1905 / 34 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i u m

b ß < I _ h

Lt trie bestanden heinishen Induf - ; r namentli< in der r dur< eine diger Einwand ist der, das, geseß- | wie sie früher

Börsenplä E i merfwürdtge i d außerdeutschen z 4. Februar 19

an deutschen un 3 anuar bis 4.

oche vom 30. I

Dritte Beilage die Mitteilungen, da ja die Ten- baben follen ih gründe meine Angabe nur auf W i i b C L beitgeber für Rorwodche. geberishe Einschreiten überhaup Ma U E: cünftige Ar A entsprehenden Angaben für die ne

Milan zum Deu ° be e sind, wie ge b

¡e id in Zeitungsberichten gelefen ha isen Arbeitgebern

S die ih in Zeitungs ie Vereinbarungen zw

denz ohnehin zur N Weratides Dieser Se s Ae, los selbst beseitigt dur< die Dere! e d m q Ü 4 S 2

tellt im Kaiserlichen Statistischen Amt. schon jeyt zur Verkürzung A rlebten Standpunkt de

Zusammengeste 1000 kg in Mark.

l twas and 8 bemerkt als n B nn um L en Reichs 7 # 5 O i j t, nie z und Arbeitnehmern. fb M re fo eit iht e erc eme 4 ms cin Sa würden wir nie zur Sonntagsr f

i

F St {s & eußishen Staa ganzeiger. Berlin, Mittwoch, den $ Februar / / . dner ausdrü>lih 3 u< der Herr Borre ; n- Sdthluß aus der Zweiten Beila e.) ¿nd und der Jammer von sichtspunkt in Betratht, den Y N Ei in den einzelnen s (S@hluß aus der Z g chabt das Elend ; ASrarier endli „Cr- t hat nämlich: daß 1€ E3 gibt Tätigkeiten ) Arbeiterinnen {hon ge erspart geblieben. Die lêndlichen Arbeiter | anerkann ' dentlih verschieden sind. beitszeit nicht in Gen E Rand, ter Zebnstundentag würde die Arbeitszeit E Ls T Semea wo ein großer Teil der Arbeitêz H n E ; ie ULRE ie ; in , ; 19000 | WoNE nod met in E E bera daj LOMNER E Ne Sisstelle, In E E steht, sondern zum guten Teil in einer | 7 nit 10 Stunden, n Zugang zu i , in | einer ; en besteht, Berlin. 140,83| 141,25 Zeit für den Abgang von Vi on Vurchweg der e Pad fährlihen Handreihungen ; 7122 ° ,08| 177,25 | der Großindustri mein: - von . dieser S der, mindestens 5 z 171 995 : it er allgemein ; Roggen, guter, gefun O E | 141,54| 142,29 | Berlin i Hafer, L i

1905. ane Vermehrung der Krankheitsfälle in der Auf Antrag des Abg. Grafen von i in ge- : dienung von Maschinen, aufmerksamen Be

cid der Arbetten Pi es ene auf i Anteil baben. (Beifall.) Aber Millionäre zu urzung der Arbeitszeit au unden zurü>führt, und i j ; : s of F, ;

Hompesh (Zentr.) tritt | aub fittli< eint ihm diese Verkürzung fehr anfe<tbar, E rate Pav als eine Aufgabe meine

das Haus in die Besprehung der Interpellation ein. ues sucht nachzuweisen, daß seit _ VOMTETTeTL

: L gee Fischer- Berlin (Soz.): Unsere grundsäßlice

L aren aber die er Frage des

O iesen Gesichtspunkten war

fürhten. Ist der Zehn- | Art Arbeitsbereitschaft. Aus diese

N f his mehr zu ur F

wirtschaft also n!

die Zahl beides G go Eintritt der ee as Z ( E Vabl der uneheliŸYen Geburten zugenommen habe. er verr Abgeordnete hat behauptet, wir ftellten wieder seitens ] Stellung zu Natürlih! Die Männer verfaufen ihr Geld, und die Arbeiterinnen ! ß : L B, ; "ou

der bes F ta dentaues ap g E Sans eben auf dem Oen M, vel _Kinder auf die Welt. Der Fabrifinspektor von En E h über Dinge an, die alle Welt

. n U T f 5 Dit, U ,

bisher au< s\teïs nur dazu L Abtstundentag "cin arn, Die Rede des Abg Trimborn war cigentlió due ndersvft y Ie enn E Mie E |

j E s ¿gi e i der ne Rede gegen seinen eigenen An rag; fur etne ganze Anzahl von lolhe Verdähtigu 2 aus Gründen ndeten Régierungen M wo es die Natur i 0 ede e s Y L A lo tigter Anspruch E g L S e Arbeitstag S R des E a raa würde der Zehnstundentag ein Nü>sr | stundentag etn ve ( 8 allgemeinen Lb! ' iesen Anspruch ab- < Ankündigung irtshaftlicen Bedeu

im. 50) 149,83 | A Familienlebens und des allgen 4 ausreichen, V T anbeld- | erfórberte. Ns i der großen wirt|

Mannheim l 149,50 / des Familt irtschaft allein ni< dur die neuen Van ich deshalb bei de rischer, mittel 190,77| 190,77 spruch der Landwirt]\a] irischaft do< au dur) die ische Leistungs- | redners babe s ä ssischer, bulga än., mittel . 50 75| 150,75 ‘| - IPru@ al die Landwiri][a! ¿hrt. Da die militäri! Roggen, Pfälzer, an ischer, amerik., rumaän., 150,75) 199, 0 | zuweisen, zum hebliche Förderung erfährt. Wehen Mer Vürttembergisher, mittel . . - - 181,60| 181,60 | verträge ganz erheb i fer, badisGer, Pfälzer m O

Serie, badische, !

<ten, diese Aufgake 8 Ressorts nit be-

-

darauf findet oft das Shakespearesche Zweikindersystem : rbeiter müssen si Wort Anwendung: „eine Müriz”- - aus Luft geprägt, ein Hau, ein E E Jon N E en ganz B ANE ftöitten. Was würde Nichts im All*. Wenn man fol<e wihtigen Fragen regeln will, wie ».. Y- ¡ À , la? Zen, L n an C OEO Q; i \ i D erigen Zustande sein. Der Schnedtengang der Regierung in dieser Handlungsweise beschuldigte! aud, die Verkürzung die gejeblidje E s G n : die Fräge Sache ift ja bekannt. J erinnere an die Aeuße N der Arbeitszeit sür F u machen, weil für | Verlassen, was alle Welt „agt, sondern die Regierung hat it sämtlichen verbündeten E bis Ser Die! , ahren ungefähr den h E E N e Sa genüge, für | die Verpflichtung, lelbsstt die eingehendsten Erhebungen anzu- f , : idgecht, was | ,; Angelezenheit |amtuche tervellation stellen. : ndpunttf eingenommen, 1 le ¿ledigen aber der Sonn ag auéreihe. S leßli n 1 EGAR ifarkeiter zurü>geht, mw dieser 1 dieser Interpellali 2 Senn t sih dur Ueberarbeit | den Zeh T aus den Händen der ß 7 Sind Industri Zbigfeit der Städter und speziell der Fabr fen Sie an | vorgelegt, wie I sus A den 26 Regierungen aus dem Sumpf herausarbeiten. Das ist die a f i egierung, als aus denen der Sozialdemokrati y g Es G Me act la E Ns Bnduskrien fähigke ¡ aationale Forterung. Den e ilechter zum heutigen Tage vo! Lt . Ne- Die : den Beweis dafür ift legt Neibe von indu- so gefährlid, daß aub dur die Verkürzung der Arbeitszeit 7,96 | zeit auf 10 Ce Hirfenen Räumen, dieges{wängert sund von elen _ it e S a Sozial- e Muria +9 Die großen Untecnehmer S ie Q C t vage ne Dividende gegeben bâtten. | die absoluten Gefahre 186,41| 187, den Aufenthalt in ges{lo]\enen 2 Dur d fre<tzuer- | stimmführend vertr ört, hört! bei den So ie Ueberar ibrer È : co ier j Kein Wunder, daß der größte Widerstand gegen den Regierung unter Umständen dabin kommen, eine fol<e Industrie ganz r Boden 9683| 126,72 | den 2 i i iesen Zustandaufre nicht . (Hört, Y : einem der Eröffnung der Meisterku fe im j le wi : S T i ien ei: 15492 15 9 die Arbeiter körperlich und geistig degenerierk. :pdvcddo L das Fdeal, das | gierungen Aa s A stehen aber E eas Ga 6 dn Cöln gegen e Einführung des Drm eta TA Dg lei den e auf sih hat, nah de-m die g E an Gns Ra Fee s Las E e N S ; i H 1304 2 und ämpft für das Ideal, das a / Ls N : ärt. ie Gerichte un I : dustri - , : n en. er solange diese Voraussetzung ni erste, slovafische E itündigen Marximalarbeitstag E s Med “Rott wird Nus i orf ee Hs ngt ablehnenden 4 E bas wirtschaftlihe Leben ads e j ftrebungen der Arbeiter um A Tertilindaltep ert rung "Sea en f Beritt DAEE vorliegt, müssen wir auch die wir L | ; ber Staatssekretär früher auge zwar in absebbarer Zei erhöhtem | sei eine Frage, die fo Ues N erfürzung der Arbeitszeit und bessere Lohnbedingungen zu vereiteln. ü gesamten Textilindustrie auszuschließen. Mit eine Industrie dur< Eingriffe der 125,21| 125,98 der diae Arbeitstag jedenfalls, Arbeiter gesagt habe, gilt P Erballuna das se twendig wären. Namentlich das Neichsgericht sucht seine Sprüche nah dem leweiligen | dem Hinweis auf die Korkurrenz Englands ift hi Geseßgebung totmacen \Gädi L L . 5: 168,39| 170,06 ftün h bisher zu Gunsten der Es handelt si< um die Erbc t dsten Erhebungen notw nsere Sozial- Bedürfnis der Regierung einzurihten. Das Zentrum hat im Vor- Der englishe Handels gebung , [Gadigen wir ni i gen, Mittelwar 119,81/ 119,71 | was _ i Lr N beiterinnen. / : irateten | die allereingehend| ten.) Je mehr wir un} jahre dur< Herrn Trimborn in vollen Trompetenstö besaß, jagte, daß die [ (Sehr richtig! re<ts und in der D r 122,15) 122,05 | Maße für d! i beinsvektoren über die HErYeIenLEN A 2 ufe von den Sozialdemokraten. bei allen diesen Fragen hervor, soziale Aera angekündigt. iden geworden. | England erleidte ì . | Mitte.) Hafer, e » Bereits zweimal Panen dee alle Fabrikarbeiterinnen E ba luf ausbisden, desto N L auf E Nicht eine Cane Dae E ist seit Jahren auf im Gebiet / ängig i i Der Herr Abgeordnete bat , Futter- , Bereits f über alle Fadrrar e Fhrbar S 3 / ; et dem | R ial - men. an hat 1 eschei E A ir wirklich ei i i i i Mais, 99,06) 99,94 elt Diese Erhebungen baden die qeftellt: Es handelt b: auf wie Ae et A Nationen, a p d In A Antwort eun bâtte ge E O Arbeitszeit {on verkürzt zum N l Ÿt für sehr gesdmadvoll, forigesegt, 06) 99,2 Be En en außer - l jet zwischen A Hand in Hand iu ( di s erxistiert ü | : îr | namentli i is 8, auf das hi i s auf de is 72 kg das 11 126,47) 125,81 | Fundentages für Frauen ZUV n Fabrikinsyektoren haben Q = P e Gebiet einigermaßen E n der Industrie gewonnen C e D in der Gesetzgebung usw., f iter O die Zus Fentrum lem fozialen Fortschritt bntacdan Be V; T Ac div his s e du E O N Roggen, 71 M bis 76 kg das hl Stunden notwendig ist. Von eng Die sanitären und lage rovdón E <Ændustrien ist die Marge, die zu verstehen ist. Es ist ergentlih das soziale Programm des : meines Eracht s bes fe gt ; Weizen, Ula, i 3,89 | 10 Slu 6 dagegen auge eh n von den Fabrifin|peltlor! manchen I a spielen aller- Aufgabe das festzulegen, was die Arbeiter i Vand in den Mund, es T ONO L0-ar e U eîne-gute Mashine: Riga. 108,2 13107 De O Ant zu langen Arbeiten e r<äftiat find ¿ner bestimmten Industrie handelt, und da ‘bäufig eine bereits im Kampf mit den Ünternehmern errei h Z i n Anträge wi bie Perlen still und stetig. Aber gegenüber solchen Aeußerungen möhte ih mir Roggen, 71 bis 72 kg das bl H / Gefahren 0/, aller Arbeiterinnen it t Exportfähigkeit Vet für die einzelnen Inten arten organisationen haben den Unt binter ihnen stehenden | eines R nanderreihen wollte, \âtte das Zentrum | doch eine Bemerkung ' | 13032 industrie, in der 40 in enr die Verkürzung S den zehn- | dings die Arbeitsbeding Der Herr Vorredner hat Bezuz e Setaid- eglerungen die Tarifverträge abgerungen, auf die Herr Trimborn bin- | Groß mit Taten hat es nichts , mit gebildeten Auéländern zu sprechen, die sih um ris. 130,08| 130,32 | indullrie er Arbeitgeber il immitshau hâtte Sirornitber é nde Rolle. ‘orliden Statistishen Amt he Tarifverträge beziehen si< in erster Linie auf Zollfragen hat das Forderungen durh- | z#t1:4 ei j j i if Pa Teil d Crimmitschau ¡remberg laggebe tati! : L L V g osentlide Angelegenheit [b i t 24| 192,07 | Ein Teil der # Selbst in Cr ingeführt, wenn Sprembi auss<laggevende Kaiserlihen Stati] an 5 triebe. Fast alle diefe Betriebe b S ; ; ngeegenveiten außerhalb ihrer Heimat bekümmern, ist fast Rogg bare Ware des laufenden Mona? 191,2 dieser Jud. für Arbeiterinnen ans pag fr Die süddeutsche f einen Artikel in dem vom d auf die Erfahrungen, die m idwertomäßige Betriebe. Fast alle diefe Betrie e Gesen E E etr vahn nahm ars Zilinder E e e, immer ibr erstes Ges Geseßgebung in D uth gen \ lieferbare L R 7, 89 stündiaen Arbeitstag | dagegen ausgesprochen hatten. - hnstundentag | au! ReidSarbeitsblati“, un ne t8zeit ‘in verschiedenen undigen Ar g _ T1 Seseßgebung | ging zum Nei Stanzler und am anderen Wage war der ntrag S 2 : |r9 eutidy- Weizen 137,36| 135, d dere Orte si nicht dages iebsten den allgemeinen Zehn! den | gegebenen „Reichsarbe! ug auf die Arbeitszei Halt machen. Freilich, das Zentrum verfährt au< in dieser Frage Kardorff da; ja sogar die Geshäftsordnun was Deutschland auf dem Gebiete der Sozialpolitik ge- 145,49 R nas e E hâtte „am liebben deO beitgzeit 108 AM astie E diesem Artikel în ae "d glaube,. der Herr O i nah dem Muster einer Herrn Trimborn wirtscaftli< \ s ú < auf wirtschaft, leistet bat: fie betraten das ftets als ei ; i 1A e Aaaefübret: Die sren die Leistungsfähigkel la Ea daß die Industrien gemadt 0 E dáß - diese Erfahrungen E i Hs wobl die Angst aufgestiegen. Er spra von Aus Datees lichem S ag E A eine konfessionelle der Auffassung des Herrn 48,7 S R er Faure s syeftor bemer E s ben E TLT vorgehoben, N rieben gem e ngen. Dadur artei, nah ihrer Gristlihen We tanshauun ner f ; M s ; E E 120.09 De E ias von der Regierung A hat E L E in handwerksmäßigen Bet o viel Löcher in den (Brundsag Ane, has dabon | ein Stü> der Z anns werden darf. atis E lo haben wir bis jegt abfolut nihts getan und 150,3(| 190, eiterinnen den Zehnstundentai lten. England hak di ute für | Fabrikbetricben, ; t ie bes M fo gut wie gar nihts übrig bleiben würde. Der Abg. Lie i schrieb, daß wirtschaftliche Machtkämpfe ab- | werden au< in lla Walla 131,51| 129,81 | Arbeite > jugendliche Arbeiter bereits 1868, he 5 das Material, das bisher in M nicht letnerzeit der Regierung, mit dem elfstündigen Arbeitstag nit zu zulehnen seien. Daß Herr Spahn den Kontraktbru in dem Augenbli>, wo die preußische Negierung einen Gesetz- Wa ot Tundentag für Frauen und uge! i 2 Ausnabme i der Ansicht aus, day das Tarifverträge gefammelt ilt, adgern, ja, vielleiht wäre es {on zu spât d rstreitet diesem Gedanken twurf kündi j sentTt Kurrahee, A inzatbiti ¡ilindustrie ist einstweilen “Böhmen und geht 4 Gebiete auf Grund der Tarisver ‘Frage überhaupt. Es M die Interessen des Landes. : freili< meinte, | der „Gemania* und ist nur fo zu erklären, daß unter den Berg- vit E t ger im wesentlichen den Deschwerden inführen, nur für die Teri! Sonkurrènz pon Belgien, shränkten d ist für die Beurteilung der d : sozialen Gesetzgebung sei, Millionäre zu züchten. s <ristlihen Arbeitern sih befinden. | der Bergarbeiter abhelfen ol 121,09| 120,91 % Ausficht genommen. Die “längere t verstärkten Zoll- | autshlaggebend ¿ft fi daher die Das wäre natürli< nur auf K : Keine Regierung hat die Ausbeu e et und wird ihr Wort balten —, 153,98| 153,(9 1 ‘irten, zumal bei dem jeß ‘eführten Tatsachen [läßt | i nd n Verbindung treten. Was | be; ffen von den Nonnenklöstern. | und das sagt ferner der Herr Vorredner in dem Augenbli>, wo an- ='=5 | braudt man ni<t zu surdten, ¿U V S Gewerbeinspektoren, Auf Grund der ange; i E beißt das? Er will mit den ausländischen iterr f den |ozialen Kongreß in Lüttich wurde als ultima gekündigt ift, Errischer Winter- 97,90| 97,75 i iberwiecende Mehrheit der ( Presse hat diesem fen tätigen Personen dur die Taris- bindung treten „will N mit ihren Interessen | ratio die he Charitas bezeihnet, wenn die Arbeiter um den Berufsvereine d fh ‘Nele, s ameri Zehnstundentags. Die Wern L ift tafür, und die Pref ‘+ die in jenen Berufen tätiger beitszeit zu verfürzen. Schon 1869, bor 36 Jahren, | Lohn ihrer Arbeit kommen. Belgier und o, reine dur eiu Reihegesey erfüllt werden a E “ine Reibe einsichtiger Arbeitge irh diese Forderung wieweit die in in Tarifen für baben die Konservativen den allgemeinen Marximalarbeitstag | ei : diefer Haltung nur dur - (Zurufe von den Sozialdemokrate La Plata S T ngi d dem Reichstage. Wird Bedeutung die Abmachungen ¿é Aubustzie roten und jeßt kommt Herr Trimborn und t ihr Franzo ge atSrüd sichten bestimmt; im wesentlichen stehen deutsche, | if ialen Fürsorge das Ausland , 152,22 152,00 | pen Arbeiterverbänden Un tempo. Hinsichtlich der N derselben E E I R sowie für E E ÉRdE Les ü abrifen. All ge d % 208 fi immer | franzößshe und he gische offen gesagt, daß der Sozialismug die | vorgehalten worden; wie oft sind wir auf die angeblich besseren S ; s jentempo. D 5 Kofriedige i ndi j en / S / ände i j | ift; &s_ ist vie cit Möge der C R S T ph e Arbeiterihalt besigen, zur Zeit zah sein, si l deutschen Katholiken zwinge, Sozialreform ¿u treiben. Ganz wie | Zustände in England und Frankreich hi 143,37) 143,16 ist die Frage sogar überreif. 8 i und thre Arbe j eine Abschwächung der Forderung der Bismar> sagte: Ohne Sozia use die Erklärung abgebe: wir wollen uns englisches S ctorien ret: S sung finden. Innern Staatsminister Dr. Graf von antworten. it aus dem Auge Arbeiterklasse bedeutet. Amtlich ist die E Gee Ei Mah gen Arbe über gewisse sozialpolitishe Fragen und ein solGer Gedanke j ; A E R Liner : dieser Sa(lage ni L T : : eaussihtsbeamten Üngens, der mei ter sei ein Stell- j Mi avoragies) N Staatssekretär : / : den modernen Æedenfalls darf aber bei dieser Sachlag l festgelegt. Und was hat die Regierung getan ? ie hat | vertreter Gottes auf Erden, wandte \i< ent ift A : ; f (C aL s ift ganz unzweifelhaft, daß dur ias 7 Tatsachen allgemeine beraten, sie hat erwogen, sie hat Cnqueten angestellt ; aber zu ôßel zum ersten Male | ¿um Ausdru> gekommen —_—_ mik anderen Regierungen einigen, Liverp 180/05| 179,78 Meine Herren! Es ist gar ; 0 E 5 auf Grund der angeführten in der Industrie ge!epgeberishen Aftionen hat sie sich : ¡2 è in Essen als Kandidat aufgestellt wurde, erhob sih fas wir wollen im Interesse eines glei<mäßigen Fort sritts Hand in c 154,19] 152,09 : 7s bisher. Die Maschinen gehen i hebuna —, daß Lohn- und Arbeitsbedingungen Gas Tarif auf das Unternehmerturmn t f en können. Sie will katholische Klerus gege . der Arbeiter. War es Hand mit anderen Negierungen bei gewissen sozialpolitishen Maß- Manitoba 2/93 | der Arbeit gestellt werden als fnilee wie bisher. Sie erfordern Séhlüsse auf mne L denen die A idi Gidden Ee tun und su<t na< Gründen, die bewe E E niht der Fraktionëgenosse d fe den e m regeln gehen dann, meine Herren, wird uns daraus ein | 1422 E S u : A e Oa A Le ißen, i : orsi j Türzung der Arbeitszei es müsse den Arbeitern die Waffe E E R 5 a 159,84 | Teil in den Fabriken R dienung bei zum Teil fünstli< L aus den Ergebn täbet baben, nur mit großer das Gegenteil von einer Steigerung der Intensität des Streiks aus der Hand Gorimen werden? Sie Kibgen gemacht. Entweder ist das eine rihtig, nämli, daß l 118 ine wesentli aufmerkfamere L und hohen Wärmegraden; S vereinbarungen gesu z é u i ; ( e? Erfahrungen, | alle diese einzelnen Erscheinungen abstreiten, bezweifeln oder Australier 102,63| 100,92 vg Feutigkeit der Arbeitsrà en deshalb an die getitigen un? werden dürfen. in Bild bon die das beweisen ? England, Frarkreich, die Schweiz, Oesterreih- deuten, \ Hafer, englis weißer, neu 9793| 98,57 E er sentlih verwi>elter und stellen deêL liefert hat, geben eben weder E Au gingarn baben den Zebnstundentag, selb | | 140,82 | sind wes : geben, daß mit | Arbeitszeit geliefert 907, iebe, no< von der | amerifan. L, Erfahrung zugeben, daß Höhe der ArdvellSzelr 8s beteiligten Betrtebe, E ( Î L ie Richtigkeit der Sr] Quantum der bl der hierbei Odessa 103,31| 102,33 Man kann erner die G ter Umständen das 22 der Anza s ' ¿rzung der Arbeitszeit unte L | er Verkürzung der La Plata . . . - der Chicago.

Dec Lees Ret solcher verbre(eris(er Arbeitszeit, dann kann man fih nit darauf Dieser bat als Abe tere an f Sreng des Ministers D Î t für Frauen sei deswegen nitt z eler hat als Abgeordneter vor zebn e verbeirateten Frauen ein en beute Graf von Posadowsky einnimmt. i e S meint stellen, und hierbei fann sie au die Nü>siGt auf den 1 7 heit r Möller sagte damals, der Arbeiter müsse nstundentag sollten die Arbeiter liebe 5 ; i: i ist die Verkürzung der Arbeit j irak lte Mantestertbeorie. e nehmen. Sin anderer | [emden Wettbewerb niht ganz erade die Landwirtschaft behauptet, so 1 inzure<ne, obgleich es ja im Bun großen Unternehmer hätten dasselbe getan, ! gar der kurzen Arbeitszeit zur Last, daß eine Re i A 138,75 139,48 }| gerad a Arbeit werden Elsaß - Lothringen hinzure , N l l find vielmehr durch ftriellen Aktie a nit beseitigt werden können, so kann die s ¡stein hartes Los. Durch die]e Ä : Arbeiter rei< geworden. Derselbe ebnstundentag R i schwerer Arbeit. Das i! ' L L 2ehu- öller hat ih bei ertilindustriellen zu finden ist. 154,79 | Luft bei [<w nig human. Wer für den z€ mit dem „freien Ermess fer, ungaris>er T sten, wäre grausam, ungere<t und we f j eee Polizei suhen dur< künstliche ' : halten, U Le Interpretation und dur< Willkür die Be i jeden Arbeiter, der auf V schaftliche Grundlage der einzelnen Mais, ungarischer ich über dieselbe \{lüfsig mathe, V würde, sofort von der i Industrien prüfen ; denn wenn wir e 2h ledénsalta, ehe man | bier nihts getan. idt den Arbeitgeb / Mutter. | eingriffe, daß 1 minister Mundella der ; N n, [adi n nur den Arbeitgeber, Schonung der Gattin und Mi ßen eine neue | Fabriken londern au den Arbeiter lelbst. 1| 131,83 | des Familienlebens, um die D Heute ist man sehr beschei 133,2 | 131, B “iurlidgezogen quf «ee Thun hat nag eiflärt, bon dieser Negierung sei nihts Arbeits; nfrage, auf die man ih die ben sollen. ußen der Industrie. | U erwarten. Jh halte es ni fûr die cine Verkürzung der Arbeitsz ie E eshränkung auf Fabriken ? e L S t trägt in erster Linie die 28 0/4 der Frauen, für d : eine Definition ( / le DZolpolitik, die dies Gebiete der Sozial olitif t E i j s us E j wenn es sih um die ist Heute eigentlih nur no< die | if i Zentrums? Es hat ein E Taae L Sine Regierung! foi Ht { Terxtil- ; zerordentlih fleine, namentli dann, der Gesepgebung, ( ‘nae Arbeitszeit herrs<t in der Le! wird, eine außero <t haben. Die Arbeiter- a zugegeben. Eine besonders lange * ernehmern und den gestatten: wenn ih Gelegenheit babe und das ift h; e L Y geleistet. Bei den | häufig der Fall Weizen, (9 gewiesen hat. Diese ; p : E Zentrum gewußt, wie es seine 5 E ë eirte aven den zehn! | zusetzen batte. S 1A ; : : eitétag bereits, und ver dieser Tür soll di ne l s prächéthema die soziale twerven. l el wurde geändert. Eine | land, das, An r Sprringprozession. Fn fine A o heterogene Partei kann natürli n Vorbild und einen An- e L á r n f o Q ) 2 \ ¡ j An n einigen Industrien, Uebergangtbestimmu st ja der Kapitalismus sporn für ardere änder. Wenn man aber : Aufsatz selbst würden f Weltordnung, an der niht gerüttelt y ‘ationen erhal 1 Lei den Sozialdemokraten), und der Auflay : er empfahl | Die „Germania* Zukunft nihts tun. Das sagt der Herr Redner E *nden der Arbeiterorgani]atione : ri Senta ehr ri<tig ! bei <, wenn nit | 0,21| 139,95 | Händen der ; e den Zehnstundentag | sind (f | nen N perr d < i 140,21 1 «aTbtindigen. Holland wollte 1 „damit. Er betonte dabei verteidigt, so do entshuldigt hat, wide Bombay, Club weiß 116,88 | Frauen den neuneinhalbjtüundig e lele Fürst Bismar> F g und, meine Herren, die preußis D A ebam 117,05 ,88 tazeit haben, ufgabe dec l l arbeitern au ausende von h s S 1" ren, die preußische Amster ¡ der Terxtilindustie eine längere Arbeitszeit b e E A E geraer möglih. Graf tung der Arbeiter so geshüßt wie die | Regierung hat ihr Wort verpfänd sien die in vet Textilind em jeyt vers bes it vort: i von Pofadowsky will mit dem Ausland in V übertro S 169 /52| 169,27 | Italien, S e lérage reif ist, so ist es die Forderung de | heißt Tariflöhne aufgeworfene Frage, F Unternehmern in Ver- | Auf istli daß die lang gestellte Ford d ; Odessa «e gi 72 | uß. Wenn eine Sozialfrage zßlih der Darstellung der ®& l en, er will sie fragen, ob es si “A ) fang gestellte Forderung der geleßlichen An- ifan. bunt 101,71| 100,72 l Dasselbe gilt von anlaßli ie viele von ihnen außerhalb verträgt, die Ar ; i E und Franzosen waren si darin | erkennung der : amerikan. in vielfahes Eo geliehen. ffen werden, und wie vie 1 einig. Der teutsde Katholizismus wird bei n.) Meine Herren, wie oft allseitigen Verlangen etn piel! i obiltemvo erreicht festsezungen getroffe fordert ihn nur Gebiete der soz dufktenbörse (Mark Lans). n nit sagen, daß sie im Autom t Ber Bisdof Lde, ¿Satholiken auf demfelben odu s 9 enst so fann ma E / 1 0 punkt. Der Bischof Korum ba : L 149,98 149,20 erfüllt, l / sozialdemokratischer Anträge ° á h ngewiesen worden! Und wenn und haben in Wirklichkeit Fu E [demokratie keine Sozialreform. ih hier im hohen Ha 1 e | C en Arbeiter i iter beifit es: l : regel in bändereiden Kundgebungen der Reichstage ; iter ; ; Es é ; i L -ky- Wehner: Und we ‘barf der nohmaligen Hervor jottes a schieden dagegen, sozial: la, wie Sie gesehen haben, au< in den Handelsverträgen 155,13| 152,09 | Posadowsky- ¿e Intensität - den und das bedarf abe ragen seien soziale Phrasen. Als Stößel s ; i rontli here Anforderungen an die J gelaîjen wer | ; aus lauter Nüsihten fast der gesamte russischer 07 | Masthinenbetrieb wesentli< i niht aufsGwinge fallen, dat fe ats n die „Anmaßungen“ ei a1 137, N 2d) „eivellen Jollen, daß sie nichts es Zentrumê, von Savigny, der au Rg Wei 138,21 tun faun. „Unter Umständen“ könnte die Verkürz einer Versammlung fagte, 4 F : T zen und der Leistung S 119,09| 118,91 : über die Frage der der Arbeiter zur Folge haben, meint er. Wo sind di l 1 ' ei um- | Maßregel ergreifen, oder das ie bier das Arbeitsblati Ù | jo frage i< no< einmal: Wo ift Ihr soziales Programm ? ReT, 1 : zhere Anforderungen. Diese Nachweisungen, die 9 lag, elbst Nußland hat ihn auf | Sie wo L { Odessa S. 2fte bes Arbeiters fortgeseßt höhe i A S em Papier, wie wir die Koalitiont freiheit. Alle Gerste, Futte 89,90| 91,65 | fzrperlichen Kräfte J glaube also, der Herr Inter- fabrurgen, die do Ne ; iter. D t Mais | amerikan. bunt, neu Leistung sogar unter Umständen eine ver biervon betroffenen Arbeit L L CLP die Leitung i N ¡r nit finkt, und 179,63| 177,80 | Leistung

wir diese andere ift ni<t rihtig, daß andere Negierungen uns auf fozialpolitishem Gebiet voraus sind. Denn llen fein Programm. Einer der Ihrigen hat dies ofen zus fi s wirkli - Kanton S1, G / fd L p Der, / j ) raus wären, könnten bie Herren von der diese Er- egeben. Natürlich der Kubhandel würde ja sofort aufhören, wenn age ote M lu Voran A E Pad iEs x rt gemacht worden sind, und die nur zu Gursten re Partei si auf ein Programm festlegte. Ihre A Politik | Sozialdemokratie es do< nur begrüßen, wenn wir uns mit diesen ieser Apfel noch nit des Zehnstundentages prechen, kennt die Negierung nicht ; sie } beruht ja auf Kuhhandel. In aht Tagen hat das Zentrum seinen | anderen Regierungen über 1ozialpolitishe Maßnahmen ins Einver- ¿ ; i Ansicht sein, daß diejer Ap! ¡tebt fich wieder uf den hygienischen Marimalarbeitstag ¿urüd. | Antrag Vibe auf Verkürzung der Arbeitézeit Quf 107 Stunden in nehmen fetten. ¿Gtiga! in der Mitte.) Aber dieser pellant wird mit mir der 2 j beitd- ott sei Dank, sei eine 17 stündige Arbeitézeit niht mehr borbanden, | einen Antrag Hertling anf Erhebungen umgewandelt, ob ge- 7c 7 ine vräzisere wird. (Sehr rihtig! 1 Teiche Leistung hinwirkt, if ist. (Heiterkeit) iten Frage, der zehnstündigen Ar S meinte der Staatsfefretär. Nicht dem lieben Gott, sondern der | sundheits\<ädlihe Betriebe 53,79) 151,72 | bessere, eine präzisere Fere oder auf eine gleiche D dieser | Nl n zu der zweiten Ÿrage, bis Ende des Arbeiterbewegung, den Arbeiterorganisationen ist das zu danken; nit i A 142,03 j Koesfizient, der auf G L erer Arbeitszeit geliefert N Aue s Ich E Lens Meine Herren, ih E V die Ihnen ein ou selbst, sondern dur die Ar éiterorganisationen ist Ueferungsware f b 7409| 74,33 5 ole, die bet E 8 fann auc el g zeit der Arbeiterinnen. Ltr legen zu tônnen, dlé © ; as ist ja der Grund der n, tese September 4,09 1 e folLe, S «renze, und es Ta ‘e et 2 ift vorleg L ment- E | A Keeffizient hat auÿ seine n r ait der weder eine befsere Leistung, Monats Ihnen dgs M f diesem Gebiet geben soll, name Mais f | E Arbeitézeit eintreten, mit der we flares Bild über die Sachlage auf Neu Yorlk. 188,22| 185,63 | fürzung der Ar ift eit wird. ares Bi E : 7997| 177,45 ie alte Leistung err inter- Nr. 2 179,27 L | noth die » q roter Winter- N. Nei 85| 158,00 j Weizen | Lieferungsware \ Juli - 5 148,72 147,16 | ie September

1 kung gestatien. [tand das Recht, da ertli , dan die Frage | bekommen hatte, Ii jet überhaupt hierbei n f man müsse si fragen, ob / i können, den Forderungen der | [i ï y 5 n< die statistischen Zahlen rbeiter mit Pulver und Blei antw ter nur das tun und erkennen, E schon jeßt darauf hin, daß 1< d! , le. Von dieser | was die Regierung will, so greift man weise aber 10 l ie Interessen der Ruf | das Au Forderungen dur<zusetzen. Die ichten auf das Auélan Hier g der Geseßgebung und eine ft gestanden, daß der weitere Ausbau i Grundlage des modernen Staatswesens, f c+2ts auf dem Standpunil gellanden, | bisher stets auf dem j Mais Bemerkungen Wacum soll der Haus. und Heimarbeiter, Ls Ændustrien die Arbeits ztig ist, in diesen gefährlichen Indusiriez ; aeuns noi did 2100, Weizen = L ; Mst Roggen = 22M E = 453,6 8) 1 £a| 1 Pfund engli] :

/ Li Deutschland vorhanden seien L Zum Schluß möhte ih mir no<h eine kurze Bemei : dad E e lib eine Verkürzung 2 Aibeitszeit ohne Schädigung | Im Mittelalter be ß, wenn jemand ein Erkenntnis [ as getommen; | mögli jel. Herr von Hertling sagte das ihm ungünsti war, er drei Tage lang auf feine E r Wut der Arbeitgeber gegen die Arbeiter- | der Nüßlichkeit und Möglichkeit ( iht maßgebend, Richter selten durfte. (Heiterkeit) Das war e das Recht E e As organijationen. Und ebenso steht es mit unseren fapitaliftisGen man mit einem Zwange auf wirtschaft- Gi in f Re A, G Es + einer sehr eingehenden Statistik. I Regierungen, die, sie es nur den lihem Gebiete no< weiter gehen könne Diese Erklärung ist vom angeblih in feinem et verlebten Privatmanns. Wenn man aber ufübren ist oder nit, | f u< in Verbindung mit einer se i mit 9 un Tel antworten, wie es in Nußland beute | Zentrum niemals desavouiert worden. Die heutige Erfläiuag des | in einem Parlament erklärt, daß die Nich t ein Marximalarbeitstag einzusühre zrterung | li au ir isher in der Ocffentlichkeit be F no< mögli ist. Die Arbeiter sollen si keiner politishen Partei Staatssekretärs hat nur ein akademis<es Jntere/ damit die Unabhängigkeit und Die Frage, ob ein M o Gon lange Gegenstand der Grê d “ellen, als man bisher in de Industrien dienstbar machen, meinte der Kanzler. Nein, sie sollen sich zusammen- Regierung ist für d Arbeiter nihts zu erwarten. Unparteilichkeit unserer Gerihtsbehörden aufs \<werst seh 7166| L C IE der Regierung {o J bemerke hierbei, daß Englan ' | wesentlih anders tellen, hat, indem in einzelnen l M un, „um ihre wirts<aftliden Die Arbeiter müssen \si< zusammenschließen und die Vorteile zu er- idtig! re<ts), und ih bin d A O N (se 7 82,82/ 83,05 | ift ja inner n Gesichtpunkten au? A Arbeiter bisher einen hauptet und angenommen Wh Stunden arbeitenden Frauen gier geltend zu machen gegen die Forde, ringen fuhen, die notwendig sind, und si dazu als politisde Partei | riŸtig! re<ts), und ih bin ¿r ansiht: wie die geseggebenden Ver- Mai au< von jenen S frieland, für erwachsene O ierungen haben E ntsaß der mehr 014 20. BEO <s<nitt aller Industrien F rungen der Arbeiter, dazu ist die Regierung an leßter Stelle be- ¡usammenschließen. Wir werden Sie zwingen, aus Opportunitäts- | sammlungen nihts sind als ein Produkt Mais L s Aires 119,38| 122,05 | dieses alte n a Sat Die verbündeten Reg Æ tve größerer ist, als er sich A A ih die Regierungen E, zor Q E L beri B die T Etn zu bewilligen, was Sie aus sozialen Gründen nicht bewilligen o muß auch der Glaube an no s 3107| 77,51. | Marimalarbeitstag z fige sentli 1, Denks@rift vorliegt, ; itszeit M feu woentvaltung de Le Her j wollen. i ängi i s îitterli : r SOA T F BES ingt notwendig ist, weil Gre | parstelt. Wenn die Denkschrift vorliegt, mei q, geiezlib nf ‘e Wey zum Arbeiteridug ilt die Vertütune de Arbelfen? Der E i S taatód Grundlage iedes mob e Recbtspre<ung die unerschütterlige Weizen | Dur{hschnittsware : tien Arbeitstages unbedingt n n E Sa dariien “ekend und ernst mit der :+ UNeberaangFfristen, geseglid M das rihtig, dann darf doch nit diese Beschränkung auf die Fabrik Staatssekretär des Innern, Staatsminister Dr. Graf von Grundlage jedes modernen Staats „sein, und diese Grundlage sollte doner Pro- | enis<en Arbe abrikation® hr eingehend [l mit Uebergang E e : j s l tür die Weizennotiz an her ONBERE E | des hygient rien so spezifish ungünstige Ü Htbar ungünstige JENT S weiblichen Arbeiter, eventuel 1 entli für die Textilindustr F eintreten, , : warum soll das Posadowsky-Wehner: man in einer gesetzgebenden Versammlung niht in Zweifel ziehen. 1 Imperial Quarter ist Ier gerechnet; für die Fschnittepreise für | Reihe s L im Laufe der Zeit eine N es unbedingt | für d S sein wird. Aber auch bier ist I rube bei den Sozialdem®“ der fi , warum soll der ländliche eler ausgeflossen sein, Meine Herren! Als vor kurzem von bem Bergarbeiterstreik im (Lebhaftes Bravo! rechts.) duktenbörse = 504 Pfunt znigreichs ermittelten Dur! perial Quarter | bedingt, Metboden, des Arbeiters ausüben, daß it gesezli< | ermäßigen | Konkurrenz des Auslandes (Unrud habe deéhalb dur Klein der Ferganisation nes Sue enlpesres S it In der Nuhrgebiet die Rede war, zollte ih der Gesamtheit der Arbeiter die m 196 Marktorten des Arts averages) Pfund engl. angeseßt. | irkung auf den Körper Mee B die Frage der : außerordentlih wihtige, und G lien, der Swe der T ind heute noh 16, dite will man dee Jug eit an Anerkennung, daß bis dahi imishes Getreide h ite = I E gli; | 7, ten) eine ganz augeto! ierungen von Jtalten, i ; I R n einheimische E Gafer = 312, Gerjte is 56 Pfund eng E 5 dem | frate zrtige Amt bei den Regierung je fie fi< wohl i solche Fesseln auflegen? Und wie fteht es mit d Weizen = S E 60, 1 Bushel Mai | zu bes{ränken. : haben aber gleichzeitig auf das Auswärtige Am Belgien anfragen lassen, wie iligten für legung der ‘Marimalarbei 1 Bushel Weizen = ie | ie verbündeten Regierungen he je spezifischea Ursachen, die îin | L rzerrei-Ungarn und leizeitig in den beteilig ; e LamZhruna And die Die verbünd da, wo folche \pezifi| ; [er der | f uf diesem Wege glei<z is = 2000 Kg. ise in Reichswährung ir telten | Stantvunkt gestanden, daß da, wo 1 deren Unge, die Dauer der Frage stellen, a 2400, Mais Hnung der Preise Reichsanzeiger" ermitte | Standpun ¿egen und nit in de Bei der Umre Tagesangaben im „Reiche Berliner Börse U | er Arbeit an sich liege : n L ï der Jer Bd v Mien der 2 aus den, Ane r<s<nittswe{\elkurse Budapest die Kurse auf ' wöchentlihen DurW|@ Wien und Bu

Verlauf n Pie Ve vegung einen ruhigen, geseßlichen Abg. ae f der geseßlichen Fest ertauf genommen habe. tszeit in den Staats- und Neichsbetrieben ? w = < (sehr gut! bei der e Arbeitszeit über 10 & é U tefli {lands (le 5 é 4 ili ins<ließli< Deut] Regel dem freien ebercinkommen der Beteiligten zu Eioten vorzugehen e \ it in der Regel d ür Chicago und | Arbeit in

d gar jur S 7 auf London, für

Grunde geleat, un se (

wi E eda nn (nl): m rene bat sih gezeigt, daß G x ie oztaldemokratie die ewegung niGt în der Hand bat. | Ÿe Dieselbe Erklärung hatte vor mir der Ih bin ein prinipieller Gegner des zehnstündigen Normal- tunden ift gesundheitss<ädl<. Tar bli E Handelsminister im preußischen Abgeordnetenhause ab, arbeitstages, weil dieser j L i; e E eben, und denselben Eindru> soll, wie ih is undi ibnen e, Gtaatsarbeiter no< dadur im Nachteil, das Lie Regierung | gden, / : i sagen, daß von der Schweiz E yênen as Koalitionsre>t einfah wegnimmt und die Arbeiter, die si ersehe, auch ber zuzugeben, daß eine \pezifilh | H ationalliberalen), und ih e ug auf ceinzuleitende Gerndt gefall el l L Iu H ständen | * ollende Haltung : überlassen ist. Dabei ist aver Arbeiters unter Umständen | e woblwollen

, ol die Kurse __ Riga die Kur)e | ÿberlassen l - esundheit des Arveller® U Wie S E London au 'Furse auf Neu Vork, für Odessa Amsterdam e R scädlihe Ursathe „fi E Langen Arbeitszeit liegen kann en Pork die für Paris, Aires unter Berücksichtigung au< in einer ü

auf St. Peri eise in Buenos Aires

a diese Pläye.

: ein unberectigter jeßt aus den Zeitungen | Freiheit des Individ i der preußishe Herr Mini Y Li en pfen a auf die Straße wirft. Und die irden "Moe mania“ hat no< unlängst für s eine Herren, wür handlungen eingenommen S / ewerbeordnung zum y L bsaß 3 der Gewer & 120e A folhes au< in Goldprämie.

Eingriff in die uums und eine {were Schädigung unseres baben. Darm biet | [finde Arbetoing ff mir grit omo lertete n seiner Bereisung des Nuhrgebiets gchabt haben. Darauf hielt industrie wäre eine Verkür j én Glei E, a etl E 2 ! zung der Arbeit der Frauen gleihbedeutend ( | selbstverständlich erklärt, daß man | eg eine gewisse Presse für angemessen, mi< wegen dieser Aeuße- | mit einer Verkürzung der Arbeitszeit überhaupt. Die Textilindustrie iblizen Fabrikarbeiterin"* bebe von PR A Das E. g V orpren n, N rung, die ih absihtlih machte, um die bes onneneren ist größer als alle deutschen I i 4 e ta fommen die Arbeitszeit der weib T die Textilindu? die einzelnen aiitiueluenden Leimten sind mactlos gegen die | Elemente dort beim Ehrgefühl zu nehmen u iner Versammlung von | dazu en, so könnten wic das, mit geräumigen, "Wtalistishen Regierungen, wie wir no< gestern erst an dem | Bestreben ¿u stärken, die öffentliche t, Meine Herren, auf e it Goes, vid d dabei beteiligt ift, bdaebe es aber mögli i TAE en E e geradeso wie die Unternehmer Ausdru> kommt. ist kürzlich bie Tatsache dehau ft je be- | außerorden! bergangézeiten ausführen. ZBUrbe enannten O Wrbeit pw umutet, erst unter i iellen Vertretern ist kürzt Arbeitszeit in der Indusiri gemessenen Ueberg in Uebereinstimmung mit den s : 7 . stag. industric E I siebzehnftündige : it ist damit be- Z Schritt zu tun in Ueber Deutscher Reih ittags 1 Uhr. | früher am Rhein siel ulássfig lange Arbeit8ze ußte | diesen - 1905, Nachmittag den bätte, und diese unz dusirie erst aufkommen m q it 4. Februar ) standen «f damals unsere In 135. Sißung v0 ; phishem Bureau. îindet worden, daß d Z Wolffs Telegra llation der | gru (Bericht von t die Jnterpella Tagesordnung steh Auf der Tage

di O : n Ondustrien zusammengenommen, in denen nd in ihrem Den e der TectdMtigt lind. Männliche und weibliche Arbeiter Textilindustrie u rdnung aufre<t nd in der Terti as faudinishe Joh zu friehen, die zu erhalten, hielt es eine gewisse Presse A wieder aufzunehmen; Friechen, die Wr elbst d j ings der Ansicht, daß j é Konkurrenzstaaten, dann bin i< allerding j je. Gott sei Dank, hat man i E lische Industrie. die altcingefabrene eng! betreffend den | gegen d Genojsen, Trimborn (Zentr.) un Abgg. Trim

ngefähr zu gleichen Teilen beschäftigt.

T Die Fntsie der weiblihen Arbeitskräfte erklärt si datand L G E s A angemessen, mih e si E E “M evange F ingerfertigfeit nd: | ] a nen „Sozialdemokraten* zu bezeichnen. iterkeit.) Es ist ine Verkürzung der Arbeitsze wurde mit einer Störung un er mutet ihnen dieselbe Noue zu, die ¿ l s i - c den Agrariern gegenüber in der Kanalfrage gespielt hat. | eben eine wunderlihe Welt. Heute höre ih nun von der Sojial- Arbeite der Betriebe Teil fn g Grund feeler G. ctnstndige

N d wegen der internation® en die Arbeiter unte so kehren sie in das Joch zurü> | demokratie, meine Aufgabe wäre es, Millionäre zu zühten. Meine Diese ist aber etwas anderes als der Zwang. Im allgemeinen kann

je biéher dagegen geäußert sind rden oder ganz “Wll dem Stachel daß sie von dieser Regierung levt | Herren, als meine Aufgabe betrahte ih es allerdings, soweit es in die Industrie diese Verkürzung mit Rücksicht auf die Konkurren ; in der | denken, die der wesentlih abges<hwä<ht würde Verhandlun? iert: Zukunft nihts zu erwarten haben. Von 28 Gewerbe- meinen Kräften fteht, dazu beizutragen, mein Vaterland wirtschaftlih | mit dem Auslande niht vertragen. Die Ar on diesen langen Arbeitszeiten 17 | Konkurrenz, entwe Fen, meine Herren, daß diese itte ud der auiobezirken sprechen sih nur „ses When die Verkürzung aus; stärker und woblhabender zu maden. Jh sehe aber au < meine Auf- | selbft nicht, daß für | im Wege der E ns denn von cinem Arbeiter, : Miaie fielen. Wir t führen. (Bravo! in der Mi gee Fuspettor bon E von befúrdtet Erhe cherer weil gabe darin, dabin: zu wirke f m . i z H en, i r s - . [4 1 fündigen Maximalarbeitstag Industrie seit langem abge "arbeiten hat, gREE N A dy 004 06 ORES cui) “rvbrt die Auffassung des Gewerbeinspektors für Branden regelmäßigen Ties ix Fabriken 2c. de in der gestrigen | M e gig man mit einigem ger pt Zeit hat, den Nationalli (SHluß in der Dritten Beilage.) Arbeiter über Sadand der Sißzung wur | von und na der Fadrit, Nachtruhe haben kann, od er ur die Ueber den Anfan( itundentaa haben i Mann noth die nôtige 2 iben, und ob ihm auh n L E end: Den Achtstundentag_ wi der Mann nos lege an si zu üben, Nummer d. B n (Zentr.) fortfahren ifanischen Union. Ein g | die nôtigste Körperpsleg Abg. Trim Staasen der Nordameri qualifizierte Arbeit liefern

eine Anzabl ¿von beitermaterial, das au quali! sundes, tüchtiges

beiter glauben d g sie in zehn Stunden so viel daß an dieser steigenden Wohlhabenheit | Lf Stunden. urg, der | vnseres Vaterlandes alle K

: j u I fertig bringen als in ie Industrie ift überhaupt nicht i Forderung zu bewilligen. D lafsen der Gesellshaft einen gere<ten

i t in der Lage, diefe ie Crimmitshauer würden die Forderung der Arbeiter gewiß bewilligt haben, wenn sie es nur hâtten tun können.