1905 / 41 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(n

S Aa I

Vogt u. Wolf .

S T E

_ _—

Orenst.u.Koppel König Ludwig .

asper, Eisen .

epigaEtte : ein,

Voigt u. Winde Vorwohl. Portl.

König Wilhelm König. Marienh. Königsborn

S I R

Osnabr. Kupfer

chmann Ottensen, Eisw.)

Produktenmarkt.

uy

einrihshall emmoor P.-Z.

fungiteny, er W

14. Februar. Die amtlich ermittelten waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen: märkischer und havelländer 174,50—176,00

Deutscher Reichsanzeiger

Gebr. Körting . Fried. Krupp. Kullmann u. K

Warsteiner Grb.

_- D ge b L O ajsage-Ges abg Wssrw. Gelsenk.

auct\<, Masch. V.-A.

l] S 1.6]

249,00 et. bzB 139,25 et. bzG

Dr o s

rand Wg deHesselle u.C. HiberniaBergw. Nr. 1—76200) . do. i. fr. Verk.

CONINNOND

ab Bahn, Normalgewicht 759 g 179,50 bis 179,25 Abnahme im Mai, do. 180,25 Abnahme im Juli, do. 177,50 Abnahme September mit 2 4 Mehr- oder Minderwert.

Lahmeyer unk. 06 Laurahütteuk. 10

do. Leopoldsgr.uk.10 Löwenbr. uk. 10 Lothr. Prtl.Cem.

Wenderoth . .. Westd. Jutesp. .

do. : Peniger Masch.| ians elftr.

E ps. TXF O

prak M

_- O vor

hön. Bergw.

Pongs, Spinn. Westfalia Cem.

pk

irshberg,Leder o<d.V.-Akt.kv. d Farbw. . ôörderhütte,neu do. St.-Pr.LitA.

órter-Godelh.

Hiribera (ede:

Roggen, märkisher 138,50 ab Bahn, Normalgewiht 712 g 146—145,75 Ab- nahme im Mai, do. 146,50 Abnahme im Kuli, do. 145,75—145,50 Abnahme im 1,50 A Mehr- oder

Louise Tiefbau Ludw.Löweu.Ko. MagdbAllg.Gas(103 Magdeb. e W

Mannesmröhr. Mass. Bergbau

Westf. Draht-J.

do. Kupfer .. do. Stahlwerk| Westl.Bodenges. Widcing Portl. . Widrath Leder .|

Porz. Rosenthal 14 Porz. Schönw. 10 Porzell. Triptis .| 9 o\.Sprit-A.-G. reßspf. Unterf. Rathen. opt. I.

D

om OINIP mem

O

September mit Minderwert. Behauptet.

pi I Te&SSlllll#+ll#l1|

“0D

ofm. Stärkef. ofmannWagg. 1 Hotel Disch . otelbetr.-Ges. 12 owaldts Werke 0 üstener Gew.| 8 üttenh.Spinn.| 7 uldschinsky . .| umboldt, M... Ilse, Bergbau 12 Inowrazlaw S.| 5 Int.Baug.St-P. 12 Jescrich.Asphalt.| 4 do. Vorzg. .| 5

n is.u.St.

Kahla, Po

Rauchw. Walter Ravsbg. Spinn. Reichelt, Metall Reiß u. Martin Rhein-Nassau . do. Anthrazit . do. Bergbau . do. Chamotte .| do. Metallw.

do. Möbelst.-W. 10 do. Spiegelglas 6 do. Stahlwerke| 8 do. i. fr. Verk. . do. W.Industrie/ 5 Rh.-Witf.Kalkw.| 7

Hafer, pommerscher, märkischer, med>len- preußischer, feiner 155—164 frei Wagen, pommers< me>lenburger, posener, \<lesisher mittel 147—154 rei Wagen, pommerscher, märkischer, me>len- preußischer, geringer 143—146 frei Wagen, ruf feiner 143—153 frei Wagen, do. mittel 140—142 frei 450 g 138,50—138,75 Abnahme im Juli, do. 137,50—137,25 Abnahme im S tember mit 2 4 Mehr- oder Minderwert.

Der Bezugspreis beträgt vierteljährlih 4 Alle Postanstalten uehmen cacidea an r M Did iee den Postanstalten und Zeitungsspediteureu für Selbstabholer auch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelue nummern kosten 25 y,

Mend. u. Schw. Mont Cenis. . Mülheim. Bg.. Neue Bodengef.

do.Gasges.uk.09(103 Niederl. Kohl. ordd. Eisw. . Nordstern Kohle Oberschles. Eiib. do. E.-JC.-H. | do. Kokswerke | Orenst. u. Koppel(103)| Payenh.Braucs.

Wiede, M.Lit. A. Wiel. u.Hardtm. Wiesloch Thon. WilhelmiV.-Akt i. Wilhelmshütte .| Wilke, Dampfk. Witt. Glashütte] Witt. Gußsthlw.. Wrede, Mälzerei Wurmrevier ech.-Kriebits{ eißer Maschin. Zellstoff-V. abg. 2 Zellstoff Waldhf. 15 Zudfb. Kruschw.'17

i i S e er Q t pie A 0. e E70 14D. B S: u: D” T T mm mm O

óniglich Preußischer Staatsanzeiger.

D [uy Oo®D

Eis jtt pati] A A A rôr

R,

Inserate uimmt an: die Köni : gliche Expeditiou des Dentschen Reichsanzeigers f und Königlich Preußischen Stgatzanzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nit. 3S.

8 | d

E 143,90 et.bzG

n ODP

N 41.

172,50 et.bzG 181,00 bzw

9 )a99a98,50bz

Normalgewicht

Err RRER ol PSSS T

E Err

S P Pt Pert Pert Pur Pr 1] Prei Park Punk dd O f QO Þ

Berlin, Donnerstag, den 16. Februar, Abends. 1905

| e | com | O

R | R RRARRRRRRRRARR R R R A R

E m0

Inhalt des amtlichen Teiles:

—_ ®

[E]

Kaliwerk A\ch Kapler Masch. . Kattowitzer B...) Keula Eisenh. . Kevling u. Th Kirchner u. Ko.| Klauser Spinn. Köhlmann, S Köln. Bergw. .| do. Gas- u. El. Köln-Müs. Brg. Kölsch, Walzeng. Kön. Wilh. abg. do. do. St.-Pr. König.Marienh. E abg. A

o. 0r39.° V-A li

Kgsb. M.

Behauptet.

Seine Majestät der König hab E : Ma is, runder g haben Allergnädigst geruht:

Allerhöchstihrem General à la suite, General der Kavallerie

zen zu Salm-Horstmar, Durchlaucht, Präses -Ordenekommission, die Erlaubnis [ des von Seiner Majestät liehenen Großkreuzes des

O. i M Ordensverleihungen 2c. Pdmmersch. Zu. ein. Anthr.-K. ein. Metallw.

Rh.-Westf. Klkw. den BOT

Romb. H. uk. 07 Rybnik. Steink. Schalker Grub.

do 1898

Sprengît. 10 Riebe> Montw. 12 Rolandshütte. .|

Rositzer Brk.-W.|15 do. Zuterfabr.| 8 RotheErdeDtm.)| Rütgerswerke. Säch\BöhmPtktl.|

Dhl

für die Doppelkrone, mithin mindestens 7,9 für die Krone beträgt gewaltsame und gescßw ringert sind, jollen bei _ Reichsgoldmünzen, nicht erreichen, desgleiche

121,00—124,00 frei Wagen, amerikan. Mixed 124,00—125,C0 Behauptet. eizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,25—23,90. Still.

Roggenmehl (p. 100 kg) Nr. 0 u. 1

mit Faß 44,60 ufenden Monat,

3,98248 g für die Krone) zurü>bleibt, 251 g für die Doppelkrone und 3,9626 g (Paj)siergewicht) und welche niht dur< idrige Beschädigung am Gewicht ver- allen Zahlungen als vollwichtig gelten. ivelche das vorgedachte Passiergewicht ; n Reichs-Silber-, Nikel- und Kupfer- welhe infolge längeren Umlaufs und natürlicher an Gewicht und Erkennbarke haben, sind zwar von den amtlichen Nennwerte anz wieder ausgegeben wexden, f behufs Einziehung cinzKliefêrn.

dr prnd or

227,50 et.bzG

[ey

Eduard Prin der General

mem B

D

Deutsches Neich.

<sfanzlers, betreffend das Geldwe : r Deutsch-Ostafrika und A E handlung der bei den amtlichen Deutsh-Ostafrika und n, verfälschten oder nicht Reichskassenscheine und

betreffend den Fahrplan der Reichspost- Erste Beilage:

> C0 —1IDD

Exequaturerteilung. Verordnung des Nei Schutzgebiete auße Bestimmung Kassen der

ie zur Anlegung dem König von Sachsen ihm ver- Albrechtsordens zu O n. (ae

s

‘10|311,5003G 104,50 et.bzG

D D AANAIOCARMON

Brief Abnahme im do. 45,20 Brief Abnahme im Mai 46,30 Abnahme im Okftober. Still.

. Err RRRRRA

Obligationeu industrieller Gesellschaften.

Disch.-Atl. Tel. (100) 4 | 1 Acc. Boese u. Ko.(105 A.-G. f. Anilinf. 1

A.-G. f. Mt.-JI.

en die Be ( _Schußzgebiete, Kiautschou, eingehenden nahgemachte

fsfähigen Reichsmünzen,

für 100 K

mm

m Hm A SS

Seine Mazje Allergnädigst geruht den nachben legung der ihn teilen, und zwar:

117,00 et.bzG

de S S S0 . . . .

e rACCERESE

stät der Kaiser und König haben | Abnußung

1,7 1101,40G

it erheblih eingebüßt 1,4,10192,75bz

Kassen f n vollen en Kassen nicht ondern sind dem Gouvernement

. mehr umlau Reichsbankn Bekanntmachung,

Il S] I S|

S.-Thr. Braunk. do. St.-Pr.

Sächs.Wbst.-Fb.|

SalineSalzung.)

Sangerh. Msch. SaroniaZement|

prak prak

Sl. El. u. Gas Shu>ert Elektr.

Schultheiß-Br. 1892 Sibyllagr. uk.08

prak D D 1 I S

annten Reichsbeamten die Erlaubnis zur An-

| : nehmen, dürfen aber von die liehenen nihtpreußi1hen Orden zu er-

104/00 et.bzB

Mm C

D

102,40 et bzB

do. Walzmüh Königsborn Bg. Königszelt Porz. Körbisdorf. Z>. Gebr. Körting. Kollm. & Jourd. Kronprinz Met. Gh. Krüger &C. Küppersbusch . Kunz Treibr.. Kurfürstd.-Ges..| i. Li Lahmeve! U. A9. Lapp, Ti fbohrg. 2: Lauchhammer . Laurahütte . . -

Do, t

Go G

S 6. Die RNeichskassenschcine sind bei all li Kassen zu ihrem Nennwext in Zahlun L Prioatverkehr findet cin. Zwäng P bre oe Hd R i Die amtlichen Kassen Reichsbank aus / 1

Pr RPRRRAR>A>

Allg. Èl.G.1-III1 IV

Alsen Portland Anhalt. Kohlen. Aschaftb.M.-Vap

Berl. Braunkohl. (1 Berl. Elektrizit. do. uf. 06

des Komturkreuzes des Großk i i herzogli< Y - burgischen GreifenoMa: A

Oberregierungsrat Dombois, vortragendem

Schalker Grub. 324 SchedewißKmg.| 9 Schering Ch. F. 15 Do. V A

Siemens Glash. Siem. u. Halske

Simonius Cell. Stett.Oderwerke Teutonia-Misb. Thale Eisenh. . Theer- u. Erdöl- j

me ‘pk J: pri pk J J e

Fahrplan der Reichspostdampfer der Neu-Guinea-Zweiglinie.

dem Geheimen Rat im Reichsscha

des Ehrenkreuzes vierter Klasse des Fürstli euze F Ur} Lippischen Hausordens: t dem Oberpostinspektor Gra dem Postinspektor Klein zu

der dem Herzoglich Anhaltischen Hausord re<hts des Bären angereihten silb ebn Verdien meder E

Annahme nicht statt.

sind ermächtigt, die von de A N Noten in L zu nehmen. E S8. 1e Gouverneure (in 2, Landeshauptmann) sind ats Bs ace ofes 1) die zur Aufrechterhaltun erforderlichen polizeilihen Vors _2) den Wert zu bestimmen, Münzen nicht dürfen sowie de

Berlin, 13. Februa P nah Ermittelungen des Königlichen Poli präsidiums. (Höchste und niedrigste rei Der Doppelztr. für: Weizen, gute Sorte 17,60 M, 17,57 A— Weizen, 17,54 4, 17,51 4(— Weizen, geri 17,48 M, 17,45 46 Roggen, 13,90 M, 13,89 46 Roggen, 13,884, 13,87 /6— Roggen, geringeSorte 13,86 M, 13,85 A Futtergerste, gute 16,40 M, 15,10 46 Futtergerste,

Königreich Preußen. Ernennungen, Charakterverleihungen, sonstige Personalveränderungen.

D

1A]

Standeserhöhungen und sus der Königlichen Lehranstalten für Musik in betreffend die nächste tierärztliche Fachprüfung

D A0

Schles.Bgb. Zink 1 do. St.-Prior. 1 do. Cellulose . .| do. Elft.u.Gasg.

do. Kohlenwerk do.Lein.Kram|ta do. Portl. Zutf.| Schloßf.Schulte 4,

i i i j i i i R

)9,00 et. bzG Sommerkur

=>>

Minden i. ! Berl. H. Kaiserh. en 1. W. und

Bismarcthütte

Braunschw Kobl. Bresl. Oelfabrik

O

<2 e

E

S e S E

tor

M —1—l—J S

eines geregelten Geldumlaufs riften zu erlassen;

tau über welchen hinaus fremde in Zahlung angeboten und gegeben werden n Umlauf fremder Münzen gänzlih zu unter-

-D

u e >> > >

Bekanntmachung, in Berlin. s Bekanntmachung, betre an der Königlichen

Tiele-Wind>ler .

Unter d. Linden Westd. Eisenw. Westf. Draht .

o S

102

tor

—— On

D R R M R

ffend den Beginn des Sommerhalbjahrs Technischen Hochschule in r R s

S [S S0

5A53,25059bz

n J

S | 2 |

Ledf. Ey> u.Str. Leipzig. Gummi Leopoldgrube . .

Leopoldshall do. S Leyk. -Josefst. P.

Hugo Schneider, 95 Schön.Fried.Tr. 12 | Schönh. Allee .| Schöning Ms\ch.| Schombg. u. S Schriftgieß.Huk|

do. Wagenbau Brieger St.-Br. Buder. Eisenw. ( Burbach Gewerk i

Calmon Asbest

Meittelsorte*) 15,00 4, 13,80 4 Futter- dem Oberbriefträger Mandt zu Berlin; ringe Sorte*) 13,70 M, 12,50 M

te Sorte*®) 16,40 M, 15,70 M ittelsorte*) 15,60 4, 14,90 M4

fer, geringe Sorte*) 14,80 4, 14,10 4

D

p

ol]

Erste Beilage:

ffend die Umgestalt ite- e id ung und Erweite

in der Königlichen Technischen

_3) zu bestimmen, ob fremde Münzen von den amtliche Kassen zu einem öffentlih bekannt f machenden En

Zahlung genommen werden dürfen sowie in t Kurs festzuseßen ; fen \ solchem Falle den

Wilhelmshall . Zechau-Krieb. . Zeißer Masch. . Zellstoff. Waldh. Zoolog. Garten

-

bd J] J =J J J J J

O

Konzessionsurkunde, betre rung der Cöln- Verzeichnis dec Vorlesungen

mj =

des Kaiserlih Nussishen St. Stan zweiter Klasse:

t.-Pr.

islausordens

_

Ldw. Lôweu.Ko. 1 Lollar, Eisen. . Lothr. Zement . do. Eis. dopp. ab. do St.-Pr.

LouiseTiefb.abg. do. t.-Pr. Lu>auu.St

oh M, M Heu Erbsen, gelbe, ) 45,00 M, 30,00 6 Speisebohnen, weiße 50,00 46, 30,00 A Linsen 60, 30,00 A Kärtoffeln 10, Rindfleish von der Keule 1 1,20 4 dito Bauchfleish 1 kg 1

4) fremden Goldmün id, gien M lenratt tas )) den Zeitpunkt des Jnkrafttretens di

den ihrer Verwaltung then d öffentlihe Bekanntmach

Hochschule in Aachen im S

Postdirektor a. D., Ge Personalveränderungen in de Geh

zen geseßliche Zahlungskraft in eir zu Berlin; sowie Zahlungskraft in einem

ucert, Elftr.| | E s zur Reichsmark beizulegen;

Schulz - Knaudt| Schwanitz u,Co.| Se>, Mhl.V.-A Seebd>.Schfsw. Mar Segall .| Sentker Wkz. V.| Siegen-Soling.| 0 |

ommerhalbjahr 1905.

Central-Hotel I r Armee und in der Marine.

Charl. Czerniß Charl. Wasserw. em.FGrüngu em. F. Weiler (1

Elekt. Unt. Zür. Grängesb. Drel. Haidar Pacha . (1 Naphta Gold . Oest.Alp.Mont. R.Zellst.Waldh. Spring-Valley

R

eimn ‘ostrat Wet erstedt

der Kaiserlich Chinesishe# sitbernen Einze - medaille:

dem Polizeiwachimeist L Aqu zeiwachimeister Dittert be

or 0

11S] |>|

( er Verordnung in z unterstehenden Schußgebieien dur jung fest;useßen. s‘ Berlin, den -1,. Februar. 1905,

99,80et. bzG

wr. O OCOmMmOS

(e) R S E A F

Rho

wr

i i i i A i n i i i i R n

e ‘C S220 M0 -@ (0 E AE ae E S Sis SLAS S

b p p pr pmk pk pl prr 4 brd R . .

| | 2080|] | I 97 A

dr -_

im Gouvernement

- —+ S =

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht :

Lübe>er Masch. 1

Lüneburger

Concordia uf. 09

Constantin d. Gr 1,00 A Schweinesleish 1 kg 1 1 . Gr.

1,10 A Kalbfleish 1 kg 2,00 M, 1,

; Steaua Romana(105 Siemens C. Btr.| 5 Ung. Lokalb. L (105) 4

Siemens, Glsh. /14 |

. _

dem Professor und Musikdirektor Alexis Hollaender iat von Bülon

Märk. Masch.-F. Märk. Westf.Bg. Magdb.Allg.Gas| do. Baubank . do. Bergwerk .|

do. do. S

10]

Hammelfleish 1 kg 1,80 #4, 1,10 Graf von Bülow. Butter 1 kg 2,80 4, 2,00 A 60 Stü> 6,00 , 3,80 4 Karpfen 1 220 M, 1,20 A Aale 1 kg 2,80 , Zander 1 kg 3,00 Æ, 1,

zu Berlin den Roten Adlero dem Kaufmann, Schiffsreeder und Grundbe

Berlin, dem Kaufmann, helm Quantme yer ebendaselbst, dert Lei

Wegener, dem Architekten Erih Köh

J S

rden vierter Klasse,

pat

Dr

Siem. U. Halsfe|

Sigtzendorf.Porz.| Spinn u. Sohn| SpinnRenn uK.!|

Cont. Œ. Nürnb. Cont. Wasserw. Dannenbaum . Desigu Das G

P

wr

ci

||a|aoo0]|-

pk pi i S pr pi ps

sißer Friedri < flieferanten Wi l- abrifbesißer Gustav

Vestimmungen

g der bei den amtli<hen Kas d r Deuts<-Ostafrika und Kiaus he

Rothenbücher zu Deutsches Reich.

Dem Vize- und Deputygeneralkonsul der V

über die Behandlun SchuBßgebiete, auße

En

Err P

e

Verficherungsaktien. 1,40 4

E

D

do. Mühlen . Malmedie u.Co. Mannh.- Rhein. Marie, kons.Bw. Marienh.-Kokßn. Maschin.Breuer

do. Budau .

do. Kappel . M\<.u.Arm.St MassenerBergb. Mathildenhütte Mech. Web.Lind.

do. do. Sorau

do. do. Zittau

Mechernich Bw. Meggen. Wlzw. Mend. u. Schw. Mercur, Wollw. Milowicer Eisen Mir und Geneît| 7 Mhlb.SetDrsd|11 Mülh. Bergwerk Müller, Gummi| 9 Müller, Speisef.|16

Nahmasch. K

Stadtberg.Hütt.| Stahl u. Nölke| Stark.u.Hoff.ab.| Staßf. Chm. Fb.) Stett. Bred. Zm. do. Chamotte . do. Elcktrizit. . do: Dat

t.Pr.u. Ult. Stobwass. Lit. B| Stöhr Kammg. Stoewer, Näh.

Gbr. Stllw>. V. Strls.Spl.S.-P.| Sturm Fal:zagl. Sudenburg. M. Sdd. Imm.40% do. 15000 46-St. Tafelglas . . « -| Tel. J. Berliner Terr. Berl.-Hal. i, Ter. N.Bot.Grt. do. Nordost . do. Südwest do. Wibleben .|

Hechte 1 kg 2,40 M4, 1,40 (A Bars 1 kg 1,80 A, 1,00 A Sleie 1 kg M, 1,40 A Bleie 1 kg

Krebse 60Stü> 15,00 4, ) Ab Bahn.

) Frei Wagen und ab Bahn.

E:

Vereinigten n Coburg

> »> > | —>>—>> Si s n Tus Fus P I I I Pt Predi I I J] J Prt Pre Prt Pert A I Prrd Per Pr

RRN Sl L

beide zu Deutsch- i Malermeister Karl Niederbarnim, dem Rentner

eingehenden na<gemachten, umlaufsfähigen NReichsmünze: Reichsbanknoten.

Vom 6. Februar 1905.

9.1, „Die p eal R die bei ihncn fälshten Neichëmünze

buchs) nas ï i

gehendes Fals<stü> als solds v

teres erkannt, so ist iel M Os dan

Aachener Rükversich. 1900 B.

Allianz 1450.

Concordia, Leb.-V. Cöln 1239B. Deutsche Rük- u. Mitvers. 1100bzB. Deutsche Trantportvers. 2100G. Kölnische Rükversich. 1550G. Nordstern, Unfall- u. Altersv. 1575bz. euß. National Stettin 1255bzG. Mestd. Vers.-Akt.-Bank 1200G. Wilhelma, Magd. Allg. 1752G.

Staaten von Amerika Frederi> D.Langenheim i

105,09 et.bzB | | | i istt namens des Reichs das Exequatur erteilt worden.

verfälshten oder niht mehr

Wilmersdorf im Kreise Teltow, dem sensheine und

Lange Sa Kreise Franz Stephinsky zu Münstereifel i rei dem Hauptlehrer a. D. g es Kreise E 4 erg zu Magdeburg, dem Ei a. D. Wilhelm Kühne zu Bresla a. D. Friedrich

«G O

> 6 »> > > >

2

, Reichska

S

Wt D

ror wr ter

Led fund jed Jnt J J 4 If

OSES

* KaiserGew. (100

se Rheinba

dar Gaelke: zu dg dem Eisenbahnbetriebssekretär a. D. enbahnstationsassistenten und : dem Bahnmeister bisher zu Rogah ronenorden vierter

dem Schlossermeister Wilhelm Sarc das n S des O Ehrenzeichens, st __ Dem Vürgermeister Maurus Hartun Wolferts i Kreise Fulda, dem Kirchenältesten, Gusbesiber gn cin O zu Ostrowke im Kreise Kolmar i. P., dem Maler Fischer zu Berlin, den pensionierten Eisenba Heinrich E zu i Emil Tróme urg ‘den pensionierten Eisenbahnlok ivfü Emil Jacobiß zu Kerzdorf bei Sauba Otto Ak

2 | | 00° | > E r H d r 1 S E Br

1}

L

tor e,

Verordnung des Reichskanzlers betreffend das Geldwesen der Schu j

Deutsch-Ostafrika und Kigut

Vom 1. Februar 1905.

_ Auf Grund des $ 15 des Schu gesehbl. 1900, S. 813) wird für pi nahme von Deutsch-Ojstafrika u aller bisher über das Geldwes ordnet, was folgt:

i: S 1. Jn den Schußgebieten, Kiautschou, e L des Beblunes j “_Gesehlihes Zahlungsmittel sind di Münzen, die auf Grund eide B Bestimm1 Reichsgebiete geseßliches Zahlungsmittel sind*), je

eingehenden

H z D) 0 . Wass. 1898 (102 n (S$ 146 bis 148 des

. do. uk. 06 (102 Dt.Lux.Bg. uk.

bers. El.(103 Donnersmardh. 1

/ na<hgema<hten oder ve Strafgesetz N

Wird ein ein beamten ohne tvei stü>s und einer über die Einzahl handlung sofort dem Gouvernement

Erscheint die Unechtheit d nachdem dem bisherigen Inh

o

R RRIDNIS ——

[0

f >) 2

gebiete außer

or

( \ Kuring zu Magdeb im Kreise Wolmirstedt, bèn Kör 9

R |

( rlegung des Falsch-

ung aufzunehmenden Furien 4 Anzeige zu machen.

e Stüdes zweifelhaft,

aber eine Bescheini

l vernement behufs A

{ suchung einzureichen.

„4 < gewaltsame oder ge wichte verringerte ete Reichômünge siud von den amtlihen K

Liegt der Verdacht Person vor, so ist in der unter

mige ¿o Ss

—_—— L,

pt pur F

bt pr prr pk prrk jk prr pri bri pk prr pri pt Pt r brt bd mam

A A]

ror dr ter

gebietsgeseßes (Neichs- le Shußgebiete, mit Aus- | nd Kiautschou, unter Aufhebung * en erlassenen Bestimmungen ver- !

Dortm. Bergb. (105 jekt Gwrksch. Gener do. Union Part. (11

ander zu Berlin so ist dasselbe,

r L erteilt worden Veranlassang der tehnis<hen Unter-

J J dund E7è

Bezugsrechte : Admiralsgartenbad 5,75bzG.

S

S

S

>—— > >

ll E

r

NNRPRRORNMNNADE

o

seßwidrige Beschädigung im Ge-

außer Deutsh-Ostafrika und Strafgeseßbuchs) ; L

polier Max

O

Elberfeld. Farb. (Flcftr. Licht u. K.

Elektr.Liefergs (Fleftrochem. W

teihsmünzen ($ 150 des assen P eals anzuhalten. Vtünzvergebens gegen eine bestimmte S 1 Abj. 2 vorgeschriebenen Weife zu

A

ea I OOP

sämtlichen ingen im doh mit der

C > > > >

È

burg-Buckau ,

Ju Puck Jerk prr:

Berichtigung. Am 11

Nauh. säuref.Pr.'i. L. NeptunSchifsw.| 8 | |4 NeuBellev.i.Liq.' o. Dh

do.

Engl. Wollw. .

O

Liegt ein solcher Zerschlagen oder Eins und alédann dem Ein

Maßgabe, daß neben den Reichsgoldmünzen u S L . . "” * n auch die Reichssilbermünzen für jeden etra nommen werden müssen und daß die sowohl im Privatverkehr als auch i

Geisler Anton Gnau zu Braunschweig und

Verdacht niht vor, so ift das M hneiden für den Umlauf unbrauh uy zahler zurü>zugeben.

$ 3. Mit gewaltsam beschädigten

nd 2h Zalern : g in Zahlung ge- Ni>el- und Küpfermünzen

Brauerei 132,90B. amort. St.-A. 1897 89,10B. Offenburg St.. A. 98,80G. Türk. unif. 1903

FTeut.Misburg . stern: Hamb. Thale Eis.St-P do. do. V.-Akt Thiederhall . . .|

tünzstü> dur bar zu mahen

O

penstionierten Eisenbahnschaffnern

Schöneberg bei Berlin, Karl Weber

11825 00bzG Flensb. Schiffb.

Co 00 h I I

Neue Bodenge!. 10

NeueGasgs.abg.| 6i

Neue Phot. Ge!

NeuesHansav.T. i.L,

Neurd. Kunst-A.|

R ia 6er da 3 eu-Westend

Neu

örankf. Elektr. Frister u. Roßm. Gelsenk. Bergw.

Gustav Winkler zu Charlottenbur Eisenbahnwei i Staßfurt, Riethling zu Bärwalde Wilhelm Thiede Bahnmwärtern Walsleben

88 25bz. Nordd.Grdkrd. Pfdbr. X11l 97G. Gr. Casseler Strßb. Akt. 98,30bzG. Hansa, Dampfsch. Aft. ult. —à150à,75bz. Br. Pfefferberg 242,50G.

, aber vollwihtig gebliebenen estimmung des $ 2 Abs. 3 zu

s. 3 und $ 3 finden keine

zen, ‘wel>e von Eingeborenen zum <mud>stü>e dur<löchert worden ind der bestchenden A

m Verkehr mit den amt-

den pensioni i pensionierten ungsmittel bis zum Betrage von

<enstellern Andreas Loßing zu Leopoldshall

nz zu Stettin, im Kreise Königsberg N.-M,, : den pensionierten Nieben genannt Helme>ke zu Osterburg, bisher in Königsborn,

2 M of 0 E ) e<ten Reichsmünzen ist nah der B Thür.Ndl.u. St.| 6 Tillmann Eisnb.| 0 Tittel u. Krüger| 6 Trachenbg. Zuck./10 Tuchf. Aachen . Ung. Asphalt

lichen Kassen gesetzliches £ fünf Mart E “Sus 3, Die von den Gouverneuren (in den Marshall- bezeihnenden Kassen werden nah bermünzen auf Verlangen gegen pfermünzen in Beträgen von

ia Pot n)

is m Q D

Ai S

wo

Wilhelm $ 4. Die Bestimmungen in $ 2 Ab

Anwendung:

1) auf Mün wendung als S in Unkenntnis

als Zahlungsmittel an

Germ.-Br Drtm. Germ. Schiffb. Ges. f. elcft. e

Görl.Maîch.L.C.

E : andeshauptmann )) ihrer Wahl Gold- N Einzahlung von Ni>el-

mindestens 100 # verabfolgen.

zu Angermünde,

L bund park J] J bard runs dent

Zweck der Ver-

chert w j d von denselben Vorschriften bei den amtlichen Kassen

2.

-

_

99,59et.bzG

——:

Sn

wr wr

E >>

Neuß,Wag. i.Lq.| er Eisenw.| 0 ; ) Union, Bauges.| 6

Niedl. Kohlenw. |6?/s Nienb. Vz.Aabg.| 0 Nordd. CiómeSe

do. V

f Bornemann zu Langelsheim im Herzogtum Braun- tren shadbaste

zu Mittel-Nüstern im Landkrei Wepriß im Landkreise Scidaberg

do. Chem.Fabr.| 8 Die Gouverneure seßen die

1. d.Ld. Bauv.B| 6 Varzin. Papierf. 16 Ventzki, Masch.| 6

Hag. Tert.-Jnd. Hanau Hofbr. . Handel Belleall. Harp. Bgb. 92 kv.

2) auf Münzen, deren Kar DIofHaftonKoi Ausprägung herrühr en s{hadhafte Beschaffenheit von

3) auf Münzen, deren Bes@ädigung so

Bedingungen des Umtausches fest. 8 4. Die Verpflichtung Umtausch ($ 3) findet auf dur

<weig, Ernst

del Mängeln der Liegniß, Karl Schiele zu

I]

zur Annahme (8 <löherte und an

wr

Fouds- und Aktieubörse. 2) und zum

geringfügig ist, daß hier-

do. Gummi . do.Jute-S.V3. |

do. do. | do. Lagerh.Berl.!| do. Lederpappen)| do. Spritwerke| do. TricotSpri>| do. Wollkämm.|1 Nordh. Tapet. .| Nordpark Terr.| NordseeDpffiich.| Nordstern Kohle Nürnb. Herk.-W. Oberschl. Cham. do. Eisenb.-Bd.| do. E.-J.Car.H.| Oberichl.Kokêsw.| do. Portl. 3em. Odenw. Hartst.…. Oldb. Eisenh. kv.) Opp. Portl.Zeu.|

und Wilhelm Witte zu Pasewalk, bisher zu Gutsbezirk 1- dorf im Kreise Ueckermünde, dem Henficilörten Po lizeidienee Feldhüter Wilhelm Dressen zu Höngen im Landkreise

& en, dem Schlosser Bernhard Bu >, dem Schmied Anton Ireiner, beide zu Bingen, Oberamt Sigmaringen, dem Zimmermann August Holdenried zu Frohnstetten, Ober- en 0 H Fris Schlordt z

arienbur -Pr., dem bi Í - unterhaltungsarbeiter Geo T Friedri<h zu Sti im Kreise Landeshut und den Gaswerksar Clarin und Hermann Tommes das Allgemeine Ehrenzeichen zu verlei

6 1 f > +> > > >

ders als durch

dur ihre Umlaufsfähigkeit nit beeinträhtiz rte, desgleichen

Die unter Ziffer 1 aufgeführt zurü>zugeben, die e au Gouvernement

V. Brl-Fr.Gum.) Un aus Ver. B. Mörtlw.| Ber.Chem.Chrl. 11 Ver. Dampfzagl./12 V.Hnf <l.Goth.| Ver. Harzer Kalk) 5 | Vr. Köln-Rottw. /12 V.Knst.Troitzich/18 Ver. M-«t. Haller| 8 Ver. Pinsclfab. ./12 do. Smyr.-Tep.| 4 Ver. Stahlwerke) Zypen u.Wissen 10 Viktor. -Fahrrad} jeßt Vikt.-W.| 0 Vikt. -Speich.-G| 31 Vogel, Telegr. Yoatlnd. Mat“. do. V.-A. 115 }

Berlin, den 14. Februar 1905.

Die Börse zeigte au heute ein ruhiges die Tendenz war keinem Gebiete famen größere Veränderungen zum Aus- Die Ermäßigung des Fa1fdisfontos Eindru>. Ebenso ging die Erklärung in betr: der Dividende der Canada Pacific- eisenbabhn eindru>slos am Markte vor- über. Ein gewisses Interesse zrigte sich für die Aktien der Deutschen Bank, die zu eiwas höheren Kursen umgesfeßt wurden. Auf dem Rentenmarkie sowie für Kohien- und Eisenwerte bestand geringes Animo. Kassaindustriewerte Privatdiskont 2 °/o.

i jen Umlauf im Gewichte verri

auf verfäls<hte Münzstücke keine Anwendung, . Reichsgoldmünzen,

als fünf Tausendteile hinter

*) Diese Münzen sind zur Zeit folgende:

a. Goldmünzen: Das Zwanzigmarkstü> und das Zehnmarkstü>; Das Fünfmarkstü>, das Zweimarkstü, das

gpfennigstü> sowie die Eintalerslücke deutschen

Das Zehnpfenni as Einpfennigstii

Hartm. Maîch. Helios eleftr. .

er

l Münzen find dem Einlie unter Ziffer 2 aufgeführten Münzen os

unter Ziffer 3 aufge|ührten Münzen

14403 ct.bzB

el H

—>—=—>>=— >

j abzuführen, die T E Hruest werden.

. Unter das Passiergewiht abgenut an Gewicht und Erkennbarkeit durch Mb Silber-, Ni>kel- und Kupfermünzen

$ 6. Die amtliden K gebotenen bes<ädig s E 40 der gelegte Stü>k zu einem eten die Hälfte eines solchen beträ

ror

P Frs Prt Prt s Pt t A N P L -1

mm . . . . G C

deren Gewicht um nicht mehr dem Normalgewicht (7,96495 g

dund dund 0D

134,00 et.bzG

Den>el Wolfsb. Hibernia fon:

do.

do. 1903 ufv.14(10 irschberg. Leder (103 ochster Farbw. Hörder Bergw.

ohenf. Gewi. (103 Howaldt-WBerke

wr

te Neichsgoldmünzen sowie Abnuztzung erheblich verringerte sind an das Gouvernement ab«

assen haben die ihnen bet Zahl ungen a ten oder unbrauchbar gewordenen (ein l

bes<mußten) Rei>skassen scheine,

P

all lIIIel

amt Gammerting Sehlde im Kreise

Ga Q

wesentlichen

èx Frs Jr C

r —_—

E

S

>25

b. Silbermünzen: Einmarkstü>, das Fünfzi

_— O 1

artmannsdorf ksarbeitern Ernst u Mülheim a. d. Ruhr

7 1106,25 et.bzB

—_ me er

Me der i: Jen wenn das yor- Reichskass-nscein gehört und mchr als Solche Neichskassen- aben, sondern an das

L La bRA

c. Niel- und Kupfermünzen : pfennigstü>, das Zweipfennigstü, d ($S 1 bis 5 des Gesetzes, betreffend die A goldmünzen, vom 4. Dezember 1871, Reichs Münzgeseßes vom 9. Juli 1873, Nei Fassung des Geseßes vom

gsiüd, das Fünfs-

usvprägung von Neichs- ebl S. 40 (L TTE 0,19 geseßbl. S. 233, d

Î. Juni 1900, Reichsgesegbl. S. 260)

vor

gt, anzunehmen.

{heine sind jedo< ni<t wied Gouvernement abzu abe E O __Von der Ermächtigung, Rei

($ 7 der Verordnung des Neich

Kaliw. Ache sl, 10 Kattow. Berab. Köln. Gas u. El.

G. Dro o O

95 T5et.bzG teils fester.

lel lll]

e E S E@ Prt 2) bret Pre Peeá jererk pre:

<8sbanknoten in Zahlung zu sfanzlers, betreffend did Belen