1905 / 41 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j

x

;

t y

|

E

C

L

b Fb

Das Stammkapital besteht ganz in Sacheinlage ; æ wird eingebracht : : : das zu Mülhausen, Wildemannsstraße 17, be- stehende Automatenrestaurant mit allem Zubehör, an welchem beteiligt find: 1) Ernst Berger, hier, mit . . 40 000 M D riedri Kurz, Frankfurt a. M., mit 2000 ,„ 3) Sally Baum, Frankfurt a. M., mit 10000 , 4 Julius Scheuer, Frankfurt a. M., mit 2000 „, Auf der Sacheinlage lasten Passiven in Höhe von 90 200 M, die von der Gesellshaft übernommen sind. Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Mülhausen, den 20. Januar Kaiserl. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. Handelsregifter [86079] des Kaiserlichen Amtsgerichts Mülhausen. |L In Band VI unter Nr. 162 des Gesellschaî!ts-

registers ist bei der Ficma Josef Fix Co.

Nachfolger, Inhaber Fix und Höver 1n

Lutterbach heute eingetragen worden :

Der Kaufmann Hugo Knoche in Lutterbah ist als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten; derselbe ist berechtigt, die Gesellschast einzeln zu vertreten und zu zeichnen. :

Die Firma ist abgeändert in: Josef Fix & Co. Nachfolger. 5

Mülhausen, 21. Januar 1905.

Kaiserl. Amtsgericht.

München. Handelsregister. [86081] 1. Neu eingetragene Firmen.

1) „Arnold Sueti.“ Siy: München. In- haber Photograph Arnold Sueti in München, photographisches Atelier „Isaria“, Mittererstraße T s

2) „Georg Adldinger.“ Siy: Freisiug. In- haber: Schreinermeister Georg Adldinger in Freising, Kunst- und Bauschreinerei und Möbelfabrik.

T1. Veränderungen eingetragener Firmen. _

1) „Actienbrauerei zun Eberl-Faber.“? Siß: München. Erhöhung des Grundkavitals um 550 000 dur Ausgabe von 550 Stück auf den Snhaber lautenden Aktien zu je 1000 A dur Be- {luß der Generalversammlung vom 19. Dezember 1904 Urkunde des K. Notariats München X1I G.-R. Nx, 2817. Der Beschluß is durchgeführt. Von den Aktien werden 3124 Stück zum Kurs von 1144 9/6, 2374 Stück zum Kurs von 119} °/9 auêge- geben. Der Gesellschaftsvertrag ist geändert. Das Grundkapital beirägt nunmehr 2 100 000 Auf Grund weiterer Aenderung des Gesellschaftsvertrags durch denselben Generalversammlungsbes{chluß wurde der Unterschied der Aktiengattungen aufgehoben, und sind allen Aktien gleiche Rechte verliehen.

9) „Alexander Rebs.“ Sitz: Pasing, A-G. München 11. Alexander Rebs als Inhaber ge- lös{cht; nunmehriger Inhaber: Chemikeröwiktwe Hedwig Rebs in Pasing ; deren Prokura gelöst.

3) „Jmmobilien-Gesellschaft München: Osft- bahnhof Gesellschaft mit beschränkter Haftung.“ Sitz: München. Geschäftsführer Erasmus Pfab und Siegfried Schwager gelöscht ; neubestellter Ge- äftsführer: Direktor Ludwig Frank in München.

4) „Schubert & Nagaller.““ Siy: München. Offene Handels8gesellscha}t aufgelöst. Liquidator: Metallhändler Karl Schloß in München.

5) „Terraingesell schaft Gräfelfing (UAktien-

esellschaft).“ Siß: Gräfelfiug, A.-G. Müncen IL

nderung des Gesellschaftsvertrages, und zwar Herabseßung des Grundkavitals um 1500 000

und zwar zum Betrag von 1 200 (00 M. durh Einziehung freiwillig zur Verfügung gestellter, bezw. im Besitz der Gesellschaft befindlicher Aktien- bezw. Interiméscheine und zum Betrag von 300 000 6 dur Zusammenlegung der restierenden 1800 Aktien- bezw. Interimsscheine im Verhältnis von 6 : 5 durch Beschluß der Generalversammlung vom 31. Januar

1905 Urkunde des Kgl. Notariats München 11

G.-R. Nr. 401 mit Nachtrag vom 10. Februar 1905

G.-R. Nr. 550.

111. schungen eingetragener Firmen. 1) „Alexauder Schlegel.“ Siß: München. 2) „Louis Essinger.“ Siz: München. 3) „Pet. Königs Wtw. & J. Faeßler Kunst-,

Vau- u. Möbelfabrik.“ Sig: Freising.

München, den 11. Februar 1905. Kgl. Amtsgeriht München I. Naumburg, Saale. [86291] Im Handelsregister A ist bei ‘Nr. -349 die

Firma Friy Perlick in Naumburg a. S. und

als Inhaber verw. Frau Kaufmann Perli,

(Christiane geb. Kröner, und ihr minderjähriger Sohn

Frit Perlick “in Naumburg a. S. als Erben des

verstorbenen Kaufmanns Friß Perlick eingetragen.

Die alleinige Vertretungsbefugnis steht als Borerbin

des Nachlasses der Witwe Christiane Perlick, geb.

Kröner, zu.

Naumburg a. S., 11. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

Neheim. Bekanntmachung. [86290]

In unser Handelsregister A find unter Nr. 114

die Firma Stodt & Co in Hüsten und als deren

Fnhaber der Kalkbrennereibesißer Wilhelm Tillmann

in Hüsten und Ehefrau Fabrikant Adolf Stodt,

Ferdinandine geb. JIäcken, zu Hüsten eingetragen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kalk-

brennereibesißer Wilhelm Tillmann in Hüsten be-

rechtigt. Neheim, den 7. Februar 1905. Königlichcs Amtsgericht:

Neustadt, MecKkIb. [85953] Fn das Handelsregister sind heute folgende Firmen eingetragen worden : A Wilhelm Mörer in Spornißz, Inhaber: Kauf- mann Wilhelm Mörer daselbst, Joachim W. Topþp in Blievenstorf, Inhaber: Kaufmann und Erbpächter Foahim Topp daselbst, Karl Steußloff ia Spornit, Inhaber: Kaukf- “mann und Gastwirt Karl Steußloff daselbst, Í Frit Schröder in Neustadt, Inhaber: Kauf- mann Fuß Schröder daselbt, Adolf Matthies in Neuftadt, Inhaber: Buch- binder Adolf Matthies daselbst, Louise Schröder in Neustadt, Inhaber: Witwe Luise Schröder daselbst, Wilhelm Wüchner in Neustadt, Inhaber: Sghuhmachermeister Wilhelm Wüchner daselbft, Fritz Rogmann in Neuftadt, Inhaber: Kauf- mann Frit Rogmann daselbst, Hermann Kienappel in Neustadt, Inhaber: Zimmermeister Hermann Kienappel daselbst, Carl Rummel in Neustadt, Inhaber: Schuh-

mann Wilhelm Ahrens in Neustadt, mann Wilhelm Ah Heinrich Buck, Hotel Stadt Hambur Neustadt, Inhaber: Ga Karl Daunkert in Neustadt, macher Karl Da Christian Wulff in Neu - B d Gastwirt Christian Müller in Neustadt-Amts ister Eduard Müller daselbst,

Kaufmann un

haber: Zimmerme Karl Koropp's Hotel in Neustadt, 1905. Gastwirt Karl Koropp daselbst, Friß Möller in Neuftadt, machermeister Friß Möller daselbst, Luise Vogel in Neustadt,

Oranienburg. In unser Handelsregister Abteil Nr. 42 die Klosterfelder Küchenmöbelf Dampfsägewerk mit. de und als deren Inhaber der Kau zu Klosterfelde einge Oranienburg, den 11. Febcuar 1909. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. j In das hiesige Handelsregister A Nr. 513 ist heute

u dec Firma Gröne e Stoltenhoff, Osnabrück, l

eingetragen : Die Firma ist erloschen.

Osnabrück, den 13. Februar 1905. Amtsgericht. T1.

Osnabrück.

Pirmasens.

rig Stöhlmacker

Eduard

uise Vogel daselbst, Carl Bol Louise Fellmaun

Neustadt (Mel.),

Königliches

Peine.

In das Handelsregist

worden : iz Der bisherige Gesellsd:afte alleiniger Inhaber der Firma. aufgelöst. Peine, den 4. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. I. Bekanntmachung. Handelsregistereintrag, betr. die Firma „Louis Neber & warenhandlung in Pirmasens. Die Gesell\chaft hat sih au Firma nach Auseinander]eßung erloschen.

Pirmasens, den 4.

Pirmasens. Gesellscha Unter der Firma ,

Königl P oSCnn.

1905 unter der Firm

Sitze in Posen“ err worten.

leihung und BVorsYuße Börsennotiz.

Tomaszewski, Franz 9, bödstens 3 Gesch

sell\chaft dur mind treten. Die

Posen, den 10. F? Königli Radeberg.

in Lausa cingetragen Radeberg, am 13

Ratingen.

In unser Handel2r

bezüglih der Firma

Versand Frau H.

eingetraaen worden : Die Firma ist erl Ratingeu, den 3.

Rathenow.

bei der Firma

Rathenow.

beute folgendes einge Spalte 2. In

Rawitsch. die Firma „B

j

deren Inhaberin Rawitsch eingetragen Rawitsch, den 6.

Fn unser Handels

machermeister Karl Rummel daselbst,

ist aufgelöst. Der bi

nkert daselbst,

Kölsch &

sowie Vermittelung von Wertpapieren, hauptsählid von solchen, die an deutshen Börsen nicht notiert werden; ferner Be- rteilung auf Wertpapiere ohne

beträgt 40000 \ e Ge-

Das Stammkapital ( : Bankprokuristen Wladislaus

{äftsführer sind: die

von Zaluski, sämtlich zu Posen.

Totschel‘““ mit dem Sitze in

a. bei der offenen Viener und zu Rheydt:

Fritz Stöhlmacker in Neustadt, Inhaber: Kauf- Inhaber: Kauf-

daselbst,

rens daselbst,

in Neustadt, Inhaber: meister Karl Bol daselbst,

in Spornitz,

Molfereibesißerwitwe Luise Fellmann daselb

den 10. Februar

Großherzogliches Amtögertcht.

Bekauntmachuug. ung A ist unter

er A ift heute bei der Firma Julius Buchholz in Schwiecheldt

c Ludwig Buchholz ist Die Gesellschaft ist

Februar 1909.

: Königl. Amtsgericht. Bekaguntmachung.

\têregistereintrag.

Gegenstand des Unternehmens ist Kauf, Verkauf Kauf und Verkauf von

_Nynarzewski u

äftsführer

Bekanntmachungen der erfolgen durch den „Deutschen Neichsanzeiger“‘.

bruar 1905.

des Amtégericht.

Auf Blatt 255 des hiesigen Handelsregisters ift heute das Erlöschen der Firma

worden. . Februar 1905.

Das Königliche Amtsgericht.

egister Abteilung Rath-Ratinger Piel in Rath h

schen. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Fn unser Handelêregister Abteilung Carl Seiler & Sohn in Rathenotv heute folgendes eingetragen:

Die Firma ist erloschen. Rathenow, ten 6. Februar 1905. Königlicbes Amksgericht.

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 172 ist bei der Firma Gustav Ziem in Nathenow

tragen : Düsseldorf ist

niederlassung errichtet. Rathenow, den 7. Februar 1905, Köntgliches Amtsgericht.

worden. Februar 1905.

Königlihes Amtsgericht. Rheydt, Bz. Düsseldorf. register ist eingetragen :

Handelsgefells{ sherige Gesellschaf

in stwirt Heinrih But daelbst, ge Inhaber: Schuh-

renz, Inhaber: Wulff daselbst, freiheit, In-

Inhaber: Schuh-

m Sitze zu Klosterfelde fmann Otto Raubach tragen worden.

Cie“, Schuß-

fgelöst und ist die der Gesellschafter

Iökel‘“ betreiben der frühere Geshäftsagent Johann Iöckel und der Kaufmann Ludwig Kölsch in (aft seit 10. Februar 1905 ein und Wohnungsvermietungsges\ Pirmasens, den 10. Februar 1995. h . Amtsgericht.

Befauntmachung. | Fn unser Handelsregister Abteilung B ift heute unter Nr. 71 die durch Vertrag vom 4. Februar a „Effekten-Syndikat, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung mit dem ihtete Gesellschaft eingetragen

offener Handel sgesell- Agentur-, Kommission8- chäft in Pirmasens.

Es sind mindestens ) zu bestellen; find mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Ge- estens 2 Geschäftsführer ver-

{Wilhelm Dettmann

,

Inhaber :

Shlosser- Inhaber : 1905.

[86295]

abrif und

[86296]

[86297]

eingetragen

[86298]

[86299]

[86301]

nd Wactaw

Gesellshaft

[86302]

[86305] Bauartikel- eute folgendes

[86303] A Nr. 15 Ut

[86304]

eine Zweig-

[86306]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 198 reslauer Engros-Lager Flora ] Rawitsch und als Fräulein Flora LTotschek aus

[86307]

aft „Conrad

besißer Konrad Biener zu Rheydt, ist alleiniger In- haber der Firma. Die Firma lautet ießt „Conrad

Viener‘‘;

hannes Bock zu Rheydt, ist alleiniger

Nheydt is Prokura ecteilt.

Rostock, Mecklb.

¿Äftiengefollschaft für automati E Bt heute i ; in Berlin, Zweigniederlassung in Rosto, heute Inhaber: Witwe | „ingetragen: „Der Direktor Max Bawliya zu Berlin P ist aus dem Vorstand ausgeschieden und der Kauf- mann Henri Elias zu Hamburg zum Vorstands- mitglied wieder bestellt“. „Herr Ernst Schmidt it zu Berlin ist zum Prokuristen bestellt ; derselbe ist / ermächtigt, die Firma der Gesellschast in Gemein- chaft mit einem Vorstand®mitglied zu zeichnen.“ -

Schweinitz, Elster.

A. Droege eingetragen worden: Die Firma ist

erloschen. Schweinigtz, den 11. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Solingen. [85971]

Ee Emilie geb. Wundes, zu Solingen ist alleinige schaft ist aufgelöst.

lingen is Profura erteilt.

Solingen.

Solingen. Borberg zu Solingen ist erloschen. l Karl Höfer zu Schlagbaum, Gde. Wald, ist Pro-

fura erteilt.

Spandau.

der Deutschen Bierbrauerci Attiengesell schaft, Zweigniederlassung Pichelsdorf heute eingetragen worden, daß der Brauereidirektor Otto Hoffmann zu Pichelsdorf aus dem Vorstande ausgeschieden ist.

b. bei der offenen Handel8geseuschaft ,„Bocé und

Schmidt“ zu Rheydt: Die Gesellschaft ist auf- | ist

lôst. Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Io-

Inhaber der irma und führt das Geschäft in unveränderter eise fort. Dem Kaufmann Heinrih Huberty zu

Rheydt, den 10. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. 86308]

In das hiesige Handelsregister ist bei der Firma:

Nostocckt, 13. Februar 1905. Großherzoglihes Amtsgericht.

[86310] Im Firmenregister ist bei der Nr. 3 Firma

EERRONY in das Handelsregister. T.

Abt. A. 4 : L ingen. Die bisherige Gesellshafterin Witwe Friß

nhaberin der Firma. Die offene Handelsgesell-

Dem Maschinenfabrikanten Max Heuser zu So-

Solingen, den 9. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. 8.

E

[85972]

Eiutragung in das Handelsregister. Abt. 4 Nr. 677. Firma Pohlig & Schmitz, Die Prokura des Kaufmanns Gustav Dem Kaufmann

Solingen, den 10. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. 8. [86311]

In unserem Kandelsregister Abt. B Nr. 12 ist bei

Spandau, den 19. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Steinau, Oder. : [86312] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 111 folgende Firma eingetragen worden: Max Graf Rittberg. Urschfau. Inhaber: Marx Graf Kittberg in Urschkau. Steinau a. O., ten 11. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Stettin. : [86314] Fn unser Handelsregister A ist heute eingetragen bei Nr. 824 (Firma Arthur Kleinfeldt in Stettin): Die Niederlassung ist von Stettin nah Berlin verlegt. ; Stettin, den 6. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. [86315] Fn unserm Handelsregister A ist beute die unter Nr. 157 verzeihnete Firma B. Süfßmanun in Stettin-Grabow gelöscht. Stettin, 9. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. \ [86313] In unser Handelsreaister B ist heute cingetragen : bei Nr. 54 (Aktiengesellshaft in Firma „Bank für Handel und Judusirie, Devpsositeukasse Stettin“‘, Qweigniederlaung der Bank für Handel! uud Judustrie in Daruistadt): Justizrat Dr. Jacob Nießer in Berlin ist aus dem Borstand aus- geschieden. Georg von Simfon und Paul Bernhard, beide in Berlin, find zu stellvertretenden Direktoren bestellt.

Steitin, 9. Februar 19095.

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Strasburg, Westp?. [86316] Das unter der Firma: Central-Drogerie Jo- haun Jankowski (Nr. 126 des Handelsregisters Abteilung A) hierselbst bestehende Handelsgeschäft ift auf die Kaufmannéfrau, verebelichte Helene Rejewtki, geborene Katprowicz, zu Strasburg übergegangen und wird von terselben unter unveränderter Firma fortgeführt. Dies ist am 10. Februar 1905 în das Handelsregister eingetragen worden. Strasburg W.-Pr., den 10. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Sulzbach, Kr. Saarbrücken. [86317]

Unter Nr. 4 des hiesigen Handelsregisters B, betr. Firma Schmidtborn «& Hahne zu Friedrihs- thal, ist heute eingetragen worden : :

Der Geschäftsführer Franz Hahne ist aus der Gesellshaft ausgetreten.

Sulzbach, den 8. Februar 1909.

. Königlides Amtsgericht. 2. Tarnowitz. : [86320]

In unser Handelsregister A ist heut eingetragen : Nr. 57 Firma „S. Böhm, Buchahz“‘, Inhaber Kaufmann Salo Böhm daselbst. Nr. 86 Firma „Franz Krzemien, Stollarzotwihz““, Inhaber Kaufmann Franz Krzemien daselbst find erloschen.

Amtégeriht Taruowitz, den 3, Februar 1905.

Tarnowitz. [86319] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 156 die Firma B. Langhaus und A. Habernoll, offene Handelégesel!shaft mit dem Siß in Tarno' witz, eingetragen worden. Persönlich haftende Ge- sellshafter sind die Kaufleute Bruno zanghaue und Alfred Habernoll in CTarnowiy. Die esellshafi hat am 3. Januar 1905 begonnen. Tarnowitz, den 3. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Tarnowitz. [86318] ÎIn unser Handelsregister A ist heut unter Nr. 157 die Firma, Adolf Kamm in Radziounkau und als deren Inhaber der Gastwirt Adolf Kamm daselbst

Taucha, Bz. Leipzig.

Waldheim.

werden, Ruhr.

Wiesbaden.

Wiesbaden. Bekanntmachuug.

tragenen Firma „Johanua Fabian, RNadzioukau‘“ ist als Inhaber der Kaufmann Nichard

selbst eingetragen worden. getragene Firma „Paul Cebulla, Radzioukau‘“

abian da-

Die unter Nr. 31 eins

erloschen. Amtsgericht Tarnowitz, den 9. Februar 1905.

: [86321] Auf Blatt 108 des Handelsregisters, die Firma

Mr ene len Aristophot in Taucha be- treffend, i

t heute eingetragen worden, N

a. dem technishen Leiter Willy Gustav Albert

Nauck in Leipzig-Reudniß,

þ. R Leiter Rudolf Otto Hesse in aucha,

c. dem juristishen Sekretär Dr. jur. Johannes

Kylian in Leipzig

rokura exteilt worden ist. :

Sie dürfen die Gesellshaft nur in Gemeinschaft

zu zweien vertreten.

Taucha, den 14. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht.

[86322] Im Handelsregister ist eingeiragen worden: 1) auf

Blatt 130: Die Firma Günther & Stockmann in Hartha ist erloschen. Firma Emil Wiese in Hartha und als Inhaber der Zigarrenfabrikant Emil Reinhard Wiese in Hartha.

2) auf Blatt 345: Die

Ängegebener Geschäftszweig zu 2: Zigarrenfabri-

kation.

Waldheim, den 11. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. [86323]

n das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 159

: 2 , So- J ] 839. Firma Frit Heuser, Sh ist beute bei der Firma „Hugo Dellmauu, Verg- brauerei Kupferdreh““ eingetragen:

Die Firma ist erloschen.

Werden, 9. Februar 1905. ;

Königliches Amtsgericht.

[85983]

Oeffentliche Bekanntmachung.

Handelsregister A.

Die bisherige Firma:

Hotel-Veusion Metropole

S Monopol vormals Hotel du or

Cafe-Restauraut Metropole

Cafe-Restauraut Monopol

Cafe Hohenzollern

Ce era Carlton, Wilhelmstraße 6, u.

Ed. & Chr. Becel.

lautet jeßt:

Ed. ck& Chr. Beckel Hotel-Pensiou Metropole Hotel-Pension Monopol Hotel-Pension Cacriton Cafe-Nestaurxant Metropole Cafe-Restaurant Monopol Cafe & Weinrestauranut Carlton Cafe Hohenzollern Wiesbaden, Wilhelm- straße 4, G, 8 & 10. Wiesbaden, den 4. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. 12.

[85984]

Handeléregister A. Versaudthaus Ns K. Laubach Wwe o .

Die persönli hastenden Gesellschafter der unter obiger Firma hier betriebenen Kommanditgesellschast sind nur in Gemeinschaft oder in Gemeinschaft mit einem der Prokuristen zur Vertretung dex Gesell- {aft berechtigt. ! : ; üFeder der beiden Gesamtprokuristen ist beretigt, au in Verbindung mit einem der Gesellschafter die Firma zu zeichnen.

ADiesbaden, den 9. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

wiesbaden. Befanutmachuug. Handelsregister A. Firma L. Marx in Wiesbaden. Dem Kaufmann Willi Marx in Wiesbaden ist Prokura erteilt worden. Wiesbaden, den 10. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. SBefanntmahung. [86324] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 158 ist heute bei der Fiuma L. Schwencé in Wies- baden folgendes unter Nr. 3 eingetragen worden: Der Kaufmann Heinrih Schwenck in Wiesbaden ist in die Firma als persönlich haftender Gesell- schafter eingetreten. : Die offene Gesellshaft hat am 1. Februar 1909 begonnen. Wiesbaden, den 10, Februar 1909.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung.

[86085]

Worms. [85994]

Die Firmen:

1) A. Ermel in Wornus,

9) A. Maier daselbst,

3) N. Stahl daselbit, _

4) G. P. Heuf daselbst, i

wurden heute in unserm Handelsregister gelöscht.

Worms, 9. Februar 1905. Großb. Amtsgericht,

Worms. Bekauutuachung.

Im Handelsregister des unterzeichneten Gerichts wurte heute bej der Firma „Aktieu-Gesellschaft für Grofßfiltration und Apparatebau‘ in Æorms folgendes eingetrogen :

¡) Nach den Beschlüssen in den Generalversamn!- lungen vom 3. und 31. Mai 1904 soll das Grund- kapital um 35 000 6 erhöht werden.

9) Das Grunkkapital ist um 35 000 erhöht und beträgt jeßt 210 000

SVorms, 10. Februar 1905.

Großh. Amtsgericht.

Worms. Bexauntmachuug. [85990] Die Firma „Gebrüder Fischel“ in St. Johann hat in Worms eine Zweigniederlassung errichtet. Eintragung dieser Zweigntederlassung ist heute 1 unserm Handelsregisters erfolgt. TWorms, 10. Februäar 1909. Großh. Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scho lz) in Berlin. Drudck der Norddeutschen Buchdrulterei und Verlag?“

Die Gesellschaft

ter, Zwirnerei-

eingetragen worden. Bei der unter Nr. 5% einge-

Anstalt Berlin SW., Wilbelmstraße Nx. 32,

[85988] B

Siebent

e Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 16. Februar

A 41.

1905.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

onkurse sowie die Tarif- und Fah

rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen ent

erein 6 Genoff ita, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

alten sind, ersheint au in einem besonderen

Blatt unter dem Tite

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reiz. (Nr. 41 B,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei Selbitibciee 8 Lad L N c das Deutsche ei kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 2 on L I R go Pren

Handelsregister.

Worms. Bekanntmachung.

[85989

Fa unserm Handelsregister wurde heute bei Firma „Georg Noth“ in uts Dabtcta

folgendes eingetragen :

Die Firma is auf Heinrich Gradinger, Schreiner

in Worms- Hochheim, übergegangen. Die dem Schreiner Heinrich Gradinger in Worms Hochheim erteilte Prokura ift erloschen. GR in Wocna S6 Ehefrau, Katharina geb ; rms-Hochheim, ist i Weoru1s, 10. Februar 1905. E Großh. Amts3gericht.

V Orms. Bekanntmachung.

und Mineralwasserhandlung.

Eintrag dieser e ist heute im Handelsregister

des hiesigen Gerichts erfolgt. Worms, 10. Februar 1905. Großh. Amtsgericht.

Worms. Vekanntmachuug.

in Worms wurde in „W platteufabrik Hendrichs &@ Stauffer““ geändert.

Eintrag im Handelsregister des hiesigen Gerichts

ist beute e:folgt.

Worms, 10. Februar 1905.

Wi Großh. Amtsgericht. OTIHS. Bekanntmachung. 85993 Die Firma „Karl Schäfer““, Me enturgesGtft N

ee n Es: Karl Schäfer, Kauf-

, wurde i ser L is or BrA bio n heute in unser Handelsregister Worms, 10. Februar 1905. Gr. Amtsgericht. Zittau. [86327] Auf Blatt 992 des hiesizen Handelsregisters, die

Firma Wilhelm Freygeb & Sohn in Zittau

betreffend, ist heute verlautbart worden, daß Friedrich

i R Rande p e ist. Alleininhaber

ann Paul Alexander Fre in Zittau. Zittau, den 13. Februar 1905. A LUNO Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

ATZey. Bekanntmachung. 36396

In unser Genossenschaftsregister wurde beute bei der Spar- uud Darlehenskasse Wendelsheiiüi?* eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Direktors Olff der prakt. Arzt Dr. Lahr in Wendelsheim durch Bes{luß der Generalversammlung vom 6. Fe- bruar 1905 als Direktor gewählt worden ift.

Alzey, 10. Februar 1905.

Gr. Amtsgericht.

Amberg. Bekauntmachung. [86018] Unter der Firma „Darlehenskafsenverein Wiefelsdorf eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sig in Wiefelsdorf hat sih eine Genossenschaft gebildet, de unterm Heutigen im diesgerihtlihen Ge- noffenschaftsregister eingetragen wurde. Das Statut ist errihtet am 22. Januar 1905. Gegenstand des Unternehmens des Vereins ist : 1) seinen Mitgliedern die zu ihrem Geshäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzins- lih anzulegen, 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiflungsfonds“ zur Förderung der Wirtschafts- verhältnisse der Vereine mitglieder anzusammeln, 3) der Betrieb einer Sparkasse. Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma desselben, getehnet durch drei Vorstandsmitglieder, in der erbandéfundgabe des bayerischen Landeéverbands in Mänchen. Rechtêverbindlihe Willengeiklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Mit- glieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma des Vereins die Unterschriften der Zeich- nenden hinzugefügt werden, Vorstandsmitglieder sind: 1) Plank, Michael, Dekoncm in Wiefelsdorf, 2) Höll, Michael, Oekonom in Altenried, 3) Huml, Johann, Oekonom in Strießendorf, 4) Lingl, Peter, Oekonom in Bubach a. N., und 5) Meter, Johann, Geer C R Sit der Liste der während der Dienststunden its jedem gestattet. | E Amberg, den 10. Februar 1905. Kak. Amtsgericht.

Artern. H 4 [86365] In unserm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 4 die Ländliche Spacrc- und Darlehuskasse Voigt: stedt eingetrageue Geuofscushaft mit be- schränkter Haftpflicht in Voigtstedt eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens is der Be- trieb eines Spar- und Darlehnékassengeschäfts zum Aae der Gewährung von Darlehen an die Genossen ür thren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb sowie zur Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auch Nichtmitglieder Sparein- lagen machen können. Die Haftfumme beträgt 200 M pro Geschäftsanteil, die höchste Zahl der Geschäftsanteile eines Genossen ist 20. Die der- zeitigen Mitglieder des Vorstands sind der Landwirt Friedrich Schneider, Kaufmann Hermann Krempler und Landwirt Oswald Lorenz in Voigtstedt. Das Statut datie:t vom 22. Januar 1905. Die öffents- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von 2 Vorstandsmit-

; [85991 Gerhard Kohlen von Worms betreibt e der Firma feines Namens eine Mineralwasserfabrik

rms 85992 Die Firma „Wormser i zzóvtnitén a Cementwaareufabrifk Hendrichs «& Stauffer““ ormser Terrazzo-

] beim Eingehen dieses Blattes bis zur

anzeiger.

stunden des Gerichts jedem gestattet

: Artecn, den 11. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

Berlin. E

(Spar- und P

dation, Nixdorf) eingetragen worden :

Noviand eingetragen worden.

anzunehmen und zu verzinsen.

Trier bekannt zu maden. Willenserklärung und Zeihnung für die G

Stellvertreter befinden muß, erfolgen. nung geschieht in der Weise, 1218 d

schrift beifügen. Der Vorstand besteht aus folgenden Personen :

Die Einsicht der Liste der Ge ist i Gerichtstunden jedem gestattet. e Berncastel, den 3. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Bernecastel. [86368] 1 e 0E E ist die durch Statut 9 . Januar 1905 erriht N E Fig: Í errihtete Genossenschaft unter _eeMaringer Spar- und Darlehnskasseuverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschrä Haftpflicht““ mit dem Sige in E er ae ages En egenstand des nternehmens ift, die Verhältni} der Mitgliederzin materieller und sittlicher Babu zu verbessernÄdie dazu nötigen Einrichtungen zu treffen, nameich die zu Darlehn an die Mitglieder erfocderlißen Geldmittel unter gemeinschaftlicher Garantie zu beschaffen, besonders auch Gelder an- zunehmen und zu verzinsen. Alle öffentlihen Be- fanntmahungen sind von zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzeihnen, unter welhen \sich der Vereins- tg oder Set Ae i befinden muß, nd im „Trierische l i 1 iu maden n Bauer” in Trier bekannt ie rechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeich- nung für die Genossenschaft muß on Tre Mik: gliedern des Vorstandes, unter welhen \sih der Vereinsvorstc her oder dessen Stellvertreter befinden muß, erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- Ua ihre Namensunterschrift beifügen. Ï E gele, aus folgenden Personen: D n witt, S î 1124 votitbeo, inzer in Maring (Vereins ilipp Jakob Schedler, Wi in ( Stelivertteîer) Schedler, Winzer in Maring (dessen eter Frank, Sohn vo ili i Pr Ene T2 hn n Philipp, Winzer in Die Einsicht der Liste der Geno ist in de Gerichtéstunden jedem gestattet. N. den Verncaftel, den 3. Februar 1905. L Königliches Amtsgericht. 11. ublitz. Bekauantmachung. 86020 In unfer Gencssenschaftsregister ist beuts cim. gr N A R Spalte 2. Firma und Siß: Curow'’er Spar- O R 5 Seen f T Tlivnaene j mit un ä i in Curow: s eschränkter Haftpflicht palte 3. Gegenstand des Unternehmens: Hebun der Wirischaft und des Erwerbes der ita lietee uns Durchführung aller zur Erreichung dieses Zweckes gecigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Be- shaffung der wirtschafilihen Betriebsmittel und günstiger Lan eet Wirtschaftserzeugnisse. Spalte 9. Vorstand: Albert Eggert, Halbbauer, zuglei Vereinsvorsteher; Heinrich Heidemann, Eigen- tümer, zugleich Stellvertreter des Vereinsyorstehers ;

Benennung desselben von dem Vorsitzenden u:

¡ 1 Z s zeichnet, und zwar in der Sa ge bg Zas zu Generalversammlung dur den Deutschen REL: b. : __ Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt durh 2 Vorstandsmit- glieder, indem die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen is in den Dienst-

86366 C. In unsec Det inr ist kei Ne Ge r rodukliv-Genossenschaft, ei C

Senossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, le Lori L ein; Die Willens- erklärungen der Liquidatoren erfolgen di i i zwei Liquidatoren; auch Carl Can lin ist berehtigt, rechtsverbindlich für die Genossenschaft

der Firma Noviander Spar- und Darl , kafsenverein eingetragene Geiefeibae G unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in

Gegensiand des Unternehmens ift: die Verbält- nisse der Mitglieder in materieller und sittlicher Be: ziehung zu verbessern, die dazu nötigen Einrichtungen zu treffen, namentli die zu Darlehen an die Mit- glieder crforderlihen Geldmittel unter gemeinschaft- liher Garantie zu beschaffen, besonders auch Gelder

Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind von i tlid w Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen, P wel sich der Vereinsvorsteher odec dessen Stellvertreter befind-n muß und sind im „Trierishen Bauer* in Die fe vie Genet schaft muß, von zwei Mitgliedern des Vorsta 8, 1 _ ) ands, unter welchen sih der Vereinsvorsteher Pa Lea bie deiner es ie Ze zu der Firma der Genossenschaft ihre Naiienduntet:

1) Peter Pfeiffer, Winzer in Noviand (Vereins-

vorsteher) i l Î

¿08 A E c. Die Willenterklärun d Zei fo

2) S Winzer in Noviand (dessen dus n Vereintvorfteber ober E

: E : und mindestens ein weiteres Mitgli s

3) A C Winzer in Novtand Die Zeichnung gefGiebt E E E ; Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre

Das Zentral - Handelsregis: i i

l ral- register für das Deutsche Reich ersheint in der Regel tägli

S gprels beträgt 1 50 4 für das Vierteljahr. Eden And Ae Di P nspreis für den Naum einer Druckzeile ZO s. L E S

Curow. Spalte 6. a. Statut vom 19. Junt 1904.

Bekanntmachungen erfolgen

der Firma der Genossenshaft und Hinzufü

Unterschriften von mindestens Du Nound de mitgliedern, unter denen sh der Vereinsvorstehe oder dessen StelUvertreter befinden muß, falls di Bekanntmachungen rechtsverbindliche Erklärungen ent

Unterschrift des Vereinsvorstehers / Die Willens Ati n gea Firma.

Zeichnenden hinzugefügt werden.

der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Nr. 4 folgendes eingetra : Spalte 1: Nr. e ragen worden :

Spalte 2: Stukenbrocker Spar- und Dar

kassengeshäfts zum Zwecke: des Sparsinns,

für ihren Wirtschaftsbetrieb.

AROe 5:

a. Kolon Josef Broks{mi zlei Nerzi

vorficher, se\ Brokshmidt, zugleih als Verzins- . Kaufmann Hermann Fiene, zuglei Stell,

vertreter des Bereinénorftahers, O c. Kolon Konrad Ewers,

d. Se Dein) Fodckel,

6. Kolon Heinrich Kipshagen gt. sämtlich zu Stukenbrock. i d d Ca Spalte 6:

a. Statut vom 29. Januar 1905.

oder dessen Stellvertreter und einem Beisitzer unte zeihnet, durch Einrücken in die Westfälische in et shaftszeitung zu Münster i. W. nalisGe Genossen

Namensunter)chrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den

: Dieststunden des Gerichts jedem gestattet. Delbrü, den 9. Februar 1905. Königl. Amtsgericht.

Eichstätt. Bckanntmachung. 8636 Betreff : G I cufibai a6

Trometsheim, e. G. m. u. H. In der Generalversammlung vom 24. Januar 1905 wurde 8 36 der Statuten dahin abgeändert, daß an Bed E Hdbeu!sGen Lana als Organ zu den : entlihungen der „Bayerische Volks Des ftient niebe, g ayerische Volksfreund" be Eichstätt, den 13. Februar 1905.

M: Amtsgericht.

Elsfleth. [86370] In das Genossenschaftsregister ift heute zu Ne. 13 zur Spar- und Darlehuskafse e. G. m. u. H. in Oldenbrok eingetragen worden :

Der Landwirt Adolf Barghorn zu Oldenbrok ist aus dem Vorstande auêgeschieden und an seine Stelle der Hausmann Hinrich Freels zu Oldenbrok-Mittelort als Direktor in den Vorstand gewählt.

Elsfleth, 1905, Februar 7.

Großherzoglich Oldenburgishes Amtsgericht. Flensburg. [86023] Heute wurde in das hier geführte Genossenschafts- register das Statut der Spar- und Darlehnskasse eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Schafflund vom 13. Januar d. Is. cingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossen- schaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen,

schaftlihen Genofssenshaftsblatt zu E E

halten, in anderen Fällen unter Hinzufügung der

eichnunge

Vorstands erfolgen durch mindestens A Ne mitglieder, unter denen ih der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß. Die Zeichnung ge|chieht, indem der Firma die Unterschriften der

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

lehnêëkafsenverein, cingetragene Geno

mit unbeschränkter Haftpflicht zu Sto, Spalte 3: Betrieb cines Spar- und Darlehrs- a. der Erleichterung der Geldanlage und Förderung

b. der Gewährung von Darlehn an die Genossen

T N T

Eigentümer; Heinrih Hübner, Eigentümer, sämtlich | 1) der Gewährung. Hon Darlebeir ah die’

nossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetri 2) der Erleichterung der Geldanlaçc e A rund des Sparfinns ge und Förde- Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma - r | zeichnet von 2 Vorstandsmitgliedern, in E - schaftlichen Genofssenschaft8zeitung für die Provinz r Brandenburg zu Berlin, beim Eingehen dieses e | Blattes im Deutschen Reichsanzeiger. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen Es G E M R Vie Zeichnung geschieht, indem die Zeihn Firma ihre Namensunterschrift L Ge atis Die Mitglieder des Vorstands sind: A erli Kossät, | ilhelm Redlich, Kossät, } in Zi S Erne T Kossät ) R Vie Einsicht der Liste der Genossen ist i Dienststunden des Gerichts jedem A B d Fürstenberg a. O., den 5. Februar 1905.

zu zeihnen. Berlin, den 11. Februar 1905, Köênig- Bublitz, den 9 : B Amtsgericht [ Abteilung 88. E î FonigliSes Auriaaccicót Königliches Amtsgericht. erncastel. _ E : I R E R PIEREA In das Genossenschaftsregister ist die durch Statut E Bekanntmachung. [86022] L ans [86028] vom 8. Januar 1905 errichtete Genossenschaft unter enossenschaftsregister . ist heute unter | Das Statut 4 Genoffenschaft Konsum

Genossenschaft „Einigkeit“ i | r Silden u i Denn s Genoffenschaft mit Deo f ur eneralversam \ vom 15. Oktober 1304 abgeändert, Li dds S veu bestimmt: a. betreffs des Gegenstands des U : S B i E ist: O a. Gemeinshaftliher Einkauf, Bearbeitu Produktion von Lebens8- und ufen, Be: kleidungs- sowie Bedarfsgegenständen für Haushalt und Gewerbe und Abgabe derselben an die Mitglieder oder deren Vertreter aegen Barzahlung; b, Abs{luß von Verträgen mit Gewerbe- und Es, wodurch diese sih verpflichten, bei ieferung guter und unverfälshter Waren zum Tages- preise und gegen sofortige Barzahlung einen be- n L n a Verein zu gewähren. », betre er Verö i : ma hungen: röffentlitung der Bekannt- ie Veröffentlihung der Bekanntmachun Genossenschaft erfolgt im „Rheinischen Boltbblatie: Gür den Fall, daß dieses Blatt eingeht oder aus

b. Bekanntmachungen erfolgen, vom Vereinsvorsteher | anderen Gründen die De Bin in beilfetben

unmözlich werden follte, erfolgt die Veröffentlichu S den ¿Deutschen Meg au eigen fo d ay big durch Beschluß der Generalversammlung zur Veröffentlichung der Bekanntmachungen der Genossen- S andere E bestimmt sind. éFerner steßt dem Vorstande das Necht zu, in 4 70 so S ck i ju les Weise Bekanntmachungen ergehen u Vorstandsmitgliedern des nunmehr i Personen bestehenden Vorstands sind A T (mil Peters und Wilhelm Röttger in Hilden, ferner ist für das erkrankte Vorstandêmitglied Anton Brandt für die Dauer dessen Verhinderung der Friedri Erven zu Hilden zum Stellvertreter bestellt. Gerresheim, den 6. Februar 1905. Kal. Amtsgericht.

Gnesen 37 1 E 8637 In unfer Genoffenschaftsregister ist bei di ala Nr. 24 eingetragenen Genossenschaft Molkerei Ge- eler vgs Nie Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter § icht in Ss eingetragen tee. R S 10 des Statuts ift anderweit, wie folgt, geä : Im Falle des Todes eines Genosen le: | mit dem Sóslusse des Geschäftsjahres, in welhem der Tod erfolgt ist, als ausgeschieden. Es bleibt jedo den Erben die Berechtigung vorbehalten, wenn sie die Besizung des Verstorbenen übernehmen, Mit- e 2 Ra male zu bleiben. / C eiter des S S N i - s B faß des Statuts ist dahin ge Yeoger- und Buttermilch erhalten die Intere nach Maßgabe der Helmshen Mager- und See milchtabellen zu 8509/6 der gelieferten Vollmilh zurü. & 49 crhâlt folgenden Zusaß: Die Bilanz ift jährli einmal in den Gnesfener Generalanzeiger oder in die von den Genossen am meisten gelesene deutshe Zeitung einzurücken. Gnesen, den 6. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Grimma. 86029 Nuf Blatt 15 des Genossensckaftsregisters f Feute

wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, | daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ibre Namersunterschrift beifügen. Die Behbal! machungen der Genossenschaft erfolgen unter der baréy der Genoffenschast, gezeihnet von 2 Vor- tandsmitgliedern, im landw. Wochenblatt für Swleëwig- Holstein. Der Vorstand besteht aus Peter Thaysen, Christian Nielsen und Peter Petersen, sämtlih in Schafflund. Die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet.

Flensburg, den 10. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Fürstenberg, Oder. [86027] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 8 die durch Statut vom 28. Januar 1905 er- richtete Genossenschaft: „Spar- und Darlehns- kasse, eingetragene Genossenschaft mit unbe, schräukter Haftpflicht zu Zilteudorf“ mit dem Sitze in Ziltendorf eingetragen.

Gegenstand des Unternehmens ift:

die Firma Kredit-Genossenschaft Naunhof und Umgegend, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sißein Nauuhof und weiter noch folgendes eingetragen worden: Das Statut ist am 15. August 1904 errichtet. Gegenstand des Unternebmens ist die Beschaffung der im Gewerbe oder Wirtschaft der Mitglieder nötigen Gcldmittel dur gemeinschaftliGen Betrieb von Bankgeschäften und Aufnahme von Spareinlagen. Die Haftsumme jedes Genoffen für je einen Ge- s{chäft8anteil beträgt 300 46, der Geschäftsanteil 100 A Ein Genosse kann nicht mehr als 20 Geschäfts- a een E G Die Bekanntmachungen der Genossenschaft sind in den Naunhofer Nachrichten ada Sie sind ebenso wie alle die Genossenschaft verpflihtenden Willenterklärungen des Vorstands mit der Firma und uis Unterschriften zweier Vorstandsmitglieder zu ver}eyen. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt worden: a r N Wilhelm Otto Friedrih als rltnr,

Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeshäfts

gliedern, die vom Aufsichtsrat ausgehenden unter

Franz Jennrih, Bauerhofsbesizer; Carl Damerow,

zum Zwecke i

b. der Maler Hermann Wilhelm Max Johannes Wendt als Kasfierer, M

#4 4