1905 / 42 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kieferstädtel in d 5 v. Rati er Person des L i getragenen, af pen Girtner St 20. Zuli 1953 ein Aufforderung, cinen bei esem Oer Peitellen La il ants B6 alt zu i zugela 59 e Ca Hypothek anth B zu | Zwecke der L UET Brel zu Deitellen: Lu Loe B Oeffentliche Zustellun {lo Da fennigen mit seinen R alern | an die Beklagte wi ustellung der Kla j esißger Franz Kami Ang, [86547 O 4. F. 34/04/5 Rethten auêge- | gema, gte wird vorstehender Auszug annt Dr 9 bevollmädtigte: L liganmül zu Koschmin, Die El ¿Qessennrete Zuftellung itt-"den 10. Februar 1905. Kaiserslautern, 11. Feb ant | De bIta: fl S aniig klagt gege Bielewei uO assistent, len e a E Cisenbahnstati V : öniglides Amtsgericht. Der Gerichts\chreil ebruar 1909. rfowsfa, früher in Ko gen die Franziska | Neudor osefine geb. Walter in i Vom 1. Juli 1905 L A h Oeffentliche Zustell L des K. Landgerichts : Ss wegen N Bap raf jegt unbekannten | R A l E 3, Dle rellmthti E, N briefe auf, und E hôrt die Verzinf er Spediteur Albert Li Ung 86 ber, K. Sekretär. t er von dem Vorbesi illigung auf Grund Ebele e und Dr. Jaegl E: etwa fehlenden Zinsschein E A Dr | bow D Gufowstraße 7 wohn indemann zu Schöneb [86553] Oeffentliche Zuste de ciahlung, mit dem Johann Kaminski erfolgt heleute Rudolf Hafner gló, Tagen gege r Î Seeatonbeiest ik Abzug gebrapt: w etrag für dic | vinzialhaupttasse E De. S wohnhaft, Prozeßbevollmächti erg, Die Ehefrau Henriette ustellung: Noractélung tit E Antrage auf tostenpflichtige früher in Straß iraN us Rosalie geb. Keller Die Einrei in Abzug gebracht A Nennwerte der vinzialhauptkafse i d. Js. ab vo Johanna Linden o, klagt gegen seine Ehefrau er: | Gasenzer, in Berlin NO. 18 ilhelmine Müller, geb. | e, in den Lib ewilligung der Löschung des ge | jest ohne bekannten Aufent! orf, Bankweg Ar. 6, Post A s der Rentenbrief Ta Ta Königspl y, ME Quer ft der M T IS0r09) Zimmerstraße N geb. iepe früher i Belin, Quergebäude erlin NO. Log@tigte: Nedigann 14 Blatt 16 i un u ern der Grundstück e für hauptung, daß die B n haltsort, unter der Be- Geldbet rei mit dem Ant e kann au dur di 2 Uhr Vor rp werftäglich 1 raße 27128, Generalve } ¡ 1 : : s tigte: R 14, n Abteilung 111 e Koschmin | Zin} D eklagten ihn ; rag auf glei rage erfol ch die | Die d mittags ausgerei von 83 b Vaum ersammlun immer g jevt unbekannten e nibalts n Sirren & Harries pevein is echtsanwälte Koschmin Blatt 96 i g IIT unter Nr. 4b und en und Steuern den B en für Miete, Die Zusendun gleihem Wege üb gen, daß der | heb e der alten Zins|scei gereiht werde is wollspinnerei Ei g der ; der Parteien zu 04, mit dem Antrage, die Ehe mann, Tischler Carl Gustav ae gegen ihren Ehe- | eingetragenen Kauf t Abteilung 111 unter Nr Tw \hulden, mit dem Antrage dee 25 von 99,41 M. und Kosten des des Geldes gef eht ermittelt werde. | sind de der neuen R lle berei beigedruckten im Kont Gronau (W Ee E L Mein A s scheiden und die Beklagte für fannten Aufenthalts, früher üller, jeßt unbe- Der Kläger ladet E des von 350 #4 nebst Zins samtschuldner tosenfällia u d ie Beklagten als Ge- Magd A Empfängers. dann auf Gefahr Ln der genannten & e berechtigenden A zur Ab- | 29, Mär; der Spinnerei eftf.) Br ladet die Bekla p Teil zu erklären. Der Ra x E Nerlassung, mit d zu Kiel, auf Grund bandlung des R ie Beklagte zur mündlichen Ner zur Zahlung von 99,41 n vorläufig vollftreckbar Köni lies den 14. Februar 1 übergeben, zu welch asse mit einem V nweisungen Os Vormittag Mittwoch, d emer Baumwoll ; Rechtsstreits e zur mündlichen Verhandlun e Parteien zu heiden und a Antrage, die Ehe der | ammer des K echtsstreits vor die zweite Zi er- | Klagetag zu verurteilen, ih nebst 49% Zinsen seit für die eros Direktion der 905. M haben find. Fehlt Formulare | A zul 1) Bil Tagesord tags 10¿ Uhr p W Os 0 -Spinnerei Königlichen Land M MErORE eiftammer des \chuldigen Teil zu erklären u N den | Pfefferstadt aae Bi Landgerichts zu D vil- | vorangegangenen Arrestverfahre auch die Kosten des [86661] CODIRIEN SAMER Renteubaak leb beta mitlels besonderen Sebr da fostenlos | 2) Dechar et i Hiermi eberei i, L. in G Hallesches ufer V 11 in Berlin SW Beklagten zur mündlichen ie Klägerin ladet den | Ne 1 , Hintergebäude, 1 Tre anzig, | Kläger laden die Bekl ahrens aufzuerlegen. Die | O aat M RDE und Hannover Pren, (8 besonderen Sthceiben muß der | 3) Neuwahl sellféast i bringen wi i; rohn 9/31 . 11, | streit : en Verhandlu , auf den 20. Mai PPe, Zimmer handl eklagten zur ie Zinsshch itmachun . Die A x reibens vorgel euwah[l. ellshaft in Liqui IT zur Anzei E . 1905, Vormittags 1 auf den 28. A s vor die zweite Zivi m des Rechts- | 10 Uhr, mit ai 1905, Vormi dlung des Rechtsstreit ündlichen Ver- . Pom eine Reih B usreihun ; gelegt } Gr i Wi Tun dati co ital ge , gs 10 Uhr, mi . April | Landgerichts vilkammer des Königli d , mit der Aufforderun f mittags | gericht in St eits vor das Kaiserliche A merschen 3 e II Nr. 1 bis erfolgt auf g der Zinsschei onau i. W ir fordern in on getreten ift ere Ge- rung, einen bei dem , mit der Aufforde- | V zu Kiel auf den 10 niglihen achten Gerichte l g, einen bei dem ge- | L raßburg auf Mout l mts- scheinen I +%igen P 20 zu den | Anwei f Gefahr und eine nah s «, Februar 1905 geseßbud in Gemäßheit d ist. d t ra Vestell gedachten Gerichte zu eleffene ormittags L0 Uhr, mi . Mai 1905, Zum Zwecke der zugelassenen Anwalt zu beftelle - | 1905, Vormittags 9 U ag, den 3. April 10 Jah IL. Ausgabe rovinzialanleihe- | [of eisungen durch di Kosten des Eins auswärts Der Vorsft D. vg s unsere Gläubi it des § 297 des Hand Zustellung wis die Zum Zwecke der d entlichen einen bei dem gedachten Gericht der Aufforderung Auszug der Kla öffentlichen Zustellung wird en. | Zwede der öffentlich hr, im Saal 49. Zum mit E re vom 1. April 1 vou 1895 e- | sofern der Einsend e Post unter voll senders der B. W. t and. uns anzumelden. iger auf, ihre A ei , ge bekannt g wird dieser | ¡ug d en Zustellung wird rneuerun [pril 1905 bis E für die | etwas ande nder niht Ei ler Wertangabe, | [8 er Kuile. Grohn, d nsprüche gemacht. eser Auszug der Klage nt zu bestellen. Zum Zwecke der e gane Anwalt Danzig, den 11 gemacht. g der Klage bekannt gemalt rd dieser Aus gsscheinen für die inde März 1915 S nderes verlangt Einschreibsendun; gabe, | [86723] Bremer en 14. Februar 1908 a, dei 11. Fb wird dieser Auszug der Kl öffenftlihen Zustellung . Februar 1905. Straßburg, den 14. Feb : [86718] R e nächste Reihe werden | D tettin, den 10. Feb ung oder | 14. ord mer Baumwoll-Spi 909. , . Februar 1905. Kiel, den 13 age bekannt gemacht Geri Hoppe - Februar 1905. umäni en | Der Landesh ebruar 1905 A ei Gene Io E UIRenes S MO Gensch, Ak h . Februar 1905. * erihts\reiber des Königli Geri Hein ri : ische : auptmann der Pr arz c., Nah ralversamml Otto Haa Liquidati Senat 418 Gerichtsschreiber des K ftuar, Der Gerichts\crei [85085] _des Königlichen Landgerichts Gerihtösghreiber des Kaiserlichen Amtsgerib /o amorît Provin m. F Uhr, in Ung deu, LOO/A L Mage o : 8 Königlichen L des Königli s\chreiber Oeffentlich A _/Betitasäeeies 1 S i isierbar 3 Pommern. | 1) V Tages - in Brand. [86773] er. Otto Reini 186563] Oeffentliche Zuste ¿n Landgerichts 11. | [865 niglichen Landgeridt Der Kauf he Zustellung. L grdititetier f Von den v (Anleihe v e Rent j; ortrag und Mi GEURURg: E s tliche Zu ll [86551] en Landgerichts. Z.-K. I. mann L. Ettinger : stehend aufgefü or dem L on 90 M e Von 1 nu n Nichti : Saalf Die Ehefrau Kauf es: Oeffeutliche Zustell straße 14, Pro ‘in Posen O, 1, B geführten N . Febru illionen 6 Rg LPDe asprechung der I elder f y zeßbevollmäch n O, L erliner- ummern bi ar 1905 Francs.) . 2) B f : g der Jahres . fi arbwerk Gon heftau A Gustav Kunath, Maria | i Die verehelichte Selma Th ie ung. Espe zu Gnesen, klagt ächtigter: Rechtsanwalt 9) Unfall 64898 6 isher uicht n. St. aus : eshluß über Vertei rech- | & Lind e vormal ‘mann, j ; ‘hurm, geb. Ti , - 42 4919 6517: O zur Einlö gelofteu Obl 3) Ergän erteilun j emann Akti s Bohn rozeßbevollmächtigt n Bielefeld, Wittekindstraße 22 D Bornitz, Prozeßbevollmähti geb. Tischendorf, Jacobinski aus A den Kaufmann Le und nvaliditäts- 68179 172 65268 bligatione sung eingerei igatione zungswahl d 4 des Reingewi ; tiengesell SeD at 090 gter: Rechtsanwalt Bäine 9, | Dr. Reichardt in bur gter: Rechtsanwalt Bibalts, wegen Z nesen, jeßt unbekannten A o - A. 68207 68400 6842: 65440 65627 6576 u zu 5000 Mou ad worden : n sind die nah- Braud Sa., de es Aufsihtsrats gewinns. in V schaft i. Liqu. Bielefeld, t O ihren Ehemann, früher R Ebemann, den Bergarb a Flagt gegen ihren Sleidungsstüe ahlung des Restpreises Cme tef M Versi erung Lai 2 68588 68801 69110 65774 65799 N: Actiengesells n 17. Februar 1905 Wir laden di aalfeld a. § Behauptung ide f Aufenthalts, unter a unbekannten Aufenthalts P riber Bertho d Thurm, lind M dem Antrage auf rastervflichti e . H 54058 54183 5437ch Obligatio . 8 66062 66639 67257 N schaft Spar-&Vo s ÚZuerálvertag Aktionäre unsere G l böslich verlassen E sie seit dem 2. Juni 1903 Grund der §§ 1567 ?, 1568 M: Trebniß, auf | 273 M 299 nebst Beklagten zur Zabkurg von L R MSTI BINOR. bODAI bade bd4SI DaBOL'S nen zu 2500 Fr 7257 68108 68168 ob. Helbig. E rshußi-Verein. | mitta imlang fie Lon C Mis ADGE j i er S5 M “"B.B., mi / Zal i 56722 4 55507 5577: 4565 54589 ancs: [861 . Schmi [E 1gs 33 Uh . März L der Parteien zu t abe, mit dem Antrage : die Ehe trage, die Che zu scheiden S B., mit dem An- Tage der Klägestell 4 vom Hundert Zinsen seit e e ——— 59780 96783 563855 57012 99772 55839 è 54664 54684 547 126] 00 ar. rholung in Wei r, nah dem N 5 ANOS dTiT s{uldigen L und den Beklagten für den den \huldigen Teil zu Viitren, den Beklagten für Vollstreckbarkeit8e fis an den Kläger und vorläufi §2908 60205 60544 60820 57064 57069 57104 55866 55965 56023 54701 54706 54787 5 Br der Gesellsch E 1 unter bu Gee der C A eil zu erklären. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündliche V. Die Klägerin ladet den Beklagten rflärung des Urteils, und O 4) Verkäu 62359 62414 6279 61323 61375 61386 57217 57381 57849 56185 56385 5652 54806 54812 emer Baumw : felder Farbw er -der neugebildete iger Einladung Rechtsstreits vo "V mündlihen Verhandlun vie streits vor die 2. Bivilkamm erhandlung des Recht3- Rechtsstreits v zur mündlichen Verhandlun 0e é, Verpachtungen 2729 791 62826 63082 6311: GISIS 01990 B E hes N 222 E &! î ollspinner i on E e L S : Qivi its i zniali 3niali l : 8 2729 j 2 63112 63152 6: T O R GS c001 s Sora: d 2 Webe el Polacuibér Tags b. H. in S Vohn «& lichen Grbaeridis ie J. Zivilkammer des Êonigs gerichts in Namäburg a E Königlichen Land- Gnesen auf ah DE Königliche Amtsgericht es Verd s 99266 9 27563 27687 Obligatio 2 63368 63627 8 61799 62013 363 59449 Nach rei L L in G gender Tages . in Saalfel Linde- 5, Vormitias Bielefeld auf den 27. Ap q- | 1905, Vormittags 9 1 uf den 20. Mai | 9 Uhr. Z . April 1905, Vormi 18 ingungen A 29266 29613 29656 29 740: TRLAO ISLET Sts 98607 2 D E U eo E Cn nsere Sett s rohn 1) Feststellu cbnUna cio: 4: 4 i » gs 9 Uhr, mi . April | forderung, ei g Uhr, mit d Uhr. Zum Zwele der entli ttags . 30793 30799 3086: 710 29729 29 51 28528 28 rancs: 4367. eten ist, künd esellschaft in Liqui i; Nette. der erf em P rung, einen bei dem ged , mit der Aufforde- g, einen bei dem Abd der Auf- wird dieser Auszug d öfentlihen Zustellun [86662] B 32969 3 0862 30940 3 797 29855 29 28637 28746 2877 Jahre 18 igen wir di Liquidation Aktivwerte auf di folgten Uebert f 8 i Anwalt zu bestell gedachten Gerichte zugelassenen gelassenen Anwalt zu bestell achten Gerichte zu- Guesen, den O er Klage bekannt gemacht g | Der Bed ekanntmachung. 34874 3039 33480 33682 0944 31036 31395 931 30061 30178 28772 28955 28964 905 86 zur Rükzahlu ie 4 %% Anleihe ge- G. m. b. H uf die neugebildet ragung der Zustellung s len. Zum Zwecke der öffentli entlichen Zustellung wi ellen. Zum Zwedcke der Der Gericht . Februar 1905. . beiden Mi arf an Beköstigun agegenftà Z 2 35160 35723 36 34199 34201 342 5 31501 32300 32 30256 30313 303: 4 29157 29246 | Wi S ng auf den L. N vom | 2) Vorlegung d e Gesfellshaft ieser Aus ichen | bekannt 6 q wird dieser Aus s\reiber des Königli en Militär - Wais b änden für die 1081 41231 161 36502 : 203 34330 412 32438 3 0323 3037 ir erklä ovember N gung des Ab\{lu} gemacht. ¡zug der Klage bekannt nt gemacht. zug der Klage | [8654 er des Königlichen Amtsgerichts vom 1. April d enhaus - nstalten auf di 44119 41344 42059 4 36549 37933 3 34335 34402 32584 32695 327 7 30389 | vorher ren uns bereit, di __ Verlustrechnun usses nebst Gewi Bielefeld, den 9. F Naumburg a. S., d 5) Oeffentliche 3 8 E Ende März 1906, best Zeit 44119 44164 45069 451 12404 42800 43061 43101 43367 Cs L ante 32695 32746 32862 1 D zum Nennwert, zuzügli Anteilschein 3) Beritt dS Aoeficuls Abubaté S: S ; Februar 1905 ., den 10. Februar 1905 Der Georg |Châtel ustellung. gefähr : , bestehend 26 47500 4759 146 45428 45483 61 43101 43367 4: 3 39216 3957 706 34801 34803 age, wo die Rück , zuzüglih Zins e {on ichts es Vorstands, Liqui 4. i Biermann, Geri _ Mehle, i durchgang, J , Fahrradbändler hier, C für Potsdam: R E R A7 ENIE ESIAS 3 45733 46688 Ls 1E La00s 15000 258 GAT Die Einlösung erfolat dund bie Me A quis v6 mis FéllflcliuNa 1e cel Gerichtsschreiber de ann, erihts\chreiber des Königli g, Prozeßbevollmächtigter : , Central- 2500 für Pretsch: 532 5 50174 504 48115 48302 46698 46824 43603 43 0404 40614 | Lo ung erfolgt d olgt, ¿urüd gangs sämtli [tellung des nd Auf s Königlichen L [865 _des Königlichen Landgeri artmann hier, f igter: Rechtsanw Kg 450 K ; e 237 53469 5 65 50468 50 2 48461 485 22 46927 470: 3640 43809 ose & Co. i gt dur die H zuzahlen. mtliher Aktien i erfolgten Ueb [86559] L Er Dia en andgerichts. 556] Oeffeutlich ger chts. ch 1 lagt gegen den A Á alt 400 6 g gemischtem Bat@obft 3770. 484 50569 5 2 534 48759 4 7039 47127 4717 44010 Groh . in Bremen erren VBernhd gewalt der Liguid ien in die Verfü eDera gericht Hambu Die Frau Bi e Zustellung. aaf, Architekt frühe t e ugust Friedrich 5000 o 300 , Backpfla , / 0741 51006 510: 8769 48945 t 47174 47220 un, 14. Febru S . 4) Entlaftu Liquidatoren. erfügungs- Soentlich rg. Ei ¿der Gerede, Klara | ftraße 17, jeut of r in Mülhausen, Hugueni T S umen, 113 441 | O CIOCS S220 BS255 -S900A Bremer Vartwolifpin Sg Dea Boettando, Lia i Cn O che Zuftellung, igleben, L roießbevollmächtigt geb. Rauscer, in Pee t jeut ohne bekannten Woh D 4000 . Buchweizengrüße, 1359 469 517 7 Obligation 52430 52459 52695 49465 aumwollspinnerei hterats, sowei stands, Liquidat i ; : l , unter der B n- und Aufent- ® 1300 Hafergrü E 1381 1522 15 (On 768 en zu 500 52695 532 in innerei & Weberei züglich di eit die Gen ors und Auf- verw. Hoppner, ve tret E ou eters, geb. Jensen Jensen in Prenzlau, klagt gter: Rechtsanwalt Dr. | klagte el chauptung, daß ihm d 00 350 tergrüße, 2559 2646 2887 1563 1599 9 797 818 Francs: 218 Ott Liquidatio eberei züglich die Aktionäre hi eralversamml S aabeimer 4 étlxe en dur Rechtsanwälte en , | Gerecke, früher a, Gf gegen den Bâäcker Otto | zwei r zwet im Juni 1904 ihm der Be- 300 Qirse, 3699 646 9887 3103 s 1680 1871 2 845 870 ° [B67 o Haager. O n. insbesondere Entl re hierzu noh zustä ung be- 8, klagt res. | bekannten A üistow bei Prenzlau j eirad käuflich geliefert A zu seinem Motor- E 100 , udel 4 3736 3746 3129 3192 3285 1956 2170 833 920 Ï 66] tto Neinidck berufun ntlastung we( z ständig find mann Paul Friedri b C gt gegen ihren Ehe- ufenthalts, unter d , jet un- | den Betra e Akkumulatoren nebst L 90 eun, 4641 4704 47: 3906 3963 3289 3338 2199 2204 221 1098 11 Victori A Di g der Generalverf gen verzögerter Ein- Aufentbalts, we ih Carl Peters, unbekannt der Beklagte seit dem 12 er Behauptung, daß | Beklagt g von 36,60 4 schulde, mit dem À adung S Bohnen, 5546 56 4739 4742 48 4017 4137 419 3403 3476 35 9214 2304 2 10 1263 ictoria-Speich : da ie etwaige Hinterl alversammlung er Ein- B. G.-B "H ph A auf Grund § 1568 Klägerin böslih verlassen bab Dezember 1903 die 36 4 zu verurteilen, an Klä Le Dit ae A S 49 Möbren | als Dôörr- 7063 71 5706 5780 17 4856 4858 98 4206 4286 937 3598 362 2436 2509 Die Her 4 Fr Actien-Ges i m Bankhause Jul egung der Aftier B. : : Su trag v 40 Weißkohl, | ems 063 7179 7234 7: 6161 618 4925 5065 4304 43 53 3686 3694 | bi Ï ten Pronär ellschast ist der Auswei ulius Elkan in W Tg. De ¡u scheiden, den E ntrage, die Ehe der Parteien Tage auf Wanderschaft ab i Wos er fi an diesem | 60 Pfenni in Worten: Sechsunddr Betrag von 1500 v eißfkobl, üse, 9517 1066 4 7238 729 0 6357 6465 69 9130 9514 39 4482 45: 694 | bierdurch zu d e unserer Gesells * |fitenschei weis hierüber n in Weim Teil zu Ven s agten für den allein \chuldi mehr von \ich habe gemeldet und seitdem nichts nig nebst 4/0 Zinsen sei eißig Mark | soll im We- 0 Ringäpfeln 14166 6 10817 11090 291 7314 7389 6475 6485 144 5268 5386 533 4535 | mittags 9 er am 9, ellschaft werden nsheine vor Eröff durch Vorzeigu ar, und im die -K uldigen | die Eh hôren lassen, mit d zu bezahlen. Der Klä eit dem Klageta ge der öffentlichen A : j 14247 14478 145 11100 11166 7907 8190 5 6501 677 86 5416 E Köpeni 5 Uhr, i rz 1905 lung zu öffnung der G gung der Depo- Sentuell Len en ie Kosten aufzuerlegen, | e der Parteien zu tren em Antrage, | mündliche V äger ladet den Beklagt ge | werden. us\hreibung beschafft | 16339 1636 8 14537 14851 11396 11447 3476 8688 776 6841 684: 5427 | Köpenierstraße d4 7 n unserem Geschäf Vor- | Saalf ühren. r Generalve o eren änsliche Ge gten fostenpflichtig zu A für allein shuldig zu Wa nen und den Beklagten Kaiserliche erbandlung des Rechtsstreit agten zur Versiegelte Angeb 19426 194 9 16745 16865 16892 14888 15460 1568 11457 11523 123 8889 9016 9 43 7019 Generalversa a, stattfindende eshäftslokale aalfeld, den 12. Feb rsamm- Lein emeinshaft l eee Klägerin wi ' | den Beklagten zur ren. Die Klägerin ladet | D e Amts3geriht in Mülh eits vor das | „Angebot gebote, welche mit der A 20711 90 19605 19638 2 17166 17350 8 15708 15844 2331 13031 13292 9137 9349 mmlung ergebenst n ordentlichen e L 1905. r : E Tabet ; wieder | Rechts\trei zur mündlichen Verh ß ienstag, den 11. A ausen i. Els. auf | ständen“ auf Lieferung vo uf\rift 711 20839 20892 19653 1971 18314 18445 15864 158 2 13568 13 1 Tages eingeladen Ri Der Liquidator: mündlichen Berhaudl et den Beklagten zur | li reits vor die erste Zivi andlung des | D Uhr, S . April 1905, V uf | ständen“ versehen sei „on Beköstigungsgegen 21968 2233 2 20987 21005 6 19871 19936 18502 1850 99 16032 162 868 ) Vorlage des G sorduung : ' Z ih. Sor oartor: Zivilkammer VIT A ung des Rechtsstreits vor di lichen Landgerichts in Pr Fra E des König- | Zuste , Saal 23. Zum Zwecke de ormittags Sonnabend, de cin müssen, werden bi gen- 93924 5 22434 22529 22555 21090 21131 19965 19993 20: 4 18986 19026 216 16282 und der Ge]chäftsberiht A [86771] ge, in Vertretu ; 1d, 25. F s zum 23924 23935 23 929555 22750 22765 21481 215 20218 20: 9026 19054 der Gewinne s sowie der Bi Zo O justizgebäude vor d es Landgerichts Hamburg (Zivil 1905, Vormittags T au auf den 5. Mai 08 T wird dieser Auszug der Kl öffentlichen | 10 Uhr, im Geshà Februar d. Is., Vorm 26235 263 947 24174 24: 750 22765 2 00 21509 20333 20342 20: 19111 | 2) Bericht d und Verlust er Bilanz ologischer ivil- | rung, ei i ; ¿ ; , ., . 03 264 24276 24382 24658 22838 22871 2 91514 21538 21541 20387 20 3) Bes es Revif rechnung Die Aktionä Garten 11. Obergeschoß Zin Holstentor), Holstenwallflügel rung, einen bei dem L A mit der Aufforde- | Mülh age bekannt | entgegengenommeZ äftszimmer der hiefigen Anstalt 04 26430 26460 26715 Se Ste L SaT 220 1538 21541 21 464 | 9) Beschluß üb ors. g für 1904. ie Aktionäre w Halle a. S 9 1905 O ags D 312, auf den 17 M ! Anwalt zu bestellen en Gerichte zugelassenen D ausen i. Elf, den 13 F b Unternehm S und n Gegenwart der ersi {86719 0 26715 26777 9 951 25089 95095 23214 23446 23791 R 680 21703 NBerteil uver die Geneh H den 4. Mär 1 erden zu der Wes Act. Ges. gs 94 Uhr, mi . Mai | Zustell . Zum Zwecke der öffentli er Gerichts\reib 13. Februar 1905. rnehmer geöffnet. Die in bei ienenen ] E E EULIA M 23846 238 ung des Reingewinns und der Bi des Zoologise 905, Ab am Sounab rung, einen bei de mit der Aufforde- ung wird dieser Aus ffentlichen er des Kaiserlihen Amtsgeri autliegenden Bedin in beiden Anstalten uma i 26915. 9 25214 28 48 Aufsichtsrats ingewinns und E ilanz, oologishen G ends 5 Uhr, i bend, Anwalt zu bestell m gedachten Gerichte zugelassen gemaht. R 4. 09 zug der Klage bekannt Christ, Aktuar gerichts : | zu unterschreibe gungen find von den Unterneh nische 4 0) : 25510 26014 | 4) Wahl ei und Vorstands ntlastung des findenden 4. ord artens zu Halle r, im Saale Zustellung En Zum Zwede der ae hen D TTC Eden „A (86546) Oeffentli . als maßgebend n oder in den Angeboten a rülich 0 amortisierba 5) Auffitérat Revisors. | hierdurch ergeb Ca RE Generalv a. S. statt- macht. ¡eser Auszug der Klage bekannt S 5 ruar 1905. Der Karl Ko he Zustellung. Potsd anzuerkennen. id Tteh Von den vor d (Anleihe vou 180 re Rente ie An Fn, gui, eingeladen. ersammlung ge- [8 Geri ; ühbl, b i: erper-Boegler, D ille ¿  am, den 9. Februar 1 end aufgefüh c em 1. Feb S0 Milli Von 189 l meldung zur y 1) G _" Tuges Hamburg, den is a erihtsshreiber des Köui ausen, Linnestrafe 1, kl , Destillerie, in Mül- Königliches G r 1905. rten Nummer ebruar 1905 ionen Francs 0. ung event. die Hi ordentlißen G enehmigun orduung : Do Parana o Februar 1905. (86549 er des Königlichen Landgerichts. früher Wirt in Pf f agt gegen den F. Lehman D O 566 n bisher nit z u. St. ausgel :) Depotschein interlegung der Akti eneralversamm- 2) Bericht üb g der Uebertragun i s , Gerichtsschreiber d ; 191 Oeffentliche Z und A astatt, jegt obne bek M aus. 1110 1134 1: Obli zur Einlösung ei often Obligati 1905 in hat bis spä tien oder zulässig N Sine das abgelaufene 0 von Aktien [86560] n R D es Landgerichts. Die Chef uftellung. ufenthaltsort, unte ekannten Wohn- 1305 162 gationen zu ng eingereiht gationen sind di S in uns spätesteus aligen Senehmigung der Bi aufene Geshäftsj . gericht Hambu Suck rau des Schlossers M der Beklagte für W r der Behauptung, daß i ; 485 4 E S Ra worden: nd die nah- | ftraße 24 erem Geschäftslokal, 6. Mär S N ee H Alahr. , Oeffeutlich rg. uckow, zu Stargard i aaß, Emma geb. | laut mi für Warenlieferung v / hm o 627 714 Obli 2330 3504 nes: be a, oder bei den d tslokal, Köpeni ä t rechnung sowi der Verlust- die Evirdi V e Zustellung. tigter: Rechtsanw . Pomm,, Prozeßbevollmäh- mitaeteilter Rechnung 105 om Jahre 1904 5 4247 4806 1042 1258 gationen zu 2 . rger, Königstraß n Bankhäusern L penider- ands und des Auf ie Entlastung d und Lm fts fab VB | 6 Dig wine n S L Man: | Pen vir B a L Es ert | l din 08 806 1018 A Ea L 08 Cas nétnior Fin g Bran * Rubensohn, Hamburg, kl echtsanwalt ,_ zur Zeit unbekan { Schlosser Robert | Verurtei y ulde, mit dem A L 1 i H 22 14281 1 19 6257 65 2 3114 3120 Berlin u erfolgen. rger, Französishe- Halle a. ier Reviforen. mann Adolph Emil g, flagt gegen ihren Ghe« | 2 Stargard i. P ntem Aufenthalts, früher | 4 rteilung des Beklagt ntrage auf leren 960 1462 O 6004 16073 16 6528 6636 0 3460 3604 3 erlin, den 17 iôsische- e a. S., den 16. Fe z L 8, unbefka es | B S 1. Pomm-., auf Grund ' er | 251,67 A i gten zur Zahlun D . 871 * 9122 92585 25 bligati 190 1639 6765 679: 3604 3660 D . Februar 190 16. Februa maren Ehescheidung auf gegen ibren io, | D. G.-B, mit den A jrund des § 1568 | Mark 67 Pf e Degen ilunderteinunvfünfzg ie Bekanntmachungen l L E 5 2594 4854 4900 bOSL 546 E agd E es oren u D aag S B, mit q “auf Grund § 167 Biffe , | ju trennen s t ntrage: die Ebe der Partei dark 67 Pfennig nebst veilündertewunpi n papieren befind ungen über den Verluft von B 13927 14438 91 9264 9375 1 54 4900 5051 0 Francs: 986 20362. 7519 B e des Auffichts M I SEAG Parteien bestehende G Antrage, die wis r 2 | Teil zu erklären. - Beklagten für den allein { eien | 10. Januar 1905. Der Kl /o Zinsen seit dem en si ausschließlich in Unterab E R t E Es 1760 12313 1245 5466 5572 557 [86438] ernhard Sd [8674] S Ghe we l } en den i X lären. Die Klä 2 uldigen | zur mündli er Kläger ladet den B er teilung 2. 2037: 7510 17573 177 20 15057 152: 2456 13021 13: Dec Veo L s Sa Vanhe tif Doid gen bösliher Verlassun zur mündlichen Verh gerin ladet den Beklagten | d ndlichen Verhandlung des R eklagten 372 90434 207 7780 17890 1798 5231 15407 1586: 3319 13432 1353: 5804 6164 8: Uetersen : Tor Oen \Guldigen En und den Beklagten für u be TIL, Zivilkamme andlung des Rechtsstreits vor as Kaiserliche Amtsgericht E P tehtsftreits vor [86660] B 24104 24244 24: 89 20797 21591 STRaE 18181 18438 185 3 15953 16175 160 13934 13706 8324] Di er-Eisenbahn-Akti gaucer Actien-G Or Bellagten zu eil zu erklären. Klägerin ladet zu Stargard i. P er des Königlichen Landgerichts auf Dienstag, den 4 Av tülbausen i. Els. | , Vei i E ekanntmachung. 328551 28606 2 332 246146 24710 25 88 22020 22292 N 18567 19008 1 751 16771 16869 13893 | tich ie Herren Aktionäre w ien-Gesellschaft vormals A - esellschaft streits vor p r E Verhandlung des R et | Vormittags omm. auf den 29. April 1 mittags 9 Uhr Saal 23 pril 1905, Vor- 6. Ja nfolge unserer Bekanntm 31448 31787 8699 29232 295 9429 25909 95706 22384 22434 22825 19682 20223 2 369 17163 | d en Generalve verden hiermit zu ‘} Die £ dolf RNabi ilfammer V g des Rechts- | ei ags 10 Uhr, mi il 1905, | lichen , Saal 23. Zum Zwecke der Ö nuar d. I. beute ntmahung bom r Es 09 29511 29610 300 E O Sus 22458 Sa 20237 20298 | Ser 8. rsammlung auf M ordent- ie Herren Aktionä iß, To Hamburg (Zivil) ivilkammer VII des Landgerichts einen bei dem gedacht mit der Aufforderung, | b Zustellung wird dieser A e der öffent- | losung von 33 geschehenen öffentlichen V 33760 33862 33 2085 32102 32 29610 30054 302 26809 26856 2737 23138 23361 2 8 | Herm. L ärz d. Js., N g auf Mittw der Gesellschaf ktionäre werd L rgau. Holstenwallflü uste vor dem Holftentor) zu bestellen. Zu g D Gerichte zugelafsenen ael ekannt gemacht. r Auszug der Klage Brandenbur proz. Rentenbriefen der Pr er- 35721 36379 R 33907 34312 3 e 32159 32581 Zoe, 30331 30653 D 97542 27907 24093 m. Meyers Hotel hiers Las 4 Uh och, Fibenben schaft Verein in Effe hiermit zu der i den 17. Mai L 11, DbergesWas Zimmer 312 auf wird dieser Auszu wee der öffentlichen Zustellu Mülhausen i. Els, den 13 Lit. F zu 00 folgende Stücke gezogen E ben: 43211 43614 N 37317 37397 Mae 34330 34349 34 99 33271 33284 E 30915 31102 28238 | 1) Geshà Tageso elbst eingeladen. ï- n | lung n lsten ordentlich ssen a. d. Ruhr t C R a Vormittags 9 Uh 2, au Giéeaa B q der Klage bekannt E ng | Der Gerichts\ reiber e L tee 1905. Lit. G 0 %1 Stü, und zwar di orden: 691 44735 4508 7911 38247 38408 405 34618 34625 33343 33413 335 31419 ) Geschäftsberiht, V rduung : Na auf Sonnabend en Generalvers atts u) a, einen bei d r, mit “P., den 13. Feb aht. des Kaiserlichen Amts : ‘G ju 1500 4 1 Stü, r die Nr. 83. E E E LSE AOIES 3h10E S BEGNA und Ant / Vorlage der I chmittags 3 , den 11, März d. J. zugelassenen Anwalt em gedahten Gerichte M cbruar 1905. Cbri t, Aftua geridts: Lit. M zu 300 iúdck, und zwar die Nr. 9 445 1427 347 e O 957 52731 5303 454 38545 387 5106 35175 35675 Bil rag auf Genehmi r Jahresabrechn Uhr, eingelad . März d. J öffentlichen Zustell zu bestellen. Zum Zwedcke d Gerihts\hreib engdebl, [86562] O ori, —— 133 134 #4 3 Stück, und zwar die Nrn. 3 ¿Q0N AATe ORID E E bligationen zu E 791 38815 38043 41046 P Revisio una Br ber | 22 Se Tagesveduung. ais bekannt gemaht ung wird dieser Auszug der Kl 7e | [865 er des Königlichen Landgeri Die Fi efffentliche Zustellun Lit. I ra. 3 S BRE 1 EOGS RERE 206) S420 RCO TCD F110 PIEE Os evisionsbericht E wäftaberit des Vorstand | 57] O gerihts. „Die Firma Weisweil 1g. “Ju 75 4 3 Stü i 241: 50 13002 137 373 9815 7009 7179 7183 7: an den Vors und Erteil sichtsrats. Vorstands Hamburg, den 15 A ‘effentliche Zustellu Rößler in Weiswei er Wollspinnerei Hub 31 90. uüd, und zwar die N 133 24679 250: 3787 17751 20 9954 10208 10 183 7393 75: 3) Wabl orstand. ung der Entlasl 2) Genehmi S EE Doblmann Ge . Februar 1909. In der Ebescheidungssache d ung. mächtigte: eisweiler, Rheinland, P ubert Lit. K 4 27039 2706 020 25034 2503 20577 20864 20872 740 11367 1143: 1534 1018 2 ahl eines Mitali ung | 3) nehmigung der Bil uf- , Gerichtsschreiber des L ; Emilie Malbranc e der Frau Berta August b gte: Rechtsanwälte Dr. P , Prozeßbevoll- | Nrn. zu 30 M 2 Stück 29608 297 9 27179 27366 27 6 25145 25367 25472 21262 22228 2: 2 11512 1184 7729 7845 Stelle des itgliedes des A 3) Verteilung des Rei Oh [85888] eiber des Landgerichts. Klägerin, Prozeßb geb. Eichberg, ie Falfenwalde, rand in Neuwied, klagt fau und Dr. Hillen- cn. 53 68. uck, und zwar die 331 8 29714 29330 27445 27837 278 25472 25523 260 23083 23268 235 2 12024 12058 Fabrik turnusmäßi Aufsichtsrats an 4) Entlast1 Reingewinns. D E te: e j ; V, ¿i 33131 33268 33: 29916 30063 30: 27841 27854 2826: 26018 26097 8 23503 23522 28 98 Beria vilen L. S Zens ausseidend 5 ing des Vorstands u Gertrude Römer, geb. Delbrück und Dr I Rechtsanwält Dr Vange jr. von Neuwied gt gegen den Bernhard Die Inhaber dieser Rentenbrief 3 T Ou 54 28263 2 e O E 4) Bericht ü - Jenß. én Herrn | 20 Wabl: des Auth rstands und des Auf i {1 ; : L ; M rkgraf inS : e r. | halts im W led, jeßt unbekannt A : gefordert dies - entenbriefe werd S 6351 36359 37 33386 33422 3: 0277 30324 : 28641 99049 E 26341 26375 ch Ss über den S 6) A ufsihtsrats es Aufsichts in Kaiserslautern geb. Röhrig, gewerblos, früher Ebemann, den Bäkerge) n Stettin, gegen ihren , im Wehselprozesse, auf G en Aufent- | scheinen ieselben mit den dazu gehöri en gus» e: 12023 L: E 22 33478 33484 3467 30655 30990 29298 29538 29557 29979 Dampfbetrieb tand der Einfü Aenderung der Statute! s fich aufhaltend M Zt. in Homburg P früher in Sk äckergesellen Emil Malb vom 20. Mai 1904 üb ' rund der Wechsel seinen Reihe 11 Nr. 12 bi azu gehörigen Zins- | 0363 40373 40820 37477 37865 34676 34950 3 31262 31443 8 29557 2957 Die Jah E Binsührung des Diejenigen L e Mais, a9 1 7 n au , hat durch Recht ( alz Stettin, jet unbek albranec, | deren Ak über 215 A und üb scheinen bei E bis 16 nebîit E 43353 4387 20 41039 4121 i 37866 37944 383 34979 35122 35: 31466 3261: 29579 b ahresabrechn V sam gen Herren, welche SS 15 und 17. in Kaiserslautern Kl echtsanwalt Dr. Kriege Beklagten, wegen Ebeschei nbekannten Aufenthalts, | 5 ¡jeptant der Beklagte ift, fälli über 300 4, | ftraße T6 1 der hiesigen Rentenb tneuerungd- 4589 S A Eo LEES 20S Loe LASZIG ASTAG 12008, 4028 204 13 32892 | L -deN, Gi ung liegt in unserm mlung teilnehme elhe an der G Römer, Kaufman age gegen thren Ehemann Au A die Klägerin den O 4 R 139. 03 ladet J. September 1904, und * ift, fällig am 2. bezw straße 76 T hierselbit enbanffasse, Kloster- 1 46114 46472 4666: 44237 44596 LD 41522 42410 4258: 38903 39029 16 36124 36201 Zur Aus . Einsicht der H erm Bahnhofs- der Gesellschaf nen wollen, können i eneralver- , i L A ( i ; 139. Vde 3, be r 1904, und der Protel! f jan den W \t, vom 1. Juli L E Ren See A S 44720 4479: E ae N a 201 b L olibung, ded:-Stimmpecits Aktionä ans aftskafse, bei der E ihre Aft Sabekannt wo s i in Kaiserslautern. ui dur Urteil des eflagten zur Leistung des ihr | B ezw. 6. September 1904, mi sturkunden vom n Werktagen von 9 bis 1 [905 ab 52677 3 50215 50226 5 45 46898 46989 93 44985 45252 2602 42614 4283 0241 40311 ezw. Hinterle Stimmrechts si näre aus. talt oder bei den Mi ei der Essen ien bei trage: „Die L eingereiht mit dem Ân- vom 16. uni E Landgerichts zu Stettin eklagten kostenfällig zu , mit dem Antrage, den um hiergegen und gegen Qui Uhr einzuliefern 55925 53470 54091 5415 50272 50394 505: 47163 47266 47 52 45287 45307 45: 0 43341 43345 Geld- oder B gungssheine von ei nd die Aktien rats hinterlegen en Mitgliedern d er Credit- Q ung zwi! ' - | 1 ea E Sle! 1) 515 ¿lig zur Zahlung von Rentenbriefe i jen Quittung den N : 925 56043 56250 5 159 54215 542: 540 50747 f: 517 47650 477: 45366 45389 45785 | anfinstitut einem öffentli T dieg es Auffich zusprechen, den Bekl ung zwischen den Parteien au8- lichen Verhandlung d guseegten E des und münd- | 2. S M mit 69/0 Zins : Nen rie E LA Empfang zu neh ennwert der 57955 56250 56333 56372 54228 54252 51469 51576 515 47726 4807: 9 45785 fu e dem Vorfi entlichen orgau, den 16. Fe M Teil zu erklären u ge für den allein schuldi 8- | fammer des g des Rechtsstreits vor die 1V d- | 2. September 1904 /o Zinsen von 219 r N 1. Juli 1905 ab E 7999 68957 98727 © 299 MULeS BONST 2 94693 94633 9473: 91588 51626 5 70 4868 4886 Ueterf nza gean onuax eas 2ER C gen | 2; Königlichen Landgerichts i [. Zivil- 1904 , von 300 M seit 9 S Rentenbrief L E hôrt die Verzi 62301 62336 627 98860 98928 96815 57190 57: 3 54733 54765 1626 52001 52 9 en, den 13. Der V i zu legen, auch die 3 ihm die Prozeßkosten zur Last Zimmer Nr. 34, auf de O gerihts in Stettin, | 2 : . September | S nhriefe auf; diele selbst verjä erzinsung der 67530 6 62762 62997 6318 58980 59195 595 0 57282 57480 5 (65 99391 5548 2067 52641 D Februar 1905 TTTSTN E Ad PIRERD. L teils zu bewilli öffentliche Zustellung des ergebende! mittags 9: U uf den 26. April 1905, Vo 2) 19,65 4A Wehselunkost Sthlusse des Jahres L verjähren mit den | 7546 67556 67607 6812 63186 63204 63628 59592 59795 5986: 57506 57627 576 6 55524 55714 Uetersene Eifer Vorstand der [84530] olf Rabig. flaaten zur e lit Die Klägerin ladet den Be» bei dem cib Ht hr, mit der Aufforderung, N zu verurteilen. Die ‘Klâge en Rentenbank. 5 zum Vorteil der ; 9460 76002 76128 A0 63461 68543 S380 63647 64597 LL20A 60072 60386 60: 60 57686 57823 Fo h. 16d isenbahn-Aktieu-G Ma deb S liche Sigung der 198i Verhandlung in die öfent- bestellen. Zum 3 Me zugelaffenen Anwalt en | zur mündlichen Verhand gerin ladet den Beklagten Die Einlieferung ausgelof s An Bart E : ' ps id) der I. ; O r, V e *Fontli die 11. Zivi indlung des Rehtsstrei auh d eferung ausgeloster Rentenbri j 79686 8016. 70327 72618 73: 65796 66 607 | ace Ad Pohlmann j agelver Kaiserslautern vom wam des K. Landgerichts wird diese Ladung bek e der öffentlichen Zuftellung . Zivilkammer des Kôniagli s\treits vor | erf urch die Post portofrei ntenbriefe fann G 18 73261 73856 086 66376 | (96765 E e l erungs- l d al se Ladun g | Neuwied es Königlichen Landgeri Or | erfolgen, d rtofrei und mit d 5 « 73896 749: F ] —— In der heuti g -Gesell mittags 9 Uhr mit April 1905, Vor- Stettin, den 14 S gemacht. 9 U auf den 5. Mai 1905 gerichts in e i der Geldbetra F eun Antrage 6) @ E 36 79021 Ci 4 E infol Fen General haft. diesem Gerichte z it der Aufforderung, ei i . Februar 1909. hr, mit der Auffo 5, Vormittags übermittelt werde. g auf gleichem West omm itaeiî E „City“ Akti | Verrecltungsratomit Pf baprp vg De l lelatenen , einen bei E Fiebig, daten Geri Forderung, einen bei d Die Zus L s and 5 S E ; énN- NVerwaltun hrer Wahlperi g wurden die Zustcllung der Klageschrft a Jute der offentlichen ge Seiten tes Rie arr Bin June des Hfentlihen Ztel i Pen | 0 den tes Gun gge nh, Mar E A N Atti i ie „Die Bilan, die Gewin und Verfusredhman pu er diesjährigen sene Geste t und Stadtrat Arnold, Gene Herren Kommerzienrat Canto wia: Beim d rif n De Beklagten wird Die Firm Xe entliche Zuftellung . uezug der Klage bekannt gem Ene ung wird dieser zu 800 M. mittels Postanw d zwar bei Summen Die B eige ell Geschäft Seschäftsberit L und Verlustrechn ammlung auf Miet ordentlichen G aft werden | rat fmann Ma Pommer encraldirektor Vatk ra Kaiserslautern, N gemacht. in Hessen, Prozef C. Trapy Nahfolger zu Fri euwied, den 11. Feb 1905 um Summen über 800 4 | eisung. Sofern es si Bekanntmachungen ü + | sa E L ung | Nachmittags 5 ittwo, de Heneralver- gewählt. Der V wieder in den Verwaltungs tern, F in He)en, ck Ht r deberg | Der Geri 11. Februar 1905. Antrage ei 0 A handelt, ist ei papieren be gen über de ammlung zur Einsicht | lang vo iegen im] Di ags 5 Uhr, hie en 8. März 1 gegenwärti erwaltung BEU Oas? "Der S töschreib 11. Februar 1905. Berlin, K rozeßbevollmähtigter : Justizrat Dr L g erichts\hreiber des - ge eine ordnungsmäßige Qui ! einem solchen efinden si aus\chli en Nerlust von Wert Zur zur Einsicht der Akti r der General ie General e, hiermit ergebens 3 1905, [A ig aus folgend g8rat besteht d er des K. Sand ) i Frü ¿V ronenstraße 56, flaat c j r Halle, [86544] ber des Königlichen Land ericht Berlin, den 11 ge Quittung beizufü en. : z Sließlih in U t SCTis F r Teilnahme e ftionâre aus alver- | lokale d alversammlun gebenst eingelad , ugust Kalkow 1 genden Mitglied 2 emnah Weber, K. Sekretä gerits: rüber zu Schöneb gt gegen Max Friedrich Oeffentliche Z gerihts. | Fönigli 11. Februar 190% 9 [86768] nterabteilung2 diejenigen Akti „an der Gen us, 5 der Gesells g findet ir iden. | Mitglied , Vorsitzend ern: Stadt 2 1 M tär. f Schöneberg, Hauptstraße 9, 1 , | Der Karl T ustellung. uigliche Direkti : ü2. | T Ene O ee S Lat Nr. 131 aft in Berlin N, Geschäfts- | vertreter R E O RE fetatad [85889] L annten Aufenthalts, im W raße 9, jezt unbe- | rodeck, S roxler, Branntweinbr if P tion der Rentenbank für di Enali age vo erechtigt mlung find , statt. erlin N, vertret erzienrat W fontrollierend f ; 7 ; ' die nglishe D 6 or der Ge gt, welche bi e Müllerstraß er des Vo ; Zukschw i Der Musiker Emi Wechsel vom 29. Juli 1904 ehselprozesse aus dem t O warzwald, Dra ebbevollmähtigte in Kappel- rovinz Brandenburg 1h ampf-Cak ; Uhr ihre Atti ueralversamml s zum} 1)V Tagesord e | Kommerzienrat fiyenden, Nan e Ste durch Rechtsanw E Steil in Erzenhausen bat am 26 November 1904, pr Ae 109,50 4, zahlbar | Schill r. Zshweigert hier, fla E igter: Rechts- | [86659] ; Fabrik A es- & Biscuits schaftskasse od ien entweder bei u ung Abends Ggegung des G Pa ftSbori A. v. Dieße, u Stadtrat L A Miethke, Klage gegen B Dr. Krieger in Faiserslauter 1904, mit dem Antra protestiert am 28. November er, Wirt, früher in S gt gegen den Max | Bei d Bekanntmachun Gener G. Hamb : Berlin SV er bei einem Not nserer Gesfell- ilanz nebst Gewi eshâftsberichis sowi Max Pomn Generaldirektor H. V rnold, Amtsrat geb. Bachmann j Zt. rblose Ehefrau Anna Maria urteilung des Beklagten zur Zab enpflihtige Ver- | daß der B ivoli, auf Grund der B haft | briefen der P losung von 34 ®% Renten 905, 25 Uhr, ? ung: Sonuab er Aufsichtsrat. Februar 1905 gt haben. | 2) Grtei erlustrechnun merzienrat D. Co irektor R. Berndt aufmann gereit mit t Al E unbekannt wo abwesend Hs nebft 69/6 Zinsen seit dem L lung von 109,50 M | hulde eklagte ihm aus Meronliefen ehauptung, | sind folgende Proviuzen Sachsen uud La en G r, Rathausmarkt 4 end, 4. März Emil Heck rat. Der Vot d der Entlast _ g pro Ferner ik Soste. ern und Kom- den Parteien L ntrage: „die Ehescheidung aer 4,55 Mh. Wechselunkosten Die November 1904 und urteilu mit dem Antrage auf f s 80,50 b I. au Re Eee gezogen worden : uuov Der Vorftand N Vortigender. D eon: 3) Vera, ung für Vorstand der Nechnun a mm der heutigen General den Ba eigen gzusprechen, die Bellagte uis n | Beklagten zur mündlichen Ver Klägerin ladet den Sinsen v zur Zahlung von 80 5 S enfällige Ver- | Lit. I n Os der Provinz S / [86770] s [86109] r. . Müller. Beschlußfassung über L und j genehmigt e E für das Rechnu versammlung kosten zur Last eil zu erklären und ibr die Pro E streits vor das Königliche L des Rechts- | den B flagt Klagezustellungstage p ag nebft 4 9/0 | 1E. an vit 5 Æ 2 Stüdck Nr. 1 2 achsen: Einlad Wir mah Bekanntmachu 4) aja | er Verteilung des Rei M. 50, fest die Dividende nungsjahr 1904 stellung des e zu legen, au die (E liche Bu Hallesches Ufer 29/31, Zim mtsgeriht 11 zu Berlin treits agten zur mündlichen Verh lu Kläger ladet | Lit „Mencen Ben der Provinz H : Gener s zur einunddreifßi Auffichts en hiermit bekannt p bänderung des Ge tein- | ab an uns N wird e D L OE E E T rgehenden ties u: bewilli u- 1905, Vormittags aae 4, auf den 29. April r vor das Kaiserliche Amts ane ung des Rechts- Sit I ¡zu §00 M4 1 _Stück Nr 3 aunover f Vurs tee versammlung fa ßigsten ordentlich gelegt Ea unserer Gesell hal daß der bisherige vom 19. E e oe DOE, eo aelA __ [haus ge ETEL Hauptkasse hie vom 9. d. M. Der Dee [a et die Beklagte zur ewilligen. drontlihen Zustellung wi Uhr. Zum Zwe e D L auf den 29. März G dger iht in Straßburg Die I zu 75 4 3 Stück Nr 35 51 desL vol-Aetien- Gesattf chaf Berliner B en | Generalve und in der am 8. F al sein Amt her und Dividendenber 903, betreffend di [usses dendenschet gen Einlieferung des r Wilvelma- as ie öffentliche Si ichen bekannt gema G g ird dieser Auszug de hr, Saal 49. , Vormittags nhaber dieser Rent Fe 55. Z G ette-Vercins, s aft, Segztzerin uch- Auf rsammlung fol - Februar cr. statt le zugebenden rechnung auf di e Zinsen- 8 57 ines gezahlt. Die Q quittierten Div T2 Wpril 1905, Vormit Sigang dex L Sivil, | * Derlin den 11. Febraar 1005 ce R dieses Mita ‘ver Klage beann t Be E M aja gebrigen Zint Stäsle Nr 1 Le e S E R iffiiratmütglieder gewählt worten f nunmehrige 5) Wablen pum Aufsubite i nod aus | am 31. Dezember don derjenigen vollzogen se nah G ags 9 Uhr, mit der illner, Geri E Stra ze bckannt | unserer Ka —16 und Erneuerungs . 11, Quergebäud âftslokal, Anhal 2) Nechts ed Hirte, Berli P vers meldung zur Teilnal aft als Eigentü in den Büch t, Lee ° des Königlichen Amt erihtss{reiber rafiburg, den 14 Feb affffle, Domplaß N gs\cheinen 1 : Ta e parterre. halt- w eli L Eder Vorsitzender ; ersammlung und eilnahme an d getra igentümer dec b ern der Gefell sgerits 11. Abteilu ebruar 1905. niglichen Rentenb r. 1, oter bei d Geshäftoberi&t fie drs GaiE E e Stadt, D ender; | Herren Aktionä U Abe ble Wali ter Ne aa etreffenden Aklie ein- : ng 3. Gerichts Kasper, straße Nr. 76, vom anffafse in Berlin, Kloî! 2) Vorlage riht für das Jahr 3) Oberstleutn orfigender; , Berlin, \tell- | doppelte ionäre durch Hinterl e Legitimation de Magdeburg, de Ba chreiber des Kaiserlichen Amtsge richts und den N hn on Sts Juli 1905 ab einzurei Nerlu L ia Bilanz sowie Ls Charl dics a. D. Max von I M M erzelants e g der Aktien h N Saab 1905. » Empfang zu nehmen. erselben gegen Quittung * 9 Entlastungeertellun 1904. ewinn- und Berlin. den 13° L astrzembsfi, pin S A Ae Mus ¿S bis Der Leo Trg RRERs i / ufsihtsrats ge rlin-Ri j r 1909, oder in de . Disconto Bank, ntweder bet in dessen V E s 5) Amortisation drei irdorfer B T E De f - Berlin W. 8 R on dreier Prioritä odengesells kart r. 131, zu gesch esellschaft, Müller- Mit Aus r. Nautmann ten. i. Liqu schaft O der G ehen, wogegen die üller- | Pr zahlung der Dividende 0 e ener : e Ei ovinz B dende : I. Die Liquidatoren: Berl alversammlung Aterdtabige wnr E O L bten, ibi gi Mer in, den L Februar 1905 g Berlin, den 8. Februar 190 onäre sind er Au i | Die 9. ffigórat Magdeburg 2 SeSubdiretlion der cherungs-Gesell schaft,

Hirte / Franz Pall y. Kaehrn P f feiffer. Tau benstraf;e 16 0, 0) : UL: “4 Dia