1905 / 46 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rfe Aktiengesellschaft. Pasfiva.

Sloman & C

[peterwe äft

Auffichtsrat unserer Gesellschaft seßt {sh L ür das Geschäftsjahr

nah den in der Generalvers bruar 1905 vorgenommenen

ustizrat Maximilian Kempner, Berlin, Vor-

ammlung vom 18 Neuwahlen zusammen,

M Aktienkapital 16 320 000 Kreditores

Not nicht eingebrachtes Aktienkapital |16 2

Kassenbestand Bortrag auf 1905

ie 0. Se (O Bl A E A

fi / e Rittergutsbesiger Dr. Max Schoeller, stellvertr. Vorsißender, Herr Assessor Schneider, Herr Rechtsanwalt und

schweig,

err Rechtsanwalt und Notar Sch Herr Generalkonsul Franz Lenders, den 20. Februar 1909.

Aktiengesellschast sür Bergbau, industrielle

Hildesheim, - m Notar Dr. Huch, Braun- 16 374 538,02

ütte, Iserlohn,

An Gründungskosten Handlungsunkosten

Heldburg, bergbauliche und andere Erzeugnisse. Lemmer.

ingesellshaft Gräfelsing Aktiengesellshaft.

ersammlung vom 31. Januar | derem die Zusammenlegung der 1200 FInterims\scheinen noh Interimsscheine im Verhältnis

t die Aktionäre der Gesellschaft 190 ih \cheinen bei dem

Hamburg, im Februar 1909. Generalver

Der Vorftand. Max Mooyer.

ttstedt, Proye, Spiegler & C“ ditges. a. A.

mber 1904.

iscontogesellschaft He Comman Bilanz am 31. Deze

In der Generalv 1905 wurde unter an nah Einziehung vo verbleibenden 1800 von 6 : 5 beshlofsen.

Wir fordern hiermi bis längftens JFuterimsschei Vorstand der /T, einzureichen. on den eingereiht einer zurückbehalten un werden den Stempelaufdruck : sammenlegungsbes{luß

Soweit die Interimsscheine zur Dur legung nit ausreichen, Verwertung für Rechnun fügung gestellt werd

200 000|—

er Aktienkapitalkonto Kontokorrentkreditoren Scheckeinlagen Depositeneinlagen

An Aktienkapit

Kassakonto Wechselkonto

Wertpapierkonto Kontokorrentkontodebitoren . . -

Mobiliarkonto

inzahlungsrest . . . -

Gl bid © Mb d D G P

259 633/60

S G 000 I S P

ividendenkonto 5) Wahl eines M

6) Auslosung von

L M0 (0. /0/, O d Q! M A Spe

ne nebst Dividenden Gesellschaft in München, Diener-

Interims\sheinen wird je d vernichtet, fünf dagegen zurückgegeben mit Gültig geblieben gemaß vom 31. Januar 1909. den Aktionären eingereihten der Zusammen- f aber zur g der Beteiligten zur V den sämtlichen

Rechnungsjahre

Gewinn im

Lübe, 22. Febr D

am 31. Dezember 1904.

Aktionären

Actienge

Vortrag aus alter Rechnung Gewinn an Wechseln, Gewinn an Wertpapieren Gewinn an Zi Gewinn an Provisionen

Verlust an Zinsenkonto Verlust an Provisionskonto Verlust an Un Reingewinn im

d- 0/0 Di C A

fostenkonto Geschäftsjahre

205 0% 0E E S P Aan e al D S d: D 00 S-A

en, werden von eingereichten ihtet und fünf durch d für gültig geblieben e den in öffentlicher V Erlös den Beteiligten nah V sscheinbesißes zur Verfügung

welche nicht eingereiht, nem Aktionär in einer welche zur Durchführung sechs zu fünf nicht ft niht zur Verwertung Verfügung gestellt werden, An die Stelle der für den neue Interimsscheine aus-

den für Rehnung

Wie, Vors., Kaufmann Carl

en gedachten d Obersteiger Fz. Böttger in

Kaufmann Paul

ht aus den Herren : Tetner un

Oßke, Fleischermeister Fr.

acher Acti

Vilanz am 31. M.

immer einer vern Stempelaufdruck leßteren fünf wer verkauft und der hältnis ihres Interim

gen Interimsscheine, und diejenigen, welch Anzahl eingereiht werden, der Zusammenlegung von reiht, und der Gesells für die Beteiligten werden für kraftlos erfl kraftlos erklärten gegeben, und 3

Diese neuen der Beteiligten und der Erlôs ihres Interims\

Die gelegentlich de1

ereihten Interimsscheine gelt merlegung depontert un als der Gesellschaft Verfügung geltellt, sofern die heine bis zum 15. M Erklärung bei dem Vor- chaft in München, Diener-

Unser Auffichtsrat beste Henze, v. Vors, Kaufmann E.

Gladb

ersteigerung

en-Baugesell chaft.

Dezember 1904.

d

Si E S D S

Aktienkapitalkonto Hypotheken» und Darlehenkonto Kreditoren, diverse . . , . - Pesher Baukonto, rückdständige

Die (:O

er Wasserzins Kaufanwart-

Immobilienkonto: 9. Grundstüdke . i b. Geschäftshaus, Verein c. Volkskaffeehaus, Lüper d. 31 Miethäuser 6. 4 Häuser zum Verkauf . Häuser mit Kaufanwar

M. 1041 499,— 226 914,73

E

|

genderstraße

Je Hr, 0: 0/0

9

nto, rückständi Nüdkllagekonto für m \haft begebene Häuser: Gnde 1903 .. M. Abgang in 1904 . - A6 57 790,— Zugang in 1904 _._„ Amortisationskonto : Ende 1903 Zugang in 1904 _. außerordentlihe . Ver-

. 4 13 405,73

je fünf neue für Interimsscheine wer in öffentlicher Versteigerun den Beteiligten nah s zur Verfügung gestellt. 31 9/qigen Einzahlung ein- en als zum Zwede der d, foweit solche hierzu

darauf bezahlt d Debitoren, Restkaufpreis von 37 auf -

S S 0 S S

Debitoren; diverse Utensilienkonto . « - - Fnventurkonto . . - Bersicherungskonto,

_P Kassabestand

6 65 100,— aus8gefolgt wird.

Berlin, den Actiengesellschaft f vorm

Der Auffichtsrat. Wilhelm Heyman, Vorsitender.

Bekanntmachung. Herordentlihe Generalversammlung unserer

Gesellschaft vom 9. / Grundkapital von einhundertfünfzigtausend

Mark auf dreißigtausend daß je nominal 6 5000 Aktien einetlei oder Namensaktien in eine Inhaber- aktie Lit. A von 1000 M zusammengelegt werden. Dieser Beschluß ist am 14. Januar 1905 in das

Handelsregister He eingetragen ; mit versammlung den Fn Autführung dieses Auftrages fordern wir hier- dur unsere Aktionäre auf, ibre Aktien nebst Ge-

winnanteil scheinen für die Erneuerungsscheinen zum Zwecke der Zusamuien-

bis spätestens zum 15. Mai 1905 in Hildesheim: bei der ildesheimer Bauk, in Hannover: bei dem Bankhause Gottfried

nicht ausreichen, der Beteiligten zur Besißer dieser JInterims\ 1905 feine gegente stande der Gesells I, abgeben.

Gräfelfing,

waltungszwecke: Ende 1903

den 18. Februar 1905. Der Auffichtsrat. August Rumpf.

Mecklenburgische

en- und Fünfunddreißigfte

eralversammlung. der Mecklenburgischen Hypo- f werden hiermit zu der chen Generalversammlung März 1905, Mittags châftslokal der

uschreibung Ende 1E es

Neservekonto: Ende 1903 Zuschreibung Ende

1904

. M. 58 000,—

Hypothek echselbank.

ordentliche Gen Die Herren Aktionäre theken- und Wechsel diesjährigen ordentli auf Mittwoch 127 Uhr, na Bank eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilar i rechnung un sowie des N

G Dividendenkonto, Dividende pro 1904 = 49/9 von 6 330 000

ob Inhaber-

| 1800 19611

1800 196/111

und Verlustkonto 190 A Sl

40 340/96! Einnahme an Zinsen und Me as S

Einnahme aus Bauten und Bauleitung

Entnahme aus Rüklage- konto für mit Kaufan- wartscaft begebene Häuser

seiner Ausführung. hat d

, den 15. ch Schwerin in das Ges

Ausgabe an Zinsen Ausgabe an Reparaturen Ausgabe an General

2 e 4 0 O E

Kaufantwart-

und Verlust- eshäftsberichts des Vorstands evisionsberichts des Aufsichtsrats pro

1904. 9) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

8 ahlen zum Aufsichtsrat. 4) Abänderung der §§ 2 Abs. 2, 31a und a. der Bank der Erwer bungen des Deuts Bundesstaa

ücklagekonto für mit

6 S 10.0 è #000 R

lihe Ver-

Reservefonds

Zuschreibung zum \haft begebene Abschreibung auf Zuschreibung zum Fonds waltungszwecke {reibung zum Den Ad ao a io 09

m 1. März d. I. ab durch die Gladbacher Gewerbebauk,

erm. Bus, August Arth. Lamberts und

Kommerzienrat- Paul M. Busch,

S D P

für außerordent

13 200|—

0, 15, 16 Abs. 2, 22 32 der Satzungen dahin, daß b von Schuldverschrei- Reichs oder eines deut- ts ohne Beschränkung auf bestimmten Betrag gestat die Mindestzahl der Mitglie rats auf fünf festgeseßt wir

h . der bisherige „geseßliche Bezeichnung „ordentlicher und diesem ordentlichen chluß der Ge \fammelten überschuß Zuwendun . die Frist zur Ein lung in die gese

Die Divideude wird vo

e. G. m. U. S., hier,

Der Vovftand t aus den Herren Kommerzienrat H

bezabhl der Gesellshaft besteh t Th. Croon, Rud. Everling sen.,

Buschhüter, Franz Brandts, Geh. Kommerz Auffichtsrat der

des Aufsichts- d unter Fortfall

* Reservefonds die Reservefonds“ erhält Reservefonds durch neralversammlung aus den Reserven oder dem Jahres- en gemacht werdenkönnen ; ung der Generalversamm- pliche von 2 Wochen geändert

Wilh. Weigelt.

Emil Croon, Kommerzienrat M.-Gladbach, 16.

Gesellschaft besteht aus den Herren Mar Ercklertz, Ludw. G fy

Februar 1905. Der Vorftaud.

Hermann Bus, Kommerzienrat, Vorsitzender.

cken-Gesellschaft zu Calbe a/S. e Generalversammlung Calbe a. S. findet März, Nachmittags ler in Kalbe a. S. statt. änden sich die Stamm- in dieser Ver-

Saal-Bríü ste ordentli rüden-Gesellschaft zu am-Mittwoch, den 15.

3 Uhr, im Gasthof zunk Ad Die Gemeinden, in deren

aktien befinden, sammlung gemä

vertreten zu lassen. Tagesorduung.

ahresrechnun ts und des Berichts der 9) Verteilung des Rein 3) Erteilung der Entla 4) Wahl der Nevis

H) Wahl des Aufsichtsrats. Die Bilanz ‘und Ge n im Geschäftszimmer albe a. S., den 22. srat der S

Selterser Mineralquellen aft, Ober - Selters.

e Generalversamm- iermit auf Sonntag, J. Mittags 12 Uhr, im Fischen Hof" in Limburg a. d.

Nassau Aktien Gesells

Die diesjährige ordentli lung der Aktionäre wird den 19. März d. Gasthofe zum „Preu Lahn anberaumt.

in der Generalver- eänderten Satzungen

Stimmrechts in der General- daß die Aktien

d Für die Stimmberechtigun

sammlung ist der § 24 der a werden ersucht,

gebend. 8 des ie Ausübung, Le ß Artikel 13 des Gesellschaftsstatuts

versammlung ist davon abhängig, ens am 11. März d. J- b Bank in Schwerin oder

Tagesorduung : .

r Direktion nebs Vorlegung Gewinn- und Verlustrechnung äftsjahr 1904 und Bericht des

ber die Bilanz und Verteilung tlastung an die Direktion und

1) Geschäftsberichts de für das -Gesch

2) Beschlußfassung ü

des Reingewinns. 3) Erteilung der En den Aufsichtsrat. Wahl eines Revisors. Wahlen zu ber-Selter

Der Bonn

einer ihrer h egung der des Geschäfsts-

o ff | tung für den Vorstand.

der Hamburger Filiale der Deutschen Bauk

der Norddeutschen Bauk

dem Bankhaus

dem Bankhaus

und Verluftberechnung

des Herrn Bucerius aus.

Februar 1905. |

aal-Brücken-Gesellschaft zu Calbe a/S.

F. Bandel, Vorfigender.

M. M. Warburg Hamburg

o. oder bei einem Notar hinterlegt werden. Schwerin, den 14. L Der

m Aufsichtsrat.

68, den 13. Februar 1905.

e des Auffichtsrats: A. Hilf.

Der Aufficht

ebruar 1905.

sichtsrat. E. von Koppel ow.

den 20. März, Mittags L Uhr, findet in Berlin im Dr. Alexander-Kaß, M Generalversammlung

eingeladen werden. Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstands.

9) Decharge für Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Aenderung der Statuten.

4) Wahl des Aufsichtsrats.

5) Verlängerung des Termins zum Umtausch der alten Aktien. Berlin 8. 42, Alexan

Tessaroty

Bureau. des Herrn Justizrats ohrenstr. 7, eine ordentliche statt, wozu die Aktionäre

drinenstr. 97.

pie Aktien-Gesellschaft.

er Vorstand. -

sammlung der Aktionäre

Lübe -Königsberger Dampfschiff

am Diensêtag, den I L mittags präzise 11 Uhr, im Hause der Schiffer-

gesellschaft zu L

1) Erstattung de des Berichts 2) Vorlegung

3) Genehmig Yorstands un

ahrts - Gesellschaft

14. März 1905, Vor-

Tagesordnung : s Jahresberichts des Vorstands und des Aufsichtsrats. des Rechnungsabschlusses und der

ung der Bilanz und Entlastung des d des Aufsichtsrats.

lung der Dividende.

itglieds des Aufsichtsrats.

3 Prioritätsobligationen.

[ung der Versicherungswerte der Schiffe." uar 1905.

er Vorstand.

sellschast für Strumpswaren-

tion vorm. Max Segall. Aktionäre unserer Gesellschaft werden

zu der am Dienstag, d chmittags 2 Uhr, im Hotel „Norddeutscher

Hof“, Mohrenstraße 90, in Berlin stattfindenden ordentlichen Generalversammluug ergebenst ein-

en 21. März,

Tagesorduung : 1) Vorlegung des

sowie Beschlußfassung über Geneh- migung derselben. 2) Beschlußfassung ü

3) Erteilung

Diejenigen Aktionäre, welche an dieser General- versammlung teilnehmen wolleri, haben ihre Aktien, bezw. den Devotschein der Reichsbank oder eines deutsen Notars über ihre Aktien späteftens 3 Tage vor der Generalversammlung, deu selben nicht mitgerechnet,

in Berlin b Kölln. Fischmarkt 5,

in Berlin bei dem Bankhaus Gebr. Heyman, Charlottenstraße 99,

in Magdeburg bei der Magdeburger Privat- zu hinterlegen, wogegen denselben eine Legitimation

21. Februar 1905.

Geschäftsberichts, der Bilanz, erlustrehnung für das Geschäft8s

ber die Verteilung des Rein-

der Entlastung an Vorstand und Auf-

der Kasse der Gesellschaft,

ürStrumpfwarenfabrikatiou . Max Segall.

SFanuar 1905 hat beschlossen, Mark in der Weise heráb-

rzoglihen Amtsgerichts D e General-

Aufsichtsrat beauftragt.

Fahre 1904/05 ff. sowie

gegen Quittung einzureichen. Begen je nominal ob Inhaber- od bisherigen Inha jenigen Stelle, ist, gegen deren

auf Grund des

vom 5. Januar t einer neuen aufzudruckenden Nummer versehen ift.

Alle übrigen eingereichten Aktien werden vernichtet. Soweit einzelne Aktien oder nicht durch nominal 4 5000 teilbare Beträge von Aktien eingereiht und der Gesellshaft zum Zwecke der Verwertung zur

Verfügung gestellt j Fnhaber- oder Namenzaktien mehrerer

Einreicher in gleicher Weise verfahren und die darauf entfallende Inha und, falls nôtig, Rechnung der verkauft werden. Der Erlös wird den eteiligten anteili Diejenigen J oder wenn einzeln oder als überschießende Aktien eingerei gestellt werden, werden von je nominal #_ 5000 JInhaber- oder Namensaktien wird eine Fnhaberaktie über mit dem mehrerwähnten Aufdruck ausge- d durch öffentlihe Versteigerung verkauft der Erlös wird den Beteiligten anteilig ausbezahlt werden. Fürsteuberg, den 31. Januar 1905.

enberger Porzellanfabrik.

Æ 5000 Aktien einerlei

er Namensaktien wird eine der beraktien über 1000 A von der-

on welcher die Quittung ausgestellt

Rückgabe ausgehändigt, nahdem sie F „als Aktie Litera A abgestempelt Beschlusses der Generalversammlung

1905“ und erforderlichen Falles mit

werden, foll mit je nominal

beraktie mit dem gleihen Aufdrucke mit neuer Nummer versehen und für Beteiligten durch öffentliche Ver-

zur Verfügung gestellt werden. Aktien, welckche garnicht eingerei!

t, der Gesellen nicht zur Ver- ür fraftlos erflärt.

Der Auffichtsrat. Lehmann.

(87845)

Aktiva. Bilanzkouto pro 31. Dezember 1904. Passiva M

1904 | Dezbr. Grundstüde........ 31.

[87840 ]4 Pommer

Aktiva.

An Grundstück- und Gebäudekonto

" Aus\tehende Forderungen Stral-

, Werkzeug- und Utensilienkonto

Modellkonto Stralsund M.

Modellkonto Barth . .. Pferdes u. RIeER Sal

Pferde- und Wagenkonto Barth A 1 200,—

Filiale Neubrandenburg . . Debet. An Generalunkostenkonto Stralsund

v do. Abschreibungen: Gebäudekonto Stralsund . .

Steinbrüche... . ; ten dns N okfomotiven, aschinen und roll. Material us L pa

a c Ra inl: * Gi obilien , erkzeuge Requisiten . N ¿ E Schotterbrehanlagen . . …. Are «s e os *Materialienvorräte. . . .. Steinwarenvorräte . . . .. E O C Del as Ï ebildet Debet. 1904 Deior, Betriebs8ausgaben b \ 1 624 773,10 Abschreibungen 79 013,04 Schuldverschrei- bungs8zinsen . 18 000,—

Generalunkosten %4 961,40

Bayerische Grauit-Aktien-Gesellschaft.

Debet.

Aktienkapital Schuldverschreibungen Hypotheken Kreditoren Reservefonds Spezialreservefonds . chreibungs8zi

Vortrag von 1903

: M 7036,95 Gewinn pro ._. e 102 932,61

S| I S8 |&

Buchwert am 1. Januar 1904 . . M.108 609,66 Zugang ._« _2424,90| 111034

Brunnenbautenkonto : Buchwert wie am 1. Ja- nuar 1904... .…, Gaseinrichtungs- und Elek- trishe Beleuhtungs- anlagefonto : Buchwett wie am 1. Ja- nuar O4, . Dampfheizungs- u. Luftbe- feuchtungsanlagefonto : Buchwert wie am 1. Ja- uar O4. ...., Utensilienkonto: Buchwert wie am 1. Ja» nuar 904... ., Pferde- und Wagenkonto:

Gewinn- und Verluftkonto

pro 31. Dezember 1904.

0s |

é S R 1903 einkonto . # 1 870 789,0 Diverse Ein- f

Effekten . .. 1 319,36

Gewinnübershuß pro 1904. . 102 932,61 Vortrag von 1903 7 036,95

Regensburg, den 2. Februar 1905.

Die Uebereinstimmung des vorstehenden Abschlusses mit den Büchern bestätigt

P E as f

Die Dividende wurde auf 4 100,— ‘ti A ae er:

L u D,— pro Aktie, d. i. TO 9/,

L Ms a. I Juen bei der Gesellschaftskafse in Regensburg, als auch (0e Tefigele eidert in nchen gegen Auslieferung des Dividendencoupons Nr. 16 in Empfang genommen werden

sche Eisengießerei & Maschinenfabrik Actien - Gesells Stralsund-Barth. sellschaft

Bilanzkonto am 33. Dezember 1904.

Der Vorstand. Seyfried.

Buchwert wie am 1. Ia- a4... Fabrikationskonto: A an Wolle, | C 693 226/42 Meaterialienkonto : M Gk Diverse Vorräte. . Handlungsunkostenkonto : Vorausbezahlte Versiche-

_y. Weidert. t und kann vom hause Gutleben &

Kontokorrentbuchkonto : Außenstände abzüglich O e ad o e 181 425

Passiva. 1368 193/15

Stralsund . . . 4 394 927,— Abschreibung. . 9 811,—

Grundstück- und Gebäudekonto Barth... : #6 170 000,— Abschreibung. . „4 000,— Kassakonto Stralsund . .

do. B L

E O os

Auss\tehende Forderungen Barth .

Materialienkonto Stralsund .. do. Barth .

Stralsund . . . M 43 076,-— Abgang s e 979,45

4 22 096,50 |

109/60 Abschreibung , 4210,55 Werkzeug- und Utensilienkonto

Barths, . M. 25 460,— SUCANO 4 ae 32,95 A 25 492,90 |

109/60 Abschreibung . 2 592,99

S

109/6 Abschreibung 752,—

070,—

Sia «G00 M 160

Abga - «7 L O00 M 670,—

2509/0 Abschreibung 270,—

E

T da 2 O T

259/06 Abschreibung 350,—

Elektr. Beleuhtungsanlagekonto Stralsund . . p 1250

1

259/06 Abschreibung 310,—

Debet.

Per Aktienkapitalkonto . . 5 V NeEntquto Stral- D A Hypothekenkonto Barth Hypothekenkonto Neus- brandenburg . Diverse Kreditores Stralsund . . Diverse Kreditores

Reparaturenkonto

Bilanzkonto : Gewinnvortrag von 1903 A 1 225,80 Bruttogewinn in 1904 . 94120,16

[4

\ Abgang p. 1904 ..

Delkrederekonto Barth Zugang p. 1904

Abgang p.

do —J D S O) b J

5

Reservefondskonto :

(87858) Lugauer Kammgarn-Spinnerei vorm. F

. Hey, Act.-Ges.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1904.

Grundstücks- und Gebäude- D fonto: Buchwert am 1. Januar 1904 . . M 323 244,24 Zugang . -«__7443,65| 330687 Maschinenkonto :

rungsprämien . .

Na. ees E 98646

Bo : | estände abzüglich Zinse |—

Effektenkonto M S : l 7 288

Aktienkapitalkonto Delkrederekonto

Sd: Q E E 0

E M e 07ck Dl D G-M 0 Q

Konto für Tertilberufsgenofsenschaftsbeit ; Reservierter Beitrag S E Kontokorrentbuchkonto :

S Q T M

Reservefondskonto | Außerordentliches Reservekonto d rin Wt E TNIO: ewinnvortrag von 1903. . 1225 Bruttogewinn in 1904 . 20/16 Abschreibungen : 59% auf Grundstück und Gebäude von M 330 687,89 . M 16 534,39 10%/auf Maschinen von M 111 034,56

Dem Delkrederekonto werden

L E D 40/0 D Ei. S: 0M

11103,46 6 27 637,85

Verteilung des Rei : 5 4 le den geseßlichen 40/9 ordentlihe Dividende Statutenmäßige Tantieme sowie Gratifikationen an Vorstand UND ZICQIIE oe: o o que

1 9/% Superdividende. . .. . « x Vortrag auf neue Rechnung

M 99 349,96

13 998|

| 1368 193/15 Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1904. T

Bilanzkonto : Gewinnvortrag von 1903

Fabrikationskonto: Betriebsüberschuß

Lugau.

Kredit.

S 1 000 000 28 507/56

2/500|— 200 8295/40

11 014/23 30 000|—

95 345/96

Kredit.

E 98 269/26

99 495 06

Nachdem die Generalversammlung in Berlin am 20. Februar a. c. die Verteilung einer

Dividende von 5 9/0 od ie i ivi

Du ie a ch her 4 50,— pro Aktie genehmigt hat, gelangt der Dividendenschein Nr. 10 vom bei der Gesellschaftskasse in Lugau, * oder der Deutschen Bank in Berlin,

, » Bergish-Märkischen Batik in Elberfeld und deren Zweigansftalten in

Aachen, Düsseldorf, M.-Gladbach, H « Gz zur Auszahlung. Vom 1A. Mai a. c. ab wird bei der Gesellsch Bg enf wt 4 der Talons die I1. Seric der Dividenden er Gesellschaftskaffe in Lugau gegen Einsendung Lugau, den 20. Februar 1905. FbEINA. QUIYegEYER,

Lugauer Kammgarn-Spinuerei vorm. F. Hey, Act.-Ges.

Saldo am 1. Januar

O D G-M

Zugang p. 1903 .

Saldo aus 1903 Reingewinn per 1904

l |

Menge im per 1904

C 0E P S

Debet.

An Kontokorrentkonto : Rückstelung wegen mutmaß-

Unn L, o oe Sl o Neingewinn pro 1904 . .. Vortrag aus 1903... ….

Derselbe verteilt fich, wie folgt :

do. B

. Bart Modellkonto Stralsund . A

Pferde- u. Wagenkonto Stralsund Barth . .

do. h Elektr. Beleucht. - Anl. - Konto i C S E Delkrederekonto Barth . .

VeICrVeTonDB . e e o «e

Tantieme an die Direktion und Beamte Dividendenkonto 49/6 d. Akt.-Kap. de A Gewinn- und Verlustkonto Vortrag 1. Januar 1905

Stralsund. und Barth, den 25. Januar 1905 Merse Eisengießerei & Maschinenfabrik ktien-Gesellschaft Stralsund-Barth. Bs Bartens. Franz Sch e Dividende pro 1904 gelangt mit 4/9 am Sra h S Zet dem Bankhause Leopold ur Auszahlung „, Französishe Straße 60/61,

a. 1009/6 Tantieme auf

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1904.

b. 49/9 Dividende auf Per Bruttogewinn

B 4 e Go oos 9 | c. 15 9% Tantieme auf

M. 5 811,— O e 6 Werkzeug- u. Utensilienkto. Stralsund , do é 2 59

Bruttogewinn

. Interessenkonto d, 3409/6 Superdividende auf

Interessenkonto 0, VOIaa auf 1905. . .

Barth …. Saldoaus 1903

D 0:60.70

[87852] Aktiva.

An Kassakonto: Bestand inkl. Guthaben auf

_Reichsbankgirokonto . .. Kontokorrentkonto: Diet Debitoren . . . . « D des Mons E i8fontowechselkonto . . ... S : estand an Preuß.3F 09/6 Konsols 2c. Utensilienkonto b i E, E : : Ba ebaudelonio ,. » » «

liher Verluste .….. ….

4.137 496,89 der Direktion

é 1 500 000,— den Aktio- N o o 4/40

M 63 747,21 dem Aufsichtsrat M 1500000—. ...

Vilanz þro 31. Dezember 1904.

Aktiva. e Bilanz bro S1. Dezember 1.90. mm E E E Se Passiva.

T E

Aktienkapitalkonto Tratteakonto Depositenkonto Kontokorrentkonto è Diverse Kreditoren

990 958/171 " Depositenkontòd 2 866 406/09 612 000|— 1 105 217/41

| 306 120/80

Konto a nuovo:

5% überhobener Diskont auf Á 1 105 217,41 Wechselbestand

Reservefondskonto

Delkrederekonto

Dispositionsfondskonto

Gewinn- und Verlustkonto:

Vortrag aus 1903 6 233,90

Reingewinn pro 1904 , 137 496,89

5 240 703 47 Gewinn- und Verlusftkouto.

Per Vortrag aus 1904. . Effektenkonto . . Diskontokonto : vereinnahmt M 46 564,09

rovisionskonto . . .

Stahlkammermietekto. Bankgebäudeertragskto.

Nordhausen, den 20. Februar 1905.

Nordhäuser Bank, Aktiengesellschaft.

osfe.

Clufer Bank, Aktiengesellshaft, wird auf Die Revisoren :

Die Uebereinstimmung mit den

Grund der \tattgefundenén Revifion hierdurch ern nick, E Der Auffichtsrat.

Rud. Schulze sen., Vorsitzender.

t. j 1 500 ooo S 93 119/36 770 856/26

1940 551/87 612 000|—

7 595/16

154 202/18 12 000|—

6 647/85

143 730/79 5 240 703/47

wi 4 6 233/90 18 339/42

38 968/93 57 533/57 64 222/98 247/60

2 098|— 893/25

|

188 5h 188 537/25

Die Uebereinstimmun nebs Gewinn- und V geführten von mir mmershen Eisengie

g der vorstehenden Bilani

trechnung mit den ordnungs-

ert und Maschinenfabrik

/ un aschinenfa

Aktien-Gesellshaft Stralsund-

Aen e cini fund-Barth zu Stralsund Stralsund, den

5. Januar 1905. W. Hagen.

G n Gemäßheit des Beschlusses unserer gestrigen Genexazperfümmlun werden die Dividendenscheine r. ze 20 ei äftsjahr 1904 u je M 75,— n U ä Rautenstraßze 49, S E Nordhausen, den 20. Februar 1905.

Nordhäuser Bank, Aktiengesellschaft.

Gemäß § 244

des H.-G.-B. machen wir hierdur bekannt, daß Herr Justizrat Bernau aus ÉTA Vin Auffichtsrat dur den Tod ausgeschieden ift. Minden, den 20. Februar 1905. Mindener Straßenbahn-Gesellschaft. Der Vorftand

Heimrod.