1905 / 46 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[88077]

Gesellschaft ausgeschieden.

. Februar 1905. Kulmbach, den 17. Fe “Pehbrüu Akti

[87836]

Nachstehend veröffentlichen wir die auf vet ing genehmigte Bilanz nes Le J

ftiva.

Grundstückskonto „ooo. GetientontO f: aao a eia dee e

An Saldovortrag aus 1903 S GFettenton O e ese Verwaltungskostenkonto. . . . 1 SaldoPoIIaO e E e

Berlin, 31. Dezember 1904.

Petzbräu-Aktiengesellschaft Kulmbach. -

Unterm heutigen Tage ist Herr Bankier A. Krauß in Bayreuth aus dem

älzerkneipe. Bonner Pf via dhe at a abgeshlofsene,

Verlustrechnung. R N 1904.

Gewinun- und Verluftkonto ver 31. De embe

er Hauskonto s Zinsenkonto

Der Vorftaud.

engeselts@ast,

A

68h] Aktienkapitalkonto : tck. 260 Aktien à (4 150 = A 39 000

O, O 45 000

ontokorrentkonto h db@ und Verlustkonto

r 1904.

Auffichtsrat unserer

von der General-

Bd T0 S S. S

[88076] Aktiva.

An Anlagekonto : L

i Ümfebt sfämtlihe Grundstücke, Ge- bäude, Maschinen und En lt. Kaufvertrag vom ; - tember 1879 E #46 2 250 000,

sowie die bis ultimo 1903 hinzugetretenen Neuanschaffungen u. Neubauten zu den

Selbstkosten . . . » 4879 638,23 desgl. pro 1904. . . 83 005,10 M 7 212 643,33

b: Abschreibungen : Y bis ultimo 1903

Mh. 3 305 665,03

8gl. ‘4504 226 978,30 3 532 643,33

Effektenkonto : O Ban an fkfautionsfähigen Effekten . elfonto: L

i Beek an We(hseln abzüglich 5 9/6 DAntbIStont L ee Le e

Kassakonto:

S T A tionskonto: |

E Sn Deyot der Gesellschaft befindliche Hen C E e kostenkonto : i

: ane ene A Versicherungsprämien

ü Bo F ie Un 3 e or : L.

O sofort disponibler Barguthaben bei Banken 2c. .

Neuer Steinbruchkonto :

Neues Ron C Eu turkonto:

N Saite an Portland-Zement, Halb- fabrikaten, Faßholz, fertigen Fässern, Dauben, Böden fowie an zur Fa- brikation und Reparaturen not- wendigen Materialien und Ersaß- den S ie a aue S

Schlußbilanz am 31. Dezember 1904.

160 913/17

« Kreditoren

672 204 15 328 628/65

335 00588

An Anlagekonto :

Valin ae ee o eue

Unkostenkonto:

Allgemeine Unkosten inkl. Assekuranz- prämien und Steuern .....

Reparaturenkonto :

Ütensilien und Bahnanlagen Reservekonto Il:

Effektenkonto: s

E a

innverteilung : B Bbivenet an die Aktionäre

6 150 000

statuten- und vertragsmäßige

TAntemen e « 39 680,22

6400/9 Superdividende auf A 3 750 000,— Alktien-

Ta a « 243 750,—

Vortrag pro 1905:

Vortrag auf neue Nechnung. . . . « -

(zehneinhalb) von heute ab statt :

bei der hiesigen Gesellschaftskasse,

5 313 519/04 D An. rondzynski. E

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend befunden.

itz, den 20. Januar 1909. : iets E P gerihtliher Bücherrevi

Verluste. Gewinn- und Verluftkonto.

| M d

Instandhaltung der Gebäude, Y R 146 004/24

Abschreibung von #§09/9 Diskont auf 0 227 677 52 ausstehende Forderungen

entsprechend deren späterer Fälligkeit . 1138/39

699/40

433 430/22

15 412

951 201 Der Vorstand.

F. v. Prondzynsfki.

Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Gesch

Groschowitz, den 20. Januar 1909.

Siepold, gerichtlicher Büch l

stehende Bilanz nebst Gewinn- un r

iden A 18. Februar 1905 genehmigt, und findet die

Aktienkonto : E j Ver ittierie 4550 Stü D

E O

Emittierte «

020 St. Aktien A 4 1000,— . 1020 000

Reservefondskonto I:

Bestand desselben am 31. De- Seer 14 a e e

Neservefondskonto Il:

Bestand desselben am 31. De- mber 1004 avs

Dividendenkonto :

Nicht erhobene Dividende aus Den BOMIRNIeN e «s

« Reservekonto I:

Rest der Reserve für dubiöse SOUDIL o S

Reservekonto Il:

Abschreibung von # °/9 Diskont u M 227 677,52 ausf\tehende Forderungen, entsprechend deren späterer O L

onto:

Guthaben desfelben am 31. De- ember 190A s o S

Kautionskreditorenkonto :

Betrag des in den Aktiven ge- buchten Kautionskontos . . .

Steinbruchkreditorenkonto:

N iht fällige Kaufgelder 62 vos T Steinbruchterrain

Gewinn- und Verlustkonto:

Nettogewinn pro 1904. ...

sor im Landgerichtsbezirk Breslau.

errevisor im Landgerichtsbezirk Breslau.

ä ¿ T4 i ren Gebr. Gutteutag, Berlin, Jägerstr. 11, bei vas R Gebr. Guttentag, Breslau,

i L, Reymann, Oppeln. Grotttotis: den 19. Februar 1905. Der Vorstand der Schlefischen Actie

n-Gesellschaft für Portland-Cement-Fabrikation

u Groschowitß bei Oppeln. Genzralbirektor F. von Prondzynski.

Pasfiva.

5 313 519/04

Gewinne.

äftsbüchern übereinstimmend befunden.

Auszahlung der Dividende von 10# °/o

Kassakonto

Verlust

Verlustvortrag Immobilienkonto:

19/0 Abschreibung Unkostenkonto

[87839]

Aktiva.

Kasse, Por

Debitoren

Baumwollkonto

abrikationskonto Lis : i Amortisation der Spinnerei . . Amortisation der Weberei Nettogewinn

[87084]

S er Saldovortrag : 926 978/30] 9 Uebertrag aus 1903 57 Zinsenkonto: 26 Ertrag desfelben . . 17} Fabrikationskonto: | Bruttogewinn pro “i 3 1E s | 29h L 01 01

88069] ¿ a fiva. [ va e N Bilanzkonto Mb.

Kreditorenkonto Aktienkapitalkonto

l ê-

Ds

S S +10 07D 02S

SLP. 0:0 Sck® o A;

Utensilien- und Mobil.-Konto A omo

tentonto S und Verlustkonto :

nd Verluftkonto.

C0 C A 4 17} Verlustsaldo

* S420 S S e 7 O

[33 545/22

; ber 1904. i eld, den 31 Slctsdalt München i/Liquidat.

Müuncheu-Riefen] urz. L. Petuel. eil.

BELLLIES

Meh. Baumwoll-Spinnerei & Weberei in Augsburg

pro 31. Dezember 1904.

Bilanz der

Aktienkapital 4 9/0 Anleihe... j Amortisation der Spinnerei Amortisation der Weberei

Reorganisation der Spinnerei Reservefonds Spezialreserve Dividendenreserve Assekuranzreserve Pensionsfonds Arbeiterunterstützungsfonds Beamtenpensionsfond3 Tratten gegen Baumwolle Kreditoren Gewinn- und Verlustkonto

Immobilien und Maschinen der

Maschinen der Weberei Vorräte an Rohstoff, Halb- und Ganz- fabrikaten

Spinnerei . Immobilien und

L S Sd: D S0

tefeuille, Effekten und Bank- guthaben Vorausbeza

u

d: S S0 d S i D“ #

6 0: 6 60/0 .0 S M C O O T Si Wt S

d. :6.20/ 0 S E .

06:0 6 E R L S C e Son O E e

Elle 1

19 300 810 119 300 810/40

Gewinn- und Verlustkonto.

E I E Eo 561 Tücherkonto

é A E 10 055 932/29

Ke O C10) E S

d ch0. 0. 0.0 E 0. S.S

10 055 932 29 n Nr. 12 wird laut Beschluß der heutigen ay Paul von Stetten und Friedr. Schmid

10 055 932

S. il d. Is. fällige Dividenden Cet Ra N 300,— bei den Bankhäuf von owie an unserer Kasse von heute an eingelöst.

i & Weberei in Augsburg. Ferd. Groß.

Me nv erin Les E

. in Augsbur I

A "iuadtuea. den 20. Februar 1905. Mech. Baumwoll-Spinnere

versam späte Bay unserem Kontor,

\cheben.

Köln-Lindenthaler Metallwerke, Aktiengesellschaft, Köln-Lindenthal.

zum Deuts

M 46.

mar

Fünfte Beilage hen Reichsanzeiger und Königlich Preußis

Berlin, Mittwoch, den 22. Februar

1. Unte o a

erlust- und Fundsachen, Unfall- und Invalidität 2. Bef 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingun 5. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

2, ee ote,

Zustellungen u. dergl,

Öffentlicher Anzeiger.

6) Kommanditgesell auf Aktien u. Aktie

[88156]

der Bremer Filiale

Eingang Catharinenstraße Tagesordnung :

1) Jahresbericht und Rechnungsablage.

2) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung und

Vorstands und des Aufsichtsrats.

sichtsratmitglieds.

Entlastung des

% e eus Au U ie Hinterlegung der Aktien bat spätestens am 17. März bei der Bremer N scheu Bank, im übrigen gemä

zu erfolgen.

[88145]

E. Mühlthaler's Buch- und Kunftdruckerei A. G. in München.

Die Herren Aktionäre un hierdurch zu der am S 1905, Vormittags 11 Uhr, Nr. 40, parterre, stattfindenden 6. Generalversammlung eingeladen.

Taot

Vorlage des Ges

das Betriebsjahr 1 und Erteilung de

Aufsicktsrat.

schaften ngejellsch.

Bremer Tauwerk-Fabrik A. G. vorm. C. H. Michelsen Grohn-Vegesak.

Generalversammlung 19095, 47 Uhr Nachmittags, im Sigzungs\aale Deutschen Bank, Bremen,

Eisenacher Ziegelei Aktien Ge

Einladung zur 29, sammlung unserer Ges 15. März d. J

Geschäftsbericht

ellschaft au -- Nachmittag Tagesorduung: | und Jahresre ausliegend im Geschäftslokal.

8 4 Vhr.

Montag, 20. März

nd Aufsichtsrats.

Filiale der Deuts- ß § 20 des Statuts

__ Der Aufsichtsrat. Wilhelm Münder, Borsiger.

sammlung Douners- 88130 chmittags 4 Uhr, ( j ngerhausen.

ärz 1905, Na

1) Vorlegung des

z 1. Dftober 1903 bi Genehmigung der Gewinn- und V ¿ sowie Erteilung d und des Aufsi i tengemäß ausscheidenden Auf- | 1) Bericht und Nehnungsablage pro 1904. 2) Erteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und en für die Jahresrechnung Vorstand. 3) Auslosung von 20 Anteilsheinen der hypo- g sind thekarischen Anleihe. -

velhe bis 13, März, | 4) Neuwahl für den Aufsißtsrat. während Der Aufsichtsrat. Aktien zu diesem i Pfi, è- aftsfafse nieder- | Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, hene Niederlegung der- | welche spätestens am 14, März 1905 bei den Herren Bernhd. Loose «& Co. in Bremen Ein- tritts- und Stimmkarten abfordern, gegen Hinter- Frauken- | legung ihrer Aktien oder Einlieferung des Hinter-

bei dem Saugerhäuser Bankvecein, oder ei einem deutschen Notar ( durch Htnterlegungs\chein

erlustrehnung | Bankgebäude der

serer Gesellschaft werden er Entlastung | Bremen, Domshof.

den S8. April Briennerstraße ordentlichen

des Vorstands 3) Wahl eines sihtsratsmitgliedes. Wahl der Nevisor 1904 bis 1905. ur Teilnahme an der Generalversammlun Aktionäre berehhtigt, 1 spätestens aber bis 15, der üblichen Ges, Zwecke entweder bei d haben oder die gese

S8orduung : 2berihts und der Bilanz für 904, Beschlußfassung hierüber r Decharge an Vorstand und

Die Anmeldung zur Teilnahme an der General-

mlung hat gemäß § 16 unserer Statuten ftens drei Tage vor derselben bei der erischen Handelsbank, München, Dagauerstraße 15/0, zu ge-

München, den 9. Februar 1905. E. Mühlthaler's D Kunstdruckerei A.G.

k März a. e., chäfts\stunden ihre er Gesells

bei der Deutschen Bauk in Berlin, oder bei den Herren H. Hornung «& Co. in

H.-G.-B.)

nachweisen.

Aktiva. Vilanz per 31. August 1904.

1) Aktienkapitalkonto | 1 100 000—

1) Fabrikgrundstückonto 9) Obligationenkonto

2) L5G Dry: arl eut E ilienkonto :

A eo 4 September 19083 .

Zugang Metallmöbelbetrieb . . .

4) Obligationen- f zinjenkonto un- erhobener Zins-

\{ S a2 5) Kreditorenkonto-

forrentfonio . . 6) Delkrederekonto .

24 9/9 Abschreibung

skonto : Y S n 1. September 1903 . 21 0/9 Abschreibung inenkoato : : 2 Ms am 1. September 1903 .

Zugang

10% Abschreibung ä to:

s B 1. September 1903 . Zugang Metallmöbelbetrieb . . .

e Ss R

———

————

Abgang

159% Abschreibung 7) Mobilien- und Utensilienkonto:

C zulegen. Bestand am 1. September 1903 .

ugang Metallmöbelbetrieb . . .

d E E E R

Verlustkonto über liegt vom 5. März a. lokal zur Einsicht für

20 9/6 Abschreibung

fonto : n Fugrrecter 0 1. September 1903 .

Abgang

Depotstellen in Em

20 9/0 Abschreibung 9) Materialkonto 10) Betriebsmaterialkonto 11) Brennmaterialkonto 12) Debitorenkontokorrentkonto 13) Patentkonto 14) Kassakonto 15) Wechselkonto L 16) Gewinn- und Verlustkonto:

Verlustsaldo per 1. September 1903

Verlust pro 1903/1904

E E A 472 309/58

G S. O0 O

[88133]

Leipziger-Werkzeug- Maschinen- Fabrik vorm. W. v. Pittler,

Die Aktionäre unserer Ges

der am Sonnabend, Vormitt & Spar- Bank Leipzig, vrdeutlichen Geuera

A RET H S M M S: 00

325 154/22

392 381/84

2 518 549/10 Gewinn- und Verluftrechnung per 31. Auguft 1904.

Soll.

325 154 22/1] Betriebsübers{chuß

211 632|—

: tember 1903 Berdull per, L See Tag

Verlust per 1903/1904 ,

Verluftsaldo per 1. September 1903 . Handlungsunkosten Verlustrechnung ist in der ordentlichen General- | Zinsen

0-0. 90 P Ds

Abschreibungen auf Anlagewerte Abschreibungen auf Debitoren Delkrederekonto

len von gestellten kafse, bei d oder bet ei

5. Mär Im Falle

743 360 45 Der Vorstand. Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung

in Uebereinstimmung gefunden. ; 1905. : gee vas s Gelsamm, vereideter Bücherrevisor.

habe ih geprüft und mit den Büche®

13 unserer & el Unserer G

ahren bei Leipzig, Der Au Nobert Nöthig, Vorsitender.

[88141] Die Herren Aktionär bierdur zu der Mon Mittags 17 Uhr, stattfindenden 34. ord lung ergebenst eingel Tagesordnuu 1) Vorlage des Geschäftsberi pvr. 31. Dezember 1904 un

sichtsrats.

oder bei den Herren

Harthau

1) Vorlage des Geh abs{lusses für 1904.

winnverteilung.

Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Aufsichtsratswahl. N ur Auéübung des Stimmrechts in der General- diejenigéèn Aktionäre be- oder dte über hinterlegte ôrden oder Banken aus- Depositenscheine bei dec Gesellschafts-

er Credit- & Spar-Bauk in Leipzig nem deutsheu Notar späteftens am 3 cr., Abends 6 Uhr,

ver ammlung sind nur tigt, welche ihre Aktien öffentlichen Beh

_ Bericht und Bilanz sind vom 1. März a. c. ab im Fabrikkontor einz Sangerhausen, den 22. Februar 1905.

Der Vorftand.

e unserer Gesellshaft werden tag, den 20. März d. J., in Chemniß „Carola-Hotel“ entlichen Generalversamm-

einzuladen. Tagesordnung:

nung für *1904, Berichterstattung der Gesellschaftsorgane, Vorlage Segeniaigus der Bilanz, Verfügung über den er Bilanz pro 1904 und Beshlußf

Entlastung des Vorstands u Wahl des Aufsichtsrats. Der Auffichtsrat.

Saongerhüuser Actien-Maschinenfabrik u. E vormals Hornung & Rabe.

Ordentliche Generalver tag, den x6. M

im unteren Fabrikgebäude zu Sa Tagesordnung :

die Verwendung des Reingewinns, des Vorstands und Aufsichtsrats.

besißausweis verabfolgt.

j en ie ei ugsburg, den 20. Februar 1905. s g ßer Der Auffichtsrat der Vereinigten Gaswerke. , Gustav Ried inger, Vorsitzender.

den 17. März 1905, Mittags 12 Herren Bernhd. Loose

Tagesordnung:

Acheli s, Vorsitzer.

legungs\cheins eines Notars. [88157]

37 Uhr, im Bankhau

Exportbier-Brauerei Aug. Peter Aktiengesellschaft in Königsee Thür.

In Gemäßheit eines auf Grund des Handel sgeseßbuchs von einem Aktionär Antrags werden die Aktionäre ¿u einer ordentlichen Generalversammlung auf

cdts und der Bilanz d Bericht des Auf-

2) Antrag auf Genehmigung der Bilanz und Er- teilung der Decharge. 3) Aufsichtsratswahl. Diejenigen unserer Herren Aktionäre, welche an dieser Versammlung werden ersucht, ihre Aktien, Statuten, späteftens bis 17, März a. e. inklusive entweder bei der Deutschen Bauk in Berlin, oder bei der Dresdn Vank in Dresden, oder bei der Leipziger Filiale der Deutschen Bank in Leipzig, | Frege « Co. in Leipzig, oder bei der unterzeichneten Direktion

S 254 des

den 17. M 2 Uhr, im Bahnhofs hierdurch eingeladen.

T 1) Geschäftsberih 2) Grhößung der Zabl der Au bon drei auf fünf Mitglieder und sofortige Wahl derselben.

teilzunehmen beabsichtigen, hotel zu Königsee, Thür., gemäß § 29 unferer

ageS8orduung :

er Filiale der Deutschen

versammlung ihr Stimmrecht ihre Aktien spätestens am d dem Versammlungstage

schaftsfkasse Aushändigung der Depositensheine nieder-

Der Jahresbericht nebst Bilanz und Gewinn- und abgelaufene Geschäftsjahr c. an in unserem Geschäfts- unfere Herren Aktionäre bereit d kann nah Fertigstellung des Druckes bei obigen pfang genommen werden.

Harthau, Erzgebirge, den 20. Februar 1905.

Sahsishe Kammgarn-Spinnerei zu Harthau.

Lauth.

n Vorschußverein

Thür., zu hinterlegen, das daß die Aktien bei einem cht kann durch einen Bevollmäch- Für die Vollmacht ift die ih und ausreichend.

Die Herren Aktionäre der ;

Ostdeutschen Maschinenfabrik vorm. Rud. Wermke Act.-Ge werden hierdurch 23. März d. J Sißungszimmer Königsberg i. Pr. ordentlichen Gene

1) Bericht des

s. Heiligenbeil zu der am Donnerêtag, den -- Vormittags 10! Uhr, im der Norddeutschen Creditanstalt in Klapperwiese 5/6, stattfindenden ralversammlung eingeladen.

des Aufsichtsrats j jahr 1904.

r Genehmigung dec Bilanz und die Entlastung des

Aktiengesellschaft. haft werden hiermit den 18, ags L0 Uhr, im Bankgebäude de Schillerstraße 6, stattfindenden [versammlung eingeladen. Tagesordnung :

ftsberihts und des Jahres- 2) Beschlußfassung über die Jahresbilanz und Ge-

Tagesorduung: Vorstands und über das abgelaufene Geschäfts 2) Beschluß übe Gewinnvertei Vorstands und des Aufsich 3) Neuwahl von Aufsichtsratsmit Laut § 12 des Statuts“ {i zur Ausübung des Stimmrechts versammlung berechtigt, einem Verzeichnis derselbe eines Notars über die von Aktien im Gesch der Nordd Königsberg i. Pr., horn bis \ d. Jhrs. hinterlegt

estellt, welche al ammlung dienen. Königsberg i. Pr., den 21. Februar 1905.

lung sowie

ejenigen Aktionäre

welhe ihre Aktien nebst n oder die Be bei ihm erfolgte H äftslokal der Gesellschaft eutsheu Creditaustalt in Danzig, Stettin, Elbing ätestens zum 20. März

guag werden s Einlaßkarte

hinterlegt haben.

der Hinterlegung bei einem Notar ist

von demselben auszustellende Bescheinigung gemäß tatuten bis zum gleihen Termin

esellschaftskafse zu hinterlegen.

den 21. Februar 1905.

ffichtsrat.

versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz.

deutschen Notars hierüber nebst einem

t de Nummernverzeihnis der Stücke spätestens 6 Tage e d Elleter vor der Geueralversammlung während Fee

der Mur inden s der SclGE oder Ee La ZE ; | 2er P;alzishen Bank oder einer ihrer Nieder- Diejenigen Aktionäre, R ut e Be lassungen zu binterlegen und bis Aga Schluß der Wittäut Werktage vóe Generalversammlung daselbst zu belassen. außer bei der Gesell- Neurod, den 21. Februar 1905. zu Königsee bei der Reichsank in oder bei dem Vorschufeverein G. m. b . in Rudolftadt, oder bei der . m. b. H. in Königsee, oder glaubhaft nachzuweisen, Notar binterlegt sind. Das Stimmre tigten ausgeübt \hriftlihe Form erforderl Aktie gewährt eine Stimme. Königsee, den 20. Februar 1905. Der uiffijtêrat,

: Der Vorstand. [88139]

Die Aktionäre werden hierdurch zu der am

Vormittags 11 Uhr,

im Ges@äftslokale des A. Schaaffhausen’schen Bank-

vereins zu Cöln stattfindenden

eingeladen. Tagesordnung :

rechnung.

des Vorschlags zur Gewinnverteilung.

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

bacher & Comp. in Cöln und A. Levy

Cöln zu hinterlegen oder den Besitz derselben nat-

zuweiseu. ja Legitimation der Aktionäre für die General-

versammlung dienen die von den bezeihneten An-

meldestellen auszufertigenden Stimmkarten.

Gelsenkirchen-Schalke, den 20. Februar 1905.

Der A. des Auffichtsrats:

Der Vorstand. M. Großbüning.

hen Staatsanzeiger 1905.

gefellshaften auf Aktien und Akti enossen\scaften. tsanwälten.

6. Kommandit ngef “0 l 8- und Wirtschaft E 8. Niederlassung 2c. von Ne 9. Bankausweise.

10, Verschiedene Bekanntmachungen. '

[8 Vereinigte Gaswerke.

e Wir beehren uns, die Herren Aktionä e

G sellschaft. am Mittwoch, den 22 Mär e N h: ordentlichen G l i fu fx E f Mi Eeneralver- | mittags 3 Uhr, im Börsengebäude dahier s\tatts-

ttwoch, den | findenden ordentlichen Generalversammlung

Charlottenb

Nummernverzeichnis der 0. Februar 1905 verl ( 204 208 265 557 925 1006 1072 1197 1226 12 1316 1336 1376 1394 1483 1 1779 1867 1887 1889 2046 208 2308 2318 2383 2401 2516 262 2809 2937 2967 2968.

Die Einlösun L. Juli 190 in Westend,

urger Wasseri

in der Zießung am often Obligationen. 612 663 668 769 881 43 128384 1293 492 1511 1513 assung über 8 2669 2740 g dieser Obligationen erfolt zom 5 an durh die Geselsschoft@f durch das Bankhaus S. Linden 53, und

Joseph Goldschmidt . 97/98, gegen Aus- der Talons und

Legitimationskarten zur Teilnabme an der General, versammlung werden am 1S8,, 20, und 21, beim Bankhause F. S. Euringer oder in un

ause F. : Unter den Bureau, Schäzlerstraße 38 dahier, gegen Aktien- i

Berliner Bank. Justitut

« Co., Berlin, Franzs

rung der obigen Obligationen,

nidt fälligen Coupons.

Im Anschluß hieran machen ß 1. Juli 1904 jeßt noch

gleichzeitig bekannt, berloste Obligation

Nr. 1481 bis eingelieferi

worden ist. Westend, den 20. Februar 1905.

Charlottenbur

In der ordentlichen 31. Januar 1905 ist He 1, Hitigstr. 6, in den Au Gefellschaft gewählt worden. Westend, den 20. Februar 1905, _ Die Direktion.

Bremer Portland - Cement - Fabrik

Jahresberichts, der Jahresrechnung „Porta“ A. G,

für das Gesdäftsjahr vom Ordentliche Generalversammlung am s 30. September 1904.

ger Wasserwerke.

Generalversammlung rr Dr. Curt Goldschmidt,

sihi8rat unserer

[88152]

Die Aktionäre des Sa zu der am D Mittags 12

chsenhagener Baukvereins onnerêtag, è Uhr, auf dem stattfindenden ordentlichen g eingeladen.

j Tages*orduung : 1) Bericht des Vorstands und

Geschäftsjahr 1904.

2) Vorlegung der L

Generalversammlun

Aufsichtsrats über das

ilanz, Gewtnn- und V emung pro 1904 behufs Gench

3) Enllastung des Vorstands und 4) Ersatzwahl

migung der- Badishe Baumwoll-Spinnerei ®& Weberei A. G. Neurod.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Mitt- woch, deu 22. “ard N E: Nachmittags 8

s ) fred Seeligmann & Co. in Karlsruhe, Kaiserstraße 96, statifindenden General-

ufsihhtsrats. Vorstandsmitglieds (Kon-

D) Feslsegung der Tantieme für Aufsichtsrat pro

Die Geschäftsberichte, und Verlustrechnung lieg Einsicht der Aktionäre ars. Sachsenhagen, den 20. Februar 1905. Der Vorstaud. Stünkel.

die Bilanz nebst Gewinn- chäftszimmer zur

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- Buschmann. Neinede.

/ ewinns. Lte 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands. Frei- ai Ml E N oalaigl gliedern. e 9) Wahl der Nevisionskommission. 3 d. J, Nachmittags Diejenigen Aktionäre, welche si an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien bezw. den ordnung8mäßigen Hinterlegungs\chein eines

Die Aktionäre Druckerei und Verlag, A durch zur 10. ordent Montag, den

Vorm. 10: Uhr, im Bibli hauses, Berlin SW., Dessauerstr. 7,

Gegeusftände der Verhandlu 1) Genehmigung des Abs{hlusses p. {lußfassung gewinns, Entlastung de Aufsichtsrats.

2) Uebertragung von Aktien. Zur Teilnahme an der

jeder Aktionär berechtigt, de seinen Namen in unserm Aktienbu Aktie nachweist.

Eintrittskarten und Stimmzettel

Geschäftslokal der

zeitung“, Dessauerstr. 6, w stunden bis zum 11, Mär oder werden auf Wun

Deutschen Tageszeitung“ ktiengesellschaft werden hier- lichen Generalversamm-

13. März 1905, le des Bundes-

es Þ. 1904 und Be- Verteilung des Nein- 8 Vorstands und des

Generalversammlung ist

ch eingetragenen

sind entweder in ¡Deutschen Tages- ährend der Geschäfts- 5 in Empfang {ch den Herren

Glas- und Spiegel - Manufactur, Act.-Ges., Gelsenkirhen-Schalke.

zu nehmen Aktionären übersandt.

Die vom Aufsichtsrate gep nebs Gewinn- und „Deutschen Tages8zeitung*“, Aktiengesellschaft liegt im Gef schaft, Berlin 8W der Herren Aktion

6 -. C E

Montag, den 27. März 1905, rüfte und festgestellte Verlustrechnung der l und Verlag, - âftslokale der Gesel- Dessauerstraße 6, zur Einsicht

Verliu SW., den 15. Februar 1905.

¡Deutsche Tageszeitung“‘,

Druckerei und Verlag, Aktiengesellschaft. Der Auffichtsrat.

Frhr. von Wangenheim.

ordentlichen Generalversammlung

1) Geschäftéberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-

2) Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Vilanz, der Gewinn- und Verluslrechnung und | Siegener Vank für Handel und Gewerbe,

3) Beschluß über die Genehmigung der Bilanz, die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats

sowte über die Verteilung des Reingewinns.

Wir beehren uns hiermit, die Herren Aktionäre zu der am Samstag, deu 25. März 1905, mittags 47 Uhr, in der stattfindenden sammlung eirzuladen.

Tagesordnung :

shäftsberihts sowie der Bilanz und Verlustrechnung für das

„Erholung“ zu Siegen

t elften ordentlichen Geueralver- Der Geschäftsbericht sowie die Bilanz und die

Gewinn- und Verlustrechnung liegen 14 Tage vor der Generalversammlung in unserem Geschäftslokale zur Einsicht für die Aktionäre offen. Diejenigen Aktionäre, welche {ih an der Generalversammlung beteiligen wollen, baben ihre Aktien spätestens 5 Tage vor dem Versammlungstage auf dem Bureau der Gesellschaft zu Gelsenkirchen- Schalke oder bei dem A. Schaaffhausen'’schen Bankverein in Cöln, Berlin, Essen-Ruhr oder Düsseldorf oder bei den Bankhäusern: J. L. Eltz-

1) Vorlegung des Ge und der Gewinn- Jahr 1904. 2) Beschlußfassung Bilanz und die Gewinn Entlastung des Vorstands und des Auf Ergänzungswahlen zum Aufsihhtsrat. Diejentgen Herren Aktionäre, welhe Generalversammlung beteiligen wollen, w § 1Q der Statuten ersucht, doppelten Verzeichnis d Tage vor dem Vers zum 22. März einschließlich, oder einem Notar zu Siegen, den 21. Februar 1905, Siegener Bank für Haudel «& Gewerbe. Der Auffichtsrat. Dresler, Geheimer Kommerzienrat.

die Genehmigung der

sch an der 1 erden gemäß , thre Aktien nebst einem erselben spätesteus _wei stage, also bis ei,dem Vorftaud