1905 / 49 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vereinsregister.

Bekanntmachuug. Blatt 2 des hiesigen für Volkêwohl e.

Greiz. Auf Verein

“beute eingetragen worden:

Die ? Geldern-Crispendor in Greiz, sind als bestellt.

Greiz, den 22. 5

Fürstliches

OStrowo,

. Februa

Vorstandsmitglieder, f und Lehrer Franz

solche auf weitere 3 r 19095.

Amtsgericht.

——

Bz. Posen.

Bekauntmachung-

Jn unser Vereinsregist auf Grund der Saßuvgen bom Deutsche Gesellschaft Wissenschaft in Ostrowo

die

er ist heute 30. Oktober 1904 Kunft und mit dem Sitze in

für

Ostrowo eingetragen worden.

Ostrowo, den 11. Köntgal

Genoffenschaftsregister.

WWesterwald. enschaftsregister ist

Asbach, l

In das Geno} [fd versammlung

kXasseuvereins8, e.

vom 27. November 1904 an chiedenen M Josef Prang des Lorenz Frings in an

Borstande au®ge] lingen der Peter an Stelle Kötting in Rahms und garten in Wiedmühle der

Februar iches Amtsgericht.

- Nr. 4 eingetragen word des Wied- Neuftadter S, m. u. Stelle der aus dem athias Spi in Büh- enberg in Ghrenberg,

1905.

en, daß in

D. 5

Nahms

in den Vorstand gewählt worden sind.

Asbach, den 7. F! Königliches

Februar 19092. Amtsgericht.

malingen. 3 In das Geno] worden :

Die dur< Statut vom 12. Genossenschaft mit der Firma :

verein Unterdigishei schaft mit uubeschr Unterdigisheim.

ift: 1) die Bes schaftsbetrieb der

verzinsliken Darlehen und die verzir

müßig liegender Gelder, der gemeinschaftliche Verk zeugnifse ; der Genossens> selben und gezei<net den e des Oberamtsbezirk8. Nechtêv und Zeichnung für die G den Borsteber weitere Mitglieder des

Bei

gefügt werden.

K. Amtsgericht ® senschaftsregister 1

Februar 1909 ertichteie „Darleßheuskafssen- m, cingetragene Geuosseu- Haftpflicht“. Siß in tand des Unternehmens Geschäfts- und Wirk- Geldmittel in 1élihe Anlegung 2) der geineinschaftli<e Einkauf landwirtsaftlicher Bedarfsgegenstände und auf landwirischaftlicher Er- Die Bekanntmachungen unter der Firma der- n Vorsteher oder dur Amtsblatt tes Willens en-ssenshaft erfolgen durch ertreter und zwei n der Weise, daß p binzus- \undert Mark und

änkter Gegens\ <afung der zum & Genossen nötigen

3) eine Spazkasse. aft erfolgen dur de Auffichtsrats im

L

oder dessen Stellv Yorfiands 1 der Firma die Unterschriften der Anlehen von

Ballin

rbindliche

,

darunter genügt die Unterzeihnung du

Vorstand dazu bestimmte Vorftand besteht aus Bauer in

des Vorsteber8, selbst, 4) Chri hard Gulde, Schu der Liste der Genof|le des Gerich

Balingen, den

Oberamts Bamberg.

Eintrag ins Genossenscha! „Consumverein Neufang,

nossenschaft Neufaug.

für ihn bestellt zum Kassier der 1; Februar 1905. Amtsgericht. Bekanntmachung.

Neißig in Neufang, Hs. Bamberg- den 2

CasiroP-.

folgenden V E ; Unterdigi8heim, 9) Sosef Moser, Bauer dasel

3) German Mojer, Adlerwirt da-

mit unbeschränkter D ohann Holzmann ll _ fi Holzhauer Jo

Borstandsmitglieder. Peitglied als

bst, als

tian Sauter, Bauer dasel macher dafelbîst. n ist während der Dienststunden ts jedem gestattet.

920. Februar 19095. richter Abel. Bekanntmachung. / i8register betr. cingetragene Ge- aftpflicht“ in geschieden und

aus

l,

Fn unser Genossenschaftzregister ist

unter Nr. 1 eingetragenen, ! Genossenschaft in Firma -- eingetragene Ge

teit,

1

Konsum-V

schräukter Haftpflicht““ cingetragen,

mann Ernst Stork zum Castrop, den

Königliches

KEichstätt.

xafïseuverein, e. G.

Laut Generalversammlun bruar 1905 lautet die Firm Mörnsheimer Spar- verein, eingetragene Gen aftpflicht zu Februar 1905.

beschränkter Ÿ Eichstätt, den 22.

K, Am

Eichstätt.

emu

In der Generalver]| wurde 5. Mai 1902 dahin abz aufgehoben wird und

4 ï

blattes“ als Organ Rerbandskundgabe, fassenvereine und u. der Zentraldarl

Eichftätt, den

i

7

4 M

-

Vorstandsmitglied gewählt ist. 92, Februar 1909.

Amtsgericht.

Vekaantimachung. Betreff : Mörusheimec Spar- U, P,

göbeschlusse

und Dar

tsgeriht.

Q

5

| Vekauntmachuug. | Betreff : Moltereigeuossenschaft Stopfeuheim,

mlung vom 12. Februar 190% das Nachtragévrotokoll der eändert, daf 36 der Statuten Geltung

hat, sodaß an Stelle des „Wetßenburger Wochen-

4

die Veröffent

olfereigenofsenshaften m. u. Þ. chenéfasse* bestimmt wurde. 92, Februar 19092.

K. Amtsgericht.

Eisleben.

Nr. 12 eingetragen die Rohftoff trageue

In unserem Gerofsen!

Genossenschaft zu Genofscnschaft mit

pflicht‘, in Eislebezu.

> L

15965. Gegenftand des Beschaffung der forderlichen Mitglieder un erfolgen unter zeichnet von zwei

leber Zeitung“-

Kalenderjahr zusammen. meister Karl Meyer,

Nok materialien und d Nichtmitglieder. der Firma der

Ka

%Hafisregister

Genossenschaft „Schneider- Eisleben, cinge- beschränkter Haft- tut vom 10. Februar Unternehmens: Gemeinsame für das Syhneiderhandwerk er- Abgabe dieser an Bekanntmachungen Gencfsenschaît, ge- Norstantämitzliedern, in der „Gi8-

Das Getchäftéi

ta

c INT À Ly %

BVórstand :

rl Müller,

Vereinsregisters, den B. in Greiz betr., ist

Landgerichtsrat

Stelle des Joscf Bun- Johann Limbach zu Codden

st heute eingetragen

n Rauxel domizi

nossenschaft

u. zu Mörnsheim.

a nunmehr :

ossenschaft unit un- Mörnsheim.

: der bayeris<hen Darlehens-

Ai

[89105]

von Leber, beide Jahre erneut

[89104] unter Nr. ©

[87670] unter Nr. 3 der Gencral- Darlehns: u Neustadt

der Mathias

geu. [89157]

rflärung

c< zwei vom Der ern: 1) Franz Borsteher, Stellvertreter

bst, 5) Burk- Die Einsicht

agi 5R [89158]

s

hann

[89159] beute bei der lierten erein Einig- mit be- daß der Berg-

[89160] Darleheusê®-

8 vom 17. Fe-

lehensfafssen-

[89161]

Statuten vom ziff. 2 desselben

lihungen „Die

[89162] ist heute unter

fällt mit dem die Schnetder-

\ämtlih in Eisleben. standes erfolgen dur Die Zeichnung gef Zeichne trägt 150 Liste der Genossen i des

Ermendingen. Nr. 2579. Unter

Deuzliugeun, einge

vom 8. Januar 1909. ist die Erbauung ge solider Wohnungen,

Emmendingen, r

Gerresheim. Die

von Krüger in Ell Piedboeuf in Düsseld Gerresheim, den

Das Statut der Spar- und Darleh

ist

Jar

zu Urdenbach besdluß vom 18.

Den Vorstand bi Fohann Lenden zu

Gerstungen.

heute eingetragen wo Die Firma lautet Ferunbreitenbach

Gerstungen, den Großh. Gladenbach. Gen.-Reg. 8. I für die Genossenschaft eingetragene Haftpflicht in Bot Der Louis Loß aus dem Vorftand

Staus ist Georg

Glogau Fm Genossenscha

gewann Gnuadenfeld. Grof: -Nimsd0o: E. G. m. u. S. Bauergutsbesißz?r

Emanuel Niegel a! Stelle des Michal solcher das Voríst Groß

Amtsgeriht Gn Greifswald.

Fm Genossens) verzeihneten „än fasse des Kir

c (1

unter Nr. l

NBorstand gewählt

Coffarer Spa getragene Geno

Ioseph May,

Haftpflicht:

nden der Firma der Namensunterschrift beifügen. « für jeden G Zahl der Geschäftsanteile: 9.

Gerichts jedem gestattet. Eislebeu, den 22. Königliches

registers ist heute eingetragen worden :

beschräukter Haftpflicht,“ in

flasse und die niederen

der Genossen liegt während d der Gerichts\<reibere zur Einsicht auf. Gr. Amtsgeriht, Bekanutmachuug- Genossens<aft j, eingetragene Geno Haftpflicht zu Eller lungsbeshluß vom 30. nuar 1905 aufgelöst. er und der Fabrifbesiger Paul

Kgl. Amtsgericht. Gerresheim. Befaautmahung.

Genossenschaft mit unbeschräukfter Haftpflicht

der Vorstand nunmehr aus iden nunmehr:

Flotho daselbst, stellvertretender Vorsitzender, Heinrich Deutzmann daselbst, Wilßelm Adams daselbst,

Christian Kaymer daselbst. Gerresheim, den 21. 19 Kgl. Amtsgericht.

Bei Nr. 13 unseres Genossen\chaftsregisters, be- treffend den Ferubreitenbacher Kirchspiels Spar- unD Darlehnskasseuverein, e.

und Darlehuskafsenvereiu, eingetragene nossenschaft mit un

C:

Genossens und Johannes Carl Staus sind

wieder gewählt und an Stelle des

Wagner getreten.

Gladenbach, den 14. Fe Königliches Amts

Verein Glogau, €- wurde heute eingetragen : storben und dafür Hermann Lang

mtsgeriht Giogau, 21

Nimsdorf und Häusler Nimsdorf sind aus dem an des Ersteren Stelle Groß-Nimsdorf, an

eB ands „Nimsdorf getreten.

dlichen Spar- und Daxrle <spiels Gristow, E. G, m u Mesekeuhagen““ Ï Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Renten- gutsbesizers Gotilieb Mey der

(Ewald Hübner zu Mesekenhagen zum Borstands- mitalicd gewählt ift. Greifäwald, den 22. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht. Grumbach, Bz. Trier. [89171] Bekanntmachung.

In das hiesige Genossenschaftsregiiter ift zu dec

eingetragenen Kredit: und Bezugsgenossenschaft, eingetragene Genuofsseuschaft mit un i zu Mittelbolleubach- eing acob Bollenbacher zu Nahbo stand auñgeschiceden und daß an | A>erer Wilbelm Heinz zu Mittelbollenbach

Grumbach, den 4. Februar 19059, Königliches Amtsgericht.

Krossen, Oder. Befanntmachung-

r- uud Darlehns-

st während der Dienststunden

Februar 1905. Amt3gerichk.

Bekauntmachung+ [89163] O.-Z. 19 des Genossenschafts- „Bauverein Geunosseuaschaft mit Denzlingeu. Statut Gegenstand des Unternehmens sundec und möglichst billiger, vornehml:< für die Arbeits- Beamten sowie die Erwerbung

tragene

der Dienststunden auf

en 6. Februar 1909.

[89164] Spar und Vauvereiu Fsensha}ft mit beschränkter ‘4 ist dur Generalversamm- Dezember 1904 bezw. 13. Ja- Der Geheime Negierungsrat

orf sind zu Liquidatoren bestellt. 21. Februar 1905.2

machut [89165] Genofssenshaft Urdenbachzer unskasseuverein ciugetragen?

durch Genéralversammlung®- uar 1905 bahin abgeändert, daß fünf Personen besteht. Iosef

Urdenbach, Vorsitzender,

Februar 1909.

[89166]

G. m. u. H. ist rden :

nunmehr: Wünschensuhler

E Spar- Ge-

beschränkter Haftpflicht.

20. Februar 1999. S. Amtsgericht. I.

[89167]

1 das Genossenshaftsregistec ist der Spar-und Darlchnskafse, chaft mit unbeshräukter ¿euhoru eingetragen worten : und Louis Loß Johannes Carl

auéges<ieden

bruar 1909. geciht. I.

[89168] register Nr. 2, „Vsors<huf- G. m. u. S. in Glogau“, Gustav Stemmer ist ver- ner in den Vorstand

ft8

._ Februar 1905. [89169] husfasseu- Verein :

Franz Michaley aus Groß- Karl Warkocz aus Greoß- Vorstand ausgeschieden und Bauer Julius Drabek aus Stelle Gärtner getreten. An \ iit als ia

fer Darle

des Lekzteren Groß: Nimsdorf als Vereintvorsteher mitglied Karl Wierzba

13

Februar 1909.

[89170] täregister if bei der unter Nr. 11 hns- . b. Ô., daß an

adeufeld, 17.

cingetragen worden,

Rentengutsbesißer

landwirtschaftlichen

beschränkter Haftpflicht etragen, daß der A>erer flenba< aus dem BVor-

seiner Stelle der in den ist.

[89173] Verein, ein- senschaft mit unbeschräufkter

\<

der

des

entsprechender Gebäude zur Rermietung an die Mit- Landau, P glieder, unter Aus\{luß des Wugers. Hastsumme:

200 5 Geschäftsanteile gestattet. Die Bekannt- | Lebach. machungen ecfolgen unter der Firma in der in Zu Nr. 5 des Emmendingen ersheinenden Tageszeitung: „Breîs- | eingetragen worden,

schaft, {räukter reishauseun.

1905 errichtet.

Vorstand der Personen: 1) Haug, Vor!

aeschieht in d Firma der Ge beifügen, Die Bekanntm selben,

selben, von der

m. 11.

roirt E. Thode

betr. Molker Leitveu, eing

Nr. 19 der begründete G

schaft mit un

Falkenberg Gegenst

darf8artifel,

Voritandsmit {hen Bauer

einsvorsteher

nenden Say 3 de

Unterschrif

Northeim,

unbeschrän

1) Landwirtschaftlicher dorf, eingetragene G ränkter Haftpflich

ausgeschiedenen MWeld und Simon Valentin Litty und Altdorf. 2) Bornheimer Sp verein eingetragene beschränkter Stelle Friedri<h Jung Bornheim, als

eingetragene : ft i Haftpflicht mit dem Sitze in Dicken-

die vorteilhafteste Verarbeitung Verwertung der Milch Geschäftsbetciebs zum Zwecke der Förderung des Er- werbs und de

1) Peter Kästle, teherstellvertreter, 4) Martin Link, 9) MWiblishauser, leßtere 4 in Di>enreishausen. S und Z nung für die Genossenschaft erfolgt, wenn 1? Dritten gegenüber Rechtsvcrbindlichkeit haben Rorstandêmitglieder ein<lteßlih des vorstehers oder seine

achungen erfolgen un Fi i gezeihnet von zwel Vorstandsmitgliedern, die vom Aufsichtsrat ausgehenden u

in dem Landwirtschaft Neuwied zu veröffentlichen. 5 der Genossen ist während der Dienststunden des Ge- richts jedem stattet. Memmingen,

Mölln, Lauenb. Befauntmahung. In das hiesige Genossenschaftsregister tit bei Nr. ò (Sterleyer Spar- und H.) heute cin Gastwirt Wilhelm Vorstand ausgetreten und an sein

Mölln, 21.

Neumageon. Heute ist unter

An Stelle des autgeschiedene i mitgl Nikolaus Ludes (May) în Leiwen ift Josef Bartel

(JIostok) daselbst gewählt worden. Neumagen, den 6. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Aot. 1. Neurode. [89179]

Fn unser Genossenschaftsregister it heute unter Darlehuskafsenverciun, einge

and des Unternehmens ift der Sypar- und Darlehnskassenges{äfts zum Zwecke der Gewährung von Darle eventl. gemeinsamer Beschaffung w

der Verbesserung der wirt Rerhältnisse der Mitglieder. aus: Franz Pohl, steher), Johann Ger], l Otto Halbscheffel, Revierförster, Stolz, Kaufmann, Falkenberg. nossen! <aftausgehenden fentlichen Bekanntmachungen ecfolgen dur)

erklärungen des Voi

9 andere Vorstandèmitglieder; \chieht, indem der Firma die Unier hinzugefügt es Statuts gen t des Vereinsgvorstehers oder vertreters und mintestens eines

mitglieds. Die Einsicht der Lite der Genossen ist während der Dienststunden des Gerihts jedem gestattet.

Neurode, den 14. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht. Nieheim, Kr. Höxter. [89180] : Bekauutmachung. : Gen.-R. 9/13. Jn unser Genossenschaftsregister

ist bei dem Konsum-

m. b. H., folgendes eingetragen: i :

An Stelle des ausge\chiedenen Josef Peine ist Wilhelm Köhne zu Sommersell zum Vorstands- mitgliede bestellt.

Nieheim, den 20. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Northeim, Hann. | E [89181]

In das hiesige Genossenschaftsregister ift zu der unter Nr. 3 eingetragenen Firma Central-Molkerei

t in Altdorf. te Norstandsmitglieder Philipp

Stauch wurden neugewaß| Simon Salm, beide A>erer in

ar & Darlehuskasseu- Genossenschaft mit un- Haftpflicht in Bornheim. An ausge\chiedenen Vorstandsmitgliedes wurde Ludwig Geißerkt, A>erer in stellv. Bercinsvorsteher gewählt. falz, den 23. Februar 1209. K. Amtsgericht. - Bekanntmachung. [89175] Genossenschaftsregisters ist heute daß an Stelle von Peter Truar

Genosseuschaft mit unbe-

Das Statut wurde am 22. Januar

Geaenstand des Unternehmens ist und bestmögliche mittels gemeinschaftlichen

r Wirtschaft der Mitglieder. Der Genossenschaft besteht aus folgenden Nereinsvorsteher, 2) Jakob 3) Mathias Barth, Martin Füssinger, 6) Johannes Beisitzer, sämtliche Oekonomen Die Willenserklärung und Zeich- soll, dur zwei Genossenshaft8- s Stellvertreters; die Zeichaung er Weise, daß die Zeichnenden zu der nossenschaft ihre Namensunterschriften von der Genossenschaft ausgehenden unter der Firma der-

nter Benennung dte8- n Vorsitzenden unterzeihnet und find ftlihen Genossenshaftsblait zu Die Einsicht der Liste

den 20. Februar 1909. Kgl. Amtêgericht. [89177] Darlehuskasse E. D getragen : 4

Púst in Sterley ist aus dem seine Stelle der Gast- Vorstand gewählt.

i Februar 1909. : Königliches Amt3gericht.

n Sterley in den

, [89178] Nr. 11 des Genossenschaftsregisters, eigenossenschaft e. G. m. u. Ö. în

etragen worden: _ _ n Vorstandsmitgliedes

dur< Statut vom 15. Januar 1905 läßzisch-Falkenberger Spar- und tragene Genofseu- beschräukter Haftpflicht zu Glätis<<- Kreis Neurode eingetragen worden. s; Betrieb etnes hen an die Genossen und irt\{aftliher Be- des Sparsinns und damit schaftlihen und sittli$en Der Vorstand besteht Holzhändler, Falkenberg (Vors Gemeindevorstcher daseibst, Eule, Heinrich Die von der Ge-

Förderung

Nereinévorsteher und ein anderes Monats\{rift des \<lefi- Neisse. Die Willens-

erfolgen dur<h den Ver- ellvertreter und mindestens die Zeichnung ge- \<riften der Zeich- werden. Jn den im S _LO annten Fällen genügt die dessen Stell- orftand8-

den glied in der ,„ nvereins zu

stands oder dessen St

anderen V

+

Verein Sommersell, e-

Nr. 8 eingetragenen Genossen\<haft: liß’er Spar- m. u. D. zu worden, daß der [ Ludwig Wieja aus Klein-Strehliz an verstorbenen Kaufmanns Iosef vorsteh zu Klein- vorstehers neu in

Ottweiler, BZ. Trier.

illenserklärungen des Vor- An Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Der Hosbesitzer Heinrich Keese in Berwartshausen A Mitalteder desselben. Gemeindevorstehers Johann Friedri Walter ist der { ist aus dem orstande ausgetreten und ist dafür der <ieht in der Weise, daß die E und Tischlermeister Paul Bassonny in den pee Christian Eggers in Lagershausen als Genossenschaft ihre zorstand gewählt. orstandsmitglied gewählt worden. Die Haftsumme be- Krossen a. Oder, den 18. Februar 1909. Northeim, 17. Februar 1909. eschäftsanteil. Höôgste Königliches Amt3gerit. Köutgliches Amtsgericht. Die Einsicht der | Landau, Pfalz. (89197] | Oberzglogau. [89182]

bei der unter Klein-Streh- und Dazlehnskafsenvereiu e. Klein-Strehlitz“/ heute eingetragen bisherige Stellvertreter, Gastwirt j Stelle des Wilde zum Vereins- er und der Bäkermeister Marzian Pietruschka Strehliy als Stellvertreter des Vereins- den Vorstand gewählt ift. Oberglogau, den 22. Februar 1909. Königliches Amtsgericht.

In unsec Genossenschaftsregister ift

.

[89183]

Bekanntmachung. Unter Nr. 11 des Genossenscha\tsregifters wurde

heute der Lautenbacher Spar und Darlehus-

fassen - i c mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze

Verein eingetragene Genossenschaft

gauer Nachrihten.“ Die Mitglieder des Vorstandes | der pens. Bergmann Peter Ercbel zu Aussen ia den | jn Lautenbac< eingetragen.

sind: Steinschleifer August Schill, Vorsigender, | Vorstand des Aussener Consumvereins, e. G. | Gemäß Statut vom 15. Januar 1905 bezwedt Zigarrenfortierer Franz Ketterer, Kassierer, und | m. b. H. iu Aussen, gewählt ist. der Verein die Verbesserung der Verhältnisse der Sthreiner Johann Steyer, Schriftführer, sämtliche Lebacz, den 10. Februar 1905. Mitglieder in materieller und sittlicher Beziehung, in Denzlingen. Mündliche und s{riftliche Willen3- Königliches Amtsgericht. Treffen der dazu nötigen Einrichtungen, namentlich erklärungen des Vorstandes, sind für die Genosjen- | emmingen. Bekanntmachung. [89176] | die Beschaffung der zu Darlehn an die Mtitglieder schast verbindlich, wenn zwel Vorstandsmitglieder sie | Fin Genossenschaftsregister des K. Amtsgerichts | erforderlichen Geldmittel unter gemeinschastlicher abgeben bezw. der Firma, der Genossenshast ihre | Memmingen Bd. 1 Nr. 18 wurde heute eingetragen | Garantie, sowie Annahme und Verzinsung von Geld. eigenhändige Unterschrift beigefügt haben. Die Liste | die Firma Dikenreishausener Molkereigenossen-| Die Bekanntmahungen erfolgen in dem Blalte

„Trieris<her Bauer* in Trier. Sie sind von zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzeichnen, unter welchen s< der Nereinsvorsteher oder fein Stellvertreter befinden muß; zeichnet der Nereinsvorsteher zugleich mit seinem Stellvertreter, so gilt die Unterschrift des Letzteren als die eincs Vorstandsmitglieds. Die re<tsverbindliche MWillenserllärung uud Zeichnung für die Genossenshaft muß von zwei Mitgliedern des Vorstands, unter welden fi< der Veretlns- versteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus: j Ludwig Neu, Bergmann, Nikolaus NRuffiag, A>erer, Fakob Weber, Bäcker und Wirt, alle in Lautenba< wohnhaft. / l L Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienstitunden des Gerichts jedem gestattet. Ottweiler, den 7. Februar 1905.

Königliches Amtsgericht.

Ottweiler, Bz. Trier. Bekauntmachung. Unter Nr. 12 des Genossenschastsregiflers wurde feute der Genuweciler Spar- und Darlehus- fassenverein eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Hastpflicht mit dem Sive in Gennutoeilezr eingetragen. emäß Statut vom 2. Februar 1905 bezwedt der Verein die Verbessc- rung der Nerhältnisse der Mitglieder in materieller und sittlicher Beziehung, treffen der dazu nötigen Einrichtungen, namentli die Beschaffung der zu Darlehn an die Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeins<attlich sowie Annahme

[89184]

er Garantie und Verzinsung von Geld. Die Bekanntmachungen erfolgen in dem Blatte „Jllinger Zeitung". Sie sind von zwei Vorstandsmitgliedern zu unterzeihnen, unter wel<en sich der Nereinsvorsteher oder fein Stellvertreter befinden muß; zeihnet der Vereins- vorsteher, zugleih mit scinem Stellvertreter, fo gilt die Unterschrift des legteren als die eines Vorstandê- mitglieds. Die rehtêverbindlihe Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß von zwei Mitgliedern des Vorstands, unter welchen sich der Vereinsvorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, erfolgen. Die Zeichnung geschieht in der Meise, daß die Zeihhnenden zu der Firma der Genoffenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus: Fobann Resch, Bergmann in

Schli>er, pens. Bergmann in IFllingen,

Rullof, Bergmann in Gennweiler. Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Ottweiler, den 14. Februar 1909,

Königliches Amtsgericht.

Ottweiler, BZ-. Trier. Bekanntmachung. Unter Nr. 13 des Genossenschaft8registers wurde heute der Oitweilerer Spar- und Darlehuskafsen- verein eingetragene Genosseuschaft mit unbe- \schräukter Haftpflicht mit dem Sie in Ott- weiler eingetragen. G2:mäß Statut vom 9. Februar 1905 bezwed>t der NBerein die Erleichterung de Geldanlag? Förderung des Sparsinns, ]owle Gewährung Vok Darlehn an die Genossen für ihren MWirtschafts- betcieb. Die Bekanntmachungen erfolgea in dem Blatte „Rheinisches Genossenschaftsblatt in Côln“. Das Geschäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr iu fammen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenschaft muß duc< den Vereinsvorsteber oder dessen Stellyertceter und mindestens ein weiteret Mitglied des Vorstands erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtéverbindlichkeit haben soll. Vie Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunter rift beifügen. Der Vorstand besteht aus: : N 1) Paul Hilterscheid, fath. Pfarrer in O:tociler, 9) Peter Koll, Geometer daselbst, 3) Peter Scherschel, Bergmann daselbft, 4) Johann Friedri, Bergmann zu Jeumünstec,

5) Jakob Welter, Bergmann zu Matuzweiler,

6) Iakob Jene, pens. Bergmann und OrtsvorileTe! zu Welshbac<. l

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestatt-t.

Ottweiler, den 16. Februar 1905

Königliches Amtsgericht.

Genntwweiler, Christian Peter

[89185]

17 1 6

Ottweiler-

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburs-

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, Dru> der NorddeutsGen Bu dru>erei und Verlag!

eingetragene Genofsenschaft mit kter Haftpflicht, eingetragen :

Anstalt, Berlin 3W, Wi helmstraße Ir. 32.

i Pedderid) 11 zu Garbenheim als Vorstandsmitglied

| Brandenburg, Wavel.

Weinstubeninhabers Friedrich August Müller

gonkursverwalter Herr Ortsrichter Richter in termm am 20. März 1905, Vormittags

Achte Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 25. Februar

M 49.

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

Der Inhalt dieser Beilage, in wel<her die Beka 1 t f ü i U L Ln Ene aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-

rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

1905.

eide ts-, Zeichen-, Muster- und i j n-, Muster- rsenregistern, ei übe ind, t auch in einem E L eti i d

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (Nr. 49 B.)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kan idelsregist I n dur alle Post i in die Königliche Expedition des Deutschen S U T Prcubis n

Selbstabholer au< dur

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen

Genossenschaftsregister.

Prüw. Bekanntmachung.

Genossenschaftsregister eingetragen : „An S ; en

in den Vorstand gewählt worden.“ Prüm, den 21. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

Rees. Bekanntmachung.

Millingeu““ folgentves vermerkt worden:

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglied und Genofsenshaftsvorstehers, Gast- und Gi J. H. Hartmann zu Millingen ist der Nentner H. Lueb zu Millingen zum Genossenschaftsvorsteher ge-

wählt worden. Nees, den 21. Februar 1905. Königl. Amtsgericht. Seligenstadt, MHesSsen. Bekanntmachung.

Eintrag im Genossenschaftsregister ist erfolgt.

Seligenstadt, den 20. Februar E N Ï Großherzoglihes Amtsgericht.

Sögel. z {89193 Im hiesigen Genossenschastêregister ist zur Ge

nossenshaft landwirtschaftlicer Konsumverein Neuareuberg e. G. m. u. H. in Neuarenberg

eirgetragen : Bekanntmachungen sind fortan Hannover in Hannover zu veröffentlichen. Sögel, den 20. Februar 1905. as Königliches Amtsgericht. 1. Trier.

Winzer zu Mehring.

worden.

Trier, den 18. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

N M ei der Molkereigenossenschaft, eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Hamminkelu ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen : inrich Schawach ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle Otto von Gillhaußen

getreten. ebruar 1905.

Abt. 7.

Wesel, den 3. Ls Königlich.2s Amtsgericht.

etzlar. [89084 2 G.-R. 26. In das Genossenschaftsregister A die Spar- und Darlehuskasse e. G. m. u. H. ¿u Garbenheim ist eingetragen : _Die Vertretungsbefugnis des Friedri<h Knorßz T ist erloschen. An dessen Stelle ist Wilhelm

stellt worden. Westlar, den 17. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

Wittenberg, Bz. Halle. [89196] «N unser Genossenschaftsregister ist bei der ampfmolkerei Wartenburg a/E. einge-

tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Wartenburg heute cingetragen, daß an gn des aus dem Vorstande geschiedenen Hermann orge der Gutsbesiger Ernst Heßler in Wartenburg ¿um Vorstandsmitglied bestellt ist. Wittenberg, den 21. Februar 1905. Königl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden untec Leipzig veröffentlicht.)

[89106] m0 E Musterregister ist heute folgendes ver- Für das unter Nr. 94 für die Firma „Ernst R Lehmann‘ zu Braudenburg a. v. ein- (5 ragene Muster „Hase und Hahn“ ist die Ver- ngerung der Schußfrist bis auf 15 Jahre an-

gemeldet. ., den 17. Februar 1905.

Braudeuburg a. Königliches Amtsgericht.

Konkurse,

Annaberg, Erzgeb. [88926] Veber das Vermögen des Weinhändlers und

ai

n Annaberg wird heute, am 21. Februar 1905 ormittags 412 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. nna-

erg. Anmeldefrist bis MWabhl-

zum 31. März 1905.

is | 8918 Gen.-NR. 3/7. Bei dem Niederprümer lun

Verein, eingetragene Genossenschaft mit be- shräukter Hastpflicht, wurde heute h das lut

telle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgli Michel Görres ist Jakob SYmitt in Mievewprüm

89189 In unserm Genossenschaftêregister ist bei ote a Nr. 12 eingetragenen Genossenshast „Molkerei

[89192]

Zufolge Generalversammlungsbeschlusses des Hain- städter-Darlehenskassen-Vereins, E mit unbeschr. Haftpfl. in Hainftadt, wurde an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Andreas Bater der Carl Hutter von Hainstadt gewählt.

1 im amtlichen Organe der Landwirtschaftskammer für die C

[89194] Heute wurde unter Nr. 37 des hiesigen Genossen- shaftsregisters bei der Dampfmolkerei Mehring, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Mehring als Vorstandsmitglied eingetragen: Johann L On A>kerer und } Das bisherige Vorstands- mitglied A>kerer und Winzer Johann Voskill ist aus dem Vorstand ausgeschieden und als solches gelö\{t

[89195]

werden.

11 Uhr. Prüfungstermin am 10. April 1905,

Vormittags {12 Uhr. Offener Arr i ° zeigepflicht bis zum 31. nas 800. a Aunaberg, den 21. Februar 1905. i z Königliches Amtsgericht. uerbach, Vogtl. L 88930 Ueber das Vermögen des B siléktabe N Albert Richard Herold in Nothenkircheu, Nr. 70K, wird heute, am 22. Februar 1905, Vor- mittags $12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Beutler hier. Anmeldefrist bis zum 30. März 1905. Wahltermin am 13. März 1905, Vormittags 10 Uhr. P 2 D April 1905, Vor- ttags r. ener Arrest mit - pflicht bis zum 10. März 1905. O Auerbach i. V., am 22. Februar 1905. ü f Königlich Sächs. Amtsgericht. ugsburg. Befanntmachuug. 88936 Das K. Amtsgericht Augsburg hat mit Beiblug vom 21. Februar 1905, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäcker- meisters und Weinhändlers Martin Enderle in Augsburg, Flurstraße Nr 33, eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt, Justizrat Weigl hier. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis Samstag, den 11. März 1905, inkl. ist erlassen. Forderungen sind bis zum Samstag, den 11. März 1905, inkl. beim Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 20. März 1905, Vormittags 97 Uhr, Sitzungssaal Nr. IIL, links parterre. / Augsburg, den 22. Februar 1905. Der Gerichtsshreiber des K. Amtsgerichts. Dresden. [88912]

Ueber das Vermögen des Leder- und Galanterie- warenhäudlers Franz Oskar Kretzschmar, hier, Brüdergasse 1 und Zwi>kauerstraße 62, wird heute, am 23. Februar 1905, Vormittags gegen 11 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter A Rechnungskommissar Beyer, hier, Heinrich- traße 5. Anmeldefrist bis zum 17. März 1905. e O E am 28, März 1905, tag r. ener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 17. März 1905. | E Dresden, den 23. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Abteilung 11.

Duisburg. Konkursverfahren. [89099] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Schlinkmana, in Firma „H. Schlinkmann‘““ zu Duisburg, wird heute, am 23. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Offszanka in Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 20. März 1905 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 14. März 1905, Nachmittags 5x Uhr; Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 30. März 1905, Nachmittags 54 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Gutenbergstraße Nr. 11, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht an den Konkurs- verwalter bis zum 13. März 1909. Königliches Amtsgericht in Duisburg. Ehrenfriedersdorf. [88927] Ueber das Vermözen des Strumpffabrikanten Hugo Louis Weigert in A z. Zt. unbe- kannten Aufenthalts, alleinigen Inhabers der Firma Louis Weigert jr. in Thum, wird heute, am 21. Februar 1905, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kauf- mann Oskax Hartmann in Thum. Anmeldefrist bis zum 25, März 1905, Wahltermin am 18. März 1905, Bormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 6. April 1905, Vormittags 160 Uhr. r Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. März Ehrenfriedersdorf, den 21. Februar 1905. Königliches Amtsgericht.

]

Elberseld. [89097]

Ueber das Vermögen des Schuhwarenhändlers Albert Niggemann in Elberfeld, Turmhofstr. 15, ist heute, am 22. Februar 1905, Vorm. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verroalter : Rechtsanwalt Dr. Feist, Elberfeld. Anmeldung der Forderungen (unter Angabe des Betrages, des Grundes und des etwa beanspruchten Vorrechts) beim unterzeichneten Gericht bis zum 15. April 1905. Erste Gläubigerversammlung am 21. März 1905, Vorm. 10} Uhr, im Gerichtsgebäude, Luisen- straße 87a (Hinterhaus), Zimmer 21. Prüfungs- eit Offen A il mit A Vorm. 107 Uhr, aselbst. ener Arrest mit Anzeigepfli 18. März 1905, A 0 Dn Königl. Amtsgericht, 13, Elberfeld. Göppingen. [88914] Kgl. Württb. Amtsgericht Göppingen. Ueber das Vermögen des Jakob Vöhringer, Schäfers in Heiniugen, ist heute, am 22. Februar 1905, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter ist Bezirksnotar Huber in Göppingen. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht und Anmeldefrist bis 13. März 1905. Wahl- termin, Termin zur Beschlußfassung über die in 88 132 und 134 K.-O. bezeichneten Gegenstände und ollgemeiner Prüfungstermin: Montag, den 20. März 1905, Vormittags 11 Uhr. Den 22. Sllioreri 1905.

ilfsgerihts\{hreiber Hailer.

1 a

Grimma. [88909] Ueber den Nachlaß des verstorbenen vormaligen Kohlenwerksbesißers Karl Theodor Robert Frohberg in Grimma wird heute, am 22. Februar

Leipxig. Ueber das Peren des Kaufmanns Guftav abers der Mehl- u. Futter-

handlung unter der Firma: G. A. Hilbert in Leipzig, Lorßtingstr. 10, ist heute, am 23. Februar 1905, Nachmittags 35 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Teget- Wahltermin am 16, März

Anmeldefrist bis

Adolf Hilbert, In

meyer in Leipzig. 1905, Vormittags 11 Uhr. zum 31. März 1905. Prüfungstermin am 14. April 1905, Vormittags UA Uhr, offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 23. März 1905.

München.

eröffnet.

1905, Vormittags 10 Uhr. mit Anzeigepflicht bis zum 28. März 1905. Königliches Amtsgeriht Grimma.

HWalberstadt. Sonfur8verfahren. [889

FSnhabers der Firma Friedrich Kaernuer dasel

124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Anmeldefrist bis 20. März 1905.

1905, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 24 Halberstadt, den 21. E ias Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. Hannover. fonturgverfahren.

am 23. fursverfahren eröffnet.

Nechtsanwalt van Bi Hannover wird d n Biema

bei dem Gerichte anzumelden. versammlung

Gerichte, Am Cleverthor 2, Zimmer 6. Königliches Amtsgericht in Haunover. 4 A. Hof. Bekanntmachung.

Februar 1905, Nachmittags 2 Uhr, über das mögen des Loh- und S<hneidmühlbefitze

woch, den

\{ließli< 13. März 1905 festgeseßt. Hof, den 23. Februar 1905. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Ams<ler, K. Sekretär. HMohensalza. Ronfurêverfahren. Ueber das Vermögen des Händlers Friedri

Konkursverfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieh

walter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist b

ags N Uhr. am . April 1905, Vormittags 10 Uhr. Hohensalza, den 21. Februar 1905. G Königliches Amtsgericht. Hohenstein-Ernstthal.

mittags 10 Uhr. pflicht bis zum 11. März 1905.

Königliches Amtsgericht Hohenstein- Ernftthal. [88944

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. I1 A !

Nebenstelle Johannisgaffe 5, 1, den 23. Februar 1905. Mülheim, Rhein.

? [88113 Ueber das Vermögen des Kaufmanns ava

Lichtenthal zu Mülheim am Rhein, Buchheimer- straße 37, ist am 20. Februar 1905, Nachmittags

21 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechts- nwalt Heidberg zu Mülheim am Rhein. An-

meldefrist bis zum 15. März 1905. Erste Gläubiger- versammlung am 15, März 1905, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 22. März 1905, Vormittags 11 Uhr. mit Anzeigefrist bis zum 15. März 1905.

Offener Arrest

Mülheim a. Rhein, den 20. Februar 1905. Königliches Le rit. - Abt. 6.

88932] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteiluna A

für Zivilsachen, hat über den Nachlaß der am 23, De-

1905, Vormittags {12 Uhr, das Konkursverfahren | ze

mber 1904 verstorbenen Reftaurateurin Babette

Konkursverwalter: Herr Rehtsanwalt D

Hölzel in Grimma. Anmeldefrist F d 98. März 1905. Wahltermin am 24. März 1905, Vor- mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am S8, April

Offener Arrest

Ueber das Vermögen des Bauunter I ) nehmers Friedrich Kaeruer in Groß, Quenstedt, A

ist dur< Beschluß des Königlien Amt8gerichts, Ab- teilung 4, in Halberstadt am heutigen D Mittags

C n Ver- walter: Kaufmann Karl Holzmann in Halberstadt Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Märe 1905. Erste Gläubiger- versammlung am 15. März 1905, Vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 29, März

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Schub: machers Heinri Tilly, Elise geb. Grube, in Haunover, JIhmebrü>k-Straße 3, wird heute,

E 1905, Mittags 12 Uhr, das Kon-

zum Ronkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. März 1905

! Erste Gläubiger- und Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 22. März 1905, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten

: rthor Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. März E

i [88937 Das K. Amtsgericht Hof hat am ivelundzwanzigflen

Christian Reul in Schwarzenbach a. S

Konkursverfahren eröffnet, nen Arrert mit hs wöchiger Anzeigefrist erlassen, zum vorläufigen Kon- kursverwalter den Kommissionär Friedrich Egloff in Hof ernannt, erste Gläubigerversammlung auf Mi S. März 1905, Nachmittags 3 Uhr, allgemeinen Prüfungstermin auf Samstag, deu L. April 1905, Nachmittags 3 Uhr, im hiesigen Zivilsißungssaal anberaumt und die Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis ein-

[88903]

Pachale aus Guiewkowih wird heute, am 21. Fe- bruar 1905, Nachmittags 6 Uhr 14 Minuten, das

a. D. Friese zu Hohensalza wird zum Konkursver-

zum 1. April 1905. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis zum 5. April 1905. Erste Gläus- bigerversammlung am 14. März 1905, Vor- Allgemeiner Prüfungstermin

[88939 Ueber den Nachlaß des am 11. Januar 1905 R Hoheuftein - Erustthal gestorbenen Maschinen- händlers August Friedrich Roscher wird heute, am 23. Februar 1905, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverroalter: Nechts-

Prüfungstermin am 23. März 1905, Vor- Offener Arrest mit Anzeige-

Das Zentral - Handelsregister für das D Rei D i ä e Lt L A BG ür a eutsche Reich erscheint in der Regel tägli<. Der Insertionspreis für den Raum Sie B 00 L e

Sturm, zuleßt Türkenstr: 22/0 in München wohn- hafi, am 22. Februar 1905, O 113 übr den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Dr. Alfred Frieß in München, Türkenstr. 2/11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nich- tung und Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis Montag, den 13. März 1905 eins<ließli< bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\<usses, dann über die tin $8 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen in Berbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Dienstag, den 21. März 1905, Vormittags 97 Uhr, im Zimmer Nr. 52, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. München, den 22. Februar 1905. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär. München. E [88933] _Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das Vermögen des Kauf- manns Louis Fromm in Müncheu, Landwehr- straße 48/1, am 22. Februar 1905, Nachmittags 41 Uhr, den Konkurs» eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Friedrich Breßfeld in München Perusastr. 2/11. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 14. März 1905 einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\husses, dann über die in 88 132, 134 u. 137 K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Dienstag, den 214, März 1905, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 56, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. München, den 22. Februar 1905. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

11]

bst,

31}

m

Neuenbürg. [88919] _ K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg. ¿Konkurseröffnung über das Vermögen des

Schneiders Johann Georg Lang in Arubach am 20. Februar 1905, Nachm. 5 Uhr. E, Bezirksnotar Bu> in Neuenbürg. Anmeldefrist bis : 14. März 1905. Wakhl- und allgemeiner Prüfungéêe r: Maine e rE t 1905, Vorm. D Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis: 14, ( Den 21. Februar ORe S Selr. Keller, Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts. Nes 0,5. [89211] leber das Vermögen des Lederhändle Heinish zu Neustadt D.-S. ist Seite L D bruar 1905, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Vertwalter : Rechtsanwalt Kriese zu Neustadt O -S. Anmeldefrist bis zum 4. April 1905. Erste Gläubigerversammlung den 16. März 1905 Borm. 103 Uhr. Prüfungstermin den 13. April 1905, E Le I, De Nr. 11. Offener Arrest j Anzeigefrist bis zu . April 1 J i E zum 4. April 1905, Amtsgericht Obkerhausen, Rheinl. [89102] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Karl Wolf zu Oberhausen wird heute, am 23. Februar 1905, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Theilemeier zu Oberhausen. Anmeldefrist für die Gläubiger bis zum 31. März 1905. Erste Gläubigerversammlung am 22. März 1905, Mittags 12 Uhr, Prü- fungtermin am 14. April 1905, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Zimmer Nr. 15. Offener Arcest mit Anzeigepflicht Aan den Konkursverwalter bis zum 15. März 1905. Oberhausen, Rhld., den 23. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Polzin. Bekanntmachung. 8909 Ueber das Vermögen des Ra uiaters D Gengtz zu Polzin ist am 22. Februar 1905, Nach-

er- rs

tt-

<

er

is

anwalt Dr. Dierks in Hohenstein-Ernstthal. An- | mitta R 6 t Dre 1 i - | mittags 1 Uhr, der Konkurs B : meldefrist bis zum 11. März 1905. Wahl- und Kaufmann Karl Nietardt zu U Ane

bis zum 13, März 1905. Erste Gläubigerversamm- lung und allgemeiner Prüfungstermin den 21. März 1905, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. März 1905. Polzin, den 22. Februar 1905. Königl. Amtsgericht. Schmalkalden. - [88913] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Ferdinand Reiuicke in Hohleborn ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. März 1905. Konkurs- forderungen sind bis zum 21. März 1905 bei dem Gericht anzumelden. Gläubigerverfammlung und ER ub na hd a Ee Vormittags r. Konkursverwalter: Buchhalte Luther in Schmalkalden. R A Schmalkalden, den 22. Februar 1905. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Schöningen. Konkursverfahren. [$9092] Ueber das Vermögen des Wageubauers Her- mann Ernst in Schöningen, (M Helmstedt, ift am 22. d. Mts, Vormittags 11} Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Blo>k, Nechts- anwalt, Schöningen. Anmeldetermin bis 15. April 1905. Prüfungstermin 3. Mai 1905, Vor- mittags 11 Uhr. Erste Gläubigerversammlung DE, r ied mit Anmelbesrist 109 zum 16. April ner Arrest m nmeldefr 5, Apri e Mi E a E öningen, den 22.-Februar 1905. Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts :

]

; H. Wagner. Sehorndorf. Konkurseröffnung. [89150] Veber das Vermögen des WMeßgermeisters

Jmanuel Bäder in Geradftetteu ist heute, am