1905 / 50 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bastian, | der neuen Strecken nach an der Spitze Missouri und Texas; Neu- Das Bureau für Sozialpolitik in Berlin (Vorstand rofessor Dr. E. Francke) hat als Ertrag einer Sammlung die E i ft i B i l D d

Der Geheime Re ierungêrat, Prosessor Dr. Adolf der Direktor des hiesigen Museums für Völkerkunde, der sich auf | bauten von über 200 Meilen Gesamtlänge hatten ferner aufzuweisen : D einer Forshungsreise nah Westindien und Mittelamerika befand, ist am | Minnesota, Westvirginien, Mississippi, Pennsylvanien, Nevada und umme von 20300.46 sür die notleidenden Bergleute Bs, wie „W. T. B." meldet, nah kurzer Krankheit im Alter von | Californien. Nach geographischen Staatengruppen gestaltete sih die | im Ruhrrevier an die Siebenerkommission zu Händen des : ast 79 Jahren im Hospital zu Port of Spain (Trinidad) vers Bautätigkeit, wie folgt : errn Joh. Effert mit der Bitte geschickt, diese Gelder ohne Unter- U i q ? E ben. Die Leiche ist in Gegenwart von Mitgliedern der deutschen 5 O Zahl greubau | (Wied ber Organisation, der Parteirichtung und der Konfession mit m Q/eU en Necicisanzetgaer “9 V E e Kolonie unter Assistenz eines Pfarrers der Herrnhuter Gemeinde be- Gruppen Dor: OVAN Gruppen der “ceuvau } alleiniger Rücksicht auf das Bedürfnis zu verteilen. n ontg l I 4II Î ; stattet worden. Adolf Bastian wurde am 26. Juni 1826 in Bremen Linien Meilen Linien Meilen : N 50 N / en aa San ét él i und studierte zuerst Jurisprudenz, Medizin und Naturwissen- Neu-England . . 1 10 Golf u. Missisippi- Bei dem am Sonnabend, den 11. März, Abends 8 Uhr, in der =0 S Berli M N chaften. Er begann als Schiffsarzt seine Laufbahn, in welcher Eigen- | Mittelstaaten . 29 250 A 08 678 Philharmonie stattfindenden großen Gala-Saalfest des in, ontag, den 27. Februar O er 1851 nah Australien ging; darauf bereiste er Peru, West- Mittelnordstaaten . 37 458 Südweststaaten . 55 1243 Gaues 20 des Deutschen Rad ahrer-Bundes dürfte das Wett- E i: 1905 ndien, Mexiko, Californien, China, Ostindien, Westasien und kehrte Südatlantische Nordweststaaten . 21 435 fahren um den MWanderpreis des Gaues, der einen Wert von 1000 M Vichtamlli @ L Mer Ae Kapland O Portag E Een s G Staaten . . -. 953 484 Pacific-Staaten . 39 610. S e, A Zoe G Ranges A Aen E P ides. T Gewerbe-. fügung. baß j zurü. achdem er von is abermals eine große Reise, i Ñ ü essieren. Zu verteidigen i er Preis von dem M.-B. „Wan erer“ reu ; s g / , daß es ni À =5; i ; diesmal nah Mittelasien, unternommen hatte, habilitierte er fich 1866 Ms A Men B E wesen an Zen Da Lten Rixdorf 1897. Die fiegenden Vereine erhalten drei silberne Eichen- Nach Aus M 2 Berlin, D, Februar. für Land« und Forft- P aas un auszuwählen, die MUigenfala von Be ta G erfol pp in Berlin und wurde bald Professor der Ethnologie und mit der | 2446 Meilen, die östlich von diesem Strom und südlich von Dhio fränze und ihre Mannschaften Gedenkblätter. Saalkarten zu 2 M. für Land- u as e des zweiten Teiles der Unfallstatistik wirtschaft avsalivers vom Landwirt und seinen Gehilfen relbit 0 Ver Gutsschmied oder L Museums fir o Stubfentelsen lange n gelegenen 1021 Meilen, beide Gruppen jufsammen also 3467 Meilen Sr A e E des Gaues (Gugen „Amtliche Ea e Dee L L: 1901 Gti 1891 1897 Wtgeltellt werden können, und die dann ae L Pn folgenden Darin "Die Zahl seiner völkerkundlichen Arbeiten ist | “In eise ihren Bahn Lercicgte die jährliche Ausdehnung des ———— "Beibeft) liegt dities: in ReittSbecsihe arigbamt bearbiltete Wasserdampf, heiße jp o Verleyte oj | lle, auch bei unvorsihtigem Verhalten der Arbeiter, zu verhüten. | zu groß, als daß sie hier au nur mit ihren Titeln verzeihnet werden | Bahnnetes folgenden Umfang: Der 5. „Rathausabend“ des Vereins zur A erung der statistishe Werk (Verlag von A. Asher u. Co Berlin ' lüssigkeiten, durch Ah: ers charakteristisch sind hierfür die Unfälle die | fönnten, es seien daher nur folgende genannt: „Der Mensch in der Jah Neubau Jah Neubau Jah Neubau Kunst bot einen Vortrag des bekannten Kunstschriftstellers Dr. Paul welches durch Erforschung der Unfallhäufigkeit in der L auen Stoffe, vorlie e herbeigeführt werden, und deren Zahl bei der j Geschichte, Begründung etner psyologischen Weltanshauung (3 Bände), ahr Meilen ahr Meilen ahr Meilen Bornstein über den leider so rüh verstorbenen dänischen Dichter und Forstwirishaft nah Art, Hergan d U - C en, Säuren, di genden Statistik 1306 beträgt, also weit größer ist als „Die Völker des östlichen Asien“ (6 Bände), „Beiträge zur vergleichenden 1887 ...12983 1893... 2635 1899 . 4588 Jens Peter Jacobsen. Nach einem allgemeinen kurzen Unfälle wertvolles Material 8 4 O rsache der tall usw. . . 167 029 021 542 118 ie Zahl der in der gesamten versicherten Jndustrie d )sychologie“, „Ethnologische Forschungen“ (2 Bände), „Die Kultur- 1888... 7106 1894... 1949 1900 . .. 4437 Üeberblick über“ dessen Leben erwähnte der Vortragende die für Maßnahmen der U ial und praktische P ingerzeige Giftige Stoffe, 4 ' Zahnräder veranlaßten Unfälle. Abgesehen d le durch änder des alten Amerika“ (3 Bände), „Der Buddhismus*“, „JIndo- 1889 ... 5230 1895... 1803 1901... 5222 es bewegenden Einflüsse, das Verhältnis Jacobsens zu Var. - Der - als 1 Bei Os liefert, abgeshlossen | 771 Gase usw. . . 169 030 067 165 0,36 in denen vorhandene Schugzabdeckun en ‘be en, Faen, nesien“ (5 Bände), „Ethnologisches Bilderbuh“, „Ideale Welten“ 1890... 5670. 1896... 1848 1902 . .. 5684 seiner Mutter, sein schweres förperliches Leiden und frühes 1904 veröffentlicht ciheft zu den „Amtlichen Nachrihhten“ N Ein- Í zum Zwecke des Schmierens, Reini gen von den Zahnrädern N Sara in_ der Ethnologie“ (4 Bände), „Lose 1891, A 1897... 1890 1903 ... 5786 Ende. Hierauf folgte ein Abriß über das dichterishe Schaffen Forftwirts aft ichte O Teil der Unfallstatistik für Land- und Umfalle P und a E orben - waren, f ah usw. E letzteren ab- Mas N, Indien“. Professor Bastian war auch der Begründer 1892... 4192 1898 ... 3083 1904... 4168: und seine Art sowie eine Würdigung der Poefie des Dichters, in er- Terficbärter V für das Jahr 1901 gibt Aufshluß über die ständen on Gegen di A : urch Hineingeraten in di bed ann die erleßung der in Berlin ersheinenden „Zeitschrift für Ethnologie". Das Eisenbahnney der Vereinigten - Staaten soll nah Poor's A A i eaen ea S auf Vollarb A An und Verlegten (auch berechnet Fels-, Sand-, Erd- 6383 11,22 13,2% 7788 16,94 | wären die zahlreichen By n S an,

Manual Ende 1903 207 784 Meilen b b o err Bornstein erwies si, indem er Leben und ren eses so l arbeiter), die Unfallereignisse, di 0E ee FOGUDA) Wrde / : 3 anderen Fälle siher vermiede

5: d : omit Ende 1904 aut. enn 34 Meilen betragen Va 08 Lm aube feinfühligen, empfindungsfähigen, Dichters in __so, eindrucksvoller bliebenen der Verleßten, Alter E l 9 A Hinler- g ae, 4 290 0,51 0/8 2958 6,43 1 a E nn die ahnräder in zweckmäßiger Weise ie

Gesundheitswesen, R 00, “id und Absperrungs- | ebaut fein. Bei dem Wiederaufleben der Geschäfte seit der Prä- mae E als a R F nav Fee N Art und Folgen der Verlezungen, die Zeit Ves ee er eh : E Been wären. Auch von den erstgenannten Unfällen maßzregetn. \identenwahl und den im großen und ganzen günstigen Aussichten für | Lerulen „eei gerade das Schaffen eines Jacobsen, 09 pflihtigen Unfälle, die Unfallhä ; ungs- , gar- iele vermieden worden, wenn die Sh R

: ; É N R sfichten für | in tiefes Eingehen und feines Nachempfinden erfordert B ; , die Unfallhäufigkeit nah der Art der ben, Sâcke, Steine, derarti cingerichtet gewes n ie Schußhvorrichtungen

Indien. die nächste Zukunft wird 1905 voraus\ichtlih eine erhéhte Bautätigkeit | „4 beleuhten. Sein sehr klarer und deutlich gesprochener Vortrag odenbewirtshastung und die durch die Viehhaltung und Holzstapel usw. 983 060.0 Räder ohne gewesen wären, daß das Schmieren der

Nach einer Mitteilung der Regierung von Bengalen vom der Eisenbahnen eintreten. (Nah The Railway Age.) rief bei den zahlreichen Zuhörern stürmischen Beifall hervor. Zum N Tiere herbeigeführten Unfälle. Der R Teil Gallende Stämme i T 0 und diese U R Ae MEUC LeDEREn, tonen, 3. d. M. sind infolge Ausbruchs der Pest in Singapore, die Ste es ¿genuszreinen UE Feger N die Großherzogliche tert de L N tehnishen Gesichtspunkten ausgehende S mfálles beim von Stroh und dergl. in diere e dA E ein Hineingeraten üblichen ‘Quarantänevorschriften in den Häfen von Orissa Beuthen, 27. Februar. (W. T. B.) Nah amtlicher Meldung S Ia Fn N i E He f h N er Ee O N el arbeitung der _Hergänge der Unfälle nebst abre ikde ub ‘Bi 1091 1,92 3,97 s J Es ist zu hoffen, daß die Bearbei ert hätten. :

; i | : L Ss: unge! j ; 5 T inb o D nun e, welche und Chittagong gegen von Singapore dort ankommende Schiffe | ¡t ver Gesamtverkehr von und nah Rußland Reg f MACENIS N e apitel aus seinen Novellen und erntete mit abellarishen Nachweisungen über die Betriebs- rutshende Baum- auf die einzelnen M arbeitung der Unfälle, wel erlassen worden. | M T wice beute früh wieder aufgenommen worden deren trefflicher Wiedergabe gleichfalls allseitige Anerkennung. einrihtungen und Vorgänge, bei denen sih die Unfälle ereig- teile béim 3 aum- BrèsCai Ô taschinen (beispielsweise Göpel usw.

“Die Regierung in Kalkutta hat den Hafen von Broach für ? N : neten, ferner die Ursachen der Unfälle (Schuld Las Entäst ersägen, {neid nen, Futterschneidemaschinen, Häcselladen, Rüben- pestverseu ct erklärt. Auf der Treptower Sternwarte werden während der ganzen Verlehten nach ihrer Stell t Schuldfrage) und die lten, For shneidemashinen, Pflüge, Eggen, Walzen us f ; : Theat d Musik Woche am Tage die Sonne und die „Venus“, Abends der „Jupiter“ gehende textli Be ellung in dem Betrieb. Die sehr ein- \{hleifen . . 428 ‘0,75 1,14 übrigen Betriebseinrichtungen und Nor S0 e und die eater und Mun. und der „Orion“*-Nebel den Besuchern mit tem großen Fernrohr Sobn lid e earbeitung der Hergänge der Unfälle ist Gebäude, Gebäude- j * | Unfälle ereigneten, sehr ausführlich O Verkehrsanstalten. Im Königlichen Opernhause geht morgen, Dienstag, „Der Beteig t U E s dd der Direktor Archenhold über in K S M nbi is lang der Unfallverhütung L Ta De zus deren Benußung ein S inie GUEO bet p

( N i î 4 in " rde Ur? o S i H Et ! . e c H E S Le T,

Laut Telegramm aus Cöln hat die dritte ¿dust a Gs S ei a N ele n nd Ihre mol pyare nußbar zu machen, d [chaft S 6 u E Gerüste, Bühnen, 066 082 432 0,94 e Edbeo Entschließungen der Berufzgätöfenswaften, Post über Ostende vom 25. d. M. in Cöln den Anschluß | Hoffmann, Lieban, Nebe, Wittekovf, die Damen Kauffmann und s O aus den Ergebnissen zu Vorschlägen zu gelangen A E, Fuß- vorschriften e o B Durchführung von Unfallverhütungs- an Zug 13 nah Berlin über Hannover nicht erreiht. Grund: Lieban-Globig sind in den Hauptrollen beschäftigt. Stendal, 25. Februar. (W. T. B.) Amtlich wird gemeldet : die besprochenen Unfälle im einzelnen zu verhüt e x U en, nacgebende Ueber gute Dienste leisten wird.

Sturm auf See Im Neuen Königlihen Operntheater wird morgen Die | Auf dem Bahnhof Stendal ist heute vormittag um 74 Uhr der wären. Diese Vorschläge und Betr Ö üten gewesen nterstüßungen . 1039 1,683 2/01 2041 4,44 | di eber die Ursachen der Unfälle (Sculdfrage) ergibt R L di _ | Sgule der Frauen“ von Molière, deutsch von Ludwig Fulda "und Bahnunterhaltungsarbeiter Liebrecht beim Ueberschreiten niht die endgültige Stell etrahtungen siellen naturgemäß Fall von Bäumen / i die Statistik nah Würdigung der für diefe Áas-

Laut Telegramm aus H annover hat auch die L ste | Micerts einaktiges Lusispiel „Post festum“ gegeben. In den Haupt- | dek Gleise von einer leerfahrenden Maschine derart er faßt worden, amts als Aufsichtsb 4 de ungnahme des Reichsversicherungs- Ps N Leitern zählung nicht immer ganz zuverlässigen Grundl M englishe Post über Vlissingen vom 26. d. M. den An- | rollen sind die Damen von Mayburg, Hausner, Abih, Sperr und die daß ihm beide Beine abgefahren wurden. Lieb reht ist bereits eite H fsichtsbehörde dar; sie sollen vielmehr, als Er- _bei Astbruh . 702 1,23 0,80 G auf die Schuld des Arbetigebers entfallen (1901 Ar, daß {luß in Essen (Ruhr) und Hannover nicht erreicht ; sie wird mif | Herren Vollmer, Oberländer und Beettcher beschäftigt. seinen Verlegungen erlegen. gebnisse der statistischen Bearbeitung gewonnen, nur die BAE L ern * | (1891 18,61 Prozent), bei der Gewerbe: usw. T N eegen Sonderzug ab Hannover um 6 Uhr 5 Minuten Vormittags E zunächst berufenen Jnstanzen und Jnteressenten zur Er- k Bruch, Aus- (1897) 16,81 Prozent der Unfälle, e- usw. Unfallversicherung weiterbefördert. Grund : Sturm. : : Cherbourg,- 27. Februar. (W. T. B.) Ein Matro wägung und Beratung anregen und so zur Klärun L SOAI t jahr zum ersten 9 fâlle, für welche in dem Berichts-

g, F ( ) se : ò g der fallen Ö sten Male Entschädigun e Mannigfaltiges. Goarin, vom Torpedoboot 204, hatte einen Koffer ge- S Frage der Unfallverhütung auf dem Gebiet Sonstiges . . * 18 5s B f : die Schuld des Arbeitgebers fallend s g Le E Unter : Ó Berlin, den 27. Februar 1905 stohlen, in dem sih geheime, die Marine betreffende Doku- Be. N und Forstwirtishafi dienen. Die Ergebnisse dieser IX. Fall von Leitern, : E 9,98 | V Ai erb E Bri eff Ie na bens Maas G dürfen den Be- / A Lite | mente und Geld befanden, Vie Annahme, dab er A das Geld an- und farftwtbil O vorweg bereits der von den land- Treppen, aus Luken, z Unfallversicherung A G e l gen de eltpostvertrags zufolge keinerlet zo pflichtige Gegen- Das Reichspostmuseum bleibt wegen innerer Arbeiten vom geeignet und den Koffer mil den criftstücken ins Beer geworfen 10 For| af ichen Berufsgenossenschaften gewählten Kom- in Vertiefungen usw. 11586 20,36 20,95 5439 1 Eo. ti “unfall E stände vershickt M Die pars uge e e wes Jauer alle | 1. bis eins{l. 11. März geschlossen. habe, s ih N richtig ; der Koffer wurde durch Taucher mission für Ausarbeitung von Normalunfallverhütungsvor- Fall von Leitern und | : 1,83 Forstwirtschaft éétkBe F E E S Juacbenden Vol No Men i lassen, aufgefunden. ie Papiere scheinen unversehrt zu sein. E landwirtschaftliche Maschinen sowie für die anderen Sa DER «83180 95,99 95,15 1168 2,54 fehlende oder ungenü = 1901 (189) E08 ihr Inhalt nicht lediglih aus Schriftstücken besteht. Warenproben- Das Programm für den zweiten Vortragsabend des Genua, 2. Februar. (W. T. B.) Heute naht bra t lteuiHaEALe na E I Betriebseinrihtungen und Ar- Bühnen, Ben, j e S 10 75 e 0 sendungen nach Portugal, die_ irrtümlih zur Beförderung zugelassen | Vereins „Berliner Presse“ (Stine Andresen, Sven Scholander), | großen, mit Schmieröl und Fettöl beladenen R Sas M us und forstwirtshaftlich E Me Nebenbetriebe der land- lagen, ' SHeunen- mangelhafte Betriebseinrihtungen A A Ps worden sind, obwohl sie zollpflichtige Gegenstände enthalten, werden | der am Sonnabend im „Römischen Hof“ (Unter den Linden 39) statt- | fh bei dem herrschenden beftigen Winde schnell ausbreitete und auch macht d en Berufsgenossenshaften zugänglich ge- bôden, Mauern, aus L A E 9,19 Dle 7,15 von dieser Maßregel nicht getroffen, da ihr ÊFnhalt geprüft werden kann. | findet, wird noch eine Bereicherung erfahren. Der als Konzertmeister | die auf dem Kai aufgespeiherten Waren er riff. Die Be _worden, ebenso für die Beratungen des Königlich enstern, Luken, vom : und fehlende oder unzenügende E ( 5,73) (15 bei Colonne in Paris viel gefeierte junge \chwedishe Geiger Sven | hörden und die Feuerwehr erschienen alsbald auf S Pl des Preußischen Landesökonomiekollegiums über den Erlaß von Dache von Stroh- Anweisung usw. mit e C26 3 e Kjellstroem, ver bisher nur einmal auf Einladung der Kronprinzessin | gelang ihnen nat angestrengter, während der cten Nat Vauendia Ea Beta enbeit seitens der land- und forstwirt- haufen, Holzstapeln . Auf die Schuld des Arbeiters h in L E Bau von Eisenbahnen in den Vereinigten Staaten pa al at T Do Ih M Mle nin in Tätigkeit, des Brandes Herr zu werden. Der Schaden ist sehr er- AUEen R CIGENE, R: So 2984 4,01 581 2124 461 Forstwirtschaft 1901 27,90 (1891 24/99) Renhent, für Vie 4 , f i E 1 V -- i ° n 1? : C Ar 2 U P- L Let SEN / C œ A R Ute G i Deutschland auftreten. Billette sind in den Buchhandlungen von d 4 Berichtsjahr zum e jet M el P TUE, Ee, N Da all auf ebaries Std 2 Be A Lo ¿ : Gewerbe- usw. Unfallversicherung 1897 29,89 Prozent der

Im Jahre 1904 wurden in den Vereinigten Staaten von Amerika | Amelang (Potsdamer Straße 126 und Kantstraße 164) Lazarus d ersten Male Entschädigungen festgestellt sind ll in Verti e 945 974 854 136 2,97 Unfälle, und zwar auf Garbe: nd i / neue Eisenbahnstrecken in einer Gesamtlänge von 4168 engl. Meilen | (Friedrichstraße 66), Speyer u Peters (Unter den Linden 43), Woyte ; , nah Betriebseinrihtungen und Vorgängen bei (G ub Wien, B Forstwi tich f Gewerbe usw. gebaut; hinter dem Vorjahre, das 9786 Meilen neuer Bahnen | (Potsdamer Straße 13) sowie im Bureau des Vereins (Flottwell- (Fortseßung des Nichtamtlichen in der Ersten, Zweiten welchen sih die Unfälle ercigneten, gibt nachstehende Feltery i tsen - | L rial) ppe zurack, Die a Sireckea verieilten (G Tui E ¡o | straße 5, 10—1 und 4—7 Uhr) zu haben. und Dritten Beilage.) PUE für ves A 1LOL tx den Ergebnissen der neuen von Abhängen usw. 247 O61 084 784 10 e nahm °/0 43 Staaten und Territorien. Von diesen Staaten standen der Länge ————— auch die Angaben der um 10 aat s ea aben Rae Me Said Gibex She l N Denen wider ‘bestehende Vor- 29,42 (ha0 20,89

i R L , R sprechenden Erhebung jowie die Angaben i L M E : : ciften oder erhaltene An- R R R E M E N E I R C I I O: T statistik für das Jahr 107 cinaciteilt ‘i Gewerbeunfall- t auf Wagen 9E e N Os 20/06 Leicitfinn ‘Walaerei, Nederei, 1,08 (0,80) 5,44 : 1 1 - , A - . - U i . 2 ° F - Tr ; Y f ' Theater. E M ried E e L e von Curt Kraay. (Verfasser vom „Hoch- Philharmonie (Oberlichtsaal). Dienstag, i eri ran Sepverdee Transport serer 2776 488 448 256 5,98 Ae A A 1,02 (15H 1,19 i : R, S A | U - i Abends 8 Uhr: K i ür Land- und Forst- j t Ee geeignete Kleidung (flatternde Königliche Schauspiele. Dienstag: Opern- R ton s "O Ubr, A Sie f os und folgende Tage: Der Kilometer- an a ise, Mo E wirtschaft Rd ani (erîle [ ide E 1296 9228 2,13 3758 818 Lao) oer O A Q C 0,49 haus. 56. Abonnementsvorstellung. Der Aalen T! E r: But VOEL? ECYEEs - X1. Fuhrwerk (Ueber- 4 E E N ) ener S LOLIg ; : schmied. Komische Oper in 3 Mkten E Albert Donnerstag, Abends 8 Uhr: Im Hafen. Sonntag, Nachmittags 34 Uhr : Charleys Tante. ¿ / - Berkel 0/ al V os ¿ fahren, Äbstar: Lo) 10486 1842 1991 l : Der Et SEtngen 0,18 ( 0,78) 1,92 Lorßing. Anfang 74 Uhr. E Saal BLechstein. Dienstag, Abends 75 Uhr: arine ai 1 268007 100 | 100 L Jod XII. Ma E : / 2927 6,37 Squld va L A au! Neues Operntheater. 22. Abonnementsvorstellung. : 12. j; : Z _| Klavierabend von Wera Schapira. Maschinenunfälle . . . 5609 9/86 13,97 11: (Ueberfahrea usw.) 162 0,28 : ( anderen ° E A . Die Schule Tue, Lustspiel in 5 Aufzügen „Theater des Men F E Dienstag, Abends 75 Uhr: A Vere Unfälle... . 51298 90,14 86.03 34 587 7694 XTII. Schiffahrt und Ver- E 106 GANd des [Mbeititbers “und P E von Jean Baptiste Moliòre. In deutschen Versen | 3 Ubr: Zu, halben Preisen: Vevaolose, Abeirs Bie Juxhe E perette in 3 Akten von Julius Leethoven-Saal Diégttia Aas: s Wr: Vie Unfälle nach den ' Le ear zu Wasser . . 4 Oa O0 O9 136 Arbeitnehme1s zugleich 0,71) 36 v Sidwig Fulda. Regie: Herr Herger. Post | 74 Uhr (außer nent): Die neugierigen auer. Musik von Franz Lebár. . stag, E einzelnen Betriebseinrih- . Tiere (Stoß, Schlag, Unvérieldliché - Betriebsgefabr (l | 4,66 sfestum. Lustspiel in 1 Aufzug von Ernst Wichert. | & : gtierig Mittwoch und folgende Tage: Die Juxheirat. IIL. Klavierabend von Frédéric Lamond. tungen und Vorgängen: Biß usw.), ein- (d. h. Schutmittel E Anfang 7 Uhr. FrMittooch (19. Vorstellung als Donnerêtags- G Elben Babisen ta e CaaGient e aid ft ei): " ta Ie: 201. 061 076 47 996 e Rae dereitigen Stande der Unfal | i Le (Le eile e S è Kind kret) : mo ' l D ov ; : S Mittwoch : Opernhaus. 57. Abonnementsvorstellung. Abonnement): Die neugierigen Frauen. Der gestiefelte Kater. Abends: Die Jux- Virkus Schumann. Dienstag, Abends präzise Dauipfmaswiken 609+ 012 (R N XV. Handwerkszeug und 8657 15,21 1169 418 0,91 verhütungstehnik niht möglich, Dex Roland von Berlin. Oper in 4 Akten. | Donnerstag: Wohltätigkeitsvorftellung. heirat. 71 Ubr: Lettes Auftreten der großartigen Tierkcaftmaschinen 12 0,06 336 0,73 einfahe Geräte : niht hinlänglich bewährt oder | Dichtung und Musik, unter Benußung des gleih- | Freitag (außer Abonnement): Der Troubadour. Sonntag, NaHmittags 3 Uhr : Madame Sherry Februar-Spe ialitäten. Ferner: Der H bon i (Göpel, Noß ah XVI1. Verschiedene «4 G0 1D ci QUD LERD 100€ nicht gebräulich). .. . 49,23/ (51,38) 42,05 namigen Romans von Wilibald Alexis, von | Sonnabend, Nachmittags 3 Uhr: Zu [kleinen | Abends: Die I vat : 4 e: Mons Exe 6 ras C l S i * “Abspri +4 08099 Se O 0Sp1 8/08 Sonstige Ursachen (höhere Ge- : H R. Leoncavallo. Deuts von Georg Droescher. | Preisen: Die Braut von Messina. Abends O BARI “vi atel diner Surub | ris Kunsieeiter. Sonstige Moibren ; Po A N 12 0,03 Sre Späne j walt, Zufälligkeit usw.) . . . 2,57 (2,21) 1,31. Anfang 7$ Uhr. : 7x Uhr: Die neugierigen Frauen. i Herr Albert Carré: Freiheitsdressuren. Außerdem: II. Tranemisfsionen . 353 0,62 118 Fo Gan usw., Eindringen Bei der Vergleichung der Angaben ur De Obe 1891 _ Neues Operntheater, 93. Abonnementsvorstellung. , E Kellealliancetheater. (Bellealliancestraße 7/8. | Die vorzüglichsten Programmnummern und Wellen und Wellen- j : s E von Fremdkörpern e E, find die Nachweise für „Schuld des Arbeitgebers Fauf A aaen O T ddeiue U Nationaltheater. (Direktion: Hugo Becker. *Direktion: Kren u. Schönfeld.) Dienstag, Abends Direktor Albert Shumanns Monstredrefsuren. „Verbindun T 960 * 04€ L101 135 0,29 (Strohhalmen, Bet F es zuglei“ mit denen für „unvermeidliche Anton Fürsten Radziwill / h Pet S Weinberg8weg 12a—13Þ.) Dienstag: Rigoletto. 8 Uhr: Der beste Tip. Große Ausstattungsposse Zum Schluß: Die große Schumannsche, mit märhen- Riemen, Seile und Zehrery »Z/Prnen, L Aa ye zusammenzufassen, da für das Jahr 1891 ein bos d on für e ta n Peter Joseph | Mittwoch: Undine. i mit Gesang und Tanz in 3 Akten, na einer âlteren hafter Pracht inszenterte Aus\tattungêpantomime : Ketten . . . 103-018 047 42 108 Baumteilen, großer Teil der nah den neueren mitgeteilten Grundsäyen i on Lindpaininer. anfang P Donnerstag: Der Postillion von Longjumeau. Ed. Jacobsonschen Idee, von Jean Kren. Eine Nordlandsreise. Im Strahle der Mitter- Sonstige (Zahn-, : Syplittern, Nägeln, die leßtere Kategorie gehörigen Fälle unter der erst T nade Freitag: Undine. Mittwoch und folgende Tage, Abends 8 Uhr: Der | nachtssoune. L Reibungöräder, Steinen usw.) in gewiesen ist, während für das Jahr 1901 d Er na- | Sonnabend: Der Wildschüt. beste Tip. Mittwoch: Novitätenabend. ) Riemen-, Seil- und Augert, Hände, darauf gerichtet war, ein zus 0) L as Bestreben Deutsches Theater. Dienstag, Abends 7 Uhr: Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Hofgunst. E E T T ITI S O : , 108 0,23 lttcistes R 3139 5,62 9259 1935 4,21 | in Ausnahmefällen anzunehmen (1891 20,58, 1901 0.71 P “4 auft. (Erster Teil. ; M L. E T E T i I. Arbeitemaschinen. . 4824 8,50 1183 7 "i Teftrishe Leitungen : i E u : S 1 20,08, Le ,71 Proz.). Sesitiwodh, Abends 71 Uhr: Die Brüder von „Nee Theater. Dienstag: Ein Sommer- Krävianitiait K L Familiennachrichten IV. Hebemashinen (Fahr- t 7 996 17,60 E hat 19 0,04 bel A T Unfa [fa r V E der Trunken- L L raum. s é i è' ; 1 uszuge, ug, onnen|ick, - A - L gletl 3 eln, wobei n tDonnerdtag, Abends 74 Uhr: Schusselchen. Mittwoch: Ein Sommernachtêtraum. Friedrih- a A Q E 4e L A Gen: L Flaschenzüge, Winden, Hiyschlag, Frost 94 von 56907 Unfällen, das ist D 17 Prog festgestellt i Donnerstag: Der Graf von Charolais. glüctliche Gilberte. (Heureuse.) Lustspiel in L Tin -Nordhoff Hraf L al ais E O N 131 023 072 2234 48 M T e 4 Ob 290) 2299. 2757--183,78 wurden, die nah dem Jnhalt der Zählkarten auf Trunken- Berli T i : Sena, Bin ie Sancinernachtten 3 Akten von Maurice Hennequin und Paul Bilhaud. ain i. S.). Hrn. Alfred Grafen von Stra- * olbibarate, Damp Ueber die Vermeidung von Maschinenunfällen sagt die En „Zurüczuführen waren, enthält der zweite Teil der ¿F E U 7 6 Dienstag: Alt-Heidel- ; Aas raum. S und Donnerstag: Die glückliche wiß (Simi N Hrn. Oberförster P. Ln ps- s 064: 00 E a D E O dieser Abschnitt möge hier als Beispiel der E ellung T: do „Me E Ae dY nach ihrer / N 8 rte. de neider (Wildenthal). Eine Tochter: V1. Sprengstoffe (Explo- ' / 194 eitung dienen —: i l em Betricb. Von der Gesamtzahl der Mittwo: Der Kaiseriäger, Ausana 74 ur |" Kufispielhaus. Seite La D „Freitag: um exsten Male: Das Abenteuer | Hrn, Hauptmann Mr gafieor De. Rintelen fon - Von Piver Sciisocctärdhgen! fitd' zur Zell den riétsiziedekfiet |! unt Asen Mäle eine Entscdigung- fesigéfiellt 10 Berichtsjahr Seen V: feastreich ger. Er ars r. | tag, Abends 8 Uhr : Der Familieutag. Vis: priusihor ise ufani . dam). Hrn. MeQerungealieos Dr. Rintelen Dynamit, Sprengen Bauarten befannt und werden von den Fabriken, welche land- zum ersten Male cine Entschädigung festgestellt worden ist, als | : l : amilie es und folgende Tage, Abends 8 Uhr: Der | Sonnabend: Das Abenteuer des Herrn Grie E “ltha Freifr von Münchhausen, geb usw A F SAE (er. e Spe an erstellen, ausgeführt. T E —————— amilientag. taun, 2 : H : i , geo. , Schußwaffen, : aber werden sie häu j 3 1 ; 0/ “0/ Cessingtheater. Dienstag: Die Frau vom A licher Zwil bena, Brieftasche Ein pein lou M S lia Stiftsdame Marie S S ti erf 195 034 053 439 0,95 ekauft und nadteäali g A neo T eten, L aver E L 33,45 26.06 Meere. Anfang 74 Uhr. Residenztheater. (Direktion: RichardAlexander.) Sonntag: Das Abenteuer des Herrn O de Stol fliht der land- und forstwirtschaftlihen Berufsgenossen- Kinder (unter 16 Jahren, Familienangehörige des A Mittwoch: Die Weber. Dienstag, Abends 8 Uhr: Hotel Pompadour. Malezieux. Die Brieftasche. Ein pein- i usw. (g ühendes Me schaften sein, dur den Eclaß und die energische Durchführung Unternehmeré) tg OSIAICD Aa Ges s “h Donnerstag: Ein Volksfeind. Schwank in 3 Akten von Anthony Mars un licher Zwischenfall. Verantwortlicher Redakteur i Le ; ___| von Unfallverhütungsvorschriften me i g C A 0,98 y Mars und Leon : : tall, Gase, Dämpfe) 438 0,77 0,98 1541 83,35 | V ung ften mehr als bisher auf die V s 1 Xanrof Deuts von M. Schönau. Dr. Tyrol in Charlottenburg. Exvlosion und Ent- ' ' ' Fermenvung von Sich:rheitsvorrichtungen hinzuwirken und sie Betriebsbeamte R 1,23 1,89 Schillertheater. 0. (Wallnertheater) | Sontag Nachm co 3 Uhr, Das grofe Ge- Konzerte. Verlag der Expedition (Scholz) în Berlin, Dae Dina: Lande nd Forstbirtschaft von 30, Zuni 1900 zulässige Be- Landwirtschaf:ithe Tagelöhner usw. 2088 2001 | Dient 1 Vere 8 hr Krieg Me Fiieden, heimnis. Singakademie. Dienstag, Abends 8 Uhr: Druck der Nordrentien Qusbruletsi und Sri a0 Es usw. ; : 102 0,18 249 0,54 strafung zu aden. Die Marcus daß Bie Saug: Unter dem Gesinde und Pen ‘londwviritGafliten Tage \

uslpiet in en von G. von Moser und Fr. : 13x. Abonnementskonuzert von Florian Zajic s Ke ammen an Oefen vorrihtungen weni ode ¿ht ihren * | löhnern usw. find die in den Betri L R O 1

von Schönthan. Thaliatheater. (Dresdener Straße 72/73. Di- ® Mitwi L : | R, ; venig oder gar nit ihren Zweck erfüllen, und E „die in fremden Betrieben als solche ver-

L EROnt han, s 8 tbr: Die Gaubeklérehe. Aus itye Me D) eta Mad Bes und Heinri) Benn N D Aerruecio Zehn Beilagen usw. Sener! iben 0,10 enrtionen bout zu kostspielig seien, mag für manche Kon- n ahl d S e, 16 Jahren mitgezählt. Von der Ge-

Donnerstag, Abends 8 Uhr: Familie Schierke. | 74 Uhr: Der Kilometerfresser. Schwank in | Kammermusiker Hans Hasse. (einshließlich Börsen-Beilage), (4304) Schlacke, Asche usw. . : 585 1,27 * aber heute beueits fo pit Agi Ry vrsCledene Bal le Wen Jahr 1901 0.21 Proz. E M E A 108

g rten zur Ver- Cr R O Hs