1884 / 194 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

welce se aus der Sade abgesonderte Befriedigung in

crfolgtèr Abbaltung dcs Schlufs dem Konkursverwalter bis zum

Kokren wird nad termins biertur& aufgeboben.

Frohburg, den 1

Pade wit 49 Muftern für L Niaden-

i mern_ 1793, 1844, 1 Anspru nebmen,

3. Oktober 1884 Anzeige zu macben. Königliches Amen zu Straßburg.

Doro,

: m ENN E Der Geridhtsichreiber Centner.

12. Eugen 1884.

Wagner, ‘Amter,

N13, 7105, 7104, 7083, Ci Frist 3 3 bre, m S et am K E 1884, Vormittaas £12 Ubr. Firma Frères Kocchlin in Ms mit 46 Muster “Fabrif ummern TT

Konkursverfahren.

R E, Konfursverfzbren über en Bauergutsbesizers Auguíi Gott- ¿ur Abnahme der Scbliuß- retbruna E P Verwalters und zur Erbe bung von Ein- gegen v Sélu E E Forderungen der

Konkurseröffnungsbeshluß. Jm Namen Seiner 7 ant des Königs von Bayern! _ Auf Antrag des Mekl (händlers in Würzburg beschließt

7 Reichenau ist z pr 16 318, Se “ria, auf

September 1884, Data 18 e a alien Amtsgerichte hierf

"14494, 14841,

. 14728. E 14672, 14650, vor de S L

zimmer Nr. 3, bestimmt der Bäckerscheleute

‘Barbara Wieland

Volkach wird der Konfurs eröffnet.

Die Eréffnuog ift am

mittags 11 Ukr, erf

5 „Konk uréverwalter

debe r Auernkam Zur Anmeldun

Frift fis zum

Freitag, d:n 5. Secptemker 1884,

Matthäus

fils & Cie. in 14. August 1884, tines P5 det mit 07 LOR Fabrifnumme rn is 4848

Gerictsschreiber a

Das Korkurêäverfabren Kausmannus ranz Zehnih_ nad erfolgter Rec

: E den

Mülhausen, ein ve läcbenerzcugn isse.

r dabier s. as Vermögen des zu Ullersdorf wird rgleis auf-

Sbubfrist 1 MNatmittags 3

Nr. 683. Firma ‘Schlumberger fils & Cie. in iegeltes Patet mi Fabrifnummern 4745 , 4795, 4796, Schut- añe meldet am 7. August 1884, Nat-

Jabr, angemclbet D f Aug

éfraft des Zwangs

Mülhausen, ein 50 Mustern

r diz Wabl eines anderen Bestellung eines Gläu- in den 8. 129 und Fragen wird auf

. Angust 1884,

} tis ‘4793 infl

ga E

gonkuröverfahren.

Da8 Sonfkuräverfabren über Kanfmanns Hermann Berger hier felóst ift My cr'olater Abbaltung des S{lußt

PRLSITRE A den 9. August 1884.

i 1E Aktuar, b 8 Könialihen Amt2ge

Vabibaluna V,

Konkursverfahren.

: des Kaufmanns Is | in firma Barber zu Hamburg, 2 in F j Sens „R,

Nr. : Firma G E Es & Ls. u N Mülhausen, siegeltes it 5 ermögen des c. allgemein en Forderungen auf Freitag. den 19.

veigggptnt pee 9 L

4 benerzeugnisse, inkl, Scutfrist 1

s 9 / September 1884, ) Sélumberger fils & Cie. in A2 ein versie eoeltes Packet mit 50 Mustern l S6 inf 4903, ;

Ex co

eza V

14 l

A

; 4929 bis 1936 inkl. . Auguft 1884, Na&mittags 3

Tollfus Miecg Ie Gie in ‘erfi ¡eaelteë Pate H 1s Tahrif fnummern

22

d ou = co

Po 2. cer T

-

Una emeldet

Mülhausen,

Bläcen er: Cu n

E 4 ry 603 - —_ c rg —— 5 I) La de

1% D r

t [o]

v S

co e s

Gn s E an Cr Lan

o

4

C4 "R A

t 5

w- - n 0

4

D t

C90 0995 5638, DOSF, ERIO KAS

A E24

r

00 74 N

s —N

c“ co B 2 S cs [9]

My am 9. August |

rie. in Mül-

Mustern 7620.

D E

mber d. J.- ân- Kütten? aum, f. A.-R.

ü alaubia ung: i des Kön ialiben Amtägerihts

S 21: r. Firm a D E &

bausen, ch ein Po det mitt 20

ormittags 11 Uhr, Prüfungstermin ltober d. J., Vormitt s 11 Uhr.

Ba den 18, E 1884,

(N

t+

ard, Königl, Séckretär. ckanntmahung,

Au: ugust 18 E den Beschluß erlalien das Vermögen des 'duusm Aloys ‘Bauer von Hauzeuberg f Folge âtigten Zwangéverglei Wegscheid. den 17. Auaust 188 Gerichts [reiberei des K. Feistl, K.

e am “August i881, Firma : E. Vauher & Cie. cs Pad dét mit ‘Fabrifnun nmern

r ie verege 2 Mustern

: bt Ms A 5 August 1884, E N- O S v Pfefferle, Meßlhandlung bier, Data uerstrafß ße 18, auf Antrag der En perss {after as

x4 Gebrüder

e haftende Karl Pfefferle é 11 Ubr, dec L Ko Éurs eroffnet.

Rechtsanwalt,

its Weagseid.

Kgl. Advokat

S2 n

m

Karl Ech?rt e, O er N

Tarif- etc. Yerän der deutschnen Kisenbahnnen Nr. 194.

CGerungen

as Musterregister ift S E “4 rma Lauchhammer. vereinigte vo

Cinsiedel’she Werke in Riesa, es î Pa: A mit 7 N v H

Anzeigefrist auf Grund ie Konkursforde-

run en fis eins{ließli

92! D

t

zur Bescblußfafsung en Verwalters, Be estellun; aus usses, D in über die in KorkurSordr1 l mit dem eei n B Freitag den 19, September 1884, ______ Vormittags Gesböftêzimmer Ne. Viünen, de n 14, s[eite Hd ‘K: l é Sl Ve, K

m o

_Babltermin

4)

e

co

tin es E E

[a 2. co an -_ t. _ T

für a

La

0:0

- tz

Juli 1884 Vormittags : bus , Vormittags Cottbus, Posen und 1 und Swinemün ide trans.

i h- Swlesisden

stermin e auf

et n m 0 L. ies E drt = a

(B

10H r t; 2 €09 Lo 2 S 2 =-

2 207

—I o D C1 o r O +-+ “5 5 2E D d S5 tr l

L c anbera amt,

v 1

E T5

N abmefrad btsäne ist bis

00 T2 N

O0

önigliche Eisenbahn-Tireltion, Tontglichen r Eisenbahn,

E

E

Dold U, Hettich in Furt- i; Abbildungen arblätter,_ Fläcdenmuft er, Fabrik

K, Württ. Amtégeribt Ravensburg, Konkurseröffnung.

en des E Johann Bligenreute,

E A

—_— pg

1. September d. zteinkoblen und “Rokes Bezirks, fowie na den Sta- brüd der Breëêl Z4 er bisberigen

[Sid

n

75 et s

—_

Ueber das Vermög Tref in Se EOTaen,

[4 “o C an EE E

uisenbof und ‘Wilhelms! ¡er Babn, unter Aufhebung d Tarife «i e Ven u er] biene nen Nac- Btgrten, in ein- um geringe S

E ch5 ch8

“co c

s Amts #gerit.

t

c:

Konfurêverfabren c erò ZFnet worden, _Konturêverwalt

"S

2 EL :

_——

Atintênotar

A cs itc 2

[9

Q f Cr A =

r

Aneldefrift T bten Frobt'äge:

Konkurse.

pn] B «D

s n

_— ..

Bermögen des Alla: em: E

arbciters 2Li zu Bochum | ist durch

Slußverheilur a Deent det.

10000 kg T

eg g der Fracht ari An- jedo bei Aus- fähigkeit der S e de cr r bisherigen T s

«o r:

bei Goch mber 1884, Na ute Ai 3 Uhr. at) Den 14, August 1 gere Mengen, nuß ung | ‘der

wage en, A

. Amtsgerichts.

e billige re Fracht 2) F Ferner komm den Koblen-Ausnabmetarifen Obers bleñscHen Eisenbahn Dirk tioné bezirks Berlin L burger Eisenbahn j

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren Über das Vermögen abend (in Fi P Adolf Bernhard Feyer- irma G. Feyerabend) zu F

iches Amtê®gerict Straßburg i. Els, Konkursverfahren,

} r Kauffrau Marie “Straßburg wohnhaft, z am 14, gs 1884,

mit dem E September

vormaligen

Stationen des Bréélau-Freil zur M in führung.

Ueber das Großjean, früber ‘in San 1884 angenommene è Zwangs 8- | Dit 1n Paris, ird Ae: Verglei dur E tsfräftigen Beschluß vom 1884 bestätigt ift, bierdur aufgehoben. den 18, August 1884 König liches Amts geriht. XI.

en

n Kaufmann I wird zum Ko! “e S erungen sind bis zum 1884 t dem Gericbte anzumelden.

r Bescblußfasung über die Wabl eines ande ren Verw alters, sowie über die Bestellung cines E eintretenden Falls Über die ronung bezcidneten Gegen-

Ofttober 1884,

Ricter bie 4

E E Koblen E

Dder- ‘Ufer-Bahn ermäßiate

ern, Stargard i. P, Frankenstein, Gr ams{üt E

Konkursverfahren.

verfahren über das Vermögen der Kausfcan. Amalie Zutermann, geb. Elbing ift Zutermann) gleicétermine vom D S ¿vergleib dur E j 1 Beschluß von demfelbe n Tage bestätigt ift, r as e Pory Elbing, den 15. AUREN 1884,

sind von den be- unserem Berkehr®§-

Drukeremplare des T Stationen und Bureau zu beziehen. Breslan, den 13, August 1884. Königliche Eiscubahu- Direktion.

120 :r Wonturs

Freitag, den 3. Nachmittags 4 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 24. Oktober 1884, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unkerzeibneten Gerichte, Gutenbergplaßz Situngéêsaal, Termin, anberaumt. Allen Personen, wel hörige Sade in Besitz ha ben od

nachdem der in dem * 1884 angenommene Zrvan

Der dur Bekanntmachung vom 13. Dezember pr. Langholz, nad weldem A é Obersclesiscben Eisenbahn sowie im Wechselverkehr rv v E den vom Preußischen Staate verwalteten von Langhelz f i oder Kuppelwagen Auënahmeiarifs für Holz, des Spezialtarifs L. mit Anwendung finden, daß die Fracht

izl lusnabmetarif für ester Gerichteschreiber des König lichen Amtsgerichts. zur Konkursmasse ge- R Bret

er zur Konkursmafse

e: Konkursverfahren.

as Konkuréverfahren über Weifgerbers Wilhclm Hcrmann Richter in

dic GemeinsGult leisten, auch die Besiße der

erin zu verabfo lgen oder Berbflidtung auferlegt, pon dex Ford

das Vermö

ter Maßgab

für das iede Gewicht ter Ladung minde jedo für 190% Kg zu erbeben ift, wird ag us Weiteres aub im Lokalverkchr der vormalig en D D Gnesener Eisenbabn, sowie im Verkebr "bert mit der früheren Obersblefiswen, Rebte-Oder-Uf ug und Posen- -Kréeuzbu urger Babn und mit \ämmtli& [êrs vont Preußischen Staate verwalteten Bahnen & cin,

gefübrt.

Breslau, den 14 Augufït 1884.

Köuiglihe Eisenbal;u-Direktion.

A

[373821 An Stelle der im NaLtrage VI. zum PBolniscen Verbandgütertarife Seite

Stnitttafel B. sub a, u. b. enthaltenen Ikeilize, bis zum Scnittpunkte treten vom _1. September cr E ab die in dem neuen, vom 1. September L 25 gültigen Lofkal-Koblenauë enabmetarife des Eisenbab, Dana egertes Bre: lau _verzeid neten Fr 2w Soënowice tranzito. Dieselben sind hei dri iger wie die obigen Th«ilss äße.

“Wi

eils nie id Erböhungen ergeben, treten dieselben e 1. Ofktobe er. a5 in Kr=ft. Breslau, dea 15. August 1884. Köni: E Eisenbahn-Direktion,

“e

“n L M August ce t ein neuer rt-Tarif für die Beförderung von Gz

ettamen von Stat tion: 1 de

nach ©D

r gegen

c

. ]-

- x4.

sowie Neuf 'abrwaf E H Jen “Tarif Ten besondere 7 ¿Sr

v

2 Lan 5 O 5 5 G A M G

Co

g

G“ t r £2

S

t+— A co —_— c ' «o d 1 Mea C1, Ei o 7) E T4 en ri

2

ry et _

y H Lam . » R S (g r Ga 2 z ri e Lt

"u A r t s - Ait s c R a _ r « = e

t2 L cs r l D P) Y va J

+

A

1

ch

nélê mberg, den E Zug 1A.

U

os C: 3 a Puds G 25 | Qt 7' 2 cs P «ns a S --. et eo e-r _ o 5

[373 381]

Die laut Aus2nabmetarifs vom 1. stebenden Frabtsäßze für die Beförderun( foblen, Braunkohlen, Kokes und Brigu dungen von mindestens 50 0090 kg von der Eisenbahn-D ircfti tonébezirke C êln (red Cöln (linksrbeinisch) und Elberfeld C Vegesack (Grohn-) dcs GifenbabneDi : Hanncver werden vom 15. August d. J der nacbgewiesenen übersceiswen Auffuk r

dungen nah außerdeutschen Ländern in g

Me ise und unter denselben Veftimmungen, na Inh alt des gedadbten Ausnahmetarifs kebre na Bremen, BVremerbafen und Geeste geschieht, im Wege der Nüderstatiung um pro 100 F «g ermäßiat.

Cölu, den 15, August 18841,

Namens der betheiligten Berwaltungen Königliche Eiseubalin- Dircktion G

S ies

tai

[37522

16,745 D. Im Hannover - Magdeburg- Oesterreichischen Verbands-Güterverkehre treten am 1. September d. I. ermäßigte Fraht'äße für Roheiscu in vollen Wagenladungen von je 10 000 kg zwischen Harzburg, Maadebura, Butckau, Neustadt- Mc agdeburg, L Oznabrüd (Westbabnhoî), Peine, Sdböône- bes sowie Wallwitbafen und Kladno (alt) in Kraft, wele bei dicfen Stationen zu erfahren sind.

Dresden, am 14. Auguït 1884.

Königliche Generaldireftio der sachsishen

Staatseisenbahnen,

YSa C als gescäftsführende Verwaltung.

Ic? --

[37350 Königlih Vreußische Staat3- und unter G BAEE steheude SRLLIN nen. Mit der L, September d. S fomn n JUL Verkehr zwischen Stationen der Eisenbahr-Direktions bezirke Frankfurt a. M. und Breélau _ein neuer Zart! für die Beförderung von Leichen, Fahrzeuge

d lebenden Thie ren zur Einfütr ung. Nab d dem- selben findet die Beföcderung von Pferden und n Vieh in Wagenladungen nur au? Verkehr zwischen best immten Stationen d tionsbezirke Frankfurt a. M. und „Breéla! es für die Beförderung 1

—__

E e E E 2 A A Ä, Durch diesen Tarif, welber gegenüber den opt 20 T - 12h - 5 F It -- berigen Taren mehrfache Ernie jungen verden die Bestimmungen und Beförderungéprel N C Sas on 1 S Lt S v S Vi E a aus

tf nebst Nacbträgen, sow cit_ die! selben f 1d F L 4

ci

cs So (0) dort Lt —4

m ry V f (F

D ry E 2% L 4

woselbst Gub das N âbere z Fraufkfurt a. M., den Namens der betbeiligten V Königliche Eisenbahn-D

[37521) Am 1. Oktober 1884 tritt ein neuer Tarif [U den Lokal-Güterverkehr auf den Bahnstrecien k

M A Fo L Bert der unterzeichneten

Kraft, durch welden der bisherige Tarif vom 1. Juli 1881 nebst Naciragen

hoben wird. Der neue Tarif enthält außer den zwis®e Dvay Stationen eintretenden Fra O ezw, Ermäßigungen keine wesentliden Abweic! s den bisberigen Bestimmungen und Tarif i Ueber, die cintretenden Fradterßöbungen S das biesige Ver rébürea u son jeut Auskunft. Eremplare des neuen Tarifs ohne Rilometer-Tatif' Tabelle find zum Preise von 1,00 „á pro QUE mit Kilometer-Tarif-Takelle zun |

F E é: den diesseitigen Erped tionen E zu

Magdeburg, den 14. August 1884.

Königliche Eisenbahn-Direction

Redacteur: J. V.: Siemenrotb. Berlin: Verlag der Ervediticn (S ol 5.) Druck: W. Elsner.

Dritte Beilag Anzeiger und Königlih Preußischen

Berlin, Dienstag, den 19. aa maf

cs D er den Markenschus, v0 vom 39. J NB-fanntmadtungen veröfentl

egister für

lib ‘Preußischen Staats-

Staats-Anzeiger. 1884.

28 Urbeberret an Mustern und Modellen sonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Beke

Manne. Saa. [37405] E wurde ens e,

zum Deutschen Reichs-

¿ 194.

Der Inhalt dieser Beilage, in Fznuar 1876, und die im ‘Patentgeses, vom

_ME: Pa

Re3 ister für das

welcher au die i betreffend d

h. (Nr. 194B.,)

ndels-9 der Regel E

4, f he Rei | fans

ntral - Handels - s Deut cen Rei

es die König lidbe Exped , Wilbelmstraße 32, bezogen

ua

Sendele-Register.

pr ist dem König s i: Großberzo ogthum Hes! beim Gonnavenos

S

Que E zu wählenden Personen. Vorsta nd vertritt die Gef

In das biesige Handels reg gifter ift und 170 zu de „Zueerfabrik Duderstadt“

| Duderstadt. 4 ¡eie Diant Le a: S 6 Knccht“ i E S | Homberger, ! Ma arbei, "ift als Pr ofurist be estellt. , 461 -y Firm. 3

in Mee Was Zuli 1884 Ee ten Tod

acob Joseph h T

Bürtte mberg (Württembers) 3 unte jur reSt2ver: int lic

Stuttgarlk e iaaifft t

big ter A iórift

ftand wt Brel baf H am 5, A Schoîtag zu lla id

ontgliches Amtsêgerict. Il.

"R monatli.

c a 4

“c, 73 3

unser Ge \ell! baftêregiît

euthen O./S. B . 206 eingetrage

¡f mit Bezug auf Gesellschaft:

ch2 =; S

„Belanatmana

Tage A in tat | nen, den Kas r leuten

Carl Scharff et Comp. Breélau mit Zweigniederlafunrg eut einge tragen worden, tie Zweig nied

A waftsregiste

2 (N

zu Zarwodiîc A | Dal bn auf Bestluß |

E Fs

5 „E. " Édaiasy Mannkei im:

erlassuxg in Zawodzic Schwab, wöhndaft in Mannheir

n nee Umge rthschaftlicher

enofseuschaft.

Co futtvevet (Wagrischer Landwi

C G t E

Die A is « gen unter der Unter-

O./S., den 14, August 1884. Amtsgeribt, te t t

Abtheilung VIII. des „S. My C Met: + n ; Man

König liches

Dans O0./S. In unser Geî aftë Sregister unter Nr. 302 die Firma E. Jenkner und Co.

nhütte cingetragen

Hen Nene ißenden zu unter-

N

als Prokurist beste Mannheim, 1 Gro

zetbnen Zusa u

mit dem Sitze zu Antonie Amitsgerit

Die Gesellschaft bat am 12. August 1884 en und ist etne Kommanditge!ell? baft. Persönlich haftender Geiellshafter ist der ner zu Antonienhütte.

Ds den 1E Ha 10 1884,

‘tere müssen “von min

ein (ad S. 22) erb E E

300 Antienfiienten e wirtbschaftliher L Auf [lôsung der Gefell &aît muß die

ung in den e Z zuer ‘der Genossenschaft ist

zu 3 “perscie- | nicht be E

dem Tage Metz. Kaiserliches aae zu Met.

Im biesigen wurde heute 3

/ R Encillon ae M. Levy R en Srcillon

teur @duard Ic nk Beuthen O./S Königliches Amts

Angelegen“

‘derselben beri l8gesell) Du un

ersten Ers Mila y j dung an die Ak i

tellung g der Ein

e ter Gereralve eneralver!a

n Aufsiwbtsratb, 4 orstand and der Genossenschaft besteht aus

Bekanntmachung. ift von min- Auf Blatt 333 des i

Fi ! 88 e zu der Firma: ‘Av uit 18 34.

Inge niè ur “Ritol aus L eas. H, íIngentice1 a

Sudersiabt, °: L 2 n 19.

s | —— ev C _—

4

r

und, Folgend des ein getra gen

Juli 1884 übe r das Ber» erfolgte Kon- die Gesell! schaft E und Li iquidatio n dur den Ges

y

S T

_

5

La r

r

[s A vai prr yY

5

m

a ist erloschen.“

13. R ust 1884, mögen, des Gefell bafters

L

2 4 Gim

“r

meen utiger Verfügung zu ver U eingetrag aen?n drifsen Sohn Saint E Carl Hendrifksen zu A rich überge gangen, berigen Firma fortfük Mas “Firmenregisters. Nr. 598 die Firma Carl E drikfsen Sohn und e Carl Hendrikfen ; ». Lapo rterie, 3 zu Emmeri eingetragen. dem Kaufmann Firma Earl Ties | er Nr. (7 Î des

S 1E,

r

r rem

iter der laufenden Heudrifksen, Das Geschäft

gn

wird deren

1

= Gs co r

E

es, Mains “Evuacd e: zu

Dieuze, L R aftlih vorgenommen.

r ——

Joh. Hen

: (G

Oa?

(Gefellibafis-) | d als telle

Coblenz. getragen worden i

Register ist ik uter Nr 969 c cin Handels gesellscaft unter der Firma „Ge- Sitze zu Cob lenz, bes 1883. Die Gesellschafter den ag ert 058

[as] e. a. “eo sh bed q L V A

m _biesigen Handels- (Firmen) Register wurde

_— ri cs

co

| dase F unter ‘der aleihe Nr. 598 unter der laufenden drifsen, Joh. Hen In L haber die

A

o _—

Zuagl leid ift

T

ister Söwer“

m

“©

‘Eugène ren Ind

“H

sind die ‘eiden zu Golen: wobnend zu _Bergaville dere! gente agi und Raur man

zur Putinii der Se fellspaft Ÿ Coblenz, den 15. Augu Köntaliches Amtézeric

Bekanntmachung, U Verfügung Fürstli 2. August 1884 ift unter Nr.

S zisters cingetra gen :

" Goddelsheimer Genossens eingetragene Genosse

, Die Genoffen! bat ha t ihren Siß und beiweckt

Mi ild, die Förderung ver S

gemeinen und die Verw: rthung der Der Genossenschaf

1884 konstituirt.

Vorstand wird

auf M Dauer eines

nschafter gewählt 3

Au zuît 1 1884.

Die Zeich- |

amens aat ti A

¿u "Lana Joh. ane itsen Nin Wefeler) 13 Des Prokura am ‘Feutigen Emmerih, L (5

unt: E E Saveeh ir indlich : Rorstandes unter Generalverfamm schafter wird, dur d

ertbeilte unt PASZE gge es

Corbach. . Amtsgeribts vom

3 des (Ge nossen i dbafts 2

August 8 Kaiserliches Lanhaen! ix u Mes.

hie sigen Hande vi a die Firma: Anna Müllers

Norsiand b sonstigen den Verein k

Berein2org ‘an Wochenblatt de aar Maga

shafts- Molkerei, Be h E a

B n Gle g. LandwirthsBa) tlibe

Sommerstedt unter Antiquariat und Buchhandluug,

Flensburg. Die Gesell]caste

a Roose & Speth“

pegonnenen

zu oge e der Gen:ralo! bei der is ruf ung bekan int

er 2n an L au b T Ai j ¿S Tret mie Ehe-

gèmadbt ‘werden. 3 A a r Müller, Beid

bestehenden * Beaussichtigung

ay Jnt E cal im All- Milchprod ufte.

ts-Vecein bat nch its ratbe liegt intbe sondere die

; Vorstandes ob

wae hw sammlung befugt, N Ge nossen? aft erforderl lid ist. kann jeder-

D

fmann Gh ristian Moe A “E K

9) ter Kaufmann Speth zu Haders va Mai

ies ift in vi ser Gesellschaftsregister urter Nr. 234

beute eint getraí( q

“lensburg, ?

Qua S Lihtenthaeler.

2:

Das Verzeichniß der G zeit hier eingesehen werden. Kiel, den 14. Aug Königlibes ?

Bekanntmachung.

Múülhausen. E aria Land-

August 1884. 9 ZU der im Gefell] a? ts re giste r des

zu Goddeléheim, ju Soyde es Ma Cid

zu Scaafken, nig zu Goddeléheit n, g für de n_ Bere in bat die De:

R Rittera utsrädt: r Brunotte 2) Domainenväcter Rieder 3) Gutsbesiuer Redtlice Wirkung nung nur, wenn sie von den zewählten S S biervon And die mit der Post ode Gelder und

Abtheilung 1. Abt h. 11].

r srères in Masmünster wurde auf

Franz Pfen Bekanntmachung. Briswalie rokurenregisters, A Ceéristian er Firma „Johs. C, E ist heute ver-

Flensburg

Bei Nr. 113 un der C om mis D burg als Prokurist d zu Flenéburg eing C1

è

Je A sind Julius Winter und Al D hs

L

E les, den 14, August 1884.

: cfedg bierse Der La ndgerictsfe kretär :

Stellvertretern vollz ogen ift. Emrfangsbe! fceinizungen vom Geridt ci as E welœen die

en resp. desse n Stellvertreters

ali E a! uSgehe nden L

j: der Winter

ragen steht, T E zur Vertreturg der (

. ein E S Die e Beekn ira it

Flensburg Julius Winter e a ö pn Kor

Sirmenceg ler e ift erlosche den 16, i gust 1884. es Amtsgericht. Sterzenba ch.

vom K E. Bekanntmachung.

Ren [A TSreg t eingetragenen „Eintracht“ x jaft zu Di daf in Fo olae folgenden Secfonei

Mülhausen. Zu der im Landgerichts Arbeiter-C „Consum- erin tragene Genofsensd auf Anmeldung beute vermerkt jetzige Vorstand

gebilde t wird:

Joseph Mo rgen Alois Stmitt, Leodo angs Wald,

. Aug1 ust 1884. Amts3gericht. Mtáruna ITI,

Handelsregifter mtggeriln: ZU Frankfurt a. O.

E L Er der

rung att und du arch de K Wal ted he en Anzeig: er, i | Abtbeilung IL. Franksurt 4.

des Königlichen Zu

‘Aug ust 1884 am 16. Aug ust 1884 s ein Me 25 worden :

zeit ‘während bs nftftu nd en ‘auf dem Amtéêge La

gesehen werden. gs, 10. Aug wust 1884. er Gerichte] sébretder Sins

Bekanntmachung. 3] Handelsregister ist beute Blatt 86

tigung vom 15 J. Deetjen Ua & Sohn:

In das hiesige ein Ge L ane Firma Oderdampf\chiff- E vereinigter a: Zidi Siß: : Franffurt a. javervatimse,

A) T “Ge ellschaft : und Duos Brinkama arm 90. Zuli

15, E 1881 gestorben sind, veränderter Firma Jacob Brinkama,

Gijendreber, Schrif ttfübrer, Beisitzender. Beisitzender,

E g unter der Firma Marie « und Mode dewaaren gescchäft ist Avril 1884 an die Bade und Mot Boe rner in Neuß Gesc(âft tas m. Marie lation 1 zu

Joi seph Brunner, Anton Ziß, “es Wg Zimmermann, beim wobnend.

August 1884. E

Crefeld. Das Ancion E)

mit Einf A von der Wittwe

Margaretha, Alle in Diden

‘pom (3 Aug ust 1884 befindet Mülhausen, den 14.

Beilage bandes. auf eine bestimmte Zeitdauer nicht be tbrän Vei Unternehmens ift: und. den damit in Verbin S(lepp! [bi ‘aller Art und g rain Grundfavpital Dreih underttausend T Stück auf den 500 A zerlegt.

efanntmachung fola en unter der B derse Einrückung Oderzeitung* s und in bie „L

5 R t 7 wartenbä erin line L e tsvert rag n, wel [ch Letztere Firma Elise Boerner vor Neuß fortsetzt. Vorstehendes 1605 und resp. Kieinentedifria Crefeld, den 15. Auc Königliches

Bekanntmachung, ae E I aung vom heutigen 2a 0 _Handels ntederlassung

ebendaselbst,

dem Johann Brinkama in Grobn ift fura ertheilt.

auf der Oder Lesum, den 1:

stehenden (Bee abrt zu betreiben, zu befördern.

5. August 1884.

Königliches, E niégerih!. Bekanntmachung. _

Unter D, 3. wurde heute cingetragen:

imon Maier in Müllheim, I ändler Simon Maier von bier.

Klara Ellern t

wurde auf Anme ldung heute 122 des O

hiesiger Stelle eing etrag

7A des Firmenreg

Lübtheen. om 12. d. Mts.

ist am 13. E

Zufolge Verfügung v in das hiesige “Handels register eingetragen die Firma Lr Da Schell zu Gub pee des Kaufmanns Hermann Conrad Schell bieselbst. Lübtheen, den 14. Großherzoglich Beglaubigt: A. Laubinger, A.-G -Afktuar.

Amté sgeridt. Inhaber lautenden Aktien L de r Weinh

1 Ehev ertrag mit von Fürth, “dat.

erwählten die Ehe- ehe liden Vc rmögens8ver- das Geding der Fahrnißverliegenshaftung 5 gesammte gegenwärtige und zeinb ringen beider Ehegatten mit der Gemein- verliegenschaftet erklärt

cen der Gesellschaft ere lben dur „Franffurter in Dresden

S Maßstab

August 1884.

unter der girma es Amtäsgericbt.

arus Nathfl. Nr. 287 ingetragen.

in der Weise, zukünftige Fahrnif darauf haftenden Scbulden von

baft auêgesclofïen und für v

Bre! ¿[auer Zeitung srath bestebt and der Gesells Aufsichts es i

Panl Roß Saling Culm, den 15. August 1554.

gliedern, der Vorít estir nmungen