1884 / 201 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 4. September 1884 Anzeige zu machen. Cloppenburg, den 25. August 1884. Großherzoglides Amtsgericht. aubigt: (L. S.) Decken, Geridbtssch{reiber.

Beschluß.

Nr. 8312. Das Konkursverfahren über den Na&- laß des Holzhändlers Wilhelm Kappes Eberbach wird auf Antrag des Erbpflegers und naw erheilter Einwilligung der Gläubiger

taufmanr8s Wilbelm das Geschäft mit Aktivis und Pasfivis dem Kaufmann Gustav Emil Wilbelm Lastoweky zu Poelit übertragen ter der Firma

Wittwe des

welcber das Wilh. Lastowsky fortführt.

Ferner ift unter Nr. 2961 eingctragen : Colonne 2.

eze H Firmeninhabers: Gustav Emil Wi!belm Lastowsky

Colonne 3. Colonne 4,

Laftowsky. Colonne 5.

Ort der Niederlafsung: Poclik.

August 1884.

Gr. Amtsgericht. gez. Ludwig. E rior. ( : A ies veröffentliht: Heinrich, Geri&t reiber

Konkursverfahren.

/ en des Lavdmanns Heinrich st Beuner XUäk. von Herbornscelbach wird, da derselbe seine Zablungsunfähigkeit in glaub- haftcr Weise nacgewiesen bat,

am 23. August 1884, Nachmi ntursvecfab

Aktvar Weitz

Zeit der Eintragung: Eingçetrage Eberbach, den 21.

zufolge Verfüaurg vem 29.

. August 1884.

Stettin, den 21. August 1884. Königlites Am

das Vermsöso Stettin. Nr. 2960 der Kz2ufmann mit der Firma: Miederlafurg

Stettin, de

Tor Strmonr rat Cr 5ITT1NC nregi

A)

Van! Bast und etiin eingetragen. August 1884.

lies Amtsgericht.

Lar)

anzume! deri, Strasburg. Bckanntmachung. gt hiesige Handelsregister ist bei der unter 30 cingetragenen Firma J. Anerbawz folgen-

2 rf A 7 dermertl etngetragen :

fowie über d [uses und cintretenden der Konkuréordnung bezeiwneten Geaen-

D

[8 über die

o

rf:

nav dem Tode des © auf dessen hinter- tte Auerbach, gangen und wird von n Firma J. Auerbach |

den 25. September 1884, Vormittags 9 Uhr, Gerichte Termin antveraun Z [94

Strasburg, den 12, Aux

- 2

Wittenberg. Bekanntmachung.

¡nser Gerossenschaftéreg Spar- und Credit-Verein eiu- enossen{chaft zu

o - c Le t

N N

s 2

Zahna verz

2 S,

2D

Lr) i

+. e

_

r

=- [j S

iversammlung

= R ez A Ss S S 2 N L 6

Ée

—.

Konkursverfahren über tas Nacblaßvermögen es Bauunteruehmer Samuel Heinrih Kadner : Fürstenau wird na§ erfolgter Abhaltung des S@lußtermins hierdurd aufgehoben. Laueustcin, den 23. August 1884. Königliches Amtsgericht. Hertel, A.-R.

ry G3 e. L Ri

Kaufmann Bruno

Wittenberg, den 23, August 18

Der Barquier Jgnaz Ellern zu Karlsruhe bat den Antrag gestellt, über das Vermögen des brifantcn Egon von Verschuer zu Solz erfahren zu eréffnen. ein allgemeines Veräußeru 1 Verscbuer erlassen worden. Neutershausen, den 25. Au: Königliches 2

Wolfenbüttel. Laut Anmeldun: Tage ist bei der im biesigen £ 3 Uk S

i Es ift in Folge d: sen „Ernst Herw-g & C rbot an den Schuldner der Ge’ellscafte der Handelêgesellshaft durch Braunscweig in dieselbe als G

Wird vcröffentlibt: Schmelz, Gerichts\ch{reiber.

Konfursverfahren.

Ueber das Vermögen des Christian Volz, Holz- händlers in Nonnenmiß, G. B, Enzklösterle, ift om 26, August 1884, Vormittags 8 Uhr, das Kor- kursverfabren cröffnet worden.

Verœclter ist: Umttnotar Feblcisen in Wilt bad.

Anmeldefrist bis 16. September 1884. mit Anzeigefrist bis 16. Septem-

Wolfenbüttel,

Konkurse.

Wöhlertsczen Eisengießerei, in Liquidation, i\t heute, as rfahren eröffnet.

Maschinenbau - Anstalt Actien-Gesellschaft Vormittags 11§ Uhr, Berwalter : ftraße 109, Erste Gläubigerversammlung aur 28, 1884, Vormitt. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzcigepflibt bis 23, tember 1884. Frist zur Anmeldung d 15, Oftober 18 Prüfuncëtermin am 18 mitt. 10 Uhx, im Geri Zimmer 21. Berlin, de1

Gerihts!chrei

und Prüfungastermi September

1884, NaÏmittags 3 Uhr. Neuenbürg, den 26. Auguft 1884.

Gerichtescreiber des Kgl, Württ. An

Konkursverfahren. Der durch Beschluß d 8 Königlicher gen vom 1 Qu der Elisabeth Becker, or wohnend, Wittwe des zu Ratingen wohnend ge- wesenen Papierfabrikanten Hermann Geld- macher Jr. eröffnete Konkurs ist auf Beschwerde Königlichen Landgerichts zu Düsseldorf rom 23. Iuli d. J. aufgehoben worden. Dur Besbluß der Gläubigerversammlung vom 11, August d. I. ist an Stelle des bizherigen Kon- ers in den das Vermögen der Theilhaber der in Konkurs gerathenen offenen H \ Papicrfabrik Hermann Geldmacher Natingen“ Hermann Geldmacher £en. Alfrcd Hugo Geldmather, o

Sevtember

rt

: [mtêgerichts i cer. Über das Vermögen e Gewerbe zu Hamburg

nigliden Ant2gerits I

durd Beschluß

Das Liquitationsverf Wittwe des Wilkening, Nebecka Wilhelmine, 188, 189 K-O, des Amtêgerichts eingestellt,

Bremen, 25. August 1884.

Der GeribtE\Lreiker :

en über den Nat&laß der n Hermann geb, Balcke,

D (a ARAA dur beuticen Beschluß

2 kursverwalt aufmanns

vie den Nawlaß des Theilhabers Hermann Geldmacher n Verfahren der zu Düsseldorf woh- nende Necbt8anwalt Kramer ernannt word Zur Schlußrebnung des bisherigen Verwalters, sowie zur Prüfung dcr nacträglih angemeldeten Forderungen wird cine Gläubigerversammlung ar- beraumt am Samstag, den 13. September 1884, Vormittags 11 Uhr, und zwar für die sämmtlichen vorgenannten Kon Ratingen, den 25. August 1884, Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. Konkursverfahren über den Nachlaß des und Schuittwaarenhändler3 Carl Wil- helm Emmrich in Riesa wird nach erfolgter Ab- haltung des Slußtermins Nicsa, den 25.

Ir. betreffe

E i (37446) Konkursverfahren.

i Vermözen tes Bierhändlers Felix Cloppenburg 1fähiakeit vom Gemeinschuldner | , am 25. August Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren

tw 22

Der Recbnungesteller wird zum Konktu

Konkuréforderungen i 1884 bei dem unter

E&s wird zur B erwalters, sow Släubigeraus\chufses und eintretend in §. 120 der Konkurs stände und rungen auf den 27. September 1884, Vormittags 10 Uhr, unterzeichneten Gerichte Termin

er in Cloppenb

ille

m 17. September chbneten Gerichte anzumelden. \{lußfassung üter die Wabl cines über die Bestellung eines en Falls über die ordnung bezeicnetea Gegen- zur Prüfung der angemeldeten Forde-

bierdur aufgehoben.

August 1884.

Königliches Amtsgericht, Sceuffler.

Das Konkursverfahren über den Schmucfederfabrikanten Karl Her Urban in Sebnitz 1 des Swbluftermins

Sebnitz, den 25. August 1884.

Königliches Amtsgericht. Dr. Wilke.

Nachlaß des 1 mann Emil vird nah erfolgter Abhaltung bierdur aufgeboken.

Allen Personen, welbe eine gebôörige Sacbe in Besitz haben mae etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu leisten, auch die Verpflichtu Besiße der Sache und

zur Konkursmasse zur Konkurs-

verabfolgen oder zu ng auferlegt, von dem von den Forderungen, für

welcbe sie aus der Satte abgesonderte Befriedigung

(38449) Konkursverfahren.

Ueber tas Vermögen des Dachdeckerueister3 Matthes Ruben zu Spremberg ist heute, am 25. August 1884, Nachmittags 4} Uhr, das Kon- kursverfahren cröffnet.

Verwalter: Kaufmann Adalbert St{ön zu Spremberg.

Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 16. September 1884.

Forderung2anmeldefcist bis zum 15. Oktober

1884.

Erste Gläubigerversammlung am 17. Septem- ber 1884, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungétermin am 29. Oktober 1884, Vor- mittags 11 Uhr. .

Spremberg, den 25, August 1884. Hauschulz, Gerichts?c{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(84] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das VermLgen der aufgelösten offenen Handelégesells haft Meyer & Dallmanun z1!! Stettin in Liquidation, it in Folge cines von dem Gemeinsbulbner gemachten Vorschlags zu eincm Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den 10. September 1884, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlicven Amtsgerichte hierselbst, Ter- ran8zimmer Nr. 44, anberaumt.

Stettin, den 9. August 1884, EQU,

Gericbtsschreiber des Königlichen Amtsgerits.

38440 (8540) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Gustav Mayen zu Stolp wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Stolp, den 23. August 1884,

Das Königliche Amt82gerict.

830 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Papierfabrikanten Bruno Leufeld in Niederhelmsdorf ift zur Abnahme der Shluß- renung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen der S@&lußtermin auf den 22, September 1884, Vormittags 10 Uhr,

vor dem Königlichen Amtégerichte hierselbst bestimmt. Das Schlußverzeichniß und die S{blußrebnung

nebst Belegen sind hier niedercelegt. Stolpen, den 26. August 1884, Sebold, Gerich!iesYreiber des Königlihen Amtsgerichts.

90448 (3848) Konkursverfahren.

Ueber das Vcrmögen des Lederhändlers Au- dreas Milas3zewiz in Tilfit wird heute, atm 25. August 1884, Vormittags 19 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet.

Der Kaufmann G. H, Przvyborowsky in Tilsit wird zum Konkursverwalter ernannt,

Konkursforderungen find bis zum 22, Sevtember 1884 bei dem Gerichte anzumelden.

k die Waß!

Es wird zur BesclußfcFung über eines anderen Verwalters, sowie über diz Bestellun eines Gläubigeraus\{ußfe® und cintretenden Falls lber die in §. 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 24. September 1884, Vormittags 11 Ußr, und zur Prüfung der ançcemeideten Forderungen auf den 6. Oftober 1884, Vormittags 10: Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 19, Termin anberaumt.

Allen Personen, welde eine zur Konkur2ma}e (2, hôrige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmafe ehwas sHuldig find, wird aufgegeben, nichts an den GemeiniGuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpfli®ßtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welbe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- sprud nehmen, dem Konkursverwalter bis zu 22. Sepiember 1884 Anzeige zu maden.

Tilfit, den 25. August 1884.

Königliches Amtsgericht. IV.

(38%) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen dcs Kaufmanns Theodor Taddiken hierselbst ist beute, am 25. August 1884, Mittags 12 Ubr, von dem Königlichen Amtsgericht hiersclbst der Konkurs eröffnet.

Konkurrverwalter: Necbnungésteller Freund bier.

Anmeldefrist bis zum 26, September 1884.

Erste Gläubigerversammlung 18, September 1884, Bormittags 19 Uhr, an Gerichtestelle, Zimmer Nr. 4

Allgemeiner Prüfunastermin

10. Oktober 1884, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtéstelle, Zimmer Nr. 4. Offcner Arrest mit 14tägiger Anzeigefrist. Wittmund, den 25. August 1884. Großmann, Sekretär, Eerichtescreiler Königlicen Amtsgerichts,

(38 Bekanntmachung.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der ledigen Stofishhändlerin Katharina Hammerl von hier wurde durch die8geritl, Beschluß vom Heutigen nach erfolgter Sclußvertheilung auf- gehoben.

Würzburg, am 21. August 1884. Gerictsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. I.

(L. S) Baumüller, Sekr.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen Nr. 208.

[38480]

Mit dem 1. September cr. tritt ein Nah- trag XIII. zum Tarif für die direkte Beförderung von Perfonen un» Reisegeräck zwiscen Stationen

der Berlin-Stettiner Eisenbahn einerseits und Stga- tionen der Oberschlesisbe. Eisenbahn andererseits, enthaltend direkte Sätze von der Haltestelle Collin na Berlia (Stettiner Bahnhof) via Stargard, in Kraft. Berlin, den 25. August 1884. Königliche Eisenbahn-Direktion. [38432]

Mit dem 1. November 1884 treten die im Tarif- beft Nr. 2 des Deutsch-Polnischen Eisenbahn-Ver- bandes aufgeführten Tarifsäße für Kaffee, Häute, Felle und Petroleum im Verkehr mit den Stationen der Weicbselbahn erkl. der Tarifsätze im Verkehr mit den Siationen Praga We und Warschau We, welche bestehen bleiben, außer Kraft.

Bromberg, den 21. August 1884,

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der Verbandêverwaltungen. [38481]

Am 1. September 1884 tritt der Nactrag III. zum Ausnabme- Tarif für Obershlesishe Steinkohlen und Kokes in Sendungen von je 10000 kg pro Waxen Anhang zum Preußish-Oberstlesischen Verband-Gütertarif in Kraft. Derselbe enthält :

a. neue Frachtsäße für die Stationen des Direk- tionébezirks Bromberg der neu eröffneten bezw. in näâdbster Zeit zur Eröffnung kommenden Stre&en Barnow-Bütorvo, Ortelsburg-Johbannisburg, Brauns- berg-Mehlsack urd Göttkendorf-Wormditt, sowie für die Stationen Erünheide und Szillen und tie am 1. Avqust er. zur Einführung gebrachten Fradbtsäte für die Stationen Locbau i. Westpr., Mortung und Zajonëkowo der Marienburg-Mlawkaer Eisenbahn.

b, Aenderungen der Swreibweise von Stations-

namen und Tarifberictigungen. _, Die Frachtsäße für die Stationen Hogendorf, Lindenau und Meblsack der Strecke Braunsberg- Meblsack und für Arnédorf, Bucbwalde, Guttstadt, Münsterberg und Wormditt der Streck- Göttkendorf- Wormditt treten crst mit dem Tage der Betriebs8- eros\zung 1n Kraft.

Eremplare dieses Nacbtrages sind dur& Ver- mittelung unsercr Billet-Erpeditionen unentgeltlich zu beztehen.

Bromberg, den 22. August 1884.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[38408]

Am 1. September d. Is. tritt für die Bcförde- Aw

rung von Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren im Verkehre zwischen Stationen der Cisen- bahn-Direktiors-Bezirke Cöln (rechtsrheinisch) und Bromberg cin neuer Tarif in Kraft, dur welchen unter Andern au die Bestimmungen und VBeförde- rungSpreife des Vieb- 2c. Tarifs für den Staatshahn- verkehr Cöln (rechtsrheinisch) Magdeburg vom 1. Juli 1882 bezüglih der Station Berlin (Oft- bahnhof) aufgeboben und in diesen neuen Tarif über- tragen werden.

Eremyplare des neuen find bei den be- theiligten Güter-Erveditionen zum Preise von 19 „3 pro Stück zu haben. E

Cöln, den 23, Aagust 1884.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtsrheinische).

cas T

e —I 150

[38409]

Am 1. September c. kommen für die Beförde- rung von Palmöl, Palmkernöl (Palmnußkernöl) und Cocoënußöl in Wagerladungen von je 10 000 Eg zwischen der Hafenstation Emden einerseits und Stationen der Cisenbahn-Dircktions-Bezirke Elber- feld, Cöln (linkë- und re{tsrheinisch), Frankfurt a. M. und Hannover, scwie der Dortmund-GBronau-Ens(be- der und Aachen - Jülicher Eisenbahn andererseits er- mäßigte Ausnahmefractsäßze zur Einführung, welce abgesehen von cinzelnen Stationen der frü- heren Saarbrücker-, Rhein-Nabe- und der Mosfel- babn (Cisenbahn-Direktions-Bezirk Céln [linkêrhei- nisG}), deren Fracbtsäße bei den Güter-Erpeditionen der betheiligten Verwaltungen zu erfahren find um M 0,06 pro 190 kg böber find als die für die Station Bremen bestehenden bezüglichen Fractsätze (der Klasse 1) des Ausnahmetarifs für den Verkehr mit den Elb- und Weserbafenstationen vom 1. März 1880 und unter ken gleichen Bedingungen wie die letteren angewendet werden.

Cöln, ten 23. August 1884.

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rechi8rheinische).

[38507] Süddeutscher Eisenbahnverband. Verkehr zwischen deutschen Bahnen.

Der Frachtsaß für Holz Abth. a. Ingolstadt Lotalbahnhof Heimbawb beträgt nit 1/32 sondern 1,42 M.

Cöln, den 26, August 1884,

Königliche Eisenbahn-Direktion (linksrheinische). [38506] Nheinisch-Westfälisch-Bayerischer Güterverkchr.

Am 1. September d. F. treten in Kraft:

a. Nachtrag IL. zum Ausnahmetarife für Stein- kohlen 2c. vom 1. Februar d. JF., enthaltend Transit- fradtsôge na den Stationen Eger, Franzensbad, Furth i. W,, Kufstein, Passau, Salzburg und Sim- bab, Aufhebung von direkten Frachtsäten und Be- ribtigungen. Preis 10 «5. Die erwähnten Tarif- frabtsâße haben nur für Transporte nach solchen österreibiswen Stationen Gültigkeit, wel&e min- destens 25 km von der in Bétraht kommenden Grenzstation (Eger u. \. w.) entfernt sind.

b. Nacbtrag Il. zum Ausnahmetarife für euro- pâis%es Bau- und Nutzholz vom 1, März d. I,, cnthaltend Ergänzung dcs Vorworts, Ergänzung der Vorbemerkungen und Aufhebung ron direkten Fracht- säßen. Preis 10

Cöln, den 26. August 1884,

Königliche Eiscnbahu- Direktion (linksrheinishe), zuglei Namens der betheiligten Verwaltungen.

Redacteur: J. V.: Siemenroth.

Verlag der Expedition (S olz.) Druck: W. Els ner.

Berlin:

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und König

Berlin, Mittwoch, den

Staais- Anzeiger. £884, |Dux-Bodenb, A..| 74 915] 1/1. e S

Eisenbabn-Prioritäts-Aot!ien und Ob!katloneui 1/1, 0, 1/7.1103 60G

lich Preußi M 201.

Berliner Börse vom 22.

Amte

—_—————————————— pee

‘Augast 1884 h festgestellte (‘ourse,

Umrechnungs-Sätze. 100 Francs = 89 Mark. Gulden sfdd. Währ. =

Hezs. Pr.-Seh. à 40 Teir.—! pr, Ste Badische Pr.-Anl Je18S7 ¿ 35 Fl.-Loose . Bayeriachs Präm.-Anl. 4 Braungchve. 20ThI-Looce —-| nr, Cöln- Kind. Pr.-Anthei: 3 Dessanuer St.-Pr.-Anl.. 22 Dtachb. Gr. Präm.-Pfär. I 2o. I. Abtheilnn Hesmb SYTh1.-Loose pft. 3 Lütecker 5OThlr -L.p. äeininger 7 Fl.-Losss do. Erp.-Präm.-Pfabr 4 Oldenb. 40 Thlr.-L. p. t. 3 Bansb-Graz (Präm 454! Fam Stef arr Áltona-Kieler Berg -Märk. Berlin-Eamburz er Bérlin-Stattiner Bres! - Schweidn -Freih | Fagdeb.-Halb, B. St-Pr 47 HKünster-Hamm. St.- Niederschl-Mirkx , Oberschì. À.C.DE,

Äschen-Jüliczer Bergisch-Märk.

1 Dollar = 4,25 Mark. Ssterr. Währung = 2 Mark. 200 Gulden holl. Währ. = 170 Mark. 1 Mark Ba 100 Rubel = 820 Mark.

co = 1,50 Mark, 125 59bz G TT Sey 41/1 /1 1 Livre Sterling = 20 lark. I, Ser. is 1/3,

Weohsel, Ameterdam , .' 190 Fl,

ci m

S B Uy

YPOoth. Pfad

A: +3 R Md S p

e

“n p A

5 H

weh A

f

Go

d

T Henckel Obi

N

® ans pee pad 4

Brüss, u. Ántrr.!109) Fe,

RE A, 53 «1 rSt-Sr-MN- e n Draa Dee Dat Jer Des Pre uad dees! * E S T A

Sa da e s

bard bea jus

¡0 ¡110 406z

r L o b

Erays, O5i rx. 35

4 =

O H SRHE

Skandia, Plätze 100 Er. Kopenhagen ,

T O I

4

» a r i i

G I A

. G ai etr Or

c

R G U

Li-raN ate

Qo i V pn prZ «d i NET B

bart frei pem prak pam berrA dend jmd

L934

I I

4

Na C a Ma Mam Ma pa

Q

Cd © -)

vi i Mie

2b,239,60 G

|1a2b.432,10ez 7 fab. 120.1002 2b,116.09G

tens pons Are Þ ak

A2

O L&Y N G. da r O9 54

R

O

pr prad

bowrò plan d ia

E E E L N (E E E E E E E E.

4 (A (D e (a (De Ie (Us

I 5d

HHABSRBRAEAES

I-I R

a

O0

vg

T7 S7 Ma pin C I 1. dpa Mar n GA O vf Va n C3

À ph rad part prerab pad derd

r - wte

beri 9 o Mia Va ban Mia ¡Fan pn ch4 53

vi

Tlätze 100 Fr.

ed Jureh Dank jer bead band Fed pru brd pel Pk Bard Deeek dend Dad Deer ded d

»Eck

wr

r

Pen Ben Died add

E n R P O

M

c 73

tas

4

9

gpgpaocacaaSafs purá pen pad pes ban fu rb m Je e

a] al

dar ped jed Ct dani

Ma Ms M

A avi

1103,25bz B

/7,ab.275 00bzB } / J 1103 25bz B

/7.lab 201 40bz

-

y

Petersburg . .100 8.-R.!:

ch/

5

C

Än

J I]

dme Mie Bie

Bertin-Anh, (Oberla Berlin-Dread. v. lin-Gürlitzer

Oels-Gnesen

S A bend M S A; _. dd ferd Ld Neat d

- -

Geld-Sorten uad Banksctsn. Dukaten pr. Stfick

L Lig ami Me tert 1 Â jon de s ä

pred

M beadi juad! MEL l bad 4 l pin S S S S S 4

C e 2e M p Od,

bt 7 O E53 .

p ®

[ab.193 09G

1

7

L

L/ 17 1112 AOGL

V 1115 00bz G F 1109,90bz G 102 7002 G

fs

20-Fraucs-Stück

Wr A IIC

d

A jak pmk

Bheinizche

Ma pa p pin pn pa Mm Ma j ¡m E Me

Imzezials pr. Ét E, r, 500 Gramm fein Engi. DeuEn, pr. 1 Lv. Ster Franz. Bankn. pr. 109 Fr Vesterr. Banknoten ér, 190 Silberzgulden zx.

N

A bret ed perrd pan

bd pl -

) J] R) 5 C

= P Spn

e

C

park pad pueni puri dund bi pad pad M PaA buud bund pad prr puri pad pad d dra þ

Fo A A c e E ese

ì e) —Ì R} A

I

Tülgit-ineterburg

bard jd

entr Cam Oblig.

(4 [P]

Pad perdd prend pem Jene prnó dard Part puri pad jed pu pre premk pu ard bad þ

baa S pr Ami I-I D

v

I O Mjr jf I K 1. GI S C3 M _ m

«J chJ bra

bes Mar pa i fm Sf px [S

R R

. 4 2

indizche 9058 y Staatszuleiha 4 Ttalenizche Re

Sre ASs

d jeh parat pet purad pra berei arat faend Pans d han À

tre

Tounde- uzÿ £ Dentach, Reiat Consoii2 Prev

bj bi fa g - G

V

fa (de zer Qu 2 D S S “a

ehe

A

ck4 d

E:

Ch

m) [N man *

bi

az

S ma —— pen jmd pi A _—

103,106 Lit, /7./103 10bz G

89 s

e edt

4

aaf s 3

,

Nis þudi pf pl puri pl bet beni M pel jut

D

ca

Staats-¿nieike do, 1850, 52

Stiaats-Scbnuldscheire

Kurmörkiscbe Schuler,

Du Flu N ¡u

c

4“, E

5

D 11

O!

Ot -Eiandbr, 43;

a (n

ch4 DMD e wg df pg

C C

r 0 3 —J

O

= e.

m A q, ed ° S

p e S uud

pad ——— ins dex

_ -

c

r 2

x E Sz 4a le GENAT t Nor. e

«de

2401 €0I

O R

4 dend c

1 per ph bek pt pet j jar Pat bet pad jmd

G.

D M da Ab C7 CIU atn M pa Vas pin Ma ¡a Pn ¡n Mf N

ca ©° ps]

Dek bert lendd:®

pra *

52 Rec

po:

C7 T5 C20 Mee ria jn Mis Mf fenen rend

etr dhe a ae, J

O

zl a

«Jak pemd per 4 pur

E a2 D

Oder-Deichb. -ObI. 7. Ser, Beriin 2tadt-Ob1.76 n.78

ved puA jen

Stett Sat Fyp.-Kr.-Ges,

wr-

Sziber-Rente

a

“— pre pre

Dank

wr

N, 168 50: à40e

o pas C55 C

¡gek 100.00G

28 Bauaus! 1s As (a (Ia LAe 5

B E tit"

Bic“

Er pþm T

G: L

do, rz. 110

-

pet u] m) À

“ag

Mal MRRT Mb bat UO M MSS pa: demd Sb

[B S

Min. part * C at pad

o i

prd fd t °

O

do, Kredit-Loa2ss!!

His C A 4 C3 A n

r but 6 pr ded R ua

pt p E) =IOAVAVIOOOO

A

Pud prach ®

pu beh

Q pack

. © c

d S e-r N

t

d

Bresianer Statt-Anleihe Casgalsr Stadt Cölner Stadt-Anleihe . , Eltzarfelder ft ch Essen Stedt-Ob!, TY Sar. Königsbg. Stadt-Anleihe Ostprenss, Proyv.- Oblig. Rheiuprovinz-Ötlig. Westnrenues, P Schuldv. d. Berl, Beer

O

4 F á _ 4 "e A 3

m

A ca

E

Dy

Da Ra fu

{103.2062 B

v

L n TLO D -} 1

A p p Del dad pes pet þ ad fam

ua C

de Bodenkred.2f-fr, L411 Festar Stedt-Anleins , ,

pr

fas fa Jn N. T3 Mf. p

A D

1101. 50bz G

Saal

i. J}

4 jaoi n pad dend 5 S T A v

per pmk pueh prr jenet jah

Dari bi para

Z L

=

O

thes pas fm nar D

s C ci 4 a © n b-i C5 Gt e dba. pi p B AE Aan:

. Stadt-Anleihe Bu2Äuier, gros, .

Y

m4

/ Dio

0 id / À

0.1101,80bz G

Pa M M o | 2p 2 jn 41 t J}

108,75bz G

¡De L Ce M m N M a dine d r If B n 1

ae R E E pt ted jd pat

3) 0 G LN n F

/7.1102,10bz

¡7.1104.19bz G

fun, Staats-Obligat. ) ! i 104,10bz G

ha det

T bert 2s bend Jed Mak Mod Med Li S R

s S A2 Sd Bord Jud puri pad bet bed fert

R

I A Í-

Lnáwh.-Bezxb.zar Lübeck-Büchen , Hainz-Luäwigsh. ifarienb-Mlawia Ack Frdr. Franz. Münst,-Euschede Nordb. - Erf.

Vetor. Südbah Starg.-Pasei Zer

Weira.Gera (zar)

F S

R T E f p gi A p a D

7

r e

1 E 1102.006z G

-ch 52 -}

[8 D A CO D

Landackaûl, C

c

- 2

Se.

A s n

be t

bad pad dert ®

i n co

en

pi pur dant pel jl pl pi pel A A U U O N ZO(iP Co

R Fe q

bg er

O dDL

7 iee

pri ped prd s L NOILNIS

pu

Hs C C139 as Q A 2 ck On

Russ „Dn f Az ailen,

S a

V C7

/3.1C1RV.101.75 G

D) p pa ppe C

v M

N D

S

r

Q p ula C3 d

E R C E:

tz,

fs Qu ae D

D O

Is O

@ M Daæ r

derd pee A Peel det pomm Meek jmd

e

V

a E R

N A Wp p A [B Sd AAASAaAAas pes brs N J} cs derd dad Jad Jed

N C C3 t qr

. CONSOÌ, Ani,

T dr Dr A Es I E E

ante t

¡gek 100,2) G

J 1

pk jed pas bd fe fem pet pee A pet r Dak fredA jed Jemni Dad dat

2406 F9 ‘248,

t m bt

“o QO (3

r i Cy S pet jam

em park prernd fmmek pa mh baun pru Parc duns A 722 03 D I C

cs i E

2 Vim Mm jn [Pr S Ps

T 4008

Nordd, Llo7A

Werra-Babza . rect Nordnacsen- Er

Áibrechtsbenrn ,

Ams, -Rotteräamn áussig-Teplitz

i Baltische (g Böh, West. gar.) i BuscntiehraderB, Dux-Bodenbach Zis, Westb.(zgar.} Frâns 08. 4 Gal. (CarILE.)gar. (zottharcbabn .. Kasch.-Oderb , Krp. Eudölfsh @ar SursE-Kiew,. ., R-Timbarz, ODest.Fr.St Æn.S JDesterr.Locaib, Dest. N Awh Eni do, B.Elbth.Ap BeicheBb,-Pard,

ta 3

nd

N en 2

bare funk vak

[7

09 m N Od h R O O

i =

4; Ta

ty- 2

28 3

S cie Ie p M med pel jd ar á jamá tD Ma 6,5 213

pad pad fend jah N N M N

C) Q d

Gat inie

1,7 4 Ohergchins

Þ—A Mck 4.

LE) D

[N 2 s J Ft ¿fn

fa t S ae a 3 Kn A

2

. : wie

wr N C pas M i bie Jf a p pp „fe pf Ma Cy

d A pk pem jed pad fmd prr purel dame bad

do, lanésch, L

e Pa Ben L ROR L R R

pad patt dank fmd pamnl fark jen jak

O!

E

Vfauäbrioeteo, n G0 n. C15 4j m4 i Mal brd 14 js P i A G M GA S

(ktr

T)

cs 3 3 N Cn E exe

A Bal

do.Tát.C.I,

t -

I Aen

M O |

T M bg Ei U Uo fck ck fa pf 12) da jj pie M af M M e C53

Dr 2

Sei Set a An,

D

1 brd ded rab e, janA bert pel part p

Men. J O

tir p prt pu jmd par je demd pund purrd Jrurd Led.

S pn C)

- e

e

P T C pt R} L

w eÔt=.

E. L.Crâ.Psb.

cs D. R R

D} 4 J

wWy—-

o

S

o Xr-

Dani Band pen bad pad des Pri ras

4EYLTa

E

L C

8g | Ma f t r 4

F

» 2 -

ved jd dard pre

4 pee m %

n. n Cn C Ct C5 ie Cp - “2 E! ç pol pad lad ®

D c i

pl J x C Q H L c

t

.

B bent H Mel A bed Kad Kent baxa U S Pa Ven S Se

( 2A

R

E A) d c Quer A D T C pt em Ht jpaei brd jus M) T p -- M

1 v D

——. - S _— V En id Jamé per jr nd permi per fand pad juni C5

V jen j C,

ace

u. 1/7./140,75bz B .1/9,136,.19B

1/ L 1 1 1 1

j l / / / l / 1

A

Fr -Anleilte de 3. Anleihe Stiegl,

Boden-Kredit, . Centr. BodenkEr.- Zebmredigche St.

âc, Hyp.-Piandbr,

de N C59 D.

pA pad pmk

i R.

R N. C

S Wr F

t, Ñ áo, Neulandásc "Taunorvereche iTesseu-Naszatu . Kor- u. Nenn LauecBburger. Pemmerse

( ) T J S] F J on ra f Cn

M jr jt bank pi pru Mend

DoT Ms Ma an

E

baa ca 2p - 2 aud r “M

A bs R

"Daa g Mde S

in Bis H 1a ps Po. O R jn 1E En M Va t

A [ms

291.00bz B

C I Nam ¡fn C J ri

S c

e

pad pr bt

pk

pred

2 e p 15

CIELIUC s Go -_ J _ nt

108A aaa

dDe M e pet dei paual

203

e

Gn ht DO M Cn Cen 5

=

M.

O via C, C

rot--

E) Van park ia pin C3 Me as C Vf

1 l D

au88. SüdWwb. gar. do, grosse fcehweiz Centralb

e

da

Mix 3 C30 Hn ¡Îm dan pes 5s 2a pla ria pla pm. pte M Fan ddnAgEaAmanmaua Ra:

Der pak pad und fd farb po pmk per þ.

dera fand

Rheinische. . .. doe. L. Em, y. i do. I. Em. v.58

Cy C

Ct pt bne frei br eh d

Il)

j -

O aASEEaAdA

Preeussigsche Rhein. u. Westf. C2&chsische

Nt n purá pre jmd po pra

s M

SRABEES

F 0. pet 4 p 6s Ä D. 6 J É.

Rentoenbriefa.

co

_-

2

dme Bange By e

7 bas M 3D Men I

[1

R E R R R e

—— 4 Juerd

á0o.Städte-Hyp.-Pfäbr. 4g Türkzische Anleike 1865 fr.

do, 40 Fr.-Loose volig. fr. Ungarische Goldrents .

S —-

i

M DS Ge Ad e Dg

prd Jak jed Jan d pA uet * 2 gl zt Ma 15 pla C12 pas.

are Bi Ew E O R s

p j b C pri jer L Verei

pas fuvel jus prb ad

abg, 8.49G

‘1. 1102,60ebz G 176,80à76,90bz

197 80ebz B

4, r

A

t

Ls : 52 j

ei R IaG tak jpreó

Stidöst.(L)p.S.LTE Iug.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.} War.-W. p.S. LM.| Westsicil, St.-A.! ÁnRg.-Schw, St.Pr. Berl.-Dresd, Bresl. -Warscb.

Dort.-Gron.-B. „| Bal.-Scr.-Gub. Marienb.-Mlaewr., Münst.-Ensch. Noräh -Erfurt. Oberlausiizer Ostpr. Südb,

[D S,

———,

Schleswig-Holatein Badische St.-Eisenb.-A. Bayerische Anleibe . Bremer Anleihe de 1874

n pf ¡Fan

Saslbatr gar. SCHIeSWIgEr ..... Thüringer I. u. T7. Se

J

7A puerA ed bek jomk Dark prt ja bli A

/ j L; 5

. Â/ x

Prt bam mio

denk prt derk bau pruat Dunk preed j,

»

S _ - _ . = _ e D Wu m d bak pad d jund pn pft pet bad dd part pu pxd pel ib Mus H

- c

U O O b O1 ba | M Pa (En V bp p Îze pr

200.25bz B

———— e v

C D ral d-i j 8 V pl pad fs duk

N) en

ede

C j

1103.60bz G .1103,60bz 103,.60bz G 103 6)bz G

i Wn

Gold-Invest.-Anl.' Papierrent

St.-Kisenb.-Anl. 5

Bodenkredit . . 44 1 do. @olêé-PiCbr. 5 1/ Wiener Commnuna!-An!. 5 1/1 u. 1/7 Deutsute Hypettesken-SerilflEato. Anbalt-Dess, Ffandèr. .|5 1/1. n. 1/7.

Braunzchw.-Ean. Eypbr. 4j 4 [1/4.u.1/10.

nen

Grossherzogl. Hess, Obl. Hamburger Staats-APrI,

Meckl, Eis. Schuldyersch. Sachs.-Ált, -Lndb.-O.gar Kächsische St,-An!, 1869/4 | Sächsische Staats-Rente '3 | E Sächs., Landw.-Pfandbr. à |1/1. u. 1/7.

1471/1. n.1 E L L.

A

as p-i

park bk demi bend feemA J A gra

_—

IE Ib js E O zt jd bid pad ed but d pad prÀ bra je led

2BAASA

bi fa bal jmd jl brd

N O T C7 fia Q Cr ch5: P pla A s J

eimar-Geract . Werrabahn I. Em. .

4s Ore woe

.

Miri“ Ar Bl Vie

. .

aale Ap:

dr r

1101.00bzG

Aachen-Mastrichter . . Albrechtsbahn. gar. . .. Donan-Dampfschiff Gold Dux-Bodenbacher . .

ex l eno o | dad

113.10bz G

-

oann l Ommen

119 00bz G

Waldeck-Pyimonter 161,20bzG

Wtirttemb. Staats - Anl./4 | versch. Prenss. Pr.-Aul 1855 , [3]

A E

brei paali pu uad

0 5 2t 13

G N N

Weimaxr-Gera