1927 / 177 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fie

i E20

GSOIO: D T E Es “D.

-——————mA

Fernspreher¿ Zentrum 1573.

Ir. 1 Cte RNeichsbankgirokonto. rin

Der Bezugspreis beträgt vierteljährli<h 9, Reichsmark, Alle Postanstalten nehmen Bestellung an, für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer auch die

Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmftraße Nr. 32. Einzelne Nummern kosten 0,3890 Neichsmark.

Ù da

Deutscher Reichsanzeiger reußis<er Staatsanzeiger.

Lf T

Anzeigenpreis für den Raum

einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Reichsmark, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 1,75 Neichsmark.

Anzeigen nimmt an

die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers

Berlin SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32.

Berlin, Montag, den 1. August, abends. Postschectkonto: Berlin 41821. 1927

Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Barbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben.

JFuhalt des amtlichen Teiles:

Preußen. Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

Amtliches.

Preußen. JFustizministerium. Oberstaatsanwalt Blümel in Glaß ist gestorben.

Nichtamtliches.

Handel und Gewerbe, Berlin, den 1. August 1927.

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 30. Juli 1927: Ruhrrevier: Gestellt: 25474 Wagen, nicht gestellt Wagen. Am 31. Juli 1927: Nuhrrevier: Gestellt 5942 Wagen, nicht gestellt Wagen.

Speijeftette. Bericht der Firma Gebr. Gaufse, Berlin, vom 30. Juli 1927. Butter: Die Nachfrage ist infolge des einsegenden Nückstromes der Ferienreisenden etwas lebhafter geworden, was in Verbindung mit den abnehmenden Zu- fuhren zu einer Befestigung des Marktes auf dex ganzen Linie führte.

amburg erhöhte am 28, d. M. die Notierung um 4 4 sür den

entner auf 154 A. Berlin, das bereits 156 4 notierte, blieb am 28. d. M. unverändert und erhöhte am 30, d. M. um 4 4 für den Sentner auf 160 4. Kopenhagen erhöhte am 28. d. M. um 6 Kr. für 100 kg, Malmö am gleichen Tage um 7 Kr. für 100 kg. Die Berichtswoche ließt in fester Tendenz. Die amtliche Preisfestsezung im Verkehr ¿zwishen Erzeuger und Großhandel Fracht und Ge- binde gehen zu Käufers Lasten war am 28. Juli 1927: La. Qualität 1,56 4, Ila Qualität 1,38 Æ, abfallende 1,24 4, 30. Juli 1927: Ia Qualität 1,60 4, Ila Qualität 1,42 Æ, ab- fallende 1,28 Æ Margarine: Etwas bessere Nachfrage. Schmalz: Der Schmalzmarkt verkehrte an den amerikanischen Börsen in matter Haltung, da die geringe Nachfrage die Spekulation enttäushte und sie zu Abgaben veranlaßte, welche die Preise herab- drückten. Auch das Inlandgeschäft zeigt no< keine Besserung. troßz- dem die deut|hen Fettpreile bei festeren Schweinepreisen anziehen Éonnten. Die heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam 71,50 M, amerikan. Purelard in Tierces 71,50 4, kleinere Pa>kungen 72 M, Berliner Bratenschmalz 74,50 M."

Telegraphische Auszahlung.

1. August 29. Juli Geld Brief Geld Brief Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pe!s. 1,785 1,789 1,783 1,787 Canada « « «| 1 fanad. $ 4,196 4,204 4,196 4,204 Aan v l 4 WEN 1981 1,985 1,979 1,983

D «o 06s ; E Pfd. |} 20,917 20,957 20,917 20,957

tür

Konstantinopel l 2121 2120 2121 2120 SOUDON., ¿«- «L S 20,40 %0,44 20,392 20,432 New York. . 11S 4,2015 4,2095 4,199 4,207 Nio de Janeiro | 1 Milreis 0,4955 0,4975 0,496 0,498

Uruguay . . . .| 1 Goldpeso 4,176 4,184 4,1566 4,164 Ansterbaitr-

Mot:erdam .| 100 Gulden 168,33 168,67 168,28 168,62 Me e a6 100 Drachm. 5,044 55,556 5,044 5,556 Brüssel u. Ant-

werpen . „| 100 Belga 58,41 8,53 58,39 98,51 Budapest .… .| 100 Pengös 73,24 73,38 78,20 (0,04 Danzig. « . « „| 100 Gulden 8135 81,51 81,32 81,48

elsingfors .„| 100 finnl. 4 10,583 10,603 10,588 10,60

TAlTeN « » « «1 LOO Vite 22,86 22,90 22,849 22,885 Sugoslawien. . | 100 Dinar (099 (A407 7,388 7,402 Kopenhagen . . | 100 Kr. 11246 112,68 112,36 112,08 Lissabon und

Oporto . {100 Escudo 20,09 20,06 20,73 20,77

S. 1100 Nt. 10849 108,71 | 108,44 108,66 aris . «100 Fres. 16,445 16,485 | 16,435 16,475 rag . « « « « « | 100 Kr. 12,452 12,472 | 12,447 12,467

Schweiz . . . | 100 Fres. 80,91 81,07 80,895 81,055

Sofia 100 Leva 3,042 3,048 3,037 3,043

Spänien . . . „| 100 Peseten T (L600 71.60. TL4 Stockholm und

Gothenburg. | 100 Kr. 11253 112,76 112,49 112,71 Wien. .…. . «[ 100Schilling| 59,14 59,26 59,13 59/26

2000 A

E De R I E

Ausländishe Geldsorten und Banknoten.

Sovereigns . 20 Fres.-Stüke Gold-Dollars . Amerikanische: 1000—b Doll. 2 und 1 Doll. Argentinische . Brasilianische . Canadische . . . Englische: große 1 £ u. darunter Se s 66 Belgische . « - Bulgarische . Dänische « « « - Danziger. « « « innische. « « « ranzösishe . « olländisdie . .

Oesterreich. : gr. 100Sch. u.dar. Numänische: 1000 Lei und neue 500 Lei unter 500 Lei Schwedische . Schweizer: große 100Frcs. u. dar. Spanische . Tschecho - slow. DOVO: R « 1000Kr. u. dar.

100 Leva

100 Lei 2,53 2,09 2,099 2,07 100 Lei 2,49 2,91 E 100 Kr. 11227 112,73 1 11222! 112,68 100 Fres. 80,94 81,26 80,94 81,26 100 #Fres. 8102 81,34 80,99 81,31 100 Peseten A GUO9 —— —__,; 100 Ker. 12,435 12,495 | 12,44 12,50 100 Kr. 12490 120159 | 12447 12/007

Ungarische « «

Die Elek

deutshe Elektrolytkupfernotiz stellte fi< laut

1, August 29, Juli Geld Brief Geld Brief 124 426 | 4256 4,266

1g 4,185 4,205 | 4,185 4,2056 1s 4,174 4,194 4,172 4,192 1 ap.-Pes. 1,76 1,78 1,76 1,78 1 Milreis -—= —- 1 kanad. $ 4,17 4,19 4,17 4,19 20,35 20,43 20,35 20,43 12 20,347 20,427 20,34 20,42 1 türk. Pfd.

100 Belga | 5849 58,73 | 58,49 58,73

100 Kr. 112,16 112,62 | 112,07 112,53 100 Gulden 8104 81,36 81,14 81,46 100 finnl. 4} 10,5599 10,599 | 10,53 10,57 100 Frs. 16,485 16,545 | 16,43 16,54 100 Gulden | 167,96 168,64 } 167,96 168,64

Stalienische: gr. | 100 Lire 22,87 22,97 22,87 22,97 100 Lire u. dar. | 100 Lire 22,99 23,09 22,99 23,09 íugoslawische « | 100 Dinar 7,882 7,402 7,385 7,405 Norwegische . -| 100 Kr. 108,23 108,67 | 108,28 108,72

100Schillingj 59,23 59,47 99,18 59,42 100Schilling| 99,28 99,52 59,24 59,48

100 Pengs T2090 TO¡AT 73,00 73,30

trolytkupfernotierun g der Vereinigung für

erliner Meldung des

„W. T. B.* am 30. Juli auf 125,00 .,4 (am 29. Juli auf 124,00 4)

für 100 kg.

Nach den Mitteilungen der Preisberi Deutschen Landwirtschaftsrat stellten fi viehpreise in Reichsmark je Zentner Lebendgewicht wie folgt :

Ochsen «e Bullen m

C Kühe e004.

4 Qr Färsen Ca Fresser E Kälber e.

in Schafe « o Süiveins » « Sauen U

Berlin Hamburg

tstelle beim die Schlacht»

Stuttgart

30. Juli 26, u. 28. Juli 28. Juli

Neichsma I 65—66 60—63 60—62 53—58 54-—58 45—49 45—50 34—43 60—6L 56—5I9 56—58 49—bd4 5255 42—48 48—60 33—40 50—53 50—53

42—45 42—48 32—35 - 83—40 23—26 17—27

62—64. 60—63 56—58 93—58 48—b2 45—49

43—d1 34-—43

p 82—89 TOBT 72—89 58—70 68—70 50—57 36—45 a) II 57—62 58—6L b) 49—56 52—56 c) -40—47 42—49 a) 30—35 25—35 a) 60—62 56 d 64—66 57—b8

Q 2L, rRoOoTS Ao S Ao O

Ao L

o) 64—66 68 —58,5

d) 63—64 50—55

e) 60—62 51—53 48—52

S eee ooooooooooo. - eee e os e 2e e oooooooo e e eo ooo - e ao. eee o. Ga v Coo o. oos S S000 0 0.0 (Q E E 0.9.0. > 0.7.0 0.0.0000. 00606

LL

60—63 42—47

52—04 48—ö1

41—51 32—40 20—30 15—19 62—65 53—60 48—52

71—74 60—70 50—60

60—62 62—63 64—65 63—64 62—63

Berichte von auswärtigen Devisen und Wexrtpapiermärkten.

Devisen.

Danzig, 30. Juli. (W.. T. B.) Börse geschlossen,

Wien, 30. Juli. (W. T. B.) Geschlossen.

Drag, 30. Juli. (W. T. B.) Geschlossen.

Budapest, 80. Juli. (W. T. B.) Geschlossen.

Paris, 30. Juli. (W. T. B.) Geschlossen. :

London, 80. Juli. (W. B.) evisenkurse. Paris 124,02, New York 4855/z, Deutschland 20,418, Belgien 34,91}, E S Holland 1211,81, Italien 89,27, Schweiz 29,214 Wien 34,50.

Amsterdam, 30. Juli. (W. T. L Gun e Devisen kurse.) London 12,111/,5, Berlin 59,344, Paris 9,77, Brüssel 34,704, Schwetz 48,06, Wien 35,15, Kopenhagen 66,75, Stockholm 66,85, Oslo 64,45, New York 249/16, Madrid 42,57, Italien 18,57, ao 740,00. Freiverkehrsfurse: Helsingfors 628,00, Budapest 43,48, fh 150,00, Warschau —,—, Yokohama 117,25, Buenos Aires

,00.

Zürich, 30. Juli. (W. T. B.) Devisenkur|se. London 25,218, Paris 20,33, New York 519,25, Brüssel 72,20, Mailand 28,244, Madrid 88,54, Holland 208,10, Berlin 123,474, Wien 73,074, Stodholm 139,10, Oslo 134,15, Kopenhagen 138,90, Sofia 3,75, tag 15,39, Warschau 958,00, Budapest 90,524*), Belgrad 9,134, Athen 6,80, Konstantinopel 262,00, Bukarest 317,50, Helsingfors 13,10, Buenos Aires 220,75, Japan 244,62. *) Pengs. -

Koyenhagen, 30. Iult. (W. T. B.) g Ne Devisens kurse.) London 18,14, New York 374,25, Berlin 88,95, Paris 14,80, Antwerpen 52,15*), Zürich 72,10, Rom 20,50, Amsterdam 160,00, Stockholm 100,20, Oslo 96,60, Helsingfors 9,44, Prag 11,11, Wien 52,79. *) Belga. L

Sto>kholm, 30. Juli. (W. T. B.) (Amtliche Devisen kurse.) London 18,13, Berlin 88,85, Paris 14,65, Brüssel 51,95, Schweiz. Plätze 71,95, Amsterdam 149,70, Kopenhagen 99,90, ODslo A ¿S ANNgTON 3,73,50, Helsingfors 9,42, Nom 20,45, Prag 11,16,

ien 52,70.

O s1 o, 30. Jult. (W. T. B.) (Amtlie Devisenkurse.) London 18,80, Berlin 92,15, Paris 15,20, New York 3,874, Amsterdam 155,20, Zürich 74,65, Helslngtors 9,75, Antwerpen 53,90, Sto>holm 103,80, Kopenhagen 103,60, Nom 21,20, Prag 11,50, Wien 54,59.

Moskau, 29. Juli. (W. £. B.) (Ankaufkurje, mitgeteilt von der Garantie- und Kredit - Bank für den Osten A.-G. Jn Tscherwonzen.) 1000 englishe Pfurid 942,50, 1000 Dollar 194,00, 1000 \{<wedis<e Kronen 51,92, 1000 finnis<he Mark 4,87.

London, 30. Juli. (W. T. B) Silber 261/16, Silber auf Weferung 261/15. Wertpapiere.

L rt a. M., 30. Juli. (W. T. B.) Geschlossen. amburg, 30. Jali. (W. T. B.) Geschlossen.

Wien, 30. Juli. (W. T. B.) Geschlossen. Amsterdam, 30. Juli, (W. T. B.) Fondsbörse ges{lossen.

Nr. 32 des „Reichsministerialblattes“ (Zentralblatt für das Deutse Reich) vom 29. Juli 1927 hat folgenden Inhalt: 1, Handels- und Gewerbewesen : Bekanntmachung, betreffend die Eins- fuhr von Pflanzen und fonstigen Gegenständen des Gartenbaues. 2. Konsulatwesen : Ernennung. Erequaturerteilungen. 3. Ver- kehr8wesen : Bekanntmachungen über Kraftfahrzeugverkehr. 4. Steuers- und Zollwesen: Verordnung über Aenderung des Warenverzeichnisses zum Zolltarif. Verordnung über Aenderung der Einfuhr|chein- ordnung. Verordnung über Erstattung von B devstiien Vers ordnung über Aenderung der Ausführungsbestimmungen zum Zuker- fteuergesez. Aenderungen der Muster zu den Zuckersteuerausfühs rutngasbestimmungen.

Nr. 30 des Justiz-Ministerial-Blatts für die preußilhe Gefeßgebung und Rechtspflege vom 29. Juli 1927 hat folgènden Inhalt: Perfonalnachrichten. AV. d. IM. über die Vertretung der Vorsißenden von ies a dur<h die Vors- fißenden benachbarter Arbeitsgerihte. AV. d. JIM. über die Teil-

'nahme an dem 7. Deutschen Jugendgerichtstag. AV. d. IM. über

die Anerkennung der Mieteinigungsämter als Gütestellen nah $ 495 a Ziff. 1 ZPO. AV. d. IM. über Bestellung von Urkundspersvnen zur Aufnahme von Nottestamenten für den Gemeindebezirk Berlin AV d. IM. betr. die Aufwertung von Mündelvermögen. AV. d. IM. über die Aenderung der Vordru>e Z. V, Nr. 7 und 8, AV. d. IM. über die Neueintührung und Aenderung von Strafs prozeßvordru>den. AV. d. IM. über die Einführung des Vors dru>s St. P. Nr. 209 a. AV. d. IM. über Kunstblätter der Neichsdru>erei. AV. d. IM. betr. die Geschäftsergebnisse bei den Justizbehörden aus dem Jahre 1926 sowie eine Zujammenstellung der wichtigsten Geschäfte bet diefen Behörden für die Jahre 1924, 1925 und 1926. AV. d. IM. über die Beifügung von Berichts- abschristen in Angelegenheiten der internationalen Nechtshilfe in Strafsachen usw. AV. d. IM. über Beschaffung elektrischer Glühlampen. RdErl. d. MdJ. betr. Anzeigen bei strafbaren Handlungen. Ent)cheidungen des Kammergerichts über Aufwertungs8- fragen. Rechtsent|cheid des Kammergerichts in Mieterschußsachen. Verweisungen auf Gesege und Verordnungen. Sonstige Ver- öffentlihungen.

E T T C A C G G G G T IE