1927 / 177 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[41132] Orbis-Film Aktiengesellschaft Berlin (München). Die Generalversammlung in Karlsruhe vom 20. Juli 1927 hat an Stelle der ausges<hiedenen Mitglieder des Auffsichts- rats, der Herren: Bankdirektor Otto Bugenheim in Karls- ruhe und Sustizrat Emil Krämer in München zu Aufsihtsratsmitgliedern gewählt die Herren: Paul Herrmann, Kaufmann in Karls- ruhe, Herrenstraße 46, Ludwig Bechtloff, Kaufmann in Karls8- ruhe, Geranienstraße 13. Berlin, den 28. Juli 1927. Orbis-Film Aktiengesellschaft,

Sewerien. Nadge. [39536]

Bilanz per 31. Dezember 1926. t e E R Maleibelid 83150 Manlaquihaben , « eo 00 361|— Postshe>guthaben. « « « « «} 145/97 NBeMIcLVeTIIaND «v0 293110 Warenbestand , e « o . «- {14 000|— Nequisiten “eo. 31 107/29 Sn » e o 6 l SOIGHI

49 504/97 Kapitalkonto, Aktien ‘« e - . 110 000|— D «eon a 39 504/97 Z h N 49 5041/97

Gewinne und Verlustkonto. L Æ 1,0 Verlustvortrag 1926 2 092/73 Unkosten S S 13 069/24 Negutsiten, Abschr. « « » « « | 3 704/54 18 866/51 Mobgewinn. «_«€ a $'#: s «118866951 18 866/51

Gebr. Koch A; G,., Pforzheim, K. Ko <.

[41099]

Bekanntmachung der Norddeutschen See- und Fluß-Versicherungs-Aktien- Gesellschaft, Stettin, gemäß der G, Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen.

Das Grundkäpital ‘unserer im Jahre 1869 errichteten Gesellschaft * betrug ur- sprüngli<h .Æ# 1500000 * und wurde ge- Tegentlih “einer ‘Kapltalserhöhung auf „/ 3 000 000 ‘erhöht, wovon zunächst nur 25 9/9 eingezahlt waren. In der General- versammlurig vom 30. Funt 1923 wurde beschlossen, die Nachshußverpflihtung der Aktionäre dur< eine Sonderzuweisung aus dem Jahresgewinn abzulösen. Laut Generalverfarnntlungsbés{luß vom 12. No- vember 1924 ist ‘das ‘Grundkapital auf RNM 100000 umgestellt dur< Herab- setzung des Nennwerts jeder Aktie auf NM 0.

Zum Handel und zur Notiz an der Stettiner Börse waren bisher Paptermark 1 500 000 unserer Aktien zugelassen.

Nach der Umstellung betrug das Grund- Tapital unserer Gesell|haft NRM 100 000, eingeteilt in

1000 Stück auf den Namen lautende

Aktien Lit. A Nr. 1—1000, 1000 Stü>k auf den Namen lautende Aktien Lit. B Nr. 1001— 2000.

Die Aktien sind sämtli voll eingezahlt und lauten über je NM 50.

Fn den Generalversammlungen gewähren je NM 50 des Aktienkapitals etne Stimme.

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Die Verteilung des durch die Bilanz feslgestellten Reingewinns erfolgt gemäß den Vorschriften des H.-G.-B.

Die Goldmarkeröffnungsbilanz per 1. Januar 1924 lautet wie folgt:

Aktiva. M ypotheken 84 750|—

OUIDADIOIE i S cs 445/27 4 200 000 37% Stettiner

Stadtanleihe,

æ 100 000 4% Preußische Konsols,

e 16 000 4% Preußische Schaßzzanweisungen von 1914,

y 20000 47% Deutsche Neichs\hazanweisungen,

» 232 700 59 9/0 Deut}che Neichsanleihe,

y 12000 4—5 % Deuts- \<e MNeichsanleihe (Zwangsauleihe)

Beteiligungskonto: Beteili

gung an anderen Versiche-

rungsunternehmungen 271|— Kassenbestand u. Postsche>-

CUTDO De s C 1 827/28 Bankguthabeit e «e « e 6 « 45 847/93 Schuldner A G 34 77406 Det C a6 14 533/73

182 449/27 Passiva. Aktienkapital (voll einge-

O N 100 000|— Schadenreserve. . «+ « «. « 6 838|— Prämienreserve C A 6 089/65 hte 69 521/62

182 449/27

Bei Aufstellung der Eröffnungsbilanz sind die Vorschriften über Geldmark- bilanzen vom 28. Dezember 1923 sowie der Durchführungsbestimmungen berü>- sichtigt worden. :

Hypotheken- und Anleiheshulden be- stehea nicht.

Stettin, im Juni 1927. Norddeutsche See- u. Fluß- Versicherungs-Aktien-Gesellschaft, Die Direktion.

[41177] Der Umtausch der Aktien der Chlorit chem. Fabrik A. G. in Aktien der Schlefierwerk Aktiengesellschaft findet zu den in unserer früheren Veröffent- lihung bereits befanntgegebenen Bedin- gungen nur noch bis zum 5, September 1927 in Arnsdorf i. Nsgb. bei der Gesell- \chaftskasse, in Bad Homburg bei Herrn Direktor E. Maurer, Holer-Schokoladenwerke A. G.,, statt. Diejenigen Chlorit-Aktien, die nicht bis zum 5. September 1927 zum Umtausch bezw. zur Verwertung eingereiht find, werden für fraftlos erflärt werden. Die Aktien unserer Gesellschaft, die auf die für kraftlos exflärten Aftien entfallen, werden gemäß $ 290 Abs. 3 H.-G.-B. für Nechnung der Beteiligten versteigert. Der Erlös wird abzüglich der entstandenen Unkosten den Beteiligten ausgezahlt oder, sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ist, hinterlegt werden. Arnsdorf i. Nsgb., 28. Juli 1927. Sechlesierwerk Aktiengesellschaft, Der Vorstand. Schwante s.

[41182] Vereinigte Deutsche Petroleum- Werke Aktiengesellschast i. Liqu.

Liquidvationsbilanz per 31. Dezember 1925.

Aktiva. H |4 Grundstü>ke und Gebäude « | 2840|— Maschinen und Geräte « « - 890|— (Zerechtsame * a S 1|— SMUIBUEL + «6 6-6-$0-0 # 40 179/97

43 910/97 Passiva, Aktienkapital o es e... 20 120 pu Reservefonds . « o «e - o - «| 4062/34 Gläubiger. « o o o o 0 o: 110400|— Ueberiuß« «v. 9 328/63 43 910/97 Gewinn--und Verluftre<nung vom 2. 10. bis 31. 12, 1925.

Soll, H |S Allgemeine Unkosten u. Steuern f 8 323/80 Vebers{<uß per 31.Dezember1925f 9 328/63

17 652/43 Haben. Uebers{<uß per 2. Oktober 1925 113 475/08 Erlöse aus Verkäufen und sonstige Einnahmen . « . . 4177/39 17 652/43 Liquidationsbilaunz per 31. Dezember 1926.

Aktiva, H S Gereilsamé ; ¿60644 1|— Deb ea a a C 6 0E 38 175/62

38 176 62 i Passiva, Aktienkapital . « « « e o o «120 120|— Reservefonds. « o o o e o». | 4062/34 E i «a Hs 630/71 Vebers{<uß . a Γ e e o o0o 19 363/97 38 176/62 Gewinn- und Verluftre<hnung per 31. Dezember 1926.

Soll, M S Allgemeine Unkosten 1. Steuern | 1 138/59 Uebershuß per 31.Dezember1926] 13 363/57

14 502/16 Haben. ÜVebersGuß aus 1926 .. . . 1} 9328/63 Erlöse aus Verkäufen und sonstige Einnahmen . . 5 173/53 14 502/16 Liquidationss{<lufßre<nung per 15. Juli 1927, Aktiva, M S Debitoren . „voran s CRRO O 39 261/11 : Passiva. Liquidationsübershuß „-«.. « 138 630/40 Mreditór « 62% sn A 63071 39 261/11

Gewinn- und Verluftre<hnung per 15. Juli 1927,

Soll. A a Allgemeine Unkosten u. Steuern 192/51 Uebers<uß per, 15. Juli 1927 [14 448/06 : 14 640/57 Haben. Nebers{uß aus 1926 . . . 113 383/57 Erlöse aus Verkäufen und sonstige Einnahmen . . . 1 277|— 14 640/57

Fn der Schlußgeneralversammlung der Gesellshaft vom 15. Juli 1927 wurde besGlossen, den Betrag von NM 37 222 unter die Aktionäre zu verteilen derart, daß auf jede Aktie im Nennbetrage von NM 20 (früher PM 1000) ein Betrag von NM 37 entfällt.

Gemäß vorstehendem Beschluß werden die Aktionäre aufgefordert, ihre Aktien bei dem Bankgeschäft Bergmann & FraedriÞ Nachf., Berlin C 2, Burg- straße 22, einzuliefern, wogegen ihnen auf jede Aktie ‘über NM 20 (früher PM 1000) der Betrag von RM 37 aus- gezahlt wird, Die bis zum 1. August 1928 nit abgehobenen Beträge werden an diesem Tage bei dem für die Gesell- \{Gaft zuständigen Amtsgericht hinterlegt werden.

Berlin, den 16. Juli 1927.

A. Petersen, Clemens.

Der Liquidator: N o.

P anl Beil & Co. A. G l“ Ostsee-Werft“ Schiffbau und | Gewer aul Be o. A. G, „Ostsee-Wer ffffbau un Gewer i

Berlin W. 35. Maschinenfabrik Aktiengesells<haft 5 MGAN Een O SIERREA

Vilanz per 31. Dezember 1926. zu Frauendorf bei Stettin. Die Herren Gewerken werden bierdur T T _ Vilanz per 31. Dezember 1926. ju der am Mittwoch, den 10, August E T s x [5 | GeiCitodnen C Le Kontokorrentkonto. « «e » - 1 85771 | Grundstü>ke und Gebäude | 1340 400|— | Aktiengesell\chaft Berlin - Söneber Verlustvortrag . . - o o {3152/67 | Hallen, Werkstätte, Ma- Martin-Luther-Straße 61/66, IT Stos

o] cinen u. allgemeine Be- stattfindenden Gewerkenversammlung a MEICDS T ¿s Vie e 1 889 350|— eingeladen.

Paífiva, Materialvorräte und ange- Tagesordnung: Commerz-Bank. . o odo 245|— fangene Arbeiten . . 1636 663/80 | 1, Bes{lußfafung über die Auflösung Kapitalkonto . « « « o e « . | 5 000|— | Kasse und Effekten . . 4 003/41 der Gewerk|haft dur< Liquidation,

b 245|— 4870 617/21 L E v T i I egis, den 29. Ju L Gewinn- und Verlustrechnung. E D R Der Grubenvorstand.

Verlust, E enge [S Mv e U: S origenben Unkosten. .. . « « e « «+ + |_3 637/73 | Schuldbuch einshl. Anzah- [40524]

3 637|73| lungen und Akzepte . . | 2461 606/12 Bekanntmachung, betreffend Anmel Gewinn- und Verlustkonto 6 296/34 | dung von Aufwertungsansprüchen

Gewinn, bei der Deutschen Kranken- unv Vortrag von 1925 « 69. -} 8397/16 ; 4870 617/21} Lebensverficherung zu Altona, >+ «9664. 87/901 Getwinn- und Verlustre<hnung Bei der Deutschen Kranken- und Verlust ton 1926. « e «e « «1 3152/67 per 31. Dezember 1926. Lebensversicherung sind An)prüche aus

3637/73) an Soll 4 15 S endi E S , L rungsverträgen aufzuwerten, Dex Vorstand. Saldo aus 1925 na< Abzug sofern sie am 15. Juni 1922 oder später

- de3 Reservefonds . . « 15 713/10 | in Kraft waren. [41179] : Handlungs- und Betricb3- Die Aufwertungsansprüche aus Sterbe- UActien-Zucker-Fabrik Schladen. R e ere 685 042/43 | geldversicherungen der Deutschen Krankens Bilanz am 30. April 1927. Abschreibungen . « . - 68 680/23 | und Lebensversicherung und der von ihr

Saldo. , 09,44 übernommenen Kassen :

Bestände. M [4 | b Saldo a, 1925 15 713,10 6 296/34 | Bergedorfer Krankenkasse vom Grundstü>k und Gebäude . | 147 248|— T7210 | Jahre 1869, Sterbekasse Hamburg, Maschinen, Apparate und i ——— [— | Gemeinnügtige . Kasse in Altona,

E ien éo 153 103/63 | _ Per „Haben, Sterbe- und Krankenkasse des Barbestand u. Wertpaptere 42 128/17 | Fabrifationsgewinn « » + 767 819/25 | Vereins der Stuhlmacher in Ham- Schuldnee » « é o «o. 1/276 0995/60 : amburg,

aas s - Af! vas sind bei der Deutschen Kranken- und

652 789/90 Es O See A Lebensversicherung anzumelden.

4 nehmens besteht aus den Hercen: Konsu j i Akti “r Mita 350 000|— | Emil R. Reblaff, Stettin, Borsißender; ausbeucben iren Anspruid es V ion aats j; E N 35 O00 Konsul Rudolf Meyer, Stettin, stellv. Geschäftsräumen, Altona, Gustavstr. 25 T, Gläubiger. . - .. . 2} 130 800180 | Borkbenvore Gehe Logationsrat vou Vari-) wertiggs uotiGen F L Pots o Gatbaben der Aktionäre « | 120 231/27 | "By Betricböratz Eduard Neßner, | 2 Ubr navmitigs Bo unt 31, Of Vortrag aus 1926 Htto Eggert, ? ' e E T auch ¿0 Nebershuß 1927 13 12098 17940001 So en, Les u E Er A Peel ament m:

S er Vorstand, C. Neblaff. e Anmeldungen werden nicht bes 41191] R af : Gewittn- und Verlustrechnung [ - ; Die Ansprüche sind dur< Nachweise zu am 30. April 1927. A, Pana E u s en A Lie E T ; / E : in der Zeit vom 15. Junt 1922 bis zum Nusgaben. M S Bilanzkonto per 31, Dezember 1926, 14, Februar 1924 auch die Sterbeurkfunde)e Betriebs- und Geschäfts» Aktiva RM |9 Lebensversicherungen na< den Tarifen nen E E 70 | gaïa » 3 931/55 | und Z e ohne Anmeldang r bscreibungen « « « « - 35|— n Ma Ks A N gewertet, VersiWerungen na ar Bortrag aus 1926 “ma Postsche>fonto 2 e werden nicht aufgewertet. i 3 828,05 Wechsel S 1 809/45 Altona, den 1, August 1927. Uebers{uß 1927 13 420,98 17 249/03 Debitoren 5 L : S i : z 108 907/79 Deutsche Kranken- und Lebens- 1539 861173 | Tabak und fertige Waren 87 653/65 ver enua, au O Einnahmen Ge A m 67 122/93 A. Be > Tre d i é Maschinen und Inventar . | 86 647/95 * Se Me MFEUVANDETs gier und Melasse » « «14 0g Grundsildötonto. . 595 703|— | [40152] Zion L a 5 050/35 Gewinn- und Verlustkonto 92 117/52 | Die Firma Maschinenfabrik Klug E E E 091 608/12 | G. m. b, S, in Crimmitschau ist 1539 861/73 Passi mi | i A Le N Gläubiger wollen Schladen, den 10. Juli 1927. ava. re An e anmelden. G Die Lat, » pol Banken- u, Postsche>tonto | 223 627/97 Alix ed Klug als Liquidator. T E 2 S S N 45 [41317] S C L E E 5E 00 Ientabial aa 2a 80 000|—

Bilanz þper 31. Dezember 1926. | Hypothekenkonto. . . «187 500/— N Aa M R T E O f E E 5 La 921 608/42 | Deutsche Garantie - Tresor - Gesell A 2 1499| Gewinn- und Verlustre<hnung | schaft m, b, H, Dortmund, h Bank- u. Postsheclguthaben | 201 329/17 per 31. Dezember 1926. ett e Mas werden ause De es A E gefordert, sih zu melden.

Debitoren . «+ «e «4 01098604 „_, Debet, RM | | [39900]

Beteiligungen . » «+ « « „| %1052/— | Fabrikationskonto « 49 136/98 | „Südschaft“’ Süddeutsche Gesell-

ae, 44% A E Age Unkosten . 163 468/31 schaft für Laudwirtschaft und Ju-

Gewinn- u. Verlusikonto . | 68 793/55 | Handlungsunkosten u. Zinsen | 28 471/82 | dustrie G. m. b, H., Mannheim, ist aufs j “T7506 4118|77 Abschreibungen « « « -; 24 392/61 | gelöft, Forderungen find anzumelden beim

G : Verlustvortrag per 1. 1. 26 78 973/16 | Liguidator Kurt Luß, Mannheim, 04, 11

attva, 344 442/88 | 37620 Aktienkapital . s ———— | 1887620)

Petiieees “eins. Bank- t Kredit, A Dur Beichtuh r GaMEal a e m0 RF Mono ¿esd 399 39536 | C. H. Griese Handelsgesellschaft mit bes»

\hulden « « 4 079 6595/30 511759 | \{ränkter Hafiung in Hamburg vom Hinsen- u. Prämienrüklage 176 763/47 | Bilanzkonto. « « « o o » __ 2211792 14 1 i 1927 it s St fapital d Den O «a A 50 000|— 344 442188 | Ff, N e R

89 | Gesellshaft um 838000 RM von h 4 806 418/77 | A. S, Maikapar Zigarettenfabrik | 62000 NM auf 24000 NM herabgeseßt Gewinn- und Verlustrechnung Aktiengesells<aft, worden. Die Gläubiger werden ausges per 31. Dezember 1926. s Ln bei Sr e: 100, 5 artm amburg, aldingstraße , den Ausgaben. M d 14. Juli 1927. ; Allgemeine Unkosten . 166 088/85 o Die Geschäftsführer der C. H. Griese Zinsen und Bankspesen, . | 334 052/99 10. erihiedene Handelsgesellschaft m. b. $,: Le «e «A BICAUDIEO S eturts G E Sründungsunkosten . . . 28 299|— G Î < Deinrt E rbDaunm. Abschreibungen und Nü>k- c anntma Ungen. [39537] stellungen. 66 621/70 | 20244) | Die Bayerische Handelsgesellschaft 312 462/26 | Die Fa. Emil Schwarz & Co. G. | für landw. Erzeuguifse & Bedvarfs- ; m. b. H, Vad Ems, befindet si in | stoffe G, m. b, H. in München ist dur Einnahmen. Liquidation. Die Glärbiger werden hier- | Beshluß der Gesellschafterversammlung insen und Kreditgebühren | 743 668|71 | mit aufgefordert, etwaige Forderungen an | vom 27. Mai 1927 aufgelöst. Die Gläu E s S 68 793/55 | den Liquidator Kaufmanr, Emil Schwarz, | biger der Gesellschaft werden aufgefordert, ; 812 462/26 | Bad Ems, einzureichen. sih bei derselben zu melden:

Die Uebereinstimmung vorstehender Emil Shwarz, Liquidator, Der Liquidator: Fran >. Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnun | A R HtCAE Ao geführten Ge- ;

äftsbüchern bescheinig e

Berlin, den 29. Juni 1927. 6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschasten. Far h e A el, e Zigelenter e s ecibigter Bücherrevisor im Bezirk der Die Mitglieder unserer Genossenschaft werden hierdur<h zur diesjährigen Industrie und Handelékammer zu Berlin. H ; ; G I PIGPISYDN Allgemeine N Va eas welche am ordentlichen Generalversammlung,

er Vorstand. î i Arnoldi. Mübhlinghaus. Neuß. | im Gesäftelokal stattsdet, einzel ems AL Me ; Der in I I Mea ne rfamn, Tagesordnung: ung vom 12, Juli neu gewählte 1, Bericht des Vorstands und des Aufsicht i Auffichtsrat sezt sih nah seiner Kon- E E Rerlestrebnnis BeiWnbialinne, über ‘dieie ‘Bors erin “ag E zusammen: lagen und Verwendung des Reingewinns. Bekanntgabe des Repistons- Vorfigender, N g über die bei der Genossenschaft im April 1927 vorgenommens Dr. Dr. Arthur Georgi, Berlin-Char- 2 Cutastuna des Vorstands und Aufsichtsrats, lottenburg, stellvertr. Vorsigender, 3. Abänderung des & 3 der Satzungen. N QIGUEN Oberregierungsbaurat, 4. Beschlußfassung über die Umwandlung der Genossenschaft von der un- ETL N, / R - beschränkten Haftung in die beschränkte Haftung. eun DORE Regierungsrat, Mannheim, den 29. Juli 1927. XWerlin-XBannl|!ee, e e Dr. Kie\hke, Reichsbahndirektor a. D,, Bank für Grund- und Hausbefiß E. G. m. u. H. Berlin-Nikolasfee, Der Auffichtsrat.

Dr. Wilhelm Kutscher, Negierungs- Krämer, Vorsigender. [41497]

präsident a. D., Berlin,

mann

zum Deutschen Reichs

Ir. 177.

Der JFnhalt dieser Beilage,

6. der Urheberrechtseintragsrolle sowi

besonderen Blatt unter dem Titel

Zentrafs-

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich au< dur<h die Geschäftsstelle des Reichs-

[5e Selbstabholer traße 32, bezogen werden.

1. Handelsregister.

Achern. [40858]

Sn unsex Handelsregister Abteilung B ist unterm 25. Juli 1927 unter Ord- nungszahl 30 die Firma „Höhenverkehr der Gasthofbesiver Luftkurort Ottèn- höfen, Gesellshaft mit beshränkter Haftung“ mit dem Siy in ee Data: eingetragen worden. Der Gesellschasts- vertrag ist am 21. April 1927 ge- \<lossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Veförderung des Fremden- verkehrs dur Schaffung eines eigenen A mit Standort Otten- höfen dur< eigene Kraftwagen. Das Stammkapital beträgt 23 100 Goldmark dreiundgwanzigtausendeinhundert Goldmark Geschäftsführer sind Albert Schnurr, Gastwirt in Otten- höfen, Bernhard Schneider, Gastwirt in Ottenhöfen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen in den Badischen Nachrichten.

Achern, den 25. Juli 1927.

Bad. Amtsgericht.

'Allstedi, Helme. [40859]

Fn ‘unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen Firma Richard Abiht Nachf. Bau- geschäft, G. m. b, H. in Allstedt, heute eingetragen worden:

Der Mitliquidator Gutsbesißer Erd- Kieme in Heygendorf ist abberufen. Allstedt, den 25. Fuli 1927.

Thür. Amtsgericht,

e

anen .

: [40860] Altenkirchen, Westerwald. Jn unser Handelsregister A ist heute

unter Nr. 146 folgendes eingetragen worden: Otto Sturm, Kunst- und Bau-

s<losserei, Handel mit Kraftfahrzeugen und deren Reparatux in Altenkirchen. JFnhaber: Otto Sturm in Altenkirchen. Altenkirchen, den 25. Fuli 1927. Amtsgericht.

'Alverdissen, [40861]

Ju das Handelsregister A des hiesigen Amtsgerichts ist unter Nr. 33 bei der Firma S. Nolting in Almena ein- getragen:

Das Geschäft ist zur Fortführung auf den Kaufmann Gustav Nolting und den Kaufmann Hugo Nolting, beide wohn- haft in Almena, überçegangen,

Die Gesellshaft ist eine offene Handel3gesellshaft und hat am 7. Fuli 1927 begonnen.

Alverdissen, den 16. Juli 1927.

Lippishes Amtsgericht,

Alverdissen. [40863] Jn das Handelsregister A des hiesigen Amtsgerichts ist unter Nr. 58 bei der Firma Chriftian Mühleubein in Bóösingfeld eingetragen: “Dem Kaufmann Rudolf Mühlenbein in Bösingfeld ist Prokura erteilt. Alverdissen, den 25. Fuli 1927. Lippishes Amtsgericht.

Alverdissen. [40862] Jn das Handels8register A des hiesigen Amt3gerichts ist unter Nr. 36 bei der Firma August Fischer in Barntrup eingetragen : Das Geschäft ist zur Fortführung auf den Kaufmann Friedrih Fischer in Barntrup übergegangen. Alverdissen, den 26. Juli 1927. Lippishes Amtsgericht.

Ansbach. ) [40864] Handelsregistereintrag.

Bei der Firma „N. Fischer u. Söhne, Fabrik für pharmazeutishe Präparate u. med. Tee's“, Siß Dinkelsbühl: Ge- sellshafter Andreas Fisher aus- geschieden, Gesellschaft aufgelöst. Die bisherige Gesellshafterin Anna Fischer, Teefabrikantenswitwe in Dinkelsbühl, führt das Geschäft unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fort.

Ansbach, den 26. Fuli 1927. Bayer. Amtsgeriht Registergericht.

Apolda. [40865]

Jn unser Handelsregister B ist heute untex Nr. 60 bei der Firma „Hans Stukenberg, Gesellschaft mit beshränk- tex Haftung“ in Apolda, eingetragen worden:

Die Vollmacht des Liquidators Stuken- berg ist beendet, die Firma ist erloschen.

Berlin, Montag, den 1. August

in welcher die Bekonntmachungen aus 1, dem Handels-, e 7, über Konkurse und Geschäftsaufficät und 8, die Tarif-

Handelsregister für das Deutsche Reich.

Das Bentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der Bez U q 3

kann dur alle Postanstalten, in Berlin und Staatsanzeigers SW, 48, Wilhelm-

preis beträgt vierteljährlih 4,50 Reichsmark, Einzelne Anzeigenpreis für den Raum einer

Arys. i [40866] Unter Nr. 49 Abteilung A des Handelsregisters des Amtsgerichts Arys it heute folgendes eigetragen worden: Die Firma Richard Majewski, Arys, ist erloschen. Arys, den 22. Juli 1927,

Das Amtsgericht.

Arys. [40867] Fn unser Handelsregister A ist unter

Itummer 72 heute folgendes eingetragen worden: Firma Adolf Turowski, Arys, und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Turowski aus Arys. Arys, den 22, Juli 1927.

Das Amtsgericht,

Bad Oldesloe. _ [40868] In das hiesige Handelsregister Ab- teilung B ist bei der Firma Lübecer Privatbank, Depositenkasse Oldesloe. fol- gendes eingetragen worden: : Durch Fusionsvertrag vom 26, April 1927 und gemäß Beschluß der Generalver- sammlung der Aktionäre vom gleichen a is das Vermögen der Gejellshaft als anzes auf die Aktiengesell{haft Deut E Bank in Berlin übertragen, Die Gesell- aft ist dadur aufgelöjt worden, Cine Liquidation findet nit statt. Die Firma ist erloschen. Bad Oldesloe, den 18. Juli 1927,

Das Amtsgericht. Berlin, : [40870] Jn dem Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingeiragen worden: Bei Nr. 25742 Lederwerk SpindlersfelD Aktiengesellschaft: Die Prokura des Kurt Ullrih ist erx- loschen. Nr. 29643 „Sedes“ Grundstücks-Aktiengesellschaft: Durch Beschluß derx Generalversammlung vom 1. Zuli 1927 ist $ 2 (Gegenstand) ge- ändert. Zum Vorstand ist bestellt Kauf- mann Max Meier, Berlin. Der Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb und die Veräußerung von Grundstü>en, die Bebauung und die Verwaltung von Grundstücken und die Vornahme aller damit verbundener Geschäfte. Berlin, den 21. Zuli 1927. i Amtsgericht Bexlin-Mitte, Abt. 89 b,

Berlin. : [40873] Fn unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 40 081 A. W. Ohnesorge & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siy Berlin. Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung und der Vertrieb entgif- teten Kaffees. Stamankapital: 20 090 Reichsmark, Geschäftsführer: Fabri- fant Albert Walter Ohnesorge in Berlin, Fabrikant Bernhard Schubert in Berlin. Gesellschaf: mit beschränkter Haftung. Der sellshaftsvertrag ist am 21. Mai 1927 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- feait erfolgen nur dur<h den Deut- {chen Reichsanzeiger. Bei Nr. 2959 Salamander Schuh-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Friedrich Schwarz in Berlin ist Prokura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Gesell» l gemeinsam mit einem Geschäfts» ührer oder mit einem anderen Pro- kuristen zu vertreten. Bei Nr. 9477 Karlsruher Parfümerie- und Toi- letteseifenfabrik F. Wolff «& Sohn Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Dem Friy Rolf Wolff in Karlsruhe, dem Hans Wolff in Dur- la<, dem Dr. Kurt Wolf in Karls3- ruhe is Prokura erteilt derart, baß sie berechtigt sind, die Gesellschaft gemeia- sam mit einem Geschäftsführer, stell- vertretenden Geschäftsführer oder mit einem Prokuristen zu vertreten, Bei Nr. 12068 Universal-Werft Gesell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ijt nichtig S 16, 650 Goldbilanzverordnung in Verbindung mit $ 1 der Verordnung vom 21. Mai 1926, R.-G.-Bl, S, 248). Liquidator ist der bisherige Geschäftsführer. Be1 Nr. 12362 Hypotheken-Treuhand- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma lautet jeßt: Neue Hypotheken - Verwaltungs - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Gegenstand des Unternehmens ift jeßt: Die Verwaltung von Hypotheken. Laut Beschluß vom 18. Juni 1927 ist die Firma und der Gegenstand des Unter- nehmens geändert. Bei Nr. 12767 Wladimir Grundstücks8-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Pro-

ist Gesellschaft

der vertrags dai

verireten w

Die Firma

f Sen mit

Kau

Lagerhaus- fellshaft m kura erteilt. heimstätten schränkter

Geschäftsfüh eeFitraco““

schaft mit Die Firma

fation, der Fmport von

der Artikel. 1927 ift der

Vertretung

derart, daß

Amt3geri<

I3erlin. worden:

Nr.

29. April 1 le

Nr. 33 734 gesellschaft

(Vorstand)

jeßt:

aller Art, hefefabrikat

artige und nehmungen essengemein nehmungen \<Yluß der

richtet.

Apolda, den 25. Fuli 1927. Thür. Amtsgericht. I.

kura der Rosa Rosenfeld, geb. Geduld,

Eintragun stand besteb

erloschen. „Vaterland“ Deutsches Kaffeehaus,

tung: Rechtsanwalt Hermann Zimmer und Kaufmann Heinrih Hoenes sind niht mehr Geschäftsführer, Vei Nr. 25 581 Methuer & Bürger Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung: Kaufmann Robert Methner, früher in Karlshorst, jeßt in Berlin, ist nicht mehr Geschäftsführer. Gejellschafterversammlung 16. Juli 1927 Ut

Gesellschaft dur<h einen Geschäftsführer

„„Nostro‘’ Patent-Verwertungs-Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung:

34 692 Verkehrs-Automaten-Gesell- mann Willy Pfeffer in G me i 8

Geschäftsführer.

Dem George

Dr. Friedri<h Eismann ist niht mehr Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Gegenstand ist fortan: die Fabri- aller mit dem Film zusammenhängen- lih der Firma, des Gegenstands, der

völlig neu gefaßt. Die Gesellschaft hat jeßt 2 Geschäftsführer, die die Gesell-

{haft nur gemeinsam vertreten. Zum | Theodor Hoppe în Eisenach ist zum Ge- weiteren Geschäftsführer ist Guts- | <äftsführer bestellt. Durch Beschluß

besißer Baron Joachim von Bethmann=- Hollweg, Burg Rheine, bestellt. Bei

Nr. 40 044 Studebaker Automobil- | geändert: Die Gesellschaft wird in Zu- Gesellschaft mit beschräukier Hafs- | unft vertreten dur beide Geshäfls-

tung für Mitteleuropa; Dem Kauf- mann Leslie C. Cunningham in Berlin, dem Kaufmann Anthony M. Bourcier in Brüssel ift U SELA erteilt

meinsam vertreten. Berlin, den 21. Juli 1927.

Jn dem Handelsregister B des unter- zeihneten LOBS ist heute eingetragen

ei Maguesia - Prokura des Otto Seiferdt is erloschen. 32 918 Aktiengesellschaft: Durch l

927 ist die Gesell an auf- | gesellschast mit eschränkter Haf- Zum Liquidator ist beste t: dex | tungt Karl Jungermann ist nicht mehr

isherige Vorstand SAA Neumann.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 27. Mai 1927 is der $ 7

und Alexander Puhl sind niht mehr Vorstandsmitglieder. : Heinri<h Pesch

stand wird vom Aufsichtsrat bestellt, der

au die Anzahl der Vorstandsmitglieder | sellschaft mit beschränkter Haftung: n, Nr. 40012 F. ulf, | Laut Beschluß vom 14. Juni 1927 ist A der Gesellschaftsvertrag bzgl. des Ge

tiengesellschaft: Die tes lautet „Norddeutsche

pee pern p Ae eine Zweigniederlassung mit irma: F. Wulf Aktiengesell Z niederlassung in Werl. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt: der Erwerb und Betrieb von Pre Brennereien, stellung und der

Spiritus, Sprit, Spirituosen, alz, | büro Berlin, Gesellschaft mit be- ühlenfabrikaten sowie Nährmittel schränkter Haftung: Kausmann Paul

anderen Artikeln, wel<he mit der Preß-

tuosenerzeugung sowie der Destillation zusammenhangen. Zwed>s ist die Gese

chaft befugt, gleih- | Geschäftsfithrer. Kaufmann Ludwig ähnliche anna zu | Nelson in Beclin- riedenau (A zum Ge- erwerben und si< an solchen Unter- | hästsführer bestellt. Bei Nr. 39 991

niederlassungen zu errichten und FFnter-

6, Mai 1927 ist eine neue Satzung er- 8 4 dieser Satzung ist von der

Nr. 183019 | gliedern. Die Vertretung erfolgt dur<

Bei lian Vorstandsmitglieder oder ein Vor- i

andsmitglied und einen Prokuristen. udolf Ernst, Ernst Krieniy und Lothar Kreth sind niht mehr Vorstarcd8mit- glieder. $ 4 der Satzung bleibt in der gallun des Generalversammlungs- eschlusses

mit bes<ränkier Haf-

vom 5, Mai 1925 bestehen. Prokuristen: 1. Gustav Wrede, Berlin, 2. Hermann Bulla, Berlin, 3. Dr. Walter Silberstorf, Berlin. Ein - jeder von ihnen und ebenso au< der Prokurist August Straihmann vertritt mit einem Vorstandsmitglied. Nr. 23 949 Industriefilm - Aktiengesellschaft: Dur< Beschluß der Generalversemm- lung vom 9. Juli 1927 sind geändert: 88 6 und 7. :

Berlin, den 22. Juli 1927. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

Eierlin, / [40872] Zu unser Handel8register B ist heute eingetragen worden: Nr. 40 086 Metro- politan Grundstücksgesellschaft niit beschränkter Haftung. Siy Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Er- werb, die Veräußerung und die Ver- waltung von Grundstü>ken innerhalb und außerhalb des Gebiets des Deut- chen Reiches. Stammkapital: 20 000 eih8mark. Geschäftsführer: N Abram vel Adam Zajdman in Berlin. E mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 18, Juli 1927 abgeschlossen. Als nicht e wird veröffentlicht: Oeffentliche Ve- kanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nux dur den Deutschen Reich8- anzeiger, Bei Nr. 8303 „„Tier- garten“ Garagen - Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dem Fräulein SFohanna Woelke in Groß Ziethen ist Pro- kura erteilt. Direktor Bruno Diehmann ist niht mehr A Direktor

Laut Beschluß vom 5 des Gesellschafts- n geändert worden, daß die

_———

27 648

ird. Bei Nr.

ist gelösht. Bei Nr. beschränkter Haftung:

hr

ei Nr. 88450 únd Koinmissions8-Ge- it beschränkter Haftung: Kahn in Berlin it Pro- Bei Nr. 38 884 Wohn- Gesellschaft mit be- Hastung „Wohlfeil““:

rer, Bei Nr. 839298 Film - Handels - Gesell- eschränkter Haftung: lautet fortan: Jris Film

——_

Verleih,

ertrieb, Exe und Filmen sowie der Ha

ndel

Laut Beschluß vom 16. Juni S Sia ¿u

und sonst abgeändert und

vom 7. Zuli 1927 ist dex Gesells U vertrag hinsichtlih der Vertretung dahin

führer gemeinsam oder dur< einen Ge- {äftsführer zusammen mit einem Pro- kuristen. Bei Nr. 16 926 Leu «& Co. Gesellschast mit beschränkter Haf- tung: Die Gesellschaft ist E S: Ds ist die bisherige Geschäfts- ührerin, Bei Nr. 17743 Nieder- arnimer Baustoffwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Direktor Hans Mommsen in Berlin-Karlshorst ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 18784 Juteruationaler Filmveririeb Deiz & Co. Gefell- schaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator b list die bisherige Geshäftsführerin. ei Nr. 33 424 Teyxaton-Baukasten-

eide die Gesellschaft ge-

t Berlin-Mitte, Abt, 122. [40871]

Nr. Aktiengesellschaft :

22 807 Sieceatit- Die

Rundfunk-Vertrie luß vom

Geschäftsführer. Kaufmann Mazjer Laufer in Berlin ist zuun Geschäfts- rer bestellt. Bei Nr. 8383847

estfalia Altmetall - Raffinerie Ge- sellschaft mit beschränkter Haftuug: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist dex bisherige Geschäft oran Der iquidator ist von den Beschränkungen des $ 181 B. G.-B. befreit. Bei Nr. 36 451 Speedwell Motor Oils Ge-

Salter Ziegler Afktien- für Hoch- uud Tiefbau:

geändert. Walter Schoene Die Prokura des t ist erloschen. Dex Vor-

efeinvustrie

ane geändert. Bei Nr. 39 112 Jn Werl besteht | Ra

io - Expreß Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: Erwin Richardi ist niht mehr Geschäftsführer. Fn- P eor Meinen ha i ten- val pree) ift zum Ge|<ha hrer bestellt. Bei Vir 39 316 ‘Rheinisch estfälishe Stahl- und Walzwerke Akt. Ges. Gelsenkirchen, Verkaufs-

schaft, Zweig-

efefabriken und die Her- ertrieb von Hefe,

insbesondere

Lemke in Düsseldorf ist zum weiteren Geschäftsführer bestellk. Bei Nr. 39 586 son Fahrrad - Vertriebs- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Johannes Seifert ist nicht mehr

<emishen Produkten und ion, der Sprit- und Spiri- Zux Erreichung dieses

onja - Produktion Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Direktor Wil- schaften mit anderen Ünter- füh Eulert ist ni<t mehr E

zu beteiligen sowie Zweig-

abzuschließen. Dur Be- | führer. Ferner sind fol ende Gesell- Generalversammlung vom | shaften auf Grund des $ 2 der Ver- ordnung vom 21. Mai 1926 von Amts wegen gelöst: Nr. 11 922 Werkstätten

ausgeschlossen. Der Vor-

Erfte Zent ral-Handelsregiscer-Beilage anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

1927

2, dem Güterrechts», 3, dem Vercins-, 4, dem Genosseunschafts-, 5. dem Musterregister, und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erícheint in einen

Nummern kosten 0,15 Reichsmark,

5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Reichsmark,

Bom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden Heute die Nen. 177A und 177B ausgegeben.

TŒ” Befristete Anzeigen müssen drei Lage vor dem Einrüœungstermin dei ber Geschäftsstelle eingegangen fein. “E

tung. Nr. 11976 A. Saxen «& Co., Verlin-Lichtenberg Gesellschaft für

Hoch=z, Tief- und Betonbau mit be« schränkter Haftung. Nr. 12002 „„Vestitur“Grunderwerbsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Nr. 14 083 Zucker-Zuteilungs-Gesellschaft mit beschränkter Haftuug.

Berlin, den 22. Juli 1927. Amtsgericht Berlin - Mitte, Abt, 122.

Berlin, [40869] Jn das Handelsregister B des unters zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 40 090 Diwari Speise- fett-Aktiengesellschaft, Berlin, Firm@æ der Berliner Ziveiguiederlalnng der Diwari Speisefetit-Aktiengesell- schaft in Uerdingen. Gegenstand des Unternehmens die Errichtung, der Er werb und Betrieb von Unternehmungen, insbesondere der Oel- und Fettindustrie, der Einkauf, Verkauf und Handel mib einshlägigen Rohmaterialien und fers tigen Produkten, ferner die Vermitt4 lung, Finanzierung und Betreuung obigen Zwe>en entsprechender Geschäftä und die Verbindung dex Fnteressen gleihartiger Unternehmungen. _Dis Gesellschaft ist berechtigt, zu Geschäfte jeder Art, wel<he den vorstéhendei Zwe>en der Gesellschaft zu dienen ge- eignet sind, insbesondere au<h \si< an aleiche oder ähnliche Zwede verfolgende Sndustrie- und Handelsunternehmüngew zu beteiligen. Grundkapital: 5000 Reichsmark, Aktiengesellshaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Dezember 1923 festgestellt und am 27. Dezember 1924 und 30, April 1927 geändert. Zum Vorstand fs bestellt: 1, Fabrikank Arnold Willemsen in Uerdingen, 2. Fa4 brikant Josef Mönnig în Uerdingen, 3, Kaufmann Julius Ters<h in No« wawes bei Potsdam, 4. Kaufmann Ottomar Tersh in Berlin. Feder ist allein vertretungsbere<tigt. Als nicht eingetragen wird no< veröffentlicht t Die Geschäftsstelle befindet si<h Shmars gendorf, Kunostraße 35. Das Grunds fapital zerfällt in 50 Jnhaberaktiew über je 100 Reichsmark, Die General- versammlung der Aktionäre wählt dem Vorstand, bestimmt die Zahl der Vors standsmitglieder und regelt ihre Ver4 tretungsbefugnisse. Bekanntmachungen und Einladungen zur GBeneralversamm« lung erfolgen dur< den Reih8anzeiger- Bet Nr. 1324 Aktien-Gesellschaft für Bauausführungen: Dur<h Bes {luß dex Gêneralversammlung vonx 6. Juli 1927 ist der $ 19 geändert. -— Bei Nr. -11250 Deutsche Gasglühe licht Aktiengesellschafi (Auergesell« schaft): Die Liquidation ist beendet, Die Firma ist erloschen. Bei Nrs 35 697 Automobil-Ausftellung Wile helm Balzer-Aktiengesellscha#t: Pros kurist: Robert Lüderip in Berlin- Lichterfelde. Er vertritt geraeinschaftlih mit einem anderen Prokuristen die Ge«- a : Berlin, den 23. Juli 1927. Amts3geri<ht Berlin-Mitte. Abt. 89 a.

Berlin. [40874]

In das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute cingetragen worden: Nr. 40087 Deutsche Stuß

Automobilgesellschaft mit beschränk} ter Haftung, Berlin. Gegenstand .des Unternehmens: der Alleinimport und die Generalvertretung für Deutschland der Fabrikate der Stuß Motor Car Com- agnie of Amerika, Judianagpolis

. S. A,, sowie dexr Handel mit Auto- mobilen nebst Zubehör. Stammkapital? 50 000 Reihsmark. Geschäftsführer: Direktor Werther S<hmidt in Berlins Schöneberg. Die Sa ist eine Ge- se e mit beshränkter Haftung. Der Gese dis am 13, Fuli 1927 abgeschlossen. Nr. 40088 Fliegers- \<ule Bornemann Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. Gegen- stand des Unternehmens: die Ausbildung zu Flugzeugführern, die Veranstaltung von Flugvorführungen, Reklameflügen und der Handel mit Flugzeugen und Be- P dazu os der Erwerb, Be- h r oder Vertretung gleichartiger oder ähnliher Unternehmungen. tamm- kapital: 20000 Reichsmark. Geschäft8- L rer: Kaufmann Ötto Bornemann in

erlin. Die Gesellschaft ist eine Ge ell-

schaft mit bes<hränkter Haftung. r Gesell A A ist am 4. D 1927 abges en. Als ni<t eingetragen

wird veröffentlicht: Als Einlage T as

Lb Wohnungskuust Bendix & Co.

t aus mindestens zwei Mit- | Gesellschaft mit beshränkter Haf-

Stammkapital werden in die Gesell Gal eingebracht von den Gesellshaftern Bu