1927 / 178 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

paEungen.] Nottiert dur® öffentliß angestellte beeidete SaW- verständige der Industrie- und Handelskammer zu Berlin.) Preise in Neichsmark: Gerstengraupen. lofe 21,50 bis 24,50 .4, Gerften- rütßze, lose 20,00 bis 20,75 Æ, Haferflocken, lose 25,00 bis 5,50 M, Hafergrütze, lose 26,00 bis 26,50 „4, Noggenmehl 0/1 19,00 bis 20,00 M4, Weizengrieß 23,50 bis 24,75 .4, Hartgrieß 25,90 bis 2650 M4 70 9/9 Weizenmehl 18,75 bis 21,75 Æ, Weizenauszug- mebl 22,25 bis 30,50 A, Speiscerbsen, Viktoria 35,50 bis 38,00 Æ, Speiseerbsen, kleine 19,50 bis 21,00 Æ#, Bohnen, weiße, kleine 14,50 bis 16,50 .4, Langbohnen, handverl., ausl. 21,50 bis 24,00 A, Linsen, kleine 21,00 bis 23,00 M, Linsen, mittel 24,00 bis 30,00 M, Linsen, roße 30,00 bis 3650 4, Kartoffelmehl 29,00 bis 34,00 4, Makkaroni, Hartgrießware 50,50 bis 63,50 4 Mehblf{nittnudeln 33,00 bis 35,00 4, Eiernudeln 48,00 bis 72,00 A4, Bruchreis 17,75 bis 19,00 .#, Rangoon-Reis 19,75 bis 2050 .4, glasierter Tafel- reis 2150 bis 33,00 4, Tafelreis, Java 33,00 bis 43,50 Æ, Ningäpfel, amerikan. 72,00 bis 87,00 4, getr. Pflaumen 90/100 in Originalkisten 33,00 bis 34,00 Æ, getr. Pflaumen 90/100 in Säden 30,00 bis 31,00 M, entsteinte Pflaumen in Originalkisten- packungen 48,00 bis 49,00 4, Kalif. Pflaumen 40/50 in Original- fistenpatungen 51,00 bis 52,00 Æ, Rosinen Caraburnu } Kisten 57,00 bis 70,00 Æ, Sultaninen Garaburnu # Kisten 64,00 bis 35,00 4 Korinthen choice 56,50 bis 58,50 .4, Mandeln, süße Bari 178,00 bis 220,00 A, Mandeln, bittere Bari 190,00 bis 225,00 M, Zimt (Kassia) 125,00 bis 135,00 A4, Kümmel, holl. 47,00 bis 50,00 4, s{warzer Pfeffer Singapore 230,00 bis 255,00 4, weißer Pfeffer Singapore 352,00 bis 385,00 Æ Nohkaffee Brasil 176,00 bis 210,00 Æ, Nobfkaffee, Zentralamerika 205,00 bis 310,00 Æ, Nöstkaffee, Brasil 225,00 bis ‘270,00 Æ MNMöstkaffee, Zentral- amerika 270,00 bis 400,00 4, Nöstgetreide, lose 21,50 bis 24,50 M, Kakao, stark entölt 90,00 bis 110,00 4, Kakao, leiht entölt 120,00 bis 140,00 M4, Tee, Souchong, gepackt 365,00 bis 405,00 4, Tee indisch, gepackt 412,00 bis 500,00 4, öFnlandszucker, Melis 34,75 bis 36,25 Æ, Inlandszucker, Raffinade 36,25 bis 38,75 Æ, Zudcker, Würfel 40,25 bis 41,00 4, Kunsthonig 37,00 bis 38,00 4, Zuer- sirup, bell, in Eimern 26,50 bis 37,50 Æ, Spheisesirup, dunkel, in Eimern 19,00 bis 22,00 Æ, Marmelade, Erdbeer, Einfruht 83,00 bis 90,00 4, Marmelade, Vierfrucht 40,00 bis 41,00 4, Pflaumen- mus, in Eimern 35,00 bis 42,00 4, Steinsalz in Säcken 3,40 bis 3,90 Æ Steinsalz in Packungen 4,50 bis 6,00 Æ, Stedesalz in Säcken 5,00 bis 5,20 (4, Siedesalz in Packungen 5,60 bis 7,90 M, Bratenschmalz in Tierces 75,00 bis 78,00 Æ, Bratenschmalz in Kübeln 75,00 bis 78,50 4, Purelard in Tierces 72,50 bis 75,50 M, Purelard in Kisten 73,00 bis 76,00 4, Speisetalg, gepackt 57,00 bis 70,00 Æ Margarine, Handelsware I 69,00 M, II1 63,00 bis 66,00 Æ, Margarine, Spezialware I 82,00 bis 84,00 (4, II 69,00 bis 71,00 .#, Moslkereibutter Ta in Fässern 180,00 bis 183,00 4, Meolkereibutter la in Packungen 185,00 bis 190,00 4, Molkerei- butter IIa in Fässern 167,00 bis 177,00 Æ Molkereibutter Ila in ackungen 175,00 bis 185,00 4, Auslandsbutter in Fässern 182,00 is 189,00 A, Auslandsbutter in Packungen 190,00 bis 195,00 4, Corned beef 12/6 Ibs. per Kiste 56,00 bis 58,00 4, ausl. Sped, r g 8/10—12/14 —,— bis —,— M, Allgäuer Nomatour 209% 5,00 bis 70,00 4, Allgäuer Stangen 20 % 40,00 bis 45,00 .4, Tilsiter Käfe, vollfett 95,00 bis 102,00 4, echter Holländer 40 % 80,00 bis 85,00 M, eter Edamer 400% 80,00 bis 85,00 4, echter Emmenthaler, vollfett 145,00 bis 155,00 4, ungez. Kondens- milch 48/16 25/25 bis 26,25 4, gez. Kondensmilh 48/14 31,00 bis 38,00 M, Sheiseöl, ansgewogen 68,00 bis 75,00 M.

1. Untersuungssachen.

2. Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4, Verlosung 2. von Wertpapieren.

H. Kommanditgesells{aften auf Aktien, Aktiengesellschaften und Deutsche Kolontalgesellschaften.

A

BericGie von auS8wärtigen Devisen und WertpyapiermeErkten. Devisen.

Danzig, 1. August. (W. T. B.) Devisenkurse. (Alles in Danziger Gulden.) Noten: Lokonoten 100 Zloty 57,68 G., 57,82 B. Schelks: London 25,08 G., —— B. Auszahlungen: Warschau 100 Zloty - Auszahlung 57,63 G., 57,77 B, Berlin telegraphische Auszahlung 100 Reichsmarknoten 122,696 G., 123,004 B

Wien, 1. August. (W. T. B.) Amtlihe Devisenkurse. Amsterdam 284,15, Berlin 168,60, Budapest 123,68*), Kopenhagen 189,65, London 34,437, New York 708,95, Paris 27,76, Zürich 136,55, Marknoten 168,30, Lirenoten 38,77, Iugoslawishe Noten 12,49, Tschechoslowakishe Noten 20,98F, Polnishe Noten

Dollarnoten 706,20, Ungarische Noten 123,57*), Schwedische Noten —,—, Belgrad 12,47. *) Noten und Devisen für 100 Pengs. Prag, 1. August. (W. T. B.) (Amtliße Devisenkurse.)

Amsterdam 13,544, Berlin 8,023, Zürich 649.75, Kopenhagen 900,00, Oslo 872,00, London 163,85, Madrid 574,50, Mailand 184,00, New York 33,75, Paris 132,40, Stockholm 903,50, Wien 4,759], Marknoten 803,00, Polnische Noten 376,25, Belgrad 59,46. Budapest, 1. August. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurfe.) Alles in Pengs. Wien 80,70, Berlin 136,35, Belgrad 1008,00,

Zürich 110,417. London, 1. August. .(W. T. B.) Feiertag. Paris, 1. August. (W. T. B.) Devisenkurse. (Offizielle Anfan gsnotierungen.) Deutschland 607,00, London 124,02, New York 25,54, Belgien 355,00, Spanien 435,75, Italien 139,00, Schweiz 492,00, Kopenhagen 682,75, Holland 1023,50, Oslo 659,50,

Stockholm 684,00, Prag 75,70, Rumänien 15,75, Wien 35,90,

Belgrad 45,00. /

Paris, 1. August. (W. T. B.) Devisenkurse. (Offizielle S ch1 kurse.) Deutshland 606,50, Bukarest 15,55, Prag 75,80, Wien —,—, Amerika 25,54, Belgien 359,00, England 124,02, Holland 1023,50, Italien 138,60, Schweiz 491,75, Spanien 435,25, Warschau —,—, Kopenhagen —,—, Oslo —,—, Stockholm 684,00.

Amsterdam, 1. August. (W. T. B) (Amtliche Devisen- kurse.) London 12,11%, Berlin 54,34, Paris 9,77}, Brüssel 34,704, Schwetz 48,07, Wien 35,15, Kopenhagen 66,75, Stockholm 66,85, Oslo 64,45, New York 249%4, Madrid 42,593, Jtalien 13,58, Prag 749,00. Freiverkehrskurse: Helsingfors 628,00, Budapest 43,48, Bukarest 150,00, Warschau —,—, VYokohama 117,25, Buenos Aires

106,00.

Zürich, 1. August. (W. T. B.) Devisenkurse. London 265,214, Paris 20,33, New York 519,25, “Brüssel 72,20, Mailand 28,24, Madrid 88,55, Holland 208,10, Berlin 123,474, Wien 73,074, Stockholm 139,10, Dslo 134,10, Kopenhagen 138,90, Sofia 3,75, rag 15,39, Warschau 58,00, Budapest 90,524*), Belgrad 9,10, Athen 6,80, Konstantinopel 262,00, Bukarest 316,75, Helsingfors 13,10, Buenos Aires 220,75, Japan 245,00. *) Pengö.

Kopenhagen, 1. August. (W. T. B.) (Amiliche Devisen- kurse.) London 18,14, New York 374,25, Berlin 88,90, Paris 14,80, Antwerpen 52,15*), Zürich 72,10, Nom 20,50, Amsterdam 150,00, Stockholm 100,20, Oslo 96,60, Helsingfors 9,44, Prag 11,11, Wien 52,75. *) Belga.

Stockholm, 1. August. (W. T. B.) (Amtliche Devisen- kfurfe.) London 18,13, Berlin 88,85, Paris 14,65, Brüssel §1,95, Schwetz. Pläße 71,95, Amsterdam 149,70, Kopenhagen 99,90, Deêlo alts N RUIOn 3,73,50, Helsingfors 9,42, Nom 20,45, Prag 11,15,

en 52,70.

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit)

1,05 Neichsmarfk.

P E E ——

OsTo, 1. August. {W. T. B.) (Amiliche Devisenkurse.) London 18,80, Berlin 92,15, Paris 15,20, New Vork 3,87}, Amsterdam 155,20 Zürich 74,65, Helfing?2rs 9,75, Antwerpen 53,90, Stockholm 103,80 Kovenhagen 103,65, Nom 21,20, Praga 11,50, Wien 54,55.

Moskau, 30. Juli. (W. T. B.) (Ankaufkurse, mitgeteilt von der Garantie- und Kredit - Bank tr den Osten A.- E n Tscherwonzen.) 1000 englishe Pfund 942,50, 1000 Dollar 194,00, 1000 s{wedische Kronen 51,92, 1000 finnische Mark 4,87.

London, k. August, (W. T. B.) Silber: Keine Notierung,

“da Fetertag.

Wertpapiere.

Frankfurt a. M., 1. August. (W. T. B.) Oesterreichishe Kreditanstalt 8,10, Adlerwerke 119,75, Aschaffenburger Zellstoff 500.00. Lothringer Zement —,—, D. Gold- u. Silber - Scheideanst. 218,50, Frankf. Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 75,50, Hilpert Maschinen 81,00, Phil. Holzmann 193,00, Holzverkohlungs - Industrie 72!/g, Wayß u. Freytag 166,00.

Hamb ues , 1. August. (W. T. B.) (S Eure Commerz u. Privatbank 179,50, Vereinsbank 159,00, Lübeck- Büchen 106,00, Schantungbahn 9,00, Hambg. - Amerika Paketf. 150,50, Hamburg- Südamerika 232 G, Nordd. Lloyd 150,00, Verein. Elbs{iffahrt —,—, Calmon Afbest 59,00, Harburg - Wiener Gummi 93,00, Ottensen Eisen 26,00, Alsen Zement 235,00, Anglo Guano 115,50, Märk. Guano —,—, Dynamit Nobel —,—, Holstenbrauerei 225,90, Neu

Guinea 9,50, Otavi Minen —,—. Freiverkehr. Sloman Salpeter 85,00. Wien, 1. August. (W. T. B.) (In Schillingen.) YVölkker«

bundanleihe 107,0, 49% Glisabethtahn Prior. 400 u. 2000 Æ —,—y, 4 9/9 Elisfabethbahn div. Stüke —,—, 954 °% Elijabethbahn Linz— Budweis —,—, 9 % Elifabethbahn Salzburg—Tirol —,—, Galiz, Karl Ludwigbhahn —,—, NRudolfsbahn, Silber 12,1, Vorarlberger Bahn —,—, Staatseifenbahnge}). Prior. —,—, 4% Dux Bodens bacher Prior. 3 9/9 Dux - Bodenbacher Prior. 12,25, 4 9% Kaschau - Oderberger Eisenbahn 14,50, Türk. Eisenbahnanleihe 48,00, Oesterr. Kreditanstalt 66,75, Unionbank ——, Wiener Bankverein 30,70, Oesterreichisße Nationalbank 237,00, Donau-Dampffchiffahrts- Gesellschaft 113,00, Ferdinands Nordbahn 10,80, Fünfkirchen-Barcser Eisenbahn —,—, Graz - Köflacher Eisenbahn- u. Bergb.-Ges. —,—, Staatseisenbahn - Gesellschaft 32,80, Scheidemandel, A.-G. f. hem. Prod. ——, A. E. G. Union Elektr.-Ges. 40,75, Siemens-Schuckerts- werk, österr. 25,25, Brown Boveri - Werke, österr. —,—, Alpine Montan-Gefellschaft, österr. 41,70, Daimler Motoren A. G., österr. —,—, vorm. Skodawerke t. Pilsen A. G. 184,25, Oesterr. Waffen- fabrik (Steyr. Werke) 27,90.

Amsterdam, 1. August. (W. T. B.) 43 % Niederländische Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 100,50, 7 %/9 Deutsche Reichs anleibe 1061//z, Amsterdamer Bank 172,75, Nederl. Handel Maats \hapii Att. 171,50, Neichsbank neue Aktien 169,00, Holländische Kunlstseide 119!/4, Jürgens Margarine 165,00, Philips Glühlampen 455,00, Koninkfl. Nederl. Petroleum 3471, Amsterdam Nubber 2953/4, Holland-Amerika - Lijn 809, Nederland. Scheeppart Unie 188,00, Cultuur Mpij. der Vorstenl. 179,00, ndelsvereeniging Amsterdam 725,25, Delt Maatschapvij 452,50, enemnbah Maats- shappii 467%, Zertifikate von Aktien Deutscher Banken 190,00, 7 0/9 Deutsche Kalianleihe 105,25.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. 7. Niederlaffung 2c. von Nechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

11. Privatanzeigen.

T” Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Di

2, Aufgebote, Ber- lust: und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

[41788] Aufgebot.

Die Firma Henkel u. Cie. A. G. in Düsseldorf hat das Aufgebot des am 28 April 1926 von der Firma Heinrich Nolte & Sohn in Herford i. W. ausge- stellten, auf die Eheleute Max Schlegel in Milse, Post Brake i. W., gezogenen, von diesen akzeptierten, auf Antragstellerin girierten, am 4. Juli 1926 fälligen pro- testierten Wechsels von 160 RM be- antragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den #7. Februar 1928, vormittags 10 Uhr, vor dem unierzeilneten Gericht, Det- molder Straße 9, Zimmer 23, anberaumten Aufgebotêtermin jeine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die A der Urkunde erfolgen wird.

Bielefeld, den 25. Juli 1927.

Das Amtsgericht,

[41787] Aufgebot, Die Ehefrau Christine Everding, geb. Mevert, in Ahnfen Nr. 31 hat das Auf- ebot des Hypothekenbriefs über die auf hrem Grundstück, der Stätte Nr. 31 in Ahnsen: Grundbuch von Ahnsen Band II1 Blatt 31 in Abteilung 11 für die Eilser Sparkasse, Kreissparkasse des Kreises Bückeburg in Bad Eil)en, eingetragene S von 4200 4 zum Zwecke der raftloserklärung beantragt, weil der lr gebs nicht aufzufinden ist. Der nhaber dieses Hypothekenbriefs wird auf- gefordert, späte|tens in dem auf Montag, den 7. November 1927, vorm, 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 1, anberaumten Aufgebotétermine seine Nehte anzumelden und den Hypo- thekenbrief vorzulegen, widrigenfalls er für kraftlos erklärt wird. Amtsgericht, 1, Bückeburg.

[41785] Aufgebot.

Die Firma Kleine & Flume G. m. b. H. in Bonn hat das Aufgebot des verloren- gegangenen Hypothekenbriefes über die im Grundbuche von Bergneustadt Art. 122 Abt. 111 Nr. 3 für die Antragstellerin eingetragene Hypothek von 1000 4 be- antragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 18, November 1927, vormittags

Urkunde erfolgen wird.

[41784] Aufgebot. Die Mechaniker Ehefrau, Emilie geb.

Oestliche

Pforzheim, Eigentum

eigentum je

vor dem unterzeichneten mer 1,

vorzulegen,

[41783] Aufgebot.

2100 Papiermark, 513 Goldmark, beantragt.

wird.

[41822]

vorbezeichneten

7500 M beantragt.

9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht | vorbezeichneten Hypothekenurkunde wird | spätestens in dem auf den 22. Sep- anberaumten Aufgebotstermine seine Nechte | aufgefordert, spätestens in dem auf | tember 1927, vormittags 9 Uhr, anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | Freitag, den 28, Oktober 1927, [vorx dem unterzeihneten Geritht,

widrigenfalls die Kraftloserklärung der

Gummersbach, den 26. Juli 1927. Amtsgericht. Abt. 6.

Jermann arle, in Dillweißen- stein, Hirsauer Str. 154, hat als General- bevollmächtigte ihres genannten Ghemanns beantragt, das Aufgebot zum Kraftloserklärung des GrundsHuldbriefes im Betrage von 20 000 Æ# Eintrag vom 26. Februar 1921 lastend auf dem Grundstück Lgb. Nr. 2389 g, Karlfriedrihstraße 99 in h des Fabrikanten Ernst Keller in Vforzheim und des Schiffs- besißers Dito Krüger in Köln Mit- F zu erlassen. haber der Urkunde wird aufgefordert, spä- testens in dem auf Donnerstag, den 19,Fanuar 1928, vormittags 11 Uhr, Gericht, anberaumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die Urkunde widrigenfalls die Kraftlosg- erklärung der Urkunde erfolgen wird, Pforzheim, den 11. Juli 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. A IL.

Der Oberpostschaffner a. D. Wilhelm von der Warth zu Uerdingen hat das Aufgebot des verlorengegangenen thekenbriefs vom 22. Juni 1893 über die im Grundbuch von Mündelheim Band Ik Artikel 86 in Abteilung T1L Nr. 2 für ihn eingetragene Darlehnsforderung von aufgewertet Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 28. Januar 1928, vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 7, anberaumten Aufgebotstermine seine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen

Natingen, den 23. Juli 1927. Das Amtsgericht-

Der Kaufmann Ernst Ahnefeld in Meerbeck Nr. 78 hat das Aufgebot des verlorengegangenen Hypothekenbriefs über die im Grundbuch von Meerbeck Band V Blatt 84 jür die Nordsehler Sparkasse in Stadthagen in der IIl. Abteilung des Grundbuchblatts lfd. Nr. 1 eingetragenen Hypothek über Der Inhaber der

vorm.’ 11 Uhr, im Geschäftsgebäude des unterzeichneten Amtsgerichts, Zimmer Nr. 17, anberaumten Aufgebotstermine feine Rechte anzumelden und die Hypo- thekenurkunde vorzulegen, widrigenfalls die Urkunde für kraftlos erklärt wird. Stadthagen, den 23. Juli 1927, Amtsgericht. LLLI.

[41781] Aufgebot.

1, Der Oberlandesgerihtsrat Walter Utermann in Hamm i. W., 2. der Fabrik- besitzer Hermann Wilhelm Utermann in Annen haben das Aufgebot des Hypo- thekenbriefes, der gebildet ist über die im Grundbuch von Annen Band 16 Blatt 24 Abi. II1 Nr. 2 über 4000 , eingetragen für den Fabrikbesißer Wilhelm Utermann fen. in Annen, und das Aufgebot des Hypothekenbriefes, der gebildet ist über die im Grundbuch von Annen Band 17 Blatt Nr. 73 Abt. TITl Nr. 4 über 4500 Æ, eingetragen für den OUe Hege Wilhelm Utermann sen. zu Annen, be- antragt. Der Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 22, Oktober 1927, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 18, anberaumten Aufgebötstermin seine Nechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlos- erklärung der Urkunden erfolgen wird.

Witten, den 22. Juli 1927.

Das Amtsgericht.

41780] Aufgebot.

Die Wesselburener Volkshank, e. G. m. b. H. in Wesselburen hat das Aufgebot des Hypothekenbriefes über die auf threm Grundstück, Grundbuch von Wesselburen Bd. 12 Bl. 562 Abt. ITT Nr. 1, für die Sparkasse der Stadt und der Kirch|viels- landgemeinde Wesselburen in Wesselburen eingetragene Hypothek von 10000 6 (PM) beantragt. Aufgebotstermin am 15, 11. 1927, vorm. § Ubr.

Wesselburen, den 20. Jult 1927.

Das Amtsgericht.

[41792] Aufgebot. i :

Der Kanfmann Anton. Kwasniewski aus Wartenburg, vertreten durch Recht8- anwalt Lindenblatt in Wartenburg, hat das Aufgebot zum Zweck der Aus- \hließung des Eigentümers des 1m Grundbuch von O Nt. 1117 verzeichneten Grundstücks, Wiese in der Stadtforst Wartenburg, Kartenblatt 8, Parzellen Nr. 34, 8%, in Höhe von 056,58 ha beantragt. Eingetragener Eigentümer des Ss ist Julius Fetierabend in Wartenburg. Der Be- vrechtigte der Urkunde wird S

termin

seinem Gerhardt Zwecke der

miliennamen

Anwesen

Der In-

At [41789]

Hypo-

auf

zu machen.

[41782]

25,

unter

Himmex 22, anberaumten Aufgebots8-

seine

widrigenfalls

echte erfolgen wird.

Wartenburg, Ostpr., 24. Fuli 1927. Amtsgericht.

[41821] Ermächtigung. I[[ d 3345/27, Der Fabrikarbeiter Paul Potulski in Langendreer, geboren am 4. in Werne, Kreis Bochum, führt an Stelle des bisherigen Familiennamens den Fas- PVothöfer. rung des Familiennamens erstreckt si auf die Ehefrau und diejenigen minder- jährigen Kinder des Genannten, die unter | werd seiner elterlichen Gewalt stehen und seinen | friedigung verlangen, als si nach Bea bisherigen Namen tragen. [ciedigung Berlin, den 7. Juli 1927. Der Preußische Justizminisier. Langendreer, den 27. Juli 1927. Das Amtsgericht.

Der Hermann Schmidt, Schwedt (Oder), Lindenallee 29, hat beantragt, seinen ver- \{ollenen Sohn,

tober 1887 zu Schwedt a. O., zuletzt wohnhaft in Berlin N., Parkstraße 12a, tür tot zu erklären. Der bezeichnete Ver- shollene wird aufgefordert, sih spätestens

Zimmer 87, 1IL Treppen, cnberaumten Im Aufgebotstermine zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung alle, welhe Auskunft über Leber oder Tod des Verschollenen zu erteilen ver- mögen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Aufgebotstermin dem Gericht Anzeige

Berlin, den 18. Juli 1927. : Amtsgericht Berlin-Wedding.

Aufgebot. 2

Die Mitwe Luise Bringezu, geb. Müller, in Walbeck hat beantragt, ihren- Sohn, den verschollenen Bäcker Erich Bringezu, zuleßt wohnhaft in Walbeck, vermißt seit dem 8. 9. 1914 nach dem Gefecht bei Vitry le Francois, für tot zu erklären. Der bezeichnete Verschollene wird auf- gefordert, sich spätestens in dem auf den Januar 1928, itte 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 6, anberaumten Aufgebots- termine zu melden, widrigenfalls die Todes- erklärung erfolgen wird. An alle, welche Auskunft über Leben oder Tod des Ver- {ollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Aufgebots- termine dem Gericht Anzeige zu machen.

Weferlingen, den 12. Juli 1997 Das Amtsgericht.

[41805]

In dem Aufgebotsverfahren zum Zwede der Ausschließung von Nachlaßgläudigern des am 12, Juni 1926 in Ebingen, O.-A. Balingen, verstorbenen Dachdeckermeisters Hermann Walter sind durch Ausschluß- urteil des Amtsgerichts Balingen vom 8. Juli 1927 die Forderungen der Nache laßgläubiger, die rechtzeitig angemeldeß haben, vorbehalten worden, Die übrigen Nachlaßgläubiger, soweit nicht ihre Nechte nah dem Geseß unberührt bleiben, können unbeschadet des Rechts, vor den Berbinds lichkeiten aus Pflichtteilsrehten, Ver« mächtnissen und Auflagen befriedigt zu werden, von den Erben nur insoweit Bes

Rechte anzumelden, die Aus\s{hließzung mit

August 1897

Diese Aende-

( der niht ausgeschlossenen (Släubiger noch ein Uebershuß ergibt. Auc haftet allen Nachlaßgläubigern, sowei nicht ihre Forderungen vorbehalten Lea nach der Teilung des Nachlasses jeder Erbe nur für den seinem Erbteil entsprechenden Teil der Verbindlichkeit. (1 F 1610/27.)

Aufgebot. Amtsgericht Balingen.

den Konditorgehil [41819] 2 ; j C ; Durch Aus\{lußurteil vom 13. Julk Ernst Otto Schmidt, geboren am 6. i 1927 N bel i Hinz, zuleßt Musketier

bei der 1. Komp. Res.-Inf.-Megt. 21, aus

Insterburg, geboren am 7. Januar 1893

in Insterburg, für tot erklärt. Insterburg, den 13. Fuli 1927.

in dem auf den 27, April 1928, A vormittags 12 Uhr, voc dem unterzeich- Amtsgericht neten Gericht, Berlin N. 20, Brunnenplaß, | [41823] Ausschlufutrteil.

Namen des Volks!

Fn der Autgebotssae des Bergmanns Heinrich Heinekamp in Heessen, Hammer Straße Nr. 42, hat das Amtsgericht in Ahlen i. Westt. durch den Amtsgerichtsrat Leve für Necht erkannt : Der Hypotheken- brief vom 7. März 1904 über die im Grundbuchß von Heessen Band 9 Blatt Nr. 4 Abtetlung 111 Nr. 4 für den ver- storbenen Kaufmann August Schäber zu Hamtmn d von 3900 .4 wird für kraftlos erklärt.

Ahlen, Westf., den 20. Juli 1927.

Das Amtsgericht.

erfolgen wird. An

[41820] ;

Dur Auss{lußurteil des Amtsgerichts in Flensburg vom 16, Juli 1927 sind folgende Hypothekenbriefe für kraftlos er- flärt: Zu 1 über die im Grundbuch von Flensburg Band 104 Blatt 3105 in Ab- teilung IIT Nr. 5 eingetragenen Teils bypotheken von 1000 M bezw. 4000 M; zu 2 über die im Grundbuch von Gggebek Band [V Blatt 113 und Eggebek Band Y Blatt 137 în Abteilung 111 Nr. 1 einge- tragenen Hypotheken von 800 46 bezw. 375 M; zu 3 über die-im Grundbuch von Flensburg Band 32 Blatt 954 in Ab- teilung IIT unter Nr. 6 eingetragene Hypothek von restlih 900 4; zu 4 über

vormittags

eingetragene Darlehnsforderung

Borsen -Beisage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 178.

Berliner Börse vom 1. August

Amtlich festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Ltra, 1 Löu, 1 Pejeta = 0,80 #6. 1 österr. Gulden (Gold) =2,00 4. 1 Gld. österr. W.= 1,70 Æ, 1 Kr. ung. oder tshech. W.==0,85 6. 7 Gld. südd. W. = 12,00 #4. 1 Gld. holl. W.= 1,709 4. 1 Mark Banco =1,50 4. 1 Schilling österr. W.= 10000 Kr. 1 skand. Krone =1,125 .#. 1 Rubel (alter Kredit-NbI.) 2,16 .Æ. L alter Goldrubel ==3,20 4. 1 Peso (Gold) = 4,00 4. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4. 1 Dollar = 4,20 . 1 Pfund Sterling = 20,40 #4. 1 Shanghai « Tael =2,50 4. 1 Dinar == 3,40 #6. 1 Yen = 2,10 #. 1 Zloty, 1 Danziger Gulden = 0,80 .

Die einem Papter beigefügte Bezeichnung X be-

sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar find.

Das hinter einem Wertpapter befindliche Zeichen ° bedeutet, daß eine amtliche Preisfeststellung gegen- wärtig nicht stattfindet.

Das F hinter einem Wertpapier bedeutet 4 für 1 Million.

Die den Aktien tun der zweiten Spalte beigefligten Hiffern bezeichnen den vorleßten. die in ber dritten Spalte beigefitgten den leßten zur Außsschüttung ge- kommenen Gewinnanteil. Jst uur ein Gewinn- ergebnis angegeben ïo ift es da8ienige des vorleßten Geschäft8jahrs DaŒÆŒ“ Die Notierungen für Telegraphische Aus- ablung sowie sür Nusländische Bankuoten befinden si fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“

Be Etwaige Druckfehler in den heutigen NKurS8angaben twerden am uächsten Bbrsen- tage in der Spalte „Voriger Kurs‘ ber richtigt werden. Jurrtiümliche, später aut- lich richtiggeftelte Notierungen werden möglichst bald am Sc{luß des Nurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt.

Bankdiskont.

Berlin 6 (Lombard 7). Danzig 6 (Lombard 7). Amsterdam 3%. Brüssel 5. Helfingfors 7, Italien 7. Kopenhagen 5. London 4%. Modrid 5, ÞOslo 4X. Paris 5. Prag 5. Schweiz 3%. Stockholm 4, Wien 7.

Dentsche Staatsanleihei! mit Zinsberechnung.

Heutiger | Boriger

Kurs | L. 8. 29. 7. 6Y Dt.Wertbest.Anl.23 S 10-1000Doll,f.1.12.82) 112 | —.— 99 G 65 do. 19—1000D.,f.35 1.9 974bG /97,46b G d hDt.Neih8-A.27uk37| 12,8 /86,1b 86. 5b G 8h Dt. Neich8\chG „C“ (Goldm.),bis 30.11.26! 2hYausLl. f. 100GM| L112 {90bG 90b G 64% Dt. NReich8post Schaß F. 11.2, 1x3.30| 1.10 /94,8b 95b 6%h Preuß. Staats\ch.] 1,3 ; rz. 1, 3. 29|zahlb1,12/97,9 6 98b di do. rz. 1.10.30 1.10 196,9b 97b 6% Baden Staat NM- Anl. 27 unk. 1.2.32] 12,8 190bB 89 75b G 6 Y Bayer.StaatNM27 fdb. ab 1.9.84| 183.9 „T5b 89,5b 7% do. Staatsschay 1,4 rz. 1. 4. 29 /zaÿlb. 2.1/98b 9Bb 7hÿBramunsh.Staats\ch. rüdsz. 1.10. 29| 41.10 97B 97B 7% Lippe Staats\chaß rütfz. 2. 1. 29 1.1 ¡1006 1006 7h Lübeck Staatsschaß. Y rilds, 1. T. 29) L123 —— 7h Mecklbg. - Schwer. Reichsm.-Anl1. 1926 tilgb. ab 27| 1.4.10 193,8b 93,9b 6% do.Staat3\cch.,rz.29|1.4,zb.2.1/95,8 G 95,8 G 7% Saths. Staats\schah R.1, fäll. 1.7.29 1.7 1985G 98 5b G 74} do. R.2, fäll.1.7.90|/ 1,7 197,256 #197,25b 74 Thür. Staats8anl. v.1926au8l.ab 1.3,380| 1,8.9 956 194,75b 7 do. RM- A. 27 1. Lit. B, fällig 1.1.32| 1,1.7 |93,3b G _ 6%h Württbg. Siaat3- j {chaß GBr.1, fäll.1.8.29 13 196,256 196,256

__ Bet nachfolgenden LWertpapteren

fällt die Berechnung der Stückzinsen fort. Dt\ch.Anl.-Ablöse 8c. mit Auslosunçs\{..

Nr. 1—30 000... f. B, in Y57{b G 292,5b G

do. do. mit Aus- \

Losgs\{. Nr. 30901-

60000einschl 1.S8ieh| do, 57, 5bG 1298,75b G

do. do. ohne Aus-

losung8\chein .…...| do. 116,7b6 116,66 Dtsche Wertbest, Anl.

h. 5 DoU., fäll. 2.9.35 100bG 100bG Deutsche Schuygebiet-

Mee i200 5% / 10,2566 110,3B Anhalt. Staat 1919... —— Bayern Ldsk. « Nent.] |

fomnv. neue Stitcke/|8! —_—— —_—— Bremen 1919 unk. 30 —_—— —_— do. 1920 —_— —_—_— do. 1922, 1923! —_—— g bo.08,09,11,gk.31.12.23 146 _— do.87-99,05,gk 31.12.28 1,46 do. 96, 02, aef.31.12.28 1,46 —— Hambg.Staats-Nente —_—— —_— do. amort.St.-A.19 4 _— _— do. do. 1919 B kleine _— g do. do. 10000 bis i 100-090 #4 1.1.7 j ——,-- do. do. 6500000 M4Y| 1.1.7 | —-- ——_ do. do. St.-An1.1900/4 | 1.1.7 | —,-— —_— do. 07,08,09 Ser. 1,2, 0 11,13 r3.53,14 rg. 65/4 |versM.] —,= do. 1887,91,93,99,04|3%| bo, | —,— egenen do. 1886, 97, 1902/8 | bo. | —,— __— Lübeck 1923 unk. 28/9 | 1.8.9 | —,— _—_— MeŒ.Staatsanl. 1919/4 | 1.1.7 | —,— eun u Sächz. Mk.-A. 23, Uk.26/8 | 11 —— Württemba. R. 36-42]4 |verschl1 —,— —,—

Preußijche Rentenbriefe.

Gefünd und ungekündigte Stätte, verloste und unverloste Stüce. 15,6 G

4,3% Brandeub., agst.b.31.12.17]15,26b 4,3%h do. später außgegeben] —,— M EE 4,84% Haunov.,au3g#Æ.b.31.12.17/17,25b 17,9 Q 4,3 do. später au8gegeben| —,— —— 4,8%) He}s.-Nass.,agfst. b.31.12.17| —— _—— 4,3% Do. später außgegeben] —,— ume 4h Lauenburger,agft.b.31.12.17| —_— 4h do. später auß8gegeben| —,— , 4, 34% Vomm.,au8gest.b.31.12.17/16,1b 16,9b 4,38% do. später außgegeben| —;— i —— 4, 9% Posensche, agt. b. 81.12.17| —,— 4,3% do. später au3gegeben| —,— 4,3% Preußtshe Oft- u, West- außgest.b. 31.12.17/11,05 G

m 7

10,9 6

4,9% do. später au3gegeben| —.— _ 4, 34% Rh.U.Westf.,agst.b.81.12,17/16,75 6 16,76 4,3% do, später außgegeben] —,-— —— g

1927

ieutiger | Voriger Heutiger { Voriger Heutiger | Voriger Heutiger | Voriger

E N Kurs Kurs Kurs | Kurs

L UFALAMiGe, agf: b. 31.20.141688 166 Duibburg „1903 ma 144] é E 4 de 94 Lamm. Men Su Ausländische Stadtanleihen,

e Q 0. ater au n g _——— . . , ag Mg ;

L s Scfleslice, agst.b.31.12.17/15,76b 16b do. 1913 s) L117 | —— —— e p L M rage enera: 18,1bG 718,16 rouidane ta, get fr. Binsj —,— _—__

4, 35 do. später aus ben po _—— do. 1885, 1889/34 1.1.7 | —,— —_,— 4, 3%, 3 omm. Neu r ukar. 88 fv.in 1.6.12 | —— ge

«N ao A TMaÍD 13,9b do. 1896, 02 N34 1.1.7 E —;— Kleingrundbesiy „…........- E -_— do. 95 m.T.in #| 4] 1.3.9 1116b 6 11,5b

4,343 do. päter au8gegeben| - Düren H 1899,J 1901/4 } LL7 | —,— —_—_ *4, 3%, 33 Sächsische, auB3ge- do, 98 m.T.in #| 4 1.1.7 12,7b 12.75b G

do. G 1891 fv. 8] 1.1.7 | —— —— A P caúais A 042005 16,16 166 Lm up 4 2 1.1.7 L S

h L Ls s Düsseldo:51900,08,11 4, 3%, 3 Ï É oem. _— _— - do. 1914 abgest.| 4% | 1.1.7 eb Kreditanstalten öffentlicher Körper|haften. get. 1. 6.244 | 15.11) —— |—- +43 Süd. landsch, Kreditverb. See E argun bo. 96L.N gt1.8,26 L L I E R do. 1900. gek. 1. 5.24/3\/ 1.6.11 —,— gi +4, 34% Súles. Altlandschaftl. ristiania 1903;j 3 L110 | ——

Bi, DaneteT, de Ee M 1.1.7 M e Elbing 63,09, 9f.1.2.24/4 f 1.1.7 | —-— ——_— (ohne Talon) 2422.02 16,98 176 Colmar(Elsaß)07| 4 1.3.9 e-n —_

do “do. unk. 26/4 I S E do. 1918, gef. L. 7. 24/4 f 1.1.7 | —,-— —_—— *4, 3%, 3Y Schles. lands@{haftl. Danzig14XAg.19| 4 1.4.10 | ——

Oldenbg. staatl, Kred.|4 veri E E do. 1903, gef. 1. 2. 24/344 1.1.7 | —— _—— A, O, D auzßge\t. bis 24. 6. 17/17b G 176 G Gnesen 01,07m.T| 4 } fr. Bins] —;— _—

do E unk. 31/4 M A E: Emden08H,J gf1.5.24/4 | 1.4.10 —,-— —_—_ 4,3%, 34 Sÿhles.landsch. A,C,Dj —— —— do. 1901 m. Tal.| “8% bo, —, —_—_—_- do. do. “7 ToNA Ba F R Zu Erfurt 2893, 01 F, 08, #4, 3%, 3ÿ Schle8wig-Holstein Gothenb.90 S. A} 3%] 1.3.9 | —— _—

Sach|.-Altenb. Landb G0 Do: 4 Eis 1910,14, ge?.1.10.28/4 } vers] —,= LR, L ld. Kreditv. X, au8g.b.31.12.17| 7,66 7,52 G do. 1906| 4 4 154.10 | —,— —_—_—_

do Da D180 Na EA E li Ed do. 93 N,01 N, gk. 23/94] 1.4.10 —-— _—— 4,3%, 34 Schle3w.-Hlst.ld.Kreditv} —,— E es Graudenz 1900*| 4 fr. Zins] —— man s

do. Coba Lanbrbt4chd4 1 1410 —— L. Eschwege... -«- 191144 | 1.4.10 —,-— —_— * 4, 3%, 3h Westfäl. bis 3. Folge, Helsingfors 1900] 4 128 | —— —_—_ do. „Gotha Candïrek 4 | versi] —— Lad Essen... 1922/7 | 11.7 | —— —_—— außgestellt bis 31. 12. 17.../12,4bG6 }12,5b do. 1902| 4 1.6.12 | —_—_— do. Do. 02, 03, 05 3M 1.4.10 E R Ls do. 16. Ag, 19 (ag. 20)/4 | 1.2.6 | —,— 4, 3%, 34 Westfälische b. 3. Folge} —.— —— A iam Ei oA 8%} 1.28 | —,-— in res

do. -Mein.Ldkrd..get.|4 | 1.1.7 | —— E. Flen8burg12 N ,gt.24/4 j 1.4.10| —— *4, 3%, 3h Westpr. Nitterschaftl. Hoheusalza 1897| 3% | fr. Kin} —,— m do do. tonv R 3% N tr zit Frankfurt a. M. 23 F 1.2.8 | _—— Ser. 1—II m. Deckungsbesh. J fr. Jnowrazlaw Schwarazbg. - Nudolst. E f N do, 1910. 11, get.]4 |versch.| —— Pt 01, TE E e400 Ana... 46 db Kopenhag.92 in] 4 1.1.7 | —,— gers A Ta Ian Leman E do. 4 1913/4 115.,6.12] —,— —_— 4, 3%, 8Y Westpr. Ritterschaftl. do.1910-11inM| 4 j} 15.3.9 j —,— —_—_—_ do. _éllaradaes 3% L 4 wencgóne E do, 19 (1.—3. Ausg.) SPY, Seil sas Fah Gs D —_— —_— do. 1886 in M 88| 1.17 | —-— —_— do. «Souderßh Land- E E E s LOAO L Mg L 4 \versch] —— gra *4, 3%, 833 Welor. A E ree e 3 ini —_——_ _——

a . gu A C E 0. 1899, get.134| 1.2.8 | —— —— aftl. mit Decckungsbesch. bi rotosch.1900S.1| 4 } fr. Zins] —,—

PuabEE, get, 1, v4 SUSTVEIMA —s ; do. 1901 N84 1.8.9 | —-— 1 E 5,5bG | 6,7b Lissab.86S.1,2°*| 4 | L117 11398 | —— Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneuerungss{ein. La aae A E ia G. 2 08 Vielihe. Nankaud- A L R E ¿A 4 | 1.17 /13.9B —_— Dresdner Grund» Fraustadt «ec uon 34 1.4.10) “it —— l S T s i 27, 28, 5000 Rbl. 4 versth. | —,—“ O

renten-Anst, Pfdbr. Freiburg i. Br. 1919/4 | 1.8.9 | —— —— V ab une Us Co 236 bo. 1000-100 | 4 Us 1 E 1 ca

O L, 2, 5, 7—104 versch.| —— I Fürth i. V. „...41923/10| 1.1.7 | —_— 5, 4%, 4, 8X4 Berliner alte. —- —_—_ Mosk. abg. S. 30 L s o. do. S. 3, 4, 6 N31 bo. |—— i Bad do. 1920 ukv. 1925/4 | 1.1.7 j —— E +4, 3% 8% Neue Berliner, bis 33, 5000 RbL.j 4 | 1.1.7 f —— ———

n do, A L S ausgestellt bi3 31. 12. 1917.1/15,8b 115,3b M O 0A 4 1 S —_ 1 E ORAEETE REN E LU —y_ E U ¿6068 1907 N44 [1.1.71 —-— —— / Roy É“ aarides eie 0, S.34, 35, 38,

Sächi. idw. Pf. b.S. 28, Gießen 1907,09,12,14/4 | vers] —— |—= LE E E ene gane cia f 89, 56000 Mbl.| 4 | versth. | ——® | ——°

E 12 o. 1905/84 L4.10 —— |—— (Vorkrieg8stlicte)+/13,5bG 118,5b do, 1000-100 „.„] 4 } do |—— |——°

ps M A S L 8m Do. | —— Gotha „........ 1928/10 1,4.10| —,— —_ 4Y do. do. (Nachkriegsstücte)} ci via S L

: 0, Dee, N aas 4% 1.1.7 | —,— —,-- : L L: h L 07, 18 N, 1914| 4 4, —_— __

26—33/4 | Do. | —— _— Lagen an 1912, 19 Ai S ——_ eintre +4 Dhne Binsseinbogen u. ohne Erneuerung®schein. Posen 00,05,08 gk.| 4 | fr. Zins n p —/= do. do, bis S. 25/8%| 1.1.7 | —,-— Rg Halle... 1900, 05, 10/4 | bo. | —,— S 7 Be Htandbrief- bo. 94, 03,gef.24| 88 | bo. | —,— y y Deutsche Pfandbrief V o1bB 22/6 A

L do, 1919/4 f L511 —— E Ans\i. Posen Ser. 1 Sofia Stadt... .j 65 1.5.11 «b

Brandenb. Komm. 28] do. 1892/34| 1.1.7 | —,— ——_ bis S uUNE 80— S4 1 LAT| —= As Stodb. (E. 83-84)

(Giroverb.),gk.1.7.24 8% 1.17 1 ge —; do. 1900/3%| 1.1.7 | —,— ——_ Westf. Pfandbriefamt 1880 in M! 4 | 15.612 | —,— ps do. do. 19,20, g?.1.5.24/4%| versh.| —-— R R Heidelbg.07,gtk.1.11.23/4 | 1.5.11| —,— a f Haus8grundstücke. 44 L171] g au en do. 1d86 in #| 4 | 156.12 | —,— Se 4 A Ee S do. 1903, gek, 1,10,28/8%| 1.4.10 —— R . do. 1887| 3k | 15.3.9 | —,— m I O , T6. 28/2 LALO U I Heilbronn ...1897 N14 | 1.6,121 —,— at c ? j Straßb. t. E.1909 Hannov. Komm. 1923/10] 1.1.7 | —- en va Herford 1910, rüdz.39/4 | 1.4.10| —— Sih Deutsche Lospapiere. (u. Ausg. 1911) 4 ] 117 |—- —_—_ do. do, 1982 } 1.1.7 j os Köln..1923 unt. 33Þ|8 | 1.1.7 | —,— ——_ Augsbarg. 7 Guld.-L.[—].Æp.Sh —— .— g do. 1913| 4 | 1.171 |—,-—- —_— do. do, 1949 4 L.L.7 | R do, 1912 Abt. 3/4 | 1.8.9 | —,— —_ Braunschw. 20 Tlr.-L.|—#p.Sh —— lm Thorn 1900,06,09| 4 | fr. Zins} —— _— Pomm.Komm.S.1u.2 L4.10| —,— —_— do. 1919 unt. 29/4 | L117 | —— —— Hamburg. 50 Tlr.-L./3 f 1.8. j —;= s 0. 1895| 3% do. i ats —.

do. 1920 unt. 30/4 | 14.10 —— _—_—— Sachs.-Mein. 7Gld.-L.|—].4p.St| —— _— ZürichStadts89iFl 3% | 1.6.12 | —,— anme eran

Nutro enn SQUI T4 RLT Lan Dori do E A E T €* i. K. 1.10.20, **S.1{.K,1.1.17,S.2f.K.1,7.1T, *) Binsf, 7—15 §. + Binsf. 5—15 3, C S as E Hi fl i Ausländische Staat8anuleihen,

ç e el : do. 06,07, gel. 30. 6.24 4 | do. | ai Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen Deutsche Provinzialanleihen. do. 1913, gek. 380.6.24/4 | bo. |—,— —,_ werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: j A Anlei Mit Hinsberechnung. d0:88.01,03.9L.00 824 a L |—— L L Eeît 1. 4, 19. *1, 6, 19, # 1,6, 19. 41,7, 19, Sonstige ausländise Anleihen. 3 | angenjalaa «1903/34 1.1.7 | —5— ——— 1. 0/19 * 1 40-10 [141,19 1,18, 19, ck

ers Tonne T T2840] oa 192 5b Lichtenberg(Bln) 1913/4 | 1.4.10 ami % 1 L 20. 1, 2. 20. B 1 8, 20. 2 1, 6. 23. Bud E var Ï E S A

Hannov. Prov. RM | / : LudwigBhafen „1906/4 | 1.1.7 | —,— grn 1 1.9 00. 1 10,20 L L R 1106] I G Nf 12 6 | 152,8 [2666 [86,6b R.2B, 4Bu.5B,tg.27|8 | 1.4.10 —— |—=— 20, E Dn, DNS Fitr sämtliche zum Handel und zur amtlichen Börsen- Dän Cmb.-D.S.4 E A ;

do. bo, R.8 B, r3.103|7 | 1.4.10086 /97,6b Magdeburg 1918, o [—— [ch_— [noi sugelassenen Nussischen Staatsanleihen | rüzahlb. 110/ 4 | 111 |——= |—= do. do. Reihe 6/7 | 1.4.10/94,5b 458 do. Stadt-Pidbr R.114 Ly M f findet gegenwärtig eine amtliche Preisfeststelung f do. do. B47 LIN 1 do. do. Reihe 717 | 1.4.10} —,- 1/95 G Mainz 1922 Lit. lg L211 2E: E nit statt. do.Inselst.-B.gar. s LLT | —,— aure Nieder{hlej. Provinz bo, 4999 Q BI7 | L174 aen S Bern.Kt.-A.67kv{ 8 f 11.7 1 —— _ do.do.Kr.-Ver.S.9| 4 | 1.1.7 | —-— —_—_

R.-M. 26, rz. ab 82/8 | 1.4.10 —,— ga do. 19 Lit.V, V,uk.29|4 ! versch. iti B A Bosn. Esb. 14° 6 1.4,10 | —,— 39 G Finnländ.Hyp-V. 8X1 15.11 | —-— Sach}. Pr. Retch8mark do. 20 Lit, W unt. 80/4 | 1.5.11 —-— H do. Invest. 14*| 5 | 1.4.10 98,75b {38b Sittiänd.Bdt. gax.| 8% | 1.1.7 | —-— —_— bo Ug, U S n E Maunheim 1922/6 | 1.4.10| —— ies do. Land. 98 in K| 44] 1.4.19 | —,— Sr gs do. Kr.V. S.5i.K| 4 11.8.42 E H

« Do. ußg. 14/7 | 1.1.7 B do. 1914, get. 1. 1.24/4%| 1.4.10] —,— E do. do.02m.T.i.K| 48} 1.1.7 j 80bG 3,16 G do. do. S. 5inK| 35 f 11.6.12 | —-— Cas do. do. Ag. 15. uk. 26/7 | 1.4.10/96b 6 —— B } bo. 1901. 1906, 1907 E h : do. do.95m.T.i.K| 4 | 12,8 |—,— —_— do. do. S. binK| 8 }11.6.12 | —-— Pi ¿li

Ohne Hin2berechnung. 1908, 12, get.1.1.24/4 |versch.| —,— my Bulg. G,-Hyp. 92 Kopenh. Haus8bef.| 4 LL7T j —_— —_— \ do. 19 L.Ag.,gk.1.9.24/4 | 1.3.9 | —,— Cine 25er Nr.241561 Mex. Bew.Anl. 4 :

Brandenb.Prov. 08-11 do. 19 TLÁ. gt.1.2.25/4 | 42.8 | —— idt bis 246560| 6 | LLT |—- g gesamtkdb.à101 [B i.A.1,5.14| E L A do. 1920, get. 1.11.2564 | 1.6.11 dmn L do.5erN1.121561 do. 444 abg. |fr.ji.K.1.5.25) —— 356 S m Tan bo. 1888, get. L. 1.24/94 1.1.7 |—— |—- bie 1836560| 6 j 1.17 |—=— |—— Nrd.Pf.Wib.S1,2| 4 | 1.4.10 |—— |——

E “15a 1d e 22 bo. 1897,98, gk.1.1.24/84/ 1.5.11 —— | —— d 0A E L De Luv: 22 ak Et E Ds er “2 Es E s ) gl n a qu t eit. Ai, Ds . Cl “2M

G-M S L E diaciebitos s e ——- 1—- „ler Nr.1-20000) 6 } 1.1,7 | —-— —_—p Pest U.2B.,S.2,8| 4 | 128 |—— |——

ae L pi Es E A Müblhausen 1. Thir. s DänischeSt.-A.97| 8 j 1.1.7 j —= g | Poln. Pf. 8000 R.| 4x | 1.1.7 | —— ge

: : E y U 1919 VI1|4 | 1.4.10] —,= ien Egyptischegar.i.L| 8 ] 1.3.9 | —-— as uvd do. 1000-100 R.| 45 | 1.1.7 | —— u ba Ser, 29 t Sala L290 i A L Mülheim (Ruhr)1909 E do. priv. i. Fr3.| 3% | 15.4.10 | —;= “arigaes Posen.Prov. m.T.| 4 | fr. Zins.] —-— L ea T S d E v N L R Em.11,13, uk. 81,B5/4 | 1.4.10 —,— —_—— do.25000,12500Fr| 4 15.11 | _— do. 1888, 92, 95,

S IEN x e e a as do. 1914/4 | 128 1 —— |—- do. 2500, 500 3x.\ 4 | 15.11 | —— anges 98, 01 m. T.| %| do. |—— |—-

O6 er. 9, gel. 1. î L 1,5. E » do. 1919 unk. 30/4 | L117 1 —-— Els.-Lothrx. Rente 3 1.4.10 | —; zu do. 1895 m. T.| 3 do. midi jer “— ar erhess.Prov20utk.26 4% 1.4.10| —— S München 1921|4%| 1.4.10] —-— E Finnl. St.-Eisb,| 8% | 1.6.12 | —— E Raab-Gr. P.-A.*| 2% | 15.4,10 | 3,26 6,5b Q

do, DD, 101B, T A LENO e Je bo. TIOIELL A s 4 Griech. 4% Mon.| 1,75| 1.1.7 | —-— —— do. Anre@chts\ch.|fr.Z./46 p. St| 266 1256 Ostptêny. Prov Ag M L —— |—ck M.-Gladbah115,uk36|4 | 1.4.10 ——= |—— do. 5% 1881-84 |1,60 1.17 |—— |—— Schwed Hy.78ukv| 2 | 117 |—— |—-— PommernProvA.17Þ| {1.1.7 |—— |—— |münsteros, gt.1.10.28/4 | 1.4.10 ——= | —— |do.65}Pir.-Lar.90| 1,60) 15.6.12 |——= |—— }do.78inÆ#fündb| 4 | 117 j— |——= M 17 do. 1897, get. 1.10.28/8 | L111 —— |—— bo. 4h Gold-R. 89| 1,50 1.4.10] —=— |—-— do. Hyp. abg. 76) 4 ] L |—— |]— 4 A D ; T Fi A Nordhausen 1908/4 1.1.7 | —= ew Jtal.Rent.in Lire| 8%] 1.17 | —,— g do. Städt.-Pf. 62] 4 L111] res E Le Ba B 4 veri] —— M Nürnberg ....-- 1914/4 | 1.6,12| —, ——_— do. A Es N do. do. 02 u. 4| 4 p M19 B bo. do. 14 Ser. 8 40 1.17 : N S do. 1920 unk. 80/4 | 1.3.9 —— A os T 5 M) S P P A do. do. O 4 15.4.1 7 ° bo. A.1894,1897,1900/3 1.4.10 —— |—— do. R E L r ote hs gr g I E Stor p Bn n As

E L A n x L Dffenbach a. M. 1920|4%| 1.5.11] —— ati do. 54 abg.| do. ji. K. Nr. 739,5 39% B 1885, 86,87inK.| 4 j vers. 1 —-— ï Noel E 1 Dppesn 02 N,gf.31.1.24/3%| 1.4.10 ——= |—-— do. 1904 4} in Æ| do. ji.K.1.6.14/ —— 4 Un do. do. 1894 inK.| 8% | 1.4.10] —— |—— Le npro nz ' ) 1.17 amngny E Pforzbeim 01, 07, 10, F do. 1904 4 abg. do. iK1.12.24/28,25b 28 G Ung.Tem.-Bg.iK. 4 1.4,10 —_—— —_— V0 LOBDODD O L A x 1912, 1920/4 | vers. —— indie Norw. St.94 in £L| 3% | 15.,4.10 | —,— _—— do. Bod.=Kr.-Pf.| 4 | 1.5.11 | —— _—g Can L do. 95, 05, get.1.11.28/8%| 1.5.11 —— |—— Ho. 2008 n S L LAO T P77 do. do. t. Nr. 8% 1410) —— [7 do ee Ausg, 927 | 1410 —— [—— [Pirmasens 99,80424/4| LLY] —— I | Deren, Sl *| ex | 117 lean los5a E A Ur E - Labes 20 En E veri T 0E Plauen 03, gel.30.6.24/4 | 1.1.7 | —,-— —— E A : 4% Le Se L do. Spk.-Btr. 1, 21 4 Lie -

Ï S&teowGolft Prov I ö do. 1903/8%| 1.1.7 | —— | —— E E E S 40 * ohne Anrecht8\ch. i. K. 15. 10, 19. “"Auzg. 12 +|**| 1.5.11] O Potsdam19#,gt.1.7.24/4 | 1.17 |—— |—-—- ° OGuld. Gd. è E E S

do. do.Außg 10.11% F 1,17 j A La Quedlinburg 1903 #14 f 1.4.10] —;= ——_—_ 4 d E L 7 1410 A L do. do. Cudo. 9§/6 ] 117 |—y/= [—— sj egensbura 1008 Ge soei—— | bd. criigeiiti, S ilt nue D ' bo, do. Au3g. 8/44/ 1.1.7 | n , , N E 1 ld, G,* 4. ba. bo. 1907208 4 | 1410 —— | A iottoo aid Ls 1E, 4 do ‘bo 200GuidG*| 4 | L410 Pfandbriefe und Schukdverschreib, do, A gra i e eis C ama ReeUR 1806 “fer da 1 L e N do. Kronenr.®, 2] 4 | versch. deutscher Hypothekenbanken.

“et 1A S LALO e [amp bo. 1918 X/4 | 1410 —— |—-— L I Aufwertungsberechtigte Pfandbriefe u. Schuldverschr, Do. Dae L T7 iNostoct 1919, 1920 A L 1 do. Silb, in fl ®| 414} 1.4.10 deuts. Hypoth.-Bk. sind gem-Befanntm.v.86.3.26 ohns bo, do, 34 1.4.10 ——- 1——- do, 81.B4.03,gl 1.7.24 sf “1 A A E R bo.Papierrx.in fl2°) 41/4 1.2.8 Kinsscheinbogen u. ohne Erneuerungs s{Met S e ne aa

« —20% ** 8—168%, + 6—158. 0, 61,8&,03,gt.1.7. «L, s y Portug. 8. Spez.|f. §.| Æp.St (Die durch * gekennzeihneten Pfandbrtefe u. Sch

) Hinsf. 8—20 * bo. 18965, gek. 1. 7. 24/8 | 1.1.7 | —,-— _——_ Numän ot T Ds T R verschreibungen find na den von den Gesellschaften j L Saarbrüdten 14 8.Ag.j4 | 1.4.10 —,= s d us as 2414 4] 1410 gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1912 Necitauteihan, E Ar 164 3j 7: do. 89 fiuß. i./6 16 4 LLI ausgegeben anzusehen) Anklam. Kreis 1901.4 | 1.4.10| —-= —_ Magen S r E bo. 1890 in 461) 4 | L17 T Gris Spandau 09 X, 1.10.2384 f vers{.| =—z= —_ s i Bayerische Handelsbauk Pfdbr,

Leman, Kra M 4 E E E Stenbal 01, gek. 1.1.24/4 | 11.7 | —— j S d Da R 1D Aas 4 Ser. 2,16 (3%), S.4—6(4Y)*| —-—

Hadersleb.Kr,10ukvX/4 | 1410| —— |—— bo. 1908, gel. 1. 4.24/4 | 1.4.10 ——= |[—— } po 1894 in 416 r do. Hyp. u. Wechierbt. ONT,

Sin Que 1000 a I LAAO a | ame do. 1903, gel. 1.4. 24/34 1.4.10 —— |—- S Le verlos8b.u. unverlo8b. N (34%)*| —; n

L e 1 *) Kinsf. 8—16L | 7 bo. 1896 in 4 | 15.11 7,8, 18-18, 21-28, kv. u. nil kv. : ffenbach Kreis 1919/48] 1.1- e s Stolp i. Pomm... # 16| 1.2.8 | —- digen: 4 de t N A Were S. 5, 6, 19, 20 u. abgestemp. 15,25bG 115,46

: 7 Stuttgart 19,06,Ag.19/4 | 1.3.9 | =——g= tin gi as 0. 0, 0, r, 28, s Es Deutsche Stadtanleihen. TriecaLU 2 U utabia 1 144 1 st —e do. do. m. Talon f. Bji21.1118 da do Sa Bier. 0) —= 1

Aachen 22 A. 23 u. 24/8 | 1.6.12 —-= —— do. 1919 unk. 80/4 | L410 —- _—— Too ogin 4 T bo. do. do, Ser. 26| —— —_

do. 17, 21 Aug. 22/4 | 15.11| —— |—— Viersen 1904, gk.2.1.24 % L —- |—- e P E rge do. do, Komm-Obl. S. Le 4,46b@ | 40a

Altona „«..-... 1923/9 | 1.1.7 |—— gev Weimar1888,g.1.1.24/84 1.1.7 j —_— 1 do. 1910in 41] 4 18.9 do. do, ba Ex x S E

do. 1911, 1914/4 |versh.| —— g Wiesbad, 1908 1.Au8- Schwed. St.-A.80| 8% | 1.4.10 do. do, A A gi

Aschaffenburg... 1901/4 | 1.6,12| —= —_—— gabe, rlüdz. 19374 | 1.2.6 j —= do. 1886 in M 8 16.12 do. do, 0. es —_ s

Barmen 07, r5. 41/404 | 1.2.8 | —= —_—— do. 1920 1. Ausg] do. 1890 in 4 82] 18.9 Braunsthw. - Hannov, Gwp-Be eam 18,5b A

do 1904,08 geLAB6 veri) T J | 81g. geh19 gde (veri) —= j | bo. Et-MocLA| 58 | 12 1a v o S Crt „o 200. 1.7 |—— , » j / y ; gens . do. s , o _—-

R E el a46 - Jom 1E T T E I 0. s 3.9 ] —- _— , s 81 —— —— x : e , e . age A

bo. 1920 unk. 81/4 | L410 —— |—— i adet Son 12 L He do. do, Komm.-Dbl. S. 1-8*| 9,766 G | 9,76 A bo. 41922 Aua. 1/4 | 14.10 —— |—— : do. Eisenb.-N.90| 8 | 1.1,5,9 E T A Tas Deut|che Pfandbriefe, | Türk. Adm.-Unl.| 4 | 15.11 Frankf. Hyy'-Bk. Pfdbr. Ser.14 15,068 [15,86 do. 1890/84 1.4.10 ——= |—— (Die dur * gekennzeihneten Pfandbriefe sind nach 25 r T M Frankf. Pfandbr. -Bank Pfdbr, do. 1898/3] 1.4.10| —;— —_ den von den Landschaften gemachten Mitteilungen A A S 4 As Ser. áù, 44, 48-52 do. 1904, S. 1/85 1.4.10| —— e als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.) ce fet. E í E (fr. Frankf. H p Ss 0 Sao ba bo. Groß Verb. 1919/4 | 11.7 |—— |—ck— Gekündigte und ungekiündigte Stiie, TürkenAul.05i.Æ| 4 | 1.3.9 E Abt. 21/ 4,8þb6G | 4,256 Berl Stadtsi ode 99, d aas Prdd 0a ani verloste und unverloste Stiüte. do. 1908 in Æ| 4 } 1.1.7 ba do. bo, Mt. 22| 0,676 | 0/870

1908, 12 In. T us Tas ©+3%§ Calenberg, Kred. Ser. D bo. Bollob1.11S.1| 4 | 1.1.7 do, do do, Abt. 23 —— |—— bo. bo. 1899, 1904/ | " F (gek. 1. 10. 28, 1.4. 24| ——- |—-— do. 400 Fr.-Losejfr.Z..4 p, S1 bo, bo do. Abt. 28a F| —— |——

1905, gel. L T. 24/3%| 1.1.7 | —-— *3u§ Kur- u. Neumärk. neue| —,— e gu G T A Le Ta do, do. Komm.-Dbl. Em 1| —,— —_

Bonn 1914 #, 1949/4 |versch.| —= _—_— *4, 8%, 84 Kur- u. Neumärk. Ka N N a P E E : bo. do, do. v. 1923 f| —— _—_

Be l In Rae Tana 1% n M S) 18 vamburger Hyp.-Bant Psdbr D, 1.1.7 | —— m M e 7 A , s er. 141- „Ser. 1-190, j

Charlotten as, en g - : 4, E E e Gau hgtte n O s 4 H ü A DOL An S 13,86 13,26 4

, 19/4 |versch.} —, | —_ 4, 8%, 84 lan . Hentra s L, , , Ser. 691—-730| —,— _— do. 1902, geL 2. 1. 24/8 1.1.1 | —— —— m.Dectungsbesch. bi281.12.17 | do. St.-N. 1910 | 4 | 18,9 do. do. do. Ser. 731—2430| 0,35b G | 0,35 @ do. Kron.-Rente?]| 4 1.6.12 v 5ob Q

Coblenz........1919/4 } 1.1.1 | —— are eas Nr. 1—484620 „eco 15,8eb G 115,80 G do. St-R 97 ing.4 x “14 ann. Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16" 90,6 G 50

do. 1920/4 | 1.4.10| —— grn 4, 3%, 84 lanbschaftl. entral. | —,— —,- Ba Gold A d 34 | 1.1, o. do, Komm.-Obl. Ser. 1 —,— _—_

Coburg „....+. 1902/45] 1.1.7 | g *4, 85, 3h Ostpreußische X, auß-. 0. Golde L 7 q Leipziger Hypoth.-Bank Pfdbr.

Cottbus 1909 # 1913/4 |versch.| —¿= orm gegeben bis 31. 12. 17 „...-/17,2G6 117,26 b E S pa Ser. 7,8, 9, 10, 11, 16, E, V*/144eb 6 [14,86 Q

Darmstadt... 1920/44] 1.3.9 | —— —— 4, A 834 Ostpreußische .…...- —- |—- 0. do, Der ler 4 9 J Ll, do. bo, do. Ser. 17| —— _—_

bo. 1913, 1919, 20/4 |versch.|