1927 / 178 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L a

zffentlihen Qustebung wird dieser Aus- zug der Klage bekanntgemacht. ünster, den 26. Zuli 1927. Wörmann, Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[41795] Oeffentliche Zustellung. Kreuzer, Johann ptist, Schrift- eber, 3. Zt. Vüßer im Zuchthaus Kai3- eim, vertreten durch Referendar Col- aßky in Nürnberg, klagt gegen Streidl, Maria Theresia, Kellnerin, früher in Nürnberg, Sperberstr. 40/11, nun unbek. Aufenthalts, wegen einer Mietzins- und Kostgeldforderung, mit dem Antrag, die Beklagte kostenfällig und vorläufig vollstrecktbar zur Zahlung von 50 RM nebst 7% Zinsen hieraus seit 28. November 1928 zu verurteilen. Die Beklagte wird hiermit zur münd- lichen Verhandlung des Rechtsstreits auf Dienstag, 27. September 1927, vorm. § Uhr, vor das Amts3- gericht Nürnberg, Zimmer Nr. 319, ge- laden. Die öffentlihe Zustellung ist bewilligt und die Sache als Ferien- sache erklärt,

Nürnberg, den 29. Juli 1987. Gerichts\chreiberei des Amtsgerichts,

4. Verlosung x. vou Wertpapieren.

[42116] Bekanntmachung. *

Durch Be|\chluß der Zulafsungsstellen für Wertpapiere an den Börsen zu Düssel- dorf und Essen am 5. Juli 1927 sind nom. RM 10 000 000 7% Anleihe

von 1926 auf Feingoldbasis der Stadt Duisburg ab 1932 durch Auslosung zum Nenn- wert oder durch Ankauf bis zum Jahre 1957 tilgbar, verstärkte Tilgung und Gesamtfkündigung frühestens zum 1. Juli 1932 zulässig —, eingeteilt in : 2000 Stück zu NM 2000 Buchstabe A Nr. 1 2000, 5000 Stück zu NM 1000 Buchstabe B Nr. 2001 7000, 1600 Stück zu NM 500 Buchstabe C Nr. 7001 —8600, 1000 Stück zu NM 200 Buchstabe D Nr. 8601 -— 9600 (1 NM Dao 1/790 kg Feingold zum Handel und zur amtlichen Notierung an den Börsen zu Düsseldorf und Essen auf Grund eines Prospektes gleichen Inhalts zugelassen worden, wie ex an- läßlih der Zulassung dieser Anleihen an der Börse zu Berlin in Nr. 130 des Deut\chen Neichsanzeigers vom 7. Juni 1927 veröffentliht worden ist. Düsseldorf/Essen, den 30. Juli 1927. Deutsche Bank Filiale Düsseldorf. Essener Credit-Anstalt Filiale der Deutschen Bank, Essen. Barmer Bank-Verein Hinsberg, Po & Comp. K. a. A., Filiale Düsseldorf und Essen.

Commerz- und Privat-Bank Aktien- gesell\chaft Filiale Düsseldorf und Essen. Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft a. A. Filiake Düsseldorf und Essen. Dresdner Bank in Düsseldorf und Essen. Landesbank der Nheinvyrovinz in Düsseldorf und Essen.

A. Schaaffhausen’scher Bankverein Düsseldorf A.-G.

Börse zu Düsseldorf.

5. Kommanditgesell- haften auf Aktien, Aktien- gesellshaften und Deutsche

Kolonialgesellshaften.

[39993] Ziveite Auffordexung. Nachdem durh Beschluß der General- versammlung vom 29. Juni 1927 unsere Gesellschaft aufgelöst ist, fordern wir untere Gläubiger (ema 8 297 H.-G.-B, auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Berlin, den 2. August 1927. Mechanische Baumwollweberei Lengenfeld Aktiengesellschaft in Liquidation. Der Liquidator: Jacob Ejidenbaum.

[39523] Teigwarenfabrik Bobingen

Max Schnizlein Akt. Ges. i. L.

Aut Grund der Beschlüsse der General- versammlung vom 6. Juli 1927 i} die Auflösung der Gesellshaft beschlossen worden. Der unterzeichnete Liquidator fordert unter Hinweis hierauf die Gläu- biger der Gesellshaft aut, ihre Ansprüche anzumelden,

Teigwarenfabrik Bobingen Max Schnizlein Akt, Ges. i. L, Der Liquidator : (leo-nore Schnizlein.

[38853 Lt. einstimmigem Be|chluß der General- ver]jammlung vom 20. August 1926 tritt die Firma Nheinische Hosenträger- nd. A. G. mit dem heutigen Tage in iquidation. Die gejamten Aktiva und Passiva Sndu die Firma Rheinijsche Hosenträger-

ndustrie gehen durch Kauf an Herrn Ibert Adler über. Sämtliche Gläubiger werden hierdurch autgefordert, thre Ansprüche anzumelden. Düsseldorf, den 20. Juli 1927. Rheinische Hosenträger-Fndustrie, A. G., Düsseldorf.

[41675]

Der Gemeindevorsteher a. D. Heuck in Kirchheilinaen is infolge Ablebens aus dem Auffichtsrat der unterzeichneten Gesellschaft ausgeschieden.

Merseburg, den 28. Jult 1927, Langensalzaer Kleinbahn-Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

Sell, Landesbaurat.

Mologa Holzindustrie Aktien-

gesellschaft, Berlin-Leningrad.

Durch Be\{chluß der Generalversamm- lung vom 14. Juni 1927 ist die Gesell- schaft in Liquidation getreten. Die unterzeihneten Liquidatoren fordern hier- mit die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Forderungen unverzüglih anzumelden. [39963] Die Liquidatoren: Jos. Himmelsbach. Obolen sky.

Sudau.

einem 7 Hinterlegungsshein spätestens am Tage vor der Generalversammlung vorlegt.

Bekanntmachung. | [41661] Hafis & Hahn A.-G. in Stuttgart.

Die Aktionäre roerden hiermit zu der am

Samsêtag, den 27. August 1927, vormittags 10 Uhr, in den Geschäfts- räumen der öoffentl. Notare Faber & Hâätele

in Stuttgart, Poststr. 6, stattfindenden außerordentlichen Generalversamm- lung mit der Tagesordnung:

Neuwahl des Aufsichtsrats eingeladen.

Zur Teilnahme an der General- versammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der seine Aktien spätestens am dritten Tage vor der Versammlung bei dem Vorstand der Gesell\chaft, bei dem Bank. haus Pick & Cie. in Stuttgart oder bei Notar hinterlegt hat und den

Stuttgart, den 30. Juli 1927. Der Vorstand.

Laut Beschluß der außerordentlichen Generalver]|ammlung vom 27, Fuli 1927

besteht der Auffichtsrat unserer Gefell- schaft ießt aus folgenden Personen: Herren Paul Nosenberg, Köln, Arthur Nosenberg, München, Freiherr v. Sell, Berlin, und Fernando Casaretto, Köln. Hamburg, den 30. Juli 1927. Fordan & Berger Nachf.

[41677] Aktiengesellschaft. 9 000|— - Der Vorstand. Per Aktienkapitalkonto « . . |_5 000|— [40639] 5 000!

Phil. Abt, Großschlächterei u. Wurstfabrik, Aktiengesellschaft.

[39552] Bilanz þper 31. März 1927. An Kontokorrentkonto, Saldo | 2801/31 O s E 489117 e Mobtliarkonto . + 412/45 4 Do: s a, 97/32 « Gewinn- u. Veriustkonto | 1 19975

Gewinn- und Verlustkonto.

Die Herren Direïtor Gemmrig, Bankier Schickler, Prokurist Kaiser, sämtlich zu Stuttgart, find als Aufsichtsratsmitglieder ausgeschieden. Der neue Auffichtsrat besteht aus den Herren Phil. Abt, Peter Sabel, Phtl. Hofmann, zu 1 und 2 tn Franksurt, M., zu 3 in Nieder Eschbach.

Frankfurt, Main, 20. Juli 1927.

Der Vorstand.

[41889] Südanatolische Bergbau- Aktiengesellschaft, München. In der am 17. v. M. abgehaltenen

An Verlustvortrag per 31, 3, 1926

E d l LOISITO 2 UNTONeNTONIO 6 6s 350/56

1 364/31

Pér Warenkonto « o o s 64 164/56

1199/75 1364/31

e Verlust .

Irrtum vorbehalten! „Vest“ Kohlenhandels- Aktien-Besellschaft, Mannheim. Wellenreuther.

außerordentlichen Generalversammlung unserer Aktionäre wurden neu in den Aufsichtsrat gewählt die Herren Bankier Feltx Schönfeld und Handelsrichter James

[39535] Bilanz der Kästner-Autopiano A.-G., Leipzig, für den 31. Dezember 1926.

uckermann, beide in Hamburg. 7 e. den 27. Juli 1927. Darpellunde » a 66 «6 22 874/51 Der Vorftand. Debitoren . « ee * « +| 198 706/45 [41898] | A d e 099... 2 228 43 Aus dem Auffichtsrat unserer Ge- | Zntagewerle » « o oe. T fellichaft ist Rechtsanwalt Dr. E. Rieß, Verlust . . «e odo 15 777/92 Berlin, am 30. Junt l. J. ausgeschieden. 441 787/91 Neu gewählt wurde in den Aufsichtsrat E Generaldirektor Dr. h. c. Friß Neumeyer, | Stammkapital , «4 e « | 200 000|/— Nürnberg. Metervefonds . , d 20 000! Gnaschwitz, den 30. Jult 1927, Kreditoren . «o 6 o. 22048791 Senne at (7 * Pri U s aan 0 1 300|— tiengesellschaft. Der Vorftand. 441 787/91 [41900] Gewinn- und Verlusftrechnung. Gemäß § 244 H.-G.-B. geben wir Außenstandsverluste . N 441180 Busse, Ernst Gottlieb und Max Knof aus | Liefstellung f, unsidhere Forderg, | 1 300|— dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft aus- Abschreibun; auf: S geschieden und die Herren Bankier Kurt Mobilar 75 Meyer und Ludwig Sachs neu in den Schuzrechte E 7 301/20 Auffichtsrat gewählt worden sind. Anl R E A 6 629/88 Berlin, Juli 1927. Mertiéita S : ; è» *| 3491/60 Canada B ns A.-G, Maschinen « oa u ddo o) 2691/20 Dr. Franke. Dr. Selows?ky. 31 964/88 42063] G E R T » | Punkt 6 Tagesordnung Generalver- | Erträgniskonto «“e"C' e « « [16 187/36 sammlung Golo Schuhfabrik, Aktien- | Verlust . . „6 « « « [15 777/52 gesellschaft, Frankfurt a. Main : 31 964|88

Crmächtigung des Vorstands und des Auffichtsrats zur Erhöhung des Grund- kapitals um MReichsmark 250 000 auf Neichsmark 1 600 000 und Ermächtigung des Vorstands und Au'sichtsrats zur Fest- seßung der Ausgabebedingungen.

Der Aufsichtsrat besteht na erfolgter

Neuwahl aus: Herrn Gerhard Schulze in Leipzig als Vorsitzenden, Herrn Oskar Schlegel in Leipzig als stellv. Vorsißender, Frl. Hildtraut Kästner in London.

Mannheim, den 1. August 1927. Der Aufsichtsrat. Dr. Franz Nosenfeld.

[41889]

[38806]

Kristallspiegelfabrik Wittfeld & Janssen Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aktiengesellschaft für Verwertung

land- und forstwirtschaftlicher Aktiva. NM |s Produkte, München. Anladet a e ee 130 550/18 Die Aktionäre unserer Gesellschaft | Kasse und Postsheckguthaben 1 383/76 werden hiermit zu der am Mittwoch, | Wechselbestand . « « 2 470/55 den 7. September, 4 Uhr nachmit- | Außenstände 73 162/55 tags, in den Räumen des Notariats 11, | Vorräte « « « «ee. «| 40438— München, Neuhauser Straße 6, s\tatt-| Verlust «ee eee 46 038/27 S pru en eneralver- 994 043/31 sammlung eingeladen. Tagesordnung : Paffiva,

1. Beschlußtassung und Genehmigung | Kapital . . . « « « « «| 125 000|— der Bilanz und der Gewinn- und | Reservefonds . .. 12 500|— Verlustrechnung für das verflossene | Alzeple «ooo. 17 86470 Ge}|chättsjahr. Bankschulden . « « « 70 816/76

2. E des Vorstands und des | Verschiedene Gläubiger . . |__67 861/85

u QIStais, 294 043/31

d. Wahlen zum Aufsichtsrat, Verlust- und Gewinnrechnung.

* München, den 30. Juli 1927,

Der Vorstand. {41662] s Schwäbische Möbelindustrie

Aktiengesellschaft. Handlungsunkosten . . .

Die Aktionäre werden hiermit zu der 7. ordentlichen Generalversammlung auf O den 27. August 1927, vormittags 9 Uhr, in die Geschäfts- räume der ösffentlihen Notare Faber und Hüäfele in Stuttgart eingeladen. Tages- ordnung: 1. Genehmigung der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrechnung für das 7. Geschäftsjahr, umfassend das Kalender- jahr 1926. 2. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Stimmberechtigt ist jeder Aktionär, welcher jeine Aktien \pä- testens am drittlezten Tage vor dem Tage der Versammlung bei der Gesellschaft oder bei einem Notar hinterlegt hat und lebteren- falls die Hinterlegung spätestens am leßten Tage vor der Ver})ammlung der Gefell- schaft nachweist.

Stuttgart, den 28. Juli 1927.

Der Vorfsitende des Aufsichtsrats.

Herr August Liman, Wese

RM 5 81274

Soll. Vortrag aus 1925, ..

Betriebsunkosten .. 54 966/79 4 81 727/20 Abschreibung auf Anlagen . 4 300|— Abschreibung auf Außen- stände 60 S T D R S 10 977 63 157 784 36 Saben. Betriebsgewinn . . . . .} 111 746/09 Verlust: Vortrag aus 1925 5 812,74 Verlust 1926 40 225,53 46 038/27 157 784/36

Aus dem Aufsichtsrat schieden aus die

Herren: Jojef Schmidt, Mülheim-Ruhr, Walter Arnold, Kempen-Nhein.

In den Aufsichtsrat Sand wurde

Kempen-Rhein, den 1. Juli 1927, Der Vorstand. Voß.

E eutsche Linoleum-Unternehmungen Aktiengesellschaft, Delmenhorst, früher Bremer Linoleumwerke, Delmenhorst. Die ordentliche Generalversammlung der Vremer Linoleumwerke Delmen-

horst vom 1. Juni 1927 hat beschlossen, | Akt

die Bezeichnung ihrer Firma in Deutsche Linoleum - Unternehmungen Aktien- gerer tnte u ändern. Die Aktien der

esellshaft ollen einen Be in roter Farbe [egenden Wortlauts er- E „Firma laut Generalversamm- lungsbeschluß vom 1. Funi 1927 ge- ändert in „Deutsche Linoleum-Unter- nehmungen Alktiengesellshaft“. Das Aktienkapital besteht aus 45 000 Stück Aktien über je RM 250,—.

Wir fordern hiermit unsere Aktionäre auf, die Mäntel ihrer Aktien zwecks Abstempelung bis zum 15. September

1927 bei einer der nachstehenden Banken: in Bremen: F. F. Schröder Bank K. a. A. oder

Direction der Disconto-Gesellschaft, Filiale Bremen,

in Berlin: S. Bleichröder oder Direction der Disconto-Gesellschaft unter Beifügung eines doppelten, arith- metisch geordneten Nummernverzeich- nisses einzureichen. Die Rüdckgabe der Aktien erfolgt sofort oder gegen Rück- gee der bei der Einreichung ecteilten uittung. Die Einreichunasltellan sind berechtigt, aber nicht verpflichtez, die Legitimation des Vorzeigers zu prüfen. Die Durchführung erfolgt kostenlos, wenn die Aktien am Schalter der ge- nannten Stellen während der Q Kassenstunden eingereiht werden. Er- B die Einreihung im Wege des riefwechsels, so wird die übliche

Provision in Anrechnung gebracht.

Delmenhorst, den 30. Fuli 1927. Deutsche Linoleum-Unternehmungen

Aktiengesellschaft.

[41884] Stahlwerk Becker Aktiengesellschaft zu Willich, Rheinland.

Die Aktionäxe unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 23. Auguft 1927, mittags 1 Uhr, im Verwaltungsgebäude der 0 uet d u Ma Saale, Dorotheen- straße 17, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Vorlage der Geschäftsberichte des Vorstands und des Aufsichtsrats, der

Bilanzen und der Gewinn- und

Veitltitbacbitungen für die Ge-

\chäftsjahre 1924/26, 1925/26 und

1926/27 und Mitteilung des Vor- aas gemäß § 240 Abs. 1 H.-G.-B. . Beschlußfassung über die Genehmi-

gung der Bilanzen und der Ge- winn- und Merl iteäru en.

8. Beschlußfassung über die Ent- s des Vorstands und des Auf- sichtsrats für die Geschäftsjahre 1924/25, 1925/26 und 1926/27.

4. Aufhebung der Vorrechte der Vor- ugsaktien und Umwandlung der- elben in Stammaktien.

B, A des Grundkapitals von

M 6,5 Millionen um Reich8- mark 4,875 Millionen auf Reichs- mark 1,6625 Millionen zwecks Deckung der Unterbilanz durch Zu- sammenlegung der Aktien im Ver- hâltnis von 4: 1. :

6, Wiedererhöhung des Aktienkapitals um RM 10/375 Millionen auf RM 12 Millionen durch Ausgabe neuer auf den Fnhaber lautender Aktien, Festseßung des Aus8gabe- kurses und der Begebungshbedin-

ungen, Beschlußfassung über Aus- 1chluß des geseßlihen Bezugsrechts der Aktionäre,

7. Neufassung des Gesellschaftsver- trags (Normalstatat), e auch Abänderung des § 5 (Aende- rung des Grundkapitals, Zulassung von Ueberparikurs und von § 214 E abweichender Gewinn-

eteiligung bei neuen Aktien), § 6 (Wegfall der a 17, 18, 19 und 21 (Anzahl, ahl, Amtsdauer, Einberufung, Ver- agi , Rechte und Obliegenheiten

Aufsichtsrais), §§ 2 und 24 nan m der Generalver- ammlung), § % (Gegenstände der Generalversammlung), & 28 (Bilanz- rüfung), § 30 (BEBitRoer ita).

8. Aufsihtsratswahlen.

9. Ermächtigung des Aufsichtsrats 04 Durchführung der gefaßten Be- [afi und Birausgabe des Gesell-

aft8vertrags in neuer Fassung.

Gesonderte Abstimmung findet statt bei den Punkten, bei denen eine solche nah den

§ | Saßungen oder dem Geseß erforderlich ist.

Aktionäre, welche sih an der General- versammlung mit Stimmrecht beteiligen wollen, haben ihre Aktien mit zwei is Dae, Verzeichnissen derselben is spätestens am 18. August 1927 an einer der nachstehend ezeihneten Stellen zu hinterlegen oder die ander- weitige Siitterlogus durch eine amtliche Bescheinigung, aus welcher die Nummern der hinterlegten Aktien ersichtlih sind, dem Vorstand nachzuweisen.

es sind:

1. die Gesellschaftskasse in Willich, 2, die Niederlassungen der Darm- städter und Nationalbank Kom- manditgesellshaft auf Aktien in rlin, Bremen, Köln, Düsseldorf, lle, Saale, Mülheim, Ruhr, Kre-

ld Front urt, Main . : illih, Rhld., den 80. Zuli 1927. Der Auffichtsrat der tahlwerk Becker Aktiengesellschaft in Willich.

Dr. Strube, Vorsibender.

“Oranienburger Electrotechnif

tenburger Electrotechn

Werke e A.-G.,, s Schütz

gung d

6. Ver

ur versammlung rechtigt, we

Genera

gereichten

Ce Us

rechnung per 31. Dezember wie des Prüfungsberichts des Auf-

über die Genehmi- anz und der Gewinne und Verlustrechnung für das Ge- schäftsjahr 1926 sowie über die Ge- winnverteilung. 3. Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4. Wahl von Ausfsichtsratsmitgliedern. 9. Besprehung über die in der Zusammenseßung des Vor- Ausscheiden der Vor- tandsmitglieder Faust und Legau. schiedenes. Teilnahme an der as diejenigen Aktionäre be- he bis L 20. August 1927 in den üblichen Geschäfts- stunden bei der Gesellschaftskasse a) ein Nummernverzeichnis der i nahme besbimmten Aktien einreichen, b) die Aktien oder die darüber lautenden Dn Ras E bei der Neichs- nk oder einem deutschen Notar Cs und bis zum Scch{luß dev verfammlung daselbst belassen: Us aftstasse ein«

ichtsrats. B: lu S ugrasun

ae nach

Die auf den der Gesells Nummernverzoichnissen geführten Aktien sind in der General- versammlung vorzulegen.

Oranienburg, enstr. 34. Anbetrachhts der ung der am 30. Juni 1927 stattgefundenen General-

versammlung laden wir hiermit unsere lonâre zu der am Dienstag, den 23. August 1927, 3 Uhr, in Berlin, Bellevuestr. 21/22, im

Büro des Notars Justizrat Ghodziesner ae Den A versammlung ein. Tagesorduung : L Doe des Geschäftsberichts das Geschäftsjahr 1 sowie Bilanz und inn- und Verl

spätestens

) A.-G.

nachmittags8

enerals-

1926 \0o-

Veränderungen General-

zur Teil«

i en. Im Falle dep der Aktien bet der Roichs- ank oder etnem deutschen Notar ist eins Bescheinigung dieser Stelle von der er-

folgten Hinterlegung mitzubvingen.

ranienburg, den 4. Oranienburger Electrotechnische Werke (Owa Der Aufsichtsrat.

Erich Schulb-Bundte.

Juni 1927.

[41882]

recht.

4. lcee di

deut Tage der

romberg &

ei dem Bankhaus C. & Co., Berlin W, Mohrenstr. 58—s9, bei der Bank des Berliner Kassen-Vereins, Berlin W, Oberwallstr. 3 (nur für Mit- Girceffektendepots) odev einer anderen deutschen S ES

glieder des

bei der Bergish - Märkischen a der Deutschen Bank, Elb i dem Bankhause J. Wichelhaus . Sohn, Elberfeld, bei der Schweizerischen dit-Anstalt, Zürich, oder bei den Niederlassungen der Notterdamschen Sind Fie ing in Amsterdam oder im interlegen. : Elberfeld, den 28. Juli 1927.

und Zentral-

wevden hierdur

zu je 300

chaftsvertr

und Ls

n

eßlich Börsen Ers.

C

stimmung der Sb der Vorzugsaktionäre statt. Stimmberechtigt sind Aktionäre, die ihre Aktien oder eaungeldeine der Reich schen

Vereinigte Glanzstosf- Fabriken A.-G., Elberfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft ch zu der am Sonnabend dem 27, August 1927, vormittags 1 Uhr, im Cer der Gesell« [best zu Elberfeld, À tattfindenden außerordentlichen ralversammlung eingeladen. Tagesordnung: : 1. Beschlußfassung über die Erhöhun des Grundkapitals um Meichs 18 300 000,— auf RM ( durch Ausgabe von 60 000 Stück auf den Inhaber lautenden Stammaktien j RM und 5000 Stück auf den Inhaber lautenden Vorzugsaktien zu je 60 NM mit vierfachem

2. Festseßung der Ausgabebedingungen,

invbesondere Beschlußfassung über S Dividendenberechtigung und Ausgabepreis.

3. Entsprechende Aenderung des Gesell- ags, Saß d. Punkte der Tagesordnung findet außer der Abstimmung sämts licher Aktionäre eine getrennte Ab- Stammaktionäre und

bei den Herren

Vereinigte

Glanzstoff-Fabriken A. G. Dr. Blüthgen. Dr Springorum.

_—

Berankwarttiiger Schriftleiter J. V.: Weber in Berlin.

Verantwortlich für den Anzeigenteil Rechnungsdirektor Mengering, Berlin.

Verlag der Geschäftsstelle (Mengering)

in Berlin.

Druck der Preußishen Druckerei- | L t Âftiemeselbaft Berlin, ilbelmstraße 32.

wei Beilagen

Ha

eilage) te und Zweite ndelsregister-Beilage

erschulstraße 14,

60 900 000,—

timms-

diejenigen

sbank oder ei Notars gemäß 22 | Sabungen spätestens drei Tage vor dem Generalversammlung beim Vor- ras der Gesellschaft, bei der Deutschen

ank in O Berlin W Zügerste 9

o., Berlin W, Jägerstr. 9, Schlesinger-Trier

“zwei oder einer mit einem

Zweite Zentral-Handel8register-Beilage

zum Deutschen Reichsan

Ir. 178.

Zeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Dienstag, den 2. August

192

e ——

1. Handelsregister.

München. Handelsregister. [40951] L. Neu eingetragene Firmen:

1. Kalksandstein und Quetschwerk München-Milbertshofen Gesellschaft

mit beschränkter Haftung. Si München, Schleißheimer Str. 398/0.

Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen

anm 20. Juli 1927. Gegenstand des

Unternehmens ist die Herste ung und

der Verkauf von Kalksandsteinen und

Sandmaterial sowie der Betrieb von andelsgeschäften jeder Art. Stamm- Tapital: 20 000 RM. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, E wei oder einer mit einem Prokuristen vertretungs- berechtigt. Geschäftsführer: August Kurz,

Gesellschaftsdirektox in Mün hen. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeigec. Der Ge- schäftsführer bringt in die Gesellschaft ein, und zivar zum Annahmewert von 10 000 RM, alle Berechtigungen, welche Pu aus dem der Urkunde beigehefteten Pachtvertrac vom 30. Funi, 7, Zuli 1927 abgeldlosjen zu München zwischen der Firma Heilmann & Littmann Bau- Und Zmmobilien - Aktiengesells aft in München-Berlin und dem Gesellschafter Kurz als Vertragskontrahenten, zu- stehen. Dagegen verpflichtet ih die Gesellschaft gegenüber dem Sacheinleger zur Uebernahme aller Verpflichtungen, welche diesem aus dem bezeichneten Pachtvertrag gegenüber der Gegen- kontrahentin obliegen. i

2, Süddeutsche Hartsteinvertrieb- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siß München, Gabelsberger- straße 29/0. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 11. Zuli 1927. Gegen- stand des Unternehmens ist der Vertrieb von Basalt- und Hartsteinprodukten aller Art innerhalb Deutschlands, ins- besondere Süddeutschlands, sowie die Beteiligung an âhnlihen Unterneh- mungen. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, ift jeder allein vertretungsberehtigt. Ge- E Mrer: s Kauf- Mann in Berlin. Prokurist: Johann Stillkrauth, anae L D. in München. Die Bekanntmachungen er- folgen durch den Deutschen Reichs- T ivird

9. Vertehrs8gesellshaft Garmisch- Partenkirchen mit beschräukfter Haf: tung. Siß Garmish. Der Gesell- schaftsvertrag ist abgeschlossen am 28. April 1927. Gegenstand des Unter- nehmens ist dex Automobilomnibus- verkehr 0 6A Partenkiechon, Gavmish Bais of und Garmish Kreuzeck- bahnhof, überhaupt die Ausführung von Cen, Stammkapital: 74 000 RM. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, ist jeder allein ver- treiungsberehtigt. Geschäftsführer: Fo- in Meyer, Gemeindekämmerer in Garmisch. Die Bekanntmachungen er- Folgen durch die Bayerische Staats- zeitung.

4. Haus Verwaltungs Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Nibelungenstr. 76/1. (bisher Stuttgart). Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 16. Fuli 1921 und zu- leßt geändert durch Gesellshafterver- sammlungsbeschluß vom 11. April 1927. Gegenstand des Unternehmens ist die kommissionsweise Verwaltung von Ge- bäuden. Stammkapital: 20 000 RM. BRLO sft )rer: Hans Schick, Hausver- walter in München.

5. Münchener Kühlhallen Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Gef München, Rottmannstr. 12/1T. Der Ge E ist aen am 15. Zuni 1927. Gegenstand des Unter- Ens ist die Lea und Durh- führung sämtliher zum Bau und Be- trieb eines modernen LULBEn An- forderungen genügenden Großkühlhauses in München notwendigen Maßnahmen. Stammkapital: 20000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, l

Prokuristen O ere ae. Geschäftsführer: Karl Bauer, Kaufmann, und Franz Baumann, Architekt in München. Die Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

: Celotexvertrieb München A. Maden & Co. Komm. Ges. Siy München, Karlspl. 7/1. Kommandit-

Las, . Beginn: 1. Mai Hande mit Baumaterialien, ins-

esondere mit Celotexplatten. Pa lich haftender Ge Ber: Alois Maden, Privatier in München. Ein Kommanditist.

7. Otto Stadler. Siß Unterhaching, Pittlinger Pl. 13, Fnhaber: Otto Stadler, Maurermeister in Unter- haching. Baugeschäft und Zimmerei,

IT, Veränderungen eingetragener

Firmen.

1. „Uvachrom“/ Aktiengesellschaft ür Farben - Photographie. Siy

ünchen: Die Generalversammlung vom 5. Fuli 1927 hat die Aenderung der §8 9 und 11 des Gesellshafts8vertrags sowie die Herabseßung des Grund-

1927. | hab

S Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein,

2, Musarion-Verlag-Aktiengesell-7 19, Otto Krause.

nach näherer Maßgabe des eingereichten | Prokura des Oskar Protokolls, im besonderen die Herab- jebung des Grundkapitals um 137 400 ! und Reichsmark beschlossen. Die Herah- seßung ist durchgeführt. Das Grund- kapital betrögi nunmehr 55800 RM, eingeteilt in 2040 Fnhaberaktien zu je 20 und 150 Namensvorzugsaktien zu je 100 RM.

3, Heilmann «& Littmann Bau- und Immobilien Aktiengesellschaft in München-Verlin. Siß München: Ordentliche Vorstandsmitglieder sind: Rudolf Rosa, Kommenzienrat und Stadtrat, Albert Heilmann, Konsul, Otto Grokenberger, Oberingenieur, diese in München. Stellvertretende Vor- standsmitglieder sind: Max Bauder, Regierungsbaumeister in Berlin, Michael Höflmayer, Oberingenieur in München, Josef Weihmann in München, Dr-Jng. Josef Wiedenhofer, Landes-| 24. baurat in München, Johann Groh in | München Volke «& München, Gustav Heilmann, Fngenieux | F. Xaver Gäßler. in München, Josef Lindner, Ober- ingenteur in Berlin. Prokuristen find:

Karl Resch als

mannswitwe in München.

München: Seit 7, Juli 1927

leute in München. Geänderte A. v. Grandidier « Co.

nommen.

Profura des Otto Lerch gelöscht.

Vorstandsmitglied oder einem anderen

Alt & Co. mit beschränkter Haf- tung in Frankfurt am Main, Ziweig- niederlassung München.

5. Naumschmuck Partenkirchen,

Siß München.

tung. Siß München.

hat die Auflösung der Gesellschaft be- 2 4. E. Meßner & Co. Siß München.

shlossen. Liquidator: Adolf Babel, Kaufmann in Partenkirchen. 5, Albert Schöne. Siß München. 6, Hotelgesellschaft Staffelsee mit| 6. Gerhard Schneider. Siß beschränkter Haftung. Siß Seehausen | München.

b. Murnau. Geschäftsführer Georg | _ 7. Bayerisch. Haudelskontor Max Grauvogl und Franz Hütter gelöscht; | Bug. Siß München. i: neubestellter Geschäftsführer: August} München, den 27. Juli 1927.

Annast, Cafétiex in München. Amlsgericht,

__7. Elmowesta, Eduard Hes, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siy München: Prokurist: Karl Graß[. _8. Waißtingerbräu Aktiengesell- schaft. Siß Miesbach: Vorstand Karl eçohr gelöscht; neubestellter Vorstand: Gabriel Roeckl, Brauereidirektor in Coburg.

¿N e¡Hochtief“ Aktiengesellschaft

ur Hn gphi- v R 97-7 Gebr. Sett, Siveigniederlasung Vert It Banoeusregtter a »y&! L München: Die Generalversammlung m heute die offene Handelsgesellschaft vom 27. Juni 1927 hat Aenderungen | Weber & Krop, Neuruppin, ein- des Gesellschaftsvertrags nach näherer | getragen. Persönlih haftende Gesell- Maßgabe des eingereihten Protokolls, [ha ler sind die Kaufleute Friedrich im besonderen die Erhöhung des | Weber und Hans Krop in Neuruppin. Grundkapitals um 3250 000 RM be- | Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1927 s{lossen. Die Erhöhung ist durhgeführt, | begonnen. Gegenstand des Unter- Das Grundkapital beträgt nunmehr | nehmens ist der Vertrieb von tech- 7750 000 RM. Das Grundkapital ist | nishen Oelen und Fetten.

nun eingeteilt în 83000 Fnhaberaktien| Neuruppin, den 25. Fuli 1927.

Neuruppin, : [41276] Ín unser Handelsregister A Nr. 202 ist bei der Firma Friedrih Vieliß, Neu-

Fieliß in Neuruppin, folgendes ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Neuruppin, den 18, Juli 1927.

zu je 20, 18 400 solhen zu je 100, 8500 Amtsgericht.

solchen zu je 500 RM. Die Vorzugs- ——

akticn sind in Stammaktien um-|Kiederlahnstein. 41278 geivandelt. Von den neuen Aktien ist] Jm hiesigen Handelsregister Abt.

ein Betrag von 1 250 000 RM zu 116 %,|N ein Betrag von je 1000 000 RM zu | säurewerk Rhenania Berlin-Lichtenberg, 101 % und 115 % ausgegeben. G. m. b. H. mit dem Siß in Oberlahn- 10, „City“ Grundstück8gesellschaft [ein folgendes nanraaen: Durch Be-

r. 39 wurde heute bei dem Kohlen-

mit beschränkter Haftung. Siß ||chluß der Gesellschafterversammlung München: Die Gesellschafterversamm- | vom 29. 6. 1927 ist die Gesellschaft auf-

lung vom 19, Juli 1927 hat folgende Aenderung des Gesellschaftsvertrags be- shlossen: Gegenstand des Unternehmens ist nun der Ankauf des Anwesens Hs. Nr. 9 an der Schüßenstraße in München und dessen Vermietung und Verwaltung. Z

11. Langenberger « Fleck Gesell:

gelöst, Der bisherige Geschäftsführer

ist Liquidator.

Niederlahnstein, den 8. Juli 1927. Amtsgericht,

Nikolaiken, Ostpr. [41279] In unser Handelsregister A is am 18. Fuli 1927 unter Nr. 62 die Firma

schaft mit beschränkter Haftung. | Richard Modrow, Schimonen, und als Siß München: Geschäftsführer Franz | deren Jnhaberx der Kaufmann Richard Langenberger Modrow in Schimonen eingetragen.

h,

12, Carl Wiedemann, electrotechn. Fabrik u. Großhandlung. Siß 07S Proküra des Heinrich Bödeker gelöscht.

13, Mechanische Orthopädie- und Sportschuhfabrik G. Koller & Co. Siß Forstinning: rokuren Friedrich Fe und Adolf Boger gelöscht.

Das Geschäft führt Manufakltur-, Kon- fektions- und Schuhwaren. Nikolaiken, Ostpr., den 18. Zuli 1927. : Amtsgericht.

Nordhausen. [41281] Jn das Handelsregister B ist am j 15. Fuli 1927 bei der Firma Labora- Vrauer i. Tal FJohanün| torium Flora, Gesellschaft mit be- Brauer. Siß München: Die Gesell-| shränktex Haftung in Nordhausen schaft ist aufgelöst. Nunmehriger Jn- 48 110 des Reg.) eingetragen: Als aber der geänderten Firma Brauer | Geschäftsführer ist Hans Schatte aus- i, Tal Johann Brauer Nachfolger | geschieden und Erika Schatte in Nord- Johann Nennstiel: Johann Nennstiel, | hausen bestellt. Kaufmann in München. : / Amtsgericht Nordhausen. 15, Reindl & Co. Siß München: ——— Geänderte Firma: Max Neidl & Co. 16. Math. Weiß. Siß München: haftender Sesellschafter

Nordhausen. [41282]

A In das Handelsregister A ist am ersönlih r 112. Juli 1927 unter Nr. 996 die Firma

&Friedrih Silbermann gelöscht. Drei | „Paul Niedermeier“ zu Nordhausen und aen eingetreten. : als Fnhaber der Kaufmann Paul 17. Leonhard Dichtl. Siß München: | Richard Niedermeier zu Eisleben ein-

Prokuren Franziska Dichtl, Alfons | getragen.

Schreiner und Erich Lange gelöscht, Amtsgeriht Nordhausen.

18. Gebrüder Pi el. Siß

München: Andreas Piel als Inhaber | Nordähausen. 41280]

gelöfcht; nunmehrige Inhaberin: | Fn das Handelsregister B ist am

Magdalena Pickel, Technikersgattin in| 16. Juli 1927 bei der Firma Wehrhahn

München. Forderungen und Verbindlich-| & Co. Gesellschaft mit: beschränkter Haf-

kapitals um 155 000 RM beschlossen.

keiten find nicht übernommen, tung Faßfabrik und Faßhandlung in

Siß München:

schaft. Siz München: Die General- | Prokura des Michael Gareis gelöscht. versammlung vom 9. Juli 1927 hat| 20, Bayerishe Textil erfte Aenderungen des Gesellschaftsvertrags | Lothar Lindemann. Siß Tußting:

Plochmann gelöst; neubestellter Prokurist: Eugen Ott: lef

der eingetragene Front Albert Knauß haben Gesamtprokura miteinander. 21. Josef Resh. Siß München: i „JZnhaber gelöscht; nun- mehrige Inhaberin: Betty Nes, Kauf-

22. Arthur von Grandidier. Siß offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: Arthur bon Grandidier, bisher Alleininhaber, und Wilhelm ae von olsuher, Kauf-

e Forde- rungen und Verbindlichkeiten aus dem Geschäftsbetrieb des bisherigen Inhabers Arthur von Grandidier sind nicht über-

23. Maria Duswald. Siß München:

Druekerei - Maschinenwerk Seidel Juh. F L « Siß München: Xaver Gäßler als Inhaber und Prokuren des Adolf Gäßler und der Nosa Gâäßler

Franz Rosa, -Meta Ullerich und Franz | gelöscht; nunmehriger Inhaber der ge- Scharll, je Gesamtprokura mit einem | anderten Firma ruckereimaschinen-

Werk Adolf Gäßler vorm. Volke «&

Prokuristen, Seidel: Adolf Gäßler, Fabritant in 4. Karl Alt u. Co. mit beschränk- | München.

ter Haftung. Zweigniederlassung | Il, Lösungen cingelragener Firmen.

München: Geänderte Firma: Karl| 1. Vollmar Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Liquidation.

2. Werbekraft, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation.

Gefellschaft mit beschränkter Haf- | Siß München. tung. Siß Partenkirhen: Die Gesell-| 3. Südbayerishe Wirtschafis- schafterversammlung vom 25. Funi 1927 | gesellschaft mit beschräukter Haf-

ruppin, Fnhaber Kaufmann Friedrich |,

E I E E E —————— —.————

“l

Nordhausen in Liquidation (Nr. 39 des chaft ist aufgelöst. Der bisherige Ges Gels, getragen: Die Liquidation der lellsbaftor P dole Otto tüller in Ge ellschaft ist beendet; die Firma ist er- Pforzboime ist alleiniger Fnhabex der loshen. Amtsgericht Nordhausen. Firma. Amtsgericht Pforzheim.

Oppenheim, Ín unserem heute eingetragen: a) bei der Firma B, Herß Witwe .in ppenheim: ie Firma ist geändert in:

„Wein ut E erß Ben loschen.

9) ver der Firma Geschw. Strub in| Amtsgericht Pirna, den 26. Juli 1997. Nierstein: Die Firma ist geändert in; E D E Weingut Geschwister Struk. Pirna. [41286]

Vppenheim, den 12, Juli 1927, Auf Blatt 688 des Handelsregisters für

Hessisches Amtsgericht. den Landbezirk Pirna, betreffend die / Firma Heidenauer Glashütte Aktien« Oranienburg, s [41284] [

p » gesellshaft in Heidenau, ist heute eins „n Unser Handelsregister Abteilung B | getragen worden: Der Gesell\Ga tsvertra ist heute unter Nr. 8 die Firma | ift b O

L 2 B ; is durch Beschluß der Generalversamm- C. Peschke & Comp., Gesellschaft mit be- | lung vom 7. Su 1927 laut e shränkter Haftung, Berlin, mit einer

protokolls von demselben Tage in §8 6, 7,

[41283]

Pirna. [41287] wurde

Auf Blatt 359 des Handelsregisters für den Landbezirk s, die Firma Gustav Wünsche in Heidenau betreffend, ist heute eingetragen wordem: Die Firma ist er-

Handelsregister

unter der Firma „C. Peschke & Comp.,|8, 14 und 15 abgeändert worden. Dep Gesellschaft mit beschränkter Haftung, | Vorstand Dr. Otto Michel i aus

Zweign iederlassung, Birkenwerder“ lassung in

_____ Eisenmöbelfabrik / betriebenen Zweignieder- Birkenwerder eingetragen

geschieden. ; Amtsgericht Pirna, den 26. Juli 1927.

worden. Gegenstand des Unternehmens | Radolfzell. [41288] il der Vertrieb des bisher von der Firma | Handelsregistereintrag A Band IL[ C. Peschke & Comp. in Berlin, Cöpe- O,-e3, 157 bei der Firma Burk u. Co,

nier Str. 111 betriebenen Geschäfts \o- wie die Herstellung und der Vertrieb von Möbelrollen, endlih auch der Abschluß anderweiter Geschäfte, - welche direkt oder indirekt hiermit zusammenhängen, sowie die Herstellung und der Vertrieb von Eisenwaren aller Art.

_ Vas Stammkapital ist auf 76 100 Jueihsmar! umgestellt und um 3900 Reoichsmark erhöht auf 80000 Reichs- mark. : _ Geschäftsführer sind: Kaufmann Gustav Model in Charlottenburg, Kauf-

Großbuchhandlung in Radolfzell: Auf- lösung der offenen Handelsgesellschaft durch das Ausscheiden des Gesellschafters Franz Kinzelmann; Uebergang des Ge« chäfts ohne Firmenänderung auf den bis- herigen Gesellschafter Nichard Burk als alleinigen Inhaber. Radolfzell, den 25. Juli 1927. Bad. Amtsgericht,

Rathenow. : ___ [41290] _Ín unser Handelsregister Abteilung À O R G E R C T L

Jir, (75 1st bei der Firma Progreß Optik

mann Siegmund Heilbronner in Char- | dst. Nat 2 : i lottenburg gmund Deilbronner in Chat Alfred Voigtländer, Rathenow, folgendes Sp e Q, | Etngetragen worden: Die Firma ist er- y Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Juni loschen : S 6 011 abge Ae R N 10]che! 1911 abge\ch en u Bec » Hon c c c G L E 2s L gel blos} N, Vurch Beschluß Pom Rathenow, den 27, Juli 1927.

22. April 1912 sind § 3 (jebige Höhe der Geschäftsanteile), § 4 (Vertretung der Ge- sell)chaft durh die Geschäftsführer) 8 7 (Verteilung des Reingewinns) und § 10 (Auflösung der Gesellschaft dur den Tod eines Gesellschafters findet nit statt) ab- geändert worden. § 4 des Vertrags lautet jeßt: Jeder der beiden Geschäfts- führer ist allein für sih berechtigt, die Ge- jellsaft zu vertreten, ; _Durch Beschluß vom 14, Februar 1924 M O f E Gesellschaftsvertrags (Ver- eitung des Metngewinns) abgeändert uni s : ; N S 11 auf R inns) abgeändert und MNathenow, ben 27. Juli 1927. Laut Beschluß vom 23. Dezember 1924 Amtsgericht. und 10, Qltober 1925 ist der Gesellichaft: | wms x pen E fiat AOROR Geschäftsanteile abgeändert, _ u A E A Dranienburg, den 25. Juli 1927. S Aktiengesellichaft Amtsgericht. cie Da L E 9

Amtsgericht,

Rathenow, [41289] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 41 ist heute bei der Firma Pagen- opf & Heller Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Rathenow, folgendes eingetragen worden: Der Geschäf abberufen; an sei mann Hermann Zeus [chäftsführer bestellt.

hrer Ludwig Bünger ist telle t der Kaufe è in Berlin als Ge-

unter Tertilwerke 3 Langenbielou am 18. Juli getragen worden: E Der F 19 Abs. 1 des Gesellschaft5- vertrags ist durch Beschluß der ordeat- lichen Generalversammluna vom 30, Juni 1927 (not, Protokoll des Notars Srich Spiß ia Breslau, Not.-Reg. Nr. 120 für 1927) geändert worden. Die Aende- esellshaft in Frankfurt a. M.,, mit Gs betrifft die Ferlegng der Aktien. weigniederlassung in Pforzheim unter [mtsgeriht Reichenbah i. Schl. der Firma Hermann Wronker, Aktien- E 2 esell haft Zweigniederlassung Pforz-| VKeichenbach, Schles. [40970] eim: Durh Beschluß der General- In unser Handelsregister B ist bei den versammlung vom 2. Funi 1927 ist das | unter Nr. 34 eingetragenen Firma E. F. Grundkapital um 670 000 RM erhöht. | Hain, Cra mit beschränkter Hafz Die G ist durhgeführt. Das | tung in Reichenbach i. Schl, am 22. Jul Grundkapital beträgt jegt 1 800 000 RM. | 1927 eingetragen worden: : O find die Saßungen geänderc in| Die E des Kauf lrt. 4 Abs. 1 (Grundkapital und Ein-| manns Georg Klinkert in Reichenbach mg) Art, 18 Abs. 4 (Stimmrecht); | i. Schl. ist infolge seines Todes erloschen. Abs. des Art. 4 ist weggefallen, Die | Durch {luß der Gesellschafterver- Ausgabe der neuen auf den JFnhaber | sammlung vom 21, April 1927 hat dev lautenden Aktien geshah zum Kurs von | Kaufmann elt „Hain in Reichenbach 105 %. Die E erigen Vorzugsaktien | i. Schl. als Ge|hä}tsführer nunmehr die von 5000 RM sind Stammaktien ge- | Befugnis erhalten, die Gesellschaft allein ivorden. zu vertreten. : :

3. Firma Peter Bastian in Pforz- Ami!sgericht Reichenbah i. Schl. heim, Bleichstr. 91: Das Geschäft ging R

Pforzheim. [#964] Handelsregistereinträge.

1, Firma Abel & Zimmermann in

Pforzheim, Zerrennerstr. 51: Dem

Kaufmann Wilhelm Gritshke in Pforz-

heim ist Einzelprokura erteilt.

2. Firma Hermann Wronker, Aktien-

mit der Firma auf Fabrikant Eugen | Rendsburg. ; [41291] Bastian Witwe, Elsa Rosa geb. Funkert, | In das Handelsregister B ist heute in Pforzheim über. Dem Fräulein | unter Nr. 46 bei der Schleswig-- Meta Funkert in Pforzheim ist Einzel- | Holsteinishen Bank, Filiale Rendsburg,

prokura erteilt.

4, Firma Fühner & Aßmus in Pforz-

heim, Habermehlstr. 11: Dem Kauf-

mann Fri Hugentobler in Pforzheim

ist Gesamtprokura erteilt; nunmehr sind

(f S0er von den Prokuristen Friedrich ech, Heinri At hnii und Friß

[gigetes eingetragen: Landesbankdirektov

. Niemeyer in Kiel ist aus dem Vor-

stand ausgeschieden. :

Rendsburg, den 28. Juli 1927. Amtsgericht.

H tobl i ftlih V Va N Bua ist A ugentobler gemeinschaftlich zur Ver- n unfer andelsregister Abt. tretung der Firma befu t. 7 Nr. 197 it bei der Firma Nüschenschmidb 5, Firma Mock & tb in Pforzheim, | u. Bellwermert zu Bevergern folgendes Luitgardstr. 11: Die Gesells aft ift auf- | cingetragen worden: Offene Handels« elóst. Der bisherige Gesellschafter | gesellshaft Rüschensbmidt u. Beckwermerb skar Ludwig Mock în Pforzheim ist | zu Bevergern. Persönlich haftende Ge- alleiniger Fnhaber der Firma. sellschafter sind: 1, Fabrikant Albinus . Firma „Dentaurum“ Gesellschaft | Rüschenshmidt zu Bevergern, 2. Gults« mit beschränkter Haftung in Pforzheim, t Clemens Belwermert zu Ems- Blücherstr. 32: Durch Gesellschafter- | detten. Dem Kaufmann Herber beshluß vom 13. Juli 1927 wurde § 7 | Beckwermert zu Bevergern ist Prokura er- der Saßung Gesellschaftsvertrag | teilt. Die Gesellschaft hat am 1. April Geschäftsführer und deren Zahl und | 1927 begonnen. Zur Vertretung der Ge- Bertretungsmacht) geändert. Weiterer ieNQaft ist jeder Gesellschafter ermächtigt. Geschäftsführer ist Generaldirektor Dr. | Rheine, den 18. Juli 1927. riß Winkelstroeter in Karlsruhe. Feder E ist für sih allein zeih- nungsberechtigt. 7, Firma R. O, Müller & Co. in

Das Amtsgericht.

Rochlitz, Sachsen. [40973] Auf Blatt 341 des Handelsregisters,

Pforzheim, Lindenstr. 48: Die Gesell-1 die Firma Heoinrich Waubke in