1927 / 180 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Spanien 28,54, Holland 1211,75, Italien 89,28, S@{weiz 25,204,

(W. T. B.) ) Deutschland 607,00, London 124 00, Italien 138,75, ,50, Oslo 659,50, nien 15,55, Wien 35,90,

Devisenkurse. Bukarest 15,65, Prag Belgien 355,25, England 124,02, 9,10, Schweiz 492,00, Spanien 433?/g, 682,50, Oslo —,—, Sto>holm 684,75. mtlihe Devisen- Brüssel 34,71, to>kholm 66,85,

ayore 230,00 bis 245,00 M4, weißer Pfeffer s 310,00 M,

50 bis 24,50 <t entölt 120,

Melis 29,75 3,25 M, Zucker,

\{warzer Pfeffer Sing bis 210,00 4,

370,00 4, Zentralamerika 205,00 bi Brafil 225,00 bis 270,00 4, 00 bis 400,00 .4, NRöstgetreid 0,00 bis 110,00 4,

Souchong, gepa>t 365,00 bis 405 4, Inlandszu>er, nade 31,00 bis 3 Kunsthonig 34,50 bis 36,00 M, 26,50 bis 37,50 4, Speisesirup, Marmelade, 9,00 bis 40,50 „4, Pflaumen- Steinsalz in Sä>en 3,40 bis is 6,00 M4, Siedesalz in a>ungen 5,60 bis 7,50 M, 00 Æ, Bratenschmalz in ierces 73,00 bis 76,00 M, gepa>t 57,00 bis 1IIl 63,00 bis 82,00 bis 84,00 4, II 69,00 bis 183,00 4,

Molfkereibutter [Ia in 4, Auslandsbutter in Fässern 184,00 Auslandsbutter in Patungen 192,00 bis 198,00 #, U, ausl. Sped, Romatour 20 9%/%

Devifenkurfe. Anfang snotierungen. York 25,53, Belgien 355,00, Spanien 434, ovenhagen 683,50, Holl

Prag 75,70.

(W. T. B.) <land 608,00, L Amerika 25,532, d 1023,25, Jtalien 13 ar\hau —,—, Kopenhagen Amsterdam fur}e.) Londo Schweiz 48,10, Oslo 64,45, Prag 739,50. Zufkarest 150,00, Warschau —,—

Zürich, 3. August. 25,20, Paris 20,324, New Madrid 88,274, Holland 208,023, n 139,10, Oslo 134,10, Kopenhagen 138, rag 15,39, Warschau 98,00, then 6,78, Konstantinopel 260,00, Buenos Aires 220,75,

enhagen, 3. August. London 18,14, New York 37 Antwerpen 52,10*), Z Sto>holm 100,15, Oslo 96,60, Helsingfors 9,44, 52,75. *) B

Sto>holm, 3. August. kurse.) London 18,134, Berlin Schweiz. Plätze 71,98, Amsterda 96,50, Washington 3,73,50, Helsingfors 9,42, N Wien 52,70. :

Os s, 3. August. (W. T. B.) (Amtli aris 15,20, New

amerifa 270, Kakao, stark entôlt 9 bis 140,00 indisch, ge

Schweiz 491,

Belgrad 45,00. Paris, 3. Augu Schluß kurf

vadt 412,00 bis 5 M, äInlandszu>er, 00 bis 37,00

Eimern 19,90 bis 22,00 4, bis 90,00 .Æ, Marmelade, Vierfrucht 3 mus, in Eimern 35,00 bis 42,00 M, 90 M, Steinjalz in Pad>ungen 4,50 b 5,00 bis 5,20 .#, Siedesalz in Bratens<hmalz in Tierces 75,00 Kübeln 75,00 bis 78,50 4, Pure 1 urelard in Kisten 73,00 bis 76,00 Æ, Speifsetalg, 0,00 M, Margarine, 66,00 .4, Margarine, Spezialware I bis 71,00 4, Molkerei Moóölfkereibutter la in butter IIa in Fässern 167,00 adœungen 175,0 is 192,00 M, C Corned beef 12/6 lbs. per Kiste 56,00 bis 58,00 10—12/14 —,— bis —,-—- M, Allgauer äuer Stangen 20 9% 40,00 bis 45,00 4, e<ter Holländer 40 9% 80,00 bis 85,00 M, s 155,00 4, ungez. Kondens- Kondensmil< 48/14 31,00 bis bis 75,00 M.

Würfel 35

(W. T. B.)

Berlin 59,374, Paris 9, ien 35,15, Kopenhagen 66,80, Madrid 42,42}, Ftalien Freiverkehrskur}e: Helsingfors 628,00, Budapest 43,48, , Vokohama 117,50, Buenos Aires

New York 2499/,6,

léware I 69,00 M,

(W. T. B.) Devisenkurse. Bork 51815/,4, Brüssel 72,16, Mailand 345, Wien 73,05, 0, Sofia 3,75,

Belgrad 9,13F,

butter Ta in Fässern 180, Pa>kungen 185,00 bis

is 177,00 4,

Aut 2 Bl? h Ei Wi L58

Budapest 90,50*®), Bukarest 318,00, Helsingfors 13,08,

(Amtliche Devisen- , Berlin 88,95, Paris 14,80, üri 72,16, Rom 20,50, Amsterdam 150,00, Prag 11,11, Wien

(W. T. B.) (Amtliche Devisen- 83,85, Paris 14,65, Brüssel 51,95, m 149,70, Kopenhagen 99,95, ODslo om 20,45, Prag 11,15,

0 bis 185,00

ayan 246,00. *) Pen

eräuchert, 8/ 5,00 bis 70,00 M, Allg Tilsiter Käse, vollfett 95,00 bis 102,00 4, 80,00 bis 85,00 M, eter eter Emmenthaler, vollfett 145,00 bi mil< 48/16 25,25 bis 26,25 M, gez. 38,00 M, Speiseöl, au8gewogen 68,00

Speisefette. Berlin, vom 3, auch etwas zugenommen h ret engen Grenzen und wer Die Berliner Notierung fester Tendenz unverändert. Erhöhung der N zwischen 6 bis 10 Kronen. weiter langsam ab. übrig. Die amtliche und Großhandel war am 2. August 1927 : 1,42 M, abfallende 1,28 Nachfrage. Schmalz: Fettmärfte hat angehalten, aben. Die Konsumnachsrage nd: Choice Western Steam 71 71 A, fleinere Pa>ungen 71,50 4, Berliner

Wenn die Nachfrage

August 1927. Butter: immer no< in

at, so bewegt sie sih doch den die höheren Preise nur zögernd be- blieb daher au<h am 2. d. M. bei Kopenhagen stellt für den 4. d. \{wanken die Voraussagen Die Zufuhren vom Inland nehmen ssen re<t oft zu wünschen g im Verkehr zwischen Erzeuger Gebinde gehen zu Käufers Lasten Ia Qualität 1,60 4, 11 s. Qualität i Margarine: Die lustlo)e Haltung der amerikanischen Preise wiederum etwas nach- blieb s{<wa< Die heutigen Notierungen M, amerikan. Purelard in Tierces Brateuschmalz 74 M.

e Devisenkurse.) London Bork 3,874, Amsterdam Antwerpen 53,90, Stockholm

Prag 11,50, Wien 54,59.

18,80, Berlin 92,15, 155,20 Zürich 74,65, Helsingtors 9,75, 103,80. Kopenhagen 103,65, Nom 21,20,

Moskau, 3. August. (W. L. B.) (Ankau antie- und Kredit - Bank für den D 2,50, 1000 Dollar 194,00, <e Mark 4,87.

e, mitgeteilt

otierung in Aussicht, doch von der Gar

Tscherwonzen.) 1000 englische Pfund 94

Die Qualitäten la 1000 s<wedishe Kronen 51,92, 1000 finni

reisfestlezun

London, 3. August. (W. T. B.) Silber 265/z, Silber auf

Sehr rubige | Lieferung 25®/s.

Wertpapiere.

Frankfurt a. M., 3. August. (W. T. B.) Oesterreichische Kreditanstalt 8,10, Adlerwerke 117,00, Lothringer Zement —,—

rankf. Maschinen (Poko 1,00, Phil. Holzmann 1 Wayß u. Freytag 165,00.

Hambur u. Privatbank 1 Schantungbahn Südamerika 230 B, Nordd. Lloyd Calmon Asbest 52,50, Eisen 25 B, Alsen Zement 235,00, Anglo Guano —,—, Dynamit Nobel —,—, Holsten 75, Otavi Minen —,— Frei

(W. T. B.) (In Schillin Elisabethbahn Prior. 400 u. n div. Stüdte ——, H 9/9 Elisabethbahn Salïzburg—Tirol —,—, —, Rudolfsbahn, Silber 11,90, Vorarlberger 4 0/6 Dux B

Aschaffenburger Zellstoff 201,00, , u. Silber - Scheideanst. 215,50, rny u. Wittekind) 75,00, Hilpert Maschinen 92,95, Holzverkohlungs - Industrie 71,75,

. T. B.) (Shhlußkurse.) Commerz- Lübed - Büchen 108,00,

Berichte von auswärtigen Devisen und Wertpapiermärkten. Devisen. (W. T. B.) Devisenkurse. Lofonoten 100 Sloty 57,70 G., 57,85 B. Auszahlungen : Warschau B, Stockholm telegraphische

Amtliche Devisenkurse, 23,67*), Kopenhagen Paris 27,76,

00, Vereinsbank 160,00, 8,2H, Hambg. - Amerika Paketf. 148,00,

—, Verein. Elb\chisfa iener Gummi 92,00, Ottenjen Guano —,—, brauerei 95,00, Neu

verkehr.

Danzig, 3. August. Danziger Gulden.) Noten: Schecks: London 25,08 G., -—,—— B. 100 Zloty: Auszahlung 57,65 G., 57,80 Auszahlung 138

Amsterdam 984 90, Berlin 168,69, Budapest 1 189,70, London 34,433, Marknoten 168,40, 12,54, Tschechoslowakishe Noten 20,984, Dollarnoten 705,90, Ungarische Noten 12 —,—, Belgrad 12,474. *) Noten und ) / (W. L. D) Amsterdam 13,544, Berlin 8,023 Oslo 872,00, London 164,00, New Vork 33,75, Paris 132,40, Marknoten 803,40, Polnische N Budapest, 3. August. Alles in Pengs. Zürich 110,464. London,

Harburg - W

138,598 B. (W. C. B)

Wien, 3. August. bundanleihe 106 4 9/0 Elisabethba Budweis —,—, Karl Ludwighahn -——, Bahn —,—, bacher Prior. —,——, Kaschau - Oderberger Eisenbah Oesterr. Kreditanstalt 66,00, 31,40, Oesterreihis<he Nationalbank 238,00, Dona Gesellschaft 110,00, Ferdi Eisenbahn 114,00, Graz - Staatseisenbahn - Gesells4haft A. E. G. Union

New Vork 708,95, j Lirenoten —,—, JInugoslawische Noten Polnische Noten 58*), Schwedische Noten evijen für 100 Pengö.

(Amtliche Devisenkurse.) 50.75, Kopenhagen 902,29, Madrid 575,00, Mailand 183,90, Stocfholm 903,50, Wien 4,75!/g, Belgrad 59,48. E

e Devisenkurse.) Belgrad 1008,50,

000 M —,—, 54 09/9 Elijabethbahn Linz— Galî

Staatseijsenbahnge). Prior. —,—, 4 3 0/9 Dux - Bodenbacher Prior. 12,25, 4 ®/o n 14,46, Türk. Eisenbahnanleihe —,—, Wiener Bankyerein u-Dampf|chiffahrts- Fünfkirchen-Baxcser

Unionbank —,—, oten 376,29,

(W. T. B.) (Amtli Berlin 136,378,

(W. T. B)

nands Nordbahn —,—, Köflacher Eisenbahn- u. Bergb.-Ges. 32,70, Scheidemandel, A.-G. f. Elektr.-Ges. 39,50, Siemens-Sch1

Wien 80,65, 3, August. Prod. 90,00,

Devisenkurse. , dôsterr. 24,50,

-

Montar-Sesells<af4 österr. 40,80, Daimler Motoren A. G., österr. 0,62, vorm. Stodawerke i. Pilsen A. G. —— Oesterr. Waffen- fabrif (Steyr. Werke) 27,70.

Amsterdam, 3. August. (W. T. B.) 4# °/ Niederländische Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 1008/9 7 9/0 Deutsche Reichs- anleibe 106,25, Amsterdamer Bank 1737/z, Nederl. Handel Maat» \hapij Att. 171,25, Reichsbank neue Aktien 170.00, Holländische Kunstseide 118,25, Jürgens Margarine 166?/g, Philips Glühlampen 459,25, Koninfl. Nederl. Petroleum 3425/,, Amsterdam Nubber 2971/4, Holland-Amerika - Lijn 82,50, Nederland. Scheeppart Uniéè 188,00, Cultuur Mpij. dex Vorstenl. 173,00, ndelsvereeniging Amsterdam 724,75, Deli Maat|\chapvij 461,00, embah Maats- ichappij 468,50, Zertifikate von Aktien Deutsher Banken 189,50, 7 9/9 Deutsche Kalianleihe 1058/».

Nr. 22 des Reichsarbeitsblatts vom 1. August 1927 hat folgenden Inhalt: Amtlicher Teil. 1. Arbeits- vermittiung und Erwerbslosentürsorge Gefeße, Verordnungen, Erlasse: Bekanntmachung über das deut\<-polnische Abkommen über Erwerbslosentür)orge und Arbeitslosenversiherung. Preußen. Sicherstellung der aus Mitteln der produktiven (Erwerbs lojenfürsorge für Notstandsarbeiten an Gemeinden bezw. Gemeindes verbände gewährten Darlehen. Bescheide, Urteile : 64. Fortdauer der Beitragsfreiheit in der Erwerbslosenfürsorge beim Wechsel in der Krankenkassenzugehörigkeit. II. Arbeitsvertrag, Tari f-und Einigungswesen. Gesetze, Verordnungen, Erlasse : Verordnung zur Ausführung des Geseßes, betr. Lohnstatistik, vom 14. Juli 1927 IIL. Arbeitsverfassung (Arbeiter- und Beétriebs- räte, Verbände, Arbeitsgemeinschatten usw.) Gesetze, Verordnungen, Erlasse: Verordnung zur Abänderung dek Verordnung zur Ausführung des $ 3 des Betriebsrätegetezes, vom 7. Suli 1927. IV. Arbeitnehmers<uß. Gesege, Verords nungen, Erlasse: Durchführung der Arbeitszeitvorschritten. BVerord- nung zur Abänderung der Verordnung über die Verarbeitung von Zellhorn in der Hausarbeit, vom 29. Juni 1927. Berordnung über das Verbot der Hausarbeit in der Süße, Ba>k- und Teigwarenindustrie, vom 29. Juni 1927. Gesetz zur Abänderung der Verordnung über die Arbeitszeit in dea Bäckereien und Konditoreien vom 23. November 1918 (NGBLI. S. 1329), vom 16. Zuli 1927. Verordnung über die Arbeitszeit in Stahlwerken, Walzwerken und anderen Anlagen der Großeisen- industrie, vom 16. Juli 1927. Sachsen. Sonntagsarbeit in Konditoreien. Bescheide, Urteile: 65. Arbeitszeitnotgeleß und NVerkehrsunternehmungen. V. Sozialvexli@erung Ges see. Verordnungen, Crlasse: Bekanntmachung über Neichsbeihilfen fl elfsaß-lothringische Nentenempfänger im Deut)<en Neich, vom 12. Jul 1927. Zweite Verordnung zur Nenderung der ellung uon Berufsss gruppen der Angestelltenversiherung, vom 15. Juli 1927.— Berichtigung- VI. Wohnungs- und Siedlungswesen. Gefseße, Vers ordnungen, Erlasse : Gesey über die Abtretung von Beamtenbezügen zum Heimstättenbau, vom 30. Juni 1927. Velen, betreffend Bürgschaften des Neichs zur Förderung landwirtschattlicher Flücht- lings}iedlung, vom 16. Juli 1927. Geley zur Aenderung dex Pacht|hutzordnung, vom 12. Juli 1927. nhang 11x: Bekannf- machungen über Tarifver:räge. L. Anträge auf Allgemeinverbindlich- erklärung von Tarifverträgen. IL. Eintragung der allgemeinen Nerbindlichkeit taritliher Vereinbarungen in das Tarifregister. I1I. LWWichungen von Eintragungen über allgemeine Verbindlichkeit tarifliher Vereinbarungen in das Tarifregister. Hierzu als Beilage: a) Musterwahlordnung für die Organe der Orts- und der Lands franfentassen; b) Musterwahlordnung für die Vertreter der Ver- sicherten in den Organen der Betriebskrankenkassen. Nichtamtliher Teil. Der Arbeitsmarkt Mitte Suli 1927; a) Die Jnanspru<hnahme der Erwerbslosentür)orge ; ») Angebot und Nachfrage bei den Arbeitsnahweiten Mitte Juli 1927; 1. Die Bes- s{äftigung na der Statistik der Krankenkassen ; 2. Die Monatsstatistik der Arbeitsnachweise für Juni 1927. Die Arbeitszeit in Bä>ereien und Konditoreien. Von Ministerialrat Neigel, Reichsarbeitsministerium. Die beiden Verordnungen auf Grund des $ 10 des Hausarbeitse gesetzes. Von Gewerbeassessor Walther Nolte, Neichsarbeitsministertum. Die Bedeutung der kommenden Lohnstatistik. Von Regierungsrat Dr. Hiide Oppenheimer, Nei sarbeitsministerium. rtüchtigung während der Arbeitslosigkeit. Von Regierungsrat M. Benda, Neichs- arbeitsverwaltung. Planmäßiges Anlernen in der Metallindustrie. Von Regierungórat Dr. Käthe Gaebel, Reichsarbeitösverwaltung. Sozialpolitishes aus dem Auslande: Die englischen Gewerkschaften im Fahre 1926. Sozialpolitische Zeitschrittenshau. Büchers anzeigen und Bücherbe|prehungen. Hierzu die Beilage: Dek

New Vork 485,65, Deutschland 2

prr R

Brown Boveri - Werke, österr. 1

E] E L I I T E T T T N N

—————__—_——

. Untersuchung®)achen.

9. Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

Arbeitsmarkt im Deutschen Reiche.

e Es

E 0 Eda t A

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

D 7, Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. I@EL. 8. Unfall- und Invaliditäts- 1c. Versicherung.

entliícher 2Tnze

für den Naum einer 5 gespaltenen Einhei

3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4, Verlofung 2c. von Wertpapieren.

Öff

9, Bankausroeise.

tszeile (Petit) 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

¡esellshaften auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis

5, Kommandit de Kolonialgesellschaften.

1,05 Reichsmark.

11. Privatanzeigen.

Befristete Anzeigen mlissen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eigegangen sein. “Se

werden das im Grundbuch von | 1926 verstorbenen Webermeisters Franz

ogenen und von diesem serpundectfüns

] 1 2 Goldmarkversicherungs\heine Nr. Wochjels iber 425 vierhundertfün

ermann Nitschke etngetragene Grundstü Zwed>e der Aufhebung der Erben- pteniber 1927, Uhr, an der

nd 63 Blatt Nr. 1 tümerin am 12. 927, dem Tage der Eintragung de

Hermsdorf Ba Beschluß.

üße Paul Langen der 9. Komp.

t. Krone wird

G5139,G8867,G15321,G22049/50,G24623, O Reichsmax gemein}haft am 29, Se (28649, G.34307, 39437, G54622/23, | Der Jn

nachmittags 3

beantragî. babex der Urkunde wird au

D 304907 und die Papiermarkversicherungs- gerer, spätestèns in dem auf den

steigerungsvermer?

geb. Wolfha eine Nr. 13720 A, 22722 A, 27632 A,

der Zwangsvollstre>ung | )<

stelle im Wege Das Grundstück ijt

37 St.-P.-O. für fahnenfküchtig in Hermsdorf) einge-

. Januar 1928 vor dem unteC-

36126/7A,37859/60A, 39289A, 41478/79A, zeihneten Gericht, Zimmex Nx. 23, uur

stü Aer im hohen Felde versteigert werden.

tragene Grun Straße 59, Ge-

Dt, Kvone, den 25, Juli 1927, und bebauter Ho lurbuhe 3,00 a groß und 425% A, 44529 A, 47957[58 A,

9 Uhr vormittags8, anberaumten Auf-

54170 A, 54371 A, 94899 A, gebotstermin seine e anzumelder 8179 A, 58714 A, 98222 A, 99638 A, | und die Urkunde vorzukegen, widrigen

NBerkehröwert auf 8000 NM eschätzt. Die Brandversicherungssumme eträgt 10 500 NM; Friedensbanpreis vom des Ge]. v. 18. 3, 1921, Es ist mit einem Wohnhaus und

msdorf, enthaltend Die Unterkunftsraum,

m groß, Rein- ermutterrolle 5 M, Gebäude-

Der Vorsitzende des Schöffengerichts : Dr. Gu ski. Arbeits|<uppen Kartenblatt 4151/38, 4152/ ertrag °/100 Taler, Grun Art. 1902, Nußungswert

fie ent)priht dem | 106906 A, 119637 4, 123310 À, 124596A,

ahre 1914 ( .-V.-Bl. S.

28610/11 B,

Gerlust:

falls deren Kraftloserklärung erfolgen 15660 B, 21494 B, 26303 B, | wird. Die Sache wird zux Feriensachs 56356 B und 76235 B sind | erflärt

angebli<h abhanden gekommen. Sofern Weißenfels, den 25. HEU 1927,

innerhalb eines Monats Anjprüche Das Anritsger

einem dazu- bei uns nicht geltend gema<t werden, [42334

Seitengebäude bebaut und n von ca. 140 qm

rrolle Nr. 1216, 6 K 60 gehörigen Garte

erlin N. 20, den 2. Juli 1927,

und Fundsachen,

<t.

stellen wir gemäß $ 18 der Älgemeinen Vers ] R sicherungsbedingungen Ersagzurkunden aus. A s Ls an

Mitteilungen des Grund- buchamts und der übrigen das Grund- süd betreffenden Nachweisungen, der Schäyungen, attet (Zimmer 6).

Das Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6, | Die Einsicht der

O L Dra m Weg r Zwan am 830. L

fielungen u. dergl.

Zwangsversteigerung. wangsvollstre>u

Haynau, den 3. August 1927. Schlesi)che Lebensversicherungs-GeseUschast zu Haynau,

sleigerung, soll svollstre>ung fo 1 E Rechte auf Be-

1927, vormittags aus dem Grundstücke

rihts\telle Brunnen- Gerichtsstelle

5 oftermeister Feiß E eses bec das e: des T q ee Ver

Zweigniederlassung der Glad- | (ie im Gr. dbu von

bacher Lebensversicherungsbank A.-G. Bl. 66 Nr. 2 für den NKentner Rasche, d ;

29. 14 Uhr, an ;| soweit sie zur Zeit der Eintragung des

am 26. Juli 1927 verlaut steigerungdvermerks au

riedrich{traße das in Berlin, Elisabe

saß, Zimmer Nr. 87, 3 Treppen, ver-

teigert werden das i barten Ver-

15, versteigert werden s dem Grundbuche

m Grundbuch von

zu Berlin. j hier, ci : , eingetragene Grund u 500 vom 14. 2. 1910 d}tüdtseigen-

Der Versicherungs\<hein Nr. 203 514, auf | tümer it der Antragsteller beant das Leben e Max Gold|hmidt ausgestellt, Der Inhaber der Urkunde wird

lîn-Lübars Band 7 Blatt 198 (ein- Eigentümer am 13. November

Tage der Eintragung des Ver-

spätestens im Ver-

thufer 27, Luisenstad der Aufforderung

nicht ersichtlich waren,

legene, im Grundbuch | steigerungstermine vor

Band 53 Blatt Nr.

dem auf

von uns | gefordert, spätestens in den ift verlorengegangen und Ln o n gejo Webruaa 1028, vormittags

e von Geboten anzumelden und,

Eigentümerin am i Gläubiger wider1priht, glaub-

teigerungsvermerks: Tes ber Gin

lôgel in Berlin) einge für kraftlos erflärt werden,

ne Grundstü des Versteigeru

innerhalb 14 Tagen Ansprüche bei uns 10 Uhr, vor dem Amisgericht, hier, an- geltend gemacht werden. beraumten Aufgebotstermin Pie Rechte

8versicherungs- | anzumelden und die Urkunde vorzu Mae A-G. ‘Berlin n 66, wis emals die “erastlobecflárung Vel

Die Rechte sind sonst Feststellung des geringsten «Gebots <tigen und bei der Ver- gerlöles dem An- ers und den

Wer ein der Ver- stehendes Recht hat,

bars, Acker und cnae vagen ) Vorderwohnhaus mit rechtem und linkem Seitenflügel und unterkellertem Hof Stall und Remise quer.

e l U fe e Tr en 1 304/97, 305/98,

nicht zu berüdsi teilung des Versteigerung \pruche des Gläubig Rechten nachzuseyen

, Kartenblatt 302/94, 1266/95 933/106, 1265/115, 10 einertrag 22,89 Tal

i Urfku olgen wird. Wilhelmsirafie 80a. E g ura, ben 14. Juli 1927. 42337] Aufgebot. f Der Gerichtsschreter des Amtsgevichis Der Gasthofbesizer Albin Ulibsch in Harzburg.

fung zelle 797/26 euermuiterrolle 11 160 Nr. 666, 85 K 96. 27. Berlin, den 29. Juli 1927. Amtsgeriché Berlin-Mitte.

4 6 a 89 gm groß, Grund- é, Gebäudesteuerrolle

teuermutterrolle Art. 180.

./26.

Berlin, N. 20, den 12.

Das Amtsgericht Berlin- [42332] Zwaugs

Im der

muß vor der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder die einst stellung des widrigenfalls rungserlôs an d Gegenstandes tritt.

Amtsgericht Meerane, de

Weißenfels,

herbeijühren, füx das Recht der Versteige- ie Stelle des versteigerten

n 29, Juli 1927.

Verfahrens

geblich ver s tember 1925 von e ausgestellten, am 15. September 1

verfsteiger wangsvollstr

rrihtsstelle Berlin

N soll vorm

Das im Grundbu für Meerane,

Mare Eer (n [49344] Giidite 8anwalt r. ner in u . 1s, hat das Aufgebot des an-| 1. Der Rentner Louis Bleul, 2. das rengegangenen, am 5 - | Fräulein Else Bleul, beide in Kal, bers rishe Nehrung, vertreten dur< eht fällig gewesenen, | anwalt Schulz in Elbing, haben als

auf den Landwirt Hugo Kite in | Eigentümer des belasteten Grundstü>s Seebentsch,

men des i. J.

nplaß, Zimmer $7 111, ver-* Blatt 3016, auf den

ost Markranstädt, ge- * da Aufgebot des Hypothekenbriefs über

Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatsSanzeiger Berliner Börse vom 3. August

| Heutiger | Voriger Kurs

Nr. 180.

Amtlich festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Pejeta = 0,80 #6. 1 österr. Gulden (Gold) == 2,00 4. 1 Gld. österr. W.= 1,70 .4. 1 Kr. ung. oder tshe<. W.= 0,95 4. 7 Gld. südd. W. = 12,00 4. 1 Gld. holl. W.= 1,70 M. = 1,50 4. 1 Schilling österr. W. = 10000 Kr. 1 skand. Krone = 1,125 4. 1 Rubel (alter Kredit-Rbl.) 2,16 M. 1 alter Goldrubel = 83,20 . 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 4.

1 Pfund Sterling = 20,40 . 1 Dinar = 83,40 ob. 1 Zloty. 1 Danziger Gulden = 0,80 4.

Die einem Papter beigefügte Bezetchnung F be- sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serten lieferbar find

1927

Heutiger | V i | u a origer E | Borger Voatigar f Toxiges

+4, 3%, 8% Pomm, Neul. für Kleingrundbesih, ausgestellt bis 81. 18. 17 4, 3%, 3% Pomm. Neul. für Kleingrundbesiß *4, 3%, 3Y Sächsische, außge- stellt bis 31. 12. 17 4, 3%, 3% Säch ©43 Sächs. land *4, 34h Schles. Altlandschaftl. (ohne Talon)

Sächsische, agst. b. 31.12.1716 6 do. später auBgegeben Schlesische, agt. b.31.12.1715,

do. später au8gegeben} —, S<hl.»Holst.,agst.b.31.12.17/13,56 do. später au8gegebeni

Kreditanstalten öffentlicher Körper|chaften.

Ltpp. Lande8bk. 1-—9 D E

Oldenbg, staatl. Kred.

Ausländische Stadtanleihen.

Bromberg 95, gek. Bukar. 868 kv.in 4 do. 95 m.T.in 4 do. 98 m.T. in #6 Budapest 14 m.T. do. 1914 abgest. do. 96t.K.gk1.38.25 Christiania 1908 Colmar(Elsaß)07 Danzig14/XAg.19 Gnesen 01,07m.T do. 1901 m. Tal. Nenn d) S. À

SLSSESSSESS

co o co W o O

2 e 2020 r D

Düren H1899, J 1901

Düsseldorf1900,08,11 <e \<. Kreditverb.

a O pre ps fut C0 Pp ps e PES

do. 1900, gek. 1.5. 24/35 Elbing 03,09, g?.1.2.24 do, 19183, gef. 1. 7. 24 do. 1908, gek. 1. 2. 24/: Emden081,J gk1.5.24 Erfurt 1893, 01 x, 08,

1910,14, gek. 1.10.23 do. 93 5,01 X, af. 23/54

1 Mark Banco

eee... .….….

Schles. landschaftl. , O, D, auß8gest. bis 24. 6. 17 4,3%, 3% Schles. lands. A,O,D *4, 3%, 3Y Schleswig-Holstein

ld, Kreditv. N,außg.b.31.12.17 4,3%, 3h Schle3w.-Hlst.[ld.Kreditv * 4, 3%, 8h Westfäl. bis 3. Folge,

ausgestell1 bis 31. 12. 17... 4, 3%, 3 Westfälische b. 3. Folge *4, 3%, 3Y Westpr. Nitterschaftl.

Ser. I—IT m. Dedtungsbes<. 4, 3%, 3Y Westpr. Nitterschaftl. Y Westpr. Neuland- \s<haftl. mit Dekung3bes<. bis

e. e... 0.

38$ Westpr. Neuland-

1 Peso (Gold) = 4,00 4. 1 Dollar = 4,20 4. 1 Shanghai «Taei

1 Yen = 2,10 4.

do. O, Landb.

do. Cobg.Landbrbk.1-4 . «Gotha Landkred.

. «Mein. Ldkrd.,gek. Schwarzbg. » Nudolst.

Graudenz 1900* elsingfors 1900

d-I

do. 16. Ag. 19 (ag. 20) Flen8burg 12 Æ ,gt.24 Frankfurt a. M. 23 Þ

T owrazlaw 1910, 11, gef. fr. Jnowrazla

Kopenhag.92 in do. 1910-11 in.4

d d

do. do. 19 (1,—3. A 1920 (1.Au3g.),gek.

d

Das hinter einem Wertpapier befindliche Zetchen ° bedeutet, daß eine amtliche PrelsfeststeUung gegen- wärtig ni<t stattfindet.

Das f hinter einem Wertpapier bedeutet # für

ú do. do. -Sonder3h.Land- kredit, get. 1. 4. 24/34

Ohne SZtnsscheinbogen Dresdner Grund- renten-Anst. Pfdbr. Ser. 1, 2, 5, 7—10 do. do. S. 3, 4, 6 N13 do. Grundrentenbr.

Sächs.ldw. Pf. b.S. 23,

Krotos<.1900 S.1 Lissab. 86 L

Most. abg. S. 25, 27, 28, 5000 RbI. do. 1000-100 »„

Mosk. abg. S. 30 bis 33, 5000 RbI.

Mosk.1000-100R. do. S.34, 35, 38,

i 2s P C0 C A

Frankfur! O, 14 ukv.25

Ecneuèrüngs{<Gein. do. 1919 1.1.2. Ausg.

*5, 4%, 4, 3h Berliner alte, ausgestellt bis 31. 12. 1917.

5, 4X, 4, 344 Berliner alte.

Neue Berliner,

e

reiburg t. Br. 1919 ürth t. B. „...1923 1920 ukv. 1925

Die den Aktien in der zwetten Spalte beigefügten Hiffern bezei<hnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den leßten zur Ausschiittung ge- kommenen Gewinuanteil. Js nur ein Gewinn- ergebnis angegeben so ift es dazjenige des vorTeßten Geschäftsjahrs De“ Die Notierungen fiütr Telegraphische Aus- sahlung sowie für Ausïändische Banknoten befinden si< fortlaufend unter „Handel und Gewerbe"

De“ Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börsen- tage in der Spalte „Voriger Kurs‘“ bes Lichtigt werden. Jrrtimliche, später amt- lich richtiggestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels als „„Berichtigung“/ mitgeteilt.

Banukdiskont. Berltn 6 (Lombard 7).

Ss

außgestellt bis 31. 12, 1917. 4 N, 3%, 8 y Neue Verliner.. 4h Brandenb.Stadtschaft3briefe (Vorkriegsstülte) 4y do. do. (Nachkriegsstlicke) + Ohne SBin8s<einbogen u. ohn *Deutsche Pfandbriefs Anst. Posen Ser. 1 bis 5 unk. 80 34/4 | 1.1.7 Westf. Pfandbriefamt f. Hausgrundstücke. [4

Deutsche Lospapiere.

Augsburg. 7 Guld.-L, Brauns{<w. 20 Tlr.-L., Hamburg. 50 Tlr.-L, Sachs.-Mein. 7Gld.-L.

Ausläudische Staatsauleihen.

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen werden mit Zinsen gehandelt, und zwar:

l Seit 1. 4, 19.

Gießen 1907,09,12,14 0

#0 1

do. 1000-100 „.. Mülhaus. i. E. 06, 07, 13 N, 1914 Posen 00,05,08 gl. do. 94, 03, gek.24 Sofia Stadt... Stockh. (E. 83-84)

do. Kreditbr. b, S.22, Hagen 1919 0

Halberstadt 1912, 19 . 1900, 05, 10

e Erneuerungs

Cher s R E A

ex C9 n

Brandenb. Komm.

(Giroverb.),gk.1.7. do. do. 19,20, gf.1.5.24 Deutsche Kom. Kred. 20 do. do. 1922, rz. 28 Hannov, Komn. 192

do.

Heidelbg.07,gk.1. do. 1908, gek. 1.10.28 eilbronu ...1897 N erford 1910, rlidz.39/4 Köln..1923 unt. 33F|8 1912 Abt. 3/4 1919 unk. 29/4 1920 unk. 30/4

Lo s

Straßb. t, E.1909 (u. Ausg. 1911) 9183

Pomm.Komm.S,.1u.2] * ors 1900,06,09

Kur-u.Neum.Schuldv| {| 1.1.7 {| —,— *) Binsf. 7—15 4. + Bin8f. 6—16 h.

Lo C5 1 1 ejn a

{ K. 1.10. 20, **GS. 1 f. K. 1.1.17, S.2 i. N. 1,7, 1T,

Konstanz 02, get.1.9.23/8%! 1,1 Krefeld... 1901, 1909/4 do. 06,07, get. 30.6.24/4 do. 1913, gek. 30. 6.24/4 do.88,01,03, gf.30.6.24/3% Langenjalza .…..1903/3% Lichtenberg(Bln) 1913/4 Ludwigshafen .,.1906/4 f 1,1. do. 1890, 94, 1900, 02/3 Magdeburg 1913, 1.—4. Abt, ukv. 31/4 do. Stadt-Pfdbr. N. 1/4

Danzig 6 (Lombard 7), Amsterdam 3%. Brlissel 5. Helsingfors 7. Italien L London 4k. Madrid 5, Paris 5. Prag 5. Schweiz 3%, Stockholm 4. Wien 7,

Deutsche Staatsanleihen mit Hins3bere<nung.

Deutsche Provinzialanleihen. Mit Hinsberechnung. Brandenburg. Prov. RNeichsm.26,kdb.ab 32 Hannov. Prov. RM R.2B, 4Bu.5B, tg.27 do. do. N.3 B, rz.103

Kopenhagen s,

ausländische Anlethen.

Budap.HptstSpar außgst.b.31.12.96 Chil.Hp.G.-Pf. 12 Dän. Lmb.-D. S.4 r E 110

do. 0. do.Inselst.-B.gar. do.do.Kr.-Ver.S.9 Finnländ.Hyp-V. Jütländ.Bdk. gar. do. Kr.V. S.5i.K do. do, S. b inK do. do. S. 5 inK Kopenh. Hausbes. Mex. Bew.Anl. 4 gesamtkdb.à101

Nrd.Pf.Wib.S1,2| 4

_ Men M a

Für sämtliche zum Handel und zur amtlichen Börsetts- notiz zugelassenen Russischen Staatsanleihen findei gegenwärtig eine amtli<e Preisfeststellung

Heutiger | Voriger Kurs

Nitederschlej. Provinz RN.-M. 26, rz. ab 82 Sach}, Pr. Reich8mark Ausg. 13 unk. 33

Bern.Kt.-A.87 kv.

do. Invest. 14 °

do. Land. 98 in K

do. do.02 m.T.i.K

do. do.95 m.T.i.K

Bulg. G.-Hyp,. 92 25er Nr.241561

64ÿ Dt.Wertbest.An1.23 10-1000Doll f.1.12.32 64 do. 10—1000D.,f.35 5hDt.Nei<h8-A.27uk37 8% Dt. Net<hs\< „K“ (Golbin.),bis 30.11.26 2Yausl. f. 100GM 614 Dt. Neich3posi Schaß F. 1 1.2, rz.30 6% Preuß. Staats\<,

zes

do. 19 Lit.V, V, uk.29/4 do. 20 Ltt. W unk. 30/4

2 L

s 11> CA N S SaNS S

£9 do Tro

jet Ce D Tite e do M0 Le

A N E R Eo

do, do. Ag. 15, uf. 26 do. 1914, gek. 1.1.24 Et dps do. 1901, 1906, 1907

Ohne Ztnsbere<nung. Brandenb.Prov. 08-11 Reihe 13—26, 1912 Neihe 27—383, 1914

e. Co Co 1 D CO P D E A en E 22 F fs Fs 4 ft 2A A I A

E E ICLET T E

- S es 7s

. 1920, gek. 1.11.2 do.5erNxr.121561

do. 1888, gek. 1. 1. 24} . 1897,98, gl.1.1.24 . 1904, 1906, gef.

Mühlhausen t. Th Mülheim (Ruhr) 1909

do. 2er Nr. 61561

2

1.3 zahßlb1.12/97.9b G 96,9 do,

6% Baden Staat RM-=| Cassel. Ld8kr. S Anl. 27 unk. 1.2. 82 do. S 6 Bayer.StaatRM27 kdb. ab 1. 9. 84

7% do. Staatsschay

icz 7YBraunsch.Staats\{. rüdz. 1. 10. 29 7h Ane Gay rüdz. 7% Lübeck Sta

dz. 7h Mecklbg. - Schwer. Neihs8m.-Anl. 1926

1er Nr.1-20000 DänischeSt.-A.97 Egyptischegar.i.L do. priv. i. Fr3. do.25000,12500Fr do. 2500, 500 Fr. Els.-Lothr. Nente Finnl. St. - Eisb. Griech. 4Y Mon. 1, do. 5h 1881-84 do. 5Y Vir.-Lar.90} 1,

Stal.Rent.in Lire do. amort.S.3,4

Pest.U.K.B., S.2,3 Poln. Pf. 3000 R.

Posen.Prov. m.T. do. 1888, 92, 95,

e

e) ga ; gun: ga: ui gi pas gus fan C jene pes Frei pre fers Sas C fert ferti fre Ea E L 00 E S

Le Lo bo 5s fo jn jh V DOO r

do. Ser. 29 unk. 30 Hannoversche

Ser. 9, gek. i. 5. 24 Oberhess.Prov20uk.26

L4 ¿ahlIb. 2.1/97,75 G

A Ber do O ss O

Raab-Gxr, P.-A.* do. Ance<ts\<. Schwed. Hp. 78ufkv b6.78 in,4 fündb. do. Hyp. abg. 78

R,

pen un ded pas gun funk due ps S e fue Jus pn pa pu dus e

r.

Ostpreuß. Prov. Ag. 12 PommeruProvA.17 bo. Außgabe 16... , Ausg. 14, Ser. 4

# 4 > O L R E

pes J e] pt jt paá _-

Münster08, gf. 1.10.23/4 do. 1897, gef. 1.10.23/3

#*

D b fa O è Fe 2D j C N J D Fs s

a fs urs 244 2A ft furt fert Jt Jueé C A I

a <4 0 --

do. do. 02 U. 04

Stockh.Intgs.Pfd. 1885, 86, 87 in K. do, do. 1894 inK.

Ung. Tem.-Bg. iß. do. Bod.-Kr.-Pf.

do. do. Reg.-Pfbr. do. Spk.-Btr. 1, 2i 4

ohne Anretss<. i K. 15. 10. 19.

Li: Sd LA d ded dea ed S Ee P fs Îes 2A A A

502A e

L

1.4.10 193,25b

1,4,5b.2.1/958 G 1920 unk. 30/4

do.

Dffenbach a. M.

PDppeln 02 N gt.31.1.24

Pforzheim 01, 07, 10, 9

do.Staats8\.,rz.29 Sachs. Staatsschatz| M.1, fäll. 1.7.29

7h do. N.2, fäll, 1.7.30 7% Thür. Staat3anl. v. 1926 au81. ab 1.3.30 7h do. RM - A. 27 u, Lit, B, fällig 1. 1. 32

6XY Württbg. Staats-' <aß Gr.1, fäll.1.3.28

Bei nachfolgenden Wer ieren

rállt die Bere<hnung der EE igen fort. Dt. Anl. - Auslos\ eins<l. !/, A Schein Nr. 1-30 000 do. do. einschl. /, Ab- Tösg8f<. S Bol

60 000 eins<l.1.Bie Dtsch. Anl.-Ablösgs\<. ohneAuslosgsschein Dtjche Wertbest. Anl. b. 6 Doll, fäll, 2.9.35

4 Mexik. Anl. 99 04 k

g do. 1904 45 in 4 do. 1904 4h abg. Norw. St. 94 in £

Dest.St.-Schahÿ 14 angem. St. * bo. am. Eb.-A. *

1000Guld. Gd, * do. do. 200 * do. angem. Stücke 1000 Guld. G,* do.do.200Guld G* do. Kronear. *, do. kv. R. in K. *

do. SüUb. in fl ® do.Papierr.in fl Portug. 8. Spez.|f. Z Rumän.03m.T,*? do. 13 ukv. 24 4 do. 89 äuß. t. 16 d h

do. do. m.Talonsf.

do. 1894 in M!*| 4 do. do. m. Talon|t. do. 1896 in 4") 4 do. do. m. Talon, do. 1898 {n.4 4 do. do. m. Lalon\f. do. konv. tin .44

. A.1894,1897,1900

R D A c D Pr ns P e,

Rhetnprovinz 22, 23 do. 1000000 u.500000

do. Sächsische Prov. A. 8 do. Ausg.5—7

ps fs js H

tea.rs 2 f oMOoOPT

4. 5 d s C5

bo. 95,05, gek.1.11.23 Pirmasens 99, 30.4.24 Nnen 03, gek.80

Fe Frs o

s fe (io dus. deo ua i des LY O P D De EO

3

+3 <4 D 2D 2 O O a n D

Fa d 4 A f} ded A

20 r E 2

L

[1 a [

2

0.

Potsdam19X gk.1 Quedlinburg 1903 # Regensburg 1908, 09 97 N, 01—08, 05

- *

_ s 3 A 2 =A

S ratato tel o

o 5 ps ps

a do,Außsg.10 1.11

F

S. J

S f gen p pa due gee

m ted de fa be d

fe und Schuldverschreib, pothekenbanken.

e Pfandbriefe u. Schuldvershr,

d gem. Bekanntm. v. 26.3.26 ohnd

ogen u. ohne Erneuerungs8s<ein lteferbar,

* gefennzeihneten Pfandbriete u. Schulds

n sind nach den von den Gesellschaften

Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.)

Bayerische Handels

ecselbt. Pfdbr. verloëb, u. unverlo8b. N (3%%)* Berl. Hyp.-Bk. Pfdbr. Ser. 1-4, 7,8, 18-18, 21-22, fv. u. nichi kv. S. 5, 6, 19, 20 u. abgestemp.*® do. Ser. 283, 24

andbrie M deutscher Hy

Aufwertungsberechtigt

t n 24 ba 4 A A b S

SS SS

pet pet

do, Remscheid 00, gk.2

E

do. Ausg. 6 1.7 do. 98, 02, 05,

g , Landesklt. Rtbr, do

S

f. B, in$/57,5b

S Pad

s 2

Rostod .. 1919, 1920 do. 81,84,03, g?.1.7.24 do. i895, gef. 1. 7. 24 Saarbrücken 14 8. Ag. Sehwerin i. M. 1897,

Spandau 09 F, 1.10.23 Stendal 01, gek. 1.1.24 do. 1908, gek. L 4. 24 do, 1903, gek. 1.4. 24

*) Rins6f. 8—16 $. Stolp i. Pomm... Þ Stuttgart 19,06, Ag.19 Trier 14,1.u.2.A. ut.25

Viersen 1904, nî.2.1.24 Wetmar 1888,gk.1.1.24 Wies3bad. 1908 1.Aus- gabe, rüdz. 1937 1920 1. Au3g., 21 2.Ag., gek.1.10.,24 do. 18 Ag. i9 1. u. IL,

g Wilmers8d.(Bln.) 1918

K c ge te Mens u g en C tats pag p

Fus Con us Q E us prt L fers duet fm 2 S

RENEREZ

ge R ep e Es tue e

>

ho Qr

r 7 E Es Fus jus fut fs 3 f des D o Om

*) Binsf. 8—20%. ** 8—184. + 6—164,

Kreisanleihen.

Rlenaoa Ae gro, Flensburg. Kre Ait

0. Haders3leb.Kr.10 Lauenbg. Kreis 1919.

Offenba Kreis 1919 . Deutsche Stadtanleihen.

Aachen 22 A. 23 u. 24 do. 17, 21 Ausg. 22

> C2 20 Ne 20 a n CO U C0 A d > CO D Se Co

fs A 2 2 A fem ut I S

2 [=

s & cs

2 4 Z

o n

Anha1. Staa! 1919... Bayern Ldsk. - Rent.

konv. neue Stücke A 1919 unt. 30

C3 1 s e E S.

R

Pre tene P t A ld

-3

«

Q Ml

> > Co S

pad jet fet S 6- S D

2

p e p e tue pes p hs P Ly A I A A ja dus

F bt Pl det Jt

do.03,09,11,gk.31.12.23 do.87-99,05,gk 31.12.23 do. 96, 02, aefk.31.12.23 ambg.Staats-Rente o. amort.St.-A.19 A do. do, 1919 B fleine

5

co S » d F 1 b Lo bo

d nfs d E S

o.

d do. Komm.-Obl. S. 1, d Se

d f T0 250 _- [s I

D hof P F O bs fs bes

do. Aschaffenburg... 1901 Schwed. St.-A. 80

Barmen 91, rz, 41/40 do. 1904,05, gek.1.3.24

Zinsf, 8—18

fut [T]

di Braunschw. - H r. Ser. 2—26*

do. Komm.-ObL v. 1928Þ -Bk. Pfdbr. S2 ge?

bo do, Komm.-Dbl. S. 1-8* Se

v f

do. St.-R.04 1.46 do. do. 1906.4

Schweiz. Eidg. 12 do. do. do. Eisenb.-R.90

do. Bgd. E.-A. 1 do. do. Ser. 2 do. kons. A. 1890 do. unifiz. 03, 06 TlirkenAnl 05i.46

do. Bollobi.11S.1 do. 400 Fr.-L0o Ung. St.-R. 13

do. St.-Anl.1900

do. 07,08,09 Ser. 1,2, * 11,13 13.53,14 rz. 55

do. 1887,91,93,99,04 1886, 97, 1902 Lübed> 1923 unk. 28 Med>l.Staat8anl. 1919 Sächj. Mk.-A. 23, uk.26 Württemba N 38-42

Preußi|che Nentenbriefe. Getündigte und ungekündigte Stüce, verloste und unverloste Stlie.

4,3%{h Brandenb., agst.b.31.12.17

do. ¡päter außgegeben Hannov.,au8gst.b.31.12.17

do. später ausgegeben Hess.-Nasi., agt. b.31.12.17

do. später außgegeben} 44 Lauenburger, agt. b.31.12.17 do. später au8gegeben 4, 3/4 Pomm. ,au8gest.b.31.12.17 do. später au8gegeben 4, 3h Posensche, agst. b. 31.12.17 do. später außgegeben 4, 37h Preußtsche Ost- u. West-

au8gest.b. 31.12.17 do. später außgegeben U. Westf. agst.b.31.12.17 do. später ausgegeben

P

Co D 05 5 O O O S A d e L ES gus spik ‘gnd: ps. pan deo ga sus Fes Se

s des L bo bo Co D wi Dor

S

1922 Ausg. 1 1922 Ausg. 2

ps in p p pes ps fut ps d D

* . t.

Deut|che Pfandbriefe.

gekennzei<hneten Pfandbriefe sind nah Landschaften gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.)

te und ungekündigte Stüe, verloste und unverloste Stüc>e.

Calenberg. Kred. Ser. D F (gek. 1. 10. 28, 1. 4. 24 *3%$ Kur- u. Neumärk. neue *4, 3%, 3h Kur- u. Neumärk.

Komm.-Obl.m.Deckungsbesch.

bis 31. 12. 1917 4, 3%,3YKur-u.Neum.Kon.-ODbl. *4, 3%, 3Y landschaftl. Zentral

m.Deckungsbesch. bis 31.12.17

Nr. 1—484 620 landschaftl. Zentral, 3Y Ostpreußische X, außs- ben bis 31. 12. 17 „...- 34 Ostpreußische 4y Ostpr. landschaftl. Schuldv. a4, 3%, 84 Pommersche, aus-

gestellt bis 31.12. 17 „e... 4, 34, 3Y Pommersche .....-

0.

f. Hyp.-Bk. Pfdbr. Ser. 14* f ndhr. «Bank Pfdbr. er. 43, 44, 46—b2* (fr. Frankf. Hyv.-Kred.-Ver.) A

Par ps fas Put m þus bt O

E fund I H D S

d v O CO O C5 E da n de ja si f S i s f bo

j Groß Verb. 1919

Berl. Stadtsynode 99, 1908, 12, gek. 1. T. 24

fa f Co So Lo fs C0 ER Ln qa m

> e

p. E 1 S in n n fn Vf afn 1 D CO

E

do. Komm.-Dbl. Em 1

d Hamburger Hyp.-Bank Pfdbr. Ser. 141-690 (4h), Ser. 1-190, Ser. 301-—830 (3h) * do. do, do, Ser. 891730 do. do. do. Sex. 731—2430 ann. Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16* o. do. Komm.-Obl. Ser. 1* Leipziger Hypoth.-Ban! Pfdbr. Ser. 7, 8, 9, 10, 11, 16, E, F*

do. Me>klb. Hyp.-u.Wechs.-Bk.Pfdbr. alte u. Ser. 1—8* do, Komm.-Obl. Ser. 1 Mecl.-Stt. H yp.-B. Pf. Ser.1-4®

1905, gek. 1. 7. 24 Bonn 1914 #, 1919 Has 1906 N. 1909

00

s 8-2

>

SUSUSE

Charlöttenbur do. Goldr. in fl. IL U) do:

do. St.-R, 1910

do. Kron.-Rente ®

do.St-R.97 inK.‘

do. Gold-U. f. d.

bo. 1902, gek. 2.1. 24

08 pu fans Fes fund pes, pes Fund Ferd o

C5 f n d =

b f n e Co F

Cottbus 1909 F 19183

Grie fa fa Lo T4 be bo L p t

-_—_ [-

S SEA o M My A O A Wo O R

d 5 C5

do. do. 5er u.ier do.Grdentl.-ODb.?

* N. Nr. 40—48 u, 51, ** i. N. + t. K. Nr. 15—21 u. 24, sämtli<h mit neuen Bogen

Brad Mer pes

SEZAL A S I

1913, 1919, 20 Dessau 1896, gk. 1.7.23 <-Eylau „.1907

0

, Nr. 17—28 u. 29,

t. K, Nr. 81—87 11, 90, er Caisse-Commu ne.

co C0 ps gus pas T M 10s jet js F S0 puá A I D

E E G C S E E E R E E S I T T R Ain

C E S: A D 9 E Tut 5: At B uis A L ff rf P A R T E A ERETE I I T P T NRTI "P “T a: N