1927 / 184 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[39963] Mologa Holzindustrie Aktien- gesellschaft, Berlin-Leningrad. Durch Beichluß der Generalversamm- Iung vom 14. Juni 1927 ist die Gesell- chast in Liquidation getreten. Die unterzeihneten Liquidatoren fordern hier- mit die Gläubiger der Gesellschaft auf, Ihre Forderungen unverzüglih anzumelden. Die Liquidatoren: Jos. Himmelsbach. Obolensky. Sudau.

[43799] i

Tagesordnung zu der am 6. Sep-

tember 1927, vorm. 9 Uhr, in unjeren (Geschäftsräumen tattfindenden ERIEERLDEREENEN Generalversamm- ung:

1. Berichtigung des Befchlusses vom 9. Juli 1927 über die Erhöhung des Stanmunkapitals.

. Beschlußfassung über die Umwand- lung der Vorzugéaktien in Stamm-

aftien.

3. Zuwahl zum Aufsichts- und Ver-

waltungêrat. Die Aktien sind spätestens 5 Tage vor der außerordentlichen Generalversamm- lung bei der Geschäftskafse zu hinterlegen. Unser Aufsichtsrat besteht aus: 1. Herrn Fabrikbesißer E. Zürbig, Königswinter,

2 ea Kaufmann Alb. Amerikaner, Köln,

3, Herrn Bürgermeister Dr. Pomp, Ahrweiler, Herrn E. Zürbig jun., Königswinter.

d, Rheinische Kohlenbürstenfabrik

Der Vorstand.

e

[44044] Motoren-Veauffichtigungs- & Handelsgesellschaft A.-G.

Hiermit werden die Aktionäre zur Ge- neralversammlung, welche am Diens: tag, den 30, Auguft 1927, nach- mittags §3 Uhr, in den Diensträumen des Notariats d A 1. 4, stattfinden wird, éingeladen. Die Tagesordnung der Generalver- sammlung umfaßt folgende Punkte: 1. Vorlage des Jahresberichts mit Bilanz, Gewitnn- und Verlustrehnung des 4. Geschäftsjahres.

2, Genehmigung der Jahresbilanz und Sewinnverwenditng,

3, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Die Aktionäre, die tn der Generalver- lammlung das Stimmrecht ausüben wollen, zaben ihre Aktien oder darüber autge- tellte Hinterlegungssheine bei einem )eut)hen Notar bezw. bei der Gesellschafts- )asse in Mannheim bis spätestens drei Werktage vor der Generalver})ammlung )is nah Abhaltung der Generalversamm- juvg zu binterlegen.

Manuheim, den 6. August 1927,

Der Vorftand. Fr. Ninderspacher.

143566)

Kunstmühle Rosenheim.

Unter Bezugnahme auf 7 und ff. der Statuten laden wir hiermit die Aktionäre unjerer Gesellschaft zur 48. ordentlichen Generalversammlung auf Samstag, den 10. September 1927, vor- mittags 11 Uhr, im Direktionsgebäude der Mühle in Rosenheim ein.

Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustrechnung für das Geschäftsjahr 1926/27; Beschlußfassung hierüber.

2. Verteilung des Reingewinns.

3. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4. Autsichtsratswahl.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- ung sind alle Aktionäre berechtigt, zur Abstimmung jedo nur diejenigen, welche mindestens aht Tage vor derselben im Aktiengrundbuch als Besitzer von Aktien der Gefell)chaft eingetragen sind und fich spätestens vor Beginn der General- versammlung bei dem Vorstand der Ge- sellshaft über ihren Aktienbesiß genügend auéweisen.

Rosenheim, den 5. August 1927.

Der Vorstand.

[40202] JFndustrie- und Wohnhaus Aktiengesellschaft, Bertin.

Bilanz per 31. Dezember 1926.

RNM 28 000 12 6592/8

40 65/8

Aktiva, Beteiligungen . » «5 Außenslnde . «s

Passiva, Olbtientapital

° 24 000 Meingewinn . . . . » 4

16 652 40 652

Gewinn- nund Verlustrechßnung. Btw E

Ausgaben, NM |s Unkosten 138 NMNeingewinn . 16 652

16 791

: Einnahmen. Gewinnvortra Beteiligungen E

5 791/68 11 000|—

16 791/68

In den Auffichtsrat wurde an Stelle des ausgeschiedenen Herrn Bankier Paul Oppenheim, Berlin, Frau Else Hauß- mann, Berlin, gewählt.

Der Vorstand.

[44050] Erste Aufforderung.

Nachdem durch Beschluß der General- versammlung vom 25. Mai 1927 der bis- herige Name der Firma Delsa K. a. A. Sact-, Plan- & Zeltefabrik, Bremen, in Saeck-, Plan- & Zeltefabrik K. a. A., Bremen, geändert und die Liquidation dieser Gesellshaft unter Veräußerung des Ge)chäftsvermögens im ganzen an die Firma Johann Gartelmann, Bremen, be- \hlossen worden ist, fordern die unter- zeichneten Liquidatoren hiermit die Gläu- biger der Gesell|ihaft gemäß § 297 H.-G.-B. auf, ihre Forderungen an- zumelden.

Bremen, den 4. August 1927. Sack-, Plan- & Zeltefabrik K, a, A.

i/Liqu. Die Liquidatoren :

F. Gartelmann. W. Volkmann.

[42441)

Getreiderentenbank für Landwirt- \chaft Aktiengesellschaft in Liqu., Berlin,

Die Einiösung der am 1. September 1927 fälligen Zinsscheine unserer 5 °% Getreiderentenbriefe Reihen 4—6 erfolgt unter Zugrundelegung eines Durchschnitts- preifes von NM 13,76 für einen Zentner Noggen u. a. bei folgenden Berliner

Banten:

Landwirtschaftliche Pfandbriefbank

(Noggenrentenbank) Aktiengesellschaft,

Dresdner Bank,

v. Golds{chmidt-Nothschild & Co.,

Nichard Lenz & Co.,

N. Helfft & Co.

[42794].

Aktien-Gesellshaft der Chemischen Produkten-Fabrik Pommerens Dorf, Stettin,

Bilanz am 31. Dezember 1926,

Aktiva. M D Grundstücke- und Wohnge- bäudekonto: Buchwert am 1, Fanuar O 5 Zugang pro 1926. . ,

484 000 245

484 245 3 128

481 117 9 117

Gd 472 000

Abgang pro 1926. „,

[18S] | Z1S |

Abschreibung . - « « «

Fabrikgebäudekonto: Buchwert am 1. Fantiar 1926. . 1308 000,— Abschr. 88 000,— Maschinen- u, Gerätekonto: Buchwert am 1, Fanuar 1926. . 1470 000,— Abgang pro 26 5 200,— T4164 800,— 214 800,—

1 220 000

Abschr. Fahrzeugkonto Eisenbahnanschlußkonto Pferde- und Wagenkonto Handlungsgerätschasten u.

Mobilienkonto . . Warenkouto: fertige u. halb-

fertige Fabrikate, Roh-

materialien, Brennmate- rialien, Säcke, Ballons,

Fässer, Materialien usw. Wechselkonto abzügl. Zinsen Kassakonto Debitorentonto Effekten-u. Beteiligungskto.

Passiva. Aktienkapitalkonto: Stammaktien Vorzugsaktien « Reservefondskonto Kreditorenkonto Akzeptekonto . . Hypothekenkonto . . «« Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn

2 044 010 38 946 10 369

1 594 204

1 355 006

7 984 540

4 800 000

100 006 . 661 303 « {1 585 998 . 608 397 160 000|—

168 840/74

7 984 54041 Gewinn- und Verluftrechnung 1926.

Kredit. A D Gewinnsaldo von 1925 32 551 E 87

Bruttogewinn 1235 366/24

Debet. _1 267 917187 Unkosten: JInteressentouto . . .. Handlungsunkostenkonto Feuctverü(ennaanto Steuerkonto Arbeiterwohlfahrtsein- richtungen: Fabrikkrankenkassenkonto Unfallversicherungskonto Alters- und Jnvaliden- versicherungskonto . Abschreibungen: Grundstüccke- und Wohn- gebäudekonto . . Fabrikgebäudekonto . . Maschinen- u, Gerätekto. Schlechte Schuldenkonto Reingewinn

S: V E P

185 000/16 355 625/75

17 072/20 152 721193

19 273/31 38 692/50

15 779|—

9 117/50 88 000|— 214 800|—

2 99478 168 840/74 1 267 917187

Gegen Aushändigung der Gewinnan- teilsheine Nr. 5 für die Aktien Lit. A—D, Nr. 6 füx die Aktien Lit, L, Nr. 3 für die Aktien Lit. F u. G, Nx. 7 für die Aktien Lit. El, Nx. 6 für die Aktien Lit. J u. K, Nr. 5 für die Aktien Lit. L ist der Gewinn- anteil für das verflossene Jahr

mit RM 5,40 pro Aktie à RM 180,—,

mit RM 3,60 pro Aktie Lit. B, C, D, E,

F, G, H, J, K, L à RM 120,—

abzüglich 10% Kapitalertragsteuer vom Donnerstag, den 4. August, ab an unserer Gesellschaftskasse sowie bei den Bank- häusern: Wm. Schlutow, Stettin, Darm- städter und Nationalbank, E Stettin, Cormmmerz- und Privat-Bank, Filiale Stettin, zu erheben.

Stettin, den 3. August 1927. Die Direktion. Hornemann, Frische.

Vorräte . « »

[43811]

Commerz- und Privat-Bank UAktiengeselischaft.

Die außerordentliche Generalversamm- lung unserer Gesellshaft vom 8. Februar 1927 hat zur Vereinheitlihung der Stücke- lung des Aktienkapitals bes{hlofsen, die Aktien zu NM 600 und/oder RNM 60 einzuziehen und dagegen den gleichen Nenn- betrag in Stücken zu RNM 1000 bezw. NM 100 im Tausch auszugeben.

Die im Wege des Umtausches zur Aus- gabe gelangenden Aktien zu NM 1000 bezw. NM 100 find auf Grund der Be- fanntmachung der Börjen, an denen unjere Aktien gehandelt werden, sofort lieferbar.

Wir fordern hiermit unsere Aktionäre auf, ihre Aktien à NM 600 bezw. NReichs- mark 60 mit laufenden Gewinnanteil- iheinen und Erneuerungéschein, von einem nummernmäßig geordneten dovpelten Ver- zeichnis begleitet, für das Vordruke bei den untengenannten Stellen erbältlich find, während der üblihen Geschäftsstunden

bei unseren Niederlassungen in

Samburg, Berlin und Magde- burg jowie

bei unseren sämtlichen Filialen

und Zweigstellen, in Frankfurt a, M. bei unserer Be und den Herren F. Dreyfus D,

in Köln bei unserer Filiale und dem Bankhau|e F. H. Stein,

in Amfterdam bei der N. V. Hugo Kaufmann & Co’s Bank bis zum 15. Oktober 1927

zum Tausch einzureichen.

Nach dem 15. Oktober 1927 findet ein Unitaush nur noch bei unseren Nieder- laffungen Berlin und Hamburg statt.

Wir sind bereit, außer den Aktien zu NM 600 und NM 60 au die aus der Neuemifsion stammenden Stücke zu Neichs- mark 100 tür den Umtausch in folche zu NM 1000 mit hereinzunehmen. Die Umtaufschstellen werden gern die Regu- lierung der {ih ergebenden Spißen zum Kurse des vorhergehenden Tages provistons- frei ausführen.

Der Umtausch erfolgt kostenlos, fofern die Aktien am Schalter der obengenannten Stellen während der üblihen Kassen- stunden eingereiht werden.

Ueber die eingereichten Aktien wird eine Kassengquittung erteilt, gegen deren Rück-

abe die neuen Aktienurkunden an der

inreihungéstelle ausgehändigt werden.

Berlin, den 8. August 1927.

Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft,

[41855]

Vayerische Flugzeugwerke, Aktien-Gesellschaft. Bilanz per 31. Dezember _ 1926.

Aktiva. RM | Grundftücke und Gebäude . 399 082/73 Betriebseinrihtung « « - 49 076/71 Maschinen 51 783/38 Werkzeuge, Mobilien, Uten-

R e Ge 21 997/31 Beteiligungen « H 50 000] . 214 000 rug G 5 049/13 ä 4 14470 136 988/54

8 287180

Kassenbestand Bankguthaben « Debitoren. . . Uebergangéposten Ayale 1000,

940 410/40

Passiva, Aktienkapital . « « Hypotheken . + + «o Bankichulden « « Kreditoren . . « Uebergangsposten Gewinn . Avale 1000,

400 000/— 132 000|— 29 990|— 322 065/49 99 029/83 1 325/08

940 410/40

Wir haben die vorstehende Bilanz ge- prüft und in Ordnung befunden. Die Geschästsbücher der Gejellschaft sind ord- nungsgemäß geführt.

Berkin, den 23. Juli 1927. Deutsche Revisions- und Treuhand- Aktiengesellschaft.

Dr. Adler. Böhm. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1926.

E e E Aufwendungen. NM [s Gründungsfkosten einfchließ-

lich Steuern “4 47 335/65 Handlungsunkosten ¿ 71 116/38 Abschreibungen « - « 6 150

MNückstellungen « « « 27 425/92 Gon... ¿a 1 325/08

153 352163

Erträguisse,

Bruttoergebnis 153 352/63

153 352/63 Wir haben die vorstehende Gewinn- und Verlustrehnung geprüft und in Ord- nung befunden. Die Geschäftsbücher der Gefellschaft sind ordnungsgemäß geführt.

Berlin, ven 23. Juli 1927. Deutsche Revisions- und Treuhand-

Aktiengesellschaft. Dr. Adler. Böhm.

In der ordentlihen Generalversamm- lung vom 28. Juli 1927 wurde in den Auffichtsrat gewählt:

Herr Dr, Erich Greiner, Ministerialrat

in Berlin.

Seitens des Betriebsrats sind in den Aufsichtsrat entsandt:

err Karl Eichler, Spengler, Nudolf Sauter, Ingenieur, beide in Augöburg.

Augsburg, den 29. Juli 1927. orstand.

V Dr. Shrüfser. Kasinger.

[44043] Gemeinnüßiger Bauverein Oberland, A.-G.

Zu der am Freitag, den 26. August 1927, nahm. 5 Uhr, im Natskellez hiertelbff stattfindenden Generalver- sammlung laden wir unsere Aktionäre ergebenft ein.

Tagesordnung :

1. Nechenschaftsbericht.

2. Genehmigung der Bilanz.

3, Entlastung des Vorstands und Auf-

sihtêrats.

4. Beschlußfassung über Verteilung des

Neingewinns.

9. Wahl tür den Aufsichtsrat.

6. Verschiedenes.

Lobenstein, den 8. August 1927.

Der Aufsichtsrat. Ernst Pil, Vorsitender.

[43593] Aktienkraftlos8erklärung,

Auf Grund der Beschlüsse der ordent- lihen Generalverjammlung vom 24.11. 24 in Verbindung mit den im Deutschen Neichs- und Preußishen Staatëéanzeiger Nr. 71 vom 25. März 1925, Nr. 91 vom 20. April 1925,‘ Nx. 117 vom 20. Mai

1925 und Nr. 142 vom 20. Juni 1925 | 1

erfolgten Bekanntmachungen werden gemäß § 290 H.-G.-B. nachstehende Papiermark- aktien, welche niht rechtzeitig zur Uin- stellung eingereiht wurden, für fraftlos ertlärt: 6387/8 6706/15 6723/44 6899

6905/9 6911 6937 7259/60 7276 7924|;

7926 13031/3 13104/5 13152/3 13237/40 13604 13776 14986 14989 19695/7 20997 21315 21392/4 23896/900 32171/5.

Die an Stelle der für krajtlos erklärten Papiermarkaktien auszugebenden MNeichs- markaftien werden für Rechnung der Be- teiligten dur die Gesell}|chaft zum Börfen- preise verkauft. Soweit fich die Beteiligten niht melden und legitimieren, wird der Erlös beim zuständigen Aar in Gemäßheit der §8 372 ff. B. G.-B. hinterlegt.

Baugzten, den 5. August 1927.

Aug. NowaæÆ Aktiengesellschaft.

Karl Sprenger.

[40849] JFohannes Haag, Maschinen- und Nöhrenfabrik, Aktiengefellschaft, Augsburg.

_BVilanz vom §1. Dezember 1926.

RM |3 Stand

« .| 624 043/— 1 130|—

629 173 |— 14 473|— 610 700|—

Aktiva, Fmmobilienkonto: aus 1E. 19806 . Kuaang 1926. « « «

Abschreibung 1926

Einrichtungskonto: Stand am 1.1.1926 95 500,— Abgang 1926 16 464,93

79 035,07 Zugang 1926 7 900,—| 86 9395,07 Abschr. 1926 17 335,07 69 600

Mobilienkonto t

Kassakonto 36 452

Effektenkonto 4 284

Avalkonto 37 255

Bürgschaftskonto 1 500

Warenkonto:

a) Materialvorrâte. « . b) Halbtabrikate . . - »

Debitorenkonto:

Guthaben bei Diversen . Borauszahlungen an Lieferanten « « ch ch « Gewinn- und Verlusikonto 279 488,69

-+ Vortrag 11 909,58

289 3661: 720 376

742 986 7 645

267 579 | 2748 993

g i E

Passiva. Aktienkapitalkonto . . « - Neservefondékonto . . «- Schukdverschreibungskonto . Hypothekenkonto. . . . + Pensions- u. Unterstüßzungs-

konto. Delkrederekonto . . Aftiencouponskonto . . Obligationszinsenkonto Manttonio . ch » - 5 Afzeptenkonto . . « « Kreditorenkonto:

a) Warxen|schulden . . b) Vorauszahlung von Bestellern . . . Bankavalkonto . . 37255 Wechselbürgschaftskto. 1 509

900 000 90 000 96 925 82 1804

16 2007 28 055 864— 189 110 839 47 500

768 000 648 237

S *

2 748 99311 Gewinn- und Verlusikonto. NM |s

1584 418/50 31 808/07

[1616 22657

Soll. An Handlungsunkosten im Jahre 1926 « Abschreibungen. . «

Haben. Per Vortrag aus. 1925 . « Bruttogewinn 1926 . v U G E

11 909/58 1336 737/88 267 579 11

1 616 226/57

In der am 25. Juli 1927 statt- gefundenen Generalversammlung wurde beschlossen, den ausgewiesenen Verlust des Gefchäftsjahrs-1926 auf neue Rechnuug vorzutragen.

In den Auffichtsrat wurde neu- gewählt inisterialdirektor z. D. und Geh. Oberbaurat Dr. Friedrich Schubert, Berlin.

Augsburg, den 26. Juli 1927. Johannes Haag, Maschineu- und E Ee 7 gefellschaft,

epke.

[42436] Landesþrodukten-SHandels-A,-G, vorm. A. F. Kalve, Bernau b, Bln, _Herr Carl E. P. Schulz, Bernau, Katserstraße 67, ist aus dem Auffichtsrat

unferer Gesellichaft ausgetreten.

{41670] P. Mattern, Lederfabrik A.-G., Pr. Holland.

x, Bilanz vom 31. März 1925, —————— m

A4. Aktiven. Grundftüdck Maschinen Inventar , Ge!pann . Ao. e Waren . « Debitoren . Banken . . Poft\heckamt Kasse i; Vorratsaktien .

Summe der Aktiven

B. Vassiven,. ¿ Grinonbial. e ch- L IICELVEIONUA «o a. . Kreditoren: 2) N « «2 S b) Oftpr. Landschaft . v Mete . R . Delkredere R . Sonstige Schulden: Notariats- u. Gerichts- gebühren vom 1. 4, 24 Sl e 2 E en S T «t o s e

Summe der Passiven

Verlust i S O Deckung durch Nefervefonds 10153 Verlustvortrag e 15 6298:

E, Gewinn- und Verlustrechnungs 1924/25,

69 349 36 761 1 358}

2 806

1 080 240 882: 89 T75514f 130}:

303

661

48 8402 491 92112

D I N E f C DO res 6. O:

ooo gar

e eo.

o 0 S m G09

200 000 10 193

61 450 38 448 189 658 2 400

8 000 5 671 DDG

1 366 517 7014/7 25 783

Gewinn. Warengewinn . » Verluste. Abschreibungen 5 576, Gehalt u. Lohn 62 767,84 Betriebsunkosten 78 369,99 Steuern . . . 26 717,48 Zinsen . « . »« 3448281 Delkredere . 2400, f _210 313/72

Verluft . 25 783/55 FVE. Bilanz vom 31. März 1926,

184 530

1. Grundstück .

2. Maschinen « 3. Inventar . «

. Ge)pann « «

Auto = . » s

. Waren . « »

. Debitoren . .

. Stadtsparkassse . . Postscheck 10, Wech"el u . Ut. Rasse . .. ¿ 12. Vorratsaktien . « + -

Summe der Aktiven .

B. Pasfiven, 1. Grundkapital. . « - + 2. MNetervefonds « . ch « 3. Kredttoren . S 4. Bank der Ostpr. Landschaft 5 Delkretere A 6. Sonstige Schulden . .

Summe der Passiven 247 447

Verlust 74 544!

Gewinu- und Verlustrechnu 1925/26.

——

66 592|— 32 45D 1312| 2 4218 972) 37 910¡— 27 128/28 532/23 289194 298|75 491/74 44

172 902

* eo 0g. 6 e eo ooo.

200 000

20 698 20 912 3 50

2 337

Sil

SlS 1 S

S)

& d G S

V.

Gewinu. Warenkonto S

L 49 817: Gewinn aus dem Vergleich

45 244 95 061k

Verluste. Abschreibungen 5 755,— Gehalt u. Lohn 38 451,30 Betriebsunkosten 43 392,17 Steuern . .. 2111,47 Zinsen 10 650,77 Vorraisaktien . 45 000,— Delkredere . 8 615,60

Verlust 1925/26 . Verlust 1924/25. .

Gefamtverlust

Die Bilanzen sind in der Generalyer« fammlung vom 19. Juni 1926 genehmigt.

Der Vorftand der Gesellschaft, Herr Walter Mattern, ist am 22. Juli 1926 verstorben.

Zum Vorstand ist in der außerordent- lichen Generalversammlung vom 14. Des zember 1926 die verw. Frau Minna Mattern, geb. Neumann, in Pr. Holland, bestelit worden. E

Nach Ausscheiden der Mitglieder: Frau Clara Mattern, geb. Becker, Bankdirektor Friß Schwenfner in Elbing und Bank- vorsteher Erwin Zimmermann in Pr. Holland, besteht der Auffichtsrat aus 3 Herren, nämlih: dem Herrn MNechtss anwalt Friß Thomas in Pr, Holland, dem in der Generalversammlung vom 19. Juni 1926 gewählten Herrn Dr. Erich Herr- mann in Elbing und dem ia der General- versammlung vom 14. Dezember 1926 gewählten Herrn Gärtnereibefißer Erich Neubert.

Pr. Holland, den 28. Juli 1927.

P. Mattern, Lederfabrik Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Minna Mattern, geb. Neumann,

153 976/31

98 914/92 15 629/93

74 544/75

Berlin.

__ Erste Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Ir. 184. Berlin 1927

Der Jnhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Handels., 2, dem Güterrechts», 3, dem Vereins», 4, vem Genofsenschafts-, 5, dem Musterregister, G. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 7, über Konkurse und Geschäftsaufficht und 8, die Tarif- und Fahrplanbekauntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erícheint in einem besonderen Blatt unter dem Titel

JZentral-HandelSregister für das Deutsche Neich.

Das Hentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der Be o ai Selbstabholer auch durch die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers 8SW 48, Wilhelm- | preis beträgt LSREE 4,50 Reichsmark, Vigo Runnnet, kosten 15 Reichèmeark. traße 832, bezogen werden Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Reichsmark,

Bom „Sentral-HanadelSregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Itrn. 184A und 184B ausgegeben,

F Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. “22

1. Handelsregifter.

Adorf, Vog#4. [43142] Auf Blatt 145 des Handelsregisters, Gbr elfers die Firma C. W. Lots in Adorf, ist heute eingetragen worden; Der Fabrikbesißer Louis Eduard Hein- tih Weisker in Adorf ist ausgeschieden und der Kausmann Clemens Max Lederer in Adorf is Fnhaber. Umtsgericht Adorf, den 3. August 1927,

Altdamm. [43143] Ju unser Handelsregister Abt. B (Nr. 14) ist heute bei der Firma wNatronzelUsto Und apierfabriten, UfktiengeseUshaft, Zweigniederlassung Altdamm“, eingetragen: Das hbi3« herige stellvertretende Vorstandsmit- O Eugen Lendholt ist zum ordent- ichen Vorstandsmitglied ernannt wor- den. „Zum stellvertretenden Vorstand3- mitglied ist bestellt worden Bürger- meister a. D. Paul Trömel in Berlin, Altdamm, den 2. August 1927. Amtsgericht.

Holzbertriebs-Geselschaft, Gejellschaft mit riebsA( h m béidaiulter dung hier: Dur Ge

Bühnenkomponisten Gesellschaft mit |Castrop-Ranuxel. [43153] beschränkter Haftung: Verlagsdirektor g das Handelsregister ist in Ab- Hans Winand in Berlin ist zum weiteren | teilung B bei der unter Nr. 4 einge- Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. | tragenen Firma Rütgerswerke Aktien- 19 396 Köstrißzer Schwarzbier Bier- getell] aft Berlin, N T S veririebs-Gesfellschast mit beschränk- | Rauxel, am 3. August 1927 eingetragen ter Haftung: Das Stammkapital ist | worden: auf 500 Reich8mark umgestellt. Laut} Dur Beschluß der Generalversamms- Beschluß vom 28. Juni 1927 ist der Ge-| lung vom 27. Juni 1827 ist der § 18 sellshaftsvertrag bezüglich des Stamm- | des Gesellschaftsvertrags geändert. Die kapitals und der Geschäftsanteile ab- | Aenderung M das Stimmrecht der geändert. Bei Nr, 33 106 Kuttner | Fahaber von amensattien în der «& SHanff Gesellschaft mit beschräuk- | Generalversammlung. ter Hastung: Ernst Hanff is] nicht Amtsgericht Castrop-Rauxel. mehr E, Architekt Kurt l L Z E Kelman in Berlin ist zum Geschäfts-| Cöpenick, | [43154] führer bestellt. Bei Nr. 33901 Hans8| In unser C B ift heute unter Nr. 329 folgendes eingetragen: ; tung: Sen Tier Grundstüks- nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann | und Bau-Gesellshaft mit beschränkter Kurt Freund in Berlin-Schöneberg, fand det Berlin-Friedrichshagen. Degen

Dessanmu, - [43160] Bei Nr. 5 Abt. B des Handelsregisters, wo die Firma Schultheiß-Pchenhofer- : a Brauerei - Aktiengesell{haft in Berlin, jelicaiierbo luß vom 23. Juni 1927 ist Zweigniederlassung in Dessau, geführt | der Gesellschaftsvertrag geändert und neu wird, ist eingetragen: Max Füh: f nicht gefaßt. Die Auflöfungs- und Kündigungs8- mehr Vorstandsmitglied. stimmungen sind fortgefallen. Wenn Dessau, den 27. Juli 1927. meherere Geschäftsführer bestellt sind, so Das Amtsgericht. Ger De S E. i L e

R He1Mhallésubrer gemein]hastli T dUr

Dessau. E [43161] | einen chäftsführer in Gemeinschaft ra Bei Nr. 18 At. B des Handels-| ¿inem En vertreten. Durch Ge- regitters, wo die Firma „Treuhandgesell- sellschafterbescch vom 21. Juli 1927 ist schaft der Gasindustrie Gesellschaft mit | der Gesellschaftévertrag geändert. Der beschränkter Haftung, Dessgu Het Gegenstand des Unternehmens der Gesells wird, f eingetragen: Durh Gefellschafter- | {haft ist jeßt hauptsählih der Handel bes{chluß vom b. Juli 1927 ist die Gefell-| mit Holz und die Verarbeitung desfelben, schaft aufgelöst. August Gerstenberg in | nebenbei auch der Abschluß von Handels- Dessau ist Liquidator. 4 eschäften aller Art. Die Gesellschaft kann Vessau, den 27. Zuli 1927. Kd auch an ähnlichen Unternehmungen be- Das Amtsgericht. teiligen Gemä Gefell\chafterbescchluß

O E E [43162 vom 23. Juni 1927 ist das Stammkapita

In unfer Fanbelonagisier Abi. A i bei der unter Nr. 126 eingetragenen Firma Dietrih Sandev in inslaken heute mes eingetragen worden:

Die Firma ist geändert in Gebrüder

Sieger & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Hans Sieger ijt

Kaufmann Hermann Rosenberg in j \tand des Unternehmens: Erwerb und Berlin-Charlottenburg “vel zu Geschäfts- | bauung des in Berlin-Friedrichsfelde be- führern bestellt. Bei Nr. 36 743 von rlin- „Natur“ Gemeinnüßige Vertriebs- | Lichtenberg von Friedri sfelde Band 31 gesellschaft mit beschränkter Haf- | Blatt c 108 nd 38 Blatt ns: et E us he B. u 1927 e S A n 1275 und i er Gesellshaftsvertrag dahin ge- a ingetragenen [43144] Mdei daß ein neuer § J eingefügt Terrains mit Wohnhäusern de den von und der jebige § 14 zum § 15 wird. | der Berliner Woh Sfürsorgegesellschaft Ger s n 527 es fer Sie Gen aufgestellten Normen. Das R ad esellschaft mit beschränkter Haf: | beträgt M, [häftsführer ist] Z- ; : mit beshränkter Haftung, hier: tuug: Paul Kr ger ist niht mehr Ge- | Regierungsrat a. D. Heinrich imm, Dane aahe 2E E sellschaft ha! Gesellshafterbes{luß vom 13. Juli 1 I arer. Ingenieur ermann | Berlin, Roonstraße 12. Der 7 a Dinslaken. den 27 Suli 1927 ist der Gesellschaftsvertrag geändert. Die Winkler in Berlin ist zum Geschäfts- schaftsvertrag ist am 7. Juli 1927 fest- Amts rit : a ist geändert in Dufla üsseldorfer eee bestellt. Bei Nr. 39545 lia Die Bekanntmachungen der Ge- 9 5 Klavierfabri? Gesellschaft mit beschränkter : e L

auf 3000 Reichsmark umgestellt.

Bei Nr. 2224, M. Koyemann mit be- sriner Has, Seh Paul Forkardt ist niht mehr Geschäftsführer.

Bei Nr. 2521, Düsseldorfer Modehaus Sander Offene Handelsgesellschaft. Jn- | Sesellschaft mit E Haftung, leber ind: L Kaufmann Wilyelm | (5 GRGMGAhre meter Sander zu TuUdhaujen , A. Kauf- r pas A L mann Heinrich Grabes u Dinslaken, | Dei Nr. 2773, Steinbach er: Dun

92

legenen, im Grundbu

Berlin. an das Handelsregister B des unters geichneten Gerichts is Heute etn- getragen worden: Bei Nr. 258 Allge- meine Häuserbau-Actien-Gesellschaft von 1822 Adolf Sommerfeld: Pro- kurist Georg Oestreicher in Berlin= Lichterfelde. Er vertritt gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied, Be1 Nr. 11280 Mktiengesellshaft für cchemishe Produkte vorm. §. Schet:- demandel: Durch Beschluß des hierzu ermächtigten Aufsichtrats vom März 1927 ist der § 11 (Frist der Einladung ur Generalversammlung) geändert. ci Nr. 27 081 Colunrba Aktiengesell- schaft für ven Vertrieb von Lebens- mittelu: Dr. Ludwig Schmidt ist nit mehr Vorstand. Zum Vorstand 4 be- t, Kaufmann Paul Flindt in

oabiter Automobil VBetriebs- aft erfolgen nur dur den Deutschen [43163] | Haftung. unternehmen Gesellschast mit be: b8anzeiger. -| Bei Nr. 3055 Bauindustrie, Aktien- schränkter Haftung: Marie Groß, geb. | Cöpenick, den 25. Juli 1927, gesellschaft, hier: Die Firma ist erloschen. S lombah, und Alfred Groß sind nicht Amtsgericht. Bei R 3839, el oblenfäure mehr Geschäftsführer. Ferner sind A {haft Allgemeine Werksbedarf-Ge- | Vertriebsgesellshaft mit beschränkter nahstehende GeseUschaften auf. Grund Oipaomtele. : [43156] | sellschaft mit beschränkter Haftung | Haftung, hier: Dur S chafter- des § 2 der Verordnung vom 21. Mai ei der im Handelsregister B unter| in Dresden: Dur Beshluß der Ge- velcns vom 20. Juli 1927 ist der Ge- An R.-G.-Bl. S. 248 von Amts wegen | Nr. 145 eingetragenen Firma Albatros- sellshafterversammlung vom 830. De- | sellshaftsvertrag geändert. Gegenstand gelöscht: Nr. 9989 Urmia Grundstücks- | Atlantik - Werke Gesellschaft mit be-| zember 1926 ist die Gesellschaft aufgelöst | des Unternehmens ist ferner der Handel verwertungsgef. mbH. Nr. 12251 ¡Gutier Haftung Berlin, Zwoignieder-| worden. Der Zivilingenieur Helmuth | mit Bergwerkserzeugnissen. Die Firma 4D Patentverwertungs - Gesellschaft | lassung Berlin-Johannisthal, ist heute Staffehl ist nicht mehr Geschäftsführer, | ist geändert in Otto Kerkhoff Gesellschaft rlin-Friedenau. Bei Nr. 28 453 | ,-Univera“ mbH. Nr. 12429 Kunft | eingetragen: Ivo M. Baierle is nicht | sondern Liquidator. Die Liquidation ist | mit beschränkter Haftung. Ehrich «& Graetz Aktiengesellschaft: | 1d Bauglaserei Alfred Heinri | mehr Geschäftsführer. , beendet; die Firma ist erloschen. Amtsgericht Düsseldorf. Gemäß dem bereits durégeitbrten Be» | GmbH. Nr, 12721 Malacapit GmbH. E den 28. Juli 1927. 2. auf Blatt 20 382, betr. die Gesell- E H di enetaver senn von | hg P nl Md San Das mib | ga!" DeussTuetiide Vad-Teba . Mai ist das Grundkapital - . ——— Dandels-Gese aft mit beschränkter : 2600 000 Reichsmark au 4.005 000 StIs E “eus anr d Tee Ae. Drefiint [43155] | Haftung in Weembe M eeiaiehere be dex Mie E A eichsmark erböht, j er-| Berlags-GmbS., r, e im del8register B unter | la} i men): | 25 i - E ch hoht, ferner die von der e As ingrieanen Mea S e lassung, Hauptniederlassung Bremen) Reintier baf Gesellschafi mit be-

Dresden. Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1. auf BVlatt 15968, betr. die Gesell-

Eberswalde. [43156

elben Generalv l S t remier Waierproo}f «& Nubber ie Vrok d Frtodri a 7 l Se E L Sl sone Caaviav Bn 200. N I N Oeblmann Gesellschaft mit besGränkter | Möllee 4 erle manns Friedrich | \Hränkter Hastung, Eberswalde (Nr. 94

tragen wird noch veröffentliht: Auf | Ernst Paaßsh «& Co. GmbH, Nr. | Hafiung zu Berlin-Cöpenick ist ein- die Grundkapitalserbébue werden E 13 488 Ruwil Kaffee GmbSH. seiragen: Direktor Georg Kramer in gegeben auf Kosten der Gesellshaft| Berlin, den 80. Fuli 1927. rlin-Fpiedrichshagen ist zum weiteren unier Ausschluß des geseßlichen Bezugs-} Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 122. | Geschäftsführer bestellt. Gr is zur rechis der Aktionäre mit Gewinn- u E GEIN E alleinigen Vertretung der Gesellschaft er- berehtigung vom 1. Januar 1927 gb|Berlin,. : [43149] mächtigt : 95 000 Inhaberstammafktien über je| n unser Handelsregister Abt. A ist | Berlin-Cöpenick, den 28. Juli 1927. 100 NRM zum ennbetrag. Auf die] am 2. August 1927 eingetragen worden: Das Amtsgericht. Kapital3erhöhung bringt die Kommans- | Vei Nr. 6366 Canustatter Misch- «& B E ditgejellshaft Graeß Söhne & Co. in | Kneimaschinenfabrik, Canustatter [

erlin ihr Unternehmen mit Aktiven | Dampflakofen-Fabrik Werner &| Ju unser Handelsregister A i heute und Passiven nah Maßgabe der Bilanz | Pfleiderer, Canustait mit Zweig- | unter Nr. 182 die cffene Handelsgesell- þer 31. Dezember 1926 mit der Maß- E in Verlin. Jeßt Kom- ¡halt in Firma Wittenberg & Co. mit

manditgesellshaft: Ein Kommanditist | dem Siß in Coesfeld ein worden.

ge ein, daß das Unternehmen vam| ! \ i . Januar 1227 ab als für Rechnung | ist eingeireten. Nr. 18029 Georg | Die Gesellschafter sind die Kaufleute Hans Amtsgericht Dresden, Abt. IT1, Das Amtsgericht. f mung Forch, Verlin: Die Gesamtprokura | Wittenberg und Alexander Schöning i §

der Aktiengesellschaft geführt gilt. Sie L é; L am 3. August 1927. 28

erhält dafür sänutlidde eius Aktien uno | des Enrst Jäzoch ist erloschen. Die Ge- | beide in Coesfeld. Die Gesellschaft ha gu) j Erfurt, [prent gee 80 396,6 Reichsmark bar. Das ge-| samtprokura des Arthur Groß, Berlin, | am 10. März 1926 begonnen. Zur Ver-| Drossen. : [43164] | Jn unser Handelsregister B Nr. 20 amte Grundkapital gerfällt jeßt in: Jn- | !st B tine Saaelpratiza oar tretung der Gesellschaft sind die Gesell- L er Haudelsrogi ter Ra Ube “Priteg” Privat Ds A Haberaktien 40 S s _NL. lite Leihhau urt i in li igt. ist heute bei der unter Nummer 5 eîn- a P - el es ß e i: N Teichert, Berlin: Die Firma lautet | eat. A au 1ST D R Gesellschaft mit beschränkter Erf aft mit beshränkter Haftung in

e j r Hc j

n ruf Blait 9105, betr. die Firma es Registerë), am 2. August 1927 fol»

Erust Klinkhardt in Dresden: Der E eingeiragen worden: Der bis-

Kaufmann Marx Friedrich Wilhelm CrIge e s drer ist Liquidator,

Schulz L als Fnhaber ausgeschieden. Die g E pre N

Die Kaus enne zeseE Fs atilde E E

Selma ulz, geb. , in Dresden, C T

deren Prokura erloschen ist, ist Jn- R ager agg delsregister A qu!

haberin. Sie haet niht für die im| ;„, E E o CLBLegt l g T,

Betriebe des Geschäfts begründeten Ver- | it heute bei der Firma Elmshorner

bindlihkeiten des früheren Jnhabers. ohlenhof HeinriG Fnselmann in 4. auf Blatt 8874, betr. die Firma | E-mshorn eingetragen: Dem Kaufmann

Gotthold Böhme in Dresden: Pro- G R in Elashorn ist

kura ist erteilt der Kaufmannsehefrau | Prtl |

Helene Böhme, geb. Voth, in Dresden. | Elmshorn, den 28. Fuli 1927.

Coesfeld. 43157]

0 Reichêmark. Bei Nr. 82945 Berlin-Frankfurter Aigemeine Ver- É erungs-Aktien-Gesellschaft: Gdgar nell ist nicht mehr Vorstandzmit- ied, Pei Nr. 838857 eyl- eringer Garbes abriken Aktien- L u stellvertretenden Vor- tandsmitgliedern sind bestellt: Kauf- mann Heinrich Steinkrüger in Köln a. Rh., Chemiker Alfred Karaus in Düsseldorf. Berlin, den 30. Juli 1927.

eihsmark, 500 Vorzugsaktien gu : i i

jevt: Elite Leihhaus Maria Tilli. Baer aftung „Gebrüder Thiele, Zementstein- | Erfurt eingetragen worden: Durh Be-

Inhaberin jeyt: Maria Tilli, geb. 20 N abrik G. m. b. H“ mit dem Sis in | chluß der Gesellshafterversammlung Lantin, Fausfrau, Verlin. Prokurist: ossen folgendes eingetragen worden: | vom 28. Mai 1927 ist der Gesellschafts- Franz Tilli, Berlin, Folgende Gesell- Die Gese haft ist von Amts wegen | vertrag in §8§ 2 und 3a geändert: Das schaften sind aufgelöst und die Firmen gelöscht, weil sie niht innerhalb der ihr | Stammkapital ist auf 60 000 Reichs- erloschen: Nr. 36611 David Beer- ese ten Frist von 1 Monat einen Be- | mark erhöht. Das Kapitalentwertungs- mann. Nr. 59295 Vandemir «& 6 der Generalversammlung über die | konto ist Ee. Co. Gelöscht: Nr. 51396 Oskar Umstellung angemeldet hat. Erfurt, den 2. August 1927. Kleebe, Drossen, den 19. Fuli 1927. Das Amtsgericht. Abt. 14.

Abt. 90.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Das Anttsgericht. ————

Erfurt leo) Düisseldorf. [43165] t b

Jn unser Handelsregister B Wn Handelsregister B wurde am| der unter Nr. 242 eingetragenen Firma 1. August 1927 einget

. eder-Aktien- Nr. 3932 die sellshaft in Firma Baustoff - Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Siß: Düsseldorf, önigs- plaß 28. A vom * Juni vie Serte tand Buse, nehmens: die ellung von offen aller Art und deren Vertrieb, der Enverb von Unternehmungen gleicher Art oder Be- ra an solhen. Siammkgpital: 20 Neichsmark, Geschäftsführer:

Darkehmen, 43158 : 1E ¡Se Beer 1926 G i 17 in a egister eingetra irma „Milchzuckerfabrik “Warnascheln" führt jeßt die M Deiauna „Kurt Henne- Er i bus Dabei L

i register ein ,

Darkehmen, den 19. Zuli 1927. Amtsgericht.

i in-Mi Borna, Bz. Leipzig. 43151 Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 89a. | Auf Blatt 270 beo Aen ¿ius S

: ot : und Handelsgesellshafi mit be- Gnatnagen A amts Bri Nr. 11: 5 U g gi Haftung in Borna betr.,

Deutsches Verlagshaus Gesellscha ute von Amts wegen eingetragen mit beschränkter Haftung: Saa Ga E en Me Ern s Me, | luß vom 28. Funi 1927 ist der Gesell- Ua, Di 8 Que icht.

astsvertra ahin geändert; Der as Amtsgericht. alleinige Geschäftsführer Hofrat Felix S Heinemann ist von der Beschrän Ung des § 181 B. G.-B. befreit. Bei Nr. 2715 Julius Schumacher Frie- denau Transportgesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Friedrich Frank in Berlin ist Prokura erteilt deraxt, daß er berechtigt ist, die Gesell- haft gemeinsam mit einem Geschäfts- führex oder mit einem anderen Pro- turisten zu vertreten. Bei Nr. 5946 Vertriebsftelle des Verbandes Deut- scher Bühnenschriftsteller und

{43159] B wurde Ges, Lde

Darmstadt. unser Handelsregister

heute eingetragen: Zimbo, e mit beschränkter Haftung, Schokoladen, Konfitüren und Großbrennerei, Siß Arheilgen. Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung von Zudlerwaren, Schoko- laden und anderer einshlägiger Gegen- stände sowie der Betrieb einer Korn- Buer, Westf. [43152] | brennerei und der del mit den Pro-

Jn unser Handelsregister ist heute in | dukten aus dieser Fabrikation. Die Ge- Abt. A unter Nr. 473 die as ein- | sellschaft kann ihren Fabrikationsbetrieb | Heinz Sagebiel, Kaufmann in Neuß. Sind rich Gottbrath in Buer und als deren | und del auf ähnliche Artikel aus-| mehrere Geschäftsführer vorhanden, so Das Amtsgericht. Abt. 14. nhaber der Kaufmann Heinri Gott- | dehnen. Das Stammkapital beträgt | sind nur je zwei Geschäftsführer in Ge- ——

rath eingetragen worden. 20 000 Reichsmark. Alleiniger Geschäfts- meutiGast zur der Is

E, Vertretung ft | Flensburg. [43170 Der - Ehefrau Kaufmann Heinri f : L: : j ; Gottbrath, Johanna geb. Speier, Q Per: E E Eee mind E Bekanntmachungen e-} Eintragung in das Handelsregister

e

: i fell erfol; nur im Reichsanzeiger. | unter Nx. 15 am 2. August 1927 bei der

Buer ist Prokura erteilt worden. k ; S n iz nd | Fi L L Buer i. W,, den 22. Juli 1997. E E ärz Ee n ie Ten vom] Bei Nr. 262, Stahlwerks - Verband | Firma as er ffs8bau-Gesell

h i, Aktiengesellschaft hier: Durh General- | schaft, Aktiengesellshaft în Flensbur Das O. armstadt_ den 4. August 1927. dersamnuvgde lu vom 7. Zuli 1927 Dur Be a Le Ventnelvaiama : Hess. Amtsgericht IL. ist der Gesells trag l

Franz Herrmann Erfurter Tesellscaft in Erfurt heute folgendes abrikbesizer od aus dem Vorstand ausgeschieden. Durch Beschluß der jt der Geselishastsl vom 3. J

eingetragen worden: Dex Kurt Herrmann ist durch

. Fun 1927 ist der Gesellschaftsvertrag in 88 4 und 22 geändert: Das Grundkapital ist von 1 600 000 Reichsmark e 2 000 000 Reihsmark erhöht. Die Erhöhung ist noch niht durchgeführt. rfurt, den 3. August 1927.

ung vom 22. Juli 1927 ist der Gesell