1927 / 184 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\chafisvertra na Maßgabé der notariellen Verbau lung vom selben Tage geändert.

Amtsgericht Flensburg.

————— ————

Frankenberg, Sachsen. [43171] Auf Blatt 219 des Handelsregisters, tr. Gustav Arndt in

Dee ille egte den van f eingetragen worden: okura i t erteilt dem Fabrikdirektor Dr. ver. pol. August Otto Julius Paul Bork in Chemniß. Er ist berehtigt, die Firma allein zu aal t Frandenbe Sachs. Amtsgeri rankenberg, den 3. August 1927.

Freiburg, Breîsgau. [43172] ndelsre ister Tpeurg

A Bd. VII O-A 5%0 Carl Franz

Munding, Freiburg: Jnhaber ist jeßt

Carl H. Munding L Kaufmann 1n

Ueberlingen. Der Uebergang der im Be-

triebe des Geschäfts begründeten Verbind- | {

lichkeiten ist beim Erwerb durch den neuen gber ausgeschlossen. Carl Munding, aufmann in Freiburg, und Franz tunding, Kaufmann in Freiburg, haben S, Am 29, Juli 1927.

B Bd. I1 O.-Z. 45, Schwarzwälder Telefon-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Freiburg: Kaufmann Eugen Felsmann is als Geschäftsführer ausgeschieden. Kaufmann Dr. Paul Wittmer in Karlsruhe is als weiterer O Oaloslhter bestellt. Am 27. Juli

B Bd. V O.-Z. 77: Katholisches Studienhaus, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Freiburg, hat durch C Ses vom 14. April 1927 den Gegenstan geändert. Die Gesellschaft hat den Zweek, ein Studienhaus zu erstellen zur Auf- nahme edler und uerieeubcer. selbst voll- Pana mittelloser Abituvienten zur Vor-

reitung auf den Priesterstand. Die Studierenden verpflichten si, später als Sre tätig zu Fin entweder: 1. in der Seelsorge der Deutschen in den Grenz- ländern und im Auslande 2. in den Missionen, 3. in seelsorglihet und er- gieherisher Betätigung, vornehmlich zu- gunsten der ärmeren Bevölkerungsklassen wie in Waisenhäusern, Lehrlingsheimen, Spitälern, Besserungsanstalten, Stu- dentenheimen und ähnlichen Anstalten, 4, im Predigen von Volksmissionen, Leitung von Ererzitien, Uebernahme von Pfarreien und in jeder Hilfe des Pfaxr- Am 29. Juli 1927.

O.-3. 103, Gesellschaft chränkter Haftung in Freiburg: Srwin von Steinberg und Hellmut Klesper sind als Geschiftsführer aus- geschieden. Am 1. August 1927.

Badisches Amtsgericht Freiburg.

Fulda. [43173]

In das Handelsregister Abteilung B ist am 1. August 1927 eingetragen:

Nr. 164: _Ziegelstein-Verkaufsstelle, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung zu Fulda. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Ankauf und Vertrieb der auf den Ziegeleien der Gesellschafter hergestellten Biegelsteine, Regelung der BRiege!steinverkaufspreise und die Wahr» nehmung der gemeinschaftlichen, sich auf die Ziegelsteinindustrie beziehenden Interessen dexr Gesellschafter. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichs- mark. Ferdinand Kollmann zu Fulda ift Geschäftsführer. Der Gesellschaftäver- trag ist am 14. Juni 1927 festgestellt. Der Geschäftsführer bedarf zur Ein- gehung von Bankverbindungen und Ge= währung von Darlehen der Genehmi- gung der Generalversammlung. Zu Wechselzeichnungen ist unter der Firma die Unterschrift des Geschäftsführers und eines Aufsichtsratsmitgliedes ers forderlich. Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen auss{chließlich im Deutschen Reichs3- anzeiger.

Nr. 89 bei der Firma M. Wiesen- berg « Co. G. m. b. H. in Berlin, Zweigniederlassung Fulda: Die Firma ist erloschen.

Fulda, den 1. August 1927,

Amtsgericht. Abt, 5.

Glatz, [43175] Die unter Nr. 241 des Handels-

registers A eingetragene Firma „Georg

Voehm, Glaßz“/, ist erloschen. Amtsgericht Glaß, den 27. 7, 1927,

Glatz. [43174] Die unter Nr. 861 des Handel3- registers A eingetragene Firma „Glaßer Lichthaus, Jnhaber Josef Reithmayr jun., Glaß“, L erloschen. Amtsgericht Glaß, den 27, 7, 1927.

Glatz, [43177] Die unter Nr. 369 des Handels- registers A eingetragene Firma „Ru- dolf Faulhaber, Holzgroßhandlung, Oberschwedeldorf“ ist exloschen. Amtsgericht Glaß, den 27, 7. 1927,

Glatz. [43176] Eintragung bei Handelsregister À Nr. 386, Firma Rudolf Hohlbaum, Werkstätten für Glasindustrie und Optik, Kommanditgesellschaft, Altheide: Die Kommanditgesellschaft is aufgelöst, u Liquidatoren sind der Fabrikbesißer ranz Wittwer und der Kaufmann obert Klose, beide in Altheide-Bad, bestellt. Dieselben sind nur gemeinsam für die Firma zeihnungsberetigt. Amtsgericht Glaß, den 27. 7. 1927,

Gleiwitz. i [43178] Jn unser Handelsregister A Nr. 1063

lerus. B D N Compaztie,

Herte- mit be-

unter

als ih Mürb

Görl In

a, C

GosI1 In

Grei Cv În

Gre

Ok aan unter

Conra

Ullbric

Im Nr. 9

Her

schaft waren

Die

In Nr. 2

Josef Kloß

In

Ebert Ebert

unter

I.

laute Kauf laute

II.

Alb

ift heute bei der Firma „Bruno Ga-

luschka, Gleiwitz, Maschinen-Nepa- |N

r,

ratur-Werkftätte flir Landwirtschaft und Jundustrie“ in Gleiwitz einge- tragen worden: loschen. Amtsgericht Gleiwiß, den 28. 7. 1927.

Gleiwitz. : Jn unser Handelsregister A ist heute

Metallwarenfabrik,

Amtsgericht Gleiwitz, den 29. 7. 1927,

am 16. Fa. A. u. Neuheiter tragen: bei Nr. 196, Fa. Holz- & esellshaft m. b. H. i / iquidation ist beendet, die Firma ift er- oschen. Gebr. Simon, O. m. b. Borliß: Die Gesellschaft ift der Goldbilanzverordnung vom 28. 12. nichtig.

Nr. 510, betr. die Firma E. Friß Brandt, Goslar, worden: Dem Kaufmann Anton Goslar ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Goslar, 1. August 1927.

bei dem unter Nr. 14 geiragen „Ge- meinnüßigen Sydow

des Unternehmens | G. m. 88 E eingetragen worden:

Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 7. 5, 1921 ist der § 19 der Satzung geändert und ergänzt.

Guben.

Gubener Leisten- und

folgendes ein em Berlin ist Prokura erteilt.

Guben, den 1. August 1927.

Hermsdorf Im hiesigen H \ 1 Nr, 290 heute eingetragen die Firma

Boigtsdorf i, Nsg. und als deren der Kaufmann da Ullbrich und der Glasschleifermeister

beide in Voigtsdorf i. N\g. Offene delsgesellshaft seit dem 1. Hermsdorf u, Kynast, 1, August 1927.

Hersfeld.

eingetragen: Die Firma ist er

Hersfeld, Im Nr. 42, f

, in Hersfeld eingetragen:

1927 hat beschlossen, das 100 000 NM herabzuseten. Der | [M Wariraa (S 7 Ab]. 2 Ziff. 2) B ahin geändert, daß |

lied Hans Thomasius, Hersfeld, die Ge- fellsast allein vertreten kann.

Hersfeld, den 4. August 1927,

HWoyerswerda.

eingetragen Wittichenau delsgesellscha als deren

Gesellschaft hat am 1. gonnen. Amtsgericht Hoyerswerda.

Hünfeld. des unterzei

irma Pinsel eingetragen: An Stelle des bis- erigen Inh

eingetragen worden, welcher das Geschäft

Dem s ist Prokura erteilt. Der er im Betriebe des Geschäfts begründeten Berbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe Geschäfts durch CGbert ausgeschlossen.

Kaiserslautern,.

Kittelberger,

Mang“, Siß: Albisheim a. 1

Albin a Mee Albert ante in

8heim a.

Kaiserslautern, den 8. August 1927. Amtsgericht Registergericht.

Kalbe, Saale. D L ] Jn unser Handelsregister A. ist bei

Die Firma is} er-

[43179]

irma Otto Mürb,

Gleiwiß, und r Jnhaber der Werkmeister Otto in Gleiwiß eingetragen worden.

Nr. 1250 die

itz. / [43180] unser Handelsregister Abt. A ist uli 1927 bei Nr. 2397, betr. die Pötschel & Co. Neklamevertrieb Görliß, folgendes einge- (en, Abt. B auindustrie- in Görliß: Die

l . Die Firma ist erlo

Bei Nr. 237 am 28. Juli 1927,

D M

em. d 16

923 Amtsgericht Görliß.

ar, [43181] das hiesige Handelsregister A

ist heute folgendes Co Röder in

fenhagen. [43182] unser Handelsregister B ist heute

Bauverein daue, b. H, in Sydowsaue“ folgendes

ifenhagen, den 30. Juli 1927. Das Amtsgericht.

[43183] Mee Handelsregister B ist bei der Nr. 62 eingetragenen Firma ahmenfabrik vorm.

d Aders G. m. b. H. |

in Guben etragen worden:

Kauftnann Werner Treitel in

Amtsgericht, Tíynast, E, andelsregister A ist unter

D G C0 E in

nhaber Vinzenz Schebesta, Hans uni 1927.

Amtsgericht

eld [43186] N Ngog [e Abt. A ist zu , Firma F. L. E Me j 1 oschen, sfeld, den 4. August 1927. Das Amtsgericht,

[43187] A S Abt. B ist zu 5irma Jakob Seelig, S -

auch-

Generalversammlung vom 23, Juli Grundkapital auf Gesell-

für Lederfabrikation und Ÿ

das Vorstandsmi

Das Amtsgericht,

43191] unser Handelsregister Abt. A 19 ift am 4. August 1927 folgendes worden: D ägewerkl

aen & Kloß, offene Han- Wittihenau O, L, und S der Kausmann Fitten und der Werkmeister Richard beide in Wittihenau, O. L, Die Marz 1927 be-

[43192] das Hamelereaifer Abteilung A neten Gerichts ist zu Nr. 24,

ustus Ebert, Holzhandlung in

abers, des Kaufmanns Karl in Dire ist der Kaufmann Hugo in Hünfeld als Inhaber der Firma

der bisherigen Firma fortführt. Bn Sn tert in Hün- Uebergang

des den Kaufmann Hugo

nfeld, den 18. Juli 1927. Das Amtsgericht,

Le! irma „Dipl, Ing, Pau ustoffkontor Tee rn“, Siß: Kaiserslautern: em mann Karl Bartels in Kaisers- rn ist Prokura erteilt, Betreff: Firma „Jo

Betreff:

nn Fr. fr.: Dem

fr. ist Prokura erteilt.

[43196]

Kalbe a. S., heute folgendes einge-

tragen worden:

Inhaber des Geschäfts is jeßt der

Fabrikbesißer Richard Brüdckner in

Kalbe a. S. Die Prokura des Kauf-

manns Richard Brückner in Kalbe a. S.

ift erloschen.

Kalbe a. S., den 2. August 1927. Amtsgericht.

Kirehen, [43198] Jn das Handelsregister Abteilung B ist bei der Firma „Zoller & Euteneuer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Mudersbah“ (Nr. 56 des Registers), am 3.- August 1927 folgendes ein- getragen worden: Die Eintragung des Erlöschens der Gesellshaft von Amts wegen is gem. § 141 F.-G.-G. an- geordnet,

Kirchen, den 3. August 1927.

Amtsgericht.

Königswusterhausen, [43199] In unser Handelsregister B 14, Ge- meinnüßiger Vauverein Königswuster- hausen, ist heute eingetragen worden: Zu Vorstandsmitgliedern sind der Kaufmann Walter Hentschel und der Architekt Max Neumann, beide aus Königswusterhausen, bestellt worden. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch den Vorsibenden des Vorstands, den Kaufmann Walter Hentschel und in desscn Behinderung durch den Arhi- tekten Max Neumann als dessen Stell- vertreter. Die Saßung is durch Be- {luß der Generalversammlung vom 9, März 1927 und durch Beschluß des Aae bom 22. April 1927 be- A0 des Grundkapitals und Höhe der

tien (S 4) geändert. Grundkapital 50 000 RM.

Königswusterhausen, 1. August 1927. Amtsgericht.

Krefeld. [43200] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 839 bei der Firma Neins & Haase in Krefeld folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Nudolf Reins junior und die Witwe Rudolf Reins senior, Amalie geb. Busch, beide in Krefeld, find durch Tod als persönlih haftende Gesellschafter ausgeschieden und an deren Stelle durch Erbgang die Ghefrau Dr, Paul Langen, Aenni geb. Reins, in Xanten, die Ehe- Mes Josef von Meer, Hildegard geb. RNeins, in Langel bei Köln sowie die Minderjährigen Anna Maria Reinsz, Brigitte Reins und Margarete Reins, diese geseßlich vertreten durch ihre Mutter, die Witwe Peter Reins, Maria geb, Küsters, in Krefeld als persönlich haftende Gesellshafter eingetreten. Es sind 65 Kommanditisten ausgeschieden, Dem Kaufmann eter Knippen in Hüls is Gesamtprokura dahin erteilt, daß er die Firma in Gemeinschaft mit einem zweiten Prokuristen vertreten und zeichnen kann. Krefeld, den 28. Juli 1927. Amtsgericht. Abt, 3,

Lahr, Baden. An

Handelsregistereintrag B O.-3. 118 (weitere Bekanntmachung), Emil Wael=- din, Lederfabrik, Aktiengesellschaft in Lahr. Der Gesellschaftsvertrag ist am 19, 7.,, 22. 7. und 29. T. 1927 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist dte Verarbeitung von Leder und der Handel damit und mit ähnlichen Erzeugnissen. Die Gesellschaft kann O an anderen gleichartigen und ähnlichen Unter- nehmungen in jeder geseßlich zulässigen Dor Bala. Das Grundkapital eträgt 250 000 RM und ist eingeteilt in 2500 FJnhaberstammaktien gzu je 1000 RM, die zum Nennwert aus- gegeben werden. Der Vorstand de- steht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrat zu ernennenden Direk- toren. Die Gesellschaft wird durch zwei Direktoren oder einen Direktor und einen Prokuristen oder durch zwei Pro- kuristen vertreten, Der Aufsichtsrat kann einem Vorstandsmitglied Allein- vertretungsbefugnis erteilen. Zu Vor- standsmitgliedern sind bestellt: Karl Waeldin, Fabrikant in Lahr, Otto Feldmüller, Fabrikant in Lahr, Albert Nestler, Fabrikant in Lahr, leßterer als stellvertretendes Vorstandsmitglled mit Alleinvertretungsrecht. Dem Apotheker Eugen Sütterlin in Lahr ist Gesamt- prokura erteilt, er ist nur zusammen mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertretungs- berechtigt. Ort und Zeit der General- versammlung der Aktionäre ist min- destens 18 Tage vorher unter Angabe der Tagesordnung durch Einrückung im Deutschen Reichsanzeiger bekanntzu- machen. Oeffentlich: Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen dur einmalige Einrückung im Deutschen Reichs3=- anzeiger. Die Gesellschaft erwirbt von der S a ap pa Emil Wael- din & Co. in Lahr folgendes Anwesen der Gemarkung Lahr: Grundbuch Lahr Band [11 Heft 6: Lgb.-Nr. 6122, 5992, 6962/1, ofraiten mit Gebäulichkeit (Hausgarten, Wiese und Atderland). Lgb.-Nr. 6101, 6101 a, 5945, 5952, 5944, 5945 a, 59583: es und Grasrain; Grundbuch Lahr Band 73 Heft 17: Lgb.-Nr. 3642, 1731, 6141, 1720: Acker- land, Grasrain und Wiesen, und dazu sämtliche Maschinen, Gerätschaften und Werkzeuge, soweit sie \sich in dem Fabr1kgrundstück befinden, fest ein- ebaut und beweglich, soweit diese nicht Vestandteile des Grundstüks sind, ferner sämtlihe Rohrleitungen, elef- irische Anlagen, Einrichtungen für Löschgeräte, Büro- und Lagereinrih- tungen, Geschäftseinrihtungen, Ge-

Lahr mit Ausnahme des gesamten Fuhrparks um den Uebernahmepreis von 195 000 RM, Gründer der Geselk=- schaft sind: Albert Nestler, Fabrikant in Lahr; Karl Waeldin, Fabrikant in Lahr; Fabrikant Emil Waeldin Wwe., Lina geb. Goller, in Lahr; Wilhelm Bauer, Direktor in Offenburg; Firma Heinrih Caroli, offene HandelsgefelU- schaft in Lahr; Arthur Gugel, Rechts- anwalt in Freiburg; Wilhelm Koch, Direktor in Lahr; Alois Göller, Direk- tor in Freiburg; Ernst Schwarz, Fabrt- fant in Lahr; Otto Feldmüller, Fabri= fant in Lahr, die sämtliche Aktien über- nommen haben. Zu Mitgliedern des 1. Aufsichtsrats sind bestellt: Wilhelm Koch, Direktor in Lahr; Wilhelm Bauer, Direktox in Offenburg; Albert Nestler, Fabrikant in Lahr; Arthur Gugel, Rechtsanwalt in Freiburg. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- geren Schriftstücken, insbesondere von dem Gründerbericht, dem Prüs- fungsberiht des Vorstands und Auf- sichtsrats und dem Prüfungsbericht der besonderen Revisoren, kann beim Re= gistergeriht, von dein Prüfungsbericht der besonderen Revisoren au bei der Handelskammer Lahr Einsicht ge- nommen werden.

Lahr, den 30, Juli 1927.

Bad. Amtsgericht.

Leipzig. [43202] In das Handelsregister ist Heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 9818, betr. die Firma A. C. Franz in Leipzig: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Anna Clara Franz, geb. Wartmänn, ist als Gesellschafterin ausgeschieden. Dec Kaufmann Ernst Otto Franz in Leipzig führt das Han- delsgeshäft und die Firma als Allein- Bh er fort.

. auf Blatt 21 542, betr. die Firma t de Lebensversficherung Aktien- gesellschaft in Leipzig: Der Gesell- schaftsvertrag n vird Beschluß der Generalversammlung vom 18. Mat 1927 im § 24 abgeändert worden. Das Vor- stand3mitglied Fohannes Tiedke ist nit mehr Rechtsanwalt, sondern General- direktor. Er hat seinen Wohnsiy nah Leipzig verlegt.

3. auf Blatt 13 294, betr. die Firma ¡Leipziger Lebensversicherungs-Ge- sellschast auf Gegenseitigkeit (Alte Leipziger)“ in Leipzig: Die Saßung ist durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. Mai 1927 im § 9 ab- geändert worden. Das Vorstands3- mitglied Johannes Tiedke ist niht mehr Rechtsanwalt, sondern Generaldirektor. 4. auf Blatt 17 957, betr. die Firma Emil Heyde in Lei zig: Die Handel8- niederlassung ist nah Annaberg verlegt worden. Das Handelsgeschäßt wird Aer aura der in Annaberg be- tehenden Hauptniederlassung. irmeninhaber Hermann Enm:!l Heyde at sciren Wohnsiß nah Annabecg vrer- egt. Die Fixma lautet fün;tig: Emil Heyde Zweigniederlassung Leipzig.

5. auf Blatt 20 620, betr. die Firma Hans Wetitich, Jugenieurbüro in M: Die Prokura von Anna Elsa led. Möckel ist erloschen.

6, auf Blatt 23 060, betr. die Firma Energie - Anlagen - Aktiengesell- schaft in Oeysh-Markkleeberg: Die Ge- ellschaft ist aufgelöst. Fohannes Hut- henreuter und Gottfried Marschner

geschieden. Zum Liquidator ist bestellt der stellvertretende Direktor Arthur Claus in Oebsh-Markkleeberg.

e-Wolfswinkel““ Grundstücksgesell- schaft mit beschränkter Haftung in Fevdia: Karl Sell und Hans Grundeis sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum n dg Lat ist bestellt der Bücherrevisox Heinrich Hugo Oswald Rauvhsh in Leipzig. L 8. auf Blatt 17752, betr. die Firma Ernft Thieme in LOLNg: Die Gesell- ae ist aufgelöst uad die Firma er- oschen. 9, auf den Blättern 20 112 und 14 256, betr. die Firmen Deutsch-Bulgarische Handelsgesellschast mit beschränkter Sasftung und Kar! Hanke «& Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, beide in Leipzig: Die Aa ist erloschen. 10. auf Blatt 25181 die Firma Richard Wulfert « Co. in ps (Windmühlenstr. 46). FeGalter ind die Kaufleute Richard Hermann Wulfert in Groîßsch und Martin Löwenthal în Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1. Juli 1927 errihtet worden. (Angegebener Geschäflszweig: Großhandel mit Bau- beschlägen.) ies Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 B, den 3. August 1927.

Ludwigsburg. [43203] Löschung von Amts wegen der Firmen: 1. Bertele & Co., Siß: Lud- wig%burg; 2. „J H A V“ Jn- genieur-, Handels- «& Vertriebs- büro Eugen Seit, Siß: Ludwigs- burg, im Handelsregister beabsichtigt. Je Frist zur Geltendmachung eines Widerspruchs 8 Monate ab leßter Ein- rüdung. : Amtsgericht Ludwigsburg.

rg. [43206] _In unser Bandelsregifler ift heute eingetragen: l n Abteilung B: 1, unter Nr. 1336 die Gesellschaft mit beshränkter Haftung in irma „Magdeburger Drahtzieherei, Ge- ellshaft mit beschränkter Pastung, in agdeburg. Gegenstand des nter- nehmens ist die Herstellung und der Ver-

Magdebu

Der 19

ind als L des Vorstands aus- | O

7. auf Vlatt 25 057, betr. die Firma | de

artigen oder ähnlihen Erzeugnissen. Die Gesellshaft ist befugt, reugniss e oder ähnliche Unternehmungen zu erwerben, sih an solchen zu beteiligen, deren Vertretung zu übernehmen und Verkaufsstellen zu errichten, Das Stammkapital beträ 20 000 Reichémark. Geschäftsführer fi Major a, D. Georg Heinri uo der Kaufmann Oskar Marx, beide in Magde- burg. Beide Geschä führer find nur ge: meinschaftlih zur Vertretung der Gesell- haft befugt. Der Gesellschaftsvertrag f am 22. Juni 1927 festgeste t. Ferner wi veröffentliht: Die anntmachungen der Gefellshaft erfolgen durch den Deutschen Neichsangzeiger. i : i 2. unter Nr. 1337 die E in Firma „Wayß und Freytag, Aktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Magdeburg”, mit dem Siß in Magdeburg (Zweignieder- lassung der in Frankfurt a, M. bestehen- den Hauptniederlassung). Gegenstand des Unternehmens is die Ausführung von Bauten jeder Art, insbesondere von Brücken, Hoch-, Tief- und ferbauten, uns von Zement, Zementröhren, Zementwaren und anderen Bindemitteln, abrikation anderer Baumaterialien, Her- ellung und Verkauf von allen in den tried einer mechanishen Werkstätte fallenden Artikeln und Handel mit allen enannten und ähnlichen Sreuon en, ie Gesellschaft kann das bishzr betricbena Geschäft erweitern, auch zur Erweiterun ihres Zwecks Grundstücke erwerben und id bei industriellen Unternehmungen jedek Art, welche dem Ae e förders- lich sein können, beteiligen oder solche er« werben, Die Gesellshzfr kann zur Cr« reichung ihres Zwecks weitere Nieder« lassungen im In- und Auslande errichten und Patente 1m In- und Auslande er« werben, Das rundkapital beträgt 12 000 000 Reichsmark (200 000 Aktien zu e 40 Reichsmark, 10000 Aktien zu d 00 Reichsmark, 3000 Aktien zu je 1 Reichsmark, sämtlich auf den Inhabet lautend), Vorstand sind der Ingenieun Otto Meyer in Neustadt a. d. H,, Dr. jur, Karl Freytag in Neustadt a. d. H. und del Direktor Alfred Schüße in Frankfuri a. M. Dem Julius Kiby in elan a. d. Hi Pohann U in Düsseldorf, Karl Meisenhelder in Neustadt a. d. H, Enric Lupescu in Frankfurt a. M., Adolf Rer Helmling in Neustadt a. d. H, ilhelm n 1n Neustadt a. d. E Friß Deines in Neustadt a. d. H., them Mandler in Berlin-Zehlendorf, Kar e in Berlin ist derart Prokura er- teilt, daß jeder von ihnen in Gemeine schaft mit einem Vorstandsmitgliede ode mit einem anderen Prokuristen vertretung8« berechtigt ist. Die Prokura des Wilhelm Mandler und des Karl Seßer ist auf deni Betrieb der Zweigniederlassung in Magdea burg beschränkt; die Wonna geschieht gemeinschaftlich. Der Gesellshaftövertrag ist am 22. Oktober bzw. 17. Dezembes 1900 festgestellt und am 12. Mai 1903, . Dezember 1904, 86. September 1908 30. April 1910, 7. Februar 1910, 11. Mal 1912, 27. Mai 1919, 22. Márz 1920, 5 Mai 1921, 16, . Datuár?- 1922 31. Mai 1922, 2. Februar 1923, 21. Juni 1923, 24. November 1924 und 28. Fe- bruar 1927 geändert. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt entweder durch ein Mitglied des Vorstands, welhem hierzw vom Borsißenden des Aufsichtsrats die Befugn's t o ist, dur zwei Mitglieder des Vorstands gemeinsam oder iat Mitglied des Vorstands in Gemeinschaft mit einem Prokuristen, ito Meyer ist ermächtigt, die Gesell« [gaft allein zu vertreten. Ferner wird vers offentlidt: Der N besteht je nach der Bestimmung des Aufsichtsratsvorsißene den aus einer oder mehreren Personen. Die Bestellung des Vorstands und der Widerruf dieser Bestellung eo bem Veorsißenden des Aufsichtsrats. Die Bes al der Generalversammlung erfol. entweder durch den Vorstand oder dur den Vorsißenden des Aufsichtsrats mittel öffentliher Bekanntmachung im NReichs« anzeiger. Die Bekanntmachungen der Ge sellschaft Gr im Deutschen Neichs8« anzeiger. Der Aufsichtsrat kann noch anders eitungen bestimmen, doch ist die Gültige eit der Bekanntmachung nur von ihre Erscheinen im Reich8angeiger abhängig. n Abteilung A: 3. unter Nr. 3890 bel der Firma “Reinhold Osterroth“ in Magdeburg.

ene Handelsgesellschafl seit 1. Januar is

. Persönlich haftende Ote sind der Masch.-Mechanikers meister Martin Ula darias Und der A niker und ostermeister Reinhold Osterroth, beide in Î E

4. unter Nr, 4211 die offene aue delsgesellshaft in Pitma „Paul Vei & Co.“ in Magdeburg. Persönlich haf tende Gesellschafter find die Kaufleuts Karl Horstmann und Paul Voigt, beide n aon, Die Gesellschaft hat a 1, März 1927 begonnen.

Magdeburg, den 3, E E

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mannheim, [43206 Handel. freue vom 3. 8. 1:

E. Hirsh & Co. Saa Mannheim-Käfertal. Die offene Handel: gesellshaft hat am 14. Januar 1926 bec

nen. P A Gesellschafter sind mut Köbele, ann, und Clly irs borene Müller, beide in Mann« E Lenig Mandeln. Irbager

helm König, Mannheim. ha!

ist Wilhelm Köni , Schlossermeisten

annheim. Geschäftszweig: tellung und Vertrieb von Noheis.

einau. Ï 0 i Kaufmann, Dc eun Rbein Ge- tszweig: Handel mit Kurz-, Weiß-, oll- und uhwaren.

Johann Sody, Mannheim: Die Firma

54, Firma Brückner & Co, in

shäftsbücher und sämtliches Zubehör in

trieb von gezogenem Draht und gleich-

ist erloschen.

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage

F Deutschen NeichSanzeiger und Preußífschen Staatsanzeiger

S Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. 2%

Berlin, Dienstag, den 9. August

_1927

in Koblenz, Nizzastraße, wird zum |BRatibor. [43661] 2. Ueber das Vermöge: Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- Ueber das Vermögen des Kaufmanns Celluloidwerke Gebr Kies x, Gesell-| S Bt f rungen find bis zum 8. September 1927 Johann Mendeßki in Retibarüaitmer [haf mit beshräntter Sl ia | Silußtermin S n 16. September bei dem Gericht anzumelden. Es wird | ist am 5. August 1927, vormittags | Zerbst, wird heute, am 6. August 1927, | geriht in Buer {Wem Amtso zur Beschlußfassung über die Beis- 10,15 Uhr, der Konkurs eröffnet. Kon- vormittags 11 Uh- 30 Minuten das | bestin aa E behaltung des ernannten oder die Wahl kursverwalter: Bücherrevisor A. Ogier- Konkursverfahren eröffnet. Dex Kauf- | ega 9. Auaust 1927 eines anderen Verwalters sowie über | mann in Ratibor, Langestr. 6. Erste | mann, Ernst North in Zerbst, Garten- A D s Men l die Bestellung eines Gläubigerausschusses Gläubigerversammlung am 25. August | straße 18, wird zum Konkursverwalter 20 E, und eintretendenfalls über die im § 132 der 1927, vorm. 9,50 Uhr, Zimmer Nr. 21. | ernaunt. “Konkursforderungen sind bis Konkursordnung bezeihneten Gegenstände Prüfungstermin am 15. September zum 6. September 1927 bei dem unter- auf den 8. September 1927, vormittags | 1927, mittags 12 Uhr. Offener Arrest, | zeichneten Gericht anzumelden. Es 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Anzeigepflicht bis 30. August 1927. An- | wird zur BesHlußfassung über die Bei- Forderungen auf den 8. September. 1927, | meldefrist bis 30. August 1927. behaltung des ernannten oder die Wahl vormittags 10 Üßr, vor: dem unterzeih- | 3 N a 16/27. h : eines anderen Verwalters sowie über neten Geriht, Zimmer 73, Termin an- Amtsgericht Ratibor. die Bestellung eines Glaäubigeraus- beraumt. Allen Perfonen, welche eine zur E “a und eintretendenfall3 über die Konkursmasse gehörige Sache in Besitz im § 132 der Konfuae uts bezeih- haben oder zur Konkursmasse etwas neten Gegenstände auf Mittwoch, den schuldig sind, ird aufgegeben, nihts an 24. August 1927, vormitiags 11 Uhr den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu und zur Prüfung der angemeldeten leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, Forderungen auf Donnerstag, den von dem Besiße der Sache und von den 15. September 1927, vorm:ttags 11 Uhr, Forderungen, für welche sie aus der Sache vor dem unterzeichneten Geriht Termin abgesonderte Befriedigung in Anspru anberaumt. Offener Arrest mit An- nehmen, dem Konkursverwalter bis zum zeigepfliht gemäß § 118 K.-O. bis L. September 1927 Anzeige zu maqen. 6. September 1927. * Preuß. Amtsgericht in Koblenz. Amtsgericht Zerbst, den 6. August 1927.

Leipzig. [43659] Ueber das Vermögen des Verlags3- buchhändlers Carl Heller in Leipzig, Kaiser-Wilhelm-Straße 69 I, all, JIn- habers der im Handelsregister ein- getragenen Firma „C. F. Müller Ver- lag“, Leipzig, Hardenbergstraße 21, wird heute, am 5. August 1927, nachmittags 1314 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justizrat Dr, Mencke, Leipzig, Burg- straße 1—8, Anmeldefrist bis zum 27. August 1927. Wahl- und Prüfungs3- termin am 6. September 1927, vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 16. August 1927. Amtsgericht Leipzig, Abt. A1 den 5, August 1927.

der Firma | Luczak zu Horst-Emscher wird dex

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Beckum. ; [43652] „Ueber das Vermögen des Pferde- händlers Bernhard Baer in Beckum, alleiniger Inhaber der Firma Hermann Baer in Beckum, wird heute, am D, August 1927, nahmittags 5,30 U: das Konkursverfahren eröffnet, da er seine ahlungsunfähigkeit und seine am August 1927 erfolgte Zahlungsein- tellung dargetan hat. Der Gerichts- axator Tenkhoff in Beckum wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- orderungen sind bis zum 25, August 1927 ei dem Gericht anzumelden. Es wird ur Beschlußfassung über die Beibehaltung es ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\husses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände sowie zur Prü ung der angemeldeten For- rungen auf Freitag, den 2, September 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 8, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine k Konkursmasse gehörige Sache in Be-

|Dortmund.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Kaufmann Friß Tiesler, Emilie geb. Köhler, Bielefelder Wäschegeschäft zu . Dortmund, * Burg- tvall 2, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Amtsgeriht Dortmund.

[43676]

Rosswein,. [43663] Ueber das Vermögen des Baumeisters und Architekten Karl Schubert in Roß- wein, Goldbornstraße, wird heute, am 5. August 1927, nachmittags 12 Uhr 10 Min., das Konkursverfahren er- offnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Schreck in Roßwein. Anmelde- frist bis zum 25. August 1927. Wahl- termin am 6. September 1927, vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 6. September 1927, vormittags 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. August 1927. Roßwein, den 5. August 1927, Amtsgericht.

Schleswig. [43664] Ueber das Vermögen des Kaufmanns ans Moriß in Lürshau, Kreis Schleswig, wird heute, am sd. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. onkursverwalter: Kaufmann Thaysen in S lesjvig, Friedrichstr. 88. Anmeldungen bis zun 1. Oktober 1927. Erste Gläubigerver- sammlung am 10. September 1927, vorm, 10 Uhr. Prüfungstermin am 5. November 1927, vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, September 1927. Das Amtsgericht in Schleswig. Abt. Il.

Schenefeld, Bz. Kiel, [43665] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Carstens in Hademarschen ist am 2. August 1927, nahmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- vertwvalter: Rechtsanwalt Wieben in Anmeldefrist bis

Dortmund. [43677] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Friß Reuter Groß- handelsvertretungen der Lebensmittel- branche in Dortmund ist eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Masse nicht vorhanden ist. Amtsgeriht Dortmund.

Dortmund. [43678] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Neuhaus & Rudolph Nachf. Sattlerei u. Polsterei in Dort- mund, Nordstr. 48, alleiniger Jnhaber Kaufmann Kurt Allendorf zu Dort- mund, ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgeriht Dortmund.

Aachen. : [43668] Das Konkursverfahren über das Ver- mogen des Kaufmanns Georg Con en, alleinigen Jnhabers der Tuchfa rik Georg Conzen zu Aachen, Templer- graben 86, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 21, Funi 1927 angenommene ivangsvergleich durch re iskräftigen eschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, hierdurhch aufgehoben, Aachen, den 29. Zuli 1927. Amtsgericht. Abteilung 4.

haben oder zur Konkursmasse etwas JQuldig sind wird aufgegeben, nichts an en Gemeinschuldner zu verabfolgen oder u leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, bon dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 25. August 1927 Anzeige zu machen, Amtsgericht in Beckum,

Duisburg. [43679] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Duisburger Blech- warenhandlung G. m. b. H. in Duis- burg wird, nachdem der in dem Ver- gleihstermin vom 26. April 1927 an- genommene FZivangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 10. Mai 1227 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Duisburg, den 2. August 1927. Amtsgericht.

Altena, Westf. [43669] «In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Neuhaus & Cie., G. m. b. H. zu Altena, wird das Kon- kursverfahren nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehobe41. Altena, den 2. August 1927. a Das Amtsgericht. Euskirchen, [43680] U E Jn dem Konkursverfahren über das Bad Ocynhkausen. [43670] | Vermögen der Firma Siegfried Cohn _JIn dem Konkursverfahren über das | in Euskirhen ist zux Abnahme der Vermögen der Firma „Deutshmöbel“ | Shlußrechnung des Verwalters, zur Aktiengesellschaft für Wohnungseinrich- | Erhebung von Einwendungen gegen das Erste Gläu- | tungen in Rehme bei Bad Oeynhausen Schlußverzeihnis der bei der Ver- 1. September | ist Schlußtermin und Termin zur | teilung zu berücksichtigenden Forde- Prüfung der nahträglich angemeldeten rungen und zur Beschlußfassung der Forderungen auf den 25. August 1927, | Gläubiger über die nicht verertbaren vormitiags 10 Uhr, vor dem Amts- | Vermögensstücke sowie zur Anhörung gericht Bad Oeynhausen, Zimmer | der Gläubiger über die Erstattung der Nr. 34, anberaumt. Auslagen und die Gewährung einer Bad Oeynhausen, den 4. August 1927. | Vergütung an die Mitglieder des Das Amtêgericht. Gläubigerauss{chusses der Schlußtermin S auf den 27. August 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 15, bestimmt. Euskirchen, den 4. August 1927. _ (Unterschrift), Kzl.-Agst., als Gerichtsschreiber des Amtsgerichi8.

Freising, [43681] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Baumeaterialien- und Kohlen- händlers Alois Weber in Neusahen bet Freising ‘vird als durch re tSfräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet auf- gehoben. § 190 Konk.-Ordng. Der Beschluß, betreftend die Festseßung der Vergütung der Gläubigerausshuß- mitglieder, liegt zur Einsicht derx Be- teiligten auf der Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Freising auf.

Freising, den 12. Juli 1927. Amtsgericht Freising, Koakursgericht.

Gifhorn. [43682] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kausmanns Otto Stake in Gifhorn wird, nahdem der in dem Vre- N GBtermint vom 830, Mai 1927/ 3. Juni 19827 angenommene Zwangs- vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 12. Juli 1927 bestätigt worden ist, hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Gifhorn, den 4. August 1927.

Hanau. [436097 Das „des Hausmanu über das T

Dortmund. [43654] Ueber das Vermögen des Maler- meisters Wilhelm Frühauf in Dort- mund, Rheinische Straße 983, ist am 6, August 1927, vorm. 11 Uhr 45 Min,, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Diplomkaufmann Wil- hesm Holtschmidt in Dortmund, Olpe 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 2, September 1927. Konkursforde=- rungen sind bis zum 2, September 1927 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 5. Sep- tember 1927, vorm. 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 4. Oktober 1927, vorm. 11 Uhr, im hiesigen Ants3- gerihtsgebäude, Zimmer 77. Amtsgericht Dortmund,

Malchin. Ueber das Vermögen des Kauftnanns Paul Gerhardt in Malchin wird heute, am 9. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemein- schuldner selbst den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt hat und dem Gericht nachgewiesen ist, daß sein Mangel an Zahlungsmitteln voraussihtlih ein an- dauernder und der Gemeinschuldner nit in der Lage ist, seine sofort zu erfüllenden Geldschulden noch im wesentlihen zu berichtigen, er au heute seine Zahlungen eingestellt hat, mithin Zahlungsunfähigkeit vorliegt. Der Rechtsanwalt Dr. Wulff- Malchin wird zum Konkursverwalter er- nannk. Konkursforderungen sind bis zum 27. August 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des

[43660]

Schenefeld, Bz. Kiel. zum 8. September 1927. bigerversammlung am 1927, nahmittags 4 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 19. September 1927, nahmittags 4 Uhr. Offenex Arrest mit Anzeigefrist bis zum 8. Sep- tember 1927.

Schenefeld, Bz. Kiel, 2. August 1927.

Das Amtsgericht.

Esslingen. [43655] Ueber den Nachlaß des am 28. Juni ad verstorbenen Emil Mommendey, Ne. 00, Ulleimirgege nen, Hauptstraße ernannten oder die Wahl eines anderen Handelsregister eingetragenen Firma Berwalters „sowie über die Bestellung fenl Mommendey in Eßlingen, Nedar-| penfans über eie ues und eintreten: raße Nr. 11, S 9 : L Ra Ats ¿ E u O 6 ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

fahren eröffnet worden. Konkursver- L walter is Bezirkênotar Herrgott A auf Dienêtag, den 6. September 1927, i vormittags 9 Uhr, vor dem unter-

Eßlingen, dessen Stellvertreter ist Nota. | V0 | zeihneten Gerihte Termin anberaumt.

riatspraktikfant Rößle. Anmeldefrist : : und offener Arrest is nat efi bis Allen Personen, welche eine zur Konkurs- gum 26, August 1927. Gläubigerver- inasse gehörige Sache in Besiß haben fammlung und Prüfungstermin am oder zur Konkursmasse eiwas schuldig 8. September 1927, bvormittags 10 Uhr, sind, „wixd aufgegeben, nichts an den Württ. Amtsgericht Eßlingen am Neckar, | Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auh die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedi- gung in Anspruch nehmen, dem Konkurs- verwalter bis zum 22. August 1927 Anzeige zu machen. Amtsgeriht in Malchin.

Sorau, N. L. [43666] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Willi Mielish, in Firma A. Schulze, Kolonialwaren in Christianstadt a. Bober, ist heute, am 4. August 1927, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursveriwalter ist der Kaufmann Friedrih Raedsch in Sorau, N. L. Frist zur Anmeldung der Konkursfocderungen bis zum 15, Oktober 1927. Erste Gläu- bigerversammlung am 26. August 1927, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin am 18. November 1927, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. September 1927. Das Amtsgericht Sorau, N. L.

[43667]

Berlin. [43671] Das Konkursverfahren über das Ver- mogen der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder Simon & Bette, Damens- wäschefabrik, Berlin, Nosenstr. 4; Ait; nachdem der in dem Vergleichstermin vom 27. Mai 1927 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, aufgehoben worden.

Der Gerichtsshreiber des Amts3agerichts Berlin-Mitte, Abt, 83, 1. August 1927. Berlin. [43672] Q dem Konkursverfahren über das Bermögen des Kaufmanns Jechiel Weizenbaum in Beclin, Krausenstraße 3, Firma _JFechiel Weizenbaum, Pelz- ivaren, ist zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 16. September 1927, 10 Uhr, voc dem Amtsgericht Berlin - Mitte, Ne:te Friedrichstraße 13/14, IIT. Sto, Zimraer Nr. 102/104, anberaumt.

Der Gerichts\hreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 84, 2. August 1927,

Bochum. [43673] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rentners Emil Benner, Bochum, Bahnhofstr. 27, ist zur Ab- nahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das. Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen, zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forde- rungen sowie zur Anhörung der Gläu- biger über die Erstattung der Auslagen

Stollberg, Erzgeb. Ueber das Vermögen des Schuh- machers Josef Hausner in Nieder- wÜürschniß, Chemnißer Str. 14, wird heute, am 5. August 1927, nachmittags3 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Assessor Rotte, hier. Anmeldefrist bis zum 26. August 1927. Wahltermin am 31. August 1927, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 12. September 1927, vormittags 10. Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 15. N 1927. Stollberg i. E., den d. August 1927. Amtsgericht.

——_

Heidenheim, Brenz. Ueber das Vermögen Schaible, Fahrradhändlers und Uhr= machers in Sontheim a. Brz., wurde am. 6. August 1927, nahmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Vezirksnotar Kögel in Giengen a. Brz. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bei Gericht Und offener Arrest mit Anzeigepflichr an den Konkursverwalter: 19. August 1927, Wahl- und Prüfungstermin Montag, 5. September 1927, vormittags

8% Uhr. Amtsgericht Heidenheim a. Brz.

[43656] des Ertwvin

Bntnaiu, V eber das ermögen der Witw Claudine Averhoff, geb. Schröder i Barmstedt. Inhaberin der Firma Hinrich Averhoff, daselbst, und über das Ver- Lan E E am . Augu 2(, mittags r, das Konkursverfahren eröffnet. Der Makler U ) Maat in Barmstedt wird zum rtonfursverwalter

[43662]

a ———

Tee Qn et § i vit fe as Amtsgeri raunstein hat über ernannk. Konkurs- | das Vermögen des Schrei ist d Karlsruhe, Baden. 43657] | forderungen sind bis zum 1. September | akg Ge Frida O Al Ueber das Vermögen des Markus |1927 bei dem Gericht änidmelben, Cs S A e e A in Maier, Bauunlernehmer in Karlsruhe, | wird zur Beschlußfassung über dis Bei- am 5, Mut 1927, n mittags 5 hr Kriegsstraße 174 wurde heute, nat-| behaltung des ernannten oder die Wehl | den Konkurs eröffnet onkursverwalter mittags 6,10 Uhr, Konkurs eröffnet. | eines andern Verwalters sowie über die ist Herr Rechtsanwalt Justizrat Abammer | Und die Gewährung einex Vergütung Verwalter: Rechtsanwalt Emil Müller, Delelluna eines Gläubigerauss{husses und | in Wan tein. Offener Arrest it er-| an die Mitglieder des Gläubiger- Karlsruhe. Offener Arrest mit An-| eintretendenfalls über die im Sago fgder | lassen. Anzeigefrist in dieser Richtung | Wusschusses der Shlußtermin auf den d Mei tis y September 1927. An-| Konkursordnung bezeichneten Gegen stände | und Termin zur Anmeldung ber Ke P | 24, August 1927, vormittaes (4 Uhr, meldefrist bis 5. September 1927. Erste | auf den ; e 1927, vormittags | forderungen is 30, August 1927 ein- | vorx dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Gläubigzrversammlung: 2. September | 11 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten chließlih, Termin zur Wahl eines | Nr. 50, bestimmt. 1927, vormittags 94 Uhr. Prüfungs- Forderungen auf den 22, September 1927, | anderen Verwalters, Bestellung eines | Bochum, den 3. August 1997. termin: 15, September 1927, vormittags Get V 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gläubigerausshusses und allgemeiner Das Amtsgericht, mit beshränktec Haftung, Hannover 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Karlsruhe, | Gericht Termin anberaumt, Allen Per- rüfungstermin ist am 2, September Markistra e 18 (Woll- Baumwoll u, den 4. Auguste 1927, GesGäfto fdie Me lun meie e efi „Arureinaife E ads wan L E Sizungssaal des as Ta E [43674] | Fur arenhandtang wird infolge des . Y . Geschäfts ad. | rig aben oder mtsgerihts Traunstein. a altung des Schlußtermins ins aufge Amtsgericht. A. 4. Kon rem etwas schuldig sind, wird Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts, [und Vornahme derx Schlußverteituns Eeemins SeIN 27, 7, 1927. ivurde das Konkursverfahren über das : n

E E an den Gemeinschuldner z ¡i „oErabsoigen oder zu leisten, au die | Zerbst, 4 [43737] | Vermögen d irts i 368. es Vermögen der dire Sosel VerpfliStung, auferledt, von tem Besib | 1. Die Geschäftsaufsiht über das | in Odenheim, aifgeboben E Das Konkursverfaß afer ‘das Wies Dienz „Zur guten Buelles Manttctue dds ge Ge E E L Geher den E Verd, P A Bruchsal, den 31. Juli 1927 mögen des Kaufmanns Wilhelm Thiele- es : - “wel IUS | ache abgesonderte Be- | Gebr. Fiedler, ose it be- j Rv 5 ; »

nd Kurgwaren in Hoblens Loheliraße 79, | friedigung in Anspruch- nehmen, Ser! Kon hränktex Haftung in Berbst ot Baue s Gerichtsschreiber des Amtsgerichts, Thiel: Inhaber der Ga A Lln A R ; ; a 927, vor- fursverwalter bis zum 1, September 1927 | am 6, August 1927 aufge oben, da die | Buer Westf [43675] Lten omit, Iba d a A d infola “ves eröffnet. Der Retlewn Boct Moe I aaen, Vorausseßungen für die Geschäftsauf- Jn dem Konkursverfahren iber das lußtermins aufge bet e As

Vermögen des Kaufmanns Andres Amtsgericht Hannover, 3, 8, 1927.

mögen des Kaufmanns Hans Alt- mannsperger in nau, Jnhaber der Firma Richard Altmannsperger; Söhne, E O RIUs in Hanáu, wird nach erfolgter Abhaltung des Lan termins und Ausschüttung der e aufgehoben,

anau, den 8. August 1927,

Das Amt8geriht. Abt. 4.

UWannover. [43684] Das ponturgverfahren über das Ver- mögen der Firma Carl Kremer Gesell-

Amtsgericht in Nanßgu. siht nit vorhanden sind.