1927 / 187 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mafkffaronk, Hartgrießware 50,50 bis 63,50 4, Mehls{Gnitknudeln Wien, 11. August. (W. T. B) Amiliche Devisenkurse. M oskau, 10. August. (W. T. B.) (Ankaufkurse, mitgeteilt eo - 32,00 bis 3500 ., Eiernudeln 48,00 bis 72,00 A4, Bruüchreis 17,50 Amsterdam 283,95, Berlin 168,57, Budapest 123,72*), Kopenhagen | von der Garantie- und Kredit - Bank für den Osten A.-G. Jn Börsen-Beilage bis 19,00 Æ, Rangoon-Neis 19,75 bis 20,50 4, glasierter Tafel- | 189,85, London 34,45}, New Vork 708,65, Paris 27,77, Zürich | Tscherwonzen.) 1000 englis{e Pfund 943,00, 1000 Dollar 194,00,

reis 21,90 bis 33,00 Æ, Tafelreis, Java 33,00 bis 43,50 K —— A E En L S ugollawke Noten | 1000 s{wedische Kronen 52,00, 1000 finnishße Mark 4,87. o e S ingäpfel, amerikan. 75,00 bis 90,00 4, getr. Pflaumen 90/100 | 12,54, Tschechoslowafkishe Noten 20,98, Polnische Noten —,—, Î n e S nd î in OVriginalkisten 33,00 bis 34,00 4, getr. Pflaumen 90/100 in | Dollarnoten 706,40, Ungarishe Noten —,—*), Schwedise Noten zum Ci E Î an Eier ül rel en Qa anzeiger

Säcken 30,00 bis 31,00 4, entsteinte Pflaumen in Originalkisten- | —,—, Belgrad 12,474. *) Noten \und Deviten für 100 Pengs London, 11. August. (W. T. B.) Silber 241/,,, Silber auf

packungen 48,00 bis 49,00 Æ, Kalif. Pflaumen 40/50 in Original- Prag, 11. August. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurse.) | Lieferung 251/16. 8 B li Ù fistenpadungen 51,00 bis 52,00 G Mosinen Caraburnu + Kisten | Amsterdam 13,534, Berlin 8.02 Zürich 650 75, Kopenhagen 903,00, Wertpapiere. L. 15. erner Dorje vom 11. August 1927 57,00 bis 70,00 A, Sultaninen Caraburnu 4 Kisten 64,00 bis 85,00 4 | Oslo 873,00, London 164,10, Madrid 573,50, Mailand 183,873, Frankfurt a. M, 11. August. (W. T. B.) Oeésterreichiscke i S

Korinthen choîce 56,50 bis 58,50 4, Mandeln, süße Bari 178,00 | New York 33,75, Paris 132,30, Stockbolm 904,50, Wien 4,75,15, ; l O S c : i / bis 220,00 „#, Mandeln, bittere Bari 185,00 bis 220,00 Æ, Zimt | Marknoten 801,50, Polnische Noten 3755/4, Belgrad 59,46. Set S I Gee 'Silber- Scheideanse 221/00; U d Bas “us Ines da S” Ast ° O D d ded ur

Kastia) 125,00 bis 135,00 4, Kümmel, holl. 47,00 bis 50,00 4, Budapest, 11. August. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurfe.) | & ç ; r EEB ; : ° j 139, z el, , 8 90,00 ) e Î / i Í ( Frankf. Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 79,25, Hilpert Maschinen chwarzer Pfeffer Singapore 230,00 bis 255,00 4, weißer Pfeffer | Alles in Pengs. Wien 80,675. Berlin 136,20, Belgrad 1008,00, | 00 ; A A ; 7 A fl ch 4,344 SäGthsische, agst. b, 31.12.17|16,5b6 [16,36 Dutsburg 1921 1,7 | —,— _—_ *4, 3%, 3 , Neul. fil Ft ; Singapore 345,00 bis 370,00 M, Nobkaffee Brasil 170,00 Zürich 110,424. B R E 197,50, Holzverkohlungs Industrie 72 ler m Î (9h a0: dler aubgegeben e do. Cd 07, 08 U : alefngrundbesih ane, E Ausländische Stadtanleihen. T4 26 L M C ra 906 s 290 NC e E L. s 7 r U : 3) , agst. b. 81,12.17| —,— j Y U a 017 a aen , ; „gek. e is D P e ; e, P as gu A S c L ndon, 11. August. (W. T. B.) Devisenkurse. Paris Hamburg, 11. August. (W. T. B.) (S{lußkurse.) Commerz- 4,954 do. später au3gegeben| —,— —— do, 1885, 1889|3%| 1.1. 4, 8%, 84 Pomm. Neul. für E B E f. Bin Ci | 4 tes L Tre 1 M i M (O M, E s big v: E 124,03, New „York 486,03, Deutschland 20,45, Belgien 34,942, | uy. Privatbank 179,00, Vereinsbank 159,00, Lübe - Büchen 110,00, 4 G E EML-GoL-aufi3.51.12.17 ——_ 6 [13,86 a: s es, Ls N35 1.1. L Lana obens Gang: ARES do. 956 m.T.in.4 11566 1d 6 f J PA : M (Zy t ooo n Cc c R. ; O0 S hvnot E 6 Or d m s 1 û L L —_— n ée 2 2K à » E , , , amerika 270,00 bis 400,00 4, Nöstgetreide, lose 21,00 bis 24,50 Æ, | Spanien 28,63, Holland 12127/g, Jtalien 89,30, Schweiz 25,217, | Sgantungbahn 8,29, Hambg. - Amerika Paketf. 159,75, Hamburg- iz S ¿gs 1601 fl 1. y “e bi E a E E 16,66b 116,5b E E

! D M , / „ZE, D Spanié h 12566 [116 * Kakao, stark entölt 90,00 bis 110,00 Æ, Kakao, leiht entölt 120,00 Wien 34,50. Südamerika —,—, Nordd. Lloyd 157,00, Verein. Elb\chiffahrt —, 1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr. Kreditanstalten öffentlicher Körperschaften. Düsseldorf1900,08,11 ¡ 4, 3%, 84 Sühsishe „......| —— do. 1914 abgest. 6

s1b 60%b bis 190,00 #4, Tee, Souchong, gepackt 365,00 bis 405,00 4, Tee, Bais 11 9 M ; 6:3 H hef ; ; Gulden (Gold) =2,00.4. 1 Gld. österr. W.=1,70 4, . x 5 5,75b Q |56b j ; , S a, / / / S . Au (2. T) Taue ._ (Dffizte Calmon Asbest —,—, arburg - Wiener Gummi ——, O . . Es h E gek. 1. 5. 24 5, 44 Sächs. lands. Kreditverb.| —,— ——_ do. 96i.K.gk1.3,25 Paris, lugust. ( B.) evisenkurse. (Offizielle | i H g ummi ttenfen 1 Kr. ung. oder tshech. W.=0,85 M. 7 Gld. südd. W. | Lipp. Landesbk. 1-——9[44] 1.1.7 | —,= —— do. 1900, gek. 1. 5. 24|: Í 4/98 EG U Cie E Christiania TaON

indisch, gepackt 412,00 bis 500,00 4, JInlandszuccker, Melis 29,75 s ; A s 2 on x Cn D S I, 7 5 Anz D E E bis 31,00 ./, Snlandszucker, Raffinade 31,00 bis 33.25 .4, Zucker, | Anka n gs notierungen.) Deutschland 606,00, London 124,02, New | Eisen 24,00, Alsen Zement 235,00, Anglo Guano 112,00, Märk. «19,00Æ 1 O. ol 6.4 70.4 1 Matt Banco p-Lipp.Dandessp.u.9. Elbing03,09,gt.1.2.24/4 | L1, : Ae S 1666 [16,66 Colmar(Elias)01 s

Würfel 35 00 bis 37 00 M Euusilioni 23450 bis 36 00 “i Zu ' | Yorf 295,92, Belgien 355,00, Spanien 432,00, Ftalien 138,75, Guano —,—, Dynamit Nobel! —,—, Holstenbrauerei 225,00, Neu =1,50 46. 1 Schilling österr. W.= 10000 Kr. 1 skand. | Oldenbg staatl Sreb E i do. 1913, gek. 1. 7. 24 -1, s *4, 8%, 8% Sthles. lands{aftl, Danzig14XAg.19

T Le O O C /E O0, E L S N fel in ( Schweiz 491,75, Kopenhagen 683,25, Holland 1022,50, Oslo 659,75, | Guinea 10,00; Otavi Minen 35,00. Freiverkehr. Sloman Krone=1,125.4. 1 Rubel (alter Kredit-Nbl.)2,16.4. | do, do. unk. 81 ate mrflover* p: f Syrbrte p bg Í 22 C4 Qiqubgest, iB 24, 6.17/16,6bG (166Gb J} Gnesen 01,07m.T firup, hell, in Eimern 26,50 bis 37,50 4, Speisesirup, dunkel, in | Lf S 95 D 7 C B 8 ien 3590 Î Salveter 85.00 6 a d y N Emden08HLJ,gk1.5.24/4 |-1.4, 4,3%, 3% Sthles. lands. A,C,D o do. 1901 m. Tal. Ei n 19 00 bis 9900 M, M lad (F dbe Et t Mt 83 00 Skc ckholm 684,25, Prag 75,70, Numänten 15,80, Wien 35,90, Calve er 9,00, O Ï L alter Goldrubel = 3,20 4. 1 Peso (Gold) == 4,00 M. 0. do. ä anni Erfurt 1893, 01 x, 08, ‘4, 9%, 83 Schleswig-Holstein Gothenb. 90 S. A SImern 19, 19 22,00 M, iarmelade, Grdbeer, Ginfruht 83, Belgrad 45,00. Wien, 11. August. (W. T. B.) (In Scillingen.) Völker« 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 #4. 1 Dollar = 4,20 „4, | Sals.-Altenb. Landb. Aa 1910,14, gek. 1.10.28 ld. Kreditv. N, au§g.b.31.12.17 7,8b bo AOON 4

bis 90,00 Æ, Marmelade, Vierfrucht 38,00 bis 40,50 H, Pflaumen- ; - ; 7 c : E do, do. 9.1.10. R. inie d e) Es ,00 M, Mal A 30,00 bis 40,90 M, Pf 1 Ç ; 9 nt c ; 8, bundanleibe 107,00, 4% Elisabethbahn Prior. 400 u. 2000 4 —,— 1 Pfund Stecling = 20,40 .#. 1 Shanghai - Tael i E S E 0. 98 N, 01 N, gf. 2334| 1.4. 4,3%, 84Schle3w.-Hlst.ld.Kreditv | —— Graudenz 1900* mus, in Eimern 38,00 bis 45,00 4, Steinsalz in Säcken 3,40 bis | _ Paris, 11. August. (W. T. B.) Devisenkurse. 4 (Offizielle 4 9/0 Elifabetbbaba R Sia El 0/0 Elijabethbahn Linz=— == 2,50 M. 1 Dinar = 83,40 #6. 1 Yen = 2,10 &. D E : i E[Ywege «6» 1911 “4, 3%, 3% Westfäl, bis 3. Folge, / elsingfors 1900| 3,90 M, Stein}falz in Packungen 4,50 bis 6,00 4, Siedesalz in | Schlu ß kurse.) Deutschland 606,00, Bukarest 15,80, Prag —,—, Bud 8 2 D0! Elis bethbabn S 1zb G Ti l E Gali 4 Zloty, 1 Danziger Gulden = 0,80 A. do: do. 02, 03.08 S R Essen ....,.....1922/7 | 1.1. s ausgestellt bis 81. 12. 17... 12,2b o. 1902 Säen 5,00 bis 5,20 .Æ, Siedesalz in Packungen 5,60 bis 7,50 4, | Wien —,—, Amerika 25,52, Belgien 355,00, England 124,034, | Budweis ——, 9 °/9 Elisabethbahn Salzburg—Tirol —,—, Galiz, i; do. «Metn.Ldkrd.,gek. p r LRIONe 1 1,007 h ; 4, 8%, 0% Westfülifche b. 8.Folge| B58 do. N Kras fu Giemen FR KA | C alz in | Holland 1022,75, Italien 139,00, Schweiz 491,50, Spanien 434,00, | Karl Ludwigbahn —,—, Nudolfsbahn, Silber 10,27, Vorarlberger Die einem Papter beigefügte Bezeihnung F le- | ho. “do. tonv, 2er Í avi dge u tut Bog-y , *4, 8%, 34 Westpr. Ritterschaftl. Hoßensalza 1897| 8%

S on Mh in Tiorce8 73 F 8 7 E NBrate j 1 - : : E | Bratens{chmalz in Tierces 73,50 bis 77,00 Æ, Bratenshmalz in Bahn —,—, Staatseisenbahnge}. Prior. —,—, 4 %/% Dux Boden-

4 é a 2 sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien | x, ) E y Franffurt a. M. 23 F|3 | 1,2. Ser. I—II m. Deckungsbesch. fr. Inowrazlaw| R po Ag g s e A ç 1A i Rik a E nr chwarzbg. - Nudolst. dau! Kübeln 74,00 bis 78,00 Á, Purelard in Tierces 71,00 bis 74,00 M, Warschau —,—, Kopenhagen —,—, Oslo ,— Stockholm 684,75, bacher Prior. ——, 3 9% Dux - Bodenbacher Prior. —,—, lieferbar find. “E Ag 1940, 11, gek. i; bis 31. 12. 17 Kopenhag.92 in] 4

A ,_SI ZAIES ; ( s T A as 4 % 1913/4 |15.6. 4, 3%, 8% Westpr. Nitterschaftl do. 1910-11 in.4| Purelard in Kisten 71,50 bis 74/50 M, Sypeisetalg, gepackt 57,00 bis Amsterdam, 11. August. (W. T. B.) (Amtliche Depisen- s j Türktf i ; vier be do, do, ° ‘Eh “pitdliBc env e i A TaOE 4 Margarine: Lrabelowite: 3 69.00" T1 63,00 big | furte.) London 12,121, Berlin 59,32, Paris 9,78, Brüssel 34,72, | Kaschau « Dderberger Eisenbahn —,—, Türkische Eisenbahnanleihe pebeutel nee einem Wertyapier besinbliGe Beiden ® | hg. „Sonbersh.Land- 1920 (1.Au3g.),gel.

A b, cargarine, Yandelé O O, E Seis d i R ) i 6 85 S 695 | ——-, Desterr. Kreditanstalt 66,00, Wiener Bankverein 31,00 veutet, daß eine amtlihe Preisfesisiellung gegen- | fredit, ger. 1. 4. 243% i engee 99, 66,00 4, Margarine, Spezialware I 82,00 bis 8400 4, II 69,00 | Schweiz 48,10, Wien 35,10, Kopenhagen 66,85, Stockholm 66,95, Otftorreichis Nationalbank 233.00 ; f wärtig nit stattfindet. do. 1809, geT.13/ bis 7100 M Molkoreibutter Ta { Fä} n 191,00 bis 19400 4, | Oslo 64,50, New York 249%16, Madrid 42,30 Italien 13,58, | ck esterreichische attonalban z R Donau - Dampfschiffahrts- : / Ohne Binsscheinbogen u. ngsschein, 1 do. 1901 2/31 18 (1,00 Æ, Molkereibutter Ta in Fässern 191,00 bis 194,00 , Ó A7 i * ; c : Gesellschaft 116,50, Ferdinands Nordbahn 11,34, Fünfkirhen-Barcser Das F hinter einem Wertpapter bedeutet 4 für | Dresdner Grund- Franffurt D. 14 ukv.25 Molkereibutter la in Packungen 196,00 bis 201,00 4, Molkerei- Frag gan s y ia 7 PE R Paus E anes A Etfenbabm 119,50 Éa Köflacher Eifenbahn- u Bergb.-Ges. —,— 4 Million. renten=Anst. Pfdbr. 20 T E R)

» ; “Mo 4 18 1856 fi x l forei ; C Giiiteia D S i ) 3 S | G E , ; x E N F S —10/4 [v | Jra 2... 3/

E eee C o e uhe —» Din 10 Sa B [E E Velten de 118

V ( 83, ; 193,00 A, Auslandsbutte icâsse 97,0 ra : j rod, ——. A E.G. Uit Ges. t S y ern bezeichnen ben vorleßten, die in der dritt ; Grundrentenbr. j E Gürth f, B, „..,1923 is 205,00 4, Auslandsbutter in Packungen 205,00 bis 211,00 A, Zürich, 11. August. (W. T. B.) Devisenkurse. London e österr. P E S R u L S Spalte beigefügten den tes ‘Mr Aunsehütteng G is E 1.4.10 Y «do. 1920 ukv, 1925 Corned beef 12/6 lbs. per Kiste 56,00 bis 58,00 4, ausl. Sped, | 25,21F, Paris 20,334, New York 518,75, Brüssel 72,18, Mailand Mont x Ges [fd t 3st 41,95, Daiml Mot un N G Bf} : kommenen Gewinuanteil, Ss nur ein Gewinn- | Sächs.ldw. Pf. b.S.28, do, 1901/3

E, O Mle au e fa v: n S0 O N Eu S, oe A Nontan-Gesellschaft, österr. 41,95, aimler Motoren A. G., österr. Sani ai eten Z 26, 27/4 | vers. Fulda..….....1907 X eräuchert, 8/10—12/14 —,— bis —,— Æ, Allgäuer Nomatour 20%, | 28,24, Madrid 87,95, Holland 207,93, Berlin 123,33, Wien 73,05, Ö 66 Skodawerke t. Pilsen A. G. 192,00, Oest Waff g angegeben, so ist es daBjenige des vorlegten do b bi3 S' 2 d Gießen 1907,09,12,14 9,00 bis 75,00 ff, Allgäuer Stangen 20 % 43,00 bis 48,00 Æ, | Stockholm 139,10, Oslo 134,15, Kopenhagen 139,00, Sofia 3,75, fabrik (Stevr Werke) 29 5: E e s FREPON Ae CIELV« ABUIIERE Geschäft8jahrs. fd R E n do. * ‘’1905|8% Tilsiter Käse, vollfett 95,00 bis 100,00 4, echter Holländer 40% | Prag 15,39, Warschau 58,00, Budapest 90,55*), Belgrad 9,13 Amsterdam, 11. August. (W. T. B.) 44 % Niederländische F” Die Notierungen für Telegraphische Aus: | C Hagen 1016 Wr: ne: 88,00 bis 93,00 Æ, 2chter Edamer 40% 95,00 bis 100,00 .Æ, | Athen 6,78, Konstantinopel 258,00, Bukarest 322,00, Helsingfors 13/10, F Staatéanleibe von LOLZ zu 1000 fl. 10050, 7 0%) Deutsche NReidhsa gahlung sowie für Ausländische Banknoten | 0 ls S. 25/98 1.1.7 | —, e Halberstadt 1912, 19 echter Emmenthaler, vollfett 150,00 bis 160,00 H, ungez. Kondens- Buenos Aires 221,00, Japan 245,50. *) Pengs. anleibe 106/,, Amsterdamer Bank 174,00," Nederl. Handel Maat- j befinden s fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“ iee) I a halle. 1900, ss mil 48/16 25,25 bis 26,25 M, gez, Kondensmilh 48/14 31,00 bis Kopenhagen, 11. August. (W. T. B.) (Amtliche Devisen- | {api} Akt. —,—, Reichsbank neue Aktien 172,00, Holländische | l Etwvaige Druckfehler in den heutigen | do. do. 19,20, gk.1.5.24/4% E do. 1892 98,00 4, Speiseöl, ausgewogen 68,00 bis 75,00 M. kurse.) London 18,144, New York 374,00, Berlin 88,85, Paris 14,80, | Kunstseide 123,00, Jürgens Margarine 179,75, Philips Glühlampen P LLERHED E WEHEN am uähsten Bbrsett- ir be ee T H JE La Antwerpen 52,10*), Zürich 72,10, Rom 20,50, Amsterdam 149,90, | 476,25, Koninkl. Nederl. Petroleum 346,75, Amsterdam Nubber ichti u der Spalte „Voriger Kuvs8‘/ bes | §annov. Komm. 1928/10

la Daa D

O

o

m —_— 7 L , u G ,

_— —— I R p m s , | man tas

,

LVEL

Ta sa See as uer (a

S Am E pk ed O 2 14

pu pt puri S Öf S2 L: A . 7 O P U Lo S LO E Lo a Do F F F

=

7 I

Mr M L O o

e

e. JIITI I

C9 1 Co A i 4 CO CO &#- f r —R Lad = _—_

S

O 0. E E: do. 19 (1,—3. Au3g.) Ser. 1—IL....... S E L AEA y do. 1888 in #| 2% *4, 8%, 3Y Westpr. Neuland» do. 1895 in 4/8 \chaftl, mit Deckungßsbesch. bis Krotosch.1900 S.1| 4 31. 12. 17 Lissab.86 S.1,2**| 4 4, 3%, 3Y Westpr, Neuland- do. 400 M| 4 \aftl ; Mozsk. abg. S. 25,| *5, 4%, 4, 3h Berliner alte, 27,28, Epon Le 4 ausgestellt bis 31. 12, 1917.7 23 6 „do. 1000-100 | 4 5, 4X, 4, 8% Berliner alte. .f| —,— —— to8k. abg. S. 30 *4, 3%, 84 Neue Berliner, bis 33, 5000 RbI.| 4 außgestellt big 31. 12. 1917.+/15,2b 15,2b Mo8k.1000-100N.| 4 4N, 3%, 83 § Neue Berliner. .f| —,— —_—— do. S.34, 85, 38,| 44 Brandenb.Stadtschaftsbriefe 39, 5000 db. 4 (Vorkriegsstücke){/18,86 [13,866 do. 1000-100 ..| 4 4Y do. do. (Nachkriegsstücte)}| —,— —,— E j + Ohne Kinss{heinbogen u. ohne Erneueruttgss\{efn. Posen D 95 eat 4 *Deutsche Pfandbriefs] do. 94, 03, gek.24| 3% Anst. Posen Ser. 1 Sofia Stadt... 5 bis 5 unf, 380-—834/4 | 1.1.7 | «a Stocth. (E. 83-84)| Westf. Pfandbriefamt| 1880 in M| 4 5.6. —_—— f. Hausgrundstüte. [4] 1.1.7 | —= y n 1885 in M/| 4 6. é _——_ 0, 1887| 8 3. ne us Deuts Tie Log zabt e. Straßb. t, E.1909| 7 Deutsch Pp pier (u. Ausg. 1911)| 4 1,1 | —— Augsburg. 7 Guld.-L.|—#p.St| —— do. 1913| 4 4 _—,_ a a Braunschw. 20 Tlr.-L. —|MÆp.St| —— Thorn 1900,06,09| 4 N |——_ aas ine Hamburg. 50 Tlr.-L.13 | ‘1,3. | —=— s do. 1893| 3% cis: ans Sictilias

Sachs.-Mein, 7Gld.-L.|—]4#p.St| —=— ZüriStadts9iF| L | 1.6.12 | —— _—,—

» A j *18.4.10,20, "S. 141,8.1.1,17,S.21.0.1.7,18 Ausläudische Staatsauleihßen. t Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen werden mit Zinsen gehandelt, und zwar; L : L z „V Seit 1, 4,10, 2 6, 40; 8,8, 20, 42,4 Sonstige ausländische Anleihen. Ç v f (

»LL 20 Ml 2. 20 ML 8 20. 11, 6. o. | Bubap-HptstEpar 1 1.026 «4120/06 " 11100 L 2 g8] QUSED L12004 R h 2 Chil.Hp.G.-Pf. 12| 5

Jür sämtlihe zum Handel und zur amtkichen Börsen- Dän. Lmb.-DO.S.4| notiz zugelassenen Rufsischen Staatsanleihen rüdzahIb. 110| 4 findei gegenwäriig eine amtlihe Preisfesistelung do. do. 3% nit statt. do.Inselst.-B.gar.| 8% Bern.Kt.-A,87kv,| 8 Le L S do.do.Kr.-Ver.S.9| 4 Bosn. Esb. 14°) 5 .4.10 |38%b 38.7B Finuländ.Hyp-V.| 3% do, Invest, 14° / 5 -4.10 (885 G 38,5 G Jütländ.Bd1. gar.| 3% do. Land. 98 in K| 4% 4. ac do. Kr.V. S.5i.K| 4 do. do.02 m.T.i.K| 45 Le 2b do, do. S. 5 inK| 35 do, do.95 m.T.i.K| 4 Si 3 25b do. do. S. 5 inK| 8 Vulg. G.-Hyp. 92| Kopenh. Haubes, 4

25er Nr.241561/ Mex. Bew.Anl. 4%| bis 246560! 6 A gesamtkdb.à101|fr.ß.ti.K.1,5. do.5erNr.121561 do. 4% Y abg.|fr.Y.|i.K.1.5.25 bis 136560| 6 L Nrd.Pf.Wib.S1,2| 4 ‘edi Bean) Norweg. Hyp. 87 8%

O S

M prt pad CA duk

_—_

pra pa SE = =

A A A

L f ern S

X

S

d Ala 2AnI s

JJJIF T T

m a bn S e bt jus bus f l et bunt Hs pl pet = B É, S

S co s b tr S 52

c

o

þ—t bs brt fa 1D E a

s 5m

S2 Se

O

Se

do, N Heidelbg.07,gk,1.11.28 2 t : 5 3 E E do. 1903, get, 1.10.28 Stockholm 100,20, Oslo 96,60, Helsingfors 9,44, Prag 11,10, Wien | 308/25, Holland-Amerika - Lijn 85,50, Nederland. Scheeppart Unte E D SLLLU S später ante | do, do, 1922/5 G Heilbronn 1897 Berit zut 1 i d 62,70. *) Belga, ; : 1887/4, Cultuur Mpij. der Vorstenl. 184,50, Handelsvereeniging Mon d am O Tes MLEAE Ota A P8 E Herford 1920, rlies.99 E R T Me BET R Stockholm, 11. Avgust. (W. T. B.) (Amtliche Devisen- | Amsterdam 755,00, Deli Maatschapvij 471,00, Senembah Maat- áls „„Berichtigung““ mitgeteilt, Fur-u.Neum.Shuldv[ f 11.7 [—— | do, ‘* 1912 Ubt. 6 Wertpapiermärkten. kurse.) London 18,124, Berlin 88,75, Paris 14,65, Brüssel 51,95, schappii 475%, Zertifikate von Aktien Deutscher Banken 193,00, 2 *) gin8f. 7—15 §. + Bin8f. 5—15%. do 1000 L A0 ; Schweiz. Pläße 71,95, Amsterdam 149,35, Kopenhagen 99,974, Oslo | 7 0/9 Deutsche Kalianleihe 105,50. Baukdis?kont, : A : do, 1920 unk. 80 Devisen. 96,50, Washington 3,73, Helsingfors 9,414, Rom 20,45, Prag 11,15, ge Berlin 6 (Lombard 7). Danzig 6 (Lombard 7), Deutsche Provinzialanleihen. Kon slang02,get.1.9.28 Danzig, 11. August. (W. T. B.) Devisenkurse. (Alles in | Wien 52,70. Sonn See A 04. Jtalien f Mit Hinsberechnung. Krefeld... 1901, 1909 Danziger Gulden.) Noten : Lokonoten 100 Zloty 57,63 G., 57,77 B., Osl o, 11. August. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurse.) London : 4 Seaorid 5. Oslo 4%. | Brandenburg. Prov. | do. 06,07, gek.30. 6.24

15 - EDL C S M j * aris 6. Prag 5. S@hweiz 3§. Stockholm 4. Wien 7. a4 Get Da R O et : Schecks: London 25,085 G, —,— B. Auszahlungen: Warschau | 18,80, Berlin 92,00, Paris 15,20, New York 3,86,75, Amsterdam Berichte von auswärtigen Warenmärkten. : / Gene Ml M 1.4.10/92,6bG | —,— s E A

400 A Rat SLAI G. Ds B., Stockholm telegraphische O Zürich 74,65, Persingtors 9,77, Antwerpen 53,90, Stockholm Bradford, 11. August. (W. T. B.) Wolle blieb weiter | Deutsche Staatsanleihen (2B, 4Bu.5B,tg.27 1.4.10/996G6 99266 f Langensalza...1903 lus; 38,277 G., 138/623 B. 3,70, 3,65, i c 50, Wi s e {A j it Zins i: o. do. N.3 B, rz.103|7 | 1.4.10/97’5b G Ae Lichtenberg(Bln) 19183 [u8zahlung 138,277 G., 138,623 L 103,75, Kopenhagen 103,65, Nom 21,20, Prag 11,50, Wien 54,55 sehr fest, do hat sich der Geschäftsgang nicht gebessert a mit Zinsberechnung L R Nele. oi7 | LLIONGAG eira I Suite Rd Heutiger | Voriger do. do. Reihe 7 1.4.10/96,75 G 96,75 G do. 1890, 94, 1900, 02 | . Kurs Ntedershles. Provinz Magdeburg 1918, R,-M. 26, xz. ab 32 1.4.10} —,— _— 1,—4. Abt. ukv. 81

6. Erwerbs- und Wirtshaftsgenossenschaften. 6% Dt.B y 11 8 ] 10, 8, J] DstprenßenProv.NM- do. Stadt-Pfdbr. R.1 Wirtschaf ssenschaften 4 Dt-Wertbest.Aul.23 Anl. 27 A. 14, uk. 82/6 | 1.4,1087,6a [87,60 | Mainz 1922 Lit. O

——— ZEE T S @ Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl 7. Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten 40-1000Doll f.1.12,32 —— 99a s a E A j G g L U 4 E gee O O0 E : ; Sachs. Pr. Reichsmark do. 1922 Lit. B Berkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Ci L Q nZEige § 8. Unfall- und Invaliditäts- 2e. Versicherung. orge 00DLon : O 95,5b G s Aug, A RUT A0 2. 99b G do. 19 Li U V ul29 « Verlosung 2c. von Wertpapieren. j A ie : ( i 9. Bankausweise. h Di. Reichasch. „K“| ,9b 85,9b do. bo. M Ausg, 14/7 | L. a ( do, 20 Lit. W unk, 30 9. Kommanditgesellschasten auf Aktien, Aktiengesellschaften Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Peti) 10, Verschiedene Bekanntmachungen. Golbut.),bi8 30.11.26 § do. do. Ausg. 16 A.1/7 | 117 96b 6 do. 1914, gel. 1, L 24

E f a fd

N bs 4 3 4

©

a

ra

[e

J L F H] E I I

8BebB [88E

Cn s do x

CS i ai O CS ra i r CD

F

S S C T T BI

2 E h) N 3 E E L 1 5 A

S TIEAE T7 Fa E I D R E E R E 2 R E 3E L Le L AEST O R L

Äiliaiidi

E

a n

. Untersuhungs)jachen.

-

edie Gy

do do O J Ada I]

24 Ps E4 bs fd fut but dru Jurd fd f 0 2 2 La R Fs Fa Fa ba 4 js fs A4 IAAA D

und Deutsche Kolonialgesell haften. 1,05 Reichëmar€k, 11. Privatanzeigen. 4 Be A S E au dent Erei L in Ga: "4908,12, get.L.1-24 L m Schap F.1 11.2, 13.30| 1.10 2496 194,866 Ohne Binsberechnung, do, 19 L gen L a = 6X4 Preuß. Staatssch.| 1,3 Brandenb.Prov. 08-11 do. 19 I orau

F Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “L 6p bo id. 1.8. 29/4ahlb1.12/07,2B (97,26 Reihe 13—26, 1912 Ca rim get: k g ages

do. rz.1.10.30/ 1.10 |96;1þ |96:8b Reihe 27—88, 1914 do. 1888, ael. 1.4. 248

| n

S L E LE E L

[} 6 Baden Staat NM- Reihe 34652 „.... Anl. 27 unk. 1.2. 32| 1,2,8 [88,25 6 88,4b d

eun 2 A 4 ä G A U ß: o. 1899 S Aufgebote, Ber- tragene Grundstück Gut Nutenberg, Ge- | 1. April 1921 verzinsliße Darlehns- | buhe von Fredelsloh Band VILII| widrigenfalls die Kraftloserklärung der A N 150 loo46 loo 4,@ | Sdfel. Sbafr, &.82-20)

do. 1897,08, qk.1.2,24|8% do, 1904, 1905, gek. Merseburg 1901

oO S fc

bis 85650, Dest.Krd.sL. v. 58|fr.B.|- „er Nr.1-20000] 6 Pest.U.K.B.,S.2,3} 4

| F b 6. August 1927 14 do Ser, 27 A iee E Egypischegar.iL| 8 V S A

Pt c c : M; 4 ¿ 1 v o . Es 1919 s le 0, 1900-100 R.| 4

groß, MNeinertrag 562,19 Taler, Grund- | Jnhaber der Urkunde wird autgefordert, | 2. die Ehefrau Minna Dankmar, geb. | Amtsgericht Tostedt, den ugust 0 rc, 1. 4. 29/3aHlb, 2,1/97;5eb 6 |97,6b do. Ser. 28 Mülheim (Nuhr) 1909 N do. priv. i. Fr3.| 3% Posen.Prov. m.T.| 4

"s \teuermutterrolle Art. 28, Nußtzungswert | spätestens in dem auf den 21, Oktober | Henze, in Fredelsloh als Eigentümerin | - 4Braunsch.Staatssh. : do, Ser. 29 unk. 80/4 | 13. Se y do.25000,12500Fr| 4 d [ust- und Fundsachen, Len Gebäudesteuerrolle Nr. 1, 12, 35, 36. | 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem | des ‘im Lane von Fredelsloh E Schla(termeister Oswald König 7s Sivbe Stau as E i gehe” E 1914 E c Mente f 7 08, 01 m. T: 24 î ' i i {S i i p Es , C ; : 2 E Me 0, 1919 unk. 80 „=L0thr. N o. 1895 m. T. Zustellungen u. dergl. C8 ergeht die Aufforderung, Rechte, | unterzeihneten Gericht anberaumten Auf- | Band I Artikel 14 eingetragenen Grund in Wilhelmsburg, Vogelhüttendeih 65, | Iu auver Cal 20 11 ¡1006 [1006 Dberhess.Prov20uk.26 / Münden +1021 4

es e C6 t 0E Le P E et en b c Po C5 et

pu De e fs L. Eh

markung Nutenberg, 269 ha 04 a 52 qm | forderung von 40 000 .4 beantragt. Der | Artikel 194 eingetragenen Grundbesiges, | Urkunde erfolgen wird. do. Staatsschay Ser. 26

_

04 fa C P Pud ft fut fue Fd CA fut d jut

dk funk fti fend pati fmdki fert F fia n Fe La 03 f Er Or Ja Lo fa je

in fo ba bo f ir je O

o D NOMMO

Fs 4 f n F D

B : : f e : Finnl. St. - Eisb.| 8% Raab-Gr. P.-A.* soweit sie zur Zeit der Eintragung des | gebotstermine seine Rechte anzumelden | besißes, haben das Aufgebot zum Zwecke \ 1913, 1914 a VGss Griech. 4% Mon.| 1,75 : Versteigerungsvermerks aus dem Grund- | und die Urkunde vorzulegen, widrigen- | der Aus\hließung des Gläubigers der S bA A H iy f d R E aua Zu P R LI E M.-Gladbah11x,uk86 do T aa O [44447] Zwangsversteigerung. buh nicht ersihtlich waren, spätestens im | falls die Kraftloserklärung der Ürkunde | in Abt. TIL unter lfd. Nr. 2 auf vor- Genangeten Oupoth«kenbriels ther die it Reichsu1.-Anl. 1926 do. Ausgabe 16... M N “4 Gold-N. 89| 1.

Z G « do. 4 Gold-R. 89| 1,30 Im Weg r ZwangEvollstreckun Verstei i S i tilgb, ab 27| 1.4.10 |92,6b 9 1) S 5 itel gu Im Wege der Zwangévollstreckung soll | Versteigerungstermine vor der Aufforderung | erfolgen wird. benannten Grundbuchblättern für den Grundbu von Elstorf Band 11 Blatt | 64% do Staatäsch.rz.29| 1.4" 62.119620 “D do, Ausg. 14, Ser, 4 Nordseite „2008 Ftal.Rent.in Lire| 3%

am 11, Oktober 1927, 10 Uhr, an | zur Abgabe von Geboten anzunkelden und, | Friedeberg, N.-M., den 4.August 1927, | Wilhelm Henze aus Fredelsloh ein- T } 64 SathsenStaat RM- do, do, 1B aaen ee do, amort. S.3,4 der Gerichtéstelle Neue Friedrichstr. 13/15, | wenn der Gläubiger widerspricht, glaub- Amtsgericht. getragenen Sicherungshypothek von 150.4 R Gu S o m a D j . Anl. 27, uk. 1, 10,98 1.4.10 (88,5bG [88,5bG j ey TaL Ser. 3 do, 1920 unk. 80 vis ehe III. Stockwerk, Zimmer Nr. 113/115, | haft zu machen, widrigenfalls sie bei der gemäß S 1170 B. G.-B. beantragt. von 800 Papiermark ers Der In- | ï4 Sads. Staatöscchab . A.1894,1897,1900 Pffenbas a. M. 19204 do 82 abg do. versteigert werden das in Berlin, Feststellung des geringsten Gebots nicht | [44450] Aufgebot, Der Gläubiger wird aufgefordert, \pä- babe Y Ürfinte wS auf efordert j #4 do. N.2/ fäl. 1.7.80 Lr O B 9736 Rhei E 5s Oppeln 02 F,gk.81.1.24/8% do. 1904 «X in .&| do, Oranienburger Straße 58, belegene, im | berüdsihtigt und bei der Verteilung deg|, Die Firma Fr. Biemann zu Grabow | testens in dem auf den 9. März 1928, | E L E zua S 74 Thir. Staatz] 1:7 97, , Lr eaeos ane vor Bforgheim 01, 07, 10,/ do. 1904 43 abg.

Bas : l I : a j Norw. St. 94 in £| 8 Grundbude von der Königstadt Band 41 | Versteigerungserlötes dem Anspruch des | in Mecklenburg, vertreten durch NRechts- vornmittags 9 Uhr, vor dem unter- 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem | T2 bo, E G LEMO 18,9 (9466 (94,46 do, kleine do. 95,05, gek.1.11.28/8! do 1000 Ll L 2 e S E Lon Loh Pirmasens 99, 80.4.24

Blatt Nr. 2553 (eingetragene Eigen- | Gläubigers und den übrigen Rechten | anwalt Richter zu Grabow, hat das Auf- | zeichneten Geriht anberaumten Auf- i it B, ft | Deft.St.-Schaß 14 tümerin am 7. April 1927, dem Tage der naigeset werden. Es ist zweckmäßig, | gebot des verloren gegangenen Teilhypo- | gebotstermine seine Rechte anzumelden, I ie Mete R “und r Wlrttbg. Sag] sro Wb do. do, Ub : diem amar do, cin, EbA. ? Eintragung des Vecstetgerungsvermerks : | Gon zwei Wochen vor dem Termin eine | thekenbriefs über den auf die Firma | widrigenfalls seine Aus\chließung mit | 9oolLtermin [eine edle anzumelden un Aab Gr.1, fäl.1.8.290| 1,3 |9636 [9686 Sthle8w.-Holst. Prov. : o eit do, Goldren

j i on zwe Je ; Ops y g die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die ) Pot3dam19X,gk.1.7.24 o. Goldrente Ost-Nachrichtendienst Ge}ellschaft mit be- | genaue Berechnung der Ansprüche an | Fr. Biemann zu Grabow in Melenburg | jeinem Rechte erfolgen wird. Kraftloserklä der Urkunde ertolgen wird Bet uachfolgenden Wertpapieren v A Quedlinburg 1903 X 1000Guld. Gd, © ebeiter Dns zu Berlin) eingetragene | Kapital, Zinsen und Kosten der Kündi-| mit dem Vorrang vor dem Ueberrest | Moringen, den 8. August 1927. Amts e icht ‘Tosi dt den 6. Au: A 1927. fällt die Berehnung der Stüctzinsen sort, do. do. Áusg. 0 Auen rg Es va anme eas

rundstück: a) Vorderwohnhaus mit gung und der die Befriedigung aus dem| und den Zin}en seit dem 1. Juli 1913 Das Amtsgericht. mger DIIeDX, den 0. Augu U Di. Unl. -AusTosgssch. do, do, Aud. 6 do. 07 F, 01-08, 00/8) „angem.

rechtem und linkem Seitenflügel, Doppel- | Grundstücke bezweckenden Rechtsverfolgung | am 28. Mai 1913 umgeschriebenen Teil- [44456] C e tELA do. bo. 1907—09 j

2% do, Anrechts2\ch.|fr.Z.}- S{wed.Hp.78ukv!| 2 do.78 in S kündb. do. Hyp. abg. 76 do. Städt.-Pf. 6&2 do, do. 02 u. 94 do, do. 1966 Stockh.Jntg2.Pfd. 1885, 86, 87 in K, do, do. 1894 {nK. Ung.Tem.-Bg.iK. do. Bod.=K::.-Pf. do. do. t. Kt, do. do. Reg.-Pfbr. do. Spk.-B{rx. 1, 2

* ohne Anrechts\{. i

S R

Wi Rd

pu

o 2 ham Dag

H. C o

Dio S:

m D

© L

Lember

Hus He jens Kas :Bha: Ban: gus 9010: 065: 26s -sund: gd. gas Fed R: K A M . . D

P bn f Lo D Le Las f 1 fu 1 La DO fa Fs ft I O Pa A2 und Junt Put Funk A O frk

S

A s D f n

Do 1h fs Pn u M ja

Bn hs fut ft fs fs furt S prt p l fk funk furt furt bs e T

m 2A A L OOHOS

O o DBAAAANS

z a Fn Fa fa Fn jn fn rf CO M je fn Fa

- © -- S Sli gt pk pt praò jut I

1 P Co S

5. 10. 19,

be

E: PRE a wia P _—

ck M S T

n =chck

Pa A F Fa Ls fs ja

5

=- co . . L Mi bs Þ4 bs 52

_ b

6 0? 00

L Â pt ps

Pfandbriefe und Schu!dverschreib, deutscher Sypothekenbanken.

Aufwertung2bereWhtigte Pfandbriefe u. Shuldvers@&r,

deutsch. Hypoth.-Bk. find gem.Bekanntm. v.26.3.26 ohng

Binsscheinbogen u. ohne Erneuerung8scein lieferbar,

(Die dur * getennzeihneten Pfandbriefe u. Schulds

vershreibungen find nach den von den Gesellschaften

gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1919 ausgegeben anzusehen.)

Bayerishe Handel8bank Pfdbr. Ser. 2, 16 (3% Y), S. 4—6 (4 Y*| —— z= do. Hyp. u. Wechselbk. Pfdbr. verlo8b. u. unverlo8b. N (8% %)*| m Berl. Hyp.-Bk, Pfdbr. Ser. 1-4, 7,8, 13-18, 21-22, fv. 1. nit kv. S. 6, 6, 19, 20 u. abgestemp.*/16,86 do. do, do. Ser. 23, 24| —,— do. do, Ser. 26| —— do. do, Ser. 26| —,— do. Komm.-Ob1. S. 1, 2*| 4,5 do. do, Ser. 8| —,— do, do. Ser. 4| —,— fia,» annen. B Braunschw. - Hannov. „Bk. W Pfbr. Ser. 2—26*| —,— 6 do, dv. Komm.-ObL v.19238Þ| —,-— Dts. Hyp.-Bk. Pfdbr. S.1, 4-24* [15h do. do, do, Ser. 25| —,— do. do, Komm,-Obl, S. 1-3*|10,45b do, do, do, Ser. 4| —— (a nt Gup.-Bk.-Psdbr.Ser * 16,066 rankf, Hyp.-Bk. r. Ser. 14 ge Pfandbr.- Bank Pfdbr. Ser. 43, 44, 46—52"* (fr. Frankf. Hyp.-Kred.eLer.)|/16,45b G |16,49eb B Goth. Grdkr.-B?. Pfd. Abt. 2-20*/13,5b G 13,40b G d do. do, Abt. 21| 4,46 4,37a do. do, Abt. 22| 0,96 do. do, Abt, 23| ——

do. do. Abt. 238 Þ| —. erin 23,5b do. Komm.-Obl. Em 1| —— |—= 20ob 6 do. bo. do. v. 1923 Þ| —, _—_ E Hamburger Hyp.-Bank Pfdbr.

24 Zob 6 Ser. 141-690 (4%), Ser. 1-190, 21966 Ser. 301---330 (3%) * 13,816 2276b do. do. do. Ser. 691—730 —— t [Hein Bit b Eh B S ham

Hann, Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16 I

2,9ebB } do, ‘do, Romm.-Dbl. Ser. 1* iu gin

[76 Leipziger Hypoth.-Bank Pfdbr. 1

p Pas F furt fai furt O

Ta e L gs êe Di bs A 2 b 1P- 1 as

1000 Guld, G.* i do.do.200Guld G* À c j s - ¿ ¿ Schein Nr. 1-80 000! f, 8. in §|583,5þh Nemschetb00, g?.2.1.28/: do. | agg gr und 2 unterkellerten | mit Angabe des beanipruhten MNanges | betrag von 3000 .4 der im Grundbuch Der Vollhöfner Johann Stöver aus bo, do. einschl. Ub s ie S Rheydt 1895 Ser. 4

S

do. Kronenr.®, 0. 1918 X

öfen, b) Stall und Nemise im 2. Hof | riftli einzureichen oder zum Protokoll | von Steesow Band V Blatt Nr. 93 in | [44454] Aufgebot, : Everstorf hat als Vormund des Halb« : Iösgs\ch. Nr. 8c 001- gek. 1, 10. 23/3%| 1.4,10 rets, c) Werkstatt- und Nemisengebäude E O ejenigen, | Abteilung TIT Nr. 1 eingetragenen Rest-| 1. Die Witwe Bertha Sperling, geb. | hzfners Heinrih Bade in Everstor? das S Anl N do, 59,90b @ |59b G De I R ‘| 1.4.10 Roe 10K 1020las im 2. Hof links und quer, Getnarkung | welchGe ein der Versteigerung entgegen- | kaufgeldhypothek von 12400 4 he- | Kasten, zu Mönkeberg, Kreis Ueckermünde, Aufgebot des verlorengegangenen Hypos ¿, OhneAuslosgsschein| do. [18,68 [16,566 *) Bingf, ‘8—204. ee G18 E Portug. 3. Spez Berlin, Nußzungswert 37 580.4, Gebäude- stehendes Recht haben, werden aufgefordert, | antragt. Der Inhaber der Urkunde wird | 2. der Arbeiter Joharines Sperling zu | thekenbriefes vom 1. Oktober 1914 über Dische Wertbest, nl. : Earebeltien 14 Uke Rumän.03m.T.2| steuerrolle Nr. 4205, in der Grundsteuer- | yor der Erteilung des Zuschlags die Auf- | aufgefordert, |pätestens in dem auf den | Ahlbeck, Kreis Ueckermünde, 3. die Frau | die im Grundbuche von Everstorf Band I j L 2.9.35 1006 |[100bG Kreisanleihen. Schwerin i. M, 1897" v s do. 18 ukv. 24 14 mutterrolleniht nahgewiesen. 8. K. 62. 27. | hebung oder einstweilige Einstellung des | 20. Dezember 1927, vormittags Margarete Frenz, geb. Sperling, zu | Blatt Nr. 7 in Abteilung I1T untex Cre Vuhgebiets A iti Scéin 200104 4 LanO gel. L 8. 24 do, 80 äuß. id Berlin, den 2. August 1927. Berfakecns herbeizuführen, widrigenfalls | 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | Mönkeberg, 4. der Landwirt Wilhelm | Nr, 6 für die Sparkasse zu Sittensen ÿlnhalt. Staai 1919. Flenkburg. Kreis 01/4 ELURE S R do da, Ualan Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85. für das Recht der Versteigerungserlös an | riht anberaumten Aufgebotstermin seine Sperling zu Mönkeberz, Kreis Ueer- eingetragene Hypothek von 1100 ., mit Vayeen Ldsk. - Rent. SdertleiGe ada do. 1908, gel. L 4. 24 do, 1891 in 4 : die Stelle des versteigerten Gegenstandes Nechte anzumelden und die Urkunde vor- | münde, haben das Aufgebot des verloren- jährlih 44 bezw. 59% feit dem 1. Of- ita Loe E “aj Lauenbg. Kreis 1919 .|4 do. on gek. 1. 4. 24 2s u ett [44446] Zwangsversteigerung. tritt zulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung | gegangenen Hyvothekenbriets vom 9. De- | tober 1914 verzinslih, beantragt. Der bo. 1020 E Lebus Kreis 1910... Stettin V ..,.,.1928 E : Im Wege der Zwangsvollstreckung foll Lychen, den 2. August 1927. der Urkunde erfolgen wird. zember 1908 über die auf dem Grund- Inhaber der Urkunde wird autgefordert, 1922, 1923

4 | 1.4. 5 11, Öftober 1927 aas f ps Grundtüds K Glu M 09,11 22227 1928 —— v Dffenbach Kreis 19194] 1.1. *) Bin8f. 8—16 §4. js L i am 11. Oktober L927, vormittag i Lenzen a. E., den 9. August 1927. |buchblatt des Grundstücks Klein Gluschen | spätestens in dem auf den 21. November do.08,09,11,gT.81.12. 11 Uhr, an der Gerichtsstelle Neue Das, Amtsgericht. M spätesten bo.87-99,05,9k 31.12.23

[r s Deutsche Stadtanleihen Eiutigart 19,06, Ug.9 R R N ( j * Das Amtsgericht. Band I1 Blatt 25 unter Nr. 1 für die | 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem D08,08, GeLGT A p . Trier 14,1.u.2.A. uk.25 1A I UNE, i ; x ) t l / unterzeihneten Î e 1 tr. 113/115, versteigert werden das in} Der Müller und Landwirt Adolf Strobel [44165] Aufgebot, zinsliche Darlehnsforderung voa 3000 4 gebotstermine seine Rechte anzumelden und e Ea ILioA 9 Berlin, Buckower Straße 14, belegene, im | von Barig-Selbenhausen hat das Auf-| 1. Die Ehetrau Johanna Bartels, geb. beantragt. Der Inhaber der Urkunde | die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die do, do. 10 000 bis E Csbisnntg. A004 1028 V Es Ki Ten 1.2.8 Schwed. St.-A, 80 —— Barmen 07, rz. 41/40 4 1.2,8 do. 1920 1. Ausg., S do, 1886 in 4 * der Eintragung des Versteigerungs- | Nr. 0702 Serie VI Lit. B über 1000 4, | Fritsche, geb. Neez, in Lübeck, Marles- immer Nr. 52, anberaumten Aufgebots- E 11,18 13.563,14 rz, 55 Bi a do uad 80 gek. 1. 2 d Do! 1888 vermerks: Kautmann Eduard Satt in Neu- | 2, Hypothekenpfandbrief Nr. 5176 Serie 94 | grube 27 11, haben das Aufgebot be- en seine Nechte anzumelden und die] In Sachen, betreffend das Familien» do, 1887,91, 98,99, 04 ju do, 1920 unk. 81 L L Schwetz. Eidg. 12 Tölln) eingetragene Grundstück: a) Vorder- | Lit. C über 500 , 3. Hypothekenptand- | antragt zur Kiattloserklärung des Hypo- | irkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraft- | fideifommiß von Buch-Stolpe wird der übed 1923 unt 28 T [n A ; i N i 2s Deutsche Pfandbriefe, E ürttembg. N. 86-42|4 versh.| —,— , 1898 ( D « e r S S, 1 etrenntex Hofraum, Nutzungswert 14 410 | nerstag, den 23. Februar 1928, | Kaufmanns Gustav Bartels, Johanna ordnung vom 19. November 1920 (G.-S. Preußische Nentenbriefe Groß E L » Évas S annit 2 2 ———— : ( . : ; tark, Gebäudesteuerrolle Nr. 463. | vorm. 9 Uhr, vor dem unterzeichneten | geb. Hennings, zu Lübeck, zu Lasten des [44831] S. 463) und §8 2 Absay 2, 9 der Gekündigte und ungekündigte Sti, Be Gui nob N, verloste und unverloste Stücke. bo, Din A

do. kv. N. in K, do, do. in ßK.? do. Silb. in fl © do.Papierr.in fl 10

©S Do j On La bf fa jn f js 4 om

5, 2 A fm t n pn S p pes ps ps e PAD B :

Do ars =*

Fi Fa fu fa fa a ja DO Do

f pet pat fti fut fut fut jut fs S Sin De A G S D

c _—_— De 2 © hs D ckck d S2 9... K

E e W e 10s P pl t pt

ha

n --- do v

ei s

ft fut puri ps S pat

fut Þs fd I

Co SLÉEERSE Q

b

J

.

—_

M O O o B E s 2j e

S

S pte [S7 o

Q i bn bs

o orm

os

Ans

A Min T

S M

C5 C A a a H C o

»ck ck C0 i p ps pk jus S

D,

bi pl jut fut fd purb tee le éo tro 2 I

m om O ODO

bo bo îo 2 f Lo g E j

Ma i C E

fut pati fett Go G5 Co I C S a s A s

S Ss e

t fans ps jens F fat ferti pati fund ferti fet fe * s 5 T T L S

S]

558

_ a F fs bo e Ee 5 ams

20

_— gus Aachen 22 A. 23 u. 24/8 | 1,6,12| «=—,= do. 1919 unk. 30 E do. 17, 21 Aug. 22/4 | 1.5.11 \ Viersen 1904, gk.2.1.24 do, 1905 in 4614 So Altona „5+. «+1923 147 Weimar 1888,gk.1.1.24 6a ec ritt Grundbuche von der Luisenstadt Band 34 | gebot folgender 3+ % iger Urkunden | Hennings, in Lübeck, Mar!istraße 21 b, ver- wird aufgefordert, spätestens in dem auf | Kraftloserklärung erfolgen wird. 100 609 Blatt Nr. 1743 (eingetragener Eigen- | der Rheini]chen Hypothekenbank, Mann- treten durch den Kaufmann Gustav | den 12. Dezember 1927, vormittags damrt Tostedt, a 6. August 1927. do. Ra M —— do, 1006,05, get.1.9,24 vers. 21 2.Ag., get.1.10.24/4 | versh.| —, do, „1800 in 4 tümer am 18. Juli 1927, dem Tage | heim, beantragt: 1. Kommunalobligation | Bartels, daselbst, 2. die Witwe Christine | 1G Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, [44171] "S : do. 07,08,09 Sex La | ° s V +/*| 1.1.7 do, 18 Ag. 19 Lu. TL, S bo L wohnhaus mit rehtem Seitenflügel, Hof | brief Nr. 9463 Serie 94 Lit. D über | thekenbriets über die im Grundbuch von | loserklärung der Urkunde erfolgen wird. | die Bildung eines Waldgutes anordnende eckl.Staatzanl, 1919 Na Mana und Garten, b) Nemisen- und Quer- | 200 4, Der Inhaber der Urkunden wird | Lübeck, St. Gertrud, Blatt 1253 in | Stolp, den 5. August 1927. ¡Familien|chluß vom 29. Juni 1927 gemäß ächs. Mk.-A. 23, uk.26 Sazis E i; 1850 gebäude links, Gemarkung Berlin, un- | aufgefordert, spätestens in dem auf Don- | Abt. 111 unter Nr. 7 für die Ehefrau des Amtsgericht. § 12 Absay 9 der Dwangsan!l5sungäwers

D =ck D O Co A

1.8, 1.1. 1.1

Ta fa o bo fa ba fn pr f M55

-—

Pat fut furt I furt fd Q O20 S2

(Die durch * gekennzeihneten Pfandbriefe sind na | do. Bgd. E.-A. 1 den von den Landschaften gemathten Mitteilungen do. do. Ser. 2

als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.) 4 Hn 08, 0A Gekündigte und ungekünbigte Stiicte, TürkenAûl 084

Du tete fe fe be r 1e p tee

Ma f O O C5 C5 Na A n fe . D Ds H e S f S j ho

Pet I fs = +

O Pt prt fruct port pati fer Per prt S E E

89. K. 118, 27 zu 4. Gericht, I. Stock, Zimmer Nr. 122, an- | Grundstücks Kottwitstraße Nr. 6 einge- Der Kaufmann Friedri Mießner aus Familiengüterverordnung in der Fassung verloste und unverlofte Stlicte, i MeItivnede nd, eia Pi M A Es

Berlin, den 6. August 1927. beraumten Autgebotstermin seine Rechte | tragene Hypothek von 4000 4. Der În- Tiste hat das Aufgebot des verloren- | 22m _30. Dezember 1920 (G.-S. 1921 á 3X4 Brandenb. agf.6.81.12.17 680 ai, 10 ge 1. 7,0 “8 Ea 0 i in-Mi j j j “S ¡ti 5 j ¿i Hre Sager : » do, - 1904, ¡ F (get. 1, 10, 28, 1. 4, 24| o. 400 Fr.-Lose

Amtsgericht „Mitte. Abt. 85. s anzumelden und die Urkunden vorzulegen, | haber der Urkunde wird aufgefordert, seine O tn]t | S. 77) bestätigt. Anwärter, die Be)hwerde 4,34) do, später ausgegeben eia 1905, gét. L 7. 2d : . L ta t ina. SLR 18

y Si Sah M d ilos j : gegangenen Hypothekenbriefs vom 1. Juli einlegen wollen, haben diefe bei Verlust L eg Oannov.aubgNb.81-19.17 5 17,5b G Bonn 1614 H, 1919 L Ix aag vi F do. do, 1913 **

L ir iermit eweis widrigenfalls die Urkunden für kraftlos er- | Rechte spätestens in dem Termine am | H0nge ; ; ; \ / do, spä s [44448 E LLEOREAS, / flärt werden, Mannheim, den 2. August | Donnerstag, den 29. Dezember eret S N M Ne n Dis des Be)chwerderehts binnen einem Monat 4,88 vesseNas agf aeaen E, O, Komm.-Dbl.m.Dectungübesch| 0 1UeI Im Wege der Zwangsvollstreckung | (997 5 j 5 9 1927 ittags 10 Ul lden | Fans A Lui r N RUTETUNG 42 Uer Lid biefer Bekauptinacduna bat uns aw L8%& do. spät - A C A 4 sol am 21. Oktober 1927, vor-| 1227. Bad. Amtsgericht. B.-G. 9. vormittag I, anzumelden | Nr, 13 für ihn eingetragene Hvpothet | !_ AO ales 5 A Saneceibi raue E E Charlottenburg 08,12 4, 84,3 YKur-u.Neum.Kom.-DbL.| —,— do, Goldr. in fl. mittags 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, | (444419) Aufgebot. dio Mecftlofertlärung ver Urfinbe Ssatees | Von 7200 M, mit jähetich 6 % sait dem | ttringen. (VIOA Zand do.-A.-V.) 44 do. später ausgegeben do, 1902, get. 2.1. 24 “in-Dedungebesd. vis0118.17 do. SteN. 1910 immer Nr. 1, versteigert werden das im| Der Landwirt Heinrich Schreiber in | d!e Krasktoserltärung der Arkunde erfolgen } j Juli 1920 verzinélih, beantragt. Der L, d E 4, 3X4 Pomm.,außgest.b.31.12.17 Coblenz... .1919 Nr. 1—484620 16,06 do. Kron.oRente me , g wird t ; Auflösungsamt für Familiengüter. 4,844 do. später auêëgegeben do 1920 do.St-R.97 ing.‘ rundbuche von den größeren Grund- | Mückenburg hat das Aukfgebot des verloren- Lübe, den 1. August 1927 Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, ——— 6 3X Posensche, agst. b. 3112,17 v Coburg .…… 1902 5e C et, a do. Gold-A. f. d. stücken Band [ Blatt Nr. 9 (eingetragener | gegangenen Hypothekenbriets vom 17. Juni Das Amtsgericht Abteilung 6 spätestens in dem auf den 21. No- | [44453] i 8, 9 do. später au8gegeben s Cottbus 1909 F 1913 gegeben bis 31, 12. 17 „17,56 eiserne T. L. Ser. 7, 8, 9, 10, 11,16, E, F* 14,36 0 Eigentümer am 20. Dezember 1926, [1921 über die auf dem Grundbuchblatte E E N vember 1927, vormittags 10 Uhr, | Auf Grund § 927 B. G.-B., § 977 ff. 4, 8% Preußische E n. West- Darmstadt. 1920/44] 1.8. 4, 8%, 34 Dstpreußtshe ......| —— do.do, ber u.1er 14 do. do. do, Ser. 17 —— dem Tage der Eintragung des Versteige- | Hohenkarzig Blatt 124 Abt. 111 Nr. 2 a Aufgebot. vor dem unterzeichneten Gericht an- D -P.-D. ergeht folgendes Autgebot : Der 1,3% do. später andgezeben Detauinos aa 5,10 Ln A L E TERS, E E i L 4 4 Ge 17—22 u, 29, | 2 edlb.Syp.-u.Wehs,Bk.Pfdbr, Is rungsvermerks: Nittergutsbesißker Otto [tür den Eigentümer Arthur Haase in| 1. Der Tischler Heinrih Henze in | beraumten Aufgebotstermine seine Rechte | Nats|chreiber Augustin Kiefer in Elgers- (9X4 Rh.U.Westf. agst:b.81.12.17 Deutsch-Eylau 1907/3 | L1. 4 gestellt Bis 81,12, 17, (17,06 ti A Un R G E ie E e alte u. Ser. Es 9,lob 2

Jahn in Berlin-Charlottenburg), einge- 1 Neumecklenburg eingetragene, zu 3% vom { Fredelsloh als Eigentümer des im Grund- | anzumelden und die Urkunde vorzulegen, weier als Bevollmächtigter der Helene 4,354 do, später ausgegeben : Dresden „4+ .1905/34] 1.4.10] —, L“ % 838% Pommersche „6,6, ,| —,— utlich mit neuen Vogen der Caisse-Commune, ] Nefl.-Str.Hyp.-V.Pf.Ser.1-4° 17,66 G

» _

I p n D af D vi ln 1 fn En 1D C C5

i

BUSEDESE E

m m OoD

t ttitareta taa D f 2 Co Fa f fo fo pa R E

Se Am Mo to

o co C5 fa s a a R

R fts pack _ bs