1927 / 187 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[43791] „Union““ Zählerwerke Aftiengeselljchaft, Berlin.

Nach Punkt 3 der Generalver})ammlung vom 30, 6. besteht der Aufsichtsrat aus: J. R. Nichter, Reichenberg, VDtto Bank- witz, Neichenberg, und Müller, Neichenberg.

ittau, den 6. August 1927. Der Vorstand. UIIrid. Werner.

[42461].

Bilanz per 31. Dezember 1926,

Aktiva. RM Beteiligungen. . 46 000 Grundstücke 87 553 Debitoren 93 048/7! Aufwertungsausgleichsfto. 38 000 Verlust:

aus 1925. us 1926, 7;

9 162,48 109,56 9 272

273 8743:

Passiva. E oe Hypotheken Kreditoren .

20 000|- 33 556/2 220 318 273 874/34 Verlust- und. Gewinurechnung.

GS-2

Berluste, RNM Eon a ams ai ans 21/1: Hypothekenzinsen 1 800 Handlungsunkosteukonto 4 828; Unkosten Baustelle Zehlendorf | 1206

l T 855174

Gewiune. Ertrag Grundstück Alexan- drinenstraße 127 Ertrag Grundstlick Maxrtin- Luther-Straße 17 s Verlust

51915

7226/60 109/56

| 7855|72 Herr Dr.-Fng. Richard Leveßow, Berlin- Charlottenburg, und Herr Hans Annuschat, Berlin, sind. aus dem Aufsichtsrat ausge- schieden, und an ihre Stelle sind zu Auf- fichtsratsmitgliedern Herx Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens; Frankfurt a. Main, und Herr Leopold Trier, Berlin-Zehlendorf, gewählt, „„Abiag‘ Allgemeine Bau- IFndustrie-A.-G., Berlin. [12462]. Vilanz per 31, Dezember 1926, RM | 25 200|— 24. 711/03 6 447/50 2 319/70

Aktiva.

Grundstüdsfonto Debitoren E aa Auswertung8ausgleichsfonto s HyPothekenbeschaffungskonto . Verlust:

aus 1925 2 826,30 |

dus 1020. « . . 2061,07 4 87797

63 856/20

Passiva. Aktienkapital T O e SYpothelenlonto . . Grundstücksabschreibungen . .

10 090|- 226 50 000 3 630 63 856 Verlust- und Gewinnrechnung.

Verluste. RM Handlungsunkosteukonto .. 349/ Steuernkonto 643|5 Hypothekenzinsenkonto . . . | 2920/6 Grundstücksabschreibungskonto | 1815 Hausunkostenkonto . . . . . | 90716

14 800

Gewiune, Mietenkonto . , “. E S

12 748 2 051/67

i 14 800/22 Herr Dr.-Jng. Richard Levebotwv, Berlin- Charlottenburg, is aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden, und an seine Stelle is zum Aufsichtsratsmitglied Herr Rechtsanwalt Dr, Friß Mertens, Frankfurt a. Main, gewählt. s ,,Amfortas“ Grundstück- Verwaltungs- und Verwertungs3- A -G., Berlin.

D +6

[42463]. Vilanz per 31. Dezember 1926,

Aktiva. RM |F Grundstückskonto 20 000|— Kassakonto 839/96 Kautionskonto Bezirk8amt

Charlottenburg . . Transformatorenhaus . . Debitoren Verlust:

aus 1925. ,

aus 1926. ..

40 500|— 341/18 821 306/21

. 8 362,03

331,59 8 693/62

891 680

Passiva, Aktienkapital Kreditoren . « «

20 000 ¿ 871 680 891 680 Verlust- uud. Gewinunrechnung. Verluste, RM [5

Steuernkonto . 2 40275 Handlungsunkosten . 5 020/70

T 423/45

; Gewinne, As s E o C E

. » « «+ } 7091/86 331/59

7 423/45

Herr Dr.-Jng. Richard Levezow, Berlin- Charlottenburg, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden, und an seine Stelle is zum Aufsichtsratsmitglied Herr Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens, Frankfurt a. Main, gewählt. L

e Administratio“’ Vermögens=]

Verwaltungs8-A.-G,., Berlin.

[42464]. Bilanz ver 31. Dezember 1926.

Aktiva, Grundstückskonto Aufwertungsausgleichsfonto . Debitoren Verlust:

aus 1955 .. . ab Gewinn 1926

15 5007 21 956 2 358

, 1097,85 741,49

Passiva. Aktienkapital s Kreditoren

Hypothekenkonto . . . H Grundstücks8abschreibung . .

44 Verlust- und Gewinnrechuung.

Verluste. Handlungsunkostenkonto 214/38 Hypothekenzinsenkonto . s 27715 Grundödstlücksabschreibung . 1 410|— Hausunkostenkonto . 7519/78 Zinsenkonto 2 195/60 Getvinn 741/49

12 358/40

Gewintte,

Mietenkonto 12 358 40

12 358/40

Herr Dr.-Jng. Richard Leveßow, Berlin- Charlottenburg, ist aus dem Aufsichisrat ausgeschieden, und an seine Stelle ist zum Aufsichtsratsmitglieds Herr Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens, Franksurt a. Main, gewählt.

„Fontanestr. 1a“ Grundstüc- Verwaltungs-A.,-G.

[42465].

Bilanz per 31. Dezember 1926.

RM 29 400

9999 6 ded ed bd hai | À

25 922

Aktiva. Grundstückskonto Debitoren Aufwertungsausgleichsfonto . Verluste aus 1925 . 1 608,01

. 1451,22

Gewinn aus 1926 15676

57 701 Paßjiva, Aktienkapital a Hypothekenkonto . « Kreditoren e Grundstlicks8abschreibung . « .

14 000 15193 25 568!

2 940/- 57 701/72 Verlust- und Gewittnrechnung.

RM |5, 319/55 281/37 T18|75

1 470|—

7813/41

2 292/20

1451/22

14 346/50

Verluste. Handlungsunkostenkonto Steuernkonto Hypothekenzinsen Z Grundstücksabschreibung Hausunkostenkonto . . Zinsenkonto . . Gewinn

S. P M D

Gewinne,

Mietenkonto . . 14 346/50

14 346/50 Herr Dr.-Fng. Richard Leveßow, Berlin- Charlottenburg, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden, und an seine Stelle is zum Aufsichtsratsmitglied Herr Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens, Frankfurt a. Main, gewählt, „Biterolf“Grundstück-Verwaltungs- unD Verwertungs-A.-G,, Verlin,

[42466]. Bilauz per 31. Dezember 1926.

Aktiva. RM [H G. 70 000|— 05

Debitoren N 218 Anufwertungsausgleichsfto, 49 300/- Verlust:

aus 1925 . .. 2711,49

aus 1926. . , 1161,31 | 80

85

Passiva. Alla . » « E. ao Hypothekenkonto . . Grundstück8abschreibung

16 000 28 798 72 592

6 000

123 390 Verlust- uud Gewinnrechunung.

Verluste, Steuernkonto Ta stenkonto ypothekenzinfenkonto Hausunkostenkonto Grundstück8«bschreibungskonto Zinsenkonto

H 30 11 37 14

Gewinne.

Mietenkonto Verlust . .

81 1161/31

„T Ritt «0

[42467]. Bilanz per 31. Dezenber 1928. Aktiva. RY Grundstückskonto . . . .' 5 006 Debitoren s e 322/43 Aufwertungsausgleichsfto. 74/54 Verlust : aus 1925. aus 1926. .

(D j

. 2521,48

. 3 661,95 6 183/43

107 780

Passiva, Aktienkapital . . Hypothekenkonto . Kreditoren Grundstücksabschreibung:

aus 1925. . 8 310— aus 1926. . . 3810,—

20 000 34 762|1( 45 398

7 620 107 780 Berlust- und Gewinnrechnung.

Verluste, RM Handlungsunkostenkonto 2 101 O op 1 361 Hypothekenzinsenkonto 1 653 Hausunkostenkonto . 18 877 Zinsenkonto . . 5 3 877 Abschreibung. 3810

31 681

: Getivinne, Mietenkonto . . . . 28 019

3 661197 31 681 Herr Dr.-Jng. Richard Leveßow, Berlin- Charlottenburg, is aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden, und an seiner Stelle if zum Aufsichtsratsmitglied Herr Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens, Frankfurt a, Main, gewählt. e Am Dönhofsplatz“ Grundstück= Verwaltungs- und Verwertungs- A.-G., Berlin,

[42468]. j Vilanz per 31. Dezember 1926.

Aktiva. Grund lotnlo. - « « « « 128 500 Debitoren »% » 9 L000 Aufwertungsausgleichsfonto . Verlust:

ats 1925 . « « « 1561,45 aus 1926. , . . T8154

[44073]. Vilanz ver 31. Dezember 1926

| Der August ANnnathan Leder-A.,-G.,

Frantfsuri a. M. RM

111 000

3 248€

3 091

22 039

628 412

Xftiva. Gebäude L Bankguthaben Wechsel

Sea q Debitoren 586 564 Kraftwagen « - « é 7 200 Mobilien. « s Ô 15 400 Hypothek. É 120 000 Verlust 12 547

1 509 504:

874 000 18 000 208-000 5 000 27 500 54 169 322 835

1 509 504 Gewinn- und Verlustkonto per 81. Dezember 1926. RM [9 200 928/99

200 928/99

122 931/04 65 449/96 12 547/99

200 928/99

Frankfurt a. M., den 30. Juni 1927.

Aus dem Aufsichis8rat scheiden aus: Herx Justizrat Dr. Max Meyer, Frank- furt a. M., Herr Max Haenbroch, Frank- furt a. M.

Es wurden neu gewählt: Herr Adolf Oppenheimer, Groß Gerau, Herr Kaul Marxsohn, Mainz.

Das stellvertretende Vorstandsmitglied Herr Albert Stiefel is durch Tod aus- geschieden.

Die Kollektivprokura des Herrn Hugo Rothschild ist erloschen.

Barmer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft.

Vilanz am 31. März 1927.

Reservefonds L . . Reservefonds IL. Wohlfahrtsfonds3 Hypotheken. . . Krebitoten . . » Bankschulden .

œIS&|||I|

Handlungsunkosten

Warengewinn. Vortrag 1925. Verlust 1926 .

Passiva. Alipiial . Q oe Hypothekenkonto . . . Grundstücksabschreibung:

S O » « » « 40 aus 1926 „, ¿ TV

31 907: 7 098

3 645 658 650/65 Verlust- und Gewinnrechuung.

Verluste. Handlungsunkostenkonto Steuérnkonto 2 Hypothekenzinsenkonto Hausunkostenkonto . S L o 6 ApsGreibung. » - «9

173/48 448/28 283/31 8 931/85 2 924/65 1 822/50

14 584/07

Gewinne, Mictenkonio. . «_« « E 0s

12 972/53 1 611/54

14 584/07

Herr Dr.-Fng. Richard Leveßow, Berlin- Charlottenburg, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden und an seiner Stelle ist zum Aufsichtsratsmitglied Herr Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens, Frankfurt a, Main, gewählt.

„Fm Zeitung®sviertel““ Grundstück= P - und BVerwertungs- l-G., Berlin.

[43095]. Vilanz per 30. Juni 1926.

Aktiva. RM Grundstücke. . 50 000 Gebäude 147 000 Betriebseinrichtungen 37 800 Fuhral. L Es 361 Wechsel . 611 Waren . 198 093 Schuldner . 39 905 Beteiligung. 1 Verlust 215 590

689 364 e m

Passiva. Aktienkapital . ypotheken. . « s

270 000 16 327 395 754 7 282

689 364

Gewinn- und Verlustrechnung per 30. Juni 1926,

E e as o o

25 825112

Herr Dr.-Fng. Richard Leveßow, Berlin- Charlottenburg, ist aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden, und an seiner Stelle is zum Aufsichtsrat3mitglied Herr Rechtsanwalt Dr. Friß Mertens, Frankfurt a, Main, gewählt.

„Haus Monbijou“‘ Grundstück- Verwaltungs- und Verwertungs-

A.-G., Berlin. j

[14199] Aufforderung.

Unter Bezugnahme auf § 289 H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß die Ge- neralver])ammlun unserer Gesellschatt unterm 6. August 1927 beschlossen hat, das Grundkapital von NM 700 000 guf NM 300 000 herabzu)eßzen.

Mannheim, den 8. August 1927.

Oberrheinische Metallwerke Aktiengesellschaft, Mannheim.

|

Sol. RM Fabrikationsunkosten . è 171 093 Allgemeine Handlungs-

unkosten 170 903/60 Rückstellung für Dubiose . 15 000|— Abschreibungen auf:

Gebäude 3 000|—

Betrieb8einrichtungen . 4 194/56 Verlustvortrag aus 1924/25 41 058/96

405 250/78

162 030/51 630|—

27 000|— 2165 590/27

405 256078

Fuldaer Wach3werke Eickenscheidt Aktiengesellschaft. Reumuth.

Haben. Rohgetwwinn aus Waren Einnahmen aus Miete. . E oe oos Verlust ,

Besitz. M Grundstücke. 263 458 Gebäude. . 783 090,—

Zugang « . 46 565,39 329 565,39 Abgang « . 40 000,— 789 565,39 | Abschreibung 47 565,39 Maschinen . . 593 000,— Zugang « . 35 935,— 628 935, Abschreibung 125 935,— Werkzeuge . -— 42000,—| Abschreibung 41 999, Mobilien und Utensilien 97 500,— Abschreibung 47 500,— Modelle . Fuhrpark. Bugang

Abgang » T

Abschreibung 26 014,— Schuldner . Bankguthaben Kasse u. Postscheckguthaben Vorräte Bürgschafts\{huldner 8960 Reparationskonto (SFndu-

striebelastung) 64 500

20 000

671 838 59 126 13 221

284 556

2 607 203

Verbindlichkeiten. Aktienkapital . . MESLDBTONDS C s e 4 S G » o a 64 Später fällige Löhne . . Hypotheken (aufgewertet) Gewinn- und Verlustrech-

nung:

Vortrag am 1. April

1926. . . 20359,75

Reingewinn

in 1926/27 150 621,67 Bürgschastsgläubiger 8960 Reparationshypothek 64500

1 000 000 42 913 1346 143 23 594 23 570

170 981

2 607 203

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. März 1927,

M

1611 820 289 913

Ausgaben. Generalunkosten, Steuern

\ Abschreibungen Gewinnvortrag am 1. April 1926. . . . 20359,75 Reingewinn in

1926/27 . 150 621,67 170 981

2071 815

[44292]

Die Herren Aktionäre der Grund- stücckts - Actien - Gesellschaft Berlin- Tegel zu Berlin werden auf Freitag, den 2. September, 2 Uhr nach- mittags, nach Berlin, Uhlandstraße 174, Gartenhaus parterre, in das Büro des Notars Graf Bredow zur Abhaltung einer außerordentlichen Generalver- sammlung mit folgender Tagesordnung eingeladen. Zur Legitimation der Aktio» näre sind die Aktien drei Tage vor der Generalversammlung entweder bei Notar Graf Bredow oder einem anderen deutschen Notar zu deponieren.

Tagesordnung:

1. Bericht des Vorstands.

2. Abberufung der bisherigen Aufsichtss ratsmitglieder und Wahl eines neueñ Aufsichtsrats.

3. Aenderung der Statuten.

4. Verschiedenes. Der Vorstand. Carl Nobert Eras

[44062]. Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aktiva. RM 15 Kapitaleinzahlung . 750 000|— Forderungen . « 219 833/12 Verlust 32 547 01

| 1 002 380/13

Paffiva, Aktienkapital . Reservefonds . « » Sen. » «e

1 000 000|— 2 306/72 T7341

——

1 002 380/13 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll, RM Allgemeine Unkosten « « « « |47 506

Haben. Provisionen, Zinsen « « « - Bel a oes

14 959 32 547

47 506 Betriebsmittel-Afktiengesellschaf}t, Berlin,

[440761]. Terrain- und Baugesellschaft Südende Karlsruhe A.-G. i. L, Eröffnungsbilanz per 1. Januar 1924.

Aktiven. Geländekonto . Verluste

2 039 2 390

4 490

. 9 ° o . s . .

Passiven.

Diverse Kreditoren . « « « «- | 4400 4 400

Vilanz per 831. Dezember 1924.

Aktiven. Geländekonto Vel a ee

wn d

2 039/25 ö 900/69

7 939/94

Pasßsivett,

Diverse Kreditoren . « « « « | 7939 94 7939/94

Gewinn- und Verlustrechnung.

Aktiven. Vortrag 1923 « « - s Unkostenkonto « » » e »

Ly

« | 2360/75 e }_3 539/94

5 900/69

Passiven. Bilanzverlust 5 900/69 & 900/69

Bilanz per 31. Dezember 1925.

Aktiven, An, Geländekonto 1 895/25 Kassenkonlo .. « 7 144|— Verlust . 9 306/89

11 346/14

j

Passiven,

Diverse Kreditoren . 1] 346 14 11 346/14

Gewinn- und Verlustrenung.

Aktiven, Vortrag 1924 . Unkostenkonto . « « «

mea. |

5 900/69 3 406/20

9 306/89

Passiven,

Bilanzkontoverlust . 9 306/89 9 306/89

Bilanz per 81, Dezember 1926.

Aktiven. Nenn Verlust 1926 N

a

L 91/38 « «8460/76

14

Passiven.

Diverse Kreditoren... « « |_8 6552/14 8 552/14

Gewinu- und Verlustrehnung.

D

Eiunahmen. Ueberschuß a. Fabrikations- konto und sonstige Ein-

h 2051 455 Vortrag am 1, April 1926

20 359 2071 815

Varmen, 29. Juli 1927,

Der Vorstand. Bochmann. Kreutler.

Die beiden turnus8gemäß ausscheidenden Epe, die Herren Dr. jur. Friß Blüthgen, Elberfeld, sowie Dr.-Jng. Ed. Boos, Oberbruh, Bez. Aachen, wurden in der Sm g am 29, Zuli d. J. wiedergewählt, [44318]

Aktiven. Vortrag 1925 . . Unkostenkonto . . .

9 306/89 65 185/03

14 491/92

Passiven. Per Aufwertungskonto . Vilanzkontoverlust

6 031/16 8 460/76

| 14 491|92

Neu in den Auffichtsrat wurde ge- a t Karl Oser, Bankbeamter, Karls3- ruye. e

Karlsruhe, den 10. August 1927,

Der Liquidator: Caxl Laervie, Karlsruhe i. B.

Erste Zentral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preu

ITr. 187.

Der Junhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus 1. dem Handels-, 2, dem Güterrehts-, 3, dem Vereins», 6. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 7, über Konkurse und Geschäftsaufsicht und 8, die Tarif-

besonderen Blatt unter dem Titel

Berlin, Freitag, den 12. August

Bischen StaatSanzeiger

1927

4, dem Genossenschafts-, 5. dem Musterregister, und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erícheint in cinen

Gentral-HandelSregister für das Deutsche Reich.

Das Hentral-Handelsregister für das Deutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer auch durch die Geschäftsstelle des Reichs- und Staatsanzeigers SW. 48, Wilhelm-

straße 32, bezogen werden. ren Imm RR R Lr LI

CH k L D a2 I N R: Bt B

Dom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich

A2

Das Zentral-Handelsregister für das Deu preis beträgt vierteljährlih 4,50 Reich Anzeigenpreis für den Naum einer 5

tsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der Bezu g 8 &mark, Einzelne Nummern kosten 0,15 Neichêmark, gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Reichsmark,

werden heute die Iten. 187A und 187 B ausgegeben.

F Befristete Anzeigen müssen d x ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Ff

M

1. Handelsregister.

Artern. [44088] In unser Handelsregister Abteilung À ist bei der unter Nr. 71 verzeichneten Firma Franz. Müller in Artern am 23, Juli 1927 folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Artern, den 23, Juli 1927, Das Amtsgericht.

Artern. [44089] _ Hon unser Handelsregister Abteilung B lst bei der unter Nr. 2 verzeichneten Firma „Aktien - Maschinenfabrik Kyff- Häuserhütte vorm. Paul Reuß in Artern“ am 6. August 1927 folgendes eingetragen worden:

Die unter dem 17. Mat 1927 er- folgte Eintragung, betreffend General- versammlungsbeshluß vom 27. April 1927, ist zu Unrecht erfolgt und wird hiermit gelöscht.

Durch Beschluß der Generalversamms- Ilung vom 27. April 1927 ift derx 8 15 des Gesellschaftsvertrags, betreffend Er- teilung der Bescheinigung über Hinter- Tegung von Aktien der Gesellschaft, durch Einfügung der Bank des Berliner Kassen-Vereins als Hinterlegungsftelle erganzt worden.

Artern, den 6. August 1927.

Das Amtsgericht. Aue, Erzgeb. [44090] _ Auf Blatt 473 des Handelsregisters, die Firma Wäschefabriken Gebrüder Simon, Aktiengesellschaft, in Aue betr., ist am 19, Juli 1927 eingetragen worden: Zum Vorstandsmitglied ist bestellt der Direktor Ernst Anton Sommer in Aue. Er darf die Gesell- schaft nur gemeinschaftlich mit einem anderen, ordentlihen oder fstellver- tretenden, Vorstandsmitglied oder mit elnem Prokuristen vertreten. Amtsgericht Aue, den 4. August 1927.

Ane, Erzgeb, [44091] _m hiesigen Handelsregister ist heute eingeiragen worden:

1. auf Blatt 162, die Firma E. Nich. Müller, Gefellschaft mit beschränkter Haftung, in Aue, Zweigniederlassung der in Zwickau betriebenen Hauptnieder- lassung, betr.: Die Zweigniederlassung ist aufgehoben worden.

2. auf Blatt 362, die Firma Günther «& Nichter, Zweiguiederlassung in Bockau, betr. Der Kaufmann Erdmann Hugo Richter in Schneeberg und der Arzt Dr. med. Rudolf Richter in Dresden sind seit dem 1. 1, 1926 nicht mehr Kommanditisten, sondern per- Iönlich Haftende Gesellshafter. Sie dürfen die Gesellschaft nur in Gemein- schaft miteinander oder mit einem Prokuristen vertreten.

3. auf Blait 462, die Firma Erzgeb. Neformhaus, Paul Winter in Aue, betr.: Der Kaufmann Hermann Paul Winter in Aue ist ausgeschteden. Die Kaufmannsehefrau Hedwig Winter, geb. Richter, in Aue ist Inhaberin. Amtsgericht Aue, den 5. August 1927.

[44093] Franz

Bad Oldesloe.

Eingetragen zur Firma Schärffe in Bad Oldesloe. 'A Nr. 64: Die Eisengießerei wird mit unver- änderter Firma von der Witwe Klara Schärffe, geb. Scheere, in Lübeck fort- geführt. Die Prokura der Witwe Schärffe ist erloschen. Die Prokura des Ingenieurs Joahim Schmidt bleibt unberührt.

Bad Oldesloe, den 2. August 1927.

Das Amtsgericht,

Barmen. [44092]

«Fn das Handelsregister wurde ein- getragen: i

Am 1. August 1927:

A 951 bei der Firma Fulius Winterberg & Co, in Barmen: Die Niederlassung ist nach Elberfeld verlegt.

A 3625 bei der Firma Wilhelm Varthalomäus in Barmen: Der Kaufmann Albert Beckmann in Barmen ist in das Geschäft als persönlich haf- tender Gefellshafter eingetreten. Die Firma ist geändert in Bartholomäus & Beckmann in Barmen, Die nun- mehrige offene Handelsgesellschaft hat am 15. Fuli 1927 begonnen, Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten auf die GesellsGzaft ist ausgeschlossen.

A 3964 bei der Firma Barty- Elastic Friß Baexth in Barmen: Jn- haberin ist jeßt Ehefrau Friy Barth, Hildegard geb. Schulze, in Barmen.

A 3996 bei der Firma Emil Stein- mann in Barmen: Dem Carl Haase in Elberfeld und dem Paul Marcus in Barmen ist Gesamtprokura erteilt.

A 4023 die Firma Julius Gödecke in Barmen und als deren Fnhaber der Kaufmann Julius Gödecke daselbst.

B 598 bei der Firma Freitag «& Vülte Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation in Barmen: Die Liquidation ist beendet, die Firma ist erloschen.

Am 4. August 1927:

A 1760 bei dex Firma Schaver in Barmen: Der Ehefrau Arthur Schaper, Johanne Juliane genannt Hanne geb. Ebbefeld, und dem Karl Spiritus, beide in Barmen, ist Gesamtprokura erteilt. Die Prokura des Kaufmanns Hermann Windel in Barmen ist erloschen.

A 2258 bei der Firma Bertenburg «L Cy. in Barmen: Dem Karl Berten- burg junior in Barmen is Prokura erteilt.

B 471 bei der Firma Varmer BVand- druckerei Gesellschaft mit beschränf- ter Saftung in Barmen: Dur Gesell- schafterbes{chluß vom 21. Juni 1927 ift die Gesellschaft aufgelöst. Fabrikant Willy Vorsteher in Barmen ist zum Liquidator bestellt. Amtsgericht Barmen.

Arthur

Bart, [44095] Bei der în unserem Handelsregister Abteilung B unter Nr. 2 verzeichneten „Aktiengesellshaft Franzburger Süd- bahn“ 1} eingetragen worden: Gemäß dem Beschluß der Generalversammlung vom 11. März 1927 ist das Grundkapital um 143 200 Reichsmark herabgeseßt und beträgt jebt 714800 Reichsmark. Das Geldentwertungskonto ist ausgegliden. Barth, den 28. Juli 1927. Das Amtsgericht.

Barth. [44094] Bei der in unserem Handel3register Abteilung B unter Nr. 1 verzeichneten „Aktiengesellshaft Franzburger Kreis8- bahnen“ 1 eingetragen worden: Ge- mäß dem Beschluß der Generalver- sammlung vom 11. März 1927 i das Grundkapital um 300 700 MNeichsmark herabgeseßt und beträgt jeßt 13% 300 Reichsmark. Das Geldentwertungskonto ist ausgeglichen. Barth, den L August 1927. Das Amtsgericht.

Berlin. .: [44097]

Jn dem Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute cingetragen worden: Bei Nr. 23 Reiß & Martin, Aktiengesellschaft: Prokurist: Max Drlihmer in Berlin. Er vertritt gemein- schaftlich mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen. Die Prokura für Bernhard Schönemann is erloschen. Nr. 767. Württembergishe Metall- waarenfabrik: Hugo Fahr, Eugen Fahr und Theodor Raff sind nicht mehr Vorstandsmitglieder. Ne 22712, Potsdamer Stadtviertel“ GrunD- e R S x Aktiengesell= chaft: Dr. Fri Scheuermann is nicht mehx Liquidator. August von Albert, Bücherrevisor, Berlin, ist zum Liquidator bestellt. Nr. 27661. F. Lüdece n ee alt: Heinrich Landsberg ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Nr. 34641. Es Zentraleurosz päische Versicherungs bank Aktien- gesellscha}ft: Gegenstand des Unter- nehmens ist auch unmittelbarer und mittel- barer Betrieb der Einheitsversicherung. Ferner die von der Generalversammlung vom 8. Juni 1927 beschlossenen Saßungs- änderungen,

Berlin, den 3. August 1927, Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 89 b,

Berlin. . [44096]

In unser Handelsregister B ist heute ein- getragen worden Nr, 40122. FZiegelei- gut Netzen Gesellshaft mit be-= schränïter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Be- trieb der in Neben (Kreis Zauch-Belzig) belegenen Ziegelei und aller mit dem Be triebe einer Ziegelei im Zusammenhang stehenden Geschäfte. Stammfkapital: 21 000,— RM. Geschäftsführer: Kauf- mann Wilhelm Eduard Hoffmann in Werder a. H. Gesellschaft mit beschränkter

schäftsführer vertreten,

Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Mai 1927 abgeschlossen. Die Gesell- schaft wird durch einen oder mehrere Ge- Falls zwei vder mehr Geschäftsführer vorhanden sind, so vertreten zwei Geschäftsführer gemeinsam oder einer in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten die Gesellschaft. Als nicht einge- tragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nux durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Nr. 40123. A. Maunun «& Co. Gesellschaft mit beschränkfter Haftung. Siß: Verlin. Gegenstand des Unternehmens: Der Fmport, Export und Handel mit Lebensmitteln, in der Hauptsache Butter und anderer Landes3- produkte und Rohstoffe deutscher fowie auch ausländischer Herkunft für eigene Rechnung und kommission8weise. Stamm- fapital: 21 000 RM. Geschäftsführer: Kaufmann Arthur Mann, Éydtkuhnen, Landwirt Rudolf Jester, Eydtkuhnen. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. Mai 1927 und 21, Fuli 1927 abgeschlossen. Die Ge- schäftsführer Arthur Mann und Rudolf Fester vertreten jeder die Gesellschaft allein. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Deffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 40124, Georg Vfeffer Gesellschaft mit veshräntter Haftung. Siz: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Karosserien jeder Art, die Reparatur von Karosserien, sowie der Vertrieb von Automobilzubehörteilen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Verwitwete Frau Clara Pfeffer, geb. Buley, Berlin, Kaufmann Jakob Pfeffer, Berlin. Dem Fräulein Elsa Pfeffer, Berlin, ist Einzelprokura erteilt. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. Funi 1927 abgeschlossen. Frau Clara Pfeffer, geb. Buley, und der Kaufmann Jakob Pfeffer sind allein vertretungsberechtigt. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Ein- lage auf das Stammkapital wird in die Gesellschaft eingebraht von dem Gefsell- schafter Frau Clara Pfeffer die von ihr unter der Firma Georg Pfeffer zu Berlin betriebene Karofseriefabrik nebst Zubehör nebst Aktiven und Passiven nah dem Stande vom 1, Funi 1927 dergestalt, daß das Geschäft vom 1. Zuni 1927 ab als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird. Der Gesamtwert dieser Einlage wird auf 15 000 RNM febgeseßt. Oeffentliche Be- kanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 40125. Semper Verlag Gesell= schaft mit beshränkter Haftung. Siz: Verlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Der Verlag und der Vertrieb von Zeitschriften gewerblichen Jnhalts, sowie weiter die Herstellung und der Ver- trieb von Unterhaltungsspielen sowie aller damit zusammenhängenden Artikel, Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- führer: Schriftsteller Julius Kaliski in Berlin-Lichterfelde. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Dex Gefellschaftsver- trag ist am 4, Juli 1927 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ecfolgt die Vertretung durch zwei Ge- schäftsführer oder durch einen Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- kuristen. Der jeßige Geschäftsführer Julius Kalisfi ist von der Beschränkung des § 181 BGB. befreit. Al3 nicht eingetragen wird veröffentliht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 8280 Mariendorfer Wohtn- ausbaugesellschaft mit be- chränfter Haftung: Die Gesellschaft ist nichtig (§8 16, 50 Goldbilanzverordnung in Verbindung mit § 1 der Verordnung vom 21. Mai 1926, RGBLl. S. 248). Liqui- dator ist der bisherige Geschäftsführer. Bei Nr. 35048 „Prokredita“ Kredi- toren-Schu§=Gesellshaft mit vbe- schräukter Haftung: Die Geschäfts- führer: Philipp Freiherr Schey von. Ko- romla, Berlin, und Kaufmann Hans Water sind abberufen. Zum alleinigen Liquidator ist der Kaufmann Dr. jur. Walter Eißen in Berlin bestellt. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 21. Juli 1927 is die Sazung zu §8 6, 9 bis 13, 17 (Aufsichtsrat) geändert, Durch Beschluß der Gesellschafterver- sammlung vom 21. Zuli 1927 is die Ge- sellschaft aufgelöst worden, Bei Nr. 36602 Reihs3-Rundfunk-Gesell« schaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß vom 15. Juni 1927 ist der § 3 des Gesellschaftsvertrages bezgl.

des Geschäftsjahres geändert worden. Bei Nr. 37707 Walluschnigg & Co, Gejellschaft mit beschräufter Haf= tung : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liqui- dator ist der Kaufmann Erwin Sieper in Berlin-Charlottenburg. Bei Nr. 39778 Paul Mader Gesellshaft mit be- schränkter Haftung : Die Prokuren des Gustav Masuck und der Frau Charlotte Mader, geb. Möller, sind erloschen. Alfred Sethe ist nicht mehr Geschäftsführer. Frau Charlotie Mader, geb. Möller, in Berlin is zur weiteren Geschäftsführerin bestellt. Sie vertritt die Gesellschaft ebenfalls allein.

Ferner sind nachstehende Gesellschaften auf Grund des § 2 der Verordnung vom 21, Mai 1926, RGBl. S. 248, von Amts wegen gelöst: Nr, 11983 Rusisisch- Deutsches Tehnishes Kontor GmbH. Nr. 12394 Kotibuservamm Ede Vürfnerstraße Grundstücksverwer- tungSges. mbH. Nr. 12404 Motta- Miuen GmbH. Nr... 12852 „Sonne“ Eleftrische - Apparatebau - GmbH, Nr. 12961 „Malepartus“ Weinstuben GmbH. Nr. 13340 Gustav Leon GubH. Nr. 13349 Verlag der Stau- dard Kataloge GmbH,. Nr. 13496 Pueuma Aufblasbare Matrateun GmbH. Nr. 137686 Die Rundschau des Herrn Verlag Martens, Maurer & Müller GntbH. Nr. 14088 Sanabo GmbH.

Berlin, den 3. August 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 122,

Berlin. . [44099]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts is heute eingetragen worden: Bei Nr. 12243 Deutsche Le- bensversicherung Gemeinnützige Attien-Gejsellschaft: Die Prokuren für Wilhelm Rathke und Hans Severin sind exloschen. Dr. Walter Pitschke ist nit mehr Vorstandsmitglied. Wilhelm Rathke, Chefmathematiker, Berlin-Stegliß, Hans Severin, Kaufmann, Berlin, sind zu stell- vertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt. Jeder von ihnen is auch ermächtigt, ge- meinschaftlih mit einem Prokuristen zu vertreten. Bei Nr. 19897 Deutsche Feuerversicherung Atktien-Gesell= schaft, Berlin-Shöueberg : Die Pro- kura für Hans Severin ist erloschen. Dr. Walter Pitschke ist niht mehr Vorstand. Wilhelm Rathke, Chefmathematiker, Ber- lin-Steglißb, Hans Severin, Kaufmann, Berlin, sind zu stellvertretenden Vorstands- mitgliedern bestellt. Feder vertritt auch ge- meinschaftlich mit einem Prokuristen. Bei Nr. 23839 Getreide-Jndustrie & -Commission Aktiengesellschaft : Dem Thortoald Christiansen, Berlin, is Prokura für die Hauptaiederlassung Berlin erteilt. Er vertritt die Gesellschaft in Ge- meinschaft mit einem Vorstandsmitglied. VBei- Nr. 29975 Bau und Ausbau Afktieugesellschaft: Gemäß dem be- reits durchgeführten Beschlusse derGeneral- versammlung vom 25, August 1926 ist dc3 Grundkapital auf 5000 Reichsmark um- gestellt worden; ferner die von der- jelben Generalversammlung beschlessene Saßbungsänderung. nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Das Grund- kapital zerfällt jeßt in 50 Jnhaberaktien zu. je 100 Reichsmark.

Berlin, den 4, August 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 898,

Berlin. . [44098]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen Keagenspinivi Gesetl/e mit be

age i [2 m x shräntter Haftung, Berlin. Gegen- tand des Unternehmens: das Waschen, Reinigen und Plätten von Wäsche in dem in einer Dampfwäscherei üblichen Ver- fahren. Stammkapital: 20 000 Reichs- mark. Geschäftsführer: Kausmann Helmut Reichnow in Berlin, Kaufmann Nudolf Schmidt in Berlin. Die Gesellschaft is eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. Zuli 1927 abgeschlossen. Sind mehrere Ge-

tretung durch zwei Geschäftsführer. Bei der Uebernahme des Geschäftsbetriebes dér nicht eingetragenen Firma „Dampf- wäscherei Kragenschmidt“ ist der Ueber- gang der iu dem früheren Betriebe dieses Geschäfts entstandenen Forderungen und

Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft aus- | b

geschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stamm- kapital werden in die Gesellschaft einge- braht von der Gesellschafterin Otto Reichelt Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung die im Gesellschaftsvertrage aufge-

chäftsführer bestellt, so erfolgt die Ver- | f

führten Maschinen und Einrichtung3gegen- stände, von dem Gesellshafter Rudolf Schmidt sein unter der nicht eingetragenen Firma „Kragenschmidt“ betriebenes Han- del3geschäft. Die Sacheinlagen werden auf die Stammeinlagen von 16 000 Reichs- mark der Otto Reichelt Gesellschaft mit beschränkter Hafiung und von 2000 Reichs- mark des Rudolf Schmidt in voller Höhe angerechnet, Nr. 40128. Baugefell« schaft Tiergartenstraße 7 Gesell schaft mit vbeschränkier Haftung, Verlin, Gegenstand des Unternehmens; Der Erwerb, die Verwaltung und Ver- wertung des zu Berlin W. 10, Tiergarten- straße 7, belegenen Grundstücks, Stamme fapital: 20 000 Reich3mark. Geschäft3- führer: Architekt Paul Rettig in Berlin, Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gefellschaft3- vertrag ist am 25. Juli 1927 abgeschlossen. Zu Nr. 40127 und 40128. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: ODeffent- liche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den Deutschen Reich8- anzeiger. Bei Nr. 8375 Grundfstüdc8a gesjellschaft Johannisthal, Kaiser Wilhelmstraße 12 Gesellschaft mit beschränftterHaftung : August Midden- dorf is nicht mehr Geschäftsführer, Kaufs mann Gustav Richers in Elberfeld ist zum Geschäftsführer bestellt. Der Frau Ans- toinette Klug geb. Richers in Berlin is Einzelprokura erteilt. Bei Nr. 8983 Grundstück Rungesiraße 22/24 Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, und bei Nr. 15201 ber Spree GAAE schaft Kölln an der Spree Gesells schaft mit beschränkter Hastung: Die Gesamtprokura des August Walther ist erloschen. Die dem Alfred Lange in Berlin erteilte Gesamtprokura mit August Walther ist dahin abgeändert, daß Lange in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Bei Nr. 10429 Frievrich= Karlstraße 32 Grundvstüäcks8gesells schaft mit beschränkter Haftungz Hermann Peters ist nicht mehr Geschäft3- führer. Bankier Waltex Wasserzug in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 18510 Deutsche Kahneijen- Gesellschaft mit beschränkter Hafa tung: Die Prokura der Paula Tiß is erloschen. Bei Nr. 19890 Deutscher Zeitungsdienst Gesellschaft mit bes shränfkter Haftung: Laut Beschluß vom 10. Dezember 1926 ist § 5 des Ge- sellschastsvertrags geändert. Bei Nr, 25621 Berliner Gesellschaft Aufbau mit beschränkter Haftung in Liquis dation: Die Firma ist gelöscht. -— Bei Nr. 34738 Vaun- uud Bodenkfulturs esellschaft Hine & Co, mit be- ränkter Haftung in Liquidation: Die Firma ist gelöst. Bei Nr. 35704 Berger-Tankanlagenbau Sesellschaft mit beschräunkter Portang Kausf- mann George Wittig, Berkin-Grunewald, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Dem Karl Wolff in Berlin-Tempelhof is derart Prokura erteilt, daß er gemein- schaftlich mit einem Geschäftsführer zux Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. Bei Nr. 89528 Alexanderbasar Gesellschaft mit beshräukter Hafs tung: Kaufmann Dr. Leo Greblex in Berlin ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 39843 Bergwerkss produkie Gesellshaft m bes chräukter Neun: Dem Paul dolph in Berlin und dem Herbert o arkt in Berlin-Friedenau is derart ejamtprokura erteilt, daß sie gemein- schaftlich zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt sind.

Ferner sind folgende Gesellschaften auf Grund des § 2 dex Verordnung vom 21. Mai 1926, RGBl. S, 248, von Amts wegen gelösht: Nr. 8129 Deutseh- Schwedische SOPEL Beans aft u. b. L Nr. 8133 eutsch-Hol ätte Ie aag N ie, G. it. ), H. . 8197 Dauer- ame G. m. b, H. Nr. 8594 Architekt Carl Klimig G. u. b. H. Nr. 8740 Con-= tauzer-Ecke Düsseldorfer - Siraße GrunDbesitgesellshaft m. b. H. 8964 Vavroniu Olga vou Dobrzansky G. mt. b, H. Nr. 9033 Besiedelungs- gesellschaft mit beschräukter Haf iun R, Nr. 9319 Berlinische ARER o-Gesellschaft m.

+ He . 9885 Augustastraße 29 Se Rees chaft m. b. H. Nr. 9895 „Bliß“ Nachrichtens büro G, m. b. H. :

Berlin, den 4, August 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 152.