1927 / 191 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V Nr. 1 zutrifft; i y ale E 92. die Rechtsstreitigkeiten über Ansprüche aus Besiy und : Fa f 9 | 1 5 6 S p19] 10 | 1] L le 15 Eigentuman Grundstücken und an Sachen, die mit | —————— e - —— A e E S

einem Grundstück oder Gebäude in körperlihe Verbindung gebracht L Von der in Spalte 1 Bon dem ablieferungsvflitigen p mit Einshluß von Ueberbau und Grenzverhältnisse (BGB. Im Monat angegebenen MVêenge Branntwein (Spalte 4)

besonders genannten Verträgen über Grundstücke, soweit nit Nachweisung über Branntweinerzeugunqg und Branntweinabfaz im Monat Fuli 1927. Bo E e aeaen ———— órfen-Beilage

E zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

an fonstigem

Branntwein | | Ir. 191. Berliner Börse vom 16. August 1927

Reichs.

monopolverwaltung an

8 912 bis 916, 88 919 bis 923), soweit nicht V Nr. 2 gutrifft, &uli 1927 entfallen auf sind bergestellt in

L

ne ie Rechtsstreitigkeiten aus dinglihen Vorkaufs- ae landwirt- erner die Rechtsstreitig A A) 9 find hergestellt Ahg nal schaftlichen

rechten und Rechtsgeschäften darüber, soweit nicht V gutrifft; D V.

Ges

in

l

sfe

fsamt-

j

||

| zugang | |

-

freien Brennereien Branntwein a) b) a) |

de der aus Monopolbrennereien

in Monopol-

ie Rechtsftreitigkeiten über: a) E E wegen unerlaubter Hand- lungen (BGB. §8 823 ff.) mit Ausnahme Les ne | Ee A III Ne. 4 þ bezeichneten Fälle sowie der Nachbarrehts- | fammen gung von | A ti ch 4,34} Sächsische, agst. b. 31.12.17/16,75sb {17b6 Duisbucg „1921 verlezungen (V Nr. 3a) und Wildshäden (V1 Nr. 16), | ganzen | Stoff- n Î (N StGsiste, agf. b. 91.12.17/18,76 Ha Duibbueg 1921 1918

b)

E

sonstigen

Brennereien än

Heutiger | Voriger Heutiger | Boriger Heutiger | Voriger Heutiger [ BVori zus Kurs Kurs Kur3 q | s L E

pflichtigen

stt

Mela

brennereien

im Erzeu=

ablieferungs8- Branntwe brennereten

§ “.

s) Á-

3e am Beginne des Monats

unverarbeit. Branntwein

Stoffen

*4, 8%, 8 Y Pomm. Neul. für INT! ú Kleingrundbesiß, ausgestellt Ausländische Stadtanleihen.

DIL. L, 10 11 aao ace a A Bromberg 95, gek.| 3% | fr. Bins.| —,- 4, 3%, 3 § Pomm. Neul. für Bukar. 88 kv.in 4| 4% 6.12 1 Kleingrundbesiß .….........| —— do. 95m.T. in .4| 4 13,76 G

| | |

aus Eigenbrennereien

in Eigen- brennereien aus Kartoffeln aus anderen aus dem Au land eingeführt beshlagnahmt

s s besigern 4,343 Schlesische, agst b. 31.12.17/164b6 | ——

b) Ersaßansprüche auf Grund T besonderer E | he, do. S t S S s Z i : Ï 4,3 do. später au8gegeben| —,— —— d 1885, 1889/3! Geseyesvorschriften (z B. § 302 Ab]. 4, Z 600 Abs. 2, GSeltoltfer Wetngei| festacitellte Kurfîe. ('0ASGL- O0 agf B A 11 L dba | bo, 1898,02: &8 717, 945 ZPO.,), soweit sie niht einem anderen 7 m 4,844 do. später au8gegeben| - —_ Düren H 1899, J 1901 *4, 34, 8% Süchsische, auzge- do, 98 m.T.tn M] 4% 12,96 G | | do G 1891 fv./ stei ViB 31, 18. 17... « e... + «110,00 Budapest 14 m.T.| 4% 61G A

Senate besonders zugewiesen sind S - : M 5 Z as S g; s E : : : 0. i S E) é C f 24 058 | c F c } | ) : 31 128 199 E A 1 Franc, 1 Lira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr. “o g »Idorf190 c s iti O Sastpflihtsahen. 34 058 19 151 53 209 f 28 199| 5859| 82 131 1123116 as 10 A 369} 860 731 128 19 51 | 47 401 S 0A CGO A Kreditanstalten öffentlicher Körper|chaften. P 4, 2 0I GRE Se ar ern as E 0 E EpoeN. 4 N

- - e . + D W 0,85 Á, j Lipp. Landesbt. 1—9 4 L1.1,7 E G Tra c ) i : c 3 r G F2 ov V [ 3 v l ena t \ 1D zutacw :\ t + 1 Kr. Ung. oder tschech. B, = , T Gld. südd. W., * . do, 1900, gek. 1.5.24/3% 4, 84% Sthles. Ultlc s } Ÿ B t L Is em \ I [. (DTS ) ( 1 N á l l C é nin Zl get elen: - E ——— N eer - 12,00 M. 1 Gld. Hol, W.= 1,70 M. 1 Mark Banco d d; unk. 26/4 = 0, 0. Ini. 2 Do. 1918, get. 1. 7. 24

die Rechtsstreitigkeiten über: N E : E ige E : g VIpp-LCENDessaieS. Erbing03,09,g?.1.2.24/4 (06e S) oa t Ca A 16,95 G Colmar(Elsaß)07 S GVE S) F Q elte oe 4 Z D 17 18 19 = 1,50 6. 1 Schillin österr. W.= 10000 Kr. 1 skand. \ *4, 8%, 34h Súhles. landschaftl, Danzig14XAg.19 l. Besiy unv Eigenlum an beweglichen 16 L | | | Bt E A L R P L T A Ls do. 1908, gek. 1, 2. 24/3) A, O, D, ausgest. bis 24. 6. 17/16,9G Gnesen 01,07m.T]| Sachen nebst Ansprüchen aus Funden (BGB. §8 965 ff.) L SRA 1 alter Goldrubel = 3,20 4. ‘1 Peso (Gold) —4,00 4. | do. do. 3] do. S (DILAME : G 0d 2H SG Len Ii A L E R Sa sowie auch auf Vorlegung von Sachen (BGB. §8 809 bis A S g 6 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 Æ. 1 Dollar = 4,20 M. 1a M RIEN N DALME 0s . 1910,14, gek. 1.10.28 id. Keeditv. N auda 6.31.1241 7,8b do. C H 811 ) sofern nicht T Nr. 3b oder V Ne E und Ul Ver, 4 zutrifft; NAbae s e gt egen Entri R tung 1 Pfund Sierling = 20,40 #. 1 Shanghat - Tael d Cob L L do. 93 N, 01 X, gk. 23/34 4,3%, 8h Schle3w.-Hlst.ld.Kreditvy| —,— Graudenz 1900*/

2. Nießbraucy und Pfandrecht an beweglichen 9 geg E l : Le N L ElMwoge.ck ence 18) 4 *4, 3%, 3% Westfäl. bis 3. Folge, L Helsingfors 1900| Sachen und an Rechten, einshließlich von kaufs- E E L Een aden 1922/7 außgestellt bis 31. 12. 17...[12,8b do.

3 4 =2,50 A. 1 Dinar =3,40 #4. 1 Yen = 2,10 4. do. «Gotha Landkred. / | 1 Zloty, 1 Danziger Gulden == 0,80 M. do. do. 02, 03, V5/3% g (4, 3% Westfäli U » E A A D udckbel [t 8recht (HGB. L 369 s L 2c; | b o. 02, 08, Vs 25 EN do. 16. Ag. 19 hag.20 4, 3%, 3% Westfälische b. 3. Folge E y do. .. männis ch e n Zur cha ungsre ch DOV. §8 909) s 3 davon r: mäßigten Ver Ess erma zigten des | Gesamt- 3 Flen8burg12 A gl.24/- 4, 3%, 3h Westpr. Nitterschaftl. Hoßhensalza 1897 d von Nechtsgeschäfte ieritber, soweit mit Ver, L DDeEV ; fautpreises |, 9: | Verkaufpreises für : s j und von Rechtsgeschäften hierüber, soweit nmicht T1 N im fautprei]es Verkaufpreises für Aus- |

do. «Mein. Ldkrd.,gek. 4 Ll. Frankfurt a. M. 23 F Ser. I—II m. Deckungsbesh. fr. Inowrazlaw) Nr. 3b zutrifst; : brannt-| g b C abgang ; ganzen a) b) c) d) e) a) | b) ) ) ) fuhr-

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X be- f do. “do. tonv L sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien Schwarzbg. - Nudolst. E LIL Ser. eise M gl: Juawrazlaw : s T i S 4, 8X, 84 Westpr. Ritterschaft!. do. 1910-11 in 3. Kaus und Tausch von beweglichen Sa ch en Trink s s Ivabon | welu-| a maten und Forderungen, einshließlich der Ansprüche aus Werk- “nis t Heil- S#bón-| Essen- flige im | Motor vacied Heil- | Sgön- Essen- lyreises | nnt- | ( s |

lieferbar find. Bab rredit, s és. Li d 3/4 do Do y N Aua Das hinter etnem Wertpapter besindliche Zetchen ° A E do. 19 (1,.-—3. Ausg.) Ser. 1—II s do. 1886 in 4 *4, 3%, 3 Westpr. Neuland- do, 1895 in M verträgen über vertretbare Sachen, auf welche die Vorschriften Wt nittel | bheit8- en „on | brannt- mittel | beits- | zen über deu Kauf Anwendung finden (BGB. § 651 Abs. 1), aus den wein | mittel | ° Zwecke | ganzen | wein Hte

! 1 be bo. «Sonder3h.Land-| 3 bedeutet, daß eine amtliche Preisfesistelung gegen» | redit, gek. 1. 4. 243%] vers. E E f \chaftl. mit Deckung8bescch. bis Krotosh.1900 S.1| e: b JEL. 1 2 e L a » d ° V D. Lissab.86S.1,2** Oberlandesgerihtsbezirken Braunschweig, Breslau, Kassel, Celle, Dresden, Frankfurt a. M., Fena, Karlsruhe, Kiel, Marienwerder,

wärtig nicht stattfindet. ; ) t A S Ohne Hinsscheinbogen u. ohn do, 1901 N 4, 3%, 3ÿ Westpr. Neuland- do. 400 Q L ; h i; / h / Dte den Aktien tn der zweiten Spalte beigefügten | po. do. S. 3, 4, 6 x88 Freiburg {. Br. 1919 Naumburg a. S. und Stettin, soweit mcht 1 Nr. 5c odex V A O E 5, 4%, 4, 84 Berliner alte. .+| —— S bis Moz3k. abg. S. 30 ergebnis angegeben. so ift es baßsenige des vorleßten 26, 27

| brennereien

p

|

mm pee ee e PELSX : Ps dd Jt Jes prt furt Prt “J =D-«J I chY I-I

p j S O

-

f ps pat fut fas furt ft pt G0 Di Mi fes Pes De E

O

m O Ao

DD Es d = = _

\

p pu ferà fet prt furt! Ihn b f e C E F 232 f js

S3

O Lo C5 M A P C I

onats

205 P MLD A fo S

D 7

O

Es L T1141 4

La

ps ps pan S

1 l

igenlagern

vorhandeu

s Y

œ M O D

des befonderen

des Monat

waren in E 9 0 14ck 2 b

Branntwein

Q =

S do ® to t % j S S = Z S

ff

am Schlusse de

Am Schlu

P

F Î

pi E I

Bestände der Reichs

monopolverwaltung an É rate Dit

erfau

13,25b 6 13,25b G

unverarbeit.

F S-

d _- fs. e l C0 O A. jb

des regelm

»ck 4 A

3

2

Hektoliter Weingetsi

1

——— ar

ck

Das +# hinter einem Wertpaptier bedeutet Æ für | Dresdner Grund- Frankfurt O. 14 ukv.25 1A A v 0A E UG TEIBMAG : Mosk. abg. S. 25, F HKiffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten | do. Grundrentenbr. Fürth i, B. „1928

27 Million. renten-Anst, Pfdbr. do. 1919 1.1.2. Ausg. : *5, 4%, 4, 31h Berliner alte, 27, 28, 6000 NbI. Je, 90 zutrifft; 2260/33 150/30 018) 1 739 21 | 302 170 [17 280}/ 13 9471 10 527 604 3 104 303 [18 448) 183 416 24 E Spalte beigefügten den leßten zur Ausschilttung ge- Serie 1—3/4 | 1.4.10 ; do. 1920 ukv, 1925

MHKY |

*4, 8%, 83% Neue Berliner, „bis 33, 56000 NÉL.) außgestellt bis 81. 12. 1917.+/15,1b 15,16 G Mosk.1 000-100R.| 4N, 3%, 3 § Neue Berliner... f| —— —,— do. S.84, 35, 38, 43 Brandenb.Stadtschaft8briefe 39, 5000 Rbl.| vers. (Vorkriegsstücte)+/13,46 13,1b do. 1000-100 do, 4Y do. do. (Nachkriegsstüdte){| —,— —— M Ÿ S0 I + Ohne Hinsscheinbogen u. ohne Erneuerungs\chein. Posen 00,05,08 gf. | fr. ‘Zins. *Deutsche Pfandbrief-| do. 94,03, gek.24| 3% do, Anst. Posen Ser. 1} Sofia Stadt... 1.5.11 bis 5 unf. 30— 34/4 | L1.T| —,—- Stockh, (E. 83-84) Westf. Pfandbriefamt| | 1880 in 4 15.6.12 f. Hausgrundstüde. [45] 1.1.7 | —— T do. 1885 in 15,6.12 do. id 1887 3% | 15.3.9 Deutf Lo8papter Straßb. t. E.1909 Deutsche TPAPETE. (u. Ausg. 1911)| Aug3burg. 7 Guld.-L.]—|#p.St| —— do. 1913| 4 Braunshw. 20 Tlr.-L.|—|#Æ#p.St| —— Thorn 1900,06,09| Hamburg. 50 Tlr.-L.}3 f 1,8, | —— do. 1895| 9% E Sahs.-Mein. 7Gld.-L.|—|&p.St —_—— ZürichStadts89iF| 8% 6. R L —,—

*{ §1.10. 20, *S, 1. K.1. 1. 17, S.2 î.K. 1.7, 17,

i

o ckS*

_ - a -| - h - -|

l

“ck

Ser. 1, 2, 5, 7—10/4 |versch. Fraustadt „1898: außgestellt bis 31. 12. 1917.7 23 G do. 1000-100 »„ | 4. Leihe (BGB. 88 598 ff.); kommenen Gewinnanteil. Jst nur ein Gewinn- | Sädhs.ldw.Pf.b.S.23, L E

-- | l

5. Werkverträge (BGB. 88 631 bis einschließlich 651) Nav lt O ri 109 Neichs samt. Nebel y x Gießen 1907,09,12,14 A E O dn L xlin, den 15. August 1927. Neichsmonopolamt. Mebelung. 2 L do, do. biz S’ 25/3 / teßen 1907,09,12,14/4 jedoch ausschließlich der Werkverträge über vertretbare Sachen, auf Berlin, gui y i Geschäft8jahrs do. Kredilbr. b. S.22,| ae E 2A E R N E E R L Y j 2 9 B A z 6— Bt j : ü... 0.2.1028 welche die Vorschriften über den Kauf Anwendung finden (vergl. BEŒ Die Notierungen für Telegraphische NAus- do: do: e S u ; Sagen 00 M,

I Nr. 4 U V E I Nr. 0 und U Nr. 5; BelanntmaGbung. Aunsländts{Ge Geidlorten und Banknoten aahlung sowie fir Ausländische Banknoten —————————— Halberstadt 1912, 19 ties dean a f Brandenb. Komm. 28 Halle... 1900, 05, 10

FIA L

| i

£0 ck ck 5 56

F

- d - - -

8 {11 “ale 11

nd E a L E E R E E 2 Pr pn F CO P n D n C P Fm Er S

I 11141

v

Ausländische Staatêëanleihen. Die mit Guer aa En Anleihen werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: L S A L Sett 1. 4, 19. * 1, 5. 19, ® 1, 6, 19. 41.7, 19. Sonstige ausländische Anleihen.

j j

es

R R ths th

S

I}

I

s

pmk

c s

too x

86,8b

_

F

m

-

einshließlich der Handelsmäkler (HGB. 88 93 ff.), sowie Die von heute ab zur Ausgabe gelangende Nummer 38 17, August 16. August é P” Etivaige Druckfehler in den Heutigen | do. do, 19,20, gk.1.5.24/4X| versch.| —,— do, 1892 8. Vergleiche (BGB. §8 779), wenn es niht mit Nücksicht i do. 1903, gef. 1.10.28 lich rich‘tiggestellte Notierungen werden | do, do. 19194 | 1.1.7 | —,— 9 Verst erungSverhalini [e Wen mo! Ly M rhotte ; hottal nf ; f / es Geseßes über Arbeitévermittlung und Arbeitslofenversiherung & f E R A I ARe do, 14019 unk, 29 } 1000—b Doll. 4,185 4,9205 | 4186 4,206 f Bankdiskont. E O do: 1920 unk. 80 Senate besonders zugewiesen sind; Amsterdam 3%. Brüssel 5. Helsingfors 6%, Italien 7 Mit HZin3b as ; ; | L k j z 8berechchnung. Krefeld, .. 1901, 1909 tilreis Kopenhagen 5, London 4%. Madrid s. Oslo 4X, Brandenburg. Prov. | do. 06,07,gek. 30.6.24 Marienwerder, Naumburg und Stettin; Englische: große c : ( ; R.2B, 4B u.5B, tg. 4.10/98, 1 E t,.2B,4Bu.5B, tg.27 986,766 99,56 Langensalza «+1908 ° 1. 9. 19. © L 10. 10, L 11 10. "L 12, 19. 5 udap.GptstSpar| nebst § 196) und außerhalb des Konkurses (Anfechtungsgeseß Belgische . . « | 100 Belga 5846 58/70 | 58,43 98,67 ; Heutiger | Voriger do. do. Reihe 7/7 | 14.1005b E a N Für sämtliche zum Handel und zur amtlichen Börsen- | Dän. Lmb.-O.S.4| 13. Shieds8verträge und Schieds8sprüche (ZPO. s j Ä j - : 1 o. : Mini st ertum f ür Landwirt \ ch a f Le Domänen Daner, » e e [ 100 Gulden 81,22 81,54 10-1000Dollf.1.1232| 1.1 4 Anl, 27 A. 14, uk. 32 4,1 Mainz 1922 Lit. © nicht statt. do.Inselst.-B.gar.| 3X

“G 18 L Ï HSB. L8 84 ff): t N Aa a Tat er ; h s / i ä Deutsche Kom.Kred. 20/4] 1.4.10| —s der Handelsagenten (HGB. 88 84 ff.); des Reichsgeseßblatts Teil I enthält die nachstehend auf Geld Brie} Geld Brief Kursangaben werden am nächsten Bbrsen- | 2e!!scheKom.üred.2044 1. ns and Sovereigns 20,48 20,56 n Se h richtigt werden. JIrrtümliche, später amt: | do. do. F E A auf das anzuwendende Recht zweckmaäßiger erscheint, daß die Sache j B l dli i s c E : f das anz Ì 3 stellung von Goldbilanzen, vom 8. August 1927, und Gold-Doliars . 4/997 4/247 4,23 4,95 j möglichst bald am Schluß des Kurszettels | VBomm.Kommu.S.1u.2| * E | Lo E Nr. 1 zutrifft; vom 8. August 1927 : : hl ; 2 und 1 Doll. 4d 4193 128 4193 11, die in § 606 Abs. 1 ZPO. bezeichneten Ehesachen aus Berlin, den 16. August 1927. Brasilianische . E ' enhagen é anad. § 4,172 4,192 / Paris 5. Prag 5. Schweiz 3%. Stockholm 4, Wien 7. | Reihsm.26,tdb.ab32|7 | 1.4.10/03 6 93b do, 1918, gek. 80. 6.24 12, Anfehtungen von Rehtsgeschäften eines Schuldners 1 £ u. darunter 20,38 20,46 20370 20,459 h mit Hinsberechnung. do. do. N.3 B, r3.103 .4.10/97,6bG |97,5b Lichtenberg(Bln) 1918 i 10. L RD n uo 21 g 9 E vom 21. Fuli 1879) einjchließlich behaupteter Simulation; PYB reu ß E N. Bulgarische ._.| 100 Leva ur Niederschles. Provinz Magdeburg 1918, notiz zugelassenen Russischen Staatsanleihen dati. 110| 4 d do 3 z Or tg vf 974 Abi 9 Nr Y: 3 S8 1025 ff. nebst § 274 Abs. 2 Nr. 3); Sachs. Pr. Reichsmark do. 1022 Nit. B Bern.Kt.-A.87kv.| 8 A4 | —= do.do.Kr.-Ver.S.9)| 3 4 8

/

—. Q M

Qo

6. die Vertragsverhältnisse der Mäkler (BGB. N. 652 ff.), : 2 2 befinden si fortiaufend unter „Handel und Gewerbe“ (Giroverb.),gk.1.7.24/8%/ 1.1. Ka 1919 1 ) Gn c D 7. Verwahrung (BGB. §8 688 f{.); geführten Geseße : : A tage in der Spalte „Voriger Kurs‘/ ber | 5aunov, Komm. 1923/10 117 | —— Heidelbg.07,gk.1.11.28 die Fünfte Verordnung über die Gesellschaftsteuer bei der Auf- 90 Fres.-Stüke 1627 1633 y s Heilbronn. .1897 X o 1 PS von dem für dieses Recht zuständigen Senat erledigt wird; die Verordnung über das Inkrafttreten einzelner Bestimmungen Ane tanihe: als „Berichtigung“- mitgeteilt. S E I T : ee aORE E S 10. Vertragsverhältnisse, die niht einem anderen y s h j ; A ; do. 1922 f S ile, : Umfang + Bogen. Verkaufspreis 0,15 RM. Argentinishe -| 1 Pap.-Pes. | 1,77 1,79 | 1768 1,788 i eran Ae Gele 7 S 4 Qombard, 1, Deut ie Provipiaiauieibas, Konstanz02, g 8t.1.9.28 den Oberlondesgerichtsbezirken Breslau, Fena, Königsberg Gese o Cat 3 Canadische . . E A ( ¿ , ( 9, Sesezsammlungsamt. Dr. Kaisenberg. : t E Se / L 4 2 , £ 20,392 20,472 1 20375 20,499 : Deutsche Staatsanleihen Hannov. Prov. RM do.88,01,08, gf.30.6.24 zum Nachteile seinex Gläubiger im Konkurse (KO. 8H 29 bis 42 TULtt\cke, « « «1 1 Utt. DID: 2,103 2,123 do. do. Reihe 6 4.10| —— B B | Ludwigßhafen ..1906 01.0 26 L106 L 21/29. Chil.Hp.G.-Pf. 12) b ) Ee T R E s N.-M. 26, rz. ab 32/8 | 1.4. d 1.—4. Abt. ukv. 81 n nen Ry en Staatsanl Dänische . . « | 100Kr. 220 L128 112,42 112,88 j 64 Dt.Wertbest.An!.23 8 1 1D, B, OfipreußenProb RM- bo: Stadt-Pfdbr,N.1 findet gegenwärtig eine antlihe Preisfeststellung 14. ZwangS8vollstreckungen in anderes als un=- und Forsten. Finnische. .. .|100 finnl. A} 10,54 10,98 10,56 10,60 / 6ÿ do. 10—1000D.,f.35 9 j 95b' Aug. 13 unk. 33 do. 19 Lit.U, V, ul.29 Bosn. Esb. 14° | 5 :4,10 |39/5b 39.25 B Finuländ.Hyp-V.|

1

M O a A D A p

un & L R T EE

f P O et b s fs

L E oa C N ADT L G M 2 U f Dt.Neihs-A,27uk37| 1.2 0s 1.2,8 S 6 E u betwweglihes Vermögen einschließlich der Klagen auf Erlaß des ; A Cv Französische . « | 100 Fres. 16,48 16,54 16475 16,930 : 6 ) 7) 12, ; bo. do. Ausg. 14/7 | 1.1.7 do. 20 Lit. W unt. 30 do. Invest. 14 ©} 4.10 (39266 396 Jütländ.Bdt. gar.!| : | : Die Forstreferendare, die im Herbst d. J. die forstli che Holländisde "1100 Gulden | 168,01 168,69 | 167,96 168,64 C Regel, bo. do. Ag. 15, uk. 26/7 | 1.4.10 Ä Mannheim 1922 do. Land. 98 in K| 4X | 14.10 | 346 4b G do. Kr.V. S.bi.K|

5) ) H » , 147 N LLT

Pud Puck P

Vollstreckungsurteils und mit Einschluß von § 771 ZPO., sofern | "1 ETOI / - : ] S561. nicht 1 Nr. 3 zutrifft, dagegen nei Ausschluß von §8 767 bis 769 | Staatsprüfung abzulegen beabsihtigen, haben die vor- | Ftalienische: gr. | 100 Lire 22,94 283,04 22,94 283,04 L 2hausl. (f. 1006M| 1.12 90b G E E 2A n A Bee EO I 1E E ho L S ZPO., soweit nicht 1 Nr. 1 zutrifft; \chriftsmäßige Meldung spätestens bis zum 20. September d. J. 100 Lire u. dar. | 100 Lire 22,94 2923,04 92,95 23,05 , os E Reich8posi N a gt emden A L E

15. Ansprüche aus Entetgnungen auf Grund von einzureichen. Jugoslawische . | 100 Dinar 7,405 7,425 7415 7,435 h 6x4 Preuß. Staatsich. A » eb B B00 E N i do. 19 L.Ag., gk.1.9.24 Reichs- und Landesgeseßen (einschließlich des preußischen Flucht- Berlin, den 15. August 1927 Norwegische . . | 100 Fr. 108,93 109,37 } 109,08 109,52 / rliz, 1. 3, 29|zah1b1.12/97,256 [97,3b Neihe 13—26, 1912 bo, E liniengeseßes vom 2. Juli 1875 sowie des § 75 Einl. zum preuß. er in, | en D. L qu ADEG 7 Oesterreich. : gr. | 100 Schilling | 59,03 59,27 59,08 59,32 Î E l HIOEO 1.10 |96,4b 96,25b Reihe 27—38, 1914 do. 1888, gek. 1. 1,24 ALR., soweit es sich um dinglihe Rechte handelt, und Ent- Der Minister für Landwirtschaft, Domänen und Forsten. 100S. u.dar. | 100 Schilling | 59,23 59,47 59,28 59,52 \ I E R es Ra Vaena Ma do. 1897,98, gk. 1.1.24 chädigungsansprüche aus dem Gesetze, betr. die Beschränkungen F. A.: Frhr. v. d. Bus \che. Numänische: k 6% BayernStaat RM- F s Cassel Lbükr. S. 22-254" N 190, get.

0,

A N a e v P lg 5 1 6 : Anl, 27,kdb.ab1.9.34) 1,8,9 188,256 188,4B Ser. 26/4 hause des Grundeigentums in dexr Umgebung von Festungen, vom 1000 Lei und | 7: do. Staatäs@ab| La de See gels Mühlhausen t. Thlix,

21. Dezember 1871); x neue 500 Lei | 100 Lei S 7 T t i: rid. 1. 4, 29/3aHIb, 2,1/97,6 Ser. 28| 4 16. Fagd- und Fischerei- Rechte nebst Verträgen unter 500 Lei | 100 Lei i L | 74Braunsch.Staasch.| D PIVB e e E / j Mütheim (Nuhx)1909 hierüber und Wildschadenerxsay (BGB. § 835); L R Schwedische . . | 100 Kr. 112,42 112,88 112,45 112,91 | "t eits E 4099 1.10 |976 976 Hannoversche Prov.| p Ém.11,18, ul. 31,50 17. Steuern und Stempel avs Grund von Reichs- und Richtamtliches. Schweizer: große| 100 Fres. 8084 8116 | 8090 81,22 : e 1 loo ooo Joa R i do. 1919 unk, 30| Landesgeseßen. 100Frcs.u. dar. | 100 res. 80,99 81,31 80,99 81,3L L 7h Lübeck Staatsschah do. do. 1913, 1914/4 | München a2 e LUBII

. s “di e (t 0. 1919}

Ferner Deutsches Reich. Spanische . . . | 100 Peseten | 70,588 70,86 70,64 70,92 E M E L Lee er Oftpreuß, Prov. Ag.12 44 M.-Gladbach117,uk36|

18. alle Rechtssachen, für welhe in zweiter xÿnstanz das E 9 TEEEE { Tschecho - \low. i Mala An 108d PommernProvA.17Þ| Münster 068, gk. 1.10.28

Oberlandeskulturgericht in Berlin zuständig ist, und |_, Während der E O aae A 5000 Kr. . . . | 100 Kr. 12,427 12,487 | 12,415 12,476 | O0: NeN) 1,410 | —— 19236 2 E 15 A, ge L 19. die niht einem anderen Senate besonders zugewiesenen Sidzikauskas führt Legationsrat irpa die Geschäfte der 1000Kr. u. dar. | 100 Kr. 12,435 12,495 | 12,44 12,50 j 64bdo.Staatss\c.,rz.29|1.4,3b,2,1/96,266 196,26 (D045 4 000 e618 E

S aen Stan Nürnberg „1914 Sachen aus den Oberlandesgerichtsbezirken Augsburg, Bamberg, | Gesandlschaft. Ungarische . . . | 100 Pengös T0118 78/48 73,17 73,47 / 64 SachsenStaat RM S rnberg 1

Â

i

j

j O tO Lo

b ps jut Ba Pa pt pt pat funk jd fat fund jur

2 1D U 06 p Kia P D L Ta

do. do.95 m.T.i.K| 4 28 |—,— do. do. S. 5inK| 8 Bulg. G.-Hyp. 92 Kopenh. Hausbes.| 4 25er Nr.241561 Mex. Bew.Anl. 4%|

bis 246560| 6 L. gesamtkdb.à101|fr.8.|i.A.1.5.14] —,— do.derNx.121561 do. 4%y abg. |fr.B,\iK1.11,25/35b B bis 136560| 6 f Nrd.Pf.Wib.S1,2| 4 1,4.10 | =;= do. 2er Nr1. 61551 Norweg. Hyp. 87| 8% | 1,1. bis 85650, Oest.Kcd.-L. v. 58|fr.8.|4 Þ. St. 1er Nr.1-20000| 6 Pest.U.K.B.,S.2,3| 4 | 1.2. DänischeSt.-A.97| 8 Polu. Pf. 3000 R.| 4k | 1.1. Egyptischegar.t.£] 3 do. 1000-100 R.| 2X4 11 do, priv. t. Frs.| 3% Posen.Prov. m.T.| 4 |fr, Zins. do.25000,12500Fr| 4 do. 1888, 92, 95, do. 2500, 500 Fr.| 4 98, 01 m. T.| 3% | do. El\.-Lothr. Rente| 8 do. 1895 m. T.| 8 | do, Finnl. St. - Eisb.| 3% Naab-Gr. P.-A.*| 21 | 15,4.10 Griech. 4 Mon.| 1,75 do. Anrechts\{.|fr.Z.|46 p. St. do. 5% 1881-84 | 1,60 Schwed. Hp.78ukv| 2 do. 5 Pir.-Lar.90| 1,60 do.78 in.# fündb.| do. 44 Gold-R. 89| 1,30 do. Hyp. abg, 78! Jtal.Rent.in Lire| 3% do. Städt.-Pf. 82/ do. amort. S.3, 4! do. do, 02 11. 04! Mexit.A in Feil a AAN _—— do. do. 1.906! ‘exit. Anl. 99 5/f. Z./1.K.1.7.14| ,— Stockh.Antg8.Vfd.!| do. 64 abg.| do. |i.@. Nr11/36,75b T inL do. 1904 4% in .4| do. fi.K.1.6.14| —,— s do. do. 1894 ingK.! do, 1904 4% abg.| do. |iK1.12.,25/25,75 G Ung.Tem.-Zg.iK. Norw. St. 94in L| 3k | 15.,4.10 | —,— do. Bod.-Lr.-Vf.| 1,5.11 do. 1888 in £/ 8 | 1.28 | —— do 0 Lar O51 1410 Dest.St.-Shaß14 do. do. Neg.-Pfbr.| 4 | 1.4.10 angem. St. °| 4X | 1.1.7 25,56 do. Spk.-Ztr. 1, 2| 4 1.1.7 | —=— do. am. Eb.-A.” | 45 | 16.11 | 2b + Anrechts\{ch. L K. 15. 10. 19 do. Goldrente ohne Anrechtssch{. L K. 15. 10. 19, 1000Guld. Gd, 1.4.10 | —,— do. do. 200, ° 1.4.10 | —,— do. angem. Stücke

„G, 4. —_— S s E s Li ; Pfandbriefe uud Schuldverschreib, do. Kronenr. ®, versch. | —,— deutscher Sypothekenbanken,

do. kv. N. in K, * LLT |—,— do, do. inK,? Ua Aufwertungsberechtigte Pfand%riefe u. Schuldverschr,

e Au tich. th.-Bk. sind gem.Bekanntm. v. 26.3.26 ohn ama ix f 10 ! E H Z Gindicheinbogen n. ohne Ernenerungssein nens J! : ; L ; J S Di * getenn Î efe u. - werdenden Zinsscheine der Schaßanweisungen des Telegraphische Auszahlung, mittel. (Durchschnittseinkaufspreise des Lebens- Dische Wertbest, Anl. : Lo, 1000 gels L 1,08 P L N T. O elonngen And na den vou den Geseticaet Deutschen Reichs, fällig am 2. September 1935 (Gold |— "——— | mitteleinzelhandels für den Zentner frei Haus Berlin b. 5 Doll, fäl, 2.9.85 1006 [1006 Kreisanlei Swerin i. M. 1894 do, 18 ukv. 24 17% G gemachten Bitteilungen als vor dem 1. Januar 1918 anleihe), beträgt eine Reichsmark für eine Goldmark. 17. August 16. August gegen Kasfazahlung bei Empfang der Ware. [Originale Deltide Ecquvgobiet- 102d (og e |Antlam. Kreis 1901, 4 | 1,4. evandátiis L ao E ige S G E

Berlin, den 15. August 1927. Geld Brie! Geld Brie} | packungen.] Notiert durch öffentlih angestellte beeidete ai | Anhalt. Staal 1919. ; dgs | Wenaburg, Kreis 01/4 | 11. Gkda A L do. do. m.Talon f. 8b G VayerisYe Handelt Ds A i u A N 1795 1799 1793 1797 verständige der Industrie- und Handelskammer zu Berlin.) Preise Bayern Ldsk. - Nent. HaderBleb.Kr.10 ukvN |4 do. 1908, gek. L. 4, 24 do, 1891 in 4 6,75b G do. Hyp. u. Wechselbk. Pfdbr. Reichs\chuldenverwaltung. Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pe!. 1 , / ' in Reichsmark: Gerstengraupen, lose 21,50 bis 24,00 4, Gerstens L fonv, neue Stile enw jus Cauenba Qreit 1010 4110 do. 1903, get. 1.4. 24 do, 1894 in 4 6,75b verlo8b. u. unverlo8b. N (8X%)* Gans ries | ogs Lo92 | 1990 1994 | griße lose 20,00 bie 20,75 # Haferfloden, lose 24,50 bis D go —-— |Dffenbad Kreis 1010l4W| L E A do. 1906 inV das 18, 19-19. 21-22, fv. U micht 1D) E ee en , ' 994 ü 50 bi 00 M, i nmehl 0/1 do. s enba Kreis 1919/44 1.1. i do. do. m. Talon |f. } C ; Bekanntmachung Fairo [1 ägypt. Pfd. | 20,945 20,985 | 20,945 20,985 L L erge E, 93 a E 50 E i n bo.08,09,11,9k.81.12,28 é Ei L Pomm. D do. 1898 in." a 118, S. 5, 6, 19, 20 U. abgestemy. L. x L 7 E ( Z 18,50 bis 13, , Weizengrieß 23, is 24, , Hartgrieß 25, Deutsche Stadtanleihen Stuttgart 19,06,Ag,.19 do. do. Ser. 23, 24 über den Londoner Goldpreis gemäß § 2 der Ver- | Konstantinopel |1 türk. L 2,111 2,115 2,111 „2,119 bis 26,25 M, 70 9/, Weizenmehl! 18,75 bis 21,75 M, Weizenauszug- j 20.07-09,00,0701,12.90 _ T , Trier 14,1.1.2.A. ut.25 L d N L: 6b 84 a Un Ser. 25 ordnung zur Durchführung des Geseßes über wert- | London. ... .|1L Su O E N mehl 22,25 bis 30,00 M, Speiseerblen, Viktoria 33,00 bis 37,00 Æ, Hambg.Staats-Nente zl do. 17, 21 Ausg. 22/4 | 15.11 —— Viersen 1004,atA424 / do. 1905 in 4614 do do Ss M beständige Hypotheken vom 29. Juni 1923. New York. „.|18& 4,200 , ' Sr | Speiseerbsen, kÉleine 19,50 bis 21,00 Æ, Bohnen, weiße, kleine 15,00 do, amort.St.-A,19 A ; Altona „.......1923/9 | 1.1.7 | —= Wetmar1888,gk.1.1.24/8%| 1.1.7 | —; i do, 1908 in 44 do, do. Ser. 3 g D S, 482 Nio de Janeiro | 1 Milreis 0,4965 0,4985 0,4965 0,4989 bis 17,00 A, Langahoh bandverl sl. 22,00 bis 24,50 M, Unsen do. do. 1919 B kleine __ do, 1911, 1914/4 | vers. Wies3bad, 1908 1.Au8- do. 1910 in 4 do, do, do, Moni Bl vie (NGBl. T . 2.) 2 18 Deb Lang ohnen, hand erl., ausl. 1 2 1 1 %t ' do. do. 10000 bis Aschaffenburg...1901/4 | 1.6.12 be, rid Schwed. St.-A, 80 Li Der Londoner Golbuvels deträgi i ens d 1 Goldpejo 4,199 4,204 4,176 4,184 fleite 21,00 bis 23,09 M, Linsen, mittel 24,00 bis 30,00 ., Linsen, : 100 0AG e e « gabe, rit. 1937/4 | 1.2.8 | —, s do, do do Ser. 5| —-

y mlerdanm»- roße 30,00 bis 36,50 Æ, Kartoffelmehl 29,00 bis 34,50 M, o. do, 500 000 „6 8

La b ja A A A O

_— -

c G

- . t M o J

j

[s

J)

| J L D 13 T A4

O

V

C in pa pt pa pa

E, arf u zu Ma et C P R PO CO t

O it

K Co CO D A a H D , |

—_

[= O |

ck _ e [= O j } _—

Pi A U A p P S P fs O ja fa fd

Fi pek pi jt fd jd fd b ib 2 f f 5 i U E a Co Fa fa

Lo o Lo Ls Co f j L-L O

| |

O©O S m0 JII l e | o D R R O

| j

oODo0 | l

_—

8 j i

Ot

S h Rh oa4

1

JIIIN, I

F

p b jn j pi pi ja jens Co f a Fa F jr j Cn D a 4 s ja fa

1, 1, 1.1. 1,5, 15,1. 16.,4,10

& o Lk

i arg t ie" L N : ¿ a i Anl, 27, uk. 1,10. 8385| 1,4,10 |(88,4b [88,5ebB . do. 14, Ser. 8/4 do. 1920 unt, 80 Braunschweig, „Kassel, Celle Darmstadt er Mente ; des Der Königlich ungarische Gesandte von Käánya hat Berlin l 74 Sahl. Staatsschag lars : . A.1894,1897,1900 34 Sf ura 4 M 1090) orte "1Yt8 , ) N A C Ff È E Y . U Tj , Y , r ; [ L, U, L (dn s 0, 5 G E g L „131 n . . S9 Landgerichtsbezirks Mainz), Dresden, D surt a. M, HancourI | perlassen. Während seiner Abwesenheit führt Legationsrat Dr. j 73 do, N2:fäl.1.780| 17 [0786 [9736 Rheinprovinz 22, 2046 N A

, Q ¿ U. ? vi H 2 t d S o a S s Á E f h: G Ausnahme des Landesteils Lübe Oldenburg —), ena, Wettstein von estersheimb die Geschäfte der Ge- s 7% Thür. Staatsanl. do, 1000000 u 500000+ 6 Pforzheim ai

Kiel, München, Nürnberg, Oldenburg nebst dem Landesteil Wagengestellung für Koble, Koks und Briketts ; v. 1926 ausl.ab1,3,30| 1,8,9 |94,25b 6 |[94,25b do, kleine §6 Lübeck, Rostock und Stuttgart sowie aus dem Landgerichtsbezirke IMANE , », am 16. Äugust 1997 : Narben la: ' Gestellt : 25 980 Wagen, | A8 B Ens g8 9 Me a8 Virmalens 09, 804d Greifswald und den Thüringischen und Anhaltischen Landesteilen Der cubanische Gesandte Dr. de Agüero y Bethancourt nit gestellt Wagen. h xd fn O L. LB2| 11,7 j0ab@a /08,1b do, do, Aug. 9 F Vratidu 08 («L RBAAA des Oberlandesgerichtsbezirks Naumburg. hat Berlin verlassen. Während seiner Abwesenheit führt Lega- ——— \chab Gr.1, fäll.1.8,29) 13 [96,36 [98,36 Shle8w.-Holst. Prov. \ iur gk N Leipzig, den 4. Juni 1927. tionsrat Dr. Santamaria die Geschäfte der Gesandtschaft. j i : E Vei nahfolgenden Wertpapieren vg U T (5, Quedlinburg 1903 X Die Elektrol!ytkuptfernotierun & der Vereinigung für h fällt die Verechnung der Stückzinsen fort, do B Aug. 9 2 Regensburg 1908, 09

4 R E, 2 Rot ; S E 1 4 C Der Präsident des Reichsgerichts. deutsche Elektroïytkupfernotiz stellie fch laut Berliner Meldung des ; Dt. Anl. - Aus losgs\{. do ba MNEC S1 I E

Dr. Simons. a“, F j einschl. !/, Ablds.- D Y T, am 16. August auf 127,59 4 (am 15. August auf 127,75 4) i Schein Nr. 1-30 iv f. B. in §57,766 |58b G 20 Ds E 4. Remseidoo, at.2.1.28 Handel und Gewerbe i s A : | do, do, eins. */ Ab- do, do. 98, 02, 03, o 918 N

Bekanntmachung. VERIe 11 4 s Iösgs\{ch. N1. 80 001- gek. 1, 10, 28/3M| 1.4. : e n ; 60000 einschl,1.Zieh bo. (58,56G |58,75b G do. Landesklt. Ntbr./4 | 1.4, Rostoct .… 1919 1920

“tuts y S älli B i 1927. : L : | -Abl / Der Einlösungskurs der am 1. September 1927 fällig Berlin, den 17. August Berlin, 16. August. Preisnotierungen für Nahrungs- T R O URIA: s Vis s V a von P A S do. 81,84,08, gE.1.7.24

vers. 1,4.10 1.4,10

S Des J

Co Ma Co Ma A E CO a a a P N l V S G

E arp A R

O

O a

I E T

A

44 Sie M bs a b fa

H b f fa ta fa ja je et M j Pud Fut fut ft f s Pi E T Sibi Di mde Mm A4

T D

e o pro

dd |

S

[u | î H l

“-

| l | |

E Il (17 ck S

E =— 9e

l l

La 2a 2 24 a fa Fa 22 n ° fa A A Ly L Þ

D

C Lr

fa Fs f fd fs jf f Js O

92

ck S © o

f p ps b o Ée o DNPL| E RSSck

_

O S A ck co Er mte Dru ta ee E

a

de L A I L A ba Fa o p 5

e 10 p hai A P _ J

o mm B S228

C

fti pki pki fert p js Ln Jra B28 [u ck S s M = ck 5 v 0% f a L E S m M j M E

S p n j jt S

e

#* E EEPPST

fa Fm êo Bo

Se Ti 2A O

t [=) I ate

Im F 000

As

D

pes g fa f Éa Pa Ma dap d R SSTRAR D

bs D pa mm O O

—,— Barmen 07, rz, 41/40/4 | 1.2.8 do. 1920 1. Au3g,, do, 1886 in 4 Braunschw. - Hannov. Hyp.-Bk. A: du ) | ein do. 1904,05, get.1.8.24/8%| versch.| —; s 21 2.Ag., get.1.10.24/4 | versch.| —; do. 1890 in 4 Pf

für eine Unze Feingold ..… . . . . 84 sh 105 d, Rotterdam .| 100 Gulden | 168,34 168,68 | 168,33 168,67 a E j do. do.St.-Anl.1900/4 | 1.1.7 | —— Berlin 1928+ *| 1.1.7 d s do. St.-R.04 {6 für ein Gramm Feingold demnach . . 32,7455 pence. Athen E LEOO Dram. | 5,514 6/526 Db 6626 akkaroni, Hartgrießware 50,50 bis 63,50 #, Mehlschnittnudeln do. 07,08,09 Ser. 1,2, C E ÿ R Hd f da: Ba Tod E

E N 32,00 bis 35,00 .4, Eiernudeln 48,00 bis 72,00 4, Bruchreis 17,50 11,13 r3.53,14 rz. 56 4 aues do. 1919 unk, 30 Wilmersd.(B111.) 1913/4 | 1.2.8 do. do. 1888

Vorstehender Preis gilt für den Tag, an dem diese Bekannt- | Brüssel u. Ant- bis 19,00 #, Rangoon-Neis 19,75 bis 20,50 .4, glasierter Tafel- do. 1887,91,98,99,04|/3X| do. | —j= do, 1920 unk. 31 E i E Schweis. Eidg, 12

machung im Reichsanzeiger in Berlin erscheint, bis einschließlih des werpen . . . | 100 Belga 98,47 98,99 58,46 98,58 reis 21,50 bis 33,00 .#, Tafelreis, Java 33,00 bis 43,50 A, do e 1986, 97, 1902/8 | bo. | —— di 1028 Ea 144143 do. N do

Tages, der einer im Reichéanzeiger erfolgten Neuveröffentlihung | Budapest 100 Pengö A E R E Rinçäpfel, amerikan. 75,00 bis 90,00 #, getr. Pflaumen 90/100 | Meckl, Staatsanl. 1919/4 | 1.1.7 | —= e Deut|che Pfandbriefe, Türk. Adm.-Anl.

j e s 1.1.7 | —;= i 6 s vorausgeht. Danzig . . . « «| 100 Gulden 81,40 81,56 81,37 81,93 in Originalkisten 33,00 bis 34,00 4, getr. Pflaumen 90/100 in Sächs. Mk.-A. 28, uk.26|/8 | 11 | —=— , 1890 G (Die dur * gefennzeihneten Pfandbriefe sind na | do. Bgd. E.-A, 1

Berlin, den 16. August 1927. elsingîors . . | 100 fnul..Æ 1/005. 1OEO 10,588 10,608 | Sädten 30,00 bis 31,00 , entsteinte Pflaumen in Originalkisten- Württembg. R. 86-4214 | versch.| —,— , 1898 y en von den Landschaften gemachten Mitteilungen | 0 rom. A, 1899 talien « + «100 Lire | 22,899 22,989 | 2289 22,00 | padungen 48,00 bis 49,00 4, Kalit. Pflaumen 40/50 in Original Preußische Nentenbriefe, do. Groß Verb, 1919 V0 Settnbigte und ungetliuvicie Et, | d unis, 08, 08

isenbeschaffungsstelle, Gesellschaft mit beschränkter Haftun : l 00 i Devisenb schaff g s d ) f f ) H f g JSugoslawien. . 100 Dinar 7,395 7,409 7,395 7,409 kistenpadungen 51,00 bis 52,00 M osinen Caraburnu i isten Gekündigte und ungeklindigte Stücke, S Glei d, verloste und unverloste Stücke. A

in Liquidation. sabon u . . / 100 Kr. 112,55 112,77 112,58 112,80 57,00 bis 70,00 A, Sultaninen Caraburnu # Kisten 64,00 bis 85,00 4 verloste und unverloste Stücke. 1908, 12, get. 1. 7,24 ‘og Calenberg. Kred. Ser. D bo. Zollobl.11S.1

Seel. ___Gleimius. Listabon und Korinthen choice 56,50 bis 58,50 4, Mandeln, süße Bari 178,00 4,3{hBrandenb,, agst.b,31.12,17/16,4b 16,7b bo. do. 1899, 1904, F (get, L. 10. 23, 1. 4. 24 do. 400 Fr.-Lose

porto . . . {100 Gscudo | 20,70 20,74 20,68 20,72 is 28 d ; j j i 4,34% do. später au8gegeben| —— | —— ‘7. 248% 1.1. . „1. Ung. St.-N. 18 j bis 220,00 #, Mandeln, bittere Bari 185,00 bis 220,00 .#, Zimt E 18666 | Bonn 1014 F, 1919 i f 1K 08 gu L Nenmtet do. do. 1913 %

br. Ser. 2—26*/13,76 do. do. Komm.-Obl, v. 19234] —,— Dts. Hyp.-Bk. Pfdbr. S.1, 4-24*/14,76 do. do, do, Ser. 25| —,— do. do. Komm.-Obl. S. 1-3*/10,4b 6 do, do, do, Ser. 4} ——.— 10% do. do. do Ser. 5} —,— 176 L Se Ban Gf e 15,46 Frankf. Pfandbr. -Ba iz S : F nt Hyv L de Ver )/16 5b B Fs (fx. Frankf. §yp.-Kred.-Ver.)|16, 2046 | woty GrdtrBt, Psd. Abt.2-20°/13,65b 6 1380 [do do bo Ubi. 21| 4,46 14 1b do. do, do, Abt. 22| 0,96 26 Bb A. 000 Abt. 23| —,— / do. do, do, Abt. 23a Þ| —,— /23,5b do, do, Komm.-Obl. Em 1} —— 19,5b da G 00 V O M d 24,25b Hamburger Hyp.-Bank Pfdbr. S L Ser. 141-690 (4 D.Ser. 1-100, A 2 er. 301—830 (3 z s R do. do, do, Ser. 691—730| —.— 6 2/6 [266 S Bo dk Tx Pfd Ser.1-16°(31/28 6 4 ann. Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16*|31, 41 S Io 8 E Sol —_— etlpziger Hypoth.eBank L. (76b T6 G Ser. 7,8, 9, 10, 11, 16, L, F*/14,30b 6 0, anió aue

n f f 5 O Co C5 P A f e O

2E ee I I S S

Sn

-=

co

es

=

Di i TO C5 D OS CD E r n D A

D DoOoS

Ne G Dis Ido das PAPE

Fa b bo hO EO Co D A C

D f O 5 C5 a mm O

DE pn f pf îa 1m Dn 1 3 C C E R Da Rus E En e O

o R lo E

anom S

-_

00

i i E i 9‘ 4 ; , T ; Bekanntmachung über die Essigfäuresteuer. D 100 Kr 109,19 109,41 109,24 109, 6 (Kassia) 125,00 bis 135,00 M, Kümmel, holl. 47,00 bis 50,00 H, \ 4,8 do. später ausgegeben| —,— ite Vreslau 1906 X, 1909 be Konim.-Obl.m.Dectungsbesch. do, 1914 ®

A ; aris . 100 Fres. 1646 1850 1 1046 19,00% | S Pfeffer Si 930,00 bis 255,00 .Á, weißer Pfeffer i d

Die Essigsäuresteuer beträgt vom 1. September 1927 ab: 100 12447 12467 | 12452 12472 | [dwarzer Pfeffer Singapore 230, 299, , : 4,844 Hess.-Nass., agst. b.81.12,17| —— | —— 0. 1891/9 1.1. PIS B14 18, 1087,64 0400s 0. 1914 1. für in Anrechnung au} das Betriebsrecht oder Hilfsbetriebs- | Schweiz - - . : | 100 Fres 81/005 81/165 | 81/005 81,16» | Singapore 345,00 bis 370,00 -# NRohkaffee Brasil 170,00 Nu 2 [S 1 B Bk landsdasit, Zentral do do. do, f

s z É E Ç Os : FS N l FPE bis 210,00 #4, Rohfkaffee, Zentralamerika 205,00 bis 320,00 M, 4 R (2E a - Abt., : , 3%, 84 landschaftl. Zentra, o O i

recht abgefertigte Essigsäure . 43, Sofia 100 Leva 3,037 3,043 3,037 3,043 In ; ha b später au8gegeben| —, é 1902, gek. 2. 1. 24 m.Declung8 besch. bis 31.12, 17

2. tür andere Elsigsäure sowie für Essigsäure und E HOOSTA 7088 7102 7075 70/89 Nöstkaffee, Brasil 215,00 bis 270,00 4, Nöstkaffee, Zentrals 4, 34% Pomm. ausgest.b.31.12.17/16,460b 6 |16,9b G Coblenz... 4.1919 Nr. 1—484620 „„...0 6-1 do.Kron.«Nente : Efsig, di s dem Ausland eingeführt werden . 74,10 RM Spanien . Peseten N : s amerika 270,00 bis 400,00 .4, Nöstgetreide, lote 21,00 bis 24,50 M 4,344 do. später au8gegeben| —,— nöt do, 1920 4, 3%, 34 landschaftl. Zentral, do.St-R.97 ing,‘ A ielinier VaEeT Gu a StoWholm und Kafao, stark entölt 90,00 bis 110,00 , Kafao, leiht entölt 120,00 4,34) Posensche, agft, b. 81.12.17) —— |—,= |Coburg „1902/44 *4, 9% 34 Ostpreußische N, aus- do. Gold-A. f. d,

ü entner wasserfreier Säure. 5 Í : 4,30 do. spät Bgegeben| —.— —,_ Cottbus3 1909 F 1918/4 10, 17 000A eiserne T. # für den Doppelzen sserfreier Säure Gothenburg . | 100 Kr. 112,759 112,97 112,75 112,97 bis 190,00 4, Tee, Souchong, gepackt 365,00 bis 405,00 4, Tes, N van Een S „fe ebel ÂiE Bl 12, 17 »eoes o A „E 11, 16, E, P49

Berlin, den 16. August 1927. Wien .| 100Schilling] 59,16 59,28 99,18 59,30 indi, gepackt 412,00 bis 500,00 4, Inlandszucker, Melis 29,7 ausgest.6. 81.12.17/1t,25b G |11,6b do, 1913, 1919, 20/4 4h Ostpr, landschaftl. SHuldv. do.Grdentl.-Db, ? l —— | Medlb.Hyp.-u.Wechs.-Bk.Pfdbr.

. : : 4,93) do. später ausgegeben| ,-- —— Dessau 1896, gk. 1.7. 23/4% 4, 3%, 84 ‘Pommersche, aus- * j K, Nr. 41—48 ut. 61, ** i, K, Nr, 18—28 u. 0E I E E Reichsmonopolamt. Sanefel 25,00 Inlandszuer, Raffinade 31,00 bis 33,25 M, Zuder, 4, 84h Mh. u.Westf.,agst.b.31.12.17/17,66 [17,56 | Deutsch-Eylau „1907/3 | * gestellt bis 31. “f Mos {K Ne. 16=21 u. 2 ‘t t, F, Nr. 82—87 U 90. do, do. Soma ‘Eer. 1 ha . 1

bis 37,00 4, Kunsthonig 34,50 bis 36,00 .#, Zuer- 4,34 do. später au8gegeben| -—_ Dresden ..,4..1905/3% 4, 3%, 8% Pommersche „5.55: ämtlich mit neuen Bogen der Caisse-Communè, | Meckl.-Str.Hyp.-B. Pf. Ser.1-4*

A A I Lde l s O N O o

42223 S

M fm o jm ra

m __

Lea e: SCAnRnn

i C55 p fs jus r

._— A2

D.

e M fs a rf Co