1927 / 193 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

schränkter Haftpflicht, Harburg, i} eïn-

getragen: O s. Durch das Gericht sind als Liquidatoren bestellt: 1. Expedient Heinrih Bering in

Marburg - Wilhelmsbur Am großen hlen 3, 2. Lehrer Theodor Heins in

arburg-Wilhelmsburg, Jägerstr. 40.

: T O IEmEE, 10. August 1927. Das Amtsgericht. Abt, IX. Harburg, Elbe. E (E

In unser Genossensch: têregister Nr. 100 sist heute bei der Waren-Kredit-Gesellschaft eingetragene SEAN A mit be- schränkter Haftpfliht in Harburg ein- getragen:

Durh Beschluß der Generalversamms- [ung vom 6. April 1927 ist die Genossen schaft aer: Harburg-Wilhelmsburg, 11. August 1927.

as Amtsgericht. Abt. 1X.

Saarburg, Bz. Trier. fee if

Im hiesigen Genossenschaftsregister isl heute bei dem unter Nr. 11 eingetragenen JIrscher Spar- und Darlehnskassen-Verein e. O. m. u. H. in JFrsh folgendes ein- getragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamnm- Tung vom 12. Juni 1927 tritt an Stelle des Statuts vom 29. November 1896 das- jenige vom 182. Funi 1927.

Saarburg, den 3. August 1927.

Amtsgeriht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Reinerz. [45529]

Jn unserem Musterregister ist unter Nr. 75 für die Krystallglas8werke vorm. B. Arnade in Goldbah eingetragen worden: Ein versiegelter Umschlag ent- haltend eine Zeihnung 1 Teller 625/1/2 Früchte. Flächenerzeugnisse, E 38 Jahre, angemeldet am 12. UUaUt 127, vorm. 10% Ube. Reinerz, den 12, August 1927, Amts8-

gericht, Saarbrücken. [45840] In das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden: Nr. 114. Türkische Tabak- und Cigarettenfabrik „Jyldis", íúInh. Hugo Sternheimer, Saarbrü>ken, Zigaretten|chahtel, für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 1311, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am b. August 1927, vormittags 9 Uhr 90 Minuten. Saarbrücken, den 9. August 1927. Das Amtsgericht. Abt. 17. Schivelbein. [45841] In das Musterregister ist etngetragen: Nr. 4, d, 6, 7. Irmgard Brewing in Schivelbein, ein Muster für ein dreie>iges Wandbrett für Seifenspender, Fabrik- nummer 557, eîn Muster für ein ovales Wandbrett für Seifenspender, Fabrik- nummer 998, ein Muster für ein Kästchen für Klosettyapier, Fabriknummer 559, ein Muster für eine Fliegenklat\che, Fabrik- nummer 560, Abbildungen find nieder- gelegt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1927, 15 Uhr 15 Minuten. Schivelbein, den 12. August 1927. Amtsgericht.

7. Konkurse und Geschäfstsaufficht.

Berlin, [45786]

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Wolff Neumann, Berlin C. 2, Klosterstr, 99 (Woll- urid Weißwaren), is] heute, 1014 Uhr, von dem Amtsgericht Beclin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann S. Bernstein, Berlin W. 16, Düsseldorfer Straße 72, Frist zur An- meldung ver Konkursforderungen bis um 15, Oktober 1927, Erste Gläu-

igerversammlung am 12, September 1927, 1014 Uhr. Prüfungstermin am 14, November 1927, 1014 Uhr, im Ge- richi8gebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, TIT. Gtod, Zimmer 106, Offener Arrest mit Angeigefrist bis zum 9, Sep- tember 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Milte, Abt. 81, N. 239, 27, den 15, August 1927. Charlottenburg. [45787] 1, Beschluß.

Die Geschäftsaufsicht zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen des Kaufmanns Edwin Bernstein, allei- nigen Jnhabers der Firma Edwin Bernstein in Berlin - Wilmersdorf, Kaiserallee 30, ist auf Antrag seines geseßlichen Vertreters aufgehoben.

2. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Edwin Bernstein, alleinigen Jnhabers der Firma Edwin Bernstein in Berlin- Wilmersdorf, Kaiserallee 30 (Getreide- Handel), ift heute, am 15. August 1927, bormittags 114 Uhr, von dem Amts- geriht Charlottenburg das Konkurs- verfahren eröffnet, Verwalter: Kon- kursverwalter Dr, jur. Otto Heumann in Charlottenburg, Bleibtreuftraße 20, Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit An- geigepfliht bis 6. September 1927, Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 14, September 1927, vormittags 10 Uhr, im Loi gerichtsgebäude des Amtsgerichts Char- lottenburg, Amtsgerichtsplab, IL. Stod,

Zimmer 254, Aktenzeichen: 40. N. 183, 27.

Charlottenburg, den 15. August 1927.

Der Geri erer des Amt3gerichts, Abt, 40.

Detmold. [45788]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Schröder in Detmold ist heute, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Paul Henkel in Detmold. Erste Gläubigerversammlung ($ 132 K.-O.) Freitag, 2. September 1927, morgens 10 Uhr, Zimmer Nr. 3, An- meldung von Konkursforderungen beim Gericht bis 10, September 1927. Offener Arrest und Anzeigepfliht beim Konkursverwalter ebenfalls bis zum 10, September 1927. Allgemeiner Prü- fungstermin: Dienstag, 20. September 1927, morgens 10 Uhr, Zimmer Nr, 3.

Detmold, 9. August 1927.

Das Anitsgericht. [.

Grossschönau, Sachsen.[45789] Ueber das Vermögen der Firma Richard Berndt in Seifhennersdorsf und des Alleininhabers derselben, des ‘Seit manns Max Richard Berndt in Sei hennersdorf, Sa., Zollstraße 76 f, wird heute, am 15, August 1927, nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtskonfu- lent Alwin Jsrael in Neugersdorf. Anmeldefrist bis zum 10, September 1927, Wahltermin am 1. September 1927, vormittags 1014 Uhr. Prüfungs- termin am 24. September 1927, vor- mittags 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10, Sept. 1927, Großschönau, den 15, August 1927, Amtsgericht,

s

Hagen, Westf. [45790]

Ueber das Vermögen bes Kaufmann3 Arthur Schiffer zu Hagen, Wehring- hauser Straße 33, Herdhandlung, wird eute, am 13. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren ihot net, Verwalter: Rendant a. D, Althoff} zu Hagen, Frankfurter Straße 23. ons- kursforderungen sind bis zum 15, Sep- tember 1927 bei dem Gericht angu- melden. Die erste Gläubigervecsamm- lung ist auf den 8. September 1927, vormittags 10 Uhr, der allgemeine Prü- fungstermin auf den 6. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 150, anberaumt, Offener Arrest ist erlassen mit Anzeige- frist bis zum 1. September 1927,

Das Antsgeriht Hagen (Westf.). Lauban,

Ueber das Vermögen des Baum- hulenbesißers Friß Reinhold in Lauban ist am 12. August 1927, nahmittags 12 Uhr 50 Min., das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Kaufmann Otto Friebe jun. in Lauban. Anmeldefrist bis 30, September 1927. Ersie Gläubigerversammlung am 8. Sep-

tember 1927, vormittags 9 Uhr, Prü- |d

fungSiermin am 12. Oktober 1927, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer Nr. 4. Offener Arrést mit Anzeigepflicht bis zum 31. August 1927. Lauban, den 12. August 1927. Das Amtsgecicht,

Luckenwalde, [45792]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ry Lehmann in Luckenwalde, Mittel- straße 7, ist Heute, 11,50 Uhr, das Mech bax eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Fustizobersekretär a. D. Gathmann in Luckenwalde, Anmelde- frist für Konkursforderungen 1. Sep- tember 1927, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 10, Sep- tember 1927, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1, September 1927.

Amtsgericht Luckenwalde, den 12. August 1927.

M.-Gladbach, [45793]

Fn der Konkurssache Fröhling wird der Eröffnungsbeshluß vom 10. August 1927 dahin berichtigt, daß das KonkurZ3- verfahren über das Vermögen der Firma Modenhaus Carl Fröhßling, M.-Gladbah, Hindenburgstraße, er- öffnet ist. e :

M. .-Gladbach, den 11. August 1927.

Amtsgericht.

Seeburg, Ostpr. [45794] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Hermann Schmidt in Seeburg, Markt, |1

ist am 13. August 1927, vorm. 114 Uhr, dex Konkurs eröffnet. Konkursver- walter: Bankdirektor Leo Kotowski in Seeburg. Anmeldefrist bis 6. Sep- tember 1927. Erste Gläubigerversamm- O allgemeiner Prüfungstermin: 8, September 1927, vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6, September 1927. Amtsgericht Seeburg, Qstpr., den 13. August 1927,

Bad Oeynhausen. [45795] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handels8gesell- [aft in ra Rullih & Delius tin ad Oeynhausen und deren Fnhaber Higarrenfabrikanten Heinri<h Rullich in Bad A E A Sl eane 20, und Hermann Delius in Vlotho-Süd Nr. 48 wird der Schlußtermin auf den 1. September 1927, vormittags 9!4 Uhr, Zimmer Nr. 30, anberaumt. Bad Oeynhausen, 12. August 1927. Das Amtsgericht.

[45791] | V

Bochum. s [45799]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau Hedwig Bauch, Fn- haberin der Firma Modebazar Gerthe in Gerthe, Castroper Str. 17, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben,

Bochum, den 27. Fuli 1927.

Das Amtsgericht.

Breslau. [45796] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Walter Feibel in Breslau, Blücherplaß 19, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. (41. N. 266/26.) Breslau, den 13. August 1927. Amtsgericht.

Breslau, [45797]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinri<h Cohn in Breslau, Ostdeutshe Bahn- und Transportgeräte-Fndustrie in Bres- lau 13, Viktoriastraße 101, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. (41. N. 439/25.)

Breslau, den 13. August 1927. Amt3gericht.

Chemnitz, [45798]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des bisherigen Buchdru>erei- besißers Karl Alfred Krauß in Chem- niß-Hilbersdorf, rankenberger Str. 61, ird auf Antrag des Gemeinschuldners gemäß $ 202 der Konkursordnung tin- gestellt.

Amtsgericht T eaN Abt. 'A| 18,

den 13. August 1927.

Darkehmen,. [45800]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gastwirts Karl Marold in Ströpken wird, na<hdem der in dem Vergleichstermin vom 2, Juli 1927 an- genommene angeme dur rechtskräftigen t, Die vom 9. JFulî 1927 d d ist, hierdur< aufgehoben.

Darkehmen, den 12. August 1927.

Amtsgericht.

Dortmund, [45801]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Josef Berenben in Dortmund, Brü>str. 54, ist ein- pe tellt, da eine den Kosten des Ver- ahrens entsprehende Masse nicht vor- handen ist.

Amtsgericht Dortmund.

Driesen, : [45802] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Arbeitsgenossenshaft Driesen- ordamm, gemeinnüßige und Erwerbs- genossenschaft mit beschränkter S in iesen, wird na< Abhaltung des Schlußtermins hierdur ou ehoben. Driesen, den 2, August 1927, Amtsgericht, Eckernförde, [45803] Ín dem Lon aradara dres über das Vermögen des am 23, April 1926 in Klein Waabs verstorbenen Schuh- machermeisters Nobert Potshka wird Schlußtermin auf 17, September 1927, vormiitags 10 Uhr, bestimmt. Amtsgericht Eckernförde,

FEdAdelak, [45804]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachermeisters Richard Nagel im Burg in Dithmarschen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- verglei<h Vergleichstermin auf den 7. Sep- tember 1927, vormittags 19 Uhr, vor dem Amtsgeriht in Eddelak anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Er- klärung des Gläubigerausschusses sind guf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Eddelak, den 10, August 1927,

Das Amtsgericht.

Eschershausen. [45805] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe des Kaufmanns Karl Fatob Minna geb, Stapel, in Eschershausen, ist Ft Abnahme der lußre<hnung des Verwalters, zur Ec- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung y E egenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke sowie ur Anhörung der Gläubiger über die Ma A Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mit- lieder des Gläubigerausshusses der Shlußtermin auf den 10, September 927, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 1, bestimmt, : Gschershausen, den 12. August 1927. Das Amtsgericht,

Walle, Saale, e [45807] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Jsidor Rosen- berg in Halle a, S. wird nah erfolgter Abbaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Halle a. S, den 12. August 1927, Das Amtsgericht, Abt. 7.

Walle, Saale, [45806]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Zahn in Fa. F. Gustav Zahn in Halle a. S. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des

erwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Fovermigta sowie zur Anhörung der

läubiger über die Crstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger-

aus\husses der Schlußtermin auf 19, Sep- tember 1927, gor tons 9s Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Poststraße 13; Zimmer 45, bestimmt,

Halle a. S, den 13. August 1927. Das Amtsgericht, L G Hamburg. L {45808} Konkurs Julius Bellson, all. Fnh, der Firma Belljion & Co., nah haltung des Schlußtermins aufgehoben,

Das Amtsgericht,

Hamm, Westf, : [45809]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Westfälische Export- und Import-Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Liquidation zu Hamm wird nah erfolgter Schlußverteilung hierdurch aufgehoben.

Hamm, den 12, August 1927.

Das Amtsgericht.

Insterburg. {45811]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Marie Schubert, Schuhhändlerin in Fnsterburg, Königs- berger Straße 3, wird, na<hdem der tin dem Vergleichstermin vom 13. Fult 1927 angenommene Zwangsvergleich dur< rechtskräftigen Beschluß vom 13, Juli 1927 bestätigt ist, hierdur< cufgehoben. :

JFnsterburg, den 12, August 1927,

Das Amtsgericht.

Jena. _ : [45810]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Erich Roeseler in Ens wird eingestellt, na<hdem sämtliche Gläubiger der Einstellung zugestimmt haben und weitere Gläubiger nicht bekannt geworden find.

Jena, den 28 Juli 1927.

Thür, Amtsgericht, 9e.

Kirn. __ [45813]

In dem Konkursverfahren der Firma Wilhelm Simon in Kirn soll eine Abschlagszahlung von 15 % auf die wiht bevorrechtigten festgestelllen Forde- vungen im Gesamtbetrag von 798 389,88 Reichsmark erfolgen. Ein Verzeichnis der einzelnen bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen ist auf der Gerichts\chreiberei des Amtsgerichts Kirn niedergelegt.

Kirn, ven 14. August 1927,

Dr. Sarrazin, Konkursverwalter.

Königsberg, Pr. [45814]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Arthur Poch- walla, Königsberg, Pr., Neue Damm- gasse 30 (Eisen - Kurzwaren), Privat=- wohnung in Metgethen, Kronprinzen- weg 15/17, wird na<h rechtskräftig be- ftätigtem Zivangsvergleich hierdur< auf- gehoben.

Amútsgeriht Königsberg, Pr., den 9. August 1927,

Liegnitz. [45812] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Huhn in Liegniß, in Firma „Otto Huhn, Zigarrengeschäft“, Breslauer Str. 9, wird die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt. Schlußtermin steht am 19, September 1927, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 30, an. ; Amtsgericht Liegniß, 13. August 1927.

Malchin. [458165]

Fn Sachen - Konkurs Gerhardt, Malchin, ist ein vorläufiger Gläubiger- auss{<huß bestellt. Mitglieder: 1. Ver- bandssekretär Erich Hammerstein in Berlin C. 25, Kaiserstraße 6/7, 2. Ver- bandssekretär Willi Kühl in Berlin SW. 68, Markgrafenstraße 77, 3. Direktor Püstow in Neubrandenburg.

Malchin i. M., den 16. August 1927.

Meekl.-Schwer, Amtsgericht.

Neukölln, [45816]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kaufleute Eugen Bratke und Max Schwarz als Gesellschafter der niht eingetragenen Firma Strumpf- haus „Union“ in Berlin - Neukölln, Berliner Straße 60, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 29, März 1927 angenommene Zwangsvergleich dur< re<tskräftigen Beschluß vom 29, März 1927 vestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Neukölln, den 10. August 1927.

Amktsgeriht, Abt. 24.

Nordhausen. : [45817] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Zigarrenfabrik Gloria G. m. H. b. in Nordhausen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. : Nordhausen, den 18. August 1927. Das Amtsgericht, Nürnberg. - [45818] Das Amtsgericht Nürnberg hat das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Reisinger in Nürnberg, Frauentormauer 98, Allein- inhabers der Firma Josef Reisinger, Textilwarenhandlung, hier, Sandstr. 98, mit e, vom 11. August 1927 mangels Masse eingestellt. Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts

Olbernhau, 5 [45819]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Willy Hermann Neubert in Blumenau wird na< Ab- haliung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. Amtsgericht Olbernhau, 183, August 1927.

Stollberg, Erzgeb. [45820] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Schuhmachers Georg Willy Franke in Lugau-Kirchberg, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur aufgehoben. Amts38gericht Stollberg, 12. August 1927. Tilsit. [45821] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Martin Wiebe in Tilsit ist infolge eines von dent Gemeinshaldner gemachten Vorschlags! zu einem Zwangsvergleih Vergleich3- termin auf den 31. August 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Tilsit, Zimmer 69, anberaumt. Der Vergleich84 vorshlag mit Erklärung des Gläubiger« ausschusses sind auf dexr Gerichts« <reiberei, Zimmer 168, zur Einsicht der eteiligten niedergelegt. Tilsit, den 6. Angust 1927. Amtsgericht.

Warburg, [45822]

Jun dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermamr Klein zu Warburg ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zux Er- ebung von Einwendungen Fan das

lußverzeichnis der bei der Verteilung zu becit>sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 8. September 1927, vorm, 10 Uhr, vor dem Amtsa4 geri<t in Warburg, Zimmer 3, bestimint.

Warburg, den 11. August 1927.

Das Amtsgericht.

Weissenfels. . [45823] Das Konkursverfahren über das Ver«- mögen des Kaufmanns Paul Kühn, Fm puer der Ersten Ee Schuh-' standteile-Fabrik, vorm. Max Lucke in Weißenfels, Kl. Deichstraße 15, wird| nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch qutige ben. Weißenfels, den 9. August 1927.

Das Amtsgericht. Abt. IIT.

Bad Kreuznach. [45824]

Veber das Vermögen der Firma Vogel & Neuberger in Bad Kreuznach wird die Geschäftsaufsiht angeordnet. Zur Auf« sihtsperson wird der Rechtsanwalt Dr. Wolf in Bad Kreuzna<h bestellt. Es wird ein Gläubigerbeirat bestellt, bes stehend aus: 1. dem Direktor Nummel, in Firma Lederfabrik Hirschberg A. G. in Frankfurt a. M., Taunubstraße, 2. dent

Landstraße, 3. dem Kaufmann Meyer, in

furt a. M., Holzgraben 5. Zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung oder Bes- stellung einer anderen Geschäftsaufsihts- person oder eines anderen Gläubiger- beirats wird eine Gläubigerversammlung auf Freitag, den 16. September 1927, vorm. 11 Uhr, an der Gerichtsstelle ein« berufen. | Bad Kreuznach, den 13. August 1927. Das Amtsgericht.

Wernigerode. [45825]

Ueber die Firma Paul Stoye & Co., Zigarrenfabrik in Wernigerode, wird gemäß 8$ 1 der Verordnung vom 14. Juni 1924 die Geschäftsauffiht zur Abwendung des Konkurses angeordnet. Zur Aufsichtsperson wird der Kaufmann Willy Hermsdorf in Wernigerode ernannt.

Wernigerode, den 13. August 1927,

Das Amtsgericht.

Ettlingen. [45826] Die Geschäftsaufsiht zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Fa« A. Deubel und Sohn in Ettlingen i} dur<h re<tskräftige Bestätigung des Zwangsvergleihs beendet worden. Ettlingen, den 4. August 1927. Bad. Amtsgericht.

HWHambhsrn. [45827] Die Geschäftsaufsiht über das Ver mögen des Kaufmanns Otto Franz in Hamborn, Alleestraße 96, is mit dex Nechtskraft des Beschlusses vom 13. Julk 1927, dur< den der Zwangsvergleihs- vors{lag vom 23. April 1927 bestätigt ist, beendet. ; Hamborn, den 15. April 1927. Amtsgericht.

Mühlhausen, Thür. Die Geschäftsaufsiht über die Firma Gustav Müller (Inhaber Gustav Cohn- hoff) in Mühlhausen, Thür., is dur<h rechtskräftige Bestätigung des Ywangs- vergleihs vom 24. Juni 1927 beendet. üihlhausen, Thür., den 29. Juli 1927, Amtsgericht.

8. Tarif- und Fahrplan- bekanntmachungen der n Eisenbahnen.

Vom 2. Oktober 1927 ab erhält der Bahnhof Kiel die Bezeichnung „Kiel Hbf,“ Altona, im August 1927. Deutsche Neichsbahn-Gesellschaft. Reichsbahndirektion Altona.

[45828]

__ Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verantwortlich für den Anzeigenteil Nechnungsdirektor Mengering, Berlin, Verlag der Geschäftsstelle (Mengering)

in Berlin. Dru>k der Preußishen Dreudkerei-

und Verlags-Äktiengesellshaft, Berlin, Wilbelmstcehe 99 Zas

A

Direktor Spieß, in Firma Adler & Oppens_ heimer A. G. in Frankfurt a. M., Mainzer

Firma W. S. Meyer & Söhne in Frank-

Der Bezugspreis beträgt vierteljährli< ,— Reichsmark. Alle Postanstalten nehmen Bestellung an, für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsvertrieben für Selbstabholer auch die

Geschäftsstelle SW. 48, Wilhelmstraße Nr. 32. Einzelne Nummern kosten 0,30 Neihsmarl. Fernsprecher: Zentrum 1573.

NeichsSbantktgirokonto.

Berlin, Freitag, den 19. August, abends.

Anzeigenpreis für den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Neihsmark, einer 3 gespaltenen Einheitszeile 1,75 Neichsmark, Anzeigen nimmt an die Geschäftsstelle des Reihs- und Staatsanzeigers Berlin SW. 48, Wilhelmftraße Nr. 32,

Postschectkonto: Berlín 41

s21. 192

——

Str. 193.

Einzelnummern oder einzelne Beilagen werden nur gegen Bacbezahlung oder vorherige Einsendung des Betrages einschließlich des Portos abgegeben.

JFunhalt des amtlichen Teiles: Deutsches Reich.

Betrieb der Zu>er-, Stärkezu>ker- und Nübensastfabriken im Juli 1927.

Versteuerte Zu>kermengen (Jnlandsverkehr) im Juli 1927. Steuerfrei abgelassene Zu>kermengen im Juli 1927.

Preußen. Ernennungen und sonstige Personalveränderungen.

Amtliches.

Deutsches Rei ch, Betrieb der Zucter-, 6tärkezuter- und Rübenfaftfabriken im Monat Fuli 1927.

A4. Zuckerfabriken.

—S

Zeitabschnitt

Sm Sul 1920, 2 ú In d. Vormonaten Bom 1.Sept.1926 b. 31, Juli 1927 Vom 1.Sept.1925 b. 31, Fuli 19262)

S, U LO2T Sn d. Vormonaten Vom 1.Sept.1926 D. OL, Su TOSC Bom 1l.Sept.1925 b. 31.Fuli 19262)

Im Ult 1927 áSn d. Vormonaten Vom 1.Sept. 1926

B al Sutte LOB2T Vom 1.Sept.1925

L. Es find verarbeitet woorden:

Zud>erabläufe

Hiervon wurden

entzudert mittels |Rohzu>er aller

Art

Noh-

zuer

Ver- brauhs-| im zuer ganzen

Nohe Nüben !) des Stron- tian- verfahrens

der Aus- schei-

dung

50 207 40 2087

106 822 64812 416 6801 24 932 106 822 64812 466 887] 24 972

75 027| 75 0271

75 027 _— 112117 18513

101 672 113}2 630 599] 22851 74/273 —— II 572 803}3

2D T Een U 546 59 135 8685| 576 265

9231| 635 400

99 681 984 950

644 631

31 821 171 261

203 082

a 247 906

8 767 843 _— 9 015 749 578 979

2 SUd e 59 135 2 087

a 8 629 189} 151 823] 579076 97

546 83 712

84 208

59 681 6959 977

719 658

31 861 196 193

228 054

298 113 106 822 648111184523

106 822 648111482636

b. 31. Juli 19262)

Gesamte Herstellung L L 31. Suli 1926: 15 953 739 dz.2) Bei diefer Berechnung sind die unter I

174 674] $653 349| 74 370 in Nohzuckerwert berechnet

IOI 672 113[11259788

12 115 09813 629 187

"3 01/2 145 793|1 876 661 3 015]2 182 6171 964 248 2241|2 252 837|1 515 754

576 265112 118 11315 774 980/2 033 006 635 400/12 120 2005 834 8202 120 593 578 979{11 575 044/5 849 b90|1 840 626

im Juli 1927: 837411 dz, vom 1. September 1926 bis 31. Juli 1927: 16613 229 dz, dagegen vom 1. September 1925 bis angegebenen Einwurfzu>ker in Abzug gebracht und die Verbrauchs8zu>ker im Verhältnis von 9: 10 umgerechnet.

Kristallzu>er granulierter Zuker

dz

739 2 617

3 356

23 0161 156 345 652 203| 156 345

596 803| 324 872|

4 582 103 806

108 388

36 824| 87587

99 936] 1

Lar en 59 840| 87587| 5321

106 423/ 1 111744/1

99 939| 1

Der cUPr E Und 2)

VerbeLauchs3zuU

Und

Platten-, Stangen- Würfelzu>ker

Stü>en- und Krümelzu>ker

Brotzu>ker

Bu C ersabutten miu bererarberLun 0

351] 5 036| 76

D080 C

| 11449 5 995| 402 227 5 995| 413 676

|

3 9009| 403 500] 32 732|

10 573| 7 662

731 417 741 990

99 663 99 663 00 108

796 764| 272 3099/1 2

22 022| 8013

05 658|1 133 644 05 658|1 155 666

04 0081 200 264

B. StärfezudÆerfgbriken.

gemahlene Raffi-

61 351 249 881/2 064 962/2 739 747

257 894/2 126 313/2 826 808

305 041/12 095 2852 681 908

IL Es sind gewonnen worden:

E

nade gemahlener Melis

6A 18 6 419|1 094 448

L 72911 094 635

E |

881 797| 9435: nd Melasseentzüucterungsan alten.

56 031 : 244 8451 298 543|1 645 299

252 507|L 354 5741 732 173

86 874|

13 488|1 738 393

87 061

[<l. desInvert-

eins

flüssige Raffinade zuersirups

Farin

20 90 546

50 566 s1 628]

739 19 648 20 387| 20 923|

7529| 70 134 76 953

S I S

"900! 6 113 020 2900| 6 154 102

200/14 278 695 200/14 610 649

zusammen

) 41082

6 238 747

| 290 872

8 165 6752 8 456 547130213

8 010 56227224

| 091/904

[4 249 309

5 13

5 183

34484

Zuderabläufe mit

4 553

862 29351

912

3939E

31777

Ol 3| 34 907

34 907

4 398 5 L5S|L 004 993

4 843

4 einem Reinheitsgrade von

weniger als 70 vH

| 4

19 218

2 588 098 2 607 316

25 702| 2 827 270

54 393 950 600

893 406

73 611

39 305/ 3 538 698 40 062 3 612 309

30 545| 3 720 676

Zeitabschnitt

L, Es sind verarbeitet worden :

Kartoffelstärke

in den Betrieben | erzeugte

feuchte | trodene

angektaufte

feudte | trodene

Maisstärke

trod>ene

feuchte

Stärkezuker

in fester

Form Siruy

Noher Nüben- zu>er

Glykofe

Stärke- zucker in fester Form

Stärke zuckersirup (flüssiger Stärke-

zu>er)

IT. Es find gewonnen worden :

Zu>er- farbe

Zudcer- abläufe

(Hydrol)

dz

Sm Juli 1927

Sn den Vormonaten . ; Bom l. Sept. 1926 bis 31. Juli 1927 Vom 1.Sept. 1925 bis 31, Jult 19262)

717 96 596 _ 97 313 _— 218 498 3631

2 458 66 653 6 134 69 111 6134

186 499 24 970

Zeitabschnitt

46 017 7077 325 882 7077 371 899 173 218 505

3 209 19 814 23 019

727

G. Verarbeitung zu Nübensaft.

Verarbeitet

106 106

5 072 73 735 78 807

Gewonnen

54 702

Nohe Nüben| Nohsaft

Melasse von mehr

als 95 vH

von 70 bis 95 vH

Nübensäfte mit einem NReinheitsgrade

von weniger als 70 vH

d

Im Suli 1927 Sn den Vormonaten

Bom 1. September 1926 bis 31. Juli 1927...

Nom 1. September 1925 bis 31. Juli 1926 .

907 325 12 980 907 325 12 980 624 208

3019 3019

1673 1673

1) Die in den Zu>erfab11ten nicht aut Zuer, sondern unmittelbar zu Rübenfaft verarbeiteten Rüben find unter C nahgewiesen. 2) Diese Monatszahlen sind aut Grund der endgültigen Jahresstatistik für 1925/26 berichtigt worden.

Berlin, den 19. August 1927,

Statistisches Reich3amt.

Wagemann.

197 153 197 153

122 102

‘350 350

20T

47 258 370 416 417 674 396 848