1927 / 193 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Gustav Wittler aus- geschlossen. Das. Amtsgericht Bielefeld.

Birkenfeld, Nahe. [45690]

Jm Handelsregister des hiesigen Amts- gerichts ist heute bei der Firma „Atho- Werk Birkenfeld/Nahe, August Tholey“ zu Birkenfeld eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Birkenfeld, den 8. August 1927. Amtsgericht, Bolkenhain. [45691]

Jm Handelsregister A ist bei Nr. 135, Firma Eichborn & Co. Filiale Bolken- hain, am 8. August 1927 folgendes ein- getragen worden: Die Prokuren des Friy Klebert und Rechtsanwalts Dr. Herbert Schmidt sind erloschen. Der bisherige persönlich haftende Gesell- \haf‘er Heinrich Philipp von Eichborn ist durch Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. Amtsgericht Bolkenhain, Bolkenhain, [45692]

Jm Handelsregister A ist bei Nr. 140, Firma Hermann Pietrusky in Bolken- hain, folgendes eingetragen worden: Dem Holzkaufmann Oskar Pietrusky in Bolkenhain i} Prokura erteilt. Amts- gericht Bolkenhain. Braunsehweig. [45693]

In das Handelsregister Ust am 10. August 1927 eingetragen die Firma G. A. Krüger u. Co. Inhaber: Mentner Gustav Krüger, Frau Martha Echterhoff, aeb. Arenz, beide in Braunschweig. Siß: Braunschweig. Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1927. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nux beide Gesellschafter in Gemeinschaft und, wenn ein Prokurist be- fen ist, jeder Gesellschafter in Gemein- chaft mit dem Prokuristen ermächtigt. Dem Kaufmann Friß Echterhoff 1n Braunschweig ist Gesamtprokura erteilt. Gr kann die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Gesellschafter vertreten. Amts- geriht Braunschweig.

Braunsehweig. [45695] In das Handelsregister ist am 15. August 1927 bei der Firma Rudolf Marks, hier, eingetragen: Die Firma lautet fortan: Nudolf Marks Autoverleth. Neuer Inhaber: - Kaufmann Dietrich Timpe in Braunschweig. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist ausgeschlossen, Amts- gericht Braunschweig, Bückeburg. [45694] In unser Handelsregister A 1st am 12. d. M. eingetragen worden, daß die unter Nr. 145 eingetragene Firma Lack- und Farbenindustrie Schaumburg Friß Nuhbrauck, Vückeburg, er- loschen ift.

Bückeburg, den 13, August 1927. Amtsgericht. T1. Bückeburg. [45696] In unser Handelsregister A i} am 13, d, Mts. eingetragen worden, daß die unter Nr. 52 eingetragene Firma Vücke- burger Brauerei in Vückeburg er-

loschen ist. Bückeburg, den 13: August 1927. Amtsgericht. I. Burg, Bz. Magdeb. [45697] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 12 i} am 2%. Juli 1927 bei der „Conrad Tak & Cie., Aktiengesellschaft Berlin und Burg“, eingetragen, daß der Prokurist Alfred Giering in Burg b. M. ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied - oder einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. Burg, den 6. Jul1 1927. Das Amtsgericht. Dortmund. [45698] Jn unser Handelsregister ist 1n Ab- teilung A folgendes C TaII worden Nr. 3167 am 19. Juli 1927 bei der & Herbener“, Dort-

Firma be ura derx Ehefrau Anna

mund: Die Pro

Herbenex ist erloshen. Die Firma ist erloshen. -— Nr. 3995 am 21. Suli 1927 die Kommanditgesellshaft „Autovertrieb

Rütgers & Co.“, Dortmund, Heiliger- weg 14. Die Gesellshaft hat am 21. - Fuli 1927 begonnen. Persönlich haftender Gesellschafter ist der Kauf- mann Dec. jur. Hans Rütgers in Dort- mund. Es ist ein Komn vor- L, Nr. 2781 am 21. Juli 1927 ei der offenen Handelsge ellschaft „Hugo & Drs vorm. G. H. Menke“, Dorémund: er Kaufmann Heinrich Hugo ist aus der E E a aus- etreten. Die S Ea ist Ee er bisherige Gefsellshafter Kaufmann August Brosius in Dortmund ist allei- niger Jnhaber der Firma. Die Firma L geändert in „August Brostus“. r. 3996 am 23. Fuli 1927 die en „Bielefelder Wäsche-Vertrieb TFFohanna Glückauf““, Dortmund, Königswall 68, und als deren Jnhaberin die Ehefrau Kaufmanns Julius Glückauf, FFohanna eborene Rehfeld, in Dortmund.

r. 93 am 26. Juli 1927 bei der Firma | \

„Häckexr & Köhler“, Dortmund: Dem Handlungsgehilfen Albert Brügel in Dortmund 1st Prokura erteilt. Nr. 3997 am 28. Juli 1927 die Firma „Central Garagen Paul Kolodzinski“, Dortmund, Klosterstr. 5—7, und als deren Jnhaber der Kaufmann Paul Kolodzinski in Dortmund. Nr. 134 am 29. Juli 1927 bei der Firma „E. Jeenidcke & Co.“ Dortmund: Dem Oberingenieur riß Frühauf und dem Fräulein Erika Müller, beide in Dort- mund, Uh derart Gesamtprokura er- teilt, daß beide gemeinschaftlich zur

Vertretung der Firma berechtigt sind. Nur. 3394 am 3. August 1927 bei der Firma „Arthur Langenstadt“, Dortmund: Die Firma ist erloschen. Nr. 3677 am 4. August 1927 bei der Firma „Reinoldushof Fnhaber Heinri Droop“ Dortmund: Die Firma ist erloshen. Nr. 2093 am 6. August 1927 bei der Firma „Photografisches Atelier Hammershlag“, Dortmund: Das Geschäft nebst Firma i} durch Erbgang auf die Witwe Rosa Hammer- chlag, geborene Sostberg, in Dortmund als befreite Vorerbin des Nachlasses des Kaufmanns Gustav Hammerschlag übergegangen. Nacherben sind die beiden Söhne des bisherigen Firmen- inhabers, Friß und Ernst Hammer- \chlag. Nr. 3998 am 9. August 1927 die offene Handelsgesellschaft U und Wichmann“, Dortmund, Remi- straße 101. Peraans haftende Gesell- hafter sind der Kaufmann Ernst Schulten und Ehefrau Aenne Wich- mann, beide in Dortmund. Die Ge- sellshaft hat am 1. August 1927 be- gonnen. Zur Vertretung dexr Gesell- haft ist jeder der beiden Gesellschafter berechtigt, zur Bestellung von Proku- risten jedoch nux beide Gesellschafter gemeinsam. Nr. 1695 am 9. August 1927 bei der offenen Handelsgesellschast „Pfeifer & Schmidt“ in Braunschweig mit Zweigniederlassung in Dortmund: Albert Schaar ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Nr. 3116 am 9. August 1927 bei der offenen Handelsgesellschast „Bernh. Schade & E, Dortmund: Die Gesellschafter Bernhard Schade und Walter Schade sind aus der L ausgeschieden. Die Gesellschaft ist au elöst. Die bisherige Gesellschafterin itwe Hotelbesißers Bernhard Schade, Elisabeth geborene Billstein, in Dort- mund ist alleinige Fnhaberin der Firnia. Amtsgericht Dortmund.

-

Dresden. [45454]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 17 068, betr. die Firma Brauerei zum Feldschlößchen Zweig- niederlassung der Radeberger Ex- portbierbrauerei Aktiengesellschaft in Dresden (Hauptniederlassung Rade- berg): Dex Kaufmann Bernhard Hempel ist nicht mehr stellvertretendes Mitglied des Vorstands. Die Prokura Max Otto Höltges ist erloshen. Zum stellvertretenden Mitglied des Vorstands ist bestellt der Kaufmann Max Otto Höltge in Dresden. Prokura ist erteilt dem stellvertretenden Direktor Eduaxd Häntschel in Dresden. Er ist berechtigt, die Gesellschaft nux mit einem ordent- lihen oder einem stellvertretenden Vor- standsmitglied zu vertreten.

2 auf Blatt 20 089, betr. die Firma Gestetner Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Dresden (Zweignieder- lassung; Hauptniederlassung Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Karl Jacques Klaus ist nicht mehr Ge- \chäftsführer. Die Prokuren des Di- rektors Emil Bühler, der Kaufleute Willi Winkelmann und Victor Kaul sowie der Erna led: Hesse sind ‘erloschen. Zum Liquidatox ist bestellt der Kauf- mann Willy Winkelmann in Berlin. Die Zweigniederlassung ist aufgehobèn; ihre Firma ist erloschen. S

3. auf Blatt 19 821, betr. die Firma Neinhard Erdmann in Dresden: Der Kaufmann Rudolf Reinhard Erdmann ist als FJnhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Rudolf Oscar Walter in Dresden ist Fnhaber.

4. auf Blatt 20519 die Firma Kristall-Vertrieb Gertrud Schachler in Dresden. Gertrud ledige Schachler, Kaufmann in Görliß, ist «Fnhaberin. (Vertrieb von Kristallwaren, Bismarck- play 6.)

Amtsgericht Dresden, Abt. Il, am 12. August 1927. Dresden. [45453]

Auf Blatt 20520 des Handels8- registers ist heute die Gesellschaft Kar- tonnagenfabrik Elite Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Dresden und weiter folgendes eingetragen worden: Der Gesellschafts- vertrag ist am 20. Juni 1927 abge- chlossen und am 18, Juli 1927 ergängt worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung von Kartonnagen. Das Stammkapital beträgt zwangzig- tausend Reihsmark. Sind mehrere Ge- {äftsführer bestellt, so wird die Ge- sellschaft durch zwei Geschäftsführer vertreten. Zum Geschäftsführer ist be=- sfellt der Kaufmann Hermann Claus in Dresden. Weiter wird bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Dresdner Angeiger. (Geschäftsraum: Bärensteiner Str. 30.)

Amtsgericht Dresden, Abt. II1, am 12, August 1927.

Dresden. i: : [45699]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 14 122, betr. die Gesell- daft Lehmann «& Jentzsch Gesell: schaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Dr. Hans Walter Perl ift nicht mehr A Zum Geschäfts- führer ist bestellt der Kaufmann Gustav

ugo Jenksh in Dresden. Durh Be- chluß der Gesellshafterversammlung vom 30. Juli 1927 i} die Gesellschaft aufgelöst worden. Der Kaufmann Gustav Lug Jenbßsch i} nicht mehr Geschäftsführer, sondern Liguidator. i

2, auf Blatt 17 147, betr. die Gesell- haft Gustav Sauer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Der Kaufmann Ernst Hermann Felgner

s Ablebens nit mehr Geschäfts- ührer.

3. auf Blatt 14 409, betr. die Gesell- haft „Formata““ Weinhold und Wittig, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung bom 21. Mai 1926 i# die Gesellschaft aufgelöst worden. Der Privatmann Friedrih Adolf Marx Wittig is niht mehr Geschäfts- führer, sondern Liquidator. Die Ligui- dation ist beendet; die Firma ist erloschen.

4. auf Blatt 20 521 die Kommandit- gesellshaft Ernst Roeder « Söhne, Kommanditgesellschaft in QDresden. Gesellschafter sind die Kaufleute Ernst Roeder, Paul Roeder und Otto Roeder, sämtlih in Offenbah a. M., als persón- lih haftende Gesellschafter und eine Kom- manditistin. Die Gesellshafter Ernst Noeder und Otto Roeder sind von der Dns der Gesellschaft auêsgeschlossen. Die Gese [halt hat am 1. Juli 1927 be- onnen. Prokura ist erteilt der Anna Therese verehel. R, geb. Schiehzold, in Dresden. (Vertrieb von Lederwaren, insbesondere vornehmlich von in Offen- bah a. M. hergestellten Lederwaren; Schlüterstraße 29.)

5. auf Blatt 10561, betr. die Firma Glogowski & Co. in Dresden (Zweig- niederlassung; Hauptniederlassung Berlin): Die Prokura des Kaufmanns Friß Neißer ist erloschen.

6. auf Blatt 7901, betr. die ens Emil Fieweger in Dresden: Die Firma ist erloschen.

7. auf Blatt 16 243 betr. die Firma W. Eulit «& Co, in Dresden: Die Firma i} erloschen.

8. auf Blatt 18 855, betc. die Firma Arthur Dittrih in Dresden: Die Firma ist ly va

Amtsgericht Dresden, Abt. III, am 13. August 1927,

Düsseldorf. [45702]

Jm Handelsregister B wurde am 9. August 1927 eingetragen:

Nx. 3965, die Gesellshaft in Firma Heyl - Beringer Farbenfabriken Aktien- gesellschaft in Berlin mit einer Zweig- niederlassung in Düsseldorf, 8 Mbe 94, unter der Firma Heyl-

erxinger Farbenfabriken Aktiengesell- saft Werk-Düsseldorf. Der Ges ellshafts- vertrag ist am 10. August 1926 fest- gestellt und am 4. und 9. September 1926 abgeändert. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Setsielluns und der Vertrieb von chemishen Produkten, chemishen Bunt- und Mineralfarben, Erdfarben und allen damit zusammen- hängenden Gegenständen, insbesondere der Vertrieb dex - Erzeugnisse der 1n Berlin seit 1833 bestehenden Firma Gebr. Heyl & Co. und der in Berlin seit 1852 bestehenden Firma A. Beringer Gesellshaft mit beschränkter E Die (Gesellschaft ist auch berechtigt, sih bei anderen Gesellshaften und Handels- irmen, dexen Betrieb zu dem ihrigen in Beziehung steht oder gleichartige oder verwandte Produkte herstellt oder vertreibt, zu beteiligen, und gzu t rh Zweck auch Gesellschaftsanteile aller Art, Aktien oder sonstige Rechte zu erwerben und gleichartige Fabriken oder Handels- ge! fte zu übernehmen. Grundkapital:

000 000 Reichsmark. Vorstand: 1. Jn- enieur und Kaufmann Otto Max Con- tantin Heyl, Charlottenburg, 2. Diplom- ingenieux Christian August Beringer,

arlottenburg, zu 1 und 2 ordentliche Vorstandsmitglieder, 3. Kaufmann Karl John, Charlottenburg, 4. Kaufmann Viktor von Shlippe, Berlin-Friedenau, zu 3 und 4 stellvertretende Vorstandsmit» glieder. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesell- haft durch zwei Vorstandsmitglieder oder durch ein Vorstandsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Dem 1. Wilhelm Sasse in Berlin, 2. Dr. Wilhelm Lambrecht in Berlin, 3. Georg von Dreyse iw Berlin, 4. Hermann aumberg in Berlin, 5. Konrad Haverß in Köln, 6. Ernst

Röpke in Köln, il Prokura erteilt. Zu |F

5 und 6 nur für die Zweigniederlassung Düsseldorf. Jeder Prokurist vertritt ge- meinschaftlich mit einem Vorstandsmit- glied. Das Grundkapital ist eingeteilt in 1000 auf den Fnhaber lautenden Aktien von je 1000 Reichsmark, die zu 100 % ausgegeben werden. Der Vor- Des besteht nah dem Ermessen des

ufsihtsrats aus einer oder mehreren Personen. Die Beo raun E das Ret der Ernennung und Ab- berufung der Vorstandsmitglieder sowie etwaiger Stellvertreter. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen im Reichsanzeiger. Die Generalversamm- lungen werden durch den Vorstand durch einmalige Bekanntmachung im HUES E AN berufen. Die Gründer der Ge- sellschaft, die O Aktien über- nommen haben, sind: Werner Beringer 200 000 RM, Hermann Beringer 200 000 Reichsmark, Jack L 200 000 RM, Hans Joachim Heyl 200 000 RM, Hans Schulte 200 000 RM. Von den bei der Anmeldung der Gesellschaft eingereichten Schriftstücken kann beim Gericht Éin-

„sicht genommen werden.

Nr. 3936, die Gesellschaft in Firma Draht- und Metall-Kettenverband Ge- sellschaft mit beshränktex Haftung, N Düsseldorf, Hofgartenstr. 6. Gesell- schaftsvertrag vom 17. * Funi 1927. Gegenstand des Unternehmens: Die Vermittlung des Vertriebs der Erzeug- nisse der Gesellshafterinnen in Draht und Metallketten. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Kaufmann Wilhelm Moser in Kaiserswerth, Willi Schöller in Köln=-Lindenthal. Die Ge- sellschaft kann von jeder Gesellschafterin

mit dreimonatlicher 9 st àuf den 31. De- zember eines jeden Zahres dur einge- LITIENEESN Brief oder durch Zustellung urch einen Gerichtsvollzieher gekündigt werden. Die Kündigung hat zu p an alle Mitgese!llschafter und die Gejell- schaft selbst. Die Kündigung ist jedo frühestens am 31. Dezember 1930 zu- lässig. Die Gesellshaft wird indes nit aufgelöst, wenn eine oder mehrere Mit- gesellshafterinnen den Geschäftsanteil der Kündigenden übernehmen. Falls mehrere Geschäftsführer bestellt sind, ist jeder derselben für sih allein zur Ver- tretung der Gesellschaft befugt. Die Be- fanntmachungen der Gesellshaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger.

Bei Nr. 324, Leonhard Tieb, Aktien- O Zweigniederlassung Düssel- dorf: Dur Generalversammlungs- bes a vom 25. Juli 1927 ist dex Ge- sellshastsvertrag geändert.

Bei Nr, 339, Stahlwerk Oeking, Aktiengesellschaft, hier: Friy Haß ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Bei Nr. 3699, „Monopol“ Huete gesellschaft mit beschränkter E Fweigniedertaffung Düsseldorf: ur SHesellschafterbe Bes vom 2%. Apri 1927 ist der Gesellschaftsvertrag ge- ändert. Das Stammkapital isst um 200 000 Reichsmark erhöht und beträgt jeßt 300 000 Reichsmark.

Bei Nr. 2385, Karaus QOlwerke, Aktiengesellshaft, hier: Durh Generalversammlungsbe] A vom 28. Juni 1927 wurde dem Fusionsver- trag mit der ege Farben- fabriken Aktiengesellschaft zu Chtrlotten- burg und Fortfall der Liquidation gu- gestimmt. Die en ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Amtsgeriht Düsseldorf.

arben- und

Düisseldorf. [45700]

Im Handelsregister A4 wurde am 12. August 1927 eingetragen:

Nr. 8701: Firma Kiosk-Reklame Ernst 1enis, Sih: Aielvor, Karolinger-

raße 80 nhaber: rnsstt Zeyhsig, Kaufmann in Düsseldorf.

Nr. 8702: Firma Rheinland-Film e Helene Sieberg, Siß: Düsseldorf,

arbarossaplaß Arnulfstr. 2 —. Jn- haber: hefrau Petey Sieberg, Helene geb. PNONoens, uffrau in Düsseldorf- Oberkassel.

Nr. 8703: Firma Karl Hollert, Sih: Düsseldorf, Oberbilker Allee 68/70. Jn- haber: Karl Hollert, Spediteur in Düsseldorf,

Bei Nr. 1317, Heinrih Kiegel, hier: Dem Heinrih Köhler in Düsseldorf ist Einzelprokura erteilt. : :

Bei Nr. 5460, Pape & Rohde, hiev: Der Kaufmann Hans Oskar Willy Rohde in Düssel e N aus der Gesellschaft aus-

schieden. Die Gesellschaft führt die bis- evige Firma fort.

Bei Nr. 5711, Friedr. Carl Hasenclever, hier: Der Kaufmann Erich Mann in Barmen ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesell{chaft ist dadurch offene Handels- gesellschaft geworden, hat am 1. Juli 1927 begonnen und führt die bisherige Ce fort. Der Uebergang der im Geschäfts- betrrieb des früheren Inhabers bis zum 30. Juni 1927 einschließlih begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Geschäfts- zweig: Vertrieb von Stahl aller Art, Maschinen, Präzisionswerkzeugen, Gruben- und Qüttenbedarf.

Bei Nr. 5762, Josef Theodor Cremer, hier: Die Firma ist erloshen. Die Pro- kura des Josef Theodor Cremer ist er-

e : i Nv. 7320, Ernst Orbach, hier: Die Prokuïa des Eugen Orbach ist erloschen.

Bei. Nr. 8012, Steingrube & Co. hier: Die Firma ist erloshen. Die Pro- kfuva des Kart Wipperfürth ist erloschen.

Bei Nr. 8390, „Haelf“-Präparate Dr. Liedckfeld & Feibusch, hier: Die Ge- n M ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Dr.-Ing. Alberb Veckfeld in Düsseldorf is alleiniger Inhaber der

irma. Bei Nr. 8481, „Jrdien Im- & Export” ur Draa M E Protra des ohann Héinri ießel is erloschen. Amtsgericht Düsseldorf. Düisseldorf. [45701]

Im ndelsregister B wurde am 13. August 1927 eingetragen: :

Nr. ‘3937: die Gesellschaft inm Firma

aul Kneitel Gesellschaft mib beschränkter

ftung, Siß: Düsseldorf, Kirchfeld- traße 147. Ge ell\Gaftévertrag vom 19. Juli 1927. genstand des Unter- nehmens: Vermittlung von Immobilien und Lea, Finangierung, An- un Verkauf von Immobilien. Stamm- apital: 20000 Reichsmark. Geschäfts- führer: Paul Knettel, Kaufmcenn in Düsseldorf. Der Widerruf der Bestellung des Geschäftsführers Paul Knettel ist nur ulässig, wenn wichtige nde den

iderruf notwendig mahen. Die Be- kanntmachungen .der Gese schaft erfolgen nur im Reichsanzeiger. :

Bei Nr. 1181, Seraniges Kraftfutter- werk, Gesellshaft mit beschränkter f- tung, hier: urch Gesellschafterbeschluß vom 25. Juli 1927 it der G vertrag geandert. Das Stammkapital ist um 000 Reichsmark erhöht und be- trägt jeßt 400 000 Reichsmark.

i Nr. 1374, Wohnbauverein Mon- heim, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, hier: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 2510, Düsseldorfer Lloyd, Versicherungs - Aktiengesellschaft, hier: Durch Generalversammlungsbes{luß vom 99. Juni 1927 i} der Gesellschaftsvertrag geändert.

d | leutersdorf

Bei Nr. 3186, E. A. Stellmann & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Die Liquidation ist beendet. Die Firma S erlo}chen.

Bei Nr. 3766, M. Weißig & Co. Nabattmarken Vertrieb Frauenlob Gesell- chaft mit beschränkter Haftung, hier: Die

rokura der Lina Stra ist erloschen.

Amtsgericht Düsseldorf.

Eberbach, Baden. [45703] D R A Band I: a) O.-Z. 90: Firma Hermann Salz- mann, Gberbah. Inhaber ist der Kauf E 1 i a-o Seer T -Z. 91: Firma Heinri uhl, Waldkaßenbach. Inhaber is der Gast- wirt Heinrih Ruhl in Waldkaßenbach. c) zu O.-Z. 77, betr. die Firma Karl Bögner, Eberbah: Inhaber 1} jeßt der E Friedrich Bögner in Eber-

ch. Cberbach, den %. August 1927. Amtsgericht.

Eberbach, Baden. [45704) Hand. - UD— O A Band IL O.-Z. 92: Firma Jakob Köbler, Wald- faßenbah: Inhaber ist der Gastwirt Jakob Köbler in Waldkaßenbach. Eberbach, den 10. August 1927. Amtsgericht.

Eberswalde. [45705

Jn unser Handelsregister Abt. A i bei der dieies Lukas & Rel! Gbers- walde (Nr. 364 des Regilters), am 10. August 1927 fol endes - eingetvagen worden: Jeßige Inhaberin: Chefrar Marie Sanio in Allenstein. Die - tung der Erwerberin erstreckt \sich nur auf die im Geschäftsbetrieb begründeten Ver- bindlichkeiten nah Maßgabe der aus dem Vertrag vom 2. August 1927 ersichtlichen Vereinbarungen.

Amtsgericht Eberswalde.

Ehrenfriedersdorf. L t

Jn das Handelsregister ist heute au Blatt 666 die Firma „Erzgebirgische Steppdeckenfabrik Jnh. Johannes Scholze“ in Ehrenfriedersdoxf und als ihr Jnhabex der Kaufmann Theodor Johannes Scholze in Ehrenfriedersdorf eingetragen worden. Angegebener Ge- \chäftszweig: Fabrikation von Stepp- decken, Reformunterbetten und Polster- artikeln.

Amtsgericht Ehrenfriedersdorf, am 12. August 1927.

-

Flensburg. j [45707] Eintragung in das Handelsregister B unter Nr, 384 am 26. 7. 1927 bei der Firma Chemish pharmazeutische Fabrik mit beschränkter Haftung in Flensburg: Dem Kaufmann Heinrich Rubert in Flensburg- ist Prokura erteilt. Amtsgericht Flensburg.

Friesoythe. [45708] Jn das hiesige Handelsregister Abs. teilung A ist heute unter Nx. 118 die Firma „Fahrrad- und Maschinenhand- lung Maria Olberding in Ramsloh“ vnd als deren Fnhaberin die A Pr Josef Olberding, Maria geb. Hingstlage, in Ramsloh eingetragen worden. Ferner ist daselbst eingetragen worden, daß! dem Josef. Olberding in Ramsloh Pros- kura erteilt ist. : Amtsgericht Friesoythe, 12. August 1927.

Glogau. D [45709] Jn unser Handelsregister Abt. B ist unter Nr.- 75 die Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Firma „Dobers N Dampfziegelei und Kunststeinwerk, Gesellshaft mit beshränkter Haftung" mit dem Siß in Doberwiß, Kre1s Glogau i. Schl. eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 13. Juli 1927 abgeschlossen. Gegenstand des Unternehmens ijt dexr Betrieb einer in Doberwibß gelegenen Dampfziegelet und die Schaffung von Betrieben, die eine bessere Des des vor- handenen Materials ermöglichen und im übrigen zu der Baustoffbranche in Bes Jieytngen stehen. Das Stammkapital beträgt 30 000 RM. Geschäftsführer isb dex Oberamtmann Friedrih Nentwig in Striegau. “Die Bekanntmachungen der Gesell- schaft erfolgen durch den Reichsanzeiger. Amtsgericht Glogau, 10. 8. 1927.

Grossschönau, Sachsen.[45710]

Auf Blatt 508 des Ba ae ist heute von Amts wegen das Erlöschen der Firma A. Reinhard - Pohl, Zigarren- und Tabakfabrik in Neus (jeßt Leutersdorf) cin- getragen warden. L

Amtsgeriht Großschönau i. Sa.,

am 13, August 1927.

Halle, Westf. [45711]

Bei der unter Nx. 18 unseres Hans delsregisters B eingetragenen bisherigen Firma Regina-Wexke Engelhardt Uz Co., G. m. b. H. in Werther, ist heute eingetragen worden :

Die Firma ist in „Regina Werke, Fahrzeugteile, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Werther i. W.“ geändert. Gegenstand des Unternehmens ist die Pes und der Vertrieb von Fahradteilen, aschinenteilen, Auto- mobilzubehör und der Handel mit diesen Gegenständen sowie evtl, der Erwerb von oder die Beteiligung an ähnlichen Unternehmungen. Stammkapital: 90 000 Reichsmark. Gesellschaftsvertrag vom 30. Juli 1927. Zur Vertretung sind zwei Geschäftsführer oder ein Geschäfts- führer und ein Prokurist berechtigt. Als zweiter Geschäftsführer ist dexr Kauf-

mann Otto Appel in Werther bestellt. Bekanntmachungen erfolgen im Reichs-

an E La e i, Westf., den 12. August 1927. Das Amtsgericht.

Halle, Westf. [45712]

Bei der unter Nr. 97 des Handels- registers A eingetragenen Firma Foh's. Schütter, Halle 1. W,, ist heute vermerkt, daß diese auf die Witwe Kaufmanns Johannes Schütter, Auguste geb. Peistrup, zu Halle i. W. in fortgeseßter westfälisher Gütergemeinschaft mit ihren Kindern übergegangen ist.

Halle i. W., den 13. August 1927.

Das Amtsgericht.

Hamburg. Eintragungen in das Handelsregister. 12, August 1927.

W. G. Ahrens & Co. Nachf. Pro- fura ist erteilt an Edwin George Ritters- haussen.

Schleifmittel Aktiengesellshaf}t. Die an- W. Fiedler erteilte Prokura is} er- loschen.

Vrennstoffvertriebsgesellsccha}ft mit beshränkter Haftung. Die Ver- tretungsbefugnis des Liquidators B. Büttner is beendet.

Reiherstieg-Deutsche Werft Aktien- Ae Prokura: ist erteilt an

rtur Walter Thronicke, Erich Gräber und Diplom-Jngenieur Alsred Rudolf Giese. - Je zwei der Prokuristen R. O. Cornehls, A. F. Koopmann, C. R. Brandis, J. G. Fock, P. W. A. Sanders, W. A. P. Niese, A... W. Thronie, E. Gräber und Diplom-Jngenieur A. R. Giese sind gemeinschaftlich oder jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

J. P. Otto Schmidt. Die Liquidation der aufgelösten offenen Handelsgefell- schaft ist ‘aufgehoben worden, Jnhaber ist der bisherige Gesellschafter Matthias Peter Johannes Otto Schmidt.

Hugo Fr. Paschen. Gesamtprokura ist erteilt an Wolfgang Herbert Vogel und Franz Carl Martin Anton Helms.

Heinrich Geck. Die Firma und die an Ehefrau C. M. Ge, geb. Reny, erteilte Prokura sind erloschen.

Stucken & Andresen, Die Nieder- lassung ist von Altona nach Hamburg verlegt worden.

Christoph Bill. Jn das Geschäft ift Friedrich Willig, Kaufmann, zu Ham- burg, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschast hat am 28. Zuli 1927 begonnen. Die Firma ist geändert worden in Bill & Willig.

Sachau & Co. Die offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden. Jn- haber ist der bisherige Gesellschafter Helmuth Heinrih Sachau.

Helmuth Huwald & Co. Die Firma ist von Amts wegen gelöscht worden.

Seidenhaus Gerson Gesellschaft mit veschränkter Haftung. Siß: Ham- burg. Gésellschaftsvertrag vom 18. Juli 1927, Gegenstand des Unternehmens sind Erwerb und Fortführung des bisher untèr der Firma Gertrud Gerson in Hamburg, Bergstraße 7, bestehenden Seidengeschäftes sowie ferner überhaupt Handel in Seiden- ‘und Textilwaren und ähnlichen Artikeln und alle sonstigen

‘Geschäfte, welche obigen Zwecken dien- lich sein können. Stammfapital 20000 Reichsmark. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so sind je-zwei Geschäfts- führer gemeinsam oder ein Geschäfts- führer in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten vertretungsberehtigt. Ge- schäftsführer: Frau Gertrud Gerson, geb. Grüner, zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen dex Gesellschast er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Otto Heuser. Die Firina is erloschen.

Aug. W. Shuly & Co. Die Firma ist erloschen.

Norddeutsche Marzipan- und Bac- massen-Fabrik Gesellshaft mit

beschränkter Haftung. Siß: Ham- burg. Gesellschaftsvertrag vom 11. März 1927 mit Aenderungen vom 14. Mai 1927, 26. Zuli 1927 und 6./8. August 1927. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation von Marzipanmassen, Báckmassen, Nußkernpräparaten und ähnlichen Artikeln. Stammkapital: 20 000 RM. Jeder Geschäftsführer ist allein. vertretungsberehtigt. Geschäfts- führer: Gustav Thorlichen, zu Altona- Elbe, und Otto Heuser, zu Hamburg, Kaufleute. Die Dauer der Gesellschaft ist für die Zeit bis 30. Juni 1932 sest- geseßt worden. Wird der Vertrag nicht von einem oder mehreren Gefsell- \chaftern unter Einhaltung einer Kün- digungsfrist von sechs Monaten auf diesen Zeitpunkt gekündigt, so läuft er auf unbestimmte Zeit ‘weiter, mit der Maßgabe, daß er von jedem der Gesell- schaîter unter Einhaltung einer Kün- digungsfrist von sehs. Monaten auf den Schluß eines jeden Geschäftsjahres ge- kündigt werden fann. Die Kündigung hat durch an die Gesellschaft gerichteten Einschreibebrief zu erfolgen.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Hanseatishe Wagenfabrik Gesell-= schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Hamburg. Gesellschaftsvertrag vom 2. August 1927, Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und Handel und Reparatur von Fahrzeugen aller Art mit und ohne motorischen Antrieb. Stammkapital: 20 000 RM. Feder Geschäftsführer ist allein vertretung8- berehtigt. Geschäftsführer: Dr. Hans

[45476]

Albrecht Richard Fedor Melchior Frei- herr von Rechenberg und Hans Peter Alwin Detlef Stamp, Kaufleute, beide zu Hamburg. Die Gesellschaft is auf die Dauer von zwei Jahren, also bis zum 31. Dezember 1929, geschlossen. Wird sie nicht mindestens drei Monate vor Ablauf der Vertragsdauer von einem der Gesellschafter gekündigt, so verlängert sie sich um jeweils zwei Fahre. Ferner wird bekanntgemacht: Die Veröffentlichungen der Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Robert Hahn & Sohu. Der Fnhaber J. H. Th. R, Hahn is am 12. Mai 1927. verstorben. Jnhaberin is jeßt Witwe Käthe Frieda Hahn, geb. Braase, zu Hamburg. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts in Hamburg, Abteilung für das Handelsregister.

Hannover. [45714]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen :

Jn Abteilung A:

Zu Nr. 5213, Firma Mani «& Co.: Der Kaufmann Wilhelm Burg in Han- nover ist alleiuiger Inhaber der Firma.

Zu Nr. 7539, Firma Georg Cohn: Die Firma ist. erloshen. Die Prokura der Frau Hertha Cohn, geb. Spiegel, ist erloschen,

Unter Nr. 9082 die Firma Hart- meyer & Lehne mit Siß in Han- nover, Klagesmarfkt 6, und als persöôn- lih haftende Gesellschafter ‘Frau Jo- hanne Hartmeyer, geb. Schmidt, und Frau Jna Lehne, geb. Lorenz, in Han- nover, Die offene Handelsgesellschaft hat am 8. August 1927 begonnen, Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Frau JFohanne Hartmeyer ermächtigt.

Jn Abteilung. B:

Zu Nr. 116, Firma van den Bergh's Margarine Gesellschast mit be- schränkter Haftung: Der Kaufmann Johann Hoedemaker in Klebe is zum Geschäftsführer bestellt und als solcher berechtigt, die Gesellschaft gemeinschaft- lih mit einem anderen Geschäftsführer oder einem Prokuristen zu vertreten.

Zu Nr. 1600, Firma Deutsche Mon- tangesellshaft mit beshränkter Haf- tung: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 26183, Firma „Baßheg““ Bau- beschlag8-Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung: An Stelle des Kauf- manns Heinz Raßfeld ist der Bücher- revisor Karl Satantky in Gütersloh zum Liquidator bestellt,

Zu Nr. 2622, Firma Mode- und Neklamekunst - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Durch Beschlv ß der Gesellshafterversammlung vom 31. Mai 1927 ist § 5 des Gesellschäfts- vertrags (Vertretung der Gesellschaft) geändert. Sind mehrere Geschäfts- führer vorhanden, so wird die Gesell- schaft durch zwei Geschäftsführer oder durh einen Geschäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreten. Die Kaufleute Alfred Rose und Marx Rothschild sind als Geschäftsführer aus- geschieden. Die Kaufleute Richard Molling, Rudolf Frensdorff und Jaques Graeb in Hannovex sind zu Geschäftsführern bestellt,

Unter Ne. 2814 Ne ma „„Chemind““ Chemische Judustrie Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit Siß in Hannover-Hainholz, Gegenstand des Unternehmens is Her- stellung und Verkauf von chemischen Er- zgeugnissen jeder Art. Das . Stamms- fapital beträgt 5000 Reichsmark, Ge- äftsführer find: Generaldirektor Friß Schulze und Frau Gertrud Schulze in Hannover. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. April 1926 errichtet und am 30, April 1927 geändert, Jeder Ge- \chäftsführer vertritt für sih allein die Gesellschaft. Die Bekanntmachungen erfolgen nur durch den . Deutschen Reichsanzeiger. Die Firmà war bis- lang unter H.-R. B26 beim Amts3- geriht in Bad Pyrmont eingetragen.

Amtsgericht Hannover, 9, 8, 1927,

[45713] ist. einge-

Hannover, L Jn das Handelsregister

tragen: Jn Abteilung A:

Zu Nr. 197, Firma B. Sprengel « Co.: Dem Kaufmann Friedrich Schwarz in Hannover ist Gesamtpro- kura erteilt derart, daß er berechtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zu zeichnen,

Zu Nr. 1743, Firma Max Vandrey: Die offene Handelsgesellschaft is an die Stelle des Kaufmanns Heinrih Schuh- macher in den Pachtvertrag. eingetreten.

Zu Nr. 3987, Firma Eriist Ahlers: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Heinrih Elliehausen in Hannover ist alleiniger Jnhaber der Firna. Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Die Prokura des Alfons Schroeder bleibt bestehen.

Zu Nr. 8798, Firma Friedrich Rem- puschefsky: Dem Kaufmann Wilhelm Lust in Hannover ist Prokura erteilt.

Unter Nr. 9084 die Firma Otto Buchholz mit Niederlassung in Han- nover, Waldstraße 84, und als Jnhaber der Kaufmann Otto Buchholz in Han-

nover, Jn Abteilung B:

Zu Nr. 2389, Firma Hugo Stinnes Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung Zweigniederlassung Hannover: Die Prokura des Leopeld Fritsch ist er- loshen.

Amtsgericht Hannover, 12, 8, 1927,

Harburg, Elbe. [45716] Fn unser Handelsregister A 820 ist heute bei der Firma Fohannes Lüh-

mann in Harburg. eingetragen: Die Firma ist erloschen.

Harburg-Wilhelmsburag, den 10. August.

1927, Das Amtsgericht. Abt. IX.

Harburg, Elbe. [45715] Jn unsex Handelsregister A Nr. 977 ist heute eingetragen die Firma Sally Goldmann mit Niederlassungsort Har- burg-Wilhelmsburg und als Fnhaber derselben der Kaufmann Sally Gold- mann in Harburg-Wilhelmsburg: Harburg-Wilhelmsburg, den 10, August 1927. Das Amtsgericht. Abt. TX:

Hohenstein-Ernstthal. [46717] Fm hiesigen Handelsregister für die Dörfer ist heute auf. Blatt 209 die bisher handelsgerihtlich nicht ein- getragene Firma Robert Klißsch in Gersdorf, Bez. Chemniß, und weiter folgendes eingetragen worden: Das Handelsgeschäft is vom 1. September 1927 ab auf zwei Fahre verpachtet. Als Pächtex ist die Kaufmannsfrau Hilma Elisabeth verehel. Rabe, geb. Klibsch, in Gersdorf Fnhaber, Angegebener Ge- shäftszweig: Handshuhstrickerei. Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, den 12. August 1927.

Jena. [45718] Fm Handel83register A bei der Firma Franz Schumacher, Jena, wurde heute eingetragen: Inhaberin der Firma ist jeßt Frau Marie verw. Schumacher, geb. Weißbrod, in Jena. Den Kaufleuten Franz Shumacher und Kurt Schumacher i} Einzelprokura erteilt. ; Jena, den 13. August 1927, Thüringisches Amtsgericht.

Kiel. [45719]

Eingetragen in das Handelsregister Abt. A am 10, Auauit L927 unter Nr. 25568: Perlata Steffen «& Hering, Kiel. Offene Handelsgesell- schaft. Persönlich haftende Gesellschafter find: Tiecarzt Christian Steffen und Ehefrau Loifl Herina, geb. Lidl,“ beide in Kiel. Die Gesellshaft hat am 1. Mai 1925 begonnen.

Amktsgeriht Kiel.

Koblenz. [45720] Die nachstehend aufgeführten, im hiesigen Handelsregister Abteilung A bzw. Firmenregister eingetragenen Firmen sollen gemäß 8§: 31 - Abs. 2 H-G-B. und 141 F.-G.-G! von Amts wegen gelöosht werden. Die Ver- tretungsberechtigten werden dieserhalb hiecrdurch aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen drei Monaten bei dem unterzeithneten Gericht geltend zu machen, widrigen- falls die Löschung erfolgen wird.

1 Nr. 1007; Fuma „Frohn A. Lac Koblenz,

2 C L128, Firma „Adolf YJansen i. L.“ Koblenz, „Elisabeth

S V, 1241 Klöckner“, Koblenz, 4. Nr. 309, Firma „F. Feith“, Koblenz. Koblenz, den 13. August 1927. Preuß. Amtsgericht. Köln. [45721]

Fn das Handelsregister wurde am

12. August 1927 eingetragen : Abteilung A.

Nr. 11496 die Firma- „Dr. Jng: Aloys van Gries“, Köln, Werder- straße 26, und als Fnhaher Aloys van Gries, Doktoringenieux in Köln- Merheim. j

Nr. 11 497 die offene Handelsgesell- {aft „May «& Mackeben““, Köln, At der Bottmühle 2. Persönlih haf- tende Gesellschafter: Max - May, - Kaufe mann, Köln, Hans Mateben, Kauf- mann, Köln. Die Gesellshaft hat am 1. Fanuar 1927 begonnen.

Nr. 3799 bei der Firma „Wilhelm Wefers“/, Köln, Kommanditgesellschaft, die am 1. Fanuar 1927 begonnen hat: Es sind drei Kommanditisten vor- handen. Die Haftung der Komman- ditisten für die im Geschäftsbetriebe des Wilhelm Wefers entstandenen Ver- bindlichkeiten is ausgeschlossen.

Nr. 7685 bei der Firma „Kölner Kunsthandels - Gesellschaft Séhaefer «& Co.“‘, Köln: Die.Firma ist erloschen.

Nr. 7767 bei der offenen Handels- aesellshaft „Gebr. Heumann“, Köln: Der Kaufmann Gustav Heumann ist als persönlich haftender Gesellschafter aus der Gesellshaft auvs8geshieden. Die offene Handelsgesellschaft ist in eine Kommanditgesellschaft umgewandelt. Es ist ein Kommanditist vorhanden. Dem Gustav Heumann in Köln is Einzel- prokura erteilt. 2

Nr. 9936 bei der Firma „Michael Wallraf“/, Köln: Die Firma ist erloschen,

Nr. 11 396 bei der offenen Handels- gesellschaft „„Klinb, Marquardt «& Co.““, Köln: Der Kaufmann Kuct Marquardt ist aus der Gesellschaft aus- getreten. Die Firma ist geändert in ,„„Klinß & Co.“

Abteilung B.

Nr. 1949 bei der Firma „van den Bergh's Margarine Gesellschaft mit beschränkter Haftung Filiale Cöln“, Köln: Johann Hoedemaker, Kaufmann, Kleve, ist zum twweiteren Geschäftsführer bestellt. |

Nr. 3495 bei der Firma „Schmitt, Eichhorn «& Cie. Gesellschaft mit beschränkter Haftung“/, Köln: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 6. Juli 1927 wurde der (esell- \choaftsvertrag, betreffend das Stamms- kapital und die Geschäftsanteile, ge-

Firma

ändert. Das Stammkapital wurde auf 1500 Reichsmark herabgeseßt.

NL. 6379 bei der Firma „Citroën- Automobil Aktiengesellschaft‘“‘, Köln: Hugo Daemen in Köln ist Prokura in der Weise erteilt, daß er gemein- shaftklich mit einem Mitglied des Vor- stands odex gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen vertvetungs- berechtigt ist. Ferner wurde am 9. August 1927 eingetragen :

Abteilung A.

Nr. 8522 bei der Kommanditgesell- haft „Basten, Mayer & Co. Kom- manditgesellschaft““, Köln: Ein Kom- manditist ist in die Gesellschaft ein- getreten.

Köln, den 13. August 1927.

Amtsgericht. Abt. 24.

Leipzig. [45497]

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden :

1, auf Blatt 24 223, betr. die Firma Wohnungsbaugesellschaft Leipzig- Wahren, Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung in Leipzig: Das Siamm- kapital is durch Beschluß der Gesell- schafter vom 31. Mai 1927 auf zwänzig- tausend Reichsmark erhöht worden. Der Gesellschaftsvertrag ist durch den gleichen Beschluß im § 3 abgeändert worden.

2. auf Blatt 21 806, betr. die Firma W. « S. Wattmann in Leipzig: Prokura if erteilt dem Kaufmann Frib Wehling in Leipzig. Die Pro- kuristin Susanne led. Pfefferkorn darf die Firma nur in Gemeinschaft mit dem Prokuristen Friß Wehling ver- treten.

3. auf Blatt 18 427, betr. die Firma Johann Vogl & Co. in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Carl Johann Vogl ist infolge Ablebens als Ge- sellschafter ausgeschieden. Der Kauf- mann Karl Otto Cgziossek in Leipzig führt das Handelsgeshäft und die Firma als Alleininhaber fort.

4, auf Blatt 23 467, betr. die Firma Conrad Friedrich Zinn in Leipzig: Johann Conrad Friedrich Zinn ist als Inhaber ausgeschieden. Theodora Elise verw. Kretshmar verw. gew. dinger, geb, Limmer, in Probstdeuben ist Inhaberin. Sie haftet nicht für die im Betrieb des Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten des bisherigen Jn- habers.

5. auf Blatt 6481, betr. die Firma Gebr. Wetzel in Leipzig: arte Clara verw. Weßtel, geb. Stichel, ist infolge Ablebens als Gesellschafterin ausgeschieden. Die Einlagen der Kom- manditisten sind auf Reichsmark um- gestellt worden. Prokura ist erteilt dem Oberingenieur Carl Frang Ernst Frißb Wolf in Leipzig, Er darf die Gesellschaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten.

6. auf Blatt 24 260, betr. die Firma Erich Weist, Holzhändlung-Dampf- sägewerk Hoch- und Tiefbau- Unternehmung Zweigniederlassung Leipzig in Leipzig: Die Zweignieder- lassung ist aufgehoben und die Firma hier erloschen.

7. auf Blatt 18 943, betr. die Firma F. A. Winterstein, Koffer- und Lederwarenfabrik, Kommanditgesell- schaft in Leipzig: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. (Antragsgemäß wird noch bekannt- gegeben, daß das Geschäft der er- loshenen Firma mit dem der Firma F. A, Winterstein in Leipzig ver- \{Gmolzen worden ift.)

Leipzig, den 12. August 1927.

Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [45498]

In das Handelsregister ist beute auf Blatt 25190 die Firma F. Otto Lindner in Leipzig (Heinrihstr, 13), vorher in Bitter{eld, und weiter fol- gendes eingetragen worden: Gesell- schafter sind der Kaufmann Friedri Otto Lindner in Bitterfeld und der Revisor Hugo Tröômel in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 1, April 1927 er- richtet worden. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Hugo Tröômel ist al? Ge- sellschafter ausgeschieden. Friedrich Otto Lindner führt das Handelsgeschäft und die Firma als Alleininhaber fort. (Gegenftand des Unternehmens ist der Handel mit Kranen, Aufzügen, Hebe- d und Transportanlagen aller E :

Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B, den 12. August 1927.

Luckau, Lausitz. : [T

In das Handelsregister A ist bei der unter Nr. 84 eingetragenen Firma Schö- mann & Hamilton in Luckau eingetragen

worden: :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter ontageinspektor jeßt Elektromeister Beier Schömann in Luckau ist alleiniger nhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: P. Schômann, Luckau, N. L.

Luckau, den 9. August 1927.

Das Amtôsgericht. Iaudwigsburg. O23] andelsregistereinträge.

Neue Einzelfirmen:

Am 15. Fuli 1927: Gottlob Reiner. Sih: Ludwigsburg. JFnhaber: Gottlob Reiner, Mechanikermeister in Ludwigs- Geschäftszweig: Handel mit

burg. und Reparatur von

Kraftfahrzeugen

solchen. f Am 27. Zuli 1927: Südd. Textil-

verwertung Rudolf Müller. Siß:

E Ynffenhe Rudolf Müller, aufmann in Zuffenhausen.

Stau- | [{ch

Veränderungen beï den Einzelfirmens Am 16. Fuli 1927: Keller’s Zentrals Apotheke, Jnhaber A. Vischer. Siß: Ludwigsburg. Fnhaberin: Emma Vischer, ged. Sommer, Witwe in Lud-o wigsburg: Das Geschäft ist auf die jeßige Fnhaberin übergegangen, welche es untec der bisherigen Firma unvers- ändert “is Am 6. August 1927: Metallwerke Geiger Fnh. Friedrih Geiger. Sitz Ludwigsburg: Firma erloschen.

Am E 1927: Wilhelm Beck» Siß Zuffenhausen: An Stelle des ver= storbenen JFnhabers Wilhelm Beck isl dessen Witwe Magdalene Beck, geb. Braun, in Zuffenhausen als FFnhaberin (Alleinerbin) getreten.

Veränderungen bei den Gesellschastsfirmen:

Am 14. - Juli: 1927: Friedri Vührer sen. Siß Ludwigsburg: Die Prokura des Eugen Frohnmaier in Ludwigsburg ist erloschen.

Am 14. Zuli 1927: M. Lenhard Nachf. Sih Ludwigsburg: Dem Franz Joerges, Kaufmann in Ludwigsburg, Át Prokura erteilt.

Am 15. Juli 1927: „Tofana“‘ Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Ludwigsburg: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 11. Ful# 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst und zum alleinigen Liquidator bestellt worden Martin Hoch, Buchdruckerets besißer in Bud g ter Barop erne.

Am 19. Juli 1927: A. Waltz, Gex sellschaft mit beschränkter Haftung« Siß Ludwigsburg: Der Geschäftsführer Richard Seegebrecht in Bietigheim isb abberufen.

Am 22. Zuli 1927: Maschinens] fabrif Bisfingen a. Enz G. F. Großz4 Sih Q: Die Prokura des Kauf manns Walther Dinkelacker in Bissingen a. Enz ist erloschen.

Am 2%. Fuli 1927: Herman Schreiber Maschinenfabrik Aktien- gesellschaft. Siy Ludwigsburg: Die Aktionärversammlung vom 26. Junk 1925 hat die Aénderung des § 20 des Gesellschaftsvertrags (Ort der Generals versammlung) beschlossen. Durch Bes luß der Generalversammlung vou 17. April 1926 ist die Gesellschaft aufs gelöst worden. Zu Liquidatoren sind durch Beschluß des Register erihts vont 4. November 1926 bestellt worden2 1. Auguse Dieterih, Kaufmann in Stuttgart, Kriegerstraße 2, 2. Hers. mann Shilling, Kaufmann in Fellbahh; Franz Mantei is nicht mehr Vorstands- mitglied.

Am 25. Juli 1927: Koh «& Schenk Chemische Fabrik Aktiengesellschaft. Siy Ludwigsburg: Die Generalver- sammlung der Aktionäre hat an 98. Mai 1927 die Erhöhung des Grund» kapitals um 5000 RM auf 60 000 RW sowie die Aenderung des Gesellschafts- vertrags: § 1 Ziffer 4 (Höhe und Ein- teilung des Grundkapitals), beschlossen. Die Erhöhung ist erfolat. (Die neuer Aktien sind zum Nennwert von 16 100 RM ausgegeben.)

Am 25. Zuli 1927: „Jura“ Brief- ordnerfäábrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß Ludwigs- burg: Durch Beschluß der Gesellschafter vom 6. Oktober 1925 is die Umstellung dexr Gesellschaft dur C E des Stammkapitals auf 600 R owie die Aenderung des Gesellschaftsvertrags: 88 5 (Höhe und Einteilung des Stamms kapital) und 6 (Stimmrecht), beschlossen. Die Ermäßigung ist erfolgt. Der Ge= schäftsführer Albert Freudenberger und dex Stellvertreter Paul. Kortmann nd abberufen. Neuer Geschäftsführer! Friedrih Hahnemann, Kaufmann, hier.

Am 28. Juli 1927: Gemeinnügige Handwerkerbauvereinigung Lud- wigsburg, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siy Ludwigs- bULrg: Jn der Gesellshafterversamm- sung vom 12. Mai 1927 ist die Er- E des Stammkapitals um 10 000

cihsmark auf 30 000 KM beschlossen worden;

Am 1. August 1927: Ludwigsburger Porzellanmanufaktur Aktien esell- schaft. Sih Ludwigsburg: Die Firmæ ist nah Beendigung der Liquidation ers loschen. : i:

Am 2. August 1927: F: Sigle & Cie. Schuhfabriken Aktiengesell= schaft. Siß Kornwestheim: An Theodou C. Hirsh in Stuttgart ist Prokura ers teilt, Er kann die Gesellshaft nur irt Gemeinschaft mit mitglied vertreten.

Am 5, August

einem Vorstands8s

1927: Kunfstbaum- wollwerke Züffenhausen . Aktien» gesellschaft. Siß Zuffenhausen: Die Generalversammlung der Aktionäre vom 5. März 1927 hat die Ermäßigun des Stammkapitals um 800 000 RM auf 1420 000 RM sowie die Aenderung des Gesellschaftsvertrags: §§ 4 (Höhe. und Einteilung des Grundkapitals), 5 (Einziehung von Aktien), 15 (Stimmsa. recht), 21 (Gewinnverteilung) bes schlossen. Die Ermäßigung ist. erfolgt. (Éingezogen worden sind sämtliche Vors zugsaktien.)

Am 10. August 1927: A. Friedr. lender «& Co., Zweigniederlassung uffenhausen. Siß Düsseldorf-Reiss olz: Paul Röhr und Wilhelm Forst sind nicht mehr Prokuristen, Der Siß der Gesellschaft (Zweigniederlassung ist nah Feuerbach verlegt worden.

Am 10. August 1927: Treibriemen- verkaufsgesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Zuffenhausen: Die Ges een ist nichtig; die Firma ist ers oschen.

Am 18. August 1927: Württ. Holz- und Pappenindusftrie Aktiengesell-