1927 / 194 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Münchener Terraingesellschaft [46180] Ostend i. L.

Znfolge Durchführung des Aufwertungê- verfahrens steht den Aktionären eine Quote von 4 8 je Aktie zur Ver}sügung.

Auszablung erfolgt gegen Vorzeigung und Abstempelung der Aktien im Büro der Gesell\chafst in München, Mauerkircher Straße 13/1, tägli<h zwis<hen I—12 und 8— 5 Uhr.

München, den 15. August 1927.

Der Liquidator: H. Führer. [45069]

Bilanz þper 31. Dezember 1925,

M

Aktiva. S 23 973|

Aufwertungsforderungskonto

Passiva, Liquidationsfapitalfto. 3 765 002] 23 973|— Groß Lichterfelde, den 28. Juni 1927, Borsigwalder Terrain- Aktiengesellschaft in Liqu. Splisgarth. Geprüst: Der Aufsichtsrat. Paul Schubart. [45070} Bilanz per 31. Dezember 1926. Aktiva. M,

|s Debitorenkonto 12 256|— ah Sd E 14/92 Hypotlekenaufwertungéklonto 92 906/90 Cffefkftenau!wertungskonto 3 3787! Debitorenaufwertungékonto . 12 576/90

31 133

: Passiva. Kreditorenau\wertungskonto Liquidationskapitalkto. 3765 002 Gewinn- und Verlustkonto

3 207 25 8273: 2 099

OEE Gewinn: und Verluftkonto per 31. Dezember 1926.

memen M |

Straßenbauregulierungs-

autwertungékonto Handlungsunkostenkonto . . Steuernkonto

3 207/06 2 145/43 124/55

H 47704

170190 5 306/14 5 477104

Groß Lichterfelde, den 28. Juni 1927.

Borsigwalder Terrain- Aktiengesellschaft in Liqu. l Splisgarth. Geprüft: Der Aufsichtsrat,

Paul SQUbar k

Der Aufsichtsrat, bestehend aus den Herren Geheimrat Dr. P. Schubart, Geheimer Kommerzienrat C. von Borsig, Bankdirektor S. Bodenheimer, Megie- rungsbaumeister Hagky und Direktor von Bennitg)en, wird als fortbestehend bestätigt. __Der Liquidator: Splisgarth.

O. Wohimuth & Co. Aktiengesellschast, Furtwangen.

[40834] 3. Aufforderung.

Die ordentliche Generalversammlung vom 18. Mai 1927 hat beschlossen, das Grundkapital von bisher NM 800000 im Verhältnis 4: 1 auft NM 200 000 herab- zuleuen.

Wir fordern un|ere Aktionäre auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteilsheinen und Er- neuerungs|<einen

bis zum 30. Oktober 1927 eins<ließtii<h

bei der Nheinischen Creditbank in Mannheim zum Zwecke der Zusammen- legung während der üblihen Geschäits- stunden einzureidhen. Die Zusammenlegung erfolgt in der Weise, daß gegen eine ein- gereichte Aktié über NM 400 oder zehn eingereihte Aktien im Nennbetrage von je NM 40 eine neugedru>kte Aktie zu NM 100 mit Dividenoenberechtigung ab 1. Juli 1927 ausgerei<t wird.

Die Aushändigung der neuen Aktien- urkunden erfolgt nah deren Fertigstellung gegen Rückgabe der bei Einreichung der alten Aktien ausgegebenen, niht übertrag- baren Kassenquittung bei derjenigen Stelle, von welcher die Kassenquittung ausgegeben worden ist.

Diejenigen Aktien, die bis zum 30. Ok- tober 1927 einschließli ni<t eingereiht worden sind, sowie die eingereihten Aktien, deren Anzahl zur Durchführung der Zu- sammenlegung in der beschlossenen Form niht auérei<ht und uns nicht zur Ber- wertung tür Nechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt worden sind, werden gemäß $ 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt.

An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden na< Maßgabe des Zu- sammenlegungsverhältnisses von 4: 1 neue Aktien ausgegebén. Diese neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten zum Börsenkurs oder, falls ein solcher nicht vorhanden, in öfféntliher Versteigerung verkauft und der Erlös den Beteiligten nah dem Verhältnis ihres Aktienbesizes zur Verfügung gestellt.

Die Einreichungsstelle ist bereit, na< Möglichkeit die Regulierung von Spitzen- beträgen unter den Aktionären zu ver- mitteln,

Bezug und Umtausch sind provisionsfrei, wenn sie am Schalter der vorgenannten Stelle erfolgen; andernfalls wird die übliche Provision in Anrehnung gebracht.

Auf Grund der durh die General- versammlung vom 18. Mai 1927 be- - s<lossenen und in das Handelsregister ein- etragenen Herabsetzung des Grundkapitals fordern wir hierdur< unsere Gläubiger gemäß $ 289 H.-G.-B. auf, ihre An- sprüche anzumelden.

Furtwangen, den 23. Juli 1927.

G, Wohimuth & Co, Aktiengesellschaft.

Zinsenkonto E Liquidationskapitalkonto . .

[44050] Zweite Aufforderung.

Nachdem durh<h Beschluß der General- versammlung vom 25. Mai 1927 der bis- herige Name der Firma Delsack K. a. A. Sack-, Plan- & Zelitefabritk, Bremen, in Sacf-, Plan- & Zeltefabrik E. a. A., Bremen, geändert und die Liquidation diejer Gesellihatt unter Veräußerung des Ge)|chästévermögens im ganzen an die Firma Johann Gartelmann, Bremen, be- \<lossen worden ist, fordern die unter- zeichneten Liquidatoren hiermit die Gläu- biger der Geselli<haft gemäß $ 297 H.-G.-B. auf, ihre Forderungen an- zumelden.

Bremen, den 4. August 1927. Sack-, Plan- & Zeltefabrik K. a. A,

i/Liqu. Die Liquidatoren :

F. Gartelmann. W. Volkmann.

[46687] Die Generalversammlung der Friedrich Krüger Aktiengesellschaft in Ellrich findet

d. F., 12 Uhr vormittags, in dem

Sitzungszimmer des Banthau|jes Nudolf

Ballin & Co., Kassel, statt, zu welcher die

Aktionäre hiermit eingeladen werden.

Tagesordnung:

. Vorlage der Bilanz von 1926/27 nebst Gewinn- und Verlustre<nung. . Beschlußfassung über die Bilanz.

3. Neuwahl des Autsichtsrats Beschlußfassung über Liguidation der Gesell|<haft auf Grund der Bilanz vom 30. 6. 1927.

5, Zustimmung zur Verwertung des Gesells<aitêvermögens dur Ver- äußerung des Vermögens im ganzen. (8 303 H.-G.-B.)

6. Verschiedenes.

Zur Teilnahme sind die Aktionäre be- rechtigt, die spätestens drei Tage vor der Generalversammlung ihre Aktien bei der Gejell)\cha\t, bei dem Bankhaus Nudolf Ballin & Co., Kassel, oder bei dem Ellricher Bankverein Miethe, v. Thunen & Co., Ellrih a. Südharz, hinterlegt haben.

Friedrich Krüger WÆktiengefellschaft.

Fr. Krüger.

[45035] Strauch Gebr. & Engelhardt, Handel®saktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1925.

M S 68 444/15 183|— 06/86 1 126/43 27 986/69 8 749/50

1 215|— 195 000|— 7 068/85

8 406/64 165 786/26

484 022/87

Aktiva, Debitorenkonto ° Bankkonto ï Aae Ô Postscheckkonto. .

Puivatkonto Warenkonto « « öInventarkonto Beteiligungskonto . Effektenkonto 1924

M. S, S Mes M

Verlustvortrag Verlust

Did >: Di S D M >..S

Pasfiva, Kadtlallont0 . 4 Bankverpflichtungen Kreditorenkonto

Hypothekenkonto

Zweigniederlassung K rube

Kon)ortials<uld . .

250 000|— 43 156|— 49 16947 50 000|—

11 697 80 000|—

484 022 Gewinn- und Verluftrechnung ber 31. Dezember 1925.

Mb

Frachten Ci / 20 241 BVerpa>kung . . j 15 Provisionskonto . » » « 14 102 Ünkostenfonto . ¿ 12 201 Portokonto í 4 676 Fuhrparkkonto 10 0102 Neparaturenkonto . . 414 Betriebsunkostenkonto 3 442 Bürounkostenkonto . 2 228 Lohnsteuerkonto . . 219/40 Gehaltófonto . . « 54 875/45 Steuerkonto N 8 240/28 Wohlfahrtékonto 124/20 Versicherungékonto . 3 251/69 U d 15 800/65 Löhnekonto . 10 333/25 ÜUmsatzsteuerkonto 1/55 Neilespesenkonto . 3 454/35 Skontokonto 621/59 Mietekonto . 10 763/50 Dubiosenkonto .. 26 268|— Kursdifferenzenkonto . . 1 492/65 Abj\chreibungsinventar 135|— Kursverlust Effekten . 6 841/15

209 755/47

43 969/21 165 786/26

209 755/47 Frankfurt a. M., im Januar 1926.

Der Vorstand. FrißStrauch. AugustStraudch. Der Aufsichtsrat. Dr. Imm i <. Bei der Generalversammlung, welche am 14. Februar 1927 stattgefunden hat, wurden an Stelle der ausgeschiedenen Auf- sichtzratëmitglieder, des Herrn Or. med. Leopold Engelhardt und der Frau Wilma Engelhardt, Herr Syndikus Dr. jur. Friedrih Immih und Frau Eva Luise Strauch neugewählt.

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft seßt si< daher wie folgt zusammen: Syndikus Dr. jur. Friedr. Immich, Frank- furt/M., Vorsißender, Bankdirektor Max Garschagen, Amsterdam, stellvertretender Vorsigender, Frau Eva Luise Strauch,

arls-

Warenkonto Verlustfaldo

Der Vorstand.

Frankfuxt/M.

am 7. September |-

[45036]

Strauch Gebr. & Engelhardt Handelsaktiengesellichaft.

Aktiva. Beteiligungskonto . . Effektenkonto Inventarkonto Debitorenkonto Privatkonten . Wech)elbestand Postsche>konto Kassefonto Verlustvortrag: 1924 1925

O 90 I D S fa C DO pm

8 406,64

174 192 90

—-Gew. 1926 129 166,78

Passiva, . Kapitalkonto . Bankschulden . . Bank Holland ¿ Mroditofen. . Hypothekenkonto . Zweigniederlassung Se

Franfkfurt/M., im

16578626

448 727°

448 727190 ult 1927. Der Vorftand. Fritß Strauch. August Strauch. Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1926.

M L 115 000 130 200

1 090 114 601 38 761 /|: 2 442 950/3( 656

45 02611:

250 000 17 6951|: 75 143/85 52 119/8: 42 115

11 697

Soll. Abs@(réeibünget «i . Allgemeine Unkosten . . 3, Steuerkonto . Dubiosen . Gewinn 1926

44 V.

Haben. Gan o «4 So bIeE s U S Warenkonto O-A Handlungsunkostenkonto . Zinsenkonto Hypothekenkonto Auseinanderseßungskonto . Kontokorrentgewinn

Bei am 8. August 1927

wurde der Name der

geändert.

|- 166 410/36

166 410 Frankfurt/M., im Juli 1927. Der Vorstand. Friß Strauch. AugustStrauch. der Generalversammlung, staitgefunden Gesell\s<haft in Strauch Gebrüder Aktiengesellschaft

A S 126 |—

2b 581/07 5 589/50 5 948/01 129 166/78

55 293/35 5 009/85 10 344/30 3 101/28 2 700/06 18 850|— 30 741/02 40 370/50

36

welche hat,

[45875] Gebrüver Kuhmichel, Aktiengesellschaft, Bochum - Niemke. Bilanz zum $1. Dezember 1926.

Aktiva. 1. Grundstücke und Gebäude 2. Ma|\chinen, Werkzeuge, Einrichtung 3. Buchforderungen . .. 4. Kassabestand und Wert- papiere E es 5. Warenbestand « « « 6. Verlustsaldo .

Passiva. . Aktienkapital. . Buchschulden .

P 290 1529/5

Gewinn- und Verlusire{ßnung 192

490 1592/9

146 512/48

27 614 99 990

3447 215 679 41 312 200 000

490 152

Verlust. 1. Abschreibungen 2. Unkosten 3. Verlustkonto: aus 1925

Vortrag

Gewinn. Le aO . Gewinn aus Verkauf

von Wertpapieren . . . Verlustsaldo

Herne, den 4. August 19 Ammelounx.

140 226/40

140 226/40 2 E. Kuhmiqche l.

10 953/66 104 201/12

25 071/62 97 451 63

1 462/75 41 312/02

6. Erwerhs-

und Wirtschafts- genofsenschaften.

[33873]. Vermögensbilanz

am 31. Dezember 1928.

Vermögensbestände. Kassenbestand Postsche>kguthaben Bankguthaben

Noch nicht eingezahlte G \chäftsanteilé... Vorschüsse

Verbindlichkeiten. Kreditoren

Anerkannte Einzahlungen Straßenbau Ï Rücklagen x Genossenschaftskapital. . Hypotheken . « «

Jnventar- und Anlagewerte .

für

et-

RM 19 348 2 404 21 718

5 511 50

30 053

940

1 063 3 000 12 350 12 700

30 053

Geiwvinn- und Verlustrehnung

für das Geschäftsjahr 1926. Verlust. RM |9 Betriebgüntoften . 4 059/56 Gewinn- u. Verlustkonto (Rüd- lagen u. Abschreibung). « -

3 219 7 278

Gewinn. Anlagenkonto (Gewinn aus

Grundstücksbewertun g) 7 278

T 278

Anlagekonto, JFuventarisierte Vermögenswert

1925. RM 1, Grundstü m. Zaun 2418 qm | 3 500 2. Schreibmaschine mit Tisch 231 3. Schuppen mit Drahtzaun 150 4, 13 Straßenbrunnen / 130 5, Verschiedene Werkzeuge oder Ge s

30 4 041

1926. Zugänge.

6, Grunbstücke 9105 qm à 2,35 |21 3967:

25 437

Abgänge. Grundstück mit Zaun 2418 qm

3000 Abschreibung auf Pos. D 5

219,19 | 8 719/19

21 718/56

Am Schlusse des Geschäftsjahres 1926 gehörten der Genossenschaft 247 Ge- nossen an.

Jm Laufe des Geschäftsjahres 1926 sind 11 Genossen eingetreten, dagegen 31 Ge- nossen ausgeschieden.

Der Gesamtbetrag hat sich in diesem Ge- schäftsjahr 1. bei den Geschästsguthaben um 2000,— NM, 2. bei dec Haftsumme um 1000,— RM verringert. Am Schlusse des Geschäftsjahres haften die 247 Mitglieder mit 12 350,— RM.

Berlin, den 18. Mai 1927, Siedlung®2genossenschaf}t Eigenherd e. G. m. b, H.

Der Aufsichtsrat. Stein. Dr. Roediger, Der Vorstand.

A. Hofsmann. Last.

Vorstehende Bilanz pro 31. Dezember 1926 und die Gewinn- ‘und Verlustrech- nung für 1926 besinden sih in Ueberein- stimmung mit den ordentlih geführten Geschäftsbüchern der Siedlungsgenossen- chaft Eigenherd e. G. m. b. H.

Berlin SW. 11, den 18, Mai 1927. Georg Friedmann, öffentlih angestellter, beeidigter Blcher- revisox im Bezirk der Jndustrie- und Handelskammer zu Berlin,

10. Verschiedene Bekannimachungen.

[43987] Bekanntmachung.

Die ordentlihe Gesell|<ha}terversamm- lung des Mosella-Verlags, G. m. b. H. zu Trier, vom 24. Mai 1927, hat einstimmig be\<lossen, das Stammkapital auf NM 300 000 und die Geschäftsanteile auf die Hälfte ihres jeßigen Wertes herab- zusetzen.

Gemäß $ 58 des Neichsgeseßes betr. die G, m. b. H. wird dieser Beschluß hiermit bekanntgemacht, und unsere Gläubiger werden aufgefordert, sich bei uns zu melden, sofern sie dex Herabsezung nicht zustimmen.

Heinrich Otto, Geschäftsführer des

Mosella-Verlags, G. m. b, H.

zu Trier.

[27813]

Die Firma Eggexport G. m. b, H., Samburg, ist am 13. 5. 1927 It. Ge- sell)hatterbeshluß aufgelöst. Die Gläu- biger der Gesellsha|t werden aufgefordert, sih zu melden. ;

Hamburg, den 20. August 1927.

Der Liquidator: I. Kamen sky,

[44737]

Die Gewerkenversamnilung unserer Ge- werks{haft vom 30. Junt 1927 hat die Liquidation der Gewerkschaft beschlossen. Zum Liquidator ist der Grubenvorstand bestellt. Gemäß $ 50 B. G.-B. fordern wir die Gläubiger der Gewerkschaft aut, etwaige An)prüche anzumelden. Merkers,Nhöngeb., d. 10.August 1927. Gewerfschaft Salzungen i. Lig. Der Grubenvorsiand als Liquidator.

[45203] e Hierdur< gebe ih bekannt, daß die Firma Lehmann & Jentsch G. m. b. H., Dresden-A., Noonftr. 8, in Liquidation getreten ist, und fordere als Liquidator alle Gläubiger der Gejellschaft auf, sich bei ihr zu melden. Lehmann & Jentsch G. m, b, H. in Liquidation. Hugo Jent|<, als Liquidator, Noonftraße 8.

[46718]

Rhön Möbelvertriebsgesellschaft m. b, H., Fulda.

Dur< Generalversammlungsbes{<luß

vom 28. Juli 1927 ift die Ge)ell\{hoft in

Liquidation getreten. Zum alleinigen

Liquidator ist. der Kaufmann Karl Thiel

bestellt,

Alle diejenigen, die glauben no< An-

sprühe an die Gefsellshatt zu haben,

werden aufgefordert, diese Ansprüche um-

gehend anzumelden.

Den 28. Juli 1927.

Der Liquidator; Karl Thiel.

| Bankhaus

[45401] SBekanntmacGung.

In das Handeléregister Abt. B des Amts- aeri<ts Berlin-Mitte ist bei der Firma Grundftücksgesellschaft Kaiser-Fried- richstr. 34 m. b. H., Neufölln, unter Nr. 152 H.-R. B 14 073 am 6. August 1927 folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst, Liquidator ist der bisherige Geschättstührer. Die Gläu- biger der Gesellsbaft werden hierdur< aufgefordert, ihre Forderungen gegen die Gesellschaft bis zum 31. August 1927 befi dem unterzeichneten Liquidator \{<riftli< anzumelden.

Berlin, den 15. August 1927, W. 15, Uhlandstraße 159.

Dr. Bärwinkel-Leue, Liquidator. [46544] Bekanntmachung.

Die Direction der Diéconto-Gesellschaft Filiale Breslau, der Schlesishe Bank- verein Fil. der Deutschen Bank, das E. Heimann und die Darm- städter und Nationalbank K.-G. auf Aktien Filiale Breslau, sämtli<h zu Breslau, beantragen

nominal 65 090 60090 Schilling auf

den Fnhaber lautende Aktien, ein-

geteilt in 1625 000 Stü zu je S 40

Nr. 1—1625000, der „Oester-

reichishen Credit - Anstalt für

Handel und Gewerbe“ in Wien, zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse zuzulassen.

Breslau, den 15. August 1927. DieZulassungsstelle für Wertpapiere.

S GLANTER

[46539] Bekanntmachung.

Die Firma Nobert Göy in Hamburg

hat den Antrag gestellt,

NM 2000000 Stammaktien, €000 Stü>k zu je NM 20 Nr. 1 bis 6000, 9400 Stück zu je NM 200 Nr. 6001 —15400, und NM 509 000 Vorzugsaktien, 2500 Stü> zu je NM 200 Nr. 15401—17900 der Chemischen Fabrik in Bill- wärder, vorm. Hell & Stahmer A. G,, Hamburg-Billbrooë

zum Börsenhandei und Notierung an der hiesigen Börse zuzulassen.

Hamburg, den 18. August 1927.

Die Zulassungsstelle an der Börse zu Hamburg. C. M. Philippi, Vorsitzender i. V.

[46521] Bekanntmachung. Die Bayerische Vereinsbank München hat beantragt, nom. NM 746 000 neue Stamnt- aftien der Aktien - Färberei Münchberg vorm. Knab & Lin- hardt in Münchberg, 2465 Stück über je NM 300 Nr. 27 001 —29 465, 1 Stü>k über NM 500 Nr. 29 466, zum Handel und zur Notiz an der Münchener Börse zuzulassen. München, den 11. August 1927.

Die Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu München. Vorsißender: Nems hard. Schriftführer: F. V.: Bernstein, Syndikus: Dr. Schub.

[28094]

Die Georg Liersh, Tuchfabrik, G. m. b, H., Cottbus, ift dur Gesell- schafterbes<hluß vom 30. Mai 1927 auf- gelöst worden. Die Gläubiger werden hiermit aufgefordert, ihre Forderungen anzumelden.

Der Liquidator: Pridöhl.

S SELEE BE E E T E R Bs D A T Er Ps r E E

q L 9, Bankausweite. [46526] Ausweis der Bank von Dauzig vom 15, August 1927 in Danziger Gulden. Aktiva.

Metallbestand (Bestand an kursfähigem Danziger Metallgeld und an Gold in Barren oder Goldmünzen). 2532 809 darunter Goldmünzen 9 560 und Danziger

Metallgeld . . 2523 249 Bestand an:

täglih fälligen - Forderungen gegen die Bank von England einshließli< Noten -. . . 17 090 625

de>ungsfähigen Wechseln. . . 19 486 694

fonstigen Wechseln 37 730

Lombardforderungen 427 968

Valuten . e u 20849609

ljonstigen tägli<h fälligen For- derungen e T OOLESO

sonstigen Forderungen mit E 57 675 7 500 000

Grundkapital Neservetonds . .. 2 849 542 Betrag der umlaufenden Noten 34 602 920 Sonstige täglih fällige Ver- bindlichkeiten . C 0089986 darunter Giroguthaben : a) Guthaben Danziger Be- hörden und Sparkassen

1914 255 b) Guthaben aus- ländislher Be- hörden u.Noten- banken . 11 927 c) private Gut- baben. e T2230 Verbindlichkeiten mit Kündi- A n 57 675 Sonstige Passiva. . . 25 996 986 darunter Verbindlichkeiten in fremder Währung 24 410 461 Avalverpflihtungen —. Danzig, den 16. August 1927, Bank von Danzig.

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

Berlin, Sonnabend, den 20. August

Ir. 194.

1927

DŒÆ” Befristete Anzeigen müifsen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “F

1. Handelsregister.

Würzburg. [46019]

Verkaufsstelle für Ludowici- iegen, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung, Siß ürzburg. Der Ge- gea lhas gereag ist errichtet am 28. Fuli 1927. Gegenstand des Urne mte, ist der Verkauf von Erzeugnissen der Falz- giegelwerke Carl Ludwici, Kommandit- Pa auf Aktien in Fo>grim, Rheinpfalz. Das Stammka it beträgt 20 000 RM Glan enb Reichs=- mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, dann wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder aus einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Ser t Carl Röder, Kaufmann in Würz- burg. Dem Diplomingenieux Heinrich Röder in Würzburg ist Gesamtprokura mit einem Geschäftsführer oder einem weiteren Prokuristen erteilt. Geschäfts- xäume: Semmelstraße 91.

Würzburg, den 10. August 1927.

Amtsgeriht Registergericht.

Würzburg, O Franz Keller in Liquidation, Siß Würzburg: Liquidation beendigt, Firma erloschen. Würzburg, den 11. August 1927. Amtsgeriht Registergericht.

Würzburg. [46018] Friß Lang, Siß Würzburg: Offene andelsgesellshaft aufgelöst. Liquidator

it Carl Röder, Kausmann in Würz-

burg. Die Prokura des Heinrich Röder ist erloschen. Würzburg, den 11, August 1927. Amtsgericht Registergericht.

Zeitz. [46031] Jn das Handel31 ;.ster A ist heute bei der unter Nr. 512 eingetragenen Firma Zeißer Elementewerke E. J. Rittler, Zeiß, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Zeit, den 10, August 1927, Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen, [46032]

Jn das Handelsregister is heute ein=- getragen worden :

1. auf Blatt 1246, betr. die Firma Zwickauer Porzellanfabrik in Zwickau, Zweigniederlassung der Aktiengesellschaft Porzellanfabrik Kahla in Kahla: Zum Mitglied des Vorstands is bestellt der Direktor Dr. jur. Friedrich Cassel in Kahla.

2, auf. Blatt 1885, betr, die Firma Sorchwerke Aktiengesells<haft in

wiéau: Die Prokura des Kaufmanns Ernst Schaeffer in Berlin-Wilmersdorf ist erloschen.

Amtsgericht Zwickau, 15. August 1927.

3. Vereinsregister.

Goldap. [46503] In unjer Vereinsregister ist am 30. April 1927 der dur<h die Sazzung vom 13. März 1927 erriht:te Verein „Baptistengemeinde in Szittkehmen“ mit dem Sitze in Szitt- Tehmen, eingetragen. Goldap, den 17. August 1927. Amtsgericht.

4, Genossenshhafsts- regîster.

Bremen, F [46156]

Jn das Genossenschaftsregister 1st ein- getragen worden am 16. August 1927: Elettro - Lieferungs - Genossenschaft Bremen eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Bremen : Am 27. Juli 1927 it die Genossenschaft dur< Beschluß der Generalversammlung aufgelöst worden. Liquidatoren sind die Jnstallateure Ernst Borchers und Fo-

ann Bo>k sowie dex Elektvomeister

wald Hartjen, sämtlih in Bremen. rze ¿wei von N sind zeihnungsberechtigt.

Amtsgericht Bvemen.

Bremerhaven, Z [46157]

Jn das Genossenschaftsregister ist am 12. August 1927 zu der Genossenschaft Einkaufs- und Produktivgenossen- \hast für das Gastwirtsgewerbe von Bremerhaven und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Haftpflicht, eingetragen worden: Fn den Generalversammlungen vom 20. Juli und 3. August 1927 ist die Auflösung der Genossenschaft be- olen worden. Zu Liquidatoren sind estellt worden: 1. dec Gastwirt Heinrich Schwe>ke in Bremerhaven, 2. der Kon- ditoreibesißer Gustav Hendes in Weser- münde-Geestemünde, 3. dexr Gastwirt Ahlrich Berends in Bremerhaven, 4, der Gastwirt Wilhelm Hasfelbrod in Bremerhaven.

Amtsgericht Bremerhaven.

Burg, Bz. Magdeb. fa

Jn unsex S E tex i heute bei der unter Nr. 29 eingetragenen ändlihen Spar- und Darlehnskasse Gerwisch eingetragene Genolsen\Gait mit beschränkter Baftpflicht in Gerwisch ein- getragen, daß die Genossenshaft durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. 1. 1927 aufgelöst ist und zu Liquida- toren Friedrich Dömeland und Andreas Höpfner, beide in Gerwisch, bestellt sind.

Burg, den 6. August 1927.

Das Amtsgericht.

Diepholz. [46159] Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 31 eingetragen worden die Viehverwertungsgenossen- haft, e. G. m. b. H., Drentwede. Gegen- stand des Unternehmens ist die Ver- mittlung des von den Genossen abzu- sebenden Viehes, und vas in deren Namen und für deren Ns gegen eine der Genossenschaft zu zahlende Pro- vision. Eigene Geschafte im eigenen Namen dex Genossenschaft sind aus- geschlossen. Statut vom 4. Julli 1927. Amtsgericht Diepholz, 3. 8. 1927.

Fischhausen. L [46160] Ins Gle ae ter ist das

Erlöschen der Elektrizitäts E Wangni>en eingetragene Geno senschaft mit beschränkter Liflpflicht in Wangni>ken eingetragen.

Amtsgericht Fishhausen,

den 11. August 1927.

Fürth, Bayern. [46161] Genossenschaftsregistereinträge.

1. Darlehenskassenverein Unteralten- bernheim mit Umgebung e. G. m. u. H.: Durch Beschluß dex Generalversamm- lung vom 24. Oktober 1926 wurde an Stelle des bisherigen Statuts das Normalstatut des Bayr. Landes- verbandes landw. Gen. in München angenommen. Gegenstand des Unter- nehmens ist nun der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäftes zu dem Zwecke den Vereinsmitgliedern: 1. die | ju ihrem Geschäfts- und Wirtschasts- vetriebe nötigen Geldmittel zu be- schaffen, 2. die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3. den Verkauf ihrex land- wirtschaftlihen Erzeugnisse und den Be- zug von ihrer Natur nach aus\<hließli< für den landwirtschaftlihen Betrieb be- | stimmten Waren zu bewirken. und | 4. Maschinen, Geräte und andere Gegens | stände des landwirtschaftlihen Betriebs zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen.

2, Dampfdreschgesellschaft Wasserbern- H und UÜnigegend e G. m. u. H.: Die | Nichtigkeit dex Genossenschaft wurde von Amts wegen eingetragen.

Bekanntmachung.

Das Registergericht Fürth beabsichtigt, die nachstehende Genossenschaft, welche | bis heute ihre Umstellung auf Goldmark | nicht E hat, die Siedelungs- genossenshaft Bürgerheim zu Fürth e. G. m. b. H. gem. $ 2 der Verord. über Löschung von Genossenschaften wegen Unterlassung der Goldmarkumstellung vom 2. Mai 1926 (R.-G.-Bl. S. 248) von Amts wegen zu löschen. An alle, welche an der Unterlassung der Löschung ein berehtigtes Fnteresse haben, ergeht Perma die Auf orderung gegen die eabsichtigte Wschung b18 spätestens 16. September 1927 beim Amtsgericht en Widerspruh zu erheben. Wird Widerspruch nicht erhoben oder der er- hobene Widerspru<h als unbegründet zurückgewiesen, so erfolgt die Löschung.

Fürth, den 12. August 1927.

Amtsgeriht Registergericht.

Hungen. [46162]

Jn unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der Spar- und Leih- kasse, e. G. m. b. H. in Hungen ein- getragen:

Karl Spieß in Punoen ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seiner Stelle Wilhelm Wiederstein in Hungen in den Vorstand gewählt worden.

Hungen, den 29. Juli 1927.

Hessisches Amtsgericht.

Kempen, Rhein, [46163]

Durch Beschluß der Generalversamm- lung des Benrader Spar- und Darlehns- kassenvereins eingetragene Genossenschast

mit unbeschränkter P O Benrad | 91

vom 21. Funi 1927 ist das Statut ge- ändert worden. Die Firma lautet fortan: Benrader Spar- und Darlehns- kasse eingetragene Genossenschaft mit un- beshränkter Haftpflicht zu Benrad, Post St. Tönis.

Kempen-Rhein, den 13. August 1927.

Amtsgericht.

Leipzig. F46164]

Auf Blatt 211 des Genossenschafts8- registers, betr. die Firma E:nkaufs3- genossenschaft deutscher Papier- und Schreibwarenhändler, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Leipzig isst heute eingetragen worden: Die Genossenschaft ist aufgelöst.

Amtsgericht Leipzig, Abt, 11 B,

am 16. August 1927,

MesskKkireh. [46165]

Genossenschaftsregister Vand I O.-Z. 36, Geflügelverwertungs8genossen- schaft Schwenningen e. G. m. b. H. in Schwenningen: Die Vertreterbefugn1s der Liquidatoren is na<h Beendigung der Liczuidation beendet.

Meßkirch, den 23. Juni 1927,

Bad. Amtsgericht.

MessLirech. [46166]

Genossenschaftsregister Bd. 1 O.-3. 21, Landwirtschaftlicher Bezugs- & Absaß- verein Oberglashütte e. G. m. u. H. in Oberglashütte: Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 12. Juni 1927 ist die Genossenschaft aufgelöst. Als Liquidatoren sind bestellt: Thomas Dreher und Anton Löffler, beide in Oberglashütte.

Meßkirch, den 14. Juli 1927.

Bad. Amtsgericht.

Namslau. [46167]

In das Genossenschaftsregisier 1st heute bei Nr. 90 a Gemeinnüßige VBau- genossenschaft Namslau e, G. m. b. H. in Namslau auf Grund der Statuten- änderung vom 29. April 1927 ein- getragen worden: Gegenstand des Unternehmens if der Bau und die Ver=- waltung von Häusern zum Vermieten oder zum Verkauf an Minderbemittelte. Amtsgericht Namslau, 5. August 1927.

Pillau, [46168]

In unser Genossenschaftsregister Nx. 9 ist am 10. August 1927 eins getragen:

Fischverwertungsgenossenschaft Pillau e. G. m. b. H. mit dem Siß in Pillau. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Fischhandels und einer fishindustriellen Anlage, insbesondere die Verwertung der von den Mitgliedern gefangenen See- und Süßwasserfische und die Beschaffung von Fischereigerät- schaften auf gemeinschaftliche Rech- nung und Gefahr. Statut vom 11. März 1927, Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Amtsgericht Pillau.

Riesa. [46169] Auf Blatt 25 des hiesigen Genossen- chaftôregisters, betr. die Nohstoffgenossen- ichaft der Schuh macher-Innung zu Riesa, e. G. m. b. H. in Riesa, ist heute ein- getragen worden: Die Genossenschaft ist aufgelöst. Liguidatoren sind die Schuh- machermeister Paul Große, Nichard Weser und Max Müller, alle in Riesa wohnhaft. Amtsgericht Niesa, den 12. August 1927.

Schippenbeil, e 0LOI In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 12 folgendes eingetragen worden: Ländliche Spar- und Kreditgenossen- haft e. G. m. u. H. Gr. Schwansfeld und Umgegend in Gr. Schwansfelb, Kreis riedland. Gegenstand des Unternehmens: flenge des Geld- und Kreditverkehrs, örderung des Sparsinns und des gemein- amen Éin: und Verkaufs landwirt- haftliher Bedarfsartikel und Erzeug- nisse. Vorstandsmitglieder: Gutsbesißer F. Mäakelburg Bestßer Otto Krußky, antor Otto Teschner in Gr. Schwans- feld. Das Statut ist vom 17. Juni 1927, Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Amtsgerichts jedem gestattet. Amtsgericht Schippenbeil, 15. August 1927.

Zeven. i [46171] In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der unter Nr. 32 eingetragenen nere 1 enos aat Denen G O Zeven“ folgendes eingetragen worden: urh Beschluß der Generalversammlung vom 8. Januar 1927 ist der Geschäfts- anteil auf 10 Neichsmark festgesebt. Amtsgericht Zeven, 9. 8. 1927.

Zielenzig. [46172]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter 92 die dur<h Statut vom 3. Juli 1927 errichtete Glektrizitäts- und Dn n e. G. m. b. H. zu atenwalde, Kr. Oststernberg, ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist der Bau und Unterhaltung eines Orts- neßes, Bezug und Verteilung von elek- trisher Energie und die gemeinschaftliche nlage, Unterhaltung und der Betrieb bon A E Maschinen und Ge- räten.

Zielenzig, den 6. August 1927.

Das Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.) Blankenhain, Thür. [46463] In das Musterregister is eingetragen : Nr. 113. Firma Edmund Krüger, Por- zellanfabrik in Blankenhain, 1 versiegelte Kiste mit 1 Muster für Porzellangeschirre 1 Teekanne —, plastis<hes Erzeugnis, Fabrikbezei(nung: „Wid>ing Nr. 3",

„Kreislandbund - Kredit- | b,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1927, vormittags 10,30 Uhr. Blankenhain, den 18. Juli 1927.

Thüringisches Amtsgericht.

Bremen. [46464] | _In das Musterregister ist unter Nr. 1189 | eingetragen worden: Die Firma Bremer | Silberwarenfabrik Aktiengesellshaft in | Sebaldsbrüd> b. Bremen, ein versiegelter | Briefumschlag, enthaltend bildlich bers | anshaulihte Beste>muster Nrn. 8000), | 8100 und 8200, Muster für plastis<he Er- | zeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet | am 16. Juli 1927, vormittags 14 Uhr | 45 Minuten. Amtsgericht Bremen,

Dessau. [46465] | Unter Nr. 269 des Musterreg!\ters ist | eingetragen, daß die Firma Junkers-Flug- | zeugwerk, Aktiengesellshaft in Dessau, | für die daselbst eingetragenen Muster die | Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre | angemeldet hat. Dessau, 10. August 1927.

Anhaltishes Amtsgericht.

Timenau. [46466] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 604. Firma Schumann & Klett in Ilmenau, ein versiegeltes Paket, enthaltend 2 Muster von Porzellangegenständen, Fabriknummern 1689/1912, plastis<e Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1927, na<mittags 5 Uhr. SImenau, den 17. August 1927. Thüringishes Amtsgericht.

Konstanz. Musterregister. [46502] Nr. 120. Friedrih Straehl in Konstanz, vierundfünfzig Muster für Windja>ken- und Mantelstofe, und zwar Excelsior extra M Nrn. 6321, 63295—6339, 6371 —6376, Bulgaria Nrn. 6231— 6250, Glbe Nrn.6408 bis 6411, 6421— 6424, Astra Nrn. 6451 bis 6454, Flächenerzeugnis (Geshma>8mulster), Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 10. August 1927, vormittags 84 Uhr. Konstanz, den 15. Auguft 1927. Bad. Amtsgericht. A L.

Naumburg, Saale. [46467] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 68. Mvsbelfabrikant Edmund Med>ert in Naumburg a. S., ein Blatt mit drei Abbildungen von 1. einem Nuhestuhl, 2. einem verstellbaren Keilkissen, 3. einer | Chaiselongue, Geshäftsnummer M. R. 68, | Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am | 12 August 1927, vorm. 10 Uhr 55 Min. Naumburg a. S., den 13. August 1927. Das Amtsgericht. |

|

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Augsburg. [46383] | Das Amtsgericht Augsburg hat über den as des Volkswirts Dr. Ulrich Böôk von Augsburg am 17. August 1927, nahmittags 44 Uhr, den Konkurs er- öffnet. onkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Neumark in Augsburg, Prinz- regentenstraße. ener Arrest ijt er- lasen. Frist zur Anmeldung der Kon- Fursforderungen bei obigem Gericht bis zum 6. September 1927. Termin gur Wahl eines anderen Konkursverwalters, zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Gläubigeraus|husses und die in den 88S 132 ff. d. K.-D. enthaltenen Fragen E wie allgemeiner Prüfungstermin ist be- stimmt auf Dienstag, den 13. September 1927, vorm. 974 Uhr, Sißungssaal V, Erdgeschoß re<ts, Justizgebäude Pteu- au Eingang Schäzlerstraße. Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Bad Freienwalde, Oder. [46384] Veber Vermögen des Landwirts Ct Traue in Neuenhagen, Nm., ist eute, am 16. August 1927, mittags 12 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. u Konkursverwalter ist der Nechts- istand Franz Wollenberg in Bad Freien- walde (Oder) bestellt. Anmeldung der P ngen bis zum 16. Oktober 1927 i dem unterzeichneten Gericht. _ Erste Gläubigerversammlung: 2, Oktober 1927, vorm. 10 Uhr; allgenmeinéër Prüfungstermin am 26, Dktober 1927, vorm. 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Oktober 1927. Bad Freienwalde (Oder), 16. 6. 1927. Amtsgericht.

Bad Segeberg. [46385] Veber das L e Kaufmanns riß Gotthardt in Segeberg, Ham- urger Straße 32, ist am 17. August 1927, 10,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Diplomvolkswirt Her- mann Maas in Bad S Anmelde- al der Konkursforderungen bis 20. Sep- ember 1927; offener Arrest mit S €- pflicht bis 10. September 1927. rite Gläubigerversammlung am 16. September 1927, 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 7, Oktober 192 Uhr

Bautzen. [46388 Veber das Vermögen der Firma Nicharà Benedix, Gesellshaft mit beschränkten ua. in Baußen (Schokoladen- und ud>erwarenfabrikfation und Großhandel)j wird heute, am 18. August 1927, vor4 mittags 8/4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Hern Bücherrevisor Fischer, hier. Anmeldefrisü bis zum 14. September 1927, Wahl«4 termin am 14. September 1927, vor mittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 26. Oktober 1927, vormittags 11 Uhr: Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zunx 14, September 1927. Bauzen, demn 18. August 1927. ‘Amtsgericht.

Brand-Erbisdorf. [46389]

Veber das Vermögen des Malermeisters Richard Matthes in Brand - Erbisdorfi wird heute, am 16. August 1927, nah

| mittags 3,15 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Kunze in Freiberg. Anmeldefrist bis zum 30. September 1927. Wahltermin am 8. 9. 1927, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 20. 10. 1927, vora mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Ans zeigepflicht bis zum 15. September 19272

Brand-Erbisdorf, den 16. August 19274

Amtsgericht.

Burglengenfeld, [46390] Dos Amkt3geri<ht Burglengenfeld hat über das Vermögen des Fahrrad- händlers Alois Reitter in Duggendorf, unterm Heutigen, vorm. 10 Uhú 20 Min., das Konkursverfahren erx öffnet und den Reht8anwalt Dr. Medi«s cus, hier, als Konkursverwalter aufs gestellt. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeige- und Anmeldefrist bis Mitta wo, 14. September 1927. Wahl- und Prüfungstermin: Samstag, 24. Seps tember 1927, vorm. 9 Uhr. Burglengenfeld, 16. August 1927. Gerichtsschreiberei des bayer. Amts gerichts.

Charlottenburg. [46386]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Edmund Zentner, Charlottenburg, Kaiser- damm 5, Inhabers der Firma Edmund Zentner, früher in Berlin, Neue Hoch« straße 30/34 (Darmhandlung), ist heute;

| am 18. August 1927, 94 Uhr, von dem

Amtsgericht Charlottenburg das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Konkurs-

| verwalter Dr. Otto Heumann in Char-

lottenburg, Bleibtreustr. 20. Frist zuu Anmeldung der Konkursforderungen und. offener Arrest mit Anzeigenpfliht bis 13, September 1927. Erste Gläubiger# versammlung und Prüfungstermin am 91. September 1927, 10 Uhr, im Zivil« evihtsgebäude des Amtsgerichts Char« ottenburg, Amtsgerichtsplaß, I. Sto, Zimmer 254. Aktenzeichen: 40, N& 148. 27. Charlottenburg, den 18. August 1927. Der Gerichts\chreiber des Amtsgerichts, Abt. 40.

Charlottenburg. [46387] Veber das Vermögen des Kaufmanns Walter Weinkeller (Buch- und Schreibs- warenhan>lung) in Charfottenburg Sybelstr. 19, ist heute, am 18. August 1927, 10! Uhr, von dem Amtsgericht Charlottenburg das Konkursverfahren ers éffnet. Verwalter: Konkurêéverwalter Dinrihsen in Charlottenburg, Pestalozzis ftraße 97a. Ft ur Anmeldung er Konkursforderungen und offener Arrest mit Anzeigenpfliht bis 13. September 1927. rite Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 21. September 1927, L Ühr, im Zivilgerichtsgebäude des Amts- geri<ts Charlottenburg, Amtsgerichts plaß, 11. Sto Zimmer 254. Akten- zeichen: 40. N. 186. 27. 5 Charlottenburg, den 18. August 1927. Der Gerichtsschreiber bes Amtsgerichts. N L. .

Dessau. [46391] Ueber den Nachlaß des am 20. Jult 1927 verstorbenen ZBimmermieisters Gustav Be>ker in Dessau ist am 10, August 1927, na<hmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon= fur8verwalter ist der Kaufmann Cark Krüger in Dessau, Kavalierstr. 25. Erste Gläubigerversammlung am 12. Seps tember 1927, vormittags 9 Uhr. Allges meiner Prüfurgstermin am 19, Seps tember 1927, vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 72. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 14. September 1927. Dessau, den 10. August 1927. Anhaltis<hes Amtsgericht.

Dresden. [46392]

Ueber den Nachlaß des am 283. Juni 1927 verstorbenen Händlers mit Herrene fonfektion und Textilwaren, Samuel Vogel in Dresden-A., Ziegelstraße 2, Wohnung: Elsasser Straße 5, wird heute, am 17. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Lokalrichter O. Regs ner in Dresden-A., Pillnißer Str. 26.

7, 10 Uhr. Bad Segeberg, den 17. August 1927. ae Amtsgevicht.

Anmeldefrist bis zum 5, September 1927. Wahl- und Prüfungstermint