1927 / 194 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[45850]. Nimax-Film Aktiengesellschaft, Berlin. Vilanz vom 31. Dezember 1926.

An Aktiva. RM |N Kasse, Bank, Postscheck und De-

E A Minimax Filmfabrikation . . do «eo ate S

4 426/91 1 047/49 27 500|— 32 974/40

Per Passiva. Sal i 6 6s 5 000 u Tei io E E Getwvinn- und Verlustkonto . 630 32 974/ Gewinn- und Verlustkonto.

(Seines D

An Soll, RM_- Unkosten ede e 08 518 Gewinn- und Verlustkonto ._| 630

1 148

Per Haben.

Rohgewinn

i E 6 388 Gewinn- und Verlustkonto

y [46654] y ADtto Stumpf Aktiengesellschaft in Chemnitz.

Unsere Aktionäre werden bierdurch zu der am Mittwoch, den 28. September 1927, nachmittags 4 Uhr, im Sitzungszimmer des Bankhauses Bayer & Heinze in Chemnitz, Innere Johannis- straße 1, 3 und 5, stattfindenden 5. ordent- lichenGeneralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Ge1chäftsberihts und des Nechnungsabschlusses für das fünfte Geschäftsjahr.

. Beschlußfassung über Genehmigung des Nechnungéab\chlusses und Ver- wendung des Reingewinns.

3. Beschlußfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstands.

. Aufsichtsratswahl[.

. Herabsetzung des Stimmrechts der Borzugsafktien.

. Aenderungen der 88 4 und 25 der Satungen.

Getrennte Beschlußfassung der Aktio- näre der Vorzugsaktien und der

[44270]

Durch notariellen Vertrag vom 24. Juni 1927 hat die Karmitri Zigaretten- fabrik Aktiengesellshaft zu Berlin ihr Vermögen als Ganzes unter Ausschluß der Liquidation im Wege der Fusion gemäß S8 305, 306 H.-G.-B. auf unsere Gefell- \chaft übertragen.

Die Versammlungen der Aktionäre beider Ge)elishaften haben den Fusions- vertrag genehmigt.

Gemäß 88 306 Abs. 5, 297 H.-G.-B. fordern wir die Gläubiger der Karmitri Zigarettenfabrik WUAftiengesellshaft unter Hinweis auf die Auflösung der Gefell|chaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Altona-Bahrenfeld, August 1927.

Neemtsma Attiengesellschaft.

Oberrheinische Schuhfabrik F. Müller Söhne A.-G., [46536] Speyer a. Rh. 3. Aufforderung.

Wir nehmen Bezug auf unsere Be- fanntmachungen vom Junt und Juli d. F., betreffend die Herabseßung des Grund- fapitals unserer Ge)ellshaft abgedruckt

Hilde8heim; Wirkl. Geh. Oberrvregierungsrat Regierungs3präsident a. D. Paul ee in Hildesheim; Bankier Julius Gumpel, Kommerzienrat, in Firma Ephraim Meyer & Sohn, Hannover; Dr. med. Friß von Liebermann, Berlinz Oberstleutnant a. D. von Papen, Haus Merfeld bei Dülmen in Westfalen; Otto Schneidler, Direktor der Hildesheimer Bank, Hildesheim; Bankier Max von Wassermann, Kommerzienrat, in Firma A. E. Wassermann, Berlin.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten für ihre Tätigkeit außer Ersaß der baren Auslagen zusammen einen Anteil von 8 vH von dem Reingewinn welcher nah Vornahme sämtlicher Abschreibungen und Rücklagen sowie na Abzug eines für die Aktionäre bestimmten Betrages von 4 vH des eingezahlten Grundkapitals verbleibt. Ueber die Verteilung des Anteils am Reingewinn unter seine Mitglieder beschließt der Aufsihtsrat. Die Vergütung beträgt für jedes Mitglied mindestens jährlich den Gegenwert von 71,684 Gramm Feingold (200 Goldmark).

Zum Treuhänder ist Herr Regierungsdirektor i. R. Angern, zum Stell- vertreter des Treuhänders Herr Justizrat Harmsen, beide in Hildesheim, bestellt.

Fn den Generalversammlungen, die durch den Vorsißenden des Auf- sichtsrats oder durch den Vorstand nach cinem in der Bekauntmachung zu bestimmenden Orte berufen werden, gewähren je NM 60 einer Aktie eine Stimme, Die ordentlihe Generalversammlung findet alljährlich in den ersten sechs Monaten nah Ablauf des Geschäftsjahres statt.

Die Bekantmachungen der Bank erfolgen durh den Deutschen Reihs- anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger; sie werden außerdem in einer Ber- liner Börsenzeitung veröffentlicht, ohne daß jedoch ihre Rechtsgültigkeit davon abhängig ist.

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Für die Aufstellung der Bi!lang und der Gewinn- und Verlustrehnung sind neben den geseßlichen Vorschriften folgende sazungsmäßigen Bestimmungen maß-

ng u. Thomas Gex ü; Tes Friedr. Klauser Sp Klöckner Werke C. H. Knorr Hafer. Fr. A.Köbke u. Co. F Kochs Adlernähmscch Koehlmann Stärke Kolb u. Schüle Kollmar u. Jourd.

Köln-NeuessenBgX] 5

Köln. Gas u. Elektr. Kölsch=-Fölz.-Werke König Wilhelm... do. do. St.-Pr. Königs8b, Lagerh... do. Walzmühle X,

1.Königsb. Mühlw,| 0

Königstadt Grund. X

Königszelt, Porz. .| 0

Kontinent, Asphalt Kontin. El. Nürnb. do. Vorz.-A. Kontin. Wasserw., j. Kont.Wass.u Gasw Körbisdorfer Zucker Gebr, Körting Körtings Elektr. Kostheimer Cellul.. Kötib.Led. u.Wach8t Kraftwerk Thüring. Krauß u. Co. Lok... Krefelder Stahl...

0 g 8 0 10 9 10

1 [195,56 G 1 44.5 B

1 |128, 25b 1 118B

7 (165,5b 4 [182,75 G 1 |134b

1 108,5 G 9 |1119b 10/207,75 G 5 |89et B .7 |179,25b 1 7 1 1 8

1. 1. 1. K 1, 1. 1

1. 1

L. I, 1, 1

1

L; I: 1. 1.

118b 70eb B [242,5b G 364 G 57,5b

22715 B 59 B 152,5b G

198 75b 59 B 103b G 120eb B 55,5 G

129eb B 160 G

E)

bnd puri dens fund prt jt s 1s bs] dd de

197,25b /55b B

44,5 B

(131,75b /? 18 6 ¡166,75b 182,75 G 138 G 108,5 G 117b 207,75 G 87b G 182b 1190 T1b

244 G 364 G 57,5 B

22775 B 58,8 B 156 G

59 B

106b 130,25eb 6 55,56 130b G

182,75b J)

Fr. Nasqutn, rarb.!

Rathenow, Dpfm. X

Rathgeber Wagg. .| (

Nauchw. Walter X Ravensb. Spinn. X Reichelt, Metall J. E. Neinecker.…. RNeiti3holz Papierf. . Neiß u. Martin RNHh.-Main=-Don. Vz.

5'hvNeich uBay.gar| ©

Nheinfeld. Kraft. X Nheingau Buer . Nhein. Braunk. . X do. Chamotte .. X

E Vorz.-Akt.

. Maschinenled..

. Möbelst.-Web.

. Spiegelglas „.

. Stahlwerke, N

S Iahr

. Textilfabrik.…. D SUREL es Rh.-Westf. Bauind. do. do. Elektr... do. do. Kalkw... do do. Sprengst. N Rhenania-Kunheim Ver.Chem.Fabr. X Nheydt Elektrot. X jeßt Schorch-W. David Richter Fried. Nichter u. Co. Riebeck Montan

pt pr bed jed prt pru jed red derd fs 3 I bi dd Ln C A

[S

1d bedd prt fert pad prt jed dern fred pur sert il is burt Dad bed Gas f aîd L,

p jet jut jd jt fre Fs 3 I is I de

p

.-

1116 *

80.25b 78h B - B

92b

134b 297b 826

7b 177,75b 261b 83,5 G

170b 86 5eb B

2/26,75 B

145 G 196b G 211b

93 6

115,5 G 184/5b 160b G 115b G

64%b

+*3b G 241b G B 173b

1126 B |*—,— |90b |8Ceb B p N 137b 200 G 81,5b G

76b 178b /265,5b G 83 G 173,75b 85,5et B 21{B 146b 201b G 213,5b

82,5 G 116,5 G 188h

162b G 117b G

64,75b

+36 242b ei 176,5b G

Varz!ner Veitlt

Ver. L PRapterfí

do. 2 Gum.|

do. Beri Mörtelw. do. Böhlersiahlwke. do. Chem. Charib

do. Dtsch, Nickelw.|14

do. Flanshentab.X do. Freibg. Uhrenf vorm. G. Beer. do. Glanzst. Elbf.X do. Gothanta Wte. do. Gumb, Masch... do. Harz. Portl.-8. do. Jute-Sp. Lit.B do. FohlenBornaX

do. Lausiger Glas.| (

do. Märk, Tuchf... do. Metall Haller X do. Pinselfabriken do. Porti Schim.- Sil. u. Frauend.

do. Schnirg. u. M.| ö

do. Schuhfabriken

Verneis-Wessel .| (

do.Smyrna-Tepp l| 7

do. Stahlwerke .…. do.St.Zyp.u. Wis}. X

do. Thür. Met... X| 0

do. Ultramarinfab. Viftoriawerke Vogei Telegr.-Dr.. Vogt u. Wolf Vogtländ, Maschin.

brt pen et Prm fert Pert ernt reti sere sed jet

pi jut

e

132,75b 52.5 G 1574b 119b G 112,5b 104b 101,5 G

[142,5b

[62b 71,5h G 1046 1486 1476 1682b 180,5b 6

115b T7186

28 G 125b 95,5 G 117b B 138b G 10,5b G 95b G 89b

253h 78 G

84b 141 6 133b 234,5 G 52,5b 1576 119eb G 113b 104b B 101,5b G

Dresden StadtNM-|[ Anl. 26 N.1, uk,31| 7 26 R. 2, uk. 32!

Düsseldor NM-A. 26, Uk. 32 EisenahStadt NM=- Anl. 26, unk. 1931 Elberfld.StadtRM-=- Anl.26, uk. 31.12.31 Emden Stadt Gold- Anl. 26. rz. 1931 Frankf. a. M. Stadt Gold-A. 26, rz. 32 Frantf.Pfdbrb.Gd.- Pfbr. Em. 3, rz.30 do. do. E.7, rz.ab32 do. do. E.s, uf. b.33 do. do. E. 2, rz.ab29 do. Gld-K.E.4,r330 do. do. E. 6, rz. 32 do. do, E.9, uk. b.33 Fürth G.-A.23,tg.29 Gera Stadtkrs. Anl. v.26,fdb.ab31,5.32 GothaGrundkr.GPf A.3,3a, 3b, uk.30 do. do. Goldm.Pf. Abt. 4, uk. b. 30 do. do. Gld.Hyp.Pf. Abt.5,5a, Uuk. b. 31 do. do. do.A.6,uf.32 do. do. Goldm.Pf. Abt. 2, uk. b. 29

I

o I 0 020

f bt ps 3 P Les

RMN-AON Is js pet pt prt f prt ret Ph

| /91,4b

1 (91.756

93,3 G 94,16 99,6 G 93,3 G 86,25 G 93,2 B 100,2b G

99,5 G 94 G

99,56 94 G 91,56

98,1 G

. [1096 G

1016 G

101b G 109 G

97b G

92G 98,1 G 108,75 G 101b G

100,5b G 100b G

97,5 G

Oidb. staatl. Krd. A. GoldS.A-D,uf.30 do. do. Gold, rz.,30 do.do. Kom.,tg.ab29 Ostpr ld\ch. Gd.-Pf. do. do. do. da do di Ik I Pforzheim Stadt Gold 1926, rz. 1931 Plauen Stadt RM- Anl[.1927, r. 1932 Pom. lds{ch. G.-Pfbr. do. do. Aus3g.1 1.2 do. do. Au3g. 1 Pommersche Prov, Gold 26,rz.31.12.30 do. Prov, Bk. Gold 26 Ausg. 1, rz. 31 Preuß.Bodtkr. Gold- Pf. Em. 3, rz. ab 30 do. do. E.5,rz. ab 28 do. do. E.9, uk. b. 31 do. do.E.10,rz.ab32 do. do. E.12,uk.b.31 do. do.E.2, rz. ab 29 do. do.G.KN.E.4,r330 do. do. do.E.8,uk.32 do.do.do.E14,ut.b 32 do. do.do.E.13,uk31 Preuß. Ctr.-Boden Gold.Pf.,unk.b.30 do. do. rz. ab 30 do. do. 26,kdb.ab31 do. do. 27, kdb.ab32

I I

o

E

2AM ORNADNO fe f E LAD 1a bs e O d fn bs jus fue 0D b J bet fut fe jt J I I det ODBî2ÛBO0O

©

_—

) 198.25 G ) |98,5b

93,8b G

100b G 94b G 81,7G 100 G 99 G 99b G 94b G

—— 6 101,3b 100b G 96 6G

100,75eb B

| [190,76 99,56 98/25 G 98,75b 93/8 G

E)

99b

t 98,4b B 96,9b B 91;9B

96,265 G 95,5 G

101b G 100,5b G 101,25b66 100 G 94 G 61,7b G 100b B 99b G 99b G 94 G

1096 G 101,4b 100b G 96 G

3D D L D M Pri pt Jud jus Jud D AB R A =A =J A 3

im Neichsanzeiger Nr. 147 und 171 vom 27, 6, 1927. beilv, 25, 7. 1927 = und fordern unsere Aktionäre hiermit zum dritten Male auf, ihre Aktien nebft Gewinnanteil- und Erneuerungs\cheinen unter Beifügung eines arithmetisch ge- ordneten Nummernverzeichnisses in der Zeit bis zum 30. September 1927 einschließlich bei der Süddeutschen Disconto - Gefellschaft A.-G., Mannheim, oder der Bankfirma Marx & Goldschmidt, Mann- heim,

einzureichen. Aktien, die bis zum Ablauf der fest- geseßten Frist nicht eingereicht sind, werden gemäß § 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt.

S D: RIEdEl s S. Niehm u. Söhne Gb.Ritter, Wäsche N Rockstroh-Werke.…. Roddergrube, Brk.. Ph. Rosenthal Porz. 199 B 202b Rosißer Braunkohl.| ch 136 12,5 G do. Zuckerraff.….

Roth-Blchner.…. X 77,5 G 71,5 G s

Notophot 178 G 179b RNuberoidwke. Hamb 91,25b 94b G

12756 [1276 G 152%b [151%b 120,75b |122b 115,25b G [115.25b 178ebB [17856 146,56 B |146,75b

Aktionäre der Stammaktien zu den Punkten 5 und 6 der Tagesordnung. Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung teilnehmen und thr Stimmrecht ausliben wollen, müssen gemäß § 29 un)erer Sazungen ihre Aktien oder die Bescheinigung über die Hinterlegung der Aktien bei der Reichsbank oder bei einem Notar spätestens am 24, September 1927 bei dem Bankhause Bayer & Heinze in Chemniß oder Leipzig oder bei der Chemnitzer Girobank Kom- manditgesellschaft (ChemnitßzerStadt- bank, Girozentrale Sachsen öffent- liche Bankanstalt ZweiganstaltChem- niß) in Chemniß bis nach der General- verj)ammlung hinterlegen und die Hinter- legungssheine dem in der Generalver- fammlung protokollierenden Notar vor- legen. Chemnitz, den 18. August 1927. Der Vorstand. | Stumpf. Haberl.

[46224] Prospefktder

Hannoverschen Bodenkredit-Bank in Hildesheim

über nom. Neichsmark 3 600 000,— Aktien

W. Krefft 246 G, Kromschröder ..| 6 Kronprinz MetaUll.| 5 Gebr. Krüger u. Co.| 8 Küßhltransit Hambg. Kunz Treibriem. X} 0 Kübpper8busch u. S./10 Kyffhäuserhiltte ...1 6

65 G 66 G do. Vorz.-Akt, t—,— *— do. Spißenweberei 127,5 G 127,5 G do. Tüllfabrik 111,5 G 111b Voigt u. Haeffnex. 610 G 610b G Volkst. Aelt. Porzf. 118b 120{b Voltohm Seil-u.Kw 1i6B 116b B Vorwärts, Biel, Sp. 98eb B 98 Seb G Vorwohler Portl... 290 G 290 G Wagener u. Co... 108b G 106,5h Wanderer-Werke.. 168b 169,75b Warstein. u. Hrzgl. 107ebB [107%bB Schl.-Holst.Eis.X| 7 62G 62 G Wasserw. Gelsenk..}| 6 127,25b G [128,5b G Aug. Wegelin Ruß] 6 101,25b 1006,5b Wegelin u. Hübner} 7 121,256 123b Wenderoth pharm.| 9

_— _,— Werjich.-Wetißent.B.|/10 45b G 45,25b G Ludw. Wessel Porz.| 0 178 G 178 G Westd. Handels8ges.| 0 Westeregeln UAlkal./10 Westfalia-Dinnend.| 0 t —,— Westf.Draht Hamn! 195 G 196,25b do: MUPIEL (¿avs 82,25 G 82,2% G WickingPortl.-H, X 161eu G 1[164,25b Wickrath Leder 145b G —_— Wiesloch Tonw. ,, 249b G [252b H. u. F. Wihard 0/150,5b 154,75b Wilke Dpfk, u. Gaë 1926 194%{b Wilmersd. -Nhg...

R s ,— H. Wißner Metall 136b G 141,75b Witten. Gußstahlw. S —,—G | Wittkop Tiefbau. .10/283 G 28,75 B

234b [233 G do.

231h 233 G Wotan-Werke

129b G 127,5b Wrede Mälzerei X

R _,—- E.Wunderlicch u.Co. Zeitzer Majchinen.

173eb G 178,25b Reale N|/8

85 G 85b G 85,256G 185,5b & 80b G 79,75b 6 -152b G 52,2b G

10475G [104.756 100 B 99,9b 98,3 G 98,3b G 94 G 94b G 83,5 G 83,9 G

10056 1100,56 1016 1016 101 G 10ib G 100 G 100b G 96566 [96,5bG 965bG [|965G

I d I W:dud: du d: 25 C0: d fet fee

98,25b 98/4b do. do. do. A.1, uk.29 1.7 [956 95G do. do. unk. b. 28 —,— B do.do. G.-K.24,uk.31 1 H07TebB |[107ebB do. do. 26 Ausg. 1 96.25b 97,75b HambHyp-B.Gold- (Mobilis.-Pfdbr.) 158,5bG 1163b G Pfdbr.E.A,uk.b.28 98,266 [986 G do. do. 26 Ausg. 2 52,5 G 53b G do. do. Em. B (Liq.Pf.)o.Ant.Sch. ausiospfl. ab 1.4.30 98,5b G Anteilsch. 3. 4X% Liq.

99,5b G 945 G

(Vortrag aus 1925) . 122 Körperschaftssteuerrückzahlung i E 636 1 148 Der Vorstand. Prange. Der Aufsichtsrat. W. Graaff

gebend: Nach Genehmigung der Bilanz durch die Generalversammlung wird der nach Buchung der Abschreibungen verbleibende Reingewinn wie folgt verteilt:

1. Zunächst ist der 20. Teil in den zur Deckung eines aus der Bilang sh ergebenden Verlustes zu bildenden Reservefonds so lange ein- zustellen, als der Reservefonds den 10. Teil des Grundkapitals nicht Überschreitet ;

. alsdann werden 4 vH des eingezahlten Grundkapitals als Gewinu- anteile an die Aktionäre verteilt; ,

. von dem verbleibenden Uebershuß werden 15 vH zur Bildung eines Extrareservefonds, welcher ausschließlich zur Sicherung der Pfanld- briefgläubiger bestimmt ist, verwendet, bis derselbe 40 vH des eine gezahlten Grundkapitals beträgt;

4. von dem alsdann noch verbleibenden Betrage des Reingewinns werden a) 8 vH als Anteil am Reingewinn gemäß § 23 der Saßzung für n Ber A, e S d A A Ut N ott C A y 7 b) die den Vorstandsmitgliederw und anderen Beamten vertrags-

g Sa E B. E A __ mäßig zugebilligten Anteile am Reingewinn berichtigt; O Gesellschaft ‘zum dritten Male 5. über die Verwendung des Restes beschließt die Generalversammlung. auf, ibre Ansprüche anzumelden. N ; Nachstehende Bilanz, nebst Gewinn- und Verlustrechnung vom 31. Deo ' Speyer (Rhein), den 19. August 1927. zember 1926 1st durch die Generalversammlung vom 10. März 1927 genehmigt

worden: Der Vorstand, Vilanz ver 31, Dezember 1926.

S M . E) -I

76 G 76 G 32.75eb G |32,75eb G do. do. Em.D,uk.31 G Pf.d.Pr.C.Bodkr, 195 B 195,5b G do. do. Em.E,uk.31 Preuß. Ctr. «Boden 51G 53eb G do. do. Em. M Gold-Kom.,uk.b.30 01270 G 268,5b (Mobilis.-Pfobr.)} 4x] 1.4.10 |84 6G do. do. uk. b. 30

do. do, Em.L(Liq.- do. do. 26, uk. b.31 166b G i65b G Pfdb.)o.Ant.-Sch.| 4? 81.6b do. do. 27, uk. b.32 143h 143b Anteilsch. 3. 4LY Lig. do. do. uk. b. 28 155b GPf.EmL d. Ham- Preuß. Hp.-B. Gold 136,5h burger Hyp.-Bank|f. 50b G Hp.Pf.24S.1,uk.30 122,25b Hannov. Bodîrd.Bk. do. do.25S.2, uk.30 190b Gld.H.Pf.N.7,uk30 103,666 [103,6 G . do.S.3, uk.b.30 44, 25b do. N. 1—6, Uk. 32 102,5 G 103b . do.S.4, uf. b.30 58b do. R. 8, Uk. 32 102,5 G 102,5b G , do. 26 S.,5 uk.31 193,5b do N: 9 Ul 82 99,5 G 99,5 G . do. 26 S.6 uk.31 86 G do. R.10 1.11, uk.32 96 G 9% 6G . do. 26 S.7uf.31/ 98 G 98b G 916 Hannov. Landeskr.- . do. 26 S.8 uk.31| 345bG [94,56 72,75 B Anst. Gld.,tg,ab28 100,4b 100,5b ¿ Do, 977 S, 10) 162,25b 1678 do. do. N E -—_ (Liq.Pf.)o.Ant.Sch.| 4% 1.4.10 |79,4b 79,25b G E do, do. tg. ab 31 96 96 G Anteilsch. 3. 41% Lig. | 1145bG |[114bG do.Prv.GM-A.R1B 100 G 100 G GPFf. d. Pr.Hy.-Bk.|f, Z|4p. St./22,76b 23,6b 708 72%b Hess. Ldbk. Gold Hp. do.RMdo.26S1uk31| 7 | 1.4.10 [99,5 6 99,5 G 156b 154 G Pfbr.R.1,2, uk.b.31 100,756 [1016 do. do. 26S.2,uk.31/) 7 | 1.4.10 199,5 G 99,5 G 1176 1i5b do.do.do.R.3,uk.b.31 100 B 100,25bG f do.do.G.K.24,S.1,30| 8 | 1.4.16 1006 100 G 130b 132b Kiel Stadt RM-A. do. do. do.25S.2,31/| 1.1.7 [1006 100 G 56 B 555 B v, 26, uk. b. 1.7.3 93,16 92,86 do. do. do.26S.3,32| 7 | 1.4.10 (98856 [98,5G 150 B 152B Koblenz Stadt NM- do. do, do.27S.4,32| 1.5.11 |93b G 93 G 57,5b B —,— Anl. v. 26, Uk. 31 i —_— _— do. do. do.27S.5,32 1.3.9 [955 G 95,5 G 41,5bG |42b |

Gldm.Pf.R.2uk.30| 10 f

Köln Stadt NM=-A. 95,256 /95,25G do. do. R.4, uk.b.30

v.1926,x3.1.10.29 Königsb. i.Pr.Stadt NM-A,, x3. 1.1.28 91,5B 92,25b do. do. R.5, uk.b.32| Fried. Krupp Gold do. do. R.7,kdb.32 24R.Au.B,r5.ab29 1.7 [90,75 B 90,75 G do. do. R.3, uk.b.30| 160b 164 G ellstof-Waldho} , 342,5b 348,5b do.do. R.CQu.D,rz3.29| 6 | 1. 90b 90'75 G L B S M6

ut drt ret fend semi ernt feder erd dk pru bert percd jer drnd fend prt - Q ck-

bs bet ht Des Det Des Durt bnt bed band ats Lund Db dat det ad Lt

O

ps pt pt prt pk fet pati pet sert sere perad sere sere Pee sert send fert dend fred pre -I j -] I I

fend fut bi but Deut Det ut bt

Dr, Laboichin Lahmeyer u. Co... Laurahütte... e Ant. u. A. Lehmann Leipz. Immobil. X do. Landkraftw. do. Pian. Zimm..[10 Leonhard. Braunk.| 6 Leonische Werke ..| 6 Leopoldgrube Leykam-Josefstal X| 0,6 iK.0W1St=10000K|Sch Lichtenberger Terr.| 0 Georg Lieberm. Nf,| 0 Lindes Eismaschin.| 12 Lindenberg Stahl. |[i.L. Carl Lindström .,.|10 Lingel Schuhfabr. X| 0 Lingner Werke .….| 7? Ludw. Loewe u. Co.|10 C. Lorenz 8 Luckau u. Steffen .| 0 Lüdenscheid Metall| 4 Lüneburg. Wachs .| 0

[46232]. Düngerhandelsaktiengesellfs{chaft zu Dresden. Bermögensaufstellung für den 31. Dezemver 1926,

Sa De De D D fas jp La ba bee ©

000

bt pad pt ft pt frurt Pk sert jeck sed feme sere jed ed rb Perth job dk ferd jrcd sed erd jr S - . S S Ss 0. DOT

. §1: . . M26 I ck prt fert ft F endi fert fend erd fmd fers fernt samt dd gts fend fend fat gs dent fred N D

O

dund dend dend jed derd dund Bd Quo gend ded fet fs dus U is I I Tus dur A I de

NM 362 351

Besi. Bodenfsläche ¡ Gebäude, Speicher-

(Gleisanlagen . 291 528/- Geräte in Dresden 78 200 Verkehrsmittel . 97 314|— dh S E E 10 793/99 O E « I 883/10 Außenstände 428 49311 Beteiligungen. « « 6 425|— Wéêrtpapiere » « «o 1 381/48 Vorräte A 330 974187 Landwirtschafstl. Besißung 267 747 Landtwvirtschaftl, Maschinen,

Geräte und Vieh . « Aufwertungsausgleih

D l A Do io fe S Fa Ls 0D fra 2 bs Jt fd

b O

o is Les dus u A Ls Ds Ls I de

CoOoOLwASORROCOO

8 s 7

M2 77 066 Magdeb. Ullg. Gas do. Bergwerk... X

2 488 959 do. do. St.-Pr. N 31 276 743 do. Mühlen...

C. D. Magirus... do, Vrz.-Akt, Lit, A

192 900 E 116 840

Mal=Kah RKigarett. 99 358

pn at pn ns pr brt ert bck fd bei pad fert

Aftiva. Kassenbestand eins{hl. Reichsbank- und Postscheckguthaben . . - . Guthaben bei Banken und Bankiers. . ... . . RM 2 483 778,48

, i C D z 5 181,23

132 042|— 12000 Fnhaberaktien Nr. 1—12 000 zu je RM s E E RE ; N j G T Q; q E U S, «4 Mr a) Vi d, L . E . C 0:16 E S 0 S . . . 44 687/— E gnhadevattien A B Nr. : T Ie G L N (davon in das Goldhypothekenregister eingetragen GM 30 086 470)

1125 Fnhaberaktiew Lit. C Nr. 1— 1 125 zu je RM 1200, Hypothekari|che Darlehensforderungen

750 Fnhaberaktien Lit. D Nr. 1— 750 zu je RM 600,— i (Deutsche Nentenbankkreditanstalt) A S Die Hanoversche Bodenkredit-Bank ist am 17. März 1896 als Aktien- Hypothekenzinsen E gesellschaft errichtet und am 21. Mai 1896 in das Handelsregister eingetragen (darunter NM 1233,40 Nückstände aus 1926) worden, Sie hat ihren Siß in Hildesheim und ist bevehtigt, Zweignieder 2

Preuß. Ld. Pfdbr.A. 48 G 48 G 139 G 139 G 181'5sb [186b 168.56 G [170b G

o

104,25b /104,5b 101,5b 102b

) 199,5b 100b 95,5b 96b 83b 83b

99b 99,5b 94,25b 94,25b

106,3b G |108,5b G 106,4 G 106,4 G 107,25b G |107,25h6 107,25b G |107,75b 103 G 103b 1015bG |191,5b G 99 G 99b G 95,5 G 95,5 G 95,75b G /95,750 G

81 B 81 B 79,7b 79b G 51.25b 99,25 G 99 6 95,25 G

106,25b 104;5b

p prt prt jrudt pri fmd pati sri sed rc Pri per dd sern Prrò srré T T

bent

(n des Pad I I fund ELI I Tut derd fd I I fes (f fes Du dd ded ded I fred Ged fes fd 1 I fund I fund fd

S D2A ._. J I b O

de fes s 5j det 1Dn

O

pad bent ft pt pi fred fut Pr feu fn fet Pur sed jed dd sd fred fern ferd Jed fred fond fr heetd fred drncd pd fred fred sert fred

due: Lt F

2 053 82015

= co 1 C D

Schulden. Car o ee VOLalidSattien «o Geseßliche Rücklagen « « 59 891 Aufwertungshypotheken . 37 170/84 G e A 9 000|— Latrinenfässereinlagen . « 7 500|— Sonderrücklage für Ange-

stelltenansprüche « » - 41 957/83 De C E, 16 017/20 Schulden « « 767 92611 Reingewinn « - « « 26 856/98

2 053 820/55 Geivini- und Verlustrehnung für den 31. Dezember 1926.

O

1 050 000|— 37 500

°

0009

1.4.10 |

a i is 2E C s s 2 L Les as Ds Ls Las Ls s Ge P Ee ° ° D P I fund Jt fd nf þed I s N N Pet

fun p pi pt drs e bt bt dns b d D p D b D . ;

I pt Pt t e t t ft pet jt jt frei pt prt pl pet jed sere sd sert _ dek [E I I]

bs ies dus be dd fd Jes fred L) fend I I I fd fund fmd furt fend I ded

A Gesetzlicher Reservefonds Extraresctvefonds L

PIOOIIONS D ao RUeDH O s Goldhypothekenpfandbriefe : i 9% Goldhypothekenpfandbriefe « « 89/0 Goldhypothekenpfandbriefe . « è

Zinsen auf Goldhypothekenpfandbriefe « « « Noch- nicht erhobene Dividende . - « + «« N O z : 406 230 Gewinnverteilung :

40/0 Dividende auf das Kapital von NM 1 800 000 RM 72 000,— Zuweisung an den Neservefond8T gemäߧ 29 derSaßung 100 000,— Gewinnanteile des Aufsichtsrats und des Vorstands « *) 17 600,— 89% Nachdividende auf NM 1800000 ...... y 144 000,— Búorttan auf nelle Reu 268042

wie oben. . NM 406 230,42

m n P j e e n e t

Ls ius is tr C D Ls (En

E Fs ij fa P e J i J o

S

106,25b 10420 G 1044b |104,4b 101,25b |101,25b 102b 102b 101,46 |101b 98b 98b 97,5b 97,5b 93/6b 93.5b 88,5b 88,5b

. . GM 3 776 500

Soll. Allgemeine Unkosten Zinsen Steuern . Beteiligungen. Abschreibungen Reingeivinn

Mannesmannur, X Mansfeld Vergbau

Marie, kens.Bergw.| 0

Martini uZünekex|185

0: : : ihrex n Hild j Masch. u. Kranbau| 0

lassungen innerhalb des Deutschen Neiches zu errichten. i ; E 81 149 Masch.Starke u. H X| 5

„Gegenstand des Unternehmens ist der Vetrieb ciner Hypothekenbank in |" (darunter eigene Goldhypothekenpfandbriefe im Nennwerte von R Ba

Gemäßheit des Hypothekenbankgeseßes vom 19. Juli 1899 und des Geseßes über GM 56 870 und Papiermarkhypothekenpfandbriefe im Nennwerte E

| Cavvel. V a

eiwa später noch ergehenden Abänderungen und Ergängungen. Die Bank unter- Gatte A 90 000 MecWeb.LindenFl15

steht der Aufsicht der Preußischen Staatsregierung. 34 493 018 do, do. Sorau 12

Das Grundkapital der Bank betrug ursprünglich M 1 000 000,—. Es E O0

wurde im Jahre 1901 um 4 1 000 000, —, im Jahre 1904 um weitere 4 2000 000,— Pasfiva. E D EEGeRerTUIE.N 0

und durch Generalversammlungsbeshluß pom 6. November 1923 um M 2% 000 000,— E L 1 300 000 Meißner Of. Uu. 5.110

auf M 30 000 000,— durch Ausgabe von 8000 FJnhaberaktien zu je {4 1000,— dan 290 000 Mebtttes Wollw, #12

und 180 Fnhaberaktien zu je Mt 100 000,— mit Dividendenberechtigung ab 1. FFa- : ¿ / 9200 000 S S a

i / Ms 250 000 H. Meyer u.Co., Lik./10

beschloß die Unstellung des Grundkapitals von Æ 30 000 000,— auf Reichsmark Meyer Käuffmaun| 4

| [1800 000—, Nachdem diesex Beschluß in das Handelsregister eingetragen worden L Se 0

RM [H | war, wurden die über 4 1000,— lautenden Aktien auf RM 60,— und die über M E Die 136 13841 | 46 100 000,— lautenden Aftien auf RM 6000,— im Nennwert herabgeseßt. Minimax.…..

77 95628 | Die ordentliche Generalversammlung vom 10. März d. D: beschloß, das 879 650 i

19 852/20 Grundkapital zweck2 Erhöhung der Umlaufgrenge der Pfandbriefe um Reitchs- 764 Mühle Rüningen X

3 122/83 | mark 1 800 000,— auf RM 3 600 000,— zu erhöhen und 1125 7Fnhaberaktien zu Mülh. Vergwerk

CMülller,Gunm mi 8X

Müller, Speisef. X

Münch.Licht u.Kr. Ç

Mundlos..….... .

[-

D TOCOADNíIAOAO

s Jus La F fa jt fut Jas Jré jus "3 l l l J =3 “D =3 J

Marfkt= u. KÜühlh. .|12 wertbeständige Hypotheken vom 28. Juni 1923 sowie der bereits ergangenen und von 4 506 200) Marimiliansbt taximilianshütte.| 7 Metallbank u. Me- nuar 1924 erhöht. Die außerordentliche Generalversammlung vom 3. März 1925 506 872 26 303 000 130 079 500 i | Mix u. Genest... X 76 184/42 | je RM 1200,— Nennwert und 750 Fnhaberaktien zu je RM 600,— Nenntwvert

T

26 856/98 | mit Dividendenbercchtigung ab 1. Fanuar 1927 unter Ausschluß des geseßlichen 370 Llll12| Bezugsrechts der Aktionäre auszugeben. Die RM 1 800 000,— neuen Aktien ——|— | wurden einem unter Führung des Bankhauses F. Dreyfus & Co. in Berlin stehenden Konsortium zum Kurse von 112% zugüglih 6% Stückzinsen vom 1, Januar 1927 bis zum Tage der Einzahlung mit der Verpflichtung überlassen, sie den Besißern der alten Aktien derart zum Bezuge anzubieten, daß auf je RM 600,— alte Aktien eine neue Aktie über RM 600,—, auf je RM 18200,— alte Aktien eine neue Aktie über RM 1200,— und auf jede Aktie über RM 6000,— fünf neue Aktien über je RM 1200,— zum Kurse von 115 % zuzüglich 6 % Stü zinsen vom 1. Fanmtar 1927 bis zum Tage der Einzahlung und zuzüglih Börsen- umsaßsteuer bezogen werden können. Das Aufgeld aus dieser Kapitalerhöhung wird nach Abzug dex Kosten mit voraus\ichtlih etwa RM 150 000,— dem geseß- lichen Reservefonds zufließen. ; ; E Das Grundkapital der Bank beträgt somit RM 3 600 000,— und ift ein- geteilt in 12000 Fnhaberaktien Nr. 1—12 000 zu je RM 60,—, 180 Fnhabex- aktien Lit. B Nr. 1—18 zu je RM 6000,—, 1125 Fnhaberaktiew Lit. C Nr. 1 bis 1125 zu je RM 1200,— und 750 Fnhaberaktien Lit. D Nr. 1—750 zu je RNM 600 —. Auf den Aktien Nv. 1—1000 zu je NM 60,— sind sämtliche Unterschriften handschriftlich vollzogen. Auf den Aktien Nr. 1001—2000 zu je NM 60,— ist die Unterschrift des Vorsißenden des Aufsichtsrats faksimiliert, die übrigen Unter- schriften sind handschriftlih vollzogen. Alle übrigen Aktien tragen S lierten Unterschriften des Vorstands und des Vorsißenden des Aufsichtsrats. Sämtliche Aktien sind mit der eigenhändigen Unterschrift des Kontrollbeamten versehen.

i "Die Generalversammlung vom 10, März d. F. ermächtigte ferner den Vorstand der Bank, weiteve 1125 Fnhaberaktien über je RM 1200,— Nennwert und 750 JFnhaberaktien über je RM 600,— Nennwert herstellen zu lassen und sie insoweit zur Ausgabe zu bringen, als dagegen die gleichen Nennbeträge in Aktien über RM 60,— oder über RM 6000,— im Umtausch eingezogen und vernichtet werden. Die 1125 Aktien über je RM 1200— tragen die Nummern 1126—2250 und die Bezeichnung Lit. C, die 750 Aktien über je RM 600,— tragen die Nummern 751—1500 und die Bezeichnung Lit. D. Sie sind gleih- falls mit den faksimilierten Unterschriften des Vorstands und des Vorsißenden des Aufsichtsrats sowie der eigenhändigen Unterschrift des Kontrollbeamten ver- schen. Von der Umtauschmöglichkeit wird für den größten Teil der in Frage kommenden Aktien mit Bestimmtheit Gebrauch gemacht werden. Fnsoweit Eingel- posten der noch ausstehenden Aktien über RM 60,— den für den Umtausch er- forderlichen Mindestbetrag von RM 600,— nicht erreichen sollten, erklären sih

.

fs fs ded Jet

2A fs bes s bs I I Ls C bes s us dus Dur fs S1 I "I J

ei t smc jed db fred pern fend ford jd ad pi fernt prt perrt!

m

Haben. Betriebsgewinn « « « « » 370 111/12 Dresden, den 31, Dezember 1926, Nach erfolgter Konstituierung besteht der Aufsichtsrat aus folgenden Herren: Rechtsanwalt Oberjustizrat Dr. jur. Willibald Eomund Thürmer, hier, Vor- sißender, Rentnex . Arthur Pekrun, Weißer Hirsch, stellv. Vors., Bankdirektor Kommerzienrat Charles W. Palmis, hier, Baukdirektor Konsul Kaufmann Paul Raabe, hier, Baumeister Kurt Reimer, hier. Durch den Betriebsrat gewählt: Herr Kaufmann Karl Jansen, hier, Maschinist

Bendel, hier.

-_ * ck_- . A

ee

ck zt

RNückforth Nachf. 114b 115b G Runge-Werke. 123,75B |124B Ruscheweyh....... 106 G iCSeb G Nittgerswerke... X 152b G 152eb G Sachjen1veri 1436 143 G do. Vorz. Lit, B 129,5 G 129,5b G Sächs. Cartonnagen 105,25b 1105,25b do. Gußst. Döhlen.

—— E do. Kammgarn, j.

Ver. Kammgarn-

O Q spinn, Harthau..| 0 120,75b do. Thür.Ptl.-8.X|12 161b G do. Wagg. Werdau] 0 576 j do. Webstuhl 7 301,5b Saline Salzungen|10 81h G Salzdetfurth Kaliw.|12 115b Sangerh. Masch....| 4 287,75b Sarotti, Schokol. „12 126,75b G. Sauerbrey, M.| 0

SaxoniaPrtl.-Cem. 120b O. F. Schaefer Bleh| 0 114eb G H. Scheidemandel.| 0

Schering, chem.F.XN| v 99h do. Genußsch.| 0 125 G SchlejBergb. Zink y ]

- ,— do. do. St.-Pr. 127 B +9 Zloty, 1} 12 I. 70,25b 712,75b do. Bgw. Beuthen.

—,—- do. Cellulose... 165,S5b 107,75b do. Elektr. u.Ga8 X

186 G do Do; Qt B

136,5b do. Lein.Kramsta V

54 B do. Mühlenwerke.

177,5b do Portl.-Zement

156 G Schle). Textilwerke

2d4eh G do. do. Genuß{ch).

92b Schloßf. Schulte X

130 G Hugo Schneider X

e W.. A. Scholten,

163 B Schomburg u .Sö.XV 13b Schönebeck, Met. X15

230b B Schönwald Porz...

291,5b Hermann Schött.,

234,5 G Schriftg. Offenbach 119,75 B Schubert u. Salzer|1:

36 G do. Genußscheine .

117,75 B Schuckert u. Co.. X

148b G * f Zwisch.Gesh.J.

182 G Schuhsabri! Herz .

Friy Schulz jun. .

149,5b Schwandorf Ton. .

173,56 Schwanebeck Yem..

936 G Schwelmer Eisen...

82b G. Seebeck N

138þb Segall, Strumpfw.

270 B Seidel u Naum. X

1200 Fr. Seiffert u. Co.

159,76b Siegen-Sol. GUß 7

71,5b Siegerß2dorf, Werk.

153b Siemens Glasind,

171,5b G Siemens u. Halske

1226 Geb.Simon Ver. T.

*1%eb B Simonius Hellul. V

R Sinner A.-G h

81 G 82b G „Somag“ Sächs. Of.

Sonderm.u.StierA

Naphta Prd.Nob. X —,—* —,—“ do. do. Lit. B

Nat. Automobil, X 123,25bb |125b Spinn. Nenn u. Co. Natronzellst. u.Pap. .1 1159,5b 162b B Sprengst.Carbon.N| 9

Nauh.säuref.P.iL X .St1./*—,— E Stader Lederfabrik

f NeckarsulmFahrz.;j. Stadtberg. Hütte .

nenn N.S.U.VerFahrz X 118b G 118b G Staßf. Chem. Fabr. 34 423 018/12 Neckarwerke 145 G 145 G do Genuß

_— A A D. N S A R

Neue Amperkraftw. .7 1110b 111b Steatit-Magnesia N Neue Nealbesiß. X| 3 |6M|1.1 |*—,— *— Steiner u. Sohn N NeuWestendA,B iLso T|.4 p. St.|*370b6 |*372b Steinfurt Waggon Niederl. Kohlenw. [10 [10 |1.1 [17t,5b 1T74b Steingut Coldiß

Niederschl. Elektr. .[10 A A J Stettiner Chamotte 5 Nordd. Eizwerke..|12 |12 169bG [170/56 do. do. Genuß

2 308 761/250 Gewinnvortrag aus 1925 . 45 3869/23 do. Kabelwerke. XN| 0 | 8 |1.1 1396 1396 . Elektriz.-Werk do. Steingut... ./10 4 185b 183,25 G Oderwerke...

106 982/40) Hypothekenzinien . « . «1 2533 950/58 4 J j; j l : Trik it: B [80B : Pap. u. Pappe ypothefenprovisionen « | 153 64475 J do-WolltäimmerN| 6 (10 [11 [1766b [17Ib R N

66 573/68} Sonstige Zinsen. . . . „| 216 706/97 Nordpark Terrain. [o D|.4 p. St.4466 4466 Vulkan, jeßt 61 119/38 Nordsee Dampffisch. 166, 6b |170bG Vulkanwerke

*) Davon RM 12 928 an den Aufsichtsrat. Verlust. Gewinn- und Verlüsikonto ber 31. Dezember 1926. Gewinn. N |s RNMY

O

Pfandbriefzinsen . .

Kosten desPfandbriefgeschäfts Steuern und Kosten der Staatsaussiht ). .

_ O00

ft ad I I ues dus des ed fd led I I I] rot fet fred J 23 det ford Hs Cos brd fes fr fat fend dert fd F I fred fund fund I 3

pet pmk part pr bet pet fert jet prb fert jet sert fred pki erd prt ed j fert fert pr jet t reti drk prt prt sert drt Pt t ert Pert ct fert

Li a adm aim R E m s s 4 A OoODO

ck S

_ NDTD

Handlungsunkosten . « . Notdweitd raft : ;

Í z c N .10/118%b 118eb B Stickerei Plauen Gen S 406 230/42 S Carl Nottrott „….. ‘1 (866 B 86 G R. Stock u. Co... 7949 66713 2 949 667|13 Nürnb. Herk.-W... ‘10/105,768 |106B H. Stodiek u. Co. X

Stöhr u. Co., Kmg. 1) Davon NM 64 361,18 Steuern. Oberbayer, Ueberl. 1.10|/104ebG [1056 B

Stoewer, Nähm. Dberschl.Eis.-Bdf. V 1.10/100b 103b Stolberger Zinkh, N An Dividenden sind verteilt worden: do. Kokswerke, jeßt Gu Veo

E S be i f b S S S e ck V D ° E S T T

D p pi pa je a b s ja I I I

79,4b G .144,3h G

106 G 106 G

[46238].

Aachener Afktiengesellshaft zur

Unterstützung hülfsbedürftigerPer-

sonen mänulichen Geshlechts zu Aachen.

Bilanz vom 31. Dezember 1926,

Aftiva. Grundstücke « « Forderungen « «- Ae n Vel 6 66

OD

BAADRRADNNIND

E E E S

E E e Es S E

s m b m A s co

O

D

B OCORBIRNIARDIO A R T 0O0 Þ20

bs d pt prt prt jr prò fra Per dret spre Prt S0) 10 S E U U 0E 20 is fs I I Ls Ls Ls Ls Ss Lee Ds

bs ps ps pee R

L T S L

E 287

2 e O

3 289 430 20 000

3 384

24 2864

3337 100

102,25 G 102,8 G 82,1 G

102,1 G 102/75 & 82,1 G

O

O bet pr jed fa) sed: D ELG

s p pt pt e Ls O Fs I d I fs I lud fd dus pri ps pt OoO0þC

F - @

O

ps pt pt prt jmd 7

—_—

C6

—— ——

, ,

E t E E bs l b 2 b I Sd

-I bt pd jet

©

C09 00

Passiva. Aktienkapital . . « Ne Gllübiget « «f

m s D I o”

38

En

b

[m

1026 [1026 1006G [100b G 96 G 96b G

—_ —_—

s

304 000 30 000 3003 100/51

182,765b [i84b Zukerfbr.Nastenbg.| 0 55b G 56b G Ritt. Feingold| 8 | 1.4. | do. R.8, kdb.32| 6 ena 96b G do: Do, E 3 F LA A E 8 E Preuß. Pfandbr.Gld| 87G L ¡ : Lands. Ctr.Gd.-Pf Â. j L 5 yp.Pf. E.36, rz.29/10 2i156b |211,5b Auf Sachwerte, Goldm. od. Reich8m, | 0 do. Reihe Al 6 10 (93h 93B E 87b E Landwsch. Kreditv. . do. E.40,uk.b.31/10 r zes Pee a) Deutsche. Sb) Pib, R.2,80 99,75G 199,76 G . do. E.38,uk.b.30| 9 118,5 B 119,75b Mit Hinsberechnung, do. Goldkredbr.R.2 4.10 | —,-- E . do. E.41,uk.b.31| 8 0) —,— B —— B Gold-A.,kdb.ab31| 8 Gd. Hp.Pf. R.1 (fr. . do. Em.35,rz.29| 6 0/121 B 121,5b Bk.f. Goldtr. Weim. Roggrentbk.)uï.32 1.4.10 |99 G 99 G . do. E.45,uk.b.32| 6 E E a GoldSchuldv. N. 2 do. do. R. 1, uk. 32 1.4.10 [95 G 95 G . do. Em. 44 8 do. do. N. 1, rz. ab 2 2|——6 |—— 6 Pf. Em. 3, rz.ab30 1.4.1 do. do. Em.43 (Liq. 381,5b Bayer. Landw.-Bk. do. Em.5,tilgb.ab28| 8 | 1.1.7 100,2b G Pfbr.)o.Ant.-Sc.| 4% 328,5b 331b GHPf.R20,21Uk.3( 99,75G (99,75 G do. Em.6, rz. ab 32 1.1.7 100 G Anteilsch. 3. 4X Lig. 0/208,75b 211%b 1.1.7 96G 96 G Gold S.1-5, 11-25, do. Em.2,tilgb.ab22 1.4 Preuß.Pfandbr.Gld 68,5bG (68,5G 86-79,84,86,1329,30 :\ch. (29,5 G 99,5 G do. Em.7 (Liq.-Pf.) Kom.E.27, rz.ab 32| 8 do. S. 80-83, rz. 32 102,5 G 102,5 G ohne Ant.-Sch...} 4} 1.1, 80 G do. do.do.18,uk.b32| 7 149 G 149b bo. Sér. 1 .4,10 |92b G 92b G G.Pf.d Leipz Hp.-B| ; Preuß. 8tr.-Stadt-/ 186 G 186 G do. Ser. 2, rz. 82 4.10 93 G 93 G do. Gld-K. E.4,rz.30 4. - eia schaft G.Pf.R.4,30/10 —— B do.Komm.S.1,r5.32 4.10 92G 926 do. do. Em.8, rz.33 L 95 G do. do. Reihe 5,30/10 92,50 93b G Anl.24 kl., rz.ab 24 E mark-Anl., rz. 31 do.do.R.31.6,29U1.31| 131b G 1383 G do. do, 24 gr., r3. 24 -_—_ B Magdeb.Stadi Gold do. do. Reihe9, 32| 60,75bG 182,5b Berl!.Gold-Anl.v.26 1926, uf, bis 1931| 8 98,5 B do. do. Reihe 10, 32| 6. Mannheim i66,5eb B [166,5 B do. do. v.24,2.1.25| 6 | 1.1.2 [90b 91,75 G Gold-Anl. rz. 1930 ¿ —_ p do. do, Reihe11, 80 295,5b 297b Berl. Hyp.-«B.G.-Pf. ) 199,1 G 99,1 6 do. do. N.21.12, 32 1576 157 G Ser. 2, unk, b. 30 107,5b 108 G do. do. 27 unk. 32 ——- B |—,—- B do. do. N.11.13, 32 5 L 107b B 105,8 G Mark Kom.Elekt.W. 76,25b T1 6G do. do. Ser.4,uk.30 Hagen S.1,uk.b.30 Gold-Pfandbr... R EA 149 6 147,25þb G | do. do.S.5u.6,uk.30 101,75b [1024 103,98 [103,9B do. do. uf. b. 30 9,2b 99b ——_ 6 do. do. Ser.7,uk.32 99b G 98 G Mecckl.Hyp.uWechj.=; de. do. 95,5 G 95,5 G Bk. Gd.Pf.E.2,uk30 100 G 100 G do. do. 92,5 B 92,5 B y s do. bo. S. 9, uk. 32 do. do. E.4, uk, b.32 191.25b6 | —— G Nhetn. Hyp. - Bank 111,25G [1106 (Mobilis.-Pfdbr.) E —— 99 G 9925 G |99b G do. bo. S. 8 (Liq.- do. do. S.1,uk.b.28| 6 | 1. —,— (88,756 Rh. -= Main -Donau 44,5 G 45,5 G 79b 79,5 B do. do. Em.7 (Liq.- Gold, rz. ab 1928 1.4,10 |80,8bG 81G Anteilsch.z.4%Y Liq.- Pf.) o. Ant.-Sch. 78eb G 78,5b G Rheinprv. Landesb. 34%b 385,5b GPf. d.Bln.Hyp.B. 23,25h 23,25 G Anteilsch.z4%4Liq.G Gld-Pf.,xz.a.2.1.30 1.1.7 1036 103,26 151,5bG |[153b G do. Kom.S.1,uf.31 98,9 B 99,25h G Pf.Mckl.Hyp.u.Wb|f. ckt.13,5bG |13,5eb G do. do. do. r3.1.4.31 1.4.10 |—— 6 | —,-- 128 G 128b G do. do.Komm.A13, do. do. Ser.3, uk.32 95 G 95 G Em. 3, rz. ab 1932 10056 1[100,5G 140,76 B Berl. Pfdb. A. G.-Pf. 108,75b [109b do. do. E.6, uk. b,32 1.7 98 G 98 G Kchein.-Westf. Bdkr. 103,5b 105b do. do 104,5b 104,5b Meckl. Ritterschaftl. G. Hyp.Pf.S.2 uk.30 10483 [104,86 G —— 6 i d 10496 B [104,5 G 161,75b do. do. S. A 97,5b _—_ do. do. do. Ser. 1 le --B |——_ B do. do. S. 5 uk. 30 —— 8 do. Goldstadtschbr. 109b 109b Meckl.-Strel. Gold: do. do.S.4,4a uk.29 101b G 191b G 46 G do. do. 105b 105b Pfdbr. S. 1, uk. 82 100 G 100 G do. do. S.6 rz. ab31 (0070bA 1E Braunschw. - Hann. Pfd. Em.3,uk.b.30 100/1G (100,1b do. do. S.7uk.31 35,5b 35,25b Hyp.GoldPf.,rz.31 107,9B [108,5 B do. Em. 5, uk. b. 28 100 G 100b G do.do.S9, uk31.12.31 199,5 G 99,5 G 1695G 159,5 G do. do.1924,x3.1930 101,66 G |101,6b G , Em.8, uk. b. 31 10166 [1016 G do.do.S10,1t30.9,31 0 9556 (95,5 G 75%4b TTb 99,5b G 99,5 6G Lid Jus ivi its do. do.1927, uf.b.31 . Em. 12, uk. b.31 94 G 94 G do. do. (Liq.-Vf.) 154b 155b do. do. 1926 (Liq.- Em. 2, uk.b.29 81,25 G 1.18b G o. Ant.-Sch. 78,7b 67b G 69,75b Pfb.) o. Ant.-Sch.| 44| 1.1.7 [80h 80b G . G.-K. E.4, uk.30 100 G 100 B Anteilsch.z4/4Liq.G 238(b Z45b 44,6b & G.Pf.d. Braunschw. L . do.E.14, uf.b.32 99 G 99b G Rhein.-Westf. Bdkr. 292 G 290 G Hannov. Hyp.-Bk. ./53,3b 53,2b do. do. E.13,uk.b.31 94 G 94 G GK.24S.2 u.Erw.,uk 106 G 85b 85,75 B Braunschw. - Hann. Mitteld. Bdkrd. Gld, do. do.25S.2 uk. 30 106 G 94b 26b Hyp.Gld.K., uï.30 104 B 104,25b G 104 G 104,5 G 144ebG |147,25eb G do.do.R.3,1f.30.9.29 do.do.26S,5,uk.l.31 i 98,5 G do. do. do. 27, uf.31 .1.7 |96,75b G 196,75b G do. do.R.1,1k,30.6.27 100 G 100 G do.do.27S.6,uk.k.31 4, 95 G do do. do. uf. b.28| f ¿Le —_—. S do. do.R.2,uk.31.3,31 101b 102,5b G do. do. 23S.1 rz. 29 81,5 G 330,25h G |332 6G BraunschwStaatsbk do. do.R.3,uf.30.6.32 100b 101b Rogg.-R1bk, Golds- 1226 122b G Gld-Pfb.(Landsch) Hyp.Pi.R.1, uk.33 98,5 G 98,5 G Pfhbr.Bk.1-3, uk.382 —= T IE do. do. R.16, tg.29 4.10 |100,75G [1016 do. do. R. 2, uk. 32 i: do. do. N.4-6, uk.32 90,25h 91 B do. do.N.17,uk.b.32 1,7 1976 976 do. bo. N. 3, uk. 32 98,5b G 98,5b G do. do. Reihe 1 u. 2 .1188b do.Fom do.N15 uf29 4,10 /1005G [100,756bG | do. do. R. 1, uk. 32 94,5 G 94,5 G Sächs. Bdkr. Gold- 101b do. do.do.R18, uk32 99,25G 199,25 G are as 87,25b G do. Kom.R.1, uk,33 93 G 93 G do. R. 7uk, 81 RM-A.26Xx, 1db.31 Mülheim a. d. Ruhr . do. R. 3 uk. 30 Breslau Stadt RM- RM 26, tilgb. ab 31 , do. R. 4 Uk. 29 Anl, 1926, kdb. 31 922,6 |92,2eb G NeckarAG.GdArz28 81,8b 81,4b . do. R. 5 uk. 31 Dt\ch. Genoss.-Hyp- Nordd. Grdktx. Gold- E E 100 5bG |100,5b G Pfbr. Em.3, rz.30 100b G 100 G 100,75b G [100,75 G do, Em. 5, rz. ab 28 100 G 100 G 99b G 99b G do. Em. 6, rz. ab 31 100,256 |[100,25b G

NIEOCccí

ck

do. Südwesten i, L.