1927 / 194 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Unteilsh.z4/{Liq.G

Pf.dSchles.Bodkrb.|f. 8 8 7 6

do. Gld.K.E.4 rz.30 do. do. E. 6, rz. 32 do. do. E.3,uk.b,32 do. Cellul. Neich3- mark-UAnl,112%7F. tilgb. ak, 1928... Schlei. 2dich. G.-Pf.| do, do Em. 1 do. do. S{chle3w. Holst. Elkt. Vb. Gld. A.5,r5.27 do. Neich8m. - Anl. A. 6 Feing., rz. 29 do. do. Ag.7, rz.31| do. Au3g.4,rz.1926

Schlw. Holst. l{. G.| do. Au8g.1924/ t

do. do. do. Aus8g.1926 Nr. 1—6650 ….. do. do. Aus8g.1927 do. do. Ansg.1926 Nr. 1— 0650...

do. Ld\ch. Kreditv.

Gold-Pfandbr.| 8

do. do. do.Prov.Rch3n Au8g14, tilgl do. A.15 Fg., tg.27| do. do. A. 16, tg. 32| do. / do. do. A. 12, tg. 32 do. do, A.21X,19.33 do. Gld, A.18,ta.32 do. do. A.20, t do. do. Südd. Bodkr. Gold- Pfdbr.N.5,11k.b.31 Thür. Ld.-Hyp.-Bk. G.-Pf.S.2, fr. Bk. f. Gldkr.Weim.,r3.29 do. do. S.113,rz.3 do. S.5, uk.b.3 do. S.7, ukb. . S9, uk.b.31 do. do,S,10,uk.b,3 do.do.Kom.S4,uk.30 do.do.do.S.6,uk.6.32| Do do.do,S.8,uf.b.32 Do,do,do.S11,uf,b32 WeimarStadt Gold 1926, unk. bis 31 Westd.Bodkr.G.Pf,5| do. Em.6, rz. ab 32 do. Em,3, rz. ab 30 do. Em,9, rz. ab 31 do. Em, 11 unk, 32| do. Em. 10 unk. 32 do.Em.14uk.b.1.,7,32 do. Em.7uk.31.,3.32 do. Em.2, rz. ab 29 do. Gd.-K.E.4,rz30 do. do. E. 8, rz. 32 do. do, E, 13 unk.32 RWestf.Landesbt. Pr. Doll. Gold N. 2 X do.do.VrvFg.25uk30 do. do. do. 26, uk.31| do.do.do,27RN.1,uk 32 do. do.Lsh.ProvG. DO Do DO, Westfäl. Pföbr. -A. ftr Hau8grundf\t. Gld.-Pfdbr.,uk.32 Württembg. Spark. GirovMNm.,rz.1.4.29 HZuckerkredbk. G.1-4, tilabar 1. 10. 29 Hwickau Stadt RM- Anl. 26, uk. b. 24

Vet nachfolgenden Wertpapieren fällt die Berechnung der Stückzinsen

F. 8

:

ß B

Anh, Noggw. A.1-3*

do. do. E Bf.f. Goldkr. Wetm. Ngg.-Schldv. M. 1, teßtThitr.L.-H.B.*|5 Verl. Hyp. - Gold- Hyp.-Pfd. Ser, 1215

)

Berl. Roggenw. 23 *|5

Brdbg.Krei8Elektr.-

Werke Kohlen +./6

Braunschw. - Haun. Hyp. Nogg. Kom .*|5

6 Bd.VLd.Eleft. Kohle +5 x

1(

do. A. 17,tq.32| 7

tag. 1, 1. 30] 5

D I

A_Aœ D

T 6

8

8 T Em 1.4 6

1

B

B

1 L.

1

Á p. S1./39,2b 6 1.4.10 , 4.10

-

er

n fs o D fs p A 1 n D D r A

23ck

ps ps DO

1.7

4.10

1.2.8

1 1 E

1

1 1

L:

f. 81.1.7

Dîd fti dret fred sed Jen

420 | eim

Fortlaufende Itotierungen.

Dt. Anl. Auslos\.Sch. eins{chl. 1/ Ablösgs8\ch.Nr.1-30 000 do. do, einschl, !/, Absösgs8.- Schein Nr. 80 001 - 60000 Deutsche Anl-Ablösungssch. ohne Auslosungsschein ,

4h Hamb.amort.Staat19B |

5 y Bosnische Eb, 14 5h do, Invest. 14. 6 h Mexikan. Anleihe 1899 61 00 do. 1899 abg. d do. do. 1904 4 do, do. 1904 abg, 4X h Oest. Staat8schaÿsch. 14 4X do. amort, Eb. Anl. do. Goldrente do, m. neu. Vog. d, Caisse-Commune Kronen-MNente .. On E A cev L TONRO, E /VE «60 Y do, Silber-Nente... 41/, Ÿ do. Papier-Nente Türk, Adintnist.-A. 1903., do. Vagdad Ser. 1... do. do, Ser.2.. do. unif. Anl. 08—06 do. Anleihe 1905 do, Ho. 1908 do. Zoll-Obligattonen Türkische 400 Fr,-Lose .…. 4X} Ung. Staatsrente 1918 41) do. do. 13 in. neu. Bog. d, Caisse-Commune 4X4 do. do. 1914 4h) do, do. 14 m. neu. Bog. d. Caisse-Commune 4 do. Goldrente .….... 4 do. do. m, neu, Bog. d. Caisse-Commune 44 do. Staatsrente 1910 ‘4 do. Kronenrente... 4ÿ Lissabon Stadtsch. I, 11, 4X4 Mexikan. BVewäss. 444 do. do, abg. Elektrische Hochbahn... Schantung-Eisenbahn ...« Hamburger Hochbahn... VDesterr.-Ung. Staatsb. .,,„ Baltimore-OÖhto „…......+ Canada-Pacific Abl, - Sch. o. Div.-BVezugsschein.…. E Eisenb. Ser. 1

0. do. Ser. 2 5h Mazedontsche Gold, 5 D.

G do. 4x do

Tehuantepec Nat... abg. abg.

Veretn. Elbeschtffahrt Bank Elektr. Werte... Bank für Brauindustrie Bayer. Hyp.- 1. Wechselb. Bayer. Ver.-Bkl.Mütnch.eNb. RENTELL SETEOIL Co po c dÓos Retchdbank. „65s Î4.0'6.s Wiener Bankverein... Accumulatoren-Fabrik NEDIETWELTE L ¿boo 600086 .

NAschaffenburger Zellstoff. Augsburg-Nürnb, Masch,.

...

39,16 G 97,86 936

97,5 6G

1.7 /936

1126 199 25b 97B

92,5 B

17 |110.5b ) |99.25b

97B

92,5 B

98,76 B 82G

98,75 B 82'6

99,2b

95,5 B 94,25b

92,25 G

99,2 6

95,5 B 94,25b

92,25 G

99h 93 G

99b 93 G

976 99,75 G [101,25 B |94,5h 94/5 G 936

[96 G

93 G 82G

=2

23

976 199.75 G [101,25 B 194,5 G 64/5 G 926 /98,5 G 193 6 326

=3 3 A A A =I A A I

105,25 G

102b G 99 6 99 6 95,5 G

105,25 G 9956 1026 99 6 99 G 95,5 G 98 6

98 G

95 G

98 6 98 G 95 G

104,5b 107,16

103.75b G 107,9b G 100,25b G |100,2b G 100,4G [100,46

A |——=

—.- B 99,5 G 95 G

6G

995 G 956

—_ 6 100 G 99 G

95 6

95,5 G

, 98h" 95 5 G 98 T5b G

100 6 99 G 95G

99 6

97,25 G 97,25 G

87,1 G

97,98 [97,8B

fort. 12,76 12/65 G

.4.10/10,2 G 2.9 2.8

1216 8,96

286 9,76

2,470 9,26

.4.10| 8,8 G

1.7.1 2,100 2,8 | 9,76

Heutiger Kurs | 57,6 à 57,50b G 58,2b

166 à 16b

35,25 à 35 à 35,25b 244 à 24 à 24,5b

—à 36

.

26 à 2,4 G

ck ns 5,2à 5,4 à 5,36

16% à 16,8b 14,75 à 14,5b à 20%b G ‘à 13%b 14ù14B E

,

19,5à 19,56 24%b

20,96 à 21 B 2,36 G

,

343 à 33K à 33,5b

,

8,8b

86b

20,5 G à 20h 103B à 103,5b

86 à 86,75b

22,5 à 22%b 23;5b 20'à 19,5b

73 à 72,75b

ù 180,5b

212,5 à 214b

à 171b

178h

ù 39G à 39,25b 173 à 174 à 173,5b 18/B

168 a 168,5b 119,5 à 118,5 à 119b

,

* Noch nicht umgest.

Breslau - Fürstenst. Grub. Kohlenw 16 Deutshe Komm Kohle 23 Au3g.1 {5 |f. 3j1.9 do. do. Rogg.23A.1*5 |f. 3/1 Dt. Landes 1 Anl. Roggen X do. do do U Dtsch. Wohnstätten| rFeingold NReihe1 #6 |f DeutsheZuckerbank Zuderw. - Anl. * 16 f. Dre8d. Nogg.- Elektro - Zwe Mitteld.Fohl Ev.Landesk. Anhalt! Roggenw. -Anl. *|7 |. 3/1.5. do do * 16 f. 311.5 Frankf. Pfdbrb. Gd, Komm. Em. 1 ?|5 Getreiderentenbt. Rogg.R.B. R. 1-35 |f. 2 do. do. Reihe 4-6*|5 |f. Ÿ Görlißer Steink. + |5 |f Großkraftw. Hann. Kohlenw.-An1 + |5 |f do do 15 Großkraftw, Mann- heim Kohlenw. T6 | Do s )»ess.Brauntk.Ng=-A H esfenSt.NogA23 *|5 Æur-1.Neum. Ngg.*| Landsbg.a.W.Ngg.*| 2andschftl. Centr.- Mogg.-Pfd.® do 20 di Leipz. Hyp. Banlk- Gld. Kom. Em. 15 Lippe, Land.-Nogg.- Anw., rz. 1.11.2 Mannh.ckohlwA23#/6 |ff Meckl. Ritterschaft1. Krd. Noggw. Pf.*5 Mecklenb. Schwer. Noggenw.-Anl. 1 u. M u. TI &.1-5*|5 Meining. Hyp. «Bk. Gold Kom. Em. 16 NeißeKohlenw.-A,}|/5/%(|f. è Nordd, Grundkred, Gold-Kom. Em. 1 45 Oldb. staatl. Krd. A. RNoggenw. - Anl. *j5 |f. 8/1.4.10 Dstpr. Wf. Kohle +5 |f. 11.2.8 do bo 15 f. 8/1.2.8 Pomm. landschaftl. Noggen-Pfdhbr. * Preuß. Bodenkredit Gld.-Kom. Em. 1? Preuß.Centr.Boden Roggenpfdb. *|5 do. Nogg. Konm. *|5 Preuß. Land. Pfdbr. Anst. Feingld. 9.12 ¿ie do. do. Reihe 15 48 f. B} do. do. N.11-14.16%5 if. 2 do. do. Gd.-K.R.12 Preuß.Kaltw-Anl. S: do. Roggen.-Aw,*|: Prov. Sächs. Ld\chst. MNoggen-Pfdbr. “|! Nhein.-Westf. Bdkr. Nogg. Komm. * Roggenrenten » Bk. Berlin, N.1—11,* j. Ldw. Pfdbr.-Bk. do. do. N. 12—18* Sächs. Staat Nogg.® Schlesische Vodenkr. Gld.-Kom. Em. 1A Schles. Ld. Noggen* Schle8w, - Holstetn. Ldsch.-Krdv.Nogg.*|5 do. Prov. -Nogg. *|6 Thüring. ev, Kirche Noggenw, „Anl. * TrierBraunkohlen- wert »- Anleihe + Wence8lau8Grb.Kt|5 Westd, Bodenkredit Gld.-Kom. Em. 1 Westfäl. Lds3, Prov. Kohle 28 1/5 f. do. do. Yogg. 23 *)6 |f do. L2d{ch. Noggen "|! wickau Stein f. 23/8

-

8/1.4.10 |

1.4.10

30.6

31.12 do.

4. ,1, ¿Le 4.

L. «L,

1,10 30,6

T R G 2 A

D

1.1.7 L¿L

Voriger Kurs 57,6b ! 58,3 G À 58,2h

16!¿b à 38{b

36% à 36 B ù 36%b 2575 ù 25,5b

—à3à3G

2B

,

4,8eb G àù 5Yà 5G

—'ù 15b B

20,25 à 20,6 G

A

14'à 13,96 à 14b 263 à 27,25 G

24/25b 20,8 à 203b B

2.4 à 2,3b 13,756 à 1336

35/5b 9 9b 86%b

20,75 G à 20,5b 104,25 à 103,25b

89,5 à 88b à 17,75 à 17,56 22,756

_— Y —_—

* Noch nicht umgest. 73b G À 72,75b 184 à 182b 217,25 a 217,5 à 215,75b 017/49 172,5b 180 à 179,75b 40 à 39,25h 175% à 174b 18%6 à 18,25 G 171,25 à 170b 121 à 120,75b 214,75 à 209,5b 150 à 148k G

| 2,36

0 _—,—

) 2,85b

1.4,10

H/1.4.10| —, ca. 29/11b

Bergmann Elektr.| 1909, 11, rz. 32} g, Nürnberger]!

al 09 r3. 32

B30VeTr1

b) Ausländi| che f. $/1.4.1( |95 G j î

Danztg Gib.,25 A,

Danzig. Moggrent.-| | |

Briefe S.A A.1/ 2*]5 31.1.7 | 7,566 f A für 1 Tonne für 1 Ztr

L Aiiri80kg, *Æi. 1p. "E S Mf. 15kg. “Mf. 1ESt.z117,5 4

16A M zu 20,5

195 ea

12,75 G j 9/25 6 { 1,5b G

M für 190 Kg

1M f. 1 Einh. Mf 1 St.zu

8,91 B | 986 1942, Gh. 1938.1 Sonsftantin d. Gr

3,06,14,T3.1932 Dessauer G

16,25b E S ; : rüc 8,6 G Schnldverschreivungen induftrieller | do. 92,

Unternehmungen. 49% ernch gen L Deutsche

a) vom Neich, von Ländern oder kommu- nalen Körperschaften fichergestellte. Mit ZinsberechnUng Emschergenosj.A.6| | N. A 26 unt, 31] 8 | 1.4.10/96,5B 193,25 6 Zinsberehnung * Noch nicht umgeft 0,56

9,05 G 2,29eb 6 7,96

8,05 G 11,15 G

nwerf Kraft14| Fleftr.Lteter. 1900! do. 08, 10, 12} do 1914| Clet. Licht u. Kraft|

whne

14,66 B 15,1 6

Bad. Landes8elektr.| do. 22 1. Ag. A-K]| 1498 B Kanalv. Dt. Wilim.| 1453B u. Telt. 22, Uk.27 s 7356 G Landliefvb. Sachs./100/4 836 Neckar Akt.-Ges.21| |5 7,98b

816 b) jontlige

gel. 1912, rz. 32 Gef. f. esfek.Untern 1898,00,11, r3.32 Ges.f.Teerver? |

993,75þb6 [100B do. 07, 12, rz. 32/ 2,29ebG | Dt. L »dl8gei{. f.Grunds-| 3, ut, 832| 92,8b 94,56 B besiß 08 rz. 32

Engelh. Brauerei Henctel - Beuthen) 1905. rz. 32] KlöcknerW.26,rx332| Samml. Abls.A. Köln. Gas u, Elft.| 1300, rz. 1932. Kontinent. Elektr. Nürnb. 98, rz.32| Kontin. Wasserw, S.1,2,1898,1904 Gbr. Körting19083, 09, 14 rz. 1932 Laurahütte 1919. do. 95, 04, rz. 32 Leonhard Braunk. 1967,12, 14.1932 Leopoldgrube1919 Linke - Hofmann 1898,01 kv. r3.32 Manne3mannröh. 99,00,06,13, rz.32 MafssenerBergbau (Buder.Eis)96 1332 Oberschl.Etjenbed. 1902, 07, rz. 32 do. do. 19, rz. b.50 do. Eisen - Ind. 1895, 1916, r3.32 PHhöntzBgb07 rz32

Concordia Spinn, RM-A,26, uk.31

Com1. Caoutckouc

102] 190,3 6 100,3 G

10,98b G 86 G

1109,96 [100,96

100,4b

y tM-A.26, Uk.31 1009.46 Hambg.Elektr.Wk. RM-A.26, Uk.32 »escch Eis.u.Stahl RM-A.26, Uk,31 Isenbeck u.Cie. Br. RM-A.27, uk, 32 Klöckner - Werke RM-A.26, uk.31 1.4,10/190,3b Friedr. Krupp NM-A.27, uk.32 1.2,8 |87,6b Leipz. Riebeck Br, |

9,46 9,46 7 976

100,6b

976 101eb G 94 6 100,5 B 885

| 7,97b 7,92b G 2,29eh G E 95b

2,9 G 8,2b 11,65b Me gei 12,5 G

11,05b G [10,95b B

2,36 6 7,95 G

RNM-A.1926uk,31 m. Optt=Schein . do. uf.31,0.Optsch. Leopoldgr.Neich8- mark-A.26, uk.32 S Min. Achenb, Stk. RM-A.27, uk,33 6 Mitteldt. Stahl. RM-A. m. Opt.- Schein 27, uk. £2 Mix u. Genest RNM-A.26, uk.32 Nationale Auto RM-A.26, 1k.32 Natronzellstof RM-A,26

10H1.4.10/129,75 B 10f1.4.10/1 11 G

99b 88b G

130,5 6 111,75b

99,4b 88b G

2,3bG |2,3bG

8,3b G 7,75b G

8,55 G 7,85 G

9746 [97,7566 161,9B

99,25 G

102,6b 99,25 6

2,3b

6,33b G 8,9 G

6,32b G 8,96 do. Braunk.,r5.32 Rhein. Elektrtz.09, 11, 13, 14, ï#. 32 do. Elektr. - Werk i.Braunk.-Nev.20 A. Niebeck'sche Montanw12,x532 98,58b B Nombach. Hütten=- werke 01, r#F. 32 98,5b G do. (Mosfelhütte)

1904, rz. 32 92h do, (Bismarckh.) 101,5 G

1917, rz. 32 94,46 B

102,75 B

1.1.7 91,6 G 1.4.10/93b

102,9 B

91,25 G 92b G

7,98b

8,26 92 Neckarw.G26,uk.27 Siemens &Halske u.Siem.-Schuck. RM - Anl. 1926 Ver. DeutscheTerxt. RM-A.26, Uk.31 Ver.J.-Utrn. Viag RNM 26, ulk. 832 VerStahlNM-AB 26ut32mn.Opt-Sch do. RM-A, S. B 26 uk 32 o.Optschl102i T [1.1.7 + und Zusaßdiv, f. 1926/27.

Ohne Zinsberechnungq, Adler D1. Portl. Hem. 04, rz. 32 44} 1.1.7 86 G AUg.El.-G, 90S.1 u.verl.St. S.2-8 4 | 1.4.10/84,66b G du. do. 1909S.4f 4 | 1.4.10} —,—

7,99b G 7,98b G 9b G

2,31 6 7;85b

86 8G

8,89b

11,5,11/98,5eb B 1,4,10/98,76 6 1,5,11/92b 1016 94 3b

102 100

SachsenGewerksch. 1920 f. K. Nr. 2 Sächs. Elekt. Lief 1910, rüdz. 82 Shhles. El. u. Gaß 1900, 02, 04 Schuckert & Co. 98,

102 A

Siemens Glas- indust. 02 rz. 832 Treuh.f.Verk. u.J. 23uk.30iK.1.11.27 Vulkan-Wk. Ham- burg09,12 73.32 Kellstof Waldhof

2,31 G 2,91 G

C 7,95b G 15,1 G

do. do. 1900 S.4 “r L s do.do,05-13S,5-87| 4Xu.4} versch.73b +{ unverloste St. Aug8burg=-Aürnb. 4

8b G 15,1 G

33,5 G 1907 x3. 1932

Maschfbk.13,r3.32 u4j/ 1.7

1

99,01,08,13, r3.32| -

015

u 1% 14

41

ul

£4

4%

5

L;

1%] vers. 5 115.2.8 5 i

M 17

5] versch.

E: Ae V vers

A 1.4.10 3%| verich.

4] 1.7

O

verisch. E.LS 1.3.9 1,4.1( L.1L.F

“l versch./84,4b

1 073,5 G

1.3,9 L.1.T 1.7 L.T

1,7

Ll

per St. 1.11

1.5.11

83,75b G 84b G 70,5 G

7126

70,6b G

verfckch).

J, P. Bemberg.. Jul, Berger Ttefb. Berl.-Karlsr.Jnd. Bingwerke Busch Wagg. V.-A, Byk-Guldenwerke Calmon Asbest Chem.von Heyden Dtsch. -Atl. Telegr. Deutsche Kabelrok. DeutscheWollenw. Deutscher Etsenh. Eisenb.- Verkmitt. Elek.-W. Schlesien Fahlberg, List&Co. Feldmilhle Papier Hakethal Draht... F. H. Hammersen Hansa Lloyd .….. Harb-Wien.Gum. Hartm. Sächs. M. Hirsch Kupfer Hohenlohe -Werke Humboldt Masch. Gebr. Junghans. Karlsruher Masch. Nud, Karstadt Gebr. Körting .…. Krauß & Co., Lok. Lahmeyer & Co. . Laurahiltte.....« Leopoldgrube... C. Lorenz Marximilianshütte Miag, Mühlenbau Motorenfbr. Deuß Nordd. Wollkämm Hermann Pöge... Polyphonwerke Nhein.-Westf,Elek. do. Sprengstoff Rhenania, V.Ch.F. J. D. Niedel. Sachsenwerk ... Sarotti H. Scheidemande! Schles.Bgb. u. Zink do. Bgw. Beuthen do. Portl. -Zem. . do. Textilwerke . Hugo Schneider . Schubert u.Salzer Siegen-Sol.Gußst Stettiner Vulkan. Stöhr&C., Kammg Stolbaxrger Kink SvenskaTändsticks (Schwed. Zündh.) Telph. I. Berliner Thör!l’s Ver. Delf. Thür. Gas Leipz. Ver.Schuhf. B,.-W. Vogel, Telegr.-Dr. Voigt & Haeffner

Wicking Portland n O ¿oes

Auf Zeit gehandveite Wertpapiere per Ultimo August 1927,

Prämien-Erklärung, Festseßung der Liqu.-Kurse U. leßte Notiz p. Ultimo August 27: 29. 8, Einreich. d. Effektensaldos: 30. 8. Einreich, d. Differenzfkontrus:

Dt.Netchsb,Vz.S.4 (Inh. Zert.dR.B.)

A.-G, f.Verkehr8w.

Allg. Dt. Etjenb.. |

Heutiger Kurs

566 ù 571b 300,25b B5,5 à 87,5b 23,5b 98b 100,25 à 98(b 50,5 à 50 G à 50Yh 132,5 à 133,5b 115b à 108b 60,5b 90 à 90,5b 135,25 G à 133b 136 à 136,25b 2156 à 215 à 217b 92,25 à 94b G 166,5 à 168b à 50b G à 51h ù 94,5b à 280 115eb G

+25,5 à 26,25 à 25,75b

115 à 117,75b

103b

à 91,25b

à 105,25 à 106,25b 126,5 à 126,75b 226,5 à 226b

à 137,5b

à 71,25b

176b

131,25b

167 à 169b

186,25 à 185b G à 185,25b

à 115b 64,75 à 2D 65.25 à 65 122 à 121,25b 192,25b 283 à 29G

à 173,25 G 211b

115à 1166

à 119 à 118,5B 387 à 381,5 à 382 G 61,75 à 60,75b 36Þ

153eb B à 154b 239 à 238% à 239b

331 à 330,75 à 331b 90,75b

104b G à 103% à 104,25b

145,5 à 146,25b à 83,5b G 112 à 112,5b

159 à 158,5 à 159h

—'à 57,5k B

Heatiger Kurs |

101 G 173b 89,25 à 89 à 89!{b

Voriger Kurs 99,75 à 98%{b à 569,75 à 560,5 à 565b 306b 6 à 302,25 à 302,5b 90 à 88 B à 23,5hb 101 à 102,5 à 100b 53à 51 G à 51,25b 136,5 à 133b à 117,75b à 110 à 108,5b d 61,5b 91 à 904b 134,25 à 135b 167 à 165,5 à 164,75 B 138 à 137%b 220,5 à 221,5 à 218b 95,5bB à 95h 164,75 ù 163h 97 à 96b 28% à 27%b 115{a115 G *26,75 à 26,25 à 26,5 à 25,75b 40,5 à 42,5b 117,75 à 116{b 26 à 26,5 G ù 154,5b à 106b à 68,25 à 67h 183à 179b 943 à 94h 408b 127,15b 229 à 227b 72,15à 72B 178 à 1776 135 à 134b 171 à 168b 191h 6 à 186,75b

55 à 64,5b G à 64,75h

—— à 66b

123,56 à 122,756

à 194h

+128h G

174b

211,5b

118 à 116b : 120,5à 1196 à 119,75 à 119,25h 392 à 3908 G

64 à 62,5b

36,5 à 35,25b

156 à 153,5b

ä 245 à 243b

332,25à 332,5 à 332b 92 à 90,75b

105,5 à 106b

146d

à 84b

115à 113b

164,5 ä 163B

67h

58 B

31. 8,

Voriger Kurs 100,25à 101 G 177 à 175b 941 à 906

= Bahltag: 1. 9.

Hamßb.-Amer.Pak. Hamb.-=Südam.D.

Hanja, Dampfsch. Norddeutsch. Lloyd AUg. Dt. Cred.-A. VarmerBank=-Ver. Berl. Hand, - Ges. Comm.-u.Vriv.-B Darmst.u.Nat.-Bk Deutsche Bank... Diskonto-Komm... Dresdner Bank... Mitteld. Kred.-Bk, Schulth. - Vaßenh. Allg. Elektr.-Ges. Bergmann Elektr. Berl, Maschtnenb. Buderus Eisenw?, Charlottenb.Waff. Cont. Caoutchuc, Daimler Motore Dessaner Gas Deutsche Erdöl Deutsche Masch. . Dynamit A. Nobel Elektrizit.-Liefer. Elektr. Licht u. Kr. Essener Steink... I. G. Farbenind, Felt.uGuilleaume Gelsenk. Vergwerk Gef. f.eftr.Untern. Th. Goldschmidt. HamburgerElektr. HarpenerBergbau Hoesch Eis.u.Stahl PVhilippHolztaann Ilse, Bergbau …. Kaliwerke Aschers!l Klödckner-Werke „. Köln-Neuess.Bgw, Ludw. Loewe... Mannes3m. -Röhr. Manz3felder Bergb Met%.u.Metalkurg Nationale Autom. Oberjchl. Eisenbb. Obers. Kok8rwke., {.Kot8w.uChem.F Orenstein u. Kopp. Oftiverke ... aa Phönix Bergbau. Rhein Braunk.uB. Rhein. Elektriz... Rhein. Stahlwerke Riebe Montan . Nütger8werke Salzdetfurth Kali Schles. Elektriz. u.

Gas Lit. B... Sehuckert & Co. , Siemens &Hals?ke Leonhard Tietz. Tran3radio .…. Ver. Glanzs\t. Elbf, Ver. Stahlwerke . WesteregelnAlkali Hellstoff - Waldhof Otavi Min. u. Efb.

227 à 229b

206 à 207b

270b

100b

170 à 171b

131% à 133b

34,25 à 34 G

[ teutiger Kurs 152,75 à 154,25 à 153,75b

226,5 à 228,5 G

153,75 à 155,25 à 155b 147,75 à 148 à 147,5b

148,75 à 149,5 à 1493b

250 G à 252 B à 251,25b

178 à 179,75 à 179,5b

237 à 238,5 à 237,75b

163,25 à 164b

159,5 à 160b

168,25 à 169,5b

248,5 à 250b

454 à 458 à 455 à 458 à 457,75b 187 à 1887b

209 à 199,5 à 201 à 200%b 135 à 140,55

115 à 116,5b

151.75 à 152B

125,75 à 126,5b 125,25à125,75à125ù126,5à126 à127à 211,25à 211 6 à 214 à 213b

160,5 à 162 à 161,5 G à 163 à 162,5b 93,25 à 94,25b

147% à 148,5b

194,25 à 196 à 195,5b

17266 à 171 à 171,5G

307,25 à 307 G à 309,5 à 308b 141/75 à 142,75 à 142,5 à 143b 160,25 à 162 à 161,5b

260 à 261 à 259,75 à 261,5 à 260,5b 135,25 à 135,5 a 135,25b

165 à 166,75 à 166$b

206 à 207% à 207 à 209 à 207,75b 132,75 à 184,5 a 183,5b

200,75 à 202,5 à 201,5 à 203 d 202 à

181,5 à 182,5b

153.5 à 165,5 à 164,5 à 165b

179,5 à 180 à 178,25 à 180,5 à 179,5b 284 à 283 G à 287,5 à 287b

185 à 185,5 à 185 à 187,75 à 187,25b 134,5 à 135,25b

147 à 147,5b

123,5 ò 124,25 à123,5à124,5à123,75b

102,5 à 103Zà 103% G

149'à 141,75à 141b

434 à 436 2 433,5 à 436,5 à 435,5b 119 à 120%b

260,75 à 261,25 à 260,5 G à 263b

210 à 211,75 à 210,25b à 171,5 à 1746 99,25 à 101 B

247 à 249,5 à 248,5b

à 182,75 à 183b B

208,25 a 210 à 209,25b

293 à 295 à 294,5 à 296 Àà 295b 152,25 à 152b

134,25 à 1356

714 à 719 à 714b

190,75 à 192b 342K à 344 à 342,5 à 346 d 344Yb

c) in Aktien tonvertierbar (mit Zin8berechnung), Basalt Goldanlethe.| 8 | 1.1.7 1108,75B 1[108,75B Harp. Bergb. NM-A. 1924 unk. 30} 7 193 G 193,5 Q Nhetn. Stahlwerke RNM-Anl. 1925| 75

I1. Ausländische.

G L LIS T L420 s. A L ° L: 7, 96,

Mit Zinsberechnung.

Arbed A | NReunies) 26 in $ d E17 loo set G 1[90,75h Ohne Zinsberechnung. Haîtd.-Pasch.-Hat 4100/5 | 1.4.10/16,75 G Kullmann u. Co.*|103/4 | 1.1.7 NaphtaProd Nob.!|100/5 Nuss.Alg.Elekt062|100/5 do. Röhrenfabrik|100/5 Rybnik Steink.20*|100/48 Steaua-Nomana?|/105/5 UngLokalb.S.1 i.K[105/4

1.1.7

E mos Tant

1G

16,5b L.LF Lee ReLE 1.3.9 L.5.11] -

versckch.j 5ST

Kolonialwerte. * Noch nicht umgest,

Deutsch-Ostafrika. . N|0]0 [185,5 G Kamerun Eb.Ant. L.B| 0 +23,25b Neu Guinea..…...... 6 1015b Ostafr. Eisb.-G.-Ant.|iL +33 G Otavi Minen u. Eb.|2/2 35 G 1St.=1£ #4 p.Stck. [b] {G

Verficherungsaëtien. b p. Stück, Geschäftsjahr: Kalenderjahr. * Noch nicht umgest, AaGen-Münchener Feuer „… ..1332 6G 330b G Aachener Nückversiherung. .….|129eb B 127,5b AUba-Nordstern Lebens3-Vers..[46 G —— Alliantz +5 R E dGs GLORO 266b Allianz Leben8v.-Bank....…..|235b 235b Affsek. Union Hamburg... . X| —,— B —_,—_ B Berliner Hagel-Assekuranz . X E do. do Lt. A —_ Berlin-Hambg. Land- u. Wass. Berlinische Feuer (voll)... X do, do. (25 ÿ Einz.) Colonia, Feuer-Vers. Köln ... do. do. 100 4-Stücke X Dresdner Allgem. Transport F (50 % Einz.) do. do. (25 ÿ Einz.) Frankfurier Allgemeine... X FranfonaRlick=- u. Mitvers. L. A do. do. Lit. C Gladbacher Feuer-Versicher. X Hermes Kreditversich. (f. 40 46) Kölnische Hagel-Versiherung F Kölnishe Rückversiherung.... Leipziger Feuer-Versicherung . do. do. Ser. B do. do. Ser. © Magdeburger Feuer-Vers... . X Magdeburger Hagel (50 Etnz.) do. do, (203 Einz.) Magdeburger Leb.-Vers.«Ges. . M ISSMTTEN Nütkverstch. „Gef. do. o. (Stitcke 80, 800) do. do, (Stilcke 100)... Mannkheimer Versiher.-Gef. X „National“ Allg. V.A.G.Stettin|1010þ B Nordstern, Alg. Vers. (f. 4046) X34 Nhetintsch-Westfältsher Lloyd X| —,—- Sächsische Versicher. (50% Einz.) —— do, do. (25h Einz.)) —— Schles. Feuer-Vers. (f. 49 4). .|77,76b do. do. (Stitcfe 200)) Thuringia, Erfurt (voll eingez.)/275h do, do, (25 $ Einz.)/205eb G Tran3atlantische Güter ......| —— Union, Hagel-Versich. Wetmar Vaterk. Nhenania, Elberfeld. X/516 G Viktoria Allgem. Versicherung/2100h 3iktoria Feuer-Versich. Lit. A X|535b

_—

496

Berichiigung. Am 17, August 19273 79% Oldenb. staatl. Kredit Gold —,—

Voriger Kurs 156 à 154 à 154,25b 232 à 228,5b 230,5 à 228,5b 157,5 à 155,5b 149,5 à 148,25b à 150,5 à 151,25 à 150b G 256 à 252b 182 a 179,5b 240 à 240,5 à 238 à 239 à 237,25h 166 à 166,25 à 164,5h 161 à 159,5 à 160b 171 à 169 G à 169,25b 258 à 254,5b 464 à 455b 191 à 188,5b 203,5 à 199 G 139,25 à 138b 118,5 à 1156 à 115,5b 155,5 à 153,25 B 128,75 à 126%b 129,5à128,5à128,75à125,5b G à126Y 216 à 212 G à 212,5h 166,5 à 162,25b 96,5 à 95b à 152,5 à 150b —à 198 à 195,25b 209.25 à 204b —à 177,25 a 175B 315 à 310,5b 145% à 143%b 164,5 à 163,5 à 164,75 à 161,75b 265,25 à263,5 à264,5 à 261,5 à 2629 139 à 136,5b 168 à 166b 212,5 à 208b 187 à 185,75b 208 à 206 à 207 à 204b

184,5 à 185 à 182,5 à 183,5b 168,75 a 165%b

133,5 à 189b

à 295 à 290b

188,75 à 185,75 à 186,5b

136 75à136,25à136%à136 G ù136,2 à 148,75 à 147 à 147,5b [1358 127,5 à 125,75b

à 102,5b

107,25 à 104(b

145,25 à 142,25b

442 à 443 ò: 438,5 à 441 à 435,427) 120,75 à 119,5eb [436 268% à 265b

174,25 à 172,25B

216 à 212b

180,5 à 176,25b

102,5 à 101b

252 à 250,25b

[126,25b

1203,75b

185,5 à 182b

214 à 210{b

301 à 295,5 à 295,25b

154,5 à 154b

139 à 137,25b

725à 712à 716ù 712 à 718b

133 à 133,5 à 132,5b

194,5 à 192b

353,5 à 349,5 à 351 à 345,5 à 346b à 351 à 34%b

[46068] Oeffentliche Zustellung. Der Jnvalide Fohann Weinraute Brüninghausen Mengede, K1 straße 34 als Pfleger der minder- jährigen Ehefrau Hedwig Schrinner und deren Sohn Rudi, daselbst, klagt gegen dén Bergmann Arthur Schriuner, früher in Brüninghaujen bei PMengede, Kreisstr. 34, jeßt unbekannten Ausent- halts, unter der Behauptung ß der

î ¿2 Rot Se bei TC1S

daß Beklagte seiner Unterhaltspflicht gegen- über seinèr Ehefrau und jeinem Kinde nicht nahkomme, mit dem Antrage, an die Klägerin und den Kläger vom Tage der Zustellung der Klage an als Unter- halt eine monatlich im voraus fällige Geldrente von zusammen 90 RM zu ahlen. Zur mündlihen Verhandlung es Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht, hier, auf den 22. Ok- tober 1927, vormittags 10 Uhr, geladen.

Castrop - Nauxel, Der Gerichtsschreiber des

9

August 1927. Amtsgerichts.

Oeffentliche Zusteliung. Die minderjährige Anna Schöpper in Oheraden Nr. 52, Prozeßbevollmäh- tigter: Amtsvormund des Fugendaml1s Amtsobersekretär Biermann in Unna, flagt gegen den Bergmann Emil Zschoche, geb. am 11. Mai 1905, früher in Derne, Müserstr. 8, jet unbekannten Aufenthalts, wegen Unterhalts mit dem Antrage, den Beklagten zu verurteilen, an das Kind Anna Theresia Schopper gu Händen seines Vormundes, Amts- vormund des Jugendamts, Amtsober- sekretär Biermann in Unna, als Unter- halt vom 3. Mai 1926 bis zur Voll- endung des 16. Lebensjahres vierteljähr- lih im voraus 90 RM (neunzig Reichs- mark) zu zahlen, und zwar die rückstän- digen Beträge sofort und die laufenden in vierteljährlihen Teilzahlungen im voraus, und das Urteil hinsichtlich der fälligen Unterhalsbeträge gemäß $ 708

-P.-O. für vorläufig vollstreckbar zu erklären; dem Beklagten die Kosten aufzuerlegen. Zur mündlichen Verhand- Tung des Rechtsstreits wird der Beklc.gte vor das Amtsgericht, hier, Holländische Straße 2, auf den 17. Oktober 1927, vormittags $9 Uhr, Zimmer Nr. 134, geladen.

Dortmund, den 12. August 1927. Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[46069]

[44713] Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Johann hard, R geb, Schmitt, wohnhaft in [tenktassel, Dr.-Vogeler-Str. 53, als flegerin 1. der Katharina, geb. am 10. 9. 918 2. Iohann, geb. am 9. 10. 1919, ê. Anna, geb. am 10. 4. 1923, Prozeß- bevollmächtigter: FJugendamt ilen- Tirhen, flagt gegen den Bergmann Johann Gebhard, wohnhaft in Baes- weiler, jeßt unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrag, den Beklagten E verurteilen, an jeden der Kläger als Unterhalt eine im voraus zu entrichtende Geldrente von monatlih 175 Frs., zusammen 525 Frs., oder den entsprehenden Reichsmarkbetrag Tage der Klagezustellung ab am 1, eines jeden Monats zu zahlen und dem Beklagten die Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen. Zur mündlihen Verhand- Tung des Nechtsstreits wird der Beklagte bor das Amtsgericht in Geilenkirchen cuf den 21, September, vormittags D Uhr, geladen.

Geilenkirchen, den 6. August 1927.

Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[46070] Oeffeniliche Zustellung. Der minderjährige Hans - Foachim Bärtöolf in Gera, Lorßingstraße 8, ver- treten durch seinen Unterhalspfleger, den Oberpostsekretär Gottfried Baum- bach in Gera, Lorßingstr. 8, vertreten durch Rechtsanwalt W. Eisser in Gera, klagt gegen den Kaufmann und Musiker August Albert Värwolf, früher in Gera, jeßt unbekannten Aufenthalts, auf Zahlung von Unterhalt, mit dem Antrage, T. den Verklagten zu ver- urteilen, an den Kläger einen wöchent- lihen im voraus Händen der Elisa- beth ges. Bärtwolk, geb. Baumbach, in Gera, Lortingstxr. Nr. 8, zu zahlenden Unterhalt von 10 RM ab 8, März 1927 u zahlen, I1. die Kosten des Rechts- streits zu tragen, III. das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären, so- weit fällige Beträge in Frage kommen. R mündlichen * Verhandlung des ehts\treits wird der Verklagte vor das Thüringishe Amtsgeriht in Gera, Amktsgerichtsgebäude, 2. Stock, Zimmer Nr. 44, auf Montag, den 10. Oktober 1927, vorm. 9 Uhr, geladen. Gera, den 16. August 1927. Das Thüringische Amtsgericht. Abt. 1 für Rechtsstreite.

pom

[46077] N

Der Kaufmann Z. Ciestelski in Merk- sein, Prozeßbevollmächtigter: Recht3- anwalt Paul Stiel ‘in Aachen, klagt gegen den Bergmann Otto Ruhbaunn, zurzeit unbekannten Aufenthalts, früher in Streiffeld, Freiheitsstraße 31, auf Grund der Behauptung, daß der Beklagte ihm aus dem Wechsel vom 1. Mârg 1927 den Betrag von 386 RM sowie 6,60 RM Protestkosten nebst Binsen verschulde, mit dem Antrag, den Beklagten koftenpflihtig und vorläufig vollstreckbar zu verurteilen, an den Kläger 42,560 RM nebst 2% Zinsen über den jeweiligen Reichsbankdiskont seit dem 19, März 1927 zu zahlen. Zur mündlihen Verhandlung des Rechts» streits wird der Beklagte vor das Amt3-

en!

|

|

gericht, hier, Rongreßstraße 11, Zimmer

Nr. auf Samstag, den S, Okf-

tober 1927, vormittags 8 Uhr, ge-

laden. Die Einlassungsfrist ist auf zwe1

Wochen festgeseßt.

Amtsgeriht Aachen. Abteilung 12. (Unterschrift)

2 2D,

[46484] Oeffentliche Zustellung.

Die Stadtgemeinde zu Elsterwerda für ihre Städtishe Sparkasse Elster- werda, Prozeßbevollmächtigte : die Rechtsanwälte Dr, Heinr. Hossmann, Dr, K. Arnhold und W. Böttcher in Dresden, klagt gegen 1. die offene Handelsgesellschaft in Firma Zigar- rettenfabrik „Geson“/ Gebr. M. u. B. Sonnabend, früher Dresden, Alaunstraße 28, 2. deren Jnhaber: a) den Kaufmann Moses Sonnabend, früher in Dresden, Haydnstraße 59, b) den Kaufmann Bernhardt Sonn- abend, früher in Dre2den, Müller- Verset-Straße 35, unter der Behaup- tung: Die Klägerin is Eigentümerin des Grundstücks Grundbuh für Dres- den-Antonfstadt A Blatt 711. Sie hat dieses Grundstück von dem Vorbesißer Willy Hemprich erworben. “Auf dem bezeichneten Grundbuchblatt steht auf Grund einer Eintragungsbewilligung des Hemprih vom 21. Juni 1924 für die Beklagte zu 1 seit 3, Juli 1924 eine Sicherungshypothek zum Höchstbetrag von 3000 GM wegen der Ansprüche der Beklagten zu 1 gegen Hemprih aus laufendem Kredit eingetragen, Das Kreditverhältnis zwishen Hemprih und der Beklagten zu 1 ist beendet, Hemp- rich hat alle Ansprüche der Beklagten zu 1 daraus bezahlt, so daß Ansprüche der Beklagten zu 1 aus dieser Hypo- thek nicht mehr bestehen. Hemprich hat seinerseits auch auf die ihm eiwa zu- stehende Eigentümergrundschuld zu- gunsten der Beklagten zu 1 verzichtet, er hat überdies seine Ansprüche auf Löschung der Hypothek gegen die Be- flagten an die Klägerin Die Klägerin will nunmehr die Löschung der noch eingetragenen Hypo- thek herbeiführen und bedarf dazu der Zustimmung der noch eingetragenen Beklagten zu 1. Diese is zur Er- teilung der Zustimmung verpflichtet, da ihr ein Recht nicht mehr zusteht. Die Beklagten zu 2a und b sind alleinige Inhaber der Beklagten zu 1. Die Be- flagten gu 2a und b sind seit Juli 1926 auf Reisen abgemeldet und un- bekannt wohin verzogen. Die Ver- mögenswerte der Beklagten zu 1 haben sie vorher an die Zigarettenfabrik „Geson“ G. m. b. H. veräußert. Eine Liquidation der Firma durch sie ist nicht erfolgt, Die Firma ist dann von Amts wegen im Handelsregister unter dem 11. Juni 1927 gelösht worden. Troßdem dürfte sie als Liquidation3- firma materiell noch fortbestehen, da, wie hier, noch unerledigte Geschäfte der Firma wahrzunehmen sind. Deshalb rechtfertigt sich au, die Beklagte zu 1 zu verkflagen. Die Beklagten zu 2a und b haften für den geltend gemachten Anspruch als die alleinigen Gefjell- schafter der Beklagten zu 1 persönlich, mit dem Antrag, die Beklagten werden als Gesamtshuldner verurteilt, in die Löschung der für die Beklagte zu 1 auf dem Grundstück Grundbuch für Dresden-Antonstadt A auf Blatt 711 in der III. Abteilung unter Nr. 27 ein- getragenen Sicherungshypothek zum Höchstbetrag von 3000 GM zu willigen. Die Beklagten Haben die Kosten des Rechtsstreits als Gefamtshuldner zu tragen. Das Urteil ist vorläufig voll- streckbar. Die Klägerin ladet die Be- flagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 15. Zivil fammer des Landgerichts zu Dresden auf den 10. November 1927, vor: mittags 10 Uhr, mit der wp gp rung, einen bei diesem Gericht gzu- gelassenen Rechtsanwalt zu ihrer Ver- tretung zu bestellen und etwaige gegen die Behauptungen der Klägerin vorzu- bringende Einwendungen und Beweis- mittel unverzüglih durch den gzu be- stellenden Anwalt in einem Schriftsaß der Klägerin und dem Gericht mitzu- teilen.

Dresden, den 16. August 1927. Der Gerichts\hreiber des Landgerichts.

[46080] Oeffentliche Zustellung.

Arnold Petermeyer, Pelzwaren, Essen, Steeler Str. 152, Kläger, Prozeßbevoll- mächtigter: Dr. Lübbering, Direktor des Handwerks- u. Gewerbeamtes in Essen, gegen die Frau Luise Kolle, Reise- vertreterin, unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß die Beflagt- aus einex Warenliefecung vom 5. Sep- tember 1925 135 RM {ch»ykde, mit dem Antrage, die Beklagte zu verurteilen, an den Kläger 1325 RM nebst 6 % Zinsen seit dem 1. 2. 1926 zu zahlen, der Be- klagten die Kosten des Rechtsstreits auf- zuerlegen und das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. ur münd- lihen Verhandlung des Rechtsstreits wird die Beklagte vor das Sr L hier, auf den 21. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr, Zimmer 156, ge- laden.

Essen, den 2. August 1927. Dex Gerichts\{hreiber des Amt8gerichts.

[46081] Oeffentliche Zustellung. Der Tierarzt Dr. med. vet. Paul Seoring in Goslar, Schilderstr. 15, SON evollmächtigter: Rechtsanwalt appel, Goslar, klagt tuen den Zirkus Semsrott, Fnhaber Éhe eute Spyrka, unbekannten Aufenthalts, auf Grund

[ {

j

abgetreten. |

einer Forderung von 110,70 RM für j ausgeübte tierärztliche Behandlung und Unfosten, mit dem Antrage, 1. den Be- flagten zu verurteilen, an den Klager j 110,70 RM nebst 6% Zinsen von | 75 RM zu zahlen seit dem 1. August 1925, 2, den Beklagten die Kosten des Rechtsstreits aufzuerlegen, 3. das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. Zux mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits werden die Beklagten vor das Amtsgeriht in Goslar auf den 16. September 1927, vorn. 19 Uhr, geladen. Goslar, den 27. Juli 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

A L

[46082] Oeffentliche Zustellung.

Die Firma Wesselhöft & Rüting zu Hamburg, Schillerstraßze 5, Prozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ablaß zu Hamburg, klagt gegen C. Förster, früher zu Hamburg, Frauenthal 16, jeßt unbekannten Auf- enthalts, mit dem Antrag auf kosten- pflichtige, vorläufig vollstreckbare Ver- urteilung zur Zahlung von RM 233,20 nebst 8 & Zinsen seit dem Klagetage unter der Begründung, daß sie für den Beklagten in dessen Grundstück, Frauen- thal 16, in der Zeit vom 18. 7. 1925 bis 30. 6. 1926 auftragsgemäß Reparaturen ausgeführt habe. Der Beklagte wird zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Amtsgericht Ham- burg, Zivilabteilung 3, HZiviljustiz- gebäude, vor dem Holstentor, Erd- geschoß, Zimmer Nr. 103 a, auf Diens- tag, den 25. Oktober 1927, vor- mittags 10 Uhr, geladen. Zum Zweck der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekanntgemacht.

Hamburg, den 6. August 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichis: Wulff. Für richtige Ausfertigung: Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Schäfe r.

[46079] Oeffentliche Zustellung.

Dex Hotelbesivex Otto Hartung in Kalbe a. S., Schloßstraße, klagt gegen 1. den Handelsmann Oskar Gottschalk, 2. dessen Ehefrau Gertrud Gottschalk, geb. Ludwig, früher in Kalbe a. S, jeßt unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß die Beklagten dem Kläger für gemachte Logis- und Zech- \hulden für die Zeit vom 8. 3. 1927 b1s 18. 8. 1927 den Betrag von 135 RM sowie entstandene Reherchen und Mahn- \pesen von zusammen 12 RM nebs\ T % Hinsen seit 18. 3. 1927 shulden, mit dem Antrage, die Beklagten als Gesamt- shuldner zu verurteilen, an den Klager 147 RM nebst L seit 18, A 1927 zu zahlen; den Ehemann weiter zu verurteilen, die Zwangsvollstreckung 1n das eingebrachte Gut seiner Ehefrau zu dulden, ferner das Urteil für vorläufig vollstreckbar zu erklären. ZULr münd- lichen Verhandlung des Rechtsstreits werden die Beklagten vorx das Amts- geriht inm Kalbe a. S. auf den 28, September 1927, vormittags 8 Uhr, geladen.

Kalbe a. S., den 29. Juni 1927.

Amts8gericht.

[46083] Oeffentliche Zuftellung.

Die Elektrizitäts- und Metall-Aktien- gesellshaft, vertreten durch ihren Vor- tand in Köln, Roonstr. 58, Prozeß- evollmächtigter: Rechtsanwalt ‘Dr. Müller-Sanders in Köln, klagt gegen den Josef Kerp, zuleßt in Köln, Engel- bertstraße 17, jeßt unbekannten Auf- enthalts, unter der Behauptung, da ihr für urs via Waren 186,90 f nebst R en zustehen, mit dem Antrag: Der

eklagte wird verurteilt, an die Klägerin 186,90 Æ nebst 7% BUS seit dem 1. 6. 1927 zu zahlen. ie Kosten des Rechtsstreits werden dem Beklagten Sd t. Dieses Urteil ist vorläufig vollstreckbar. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht, hier, Justizgebäude, Reichenspergerpla$ß, Zim- mer 151, auf den 14. November 1927, vormittags 9 Uhr, geladen. Die Einlassungsfrist L auf zwei Wochen festgesept. Die öffentlihe Zustellung ist ewilligt.

Köln, den 13. August 1927.

Meiländer, Aktuar,

Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

[46084] Oeffeutliche Zustellung.

Der Mühlenbauec Wilhelm Dank- chat aus Girrehnen, Post Kraupischken, Kreis Tilsit-Ragnit, Progeßbevollmäch- tigter: Rechtsanwalt Vonberg, klagt gegen die Mühlenbauerfrau Fohanna Dankschat gesch. Hirt, geb. Jakobowski, zurzeit unbekannten Aufenthalts, unter der Behauptung, daß die Beklagte ihm für Aufwendungen an dem Grundstü Spirginnen Bl, 17 und 89 den Betrag von 1700 RM verschulde, mit dem An- trag, die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger 1700 RM nebst 9 % Bien seit Klagezustellung zu gahlen. ie Kosten des Rechtsstreits werden der Beklagten auferlegt. Das Urteil ift evtl. gegen Sicherheitsleistung bvor- läufig vollstrefbar. Der Kläger ladet die Veklagte zur mündlihen Verhand- lung des Rechtsstreits vor die II. Zivil- fammer des Landgerichts in. Königs- berg, Pr., auf den 13. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr, Zim- mer 200, mit der Aufforderung, fich durch einen bei diesem Gericht zu-

vertreten

D Ertl 1 offentlichen

öffentlihen Zustellung wird dieser Aus Zum Zwet GU zug der Klage bekanntgemacht.

wird dieser Auszug der Klage Soest, den 12. August 1927. gemacht. Das Amtsgericht,

Königsberg, Pr., 6. August

Der Gerichtsschreiber des Landgerichts, [46488] Oeffentliche Zuftellung.

Der Rechtsanwalt und Notax Wils- helm Höpker in Soest klagt gegen den Kaufmann Emil Hennemaun, zuleßt wohnhaft in Stuttgart, jeßt un- bekannten Ausfentalts, unter der Be- hauptung, daß der Beklagte dem Kläger an Anwaltsgebühren und Auslagen laut erhaltener Rehnungen sowie an Mahnkosten der gegen ihn anhängig gemahten MWMahnverfahren den Ge=- samtbetrag von 119,19 RM schulde, mit dem Antrage, den Betlagten kosten pflihtig und vorläufig vollstreckbar zu verurteilen, an den Kläger 119,19 RM nebst 8% Zinsen seit dem 1. August 1926 zu zahlen. Der Kläger ladet den Beklagten zur mündliGen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Amtsgericht in Soest auf den 26. Oktober 1927, vorm. 19 Uhr. Zum Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekanntgemacht.

Soeft, den 15. August 1927.

Das Amtsgericht.

bevollmächtigten zu E

[46487] Oeffentliche Zustellung.

Der Metgermeister Bernhard Franken- berg in Soest, Fakobistraße 14, Prozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Höpker in Soest, klagt gegen den Friy Köhler, zuleßt wohnhaft in Dortmund, jeßt un- bekannten Aufenthalts unter der Be- hauptung, daß der Beklagte dem Kläger für im Fahre 1925 käuflich gelieferte Waren laut erhaltener Rechnung den Restbetrag von 136,76 RM schulde, mit dem Antrage, den Beklagten kosten- pflihtig und vorläufig vollstreckbar zu veruxteilen, an den Kläger 151,51 RM nebst 8 2 Zinsen von 136,76 RM seit dem 1. September 1925 und von 14,75 Reichsmark seit Klagezustellung zu zahlen. Der Kläger ladet den Beklagten zur