1927 / 195 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

r

van den BVergh's Margáärine-Ge-| Bünde, Westf. [46276]

rellschaft mit beschränkter Haftung Filiale Bremen, Bremen: Der Kauf- mann Johann Hoedemaker in Kleve ist zum Geschäftsführer bestellt, mit der Befugnis, die Gesellschaft in Gemein- haft mit einem Geschäftsführer oder einem Prokuristen zu vertreten.

Kaffeewerke Mefkkatin - Aktieun- gesellschaft i. Liquid., Bremen: Die Firma ist erloschen.

Mountania Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Bremen: Die Firma ist erloschen, Von Amts wegen eingetragen.

„Notraco Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ (Nordische Traunsveort - Compagnie), Bremen; als Zweigniederlassung der in Stettin befindlichen Hauptniederlassung. Die Gesellschaft betreibt ein Speditions- geschäft. Alle im Speditionswesen üblihen Aufträge sind zu erledigen. Aufträge auf kommissionsweisen Ver- fauf von Waren können ausgeführt werden; dagegen ist der Handel mit Waren ausgeschlossen. Die Gesellschaft kann sich auch mit der Befrachtung von Schiffen sowie mit der eigentlichen Schiffahrt selbst befassen. Das Stamm- kapital beträgt 4000 RM. Der Gesell- \chaftsvertraq is am 29. März und 3. April 1923 abgeschlossen und am 8, Mai 19% sowie am 31. Juli 1926 abgeändert, Geschäftsführer is der Kaufmann Otto Hing 1n Stettin. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder von ihnen berechtigt, die Gesell- haft allein zu vertreten. Rolandhaus.

Norddeutsche Finauzierung&- Aktiengesellscaft, Bremen. CGegen- stand des Unternehmens ist die Finan- zierung von Geschäften aller Art, insbesondere aus Verkäufen von rep wagen und anderen Transportmitteln, sowie der Vetrieb aller nah dem Er- messen des Aufsichtsrats damit in Ver- bindung stehenden Geschäfte. Das Grundkapital beträgt 200 000 RM. Der Gesellschaftsvertrag is am 22. Juli 1927 abgeshlossen, Vorstand ist der Kaufmann Adolf Hermann Arnold in Charlottenburg. Besteht der Vorstand aus mehreren Mitgliedern, so wird die Gesellschaft duxch je zwei von ihnen odex durch ein Vorstandsmitglied und einen Prokuristen vertreten. Der Auf- sihtêrat hat das Recht, beim Vor- handensein mehrerer Vorstandsmit- glieder einzelnen Mitgliedern die alleinige Vertretung der Gesellshaft zu übertragen. Das Grundkapital ist ein- geteilt in 200 auf den JFnhaber lautende Aktien über je 1000 KM, welche zum Nennwert zuzüglich eines Ausfschlags von 7 2% ausgegeben werden. {FFnhaber- aktien können in Namensaktien und Namensaktien in Funhaberaktien um- gewandelt werden. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, die vom Aufsichtsrat ernannt werden. Die Berufung der Generalversammlung er- folgt duxch den Vorstand oder den Auf- sihtsrat untér Mitteilung der Tages- ordnung mittels öffentliher Bekannt- machung mindestens 18 Tage vor dem für die Generalversammlung fest- geseßten Zeitpunkt, wobei der Tag der Bekanntmachung und dex Versamms- lungstag nicht mitgerehnet werden. Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen durch den Deutschen Reichs- anzeiger. Gründer der Gesellschaft, welche \sämtlihe Aktien übernommen baben, Fah L De Ur, ver DOL Fricdrich Georg Johannes Müller, 9. Direktor Edmund Karl Emil Louis Nehrkorn, 3. Kaufmann Fohannes Tilman Gromms, 4. Rechtsanwalt Dr. jur. Otto Meyer und 5. Bankier Hermann Diedrich Leverenz, sämtlich in Bremen. Den Aussihtsrat bilden: 1. Bankdirektor Karl Theodor Arnold in Oldenburg. 2. Direktor Carl-Fulius SFohannes Brabant, 3. Bankdirektor Albfons Eßlinger, 4. Kaufmann Christoph Johannes Vaßmer und 56. Kaufmann Alfred Meyer, gzu 2 bis 5 in Bremen. Von den mit der Anmeldung eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands und Aufsichtsrats, kann bei dem Geriht Einsicht genommen werden. Donshof 26/30.

Bremer Brodfabrik Dr. L. Haue- mann, Bremen: Am 8. Juli 1927 ist ein Kommanditist ausgeschieden.

Herm. Carl Müller & Sohn, Bremen: Die Gesellschaft ist aufgelöst, gloichzeilig ist die Firma erloschen.

Srnst H. Nichter, Bremen: An Heinrich Schwecke ist Prokura erteilt.

Tohaunes Scchmeißer, Bremen. íSuhaber ist der Kaufmann Fohannes Paul Otto Schmeißer in Bremen. Ge- schäftszweig: Handels§vertretung in Lebensmitteln.

Wäsche - Versandhaus Ahrens «& Co., Bremen: Die Firma ist am 30. Juni 1927 erloschen.

Amtsgericht Bremen.

RBiickeburg. [46274] In unser Handelsregister A ist heute eingetragen, daß die unter Nr. 132 ein- getragene Firma Musikhaus Otto Nord in Vückeburg erloschen ist. Bikeburg, den 16. August 1927. Amtsgericht. T.

Bückeburg. [462705] In unser Handelsregister B ist béi der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Nieder- sächsische Bank, Filiale der Dresdner Bank in Vückeburg, ein- Magen worden, daß die Vertretungs- fugnis des Kommerzienrats Heinrich Bramstedt in Bückeburg erloschen_ ist. Biickeburg, den 17. August 1927. Amtsgericht. II.

Jn unser Handelsregister ist ein- getragen worden:

Am 16. Juli 1927: Abt. B Nv. 51 die Firma Westfälishe Zigarren- industrie, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Ennigloh. Der Gesell- schaftsvertrag ist am 18. Juni 1927 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens is Herstellung und Vertrieb von Zigarren und anderen Tabak- E sowie der Abschluß aller Ge- chäfte, welhe zur Förderung dieses Geschäftsbetriebes geeignet sind. Die Gesellschaft ist auch berechtigt, gleich- artige oder ähnlihe Unternehmungen zu erwerben, sih, an solhen zu be- teiligen odex deren Vertretungen zu übernehmen. Das Stammkapital be- trägt 20 000 RM. Alleiniger Geschäfts- führer ist der Kaufmann Heinrich Finke in Ennigloh, Wilhelmstraße Nr. 541. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durh den Deutschen Reichsanzeiger.

Am 19. Juli 1927: Abt. A Nr. 392 bei der Firma-A. Ringewaldt zu Bünde: Dem Kaufmann Ernst August Hurl- brink und dem Fräulein Lucia Wittek, beide in Bünde, ist Gesamtprokura er- teilt in der Weise, daß beide gemein- shaftlih berechtigt sind, die Firma zu vertreten. Die Einzelprokura des Kauf- manns Ernst August Hurlbrink ist ex- loschen.

Am 19. Zuli 1927: Abt, A Nr. 692 die Firma Kreuz-Drogerie Hermann Oberländer, Bünde. Als deren JFn- haber Kaufmann Hermann Oberländer zu Bünde.

Am 83. August 1927: Abt. A Nr. 100 bei der Firma Kessing u. Thiele, Bünde: Den Kaufleuten Jacob Hollingshausen und August Rieso in Bünde ist Gesamt- prokura derart erteilt, daß sie gemein- haftlich die Gesellshast vertreten können.

Am 5. August 1927: Abt. A Nr. 663 bei der Firma Friß Oberfranke u. Co., Hunnebrock: Die Firma ist geändert in Karl Oberfranke.

Am 10. August 1927: Abt. A Nr. 693 die Firma Änne Doht, Bünde. Als deren Jnhaberin Fräulein Änne Doht in Bünde. Dem Fräulein Marta Doht in Bünde is Prokura erteilt.

Am 15. August 1927: Abt. A Nr. 670 bei der Firma Ledebrink u. Brand, Bünde: Die Prokura von Lucia Wittek ist erloschen. Der Ehefrau Zigarren- fabrikant Wilhelm Brand, Wilhelmine geb. Kastrup, in Bünde ist Prokura erteilt.

Am 15. August 1927: Abt. A Nr. 653 bei dexr Firma Heinrich Stock, Schwenningdorf: Das Geschäft ist mit dem Rechte auf Fortführung der Firma auf die Ehefrau des früheren Zigarren- fabrikanten Heinrich Stock, Flsabein geb. Hanna, in Schwenningdorf über=- gegangen. Der Uebergang der im Be- triebe des Geschäfts begründeten Ver- bindlichkeiten beim Uebergang des Ge- schäfts auf die neue Firmeninhaberin ist ausgeschlossen.

Am 16. August 1927: Abt. A Nr. 694 die Firma Heinrich Grotemeier, Holsen. Als dexen Jnhaber der Kaufmann Heinrich Grotemeier, Holsen Nr. 3.

Bünde, den 17. August 1927.

Das Amtsgericht.

Burg, Bz. Magdeb. [46277] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist am 4, 7. 1927 unter Nr. 340 bei der Firma Burger Drahtstiftfabrik Genth und Zchweinhagen ReS eingetragen: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Burg, den 4. Juli 1927. Das Amtsgericht. Burg, Bz. Mag@&eb. [46278] In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 16 eingetragenen Firma August Ortloff Nachf. Inhaber Otto Voigt in Burg eingetragen, n die Firma in „Otto Voigt, Wä|chegeschäft“, geändert ist. Burg, den 1. August 1927. Das Amtsgericht. Calw. i: [46279] Handelsregistereintrag vom 16. 8. 192 bei der Firma Th. Hartmann, Neue Apotheke in Calro: Neuer Inhaber: Frau Frida Hartmann, geb. Schmid, Apothekers- witwe in Calw. : Anatsgericht Calw.

Coburg. S Einträge im Handelsregister: Die Fa. Textilhaundel zum Propheten Inh. Margarete Merkel, Siß Coburg. Fnhaber die Ehefrau Margarete Merkel in Coburg. Bei der Fa. JFsolierrohrwerk Neuses Aft. Gef. in Neuses b. C.: Die am 18. 9. 1924 beschlossene Umstellung auf 900 000 RM ist nunmehr durchgeführt. 8& 5 Statut ist entsprechend geändert. Ès sind vorhanden FJnhaberstamm- aktien, und zwar 800 Stück zu je 100 Reich2mark und 6000 Stück zu je 20 NM. Je 20 RM einer Aktie ge- währen eine Stimme. Bei der Fa. Carl Hauser Glanzgoldfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Siß Nodach b. C.: Duvch Be- {luß der Gesellshafterversammlung vom 10. Mai 1927 ist das Stamm- kapital um 10 000 RM erhöht worden. Die Erhöhung is durchgeführt. Das S beträgt jeßt 40 000 RM. S 4, 5 E sind entsprechend eändert. ei der Fa. Commerz- «& rivat - Bank Aft. Ges. Filiale Coburg in Coburg: Gesamtprokura mit einem Vorstandsmitglied oder einem

andeven Prokuristen erteilt mit dex Be-

\chränkung auf die Filiale Coburg den Direktoren Walter Gille und Georg Rother, beide in Coburg. Bei der Fa. Berger & Heinlein in Coburg: Erloshen. Bei der Fa. Darm- und Fell-Haudelsgeselischaft Tretbar «& Co. in Coburg: Erloshen. Bei der Fa. Ehrhardt Martin 1n Buchen- rod: Erloschen. Bei der Fa. Bayerische Warenhandels Aktiengesellschaft in Coburg: Nach Nichtigkeit Firma €x- loschen. Bei der Fa. Edmund Knorr Brauerei in Neustadt b. C.: Febiger JFnhaber der Brauereibesißber Hermann Knorr in Neustadt b. C. Die Prokura Hermann Knorr ist erloshen. Weiter wird bekanntgemacht: Die Firmen Paul Schultheiß in Großheirath, Wilh. Escherich in Coburg und Adolph Simon in Coburg sollen von Amts wegen gelösht werden. Die Fnhaber und deren Rechtsnachfolger werden hiervon benahrihtigt und aufgefordert, etwaige Widersprüche binnen drei Monaten hiex geltend zu machen. Coburg, 16. August 1927. Amtsgericht, Registergericht.

Dargun, [46281]

Handelsregistereintrag vom 12. 8. 1927 zur Firma J. Lange & Sohn zu Neu- falen. Inhaber ist jeßt Kaufmann Martin Bohn zu Neukalen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des früheren Jnhabers Arthur Lange in Neu- falen auf den jeßigen Inhaber is aus- geschlossen.

Amtsgericht Dargun, 12. August 1927, Diez. [45938]

Fn unser Handelsregister ist folgendes eingetragen worden:

1. Abteilung A:

a) bei der Firma Hammershlag & Beyer, Zollhaus (Nr. 42 des Registers), am 17. Funi 1927: Kaufmann Karl Hermann Beyer zu Norwalk, Staat Ohio, ist aus der Gesellschaft ohne Liquidation cusgeschieden.

b) unter Nr. 117 des Registers am 7, Juni 1927: Fisher & Dick, Diez a. Lahn. Bezeichnung usw. der persön- lih haftenden Gesellschafter: 1. Kauf- mann August Fischer, 2. Kaufmann Adolf Die, beide in Altendiez. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. September 1924 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Ge- sellschafter allein ermächtigt.

2. Abteilung B:

a) bei der Firma Theodor Ohl, Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung, Diez a. Lahn (Nr. 26 des Registers), am 26. Mai 1927: weigniederlassungen sind errichtet: a) tin Birkenfeld, Þ) in Simmern, e) in Meiningen (Thür.).

b) bei der Firma Kolkwerke Müller & Schneider Gesellschaft mit beshränkter Haftung (Nr. 6 des Registers), am 17. Juni 1927: Der Siß ist nah Köln verlegt.

c) untex Nr. 40 des Registers am 17. Funi 1927: Kalkwerke Müller & Schneider, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Diez, wohin der Siß von Köln verlegt ist. Der Erwerb und die Fort- führung der bisher unter der Firma Kalkwerke Müller & Schneider zu Diez als offene Handelsgesellschaft be- triebenen Kalkbrennerei mit allen Aktiven und Passiven sowie allgemein die Gewinnung, Verarbeitung, Kauf und Verkauf von Kalksteinen, Kalk, Backsteinen, Kohlen und ähnlihen Ar- tikeln, die Herstellung und der Handel mit Bauartikeln jeglicher Art, der Er- werb und die Pachtung von Stein- brüchen und Grundstücken, der Verkauf von bzw. die Beteiligung an gleichen und ähnlichen Betrieben. 112 000 Reich8- maxk Stammkapital. Vorstand; Her- mann Heck, Kaufmann in Diez. Wil- helm Lorenz in Diez hat Prokura. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Ge- sellshaftsvertrag vom 12. Mai 1902, 15. Oktober 1912, 30. September 1920, 2. April 1921, 21. März 1925, 23. No- vember 1925, 13. Februar 1926, 8. März 1927.

c) bei der Firma Nassauische Kaolin- werke Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Oberneisen (Nr. 38 des Registers), am 830. Juli 1927: Der Kaufmann Karl Weyers is als Geschäftsführer ausgeschieden.

Amtsgericht Diez a. Lahn.

Dingelstädt, Eichsfeld, [46282] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 42 bei der Firma Hugo Wetzel, Dingelstädt, als Fuhaber dieser Firma der Buchhändler Otto Weyzel in Dingelstädt eingetragen worden. Dingelstädt (Etchsfeld), 16. August 1927. Das Amtsgericht. Dramburg. [46283] Ju unsex S andelsregister A ist heute unter Nr. 92 die Firma Dramburger Maschinen- und Motorenwerk und als deren Fnhaber der Fngenieur Hermann Hildebrandt in Dramburg eingetragen worden. Amtsgericht Dramburg, 9. August 1927.

Dresden, / [46284]

Fn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 12616, betr. die offene Etac O Pretschner «& Frißsching in Dresden: Die Firma lautet künftig: Pretschner & Co. (eyt Cana itr. 8 1). j

. auf Blatt 20525 die Firma Mechanische D E Max Franz in Dresden. Der Kauf- mann Mar Arthur fand in Dreêden ijt Inhaber. Mes ist erteilt dem Kauf- mann Curt Artur August Wenke in

Dresden. (Fabrikation von LTüten, Beuteln und Drucksahen sowie Groß- handel O Verpackungspapieren; Blumen- traße 12.)

3. auf Blatt 13851, betr. die Firma Verlag der Schönheit Richard A. Giesecke in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Carl Paul Alfred Koenitver 1st erloschen.

4. auf Blatt 4450, betr. die Firma Mäntel - Ulbricht Juh. Richard Ulbricht in Dresden: Die Firma ist er- loschen.

5. auf Blatt 12800, betr. die Firma Arthur Woidt in Dresden: Die Firma ift erloschen.

Amtsgericht Dresden, Abt. III, am 16. August 1927.

Ehbrenfriedersdorfß. [46285]

Auf Blatt 552 des Handelsregisters, die Ghrenfriederédorfer gemeinnüßkige Bau- gesellshaft mit beshränkter Haftung in (Fhrenfriedersdorf betr. ist heute ein- getragen worden:

Liquidatoren find kraft Gesehes die Ge- häft&ührer Studienrat Karl Ftnter und Privatmann Emil Enderlein, beide in Ghrenfriedersdorf.

Stellvertreter der Liquidatoren is der Schuhfabrikank Hugo Bruno Lingke in Ehrenfriedersdorf.

Amtsgericht Chrenfriedersdorf, am 13. August 1927.

Elze, Harn, [46236]

In das Handelsregister A is} unter Nr. 162 am 13. August 1927 eingetragen die Firma Staude und Hillen, Maschinen- fabrik, Offene Handelsgesellschaft in Nordstemmen, und als deren Gesell|hafter Oberingenieux Arthur Staude in Nord- stemmen und Kaufmann Friedrich Hillen in Misburg (Hann.). Der Zweck der Ge- sellschaft ift die Anfertigung von Holz- bearbeitunas- und ähnlichen Maschinen so=- wie der Vertrieb derselben.

Amtsgericht Elze (Hann.),

Ettenheim. [46287] Handelsregistereintrag. Abt. A! O.-Z. 145. Firma Wilhelm Zimmerer zu Mahlberg. SFnhaber: Kaufmann Wilhelm Zimmerer, ebenda. Ettenheim, den 8. August 1927. Amtsgericht.

Ettenheim. [46288] Handelsregistereintrag Abt. A O.-Z. 144. Firma Emil Nothschild, Zigarren- & Branntweinhandel, Altdorf. Jnhaber: Kaufmann Emil Rothschild, ebenda. Etienheim, den 13. August 1927. Amtsgericht.

Forsat, Lausitz. [46289] Im Handelsregister A ist bei der unter

Nr: 862 eingetragenen Firma Friedrich

Winkelmann, Tuchfabrik in Forst i. L.,

eingetragen werden, daß die Firma er-

loschen ift.

Amtsgericht Forst i. L.,, 15, Aug. 1927.

Frankfurt, Oder, [45949]

Fn unser Handelsregister ist folgendes eingetragen worden:

Am 5. 8. 1927 bei der in Abt. B unter Nr. 120 eingetragenen Firma Frank- furter Elektrizitäts - Werke Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Frankfurt a. Oder: Direktor Waldemar Werner is nicht mehr Geschäftsführer; weiterer Geschäftsführer ist jeßt: Direktor Arthur Viol in Berlin-Wilmersdorf. Dem Dipl.-Jng. Werner Sand in Frank- furt a. Oder ist Prokura erteilt.

Am 8. 8. 1927 in Abt. A unter Nr. 1193 die Firma Wilhelm Schwing mit dem Säßz in Es a. Oder und dem Kauf- mann Wilhelm Schwing, daselbst, als Inhaber. Dem Kaufmann Paul Stichert m a. Oder ist Prokura erteilt.

m 9. 8. 1927 in Abt. A| unter Nr. 1194 die Firma Viktoria-Wäsche- versand Margarete Zielicke mit dem Sih in Frankfurt a. Oder und der Frau Margarete Zielicke, geb. Haller, daselbst, als Inhaberin.

Am 11. 8. 1927: Die in Abk. À unter Nr. 664 eingetragene Firma Paul Steffen in Frankfurt a. Oder is von Amts wegen gelöscht worden.

Am 11. 8. 197 in Abt. B unter Nr. 204 die Firma Nobert Walter Zigarrenfabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung mit dem Siß in Frankfurt a. Oder. Gesellschaftsvertrag vom 2. 7. 1927. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung und der Ver- trieb von Zigarren_ und ähnlichen Erzeug- nissen. Das Stammkapital beträgt 20000 RM. Die Gesellschaft wird dur einen Geschäftsführer vertreten. Ge- schäftsführer ist derx Kaufmann De Alexander Geck aus Eisenach.

Am 12. 8. 1927 m Abt. A under Nr. 1196 die Firma Oswald Foerster Svezial-Haus für Korbwaren u. Kindverwagen Friß Kielhorn mit dem Siß in Frankfurt a. Oder und dem Kauf- mann Friß Kielhorn, daselbst, als JIn-

19. 8. 127 in Wb A unter

1195 die Firma Verlag Paul Willert mit dem Siß in E a. Oder und dem Kaufmann Paul Willert, daselbst, als Jnhaber.

Am 192. 8. 1927 in Abt. B unter Nr. 194 bei der Firma Bolma HeringS&-

andels-Gesellschast mit beschränkter

ftung, Zweigniederlassung Frankfurt a. O.: Die in Frankfurt a. O. er- richtete Zweigniederlassung ist aufgehoben und deren Firma erloschen.

Am 13. 8. 1927 bei der in Abt. A unter Nr. 671 eingetragenen Firma Albert Stahl in Frankfurt a. Oder: Dem Kauf- mann Kuno bérhard in Frankfurt a. Oder ist Prokura erteilt.

Frankfurt a. Oder, den 13. August 1927.

Amtsgericht.

Fraustadi. [46290

In unser Handelsregister A 230 i heute bei der Firma Central-Kaufhaus JInh. Emma Neichelt in Fraustadt eins getragen worden:

Die Firma lautet jeßt: Centrala Kaufhaus Inh. Franz Pebke in Frausbadlk Inhaber ist jeßt der Kaufmann Frang Peßke in Fraustadt.

mtsgericht Fraustadt, 23. 7. 1927.

Frieäland, Ostipr. [46291 In unser N “ring. + was Ai Nr. 67 il heute bei der Firma Johanna Schmidt in aaa OÖstpr., eingetragen: Dis irma ist erloschen. Amtsgericht Friedland, Ostpr., den 9. August 1927.

Fürstenwalde, Spree. [45952 __Jn unserem Handelsregister B ist heute unter Nr. 62 das Hüttenwerk Ketschendorf, Aktiengesellschaft in Ketschendorf, eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Fuli 1927 festgestellt. Gegenstand des Unter=- nehmens is dex Erwerb und Betrieb von Eisenwerken und Hüttenwerken so wie die Fabrikation von Eisenguß ver schiedener Art, die Herstellung tech- nisher Spezialartikel, Verschrottung und Handel mit industriellen Erzeug= nissen der Eisen- und Metallindustrie. Das Grundkapital beträgt 100 000 Reichsmark, zerlegt in 200 Fnhaber- aktien zu je 500 Reichsmark, ausgegeben zum Nennwert. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern, die vom Aufsichtsrat bestellt werden, Bekanntmachungen erfolgen im Deut= \chen Reichsanzeiger. Die Berufun der Generalversammlung erfolgt Pat einmalige öffentlihe Bekanntmachung, Die Gründer der Gesellshaft find 1. Friy Blasbalg, Kaufmann in Berlin, 2, Wilhelm Köhler, Jngenieux iw Guben, 3. Fricdrih Schaßky, Kaufman in Berlin-Lichterfelde-West, 4. Ernsk Pußmann, Kaufmann in Bexrlin-Lichter- felde, 5. Gerhard Goldschlag, Kaufs mann in Berlin. Die Gründer habe A Aktien übernommen. Vors tand der Gesellschaft ist der Kaufmann Otto Kaszemeck in Berlin. Die Ges sellschaft wird, wenn nur ein Vorstands mitglied vorhanden ist, von diesem allein, soweit mehrere Vorstandsmits glieder vorhanden sind, T zwei Vors standsmitglieder oder durch ein Vor standsmitglied in Gemeinschaft mik einem Prokuristen vertreten. Die Mit- E des Aufsichtsrats sind: 1. Fabrik esiber Richard Köhler in Guben, N. L. 9. Dr. Walter Goldschlag in Berlin Wilmersdorf, Trautenaustr, 1, 3. Bank beamterx a. D. Hermann Heese in Berlin, Torfstr. 20. Von den bei der Anmeldung eingereihten Schriftstücken, insbesondere dem Prüfungsberiht des Vorstands und Aufsichtsrats, kann während der Dienststunden auf der Geschäftsstelle des ÄAmtsgerihts Einsicht genommen werden.

Fürstenwalde, Spree, 12. August 1927.

Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [46292] Handelsregistereinträge.

1. Menki “lrt Siß Fürth, König34 warter Straße 48: Frau Marie Simon, Prokuristin von Nürnberg, Einzel- prokura.

2. Friedrich Räbel, Siß - Fürth, Mathildenstr. 23: Albert Häusermann, Kaufmann in Fürth, Einzelprokura. lose Prokura des Max Wollner ist er- oschen.

3. Rema Reklame Maschinenbau Aktiengesellschaft, Sih in 2 Us gartenstr. 56: Firma wurde von Amts wegen gelöscht.

4. Max Exlanger, Sih Neustadt a. A.

Firma erloschen. Das Registergeriht Fürth beabs sihtigt, die nahbezeichneten Firmen, welche niht mehr bestehen, von Amts wegen zu löschen. An glle, welhe an der Unterlassung der Löshung ein be- rehtigtes Juteresse haben, ergeht hier- mit die Aufforderung, gegen die beab- sihtigte Löschung bis spätestens 20. No- vember 1927 beim Amts8geriht Fürth, Registergericht, Widerspruch zu erheben. Wird Widerspruch nicht Zebobeis oder der erhobene Widerspruch als un- begründet zurückgewiesen, so erfolgt die Löschung.

1. E. Eckert & Preagler, Siy Fürth, Alexanderstr. 10.

9. Friedrih HZessinger, Siy Fürth, Medstr. 1.

3, August Wellhöfer & Sohn Metall- warenfabrikation, Siß Zirndorf, Bogen- straße 1.

4. American Bifocal Co. Zweig- niederlassung Fürth.

5. Enbosso - Blattmetallfabrik Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Liquidation, Siß Fürth.

6. Kraus & Tachauer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Zirndorf, Nürnberger Str. 7.

7. Tachauer & Adler Gesellscha*#t mit beschränkter Haftung, Siß Fürth, E 48.

8. Elemes, Langenzenner Metall- und Spielwarenfabrik, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liqu.,, Siß Langenzenn. :

9. Farbindustrie Preß & Co., Siß Baiersdorf, Hauptstr. 172.

10, Carl Enke's Verlag, Siy Er- langen, Am Berg 13.

11. Heinrih Schenk, Siß Windsheim.

12. Johann Heinrich Findeisen, Siß Jphofen. :

13. Electra Bayr. Bau-Gesellschaft Walter & Co., Siß Erlangen.

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 195.

Tee Befristete

1. Handelsregister.

Fn unser Handelsregister A Nr. 331 ist heute bei der Firma Erich Baltrusch- VLyck folgendes eingetragen: ist erloschen.

Lyck, den 13. August 1927,

Amtsgericht,

Magdeburg.

Jn unser Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1. bei der Firma Landesprodukten- Aktiengesellschaft burg untex Nr. 1030 der Abteilung B: Vertretungsbefugnis i datoren is beendet. Die Firma ist er-

2. bei der Firma Otto Krieger & Co. in Magdeburg untex Nr. 4034 der Abteilung A: Die Gesellschaft ist auf- Gesellschafter Otto Krieger ist alleiniger Fnhaber der

3. bei der Firma Carl Fsensee in Magdeburg teilung A: Die Firma ist erloschen,

4. bei der Firma Reinhold Schloß- macher in Magdeburg unter Nr. 3828 der Abteilung A: Die Firma ist er-

5. bei dex Firma Ernst Schulze in Magdeburg unter Nx. 4046 der Ad- teilung A: Die Firma ist erloschen.

Magdeburg, den 16. August 1927.

Das Amtsgericht A. Abteilung 8.

Fi annheinn. Handelsregistereinträge vom 15. 8. 1927. Katharina Ohnemus, Mannheim: Das Katharina Ohnemus auf Kaufmann Markus Maßbner, Germersheim, paht- weise übergegangen, der es als allei- unter der bisherigen Firma toeiterführt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begrün- Forderungen feiten ist bei dem Erwerbe des Ge- Kaufmann Maßner ausgeschlossen. Mannheim: Gesellschafter

Verbindlich-

Julius Federgrün, Mannheim: Firma ist erloschen.

Süddeutsche Beshränkter Lanz & Cie., Mannheim: Dem Dr. ol. Erih Meyer in Mannheim ist Ge- Ex ist berechtigt, gemeinsam mit einem Geschäftsführer Prokuristen

Düngergesellschaft

¡amtprokura erte

Firma zv. zeichnen.

MWürttembergishe Metallwarenfabrik, Mannheim: Durch Beschluß der Gene- ralversammlung sind die 88 11, 12 und 29a der Saßung if die eingereichte notarielle wird Bezuç; genommen, teuheiten - Verwertungs8- beschränkter Mannheim: Die Gesellschaft ist dur Gesellschafterbeshluß vom 30. Fuli 1927

geändert, L Niederschri

Gesellschaft

führer Friy Stuck Liquidator. Die Firma ist erloschen. Erste Mannheimer Wurstfabrik Gesellschaft mit beschränk- Mannheim: i Weibel is nicht mehr Geschäftsführer. Amtsgericht Mannheim. F.-G. 4.

in Mannheim

MessKkirech. Handelsregister A Bd. 1 zu O.-Z. 101: Josef Dirler, Meßkirch: Die Firma ist

Meßkirh, den 16. Mai 1927, Bad. Amtsgericht.

Mäühilhausen, Thür. In das Handelsregister ist eingetragen: Abt. A: Bei Nr. 805 am 29. 7. 1927:

Das von dem Kaufmgnn Ludwig Blumen-

thal unter der Firma Blumenthal & Go.

în Müblhausen i. Thür. betriebene Ge- schäft ist auf den Fabrikbesißer Paul fmann übergegangen und wird von diejem unter unverändertec Firma weiter-

geführt. Der Uebergang der in d

triebe des Geschäfts begründeten Aktiven

und Passiven ist bei dem Erwerbe des Ge- schäfts durch den“ Paul Hoffmann aus-

Bei Nr. 798, Firma Gambrinus Bier- zhandlung Dr. Hans Schmenger & Co. in Mühlhausen 1. Thür. am 3. Augu 1927: Nach Auflösung der Gesellschaft i der bisherige Gesellschafter Dr. rer. pol. Hans Schmenger in Mühlhausen i. Thür. alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 788 Firma Carl Becher in Mühlhausen i. Thür. am 4. August 1927: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 108, Thüringische Metallwaren [lagenfabrit Mühlhausen i. Thür., am 29. Juli 1927: Das Konkursverfahren is nach Abhaltung Sch{lußtermins aufgehoben, und

ie Firma erloschen.

Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen fein. i

Bei Nr. 45, Schauspielhaus-Lichtspiele Gesellschaft mit beschränkter Haftung Mühlhausen i. Thür. am 27, Juli 1927: Der Brauereibesißer Franz Schmidt hat das Amt als Geschäftsführer niedergelegt, Als Geschäftsführer find neu bestellt: Fer- dinand Muthreih, Kaufmann Walter (Ah mth Ny a1utorotdi lam! 101 G Schmidt, Brauereidiplomingenieur Dito Schmidt, sämtlich aus Mühlhausen \chaftsversammlung vom 26. 7. 27 hal L 4 des Gesellshaftsvertrags folgende neue Fassung erhalten: Es werden ein

oder mehrere Geschäftsführer durch die |

Gesellschafter bestellt. Sind mehrere Ge- \chäftsführer bestellt, so sind immer nur zwei oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt, es sei denn, daß einzelnen Ge- \chäftsführern durh Gesellschafterbes{chluß die Alleinvertretungsbefugnis zugesprochen

in der Weise, daß die Zeichnenden zu der

50

geschriebenen oder auf mehanishem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschriften beifügen. Amtsgericht Mühlhausen (Thür.). München, . [46327] I. Neu eingetragene Firmen: 1. Bayerische Berg=-, Hütten- unD

Salzwerke Attiengesellshaft,Fiveigs- |

niederlassung : Kohlenbergwerk Peißenberg. Zweigniederlassung: Peißenberg, Hauptniederlassung München.

Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen | am 23. April 1927. Gegenstand, des | | kapital: 500 000 RM, eingeteilt in 500

Unternehmens isst die Verwaltung und Ausbeutung der bisher dem Bayerischen Staate gehörenden Berg-, Hütten- und Salzwerke, ferner der staatlihen Gruben- felder und der der staatlichen Bergtwerks- verwaltung als Regal oder sonstwie zu- stehenden Mineralien und Rechte. Grund- fapital: 7 000 000 RM, eingeteilt in 7000 zu 100% auszugebende Namensaktien zu je 1000 RM. Zwei Vorstandsmitglieder oder eines mit einem Prokuristen sind vertretungsberechtigt, doch kann der Auf- sichtsrat einzelnen Vorstandsmitgliedern die Befugnis der Alleinvertretung erteilen. Vorstandsmitglieder: Hans Klaiber, Ge- neraldirektionspräfident, Michael Ziegl- meier, Oberbergdirektor, Josef Hörburger, Oberregierungsrat, August Greintvald, Oberbergrat in München. Prokurist:

Heinrih Umhau, Einzelprokura, auf die | Zweigniederlassung beschränkt. Der Vor- | stand besteht aus einer oder mehreren |

sind: 1. Der Bayerische Staat (Berg-

werks-, Hütten- und Salinenverwaltung); |

2, Ministerialrat Konrad Sterner; 3. Ober- regierungsrat Dr. Erwin Enzensverger;,

4, Regierungsdirektor Hermann Beisler |

und 5. Obexrfinanzdirektor Kurt Flamme in München. Die Mitglieder des 1. Auf- sichtsrats find: 1. Staatsminister Dr. Wilhelm Krausneck, München; dieser ver- storben; 2, Ministerialrat Konrad Sterne, München; 3. Guts- und Fabrikbesißer Dr. Theodor Freiherr von Cramer-Klett, Hohenaschau; 4. Reichsbahndirektor Dr.- Jng. Konrad Dash, München; 5. Reichs- bahndirektor Kurt Flamme, München; 6, Fabrikbesißer Kommerzienrat Georg Haindl, Augsburg; 7. Studienprofe}ssor und Mitglied des Landtags Dr. Hans Hilpert, München; 8. Geheimer Baurat Dr. Gottlieb Lippert, München; 9. BVe- zirksdirektor und Mitglied des Landtags Jakob Mattes, Amberg; 10. Oberberg- direftor WilhelmMeinel, München; 11. Ge- heimer Hofrat und Prosfessoc an der Tech- nishen Hochshule Christian Prinz, München; 12. Fabrikbesißer Kommerzien- rat Alexander Rodenstock, München; 13. Redakteux und Mitglied des Land- tags Anton Staedele, München, und 14. Geheimex Baurat Dr. Berthold Winter-Günther, Direktor, Nürnberg. Der Bayerische Staat bringt zum Annahme- wert von 7 000000 RM nach näherer Maßgabe des Gesellschastsverirags ein: 1. Das Eigentum an den staatlichen Berg-, Hütten- und Salzwerken, d. i. an den bisher als Aemter bezeichneten Werken Bergamt Peißenberg, Berg- und Hütten- amt Amberg, Hüttenamt Bergen, Berg- und Hüttenamt Bodenmais, Hüttenamt Bodenwöhr, Hüttenamt Obereichstätt, Hüttenamt Sonthofen, HüttenamtWeiher- hammer, Berg- und Salinenamt Berchtes- gaden, Salinenamt Reichenhall, Salinen- amt Rosenheim, dann an der Zentrale in München, Ludwigstraße 16, bisher Generaldirektion der Berg-, Hütten- und Salzwerke, nebst dem dazugehörigen Bau- plaß in München, mit allen Bestandteilen und unbeweglichen und beweglichen Zu- gehörungen; 2. das Verwaltungs- und Ausbeutungsrecht an den staatlichen Reservat-, Gruben- und Konzessionsfeldern 3, das Verwaltungs8- und Ausbeutungs- recht an den dem Bayerischen Staate als Regal zustehenden Mineralien, soweit ihre Verwaltung und Ausbeutung zur Zu- ständigkeit der bisherigen Generaldirektion der Berg-, Hütten- und Salzwerke gehört;

Berlin, Montag, den 22. August

4. die Ausübung und gegebenenfalls die Vertretung des Staates in der Ausübung der der bisherigen bayerischen Bergwerks-, Hütten- und Salinenverwaltung zustehen- den beschränkt persönlichen Dienstbar- feiten und sonstigen dinglihen Rechte; 5. das Eigentum an dem gesamten in den Werken und in der Zentrale vorhandenen

D E e E 5 : )aujen | beweglichen Vermögen, wie Mobilien, i, Thür. Durch Beschluß der Gesell-

Plänen und Akten, Werkzeugen, Erzeug-

| nissen, Ziwischenerzeugnissen, Rohstoffen,

Barmitteln, Fonds, Reserven, Forde- rungen, Sicherheiten, Patentrechten, Schußrechten u. dergl.

d, Münchener Kassen-Berein Af- tiengesellschaft. Siß München, Maffei- straße 5. Der Gesellschaftsvertrag ist ab-

| geschlossen am 22. Juli 1927. Gegenstand | des Unternehmens is das Abrechnungs- ¡und Jnkassogeschäst, die Pflege des | | Effeftenairo-, Effeftenlombard- elf

C HCULDE y ? roMen | Effeltengiro-, Effektenlombard- und Geld- wird. Die Zeichnung der Firma geschieht | I gr H :

giroverkehrs unter Banken und Bankiers

| fowie die Erfüllung gleichartiger und ähn- | licher Aufgaben. Die Gesellschaft ist daher | befugt, zu diesem Zweke Wertpapiere zur | Aufbewahrung anzunehmen und mit den

Hinterlegern derselben in Giro- und Ab- rechnungsverkehr zu treten. Die Gesell-

| schaft ist nicht befugt, mit dritten Firmen

oder Personen, die an der Münchener Börse nicht zugelassen find, in Geschäfts- verbindung zu treten oder von aus- wärtigen Banken und Bankiers Gelder, Wertpapiere usw. anzunehmen, sofern es nicht der Effektenferngiroverkehr oder GSelbferngiroverfkehx bedingt. Grund-

zu 110% auszugebende Namensaktien zu je 1000 Reichsmark, Sind mehrere Vor- standsmitglieder bestelli, sind zwei oder eines mit einem vertretungsberechtigt. Vorstandsmitglieder: Hugo Hauser, Ab- teilungsdirektor, und Leonhard Rieß, Bank- bevollmächtigter in München. Der Vor- stand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern. Jhre Bestellung erfolgt durch den Auffichtsrat. Die Bekanntmachungen einschließlih der Berufungen der General- versammlungen erfolgen durch den

München, in Firma H. Aufhäuser; 14. Kurt Richter, Bankier in München, in Firma Hardy & Co.; 15, Bernhard Hoffmann, Rechtsanwalt in München, in Firma Merck, Fink & Co. 16. Friedrih Doehle-

| maun, Bankdirektor in München, in Firma

Bayerische Gemeindebank (Girozentrale); 17, Anton Schweizer, Vorstand8mitglied der Münchener Jndustriebank e. G. m. b. H. in München; 18. Christian Dorst, Bankdirektor in München, in Firma PfälzischeHypothekenbank, FilialeMünchen in München; 19, Josef Biringer, Bank- direktox in München, in Firma Süd- deutshe Bodenkreditbank; 20. Anton Mertel, Bankdirektor in München, in Firma Bayerische Landesgewerbebank;

| 21. Adolf Niggl, Bankdirektor und Vor-

standsmitglied der Bayerischen Zzntral- darlehensfafse e. G. m. b. H.; 22. Dr. Wilhelm Fiedler, Bankdirektor in München in Firma Bayerische Landesprodukten- bank; 23. Karl Rosenhauer, Bankdirektor in München, in Firma Deutsche Hansa- bank in München; 24. Hermann Aumer, Königlih rumänischer Konsul, Bank=- direftor und Vorstandsmitglied der Donau- ländischen Kreditgesellschaft A.-G. ; 25, Dr. Wolfgang Ritscher, Bankdirektor in München, in Firma Süddeutsche Holz- wixtschastsbank Aftiengesellshaft in München. Von den mit der Anmeldung dex Gesellschaft eingereihten Schrifst- stücken, insbejondere von dem Prüfungs- berichte des Vorstandes, des Aussicht3- rates und der Revijoren, kann bei dem Gericht, von dem der Revisoren auch bei der Jndustrie- und Handelskammer Ein- sicht genommen werden.

3. Gebr. Batscheider Gesellschaft mit veschräufkter Hastung. Siß: Deisenhofen. Der Gesellschaftsvertrag ist abgescchlo}sen am 29. Fuli 1927. Gegen- stand des Unternehmens ist der Erwerb Und die Fortführung der bisher von Alfred Batscheider als Alleininhaber in München

| und Deisenhofen betriebenen Bäckerei und

Konditorei (Fabrikations- und Handel3- geschäft). Stammkapital 40 000 RM.

Deutschen Reich3anzeiger; die Berufung | Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, ift

der Generalversammlung kann auch ohne öffentlihe Bekanntmachung durch be- sondere Einladung erfolgen. Die Gründer,

jeder allein vertretungsberehtigt. Ge- schäftsführer: Alfred Batscheider, Kon- ditoreiinhaber, und Max Edmund Bat-

welche alle Aktien übernommen haben, | scheider, Kaufmann in Oberhaching. Die

1

find: 1, Kommerzienrat Sichard Wein- |

Bekanntmachungen erfolgen durch den

berger, Bankier in München; 2. die | Deutschen Reichsanzeiger. 1. Die Gefsell-

Bayerische Hypotheken- und Wechsel- | Bank Aktiengesellschaft in München; 3. die | Personen, die von der Generalversamm- | Bayerische Vereinsbank Aktiengesellschaft | lung im Einverständuisse mit dem von | ihr gewählten Aufsichtsrat bestellt! werden. | Die Berufungen der Generalversanun- | lungen erfolgen durch eingeschriebene | Briefe, die Bekanntmachungen durch den | Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer, | welche alle Aktien übernommen haben, | | Filiale München in München; 8. Dresdner | Bank, Filiale München in München;z | 9. Mitteldeutsche Kreditbank, Filiale \ München in München; 10. die Firma | H. Aufhäuser in München; 11. die Firma |

in München; 4. die Commerz- und Privat- Bank Aktiengesellschaft, Filiale München

in München; 5. Darmstädter und National- | t "6. m f 0 V J fi | haching Band 15 S. 96 Bl, 1621 Sieuer-

bank, Kommanditgesellschaft auf Aktien,

Filiale München in München; 6. Deutsche | Bank Filiale München in München;z | 7, Direction der Disconto-Gesellschaft, |

Ny

Hardy & Co. in München; 12, die Firma Merck, Fink & Co. in München; 13. der Bayerische Sparkassen- und Giroverband Bayerische Gemeindebanf (Girozentrale), öffentliche Bankanstalt in München; 14. die Münchener JFndustriebank eingetragene

Genossenschaft mit beschränkter Hastpslicht |

in München; 15. die Pfälzische Hypo- thefenbant, Filiale München; 16. die Süd- deutsche Bodenkreditbank in München; 17. die Bayerische Landesgewerbebank Aktiengesellshaft in München; 18, die Bayerische Zentraldaxlehenskasse, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in München; 19, die Bayerische Landesproduktenbank Aktiengesellschaft in München; 20. die Deutsche Hansabant Aktiengesellschaft in München; 21. die Donauländische Kreditgesellshaft Aktien- gesellschaft in München; 22. die Süd- deutsche Holzwirtschastsbank Aktiengesell- schaft in München. Die Mitglieder des 1. Aufsichtsrates sind: 1. Kommerzienrat Sichard Weinberger, Vankier in München, erster Vorsißender der Münchener Bankier- vereinigung; 2. Hugo Marx, in Firma HeinriÞch & Hugo Marx, Bankier in München; 3. Josef Reim, Bankier in München, in Firma Reim & Obermayer; 4. Dr. Heinrich Martin, Bankier in München, in Firma Martin & Co.; 5, Bankdirektor Karl Blumöhr, Vorstands- mitglied der Bayerischen Hypotheïken- und Wechsel-Bank in München; - 6, Bank- direktor Friedrich Pasternak, Vorstands- mitglied der Bayerischen Vereinsbank, München; 7. Hermann Gattermeyer, Bankdirektor in München, in Firma

Commerz- und Privat-Bank A.-G., Filiale | München; 8. Sigmund Reinemund, Bank- | | Generalversammlung vom: 3. Fuli 1927

direktor in München, in Firma Darm-

städter und Nationalbank, Filiale München, | | trages nah näherer Maßgabe des ein-

9. Hans Rummel, Bankdirektor in München, in Firma Deutsche Bank Filiale München; 10. Ewald Lauber, Bank- direktor in München, in Firma Direction dex Disconto-Gesellschaft, Filiale München,

11, Bernhard Fischer, Bankdirektor in | | Handwerk Gesellschaft mit be- | schränkter Haftung. Sib München.

München, in Firma Dresdner Bank Cu! Pri 4 7 J . 1 Filiale München; 12. Kommerzienrat

\chafterin Josefine Battcheider, Oberbahn- verwaltersgattin in Oberhaching, bringt nach näherer Maßgabe des Gefsellschasts- vertrages zum Gesamtannahmewert von 25 000 RM die Grundstücke nach Grund- buch des Amtsgerichts München für Ober-

gemeinde Oberhaching ein. 2. Der Ge- schäftsführer Alfred Batscheider bringt zum Annahmewert von 10 000 RM ein sein bisher von ihm als Alleininhaber in Deisenhofen und München betriebenes Fabrikation3- und Handelsgeschäft samt den in der Anlage IT des Gejellschafts=- vertrages aufgeführten Fnventarien.

4. Breunig & Sauer. Siß München, Herzog-Rudols-Str. 19/1 (R.-G.). Offene Handelsgesellschaft. Beginn: 1. Oftober 1926, Vertretungen. Gesellschafter: Her- mann Breunig, Kaufmann in München, und Heinrich Sauer, Kaußnann in Ober- menzig.

5. Argenta Fabrik photographi- scher Papiere Ludwig Müller. Siß Pasing, Willibaldstraße 2a. Jnhaber: Ludivig Müller, Kaufmann in München. Herstellung und Vertrieb photographischer Papiere.

1X. Veränderungen bei eingetragenen

Firmen.

1. Deutsche Lichttechnik Atktien= gefellschaft. Siy München. Die Be- neralversammlung vom 28. Juli 1927 hat die Aenderung des § 8 des Gefellschafts- vertrages, weiterhin unter entsprechender Aenderung des Gesellschaftsvertrages be- schlossen: 1. Die Herabseßung des Grund- kapitals um 100 000 RM. 2. Die Er- höhung des Grundkapitals um 134 000 Reichsmark. Herabseßung und Erhöhung des Grundkapitals sind durchgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehx 234 000 Reichsmark, eingeteilt in 2500 Fnhaber- tammaktien zu je 20 RM und 184 Fn- habervorzugsaftien zu je 1000 RM. Die neuen Fnhabervorzugsaktien, 134 Stück zu je 1000 RM werden zu 100% aus- gegeben. 3. Die weitere Erhöhung des Grundkapitals um weitere 16 000 RM.

2, Localbahn- Actiengesellschaf}t. Siy München. Prokura des Hermann Heimpel gelöscht.

3. Bayer. Beamtenversictherungs- anstalt, Versicherungsverein auf Gegenseitigfeit. Siy München. Die

hat Aenderungen des Gesellschaftsver- gereichten Protokolls beschlossen. Neu-

bestellter stellvertretender Vorsibender: Robert Spannexr, stellvertretender Direktor

| in München.

4. Flötner Wertstatt für Kunst-

Oskar Wild, Bankdirektor in München, | Die Gesellschaft ist nichtig.

in Firma Mitteldeutsche Kreditbank, Filiale | München; 13, Sigsried Aufhäuser, König- | h : i | Prokura des Alfons Teiber gelöscht,

lih schwedischer Konsul, Bankier in

5. Süddeutsche Rückversicherungs Aktiengesellschafst. Siy München,

1927

6, Bugra, Metallätzerci Afktiens Siy München. stelltes weiteres Vorstandsmitglied Ernst Dinkelspiel, Kaufmann in München. Pro- kurist Heinrih Klob, Gesamtprokura mit Vorstandsmitglied anderen Prokuristen.

7, v, d. Dedcen u. Hönule.

gesellschaft.

Gesamtprokura mit einem Gesellschafter,

8, Deutsche Virginia-Manufakturx L, Kulenfan:pff niederlassung München. Die Einlage des Kommanditisten ist auf Reichsmark

9, Peter Bauwens Bauunternehs Zweigniederlassung / Prokura Hans Huffmann gelöscht.

10. Werkzeug-Maschinenfabrik A. Sczärfls Nachfolger. Gesellschafterin Sofie Reich gelöscht; neu- Gesellschafter: Reininger, Diplomingenieur in

Siy München.

eingetretener

11, Á, Riccius. Siß München, Die Gesellschaft ist aufgelöst. Alleininhaber: Karl Riccius, Kürschner- meister in München.

12. H. Kurt Shmidt & Co. Sih Heinrih Kurt Schmidt als r gelöscht. Seit 1, Juli 1927 offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter: Veit, Direktor in Ansbah und Rudolf Koch, Kaufmann in München. Verbind- lichkeiten aus dem Geschäftsbetriebe des bisherigen Alleininhabers Heinrich Kurt Schmidt sind von der Gesellschast nicht übernommen.

IIL, Löschungen eingetragener Firmen.

1, Correspondenz-Verlag SGesell=z schaft mit veschränkter Haftung. Siß München. Die Gesellschaft ist durch Gesellschasterversammlungsbeshluß vom 10, August 1927 aufgelöst. Erich Noether, München. Firma erloschen.

2, J. Georg Ritter. Siß München,

3, „Zukunft“-Verlag Frauz Haug: Siß München.

München, den 13. August 1927.

Amtsgericht.

Nunmehriger

Liquidator: Schriftsteller

Neuenhaus, Hann, ; Fm hiesigen Handelsregister B Nr. 8 ist heute bei der Fa. B, Rawe & Co., Nordhorn, eingetragen: Prokuristen Altendorf, Paul Woitschißky in Alten- dorf und Dr. i horn ist Gesamtprokura in der il zwei Prokuristen Firma gemeinsam zu zeihnen berechtigt Geschäftsführer S Schäfer in Bookholt ist verstorben. Amts8ageriht Neuenhaus, 9. 8. 1927.

Neuenhaus, Hann, Jm hiesigen Handelsregister B Nr. 4 ist heute bei de:: Fa. Baumwollspinnerei Bußmaate, G Sf eingetragen:

O. in Nordhorn, Handlungsgehilfen Heinrih Rotecs in Bookholt und Karl Blankenbach aus Nordhorn ist Gesamts i Geschäftsführer Georg Schäfer in Bookholt ist ver- Amtsgericht

Neustettin,

Fn unser Handelsregister A ist heute ber der untex Nr. 187 eingetragenten Firma Gustav Orbah, JFnÿ. Ludwig Müller in Neustettin, cingetragen: Die teustettin, den August 1927. Amtsgericht.

In unser Handelsregister B Nr. 6 ift bei der Ohblauer Kleinbahn Aktiengesell- [haft, Ohlau, heute eingetragen worden:

Dem Direktor Adolf Quabbe ist als ißenden die im § 30 Abs\. 2 des Ges sellschaftsverirags ausgesprochene mächtigung vom Aufsichtsrat erteilt worden,

Ohlau, den 10. August 1927.

Das Amtsgericht.

Eingetragen am 16. August 1927 in das Handelsregister A Nr. 77 bei d manditgesellschaft horbroncewerke Gdua! Der persönlih haftende Gesell- (üller und drei K Gesellschaft auss Die Einlagen der Kommans- ind auf Goldmark bzw. mark umgestellt.

Amtsgericht Olpe.

ard Müller,

hafter Eduard Mül manditisten sind aus der

Osterode, Harz. :

Fm Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 29 bei der Firma Marienhütte G. m. D, thal b, Osterode a. H. am 16. August 1927 cingetragen: Fabri- kant Johann Kunz ist als Geschäftsführt abberufen. Direktor Andreas Bitter in ist zum Geschäfts-

in Marien

Kassel, Fiedlerstr. führer bestellt. Amtsgericht Osterode c

Auf dem für die Firma Pegauer

Filzwarenfabrik Ferdinand Fischer