1927 / 196 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mrüfungstermin der Forderungen am £0. September 1927, vormittags 10 Uhr.

Oberstein, den 19, August 1927.

Amtsgericht, Abt. 3.

Senftenberg, Lausitz. [47079]

Veber den Mablaß des verstorbenen Landwirts und Holzhändlers Mar Kruger aus Zschipkau 1 heute, am 19, August 1927, 14 Uhr, das Konkursverfahren er- ffnet. Verwalter: Rechtsagent Paul Lehmann in Senftenberg, Turnstraße (. Offener Arrest mit Anzeigepflicht: 1. Sep- tember 1927. Anmeldefrist big zum 90. Oktober 1927, Erste Gläubigerver- fammlung am 13. September 1927, vorm. 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 15 November 1927, vorm. 11 Uhr.

Senftenberg, N. L.,, den 19, August 1927. Das Amtsgericht.

Aachen. h: : [47080] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich A. Rauch în Aachen, alleiniger Jnhaber der Firma Heinrih A. MRauch, Zuckerwaren- und Zckchofkoladenhandlung en gros und en detail in Aachen, Krämerstraße 1—3, wird, nach- dem Schlußtermin abgehalten, aufgehoben. Aachen, den 9. August 1927. Amtsgericht. Abt. 4. Aachen. : [47081] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fräuleins Maria Poirier zu Machen, Adalbertstraße 72, alleinige IÎn- haberin der Firma Emil C, Kreßshmar af, daselbst, Adalbertstraße 80, wird mach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Aacben, den 11, August 1927. Amtsgericht, Abt. 4.

Aaeclien, [47082] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Moriy Albrecht, Alma geb, Grimmer, Jnhaberin einer Zuer- warengroßbhandlung in Aachen, Kapuziner- graben 2, wird, nachdem der im Ver- gleihstermin vom 22. Juli 1927 ange- nommene Zwangsvergleih durh rechts- kräftigen Beschluß vom gleiben Tage be- stätigt ist, hierdurch ausgehoben, Aachen, den 12. August 1927, Amtsgericht. Abt. 4.

Arnstadt. [47083] Die Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1, der Firma Neumühle, Aktien- prjeci@alt in Arfistadt, 2, der Firma Nax Kramer, offenen OandelWe [eman in Arnstadt, sind mangels Masse ein- gestellt worden.

Arustadt, den 12, August 1927. Thüringisches Amtsgericht. Barmen. [47084] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Kaufmanns Eduard Leverkus in Barmen, Sandstr. 11, des Alleininhabers der Firma Elba-Werk in Barmen, Brögelerstr. 11, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben.

Barmen, den 13. August 1927.

Amtsgericht. Berlin, [47089] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft Mar Guttmann & Joseph Schulz Vamen- Fonfektion zu Berlin SW, 19, Niederwall- traße 26/27, ist, nahdem der in dem Bergleichstermin vom 17, Juni 1927 an- enommene Zwangsvergleich durch rechts- fräftigen Beschluß vom 24. Juni 1927 Me ist, aufgehoben worden. er Gerichtsschretber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 83, den 12, 8. 1927. Beuthen, O. S. [47088] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft A, u. H. Schubert in Beuthen, O.S,, Kaiserplaß 6, Juhaber: die Fngenieure Arthur und Herbert Schubert, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Beuthen, O. S,, den 17, August 1927.

Bottrop. [47057]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kürshners Hermann Kleine- HBrockhoff in Bottrop, Essener Straße 42, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoten.

Bottrop, den 18. August 1927.

Das Amtsgericht.

Braunsberg, Ostpr. [47090]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Johann Schirrmacher E Frau Lina Schirrmacher in Braunsberg, wird nah erfolgter haltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Braunsberg, den 17. August 1927.

Breslau. __ [47086] Durch Beschluß von heute ist das Kon- fursverfahren über das Dn des Kaufmanns Ernst Sprung in Breslau, Kaiser-Wilhelm-Straße 32, infolge des dahingehenden Antrags des Gemein- \{chuldners unter Zustimmung aller Konkurs- gläubiger eingestellt worden. (42 N 397/26.) Breslau, den 17, August 1927. Amtsgericht,

Breslau. _ [47087] Durch Beschluß von heute ist die Ge- chäftsaufsiht über das Vermögen der irma Anna Stache, Inh, Wilhelm l, Woll-, Weiß- und Kurzwaren, reslau, Kup ferschmiedeslrale 8, infolge des r p hon en Antrags der Schuldne- rin au n worden, (42 Nn 68/27.) Breslau, den 18. August 1927. Amtsgericht.

Brühl. [47091]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Gerhard Schuster aus Brühl, Schloßstraße 17, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins mangels Masse hier- dur aufgehoben.

Brühl (Bez. Köln), 13, August 1927,

Amtsgericht.

Charloitenburg. [47092] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Margarete Henkel G. m. b. H. in Charlottenburg, Savignyplahÿ, Stadtbahnbogen 8 (Handel mit Farben),

ist nah Schlußtermin aufgehoben. Charlottenburg, den 15. August 1927.

Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. [47093] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Deutschen Motorenbau A. 8. in Charlottenburg, Horstweg 36, it nach Schlußtermin aufgehoben. Charlottenburg, den 16. August 1927. Der Gerichts\hreiber des Amtsgevichts, Abt. 40.

Darmstadt,. [47094]

Das Konkursverfahren über die Firma Süddeutsbes Dentalhaus A. G. in Darmstadt wird mangels Masse eingestellt,

Darmstadt, den 13. August 1927. Hessisches Amtsgericht, 1. Dingelstädt, Eichsfeld. [47095] In dem Konkursverfahren über da3 Vermögen a) der offenen Handelsgesell- schaft Wand & Ackermann, b) der Firma Wand & Ackermann G. m. b. H., c) des Kaufmanns Aloys Wand, d) des Kaufmanns Wilhelm Ackermann in Zella wird auf Antrag des Konkurs- verwalters cine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung darüber, ob ein Prozeß wegen der Maschinen geführt werden soll, auf den 6. September 1927, um 11 Uhr, îm hiesigen Gerichts- gebäude, Zimmer 7, anberaumt. Diesgr Termin gilt auch als nachträglicher

Prüfungstermin. j Dingelstädt (Eichsfeld), 19. August 1927. Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen, [47096] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Schuhwarenhändlers Konrad

Ehrlih in Gelsenkirhen, Bochumer

Straße 104, wird nach Abhaltung des

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gelsenkirchen, den 18. August 1927.

Das Amtsgericht.

Grottkau. [47097] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Handelsmanns Paul Standke in Giersdorf, Kreis Grottkau, wird nach exfolgter Abhaltung des Schlußtecmins hierdurch aufgehoben. Grottkau, den 18. August 1927. Amtsgericht. Heidelberg. [47098] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Johannes Schattner in Heidelberg, Marktplaß Nr. 1, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Heidelberg, den 10. August 1927. Amtsgericht. A 1. Hermsdorf, Iiynast, [47101] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Reinhold Niebelshüg in Schreiberhau wird ein Termin zur Anhörung der Gläubiger- versammlung über Einstellung des Konkursverfahrens wegen Mangel einer den Kosten entsprechenden Masse auf den 27. September 1927, vorm. 11 Uhr, bestimmt. Hermsdorf u. K.,

den 12, August 1927, Amt3gericht. Hermsdorf, Kynast. [47099] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Reinhold Niebelshüß in Schreiberhau werden die Auslagen des Konkursverwalters Rechtsanwalts Dr. Lachmann au} 121,08 RM festgeseßt. Hermsdorf u. K., den 15. August 1927, Amtsgericht.

Hermsdorf, Kyuast. [47100] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Hildegard Wahl, eb, Kretschmer, aus Gier3dorf, Jn- Ribirin der Firma H. Wahl in Giers8- dorf, wird zur nochmaligen Prüfun der Forderungen der Kommunalban Hirschberg und zur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen auf den 20. September 1927, vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Ter- min anberaumt. Hermsdorf u. Kynast, den 18. August 1927, Amkt3gericht.

Hildesheim. [47102] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Getreidehändlers Otto

Wöhleke in Großlobke wird nah er-

folgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hildesheim, 12, 8. 1927.

Ibbenbüren. [47103]

In Sachen der Konsumgenossenschaft „Eintracht“ Osnabrück und Umgegend e. G. m. b. H. zu Jbbenbüren ist Ter- min zur Erklärung über die Zuschuß- berechnung des Konkursverwalters auf den 29. August 1927, vormittags 9 Uhr, auf dem Amtsgericht, hierselbst, Zimmer Nr. 3, anberaumt,

Jbbenbüren, den 16. August 1927,

Das Amtsgericht.

Insterburg. 47104)

Das Konkursverfahren über das Ber- mögen des Kaufmanns Friedrich Voß in Insterburg, Ziegelstraße 1, wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 830. Juli 1927 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 830. Juli 1927 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Insterburg, den 17. August 1927.

Das Amtsgericht.

Kissingen, [47089] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Friß Sichelstiel in Bad Kissingen hat das Amtsgericht Kissingen zur Verhandlung und“ Abstimmung über den Vergleihsvorshlag des Gemein- huldners sowie zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderung Termin auf Samstag, den 10. Sep- tember 1927, vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 4 des Amtsgerichts Kissingen, anberaumt. Der Vergleihs- vorshlag und die Erklärung des Kon- fursverwalters sind auf der Gerichts- schreiberei des Amtsgerichts Kissingen zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Kissingen.

Leipzig. ; [47106]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Rauchwaren-Veriwer- tungs-Aktiengesellshaft „Kosmos“ in Leipzig, Gottschedstraße 30/32, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abi. 11 A 1,

den 10, August 1927.

Leipzig. [47105]

Das Konkursverfahrer über das Ver- mögen des Ingenieurs Arthur Bohr- mann in Leipzig-Gohlis, Clausewißz- straße 2, all. Jnhaber einer eléktrifchen Apparatebau- und Vertriebshandlung unter der handelsgerichtlich einge- tragenen Firma „Arthur Bohrmann“" in Leipzig-Gohlis, ebenda, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben,

Amtsgericht Leipzig, Abt, I1 A 1,

den 17, August 1927.

Leutkirch. [47107] In dem Konkursverfahren über däs Vermögen der Firma Mathilde Kiefer, Butter- & Käsegroßhandlung in Leuts- firch, is zur Prüfung nachträglich an- gemeldeier Forderungen und Vorrechte, zur Abnahme der Schlußrechnung des Konkursverwalters und zur Erhebung von Einwänden gegen das Schlußver- zeihnis Termin auf Mittwoch, den 21, September 1927, vorm. 1154 Uhr, vor dem Amtsgericht Leutkirch be- stimmt. Die Schlußrechnung des Kon- fursverwalters und das Schlußver- zeichnis liegen hier Zimmer 4 zur Einsicht der Bläubiger auf.

Den 19. August 1927.

Amtsgericht Leutkirch.

Leutkirch. [47108] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Josef Baur, Schlosser- meisters in Wurzah, is zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten Konkurs- forderung, zur Abnahme der Schluß- rechnung des Konkursverwalters, zur r- hebung von Einwänden gegen das Schluß- verzeichnis, ferner zur Beschlußfassung der Glaubiger über die niht verwertbaren Bermögensstücke Termin auf Samstag, den 24. September 1927, nachmittags 14 Uhr, vor dem Amtsgericht Leutkirch bestimmt. Die Schlußrehnung des Kon- kursverwalters und das Schlußverzeichnis liegen hier, Zimmer 4, zur Einsicht der Gläubiger auf.

Den 19. August 1927.

Amtsgericht Leutkirch.

Licgnitz, 4 [47109] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hans Peter Prümm in Liegniß ist Schlußtermin und Prüfung der nachträglih angemeldeten orderungen vor dem unterzeichneten Ge- riht, Zimmer 30, auf den 19. September 1927, 12 Uhr, bestimmt, Die Ver- gütung für den Konkursverwalter wird auf 225 RM, seine Auslagen werden auf 75 RM festgeseßt. i: Amtsgericht Liegniß, den 16, August 1927,

Liegnitz. 7 [47110] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Dito Huhn, Liegniß, soll die Schlußverteilung er- folgen. Die verfügbare Masse beträgt 1574,42 RM, wol noch die aufgelaufenen Zinsen treten. agegen gehen ab: da onorar und die Auslagen des Kon- ursverwalters sowie die noch nicht e Gerichtskosten. Zu berüd- sibtigen sind 629,89 RM O und 323,57 RM nihtbevorrechtigte Forderungen. Das Schlußverzeichnis liegt ur P er b Beteiligten auf der Herichts\hreibere: des Amtsgericht Lieg- n Abt, 4, aus,

iegniß, den 19. August 1927. Der Konkursverwalter Heinrih Nonn.

Liegnitz. : i [47111]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Siegfried Cohn in Firma S. Cohn & Co., Liegniß, soll die Ss erfolgen, Die ver- fügbare Masse beträgt 1934,16 NM, wo- zu noch die aufgelaufenen Zinsen treten. Dagegen gehen ab: das Honorar und die Auslagen des Konkursverwalters sowie die noch nit erhobenen Gerichtskosten, Zu berüdsihtigen sind 349,60 RM bevor- rechtigte und (746,87 RM nicht bevor- rechtigte Forderungen, Das Schlußyver-

erhobenen

zeihnis liegt zur Einsicht für die Be-

8 | Vermögen des Kaufmanns Willi Mielisch

teiligten auf der Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Liegniß, Abt. 4, aus, Liegniß, den 19. August 1927.

Der Konkursverwalter Heinrih Nonn.

Mainz. [47112] Das Konkursverfahren über den Nach- laß des Georg Zimmermann, Inhaber einer Photobandlung in Mainz, wird nach - erfolgter Abhaltung des Sbluß- termins hierdurch aufgehoben. Mainz, den 18. August 1927. Hessisches Amtsgericht.

Nordenham. [47113] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Johann Friedrich von Kneten jr. in Galing, Gemeinde Blexen, wird nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben. N. 11/25. Nordenham, den 9. August 1927. Amtsgericht Butjadingen. Abt. 11.

Nortorf. : [47114]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft H. C. Rohwer & Sohn in Nortorf ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Ver- gütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf Véon- tag, den 26. September 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt,

Mortorf, den 16. August 1927,

Das Amtsgericht,

Ratzebubhr. : [47115] Dos Konkursverfahren über bas Ver-

mögen des Zigarrenhändlers Johannes

Bruhnke, hier, wird nah erfolgter Ab-

haltung des Schlußtermins hierdurch auf-

gehoben, i RNatebuhr, den 16. August 1927.

Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düüssecldorf. [47117]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wohnungs- und Siedlungs- genofsenshaft für MNheydt, Odenkirchen und Umgegend e. G. m. b. H, Siß Rbeydt, wird Termin zur Erklärung über die vom Konkursverwalter aufgestellte Borschußberechnung auf den 27. August 1927, vormittags 11 Uhr, vor dem unter- eichneten Gericht, Zimmer 7, bestimmt. Le Berechnung ist gemäß §_ 107 Gen .-Ges. vom 23. bis 26, 8, 1927 auf der Gerichtsschreiberei, Zimmer 16, zur Einsicht niedergelegt. L M

MNhevydt, den 17. August 1927,

Amtsgericht.

St. Goar. [47123] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Gisenwarenhändlers Gustav Dechent in Bacharach wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 7, Juli 1927 angenommene Zwangsvergleich durch rectsfräftigen Beschluß vom 7. Juli 1927 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. St. Goar, den 6, August 1927, Das Amtsgericht. Schippenbeil. [47118] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Kaufmanns Willy Komriß aus Schippenbeil ist be- sonderer Prüfungstermin in Verbindung mit Schlußtermin auf den 17, September 1927 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht anberaumt. L Amtsgericht Schippenbeil, 13, 8. 1927

Sechleusingen, [47119]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max Stern in S "leusingen wird, nachdem si aus der vom Konkursverwalter eingereichten Schlußrechnung ergeben hat, daß feine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse vorhanden ist, auf Antrag des Nerwalters nah Anhörung des Gläubiger- aus\chusses hiermit imt 8& 9204 K.-D. eingestellt.

Zchleusingen, den 16. 8, 1927.

Das Amtsgericht. Dr. Kämpfe r.

Seusburi, x i [47120] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Molkereipähters Albert Kirstein in Klein Kamionken wird nach eufolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. ; 7 Sen ur, den !8. August 1927. mtsgeriht. Abt, 6.

[47121]

Sorau, N. das

Li,

Sn dem Konkursverfahren über in Firma A. Schulze, Kolonialwaren in S a. Bober, ist an Stelle des Kaufmanns Raedsh der Kaufmann Otto Matthesius in Sorau zum Kon- fursverwalter ernannt,

Sorau, N L., den 12. August 1927.

Das Amtsgericht.

Strehlen, Sehles. [47122] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Guts- und oor Eer Dr. Kurt Schneider in Gurtsh, Kreis Strehlen, wird auf Antrag des Ver- walters eine Gläubigerversammlung mit i ender Tagesordnung: 1. Aufhebung des Thlusses der P eann ioal vom 2. 6. 1926 bezüglih Gewährung des Unterhalts an den Gemeinschuldner, 2. Beschluß über die endgültige Unter- stüßung, 3. Beschlußfaffung über die frei- händige Verwertung der Masse event. im Wege der Zwangsversteigerung, auf den 27, August 1927, vorm, 9 Uhr, ein- berufen. (3 N 7/26) L Strehlen, den 18. August 1927. Amtsgericht.

Siuttgart. s i [47124]

Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Heinrich Steiner, Kaufmanns, Alleininhabers der Firma Heinrich Steiner & Co., Tabakfabrifkate-Großhandlung in Stuttgart, Johannesstr. 38, is durch Gerichtsbes{luß vom 18. August 1927 wegen Massemangels gemäß § 204 K.-O, eingestellt worden.

Württ. Amtsgericht Stuttgart I,

Waldenburg, Sehles. [47125]

Das Konkursverfahren über das Vers mögen der offenen Handelsgesellschaft Paul Ramin & Sohn in Waldenburg 1, Schl, Hermann-Stehr-Straße b, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußs termins hierdurch aufgehoben. N

Waldenburg i. Schles, den 15. August 197. Amtsgericht.

Berlin-Schöneberg. [46148]

Dem Antrage des Kaufmanns Saul Hoch- dorf in Berlin-Schöneberg, Münchener Straße 3 vom 18. Juli 1927 auf An- ordnung der Geschäftsaufsicht zum Zwecke der Abwendung des Konkucses gemäß der Verordnung vom 14. Dezember 1916 und 8. Februar und 14. Jun 1924 wird am 10. August 1927, mittags 12 Ubr 10 Min., \tattgegeben. Zur Beauf- sihtigung der eschäftsführung der Schuldnerin wird der. Kaufmann Mar Aron, Berlin-Wilmersdorf, Spichern- straße 7 bestellt. Anmeldungen irgend welcher Forderungen bei Gericht können nicht stattfinden. Anfragen sind nicht an das riht, jondern an die Aufsichts- person zu richten.

Berlin-Schöneberg, lden 10. August 1927,

Amtsgeribt, Abteilung 9.

Durlach. [47051]

Veber das Vermögen des Zimmer- meisters Karl Steidinger in Durlach ist am 20. August 1927, vormittags 8 Uhr, zur Abwendung des Konkursverfahrens die Geschäfteaufsiht angeordnet worden, da Steidinger zahlungöunftähig is und die Anordnung der Geschättsaufsicht beantragt hat. Necht¿anwalt Dr. Baumberger in Durlach ist als Aufsichteperson ernannt.

Amtsgericht Durlach.

Elberfeld. [47052]

Ueber das Vermögen der Firma Paul Ernestus G. m. b. H. in Elberfeld, Üellendahter Straße 82, ist am 19. August 1927, vormittags 9 Uhr, die Geschäfts- aufsiht angeordnet worden. Aufsichts- person : Bücherrevisor Wilhelm List, Elber» feld, Marienstr. 117.

Amtsgericht Elberfeld, Abt. 13.

Flensburg. [47053] Veber das Vermögen der irma E: Lorenzen in Flensburg, Angelburger traße 27/29, wird heute, am 18. August 1927, vormittags 11,30 Uhr, die Ge-

häftsaufsiht angeordnet. Der Kaufmann

Hans Ehmdke in Flensburg, Norder- graben 72, wird

als Geschäftsaufsichts- person bestellt.

Flensburg, den 18. August 1927. Das Amtsgericht. Abt. VIT.

Herne. [47054]

Veber das Vermögen der Firma Heinrich Schüren in Herne, Bahnhofstraße 10 b, wird heute, am 18. August 1927, vor- mittags 10 Uhr, die Geschäftsaufsicht zur Abwendung des Konkurses eröffnet, da Schuldnerin infolge der aus dem Kriege erwachsenen wirtschaftlichen Verhältnisse zahlungsunfähigy geworden ist. Der Rechts- anwalt Dr. jur. Hohmann in Herne wird zur Geschäftsauffichtsperson ernannt.

Das Amtsgericht in Herne.

Weimar. [47055] Neber das Vermögen der Firma F. L. Seifert, Gummi- und Lederwarenfabrik in Weimar, wird Geschäftsautsicht an- geordnet. Zur Aufsichtsperson wird Büchers- revisor Paul E. May in Gera-R., Sach)en- weg 14, ernannt. eimar, den 15. August 1927. Thüringisches Amtsgericht.

Alsfeld, Hessen. (47056] Die Geschäftsaufsicht über die Firma F, Nothschild in Alsfeld ist durch rechts- kräftig bestätigten Divängövergleis beendigt. Alsfeld, den 16. August 1927. Hessisches Amtsgericht.

Trebnitz, Schles. [47058] In der Geschäftsaufsichtssache des Baums \chulenbesigers Emil Peter in Trebnig ist das Verfahren beendet, da der Zwangsvers gleih vom 23. Juli 1927 rechtsfräfttg ges worden ist. Trebnitz, den 18. August 1927. Amtsgericht. Dr. Wedde.

Ulm, Donau. (47059]

Das Geschäftsaufsichtsverfahren über das Vermögen 1. der Eugenie Gilomen, Witwe, 2. des Eduard Gilomen, deren Sohn, beide in Ehrenstein, O.-A. Ulm, und beide Inhaber der Firma Besdtuh

Baumwollzwirnerei dort, ist dur Beschlu vom 19. August 1927 nach Rechtskra des Beschlusses über die Bestätigung des am 30. Juli 1927 angenommenen Zwangs» vergleihs für erledigt erklärt. Amtsgericht Ulm a. D.

Worms. i [47126]

Die Geschäftsaufsiht über das Ver- mögen der Elisabeth Hartmann Witwe, eb. Bormuth, Inhaberin. der Fa. Frißz Hartmann, Malermeister in Worms, Ludwigstraße 16, is, nahdem der den Fwangsergle1s vom 20, Juni 1927 be- stätigende Beschluß rechtskräftig geworden ist, beendet.

Worms, den 17. August 1927,

f Hessisches Amtsgericht.

Harburg, Elbe. [46592]

In unser Handeléregister A Nr. 979 ift deitie eingetragen die Firma Rud. Otto leyer Zweigniederlassung Harburg mit dem Niederlassungsort Harburg-Wilhelms- burg und als deren er Kaufmann vnd Ingenieur Ernst Ludwig Richard Adolf Schiele in Hamburg. Dem Kauf- mann Friedrich Hermann Wittenburg in 4. apa ist für die hiesige Zweignieder- assung Prokura erteilt. Harburg-Wilhelmsburg, den 17. August 1927, Das Amtsgericht. Abt, IR.

Herne. [46593] _In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 135 des Registers neu eingetragen worden die Firma August Cramer, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Herne. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Handel mit Baustoffen und der Abschluß aller Geschäfte, welche diesem Handel förderlih sind. Das Stammkapital beträgt 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer ist der Kaufmann Dietrich Kusemann in Herne. Gesellschaft mit be- A Haftung. Der Gesell)chaftsver- rag ist am 8. August 1927 festgestellt.

Herne, den 18. August 1927.

Das Amtsgericht.

Hohenlimburg. [46594] _In unser Handelsregister Abt. B ist am 17. August 1927 bei der unter Nr. 65 peisgchnelen. Firma Alfred Holzel, Ge- fell ok 18 mit beschränkter Haftung zu

äftsführer Alfred Hölzel verstorben ist. Die Witwe des Kaufmanns Alfred Hölzel, Louise geb. Köster, 1n Hohenlimburg ist zum Gesch eldrer bestellt, Die §8 5 und 8 des (8 elelischaftêvertrags ae durch Beschluß der Gesellschafterverjammlung vom 15. August 1927 geändert. Amtsgericht Hohenlimburg.

Jerichow, [46596]

Jm Handelsre( ha B ift E unter Nr. 6 die Gesell\e aft mit beschränkter Haftpflicht in Firma „Richard Gier- speck, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung mit dem Siß in Neue Schleuse eingetragen worden. Der Gesellschafts- vertrag 1 am 16. Juni 1927 abge- \{lossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und Veräußerung von Holzmojaik. Das Stammkapital be- trägt 22 000 RM. Geschäftsführer sind der Kaufmann Richard Gierspeck und räulein Elsbeth Kose, beide in Neue

chleuse wohnhaft.

Jerichow, den 2. August 1927.

Das Amtsgericht.

Jerichow. [46595] Mm S A unter Nr. 93 ist heute die Kommanditgesellschaft in

irma „Hartsteinwerk Berthold Beer“ mit dem Siße in Jerichow eingetragen worden. Persönlih haftender Gesell- [ane ist der Kaufmann Berthold Bekker in Jerihow. Ein Kommanditist ijt bei der Gesellschaft betei E Die Gesellschaft hat am 1. August 1927 begonnen.

Jerichow, den 3. August 1927,

Das Amtsgericht.

Hohenlimburg eingetragen, e der Ge-

Kahla. [46597] Jn unser Handelsregisier Abt. B ist uns bei Nr. 14, Sägewerk Freienorla esellschaft mit beschränkter Haftung in reienorla, eingetragen worden, daß er Kaufmann Kurt Müller in Kahla- obschüu nicht mehx Geschäftsführer ist. Kahla, am 17. August 1927. Thüringisches Amtsgericht.

Köslin. 46600] Handelsregister B Nr. 10: apier- fabrik Köslin, Aktiengesellshaft: Der aufmann Hermann LTrenschel ist durch iederlegung seines Amtes aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle ist der Direktor Anton Puppe zum Vorstandsmitglied bestellt. Amtsgericht Köslin, 18. August 1927.

Lippehne. 46601]

In e bs Handelsregister |A' ist bei der unter Nr. 37 eingetragenen Firma Louis Kramer Speditionsges{chäft L eingetragen: Die Firma ist er-

oschen. Lippehne, den 15. August 1927. Amtsgericht.

Lüben, Schles. [46602] Jn unser Handelsregister A ifi heute untex Nx. 114 bei der Cina Maschinen- bauanstalt Hugo Nerlich Jnh. Dskar Nerli in Kobenau eingetragen worden: Die Firma ist o Amtsgericht Lüben, 13. 8. 1927.

Mannheim. [46603

Handelsregistereinträge vom 17. 8. 1927. _H. A. Bender & Co., Mannheim: Die ommanditgesellshaft hat am 15. August 1927 begonnen. Persönlich haftender Ge- Uschafter ist Hermann Adolf Bender | mit Heidelberg. Der Elisabeth

uhlfauth, Ludwigshafen a. Rh., ist )rokfura erteilt. Die Gesellshaft hat einen Kommanditisten.

Ernst Bickel, Mannheim: Die Firma Mt erloschen.

Ino Werner & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Mannheim. Dem aufmann Viktor Leser in Mannheim ist ingzelprokura erteilt.

Union Transportgesellschaft_ mit be-

ränkter pastung, Mannheim: Die

rma ift erloschen.

Amtsgericht Mannheim. F.-G. 4.

Mayen. [46604]

In das Handelsregister A ist heute fft Nr. 298 die offene delsgesell- schaft „Zeller & Co.“ in Niedermendig Iaeiragen worden. Die Gesellschaft hat am 15, November 1926 begonnen.

Persönlih haftende Gesellschafter sind: 1. Architekt Ludwig Steinbrecher zu Neu- wied, 2. Handelsfrau Paula Zeller, geb. Eich, zu Kottenheim. Beide sind zur Ver- tretung der Gesellschaft, und zwar nur ge- R ermächtigt. Als Vertreter der Frau Paula Zeller wurde ihr Che- mann Franz Zeller als Bevollmächtigter bestellt.

Mayen, den 10. August 1927.

Amtsgericht.

Meiningen. [46605]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 61 eingetragen worden: Teuschler-Werke, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung, Dampfsägewerk, Holz- großhandlung, Dampfziegelei, mit dem Siß in MRentwertshausen. Gegenstand des Unternehmens is der Schnitt von Nundhölzern sowie der Handel mit Holz in Noh- und Schnittwaren, außerdem die Herstellung und Verwertung von Ziegelei- produkten fowie der Abschluß aller damit mittelbar oder unmittelbar verbundenen Nechtsgeshäfte. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 20 000 RM. Ge- \chäftsführer sind die Witwe Auguste Teuschler, geb, Wolfram, und der Holz- händler Karl Frauenberger, beide in Renmwvertshausen wohnhaft. Jeder Ge- äftsführer kann die Gesellschaft allein vertreten und allein für die Gesellschaft zeichnen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. Suni 1927 abgeschlossen. Die Be- fanntmahungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Reichsanzeiger.

Meiningen, den 9. August 1927.

Thür. Amtsgericht. Abt. 1.

Meissenm. [46606]

Im Handelsregister wurde heute auf Blatt 630 betreffend die Firma Gebr. Langelütje, Gesellschaft m Dee {ränkter Haftung 1n Meißen, ein- getragen:

Der Gesellschaftsvertrag vom 3. Sep- tember 1909 mit seinen Abänderungen ist durch Beschluß der Gesellschafter auf- gehoben worden. An seine Stelle tritt der neue, am 8. Juli 1927 festgestellte Gesellschaftsvertrag laut Notariats- protokoll vom gleihen Tage. Gegenstand des Unternehmens 1st der Fortbetrieb der in Meißen bestehenden Zuckerraffinerie und des dazu gehörigen Handelsgeschäfts. Zur Erreichung dieses Zwecks ist die Ge- ellschaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unternehmungen einzurichten oder zu er- werben, sih an fsolchen Unternehmungen zu beteiligen oder Vertretungen zu über- nehmen, auch Niederlassungen außerhalb Meißens zu errichten.

Die Prokura des Kaufmanns Albert Nichard Nabe in Meißen ist erloschen.

Die Gesellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer. Die Gesellschaft wird, wenn nux ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen, wenn aber mehrere Geschäfts- führer bestellt sind, durch mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäfts- t S in Gemeinschaft mit einem Pro- uristen vertreten.

Zum Geschäftsführer i} bestellt der Kaufmann Albert Nabe in Meißen. Er vertritt, ebenso wie der Geschäftsführer Eduard Hildebrand, die Gesellschaft für ih allein.

Meißen, den 17. August 1927.

Das Amtsgericht.

Handelsregister A Band I O.-B. 233, ns Gebrüder aut in Auggen: Die

esellshafterin Adolf Krafft Witwe, Emma geb. Däublin, in Auggen ist aus der offenen Danbelägesellk aft aus- getreten.

Müllheim i. B., den 15. August 1927.

Badisches Amtsgericht.

München, A. Handelsregister. 1, Neu eingetragene Firmen:

1, Neisebüro Wild Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß Mün- hen, Neuhauser Str. 47/0. Der Ge- sellshaftsvertrag ist abgeschlossen am 10. August 1927. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb eines Reisebüros und der Vertrieb von Lotterielosen sowie die Beteiligung an gleichen oder ähnlihen Unternehmungen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- ührer: Johann Fasel, Kaufmann in

ünchen, Die Bekanntmachungen er- folgen durch den Deutschen Reich8- anzeiger.

2 Heimbausparkasse, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Kaufinger Str. 26/IIl. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 21. Juli und 183. August 1927, Gegen- stand des Unternehmens is die An- nang eines Vermögenssto&es durch verginslihe Hereinnahme von Spargeldeinlagen und die Uebernahme der sparkassenmäßigen Verwaltung des- selben sowie die gin8- und tilgungs3- plage Hingabe von Darlehen aus em Vermögensstock an die Spargeld- einleger zum Bau oder zum Erwerb von a und Wohnungen oder zur Schaffung wohnlicher Einrichtungen gegen erjthypothefarishe Sicherheit auf Grund besonderer Vereinbarung. Stammkapital; 45 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, sind zwei oder einer mit einem Prokuristen vertretungsberechtigt. Geschäftsführer: Otto Troll, Vankbeamter, Otto Stein- büchel, Direktor, leßterer stellver- tretender Geschäftsführer, beide in München. Die Vekanntmachungen er- folgen durch den Deutschen Reich3- anzeiger. tor Otto Steinbüchel bringt die gesondert eigenen Bauentwürfe

M Daudelareni| Baden. 46607]

[46608]

in München aufgeführten ein, die in83=

1, Der Gesellschaftex Direk- |.

gesamt mit 5000 RM angerechnet werden. 2. Dem Gesellschafter Volk3- wirt Hans Albert Seisriz in München wird seitens der. Gesellschafter für die in den beiden vergangenen Monaten Mai und Juni geleistete Vorarbeit und für den Entwurf und Fertigung des Vertrags eine in der Zahlung sofort fällige Forderung von 2000 RM gegen- Über der Gesellschaft zuerkannt.

3. „Era“ Karamellenfabriï, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München, Forstenriederstr. 8383: Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 3. und 11. August 1927. Gegen- stand des Unternehmens ist Erwerb und Fortbetrieb der Era-Karamellenfabrik in Mönchen sowie die Herstellung und der Verkauf von Era-Karamellen und anderen Erzeugnissen der Süßwaren- industrie sowie der Handel mit Waren aller Art. Stammkapital: 20 000 RM. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, ist jeder allein vertretungsberechtigt. Geschäftsführer: Friedrich Wipfler, Fabrikdirektor in München. Die Be- fanntmahungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

4, Kreditgesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Siß München, Schäffler- straße 21. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 29. Juli und 3. Auguf 1927. Gegenstand des Unternehmens ist die Kreditgewährung an das Kon- fektionshaus Fortuna, Georg Spiel- mann an Georg Spielmann per- \fönlich und dessen sonstige Unter- nehmungen. Stammkapital: 20 000 RM. Geschäftsführer: Willy Aßmann, Fabri= fant in Starnberg. Die Bekannt- machungen erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

5. Dr. Carl Arthur Lion. Siß Markt Schwaben. Jnhaber: Dr. Carl Arthur Lion, Kaufmann in München. Maßstab-, Meßgeräate- und Holzwarens- fabrik.

II, Veränderungen eingetragener Firmen.

1. Deutsche Vank Filiale München: Prokuren des Dr. Adolf Wiedemann und Hugo Hauser geloscht.

d Sport - Jndustrie Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Siß München: Geschäftsführer Friedri Bornschlegel und Karl Theodor Hohns gelösht. Neubestellter Geschäftsführer: E Lücke, Fabrikdirektor in Ans-

a),

3. Musarion-Verlag-Aktiengesell- schaft. Siy München: Neubestelltes Vorstandsmitglied: Albert Wendt, Direktox in München. Das Vorstands=- mitglied Albert Wendt ist allein ver- tretungsberechtigt.

4. Lastmotor-Verkaufs-Gesellschaft mit beschränkier Haftung. Siß München: Geschäftsführer Karl Schmidt gelösht. Neubbestellter E S ias Lüdke, Fabrikdirektor in Ans- ach.

5. BVarbarino «& Kilp - Otto Pfaecffle Aktiengesellschaft. Siß München: Die Generalversammlung vom 6. Juli 1927 hat die Herabseßung des Grundkapitals um 130 000 RM und die entsprechende Aenderung des Ge- sellschaftsvertrags beslossen. Die Pee ist durchgeführt. Das Srundfkapital beträgt nunmehr 620 000 Reichsmark, eingetetlt in 200 Vorzug8- aktien zu je 100 und in 1600 Stamm- aktien zu je 200 sowie 7000 solchen zu je 40 RM.

6. Bayernwerke für Holzverwer- tung Aktiengesellschaft. Siy München: Vorstandsmitglied Dr. Karl Arthur Lion gelöscht.

T Pudras Seifenfabrikation Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation. Siy München: Pro- kura des Wilhelm Shwarzmann l a

8, Metall-Jutarsfia-Werke Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Siy München: Geschäftsführer Fulius Löwengart gelöscht.

9. Metall - Aetzwerke Aktiengefsell- schaft. Siy München: Vorstand Fulius Löwengart gelöscht. Neubestellter Vor- stand: Julius Schweisheimer, Divektor in München.

10, Orbis-Film-Aktiengesellschaft. Siy München: Die Generalversamm- lung vom 20. Juli 1927 hat Aende- rungen des Gesellschaftsvertrags nach näherer Maßgabe des eingereihten Pro- tokolls, im besonderen insihtlich des Sitzes dele! en. Siz verlegt nah Berlin. Vorstandsmitglieder Alfved Gugenheim und Dr. Paul Weiß ge- t t. Neubestelltes Vorstandsmitglied: Albert Nadge, Kaufmann in Berlin.

11. Dröge «& Peter. Siy München: Prokura Emil Ferdinand Drôge gelöscht.

12, Dreifuß & Danziger in Liquíi- dation. Siy München: Liquidator: Hans Danziger, Kaufmann in München.

13. Stern « Sabat. Siß München: Gesellschafter Artur Sabat gelöscht, Neu eingetretene Gesellschafter: Alice Sabat, Kommerzienratswitwe, Dr. ans Katzenstein und Albert Schönfeld, Kauf- mann, alle in München. Prokura Albert Schönfeld gelöscht. Die Gesellschafterin Alice Sabat ist von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

14. Metallwerk München-Milberts8- hofen Ernst Schmitt. Siß München: Geänderte Firma: Metallwerk München - Milbertshofen Karl Hausner. Prokura Ernst Schmitt gelöscht.

15. Glogowski & Co. Zweignieder- lassung München: Prokura Friy Neisser gelöscht.

16. Wilhelm Blumgart. Siß München: Seit 1. August 1927 offene Handelsgesollshaft. Gesellschafter: Emil Blumgart, bishex Alleininhaber, und

Ludwig Kronheimer, Kaufmann, beide in München. Der Gesell|hafter Emil Blumgart is von der Vertretung der Gesellschaft ausgeshlossen. Die Pro- kuren Wei Oberndorser umd Rudolf Fischer, Gesamtprokura miteinander, bleiben bestehen.

17. Genußmittel Großhandlung Zimmermann «& Co. Siß ünchen: Offene Handelsgesellschaft aufgelöst. Nunmehriger Alleininhaber: Hans Zimmermann, Kaufmann in München. T1. Löschungen eingetragener Firmen.

1. „Gaia“’ Getreide - Aktiengefell- schaft in Liquidation. Siß München.

2. Keramische Produkten - Gefell- schaft [mit beschräukter Haftung. Siß München: Die Gesellschaft ist durch Gesellschafterbeshluß vom 12. August 1927 aufgelöst. Liquidator: Louis Marx, Kaufmann in München. Firma ex- loschen.

3. Vegetarisches8Speisehaus8Aktien- gesellschaft in Liquidation. Siß München. :

4. Max Neiner «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung für Film- verleih und Filmvertrieb. Sit München: Die Gesellschaft ist durch Ge- sellshafterbes{hluß vom 10. August 1927 aufgelöst, Liquidator: Max Reiner, Kaufmann in München. Prokura Maria Reiner und Firma gelöscht.

5. Konserven - Vertrieb Dübach Clothilde Mayer. Siy München.

6. Münchener Funkhaus Jnungenieur Karl Treyse. Siy München.

7. Robert Böhm. Siy München.

8. Anton Canella. Siy München.

9. Konditoreiwarenfsabrikation Peter Müller. Siß Garmisch.

10. Ferd. & Xav. Forster. Siß München: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Firma erloschen.

München, den 17. August 1927. Amtsgericht. Naumburg, Saale. [46609] Im Handelsregister À Nr. 404 ift heute bei der Firma „Germania-Drogerte VDttomar Becker Nachf.“ in Bad Kösen folgendes eingetragen: Die Firma ist er-

loschen.

Naumburg a. S., den 13, August 1927.

Das Amtsgericht.

Neurode. [46610] Im Handelsregister A Nr. 71 ist bei der Firma F. Weißblum in Neurode ein- getragen: Der Gesellschafter Kaufmann Kurt Lewkowiß in Neurode is aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Gesell- schaft ist au e Kaufmann Isidor Weißblum in Neurode ist wieder alleiniger Inhaber der Firma. Amtsgericht Neurode, den 22, Juli 1927.

Neurode, [46611]

Im _ Handelsregister Abteilung A Nr. 277 ift bei der Firma R. Süinder- mann vorm. August Pfeiffer in Haus- dorf, Kreis Neurode, eingetragen: Der A ial orte Reinhold Sindermann ist verstorben. Seine Witwe Ida Sinder- mann, geb, Glaßer, ist als persönlich haftende Gesellschafterin in die Gejell- schaft eingetreten.

Neurode, den 22, Juli 1927.

Amtsgericht.

Neurode. : [46612] Im Handelsregister Abt. A Nr. 295 ist

bei der Firma Reinhard Wistuba in Neu-

rode eingetragen, daß Inhaberin jeßt die

a Kaufmann Ida Wistuba, geb. ünstler, in Neurode ist.

Neurode, 11, August 1927, Amtsgericht.

Neustadt, Orla. [46613] _Jn unser Lee Abt. A Bd. 1 ist e unter Nr. 176 bei der A andel8gesellshaft Kruwa-Jena, Krause Wagner, Jena, «ingetragen worden: Die Firma ist in Kruwa-Neustadt, Krause & Wagner, Neustadt (Orla), ge-

ändert. Neustadt an der Orla, 13. August 1927. Thüringisches Amtsgericht.

Neustrelitz. L Die Firma „Hugo NRehländer Nachfl. Gertrude a ist am 17, Aagust 1927 im Handelsregister gera vier Amtsgericht Neustreliß. Abt. 1.

Nordhausen. 46616] das E ee A ist am 9, August 1927 unter Nr. 997 die Firma „Pianozentrale Neordhausen, aber ugen de Baneleur“ mit dem Siß in Nordhausen eingetragen. Inhaber der Firma ist Pianobändler Gugen de Baneleur in Nordhausen, Amtsgericht Nordhausen,

Nordhausen. _ [46617] In das Handelsregister A ist am 14. 8, 1927 bei der Firma Ludwig Cohn & Cie. pu Nordhausen (Nr. 421 des Neg.) einge tragen, daß dem Kaufmann Walter Calm in Nordhausen Prokura erteilt ift. Amtsgeriht Nordhausen.

Nordähausen. : [46615]

In das Handelsregister B 1 am 16, August 1927 bei der Firma Priteg, rivat cleson Gesellschaft mit be- chränkter Ha n zu Nordhausen (Nr. 105 es Neg.) eingetragen : as Stamm- kapital ist auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 28. Mai 1927 um 5000 Reichsmark erhöht und beträgt jept 30 000 Reichsmark, Dur Beschluß er Generalversammlung vom 28. Mai 1927 ist der § 3 des Gesellschaftsvertrags neu gefaßt. Durh Beschluß der General- versammlung vom 24. Juni 1927 ist der Gesellschaftsvertrag durch Ss des ô a (betr. Vorkaufsreht der Gesell- chafter bei Verkauf von Stammanteilen,

Genehmigungspflicht der Gesellschaft bei

Abtretung und Uebertragung von Ge-

shäftsanteilen) ergänzt worden. Amtsgericht Nordhausen,

Nürnberg. [46618] Handelsregistereinträge.

1, Jacob Landau «& Sohn in Nürnberg, Krebsgasse 3/56: Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute Jacob und Samuel Landau, beide in Wien, in Nürnberg seit 1. September 1926 in offener Handelsgesellschaft den Handel mit Borsten und Roßhaaren. _2. Carl Vollrath Türschloßfabrik Inh. Joh. Zeller in Nürnberg, Keplerstraße 8/10: Unter dieser Firma betreibt der Fabrikant Johann Zeller in Nürnberg das seither von dem Elefkftromechaniker Carl Vollrath 1a Nürnberg unter der nihteingetragenen Firma Carl Vollrath betriebene Ges schäft weiter (Fabrikation von Türs- \chlössern und Baubeschlägen).

3. Adolf Hänni in Nürnberg, Lorenzerplaß 12: Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Adolf Hänni in Nürnberg die Fabrikation von und den Handel mit Reformleibwäsche und Sanitätsware.

4. Hermann Gerson in Nürnberg, Ludwigsstraße 70: Unter dieser Firma betreibi der Kaufmann Hermann Gerson aus Eisfeld den Handel mit Kurz-, Weiß-, Wolle- und Manufakturs waren sowie Haushaltungêartikeln.

5. Wilhelm Eben in Nürnberg, Nadlersgasse 5: Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Arthur Eben in Nürnberg den Handel mit Tuch- und Manufakturwaren. Der Siß der Firma war seither in Schönsee.

6. Theo. Stroefer in Nürnberg: Der Inhaber if} gestorben; das Ges chäft is mit allen Aktiven und Passiven auf den Kunstverleger August Stroefer in Nürnberg übergegangen und w1rd von diesem unter unveränderter Firma weiterbetrieben.

7. Albert Heimann senior im Nürnberg: Der bisherige Jnhaber Albert Heimann ist gestorben; das Ge= chäft is auf Helene Heimann, Kaufs mannswitwe, in Nürnberg überge=- gangen, die es unter unveränderter Firma weiterbetreibt,

8, Dr. Siegfr. Guggenheimer Atktiengesellschaf in Nürnberg: Dr. jur. et rer. pol. Ernst H. Wustandt ist aus dem Vorftand ausgeschieden.

9, Süddeutsche Katgut- & Ver- bandstoffabrik Aktiengesellschaft 1a Nürnberg: Georg Körber ist aus dem Vorstand ausgeschieden; als nuns mehriger Vorstand is bestellt der Ober- apotheker Wilhelm Lapp in Nürnberg.

10. Hochshulbuchhandlung Krische Œ& Co. in Nürnberg: Dem Buchs handlungsgehilfen Emil Büttner in Nürnberg ist Einzelprokura erteilt.

11. Johann Burk in Nürnverg:. Der Privatsekretärin Berta Flintsch in Nürnberg ist Einzelprokura erteilt.

2, Hugo Lehmann in Nürnberg: Der Kontoristin Clotilde Lindo 1b Fürth ist Prokura erteilt. Die Pros ura des Adolf Auer ist erloschen.

13. Schüler Max Gesellschast mit beschränfter Haftung in Nürnberg: Die Gesellschaft is aufgelöst. Ligquis dator ist der Kaufmann Karl Erhard Schüler in Birkenwerder.

14. BYoghurtana Herstellung von Yoghurntpräparaten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Nürnza berg: Die Gesellschaft ist aufgelöst uns in Liquidation getreten. Liquidator if die seitherige Geschäftsführerin.

15, Orientalische Tabak- und Cíx# gareitenfabrik Yenidze Jnhaber| Hugo Zies Gesellschaft mit bes schränkter Haftung Dresden, Fabrik lager Nürnberg in Nürnberg: Die Zweigniederlassung Nürnberg f aufs gehoben.

16. Wohnungsbaugesel!!schaft mis beschränkter Haftung Zweigunieder« lafsung Nürnberg ir Nürnber Hauptniederlassung in Halle a. S. Die Zweigniederlassung Nürnberg if aufgehoben.

17. M. A. N.-Kraftivagenwerke Gesellschaft mit beschränkter Hass tung in Liquidation in Nürnbergy Die Liquidation und die Vertretung befugnis der Liquidatoren ist beendel Die Firma ift erloschen.

18. Automobil-Verkaufs- unÿ Ausstellungs - Gesellschaft mit be schränkter Haftung in Liquidatio in Nürnberg: Franz No enbach A nicht mehr Liguîidator; als solches wurde neu bestellt Otto Lebeau, Kaufs mann in Nürnberg. Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

19. Gebrüder Dünkels8bühler in Nürnberg: Die Liquidation ist bes endet. Die Firma ist erloschen,

20. Christbaumfabrik „Urania“ Gebr. Guttenberger in Nürnberg 21. Neubauer & Ellern in Nürn

berg:

Die Gesellschaften unter Nr. 20 und 21 sind aufgelöst. Die Firmen sind ets loschen.

9%, American Pitch Company in Nürnberg: Die Firma und die Pros kura der Elisabeth Mayer sind ers loschen. :

Nürnberg, den 12. August 1927.

Amtsgericht Registergericht.

Oerlinghausen. [46619 Jn unser Handelsregister Abt. A bei der unter Nr. 66 eingetragenen Firma Gebrüder Weber iw Asemissen

eute folgendes eingetragen: Dem Kaufmann Karl Hahn in Oer- linghausen ist Prokura erteilt.