1927 / 197 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nummer

Nummer des franzöfischen 2s französischen

Zolltarifs

Bezeichnung der Waren Maßstab | Zolljäue Bezeichnung der Waren Maßstab | Zolli\äße

Dritte Beilage zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger Magnesium: roh, as E in Drähten ober gehämmert,

und Waren aus Magnesium; E von Magnesit. rm mit ITr. 197. _BVerlin , i Mittwoch, ; den 24. August _1 92 T li

anderen unedlen Metallen (einshließlich des Aluminiums, des E Kadmiums und des Kalziums) mit mehr als 50 vH Magnesium- (Fortsezung aus der Zweiten Beilage) gehalt ‘and Waren daraus . E C E a E SORZUDE E B A S E E EETRE x R L. E E R L C A D TC A SE R A E M P

Zolltarifs 2 Franken Franken

Eisenvitriol 100 kg

Lithiummetall, aus 0293) Andere Lithiumsalze

0131 0132

20 vO 36,—

92,—

om Wert« 100 kg Nein- gewicbt 1VO kg

andere Kalziumkarbid ._ Kohlensäure, flüssig

032 033

-benzoat, -farbonat, -zitrat, -salicylat (aus 0381, 034 C E

Eg 0133 svom Werte

0134

d 69, 5 vH

100,—

Schwefelkohlenstoff Tetrachlorkohlenstoff E S e Zyankalium, natriumfrei (aus 038) Zyanide:

Kaliumnatriumzyanid (039,

036 037 038

vom Werte

039 100 kg

039 bis 041 042

aus 038) . andere (aus 0381) E E Ferrozyankalium Kaliumrhodanid

vom Werte 100 kg

15 vH 125,— 250,

0135

Magnesiumoxyd: natürlich, kalziniert .

.

i svom Werte

100 kg

Nummer

des französischen

Zolltarifs

Bezeichnung der Waren

Maßstab

Zollsäte

Franken

Nummer

des französischen

Zolltarifs

Bezeichnung der Waren

Maßstab

Zollsätze

Franken

100 kg 5,— !) 18 1) 60,—!) 50,—1) 401) 32, —1)

100,

kalziniert, rein . A Magnesiumkarbonat, künstlih . s 5 ns och: nicht darin aufgeführt:

Chlormagnesium: x i; ; L entwässert e E : L ; 816 in deutlichen Buchstaben und in französisher Sprache : Í ; ; : G seiner auf dem Behälter des Erzeugnisses selbsi als auch

044 045 046 046 bis 046 ter 045 bis 05L

Salzsäure, tehnish Salzjäure, handelsrein Bariumchlorat Kaliumchlorat Mat » «0 6 Chlorsulfonsäure (aus 0381) E ae Fluoride:

Natrium- E

Chrom- (aus 062)

Sm e

0136 100 kg

0137 ohne Teile aus Metall oder anderen Stoffen:

Glockenisolatoren: 1, von 990 mm Durchmesser und darunter , »s 2. von 90 bis 200 mm . e L SA 3 von 200 mm Rd D. q s E D Andere als Glockenisolatoren, im Gewichte von: E E E S S S ° 10S E E E S ees S mit Teilen oder Garnituren: E aus geformtem oder s{hmiedbarem Guß, Schmiedeeisen, Stahl, Eisen oder Stahlblech aus Kupfer, Blei, Zinn Der Sin, vet ODeV (C » » « 4a R e 2

347 bis A

tehnish e Ey einer äußeren Umschließung den handelsüblichen Magnesiumsulfat, rein (siche Liste Z) « « « « « O y amen und die Dosierung der wirksamen Substanzen, Kaliumpermatganat - - « 6s E F L é mit Aus\shluß chemisher Benennungen und Formeln, P A f G s Ÿ sowie den Namen und die Anschrift des Herstellers tragend: 100 kg VA ie l L Sraurei glei e 4 orteile für die Einfuhr seiner Heilmittel in ihr Einst) in Siemen «ch4 8 . vom Werte ti geen n E E A : aus anderen Landen altend, „1: « e Fünf), igs Mattes (Ie) a r 78 S 4 nicht die vorstehend erwähnten Vermerke tragend . Andere Quetsilbersalze (aus 0144, aus 014) « - s Organisch-synthetische Erzeugnisse, rein oder in Mischung in t 4 (C o vit iy F o) E ES E 20 H , s , s e ia Ceriumnitrate und andere Salze ke Ara für a Ds ay nbi A ee t e s A . h. in Form von Bonbons, Kügelchen, Körnern, Pillen, Nickeloxyde . Ca C N 3 , 4 « spvom Werte S Wetten in komprimierter Form usw.: Nikelsulfate (einfah und doppelt) , » à # 3 8 1. in einer amtlichen Pharmakopoe aufgeführt oder nicht darin Bleikarbonat (Bleiweiß) «. «e « 2 12121 14 aufgeführt, aber aus Ländern stammend, die Frankreich Bleioryd: gleichwertige Vorteile für dic Einfuhr dieser Heilmittel in Mennuige und Bleiglätte ä J i : ihr Gebiet gewähren: . E : Orangemennige und andere a Q ; » A. in Packungen für den Kleinverkauf eingeführt, in Bleiulial tUnIlO «2 I z A 20, deutlicher Weise und in französischer Sprache sowohl Andere Blöolsalze - x 24 ee ex g; r 1s auf dem Behälter des Erzeugnisses selbst als auch auf LES: i f S E C ; F e Gee R MEE E Natriumsulfat: amen u ie Dosierung der wir en Substanz fristallisiert oder wasserhaltig (Glaubersal) . ¿ « » « - (mit Aus\schluß chemisher Formeln) sowie den Namen A wasserfrei, in natürlihem Zustand weniger als 25 v. H. O Anschrift des Herstellers und den Kleinhandels- us Salz enthaltend S x Pes: Gg a S a0 i; H Strontiumoxyde und -salze, niht genannt . . « s 4 ,_, vom Werte des Klein- Wolframsäure und Wolframate. . . . «s u eun 8+ kg handels- Uransalze L C S preises Pharmazeutishe Produkte auf dec Grundlage radioaktiver Substanzen und Vorrichtungen mit radioaktiven Produkten Vanadiumoxvd (Vanadiumsäure), Vanadinsäuresalze (aus 0172, aus 0381) N | Zinkkarbonat, anderes als natürlihes « „4 « s 8 6 V . Vermerke tragend Ï verboten Chlorzink, trocken und flüssig . 2 A ( 320 Siegellack: Zinkoxyd L S, für Bürozwecke 2 R A T. R E L Sto C E S Ä Flaschenlack S Zinksulfid E A U 320 bis Wachs für zahnärztlihe Zwecke (aus 320, aus 199) F; N . R Ya 7 G Q Í 381 2 60, i / 2 L “V J . Titanoxyd mit mehr als 70 v. H. Oxyd (aus 0381) 320 tar M ober Modelliermasse, in Platten oder anderer Bn U

Titanfarben mit einem Titanoxydgehalt bis 70 v. H. (aus 0381) . C E E C / ; / R E Lithopone: 322 Wadchs- und Stearinwaren, mit Ausnahme von Kerzen, nicht bilondevs genannt . e

323 Talglichte: mit gewebtem, geflohtenem oder gedrehtem Docht, der

30 v. H. oder darunter . übev.: 30-v.. H.

irgendeine chemishe Zubereitung erfahren ha andere

Pyridinbasen und ihre Salze; Pyridin, rektifiziert oder rein; Acridin und andere basishe höhere Steinkohlenteerderivate N Fishleim, Leim aus Walfishsehnen und dergleichen: flüssig, von weniger als 50 vH Trocengehalt:

(aus 0179) . Ey Sndol (S 1E B E E „u E kg Tuben, Flaschen, Büchsen und - entsprechenden Behältern L E

aus 0139 0143 aus 0144 0145

90 i 300 B 5 300,—

250,—

20 vH 30,—

51 bis - 08 i )

S 89 . vom Werte 051 quater- 089 051 quinquies 092 andere E L

053 A d fünsftlichex cFodide: 057 Ammonium-, Lithium-, Aethyl-, Methyl- . E 058 E L e 4 060 Wasserstoffsuperoxnd) e «1 «9 061 Natriumsuperoxyd 063 064

E Ie Phosphorchloride (Tri-, Oxy-, Penta-) . « « e e o o " Phhosphorsäuren 5

066

067

Quecksilberhloride und -0xyde , 4 « Quecksilbersulfid: natürlich « « K4 . s 2 C

347 bis B

15 vH!) verboten verboten

2ölle der Nr. 347 bis A, mit einem Zuschlag von 65 vH- Zöôlle der Nr. 347 bis A, mit einem Zuschlag von 80 vH. 3öôlle der Nr.- 347 bis A, mit einem Zuschlag von 100 vH.

Anm Qu Ar e 14 S v

vom Werte 100 kg

kg 20,— Siehe Nr. 0192 vom Werte] 20 vH 29 vH 125, 45,— 60,—

0146 0146 bis aus Nickel oder vernickeltem Metall. # # «8 2 8

Kalium-, Natrium-, Strontium- 0149 0150

0151

a Man « «e u E A Eu E

100 kg Spiegelglas: A i 1. Spiegelglas, roh, von höchstens 13 mm Stärke: A. nicht verstärkt i N qm

9, B: Vet Coba e s O S S "

L

Kalziumphosphate, pharmazeutische, einschließli p hydro- und, LaliophoSphate . .… . : „4 vom Werte A Glycerophosphorsäure und Glycerophosphate . à « + + . 5 " Fluorsilikate: Natrium- 100 kg andere vom Werte Chlorshwefel . 100 kg Schwefelsäure: 65 vH SO0z und weniger , von 65 bis 81 vH 803 . 81 vH 80s und darüber . Handelsrein , Natriumsulfit: weniger 8 M vH Anhydrid z 56 vH Anhydrid und mehr . E43 g I 2 i Natriumbisulfit, flüssig ¿ : A E x 8 ï é 12,90%) 0173 Natriunmetà- Und -pYyrosulsit x « ¿»4 N s mas 0174 Kaliunssulfit e E O 0175 Kaliumbisulfit L A B . 0176 KRalumnetabt . a «a x2 8 A a S t 0177 Natriumthiosulfat: 0177 bis weniger als 65 vH Anhydrid 0177 ter 65 vH Anhydrid und mehr , Schiwefelnatrium: 4) weniger als 35 vH Anhydrid . E 35 vH Anhydrid und mehr . Aluminiumsulfat: weniger als 14 vH . 14 vH und mehr . Ammoniak- und Kalialaun A Ammoniak- und Kalialaun, in Tabletten . Antimonlaktat i; Antimonsulfit: Antimonleber, mineralischer Krokus, mineralischer Kermes, G 0184 nicht pharmazeutish . C " ' 0185 mineralisher Kermes, pharmazeutisch .. 2e 0186 Kaliumantimonyltartrat (eigentlicher Brechweinstein) z v 1 0187 Silbersalze E E E ey P vom Werte 0188 Orgamsche Silberverbindungen C "_ 0189 Gold- und Vatise 2 0N vom Werte 0190 Gold-, Silber- und Platinglanzgpräparate und ähnliche 0191 sammenseßzungen x 3 A 4 0192 097 bis Bariumhydroxyd (aus 0192 bis 098 Bariumperoxyd i s j #9 099 Bariumkarbonat, gefällt . z ë ta 0100 S (T A A E 0101 Su N 0194 0101 bis Bariumsulfat, natürlich (aus 179 ter): 0195 t Set 0190 bis U L aus 0196 Bariumsulfat: "0197 gefällt: 0198 irocken . e S L L " 0199 in Teigform , . ; . 1 Dn rein (troden oder bom Werte] 20 ae SUIDMDIE L A E e 3 100 kg 0201 bis Wismutkarbonat, -nitrat ‘and -salicylat (aus 0104) k 0202 Ader Wu e C O erte 0203 Gram .. c E Ta 6 Bx N " E Andere Kalziumsalze . S N Y E Chromsäure N BALUGLontat Bleichromat (àus 011) . è « i Kaliumchromat und -bichromat , ï Natriumchromat und -bihromat . 5 » CHrontalauñn (QUL G) ¿i Ca Kupferkarbonat (Bergblau und Berggrün) Kupferoxyd: Hammerschlag , s S 1 C 08 Up. «x x ch8 Kupferrhodanid . « . x 5 Zinnoxyd (Metazinnsäure) . Bild, Va (0 Chlorzinit C M N Eisenchloride und Eisenperchloride . Eisenoxyde,- natürlich: y roh, in Stücken . in Pulver

Eisenoxyde, glimmerartig (aus 310):

15 vH Oxyde

F 15 vH 0154

0159 0156 0166

9. Spiegelglas, poliert oder douciert, durchsichtig, unter 10 mm Stärke, mit einem Flächeninhalt von % qm und mehr: vier- oder rehteckig, mit rohgeshnittenen Rändern, mit einem Flächeninhalt von: Mm. mehr als 1 qm bis zua 2 qm . HODE Q 2 Q S B. vier- oder rehteckig, mit bearbeiteten Rändern, anders als vier- oder rehbeckig zugeschnitten, abgeshrägt, schräg abgeshliffen, graviert oder mattiert, emailliert oder D E e a C a

E 20 vH 50,

Ü Bie 4,50

g C,

069 bis 070 072 073

(aus 070) . 59 L 4,291 15,75) 5 vH 10,— 3,50

0167

0168

0170 aus 0171

15,—) 72 40,—4) É

B. in größeren Packungen eingeführt, für den Großhandel und nicht für den Kleinhandel bestimmt). . . 2. niht in einer amtlihen Pharmakopoe aufgeführt und aus anderen Ländern stammend oder nicht die obenerwähnten

vom Werte 25 vH Die vorstehenden Zölle mit einem Zuschlag von 20 vH Die Zölle der vor- stehenden Absäte, je nah dem Falle, mit einem Zuschlag von 15 vH Die Zölle der vor- stehenden Absäte, je nach dem Falle, mit einem Zu|chlag von 29 vHO Die Zölle der vor- stehenden Absäte, je nach dem Falle, mit einem Zuschlag von 40 vH Glasfliesen, poliert, durchsichtig (storkes Spiegelglas, poliert oder | douciert, von 10 mm und mehr Stärke und mit einem Flächen- | _, s inbalt vol S qo B O Zölle der Nr. 343, Ziffer 2, je nah Art, mit einem Zuschlag von 20 vH

qm 13,—

Zölle der Nr. 348, Ziff. 2, je nah der Art, mit einem Zu- {lag von 30 vH

075

076 077 079 079 bis 079 ter V0

. mit Silber odex Zinn belegt 125, T9,—

500,—

@ ö F

. verstärkt [Drahtglas] . x

or (D,—

85,—

087 0179 bis . gewölbt

" T 6 80

0179 ter 0181 0182 0183

088 088 bis 090 092

Bromoform Es v / Äthyl-, Äthylen-, Methylbromid . # # e L L " in Chlorofornt e E S e y t Setramloralbat E Ny O S O a L ä Ea kg Andere Chlovrale und Chloralderivate « L , vom Werte Äthylchlorid S ¿i P 200 ES Chlormethyl kg Monochloressigsäure T4 E 20 100 kg x | Acetylhlorid . . ä N N e L ¿ " L | n Do 4 n. Ss A kg ¿ Athyl-, Methyljodid Fuselöl (aus 0193) . Alkohole:

Butylalkohol (aus 0381) .

Fsobutylalkohol (aus 0381) . MoPNolaget) a a d Methanol, rektifiziert . L Methanol, rein, mit weniger als 1 v Glycerin, destilliert (siehe Liste A) . us s Formaldehyd in Lösung bis 40 y. H. , R, : 1 Trioxymethylen . Ce P T4 e E Hexamethylentetramin und Decivate . vom Werte Aceton E O s E u 100 kg VRCIDIICE e s N BUtblatetat (aus Q e ot M e Lösungsmittel auf der Basis des Acetons und des Methylacetats Ca E i ü i weniger als 40 vH fkristallisierbave Säure enthaltend . , kg 40 bis 80 vH fristallisierbare Säure enthaltend . . è # 100 kg J i mehr als 80 vH fkristallisierbare Säure enthaltend . z »

0205 bis 1 Amylacetat. (aus Q L s E C

0204 Essigsäureanhydrid) . «= « « 2.8 e 0206 Kupferacetat: roh E C M Os B T0 gereinigt, in Pulver ,„ 5 E

120,— 60,— 129,—

in anderer Weise verpat S anderer (fest oder in Teigform) è sz # x Gelatine: tit Per. Oder O 5s S in Blättern, Blätthen oder Tafeln, außer den nah- D regenbogenfarbigen, elfenbeinfarbigen, metallisierten, moirierten, lackierten oder gefirnißten Blättern. . # in lichtempfindlich gemachten Blättern oder Tafeln è #5 5

326

326 bis 150)/—

093

os Spiegelglas oder Glasfliesen, undurchsichtig, von allen Stärken:

1. roh auf beiden Seiten, vier- oder rechteckig. . . . . 2. poliert oder douciert auf einer oder uuf beiden Seiten, mit einem Flächeninhalt von 1s qm und darüber . C

095 vomWertej 15 vH. 096

é 20 vH. Zollbehandlung der entsprechenden photographischen Paptere und Filme

L

E 100 kg 100 kg

Spiegelglas, farbig, awders als undurchsihtig, flach oder ge- wölbt, mit rohen oder bearbeiteten Rändern, auch verstärkt, \{chräâg abgeschliffen, abgeshrägt, zugeschnitten, gravier! oder deforiert, mit einem Flächeninhalt von 14 gm und mehr .

Spiegelglas, in Tafeln oder Stücken oder polierte Fliesen, des- gleihen undurhsihtig oder farbig, mit einem Flächeninhalt von weniger als 4 qm:

341, aus 345, aus 346): j vier- oder rechtedckig, nit rohgeshnittenen Rändern. . . . aus gewöhnlichem oder feinem Ton: i L andere, einschließlich der Schubplatten, de: Platten für | A. weiß, einschließlich der creme- und elfenbeinfarbigen Rahmen oder dergleichen, \{hrâg abgeschliffen, facettiert,

8348 quater

Walzenmasse auf Grundlage von Gelatine, Glyzerin usw., auch mit Zusaß von Zucker, einschließlich der auf Papier an- ebraWlen Un e e S S

M

Fayencen oder Steinzeug

39,—

15 vH. 120

vom Werte

100 kg Des

329 e „fl . des . . . . . . . 2 i 0102 für sanitäre Zwecke (aus 340, aus Be Ae 2A ¿6

Dee . 341 bis

E e 1 / in Teigform) è Töne ‘graviert oder dekoriert, in allen Abmessangen .

Bret e O O S Spiegel mit einem Flächeninhalt von wenigec als 4 qm, ein- Fayencen aus gewöhnlicher und zinnhaltiger Masse: gerahmt, eingefaßt, doppelt oder mit arderen Stoffen als aus farbiger Masse, weiß oder [us überdeckt, mit oder Edelmetallen versehen [garnis], Handspiegel, Spiegel zum ohne einfarbige Reliefs, die durch Formen oder ohne Aufstellen, zum Aufhängen, für Reklameza usw. . ..

Nacharbeit erhalten sind . .. E E Hohlglas und Ækristall: 1) mit mehrfarbiger Glasur, mit E ten Mustern oder A. Beleuchtungsgegenstände, andere als Lampen, Kronleuthter,

: : : Kronleuchterausrüstungen, Dekorationsteile usw.: t o a6 eppiain E mit der Han R ILL Bn Gläser oder DolirdeS für Beleuchtungszwedcke:

3 E S it Ls 5 : ¿t d i San neen, feine, und Majoliken. Töpferwaren aus E Es Lie L ib iat f H M asse:

E A E nicht verziert: Reflektoren, Lampenschicrme, Glockten, Glastulpen, Schuß- aus Bisquit « . . « + « + gläser oder Glaskästen [verrines]:

mit einfarbiger Glasur überzogen weiß oder in der Masse gefärbt und einfarbig: verziert: auch abgerieben, an den Rändern abgesWliffen oder aus Bisquit , i go, glatt oder mit Reliefs oder Verzierungen, alatiert «#4 ie durch einmaliges Pressen hergestellt sind. . Porzellan: auch mattiert [dégradés], mit der Hand oder dur R L ein zweites Pressen nah dem Pressen des Körpers verziert

: E : des San L E verziert und ‘von verstärkter Didle. . . 5 i . andere (mit abgeriebener Oberfläche oder ge- Statuetten *) und Laboratoriumsporzellan . .

chliffenen, gravierten oder mattierten Teilen viel-

Parian und Bisquit arbig, mit einer Schicht andersfarbigen Glases

Gegenstände für elektrische Zwecke aus überfangen, dekoriert oder mit Fnkrustationen oder weißem oder farbigem Steinzeug, Ton,

vom Werte S E - 348 gsexies

0103 100 kg

0104 0105 0108 0110 0111 0112 0112 bis 0114 0114 bis 0115 bis 0116 0121

0122

vom Werte

350

D 7s ma E T2

. B L} i a

band O

7 # . .‘ feiner

95,— 97,—

G7 50,—®) 10%

- gereinigt, kristallisiert . ü 0213 bis AN (aus B n N 0213 ter | Aethylparaldehyd (aus 0381) . : « # 0208 Bleiacetat E 0211 Matriitmacótate E N 0212 Acetylcellulose, in Pulver, Klümpchen, nit plastisch . 0213 Formerstoffe auf Basis von E: in Masse, Platten, niht bearbeiteten Blättern, Röhren, Stäben, Stangen, auch in der Ne gefärbt . in polierten, mattierten, gefärbten Bla

2 4

2 A x é

ea 2 Qu Uu

02

0123 6 0125 0126 0127 0128 0129 0130

10,

J

attern oder an der Oberflöche bearbeitet und niht für photographische Zwette

De e E E Se S Amen E VEOITUATOSUN T 4 n E 90 29 3 I 8 L E ec s , vom Werte Valeriansäure (Jso-) (aus 0220) à « - # L A kg Valerianate:

Ammonium-, Eisen-, Magnesium-, Natrium-, Zink- .

E S

vom Werte

19+ vom Werte O T

20 y. Q

7,00

1) Die Zölle werden nach den allgemeinen Vorschriften über die Feststellung des zollpflichtigen Wertes berechnet. Der Preis der Behälter und der Verpackungen, die zur inneren Umschließund gienen, ist in dem zollpflihtigen Wert inbegriffen und wird zu dem gleichen Holle wie der Jnhalt verzollt. Fndessen können die Verpackungen und Behälter der zollpflihtigen Kategorien getrennt zu ihrem eigenen Zoll zugelassen werden, wenn der Antrag darauf in den Deklarationen gestelli wird.

Seite 208 . 2) Die Zölle werden nach den allgemeinen Vorschriften für die Feststellung des zollpflichtigen Wertes

berechnet. E 3) Ausschließlich der inneren Abgabe für Kerzen. : : 4) Einschließlih gegebenenfalls der inneren Verbrauchsabgabe für den bei der Herstellung dieser

Erzeugnisse verwendeten Zuer. i i ;

5) Unter der Bezeichnung Statuetten werden alle Gegenstände verstanden, die Personen oder Tiere darstellen und ausschließlich für Zierzwecke bestimmt sind, mit Ausnahme derjenigen Gegenstände, die zu einem anderen Zweck verwendet werden fönnen, wie Blumenständer, Kandelaber, Bonbonnieren, Spar- büchsen, Ablegeschalen, Jardinieren, Spielzeuge, und mit Ausnahme der Gegenstände, die auf Grund ihrer geringen Abmessung oder ihrer Zusammenseßung unter die Bimbeloterie fallen.

Fayence, Porzellan, las, Kristall usw.:

100 k

B Applikationen, mit unedlem Metalle beseßt oder Det. D) C S e B. Tafelgeschire oder Toiletteartikel, Gegenstände für Woh- nungsausstattung und immerschmuck sowie Büroartikel,

Vasen, Jardinieren, Kelche, Blumenhalter usw.: : weiß oder in der Masse gefärbt und aag abgeschliffen oder an den Rändern abgerieben, glatt... andere (einfarbig): mit m h oder Ver ierungen, die durch Pressen hergestellt sind, geschlisen, graviert, mattiert mit abgeriebener Oberfläche, vielfarbig, dekoriert, mit Jukrustationen und App ikationen ver- sehen, garniert oder gefaßt mit unedlem Metall, usw. .

0214 vom Werte

0219 bis

0220 0221

7,50 20 vH

in Stücken

in Pulver Eisenoxyde, künstlich: in Stüdcken in Palver, L OCSLNI A S Alkalinisierte Eisenoxyde für Gasreinigung . E 5

100 kg | 65,—

. [vom Werte

1) Einschließlich der Ausgleichsabgabe für die Ueberwachungskosten dex Sodafabriken. 2) Rohholzgeist ist ein gefärbtes Erzeugnis, das den Geruch von empyreumatischen Substanzen auf- o weist und höchstens 80 alkoholmetrische Grade besißt. : 3) Die Säure muß vergällt und zu jeder Verarbeitung auf Essig unbrauchbar gemacht sein. Essig- E R T säure, die nicht vorschriftsmäßig vergällt is, wird als „Essig, anderer als für Parfümeriezwecke“ verzollt, 1) Einschließlih der Ausgleichsabgabe sür die Ueberwachungskosten der Sodafabriken. 4) Aus\chließlic) der inneren Abgabe. 4 / ?) Die Zolldeklarationen müssen den genauen Sauerstoffgehalt angeben. 5) Essigsäureanhydrid, das nicht vorschriftsmäßig vergällt ist, wird als „Essig, anderer als für Par- 3) Einschließlich des Gewichts der inneren Umschließungen. fümeriezwede“ verzollt. 4) Einschließlih der Ausgleichsabgabe für die Ueberwachungskosten der Sodafabriken. 6) Einschließlih der Ausgleichsabgabe für die Ueberwachungskosten der Sodafabriken.

mit Ausnahme von alkalinisierten

E isenoxyden

vom Werte! 20 vH

1) Bei Hohlglasgegenständen, Flaschen oder Flatons hat die Anbringung eines Monogramms, von Jnitialen, einer kleinen Vignette (Fabrik-, Ursprungs- oder Eigentumsmarke), eines Striches oder einer Marke, die den Gesamtinhalt des Behältnisses angibt, gleichviel ob alle diese Angaben mit dem Sand- gebläse, mit Säure oder irgendeinem anderen Verfahren eingraviert sind, nicht zur Folge, diese Gegenstände unter die Kategorie „graviert“ fallen zu lassen.