1927 / 197 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E

(ummer des deutid z en B Ï H Zolltarifé By ezeichn u # atis iung der Ware zolljaß S 9 j ian für 1 7 Nummer il f Noch: | M des deutscher [Ml 1 aus 520 von 3 NM n REE Bezei L A n RM für : Zolltariss zeichnung d »oll = _ E i ael vollstell r 1 dz wird auf n g der Ware Zollsag M f Y t im E! E ellen bejch1 ink aus EN für 1 d; ummer f M L LERGON Ee beider RKegie- Noch j Á des deutschen B s E f h I A B Ey f u A werden. x aus 941 e aa , NM )olltarifs Bezeichnung d : autet L H 520. Für $ au Dr 618 bis elsässishe Palm (sogenannte y g der Waren Zolljag gie ; deutschen y : èl L j und sonsti eider, Puß Ie fie den h Palmhüte), sof E E A Zo Bez 1B ei sonstige , Pußhware den hinterle - Josern z dz olltarifs eihnun j [ 11, stände wird genähte Ge H : entspreche iterlegten Mustern Noch L g der Wa 5ollja 0 stickten S d, wenn sie E Anmerk E E aus 579 bänder; $ NM N : Numme E L Dee e aus ge- Be A F : ' wee: Hohlwaren : S 9 fe 1 du n E 4 des allgemei r Nx. 436 ode . Die Befugnis 3 0,60 2 RENIG für hygienische toch 36 des deutsche lg E Wt N Sin K Tarifs iben der Sie 4 E Abfertigung E ungefär : E Tomatenkonierv RM Zolltarifs Bezeichnun : Ce Rg s Q DEIUSOs von S ein g L E S gefärbt, E OLEN 4 Me als R Es auch : g der Waren Zollfas Num: E E fs h H, E M Pv) Mm M rigpttg O) 20 2 s 2 7 1 T - É E H 590 u. Korsette Gel a K n a M. für ein E von at ten Mustern. oder mit 0 s E C S oder Ae. wenn für 1 dz L E R E Eer ider 519 und die Zollstellen A E t e lbsäße, E Küchenge wäh sind. n R aus 49 | Obftpülp RM np ias Bezei : E stehen, ei oder Sti aea aus Raciet Einvernehmen etc Anmerk : ede . 80 und hin nig unreife Speis Gebalt ohne Rücksicht Dolitaris zeichnung de 3 E 2 40 v. H eta Kollgnschläge ffe 2. Die Seits bestimmt E für exfung. ‘Als “Hohlw E 100 Salunier Ae alle neo halben Fra Ware an L N den C ALEN i s 4 R , e 0h R B Q: De c : j ) . O Mh E A ge von Flechtstreifens (Feinheit) 0 M Me Ne O im O (mes e p Fässern bei MeS olen, Diirs E 163 R A B (vollständige E a der P i ur folaent m e | 11h- : eis Þ Ne Jaden), Hemden, Röcte Ster, L S der E N E A N G 10 kg: L f Pflaumen- aus 164 ias Aa nterbeinkleid en, Unterj und als Gre jinterlegten M e Sprizen, L e für med L unreite i E : 6 eine e in Behält aupen, Grieß ; E E A E s R S ui S 918 bis S r 7rrau tegen. Streifenbrei üthen, Eis ißen, B iy ie, Reb s : nanen: s Sonstige M J 9%) en d E reite , Eisbe Be rust- e Neben, S N i úll ; Tarifs sowie des allgemeinen ausgerüstet (garniert): Handschuhe, Kappen Fingerlinge Schößlinge zum Berpflanzen und 10 risch, an Stämmen, in Stei 8 t n wenn si und 520 ur E der s 2 aus Hanf Mutte : Kissen, Mi ropfen- mit Érdba ende Gewächse nzen und a getrock s E eigen eins- aus ée uénahme von G iterliegen, gemischt geflehten, C O Nilchaieher, K allen, auch in Ÿ ohne oder us 51 [A net E Hafer S ands einschließli oder „lichen Flecitstoffen laat 999 ir ais Urinflaschen, feln; Diroptreijer: n Ben Wer Matnen. e Einschluß d g De geshält, ges L R VREE gea S Seide, aus Cellemteii E 1,20 Ei P E Sitronen, e er Man- aus 166 (E) Be Lee: S Lr 2 Ev G Bluse Zollzuschlage 7 mm übersleigt - Breite mit Stock oder Stiel üs E : y Meere fris Z 3/25 in Filern : rort ascentiuher unt Frauen O ß BP 0.40 Holz Mag aus robem frei us 40 Blumen-Z L S N aus 952 ia Pommeranzen, f 8 frei I und Rübsl Stiereien mit Spi erliegen, 5 oehanffa A / Handhab ohr, au S ben, wiebeln, -Knoll R i . n, frisch E / L eien, ei Spißen ode Bündel sern, die i 0,90 andhaben aus mit in den 9 ollen und -B 42 n Behâältni E 2 rdnußö! L E wi fig: teilweise aus a Salt ‘duLh Nabitit dis in i aus 596 Auna, der Besen n E E ta bon 9 n einem Gewicht Baumdl (Olivensöl), i e E 2 ; ziert find, e aus Se alten werde iche festge- | E S eten ostsendun nit gen anderen runter . nmerk E S 2 aus 522 Dortutte. 85 v. einem Zoll (zus! e q, „Vinterlegien Musier L 5A S N sowie Bütetis E 4 41 cte ke eindließlid tinem Gewi Anmerkung: Unter m : 8 (Olivenö1) Sit S Baumsöl l Kautsl 8 Ges rkun L au 1 ent Kno lüten gehend ereinbaru e Vert 4 reien Fet nem Geb uk üb pinftwa zur Ak a. Die B 0,20 unladcki in Verbind Knofpen n, Blütenbl 2 die i ng fallen rags- al tsäuren v alt an oder d1 überzogen od ren, mit Al fertigung de efugnis ' ackiertem, unpoli ung mit frisch: zu Binde- o ätter und 0 e in Rollen auch Feigen s 20 vH (als on nicht me indu r wiscenlages qus 020 RM für fs Save ras s Vila A Holz, R me Zeit S ai aus 53 E E oder Stangen ge- A A E berehne!) n n aus ; ür E v anzli v n: JC I NNEIE Ö aus "Wieden Kautshurfäden Ver- givei Hollstellen Geschränkt, anf Bflanzensaforersabstof oder ie Lee Dee, alé 1. Dezember bis in Behältnissen b aus 167 Hi Hizinuéöl menöl «e... in Verb von K n, aucl ; nvernehm änft, die cidel (Dive offen: eit vom 1. von 9 kg et eine n andere S j 2,90 ua S mit Kautschutfäden F gierungen Selma beider Re- liche L uL und ähn- aus 42 Blätter Grie / Mai bis 30. No- 100 ¿âs nA in n A g er s e Gewicht Baums| edlen: : frei genannt: en Tarif C i Bien S aller Art, werden, 598 | Bürst E für Rei- lätter, Gräser, Zweige (aud sol 196 Mantein (mit cher ohm O 30 Nizinussöl : livenöl), rein Wet die nicht ) Leder, aufgepußt . en in V E A fritch: zu Binde- o e mit roccknet r ohne Sa 94 in Ble r G aud halb- od è 3 oder erbindu e oder Zierzw aus 55 ale) ge- echgefäßen b 10 Gespinst aare Tai zugericht er gan 00 aus 6 Horn ng mit Vei 3 Lor zweden, Johan des Bl ei einem G esteht: oder das 4b Tarif ande et, im all gar, 02 | Fernglä E ein veerblätter Dibrof Qalibei Dab) cin echgefäßes ewicht M ganz aus bei eine nderweit ni gemeinen Ferngläser all E gnolienbl und -zweige, gemahlen f Gen, A 4 i von 15 kg od nebst Inhal teilweise Seide üs m AN d iht genannt: Feldstecher allex Art z 5 150 ande E Ma- Pinienk en), au n anderen B er darunter k aus A n meh ngewi hte des er usw.) (Fecnrol re in der Z 5 erne (Pi lechgefäß S aus Seid 1320 r als 3 Stües (Opern ) und O hre, bis 3 eit vom 1. 9 P niolen), 1 aus 171 en. 8 Anme anderen S Ee ganze kg: e bet qucker), teilwei pernagläse aus 45 1, Mär Dezembe 5 erne, reif eife (troden 2 Palmsl, E rkun pinnstoffen . 880 Köpfen, ute mit ein, sowei , teilweise aus Ae Wein d : r geschält, e und unr e); Paltnkernöl, 4 E E ien | 480 Nofen Busen, Ben ned A E cintzaben, f (Tele: {S @ofianion jeniallen oder jonst erflesner 0 L | Pen rit ge | iere it Spitze Hals-, in Hälften; A aus 6 re HZollsà toffen 4 bis 5 gen von eine ; êgeshält, (arone á L aus 697 | Sf einem Z ien ver pen dals-, Bauchtei ften; Kopf- 04 |W be fallen unier kg einjch einem Gew kleinert gemahlen od n), aud (aus 17 ein) 2 | ' uhe aus ollzuschlage N sind, sowie Roßschil eile und Klauen aren gan E e in der Z Es eingeh M 66 | Mit Meer- er sonst zer- aus 17 S 178/9) Branntwein: | N j Oder te M Gespinstt M 100 vH. leder ohn ilder Und S auen Schildpatt, oder teilweif ë 995 31, eit vom 1 Al end: teer- oder Sa 8 in Behäl s i niwein : 3 M Lnöhten Sohlen Seide: it ahe es ernst des Stües s das Ge: S f ea fie nit ars A der Zeit vom f t aus 57 lan voin Sas übergossene, s Bon E E Raumgehalt Y offen: n and anderen bei USE t / offen unter mit a 1: Juli Janua 5 ges n, unreife e Zitronen Likör . mehr : y A Gs andere i einem : 3 fallen: nter höl nderen auf U «s ar bis ält od (grün od 4 9 / I O für eren Nei 0 en: óhere Zollsä andere Sali e Uu oder gel tum, b fi N b3l en S E bi Ant bis 4“ Sidi des Stückes 86 Ferngläser aller A s M Bebältrissen eingehend : (15 98 eg ingelest es in um, begleitet vou eier zweiten Aus- 425 | Schmudckfed E 700 552 Se 1G Reingewicht Feldstecher usw rt (Fernrohre bon 19 kg C Lad Gewicht d iruhtschalen (di | ' der franzöfish rsprungézeugnisf| MUSTeDeun » G L weniger )te des St 40 gläser (O ) und Opern- der Zeit er darunter er Frücht e fleishigen S 2 mit ei en NRegtev Nes ait ene v ea add 800 B54 ackiertes Led als 1 kg . üdes e E pern N nter in (and in S dée Citruzatiet Schalen m Cm N erwaltung, Reiherscdemn E Künstliches eta (20 E 50 Stock- und : S 22 Anmerk E a Et O opa) 10S Mes in ana Stra E aus Le an s f S&irmaeite Kl 1g nahlen g ¿ nd Arn S 9 006 Gi Lederabfällen d Nee teilweise 90 garren- und Halte Bis 25 trayben in ai frische Tafel- T A S E Fe E E einer Wein Are begleitet v 995 Dee Sh au Vogel. 10 000 Le aus Leder E 20 E A LOR igarettenspiven e t von 20 S bet einem aus 59 O E, teer- oder Salz paar région AuB erng des Le Flügel Boge bälge, 0 chaarten allex Art, ax nerkung. 3 . ' i in der Zeit und darunter l ensaft, nicht ätbe - E ranzösischen E spécial* d / von uten oder a! uch aus gearbeit u Knöpf 600 1927 d it bis 31. ® jaltig, u ther- oder w i Negieverw s : Schmuck von Välgen, Mare Fischen er aus H itete Plat en vor- er gleiche L Oktober neingekoht r weingeist- s v altung : y / andere odex Kriedl äuten mutter en aus wie für f )e Vertrags zu|aß ei oder ohn i on nicht j 392 d aleichen e von Hüten A zum en Sohlen iehtiecen, m oder N Perl- ei olche in Be aszollsaß (sterilisie ingekocht, ne Zuder- mit etnem 36 C l mehr als 1 N P (Bent s Me al “190 im Gicpihte va ohlen): nur mod die Dur Fertigstellun j ta gena n E M aus 62 gichorien e Me entkeint Weingeist- L eeR in M! anz oder teil e 3000 s 1200 g on mehr unpoli E til A n Postsendu E ( en (Zichorien S gehalt von meh / 378 M M federn eilweise aus St s Paar im Ge aus 6 E ing feht: o 1dungen von E ; j geröstet), a H ia in b Í L 59 G r als 36 bis 3TO A) ; 3 Strauß- E ewi 8 06 poliert . i on mebr einem Gewidhte vo uch gemahle gebrannt T Gewichtsteilen in N B oder teilwe A l 600 bis 1200 Hte von mehr u Waren ganz ots a 120 S RE i 5 kg bis Ge aus 67 Got S fen n, ohne Zusaß Berammtiueiz 100 E teilen in B Spißen, S eise aus Se 5000 ile aus L Schuh- mutter, so eilweise a 300 L, Jan O der B S ze, im allge f Arm aus Ko * B93 M deren ShrtuEted ber eide, e, elastischen Einst aller Art E A A sie nit us ‘Perl- aus 46 | Wal uar bis 31, Jult Zeit vom L auch pelt Tarif nicht » weiten Ausfer cet V oder 8 i M Straußf muckfed Tite U sicht. Fin äßen l Ve Bt en sind esonder83 " l- und Haselnü ae s Aa 1zwasse eschâlt, entölt c) eiten Ausferti et von etner 4 edern; e, als das P auf das Ge ohne rxbindung mi oder durch di und reif Haselnüsse e 20 S r eingelegt: ölt oder in régional s igung des „ac h ¿t weit sie alle d taar im C wicht . unter höher mit ander die reife, auch , unreife (grü afran, 8 Megieve spécial“ S EOTIE j nit iese, so- ode zewicht . 120 „höhere anderen S oder auégeschält, grüne) gemahlen ode Jtegieverm( der französische i ae M iht durch ihre s E O / e von 600 g A Zollsäve E En k L L zerkleinert N ciufath zu Vanille oder nicht ge- geistgebalt von 08 mit E j e. re Zoll» B g. Aus 18 ganz a1 L S gus G E a n O i8 76 Gewihts- | andere, so i 0 esäbe B U fütteru 0 ï 18 Perlm Aepfel, E ie ewürzr 40 in 100 Gewichts weit sie Butate1 ierate und ngen, mit eine utter: frisch: A f nelfen,Mutte anderer Branntwei : Ti E un Ee sih 2700 Dlaestan, Oen onstige e wm oer darliber von Ei Z 2 A Pieffes sn f rnelken,Nelken- 129 eis E N Wein mit 700 M u8 533 E ere Z unger rien ereien, andere rüber L E D c erbri \arzer, weiß F mebr als 57 C gehalt vo ; 1 Männern ollsäße f i ien und de Schnür- teil ; s 375 G bis 3 vom 2%, S ‘brinden, auch , weißer und lc 90 Obst 8 57 Gewichtsteilen nicht i} ; nüßen allen . auf die V rgleichen) b # eilweise aus Y | i 1. Dezemb eptember Anmerk gemahlen anger 5 Obstbranntwein, vicht8teilen in 100 | 0 in Absay 1 aus anderen 1400 {uhe erzollung v leiben Ferngläser all Perlmutter . S 400 n der Zeit er. rkung zu eti : Bra n, mit Aus 00 70 } t b S c vom 1 é näherer Be Nr. 100: f nntweins s8nahwe Sg 700 j genannte im allgem als den n n ohne E on Leder- Feldstech er Art (Fe 375 24. S Ja 2 estin Nach ret We aus W DES h n, gemeinen Tari iht di influß, eher ust rnrohre, ve eptember nuar bis regier mung D jd inmai\ch Beinbeeren i Uberzoge auch mit ari b e Schuhe d soweit Opern A Oper rpadt : : ung dürfen * er Neichs- gehalt e, mit eine und 1j Pioliss nen oder get Kautschu LEnpungent A iese Ver Stock- gudcker); Stöe . ngläser nur in S ; s 4,50 Zuchtzwecken vo Pferde, welche L otelier nicht m Weingeist- M N - Sch ; s G S i ¡tôteil mehr als 4 [08 Nusst Achs ohne anien (Ge- orschriften des anderweiten und und irmgriffe, 950 Rob äden bei mindest L staatlicher Ge Ái Staate oder i aus i en in 100 4 Ge- f (534/5) tung siht auf die 562 höhere Zoll Tarifs Zigaretten Zigarren- gewicht : ens 50 kg werden, im nehmigung eingefü n Ï 79 j in ande E . z s ) s 16 A säbe unter pfeife \piben, vom 2 A A D ingeführt andere! Roh Zl tni F Y 534 aus a 1A. ps ‘aus Gespinst- t T N ganz A2 l aus 623 | F Paroaitenfinani Sgnalen. g eptember bis 31. De îm Alte PSEA gollsae Ln 10 4h s E Behältnifsen : B f 18 Gespinst var: î / x itl A eilweise ässer nern voml.Janu i: er von mehr als 0 NM Rum, beglei R j w waren Pel usnahm aus aus hart 4 in Januar bis2 zum Zollsa r als zwei I iun, begleiet bo A Sterein O S teil- ¡0e D, eis Cen 4 fas m e Ol hr M und N E bearbéitei; s Birnen, Q arder Veran September 0 E Stück een wert NM V än ns des rad MuEER s d Wi | I mit M unv „T0: ; us 107 - verden. y der sranzò ng8zeugs- 535 aufgenähte oder Gespinstwar piven, er ausgepol en Handschuhe: ; Feine etall- erpat : 7 Hühn waltun zösischen Regiever aus and r Arbeit ren mit uhe) sterten und Holzware in er aller Art 5 y g, mit einem We tegiever- / S G9 ait Kauts& : x A t merkung. G j Fechthand- deren E in K g (aubgehoimmen 16 j E vom L. Iuli bis aus 110 Rain A Din Vi rets E 4 Gewicht gee d N E: pinstware der getränk p ich der Pel. esäge einschl 600 durch en, soweit mit an- n der Zeit vom asthühner, änse . einer zwei ada, Maleitet 0 375 [ I : aus n: s ten Ge- Stickere z- und Federb ieß- untex höher sie niht da 30, 9 vom L Sept 450 richt zub , geshlachtet, a ° 8 L zweiten Ausf 8 eitet von x Y 8gerüstet t ien, Schle rbesäße, Bildhauer- e Zollsäße \ tovember ember bis 1 le ereitet . uh zerlegt, nacquib rég ¿fertigung de! j (657/88 Mle ae liger Anépus bleiben bei der son- arbeiten Holzwa Bildsemiger- n vom 1. Dezembei b 9 5 s bon Federvieß, “aud mit s : 90 Tataren riet ae E H A ännerhüte ; 0,50 gan; von er nibarbeit; ren mit fe ver ni « er is Tafe ‘einefleis, : ufab eingeist O u o Lene wil qun) aden tlmeise_ ans Ver G Btl: Ste 1a : S E oie ale S Gontbjalle, i 10 M unausger nmerkun E Drechsl Mont Rohgewih ei mindestens 50 aus 115 utger Binseleber sogenannte a Staintnelnd wit Ausnahme 00 575 1 538 ausger üstet (un vort Epalileht Lohgare 2 it Nach erarbeit od n: kg Fische, leb eleberpastete) Straß- weins aus Weinbeeren des 4 üstet garniert) paltlede e Abfälle Sch ahmunge L vom 1. S ebende und L N Beinmaisch einbeeren M aus Wollfil (garniert) . von r zur Her nißarheite n seiner eptember bi auch gef nd nicht leb s gel e, mit einem ! und N N d: E 1,30 a Boll nstlihem Le stellung Pressen, n, die vember s 30. No- TNLeHS ende, fris, 09 alt von nich iem Weingeis j unausgerüftet E 1 us 574 |S ollsicherun der S Brenne dur vom 1. Karpfen : wichtst iht mehr 1e 4 J 7 80 chläuche ng , unter tangen he n, Aeten od in Dezembe B l : eilen in 100 als 44 Ger N 539 ausgerüstet A für 1 Stü A8 reif aus Kautsch x feine Wa rgestellt sind; oder anderer Verpack r bis 31. August 2,90 ebend. . aus 180 | Wei a M Frauenhüt. rniert) . e E aus 578 Veit von Fah U für die B 10 ren: sonstige A padcung - - - 7 UGDC bens ien ein und fri 500 P 2 “3 E è . et rzeu e- Stod- nmerf p end . . T f S C rischer j au s üstet | Ran Art: 0,80 enr Kaul füc Fahr- 125 Bigoreen- und Figareiton Birnen und ciaitien f Aepfel, \ au9 119 G ai s S 15 a Bebäleni i E N erüstet rniert) . bean Ves piben pa 4, erpadt n find als n, lebend S nien ne mit Vand eingel B N 0,85 Sl tdeden (Laufveden) ‘für ‘di 100 piatfektüpfe aus r: Tabak- l cesbüttet in Fah: Len fie aus 12 a dae aud von d abgekoct A n E A i vg D aus b41 I aßt . äuhe, ern besti ie ruyère- en. An dies rzeugen ein 23 } L i er Schale b natürlichem L Hüte aus ; 1 Kaut aus Ges immten Möbel dadurch er Behandl l angusten, N gehalt; Weingeist 3 L 50 {uk get pinstwaren, (mit A nichts ung wird a , lebend ode friher M geiste lichen lei R ide : 9 oder d etränkt ode mit Möbel usnahme d 45 Fahrzeuge l geändert, daß uh bloß ab oder nit ‘Teb rh 100 rot ost : im echtstoff ren pfla 20 z K ur Zwischenl, überzo b ats n er Poameugs (ea die c auch gekocht od ebend, s neen gefl en nz- ai aut i gen ogene tassiv ge- ände urch aus 13 von d er ei weiß i ¿B a E ua oder aus Hanf- 18 579 | Jm Ou Derbinden von Gol Hold) ge Zahl L wobei die 6 (E Kruste best Anmerkungen: 32) tontingents et (un nicht en Tarif a nittene ; 60 ahnwa ngen bei afelkäse i ; rh 20 mäßigun 00 as au S G: (aud fengime Waren (nf weden E un S beitagen darf, und daß d ale fünf Anme Robgewimt over baranter | cinem drlten bande Tür Weine uGenitid j R eit em) K ad e Ber u âche die B merk er daru er A eine 0 der niht nach Art ps sie nicht du autschuk, \ arbeit zierung dur eólt ge und die Wänd odens- 1. Fall ungen: nter . lißhem W rt mit na Ï andere Mes sets it anderen N die Verbindu e mit und ohne V nißz- S sowie die ob e der Fahr- ü 8 Deutschland 30 follen auch eingeistgehalt türs : « aus Holz\ i mt Hollsäte fall offen unter ng nt anderen St erbindung bstes mit S Ôre Fläche des ande für | einem dritte fran auf die gleich gewährt, M Zolzspan: 0.70 l en: höhere it eingel offen mit troh, P L Sorte irgendeine b n zösischen Z ichartigen i | aus Geflech : atten: egter Arbeit, s . ähnlihen V apier oder von Tafel esondere Wein ollgebiet m O ten, d 0,80 m niht du it, „soweit 30 belegt od erpackungs packun elkäse in E a angewe erzeugte “Be 7 m d , deren Breit it ein- od Sto rch die sie B oder bedeckt fi gsmitteln Db gen von 24 k inzel- Noter N ndet werden. n T4 andere übersteigt e spinstwar er aufgewalz te Ms unter höh ca ten a Ln SCHE, wobei die Zoll darunter e S Rohgewicht halt v aturwein mit et | aus Hansfgefle 0 attfhetnalght oder mit et n Ge- en; fein b ere Bollsäße usw. nebenein troh und Papi oll zugestehe inen niedrige böch on mindestens He E j 20 ztem F ein- oder " versilbe emalt, ve dun ander in ei er französ n follte, f ren stens 140 ns 9 D mischt n echten, au 0' andere: ilz. rt oder bro rgo et, g zulässig ift. ner Sen- z0 ische Tafelk o wird auf mindest g Mein ifi und stoffen pflanzlichen ded: 60 uUnta@i L x 60 Stock. und ngiert: 1A } packungen von äse in Ein Han ens 28 g zud geist und 4 , t- iert Î Bi Sh prikofen, oder n 24 ke Robgewihi R ee dar M | nur a d , ungesa igarren- irmgris[[e \ S Pfir darunt tohgew j inem Li Gx- j es Halmbtastzeijen m | 900 druett, ohne eingepreßt mbe Lud gart: Dsiaumen aller Art frijdy von 1 s y Wewendet werden. ifeide Zolsa dneiden “von noß nit ver. \ E Lldalleit, géŒleithi : ladiert, gefä : (mit Ausnahme | Kicshen, Weichieln, | vom 1. August Ee A enn Wein inländischen roten H eit, gebleic n gefärbt, bed Möbel nahme der 94 en, Weichieln, frish ande für einem drit 3. Z , unter Zolfich roten u icht tit einge ruckt ode bog aus massiv Erdbeeren n, fris 6 Sort irgendeine itten ollermäßi erung . ol vers preßten M r 60 (a enem Holz) iv ge- H fri\ch e at : orie bon Hartkäse i besonde eine gungen, die D 90 M Sol ehen ustern us 630, eidelbeer : förm artkäse in ere in dritten L euts{la t beute Absäve, Absaßfle: E (mit AUNA Gepolsterte Möbe 72 Dlikbeeren Wachholderbeeren 15 Gewicht Laiben, das C u mas Lebr al für Verschnitt- utel, Hos abflede; Tabak- Ge L l T Johannishee „fris . tet mindes d im gleicharti tollen au) auf die enträger, ¿ Tabak: 2 / bölzernen Gostelle Holz) aps L Pflaume e ren, Stachel- : L O Zollermäßi E gebiet erjeug w franzöfiden 3 m npf- n estell mit zen a ler A1 L enen | fl erma zigun e werd Q Zzlen et cu- nicht dur en, sowe (auch T getrocknet, H französi 0 le, fo wird gen aus 182 TDen. ne angewendet aus 632 unter ihre Verb it sie unv zershnitten und gedarrt G zösischen Zollgeb auf im 82 ] Wermut ohne Uebe höhere goll indungen erpadtt oder geidchält): Sruyèretäle d ge riet erzen t wein mit e rzug . säße fallen: ( Sa bel minvèflen äs R R R R: in Lat von nicht inem Weingei : 4 minbeflend 20S oder es entsprechenden G Form und ele A als 180 g geistgehalt | gewicht ens 80 kg N aus 162 F“ gleiche Zollf n Gewichts alt an zuck und e : 90 in anderer * e n MIG Cid Seba (nt cbes de der mindeste testäiein Uttiate van i L gebr 1det w ; ns 18 rtraft Verpackung S 10 aus e rettet: rden. in e ia R Uter : von S 20 Hafer un | lusnahm 2 gehalt v et einem ? aus Gerste d Gerste « e von zus in anderen Bedi 1 oder p aidaga A ; 1 8,79 bit in Gärun D 39 : 18,75 Naum s, in Behältnisie begriffener gehalt en bei 184 vor i ei t 191 iem Scha oder umwein mehr . e A E S. S 10 E 200