1927 / 197 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2 H ver ante

S E EPOUEE S NOTRCAE: P A S R E I T E

Nummer | ummer des französischen Bezeichnung der Waren Makßítat olläße | des französische1 Beze!chnuna der Ware Maßstab | ZoUjäue Zolltarifs E Zolltarifs

Ytummer (ummen Franken

des französischen Bezeichnung der Waren ¿att olljat iranzösische1 Bezeichnung der Ware1 Makstak Zollsäße Zolltarifs : : volltarif L 0222 Milchsäure: , 030* BVethyla Cet 11D Ï E R é Í 11,25 Ee S L „Franken technisch: 0309 Paranitroaceta1lilid E S 5 G L 4,80 Ï i i R E j j mit 50 Gewichtsprozenten und weniger . A 100 kg 97,— 0,510 Anilin und seine E E E g 230,— 461 quater | Photographisches Papter: j i : j Postkarten: : mit mehr als 50 BOLYEpro enten . z j h 4 150, 0310 Sulfoderivate des Anilins, Toluidin, roh, Orthotoluidin, seine M i L ) id 1 A mit irgendwelhen Stoffen überzogen, nicht lihtempfind _ »X1Et ohne Verzierungen, Ausstattungen oder sonstigen Shmuck: O Ï ¿ S kg 4 Salze und seine Sulfodcrivate . S E A 3,25 i lih gemacht (Arrowroot Papier mit Salzen; usw. gr 4 aus Papier, Kartonpapier oder Pappe: Laktate: 0310 Alphanaphiylamin und seine Salze Ó s E L 2,20 lihtempfindlich gemacht 1): ohne Aufdruck oder Fllustration, mit der Hand oder 9 Kalziume z z j ¿ j j 100 kg 200,— 0310 bis Betanapht ylamin und seine S Salze Y 4,60 mit §Kohle C S E ; E 420 anders hergestellt, auf 1 qm im Gewichte von: P Eisen- E i; i : i é 5 160, 0311 Paratoluidin und seine S ISINNELLORIE, Paranitranilin, Naphtion- mit Silber- oder Platinsalzen, in Blättern, Rollen, 350-2 Und ner e e o e R S O EnDIIRG e 22 E Sw 9 J vom Wertel 20 vH sjäuren und ihre Salze. . ; A i; 5,20 Rundscheiben usw.: E S Ph antasiepappe, be- 2 0311 bis Mono- und Dimethylanilin s 7,— Papier _oder Kartonpapier im Gewichte von mch1 : schnitten, je nach der 22 Oa i s 100 kg 100, 0311 ter Xylidin ( (Ortho- und D Diphenylamin, Ditolylamin und Ea Es 8,— Art. 22 Kaliumoxalate . « x : i; ¿ Á ez ihre Salze e : v 7,90 andere S E E L0,— : S : 22: Eisenoxälate . S ¿ 144,— 0311 quater | Paraxylidin x 20 mit Eisensalzen (eisenblausaurem Salz, Cyaneisen, : weniger als 350 g . S Zollbehandlung wie 23 Ammoniakalisches Eisenzitrat, Kaliumzitrat, i i . [vom Werte] 20 vH 0312 Mono- und Diäthylanilin, Áet hyl- und Methylorthotoluidin und gallussaurem Eisen) . . E E 1,80) Phantasiekarton- ; 233 Andere Zitrate . E A ¿ 20 vH ihre Sulfoderivate . G Be: [oontre typos] E a rin h papier, N nach der 2 Gerbsäure (Tannin): 0312 bis Benzylanilin, Benzylorthotoluidin, ‘Chlorderivate des Anilins »ausabzugen von anen, ohne Silber- oder i N xrt. R e N : k 7,90 und ihre Sulfoderivate j 6.60 Platinsalze C S OLDCDANDIUE Des bedruckt mit Schriftzeichen, auch auf Phantasiekartonpapier 9 i i N S M 92 Ó 1 de 5 Q ) ) ; : j ) ) pap A E s D, 0312 ter Chlor- und Sulfoderivate des ‘Paranitranilins E 12, mit Kohle licht- ns panne e i Wassertannin, trocken oder als Paste: 0313 Nitrotoluidine, außer BOREGUCLSRSRIN I, und ihre Sulfo- empfindlich gemach- mit ¡Fzllustrationen (Zeichnungen, Ansichten und der- mit 70 v. H. Tanningehalt und mehr 2,50 derivate : 6,70 1 va L Ç 5 5 . . . . " 1 L L . . 5 , G ' 1 : : ten Papiers. S auf Be Wege hergestellt, ein- ; mit weniger als 70 v. H. Tai j ¿ g 125, 0313 bis Nitroxylidine and ihre Sulfoderivate, Phenyltolylamine, 461 quater | Photographische Filme (Blätter, Rundscheiben, Rollen usw.): arbige, alter in MetalldxuE . + s u, Rol anoluta Wie 0235 Gallussäure, kristallisiert . 4 ¿ g 3,90 Sulfoderivate des Alpha- und Betanaphtylamins und ihre B nicht lihtempfindlich gemacht, aus Zelluloid, Gelatine, Druckssachen aller Art 0237 Methylsulfat S i é ; j 129 Salze, außer Naphtionsäure, Cumitin und Pseudocumidine Le _HBelluloseacetat oder ahmliden Slöff@n e kg 20,— l Allustrati mit Fllustrationen. 0238 Essigsäureäthylester . s : 290, 0313 ter Nitro- und Sulfoderivate des Diphenylamins and des lichtempfindlich gemacht mit Silber- oder Platinsalzen, ohne Jllustrationen . » « # #5 « zx 3x # » } Hollbehandlung wie E Athyläthe : N 4 ï i 290, Ditolylamins, Metaphenylendiamin, etatoluylendiamin und aus trgendwelhen Stoffen bestehen) : j / Drucksachen ohne 0239 Äthylmalonate Ï ; L j c 2.90 ihre Halogen- und Sulfoderiva:e, Ortho- und E Films und Filmrollen aus Stoffen jeder Art, auf beiden : j j : Fllustrationen; 0241 Cyanessigester . V 2,50 sulfamide und ihre Derivate, Met ‘anitroparatoluidin S Er Seiten lihtempfindlih gemacht, für die Bildübertragung alle anderen E Aufschriften, Ansichten, Zeichnungen, Fllu- 0242 Chloressigester ¿ i ú N z Z / 0,00 0314 Benzidin. und seine. Salze . . E 8,— oder für andere Zwette!) . Í f E ü n mit der Hand oder anders hergestellt, ein- 0244 Acetylessigester E ïÏ x é ; 6,29 0314 bis Sulfoderivate des Benzidins, Sulfobenzidin, * Toluidin, seine Pappe in Bogen, Tafeln, Rollen oder Böbitienform®: A ieß L der illustrierten N auf Platter. [sur plateaux] 0244 bis OVGICIMGCITE (QUS 088) e 27e R 7 6,29 Salze und Sulfoderivate . . A 9,20 A) rohe Pappe aus naturfarbener Masse oder auf der Grund- nes in Ogen, fertiggestellt ODer nicht, auf 1 qm im Gewichte 0249 Chlorkohlensäureester 4 Ï s LLENA J T ÿ * 100 ke 3,15 0315 E und Metanitranilin D ihre Sulfoderivate, Dinitr- : lage von neuer Masse; einshließlih der Glanzpappe, zum E 1s 280 g : ] 0246 Diäthylsulfondimethylmethan (Sulfonal) . 3 , vom Werte} 9 vH i aniline und ihre Sulfoderivate E D Pressen von Tuch, sogenannter Preßspan Y K C L E. 5 l S B Î 0247 Diäthylsulfonäthylmethylnrethan (Trional) . R 5 0315 bis Alkyl- und Sulfoderivate des Benzy lanilins, Thioanilins umd B) sogenannte Phantasiepappe. pho R 48 eon Ne, ein- oder 0248 Äthylurethan (Urethan) .. ; le ihre Sulfoderivate L E, N ¿ 8 mehrfarbig oder in Metalldruck . . ä g 6,50 0249 Dicthylmalonyl harnstoff (Veronal, ‘Diäthylbarbitursäure) S 0315 ter Acetylderivate des Benzylanilins “und Benzylorthotoluidins, N A C grau gesala zt, Bus Vans im vorstehenden Absaß nicht aufgeführt: 0250 Collodium, enthaltend: Sibenahlauin Alkylderivate des Diphenylamins und versehen, verstärkt [armé], gelatiniert, gefirnißt, mit einfarbig, außer in V l ( Ls : M ; Z I A RES s E et Nitrozellulose Lkestrichen, mit Buntpapier überzogen % 100,— A ober érsadia oer (f Metatideus ; / 5/95 “Wifan E E S - Pbenvitnvican 2 » M reen ce: A au mit metallishem Ueberzug versehen . vom Werte] 15 vH S ‘8 / henylendiamin undo Aminodner o e TTE O E C) präpariertes actoubahiet nd fünstl lihe Filze, mit Erd- HO0 g Und Weniger e R R N Zölle wie für Post- mehr als 10 v. H. lôsliche Cellulose auf Basis von Alko- 4 Azidylderivate, Nitrobenzidin und seine Acetylderivate, Thio- pech, Kohlonteer und Teer getränkt, mit Asphalt usw. karten, alle anderen ola ; E / paratoluidin, Dehydrot hioparatoluidi n and ihre Sulfoderivate Uan e E A 100 kg 60,— mit Uge QUII | mehr als 10 v. H. lösliche Cellulose auf Ba sis anderer : 0315 quater | Dehydrothiometaxylidin, Alkyl- und Phenylderivate des Alpha- E Tapps geformt, auch verstärkt, sogenanntes Papiermaché, 50 ; E 0251 atodulsture Katodylate i i 7 svomWert 5 vS U e Oa Din, acidy L Ee teinbabvDe D 8ae 50. : 2 Z L : 4 : K i Ÿ e Zu O L . . 6 s . . . K ° . O 2DeTle G L Tami O T - E ir E in Form von T ckorationé A ada dd E S / gefirnißt und zolltarifarisch gleichgestellt Z G Zölle wie für Post- 0252 Methylarsensäure, Methylarsenate S 9 S Sulfoderivate . ¿ C )e Pappe, geschnitten oder geformt . . . R Se Zölle Der rohen karte [l dere It 5 5) n ; Z M 2 Q2IR Pappe in Bogen, je rien, aue anderen 0253 Nitrobenzol (Mirbanöl), Nitrotoluol, roh, Mononitronaph- 0310 Diäthyl1 netasulfanilsäure S uach der Act, mit mit 8 dot C LOOEZ ] 0316 bis Hydroxyl-, Amido- und Amidohydroxylderivate des Diphenyl- : f ' : : : Z on H. 253 bis Sulfoderivate des Benzols, Toluols, Xylols, Naphthalins und amins und Ditolylamins sowie ihre Nitro- und Sulfo- einem Zu)hlag von aus Zelluloid, Hartkasein, Bakelit oder anderen ähnlichen ihrer Salze . j P i N: Seeluate Mloticrtes Benzidin, Ortho- und Paraphenetidin, E - y O 6 l En V i E B nein wie 0253 ter Neß- und Schmäßmittel ‘für Textilien usw., wie Nekal, Diamidoanisol, Diamidophenetol . S 463 bis « Erlau (sogenannte amerikanishe Pappe) und ähnliche R e Leonil (aus 08381) E i s 0316 ter | Amidoderivate des Diphenylamins (wie Ursolgrau) . gent A aus diejen Stossen: 0254 Dinitrobenzol, Orthonitrotoluol, rein E ; 2,30 0317 Tolylnaphtylaminsulfosäur« 4 z 3 L „fs c V Lili C SL, , « L e 0 ay. fe: N A UuULAPo Ul ns fo [a1 i 4 I T g fn es elen noch bemalt, noch gefirnißt, noch laiert, 100 kg andere Gegenstände 0254 bis Dinitrotoluol, Trinitrototuol, Dinitronavphthalin, Nitro- e a Tolylnaphtylendi iamin, © rthoxylbenzi din, Dianisidin ; ) E Ae S E. s alinsulfosa ihre Sa v mnisidin und setne gens, Ni - d S [vate . beschnitten, Ma gefirnißt, lackiert oder verziert , . x 50, Röhren und Leitungen aus bitumiertem Papier . . 5s kg D 0255 S A aide E i 0 kg 0324 Benzol E E i e iei ds oYarboette 5 » 9 » E E Ly E L E S BICIS S 28 . L ( Ca b L ¿ » T E E T a verarbeitet, and erweit nicht genannt . E " ou, Häute, lediglich gegerbt, ohne weitere Zurichtung oder 0255 bis & blordinitrobenzol (eutef isc he Mischung der cFsomere) S 2 2D 0325 alogens, Nitro-, Amidos-, Carboryl-, Hydroxyl-

i M , s Li 464 Pappe, zu Schachteln usammengesept auch mit weißem Gay Färbung !): 0255 ter Po I a : C ; * derivate .des Beu tzaldehyds R arbigem Papier beklebt, gewöhnlihe . . Uu, 0259 Orthonitrochlorbenzol i : y 0329 bis Halogen-, -Ni Amido-, Carboxyl-, Hydroxyl- und . - S LELLUIZLU LUUNA . . . . . . . 2, - , . . , 1 x G VCro- Ea Ge \ E S a vis Bölitun und -Köhrón, Vonshe und zulinbrisch, loasfibnete N bilder als das im nachstehenden Absaß 2 enthaltene 5 quater / derivate des Methyl- und Dimethylbenzaldehyds . i 0256 Benzylchlorid . E O kg | 200,— Salicylaldehyd

Büsetten, für Spinnerei und Weberei: 1 d j a L A : S aus gewöhnlicher oder geleimter Pappe . . , . weder gespalten, noch egalisiert: 0298 Paranitrotoluol, Orthonitrotoluol- und Dinitrotoli uolsulfo- Benzochinon, Tetramethyl- und Tetramethyldiamtidobenzophenon

aus gepreßter oder gehärteter Pappe, auch in g mittels pflanzliher Gerbung bereitet: säuron Und -disulfosauren urid ihre Salze. i : 0326 )Phenynthrenchinon, Amidoanthrachinon, Acetamidoantra-

mit Holz, au versehen mit einem Ueberzug von De Rindshäute, einschließlih der Vaschetten, ausschließlich 0258 bis Paranitrotoluolsulfosäure und ihre Salze : t é E chinon und ihre Sulfoderivate, Methylanthrachinon, Beta- Paraffin, Harz usw., oder auh gefirnißt oder lackiert : S 7h,

der indischen U 0264 Parachlorphenol . oxynaphtochinon, Oxy- und Oxycarboxyanthrachinon und thre , U L : ; : A U E 9265 Betana D 464 ter P Schachteln und dergleichen, feine, d, h. verziert Kernstüde f i j Sa L, A E E j E : / j 0326 bis Anthrachi mit alereien, Reliefs, Zeihnungen, Buntdrucke Stof en, E Pi E | | /290 DIS [lphanaphtol . : E O20 DIS M ; l fs, D A 1A i l 15 fen, z Kernstüe mit anhaftenden Hälsen [dosset] . E ] 0265 ter Sulfoderi ivate des Alpha- ‘und Betai tab htols und ibre Salze ; 0327 Amino- und Alkylaminoderivate des Dipl henylmethans und

E E: eei:

E

mkzes p S

F rf

VoPTINATe CLIUL A #

Holz, Stroh usw. A A s L ' Hälse (mit oder ohne L t 0266 Mt Foine ; L Linfr Fo Y Ge 266 ononitrophenol, Dinitrop he O E 0 seiner Homologen A uRaI R B R gr A und andere Teile als Spalte loroûtes] N 0266 bis Trinitre ophenol (Pikri nsäure) und Tei A, 2E 0327 bis En" und Tetx ‘aäthyldiaminobenzhydrole Sea E cinfax A aa A S M, : O ndi/ e Vase E e E E 0267 Dora A E E 0327 ter Substitutions Pes des Benzophenons und Diamidobenz- ¿eis Der mebrsaWba ì 480, Pferde, L Esel Und Maultiere: 0268 Nitroph enolsulfosäuren : z hydr ons, außer den vorstehe1 A genannten, Amido-, Hydroxyl= : Wa1 en aus Pappe VDer Zellulose: ; j ; ganze Häute H: ir S I M S Se Gie Mi E A 0268 bis D itrophenolsu lfosäuren, Nitro= und Dinitrochlorbenzolsulfo- und 2 Sr idobodrorul derivate d DCeS Triphenyl methans und JeIner 469 geformt, gepreßt oder gehärtet, auh mit Reliefverzierung , Häâlse und Schilder . e säuren, Pikraminsäure und ihre Salze, Para- und Metakresole, Homologen, sowie ihre S U rndOie A Substitutionsprodukte 465 bis lackiert oder mit gleichmäßigem Firniß überzogen oder i d ¿qunere Teile, ausschließlich der Spalte [croûtes] getrennt, mehr als 90 vH des vorherrschenden Erzeugnisses (Farbenleukobasen) L ; i paraffingetränkt E E e albfele . ° S enthaltend, Nitro- und Sulfoderivate des A Chlornitro- 0328 Phenylhydrazin und seine Sul (fod a S 4695 ter mit Malerei, eingelegter Arbeit oder anderweit verziert , Ziegen- und Zitelsele . Ls phenol und Phenetol .. E 0330 Analgesin und seiue Salze : T . . « » - , . 37 C Tot » I 465 Kartons für Photographien, auch in Verbindung mit oder Sas A as Bastarde [mét] - s E 0269 Ortho- und Paramidophenol “und ‘ihre Substitut tionsderivate, 033 3 Dime thylaminoanalgesin und je ine Salz e 4 E A D quater mit Auflage von Papier oder Pappe: e t E L 160, Ï E nitriert, halogenisiert und sulfoniert und ihre Salze . . 0339 E des Aminoanalgesins, außer Dimethylaminoanalgesin mit Jnschriften, Aufdrucken, auh mit Filetarbeit versehen, Spalte [croftes] G E A E = h 0269 bis Diamidophenole, Soniiali ihre Sulfoderivate und ihre 0336 Thioharnrstoff ( Thiocarbamidsulfoharnstoff) / En mit Rahmenverzierungen, Zeichnungen oder Vignetten ; ¡ 340, E O E ¿i EA Gia véieltet 90,— / a tolsulfos äuren und -disulfosäuren, 1 : 2: 4; 0336 bis Diamidodiphenyiharnstoff, 5 L tpiohamnoif, V rof yar: andere S j O O S O LESL4 9 7 1)re Qut2sodertvate, Metatoluydithioharn}\to}f taphtali1harn- ; E emisht gegerbt oder weißgar . . E E Di : ) j 9" j I P RHIN A R ! toff G idi : De 465 Schreibhefte, Hefte, kleine Notizbücher, Geschäf tsbücher, Notiz- gemischt geg ßg A L „Die vorstehenden h 0270 Haloge int- und N obiildale der Dioxynaphtaline, der Amido- 1tof], acta und seine Derivate * E R quinquies blôde aus Papier, Kartonpapier und Ph mit einzelnen Hölle, je nah der j naphiale und ihre Sulfoderivate . . Í N 0336 ter Harnstoff C O : Blättern M E Art, mit einem Zu- [ 0270 bis Die gleichen Erzeugnisse wie unter %9 bis, ‘jedo acetyliert, i 89 Phenylglycin, Phenylglycinorthocarbonsäure und ihre Salz ke dorgleichen, kartonniert und “gebunden Ï S 300; schlag von 25 vH. f alkyliert, phenyliert, tolyliert, acidyliert, Amidonaphtale und 0338 P ‘araoxyphenglycin s A E s v alle ihre ganz allgemein irgendwie substituierten Derivate 0339 JIndoxyl, Nitrophenylpropiolsäure : , S “E y

A, Tas dgr Da s MOYDE 10e Stickerei REN O 30, 2. open, oer e fibext: t i i außer „e in Nr. 269 bis namentlih genannten. . . . 12,— A Nucleinsäure A Nucleinate s Ï 4 i B e N P L E A mitte anzucer erpUn reite 027 M t o t N E E 3 conitin un eine Sal2e . L 7 vom Werte 465 septies Pappe oder Kartonpapier, durhlot, für ‘Jacquard tühle N ; L On, in g be 0271 M Ce ta jenole, ‘Wietam opa rande j E 0344 Abtenalla uns jeins Salze i ; : s 3 000 469 Stiche, stihähnlihe Drucke, Photogravüren, Lichtdrucke und P 8 Jt t Die n a RER D O rzeugnisse 2 0 0345 Avecolin und feine Sale vomWenrtel 20 vH S A 2 ti n 5 t anze aute ° 995 c er Hydro non. 7 S J J ch4 E T1 Us e l ä g s 5 È 6 Vert ZU S Etiletten R, aller Be HAdibtid vet Vernstüte s a Hälsen [dossets] 800 | 0272 Pyrogallol (Pyrogallussäure): S Cotfeine O sei ine Salze x j 20 H dalender älse (mit odec ohne Kopfteil) . .. 900 tehnish . ¿ i j L ; 34 Loffein und seine Salze . ; i 29 vY B G As Fl Seiten und andere Teile : 150,— j destilliert und sublimiert . . 10S A Mae 5 A : i s L é S s t : ei alte [croûtes]: E 0273 Monomethylparamidophenolful ; 20,— N A E i B : 20 v O “eid x in Metalldruck, mi ( Gans Sâute - E ¿ : 175,— i 0274 gonamethyfaramidophemal uta O 0354 Emetin und seine Salze ¿ S i 20 vH E ge gubex la igt ate: E der Hand N Kernstücke und Teile O ÿ 170 | 02759 Naphtol B, pharmazeutish . 4,— 03959 Eserin und seine Salze j z 20 v9 Pappe aag rag us ie bon: f e aize Hâlse, Seiten und andere Y E i 0276 Acetylparamidophenol : 7,50 0357 Lecithin C S i 20 vH 350 gz und weniger .. E E 9,80 mittels mineralisher oder organischer Gerbung. bereitet, J 0277 Pyrocat O A x 7/50 Cas An d ‘tgia, | A a a s Da S 2/90 gemischt gegerbt oder weißgar . « « « C Zölle der Narben- | 0277 bis Dem E S 16,— E ‘a A E A laat, üssig, i : e a 2, spalte oder der 0279 zuajakol I 20 A pin u S N é A : 1 20 vg : 7,50 0365 Podophyllin frei

mehr als 700 p Fleischspalt ttels 0284 Kresotinsäuren 1:3 und 1:4 zwei- oder mehrfarbig oder in Metalldruck, ‘mit der Hand eishspalte, mitte « D T E E 7 : A z 0286 Benzoesäure .. a 7,50 0366 Quassin, kristallisiert und amorph E ; vom Werte pflanzlicherGerbung goest S 0367 Chinin und seine Salze ä : kg

oder anders hergestellt, auf Papier Kartonpapier oder , j i: i ast 0286 b Aliéta« Unt. Parakpesotinstüren . ¿Ca A u } E 0 E Imi im GetwiGte von: 6,50 I l T O 0287 | Nitro- C R Phtalsäure und Phtalsäure- 0369 Spartein und seine Salze . 1 «4 : vom Werte 351 E is 700 S - 5 30 \chlag von 25 vH i anhydrid 6 0371 Theobromin und seine Salze h i é kg Ri als 700 g A j 300 Ï | 0288 M und Amsdodevivate | der Benzoesäure; Dioxybenzoesäure; E ils L E Ét A L Su É: A . v esirnißt und ‘ofitavitsri leid estellte, ‘einschließli der 4 ohlleder, auch lissiert, gewalzt oder gehämmert: aphtobenzoesâure . N i j i 1 C A Bete i ungen: / G eopbariut i ca 1d 9 E PEN : n b s Die vorstehenden mittels 'pflanzlihet Gerbung hereitet: | 0288 bis A eaten Disulfostilbe säure, ihre Amido- und Nitro- s Uen, Sanne nicht bearbeiteten Blättern, Röhren, Blôn von, 0,78 Fr Kernstickle t e 0289 Benzoylchlorid ; E S 7,20 n E meh gefärbten oder an der Ober fläche Z 5 ) " ege: 0289 bi Dichlor- und Te 1d ihre Anhydride . . 16,25 vearbeiteten ättern für 1 kg. Kernstücke mit anhoftenden Hälsen [dosseta] 150, 8 ichlor- un Teirachlorphtalsäuren und ihre Anhydride ; Schnibel und Abfälle, zum Wiedereinshmelzen bestimmt .

; N i s älse, mit oder e i f 0290 Naphtoesäucen s L 8,90 E A Wn ri Ls Me Wi 1 Seiten und E E : f E 0290 bis Oxynaphtoesäuren Sulfoderivate, Anilide, Toluide der Naphto- i Kaseinkunsthorn, Stoffe aus Kaseinkunsthorn und andere künst- und ohne : E E E : Oa liche organische Formerstoffe:

von künstlerishem oder urkundlihem O 3 é 2 : nd Oxyr toesäuren . E 17,60

irgendwelche Can I E : C O0 Ke trei Spalte [croûtes] . 90/— 2 S ENANC Es roh, in Masse, Platten, nicht bearbeiteten Blättern, Röhren, Stäben, Stangen

andere R a Zollbehandlung wie mitte!s mineralisher oder organischer Gerbung bereitet * in polierten, mattierten, gefärbten oder an der Oberfläche

Lithographien usw. 0293 Ae E E s Photogravüren und dergleichen, in Bogen oder ausgeschlagen zu | pslanzlicher Gerbung 0208 i Aethylsalicylate S : bearbeiteten Blättern . 4 Karten, Tischkarten usw., mit Ausnahme der Postkarten . , | Zollbehandlung wie bereiteten Häute, mit 0294 Phenylsalicylat S i d Abfälle und Schnitzel, zum Wiedereinshmelzen ‘bestimmt * ithographien, Farb- Einen Zas Von 0292 Salicylate, nicht genannt 0376 bis Kunsthärze (feste dder harzige Erzeugnisse, wie Bakelit, Albertol, drucke, usw. E 0295 Benzoate, nicht genannt . Plastose usw.), hergestellt im Wege der Kondensation von 469 Abziehbilder und Abziehdrucke auf Papier oder Kartonpapier, Abfälle von gegerbten Häuten aller Gerbarten: 0296 Acetylsalicylsäure Aldehyden mit Phenolen, Aminen und Amiden usw. ?): i quinquies auch gesirnißt: i | Abfälle von Leder mit Narben,- einshließlich der Abfälle 0298 Naphtolbenzoat und -salicylat K lösli) in Oel und sich nit polymerisierend . - s e nicht gebunden, in Bogen, Streifen, Rollen oder von sämischgaren Häuten, nit als Leimleder oder für 0299 Acetylparamidosalol . . 2. sofern sie un E und A, werden fönnen i 1 LF sonstwie: die der lan von künstlihem Leder oder von Dünge- 0306 Act l Es 0377 a un nes bar 2 E Ne Mee E E S kg 12,— mitteln geeignet i 100 kg 0 0307 Aethylacet tanilid ï K ol Extrakte Ls Sumah-, K 1750 5M ag desi i, E L 9— Abfälle von Spalte (croûtes), lediglich zur Herstellung von ; 0307 bis | Phenylacetanilid a flüssig oder fest, aus Pflanzen C ; ; gebunden, in Sammelmappen [recueils], Heften oder Alben, künstlihem Leder oder Diligetitteln geeignet z frei auch kartonniert, auch mit Unterlage versehen 5 z 9, S

S T. N

0291 Betaresorcyl säure, Dimethylamidooxybenzoylbenzoesäure, Zimt- oder gemischt gegerbt 8e « | ölle der mittels [U s 8 Ea : E

E M mt Q T 4 V

E S 1) Die Verwallung hat das Recht, diese Are gui gt der Jmporteure zerkleinern zu lassen, um s\chließlic aebenei er i ‘en Abga für Alkohol. zu vermeiden, daß Stüce als Abfälle eingeführt werden, die als ge ormte Ge -nstände brauchbar sind. 1) Einschließlich des Gewichts der Scyachteln, Kartons und Papiere, welche die innere Umschließung 1) Die ‘ämischgaren oder pergamentartigen und die ungarijch bereiteten äute werden ebenjo wie I Ausschließlich, ge gebenenfjalls, n r inneren Abgaben für Alto E E L 2 zu ver S e ß : E Ee c gefüh ins l gef ge j O \ bilden, sowie gegebenenfalls der Schachteln aus Weißblech, Teile und Ubfälle davon in allen Fällen wie zugerichtete Häute verzollt. Das gleiche gilt für Schlangen- 2) Außer den obigen Zöllen is für jedes Kilogramm lösliche Cellulose über 10 v. H, eine Abgabe G ) Erzeugnisse, die durch Verbindung oder Mischung von Naturharzen mit Kunstharzen oder anderen 2) Als Pappe wird alles Kartonpapier und alle Pappe angesehen, die mehr als 350 g auf 1 qm wiegen, und Eidechsenhäute. : von 4 Franken für das Kilogramm zu zahlen. entsprechenden Erzeugnissen erhalten sind, unterliegen der Zollbehandlung nah Nr. 0376 bis (2. Absatz). o) Als Anpreisung gelien nicht die Bezeichnung des Gegenstandes, der Name des Künstlers, des Siehe jedoch Nr. 476 C wegen der Ausnahme bezüglich der Abfälle von ämischgaren Häuten.

Museums, der Sammlung und des Verlegers. (Fortseßung in der Vierten Beilage)