1927 / 201 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Br fiftp i E wis cie: Citi biet

u, Schüß in Minden i. W. folgendes eingetragen worden: Die Gesellschaft Firma ist erloschen.

Das Amtsgericht Minden i. W.

Minden, Westf. [48110] Jn das Handelsregi]ter Abt. A 1]t am 18. August 1927 unter Nr. 789 die Firma Hermann Burgdorff in Minden und als deren Jnhaber der Kaufmann Hermann Burgdorff, daselbst, ein getragen worden. Als nicht eingetragen wird bekannt- gemacht: Das Geschäft führt Feinkost- und Zigarrenwaren. Ämtsgeriht Minden i. W. [48111] Handelsregister A 221, Firma T Bier, Billigheim: Erloschen. Mosbach, den 16. August 1927. Bad. Amtsgericht.

ist aufgelöst. Die

Mosbach, Baden.

Münster, Westf. [48112]

Im Handelsregister A Nr. 1245 ist heute bei der Firma „Cohnen & Althoff zu Münster i. W.“ eingetragen, daß den Kaufleuten Otto Schwarz und Bernard Schmiß, beide zu Münjter i. W., an Stelle der bisherigen Gesamtprokura Einzelprokura erteilt ist.

Münstex i. W., den 23. August 1927.

Das Amtsgericht.

Neusalz, Oder. [48114]

Jn unsex Handelsregister Abt. B 1/k heute unter Nr. 28 die „Druckerei und Verlagsanstalt, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, Neusalz (Oder), Siß Neusalz (Oder), eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7. Juli 1927 festgestellt worden. Gegen- stand des Unternehmens is die Er- rihtung, Erwerb und Betrieb einer Druckerei und Verlagsanstalt und aller mit dem Druckerei- und Verlagsgeschäft zusammenhängenden Geschäfte. Ztamm- fapital: 20 000 RM. Geschäftsführer ist Paul Binnex in Neusalz (Oder). Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen nux durch den Deutschen Reichs anzeiger. Amtsgericht Neusalz (Oder), den 20. August 1927.

Neustadt, Schwarzwald. [48113] Im Handelsregister A Band I O.-Z. 169 wurde heute das Erlöschen der Firma Ferdinand Pielmann, Apotheke in Löffingen, eingetragen. Neustadt, den 16. August 1927. Dex Gerichtsverwcilter des Amtsgerichts, Oelsnitz, Vogtl. [48115]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 452 die Firma F. R. Schmidt & Co. in Oelsniy i. V. und weiter folgendes: Gesellschafter sind die Kaufleute Oskax Scharre in Adorf und Friß Schmidt in Oelsniß. Die Gesell- schaft ist am 16. Mai 1927 exrichtet worden. (Angegebener Geschäftsgweig: Fabrikation und Vertrieb von Textil- aren.)

9. auf Blatt 377, die Firma Reichen- bah & Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Oelsniß betr: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Oelsniy, 22. August 1927. Paderborn. [48116]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist folgendes eingetragen worden: ;

Am 8. August 1927 zu Nr. 506 bei der Firma Nattebrede & Co. in Senne- lager: Die Firma und somit auch die Prokura des Maschinenbauers Josef Nattebrede in Sennelager ist erloschen,

Am 15. August 1927 zu Nr. 501 bei dex Firma Wilhelm Hansmeyer & Co. Automobile in. Paderborn: Die Firma

——-

“ist erloschen.

Am 283. August 1927 zu Nr. 123 bei dex Firma F. Kirhmeyer in Paderborn: Der Anteil des verstorbenen Kaufmanns Heinrih Molsbergex ist im Wege der Erbfolge auf die Witwe Heinrich Mols- berger, Wilhelmine geb. Kirhmeyer, in Paderborn übergegangen, welche als Celeipt t haftende Gesellschafterin in

ie offene Handelsgeseqschaft eîin- getreten ist.

Das Amtsgericht Paderborn.

Penig, [48117]

Auf Blatt 75 des Handelsregisters, betr. die Aktiengesellschaft Patent- papierfabrik zu Penig in Penig, ist heute eingetragen worden: Die Pro- fura des Fabrikdirektors Karl Ferdi- nand Fenchel in Penig ist erloschen. Amis3gericht Penig, am 24. August 1927, Potsdam, [48118]

Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter . Nr. 1270 die offene Handelsgesellschaft in Firma „A, Gru- biß & Co.“ mit dem Siß in Potsdam eingetragen worden. Persönlih haf tende Gesellschafter sind der Kaufmann Sigismund Thiemann, Potsdam, und Anna Grubiß, Posdam. Die Gesell- chaft hat am 1. Juli 1927 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind entweder beide Gesellschafter in Ge- meinschaft oder jeder von ihnen in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen er- mächtigt.

Potsdam, den 23. August 1927. Amtsgericht. Abt. 8. Radolfzell, [48119] Handelsregistereintrag A 1 O.-3. 249 bei der Firma Werkstätten Karl Noth- helfer in Singen: Dem Kaufmann Friedrich Weber in Singen ist Prokura

erteilt. Radolfzell, den 17. August 1927. Vad, Amtsgericht.

Riüigenwalde, [48120]

Jn das Handelsregister ‘A ist heute | fa! FRD ost _ l D | Firma ijt geändert in Hammesfahr Cie.

die offene Handelsgesellshaft „Gebrüder Noffke; Wurstfabrik“ in Rügenwalde eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. September 1926 begonnen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Paul Nofffe und Karl Noffke in Rügenwalde. Rügenwalde, den 22, August 1927. Amtsgericht.

Rügenwalde, [48121]

In das Handelsregister A ist heute die ‘Firma Alfred Spicker in Rügen- walde und als deren Jnhaber der Kauf- mann Alfred Spier in Rügenwalde eingetragen worden. Rügenwalde, den 292. August 1927. Amtsgericht.

Sagan, [48122] Sn unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 298 eingetragenen offenen Handelsgesellscha# WVBrand U. Klaus, technisches Büro u. elek: trishes Justallation8geschäft in Sagan, folgendes eingetragen worden : Der bisherige Gesellschaftsvertrag ist verlängert, Zur Vertretung der Gesell- schaft sind nur beide Gesellschafter ge- meinschaftlich berechtigt. Amtsgericht Sagan, den 22, August 1927. S Aga. [48123] In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 401 die Firma Fritz Skupin, Konfektions8ge schäft in Sagan, und als Jnhaber der Kauf- mann Friy Skupin, Sagan, einge=- tragen worden. Amtsgericht Sagan, den 22. August 1927, &Sehleiz. {48124] In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 61, betr. die Firma Schleizer Buchdruckerei Kuppe, Reißenstein & Helmrich, Schleiz, ist heute eingetragen worden: Der Gesellschafter Kaufmann Otto E. SHelmrich in New York ist aus- geschieden. Firma wird unver- andert weitergeführt. Schleiz, den 28, August 1927. Thüringisches Amtsgericht.

Bio Me

Schopihcim. [48127]

Handelsregistereintrag A O.-Y. 40, „Ernst Sutter, Weinhandlung in Schopf- heim“: Offene Handelsgesellschaft. Dr. Ernst Georg Sutter jung, Kaufmann in Schopfheim, ist in das Geschäft als Ge- sellshaftex eingetreten.

Die Gesellschaft hat anm 1. 1927 begonnen.

Schopfheim, den 2. August 1927.

Bad. Amtsgericht.

Fanuarx

Scehweidnitz. [48125] Im Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr, 34 (Firma Hugo NRoithner & Co. in Schweidniß) eingetragen, daß das Handelsgeschäft, nachdem Frau Elisabeth Roithner verstorben und Her- bert Roithner aus der Erbengemein- schaft nach Hugo und Eliscebeth Roikhner und somit aus der Firma ausgeschieden ist, auf die Rechtsnachfolger: 1. Frau Hildegard Voelskow, geborene Roithner, Croishwib, 2. verwitwete Frau Char- lotte Braun, geborene Roithner, in Breslau, 8. Fräulein Margarete Noithner, jeßt verhelihte Frau Plaut in Köln, übergegangen ist, die es als offene Handelsgesellschaft fortführen. Die Gesellshaft hat am 1, Fanuar 1927 begonnen. Der Direktor Alfred Voelskow in Croischwiß ist in das Ge- chäft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nux Alfred und Hildegard Voelskow ermächtigt, ersterer allein, lehtere jedoch nur zusammen mit einem Prokuristen, Die bisherige Prokura des Wilhelm Heier und der Hildegard und Alfred Voelskow ist er- loschen, Dem Wilhelm Heiec in Schweidniß und dem Alfred Engwiß in Croishwibß is Gesamtprokura erteilt derart, daß nur beide gemeinschaftlich oder jeder einzelne zusammen mit Frau Hildegard Voelskow zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt sind. Schweidniß, den 16. August 1927. Amtsgericht.

[48126]

in das Handelsregister. Abteilung A.

Nr. 331 bei Firma A. Hartkopf I.

Sohn in Wald: Die Firma ist erloschen.

Nr. 840 bei Firma Steinhauer & Beien, Wald: Max Beien ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Nur. 953 bei Firma C. Lütters & Co., LWöwenwerk, Solingen: Die Prokura des Kaufmanns Erwin Lütters in Solingen ist erloshen. Dem Kaufmann Hans Lütters in Solingen ist Gesamtprokura in der . Weise erteilt, daß ex gemein- schaftlich mit einem Prokuristen oder Handlungsbevollmächtigten zur Vertre- tung und Zeichnung der Firma be- rehtigt ist.

Nr 1105 bei Firma August Lüttgens in Solingen: Die Firma lautet N August Lüttgens Fuhaber Willy Lüttgens. Das Geschäft ist auf den Kaufmann Willibald genannt Willy Lüttgens in Solingen übergegangen. Der Uebergang derx in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten des früheren Fnhabers ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Willibald genannt Willy Lüttgens ausgeschlossen.

Nr. 1124 bei Firma Erste Rheinische Kegelbahnbau - Anstalt, Ernst Moutin, Solingen: Das Geschäft ist auf den Schreiner Max Breitgraf in Solingen übergeangen. ners Max Breitgraf in Solingen ist durch Uebergang des Geschäfts erloschen.

SOlingen, Eintragungen

Die Prokura des Schrei- |

\_Nr. 1457 bei Firma Gustav Hammes-

fahx II., Wald, Post Solingen: Die

Die Lucie Hammesfahr in Gräfrath ijt in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafterin eingetreten; die dadurch entstandene offene Handelsgesellschaft hat am 1. Juli 1927 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nux der Fabrikant Paul Hammesfahr in Grâf- rath ermächtigt. Die Prokura des Kauf- manns Friy Hammesfahr zu Gräfrath besteht fort.

Nr. 2012 die Firma Solinger Leih- haus Hirsh Ritter, Solingen, und als deren JFnhaber der Kaufmann Hirsch Ritter in Solingen. Der Fnhaber be- treibt ein Pfandleihunternehmen,

Nr. 2013 die Firma C. Gustav Neeff, Solingen, und als dercn Fnhaber der Stahlwarenfabrifant Carl Gustav Neeff in Solingen. Der Ehefrau Carl Gustav Neeff, Helene geb. Höhmann, in Solingen ist Einzelprokura erteilt.

Nr. 2014 die Firma Von der Kohlen Cutlery Co., Gräfrath. Persönlich haf- tende Gesellschafter sind Kaufmann Rudolf Theegarten in Gräfrath Central, Kaufmann August Frigge in Gräfrath, Kaufmann Friedrich von der Kohlen in Geldern. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. April 1924 be- gonnen. Zux Vertretung der Gesellschaf sind nur der Kaufmann Rudolf Thee- garten in Gräfrath - Central und der Kaufmann August Frigge in Gräfrath crächtigtk.

Abteilung B.

Nr. 318 bei Firma Bergische Horn- und Beintwarenfabrik, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Höhscheid - Gosse: Dex bisherige Geschäftsführer Fabrikant Karl Vettex zu Landwehr, Gemeinde Hoöhscheid, ist abberufen.

Nr. 349 die Firma Bergische Lack=- und Ladfarbenfabrik, Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung, Wald (Rhld.). Gegen- stand des Unternehmens is die Her- stellung und dex Verkauf von Lack und Lackfarben fowie der Verkauf von Maler- und Anstreichergerätschaften und ähn- lichen Artikeln. Das Stammkapital be- trägt 30 000 Reichsmark. Dex Gesell- shastsvertrag ist am 7. Juni 1927 sest- gestellt. Jeder Geschäftsführer ist für sich allein zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt, Zu Geschäftsführern sind bestellt: 1. Otto Groß - Selbeck, Kauf- mann, Hilden, 2. Albrecht Gottschalk, Kaufmann, Krefeld.

Solingen, den 24. August 1927.

Das Amtsgericht. 5. Traunsicin. Handelsregister. Bayerisches Portlandzementwerk Kiefersfelden, Aktiengesellshaft, Siß Kiefersfelden, A.-G. Rosenheim: Die Generalversammlung vom 28. Juni 1927 hat Aenderungen der §8 4 und 23 der Satzungen nach Maßgabe des ein- gereichten Protokolls be\cchlossen. Das Stammtaktienkapital zu 800 000 RWè wurde um 409 000 NM auf 400 000 RM herabgeseßt. Die Herabseßung ist durh- geführt. Das herabgesekte Stammaktien- kapital von 400 000 RM wurde auf 800 000 RM erhöht. Traunstein, den 22. August 1927. Registergericht.

[48128]

Traunstein. [48129] Handelsregister. Firma Aiblinger Holzkontor Rudolf Haus\schild, Siß Aibling, erloschen. Traunstein, den 22. August 1927. Registergericht.

Weiden. [48130]

Jn das Handelsregister wurde ein- getragen:

„Bayerische Berg-, Hütten- und Salz- werke, Aktiengesellschaft, Zweignieder- lassung: Hüttenwerk Weiherhammer.“ Zweigniederlassung: Weiherhammer, Hauptniederlassung: München. Vor- standsmitglieder: Hans Klaiber, Gene- raldirektionspräsident, Michael Ziegl- meier, Oberbergdirektor, Josef Hôr- burger, Oberregierungsrat, August Greinwald, Oberbergrat, sämtliche in München. Prokuristen: Oberbergrat Eugen Heißbauer und Kaufmann Karl Scchmack, beide in Weiherhammer, Einzelprokura mit beshränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassung Weiher- hammer. Der Gesellschaftsvertrag ist abgeschlossen am 23. April 1927. Gegen- stand des Unternehmens ist die Ver- waltung und Ausbeutung der bisher dem bayerishen Staate gehörenden Berg-, Hütten- und Salzwerke, ferner der staatlihen Grubenfelder und der der staatlihen Bergwerksverwaltung als Regal oder sonstwie zustehenden Mineralien und Rechte. Grundkapital: 7 000 000 RM, eingeteilt in 7000 zu 100 # auszugebende Namensaktien zu je 1000 RM. Zwei Vorstandsmitglieder odex eines mit einem Prokuristen sind vertretungsberehtiat; doch kann der Aufsichtsrat einzelnen Vorstandsmit- gliedern die Befugnis der Alleinver- tretung erteilen. Der Vorstand besteht aus einex oder mehreren Personen, die von der Generalversammlung im Ein- verständnis mit dem von ihr gewählten Aufsichtsrate bestellt werden. Die Be- rufungen . der Generalversammlungen erfolgen durch eingeshriebene Briefe, die Bekanntmachungen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. Dex Bayerische Staat (Berg- werks-, Hütten- und Salinenverwal- tun, D Mia Konrad Sterner, 3. Oberregierungsrat Dr. Erwin Enzenbergexr, 4. Regierungs8- direktor Hermann Beislex und 5. Dber-

finanzdireklor Kurt Flamme in München. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: 1, Staatsminister Dr. Wilhelm Krausneck-München, dieser verstorben, 2. Ministerialrat Konrad Sterner-München, 3. Guts- und Fabrik- besivker Dr. Theodor Freiherr von Cramer-Klett-Hohenaschau, 4. Reichs- bahndirektor Dr. Konrad Dasch- München, 5. Oberfinanzdirektor Kurt Flamme - München, 6. Fabrikbesizer Kommerzienrat Georg Haindl - Augs- burg, 7. Studienprofessor und Mitglied des Landtags Dr. Hans Hilpert-Mün- chen, 8. Geheimer Baurat Dr. Gottlieb Lippart-München, 9. Bezirksleiter und Mitalied des Landtags Fakob Mattes- Amberg, 10. Oberbergdirektor Wilhelm Meinel-München, 11. Geheimer Hofrat und Professor an dex Technischen Hoch- \chule Christian Prinz - München, 12. Fabrikbesißer Kommerzienrat Alexander Rodenstock-München, 13, Re- dakteux und Mitglied des Landtags Anton Staedele München, 14, Geheimer Baurat Dr. Berthold Winter-Günther, Direktor, Nürnberg. Der Bayerische Staat bringt zum Annahmeiwert von 7 000 000 RM nach näherer Maßgabe des Gesellschaftsvertrags ein: 1. Das Eigentum an den staatlichen Berg-, Hütten- und Salzwerken, d. i. an den bisher als Aemter bezeihneten Werken: Bergamt Peißenberg, Berg- und Hütlen- amt Amberg, Hüttenamt Bergen, Berg- und Hüttenamt Bodenmais, Hüttenamt Bodenwöhr, Hüttenamt Obereichstätt, Hüttenamt Sonthofen, Hüttenamt Weiherhammer, Berg- und Salinenamt Berchtesgaden. Salinenamt Reichenhall, Salinenamt Rosenheim, dann an der Zentrale in München, Ludwigstraße 16, bisher Generaldirektor der Berg-, Hütten- und Salzwerke nebst dem dazu- gehörigen Bauplaß in München mit allen Bestandteilen und unbeweglichen und beweglichen Zugehörungen, 2. das Verwaltungs- und Ausbeutungsrecht an den staatlihen Reservat-, Gruben- und Konzessionsfeldern, 3. das Verwaltungs- und Ausbeutungsrecht an den dem Bayerischen Staate als Regal zu- stehenden Mineralien, soweit ihre Ver- waltung und Ausbeutung zur Zu- ständigkeit dec bisherigen General- direktion der Berg, Hütten- und Salz- werke gehört, 4. die Ausübung und ge- gebenenfalls die Vertretung des Staates in der Ausübung der der bisherigen bayerischen Bergwerks-, Hütten- und Salinenverwaltung zustehenden be- s{chränkt persönlichen Dienstbarkeiten und sonstigen dinglihen Rechte, 5. das Eigentum an dem gesamten, in den Werken und in der Zentrale vor- handenen beweglihen Vermögen, wie Mobilien, Plänen und Akten, Werk- zeugen, Erzeugnissen, Zwischenerzeug- nissen, Rohstoffen, Barmitteln, Fonds, Reserven, Forderungen, Sicherheiten, Patentrechten, Schußrehten und dgl. Von den mit dex Anmeldung der Ge- sellshaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und dex Revisoren, kann bei dem Gericht, von dem der Revisoren auh bei der Jndustrie, und Handelskammer Einsicht genommen twerden. Weiden i. O,, den 22. August 1927. Amtsgeriht Registergericht.

Wermelskirchen. [48131] Jm Handelsregister A wurde unter Nr. 239 bei der Firma Gierlih & Hühn im Wermelskirhen heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Wermelskirchen, den 20, August 1927. Amtsgericht. Zweibrücken, [48132] Handelsregister.

Die Firma Alois Thum, eine Per- gamentdarmfabrikation betreibend, Sib Kindsbach ist erloschen.

Zweibrücken, den 23. August 1927.

Amtsgericht.

4. Genossenschasts- register.

Bamberg. [48200] Genossenschaftsregistereintrag: Siedlungsverein Eigenheim der Kriegs- beschädigten, Kriegshinterbliebenen und Kriegsteilnechmer Forchheim, einge- tragene Genossenschaft ait beschränkier Haftpflicht, Sib Forchheini. Das Siatut ist am 22. Juli 1927 errichtet. Gegen- stand des Unternehmens ist der Vau von Häusern zur Wohnungsnußung für die minderbenittelten Genossen; die Annahme von Spareinlagen der Ge- nossen zur Verwendung im Betrieb der Genossenschaft mit .der Beschränkung auf eine Verzinsung von höchstens

4 vom Hundert, Bamberg, 25, August 1927. Amtsgeriht Registergericht.

Boppard. {48199]

In das hiesige Genossenschafts- register Nr. 837 ist heute bei der Land- wirtschaftlichen Bezugs- und Absaß- genossenschaft Brey, e. G. m. b. H. tn Brey eingetragen worden:

Nach Beendigung der Liquidation ist die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren erloschen.

Boppard, den 19, August 1927.

Amtsgericht,

Chemnitz, S - [48200] Auf Blatt 5 des Reichsgenossen schafts registers, den Allgemeinen Consum-

verein für Chemniß und Umgegend,

e. G. m. b. H. in Chemniß betreffend, ist heute“ éingeiragen worden: Dis Firma lautet künftig: Allgemeiner Konsumverein für Chemniß und Um= gegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Chemniß. Amtsgericht Chemniß, Abt. E, den 18, August 1927. Gardelegen. [48202] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der Ländlihen Spar- und Darlehnskasse Jäveniß, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft pflicht, eingetragen: Die Firma der Genossenschaft lautet jeßt: Ländliche Spar- und Darlehnskasse Jäveniß und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Gardelegen, den 22. August 1927. Das Amt3gericht.

Königsberg, Pr. [48203] Genossenschaftsregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr. Eingetragen am 10. August 1927 bet Nr. 314 Creditverein ostpreußischer Pachtéx, e. G. m v: Q 3 Die Ges nossenschaft is durch Beschluß dev Generalversammlung vom 7. Februar

1927 aufgelöst.

Am 13. August 1927 bei Nr. 306 Ostpreußishe Bezugs- und Absaß=- genossenschaft für landwirtschaftliche Kleinbetriebe e. G. m. b. H. —: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 8, Mai 1927. aufgelöst.

Ostritz. [48204]

Auf Blait 14 des Genossenschafts= registers ist am 24, August 1927 die Genossenschaft EntwässerungLge= nossenschaft Schlegel-Burkersdorf, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht mit dem Siß iw Schlegel eingetragen worden. Aus der Eintragung wird weiter folgendes be=- kfanntgemaht: Die Saßbung vom 7, Juli 1927 befindet sich in Urschrift bei den Registerakten. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinsame Vau und die Finanzierung von Entwässes rungsanlagen ur Verbesserung der Grundstücke der Mitglieder. Amtsgericht Ostrib, 24. August 1927. SiCcgburg. : [48205]

Jn das Genossenschaftsregister 1st ant 16. August 1927 unter Nr. 17 bei dem Lohmarer Spar- und Darlehnskassen=- verein e. G. m. u. H. mit dem Siß iw Lohmar eingetragen: Die Generalver=a fammlung vom 17. Juli 1927 hat ei neues Statut angenommen. Die Firm@ der Genossenschaft ist geändert 10 Spar- und Darlchnskasse Lohmar-Hal=- berg e. G. m. u. H. Gegenstand des Unternehmens is jeßt: Beschaffung der in der Wirtschaft und im Gewerbe der Mitglieder notwendigen Geldmittel sowie Forderung des Sparsinns; Ges meinsamer Bezug landw. Bedarfs - und von Hausbrand.

Amtsgericht Siegburg. T,

Traunstein. : [48206]

Genossenschaftsregister: Firma Auer Spar- und Darlehenskassenverein Auw bei Aibling e. G. m. u. H-: Durch Bes {luß der Generalversammlung vont 24. Juli 1927 wurden die Statuten nah Maßgabe des eingereichten Pros- tokolls geändert. Firma nun: Dar lehnsfasse Au bei Aibling e. G. m. u, H. Veröffentlihung8organ: Aibs linger Wochenblatt.

Traunstein, den 22. August 1927,

Registergericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Barmen. [48196]

Fn das Musterregister wurde im Monak Juli eingetragen : :

Nr. 15 218. Firma Gebr. Stommel in Barmen, Umschlag mit 13 Mustern für Seidenband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3987, 2516 bis 2621, 2523 bis 2528, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juni 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 15219. Firma Mann & Schäfer in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Klöppelspiken, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 42692 u. 426925, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 30. Junk 1927, mittags 12 Uhr. |

Nr. 15220. Firma Adolf Schneider in Barmen, Um\cchlag mit 20 Mustern für Hofenträgerbänder, versiegelt, Flächens muster, Fabriknummern 2587 Dessin 1, 2, 3 4 9888 Dessin 1, 2. 3, 4 2989 Dessin 1, 2, 3, 4, 2590 Dessin 1, 2, 3, 4, 9600 Dessin 1, 2, 3, 4, Schutzfrisi 3 Jahre, angemeldet am 28. Juni 1927, vormittags 1i Uhr 5 Minuten. :

Nr. 15221. Firma Carl Hauß în Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Wäschebänder. versiegelt, Flächenmuster, Fabritnummern 8073 bis 8082, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1927, nachmittags 5 Uhr 55 Minuten.

Nr. 15 222. Firma Ernst Sönnecken & Voß in Barmen, Umschlag mit 6 Mustern für Namenbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1660, 1797, Des. I Merry Christmas, Des IL Bes Wishes, Def}. ITII Congrata=- lations and besb Wishes, Def. LV Fröhlihe Festtage, Dess. V Alpursa, Dess. V1 Sprengel, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juli 1927, nachmittags 6 Uhr 10 Minuten.

Nr. 15 223. Firma Emil Kikuth in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für

Nüschengummibänder, versiegelt, Fläcen- muster, Fabriknummern 8086 bis 8088, Schutzfrist 3 Fahre, angemeldet am 1. Juli 1927, vormittags 10 Uhr.

Nr. 15224. Firma Graphische Kunst- anstalt Ernst Klein in Barmen, Umschlag mit 16 Mustern tür Etiketten, versiegelt,

lähenmuster, Fabriknummern 7128 bis

143, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 15225. Firma Ewald Schmidt in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für maschinengehäfkelte Gin- und Ansäte, ver- flegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 670 B, 674 B, 675B, SGhußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1927, vor- mittags 11 Uhr.

Nr. 15 226. Firma Bartels, Dierichs & Co. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 19 Mustern für Hutborden und Lißen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8439, 8440, 8442 bis 8452, 743 M bis 746 M, 749 M, 757 M, Ghußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 15227. Firma Lucas & Vorsteher in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Wäschebesäte mit Kunstseide, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 11381 bis 11390, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 15228. Firma Lucas & Vorsteher in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Wäschebesätze mit Kunsilseide, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2468, 11321 bis 11362, 11371 bis 11375, 11377, 11380, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 4. Juli 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 15 229. Firma Lucas & Vorsteher in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Wäschebesäte, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2414 bis 2437, 2441 bis 2461, 2463 bis 2467, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juli 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 15230. Firma Lucas & Vorsteher in Barmen, Um|\chlag mit 50 Mustern für Wäschebeiätze, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2324 bis 2327, 23695 bis 92370 9372 bis 2380; 2382 bis 2402, 2404 bis 2413, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 4. Juli 1927, mittags 12 U

Nr. 15231. Firma Lucas & Vorsteher in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für MWüäichebesäße, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2277, 2278, 2280, 2297, 9300, 2304; 2306, 2316: bis 2318, 2321 bis 2323, 2328 bis 2364, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 4. Juli 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 15 232. Firma Robert Münz: in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für Klöppelspißen und CEinsätze, versiegelt, Flächenmuiter, Fabriknummern 05305 u. #, 05307, 05309 u. #, 09311, 095313 u. F, 05314, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juli 1927, vormittags 11 Uhr.

Nr. 15233. Firma Fr. Zanner G. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 21 Mustern für maschinengeklöppelte Spitzen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 12814/1, 12814/2 12814/3, 128144/1, 128143/2, 128143/3, 12845 bis 12848, 12850 bis 12853, 12855, 12856, 12858, 128983, 12860, 12860}, 128614, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet 5. Juli 1927, vor- mittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 15234. Firma Nheinische Möbel- stoff - Weberei vorm. Dahl & Hunsche A: G. in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für ‘Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 111, 115, 117, 131 bis 135, 139, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1927, vormittags 10 Uhr.

Nr. 15235. Firma Ph. Barthels- Feldhoff A. G. in Barmen, Umschlag mit 4 Mustern für Hutborten, versiegelt,

lächenmuster, Fabriknummern 6900,

901, 6909, 6910, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 15 236. Firma Peter Carl Didke in Barmen, Umschlag mit 33 Mustern für Bandfstuhlartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 11568, 11571, 11574, 11577, 11580, 11583, 11603 bis 11607, 11609 bis 11622, 11624, 11629, 11627 bis 11632, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juli 1927, vormittags 9 Ühr 30 Minuten.

Nr. 15237. Firma Paul Gründel in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Nüschenstrumpfband, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 2562 bis 2564, 2568 bis 2971, Schutzirist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Juli 1927, vormittags 8 Uhr 30 Minuten.

Nr. 15238, Firma Westkott & Co. in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Band für Neißver|{luß, versiegelt, Flächen- muster Fabriknummern 5580, 959582, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, vormittags 11 Übr 20 Minuten.

Nr. 15 239. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 10Mustern für Besatzband, versiegelt, Flächenmuster, Fabrikaummern 11291 bis 11300, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 15 240. Firma Paul Jähn in Barmen, Umschlag mit 30 Mustern für Wä|chebe)ätze, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5741 bis 5770, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 40 Minuten,

Nr. 15 241. Firma Bartels, Dierichs & Co. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 15 Mustern für Hutlitßzen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 9652, 9654, 9657, 9661, 9662, 8453 bis 8455, 8498, 802 M bis 806 M, 809 M, Schugfrist 3 Fahre, angemeldet am 12. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 15 242. Firma Bartels, Dierichs & Co. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 4 Mustern für Breitstoffe für Haus- ichuhe, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

nummern 8002, 8003, 8005, 9199, S{utz- frist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1927, vormittags 11 Uhr.

Nr. 15 243. Firma Winkelsträter & Co. in Barmen, Umschlag mit 47 Mustern für Flächenerzeugnisse versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1252, 1253, 1299, 1267 bis 1259 1267 bis 1271, 1284; 1293, 1320 bis 1325, 1328 bis 1338, 1341, 1342, 1344 bis 1347, 1358, 1359 1365 bis. 1367, 1373: bis 1376, 1381, 1382, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 15, ult L927. varmittáags: 10 Ube 5 Minuten.

Nr. 15244. Firma Ph. Barthels-Feldhoff, A. G. in Barmen, Um|lag mit 4 Mustern für Hutborten, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5234 bis 9237, Schußz- frist 3 Jabre, angemeldet am 15. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 15 245. Firma Halstenbach & Co. in Barmen, Umsc({1ag mit 28 Mustern für Gummibänder und Korsettstoffe, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5112, 5116, 5117, 5123, 0125 bis 5127, 5130, 5132, 5133, 5137 bis 5141, 5143 bis 5147, 5149 bis 5156, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juli 1927 mittags 12 Uhr.

Nr. 15246. Firma Ewald Schmidt in Baxmen, Umschlag mit 4 Mustern für ma)chinengehäkelte Gin- und Ansäße, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 760 bis 762, 766, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1927, vormittags 11 Uhx 5 Minuten.

Nr. 15247. Firma Ed. Moslineus Söbne in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Klöppelspißen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 43465/24, 434654/19, 43466/24, 434661/19, 43467/32, 4346714/28, 43468/32, 434683/28, 43469/32, 434692/28, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 16. Juli 1927, vormittags 9 Ubr

Nr. 15 248. Firma Bartels, Dierichs & Co. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für Hutartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8461 bis 8463, 819 M, 820 M, 8865 bis 8868, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1927, vormittags 11 Uhr.

Nr. 15 249. Firma Müller & Hussels in Barmen, Um|\{lag mit 2 Mustern für Besatzbänder aus Baumwolle und Kunst- seide, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern U 1072, U 1080, Squßfrift 3 Jahre, angemeldet am 18. Juli 1927, nachmittags 4 Uhr.

Nr. 15250. Firma Peter Carl Die in Barmen, Umschlag mit 18 Mustern für elastische Bandstuhlartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1009 bis 1026, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet. am 19. Fuli 1927, vormittags 10 Uhr.

Nr. 15251, Firma Vorwerk & Co. in Barmen, Umschlag mit 48 Mustern für Teppich- und Mövöbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 21996 bis 92007, 50131 bis 50145, 50147 bis 50164, 50166 bis 50168, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juli 1927, vormittags H: Uhr.

Nr. 15252. Firma Vorwerk & Co. in Barmen, Umschlag mit 48 Mustern für Teppih- und Möbelstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 573 bis 577, 579, 13684 bis 13697, 13699 bis 13707, 13709, 13710, 30081 bis 30091, 40194 bis 40199, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juli 1927, vormittags 11 Uhr.

Nr. 15253. Firma Adolf Schneider in Barmen, Umschlag mit 20 Mustern für Hosenträgerbänder, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 2608 Dess. 1, 2, 3, 4; 2609 Def}. 1, 2, 3, 4; 2610 Def. 12, 0 4: U Dei 1,2, 8; 4; 2612 Des. 1, 2, 3, 4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 45 Minuten,

Nr. 15 254. Firma Bartels, Dierichs & Co. in Barmen, Umschlag mit 5 Mustern tür Hutstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1957 D/40— 44 ctm, 156 D/40—44 ctm, 8006/40—44 ctm, 8007/40—44 ctm, 201 D/40—44t ctm, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juli 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 15 255. Firma H. A. Schmitz in Barmen, Umschlag mit 36 Mustern für Besat- und Putzartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1802, 1802#, 1803 bis 1805, 1808, 1812 bis 1814, 1832 bis 1836, 2887 bis 2900, 7740, A6 68, CLOD T6 T GLO8, SROD 8710, Sqhußtfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juli 1927, vormittags 9 Uhr.

Nr. 15 256. Firma Kaiser & Dice K. G. in Barmen, Umschlag mit 15 Mustern tür Besatzartikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 9378 bis 9387, 9389, 9391 bis 9394, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 15 257. Firma Ernst Schwartner in Barmen, Umschlag mit 5 Mustern für Hosenträgergummiband, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 8300, 8306 bis 8309 in den Farben 1, 2, 3 und 4, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 91. Juli 1927, nahmittags 3 Uhr 5 Mi-

nuten.

Nr. 15 268. Firma Fr. Zanner G. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 12 Mustern für maschinengeklöppelte Baumwollspißen und Filethäkelartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 12887, 128883, 128894, 128904, 128914, 128924, 12893 bis 12895, 12900 bis 12902, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 22. Guli 1927, nachmittags 4 Uhr 20 Minuten. _

Nr. 15259. Firma Peter Carl Die in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für elastishe Bandstuhlartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1031 bis 1037, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23, Juli 1927, vormittags 9 Uhr.

Nr. 15 260. Firma Blank & Co. A. G. in Barmen, Um|\chlag mit 9 Mustern für funstseidene Besäße und Gummibänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 14306 bis 14310, 14313, 7854, 14311, 14312, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1927, vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 15261. Firma Bartels, Dierichs & Co. m. b. H. in Barmen, Umschlag mit 7 Mustern für Hutstoffe und Hut- borden, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 8010/40—44 ctm, 8011/40 bis 44 ctm, 8012/40—44 ctm, 8013/40 bis 44 ctm, 8014/40—44 ctm, 8870, 8871, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 45 Min.

Nr. 15 262. Firma Nudolph Kaistadt A. G. Zweigniederlassung in Barmen, Umschlag mit 4 Mustern für Borden für Hutfabrikate, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 19327, 19328, 19330, 19331, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. Suli 1927, vormittags 11 Uhr.

Nr. 15 263. Firma Bartels, Dierichs & Co. m. b. H. in Barmen, Um|\chlag mit 7 Mustern für Hutborden und Hut- stoff, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 8465, 8466, 8872, 8873, 9663, 9664, 8015/40—44 ctm, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Juli 1927, vor- mittags 11 Uhr 02 Minuten.

Nr. 15 264—66. Firma Fritz Moll in Barmen, 3 Umschläge mit 150 Mustern, für Garnituren, lfdg. Spißen, Wäsche- bänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 2863 bis 2964, 7484/30, 7486/38, 74884/40, 74894/30, 7492/40, 74934/48, 7493/60, 7494/50, 74945/48, 7495/38, 74951/34, 7496/52, T4961/42, 7496/32, 7497/48, T74973/44, 7498/18, 749914/36, 7499/42, 7500/26, T75004/26, 7521/48, T5214/48, 7522/48, 7523/36, 7623/42, 7524/48, ‘7525/32, T75263/26, 7626/26, 7527/42, T75274/36, 12815 bis 12827, 12830 kis 12832, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 25. Juli 1927, vor- mittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 13 790. Firma Graphiscße Kunst- anstalt Ernst Klein îin Barmen, die Schußfrist für das Muster Nr. 6496 ist um 7 Jahre verlängert, angemeldet am 2D. SUE 1927, vornitiaas 10 Ur 45 Minuten.

Amtsgeriht Barmen.

Deggendorf, [48197] In das Musterregister wurde einge- tragen : Eduard Benedikt Freiherrl. v. Po- schinger’she Krystallglasfabrik Frauenau in Frauenau, ein offenes Kuvert, ent- haltend 2 Zeichnungen, und zwar: Nr. 696 Wirt)\chaftsrömer, Nr. 697 Wirtschafts8- rômer, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 2, August 1927, vormittags 10 Uhr. Deggendort, den 27. August 1927. Das Amtsgericht.

[48540] wurde ein-

Oberndorf, Neckar.

In das Musterregister

getragen : Nr. 422. Hamburg-Amerikanische Uhren- fabrik in Schramberg, ein ver|ch{chlossener Um|chlag mit 36 Abbildungen von Uhr- gehäusen mit den Fabriknummern 231, 380, 381, 384, 498, 499, 500 —814“, 1847, 1850, 1851, 1852, 1853, 1854, 1895 1856, 1857, 1858, 2354, 2355, 2356, 2360, 3456, 3457, 3458, 3459, 3461, 3463, 3464, 3465, 3466, 3467, 3468, 3469, 3470, Spezial 686, 687. plastische Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 6. Mai 1927, vorm. 19 Uhr. Nr. 423. Hamburg- Amerikanische Uhren- fabrik in Schramberg, ein verschlossener Umschlag mit 20 Abbildungen von Uhr- gehäusen mit den Fabriknummern 1848, 376, 378, 382, 385, 6129, 6130, 6131, 6132, 6133, 6134, 6135, 5715, dTLT 5719, 5721, 5722, 5723, Spezial 700, 707, plastishe Erzeugnisse, Schutzfuist 3 Jahre, angemeldet am 13. Juni 1927, vorm. 10 Uhr.

Nr. 424. Gebrüder Junghans A. G. in Schramberg ein verschlossener Ums- {lag mit 4 Abbildungen von Uhren mit den Fabriknummern 56/46, 956/47, 56/48, 56/49, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juni 1927, vorm. 11 Uhr.

Nr. 425. Gebrüder Junghans A. G. in Schramberg, ein versiegelter Umschlag mit 37 Abbildungen von Ühren mit den Fabriknummern 1. 4/17, 18, 109, 2. 4/175, 176, 3. 4/180, 181, 4. 4/219—221, 5. 4/222, 6. 4/230, 231, 7. 7/178, 8. 7/268 —270, 9, 8/3 Z, 8/3 M,/-10. 9/88, 11. 9/90; 91, 12. 9/92, 94, 13. 12/61, 62, 14. 17/298, 10; S 16; 28/007 La 29/1 T2, 18: 24179, 19. 25/975; 276, 20. 20/206 978, 21. 25/279, 280, 22. 25/281, 282, 93, 26/293, 294 24. 29/295, 296, 9%. 95/329, 380, 26. 25/335, 336, 97, 25/303, 304, 928. 26/305, 3096, 99, 28/81, 30. 28/82. 31.28/83, 32. 28/84, 33. 28/85, 86, 34. 28/96; 35. 28/97, 36. 54/89, 37. 56/18, plastishe Erzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 92, Suni 1927, vorm. 11 Uhr.

Nr. 426. Gebrüder Junghans A. G in Schramberg, ein versiegelter Umschlag mit 48 Abbildungen von Uhren mit folgenden Fabriknummern 4/19 b, 4/189, 190, 4/213, 7/257, 71258, T[27TL, 7/275, 71206, 8/6 Z, GM, 33, 52, 8/2025, 8/117 Z, 9/84—87, - 10/17, 15/93, 94, 16/95, 96, 17/276 W, 17/289, 17/296, 17/297, 17/300, 17/301, 18/111, 18/149, 18/151, 18/152, 18/180, 25/331, 332; 95/333, 334, 25/337, 338, 25/339, 340, 341, 25/344, 25/398, 359, 25/360, 361, 95/362, 363, 28/91, 28/92, 28/93, 28/94, 28/95, 54/210, 56/65, Messingverglasungen Nrn. 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange-

meldet am 30, Juni 1927, vorm. 11 Uhr.

| Nr. 427. Gebrüder Junghans A. G. in Schramberg, ein verschlossener Um- \chlag mit 10 Abbildungen von Uhren mit folgenden Fabrifnummern 4/203, 204, 4/211, 223; 224 TI2TT, 8/2 Z M. 32; 459, 10/18, 15/89, 91, 97, 90, 92, 98, 18/110, 5/201: 292 Wert 201 Wer TEE: plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juli 1927, vorm.

11 Uhr.

Nr. 428. Gebrüder Junghans A. G. in Schramberg, ein verschlossener Um- {lag mit einer Abbildung von einem 24 stündigen Zifferblatt mit bes. Anord- nung der Zahlen für Taschenuhren und einer Abbildung von einem 24 stündigen Zifferblatt mit besonderer Anordnung der Zahlen, wovon die Zahlen der Nachtzeit in leuchtender Nadiummasse ausgeführt sind, für Taschenuhren, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Jult 1927, vorm. 11 Uhr.

Nr. 429. Gebrüder Junghaus A. G. in Schramberg, ein verschlossener Um- \{chlag mit 20 Abbildungen von Uhren 12 Abbildungen von Werken, 1 Abbildung von Zifferblättern und 1 Abbildung von Guillochierungen mit den Fabriknummern 4/156, 4/157, 4/235, 8/108/8/115, 8/118, 10/2. 10/19 L713 LE/2602 129 18/169 /170/171/172/100/101/102/103; 24/80, 25/317, 25/342/343; 25/352, 25/357, 28/90, 51/601, 56/55, 56/66, Werk Nr. 6, Werk Nr. 52, Werk Nr. 74, Werk Nr. 74b, Werk Nr. 75, Werk Nr. 103} Werk Nr. 123, Werk Nr. 184, Werk Nr. 187, Werk Nr. 189, Werk Nr. 200, Werk Nr. 222, Zifferblätter Nr. 165a, 165b, 165c, Guillohierungen Nrn. 1, 2, 3, 4, 5, 6, plastishe Erzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1927, vormittags 10 Ühr.

Nr. 430. Gebrüder Junghans A. G. in Schramberg, ein verschlossener Umschlag mit 13 Abbildungen von Uhren mit fol- genden Fabriknummern 7/253, 10/4—s, 17/121, 17/161, £7/299, 25/316, 25/319; 25/345— 346, 25/350, 25/351, 28/88, 28/87—89, Werk Nr. 25, plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1927, vormittags 10 Uhr.

Nr. 431. Gebrüder Junghans A. G. in Schramberg, ein vers{chlossener Umschlag mit 21 Abbildungen von Uhren mii den Fabriknummern 4/118, 4/216, 7/292, 7/278, 8/140, 141, 18/117—132, 18/133 bis 148, 18/153—168, 19/195, 19/232, 19/233, 19/235—236, 19/237— 240, 19/241, 19/245, 19/246, 19/247, 19/248, 19/251, 19/252, Werk 74, Pplastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Auguiit 1927, vorut. 10° Uhx S0 V

Nr. 432. Hamburg-Amerikanische Uhren- fabrik in Schramberg, ein verschlossener Umschlag mit 8 Abbildungen von Uhr- gehäusen mit den Nummern Spezial 50100, Spezial 701, 702, Spezial 708, 709, 711, Spezial 50113, 50114, plastische Erzeugnisse, Schußfri# 3 Jahre, ange- meldet am 19. August 1927, vorm. 10 Ühr 30 Min.

Amtsgericht Oberndorf a. Nedckar.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Alzey. [48482]

Ueber das Vermögen der Firma A. Wein- mann, Inhaber Louis Friedemann in Alzey, wird heute, am 24. August 1927, vormit- tags 10,10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da Zahlungsunfähigkeit der Gemein- \{huldnerin vorltegt. Der Rechtsanwalt Dr. Baum in Alzey wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. September 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- \{lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chusses und eintretendenfalls über die in & 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf Mittwoch, »en 14. September 1927, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf Dienstag, den 18. Oktobez 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeich- neten Geriht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, füx welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in An\pruh nehmen, dem Kon- kursverwalter bis zum 20. September 1927 Anzeige zu machen.

Hessisches Amtsgericht zu Alzey.

Augsburg. [48483] Das Amtsgericht Augsburg hat über den Nachlaß des Notariatssekretärs Georg Bleh in Augsburg am 25. ay 1927, nahmittags 424 Uhr, den Konkurs er- öffnet. onfkfursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Teutsch in ASUO, ahnbhof- Lrt 18. Offener Arrest ist erlassen. rist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bei obigem Gericht bis zum 27. September 1927. Termin zur Wahl eines anderen Konkursverwalters, zur Be- (Gall ung über die Bestellung eines Släubigeraus\husses und die 1n den S8 132 ff. d. K.-D, enthaltenen Fragen is allgemeiner Prüfungstermin 1 be- timmt auf Dienstag, den 4. Oktober 1927, vormittags 9% Uhr, Sihzungs- saal TV, Erdgeschoß rets, Justizgebäude Neubau Eingang Schäzlerstraße. Gerichts\chreiberei des Amtsgerkchts.

Brieg, Bz. Breslau. Ueber das Vermögen des Fleischeret- besißers Gustav Schulze in Brieg, Ring 32, ist heute, am 26. August 1927, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter it der Kaufmann Nudolf Hollert in Brieg. An- meldefrist bis 5. Dfktober 1927. Erste Gläubigerversammlung am 17. September 1927, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 15. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, Zimmér Nr. 9. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. September 1927. 2 N 14/27. Amtsgericht Brieg, den 86. August 1927.

[48487] Vermögen des Kaufmanns August Werner, der in Dresden-A., Trinitatisstr. 30, unter deb Firma „Gottlob Werner“ eine Kunst- blumenfabrik betreibt, Wohnung: Ermels- straße 27, wird heute, am 25. August 1927, nahmittagss 1% Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann TFohannes Ludewig in Dreéden, Dürerstr. 13. Anmeldefrist bis zum 23. September 1927. Wahltermin: 93 September 1927, vormittags 9 Uhx, Prüfungstermin: 7. Oktober 1927, vors mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit An zeigepfliht bis zum 23. September 1927. Amtsgericht Dresden. Abteilung I. Flensburg. [48488] Veber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Kästel in Flensburg, Norder- straße 12, wird heute, am 23. August 1927, vormittags 11 Uhr, - das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter ist deu Kaufmann Nudolf Wenzel in Flensburg, Schleswiger Straße 10. Konkursforde=- rungen sind bis zum 22, September: 1927 bei dem Geriht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 17. Sep- tember 1927, vormittags 10 Uhr. Al- gemeiner Prüfungstermin ams. Otiober 1927 vormittags 104 Uhr. Offenen Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Sep- tember 1927. Das Amtsgericht Flensburg. Abt. 7. Gileiwitz. [48489]

Ueber das Vermögen der Frau Ann@ Potrzeba in Gleiwiß, Klosterstraße 22, wird am 24. August 1927, nahmittags 9 Uhr 30 Minuten, das Konkursver=- fahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Emil Woitylak, hier, Oberwallstraße. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis einschließlich den 10, Of tober 1927. Erste Gläubigerversamm= lung am 26. September 1927, vor- mittags 11. Uhr, Prüfungstermin am 92 Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgeriht, hier, Gerichtse straße Nx. 1, Zimmer Nr. 254 im I1. Stock. Offener Arrest mit Anzeige= pfliht bis 15, September 1927 eino \chließlih. Gleiwtß, den 24. August 1927. Amtsgericht. 6. N. 14/27.

Gleiwiiz. [48490]

Ueker das Vermögen der Firma F0o- hann Grieger in Laband wird- am 24. August 1927, nahmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Bankdirektor a. D, Oskar Baitsch, Ober- wallstraße. Frist zur Anmeldung dev Konkursforderungen bis einschließli den 30. Septembex 1927. Erste Gläus bigerversammlung am 19, September. 1927, vormittags 9,30 Uhr. Prüfungs= termin am 17. Okftoher 1927, vormittags 10 Uhr, vorx dem Amtsgericht, hier, Be=4 rihts\traße Nx. 1, Zimmer Nr. 254 im IT. Stock. Offener Arrest mit Anzeige-o pfliht bis 12. September 1927 ein \hließlih. Amtsgericht. 6. N. 13/27.

Hamburg. [48492] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Peter Hinrih Fohannes Koch, Altona, Königstraße 275, ist heute, nahmittags 9,32 Uhr, Konkurs eúöffnet. Verwalter: Max Deutschländer, Hamkutg, Mönke- damm 7, und Deert Facobs, Altona, Gr. Berastraße 271. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. September d. J. einshließlih. Anmeldefrist bis zum 22. Oktober d. J. einshließlih. Erste. Gläubigerversammlung: Mitt woch, 21. September d. F., vormittägs 10,45 Uhr. Allgemeiner Prüfungs termin: Mittwoch, 23. November d. F.» vormittags 10 Uhr. Hamburg, 25. August 1927. Das Amtsgericht. Hamburg. [48493] Ueber das Vermögen der offenew Han= Be A in Firma Koh & Wüpper, St. Pauli, Fishmarkt 13, Fishräucherer und Heringshandel, ist heute, nahmittags 2,30 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Max QDeutschländer, Hamburg, Moönkes damm 7 und Deert Jacobs, Altona Gr. Bergstraße 271, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. September d. J. eins{ließlich. Anmeldefrist bis zum 22. Ofs tober d. J. einschließlich. Erste Gläubigers versammlung: Mittwoch, 21. September d. J., vormittags 10,45 Ühr. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 23, November d, S vormittags 10 Uhr. amburg, 25. August 1927. Das Amtsgericht.

Hameln, [48491] Ueber das Vermögen der Firm@ Gellermann & Holste, Gesellschast mit beshränktex Haftung in Liquidation iw Hameln, is am 2WB. August 1927, morgens 1014 Uhr, das Konkursver=- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Justizrat Rosenberg in Hameln. Konkursforderungen sind bis zum 14. September 1927 bei dem Gericht anzumelden, Erste Gläubigerversamm=-

[48484]

Dresden. Ueber das Carl Erns