1927 / 202 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Pw

orderungen des früheren JFnhabers sind nicht übernommen worden.

Friedrich J. Daniels. Prokura ist erteilt an Walther Henry Ritter.

Carl Göt. Die Firma ist erloschen.

Hofmann «& Jane. Gesellschafter:

Oswald Bernhard Hofmann und 7Fo- hannes Kurt Janey, Kaufleute, zu Hamburg. Die offene Handelsgesell- haft hat am 15. August 1927 be- gonnen.

Wehn «& Co. Juhaber ist jeßt Fo- haunes Hinrich Matthias Dahlgrün, Kaufmann, zu Altona. Die im Ge- \chäftsbetriebe begründeten Verbind- lichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind nicht über- nommen worden. Die an M. W. H. Schindler, F. H. W. Krütgen und

R. J. J. C. Werneyer erteilten Pro- kuren find erloschen.

A. Briuktrine «&« Co. Die offene Handelsgesellschaft ift aufgelöst worden. Die Firma ist erloschen.

Walter Dreyer Jugenieuxrbüro für Elektrotechnik. Fnhaber: Hermann Adolf Walter Dreyer, cFngenieur und Kaufmann, zu Hamburg.

Altonaer Webwaren UAktiengesell- schaft. (Zweigniederlassung.) E. Gott- shalfk ist mit dem 28. Fuli 1927 aus dem Vorstand ausgeschieden.

Hamburger Haudels- Bank Kom- man ditgesellschaft auf Aktien. A. Lange ist nicht mehr Liquidator. FeDer der Liquidatoren W. Cohn und H. H. Gerson ist hinfort allein zeich- nunasberechtigt.

Norddeutsche Justallations - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. Die Firma ist ‘erloschen.

Jasinski & Nazim Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Die Gesell schaft ist aufgelöst worden. Die Firma ist erloschen.

Ali Nazim. Jnhaber: Ali Nazim, Kaufmann, zu Hamburg. Gesamt- prokura is erteilt an Fbrahim Zia “und Käthe von Fssendorf.

Georg Jenseu. JFuhabexr ist jeßt Edmund Handtke, Kaufmann, zu Cöthen in Anhalt. Die im Geschäfts- betriebe begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren . 7Fn- habers sind nicht übernommen worden. Prokura ift erteilt an Georg Handtke.

Jarck «& Droege. Jun die offene Handelsgesellschaft is Caesar Fo=- hannes Schmeisser, Kaufmann, zu Oldenfelde, als Gesellshafter ein- getreten. Die Vertretung der Gesell- schaft erfolgt durch je zwei Gesell- schafter gemeinschaftlich.

Vernhard Freyhan. Fn das Geschäft ist Lothar Friedrih Albert Schwarz, Kaufmann, zu Hamburg, als Gesell- schafter eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 10. August 1927 begonnen. Die Firma is ge- ändert worden in Freyhanu «& Schwarz. an E. H. Helbing erteilte Prokura ist erloschen.

Bräuer - Tresor - Jndustrie schaft mit beschränkter Hastung. Die Vertretungsbefugnis (Be shäftsführers H. Krasemann is be- endigt. Durch Gesellschafterbeschluß vom 1. August 1927 ist dex $ 11 des Gefellshaftsvertrages (Bestellung der Geschäftsführer und Widerruf der- selben) geändert worden.

Vereinigte Stearinwerke Gefell- schaft mit beschränkter Haftung. Prokura ist erteilt an Otto Friedrich | Wilhelm Stahlmann. Er is zu-\ sammen mit einem Geschäftsführer vertretungsberechtigt.

Vecker & Frauk Nachf. Prokura ist erteilt an Friedrich Wilhelm Ernst Carl Hesfe.

Leopold Unger & Co. Jn das Ge- schäft is Franz Fohannes Wilhelm Puschendorf, Kaufmann, zu Altona, als Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesellsha| Hat am 1. Fnuli 1927 begonnen. Die im Ge- \{chaäftsbetricbe begründeten Verbind- lihkeiten und Forderungen des früheren Juhabers sind niht über- nommen worden.

A. Blass «& Co. mit beschräukter Haftung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Th. S, Dusch ist beendigt. Wilhelm Fo- hannes August Legrand, Kaufmann, zu Hanburg, ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Wedel «& Anderseu. Die Firma ist von Amis wegcn gelöscht worden. Autogaragen und Neparaturwerk- stätten Aktiengesellschaft. Die in der Generalversammlung der Aktio- näre vom 9. März 1927 bef{hlossene Herabseßung des Grundkapitals um 90000 RM ift erfolgt. Durch Generalversammlungsbeshluß vom 9. März 1927 ist der $ 6 des Gesell- schaftsvertrags (Grundkapital und Einteilung) geändert worden. Grund- kapital: 180900 RM, eingeteilt in 4480 Aktien zu je 20 RM, 4 Aktien zu je 100 NM und 180 Aktieu zu je 500 Reichsmark. Sämtliche Aktien lauten

auf den Fnhaber.

2 24, August 1927.

Wärmewirtschaft und Judnftric- bedarf Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Christian Hoffmann, Fngenieur, zu Kley, Kreis Dorimund, t zum weiteren chäftsführer be- stellt worden. Der Siy der Gesell- {aft is von Hamburg nah Dort- mund verlegt worden. Durch Ge- I Ene ee vom 15. Juli 1927 und 12. August 1927 if das Stammkapital um 15000 NM auf 20000 RM erhöht worden. Durch diese Beschlüsse is der Gesellshafts-

Die Gesefl-

S Ano DCS

L.

| Firma 1 erloschen.

den 8 4 (Dauer der Gesellschaft) und 6 (Veräußerung von Geschäftsantetlen oder von Teilen derselben) geändert worden. Der Gesellschaftsvertrag läuft bis zum 31. Dezember 1934. Der Gesellshastsvertrag verlängert sich auf unbestimmte Zeit, falls er nicht von einem der Gesellschafter auf diejen Zeitpunkt mit sechsmonatlicher Frist schriftlih gekündigt wird.

Erich Hellmut M. Wahl. 7Fnhaber:

Erich Hellmut Max Wahl, Kaufmann,

zu Hamburg.

Wolfermann & Co. Fnhaber ist

jeßt Friedrih Adolf Frohnert, Kauf-

mann, zu Hamburg. Die im Ge-

{häfts&betriebe begründeten Forde-

rungen und Verbindlichkeiten des

früheren Fnhabers sind niht über- nommen worden.

Karl Theodor Jansfen. ist erloschen.

Carl Steckner, Filiale Hamburg. Aus der offenen Handelsgesellschaft ist der Gesellshafter P. Kluge am _1. Mai 1927 ausgeschieden.

Holtmaun «& Sutter. Prokura ist er-

teilt an Franz Adolf Harms.

Louis Wittmund. Die Firma erloschen.

Hanseatische Veamten-Brennftoff- Versorgung Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Karl Rode, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum weiteren Geschaftsführer bestellt

worden. Orientalische Tabaë- Yenidze

rettenfabrif

Hugo Zieß Gesellschaft mit be- ihränfkter Hastung, Dresden, Fabriflager Hamburg N. Hille ist nicht mehr Geschäftsführer. Die hiesige Zweigniederlassung it aufgehoben worden.

Car! Tess8maun. Fuhaber Hans Conrad Ferdinand Nordalm, Kaufmaun, zu Hamburg. Die Pro- kura des C. H. Tessmann ist erloschen. Prokura ist erteilt an Ernst Tessmann und August Andreas Meyer.

E. G. Fülep «& Co. Prokura ist er- teilt an Hans Conrad Nordalm.

Albert C. Koopmaun. Die an F. C. Th. Nils\fon erteilte Prokura ist er- loschen.

Flebbe & Osterhof. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöft worden. Juhaber is der bisherige Gesell- schafter Theodor Louis Fohannes Flebbe.

Alfred Büttner. Fnhaber: Alfred Moriß Carl Büttner, Kaufmann, zu Hamburg.

Mösflner Eisengiesserci mit beschränkfter Haftung. Die Gesellschaft 1 aufgelöst worden. Liquidator: Wilhelm Ernst Walter Wienert, Kaufmaun, zu Hamburg.

August A. W. Wagner. Die Firma ist von Amts wegen gelöscht worden.

Dex Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts

in Hamburg, Abteilung für das Handelsregister.

ameln, [48365] In Handelzregister A unter Nr. 265 is zu der Firma Georg Kulte, Grste Hamelnsche Kaffee-Schnellrösterei in Hameln, am 24. 8. 1927 eingetragen: Die

L,

Di SI\

e Firma

ist

und Ciga- Suhaber

ist jeßt

Gesellschafi

NARa DAS

Amtsgericht Hameln. Haynau, Schles, [48366] In das Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 32 eingetragenen Ge- sellschaft „Schlesische Lebensversicherungs- Gesellschaft zu Haynau, Zweignieder- lassung der Gladbacher Lebensversiche- rungsbank - Aktiengesell\haft zu Berlin“*, folgendes eingetragen wordem: Dem Kaufmann Johannes Haynau 1i# Prokura erteilt. Die Prokuristen Paul Kesselhut, Karl Haus, Nudolf Arndt und Johannes Lange können ein jeder, auch mit einem anderen Prokuristen gemeinsam die Gesellschaft vertreten, Haynau, den 4. August 1927, Das Amtsgericht.

Lange in

Hechingen, [48367] In das Handelsregister B ist zu der unter Nr. 6 eingetragenen Firma Museumslichtspiele Hechingen, G. m. b. H, heute folgendes eingetragen worden: Die Liquidation Die Firma ist erloschen. Hechingen, den 12. August 1927. Das Amtsgericht. Heilbronn, Neelkar. Handelsregistereinträge vom 283./24, August 1927. G. E. Halder u. Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, hier. Gesell- schaftsvertrag vom 11, August 1927. Gegenstand des Untekhehmens: Fabri- fation von Lebensmitteln aller Art und der Handel mit solhen. Stammkapital: 20000 RM. Geschäftsführer: Emil Halder, Kaufmann, hier. Steigerwald Aktiengesellschaft, hier: Gesamtprokura is erteilt den Kauf- leuten Henry Pudey und Nathan Leo- pold, hier. Die Prokura des Walter Sonntag ift erloschen. Adolf Diez jr., hier: erloschen. Amtsgericht Heilbronn.

ist beendigt.

[48368]

Die Firma 1st

Hofgeismar. {48369] In das Handelsregister Abt. B ist unter Nr. 16 heute eingeiragen:

Gemeinnübige Siedelungs8gesellschaft mit beshränkter Haftung Hofgeismar. Der S1h is Hofgeismar. Gegenstand

Ferdinand"

von Wohnungèn zu billigen Preisen für Minderbemittelte (Beamte, Ange- stellie, Handwerker, Arbeiter und An- gehörige der diesen sozial gleihstehen- den Berufsstände), insbesondere kindeec- reiche rzamilien, Kriegsbeschädigte, Kriegerwitwen, Krieg8teilnehmer, mit faufmännischer, aber gemeinnügiger Wirtschaftsführung im Kreise Hof- geismar. Stammfkapital beträgt 20 000 RM. Alleiniger Geschäftsführer is Willibald Schott in Kassel. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 8. Juli 1927 geschlossen. Die Gesellschaft wird durch thren Geschäftsführer vertreten. Hofgeismar, den 16. August 1927, Das Amtsgericht. Abt. IL.

a A3

Holzminden. [48370]

Im hiesigen Handelsregister if bet der Firma Chemische Werke Henke & Baertling, A. G. zu Holzminden, ein- getragen, daß durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 5. 8. 1927 die Aktiengesellschaft mit diesem Tage auf- gelöst ift. Zu Liquidatoren sind bestellt: 1. der Oberingenieur Eugen Wender zu Frankfurt a. M., Bocenheimer Landstr. 25, 2. der Kaufmann Gustav Kaufmann, daselbst, und zwar mit der Maßgabe, daß die beiden Liquidatoren die Aktiengesellschaft i. L. gemeinschaft- lich vertreten,

Holzminden, den 22. August 1927.

Das Amtsgericht.

Jastrow,. [48378]

Ju unser Handelsregister Abteilung A

ist heute bei der Nr. 16, betreffend die

Firma „Sally Simon vormals M.

Simon“, Jastrow, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Jastrow, den 22. August 1927.

Amtsgericht. [48379]

Louis

K ehl,

Handelsregister. 1. Firma Wertheimer in Kehl: Die offene Handelsgesellschaft if aufgelöst. Das Geschäft ist auf den bisherigen Gesell- schafter Sigmund Wertheimer, Kauf- mann in Kehl, übergegangen; er führt es unter der bisherigen Firma fort. 2, Firma Jakob Kay in Kehl: ‘Das Geschäft ist auf den Kaufmann Aron Sounenblick in Kehl übergegangen; er führt es unter der Firma ¡zakob Kaß Nachfolger fort. Der neue Fnhaber haftet nicht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des früheren Jnhabers. 3. Firma F. W. Bertsh u. Co. in Scherzheim: Der Gesellschafter Georg Bertsch 1st aus der offenen Handelsgesellshaft aus- geschieden. 4. Firma Oberrheinisches Schisfahrts- und Assecuranz-Büro Peter Wilh. Legleiter in Kehl: Die Firma ist geändert in „Peter Wilh. Legleiter“ (Groß- und Kleinhandel in Tabakfabri- katen.) 5. Firma Emil Fingado Nach- folger in Kehl: Die offene Handels- aesellshaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen. Kehl, 24. August 1927. Bad. Amisgericht.

E enzingen, [48380]

Jn das Handelsregister A bei O.-Z. 160 Firma Lina Knab, Kleidergeschäft und Weinhandlung in Endingen a. K. wurde eingetragen: Die Prokura des Wilhelm Knab ist erloschen.

Kenzingen, den 19. August 1927.

Amtsgericht.

Köln, [48670]

Jun das Handelsregister wurde am 23. August 1927 eingetragen:

Abteilung A.

Nr. 11 498 die Firma „Ernst Koch“, Köln, Hohepforte 15—17, und als Fn- haber: Erust Koch, Bankier in Köln.

Nr. 1322 bei der Firma „Gabriel Hermeling““, Köln: Die Prokura des Paul Bausch ist erloschen.

Nr. 5458 bei der offenen Handel®- gesellschaft „Lachmund « Co.““, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen.

Nr. 6035 bei der Firma „„Glavbacher Fabr iklager Julius Straus“‘, Köln: Die Firma ist erloschen.

Nr. 7887 bei der offenen Handels- gesellschaft „Koch & Reiush““, Köln: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist an Frau Wilhelm Wagner, Katha- rina geb. Simon, in Köln veräußert.

Nx. 8304 bei der Firma „„Udvolf Landsberg“, Köln: Die Firma ist er- loschen.

Nr. 10 768 bei der Kommanditgesell- schaft „KFohlenhandelsgesellschaft Hansa, Kallmeier & Co.“‘, Köln: Es sind 8 Kommanditisten aus der Gesell- {chaft ausgeschieden und 5 Kommandîi- tisten eingetreten. 59 Kommanditisten haben ihre Einlage erhöht und 3 Kom- manditisten ihre Einlage herabgeseßt. Ein Kommanditist hat seinen Siß ver- legt und zwei Kommanditisten haben ihre Firma geändert.

Nr. 11 428 bei der Kommanditgesell- schaft „Ewald Juhoff & Co.““, Köln- Nippes: Die Gesellschaft is aufgelöst. Der bisherige Gesellshafter Ewald JFm- hoff ist alleiniger Fuhaber der Firma.

Abteilung B:

Nr. 1665 bei der Firma „Waxweiler Æ& (Co. Gesellschaft mit veschränkter Haftung“, Köln: Dur Gesellschafter- beschluß vom 6. Juli 1927 ist der Ge-

4 fellshaftsvertrag bezüglih der Firma,

der Vertretungsbefugnis, Abtretung von Geschäftsanteilen und Vertretung in der Gesellshafterversammlung geändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft vertreten durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen.

vertrag bezüglih des Siyes sowie in

des Unternehmens ist die Errichtung

Richard Waxweiler und Fulius Colette

sind als Geschäftsführer abberufen. Dr. Heinrich Busen, Syndikus in Köln, und Wilhelm Cüppers, Kaufmann, Köln- Mülheim, sind zu Geschäftsführern be- stellt. Die Firma ijt geändert- in „Garaae Genterstraße Gesellschaft mit beschränfter Hastung“.

Nr. 1665 bei der Firma „Garage Genterftraße Gesellschaft mit be- schränkter Haftuung““, Köln: Dr. Hein- rich Busen und Wilhelm Cüppers sind als Geschäftsführer ausgeschieden. Alexander Fehn, Kaufmann, Köln, ist zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 2514 bei der Firma „Kommunal- Schriften-Verlag Gesellschaft mit beschränfter Saftung“‘, Köln: Robert Hüwel in Wahn, Dr. Fosef Nellessen in Köln-Klettenberg und Fohannes Kor- zeniewski in Koln-Brück haben derart Prokura, daß jeder gemeinsam mit einem Prokuristen vertretungsberech- tigt tit.

Nr. 6409 bei der Firma „Walther Gutbier & Co. Gejellschaft mit be- schränkter Haftung“, Köln: Walther Gutbier, Kaufmann, Köln, ist zum Ge- schäftsführer bestellt.

Nr. 6301 bei der Firma „Wilhelm Weber «& Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“, Köln: Peter Josef Weber, Kaufmann, Köln, ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Durch Gesellschafterbeschluß vom 18. Mai 1927 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Vertretungsbefugnis geändert. Peter Josef Weber und Wilhelin Weber ver- treten jeder die Gesellshaft selbständig.

Köln, den 24. August 1927.

Amtsgericht. Abt. 24.

Köslin. [48382] H.-R. A Nr. 12, Friv Weier Nachf.

in Köslin: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Köslin, 20. August 1927.

Köslin. [48381]

H.-R. A Nr. 380, Seifenfabrik Elerta, Reiche & Co., Köslin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gejell- schafter Paul Reiche ist alleiniger ZFn-

haber. 23. August 1927.

Amtsgericht Köslin, Leipzig, [48383]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1, auf Blatt 13 033, beir. die Firma Musikhaus „Lipsia“ Carl Below in Leipzig: Josefa Johanna Below, ges. P Bischoff, geb. Mach, ist als Jn- aberin ausgeschieden. Der Kaufmann Carl Franz Convad Below in Leipzig ist Inhaber. Prokura ist erteilt an Josefa Johanna vhl. Below, gesch. gew. Bischoff, geb. Mach, in Leipzig.

2. auf Blatt 16 365, betr. die Firma Vibliogravhisches8 Jnstitut Aktien- gesellschaft in Leipzig: Prokura ist dem Verlagsprokuristen Johannes Greß- mann in Leipzig erteilt. Er darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Mitglied ves Vorstands oder einem anderen Prokuristen vertreten.

3. auf Blatt 19998, betr. die Firma Leipziger Ceutraltheater - Wirt- \chaftsbetrieb Nieger - Lange in Leipzig: Der Aus\{hluß des Gesell- schafters Bernhard Rieger von der Vertretung der Gesellschaft is weg- gefallen.

4. auf Blatt 21 611, betr. die Firma Theodor Neumann «& Co. in Leipzig: Die Prokura des Friß Hart- mann ist erloschen.

5. auf Blait 21 884, betr. die Firma Löschner & Co. Gesellschaft mit be- schränkter Hastung in Leipzig: Hed- wig vhl. Tröger, geb. Köhler, ist als Geschäftsführerin ausgeschieden, Zum Geschäftsführer is der Buchhalter Her= mann Clar in Gräfenhainichen bestellt.

6. auf Vlatt 24 268, betr. die Firma „Adakma“ Auto - Elektrofeinmechanik u. Vertrieb Max Gast in Leipzig: Die Firma lautet künftig: „„Adakura“‘ Auto - Elektrofeinmechanik u. Ver- trieb Max Gast Juh. Dipl. Jng. Wettich.

7. auf Blatt 24 621, betr. die Firma Bibelvertrieb Paul Matschke in Leipzig: Paul Matschke ist als Jnhaber ausgeschieden. Der Buchhändler Eduard Kilger in Meuselwiß i. Thür: ift Jn- haber. Er haftet nicht für die im Be- trieb des Geschäfts entstandenen Ver- bindlichkeiten des bisherigen Jnhabers; es gehen auch nicht vie in dem Betrieb begründeten Forderungen auf ihn über.

8. auf Blatt 24 720, betr. die Firma Leivziger Wohnungsfürsorgegesell- schaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Der Gesellschaftsvertrag ift durch Beschluß der Gesellschafter * vom 99, Juli 1927 in den 8 2 und 12 ab- geändert worden. :

9. auf Blatt 25 119, betr, die Firma Heinrich Ditter in Leipzig: Die Pro- fura von Franz Walther Thieme ist erloschen:

10. auf Blatt 20 709, betr. die Firma Mammut-Hebezeugwerk WMaschinen- fabrix vorm. A. Vippig & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Die Prokura des Walther Oehm ist exrloshen. Paul Müller und Felix VBreitenfeld sind als Geschäfts- führer ausgeschieden. Zum Geschästs- führer ist der Ingenieur Paul Krübler in Leipzig bestellt.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T1 B, den 24. August 1927, Leipzig. [48842] Auf Blatt 25 214 des Handelsregisters ist heute die Firma Troctenlegung feuchter Gebäude, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig Ee, 31 b), Zweignieder- assung der unter der gleihen Firma

in Dresden bestehenden Hauptnieder- lassung, eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Gesellschafts8- vertrag ist am 2. März 1922 abs geschlossen und am 22. März 1923 und 15. Fanuar 1925 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens isst der Erwerb und die Verwertung der Patente bezüglich Trockenlegung feuhter Ge- bäude nach dem System Geyer und die Ausführung aller sonst in das Baufach einshlagenden Arbeiten. Das Stamm- fapital beträgt nah erfolgter Umstellung fünftausend Reichsmark. Die Dauer der Gesellschaft ist auf drei Fahre fest- gescßt. Alsdann kann die Gesellschaft jederzeit mit halbjähriger KündigungSs- frist von jedem Gesellschafter gekündigt werden. Die Gesellschaft wird von zwei Geschäftsführern vertreten, von denen jeder allein vertretungsberechtigt ist. Zu Geschäftsführern sind bejtellt der Diplomingenieur Hans Roth und der Kaufmann Rudolf Trinkl, beide im Dresden. Prokura is} erteilt ‘dem Dipl.-Fngenieur Roberi Portmann in Leipzig. Hierzu wird noch bekannt- gegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nux durch den Deutschen Reichsanzeiger. Amt3gericht Leipzig, Abt. Il B, den 24. August 1927.

Leipzig. [48843]

Auf Blatt 25 215 des Handelsrvegisters ist heute die Firma Gemotnniittte Mittelftanvs - WohnungWbau- U. Siedlungs - Gesellschaft mit bez schränkter Haftung in Leipzig Cin 1) eingetragen und weiter olgendes verlautbart worden: Der Ges fellshaftsvertrag ist am 23. April 1927 abgeschlossen und am 28. Mai 1927 fo- wie 5. August 1927 abgeändert worden. Gegenstand des gemeinnübigen Zwedken dienenden Unternehmens ist der Er- werb von Grundstücken sowie dex Bau und die Verwaltung von gesunden, zweckmäßig eingerihteten Wohnhäusern und Siedlungen zum Vermieten und Verkauf an die Kreise des Mittelstandes unD an Minderbemittelte. Das, Stammfapital beträgt zwanzigtausend Reichsmark. Sind mehrere Geschäft8e führer vorhanden, so wird die Gesell« schaft durch zwei Geschäftsführer ges meinsam oder durch einen Geschäftss führer in Gemeinschaft mit einem Pros furisten vertreten. Zu Geschäftsführer sind bestellt der Architekt Johannes Koppe und der Schuhmachermeister August Tribulowski, beide in Leipzig. Weiter wird noch bekanntgegeben: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft ers folgen im Deutschen Reich8anzeiger.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B, den 24. August 1927.

Leipzig. Igr In das Handelsregister ist Heute au Blatt 25216 die Firma Grohner Flieseulager Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Leipzig (Var=- fußgäßchen 2/8) eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden: Der Sefellschaftsvertrag ist am 81. Mai 1927 errichtet und am 25, Juni 1927 sowie 9. Juli 1927 abgeändert worden. Gegenstand des Unternehmens is der Vertrieb von Wand- und Fußbodens- platten und Baukeramik, insbesondere von Grohner Wand- und Fußbodens platten und Baukeramik, ferner thre weitere Verarbeitung sowie der Betrieb aller nach dem Ermessen der Gesell- schafter damit zusammenhängenden Ges schäfte. Das Stammkapital beträgt zwanzigtausend Neichsmark. Zum Ge- schäftsführer is bestellt der Direktor Karl Kroemer in Grohn. Weiter wird noch bekanntgegeben: Die Bekannts machungen der Gesellshaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 B, den 24, August 1927.

Liegnitz, [48384] Jun unser Handelsregister Abt. À Nr. 1022 ist heute bei der Firma Preiß & Köpke, Liegniß, eingetragen worden: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloschen, Amtsgericht Liegniß, den 23. August 1927. Liibtheen. [48385] Handelsregistereintragung zur Firma Farbwerk Jesseniy, A. Plambeck & (o. in Fesseniß: Dem Kausmann Heinrich Plambeck in Jesseniß ist Prokura erteilt. Amtsgericht Lübtheen, den %. August 1927.

Minden, Westf. [4838 Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 4 ist am 18. August 1927 bei der Firma Dampfziegelei Friedewalde, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Friede- walde, folgendes eingetragen worden: Hermann Niermann - und Wilhelm Rürup sind als Geschäftsführer ab- berufen und an ihrer Stelle Landwirt Heinrih Rathert in Essenrode, Kreis Gifhorn, und Dr. Hermann Pennemann in Gifhorn zu Geschäftsführern bestellt. Amtsgericht Minden i, W.

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlcettenburg. Verantwortlich für den Anzeigenteil Nechnungsdirektor Mengering, Berlin. Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin. Dru®k der Preußishen Druckereis

und Verlags-Äktiengesellschaft, Berlin,

Wilhelmstraße 32.

[48616]. Zanower & Bluinenfeld Aktiengeselischaft.

Bilanz für den 39. November 1926.

Aktiva.

Kassa, Bank- u. Postschedck- O e o 6 0 Kontokorrentkonto . « » Warenkonto Inventarkonto “« « «.

. 32 . T4 D: M M 55

61

379 028

Passiva, Aktienkapitalkonto « « Kontokorrentkonto . « Delkrederekonto . « - Reservefonds . « «. + « Getvinn- und Verlustkonto:

Vortrag aus 1925 36 548;86 4 825,13

s 100 000 ü 213 6546: S 19 000 é 5 000

41 373/99 379 028/61 Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz mit den ordnungsmäßig geführten Handlungsbüchern der Janower & Blumen- feld Damenmäntelfabrik Aft.-Ges. be- scheinige ich hiermit. Breslau, den 13. Mai 1927, Max Wagner, gerichtl. vereid. Sachverständiger. Der Vorstand. Gewinn- und Verlustrechnung Für den 30. November 1926.

Per Gent - «+ »» An Unkostenkonto. Kontokorrentkonto 10 545/43 Skontokfonto « - 10 279/36 JFnventarkonto 2 719/50 Bilanzkonto « 4 82513 242 728103 Die Uebereinstimmung vorstehender Ge- winn- und Verlustrechnung mit den ord- nungsmäßig geführten Handlungsbüchern der Janower & Blumenfeld Damen- mäntelfabrik Akt.-Ges. bescheinige ich hiermit. Breslau, den 13, Mai 1927, Max Wagner, gerichtl. vereid. Sachverständiger, Der Vorstand.

Gewinn 1926

242 728/03

214 358/61

[48744]. Lebensversiherungs-SBesellshaft Phönix, Wien, 1, Bezirk, Niemer- gaßze 2. Gewinn- u. Berlustrechnung f. 1926, (Jn österreichischen Schillingen.)

Ausgaben. Schadenzahlungen. . Niüickkäufe Dividenden an Regieauslagen Andere Ausgaben « + Schadenreserven - Prämienreserve . « Prämienüberträge . « - Dividendenfonds der Ver

sicherten . Sonstige Reserven. « - Ueberschuß . . -

62 E 36 Gt 51 40 50 84

3 287 021 558 614 98 594

11 023 029 - 835 563 E l 541 146 . 58 485 039

4 6 402 217

Versicherte

2 650 588/44

2 181 633/44 466 345/91

87 529 795/64

Einnahmen. Gewinnvortrag « « - Prämienreserve . « « Prämienüberträge. « - Dividendenfonds der Ver-

Mete «e «- a ae Schadenreserve - Sonstige Reserven. . Reserve für übernommene

Versicher:1ngsbestände « PVrämieneinnahme. « « - Zinjseneinnahme. » + « « Andere Einnahmen « « »

18 36

83

49 061 32 180 884 4 656 686

27 21 30

1 823 525 1 055 780 2 076 568

L

15 912 448 25 462 109 2 893 054 1419 677 87 529 795

Vilanz für 1926.

Aktiva. Saasiand. » s Disponible Guthaben . Meglitälen. « « « « « Wertpapiere. . - + Hypothekendarlehen. Aktiva des deutschen

Aufwertungsstockes « Policendarlehen . . Darlehen an Genossen-

italien... Prämienreservedepots. Rückversicherer . . . - Unverrechnete Prämien Ausstände bei Geschäfts-

fb Diverse Debitoren « « Fnventar .

03 82 29 35

64

j

1 197 983.28 3 125 402/94 10 789 392/64 86 327 481/85 2 464 083/37

40 08

12 476 052 3 369 446

10 17 39 82

165 218 17 111 022 3 519 499 6 821 982

1 926 86381 2 088 1432 1

151 382 573

F ajsiva. Aktienkapital. « « . - Kapitalrücklage . # » - Prämienreserve und

UVeberträge + « « « Dividendenfonds der Versicherten . « + - Schadenreserven . « - Sonstige Reserven « - Prämienreservedepot d. Rückversicherer « + Rückversicherer . « + - Unbehobene Aktiendivi- denden «. « «- Diverse Kreditoren . « Ueberschuß - -+

4 000 000 1 600 000

77 363 309

5 303 426 1 541 146 581 633

56 598 246 3 078 202

41 392 808 870 466 345

| E E E T P MER E E E E

151 382 573

Wien, am 4. August 1927. Der Verwaltuugsrat.

#4: S

p ———— [—-

[48293].

Neustadier Volisbad Att.-=GBes., Neustadt a. d. HaarDi.

Bilanz auf 31. Dezember 1926.

Befitz.

Immobilien . Kesselmaschinen . « Einrichkungswäsche Bank, Kasse, Effekten Aufwertung + - « Vet « e ao

50 000 5 000 3 002 1 693

26 500 2 429

88 624

S S

|S18

Lasten. Aftienkapital . Hypotheken « « . . -

60 300 28 324 88 624 Gewinn- und Verlustrechnung.

Ausgaben. Unkosten und Reparatucen Gehälter . « Oen «v + 9 Abschreibung. « »-- «

23 395 24 033 ° 16 709 ° 753:

64 891

Einnahmen. Getvinnvortrag ¿ 372|27 Bäderbetrieb « « » « 42 433/39 Wäscherei . . 14 313/36 Zuschuß, Zinsen usw. 5 343/18 E «6 e p d e e 2 429/22 64. 891/42 Dex Vorstand der Gesellschast besteht aus den Herren: Geh.-Rat Dr. Bayers- dörfer, Vorsitzender, Georg Henrich, stell- vertretender Vorsißender, Bankdireftor Friedr. Dacqué, Weinhändler Konr. Ham- mell; der Aufsichtsrat aus den Herren: Weinhändler Rud. Bach, Vorsißender, Komm.-Nat H. Kohl, stellvertretender Vor- sißender Generalagent Wilh. Bächle, Komm.-Rai Alex. Bürklin, 1. Bürger- meister Dr. Forthuber, Prof. Jak. Pfeiffer, Oberstudiendirettox Fr. Ferd, Bauer. Neustadt a. d. Haardt, 22. 8. 1927. Dex Vorftand.

Geh.-Rat Dr. M. Bayersdörser. [48323]. Bermögensaufstellung

am 31. März 1927.

RM H H 102 616/14 A 2 500|— G 3 810/69

Vermögen. Gebäude . « » »

Güterbahnhof Werkstatt .

Bahnkörper. Stromzuführung Betriebsmittel s Einrichtungsgegenstände Bekleidung . « e - e - Ble a @

E 175 000|— 45 000 75 718/40

5 488/86

3 76461 91 26466 435 163/36 I—

98/5 180/— 26 000 |— 431/02

461 874/95

Bürgschasten « « « » Wertpapiere - « » - Boi e a4 8 Kavitalertragssteuer . Aufwertungsausgleich Varbestaud . « «+ «4

pr 4‘

Verpflichtungen. Aktierilapital .. «+ +5 Schuldverschr.. 39 0090,— Genußscheine . 26 000,— Kreissparkasse - Beamteze u. sonst. Persorfalkasse - - Seder Cd + «o» Erneuerungsstock « - « Rückstellung - « « .=“ Versch. Verpflichtungen -+ Obligationen Zinjen Rückstände « « « e «« Geo, «#6

300 000

65 000 A 20 060 |— Bürgsch. 1 E 6 [zoge

1 7901 57 60018 3 000 5 450

1 800 7 229 461 8749: Gewinn- und Verlustrechnung am 31. März 1927.

Soll. Verwaltung « « « Allgemeine Lasten. « Pexrsonalversicherung - Löhne . e Zuglosien « . .+ + + Gebäudeunterhaliung « - Werkstatt- und Werïtzeug-

unterhaltung . - - + + Bahnkörperunterhaltung - Stromzusülæxungsunter-

hallung + +ch + +. ++ Betriebsmittelunterhaltung Einrichtungsunterhaltung Personalausrüstungsgunter-

halimng «ch +

S. 02ck:

85 78315 Obligationen Zinsen - 1 E70 Abschreibung auf Kapital-

. 18 339 . 910 s 7 229

113 432

_ entivertung Zinsen - + - Getjvinn -

E 49 (1 3L

Haven, Fahreinnahme Einnahme aus

Altmaterialverkauf Vexrschiedenem «

S 109 T4291 Reklame, und S 3 689

113 432 Büdesheim, den 14. Juli 1927, Aktiengesellschaft Binger Neben-

bahnen. Der Vorftand. Adolf Hedcker. Die Uebereinstimmung vorstehender Bi- lanz sowie Gewinn- und Verluftrehnung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern und deren Unterlagen bestätigt VBüdesheim, 18. Juli 1927 Otto Lindheimer, beeidigter Bücherrevisor. : Die saßungsgemäß ausscheidenden Mit-

40 31

Y

[46187]. Aktien-Gesellschaft

Grundstücke « Debitoren - «

Reservefonds - + Hypothekenkonto Gewinn « « «. «

Verlustvortrag -. « « .+ . « Steuer- u. Betriebsausgaben . Gewinn « + « «

Betriebseinnahmen

Der BorstanD. J. V.: Dr. Mannheim.

für HSoiel-Beteiligungen. Bilanz per 31. Dezember i926. RM 1 525 000 647 925

2172 925

Attiva.

[E15 | 2

Paßsiva., (ftienfapital . 1 406 000 104 650 629 012

39 263

2 172 925 Gewinn- und Verluftrechnung. RM |

7 853 40 297 39 263

87 414

ammr

SIS|T ||

5 |

b H D

Soll.

D

[21

Haven. 87 414

D n

A S.2:0

Berlin, im Juli 1927.

[

für Beteiligung an Hotelbetirieben.

46188]. „Stern“ Attiengefelljchaft

Bilanz per 31. Dezember 1926.

{

Dr. Franz Quidbenus,

gere: des Aufsichtsrats wurden wieder- gewählt,

i

Grundftück « « « 5 Mlt - «e 6

Aïtienkapital . NReservéfonds « Hypotheïen Kreditoren «

t

Betriebseinnahmen - « « « E a ao dico E

Der BorstanD. J. V.: Dr. Mannheim.

[48292].

Eisenbahnkonto . Grund-

Kassakonto . Erneuerungsfonds Veständekonto Resfervematerialienkonto « Refervecberbaumaterialien-

Darklehnstilgqungsfonto . « Kreissparkasse Labes. « Getwoinn- und Verlustkonto:

G 7

Grund- und Bodenkapital-

Darlehnskonto L. « « « * Erneuerungsfondskonto Spezialreservefondsfonto Abschreibungskonto . « Kreissparkasse Labes:

Getreidedarlehnsfonto « Wertherichtigungskonto

RM |5 310 000|— 3 027135

D 313 027/35

Aftiva.

Vasfiva. 275 0009|— s 23 114/71 26 8 505|—- s 6 407/64 313 027135 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll. Steuer- u, Betriebsausgaben .

Haven,

RM |H 9 785/69

Berlin, im Juli 1927.

Bilanz am 31. Dezember 1926.

Vermögenswerte, | «i A D 921/56 und VBodenkonto 15 000|— Srundfstüde - « « 15 000|— ae 202/182 11 663/22 16 811/39 E 260|—

{

\ 1 323/50 1 589136

f 9 273/30

G G P

fonto

| 37 910/14

| ae a T E E R mr E E inn

1815 955/29

_——_——

Verlust

SehulDden,

Xftienfapitalfonto . 630 780

e. e.

O - « « à

10 599 29 632/50 41 452/09 1 063/43 3 000|—

Darlehnsfonto I . +

9 744 8 003 1 066 779

1 815 955

Gewinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1926. Sol, Verlustvortrag -. : Exueuerungsfondskonto : Regulativmäßige Rüklage E Betriebsführuugsfonto » Abgabenkonto . Unkostenkonto . Abschreibungskonto . « Reserveoberbaumaterialienkto. | Reservematerialienkonto Grundstü8sertragsfonto « » »-

65 02 60

29

Girofonto

Wi. S S Y

13 149/81

23 012 6 510: 1 891 A A 3 000

628 578 189

51 647

Haven. Eisenbahnbetriebsfkonto: Betriebseinnahmen 172 787,82 Betriebsaus- gaben. . « « 159 481,28 Zinsenkonto . « . « Bilanzkonto : Mell ea S A

13 306 430

54 47 37 910 51 647

14 15

Labes, den 1. Juni 1927, Direktion der Regenwalder Kleindahnen-Uktiengesellschaft.

Kroening. Geprüft und für richtig befunden» Stettin, den 13. Juni 1927, Der Aufsichtsrat. v. Bismarck. Scheck. Drews. v. Moellendorf. v. Alten. Klammt. Teßmann. Hafemanu.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und |

Verlustrechnung der Regenwalder Klein- bahnen-Aktiengesellschaft per 3L. Dezember 1926 habe ich geprüft und mit den ord- nungsmäßig geführten Büchern überein- stimmend befunden. Stettin, den 9. Juni 1927, Hugo Romer, öffentlich angestelltex und beeidigter

15 000|— |

[324361]. Bilanz per

31. Dezember 1926.

Aktiva. |

[48195] Bilauz am 314, Dezember 1926 der Zreußand Aftieugesells{chaf}t für Fndustrie, Handel und Gewerbe.

23 299 |— 51 576|— 9 748 9 279 21 533 1 606 137

Jmmobilienftonto « Maichinenfonto « s Fuhrparkkonto « . Inventarkonto « - Holzkonto . . - Baumaterialienkonto

. 63

° 40

Bautenkonto . - . . - fis Fuhrwerksunterhaltungs-

è S3

° 30 254

. 53 936

. 68

° 159/35

s 406/60

67 656/81

269 974/91

95 13 30 T4

O e 0 Kontokorrentkonto . Einzahlungskonto « Bankkonto Wechselkonto . « - Kassakonto . . + . . ° Gewinn- und Verlustkonto

. e.

Passiva.

Aktienkapitalkonto 100 0099

E e E 6 Postscheck « « - Jnventar «

Aftienkapital Ordentlicher Reservefonds Kontotorrentfonto

Aftiva.

50% v, Anjchaf- fungswert 4000

Passiva,

0 S 0:9 S

. 3 200,

200,— Verlustvortrag - « . - - «- -

Gewinn- uud Verklustrechu1u1 4.

55 60 68

Í 2 002 L 242 ° 571 3 000 389 6 205

e ——————

. 5 000 * 500

. 705

6 20586

100 000 47 628 18 296 4 050 269 972 Gewinn- und Verlusttonts ver 31. Dezember 1926

58 33

Hypothekenkonto Bankkonto dontoforrentfonto Akzeptefonto .

An Devet. Verlustfaldovortrag 1925. E S JImmobilienfonto Maschinenkonto . Fuhrparkfouto « » Inventarkonto . - « Betriebsunkostenkonto Handlungsunkostenkonto Conto. s e s 00 Zinsenkouto

aus É D 47 333/46 470|—

3 034|— 1 083/45 1 031-

20 2551/95 8 473/26 10 95794

0E

Devet,

Handlungsunkosten Bücher . Gehälter

T9

Abschreibung. E

Kredit,

Honorar e Gewinnvortrag 1925 Verlust . E

11 198 40

6 002 200

17 4412:

67

16 4639: 588/25 389/03

17 441/23

Trenhand Aftiengesellschaft für Jundustrie=Handel uud Gewerbe, Hans Beer.

Der Aufsichtsrat. Rechtsanwalt Friedrich List,

Vorsißender.

° 5 448/68

1 089/15 9 886/26

Steuernkonto . Arbeiterabgabenkonto Fuhrwerksunterhaltungs- T s e A m 35/03 Grundstücsunterhaltuugs- Tits «ck Konto Dubio .

3 426 61

59

10

S 6 E

[48288]. Dilanz und Gewinu- und Berlust- rechnung der Frantffurter Margariu=-Gejsellschast A. G., Frauffurt a. M., Dezember 1926. Bilanz.

DA Le

per

112 585 15 492

5 249

20 768/58

3 417/98

67 656181

TS Per Kredit. 59 Holzkonto G Baumauatertialierfonto Bautenkonto . Lohnschnittkonto. « « Bilanzkonto . «

62

79

112 58578 Der Vorstand macht Anzeige gemäß $ 240 HGB., wonach mehr als die Hälfte des Aftienkapitals verloren ist.

An Stelle des ausgeschiedenen Aufsichts-

Holländer ist der beeidigte Bücherrevisor Herr Alwin Kleinhempel zu Charlotten- burg in den Auffichtsrat gewählt worden. Wernenthen, den 14. März 1927. Dampffägewerk Concordtamüßle Holzindustrie- Aïtiengesellschaft. Der Vorstand. (Unterschrift.)

Effekten

A

ratsmitgliedes Herrn Justizrat Dr. Karl | X" Kreditoren ur

Attiva,

Anlagetwwerte:

Grundstüde Gebäude . » Mobilien

Debitoren un fangende Beträge « »

Passiva. apital . - «

zahlende Beträge - »

Abschreibungsreserve « Gewinn- und Verlust-

rechnung: —- Verlustvortrag per

78 195,— 68 185,— 226,40

d vorausge- zahlte bzw. noch zu emp-

d noch zu

31. 12. 1925 21 877,30 Gewinn 1926 84 023,59

M

146 606

1 d

385 458 532 066|

440 0600

24 735 5 184

62 146/29 532 066/38

Gewinnt- und Verlustrechuntng.

apierfabril Neumühle - Qftiengejellschaît.

Bilanz zum 31. Dezember 1926.

Aktiva. Grundbesiß . 4 500,— Zugang 1 500,— 6 Gebäude . «- « 218 000,— Abschreibung 4000,— Maschinen . « 294 000,— Zugang - 27 811,60 321 811,60 28 811,60

[47457]. j

RM N

A 020

214 000

Abschreibung 293 900 Rollbalhn T 200,— Abschreibung . 1400, Utensilien . 4000 Abschreibung . 809,— Kassa und Wechsel . . - Debitoren «. . « Vorräte j ch Verlustvortrag auf neue

Rechnung

5 800

3 200¡— 5 469/56 150 78456 252 294/91

d 0 [S0

87 124/08 1017 673/14

Pajßsiva«. Aktienkavital . Hypothek . «+ » BVankgläubigexr « Warengläubiger Wechselverpflichtuugen

300 000|— 12 109/12 344 005/20 249 472/76 112 986/03 107 673/11

Gewiun- und Verlustrehnung für das Jahr 1926.

-.

NM

65 563 . 9 756 . 49 441 ° 20 945 ° 35 011

180 718

Sokl, Verlustvortrag aus 1925 Seen ««+ »« Se e Handlungsunkosten Abschreïbungen

Haben. Fabrikationsübershuß 1926 Differenz des Nominales

der eingez. Vorrat3aktien gegenüber dem Buchwert Ueberschuß aus verkauften | Wertpapieren Verlust

35 881 /(

50 000

7712/78 87 124/08

| 180 71877 Neumühle, im Juni® 1927, Der Borstand, A. Stengler. Wir haben die vorstehende Bilanz nebft der dazugehörigen Gewinn- und Verlusts rechnung geprüft und mit den Büchern in Uebereinstinanung befunden. München, den. 30. Juli 1927. Süd dentsche Treuhandgesellschaft

Verluft, Generalunkosten * Gewinm 1926 «...

Gewinu.

div. Gewinne. « «

[47168].

Bereinnahmte Miete und

A V5, 16 133/14 84 023/59 100 156/73 100 156/73 100 156/73

Frautfurt a. M, deu 7. Fuli 1927, Franffsurter Margarin= Gejellschaft A, G. ‘Der Vorstand. G. van der Heyden. Ph. Scheffel.

Bilanz per 31. Dezember 1926.

An Attiva. bäude u. Mobilien -

Hypothek

Effekten 1.

Kasse und Wechsel

Debitoren

- -

Für Passiva. Aktienkapital . Gesegliche Reserve Hywothel . - . 6 Mzople . + + -s Kreditoxen . «+

feiten - « s

Anlagen, Grundstücke, Ge-

Beteiligungen .

Materialien und Vorräte. Desi e u e S p

Transitorische Verbindlich-

Unterstüßungsfonds E

641 823/72 1 000(— 5 254|— 4 894/17 253 47T7|82 646 641/19 123 848/18

1 676 939/08

p R E

1 200 000|— 120 000|— 5 250|-—

9 954/27 284 76289

31 964198 25 006/94 1 676 939/08

Gewinzu- und BerxlußtreWnung per 31. Dezember

1926.

An Soil. Jahresspejen . Í Abschreibungen « » -

Füx Haben, Bruttogewinn , Verlust . +

a S0 S C

9. G.

| Aufsichtsrat

Bücherrevisor.

Rixrath. ppa. Dr. Schwarz,

Verlustvortrag aus 1925

29 197/76 300 860/53 28 274/49

358 332/78

234 484/60 123 848/18

358 332178

Holzwarenfabrik Leistner A.-G., Chemniß.

_ Karl Leistner. Dipl.-Jng. Joh. Leistner. An Stelle des vom Betriebsrat in den entsandten Herrn Bruno Baecker, Maschinenaxbeiter, wurde Herr [Dax Otto, Anreißer, Marbach, Sa., dele-