1927 / 204 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[49469] Nachtrag zu dem in Nr. 198 des

[488967 Ohligser Ziegelei Aktien-Gesellschaft in Liq. in Ohligs. Zu der auf Montag, den 26. Sep- tember 1927, nachmittags 3} Uhr, in der Schreibstube des Herrn Notars Dr. Steiner zu Ohligs, Kirchstraße Nr. 1, an- beraumten 29, ordentlichen General- versammlung der Uktionäre wird hier- durch ergebenst eingeladen. Tagesordnung:

[49170]

Durch Ves{luß der Generalversamm-

Gej)., Göttingen. vom 6. das bisherige Grundkapital Goldmark auf worden. Die Eintragung register ist erfolgt. aufgefordert.

im

lung der Elektrometall Göttingen,

Juli 1927

Akt.- ist

von 50 000 5000 GM herabgesetzt Handels- Die Gläubiger werden ihre Ansprüche anzumelden Die Aktionäre haben ihre Aktien mit Ge-

bes{<lossenen Zusammenlegung erforder- liche Zahl rit erreihen und der Gefsell- schaft nicht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt find, werden sie für fraftlos erflärt. An Stelle der für kraftlos erflärten Aktien werden: für je 10 alte eine neue Aktie ausgegeben; diele etwa neu aus E Aktien sind für Rechnung der Beteiltgten durh die Gesellschatt dur< öffentliche

[45853]. Planet-Bürohaus

Aftiengesellshaft,

Berlin SO. 16, S<zmidftr. 24/ Handeis vilautz

per 31. Dezember 1926.

—————

or

1)

Aftiva. * Beteiligungskonto . Debitoren . Belt e

190 000 18 868 35

Zweite Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

Berlin, Donnerstag, den 1. September

Ir. 204.

1927

pr TS

4 Unterjuhungs}achen.

3, Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

winnanteilen und Erneuerungs|cheinen spätestens bis zum 1. Dezember 1927 ein- zureihen. Soweit in der bestimmten Frist die Aktien nicht eingereicht sind oder soweit die eingerei{<ten die zur Ausführung der

. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Bankausweise. Verschiedene Bekanntmachungen. . Privatanzeigen.

Bersteigerung zu verkauten. Der Erlös

ist den Beteiligten auszuzahlen. Göttingen, den 29. August 1927 Elektrometall Göttingen Akt.-Gef,

9, Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. E Verlosung 2c. von Wertpapieren. 5. Kommanditgese 1schaften auf Aktien, Aktiengesellschaften und Deutsche Kolonialgesellschaften.

ris Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Reichsmark.

Pasfiva, Aktienkapital . - Reservefonds » e » Kreditoren

150 000! 45 000 13 903/85

208 9038

A ; A e Befriftete Anzeigen müffen dr ei Tage vor dem Einrüctungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “Sf Fin Gewinn fann erst Ende 1927 aus

Beteiligung ausgewiesen werden, tveil die | | Ausschüttung erst daun erfolgt e [49178]. [48921]. [47422]. Vehris<h & Comp., A-G. Planet-Bürohaus Att,-Gef. 9. Kommanditgesell» “Aug. Nowac> Aktiengesellf<haft, |Neue Fünfte Assecuranz Compagnie | Die : Gesellschaft ist laut Beschluß der | [49217]. Löbau i. Sa. 5 Gewinn- und Verlustre<hunung haften auf Uttien, Aktien Bautzen. i; Hamburg. Generalversammlung vom 283. 3. 1926 | Vilanz per 31. Dezember 1926.

per 31. Dezember 1626. gesellschaften und Deuische Bilanz per 31. Dezember 1926. Bilanz per 31. Dezember 1926. Kolonialgesfellschaften.

aufgelöst. s RM (48018). Yrüder Leupold

Liquidatiousschlußbilanz Aktiva. RM | ver 31. Dezember 1926. | Grundstü, Gebäude 118 700|— 84 600|— 327 800 Aktiengesellschaft in Zittau. Bilauz ver 31. März 1927.

ZIET

[49457] Konservenfabrik Joh. Braun A.-G,, Pfeddershein.

Die 2k. ordentliche Gener alversammlung findet am Montag, den 26, September 1927, vormititags 11 Uhr, im Sitzungssaale der Hess. Industrie- und Handelskammer Worms, Nathenaustraße 20, ftatt.

Tagesordnung: Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz Verluftre<hnung für das Ge1chäfts zjjahr 1926/27 Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns. F Auffichtäratswahl.

Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens am dritten Tage vorher bei einer der folgenden Stellen zu hinterlegen und bis zum Ablauf des Ver])ammlungstages zu belassen:

. in Pfedderéheim bet der Gesellschaft selbst, 2. in Worms bei der Rhein. Creditbank Filiale Worms und der Süd- deut)<en Diskonto-Gesellsha{t A.-G. Filiale Worms, , in Mannheim bei der Nhein. Creditbank und der Gesellschaft A.-G., in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, der Direction der Disconto-Gesell|haft und dem Banfthaus E. Ladenburg, 5. bei allen sonstigen Niederlafsungen der genannten Snftitute.

Die Hinterlegung ist au< dann ordnun gémäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsfstelle für sie bei einer anderen Bank bis zur Beendigung der Generalversammlung im Sperrdepot gehalten werden.

Dieselbe Wirkung hat die Hinterlegung bei einem deutschen Notar mit der Maßgabe, daß die Bescheinigung hierüber, mit Nummern ver)ehen, )pätestens am 2. Tage vor dem Versammlungstage bei einer der Anmeldestellen eingereicht worden: ist.

Pfeddersheim, den 29. August 1927.

Der Auffichtsrat. Louis Nühl

45851]. Handelsfstätte Tauengzienstr. A. G. Berlin S0. 16, Schmidstr. 24/25. Handelsbilanz per al. Dezember 1926.

Aktiva.

von

und der Gewinn- und

Aktiva. M L Wertpapiere - 1|— Guthaben bei Versicherungs-

unternehmungen . «

Aktiva. De. ¿e ee Gebäude . Ï

Maschinen und elektr, An- lagen

Werkzeuge, Geräte u. Ein- rihtungen « « Fuhrpark. a Chemische D Rae n 6 é á Außenstände . - - « Avale RM 10 000, Material u. Halbfabrikate

WVerlufst, Steuerkonto

—— f Betriebsanlagen - 20 500|— Aktiven. M j | Warenvorräte 56 8 386/77 Aktienverwertungskonto . « {10 218/2 | Kasse, Postsche> 229/50 Gewinn- und Verlustkonto 2 981/80 | Debitoren « 36 S 28 13 200|— | 232 461) 55

9 999 |—

10 000|—

Gewinn. 155 860

1 E 35/50 35/50 Planet-Bürohan3 Akt .-Geß.

Wensky. Leiser.

44 800 7740 129 000 2 17516

148 246/96

Passiva. 0s Aktienkapital . Der Aufsichtsrat.

Dr. C. Christo ph, Oberlandesgericht3rat a. D., Vorsißender.

Der Vorstand.

H. F. M. Mutenbecher.

Peter Siemsen jr. Ernst Grumbt. Der Revisor: L. Matthey-Doret.

[48032]. Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aktiva. aa 2% Postsche>amt Debitoren . 4

R M

10 000|— Paßfivett, i Passiva. Aktienkapitäl . « . 13 200|— | Aktienkapital . | Reservefonds -

Gewinn- und Verlustre<zuung. | | Hypothek é

Soll, X 151 | Wechsel ° Unkosten, Steuern usw... « « } 2981/80 Kreditoren, Anz ahlung —— | Reingewinn « « z

Haven. | 233 461 S

Vel = 4.4 2 981/890 | : 1/55 Stettin, den 16. August 1927. | Gewin#n- und BVerluftre<hnung.

Norddeutsche Tabatinduftrie A.-G., E

C2 ign. | Debet. ctadvaians. A uretbacti e Abschreibungen.

i Reingewinn .

0 0 d. 6:0: «>

Südd. Diskonto- 100 000!

41 422/28

Aktiva. : s 20 000|—

Anlagewerte : Hrundstüce » « [45854]. Leiser Shuh A.-G. B MatGaien t Verlin S0. 16, Schmidstr. 24/25, c) Utensilien. « « Handelsbilanz

p F G6? L E Car A Beteiligungen. » » « «

i | Forderungen . « o e. » » Kauñi E 536/70 Verlust i. 1926/27 i : 22 O EBB Verlustvortrag aus 1924/25 60 542/81 20 536,16

: D G S Gewinnvortrag Forderung an H. Leiser . . 334 794/85 aus 1925/26 3 343,43 395 87736

Passiva, Aktienkapital . = + - 6 « 200 000|— Reingewinn 195 877/36 395 87736 Umsaß. « -+ « 6 181 645,50

Leißex S<huh A.-G., Gewinn- und Verlustre<uung per 21. Dezember 1926.

6

“m E

270 000 2 267 500 2 650 540 150

7 620 105 000

9 614/80 60 759/02 565/45

354 590| l I 254 812

042.

Paßsiva., Afti ienkapital c. d <> W Reservefonds . « Game Gun A. Arbeiterunterstüßungsfonds Verbindlichkeiten und An- zahlungen Mee S Avale RM 10 000,— Hypothek. « 2 | Gewinnvortrag aus 198 8 533,84 Gewinn in 1926 8680,24

520 000 10 000 1 013/40 |

1 030/50

E E E

| RM 3 978/40

M á 159/36 ° 648 |( ° T7 B1B

17 192 669 963

, Vorsitzender.

[48915]. „Bellevue“ Warenhandels- Aktiengesellschaft zu Berlin.

Bilanz per 31. Dezember 1926. 4 300 /— =] Atktiva. RM 19 Grundstücke. ° 2 043 905/95 | 1254812 954 812 950 Debitoren - ° 1 401 090|— - |— |TET33T. 4 2 N Die » » o ö 385/73 | 12/4 4 A Gewinn- unv Verlustre<hnung 42 261/65 Verlust Ss 283 517/21 | Bilanz ver 31. Dezember 1926. er 31. Dezember 1926. R f ; [— | E P Ì Passiva. C 3728 808! j n ÆÁttiva. Aktienkapital 7 009 aa E | Kassenbestand . « « E Aas c [c Zaisiva | tajjenbe}tc . dreditor 33 436: ___ Passiva. E 1A S 3 eres fentanitat 2 j 600 000 Snventarionto ‘1926 “ogt vit gt E 1 225/34 | Reserve 11 619/64 | Abschreibung 1926 - S y | Grundftü>sfonto .

D 5 os Hypotheken. 2 200 009 42 2616 25 |K E Debitoren

Kreditoren ° 917 189 E E en - und V E Gewinn- und Verlusireunung. 3 728 808189 | | Gewinn- und Verlustkonto

19 180 7 Eewinu- und Verlustre<hnung. | C E a. | gm [s | „Ler: Passiva, Aufivan e a Alttientapitalkonto Verlustvortrag S 173 075/84 | Reservefondskonto Unkosten und Zinsen 165 462/12 | Soutofoccenttonto C o 6 2 > O1 C ia t Li V,

la Eda 2 Hypothekenaufwertung 31 594179 | Fabrikertrag - E E | 370 122/75

o...

303 6762 259 378/5

4 643/85

Paffiva. Aktienkapital Reservefonds « Schulden « -

Kredit, | Vortrag aus 1925 « Gewinn aus 1926

j Î | | | 1 | |

Vorräte . - 18 537 Mobilien : Abschreibung. - -

Fuhrpark . . « Abschreibung. Geräte und Utenfilien

100 000 10 000|— 559 963 669 963 Gewinn- und Verlustrehßnung per 31. März 1927.

Aufwand, RM Abschreibungen « « « 17 138 Unkosten . 108 398

125 536

778/82 3 865/03 4 643/85 Vater.

G0 O S 142 500!

Yassiva.

in He : Grundstü>k Tauenßienstr. . 149 948,80 17 214/C 350

Abschreibung ?/, % v. Feuerkasseuwert (920 000,—) __

Dex Borstand. Alfrèd

6 900,— 25 668.

[143 048/80

| acn

Grundstü> Lindower Ste. Abschreibung ?/, %

üs Feuerkassenwert (197 700 —)

Verlust. Unkostentonto

Reingewinn

24 1702 9086

20|—

1473 335/07 195 877/36

1 669 212/43

1 482,75 RM

676 014;

33 135/65 8 6802

717 8302

60 0 . s É

. 100,— 99

Wertpapierkonto C E 06S Veteiligungsfouto : Adler, Hand. Frankfurter Allee und GLSUOV E ane ee C o e Kontokorrentshuld . p f Hypothekenkonto Lindower ‘Str. A. { Nückstellungskonto f. Grundertwverbsf\t. aus 1925 29/0 v. Wehrbeitragswert a. 1926 Hand. Tauenßgienstr. 730 000,— und Lindotwwer Straße 280:000,— . » « - Kapitalkonto Banfkschuld Reingewinn . e o es ooo «

E E dement Men. | Abschreibungen . Gewinn in 1926

* . 1| s 34 110/45 655/13 681/05 35 S

fm———— —R

141 800 |— Ertrag. S Gewinnvortrag a. a Erträgnisse . .

Verlust ver 31. März. 1927

Gewinu, Warenkonto . «

46 4041| 1 50 156/\7

3 3434 105 000

7 192

i125 536

S0 S 0: O6

1 669 212/43

1 669 212/43 Leißer Schuh A.-6. Julius Klausner.

962,50 Saben. C S S Sa 717 830/24 Bauten, den 31. ember 1926. Aug. ÑNowad Altten CotollFhaft, Sprenger.

Unkosten i a6 P ten s

Zittau, im Juli 1927. | j | Reingewinn «- -

Brüver Leupold Aktien- gefellf<haft. Eckert. Hunger. [48030]. Vilanz der „Suevia“ Fränk. Wein- & Lebens- mittel A.-G., Würzburg. « An Aktiva. R Außenstände u. Beteiligungen | 72 067|— Kassabestand - 10/68 72 077/68

——_—— ¡—-

5 5 000 5| 12 D 30 303/3

35 538/49 . Vexlustre< nung 1926.

2 9825 60 000|— 120 1417 29 353/52 309 039/05 309 039/05 per 31, Dezember 1926. Verlust. Gew, 923/25

1 121/50 41 170/72 2 128/71

Kreditoren

E S0 á [49173] 3, Bekanntmachuug.

In der außerordentlihen Generalver- sammlung vom 11. Juni 1927 is die Herabsezung des Aktienkapitals im Ver- hältnis von 3 : 1 beschlossen worden. Wir fordern hiermit unsere Aktionäre zum dritten Male auf, ihre Aktien bzw. die Anteilscheine zum Zwecke des Ums- taus<s nah Maßgave der von uns unterm 1. Juli 1927 bekanntgegebenen Bedingungen bis zum 4. Oktober 1927 bei unterer Gefchättsftelle, Dreêden-Neus- stadt, Katharinenstr. 13, einzureichen. Diejenigen Aktien über 20 NM lautend sowie diejenigen Anteilscheine, die nicht bis pätestens zum 4. Oktober 1927 ein- gereicht sind, werden nah Maßgabe derx ge)eßlihen Bestimmungen für fraftlos erflärt. Das gleiche gilt für eingereichte Aktien über 20 NRM und Anteil)cheine, die nit in efner zur Durchführung der Zusammenlegung ausreihenden Anzahl eingereiht und der Verwaltung nicht zur Verwertung für Ne<hnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt find,

Dresden, den 1. September 1927.

Gretichel & U!brich Æktien- gesellschaft. Der Vorstand. Alb. Heynem

141653]

In der außerordentlichen Generalver- fammlung der Sesellichart vom 9. Juli 1927 ift bes{lossen worden, das Grund- fapital der Ge}ell)hatt von NM 260 100 auf NM 130 000 herabzu}eßen, und zwar derart, daß, nachdem der Ge)ell}hatt Uftien im rade: von NM 100 zur Verfügung gestellt worden sind, gegen NVè 200 zur Herabsetzung eingereichte Aktien eine neue Aktie über NM 100 herausgegeben wird. Diefer Beschluß ist am 27. Juli 1927 in das Handelsregister eingetragen worden.

Zum Zwecke der Zusammenlegung werden un)ere Aktionäre au!gekordert, ihre ge Aktien nebft Dividenden- und Erneuerungs. scheinen bis zum 31. December dietes Jahres der Gesellschaft einzureichen. Die- jenigen Aktien, die bis zu dieiem Tage nicht eingereiht sind, fowie die eingereichten Aktien, die die zum Ersay durh neue Aktren erforderliche Zah! nicht erreichen und der Gesellschaft nicht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Ver- fügung geftellt find, werden für fra!tios erklärt. Die an Stelle der |ür kraftlos erflärten Aktien auszugebenden neuen Aktien werden für Rechnung der Be- teiligten dur< die Gelells<hast zum Börsenpreis und in Ermangelung cines

e U e 4 Uung. Itowad Attiengeselif<aft, . [49179]. Vaugten. | In DEL Generalversammlung vom | August 1927 is Herr Fabrikdirektor| München, den 31. S 1926. . Karl Bub, Löbau, in den Aussichtsvat | | Bayerische Gabal-Spirituosenwerk, gewählt vorden. Aktiengesellschaft, München. Bautzen, den 29. August 1927. Luitpold Weigl. Der Vorstand. Sprenger.

Getwwitn ttii= Uu.

a E Ene r X r

[4 9697 3] August Wehl & Sohn Lederfabrik, Aktiengesellschaft, Celle.

Erste Bekanntmachung gemäß $8 289 und 290 des Handelsgesetzbuchs.

In der Generalversammlung vom 8, August 1927 i} die Herabseßung des Grundkapitals der Ge)ell\<aft von NVe 405 000 auf RM 50000 be\{lossen worden, und zwar in der Weise, daß die Vorzugsaktien eingezogen und je 8 Stamm- aktien über je NM 20 zu einer Attie

über NM 20 zusammengelegt werden.

Nachdem der Herabseßungsbeshluß in das Handelsregister cingetragen worden ist, werden unsere Aktionäre zum Zwecke der Durchfüßrung der Herab)etzung hiermit aufgefordert, ihre Aktien nebst Dividenden- und Erneuerungsscheinen sowie mit einem arithmetis< geordneten Nummernverzeichnis in doppelter Ausfertigung bis zum 5. De- zember 1927 einschließlih in Han- nover bei der Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Filiale Hannover während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen. Von den eingereichten Aktien werden 7 Aktien vernihtet und die a<hte Aktie mit dem Aufdru>k „Gültig geblieben gemäß Zusammenlegungsbes{<luß der General- versammlung vom 8. August 1927“ an den UAklieninhaber zurückgegeben. Erfolgt die Einreichung an den Schaltern der ge- nannten Bank, so wird keine Provifion berechnet ; \oweit Schriftwechsel erforderli ist, wird die üblihe Provision in Anrech- nung gebracht.

Diejenigen Aktien, die bis zum 5. De- zember 1927 nicht eingereicht sind, fowie diejenigen Aktien, welche die zum Ersaß dur<h neue Aktien ertorderlicße I nicht erreihen und der Gesell)ha}t niht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung geftellt sind, werden gemäß & 290 des Handelégesetßbuchs für kzattlos erklärt werden. An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden neue Aktien zu je NM 20 ausgegeben, und zwar je eine für acht alte. Diese neuen Aktien werden für Nechnung der Beteiligten zum Börsenkurs und, wenn ein olcher nicht - besteht, in öffentlicher Versteigerung verkauft. Der Erlös wird den Beteiligten nah Abzug der Kosten im Verhältnis des Aktien- besitzes ausgezahlt, geeignetentalls hinter- lent. Die obengenannte Bank ist bereit,

Ertrag. Grundstücksertrag « Verlust:

Vortrag aus 1925

73 075,84

110 441,37

0

Gewinn- unD Verlustre<nung

86 605/54 | An | Inventarkonto, Abschr, 1926. Handlungsunkosten « « o « - | Steuéïfonto . «o o -= 04 Zinsentonto

Grundstüd>8unkostenfonto . j Handlungsunkostenkonto ü

Berlust

6 7:6./0 00 0 F

T E | [48033]. Liquidationsbilanz [49411]. Bilanz per 20. Juni 1927. Berlin, den 22. August 1927 S Per

ver 309. September 1925. e : E i V6 Attiva. Der Vorstand. E E RM | Kass a e e DDIE | Bortrag T a

Attiva. aebi O “alige - E [4799]. Aktiengesellschast [Verlust 1926 Fuhrpark . « « « 1 100,— 26 550 Kundenwe@sel_ ; Moriß Seitelbetrg, Riga. | ab Vortrag 1925 Kassenbestand « « 495,03 Bilanz per s31. Dezember 1926. | Verluftsoldo . Bankguthaben 5A 44,48 T Ra R E Poftsche>guthaben 56,01 651,40

Wech jjel . Debitoren . « « st- st.10075,45 . 9177,55

Hausunkostenkonto ü Jnstandseßungskonto Í Steuerkonto: . . «e » . 8 450,80 zuzügl. 2% v. Wehrbeitragswert Tauenygienstr. 730 000,— s « Lindower Str. 280 000,— A

Versicherungskonto S

Hypothekenzinsenkonto. . « i A

Abschreibung v. Grdst>. Tauenkzienstr. 2/0 v, Feuer- fafsenwert (920 000,—) . .. . 6900,—

do, 2/,% v. Grdst>. Lindower Str. a9 700,— —) «1482,75

Mietekonto ; Nene een wm o G-A oa

Pex Passiva. Verpflichtungen - « « Aktienkapital .

. 1 22 077 [50 000

1 460,— 560,—

10 470 2355

2 884

88 904,91

. 223,86

72 077] Dezember 1926,

00 500. L 10 E E S0

Würzburg, den 31.

[49176]. : : :

Boreinsbraguerei Aktien- gesellschast zu Cottbus.

Bilanz per 309. Sevtember 1926.

Lats

10 6681/04 |

86 66411 265 000|—

Attiva, Kassa und Giro Wechselkonto . —FT351/54 | Obligationskonto Srlot 706 Warenkouto » « | Ausgleich A E 4 S SJmmobilien « 12 5657/64 Snventax . « « E 21 975/58 | Bayerif<he O Es Maschinen 19 995/80 Attiengesells<haft, München, Wertpapierkonto int Liquidation. Debitoren

¿A 5 000|— rve 1. 10. ‘95 | Luitpold Weigl.

5 000,— E T 46 L [49200]. : _Vilanz am 31. Dezember 192 s.

Passiva,

9

dds: Berlin, den 22. Juni 1927 Bres Handels- und Fuvustrie- | Gesells<aft, Atktien-Gesel!f<{h aft. 827 881/80 | Der BorfstanD, Bene>e. 144 110/38 | [49223]. 207 115111 | Bilanz am 31. Dezember 122 166/96 | —— 54 618/87 | Aktiva.

95 076112 | Qaalou ld. a 2 >> 99 Ta aa lnog | Sontolornenitouio. » «s x L OIO L G | Material- und Waren? onto

| Maschinen- u. Werkzeugkonto E L Mobilienkonto » « « « s | Modellekfonto 6 06 | Patentkonto a A | Verlust für 1926. » »

3 87074 3 980/50

Kreditoren | Akzepte .

o o.

99 390/68

29 35 99 390

HanDelsstätte Tauentzienstraße Aktiengesellschaft. Wensky. Mansba ch.

Vat « S2 As

20 499/92 47 049

Aktiva. Grundstücke und Gebäude Maschinen und Utenjilien Lagerfastage und Trans-

portfsaîtage - N Gespanne u. Kraftwagen 53 920’ Flaschen, Kasten u. Mobiliar 13 232 D €22 350 76716 Vorräte Ua 192 771 |2t Kasse u. Postsche>guthaben 229012

99 390/6

92 |

175 658 98 546

C396

Paßsiva. i $26. Kreditoren Ee E Aktienkapital Umstellungsrese

[45852]. Handelsstä ätte Frankfurter Allee A. G.

Berlin SO. 16, Schmidstr. 24/25. Haudel83bilanz per 31. Dezember 1926,

Aktiva. E U 639/26 . 120 000,—

66 242

G >90 .:> S S. S S S... S 00. G S ¿« e o oooooo

ann.

4 627/25 19 3652 5 300|—

Deutschen Neichs- und Preußischen Staats- anzeigers veröffentlichten Profpeft über nom. NM 6 000 000 neue Stammaktien der Preußischen HSypotheken-Actien-Bank. In obigem Prospekt ist versehentlih der folgende Absay ni<ht zum Abdru>k ge- kommen: 1. Bericht tür die Zeit vom 1. August „Hinsichtlich der Durchführung des 1922 bis 31. Juli 1927. Bezuges, der jetzigen Stückelung des | 2. Jahresbilanzen I Gewinn- und Aktienkapitals und der Ausstattung Verlustre<nung fowie Erteilung der der Aktien sowie hinsichtli<h des Ge- Entlastung für diese Z \chäftsjah1es, der Generalversamms- . Wahl von Autsichtsrats mitgliedern. lungen, der Gewinnverteilung und . Evtl. Wahl eines Liquidators. der tür die leßten Ge)<ästsjahre ge- : Genebmigung des Verkaufs zahlten Dividenden sowie der Bilanz Immobilien. und des Gewinn- und Verlustkontos| 6. Vergütung für den Aufsichtsrat. vom 31. Dezember 1926, ferner be-| Das Geschäftslokal befindet sih Ohligs, züglih der Zusammenseßung des | Querstraße 34. b, Kuratoriums und des Vorstands Ohligs, den 28. August 1927. sowie der Wahrnehmung der Funk- Der Liquidator; Volk. 2. tionen der Herren Treuhänder wird F auf den im Deut)\hen Neichs- und | [49405] 4. Preußischen Staatsanzeiger Nr. 139 | Wir laden hiermit unsere Aktionäre zur vom 17. Juni 1927 veröffentlichten | orventlichen Generalversammlung Prospekt über die NM 6000000 | auf Sonnabend, den 24, September unserer neuenStammaftien verwiefen“. | 1927, na<m. 2 Uhr, in das Büro des Berlin, im August 1927. Rechtéanwalts und Notars Dr. Süskind, é Berlin W. 8, Kronenstraße 76, ein. i Lenne B k. A Tagesorduuug: B - s 1. Bericht des Vorstands und des Auf- Ÿypo he! Ell ail Eli an, sichtsrats über das Geschäftsjahr 1926, 4. n f E d K S E n Erläuterung der oli ilanz nebst Gewinn- und Verlust- unstanstalt 9 Ä iehling re<hnung für das Geschäftsjahr 1926. S A0 é . Beschlußfassung über die Genehmi- Gemäß $ 11 der Saßgungen unserer gung der Bilanz nebst Gewinn- und Ge)ell|haft laden wir die geehrten Aktio- Verlustre{nung für das Gefschäfts- näre zu der auf Donnerstag, den jahr 1926. 22. September 1927, na<mittags| 3. Entlastung des Vorstands. 4; Uhr, anberaumten, in den Häumen| 4. Entlaftung des Aufsichtsrats. der Commerz- und Privat-Bank Aktien- | 5. Wahlen zum Aufsichtsrat. getellshatt Filiale Leipzig, Leipzig, Trönd-| 6 Verschiedenes. linring 3, stattfindenden ordentlichen | Wegen der Legitimation unferer Aktionäre Generalversammlung hiermit ein. verweisen wir auf $ 21 der Sagzungen. __ Tagesordnung: Die darin vorgeschriebene Hinterlegung 1. Geschäftsberiht und Nechnungsab- | kann erfolgen {luß tür das Jahr 1926/27. a) bei der Gesellschaftskasse, 2. Erteilung der Entlastung an die] b) bei der Deutschen Vereinsbank Gesell|<haft8organe. Frankfurt am Main, à, Wahl in den Au!sichtsrat. c) bei einem deutschen Notar. Quer Teilnahme an der Generalver- Neudamm, den 9. August 1927. sammlung sind nur die Aktionäre berechtigt, Neudamnmer Hutfabriken welche spätestens am 3. Werktage vor Aktiengesellschaft der Generalver)ammlung ihre Aktien bei | vormals Frit Schwartzkovf & Co, der Commerz- und Privat-Bank A.-(K. F. & E. Jahn. in Berlin, Leipzig und Crimmitschau, bei Der Boxstand. Endler. der Deutschen Bank in Berlin oder deren Filiale in Leipzig oder bei der Bank des | [49401] Berliner Kassenvereins A.-G., Berlin, | Bergische Schrauben- und Muttern- oder bei der Leipziger Kassenverein A.-G.,, | fabrik Hein & Co. Aktien-Gesellschaft. Leipzig, oder bei einem deutschen Notar Die Aktionäre unferer Getellschaft | 5 oder bei der Gesellschaftskasse hinterlegen | werden hiermit zu der am Dienstag, |“ und dies nachweisen. den 20, September 1927, vor- Crimmitschau, den 30. August 1927. | mittags 10 Uhr, in Elberteld auf der Kunstanstalt Ezold & Kießling A.-G. | Amtsstube des Herrn Justizrats und Der Aufsichtsrat. Notars Dr. Franz Geller, Bemberg- M. Fau st , Vorsitzender. straße 2, stattfindenden ordeutlichen L2G A Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung: L. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und WVerlustre<hnung und des Ge- \<äftésberihts tür das Geschäftsjahr 1926 fowie Genehmigung der Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrehnung.

. Entlastung des Vorstands und Auf-

sichtsrats.

. Wahlen zum Aufsichtsrat.

. Beschlußfassung über die Ver-

\{melzung der Aktiengesellschaft mit der Offenen Handelsgesell|<aft Hein & Go. zu Cronenberg dur<h UÜeber- nahme des gelamten Geschäftéver- mögens gegen Gewährung von Forde- rungen mit Gewinnbeteiligung, Vor- lage des Uebernahmevertrages und dessen Genehmigung.

Die Aktionäre, die an der General- versammlung teilnehmen wollen, baben ihre Aktien spätestens am dritten Werk- tage vor der Generalversamm lung bei der Commerz- und Privat-Bank A.-G. in Elberfeld zu hinterlegen.

Cronenberg, den 29. Auguft 1927.

Der Aufsichtsrat. Der Vorfißende des Auffichtsrats: Ernst von der Mühlen. | [49400] Bahnu-=-,

O. ú

- Verlust «

j

Vajssiva. R 70H 000

36 260 121 038 35 000 25 500 | 3 092/08 | 859 3721/36 |

Kapital Nejervekapital Amortisationskapital Po IYe T

Latvijas Bank : Tranjsitorische Summen Kreditoren . . « « i Nettogewinn pro 19 26

Passiva. 47 049/92 | fette Gewinn- und Veriustre<hnung P Attiva. K

er 30. tember 1925, | Grundstüc- und Gebäude- anes L De - S fonto . 518 000,—

Abschreibung 1200,— Maschinenkonto . « « « Debitorenkonto . « of

o.“

Strafßen- und Tiefbau- Aktiengesellschaft. Zur außerordeutlichen General- verfammlung am Mittwoch, dem 28, September 1927, 16 Uhr, im Verwwaltungsgebäude in Berlin-Lichten- berg, Rittergutstraße 47/48, werden die Aktionäre unserer Gesellschaft ergebenst eingeladen. 29 die Tagesorduuug ist geseßt: 1. Aenderung des $ 18 c dex Saßung. 2. Beschlußfassung gemäß $ 8 Ziffer 4 dec Sahung über die Beteiligung an einem anderen Unternehmen. Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind nur die Aktionäre be- rechtigt, die ihre Aktien spätestens am dritten Tage vox der Generalversamm-=- lung bei der Reichsbank, der Gesell- shaftskasse oder einem deutschen Notar hinterlegt haben. An Stelle der Aktien genügen au< amtlihe Bescheinigungen von Reichs-, Staats- und Kommunal- behörden und deren Kassen sowie von der E und dexen Zweig- und Nebenste en über die bei ihnen N ntèvs

Verlustvortrag aus 1925. . . . « - o s 953 359/- Beteiligungskonto: Wilmersdorf. Hdl|t, E C C e Ce i e 40 000,— Grundstückskonto . . . . « « 107435,08 Abschreibung 2/,% v. Feuertas jenwert (568 500,—) . 4264,20

Rücckstellungskonto für ia oteudn aus 1925 563,40

Passiva. s Aktienkapital . ; Hypotheken und Kre ditove i Mee «>44 C

160 000

300 000 628 0957! 16 072 9 191 953 359 Geivinn- uitD Berlustre<huung per 30. Septemver 1926.

Debet. Generalunfosten Abschreibungen - Ai « » e «

516 800 20 219|( 54 8602

591 880/10

1 994/28 RM |5 41 994/28 41 926

Soil. Handlungsunkosten . « Betriebsunkosten . 5 323 Fuhrparkunterhaltung 2815

| Pajjiva. :| | | Abschreibungen: |$ f |

23 038/59 | Stammal tienfapitalfonto

3 320110 Vorzugsafktientapitalkonto

1 813 301 09 Kontokorrentkonto

und Verluftkonto. | Reservefonds : Lats Akzeptekonto.

265 181

13 609

247

4 787

131

48 508/11

23 038 59

355 503 76

E E

307 966/25 12 79659 34 740/92

355 503] 76 | Gewinuverteilung : |

24 000 /— 1 000|— 14 695/68 30€ ) E

1 998/60

41 des 28

Gewinn- und Verlustre<hnu e für 1926.

103 1708

Sewitnn-

Pajsiva, Aktienkapitalkonto . » « - E o. 175 | Kreditorenkonto . « | Gewinn- und Verlustkonto

auf Jnventar auf Kontormobiliar auf Fuhrpark

zuzügl. f. 1926 2%o v. Wehrbeitrags- wert (615 000,—). s « . . . « - Aktienkapitalkonto . Hypothekenkonto Reservefondskonto Tao . , Kontokorrentschuld Verlust

400 000|— |- S 1 us - | Unkosten . 8433: Abgaben . . e (—— | P EUNIONEN « 591 880/10 | Kranfenktasse

° gui Qu 4 P Gewinu- und Verlusitonto. E - —— - Be C A

1 230,— 1 7934 « 5 000 v 109 907|— « 228€ . 120 1417

Ee 18

14 70 T4 30

551 680 65 553

13 L R Haven. niens emrr ager Ï

698 424|74| Vexlust » . » » a s N o, | Nettogewinn

Kredit. | 99 10144 | M [N

ag atis 1924/25 . . 3 594/139) Leipzig, den 15. Juni 1926 Abschreibungen. 1 200/|— laben abzüglich N Leipziger Molterei Attien- Unkosten 6 649/80 A i U Gauibaciatis materialien : 622 830/35 | gesellschaft vorm. Nichard Voigt. | Gewinn 842/36 | aven: P IPgevINN > William Körber. : ae e Jmmobilien

626 424 74) Die Uebereinstimmung vorstehender | 8 693/15] Provisionskouto . - - - « Vorstehende Bilanz nebst Gewinu- und |Vilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung | 8 693/15 Verlustrechnung habe ich geprüft und mit mit den ordnungsmäßig gesührten Ge- R GoSITE den ordnungsmäßig geführten Geschästs- | schäftsbüchern der Leipziger Molkerei A.-G.

RNM N 11 612 |

M Soll.

Handlungsunkostentonto. , , Handlungsunkostenkonto (Steuern und Sozgziallasten) Betriebsunkostenkonto. « « - Zinsenkonto . « « o o o o 22 Abschreibungen. » « « - o. 40 Wechselkonto. « "f 80

¿01

S <6

18 6290

291 439 291 439[|2 31. Dezember 1926.

Verlust. / Gew 165|—

16 041 7 374 25 692

Gewinn- und Verlnstrehnung

000 S (0

Grundstücksunkostenkonto . Handlungsunkvostenkonto . Jnftandfeßungskonto Hausunkoftenkonto

55 19

69f

Hausertragskouto

Haben,

die Verwertung der Spitzenbetiäge unter den Aktionären zu vermitteln. Gleichzeitig werden die Gläubiger der Gesellschaft gemäß $ 289 des Handels- gesetzbuchs au)gefordert, ihre Anfprüche bei der Gesell1chast anzumelden. Gelsle, den 31. August 1927 August Wehl & Sohn Lederfabrik Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

legten Aktien.

Wegen des Verfahrens bei der Hinter- legung von Aktien und Erteilung der Einlaßkarten sowie wegen der Ver- tretung eines Aktionärs wird auf die Bestimmungen des $ 15 des Gesell- schaftsvertrags verwiesen. Berlin-Lichtenberg, 30. August 1927. Der Vorsitzeirde des Anufficht2rats: Berthold Lewin.

Brenne>ke. Heinz Kluge.

E zuzügl. 2/0 v. Wehrbeitrag8wert E Vexrsicherungskonto Hypothekenzinsenkonto Abschreibung ?/,% Mietekonto . « v

S R E

S 20 0: Wt M: S

0 0 Des Wi V M

Wensky,

v. Feuerkassenwert s

5 000,—) .

78,66 30’ | 9 408/66

560,—)

1 079/08 S 4 264/201 47 421 18 629

66 050

66 050/37

HanDdelsstätte Frankfurter Allee Aktiengesellschaft.

solchen - dur öffentliche Versteigerung verfautit. Der Erlös wird den Beteiligten nach Verhältnis ihres Aftienbesihes aus- gezahlt.

Gleichzeitig fordern wir gemäß $Z 289 und 290 des H-G.-B. uujsere Gläubiger auf ihre evtl. Ansprüche geltend zu machen, Barmen, den 30. Juli 1927,

H. Vrüninghaus Söhne U. G.

Mans8bach.

Der Vorftand.

büchern in Uebereinstimmung gefunden. vorm. Rich. Voigt, Leipzig, Moltkestr. 89, bescheinigt hiermit

Cottbus, den 10. Februar 1927. "Richard Wor, beeidigter Bücherrevisor.

An Stelle des durch Tod ausgeschiedenen | Rentiers Herrn Otto Kieschke, Cottbus, wurde Herr Direktor Carl Planeth, Lübz i. M., in den Aufsichtsrat gewählt.

Cottbus, den 25. August 1927.

Der VorstanDv. H. Herdam.

Leipzig, den 24. Juni 1926. Fris Kühle,

Bücherrevisor.

S. Dip. -Kfm., staatl. gepr.

Der "Aufsichid>rat besteht aus: Herrn Friß Körber, Nordhausen, Vor-

fißender. Frau Erna Körber, Nord Herrn Karl Hopfe, Leipzig.

Nordhaujen.

Jn der am 12. Zuli 1927 stattgehabten Generalversammlung wurde das fapital auf A 1000 0900,— erhöht. S CoRgaus der neuen Aktien ist auf 100%

festgezeßt.

Bexrliu-Nievers<höneweide,

29. August 1927.

Mesjingiwerk Nieders<höneweide Attieugesellsäaft.

Dex BorstauD.

Aktien- Der

den

Reservekapital

Amortisation: Maschinen Jnventar « « Gebäude . « Steuerzwe>e

Die Dixektion.

1151

7330|—

12 426 1 202

927

Lats

93

23 038

92 63 91 e 01

c . . d

Fabrikationskonto Material- und Warenkonto Gewinnvortra "n 1925

Verlust für

Berlin, den 16, April 1927. E, Maelgexr, Maschiuen- unD Apparatebau Aktieugesells<haft.

Der Vorstand. Dr. Bruno Maelger.