1927 / 204 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{48918] Schief; - Defrics Aktiengesellschaft in Düsseldorf.

Die ordentliche Generalveisammlung vom 19. Juli 1927 hat u. a. die Herab)ezung des Grundfapitals von N 8 000 000 um NM 6 000 000 aur NM 2000000 mit entsprechender Saßungéänderung be- \{chlossen. Auss{üttungen an die Aktio- näre finden auf Grund dieses Beschlusses nicht statt. Der Beschluß i} in das Handelsregister eingetragen worden.

Unter Bezugnabme auf § 289 H.-G.-B. fordern wir hiermit die Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei der unterzeihneten Ge- sellschaft anzumelden.

Düsseldorf, den 26. August 1927. Schieß - Defries Aktiengesellschaft. [48942]. Elektrizitätswerke der rgen A.-G.,

Wangen i, Allgäu.

Schlußbilanz auf 1. April 1927. Gu Ge O " T vidhds --

Bermögensbestände,

Anlagewerte : Gesamterstellungskosten. . Bisherige Amortisationen

u, Erneuerungsrücklagen

RM 3 343 102:

1 664 000|— 1 679 102 Betriebsvorräte : Betriebsmaterial 11 730,61 Jnstallations- tddletial Kohlen und Dieselöl 5 280,97 Betriebswerte : 10 406,45 9 639,50 163 013,40

96 751,20

33 893,13

50 904

Kasse Wertpapiere Bankguthaben

Schuldner 279 8105!

2 009 817

Kapitaleinlagen und Schul(d bestände, Aktienkapital: CGiantnattiet. ch « »

Vorzugsaktien

1 275 000|— 11 000|— T 286 000|— Rücklagen: Geseßl. Rücklage 90 000,— Unterstüßzungs- rüdlage 71 910,— Anleihen: Schuldverschrei- 44 777,37

161 910|—

41% %ige bungen Gewinnauteil- scheine . Binsceoupon. Darlehen (festes Darlehen) . 300 000,— Gläubiger 79 374,44 Gewinnvortrag auf neue Rechnung

. 129 798,20 502,15

554 452

7 455 2 009 817 Gewinn=- und Berlustrechnung. Soll, Genéraluntos «ch Erneuerungsrücklage a. Ge- samterstellungskosten . . Zinsen aus Schuldverschrei- bungen, Darlehen und Kontokorrent Geseßliche Rücklage . « « Dividende Tilgung und Verzinsung der Genußrethte 1 Vortrag auf neue Rechnung 7

40

610 532/86

RM s 259 282|(

175 000|—

30 7665 8 000 128 270|— 758 455

Haben. Licht- und Kraftabgabe, Mieten, Jnstallatiónen

und Warenerträgnisse . 610 532/86

610 53286 Laut Beschluß der heutigen General- versammlung wurde auf die Vorzugs- aktien cine Dividende von 7% und auf die Stammaktien eine solche von 10% beschlossen. Die Dividende für Schein Nr. 5 der alten Vorzugsaktien Nr. 1 bis 300 und neuen Vorzugsaktien für Schein Nx. 33 der Nummern 301—550 beträgt demnach je RM 1,40. Für die Stammaktien beträgt sie für Schein Nr. 33 der alten Stammaktien zu RM 150,— Nr. 1—4700 RM 15,—, für Schein N«. 33 der neuen Stamn1- aktien zu RM 300,— Nr. 4701—6600 RM 30,—, für Schein Nr. 33 der Ge- nußrechts8urkunden zu RM 100,— Nr. 1—272 RM 4,50, Die Dividende gelangt bei nachstehenden Stellen sofort zur Auszahlung: in Wangen bei der Gesellschastsfasse und bei der Spar- und Vorschußbank e. G. m. b. H., in Ulm a. D. bei der Gewerbebank Ulm e. G. m. b, H. und deren Filiale in Ravensburg, in Lindau i. B. bei der Bayer, Vereinsbank, Filiale in Lindau, und bei der Bayer. Notenbank, Filiale in Lindau i. B., ferner bei der Allgäuer Volksbank e, G, m. b, H. in Leutkirch und bei der Getverbe- und Landiwwirtschafstsbank e, G. m, b, H, in

Sn,

Jn den Aufsichtsrat wurden die seit- herigen Mitglieder einstimmig wieder- gewählt, und zwar die Herren: C. Die- terlen, Rechtsanwalt, Ravensburg, Vor- sißender; Alfx. Pettermand, Direktor, München, stellv. Vorsißender; Emil von Seutter, Rosenhof, Lindau; Dr. C.Schmidt Bankdirektor, Ulm a. D.; R. Trenkle, Stadtschultheiß a. D., Wangen i. Allgäu; A. Fischer, Stadtschultheiß, Leutkirch; W. Seeger, Stadtschultheiß, Jsny; A. Pirrung, Direktor des Bezirksverbandes Oberschwäb. Elektrizitätswerke, Biberach; F. Geray, Stadtschultheiß, Wangen i. A.; Wilh. Springer, Fabrikant, Jsny.

s angen i. Allgäu, den 24, August

927.

Elektrizitätswerke der Argen A.-G, Der Vorstand. W. Sohler.

Modelle

[48051]. Hayum & Schwar

5 A G,

Bilanz auf 30. Funi 1926.

Aktiva. Gebäude . Maschineneinrihtung Kasse Wertpapiere . - Wechsel. . Schuldner Warenlager Verlust

Passiva. Aktienkapital . « Gläubiger

Æ 171 100 21 381 6 961 939 1 962 215 965 265 415 73.272

756 9963

480 000 |— 276 996/34

756 996|34

Gewinn- und Verlustrechnung

auf 30. Juni

926.

Soll, Allgem. Unkosten « Abschreibungen . «

Haben,

56 | Erträge

Verlust

die Aufnahme der Firma F.

ändert hat: Ausgeschieder

Wirkung vom 1, Dezember Herren Rechtsanwalt Dr. Stuttgart, und Fabrikant Y Stuttgart.

Dr.

Rechtsanwalt

treters Herrn Rechtsanwalt

Hayum& Schwarz A.-G

M D 561 821/33 23 795/04 585 616/37 512 344/26 73 272/11 585 616137

Als wesentliche Aenderung wäre noch zu ertvähnen, daß unser Aufsichtsrat durch

S. Harburger

in unsere A.-G, sich in folgender Weise ver-

1 ist mit dem

1. 12, 1926 Herr Bankdirektor Dr. Ferdi- nand Bausback, neu eingetreten sind mit

1926 ab die Richard Reis, tax Koblenzer,

Der Voxstand besteht jeßt also aus 4 Mit- gliedern. Vorsißender ist nad Hayum, während an Stelle des seitherigen Stellver-

h wie vor Herr Tübingen,

Dr. Schwarz,

Stuttgart, Herr Rechtsanwalt Dr. Richard Reis, Stuttgart, als solcher getreten ist.

„Stuttgart.

[48947]. Eisenwerk Martin Attiengesellshaft in M

lamiß artinlamit.

Bilanz am 31. Ma

Aktiva, Grundstücke Gebäude: Buchwert am 1. Juni 1096 2 108 080, 2% Abschr. Maschinen und Geräte: Buchwert am 1. Juni 1926. . , 69 850,— Zugänge. . 6658,15

5% Abschr. 3 320,40 Elektrische Licht- und Kraft- anlage: Vuchwert am 1. Juni 19260, ¿L61500 Zugänge. . 2751,55 18 901,55 5% Abschr. 945,08 Warenbestände Materialbestände Außenstände « - E A El a S Wertpapiere : Bestand am 1. R E E Zugänge durch Aufwertung . .

3841,60

66 408,15 |

i 1927.

RM —\N 36 000|—

188 238

295

Veclust

11 768|( 584 578

Pass Aktienkapital . . Hypotheken « « Schulden . « - Dividendenkonto E Grunderwerbsteuerrüdcklage

Gewinn- und Verlust

360 000 4 875|— 217 682/28 21/45

2 000|—

584 578/73 rechnung.

Soll.

Fabrikationskosten . «

Abschreibungen

Verlustvortrag vom Jahre 1925/26

RM N 905 205/78 8 107/08

35 495/30

948 808/16

Haben, Fabrikationsertrag. . « « Aufwertung d. Wertpapiere Aufgebrauchterx NReserve- fonds

Verlustvortrag

899 404 294

37 341 |— 11 768/91

Martinlamigt, den 16. Eisenwerk Martin Aktien-Gesellscch

Vorstehende Bilanz mit

Hof genehmigt.

auszuscheiden

entsandt

lamiß. Martinlamißtz, den 26. Eisenwerk Martin Attien-Gesellsch

948 808/16

August 1927, lamit aft,

K. Laubmann.

Getwvinn- und

Verlustrechnung wurde in unserer Gene- ralversammlung am 25. August 1927 in

Das turnusgemäß aus dem Aufsichtsrat hattende Mitglied, Herr Alfred Raeithel, Privatier in Schwarzen- bach a. d. Saale, wurde durch die General- versammlung einstimmig wiedergewählt. Vom Betriebsrat sind in den Aufsichtsrat die Herren Ernst Schlosser in Schwarzenbach a. d. Saale, und Emil Fichtner, Gußpußzer in Martin-

Zellhöfer,

August 1927, lamitz aft.

K. Laubman n.

[49203] Aktien-Gesellschaft Zoologischer Garten, Elberfeld. Die diesjahrige ordentliche General|-

versammlung findet statt Montag, den

19, September d. F., nachmittags

4 Uhr, im Konferenzsaal der Gejellschast.

Tagesordnung : 1. Geshäfteberiht über das Betriebs- jahr 1926. . Vorlage der Bilanz ver 31. Dezember 1926 nebst Nevisionéprotofoll . Antrag auf Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats, . Ergänzungéwahlen von Mitgliedern des Aufsichtsrats. . Genehmigung zur Aufnahme Hyvotbefk. Elberfeld, den 29. August 1927. Der Aufsichtsrat. Freiherr August von der Heydt d. F. Borsitzender. Hermann Schniewind, Schriftführer. [49463]

Nitritfabrik Aktiengesellschaft, Berlin-Cöpenic.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hierdurch zur Teilnahme an der ordentlichen Generalversamm- lung auf Donnerstag, den 29. Sep- tember 1927, vormittags 94 Uhr, nah dem Hotel „Der Kaiserhof“, Berlin, Eingang Wilhelmplat, ein.

Tagesordnung:

1. Beschlußfassung über Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung und den Bericht für das abgelaufene Geschäftsjahr.

. Entlastung von Vorstand und Auf- ichtsrat.

l L R über Fortfall der saßungsmäßigen Vorrechte der Vor- ugsafkftien und deren Neustückelung in der Weise, daß gegen je 20 Stück Vorzugsaktien eine neue Aktie über nom. RM 100,— gegeben wird.

. Beschlußfassung der - Besißer der Vorzugsaktien in gesonderter Ab- stimmung.

5. Beschlußfassung über die durch die Beschlüsse zu 3 und 4 bedingte Aenderur.g der 88 3, 18 und 26 des Gesellschafisvertrags.

6. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Laut § 17 des Gesellshaftsvertrags E diejenigen Aktionäre zur Ab- timmung in der Generalversammlung berechtigt, die ihre Aktien oder die darüber lautenden Hinterlegungsscheine der Reichsbank

bei der Gesellschafiskasse in Berlin- Cöpenick oder

dem Bankhause Georg Fromberg & Co., Berlin, oder :

dem Bankhause A. E. Wassermann, Berlin, oder

der Bank des Kassen- Vereins, Berlin, hinterlegen.

Die Hinterlegung hat so zeitig zu er- folgen, daß zwishen dem Tage der Hinterlegung und dem Tage der Generalversammlung zwei Werktage freibleiben. Jm Falle der Hinterlegung der Aktien bei einem Notar ist die Be- scheinigung des Notars über die erfolgte Hinterlegung in Urschrift oder in Ab- \hrift spätestens einen a nach Ab- lauf der Hinterlegungsfrist bei der Ge- sellschaft einzureichen.

Berlin-Cöpenick, 31. August 1927.

Nitritfabrik Aktiengesellschaft.

Der Aufsichtsrat. [48961 ]. Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aktiva. RM . Barer Kassenbestand 1 052/14 . Guthaben bei Bank- häusern . Guthaben beim Post- e N Debitoren « «+ « . . O e o on . Jnventar . Kapitalentwertungskto.

einer

Berliner

10 926137

2 323 731 166 2 624 11 209 46 203

805 506

Passiva, . Aktienkapital . « . Kreditoren « « „Gewinn 6 o «

60 000 697 460 48 046

805 506

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1926.

RM 230 522

. o . . . . e e.

A. Einnahmen. Provifionen s oe « Versicherungsschein-

Un 4 a o o o 6 Kursgewinne - « « « «o

13 029 397

243 949

B. Ausgaben. Verwaltungskosten: 1, Vermittlerprovisionen . 2, Unkosten 3, Gewinn und dessen Ver- wendung: Uebertrag a. Kapitalent- wertungskonto zum Aus- gleih . . . 46 203,59 Vortrag auf 1927

131 435 64 467

48 046/15

-243 949143 Rat rzeug Versicherungsdienst Aft San Verlin,

Der Vorstand. Churs,

Der Aufsichtsrat.

Joh. Buschmann. Dr. Martin Beradt.

Vorstehende Bilanz sowohl als auch das Gewinn- und Verlustkonto habe ih ge- prüft und mit den ordnungsmäßig ge- führten Handelsbüchern übereinstimmend befunden.

1842,56

Berlin, den 1. August 1927. Max Holphüter, Buchsachverständiger.

[49455]

Gompara Aktiengesellschaft Mechanische Gummiband-Weberei, Kordel- und Litßzeunfabrik, Crefeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu einer am Soun- abend, den 24. September 1927, vormittags 11 Uhr, in den Räumen des Barmer Bank-Vereins, Düsseldorf, stattfindenden außerordentlichen Gene- ralversammlung mit nachstehender Tagesordnung eingeladen.

Tagesordnung:

1. Erhöhung des Grundkapitals der Gesellschaft von RM 450 000,— um RM 150 00,— auf Reichsmark 600 000,— durch Ausgabe von 150 neuen, auf den Fnhaber lautenden Aktien zu RM 1000,— mit Divi- dendenberechtigung vom 1. Oktober 1927 unter Ausschluß des geseßlichen Bezugsrechts der Aktionäre. Fest- seßung des Ausgabekurses und der näheren Bedingungen.

. Beschlußfassung über eine dem Punkt 1 entsprehende Aenderung des 4 der Sazungen (Grund- kapital).

3. Verschiedenes.

Die Aktionäre, welche hx Stimmrecht ausüben wollen, müssen ihre Aktien bis spätestens Mittwoch, den 21, Sep- tember 1927, abends 6 Uhr, bei einer der folgenden Stellen hinterlegen:

bei unser Gesellschaft in Krefeld,

bei der Darmstädter und National- bank Komm.-Ges. a, A., Filiale Krefeld,

beim Barmer Bank-Verein Hinsberg, Fisher & Comp., Düsseldorf,

beim Bankhaus Siegfried Falk in Düsseldorf,

bei einem deutschen Notar und die Hinterlequng durch eiwe mit Nummernverzeichnis versehene Be- scheinigung der betreffenden Hinter- legungsstelle bzw. des Notars nachweisen.

Krefeld, den 30. August 1927.

Der Anfsichtsrat. Albert Shöndorff, Vorsivender. [44325]

Fahresabschluß für 1926, Aktiva. Grundstücks- und Betriebéeinr. 169 301, Kasse, Postscheck, Stadtgiro 794,22, Außen- stände 61 655,09, Bestände 60 500, Ver- lust 78 049,18. Paffiva. Aktienkapital 120 000, Verbindlichkeiten 241 502,17, Aufw. - Hypothek 6997,32, Rückstellung 1800. Gewinn- und Verlustrechnung. Aufwand. VBerlusilportrag 19 273,20, Generalunkosten 157 135,28, Abschreibung 1183296, Rückstellung 1800. Ertrag. Bruttoertrag 111 992,26, Verlust78 049,18. Dippoldiswalde, im August 1927. Weißerittalwerk A-G, Petzold.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[49311]

Ich berufe für Dienstag, den 13. Sep- tember 1927, 24 Uhr nahmittags, nah Breslau, Hotel Monopol, eine außer- ordentlihe Mitgliederversammlung des Vereins der Schlesishen Malteserritter ein (S 7 Absatz 8 des Statuts).

Tagesordnung:

1, Bes{lußfassung über die durch den Vorstand erfolgten Verkäufe der prag in Nybnik und Reich- thal.

2. Verschiedenes.

Eekersdorf, den 29.. August 1927. Der Vorsitßende des Vereins der Schlesischen Malteserritter: Graf Anton Magnis.

[43606] SVBekanntmachung.

Die Ziegeleibetriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung in Unna ist aufgelöst, Als Liquidator fordere i die Gläubiger der Ge|sells{chaft auf, si bei ihr zu melden. i

Unna, den 29. August 1927.

Friedr. Drüde, Liquidator.

[49312] Bekanntmachung. Die Firma Gloria Weberei G. m. b. HS.,, Seidenberg, O. L., ist auf- gelöst, Die Gläubiger werden autge- fordert, fih bei der Gejell|Gast zu melden Gloria Weberei G. m, b, H,

i. Liquidation, [48134] Wir geben hiermit bekanat, daß si der Aufsichtsrat un)erer Firma jeßt aus fol- genden Herren zusammensett. Magistratsrat Kurth, Magdeburg, Stadtrat Wittmaack, Magceburg, Kaufmann Schüler, Magdeburg, Bankdirektor Schaefer, Magdeburg, Bankdirektor Kayser, Magdeburg. Magdeburg-B., 20. August 1927. Alb. Lüddecke & Co. G, m, b, H,

Stelle.

[47883]

Die Fa. Kubonschuh G. m. b. H., Görlitz, ist am 15. 8. lt. Gesellsch.- Beschluß aufgelöst. Zum Liquidator ist der Kanfmann Otto Prie, Görlitz,

[44741]

(Gemäß §8 65 Abs. 2 G. m. b. H.-Gef, wird befanntgemaht, daß sih die Firma RNundfunk-Versicherungs G. m. b. H, in Stuttgart au'gelöst hat. Die Gläu- biger der Gesellichaft werden aufgefordert, sib bei derselben zu melden.

Stuttgart, Heufteiastr. 13 den 26. Juli 1927. Rundfunk-Verficherung

G. m. b. SH., Stuttgart.

Der Liquidator: Alt}tred Ott.

46961]

Die „„Desi““ Deutsche Spielwaren- Industrie Gesellschaft mit beshränk- ter Haftung mit dem Sitz in Berlin und der Zweigniederlassung in Nürn- berg ist aufgelöst.

Die Gläubiger der Gesellschaft werden hiermit autgefordert, sich ebei derselben zu melden.

Flmenau, den 20. August 1927.

Marx Zetzsche als Liquidator.

[47430] Ottomar Anschütz Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, bisher Leipziger Straße 119—120, jetzt Berlin- Friedenau, NRheinstraße 45 46.

1. Die Gefellshatt ist aufgelöst, 2. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich bei der Ge}ell|haft zu melden.

Der Liquidator; F. Conrads. [46962]

Durch Beschluß der Gesellschafter der Firma Samesreuther & Co., Gesellschaft mit beschränkter Hastung, Bußbach/Hessen, vom 13. Suli 1927 ift das Stammkfapital der Ge|\ellshaft um NM 300 000 auf NM 30 000 herabgesetzt worden. Gleich- zeitig wurde eine Erhöhung desselben um NM 70 000 be\chlossen.

Der geseßlichen Vorschrift entsprehend werden die Gläubiger der Gesell)chaft aufs gefordert, sich bei ihr zu melden.

Butzbach, den 18. August 1927. Samesreuther & Co., G. m, b, S,,

Butzbach/Dessen. Die Geschäftsführer :

Richard Samesreuther. Peter Anspach. [46955]

Oeffeutliche Aufforderung.

Durch Beschluß der Generalversamms lung ist die C. Friedr. Kraß & Co G, m. b, H. in Waid (Nheinl.) auf- gelöst und in Liquidation getreten. Gemäß S 65 Absay 2 des Gesetzes, betr. die Ges jellshaften mit beschränkter Haftung, werden Gläubiger, welche noch An})prüche zu haben glauben, hiermit aufgefordert, solche bei der Gefell\haft anzumelden.

Der Liquidator:

Adolf Steffen, beeidigterBücherrevisor.

[47885]

Die Hofmannsche Pappenfabriken Geseilschaft mit beschränkter Haftung, Fesuborn, mit Zweigniederlassung in Leibis, ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gejell\haft werden aufgefordert, fich bei ihr zu melden.

Or. Starkloff, als Liquidator der Hosmannschen Pappenfabriken G, m, b. H,

[41881]

Metallwarenfabrik Ernst Anger- mann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Schiettau.

Die Ge|ellschaft ist aufgelöst.

Der Fabrikant Ernst Cduard Anger- mann in Schlettau ist zum Liguidator bestellt.

Die Gläubiger werden aufgefordert, {ih zu melden.

[48433)

Laut Gesellshafterbes{chluß vom 8. März 1927 ist die Firma Gemeinschastslager Leipzig G. m. b, H. in Leipzig in Liquidation getreten. Der Unterzeichnete ist zum Liquidator bestellt worden.

Ich fordere hiermit alle Gläubiger auf, welce glauben, irgendwelhe Nechte, wie Forberungen 2c., an obengenannte Firma zu haben, tiele bis zum 15. September 1927 beim Unterzeichneten einzureichen.

Der Liquidator: Ambos.

[49584] Mustersiedlung fürKriegsbeschädigte CBissingheim), E. V. Einladung zur Mitgliederversamms- lung am Dienstag, den 183. Sep- tember, vorm, 11 Uhr, in den Situngs8- räumen des Werein der Berliner Kaufs« leute, Berlin SW., Lindenstr. 1 1IL (Untergr.-Bahnhof Hallesches Tor). Sohenlychen, den 1. August 1927. Dr. Hanns Pannwith (Vorsitzender),

{47882]

Am 27. Juli 1927 ist die Auflösung der Café Central-Reftaurant Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Krefeld beschlossen. Die Gläubiger der Gesell\chaft werden aufgefordert, id bei mir zu melden.

Der Liquidator: L. Ka.

[47604]

Die Gesellschast „Rheinische Super- phosphatfabriken G. m. b. S., Köln a. Rh.‘‘, ist aufgelö}t. Die Gläubiger werden au!tgefordert, sich bei ihr zu melden. Zum Liquidator wurde Herr Adolf Sa-

ernannt.

brorosfky, Köln, bestellt.

[47879]

{47880]

innerhalb 10 Tagen zu melden.

Die Firma Fntarsienfabrik Ernst Döffinger G. m. b, H, Stuttgart hat sich aufgelöst und ist in Liquidation getreten. gefordert, sih innerhalb 10 Tagen zu melden. , Der Liquidator: H ch. Baier, Stuttgart, Friedensiraße 1.

Die Gläubiger werden auf-

Die Firma Negro-Tusche- u. Kreide G. m. b. H. Stuttgart hat \sich auf- gelöft und ist in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden aufgefordert, si@Ÿ

Der Liquidator; Hch. Baier, Stuttgart, Friedenstraße 1.

7 ir ai A)

Seidenpapier Export

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger 1927

Ir. 204.

TŒ” Befristete Anzeigen müssen dr ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen fein. “K

1. Handelsregister.

Schivelbein [49081] In das Handelsregister ist heute bei der Firma Otto Meyer 1n Schivelbein ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Schivelbein, den 26. August 1927. Amtsgericht.

Berlin, Donnerstag, den 1. September

Schleifenbaum und der Betriebsleiter August Schleifenbaum sind aus ihrer Stellung als Geschäftsführer abberufen. Siegen, den 25. August 1927. Das Amtz3gericht.

nicht eingetragen wird bemerkt, daß der Geschäft8zweig folgender ist: Graß- handel8geshäft in Baustoffen, Verg- werk8- und Jndustrieerzeugnissen.

8. Unter B Ne. 177 am 83, 85-1927 bei der Firma Gräbener & Co., Gesel- chaft mit beschränkter Haftung in derthenbach, Kreis Siegen: Die Ver- tretungsbefugnis des Prokuristen Ger- hard Schwarß is anderweitig geregelt. An ihn und den Jngaenieur Martin Büdenbender in Werthenbach ist Ge- samtprokura erteilt,

4 Unter. BNe dd ain 4 8, 1927 bei der Firma Eisern-Siegener Eisen= bahngeseUschaft in Siegen: Durh Be- chluß der Generalversammlung vom 18. Juni 1927 is der Gesellschafts3- vertrag in den 8 80 (betr. Zahl der Aufsichtsrat3mitglieder) und 82 (betr. Vergütung des Aufsichtsrats) geändert worden.

5 Unter B Ne: Lait 6: 8, 1987 bei der Firma Siegener Eisenhandlung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Siegen: An Robert Haag in Weidenau ist Prokura erteilt dergestalt, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt i}. Der Kaufmann Fr1ß Savelkouls ift als Geschäftsführer aus8=- geschieden.

6 Miller BNe Tant 88, 1927 bei der Firma Vogel & Co., Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Siegen: Durh Beschluß der Gesell- \chafterversammlung vom 2. Juli 1927 ist der § 10 des Gesellschaftsvertrags geändert. Sind mehrere Geschäft8=- führer bestellt, so ist ein jeder von ihnen selbständig zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt, Der Kaufmann Friß Lixfeld in Siegen ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt.

T Unte B Nr: 481 amt 9, 85 1927 bei der Firma Albert Klaas, Gesel= schaft mit beshränkter Haftung, Stanz- und Preßwerk in Fellinghausen: Der Kaufmann Otto Müsse und der Kauf- mann Albert vom Hofe haben ihr Amt

Nr. 91, E. Aron, Jnsterburg, Hweig- Die Vertretungsbefugnis der Liqui niederlassung Wehlau; Nr. 168, August | datoren Josef und Heinrich Schnilkers in Kiewnick in Wehlau; Nr. 191, Grassing | Marienbaum ist beendet; die Firma ist er- & Co. Kommanditgesellshaft Kön1gs- | loschen.

berg, Pr., Zweigniederlassung Wehlau, | Xanten, den 25. Mai 1927.

oder deren Rechtsnachfolger davon be- Amtsgericht.

nachrihtigt, daß das Erlöschen der | E Firma von Amts wegen in das Handels- | Xanten, A [49099] register eingetragen werden wird, falls| In das Handelsregister A ist heute von uen nicht binnen drei Monaten | Uns K 13: A Widerspruch gegen die Löschung | tn Xanten eingetragen worden a5 neue& geltend O ns O | OEE der S k Da in 9 8aecri ehblar ; uauít 1927. | Xanten unter Losung jener Protura. Se Pa, 2 E A | Xanten, den 23. August 1927. Wehlau, [49094] |

s j del ster Abtei! U Amtsgericht.

n unser Handelsregister Abteilung f; ift eitträgen OIBOT: Am 190, August De S i [49100] 1927 unter Nr. 205, Firma Adolf | Betrifft die Firma Aktiengesellschaft Neumann, Siß Wehlau, Fnhaber Adolf | Lignose Zweigniederlassung in gera: Neumann, Kaufmann, Wehlau; bei | Dem Ingenieur Kurt Hißbach in Nüssau Nr. 116 (Firma Hermann Hohlwein): |bei Büchen (Lauenburg) ist Prokura erteilt Die Firma ist exloschen; am 22. August | derart, daß ex außer mit einem Vorstands- 1927 bei Nr. 42 (Firma Hermann | mitglied auh mit einem anderen Profu- Braun), bei Nr. 166 (Firma May | risten die Gesellschaft vertreten kann. Die Lange), bei Nr. 187 (Firma August | Prokura des Hans Scheftlein is er- Ruhloff): Die Firma ist erloschen. | oschen. Direktor Wilhelm Laessig ist als

Amtsgericht Wehlau. orstandsmitglied abberufen. E E Amtsgericht Zerbst, den 29. Juli 1927.

Sinzig, [49087]

Fn unserxr Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 60 die Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung unter der Firma „Quarzit-Gesellshaft mit beschränkter | ein Haftung“ mit dem Siß in Niederbreisig heute eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Ausbeute und der Vertrieb von Quarzit und ä@hnlihem Material. Das Stamm- fapital beträgt 22 500 Reichsmark. Be- \chäftsführer sind der Fabrikdirektor Paul Kieß in Niederbreisig und dex Fngenieur Erich Reckling in Eiserfeld. Die Gesellshaft wird durch die beiden Geschäftsführer gemeinschaftlich ver- treten. Von den Gesellschaftern bringt der Gesellshafter Kieß außer 7500 Reichsmark in bar weitere 7500 Reichs- mark als Teil seiner Stammeinlage dadurch in die Gesellshaft ein, daß er Rechte aus Pachtverträgen, insbesondere das Recht auf die Ausbeute von Grund-

Schneidemiüill, [49083] Die in unserm Handelsregister ein- etragene, niht mehr bestehende Han- elsfirma „Zigarettenfabrik Optima““,

Kopp & Co., Graudenz, Zweîig- niederlassung Schneidemühl, soll von

Amts wegen gelöscht werden. Die Fn- ber der Firma werden aufgefordert, hren etwaigen Widerspruch gegen die

Löschung der Firma bis zum 1. No-

vember 1927 geltend zu machen.

Schneidemühl, den 2. Fuli 1927.

Das Amktsgericht.

Fm Handelsregister A ist eingetragen:

Am 29. Funi 1927 bei Nr. 183, betr. Firma Theodor Martens, Schneide- mühl: Der Kaufmann Theodor Martens, Schneidemühl, ist jeßt Fnhaber der Firma.

Am 4. Juli 1927 bei Nr. 339, betr. Bs Behr Freilih, Schneidemühl:

ie Firma ist erloschen. |

Am 4. Juli 1927 bei Nr. 407, betr. die Firma Huao Bigalke, Groß- destillation, Likörfabrik und Wein- Handlung in Schneidemühl: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 30 unseres Handelsregisters A ist das Erlöschen der Firma Louis Schneider, Schneidemühl, am 16. Juli 1927 eingetragen tworden.

Jm Handelsregister A ist die Firma Arthur Groth, Biergroßhandlung und Mineralwasserfabrik, Schneidemühl, am 23. Fuli 1927 gelöscht worden. ; __Am 830. Juli 1927 unter Nr. 469: Firma Bruno Karger tin Schneidemühl. Fnhaber Kaufmann Bruno Karger.

Arx 30. Juli 1927, betr. Nr. 470, die S E ae E Billi Roebbelen in Schneidemühl: TaZoA : j Jnhaber der Kaufmann Willi Roebbelen E A va E 1927 in Schneidemühl. c V : e Quo

, [bei der Firma Hochofenwerk Lübe,

Am s „August 1927 unter Nr. 471: t tenaare Ga, M tfana Roland3=- Firma Centxraldrogerie Moriß Bau- hütte in Weidenau (Sieg): Die an Be- mann in Schneidemühl. Fnhaber: triebsdirektor Bruno v. Kügelgen, Be- Ae Moriß Baumann in Schneide- triebs8direktor Dr. Renzo Giulini, Kauf= Handelsregistereintrag A Il U Vie 13. August 1927 bei Nr. 386, | mann Walter Reichenbach und Fau) B. 31 Schwarzwälder Metall- bet i . ¡9 K T Wittia Sh: A mann Hans Kuhnke, sämtlich in Lübeck- | warenfabrik L. Schwer & Cie. Tri- As L vat L t ae ée | Serrenwy?, erteilte Gesamtprokura ist | berg —: Der Gesellschafter Robert Bt A e E Sh as “Ta auf den Betrieb der Hauptniederlassung | Meisterhans jg. ist infolge Todes aus gelt emtSgert) NOTDEI ns beschränkt. der ia Handels8gesellshaft aus-

Manie 9, Unter B Nr. 369 am 11. 8, 1927 | geschieden.

M e R bali A i a bei der Firma Karl Michel, Gesellschaft | Triberg, 25. August 1927. unter Nr. 257 die Firma Berthold Witt, | mit beschränkter Haftung in Liquida» Bad. Amtsgericht. Ludwigsdorf bei Schönlanke, Inhaber

tion in Siegen: Der bisherige Ge-= Kaufmann Berthold Witt in Deutsch

Westerland, n [49095] | stücken auf Quarzit, dec Gesellschaft | Jn unser Handelsregister B ist bei der | Zierenberg. Ä [49101] abtritt. Oeffentliche Bekanntmachungen Firma Nordfriesische Frachtverkehrs-| Jn unser Handelsregister B Nr. 3 ist der Gesellshaft, deren Gesellschafts- | Gesellschaft m. b. H. 1n Westerland unter |bei der Mitteldeutshen Kunstsiein- und vertrag am 15. Zacki 1927 festgestellt ist, | Nr. 13 folgendes eingetragen worden: | Marmor-Jndustrie, Aktiengesellschaft in erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Liquidation it beendet und die | Oberelsungen, heute eingetragen worden: Sinzig, den 27. August 1927. D S I des Liquidators | Durch DEsGlus von 18, Ful 1927 ist Amtsgericht. erloschen. | der Kaufmann MNichar oebeling in A E E Das Amtsgericht. Kassel 2 dem Vorstand ausgetreten. E Slnberttiaites A {f ate S [49096] | n allei e E tb s e Q) CUDEISESNIEL 40 | rufen: 1. Karl Koch in Kassel, Kölnische Nr. 543 bei der Firma Krabbe «& Straße 68, 2. Friedrich Nürnberger in Sohn folgendes eingetragen worden: vom 22. August 1927. S en, Leleltali: vak sie naH & 6 „Der Räuchereibesißer Johann Krabbe] A Nr. 2755: Firma „Gangloff & | des Gesellschaftsvertrags berechtigt sind, ist verstorben. Die Firma ist auf den | Cremerius“ Wiesbaden. Persönlich | beide zusammen oder je mit einem Proku- O Bernhard Krabbe in | haftende Gesellschafter sind die Ehefrau | risten die Aktiengesellschaft zu vertreten. Stralsund übergegangen, Frau Helene ag geb. Schulze, in | Ginzelprokura ist ausgeschlossen. Stralsund, den 10. August 1927. Wiesbaden und der Kaufmann Gottfried Zerenberg, den 26. August 1927. Das Amtsgericht. Cremerius in Mannheim. Die Gesell-| ® Amtsgericht.

haft ist eine offene Handelsgesellschaft 4, Genofsenshafsls-

Straubing. [49089] und hat am 15. August 1927 begonnen. e register.

Wiesbaden, Handelsregistereintragungen

Triberg, [49090]

Velbert, Rheinl. [49091] Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 572 die Firma Hugo Guthan, Velbert, eingetragen worden. Allei- niger Jnhaber der Firma ist der Fabri- kant Hugo Guthan in Velbert. Velbert, den 23. August 1927. Amtsgericht.

schäftsführer S Le cat

let | u G ist Liquidator. Das Handelsges{ha\

D Caen aen 1927. ohne die bisherige Firma ist auf den

: Das Amtsgericht. Kaufmann Karl Michel in Siegen über-

: gegangen. Alsdann is am gleichen

Tage unter H.-R. A Nr. 675 die Firma

Karl Michel in Siegen und als deren

Inhaber der Kaufmann Karl Michel in Siegen eingetragen.

10. Unter B Nr. 214 am 165. 8. 1927 bei der Firma Slawinski u. Co., Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Weidenau (Sieg): Die an Ernst Flen- der erteilte Prokura is erloschen. An Gustav König in Weidenau ijt Prokura erteilt dergestalt, daß er gemeinschaft- lich mit einem Geschäftsführer, jedoch mit Ausnahme des Geschäftsführers Adolf König in Weidenau, oder mit einem anderen Prokuristen zur Ver- tretung der Gesellschaft ermächtigt ist. Der Kaufmann Ernst Flender in Siegen ist zum Geschäftsführer bestellt, mit der Maßgabe, daß er in Gemein- haft mit einem anderen Geschäft8- führer oder mit. einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt ist.

11. Unter B Nr. 63 am 25. 8, 1927

[49085]

Schwarzenberg, Sachsen, Fn das Handelsregister des unter- geihneten Gerihts is eingetragen

worden: Am 13, August 1927:

1. auf dem Blatt 864 die Firma Georg Boniy, Prägewerkzeug- u. Stempelfabrik Gravier- u. Prägeanstalt in Schwarzenberg, Sa., und als Fn- haber der Graveurmeister Georq Willy Boniy in Schwarzenberg, Sa. An- gegebener Geschäftszweig: Herstellung von Prägewerkzeugen und Stahl- \tempeln sowie Gravierungen und Zise- erungen aller Art.

Am 16. August 1927:

2. auf dem Blatt 494, die Ficma Eduard Süß in Schwarzenberg betr., daß der Jnhaber, Spediteur Eduard Süß în Schwarzenberg, dur Tod anus- A A Os Le Me

üß, geb. Hähnel, i warzenber( : : ; : S baben R ist. A O bei der Firma Siegener Eisenbahn-

| Am 19. August 1927: bedarf, Aktiengesellschaft in Siegen:

3. auf dem Blatt 633, die Firma | Nah dem Beschlusse der Generalver- Gesellschaft mit sammlung vom 24. Juni 1927 ist die beschränkter Haftung in Schwarzen- | Firma geändert in Siegener Eisen- bera, Sa, betr., daß die Firma er-| industrie Aktiengesellschaft. Nah dem loschen und die Vertretungsbefugnis der | Beschlusse der Generalversammlung Liquidatoren Fabrikdirektor Yoseph | vom 24. Juni 1927 is Gegenstand des Sceffer-Nölkenhoff in Sundern und | Unternehmens die Verwaltung der Des Professor Dr. Anton Scheffer in Cleve teiligungen der Gesellshaft bei Unter- beendet ist. nehmungen der Eisenindustrie und des

Amtsgeriht Schwarzenberg, Vergbaues einschließlich von Handels- am 25. August 1927. unternehmungen aus diesen Gebieten S und der Erwerb weiterer derartiger Bez No 39 ‘bei dex Firma „Viersener

teiligungen. Die Gesellschaft ist auch | Vexkaufsstelle für Ziegelsteine, Gesell-

Firmenregister. Neueintrag. on. | Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder „Hans Gierl“, Siy Straubing. Fn- Betelfattor Mei nad An 0e haber: Hans Gierl, augeschäftsinhaber A Ne 616 bei ver Eitina „Apt: Gd Cu und Baus Arbeiter-Pensions- und Unterstühungskasse B bin 06 n ust 1927 der Chemischen Fabrik vorm. Goldenberg, E Amis cite S Geromont & Cie. Winkel i. Rhg., Ge- : 49134 A: e E ellschaft mit beschränkter Haftung“, Augsbur [ ] Wiesbaden: Dr. Weil und Karlebach Genossenschaftsregistereinirag. sind nit mehr Geschäftsführer. Direktor | Bei „Kraftpfluggenossenschaft Aug Anton Frederik Schut und Direktor Carl | burg u. Umgebung eingetragene Ses Schneider, beide in Wiesbaden, sind zu | nossenschaft mit beschränkter Val Geschäftsführern bestellt. pflicht n Sib Augsburg: Vertretungs B Nr. 617 bei der Firma „Pebewi, befugnis los, Liquidatoren beendet. ensionskasse ehemaliger Beamter der | S!rma erogen. l / ena ra Fabrik ans Goldenberg, | Amtsgericht Augsburg, 27. Aug. 1927, Geromont & Cie. Winkel i. Nhg., Ge- E i i ellshaft mit beschränkter aftung“, | Braunschweig. [49135] Biesbaden: Karlebah und Dr. Weil sind) In das Genossenschaftsregister ist niht mehr Geschäftsführer. Die Direk-| am 27. August 1927 eingetragen: toren Anton Frederik Schut und Carl | Watenbütteler Dreschgenossenschaft, eins Schneider, beide in Wiesbaden, find zu | getragene Genossenschaft mit beschränïs Geschäftsführern ens, ter Haftpflicht. Siß: Watenbüttel, Vom 24. August 1927: Das Statut ist errichtet am 1. August B Nr. 134 bei der Firma Salamander | 1927. Gegenstand des Unternehmens Schuhgesellshaft mit beschränkter Haf- ist, das selstgebaute Getreide der Mit- tung zu Stuttgart mit einer Zweignieder- | glieder mit der Dreshmaschine zu 49092] lassung zu Wiesbaden: Die Prokuren | dreschen; die Maschine kann auch füx VAODROH, ; N - | Friedland und Sbampe sind erloschen. andere Zwette gebraucht werden, wos Jn unser Handelsregister ist heute Vom 25. August 1927: Y rüber die Mitgliederversammlung zu folgendes aa Le: B Nr. 495 bei der Firma Philipp | bestimmen hat. Amtsgericht Brauns Nx. a ber “Arma „Vilhelm L. Fauth G O Dozheim: schweig. Terhardt vorm. Hub. Heinrich Schmit N O ist als Vorstands- | Genthin. | | [49186] in Viersen: Dem Kaufmann Bernhard | mitgned quêge 96 An st 1927: Im Genossenschaftsregister ist heute Terhardt in Viersen ist Einzelprokura | y 9, 765 bei de "Sir Immobilien- | 4nter Nr. 46 die „Wiesen-Walge erteilt. : i i E “Gesell ‘Haft olt beskfio D genossenschaft von Tucheim und Dretel, Nr. 600 bei der Firma „Fabrik chemi- | Ri n O e Ishaft if eingetragene Genossensbaft mit be- her Spezialitäten Obholzer & Co. E Beschlu is S eelliEattea A {chränkter Haftpflicht“ mit dem Sib in

: E 20. uo: 1t otaelit Dee Se E n E ae

10. August 1927 eingetragen. Gegens stand des Unternehmens ist das Wa!zen der Wiesen und Weiden. Die Willeyss erklärungen des Vorstands erfolgèn durch zwei Vorstandsmitglieder; die Zeichnung geschieht, indem diese der Firma 1hr2 Namensunterschrift beis fügen. Vorstandsmitglieder sind: Güssow, Gustav, Gutsbesißer, Wülpen, Braune, Otto, Landwirt, Tuchcim, Bessen, Gustav, Gutsbesißer, Königs- rode. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist in den Dienststunden des Ge- richts jedem gestattet. Genthin, den 29. August 1927, Das Amtsgericht.

Komm. Ges. in reden: Die Gesell-

losgjen. aufgelöst. ie Firma ift er- herige Geschäftsführer 1st Liquidator. 5

x. 664 bei der Firma „M. Presser Das Amtsgericht Wiesbaden. Abteilung 1. : : 4 A B : A ai Ea A

a a Viersen“: Die Firma ist Wine. [49097]

Jn Abteilung B: In unser Handelsregister B ist bet

Nr. 1 bei der Firma „Viersener | Nr. 3, Vereimgte Wün|chelburger Korn-

Actiengesellshaft für Spinnerei und brennereien, Gesellshaft mit beschränkter

Weberei in Viersen“: Dur Bes n Haftung in Wünschelburg, A T TAn der Generalversammlung vom 29. Full

worden: Die a aft it aufgelöst. Zu 1927 sind die 8 20 (betr. Beschlußfähig- Liquidatoren sind bestellt Bürgermeister keit des Aufsichtsrats) und 24 (betr.

f E G A und N C EcIE R ; O 4A ftim- | Nitsche, beide in Wünschelburg. eich- M afnveue E zeitig ist in unser Handelsregister A unter

Nr. 2 bei der Firma „Aktien Gesell-| Nr. 56 die offene Handelsgesellschaft haft Eon in Viersen“: Gemäß „Vereinigte M inihelbirger Korn- Zu der Generalversammlung vom | brennereien Nitsche & Co.“ in Wünschel- A 28. Zuli 1927 sind die 88 13 (Anzahl burg eingetragen worden, deren persönlih | Tlmenau, : [49137] haftende Gesell E QOe verw. Frau} In unser Genossenschaftsregister Stadtälteste ara itshe, geborene | Band I Nr. 37 ist bei der Gewerbe- und Nerger, Hotelbesi Bernhard Nitsche, | Handelsbank, eingetragene Genossen- Bankdirektor Josef Niesel, Brennerei- | schaft mit beschränkter Haftpflicht in bere Btict, felbst Eis Gis Set G ires L Gs rz- R Bat einge Tagen E Durch erechugl, Je ijen-, Cljenwaren ; n | Söhne G. m. b. H., sämtlich in Wünschel- | Beschluß der Generalversammlung vom und Nebenprodukte herzustellen, Mine- As Del Colllidha E ist burg. Zur Vertretung sind die Herren | 28. Mai 1927 sind die 8 1 und 38 der ralien zu gewinnen sowie den Handel | jy & 1 Abs. 4 (betr Äatlöung 9 Fot und Alfred Niesel sowie Bernhard | Saßungen geänderi worden. Die Firma mit solchen Gegenständen gzu betreiben. | h" 1 und 2 (betr. Gegenstand f Nitsche in der Weise befugt, daß zwei von | der Genossenschaft lautet jeßt: Ge- 12. Unter B Nr. 156 am 26. 8. 1927 Unternehmens) und § 6 e Nx. 7 (betr. | ihnen E zeihnen müssen. Die | werbe- und Handelsbank Flmenau ein- bei der Firma Siegener Eisenindustrie, | Stimmrecht) durch Beschluß der Gesell- | übrigen Gese 1 ter sind von der Ver- | getragene Genossenschaft mit be- Altienge ela in "Besse bee schafterversammlung vom 22. Juni 1927 | tretung ausgeschlossen. schränkter Haftpflicht. Kreis Siegen: Nach dem Beschlusse der nd eändert worden. | Amtsgeriht Wünschelburg, Ilmenau, den 28. Juli 1927. Generalversammlung, vom 80. Juni | Piersen, den 27. August 1927. den 6. August 1927. Thür. Amtsgericht.

1927 ift die Firma geändert in Siegener Das Amtsgericht. 140008} Nonurads. [49138]

Eisenbahnbedarf Aktiengesell l 1

is. intér B as An "a ß 1927 | Wehlau, [49093] | In das Handelsregister B ist heute! Jn unserem Genossenschaftsregister bei der na Union, Eisen- und Blech- L & 31 H.-G.-B,, § 141 F.-G.-G. | unter Nr. 18 bei der Firma rüder | ist unter Nr. 82 bei der Ein- und Vers Schnickers, Gesellschaft mit beschränkter | kaufsgenossenschaft selbständiger Bäker,

warenfabrik, Apparatebauanstalt, ae e n Iul aber ie zum Handels- Haftu E E Raa L L ellschaft mit beschränkter tung in | register Abt. A eingetragenen Firmen: in Liquidation in ienbaum, | Pfefferkühler und Kon ¡L G. lin A A Bai í i Snteiragen worden: m. b. H. Neurode, -eingetragen: Durch

eidenau: Der Kaufmann Heinrich | Nx. 24, B. Ragnit in Gr. Schirrau;

der Mitglieder des Aufsichtsrats), R 5 (Anzahl der Revisoren) ge- ändert.

49086]

Siegen. : f : Handelsregister ist ein-

n unsér getragen:

1. Unter A Nr. 587 am 16. 8. 1927 bei der offenen Handelsgesellschaft in 2 Breitenbah & Bach in Siegen:

er Siß der Gesellschaft is nach Wei-

denau verlegt. Der Kaufmann Wil- elm Breitenbach is aus der Gesell- haft ausgeschieden. Gleichzeitig ifff er Kaufmann Karl Heun in Achen- bah in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

2. Unter A Nr. 676 am 25. 8. 1927 die Firma Heinrich C. Fricke in Eiser- feld und als deren Jnhaber der Kauf=- manú Heinrich C. Fricke, daselbst, Als

Xanten,