1927 / 204 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E ey T aus

Cöpenick, [49007

Bei der im Handelsregister B unter Nr. 218 eingetragenen Firma Diesseits Verlag Gesellshaft mit beschranfkte Haftung zu Schöneiche 1st heute ein getragen: Durh Beschlüsse der Ge]el ichafterin vom 29. Dezember 1926 9 Juli 1927 ist das Stammkapital auf Reichsmark umgestellt und dex Gesell

schaftsvertrag au<h sonst (Geschafts anteile) geändert. Das Stammkapital beträgt jeßt 500 Reichsmark. Berlin-Cöpeni>, den 18. August 1927. Das Amtsgericht, Crimmitscl an. [49008] Auf Blatt 704 des Handelsregisters, die offene Handelsgesellshast Arno Mummert in Crimmitschau betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Zum Liquidator

it bentellt der Bürgermeister Max Hüttig in Gößnißp. E Amtsgericht Crimmitschau, den 26. August 1927. Darmstadt, [49009]

Einträge im Handelsregister Abt. A. A. Neueinträge: Am 17. 8. 1927 die

Firma Photo-Haus Heinrich Um- breit in Darmstadt. Persönlich haf- tende Gesellschafter: Otto Umbreit, Kaufmann, und Richard Umbreit,

Photograph, beide in Darmstadt. Offene Handelsgesellschaft; die Gesellschaft hat am 1. August 1927 begonnen. An- gegebener Geschäftszweig: Handel mit photographischen Bedarfsartikeln. Photo-

graphie- und Kinoaufnahmen. Am 93. 8 1927 die Firma Hemmrich «&

Dürlich in Darmstadt. Persönlich haf- tende Gesellschafter: Jakob Hemmerich, Kaufmann in Darmstadt, und Marga- rete geb. Kellermeier, Ehefrau des Kauf- manns Friy Dürlich in Darmstadt. Friß Dürlich, Kaufmann in Darmstadt, ist zum Prokuristen bestellt. Offene Han- delsgesellshaft. Die Gesellschaft hat am 2 Funi 1927 begonnen. Angegebener Geschäftszweig: An- und Verkauf von Kraftwagen jeder Art und Zubehör- teilen, sowohl auf eigene Rechnung als au< als Vertreter dritter Personen. Die Firma Georg Ebert, Finanzie- rungen, Hypotheken in Darmstadt. Junhaber: Georg Ebert, Kaufmann in Darmstadt. Angegebener Geschäfts- gweig: Vermittlung von Hypotheken und Finanzierungen. Die Geschäftsraume befinden si<h Hügelstraße 75.

B. Sonstige Einträge: Am 9. August 1927 bei dex Firma Nauheim «& Co. in Darmstadt: Mala Guthmann, geh. Stein, zu Darmstadt ist zux Einzel- prokuristin bestellt. Abteilung B. Am 13. 8. 1927 bei der Firma Darmstädter Baugeschäft, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Darmstadt: Durch Beschluß der Gesellschafter vom

2. August 1927 wird die Gesellschaft dur< die Liquidatoren nah außen

rechtswirksam vertreten, wenn zwei der- selben zusammenwirken. Am 16, 8. 1927 bei derx Firma Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien, Hauptniederlassung Berlin, Zweigniederlassung Darm- stadt: Assessor Alfred Simonsohn in Berlin ist zum Prokuristen bestellt. Er ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit einem persönlih haftenden Gesellschafter oder einem anderen Prokuristen die Haupt- niederlassung in Berlin und die Zweig- niederlassungen mit gleihlautender Firma in Bremen und Darmstadt zu

vertreten, Am 16. 8. 1927 bei der Firma Darmstädter Celluloid-= Gelalith-

warenfabrik, Aktiengesellschaft in Liquidation, Darmstadt: Die Vertre- tungsbefugnis des Liquidators ist be- endet. Die Firma ist erloshen. Am 19, 8. 1927 bei der Firma Mineralien- mühle Eberstadt Gesellschaft mit be: schränkter Haftung, Darmstadt: Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ist erloschen. Darmstadt, den 26. August 1927. Hessishes Amtsgericht 1.

PDonauecschingen. [49010] Handelsregistereintrag zux Firma

Fridolin Ketterer, Kaufmann in Schönenbah: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Donauesczingen,

24. August 1927. Dreaden. [49011]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

1. auf Blatt 13832, betr. die Kom- manditgesellshaft Specialfabrik elek- trischer Steuerapparate Gebr. Cruse «& Co. in Dresden: Ein Kommanditist ist ausgeschieden. Die Einlage eines Fommanditisten ist erhöht worden.

2, auf Blatt 20 531 die offene Handels- gesellschaft Wäsche-König König «& Co. in Dresden, Gesellschafter sind der Kaufmann Nathan König und die Kauf- mannsehefrau Ethel König, geb. Händel, beide in Dresden. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuax 1927 begonnen. (Wäsche- abrikations- und Handelsgeschäft, Zreite Straße 31.)

3. auf Blatt 20 582 die Firma Wach- Veríag George v. Kommerstädt in

Wachwiz. Der Verlagsbuchhändler George v. Kommerstädt in Wachwißz ist (Verlag von Zeitschriften,

«Fnhaber. Steinberg 8a.)

4. auf Blatt 16 087, betr. die Firma Hermann Sommer « Sohn in Dresden: Dex Kaufmann Alfred Sommer in Dresden is als persönlich haftender Gesellshaftec in das Handels- geschäft eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1927. begonnen, Die Pro- kura des Kaufmanns Hugo Max Som-

]| mer ist erloshen. Die Firma lautet | fünflian: Leinegolov Margarine-Ge- sellschaft Herm. Sommer «& Sohn. Der Kaufmann Ulsred Sommer 11k aus geschieden. Die Gesellschaft ist aufgelöst Der Kaufma1 Zom ührt das Handelsgesch( und die Firma a Alleininhaber fori. Profura 11t ertetliî |

| dem Kaufmann Alfred Somm in T L CSDeN

5. auf Blatt 16585, betr. die Firma Arthur Füssel in Dresden: Die Firma ist erloschen. Amktsgeri<ht Dresden, Abt. TII, am 26. August 1927. Diisseldorf, [49013] Im Handelsregister À wurde am

25. August 1927 eingetragen:

Nr. 8706. Firma Pianohaus Mauels- hagen Ehefrau Lydia Mauelshagen, Siß: Düsseldorf, Graf-Adolf-Str. 39 a. «Fnhaber: Ehefrau Eduard Mauelshagen, Lydia geb. Voßwinkel, Kauffrau in Düsseldorf.

Bei Nr. 379, Wellenbe> & Co., hier:

Die Gesellschaft ist aufgelöst, Die Firma ist erloschen. Det Nr. 9704, May Kahn, hiex: Dex Kaufmann Max Ludwig in Düsseldorf ist in das Geschaft als persönlich haften- der Gesellschafter eingetreten. Die da- durch gebildete offene Handelsgesellschaft mit dem Siß in Düsseldorf hat am 1. Juli 1927 begonnen. Die Prokura des Max Ludwig ist erloschen.

Bei Nr. 6238, Heinrich Velten, hier: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 7112, Adolf Hildebrand & Co., hier: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 8177, Düsseldorfer Röhren- handel Fakob Waldorf, hier: Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 8403, Rhenus-Filmverleih Friß Lesch, hier: Die Firma ist erloschen.

Nr. 8707, Taschentuchmanufaktur Paul Steinfeld, Sih: etn eral Bristolhaus am Hauptbahnhof. Fnhaber: Paul Steinfeld, Kaufmann in Düsseldorf,

Amtsgericht Düsseldorf.

Diss claorf. [49012] Im Handelsregister B wurde am 25. August 1927 eingetragen: Bei Nr. 2139, Biberwerk Gesellschaft

mit beschränkter Haftung, hier: Durch Gesellschafterbes{hluß vom 16. August 1927 ift die Gesellschaft aufgelöst. Die

bisherige Geschäftsführerin Lucie Baeß ist zum Liquidator bestellt.

Bei Nr. 3366, Deutscher Benzol-Ver- trieb der Rheinischen Stahlwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Dem Richard Stolte, hier, Ernst von Stu>krad in Krefeld und Bernhard Neveling in Krefeld ist Gesamtprokura derart erteilt, daß je zwei von thnen zur Vertretung der Gesell\haft berehigt sind.

Bei Nr. 3376, Nadio-Hochfrequenz- Vertriebsgesellshaft mit beschränkter Hak- tung, hier: Durch Gesellschafterbes<luß vom 8. Juli 1927 ist die Gesellschaft qguf- gelöst. Georg Siegliß ist als Geschäfts- führer ausgeschieden. Die bisherige Ge- \chäftsführerin Witwe Friedrih CEisen- menger ist als Ligquidatorin bestellt.

Bei Nr. 3790, Frama Autogen Gesell- haft mit beschränkter Haftung, hier: Durch rechtskräftiges Urteil des Land- gerichts Düsseldorf, 2, Kammer für Han- dels\achen, vom 9. Mai 1927 ist der Ge- sellschaftsvertrag geändert. Die Firma ist geändert in Autogen“-Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Bei Nr. 3904, Eisen- & Stahl-Gesell- schaft Saar-Luxemburg mit beschränkter Haftung, hier: Otto Meister ist als Ge- schäftsführer ausgeschieden.

Bei Nr. 3913 Senger, Küllgens & Co,, Gesellschaft mit beschrankter Haftung, hier: Durch Beschluß der Gesell schafterversamm- lung vom 15, August 1927 ist die Gesell- chaft aufgelöst. Der bisherige Geschäfts-

ührer Karl Senger is zum Liquidator bestellt.

Bei Nr. 3940, Pharmachemie & Technik, Gesellschaft mit beschränkter

Haftung, hier: Spalte: Geaenstand des Unternehmens: Die Gesellshaft kann auch Zweigniederlassungen errichten. Amtsgericht Düsseldorf. Ehingen, Donau. [49014] Jm Handelsregister, Abteilung für Gesellschaftsfirmen, Band 1 Blatt Sd der

wurde an 26. August 1927 bei Firma Schwäbishe Elektrounter- nehmungen A.-G. in Ehingen a. D.

eingetragen: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Ehingen a. D.

Elmshorn. [49015]

Jn das Handelsregister B 4 is bei der Firma Westholsteinishe Bank in Heide, Zweigniederlassung in Elmshorn, heute eingetragen:

Direktor Gustav Rolfs in Heide ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Elmshorn. den 22. August 1927.

Das Amtsgericht.

Erfurt, [49019]

Fn unser Handelsregister A ist heute bei dexr dort unter Nr. 1422 ein- getragenen offenen Handelsgesellschaft „Hermann Morjan & Co.“ in Erfurt eingetragen: Die Gesellschaft ist auf- gelöst, Das Geschäft wird unter unver- anderter Firma von dem früheren Ge- sellschafter Hermann Morjan in Gotha fortgeseßt.

Erfurt, den 25. August 1927,

Das Amtktsgeriht Abt, 14.

Erfurt. [49017] Bezüglich folgender, im hiesigen Han- delsregister B eingetragenen Firmen:

a) Nr. 227 „Das Mitteldeutsche Handwerk, Verlagsgesellschaft mit be-

l bau - Gesellschaft mit beshränkter Haf I ema F Ms QE N t þv t una” e) Ne. 202 Ballin & C0. S reli F, mit beschränk Haftung“ O Ne 200 8 lm Hibner Gefell | schaft mit beschraä1 Í ung“, samtlih J D Vf N »{ D d. J rdnung vom 21, M 1926 N(GBl[ S. 248, Teil 1 die Löschung n Amts wegen be , da b1s heute

t l noch feine Umstellung des Gesellschafts vermögens auf Reichsmark erfolgt ist Die Loschung von Antts wegen wir eingetragen, falls ni<ht binnen Wochen seit dieser Bekanntmachung Widerspru<h hiergegen erhoben wird. Es wird deshalb jeder, dex an der Unterlassung der Löschung ein berech- tigtes YJnteresse hat, hierdux< auf- gefordert, einen etwaigen Widerspruch binnen se<s Wochen bei dem unter- zeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird, Erfurt, den 25. Das Amtsgericht,

August 1927. Abt. 14,

Erfurt, [49018] Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 2505 die offene Handels- gesells<haft in Firma „Mechanische Waschefabrik Krug & Siebert“ in Er- furt eingetragen. Persönlih haftende Gesellschafter sind: Kaufmann Richard Krug und Kaufmann Wilhelm Siebert, beide in Erfurt. Die Gesellshaft hat am 14. September 1923 begonnen. Erfurt, den 26. August 1927. Das Amtsgericht, Abt. 14.

[49020]

Ettenheim. ï O.-Z VD.-2.

Handelsregistereintrag Abt, A Nr. 104, Firma Albert Abraham in Rust: Die der Lina Abraham, geborene Fohl, und dem Gustav Abraham, beide in Rust, erteilte Prokura ist erloschen, Die Firma ist erloschen:

Ettenheim, den 24, August 1927. Bad. Amtsgericht, Ettenheim. [49016] Handelsregistereintrag Abt. B O.-Z. 2, Firma Ziegelwerke Münchweier Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Münchweier: Die Firma ist erloschen. Ettenheim, den 24, August 1927. Badisches Amtsgericht. Frohburg. [49021] Auf Blatt 224 des hiesigen Handels- registers, betreffend die Firma Sachsen- Vrikettwerke, Gesellschafi mit be- schränkter Haftung in Benundorf bei Frohburg, Sa., ist heute eingetragen

worden:

Die Geschäftsführer Fabrikdirektor Alfred Friedrich und derx stellvertretende Fabrikdirektox Ernst von der Mühlen, beide in Leipzig-Gohlis, sind niht mehr (Beschaftsführer.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Beratverksdirektor Karl Fellmann in Frohburg.

Amtsgeriht Frohburg, 27. August 1927.

Gandersheim, [49023] Sm Handelsregister A! Nr. 153 ist bel

dex Firma A. Rodewald & Co. in Kreiensen folgendes eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Burgsmüller zu

Kreiensen ist als neuer Gesellschafter eingetreten, Eingetragen am 22. August 1927, Gandersheim, den 22. August 1927. Das Amtsgericht.

Gandersheim, [49022]

Jmm Handelsregister C 83, betr. Zu>ker- fabrik Oestrum Akt. Ges. ist folgendes eingetragen :

Die Prokura des Dr. Friß Kleucker, Oestrum, ist exloschen. Eingetragen am 22. August 1927.

Gandersheim, den 22. August 1927.

Das Amtsgericht,

Gelnhausen, _ [49024]

Jn das Handelsregister B Nr. 1 ist bei der Firma Bad - Orbex Kleinbahn, Aktiengesells<haft in Gelnhausen, ein- getragen worden:

Durch Veschluß der Generalversamm- lung vom 29. Juni 1927 ist das Grund- fapital auf 482000 RM herabgeseßt worden.

Gelnhausen, den 25. August 1927. Amtsgericht. Gelnklkausen, [49025] Sn das Handelsregister B Nr. 5 ist bei der Firma Freigerichter Kleinbahn, Aktienge’ells<haft in Celnhausen, ein-

getragen worden:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 29. Juni 1927 ist das Grund-

kapital auf 768150 RM herabgeseßt worden. Gelnhausen, den 26. August 1927.

Amtsgericht. Gemünd, Eifel, 49029]

Jn unser Handelsregister A ist heute unter der Nr. 67 bei der Firma Handels- gesellschaft Naßheuer & Cie. zu Weyer folgendes eingetragen worden:

Die Firma is unter Umwandlung in eine offene Handelsgesellschaft auf Karl Johann Hermann Offermann, Franz Gerhard Offermann, beide Kaufleute zu Weyer, übergegangen.

Die Gesellschaft hat am 8. Februar 1927 begonnen. Aktiven und Passiven der Firma sind mitübernommen. Zur Vertretung dex Gesellschaft ist jeder der beiden Gesellschafter allein berechtigt.

Gemünd/Eifel, den 20. August 1927.

Das Amtsgericht.

Gleiwitz. [49026] N 5 G N Io d 2 Q n Uer L andelsre iter B Ier. 1090 vot hot Nor Ti ior f UVU L C L 7F1fma pp F 174 niverft, |

1 î | Maschinten- und Federnfabrif, Eisen-

und Metailgießerei, Gesellschaft mit beschränêter Hastung, Gleiwiß“, ein- g Jen worden: Die Firma ift er | Amtêgeriht Gleiwiß, den 28. August 1927.

Gleiwitz. [49027

Fn unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 287 die Firma „„Gemein-

(

nüßige Wohnungsbaugesellschaft Gleiwiß, Gesellshaft mit bes<ränkter Haftung in Gleiwiß“, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens

ist die Herstellung von Kleinwohnungen für Minderbemittelte im Gebiete der Stadt Gleiwiß, hauptsächli<h in Form von Wohnheimstätten. Förderung der Neubautätigkeit im Gebiete der Stadt Gleiwiß, insbesondere dur<h Bauberatung und Mithilfe bei der Finanzierung von Bauten. Durch Betreuung von Sied- lungsgenossenschaften und einzelnen Bau- herrn in rein gemeinnüßigem Sinne. Stammkapital: 55000 RM. Geschäfts- führer: Diplomingenieux Heinz Keßler in Gleiwiß. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2%. Mai 1926 abgeschlossen. Die Gesellshaft wird, wenn nur ein Ge- s{<aftsführer bestellt ist, dur<h diesen, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur< zwei Geschäftsführer gemein- sam oder durch einen Geschäftsführer in (GBémeinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen ausschließli< im Deutschen Reichsanzeiger. Amtsgericht Gleiwiß, den 23. 8. 1927,

Gmünd, Schwöühbhisceh. [49028] Handelsregistereintrag vom 26. August

1927 bei der offenen Handelsgesellschast

Höornlein u. Cie., Sib in Gmünd:

Der Gesellshafter Friedrih Hörnlein ist am 21. Dezember 1926 gestorben. An seine Stelle ist sein Witwe, Emilie geb. Schmid, in Gmünd als Gesellschafterin getreten, Von der Vertretung der Ge- sellschaft ist diese ausgeschlossen.

Württ. Amtsgeriht Gmünd. Göppingen, [49032] Handelêregistereintragungen vom 22. August 1927:

a) Register für Eingelfirmen:

1. bei der Firma Widmann & Kraft in Göppingen: Die Prokura des Franz Xaver Zieher in Göppingen ist erloschen.

2, neu die Firma Fohann - Georg Klein, Siß Göppingen, Fnhaber Wil- helm Klein, Fabrikant in Göppingen (Kordel- und Nebfabrik), f. Gesellschasts- firmen.

b) Register für Gesellschaftsfirmen:

1. bei der Firma Johann Georg Klein in Göppingen: Die Prokura des Kaufmanns Josef Groß in Göppingen ist erloshen. Die Gesellschaft Eee i< mit dem Austritt der Gesellschafterin Klara Klein, geb. Groß, in Göppingen aufgelöst, Das Geschäft ist mit allen Aktiven und Passiven und der seitherigen Firma auf den Gesellschafter Wilhelm Klein, Fabrikant in Göppingen, allein übergegangen; st. Einzelfirmen.

2. bei der Firma Brüder Blo> in Göppingen: Als weiterer Gesellschafter ist in die offene Handelsgesellschaft ein- getreten: Philipp Blo>, Kaufmann in Göppingen.

3. bei der Firma Dr. Landerer Söhne, Heilanstalt Christophsbad Göppingen in Göpvingen: Die Gesellschafter Oekono- mierat Richard Landerer in Göppingen

und De. Heinri) Landerer sind aus der - Kommanditgesellschaft aus- geschieden. Dex seitherige Komman- ditt Dr, Wernex Landexrer in

Göppingen ist in dio Stellung eines per- sönlich haftenden und geschäftsführenden Gesellschafters übergetreten. Neu ein- getreten sind: drei Koznmanditisten.

4. bei der Firma Karl Kübler, Akt. Ges. Siß in Stuttgart, Zweignieder- lassung Göppingen: Emil Kübler jung in Stuttgart und Karl Kübler in Göppingen haben Besamtprokura in der Weise, daß sie je in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen vertretungsbereh- tigt sind.

5. Eintrag vom 25. August 1927 bei der Firma Göppinoer Möbel- & Siß- möbelwerte Akt. Ges. in Liquid. in Göppingen: Der Liquidator Heinrich Jung in Göppingen ist von seinem Amt zurü>getreten. Als neuer Li.uidator wurde berufen: Bezir®?snotar Emil Schloz in Faurndau.

Amtsgeriht Göppingen.

Gommern, Bz. Magdeb. [49030] Jn das Handelsregister A Nr. 35 ist bei der offenen Handelsgesellschaft Karl Döring in Gommern eingetragen worden: Die Liquidation ist beendet, die Firma erloschen. Gommern, den 30. Juli 1927 Amrtsgenicht.

Gommern, Bz. Magdeb. [49031] In das Handelsregister A Nr. 77 ist bei der Firma Christian Wenzel in Güterglü> eingetragen worden: Die Prokura des Albert Bruchmüllex ist er- loschen.

Gommern, den 30 Fuli 1927.

Amtsgericht.

Grünberg, Schles, [49033] Jn unser Handelsregister A- ist bei Nr: 281, „M. Menzel & Co. Schoko-

a aaa Bai ac rtinus miri D

eingetragen: Der Kaufmann Hermann

: T ft ny ii+ Aal c 5 A c ae 1n Grunberg tjt als perjonlich haf=-

( + N . R T Tender Gel ell

| chaster eingetreten. Die | Goa af 7+ x r” G97

(Deell Matt Bat amt 1. 7 L927 begonnen, Zur Vertretung der Gesellschaft ist eiw

r der Gesellschaftex Alfred

( 1 Zeep und Hermann Nafe ermächtigt.

Die Pro» ra des Hermonn Nafe ist erloschen. Der Frau Kaufmann Helene Nafe, geb. ecp, in Grünberg ist Prokura erteilt. Amtsgeriht Grünberg (Schl), den 23. 8. 1927.

Gummersbach, [49034] Handelsgerichtliche Eintragung bei der Firma Gummersbacher WAbzich- papierfabrik Adolf Siebert G. m. b. H. in Gummers8bach: Die Pro- kuren von Waldemar und Reinhard Siebert sind erloschen, Adolf Siebert ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle Waldemar und Reinhard Siebert zu Geschäftsführern bestellt.

Die bisherigen $8 8, 9, 10 und 11 des Gesellschaftsvertrags sind aufgehobew und durch die neuen $8 8—17 dur< Ge- O vom 16. Juni 1927 erseßt.

Der $ 9 ist dahin abgeändert: Die Gesellschaft muß mindestens einen Geo schäftsführer haben. Sind mehrere Ge- [häftsführer bestellt, so haben immer nur zwei Geschäftsführer zusammen odev ein Geschäftsführer zusammen mit einem Prokuristen das Recht, die Gesell= le zu vertreten, sofern nicht die Ge- ellshasterversammlung etwas anderes

beschließt. i Gummersbach, den 21. Fuli 1927. Amtsgericht. Hamburg. [49035]

Eintragungen in das Handelsregister. 25, August 1927.

Alfred Deutsch « Comp. Zweig- niederlassung Hamburg. Die an W. Pfeifer und C. Volk erteilte Ge- samtprokura ist erloschen. :

Krause & Keim. Die an F. W. Fricke erteilte Prokura ist erloschen.

Vaul F. Kandler & Co. Die ist geändert worden in Kandler.

Hamburgische Electricitäts8:-Werke. Der Umtaush in Aktien der nah S 1 Dev L Durchführungsverord- nung der Goldmarkbilanzverordnung von der Gesellschaft ausgegebenen An- teilsheine ist durhgeführt worden.

Firma Paul

Bremer Holzkunstwerkstätten Jo- hannes Andresen Vremen und Hamburg Zweigniederlassung

Hamburg. Die Firma ist erloschen. F. Busch & Co. JFnhaber ist jevt Heinrih Frib Paul Bumann, Kauf- mann, zu Heide in Holst. Die im Geschäftsbetriebe begründeten Ver- bindlichkeiten und Forderungen des früheren Fnhabers sind niht über- nommen worden. Prokura ist erteilt an Hermann Friedrich Facob Eichner. Rudolph H. Node. Fuhaber: Rudolph Heinrich Rode, Kaufmann, zu Berge-

dorf.

Nudaif Maassen. Jnhcaber: Rudolf Maassen, Kaufmann, zu Hamburg. Bezüglich des Fnhabers ist durch einen Vermerk auf ‘eine Eintragung in das Güterrechtsregister hingewiesen worden. l

„Anboß““ Versand und Vertrieb Max Schade «& Co. Gesellschafter: Max Karl Gustav Schade, Kauf- mann, und Ehefrau Emma Friederike Schade, geb. Vietig, beide zu Ham- burg. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. August 1927 begonnen.

Bohlen & Vehn. Gesamtprokura ist erteilt an Albert Strömbom. Je zwei dex Gesamtprokuristen sind zu- sammen zeichnungsberechtigt.

Dr. Maak «& Co. Die an E. F. B. Höfer erteilte Prokura ist erloschen. Norddeutsche Nährmittel - Werke Gesellschaft mit beschränkter Hafz- tung. Durch Gesellschafterbes{<hluß vom 19. Juli 1927 ist das Stamm- fapital um 30000 RM auf 100 000 Reichsmark erhöht worden. “Durch Beschluß vom gleichen Tage ist der Gesellschaftsvertrag geändert bzw. neu gefaßt worden. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so - wird die Gesellschaft dur<h zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäfts führer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. i: Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen dex Gesellschafk erfolgen im Hamburger Fremöden-

blatt.

„Janus“ Hamburger Versiche- rungs - Aktien - Gesellschaft. Die Eintragung vom 8. Funi 1927 wird auf Antrag dahin ergängt: Die Unterzeichnung der der Gesellschaft Verbindlichkeiten auferlegendenSchrift- stücke exfolgt unter Beifügung der Firma auch dur ztvei Prokuristen.

Chemifalienhandel Aktiengesell- schaft, Berlin Zweigniederlassung Hamburg. Die Gesellschaft ist auf Grund des $ 2 der Verordnung vom 91. Mai 1926 von Amts wegen ge- [ös<t worden. L

26, August.

Bätge & Naumann. erloschen. E

Kries8mann «& Hagelberg. Der Fn-

haber C. F. L. E. Kriesmann ist am

13. Juli 1927 verstorben. Das Ge-

{haft is von Willi Walter Kähler

und Wilhelm Johannes Heinri

Hatert, Kaufleute, zu Hamburg,

übernommen worden. Fhre Prokuren

sind erloschen. Die offene Handels=- gesellshaft hat am 13. Juli 1927 be-

Die Firma ist

\hränktex Haftung“, b) Nx. 233 „Massiv-

T I

laden- und Bonbonfabrik, Grünberg“,

gonnen.

lm

E E T V): 2:6

E

œ E E

L

Hartwig Beckmann. Fmil Hariwig Becimann, zu Hambura.

Frauz Graetz. Die loschen.

Negenmäuntclfa brik Fn das Geschäft ist Caro, Kaufmann, zu

Inhaber: Kausmann, Firma ist er-

Willy Wolf. Victox Niclas Berlin - Chax-

lottenburg, als Gesellshafter ein getreten. Die offene Handelsgesell- haft hat am 16. August 1927 be- gonnen. Die Firma ist geändert

worden in Wolf & Caro. Die im

Geschäftsbetriebe begründeten Ver- bindlichkeiten und' Forderungen des

früheren Fnhabers sind nicht über- nommen worden. 5 Sermann Albrecht. Ju das Geschäft ist Paul Friedrih Ludwig Albrecht,

Kaufmann, zu Stellingen - Langen- felde, als Gesellschafter eingetreten.

Die offene Handelsgesellschaft hat am 16. Juli 1927 begonnen. Die an A C. E. H, Albrecht erteilte Prokura ist erloschen.

„Simplex“/ Kolben - Ring Vertrieb Waldemar Paulsen. Die Firma ist erloschen.

Hugo Lüsing. Jnhaber: Hugo Walde-

mar Willi Lüsing, Kaufmann, zu Hamburg. : i: Thiele & Wegener. Die offene

Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Inhaber is der bisherige Gesell- schafter Hermann Ernst Friedrich Henry Wegener.

Franz Frißsche & Cv. Aftiengesell- schaft. Edgar Emil Friedrich. Moser, zu Hamburg, ist zum Vorstand bestellt worden.

Werner Schröder. Fnhaber: Werner Friedrich Karl Schröder, Hausmakler und Kaufmann, zu Hamburg.

Guth «& Menke. Die offene Handels- gesellschaft ist aufgelöst worden. zFn- habex is derx bisherige Gesellschafter Oscar Adolph Guth. :

G. Adrian Wildemanu. Die offene Handelsgesellschaft ist aufgelöst worden. Liquidation findet nicht statt. Die Gesellschafter haben si<h auseinander- A JFnhaber ist jeyt Wäldemar ustav Emil Kophamel, Kaufmann, zu Hamburg. Die Prokura des A. P. C. Hellmuth i} erloschen.

Carl Reinhard, Gesellschaft mit be- \<ränkter Haftung. Durch Gesell- {hafterbeshluß vom 30. Mai 1927 ist das Stammkapital um 25 000 RM auf 50 000 RM erhöht worden.

Nob. Vileck & Cons. Fnhaber ist jeßt Adolph Walther Robert Bile>, Quartiersmann, zu Hamburg.

Holsteinischer Wurstvertrieb Meyer «& Co. Die Firma ist geändert worden in Otto Hasenberg Haus- makler.

Besllson «& Co. loschen.

Kali-Transport Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Dex Gesamt- prokurist W. Thomas ist nux in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer ei<hnungsberehtigt.

p»Notraco Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung‘ (Nordische Trans- port - Compagnie). Ziweignieder- lassung der Gesellschaft untex gleich- lautender Firma zu Stettin. Gesell- schaftsvertrag vom 29. März/3. April 1923 mit Aenderungen vom 8. Mai 1925 und 31. Juli 1926. Gegenstand des Unternehmens: Die Gesellschaft

Die Firma ist er-

betreibt ein Speditionsgeshäft. Alle im Speditionswesen üblichen Auf-

träge sind zu exletigen. Aufträge auf

fommissionsweisen Verkauf von Waren können ausgeführt werden,"

dagegen ist der Handel mit Waren

ausgeschlossen. Die Gesellschast kann

ih auch mit Befrachtung von Schiffen sowie mit derx eigentlichen Schiffahrt

selbst befassen. Stammkapital: 4000

Reichsmark. Jeder Geschäftsführer ist

allein vertretungsbere<htigt. Geschästs-

führer: Otto Hinz, Kaufmann, zu

Stettin yCitogel“/ Gesellschaft für chemische

und technische Erzeugnisse mit be-

schränkier Hastung. Siß: Hamödurg.

Gesellschaftsvertrag vom 20. August

1927. Gegenstand des Unternehmens

ist die Herstellung und dex Vertrieb

von chemishen und te<hnishen Erzeug-

nissen, insbesondere der untex der Sing „Citogel“ gehandelten Kälteapparate, die Verwertung von Schubrechten allex Art sowie die Be- teiligung an verwandten Unter- nehmungen und der Betrieb aller damit zusammenhängenden Handels- e. Stammkapital: 20 000 RM.

ind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshast durh zwei Geschäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertreten. Ge- schäftsführer: Kurt Siewert, Kauf- mann, und Alexander Kral, Major a. D., beide zu Hamburg.

Ferner wird bekanntgemacht: Die Bekanntmachungen dex Gesellschaft er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Gesellschafter K. Siewert und A. Kral bringen in die Gesellschaft die Anrechte aus dem mit Dr. Bergl und Dr. Dietrih am 6. April 1927 ahb- geschlossenen Generallizenzvertrag über das Deutsche Reichs patent Nr. 441 752, betreffend Verfahren zur Erzeugung von Kälte mit Hilfe organischer Flüssigkeiten ohne Wiedergewinnung als solcher und der unter Aktenzeichen B 126913 1/17a, betreffend Ver- fahreæ zur Erzeugung von Kälte mit Hilfe von Flüssigkeiten zum Patent angemeldeten Erfindung ein, Der

Gesellschafter

Reichsmark für jeden

Fo vi p42 111 2am Natan À T, pestgejeßt und Diejer Beirag dem WeC- jellihafier K. Siewert als voll ein I f c C5 wona A

gezahlt auf seine Stammeinlage an

Gesellschafter

gerechnet und dem A. Kral als voll eingezahlte St einlage angere<net ivorden. Stvewer - Werke Aktiengesellschaft vormals Gebrüde Stoewer

mm

Filiale Hamburg. Die in den Generalversammlungen vom 14. Fuli 1926 und 3. November - 1926 be- schlossene Herabseßung des Grund- fapitals von 4500000 RM auf

980 000 RM ist erfolgt. Dur<h Be- schlüsse der gleichen Generalversamm- lungen ist der Gesellschaftsvertrag in den 88 4 (Grundkapital, Aktien und Stimmrecht), 25 (Vorauêëseßungen für Ausübung des Stimmrechts) und 32 (Verwendung des Reingewinns) ge- ändert worden. Grundkapital: 1 530 000 Reichsmark, eingeteilt in 15 300 auf den JFunhaber lautende Stammaktien. zu je 100 RM.

Dex Gerichtsshr2iber des Amtsgerichts

in Hamburg,

Abteilung für das Handelsregister.

Harburg, Elbe. [49036] Jn unser Handelsregister ist heute eingetragen: 1. Nr. 594 bei der Firma Wilhelm Tiemann, Papiergroßhandlung, Harburg: Der bisherige Gesellschafter Wilhelm Tiemann is verstorben, An seinex Stelle is seine Witwe Frau Elise Tiemann, geb. Tiemann, in Har- burg-Wilhelmsburg als Gesellschafterin in die offene Handelsgesellschaft einge- treten. 2. B Nr. 161 bei der Firma Commerz- und Privat-Bank Aktiengesell- chaft, Liliale Harburg in Harburg, Zweigniederlassung der Commerz- und Privat-Bank, Aktiengese!ls<haft in Ham- burg: Dem Heinrich Kunst in Harburg- Wilhelmsburg is Prokura für die Filiale Harburg erteilt mit der Maß- gabe, daß er berechtigt ist, die Firma der Filiale Harburg in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede (ordentlichen oder stellvertretenden) oder mit einem anderen für die Filiale Harburg be- stellten Prokuristen zu zeihnen. Amtsgericht, IX, Harburg-Wilhelms- burg, den 26. August 1927. [49040]

Kaiserslautern,

Betreff: Firma „Julius Gilcher, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“,

Siß Kusel: Julius Karl Gilcher, Fabri- fant in Kusel, ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Die Prokura des Albert Gilcher ist erloschen.

Kaiserslautern, 25. August 1927.

Amtsgericht Registergericht, Karlsruhe, Baden. [49038] Handelsregistereinträge.

1. Badische Hausnummer-Beleuchtung (B. H. B) Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Karlsxuhe (Baden): Die Firma is geändert in: Süddeutsche Hausnummern - Beleuchtungsgesell schaft mit beschränkter Haftung. Durh Ge- sellschafterbes<hluß vom 2. August 1927

M Der Gesellschaftsvertrag in $ (Firmenbezeihnung) geändert. 28. 8. 1927

9. „Badische Bühne“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Karlsruhe: Durch Gesellschafterbeshluß vom 13. Fuli 1927 wurde die Firma geändert in: „Süd- westdeutshe Bühne Gesellschaft mit be- hränktexr Hoftung“ und dex Siß der Gesellschaft von. Karlsruhe nah Frank- furt a. M. verlegt. Durch denselben Beschluß wurde der Gesellschaftsvertrag in $ 1 geändert. Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers Egon Schmid ist beendet und an seiner Stelle Adolf Leweke, Landessekretär in Frank- furt a, M., zum Geschäftsführer bestellt. M48 1926

3. Legrum Schuhvertriebs - Aktien- gesellschaft, Karlsruhe: Die Firma ist erloschen, 24. 8. 1927. Badisches Amts- gericht Karlsruhe.

Karlsruhe, Baden. [49039] Handelsregistereinträge.

1. Karl-Apotheke Ferdinand Piel-

mann, Karlsruhe. Fnhaber: Ferdinand

Pielmann, Apotheker, Karlsruhe (Ama-

ltenstraße 4b Ede Kaxl- und Amalienstraße). 22. 8. 1927. 2, A. Probst & Co., Karlsruhe.

Offene Handelsgesellshaft mit Beginn am 1. Juli 1927, Persönlih haftende Gesellshafter: Andreas Probst, Kauf- mann, Fräulein Elsa Grether, beide in

Karlsruhe. 28. 8, 1927.

3. Otto Lehn, Marien - Apotheke, Karlsruhe. Jnhaber: Otto Lehn, Apo- theker, Karlsruhe (Marienstraße 43). 27, 8. 1927 Badishes Amtsgericht Karlsruhe.

Kaukehmen. [49037]

Jn unser Handelsregister ist bei der Firma Gotthold Zwahlen, Kl. Alga- wishken, JFnhaber: Molkereibesißer Gotthold Zwahlen in Kl. Algawischken,

folgendes eingetragen: Die Firma ist erloschen. Kaukehmen, den 25. August 1927.

Amtsgericht.

Iiempten, Allgäu. [49041] Handelsregistereinträge. «Jnternationales FJmmobilien- & Reise-Büro Kiderlen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lindau: Wil- helm Wenz und Otto Feurle als Ge- \häftsführer gelösht. Gesamtprokuristen: 1, Wilhelm Wenz, Kaufmann in Lindau, 2, Hans Fohn, Kaufmann in Lindau-

Reutin. Amtsgeriht Kempten (Registergericht),

Wert dieser Sacheinlage ist auf 8000

den 24, August 1927.

D Q t

T E

Barbarino & Kilp Otto Pfaeffle Aktiengesellshaft Betrieb Kempten 1n Kempten: Die Generalverjammlung

vom 6. Juli 1927 hat die Herabseßung des Grundkapitals um 130 000 RM und die entsprechende Aenderung des Gefell- \haftsvertraags beschlossen. Die Herab jezung ist durchgeführt. Das kapital beträgt nunmehr 620 000 RM. Amtsgeriht Kempten (Registergericht), den B. August 1927.

Dra (Grund-

Königsberg, Pr. [49042] Handelsregister des Amtsgerichts in Königsberg i. Pr. Eingetragen in Abteilung A: Am 18. August 1927 bei Nr. 4451 Wehran & Co. Immobilien und Finan- zierungen —: Die Firma ist erloschen. Am 19. August 1927 bei Nr. 426 E. Kauffmann Nachflg. —: Die Firma

ist erloschen.

Bei Nr. 3907 Georg Wagner —: Der Frau Hertha Wagner, geb. Fröh- li<h, in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt.

Am 283. August 1927 bei Nr. 4542 Altwein & Co. —: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die bisherige Gesellschafterin Frau Grete Altwein, geb. Biensfeld, ist alleinige Jnhaberin der Firma.

Eingetragen in Abteilung B:

Am 20. August 1927 bei Nr. 701 Eisen- und Maschinenhandel G. m. b. H. —: Kaufmann Max Kattner ist als Geschäftsführer ausgeschieden. An feine Stelle 1st der Kaufmann Ernst Hoff in Königsberg i. Pr. getreten. Der Frau Hertha Hoff, geb. Juüttke, in Königsberg i. Pr. ist Prokura erteilt.

At 22, AU Ut 1920 Del N, S4 Bauverwertungsgesellschaft Nicolovius- straße m. b. H. —: Die Firma ist er- loschen.

Bei Nr. 1091 Epea (Einheits- preisartifkfel) G. m. b. H. —: Die Ge- sellschaft ist dur< Beschluß der Gene- ralversammlung vom 2. August 1927 aufgelöst, Der Kaufmann Jsaak Birken- feld aus Königsberg i. Pr. ist Liquk- dator.

Bei Nr. 8 Königsberg-Cranzer Eisenbahngesellschaft —: Durch Gene=- ralversammlungsbes<hluß vom 15. Aug. 1927 ist $ 39, 2 der Saßbung geändert. Die Gesellschaft wird fortan durch zwei Vorstandsmitglieder oder dur< ein Vor-

standsmitglied zusammen mit einem Prokuristen vertreten.

Am 23: August 1927 bei Nr. 482 „Aula“ Automobil- und Landpflug- G. m. b. H. —: Kaufmann Franz Todtenhöfer is als Geschäftsführer ausgeschieden. Dur<h Beschluß der

Gesellschafterversammlung vom 18. Juli 1927 1 der Kaufmann Rudolf Mer- tens in Berlin-Friedenau zum Ge- schäftsführer bestellt.

Bei Nv. 1117 Haa & Co. G. U b. H. —: Der Zusaß „Jn allen Fällen ist die Vertretung der Gesellschaft durch zwei Prokuristen zulässig“ ist von Amts wegen gelöscht,

Am 24, August 1927 kei Nr. 1063 Staatliche Bernstein-Manufaktur G. m. Die Prokura des Johannes Glaubibß ist erloschen.

Am 26. August 1927 bei Nr. 676 Aktiengesellshaft Hugo Stinnes für Seeschiffahrt und Überseehandel Zweig- niederlassung Königsberg in Preußen —: Dr. A. F. Scheurer ist aus dem Vor- stand der Gesellschaft ausgeschieden.

Köslin. [49044] H.-R. B 3, Kösliner Aktienbierbrauerei, Köslin: Rittmeister Karl August von Gerlach, Rittergutsbesißer auf Parsow, ist ni<ht mehx Vorstandsmitglied. Amtsgeriht Köslin, 24. August 1927.

Konstanz. Handelsregister, [49043] A Band TII O.-Z3. 64, See Hotel du Lac Johann Rubsamen in Konstanz: Die Firma ist exrloshen. 22. 8, 1927. B Band I1 O.-Z. 6, Grenzverlag Ge- sellshaft mit beschränkter Haftung in Konstanz: Dex Siß der Gesellschaft ist nach Freiburg i. Br. verlegt. 22. 8. 1927, B Band Il O.-Z. 28, Kaxl Luegex, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Konstanz: Die Firma ist erloschen. 22. 0 LY2T, Bad. Amtsgericht, A. T, Konstanz.

Leipzig. [49045]

Jun das Handelsregister is heute ein- getragen worden :

1. auf Blatt 24 580, betr. die Firma Spangenberg «&« Co. in Leipzig: Olga Bertha Elisabeth vhl. Schladiß, geb. Spangenberg, ist als Fnhaberin ausgeschieden. Dex Bücherrevisor Fried- ri< Arno Schladiß in Leipzig ist Fn- haber. Seine Prokura ist erloschen.

2. auf Blatt 21 806, betr. die Firma W. «& S. Wattmann in Leipzig: Der Prokurist Friß Wehling darf die Firma nur in Gemeinschaft mit der Prokuristin Susanne led. Pfefferkorn vertreten.

3. auf Blatt 25 219 die Firma Max Fiedler in Leipzig (Gießerstr. 19). Der Kohlen- und Kartoffelhändler Max Emil Fiedler in Leipzig ist Fnhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Handel mit Kohlen und Landesprodukten.)

4. auf Blatt 25 220 die Firma Carl Sörich in Leipzig (Zentral-Markthalle). Amalie Auguste verw. Hörich, geb. Näther, in Leipzig ist Fnhaberin. (An- gegebener Geschäftszweig: Großhandel mit Obst und Gemüse.)

5. auf Blatt 25221 die Firma Oswald Horn in Leipzig (Merse- burger Str. 21). Der Kaufmann Albin Oswald Horn in Leipzig ist Funhaber. (Angegebener Geschäftszweig: Groß- handel mit Eiern und Käse.)

6. auf Blatt 25 222 die Firma Weint- handlung Fo- La - Li Johannes Lange in Leipzig (Dufourstr. 33). Der Kaufmann Emil Johannes Lange in Leipzig ist Fnhaber. (Angegebener Ge-

shäftszwelg: Handel mit Weinen und | Spirituosen.) 7. auf Blatt 14539, betr. die Firma

Cito Sicherheits8-Nafiermesser Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung

in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

8. auf Blatt 25 172, betr. die Firma Dr. Förster & Co. in Leipzig: Vie Firma lautet künftig: Dr. med.

Förster & Co.

9. auf Blatt 23 574, betr. die Firma Strunvf- und Wirkwaren-Han'dels- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Leipzig: Heinrich Hähnel ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

10. auf Blatt 12650, betr. die Firma „Nevisfion““ Treuhand Actien-Ge- sellschaft Leipzig in Leipzig, Zweig- niederlassung: Zum Vorstandsmitglied ist bestellt der Direktor Paul Fedde in Köln-Klettenberg.

Amtsgericht Leipzig, Abt. TIB, den 26. August 1927.

Lindlar, e [49046] Bei der im hiesigen Handelsregister A unter Nr. 59 eingetragenen Firma

Fahrradwerke Bismar>k, Schütte & Co. in Bergerhof bei Radevormtwald, ift am

5. August 1927 folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft is aufgelöst. Das Vermögen der Gesellshaft ist ohne Liquidation aktiv und passiv Uber- gegangen auf die Fahrradwerke Bis- mar> Alktiengesells<haft in Köln. Die

Firma ist erloschen. Lindlar, den 5, August 1927. Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein, [49047] Es it beabsichtigt, die Firma Ruf: ring Weinkellereicen G. m. b, H. in Neustadt a. Hdt. gemäß Verordnung vom 21, 5, 1926 (RGBl. S. 248) von Amts wegen zu löschen. Widerspruch fann bis zum 10, 10. 1927 geltend ge- macht werden von jedem, der an der Unterlassung der Löschung ein bes rechtigtes Interesse hat. Ludwigshafen a. Rh., 25. Aug. 1927, Amtsgericht Registergericht.

Mannheim. [49048] Handelsregistereinträge vom 24. 8. 1927.

Siemens-Schu>ertwerke Aktiengesell- haft Zweigniederlassung Mannheim in Mannheim als Zweigniederlassung der Firma Siemens-Schu>ertwerke Aktien- gesellschaft in Berlin. Der Gesellshafts- vertrag der Aktiengesellschaft 1ist am 12. Juli 1927 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Fabriken und Unternehmungen auf dem Gebiete dex Elektrotechnik und den da- mit im Zusammenhang stehenden oder verwandten Gebieten. Den Gegenstand des Unternehmens bildet vor allem’ die Herstellung aller in das Gebiet der Elektrotehnik fallenden Maschinen, Apparate und Gegenstände sowie die Errichtung und der Betrieb damit in Verbindung stehender Unternehmungen, Die Gesellschaft ist ferner befugt, Kons- zessionen zur gewerblichen Ausnußzung dex Elektrizität zu erwerben, si<h bei staatlichen, kommunalen oder privaten Unternehmungen mit ähnlichen Zwe>en zu beteiligen odex solche zu begründen, zu übernehmen, zu pachten oder zu finanzieren, ihnen Vorschüsse oder Dar- lehen zu bewilligen, Aktien, Schuldver-

\hreibungen und sonstige Titel sowie Forderungen derartiger Unterneh- mungen aus ihrem Geschäftsbetriebe

gegen Dritte zu erwerben, zu beieihen, zu veräußern oder Fonst zu verwerten. Die Gesellschaft ift endlih berechtigt, beweglihe und vnbewegliche Anlagen, Sachen und Rechte, die zux Durch- führung threr Unternehmungen dien- lih erscheinen, zu erwerben, zu be- grUnden, auszunußen, zu verwertcn oder si<h an fsolhen Anlagen usw. zu beteiligen sowie überhaupt alle Mah nahmen zu ergreifen und alle Geschäfte zu machen, die zur Erreichung . oder Förderung der Zwecke der Gefellschaft nüßlih und angemessen erscheinen. Die Gesellschaft darf sih jedo<h auf den- jenigen Gebieten, die dur<h besondere Vereinbarungen zwischen ihr und der Siemens & Halske Aktiengesellschaft sowie der Elektrizitäts-Aktiengesellschaft vormals Schuckert & Co. diesen vor- behalten sind, ni<ht betätigen. Das Grundkapital beträgt 120 000 000 RM. Die Vertretung erfolgt dur<h zwet Vorstandsmitglieder odex ein Vor- standsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Es sind bestellt zu ordentli<hen Vorstandsmitgliedern: 1. Oberingenieux Dr. Richard Werner, Berlin, 2. Oberingenieux Dr. Emmerich Frishmuth, Berlin, 3. Oberingenieur Dr. Carl Köttgen, Berlin, 4. Geheim- rat Professor Dr. Walter Reichel, Berlin, 5. Oberingenieuxr Friß Fessel, Berlin, 6. Oberingenieur Max Haller, Berlin, 7. Geheimer Kommerzienrat Max Berthold in Nürnberg, 8. Kauf- mann Dr, Ludwig von Winterfeld in Potsdam, 9. Jngenieux Dr. August Ebeling in Berlin, 10. Oberingenieur Hermann Reyß in Berlin, 11. Direktor einer Aktiengesells<haft Dr. Oskar Sempell in Berlin, 12. Geh. Baurat Dr. Berthold Winter-Günther in Nürn- berg; zu stellvertretenden: 13. Ober-

ingenieur Hermann Tonnemacher, Berlin, 14. Oberingenieur Fulius Laufer, Berlin, 15. Oberingenieur Rudolf Bingel, Berlin, 16. Ober-

a. d. Ruhr. Als nicht eingetragen wird veröffentliht: Das Grundkapital zer- fällt in 90000 Fnhaberstammoktien Lit. A zu 1000 Reichsmark und 150 000 NamenSsvorzuasaktien Lt, B >11 200 Reichsmark. Die Vorzugsaktien haben fünffaches Stimmrecht. Für den Fall der Liquidation der Gesellschaft werden nah Maßgabe des verfügbaren Vermögens zunächst die Aktien Lit, B, sodann die Aktien Lit. A in Höhe ihres Nennbetrages ausgezahlt; der Rest des Liquidationsvermögens wird auf die Aktien Lit. A und B entsprehend dent Verhältnis des zur Zeit der Liquidation vorhandenen Gesamtkapitals an Aktien Lit. A zum Gesamtkapital an Aktien Lit. B verteilt. Die Aktien werden zum Nennwert ausgegeben. Der Vorstand besteht aus mehreren Direktoren; neben den Direktoren können auch stellver- tretende Direktoren ernannt werden» Die Anzahl der Vorstandsmitglieder wird dur<h den Aufsichtsrat bestimmt. Die Ernennung und Abberufung der Mitglieder des Vorstands erfolgt dur< den Aufsichtsrat. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. die Siemens-Schu>ertwerke G. m. b. H. zu Berlin, 2. die Gummifabrik Westend G. m. b. H. zu Berlin, 3. die Hanseatishen Siemens - Schu>ertwerke G. m. b. H. zu Hamburg, 4. die Holz- wollefabrik Peiy G. m. b. H. zu Peiß, N. L., 5. die Papierfabrik Margraff &| Engel G. m. b. H. zu Wolfswinkel bei Eberswalde, 6. die Porzellanfabrik Neu=- haus G. m. b. H. zu Neuhaus, Kreis Sonneberg i. Thür., 7. die Rheinische Siemens-Schu>ertwerke G. m. b. H. zu Mannheim, 8. die Sächsishe Draht- und Kabelwerke G. m. b. H. in Plauen i. Vogtl.,, 9. die Siemens & Halske Aktiengesellschaft zu Berlin - Siemens- stadt, 10. die Elektrizitäts-Aktiengesell- haft vorm. Schu>kert & Co., Nürn=-

bera. Die Mitbegründer zu 1 bis 8 bringen ihr gesamtes Vermögen mit Aktiven - und Passiven, die Mit-

begründerin zu 1 au< das Firmenrecht na<h Maßgabe der dem Gesellshafts- vertrag angeschlossenen Bilanzen per 30. September 1926 ein. Fedo<h werden von derx Siemens-Schulkertwerke G. m. b. H. die Beteiligungen (Grund- fapitalien) an den als Gründer auf- tretenden zu 2 bis 8 genannten Gesellschaften nicht eingebraht. Die Einbringung erfolgt mit Wirkung vom Ablauf des 30. September 1926 ab in der Weise, daß, mit dem Beginn des 1. Oktober 1926 das Geschäft der zu Ziffer 1 bis 8 genannten Gejellschafien ols für Rechnung der Siemens-Schu>ert- werke Aktiengesellschaft geführt betrachtet wird. Die Gründer zu 1 bis 8 Über=- nehmen die Gewähr für den Eingang der Außenstände in derjenigen Höhe, in der sie in den vorstehend evivähnten Bilanzen unter Berücksichtigung der Ab- \<hreïbungen und Rü>stellungen bewertet sind. Sie übernehmen ferner die Ge- währ dafür, daß weitere als die in den vorstehend erwahnten Bilanzen aufge- führten Passiven niht bestehen. Die Siemens -Schu>tertwerke Afktiengesell- chaft übernimmt insbesondere auch die Rechte und Pflichten aus den seitens der untex 1 bis 8 genannten Gründer für ihre Unternehmungen abgeschlossenen Verträgen; sie übernimmt fernex alle Rechte und Pflichten aus den zwischen diesen Gründern und ihren Angestellten und Arbeitern abgeschlossenen Dienst- verträgen. Sie erhalten dafür von der Ge sellshaft die sämtlihen Aktion Lit. A, und zwar: zu 1: 8 480, zu 2: 5, zu 3: 490, zu 4: 5, zu 5: 5, zu 6: 400, zu 7: 700 und zu 8: 5 Stud. Die Mitbegründer gu 9 urrd 10 bringen ein: ihre zwet Darllehnsforderngen an die Siemens= Schu>ertwerke B, n, b. H. in Höhe von je 15 Millionen Reichsmark, die it der Bilanz der Siemens -Schu>kertwerke G. m. b. H. vom 30. September 1926 als unkündbarces Darlehn dex Gesell schafter erscheinen. Sie erhalten dafür die sämtlihen Aktien Lit B. Bekannt- machungen und Einladungen zur Gene- A es erfolgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. Den ersten Aufsichtrat bilden: 1. Dr.-Jng. e. h. Carl Friedrih von Siemens zu „Der Heinenhof“ bei Potsdam, 2. Geheimer Hofrat Bankdirektor Adolf Pöhlmann zu München, 3. Ferdinand Linke, Bank- direktox zu Hamburg, 4. Geheimer Kom- merzienrat Dr. phil. h. e. und Dr.

Jng. e. h. Jugenieur Ritter Oscar von Petri zu Nürnberg, 5. Dr. phil.

h. e. Oscar Shlitter, Bankdirektor zu Berlin, 6. Dr. Paul Silverberg, Gene- raldirektox zu Köln a. Rh., 7. Dr. Fris Thyssen, Bergwerksdirektor zu Speldors, 8, Dr.-Jng. e. h. Albert Böogler, Gene- raldirektox zu Dortmund, 9, Ritterguts- besiger Oscar von Detwwiß zu Berlin- Grunewald. Die mit der Anmeldung eingereihten Schriftstü>ke, insbesondere der Prüfungsbericht des Vorstands und des Aufsichtsrats sowie der Revisoren, fönnen bei dem Amtsgericht Berlin- Mitte, Abt. 89 b, der Prüfungsbericht dex Revisoren au<h bei der Ua und Handelskammer Berlin eingesehen N Geschäftslokal: Siemenshaus N. 7. 8,

E Wi Flaschenmil<h-Vertrieb8- gesellschaft mit beschränkter Haftung, Mannheim. Dex Gesellschaftsvertrag dexr Gesellschaft mit beschränkter Haftung ist am 11. Juni 1927 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der

Vertrieb der von der Mannheimer Milchzentrale A.-G. zur Res fielleiden insbesondere

U Milch,

Flashenmilch, von Yogi und anderen Milcherzeugnissen im Gebiet der Stadt Mannheim und Umgebung und alle

ingenieux Gottlob Faßnaht, Mühlheim

hiermit zusammenhängenden Geschäfte.