1927 / 205 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A Ven N A SEa A «pra E Ee S a m

E

——— E E

P Ei erwer e L

E:

E

2 06ER M Lo Bri iger ar grd ab cite

F

fann sich an Unternehmungen der vorbe- zeichneten Art beteiligen. Grundkapital: 250 000 Reichsmark, Aktiengesellschaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. März 1927 festgestellt und am 22. August 1927 geändert. Besteht der Vorstand aus meh- reren Personen, so wird die Gesellschaft vertreten entweder durch zwei Vorstands- mitglieder oder durch ein Vorstandsmit- glied und einen Prokuristen. Zum Vor- stand is} bestellt: Kaufmann Paul Köster, Berlin-Wilmersdorf. Als nicht eingetragen wird noch veröffentliht: Die Geschästs- stelle befindet sich in Berlin C. 19, Neue Grünstraße 11. Das Grundkapital zer- fällt in 250 JFnhaberaktien über je 1000 RM, die zum Nennbetrage ausgegeben werden. Der Vorstand besteht nach jeweiliger Be- stimmung des Aufsichtsrats aus einer Per- jon oder aus mehreren Mitgliedern. Die Vorstandsmitglieder werden durch den Aufsichtsrat bestellt und abberufen. Be- fanntmachungen und Einladungen zur Generalverfammlung erfolgen durch den Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. die osfene Handelsgesellschaft Brückner, Lampe & Co., Berlin, 2. Kaufmann Paul Köster, Berlin-Wilmersdorf, 3. Chemiker Dr. Helgo Lampe, Leipzig, 4. Stadtrat Martin Katz, Berlin, 5. Rechtsanwalt und Notar Hellmuth Herold, Berlin. Die offene Handelsgesellschaft Brückner, Lampe & Co. in Berlin, deren alleinige Gesellschafter der Kaufmann Paul Köster zu Berlin und der Chemiker Otto Lampe zu Leipzig sind, bringt in die Gesellschaft das von ihr unter der Firma Brückner, Lampe & Co, betrie- bene Unternehmen mit der Zweignieder lassung in Hamburg, aber ohne die Zweig- niederlassung in Leipzig, die in eine Haupt niederlassung umgewandelt wird, unter Ausschluß der Kreditoren und Debitoren, jedoch mit dem Firmenrecht, ein. Die Ein- bringung erfolgt auf Grund einer zu den Negisterakten eingereichten Bilanz per 1. Apvil 1927 mit einem Betrage von 25 000 Reichsmark für Fnventar und 220 000 Reichsmark für das vorhandene Warenlager, zusammen also mit 245 000 Reichsmark. Die Aktiengesellschaft ge- währt hierfür 245 000 Reichsmark Aktien zum Nennwerte. Das Geschäft gilt für die Beit vom 1. April 1927 ab als für Rechnung der Aktiengesellschaft geführt. Die offene Handelsgesellschaft Brückner, Lampe @& Co. sowie deren persönlich hastende Gesellschaster übernehmen für den Wert und das Vorhandensein der ein- gebrachten Gêëgenstände der Afktiengesell- schaft gegenüber die Gewähr. Den ersten Aufsichtsrat bilden die Gründer zu 3 und 4 und Chemiker Dr. Otto Lampe in Leipzig. Die mit der Anmeldung derx Gesellschaft eingereichten Schriftstücke, insbesonvere der Prüfungsbericht des Vorstands und des Aufsichtsrats und der von der JFn- dustrie- und Handelskammex ernannten Revisoren, können bei dem Gericht, dor Prüfungsbe-cicht der Revisoren auch bei der JFndustrie- und Handelskammer ein- gesehen werden. Bei Nr. 28972 C, Grosch Aktiengesellscha}ft: Rudolf Mahler und Bruno Glinicke sind nicht mehx Vorstandsmitglieder. Berlin, den 25. August 1927. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 89a,

Berlin. . [49233]

Jn dem Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist am 25. August 1927 eingetragen worden: Bei Nr. 7765 Hart- wigKantorowicz Aktiengesellschaft: Prokurist: Franz Pincus in Berlin, Er ist ermächtigt, nur in Gemeinschaft mit einem nicht zux allgemeinen Vertretung be- rechtigten Vorstandsmitgliede die Gesell- schaft zu vertreten. Nr. 23777. Dr. Selle & Co. Afktiengesellshaf}t : Pro- kurist: Dr. Hans Byk in Berlin: Er ver- tritt gemeinschaftlih mit einem Pro- kuristen. Nr. 30198, Leiser-Schuh- Aktiengesellschaft : Dr. Jacob Rosner, Kaufmann, Berlin-Charlottenburg, ist zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Amktsgericht Berlin-Mitte. Abt, 89b,

Berlin. . [49483]

Jn unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden: Nr. 40193, Ziga- retten-Kompanie Przedecki Ge jell= schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unter- nehmens: Die Herstellung und der Ver- trieb von Zigaretten und anderen Tabak- waren, insbesondere der Fortbetrieb des zu Berlin mit Zweigniederlassung in Breslau unter der Firma Egyptische Zigaretten-Kompanie J. & L. Przedecki bestehenden Geschäftes. Stammfkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Frau Professox Clara (gen. Claire) Boermel, geborene Przededcki, Berlin-Grunewald. Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag is am 1. Juli 1927 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stamm- fapital wird von den Gesellschaftern Frau Professor Boermel, geb. Purzedecki, in Berlin-Grunewald und verw. Frau Dr. Leonora Wolf, geb. Przedecki, in Mon- treux (Schweiz) in die Gesellschaft ein- gebracht das von ihnen unter der Firma Egyptische Zigaretten-Kompanie J. & L. Przedecki zu Berlin mit Zweignieder- lassung in Breslau betriebene Geschäft nebst Zubehör nah dem Stande vom 30, Juni 1927 dergestalt, daß das Ge- schäft vom 1, Fuli 1927 ab als auf ihre Rechnung geführt angesehen wird. Die Haftung für die un Betriebe der bisherigen unter der Firma Egyptische Zigaretten- Kompanie J. & L. Przedecki begründeten Verbindlichkeiten für die Gesellschaft wird ausgeschlossen. Der Gesamtwert dieser Einlage wird auf 20 000 Reichsmark fest- gesetzt, so daß die beiden Gefellshafterinnen fe zux Hälfte an dieser Einlage beteiligt ind, Oeffsentlihe Bekanntmachungen der

Gesellshaft erfolgen nur durch - den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 40194. „„Limicana‘‘“ Schiffs-Gesellschaft mit beschräunfter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die treuhänderische Verwaltung und Ver- äußerung von Schiffsparten und Schiffen sowie der Betrieb aller Geschäfte, die die Gesellschaft zur Erfüllung oder Unter- stüßung der vorgenannten Hauptzwede für erforderlich hält. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Di- rektor Max Lew, Berlin, Kaufmann Dr. jur. et rer. pol. Hermann Leising, Berlin-Schöneberg. Gesellschast mit be- schränkter Hastung. Der Gesellschafts- vertrag is am 27, Juli 1927 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsflihrer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch zwei Ge- schäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. Nr. 40195. Timon Werbefilm Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Fabri- fation, der Vertrieb und die Verleihung von Filmen. Stammkapital: 20000 Neichs- mark, Geschäftsführer: Kaufmann Frihßz Weiß, Berlin-Schöneberg. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschafts- vertrag ist am 27, Zuli 1927 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Nr. 40196. LandDd- NRadDio Gejellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Herstellung und der Vertrieb von Radio-, elektrischen und mechanischen Artikeln und Apparaten allerc Art einschließlich des Exports sowie der Abschluß aller hiermit in Verbindung stehender Geschäfte. Stammlkapital: 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer: Jn- genieur Hans Knorr, Tempelhof. Gesell- schaft mit beschränkter Hastung. Der Ge- sellschaftsvertrag ist am 4. August 1927 abgeschlossen. Als nicht eingetragen wird veröffentlicht: Oeffentliche Bekannt- machungen der Gesellschast erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 7605 Spandauer Terrain- Verwertungs-Gesellschaft mit be- schränkter Hastung: Das Stamm- fapital ist auf 20 000 Reich8mark umge- stellt. Laut Beschluß vom 4. Juli 1927 ist dexr Gesellschaftsvertrag bezüglih des Stammkapitals und der Geschäftsanteile abgeändert. Bei Nr. 14125 Send- linger optische Glaswerke Gesell- schaft mit beschränkter Haftung : Die Prokura des Edmund Neumayer ist erloschen. Bei Nr. 18593 Nota Kesßsel- und Maschinenvau-Gesell- schaft mit beshränkter Haftung : Gegenstand is jeßt: Die Herstellung, Fn- standhaltung und der Vertrieb von Kesseln 12glichex Art, insbesondere von Hochdruck- fesseln, sowie die Herstellung, Jnstand- haltung und Vertrieb von Behältern, Apparaten und NRührwerken. Laut Be- {luß vom 13. Mai 1927 is dex Gesell- schaftsvertrag bezgl. des Gegenstandes 2) und des Geschäftsjahres 3) abge- ändert. Bei Nr. 22703 „Kniga“‘‘ Buch- und Lehrmittel Gesellschaft mit beshränkter Haftung: Fsrael Rosowky is nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Frederic Bergmann in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt, Bei Nr. 26070 Gebr. Salomon Gesell- schaft mit beschränïfter Haftung : Der Frau Leonie Günsburg, geb. Salo- mon, in Berlin ist Prokura erteilt. Bei Nr. 37219 RudolÞph & Kühne Gesell- schaft mit beschränkter Haftung : Dem Fräulein Lili Haarmann in Berlin- Schöneberg is Prokura erteilt, =—— Bei Nr. 39409 C, E. Johanszon & Co. Gesellschaft mit beschräunkter Haf- tung: Dem Hans Grimm in Berlin und oem Hermann Knittel in Berlin ist Pro- fura erteilt derart, daß jeder berechtigt ift, die Gesellschaft gemeinsam mit einem Ge- schäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Erich Freiherr von Massenbach is nicht mehr Geschäfts- führer. Jngenieur Nils Lundberg in Stockholm is zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 39716 Friedrich Minoux Gesellschaft für Handel und Ju- dustrie mit beschränkter Haftung : Kaufmann Carl Peudcker in Berlin ist zum stellvertretenden Geschäftsführer bestellt. Er vertritt gemeinsam mit einem Ge- schäftsführer oder mit einem Prokuristen.

Ferner sind nachstehende Gesellschaften auf Grund des § 2 der Verordnung vom 21. Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248, von Amts wegen gelöscht: Nr. 12932 Statt- dard Motorpflug GmbH. Nr. 13121 Treuhand Bereinigung beratender Fngenieure EmbH., Nr. 15604 Schiffs-Armaturen Gmb. Nr.15636 Wanderbett GmbH. Nr. 15714 Werk= zeug- und Maschinen Gesellschaft Altmann & Co. GmbH. Nr. 15723 Pachur & Degen Patentverwer- tungsgesellschaft mbH. Nr. 15762 Mitteleuropäische Export- und Jun-= port-GmbH. Nr. 15813 Körner Film GmbH. Nr. 15949 Richard Oswald Film-Verleih-GmbH. Nr. 15964 Arpad Viragh GmbH. Nr. 15987 Kunstbaustein GmbH. Nr. 16047 „Sanssouci“ Schlüfßselversiche- A: Nx. 16055 Gustav A. Raefke GmbH. Nr. 16064 „„Mo=- sella‘‘ Weinrestaurant-Vetrieb8- GmbH. Nr. 16080 Verlagsgesell- schaft Saturn mbH. Nr, 16348 Nowadck & Hertel GmbH.

Berlin, den 25. August 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 122.

Berlin. . [49484] Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen

worden: Nr. 40197. „„Erfi‘‘ Kraftfahr- zeug-Reparaturwerkstatt und Fuhr- unternehmen Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Berlin : Gegen- stand des Unternehmens: Der Betrieb einer Reparaturwerkstatt für Kraftfahr- zeuge und eines Kraftfahrzeug-Fuhrunter- nehmens sowie der Handel mit Kraftfahr- zeugen. Stammfkapital: 20 000 Reichs- mark. Geschäftsführer: Jngenieur Otto Mauer, Berlin, Landwirt Hermann Lü- decke, Berlin. Die Gesellschast ist eine Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. Juli 1927 abgeschlossen. Als nicht eingetragen tvird veröffentlicht: Als Einlage auf das Stamm - fapital wird in die Gesellschaft eingebracht von dem Gesellschafter Lüdecke die von ihm unter der Bezeichnung „Erfi“ be- triebene Reparaturwerkstatt nebst den vorhandenen Materialien und zwei Kraft wagen. Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 10 000 Reichsmark festgeseßt. Nr. 40198, Agil Shweißverfahren Ge- sellschaft mit beschräntter Haftung, Berlin : Gegenstand des Unternehmens: Herstellung und Vertrieb von Maschinen für das eleftrishe Schweiß- und Er- wärmungsverfahren, ferner Fabrikation und Vertrieb von anderem elektrotech- nischen Material, welches mit dem Haupt- zweck der Gesellschast zusammenhängt. Stammfapital: 20 000 Reichsmark. Ge- schäftsführer: Kaufmann Leo Neumann in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Ge- sellschaft mit beschränkter Hastung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. August 1927 abgeschlossen. Geschäftsführer Leo Neu- mann ist von der Beschränkung des § 181 B. G.-B. befreit. Zu Nr. 40197 und 40198, Als nicht eingetragen wird ver- öffentlicht: Oeffentliche Befanntmachun- gen der Gesellschast erfolgen nur durch dey Deutschen Reichsanzeiger. Bei Nr. 4046 Berliner Boden- und Vau-Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung in Liquidation : Albert Marcus ist nicht mehr Liquidator.— Bei Nx.7621 Deutsche Prismen-JFudustrie, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das Stammkapital ist auf 5000 Reichsmark umgestellt. Laut Beschluß vom 29, Fuli 1927 ist der Gesellschaftsvertrag bezügli ch des Stammkapitals und der Geschästs- anteile sowie der Vertretungsbefugnis ab- geändert. Jeder Geschäftsführer ist allein berechtigt, die Gesellschast zu vectreten. JFngenieur Hermann Rohr in Neukölln ist zum Geschäftsführer bestellt. Bei Nr. 13789 Bierexport-Compagunie Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung : Carl Nortmann ist nicht mehr Geschäfts- führer. Bei Nr. 15199 Dünnhaupt & Krause Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Liquidation : Die Firma ist gelöscht. Bei Nr. 16503 F. P. G. Film-Produfktions3-Ge- meinschaft Gesellshaft mit be- shräukter Haftung: Albert Samek ist niht mehr Geschäftsführer. Dr. jur. Walter Georgi in Berlin-Friedenau ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt, Dem Fräulein Sophie Noll in Berlin- Schöneberg ist derart Prokura erteilt, daß sie berechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer die Gesellschaft zu ver- treten. Bei Nr. 22664 Gesellschaft für Vermittelung von Jmmobilien-= beleihungen mit beschränfkter Haf- tung: Das Stammkapital ist um 8000 Reichsmark auf 18 000 Reichsmark erhöht. Laut Beschluß vom 15. Juni 1927 is der Gesellschaftsvertrag bezüglich des Stamm- fapitals abgeändert. Bei Nr. 25480 Decla-Bioscop Gesellschast mit be- schränkter Haftung: Martin Ober und Heinrich Hoenes sind nicht ehr Geschäft8- führer. Kaufmann Paul Lehmann in Berlin, Kaufmann Rudolf Grimmer in Berlin sind zu Geschäftsführern bestellt, Bei Nr. 27308 Fusor Präzisions- Spriß- und Presßguß=-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Das Stammkapital ist um 40 000 Reichsmark auf 120 000 Reichsmark erhöht. Laut Be- {luß vom 24. Februar 1925 ist der Ge- sellschastsvertrag bezüglich des Stamms- kapitals, der Geschäftsanteile und ihrer Veräußerung in den §8 4 und 6 abge- ändert. Bei Nr. 28986 Grundstü s- gesellschaft Keithstraße 17 mit be- E Haftung: Das Stamm- apital ist auf 1000 Reichsmark umgestellt. Laut Beschluß vom 2. Funi 1927 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich des Stamm- kapitals und der Geschäftsanteile abge- ändert. Bei Nr. 30766 Dorfeld & Nosenthal Gesellshaft mit be- shränkier Haftung in Liquidation : Die Firma ist gelöscht.

Ferner sind folgende Gefellschasten auf Grund des § 2 der Verordnung vom 21, Mai 1926, R.-G.-Bl. S. 248, von Amts wegen gelöscht: Nr. 10343 Vildhauerei Franke G. m. b. H. Nr. 11675 Dun- ckexrstraße 16 Gruuderwerbsgesell- schaft m. b. H. Nr. 11942 Verliner Krebs3- und Austern-Versand K. Groggert G,m.b, H. Nr. 11962 Verlin-Columbia Fmport-Com- pany G. m. b. H. Nr. 12017 Braun- fohlenvertriebs-Gesellschafst m, b. H. Nr. 12091 Deutsch=russishe Glüh- lampenfabrik G. m. b. H. Nr. 12214 DeutscheKontrollkassen-Gesellschaft m. b. H. Nr. 12518 Deutshes Pa- tent-Vüro G.m. b. H. Nr. 12600 Heins & Baron G. m. b. H, Nr. 12601 Fredericiastraße Grundstücks- gesellshaft m. b. H.

Berlin, den 25. August 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 152,

Berlin. . [49239]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 26. August 1927 eingetragen worden: Nr. 71729, Nadoll u. Koßmann, Hoch-, Tief-, Veton- u. Eisenbahn-

bau, Berlin. Offene Handel3gesell- schaft seit 1. Juni 1927, Gesellschafter sind: Johannes Nadoll, Regierungsbau- meister, und Willy Koßmann, Architekt, beide Berlin. Bei Nr. 38861 Her- mann L2Walter Aelteste Deutsche Schokoladen-Formen-Fabrif, Ber-= lin: Die Gesamtprofura des Karl Perret jun., Berlin, ist in eine Einzelprokura um- gewandelt. Die Gesamtprokura des Wil- helm Roske if erlosjhen. Nr. 36727 Paul Längner : Die Firma ist erloschen. Bei Nr. 6003 F. Schwarz & Co., Nr. 50984 Gebr. Mendelsohn & Co. und Nr. 52820 Rector & Dr. Glas- sheib is eingetragen worden: Die Ge- jellschaft is aufgelöst. Die Firfna isfft erloschen.

Amktsgericht Berlin-Mitte.

Abt, 86,

Berlin. . [49477]

Jn das Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 3650 Bahnhof Jung- fernheideBoden- Aktiengesellschaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 10, Mai 1927 is § 17 des Gesell- schaftsvertrags geändert. Bei Nr. 32746 Deutsche Beamten-Zentral= bant Aftiengejellschaft Berlin, Pro- kurist: Karl Ferber in Berlin. Er vertritt gemeinschaftlih mit einem Vorstandsmit- gliede oder einem Prokuristen. Die Pro- kura für Furiedrih Schotte is erloschen. Dr. Kurt Waldmann ist niht mehr Vor- standsmitglied.

Berlin, den 26. August 1927.

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89a,

Berlin. . [49480]

Jn dem Handelsregister B des unter- zeichneten Gerichts ist am 26. August 1927 eingetragen worden: Bei Nr. 23919 Mon= tanum Aktiengejsellschaft für Verg- und Hüttenerzeugnisfe und Metalle: Die Gesellschaft ist nichtig. 16 Gold- bilanzverordnung in Verbindung mit § 1. der Verordnung vom 21. Mai 1926, RGBl, S. 248.) Der bisherige Vorstand Kaufmann Curt Haase jr., Charlottenburg, ist Liquidator. Nr. 25189 Friedrich Wasmuth Aktiengesellschaft für Baustofsfhandel und =Fndustrie: Der jeit dem 21. Februar 1923 einge- tragene Prokurist Frönsdorf heißt „Fröms- dorf“,

Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89b,

Berlin. [49238] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 26. August 1927 eingetragen worden: Bei Nr. 16086 Th. Kampffsmeyer, Berlin: Der bisherige Gesellschafter Richard Paul Heinrich Schmidt ist Allein- inhaber dex Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nr. 50428 Max Drews, Baumaterialien, Berlin: Prokura: Ernst Jäzosh, Berlin, Nr. 70599 Karl Foitl & Co., Berlin : Der bis- herige Gesellschafter Karl Foitl ist alleiniger JFnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Nx. 71422 Giese & Co., Berlin: Der Gesellschafter Friedrich Giese ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist Franz Lehmann, Fabrikant, Berlin, in diese als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Nr. 47151 A. Joseph & Co., Berlin: Die Niederlassung is nach Stolp (Pom.) ver- legt. Nr. 59591 Fudustriebedarf}s-= Gesellschaft Seidler & Co,, Verlin : Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. Gelöscht: Nr. 62864 Richard Feige. Nr. 65388 Walter Heydorn. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 90,

Berlin. [49478] Jn das Handelsregister B des unter- zeihneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 12291 A. Heinemann «& Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung : Laut Beschluß vom 3. August 1927 ist der Gesellschaftsvertrag bezüglich der Vertretung abgeändert. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so is jeder von ihnen alleinvertretungsberehtigt und von den Beschränkungen des § 181 B. G.-B befreit. Zum weiteren Geschäftsführer ist Frau Margarete Taub-mann, geb. Lach- mann, Dahlem, bestellt. Bei Nr. 14664 Albatros-Atlantit-Werke Gesell= schaft mit beshränkter Haftung: Die Prokura des Franz Bellaix und des Hermann Haas sind erloschen. Bei Nr. 38003 Deutsche? Baukonsortium Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung: Die Prokura Erich Otto Vent is erloschen. Bei Nr. 38707 „Der Bücherschrank‘“ Versand für gute Literatur, Gesellschaft mit be- shränkter Haftung und bei Nr. 39571 Deutsche Buch-Vertriebsstelle Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung : Gertrud Spieß ist niht mehx Geschäfts- führer. : Í Ferner sind folgende Gesellschaften auf Grund des § 2 der Verordnung vom 21, Mai 1926, R.-G.-Bl, S. 248, von Amts wegen gelöscht: Nr. 8293 Deutsch-= Amerikanische Handelsgesellschaft m. b. H. Nr. 10259 „Deutsche Filter- fompognic‘‘ G, m. b. H, Nr. 10283 Franz Cohn G. m. b. H. Nr. 10938 Deutsche Hoch- und TiefbauzGesell- schaft m. b. H. Nr. 11165 Holstei- nischestraße 48 Grundftücksverwer- tungs=Gesellshaft m. b. H. Nr. 11417 „„Buttere zu Hause‘ Gesell- an m. b. H. Nr. 11490 Austria Berlin-Karlshorster Bodengesell- schaft m. b. H. Nr.11706 Grundjtücks- verwertungsgesellschafff Donau- straße 57m. b. H. Nr.11720C. Flügge G. m. b. H. Nr. 11804 Gro ß-Berliner Verwertungsgesellshaft für Neu- heiten m. b. H. Nr. 11831 Verliner Juwelen-Verkaufsstelle G. m. b. H. Nx. 11853 M. Franke G, m, %. H.

o ai iat na c Éi aa Mde erne

Nr. 12003 Braunkohlenbetriebs=- gesellschaft m. b. H. Nr. 12027 Bern- stein & Schoenberger G. m. b. H. Nr. 12075 Fremery & Dycerhoff G. m. b. H. Nr. 12165 Elbkiecs= baggerei G. Fischer G. m. b. H, Nr. 12416 Deutscher Buch- und Kunst= verlag G. m. b. H, Nr. 12490 Hol= steinishestraße 58 GrundDstücs= gesellshaft m. b. H. Nr. 12522 S Gaumont-Gefellschaft m. Berlin, den 26. August 1927. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 152,

Berlin, . [49482] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 27. August 1927 eingetragen worden: Nr. 71730, Heinrich Scholz & Co., Patentverwertung, Berlin: Offene Handelsgesellschaft seit 1. Dezember 1926. Gesellschafter sind: Heinrich Scholz, Bank=- angestellter, und Georg Söhner, Kauf=- mann, beide Berlin. Nr. 71731. Der Leichtathlet Verlag Helene Jam= rowsti, Berlin: Fnhaberin: Helene Jamrotwvski, Berlin. Nr. 71732. Mode= haus am Prager Llag Käthe Wölke, Berlin : Jnhaberin : Käthe Wölke, Berlin. Nr. 71733. Lehnhardt, Klatt & Co., Berlin : Offene Handelsgesellschaft seit 15. März 1926, Gesellschafter sind die Tischlermeister in Berlin: Paul Lehn=- hardt, Willy Klatt und Carl Löffler. Bei Nr. 48452. Verlag und Versand für Deutsche Literatur Hans Eugen Hummel, Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Hans Engen Hummel is alleiniger Fn=- habex der Firma. Gesamtprokuristen in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen sind: Ernst Misera und Max Neuhoff, beide Berlin. Die Einzelprokura des Ernst Misera ist erloschen. Nr. 61339, Roth & Junius, Berlin: Die Ein=- lagen der Kommanditisten sind erhöht worden. Nr. 68424, Quäkerverlag Heinrich Becker + Die Niederlassung ist nach Leipzig verlegt. Nx. 55997, Alfred Dstermann : Die Firma ist erloschen. Nr. 66609, W.Ungerer & Co. + Die Ge- sellschaft is aufgelöst. Die Firma if er- loschen. Bei Nr. 38834. Richard Spangenberg und Nr. 56469. Mol= ferei-Produktten-Vertrieb Emil Neufert isst eingetragen wocden: Die Firma is von Amts wegen gelöscht. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 86.

Berlin. . [49481] Jn das Handelsregister Abteilung A ist am 27. August 1927 eingetragen worden: Nr. 71734. Aßmus & Co, Berlin - Offene Handelsgesellschast seit 25. Fuli 1927, Gesellschafter sind: Luise Aßmus, geb. Hänsel, Kauffrau, Berlin, Eugen Widolt de Montrose-Oster, Oberingenieur Berlin. Nx. 71735. Adler-Film-Ge= sellschaft Petter & Müller, Berlin + Offene Handelsgesellschaft seit 20. Juli 1927. Gesellschafter sind: Herbert Petter, Kaufmann, und Pelagia Müller geb. Wojciechowski, Filmschauspielerin, beide Berlin. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschaster gemeinschast- lih ermächtigt. Bei Nr. 6950 Heinrich Franz, Berlin: Jnhaber jeßt: Max Kramujszka, Schneidermeister, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Max Kramuszka ausge- chlossen. Nx. 22411, Rudolf Cohn, Berlin t Dem Walter Zuckermann, Ber- lin, ist Prokura erteilt, Er ist auch zur Ver- äußerung und Belastung von Grunds stücken ermächtigt. Nr. 61520, Ferd, Max Kurth Vücherstube am Nürns= berger Platz, Berlin-Wilmersdorf 2 Der bisherige Gesellschafier Ferdinand Max Kurth is Alleininhaber dex Firma. Die Eesellschaft ist aufgelöst. Nx, 24181. Samuel Frank, Berlin: Die Gesell- schaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen. Gelöscht: Nr. 37455 Vode & Salzmann. Nr. 51533 Paul Appelt Konditorei am Kammergericht. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 90.

Bitterfeld. j _. [49240)

Jn das Handelsregister B ist bei der Aktiengesellschaft F. G. Farbenindustrie Werke Chemische Fabrik Griesheim= Elektron Siy Frankfurt a. M., Zweig- niederlassun Bitterfeld eingetragen worden: Folgenden Herren ist Prokura dahin erteilt, daß sie in Gemeinschajt mit einem Vorstandsmitglied oder einem zweiten Prokuristen rechtsverbindlih zeichnen können: Geh. Justizrat Alexs ander Albrecht, Dr. Max Scharff, Landesbauvrat Dr. Friß Trambauer, De. Carl Jmmerheisser, Oberingenieur Franz Lappe, Dr. Hans Mehner, Dr- Alwin Mittasch, Adalbert Sukowwo, Dr. Wilhelm Wild, Dr. Fohannes Fahren- horst, Richard Baack, Dr. Curt Schu mann, Dr. Ernst Schwarz, Rudelf Voigt, Ministerialrat a. D. Albert Schüll Dr. Hans Keller, Dr. Otto Schmidt, Justizrat Dr. Gustav Lichten- berger, Paul Dietrih, Dr. Victov Villinger, Ernst Felle, Adolf Hilde- brand, Dr, Carl Holdermann, Justizrat Hanns Wagner, Dr. Carl Kircher, Dber- ingenieur Ernst Buchert, August Fees, Friß Krieger, Dr, Johannes Mc.nsfeld, Professox Dr. Otto Mor, Ober ingewieux Carl Roth, x. _Hans Aikelin, Dr, Arthux Baumann, Ober- ingenieux ‘Dr. Carl Eymann, Ober- ingenieux Dr. Ernst Pfleiderer, Ober- ingenieur Friß Poeverlein, Dr. Gerhard Steinmig, Regierungsrat a. D. Franz Ströbele, Justizrat Heinrih Brunk, Bruno Wiens, Frit Fischer, Otto Rueß, Dr. Oskar Unger, sämtlich zu Ludwigs- hafen a. Rh., Carl Weiß, Dr. Arthur züthringhaus, Hugo Tr hfer, Dr. Max

Zweite Zentral-Handelsregister-Beilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatZ3anzeiger 1927

Ir. 205.

Verlin, Freitag, den 2. September

Fe Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “L

4. Genofsenschafts-

register.

Crivitz. ist bei

es eingetragen worden:

24, August 1927: Laut Generalver- fammlungsbes{chluß vom 17. Juli 1927 Liqui- datoren sind H. Niemann, Klinken, Joh. Völzer, Tramm, und H. Karsten, Tramm.

ist die Genossenschaft aufgelöst.

Criviß, den 28. August 1927. Medckl. Amtsgericht.

Deutsch Krone.

kfassenverein, eingetragene

stand gewählt ift.

Amtsgericht Dt. Krone, 18. 8, 1927.

Fürth, Bayern. Genossenschaftsreg1stereintrag.

Baugenossenschast Volkswohl e. G. m. b. H. Siß Fürth, Ludwigstr. 94. der Generalver- fammlung vom 21, April 1927, Gegen- stand des Unternehmens ist nun: 1. Der Wohnungs8=- nußung für die minderbemittelten Ge» i Spar- einlagen von Genossen zur Verwendung im Betrieb der Genossenschafl. mit der Beschränkung auf eine Verzinsung von Der Lweck der Genossenschaft ist ausschließlich darauf gesunde ) Woh- nungen în eigens erbauten Häusern zu 4 Eine Vergünstigung einzelner Personen durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen, Entschädigung oder Gehälter oder. durch fonstige Verwaltungsausgaben, die nicht durch den Zweck der Genossenschaft bedingt s Die Tätigkett

der Genossenschaft is auf den Kreis

Statut geändert in

Vau von Häusern zur

nossen. 2, Die Annahme von

jährlih höchstens 5 %.

gerichtet,

Minderbemittelten Und

zweckmäßig eingerichtete

billigen Preisen zu verschaffen.

sind, darf niht erfolgen,

ihrer Mitglieder beschränkt. Fürth, den 26. August 1927. Amtsgericht Registergericht.

Greifenhagen, [49363

Jn unsex Genossenschaftsregister ist

genie bei der unter Nr. 40 eingetragenen ändlihen Spar-

des eingetragen worden:

Die Geschäftsanteile sind auf 100 er-

höht worden.

Der § 3 der Saßungen ist dahin ge- ändert, daß auch Personen aus Neu- Mitglieder

vrünken und Brünken werden können. Greifenhagen, den 22. August 1927. Das Amtsgericht.

Greifenhagen.

beute bei der untex Nr. 62 getvagenen Elektrizitäts- u. Maschinen- genossenshaft Stecklin e. G. m. b. H. mit dem Siß in Stecklin folgendes ein- getragen worden: Die Liquidation ist beendet. Greifenhagen, den 25. August 1927. Das Amtsgericht.

Grimma, [49365 om Genossenschaftsregister ist ein- getragen worden am 16. August 1927 auf Blatt 30 (Firma Landwirt\chaft2- bank Großbothen eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Hast- pflicht in Großbothen): Die Genossen- haft ist aufgelöst. Das Statut ist dur eschluß der Generalversammlungen vom 11. Juli 1925 und 8. Juli 1927 hinsichtlich des Geschäftsanteils geändert worden. Abschrift der Beschlüsse be- E sih auf Blatt 74 und 89 der tegisterakten. Liquidatoren sind: a) der Gutsbesißer Clemens Wilhelm in Groß- bothen, b) der Kaufmann Arthux Reiche in Großbothen, c) der Gutsbesißer Alfred Hanshmann in Kleinbothen. Amtsgericht Grimma, 30. August 1927.

l 0oya,. E [49366] In das Se rgne ist ite eingetragen die Ceflügelzucht- und a Ee Vasiel, e. G. m. b. H, in Hassel. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaftliche Verkauf von Eiern und Geflügel. Statut vom 3. August 1927. Amtsgericht Hoya, 19. August 1927. Kappeln, Schlei, 49367] Jn unser Gle teailer ist eute bei Nr. 41 „Elektrizitätsgenossen- chaft e. G. m. b. H. Dollrottfeld“ die eendigung der nes der Liquidatoren eingetragen worden. Kappeln, den 26. August 1927. Das Amts8gericht.

[48201] Jn das hiesige Genossenschaftsregister der Viehverwertungsgenossen- ¡GaN e, G. m. b. H. in Tramm folgen-

[49361]

In das Genossenschaftsregistex ist bei Nr. 2, Lebehnker Spar- und Darlehns3- Genossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lebehnke, eingetragen worden, daß der Besißer Emil Salzwedel aus Lebehnke Abbau aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Besißer Walter Wiese aus Lebehnke Abbau in den Voc-

[49362] |

) und Darlehnskasse e. G. m. b, H. in Ferdinandstein folgen-

r. hagen. [49364] von unser Genossenschaftsregister ist eint-

Lüneburg, [49378]

In das Genossenschaftsregister ist am 29. August 1927 eingetragen die Wiege- Genossenschaft Melbeck-Embsen e. G. m. b. H. in Embsen. Gegenstand des Unternehmens: Halten einer Fuhr- werkswage auf dem Bahnhof Melbeck- Embsen. Statut vom 25. August 1927.

Amtsgericht Lüneburg.

Magdeburg. [49368] Jn das Genossenschaft2register unter Nr. 106 bei der Genossens aft „Bank für Handel und Grundbesiß, ein- getragene Genossenshaft mit be- \chränkter Haftpfliht“ zu Magdeburg, 1st heute eingetragen, daß das Statut durch Beschluß dex Hauptversammlung vom 17. Un L927 Reandert E Ferner wird veröffentlicht, daß die Statutenänderungsbeschlüsse vom 17. April 1919 am 13. Mai 1919 vom 16. Funi 1921 am 7. Juli 1921, vom %. E a 1926 am 27.' August 1925, vom 25. No- vember 1925 und 22. Februar 1926 am 10. April 1926, vom 19. März 1927 am 4, Mai 1927 eingetragen sind. Magdeburg, den 22, August 1927. Das Amtsger:cht A. Abteilung 8. Mülheim, Ruhr. [49369] In das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 42 eingetragen: „Beamtenbank Mülheim - Nuhr, Zweigstelle der Nheinish-Westfälishen Beamtenbank ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Duisburg. Gegenstand des Ünternehmens i|st Betrieb von bank- mäßigen Geschäften zum Zwecke der Be- schaffung der im Gewerbe und Wirischaft der Mitglieder nötigen Geldmittel sowte Bermittlung in geschäftlißen Angelegen- heiten. Das Statut ist am 22. 12. 1925 festgestellt und geändert durch General- versammlungsbeshluß vom 18. Mai 1927. Amtsgeriht Mülheim-Rulr den 24. August 1927. Münster, Westf, [49370] Im Genossenschaftsregister Nr. 182 ift heute die Pferde - Zuht- und Absah- genossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht zu Albersloh eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung der Pferdezuht durch Einführung guten Zuchtmaterials in den Bezirk der Genossenshaft. Der Ge- \chäftsbetrieb der Genossenschaft darf nicht über den Kreis ihrer Mitglieder hinaus- gehen. Das Statut datiert vom O U LON Münster i. W.,, den 26. August 1927. Das Amtsgericht. Oberhausen, Rheinl. [49371] Eingetragen am 26. August 1927 in des Genossenschaftsregister bei Nr. 16, Gewerb- liche Vereinigung der Schneidermeister von Oberhausen und Umgegend: Das Statut ist in den 8S 3 und 6 (Haftsumme und Geschäftsanteile) durch Beschluß der Generalversammlung vom 7. Juni 1927 dahin geändert, daß Haftsumme und Ge- [häftsanteil 200 RNM betragen. Der Schneidermeister Gerhard Timessen ist aus dem Vorstand ausgetreten und an jeine Stelle der Schneidermeister August Apel in den Vorstand gewählt. Amtsgeriht Oberhausen-Rhld Rheine, Westf. [49372] In “unser Genossenschaftsregister ist heute vet . der dort ‘unter Nr. 20 eingetragenen Elefktrizitätsgenossen schaft Nheine eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht zu Mheine folgendes eingetragen worden: Hubert Heemann ist als Liquidator ausgeschieden und an seine Stelle als Liquidator ist Karl Volkert, Katenhorn 20, zum Liqui- dator bestellt.

MNheine, den 20. August 1927. Amtsgericht. Schkeuditz, [49373] In unsex Genosserschaftsregister i} heute bei Nr. 10, Gewerbe- und Land- wirtschaftsbank, e. G. m. b. H. in Schkeudiß, N Halle-Saale, folgendes

eingetragen worden :

Die S 5 Abs. 1, 30, 34 der Saßung sind gemäß Beschlusses der General- versammlung vom 13. 6. 1927 geändert worden. /

Schkeudiß, den 6. August 1927.

Das Amtsgericht.

Spandau. [49374]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 46 bet der Firma Heimstätten-Gesellshaft Spandau ein- getragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht, Spandau, folgendes ein- getragen worden: Gegenstand des Unternehmens is der Bau von PAueen ur Wohnungsnußung für die minder- emittelten Genossen oder zum Verkauf an minderbemittelte Genossen. Die P beträgt 50 Reichsmark. Höchste Zahl der Geschäftsanteile ist zehn. Das Statut ist am 5. 3. 1927 neu errichtet.

Spandau, den 24. August 1927.

Das Amtsgericht, Abt. 7.

Stettin. [49375] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 143 (Firma „Viehver- wertungs8genossenschaft Kreis Nan- doto ec. G. m. b. H.“ in Stettin) ein- geag Durch Generalversammlungs- eschluß vom 30. Fuli 1927 ist die Ge- nossenschaft aufgelost. Amtsgericht Stettin, 25. August 1927.

Stralsund.,. [49376]

«In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 42 bei der „Maler-Einkaufs- enossenshaft Stralsund e. G. m. b. H.“ Plreubel eingetragen worden:

ie Vertretungsbefugnis der Liqui-

datoren ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Stralsund, den 18. August 1927.

Das Amtsgericht.

Velbert, Rheinl, 6

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 1 bei der Genossenschaft „Spar- & Bauverein e. G. m. b. H.“ in Velbert folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der General- versammlung vom 27. Mai 1926 ist die Hastsumme auf 300 Reichsmark erhöht worden.

Velbert, den 26. August 1927,

Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Le pzig veröffentlicht.)

Augustusbarg, Erzgeb. [49680]

Im hiesigen Musterregister ist am 1. August 1927 folgendes eingetragen worden :

Nr. 210. Firma Nichter & Wittich in Eppendorf, ein vershlossener Briefumschlag mit 13 Abbildungen in verschiedenen Aus- führungen und verschiedenen Größen, Fabriknummern 10/2, 10/4, 10/5, 10/7, 4198, 4204/3, 4205/1, 4205/3, 4205/4, 4205/5, 4288, 4289 und 4290, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre und an- gemeldet am 30. Juli 1927, vormittags 9 Uhr.

Amtsgericht Augustusburg, den 30. August 1927. Detmold, [49684]

In unser Musterregister ist unter Nr. 693 eingetragen: Theodor Müller & Co., G. m. b. H., Detmold, offener Um- {lag mit 18 Mustern für Leselampen, Standlampen, Kronen und Zuglampen, Fabrit-Ntn. 90, 91, 137, 1597, 192 "194; 195, 208, 233, 333, 441, 555, 571, 575, 580, 581, 340, 342, plastisGe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9; August 1927, 11,30 Uhr.

Detmold, den 13. August 1927.

Detmold.

In unser Musterregister. ist Nr. 695 eingetragen:

Firma Ernst Hilker & Co. in Detmold, offener Umschlag mit einem Muster plastischer Erzeugnisse, Nr. 1960, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. August 1927, 12 Ubr:

Detmold, den 2d. August 1927.

Lippisches Amtsgericht. 1.

Detmold.

In unser Musterregister ist Nr. 694 eingetragen :

Küchenmöbelfabrik Huxholl & Co. G. m. b. H. in Detmold, offener Umschlag mit 3 Mustern plastischer Erzeugnisse, Fabrik- Mt 997 100, 101 SQUBII S SADTe angemeldet am 27. August 1927, 12 Uhr.

Detmold, den 27. August 1927.

Lippisches Amtsgericht. I.

Dresden. [49685]

In das Musterregister sind eingetragen worden :

Nr. 8623. Fabrikdirektor Wilhelm Loeben in Dresden, ein Paket, offen, enthaltend 8 Schokoladenkörper, Muster für plasti|che Erzeugnisse, Fabriknummern 28— 35, Schub frist drei Jahre, angemeldet am 1 as 1927, nachmittags 12 Uhr 50 Mi- nuten.

Nr. 8624, Firma Deutsche Verkaufs- apparate-Gesell|chaft Neubert & Co. in Dreéden, ein Umschlag, versiegelt, an- geblih enthaltend eine Abbildung eines Warenverkaufsautomaten, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1027, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 2 au 1927, nahmittags 12 Uhr 40 Mi- nuten.

Nr. 8625, Firma Anton Neiche Aktien- gesellschaft in Dresden, ein Paket, ver- siegelt, angeblih enthaltend a) 3 De- korationen von Dosen, b) 26 Muster von Sormen, zu a Flächenerzeugnisse, zu b plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 13531—13559, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. Juli 1927, vormittags 10 Uhr.

Nr. 8626. Kaufmann Friedri Wilhelm Noack in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend drei neue eigenartige Nähzeugständer, Muster für plastische Er- zeugnisse, Geschäftsnummern 1006, 1007.

[49682] unter

[49683] unter

und 1008, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 5%. Juli 1927, vormittags 9 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8627. Regierungsrat Dr. Georg Blauert in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend eine Zeihnung des Bundes- abzeihens des Deutschen Stenographen- bundes, Muster für Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummer 3, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 7. Juli 1927, nachmittags 12 Uhr 50 Minuten.

Nr. 8628. Kaufmann Adolf Bauer in Dresden, ein Umschlag, offen, enthaltend 16 Zeihnungen von Etiketten, Muster für Flächenerzeugnisse , Geschäftsnummern 1077, 1200—1209, 1211——1215, Sduß- frist drei Jahre, angemeldet am 11. Juli 1927, nahmittags 2 Uhr 45 Minuten.

Nr. 8629. Kaufmann Max Hermann Schubert in Dresden, ein Paket, offen, enthaltend einen Weihnachts?euchter, einen Puppenstubenleuhter und einen Tafel- leuchter, Muster für plastiscze Erzeugnisse, Geschäftsnummern 102, 2091 und 302, Schußsrist drei Jahre, angemeldet am 12. ult 1927, nammittags 12 Ubr 15 Minuten.

Nr. 8630. Firma Martin Bäcker Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung in Dresden, ein Umschlag, versiegelt, an- geblich enthaltend vier Muster von Chromo- lithographien, Muster für Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 1955 bis 1958, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1 U L920 Vornitags LE UDT 30 Minuten.

Nr. 8631. Kaufmann Theodor Peter Friedrich Hasselbring in Dresden, ein Ümschlag, offen, enthaltend eine Abbildung einer Flashenform, Muster für plastische Erzeugnisse, Geschäftsnummer 10, Schußz- frist drei Jahre, angemeldet am 14. Juli 1927, vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 8632. Kaufmann Martin Fohann Hansen in Dresden, ein Paket, versiegelt, angeblich enthaltend elf Hunde (Bonzo) aus Schokolade oder Zuckerwaren mit ver- {iedenen Dekcrationen, und zwar mit Schirm, Neisemüze und Pfeife, Zier- \{leife, Zylinder, Blumenstrauß, Fächer, Seppelhut sowie in verschiedenen Dar- stellungen, und zwar als Professor, Kno- out, Tänzerin und Zahnschmerzleidender, und für ein Tannenbäumchen im Schoke- ladentopf, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Geschäftsnummern 239 a, b, c, d, e, f, g, h, i, Kk, 1 und 240, Squßfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Juli 1927, vormittags 11 Uhr.

Nr. 8633. Handelsvertreter Erich Mark- wort in Dresden, ein Paket, offen, ent- haltend a) eine Blehbüchse mit besonderer Form und Deckel zur Aufnahme von Speedoil (Minerals{hmieröl), b) zwei Etiketten, und zwar je eine Etikette für die Vorder- und Nückseité der Blechbüchse, zu a Muster für plastishe Erzeugnisse, zu b Muster für Flächenerzeugnisse, Ge- \{häftsnummern 1-3, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. Juli 1927, nahmittags 12 Uhr 45 Minuten.

In der Bekanntmachung vom 18. Juni 1927, abgedrudckt in der Zweiten Zentral- handelsregisterbeilage Nr. 149, muß es unter der Musterregister-Nr. 8591 statt „vormittags 10 Uhr 45 Minuten“ richtig „vormittags 10 Uhr 40 Minuten“ und unter Muslsterregister-NMr. 892 statt „Werthißky“ richtig „Werthschißky" heißen.

Amtsgericht Dresden, Abt. ILI, am 295. Argust 1927,

Pirmasens. [49687] In das Musterregister ist eingetragen : __Nr. 18. Firma Emil Neuffer, Schuk- fabrik in Pirmasens, 1 Schuhmodel, ver- siegelt, Fabriknummer 701, plastisches Er- zeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 1, August 1927, -vorm. 11,30 Uhr. Pirmasens, den 30. August 1927. Amtsgerich1. Velbert, Rheinl. [49688] In unser Musterregister ist heute ein- getragen worden : | Nr. 203. Name: Wilh. Engstfeld, Aktiengesellshaft in Heiligenhaus, ver- siegelter Briefumschlag, enthaltend 6 Ab- bildungen von Türdrückern und Lang- schildern, Geschäftsnummern 967, 969, 974, /-975, 4141 u. 4140, plastische Er- zeugnisse, angemeldet am 23. August 1927, vormittags 11,30 Uhr, Schußfrist 3 Jahre. Velbert, den 27. August 1927, Amtsgericht.

7. Konkurse und Geschästsaufsicht.

Bad Oeynhausen. [49598]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Robert Quint in Bielefeld, Gütersloher Straße 37, gewerbliche Niederlassung in Bad Oeynhausen, Hotel Königshof, ist heute, 1 Uhr mittags, dex Konkurs er- offnet. Konkursverwalter is der Kaufß- mann August Wißmann in Bad Oeyn- hausen. Offener Arrest mit E pflicht bis zum 29. September 1927. An- meldefrist bis zum 29, September 1927.

Erste Gläubigerversammlung am 29. Sep- tembex 1927, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Bis8marcfstraße 12, Zimmer Nr. 34. Prüfungstermin am 13. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, daselbst.

Bad Oeynhausen, den 29. August 1927, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts. Bassum. [49599]

Ueber das Vermögen des Fngenieurs und Maschinenhändlers Heinrih Wessels in Abbenhausen ist am 29. August 1927, 18 Uhr (nachm. 6 Uhr), das Konkurs» verfahren eröffnet. Konkursverwalter: SUL i Dee und Prozeßagent Holle in Twistringen. Anmeldefrist: 8. Oktober 1927. Erste Gläubigerver- sammlung am 28. September 1927, 11 Uhr. Prüfungstermin am 21. Ok- tober 1927, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Oktober 1927. Voll- ständiges Ausschreiben im Regierungs- amtsblatt.

Amtsgeriht Bassum, 29. 8,-1927.

Berlin, [49600] Veberx das Vermögen des Kaufmanns Martin Cohn in Berlin, Hindersinstr. 4 (Getreidefkommissionsgeschäft), ist heute, 13 Uhr, von dem Amtsgericht Berlin- Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Schmidt in Berlin NW. 52, Melanhthonstr 15. Frist zux Anmeldung derx Konkursforderungen bis zum 8. Oktober 1927. Erste Glâu- bigerversammlung am 30. September 1927 12 Uhr, Prüfungstermin anm 23. November 1927, 11 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrihstr. 183/14, ITI. Stock, Zimmer Nr. 106. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26. Sep- tember 1927, Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81, N. 253.27, den 90. 8, 1927.

Celle, [49601] __UVeber das Vermögen der Firma Heid- brâu, Aktiengesellshaft in Celle, wird heute, am 24. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da Zahlungsunfähigkeit und Ueberschul- dung vorliegen. Der Amtsgerichtsrat a. D. von During in Celle, Kl. Hehlener Straße 19a, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Oktober 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausshusses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der KonkurS§ordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 22. September 1927, vor- mittags 10 Uhr, und zux Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 18. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht Termin anberaumt. Das Amtsgericht in Celle, den 24, August 1927. Chemnitz. [49602] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Fosef Walter Vertretungen in Garnen in Chemniß, Weststr. 22, wird heute, am 30. August 1927, nachmiitags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrichter August Paul in Chemnit, Fiedrichstr. 2. Anmeldefrist bis zum 19. September 1927. Wahl- und Prüfungstermin am 26. September 1927, vormit*ags 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. September 1927.

Amtsgeriht Chemni, Abt. A 18, den 30. August 1927. Chemnitz. [49603]

Ueber das Vermögen der Frau Anna Marie verw, Bierexr, geb. Windisch, all. cFFnh. der Fa. Friß Robert Bierer Groß- und Kleinhandel mit Kohlen -—— in Chemniß, Dresdner Stk. 116 T, wird heute, am 30. August 1927, nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmanu Fritz Höbselbarth in Chemniß, Langestr. 23 I1. Anmeldefrist bis zum 20. September 1927. Wahl- und Prüfungstermin am 26. September 1927, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1927.

Amtsgericht Chemnis, U A 18

den 30. August 1927.

Chemniúz.

Ueber das Vermögen dex Frau Rees verehel. Fugmann, geb.

erstenhöfer ehemalige Fnhaberin eines unter ihren Namen betriebenen Damenpußtgeschäfts in Chemniß, Anna- berger Str.44 —, wird heute, am 31. August 1927, nachmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Lokalrihter Bruno Piebsh in Chemniß, Augustusburger Str. 2. An- meldefrist bis zum 20. September 1927. Wahl- und Prüfungstermin am 26. Sep- tember 1927, vormittags 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1927.

Amtsgeriht Chemniß, Abt. A 18 den 31. August 1927.

[49604]