1927 / 205 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

FFarmstadt. [49605]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Willy Ushmann in Darmstadt, Pankratius- straße 14, wohnhaft Waldstraße 20 zu Darmstadt, wird heute, am 29. August 1927, vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da derselbe seine Zah- lungen eingestellt hat, auch Ueberschuldung vorliegt. Der Nechtéanwalt Langenbach in Darmstadt, Ernst-Ludwig-Straße 19, wird zum Konkursverwalter ernannt. Kon- fursforderungen sind bis zum 26 Sep- tember 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wah! eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Montag, den 26. September 1927, vor- mittags 9 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf Montag, den 17. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr.202, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sahe in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{chuldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abge)onderte Be- friedigung in An)pruch nehmen, ‘dem Konkursverwalter bis zum 26. September 1927 Anzeige zu machen.

Darmstadt, 29. August 1927.

Hessisches Amtsgericht I.

Dresden, [49606]

Neber den Nachlaß der am 11. Fuli 1927 verstorbenen Zigarrengeschäfts- inhaberin Martha Margarethe Berndt in Dresden-N,., Friedensstr. 14 (Woh- nung: Markgrafenstr. 33 1 b. Räbsch), wird heute, am 30. August 1927, vor- mittags 10% Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Johannes Laemmerhirt in Dresden, Rietschelstr. 11. Anmeldefrist bis zum 20. September 1927. Prü- fungstermin: 30. September 1927, vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. September 1927.

Amtsgericht Dresden. Abteilung Il.

PDiissecldlorf. [49608] Ueber den Nachlaß des am 12. Fuli 1927 verstorbenen Diplomingenieurs Ottomar Verelas in Düsseldorf, Kapell- straße 15, wird heute, am 29. August 1927, vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Alfr. Gahlen in Düsseldorf, Blumen- straße 26, wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 8. Oktober 1927. Erste Gläubigerversammlung aut 98. September 1927, vormittags 104 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 19, Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 231 des Justizgebäudes an der Mühlenstraße. Amtsgericht, Abt. 14, in Düsseldorf.

Hamburg, [49607] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hans Georg Max Scheer, Grindel- allee 25/1, alleinigen Fnhabers der Firma Scheer & Krogmann, Pastoren- straße 13/1, Zigarrenfabrik, ist heute, nachmittags 1,52 Uhx, Konkurs er- öffnet. Verwalter; Friedrih Vogler, Börsenbrüccke 2a. Offener Arrest mi Anzeigefrist bis zum 24. September d. J. einschließlih. Anmeldefrist bis zum 29. Oktober d. F. einschließlich. Erste Gläubigerversammlung: Mitt- woch, 28. September d. F., vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 30. November d. J., vor- mittags 10 Uhr. Hamburg, 30. Auguït 1927. Das Amtsgericht.

Hamburg, / [49609] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrih Jacob Wüpper, Altona, Flott- beker Chaussee 29/11, is heute, nach- mittags 1,55 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Max Deutschländer, Ham- burg, Mönkedamm 7, und Deert Facobs, Altona, gr. Bercstraße 271. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. September d. J. einschließlih. An- meldefrist bis zum 22. Oktober d. J. einshließlich. Erste Gläubigerversamm- lung: Mittwoch, 21. September d. J. vormittags 10,45 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 23. No- vember d. J., vormittags 10 Uhr. Hamburg, 30. August 1927. Das Amtsgericht.

K assel. [49610] Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Gruneb2rg in Kassel, Steinweg Nr. 20, wird heute, am 30. September 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet, da der Schuldner setne Zahlungsunfähigkeit nachgewiesen und dein Eröffnungsantrag gestellt hat. Der Kaufmann Heinrih Zimmex, hier, Weißenburgstraße 8, wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Anmeldefrist und offenex Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Septenvber 1927. Erste Gläu- bigerversammlung ist auf den 22. Sep- tember 1927, vormittags 11 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin auf den 97, Oktober 1927, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zim mer 77, tiefes Erdgeschoß, anberaumt. Kassel, den 30. August 1927.

Das Amtsgericht. Abi. 7.

Lauenburg, Pomm. [49611] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Scheunenstraße 60, alleinigen Fnhabers der Firma Adolf Olschewiy in Lauen- burg i. Pomm., ist am 29. August 1927, nahmittags 5!4 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Kausmann Alexander Barndt in Lauenburg i. Pomm., Koppelstraße 12. Anmelde- frist bis zum 29. September 1927. Prüfungstermin am 12. Oktober 1921, vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 29. September 1927. Amtsgericht Lauenburg i. Pomm. [49612] Vermögen der Firma Louis Pubbach, Junh. Albert Loos in Stralsund, ist am 29. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Otto Bliefert in Stralsund. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen his 5. Oktober 1927. Erste Gläub1gerver- sammlung am 24. September 1927, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 14. Oktober 1927, vormittaos 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 30. September 1927. Amtsgericht in Stralsund.

“tralsund, Ueber das

Ulm, Donau, [49613]

Neber das Vermögen des Hans Wannenwetsh, Fnhabers eines Ge- mishtwarengeshäfts in Asselfingen, O-A, Ulm, ist am 29. August ‘1927, nachm. 554 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Bez.-Notar Heppe in Langenau. An- meldefrist für Konkursforderungen bis 23. September 1927. Wahl. und Prü- fungstermin am Samstag, den 1. Ok- tober 1927, vorm. 9 Uhr, beim Gericht, Saal 65. Offener Arrest und Anzeige- pflicht beim Konkursverwalter bis 23. September 1927.

Amtsgericht Ulm a. D.

Vil«hofen. [49614]

Neber das Vermögen des Zigarren- geschäftsinhabers Karl Hermann in Vilshofen wurde heute, nachmittags 5 Uhr 45 Minuten, das Konkursver=- fahren eröffnet. Prov. Konkursver- walter: Rechtsanwalt Simon in Vils- hofen. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 19, September 1927. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 19, September 1927. Wahl- und Prüfungstermin am Montag, den 2%. September 1927, naF mittags 3 Uhr, Zimmer Nv. 7.

Vilshofen, den 29, August 1927.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Vilshofen.

Bad Harzburg. [49615]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Käthe Sichler in Bad Harzburg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zux Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der Schlußtermin auf den 24. September 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Bad Harzburg, den 16. August 1927

Dex Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Harzburg.

Bad Orb, [49616]

Im Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bauunternehmers Alwin Otto Däsch in Bad Orb \wird weiterer Prüfungstermin auf den 10. September 1927, vorm. 914 Uhr, an Gerichtsstelle anberaumt.

Bad Orb, den 26. August 1927.

Das Amtsgericht.

Berlin, [49617]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Max August Roch, Berlin C. 54, Linienstr. 62, ist, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 11. Juli 1927 angenommene Zivangsveraleich durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, aufgehoben ivorden. Der GeriHtsschreiber des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 81, dén 22, 8. 1927.

Berscnbrüeck. [49618] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Mühlenbesißers Wilhelm Hidding in Alfhausen wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Bexrsenbrück, den 10. August 1927. Das Amtsgericht.

Bersenbrüeck. [49619]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Ehefrau des Mühlenbesißers Wilhelm Hidding, Elisabeth geb. Lang- famp, in Alfhausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben.

Bersenbrück, den 20, August 1927.

Das Amtsgericht.

Damme. [49620] Das Konkuräverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Bernard Ort- mann und der offenen Handelsgesellschaft H. Ortmann in Neuenkirhen wird, nachdem der FZwangsvergleih vom 19. Februar 1927 rechtskräftig geworden ist, aufgehoben. Amtsgeriht Damme, den 27. August 1927.

Dülken. [49621] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Falzdachziegelfabrik A. Baehren, G. m. b. g in Brüggen- Rhld“, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Dülken, den 30. August 1927.

Eckernförde, [49622] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Peter Lahann in Eckternförde wird Schlußtermin und zugleich Termin zur Prüfung der nath- träglih angemeldeten Forderungen und Anhörung der Gläubigerversammlung über die für die Mitglieder des Gläu- bigerausshusses festzuseßende Vergütung auf den 24. September 1927, vormittags 9 Uhr, bestimmt. Amtsgericht Eckernförde.

Elberfeld, [49623]

Der Bücherrevisor A. Levy in Elber- feld, Briller Straße 40, hat mit Zu- stimmung seiner Gläubiger die Ein- stellung des Konkursverfahren über sein Vermögen beantragt. Der Antrag und die Zustimmungserklävungen sind auf der Gerichtsschreiberei des Konfurs- gerichts (Zimmer 35) zur Einsicht der Konkursalaubiger niedergelegt. Die Konkursgläubiger können binnen einer mit dem Erscheinen dieses Blattes be- ginnenden Frist von einer Woche Wider- spruch gegen den Antrag erheben.

Elberfeld, den 27. August 1927.

Amtsgericht. Abt. 13.

Freiburg, Breisgau. [49624]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Eduard sele, JFnhaber der Firma Freiburger Seifen- haus Eduard Jsele in Freiburg i. Br., Schiffstraße, wurde hiermit gemäß § 163 K.-O. nah abgehaltenem Schlußtermin und vollzogener Schlußverteilung aus- gehoben. i s

Freiburg i. Br., den 26. August 1927.

Der Gerichtsschreiber 3 Bad. Amtsgerichts, A III

Freiburg, Elbe, __ [496826]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffseigners Heinrich Hagenah in Krautsand ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 22. September 197, vorm. 11 UYL, vor delt Aiitss geriht in Freiburg, Elbe, (Zimmer Nx. 4) anberaumt. |

Freiburg (Elbe). den 23. August 1927.

Amtsgericht.

Glauchau, i j [49626]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Sattlermeisters Oswin Max Weise in Glauchau, Schlachthofstraße 9, wird nah Gehör der Gläubigerversamm- sung auf Antrag des Konkursverwalters Bier ® eingestellt, weil eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse niht mehr vorhanden ist.

Amtsgericht Glauchau, den 29. August 1927,

Görlitz. i [49627]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kommanditgesellschaft Adolf Kvoumpelt in Görliß, Konsulstr. 67, wird nah Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. _Görlib, den 30. August 1927.

Amtsgericht.

Görlitz. : [49628]

Das No Ea De Gn über das Ver- mögen der Oberlausißer Keramischen Werkstätten Paul Jürgel Aktiengesell- schaft, -Nieder Bielau, wird nach Ah- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Görliß, den 30. August 1927.

Das Amtsgericht.

Greifswald. h [49629] Das „Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Hermann Brüssow und dessen Ehefrau, Fda geb. Witt, in Potthagen wird nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. _ Greifswald, den 26. August 1927. Amtsgericht. Greifswald. s [49630] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Willy Kurth zu Greif3wald wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Greifswald, den 26. August 1927. Amtsgericht. Hindenburg, O. S. [49631] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des -Schuhwarenhändlers Karl Tkocz in Hindenburg, O. S., Glückauf- straße Nr. 18, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch

aufgehoben. 1 Na 61/26. Hindenburg, O. S., 25. August 1927. Amts richt

Hörde, [49632]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Haake zu Schüren ist Termin zur Abhaltung einer Gläubigerversammlung auf den 24. September 1927, vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 17, vorx dem Amtsgericht hierselbst anberaumt. Tagesordnung: 1. Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters. 2. Festseßung der Ver- gütung für die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses. Die Schlußrehnung und das Schlußverzeihnis [liegen auf Zimmer 11 des Amtsgerichts zur Ein- ficht der Beteiligten aus.

Hörde, den 29. August 1927.

Das Amtsgericht.

Karlsruhe, Baden. [49633]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Heinrich Wilk in Karlsruhe, Zähringer Straße 53a, wurde nach Abhaltung des Shluß- termins aufgehoben. Karlsruhe, den 17. August 1927. Der Gerichtsschreiber

Cassel, [49634] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Paul Böres in Kassel, Viktoriastraße 5, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kassel, den 27. August 1927. Amtsgericht. Abt. 7. Köln [49636] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Rheinhandel“ Handelsgesellsha|st für Lebens- und Futtermittel mit beschränkter Haftung in Köln, Domstraße 34, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Köln, den 27. August 1927. Amtsgericht. Abt. 80. Lauensteia, Hann, [49637] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Wilhelm Reich- wagen in Lauenstein wird nah, er- folgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben.

Lauenstein i. H., den 26. August 1927.

Das Amtsgericht.

Leipzig. [49638]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns W. Behrens in Leipzig-Connewiß, Pegauer Str. 8, all. Jnhabers einer Automobil- und Motor- radzubehörhandlung unter der handels- gerichtlich nicht eingetragenen Firma „W. Behrens“ in Leipzig, Zentralstr. 5, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A 1,

den 24. August 1927.

Leipzig. [49639] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Briefmarkenhändlers Costi Zerlentis in Leipzig, Steinstr. 7 1, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A 1, den 26. August 1927.

Lilienthal. [49640] Jn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Wilhelm Helmken in Osterwede ist auf Antrag des Konkursverwalters gemäß § 93 K.-O. auf den 28. September 1927, 10 Uhr vormittags, eine Gläubiger- versammlung an Gerichtsstelle an- beraumt. Tagesordnung: Einbeziehung des Grundstücks zur Konkursmasse. Amtsgericht Lilienthal, 27. 8. 1927.

Münster, Westf, : [49641]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns W. Bra- bender, hier, Altersteinweg 33, wird Termin zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters und zur PrU- fung nachträglich angemeldeter Forde- rungen auf den 23. September 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer Nr. 24, anberaumt.

Münster, den 27. August 1927.

Das Amtsgericht.

Neustadt, Haardt. [49642]

Das Konkursversahren über das Ver- mögen des Bäckers und Wirtes Alfred Marschall in Frankeneck wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Durchführung der Schlußverteilung mit Gerichtsbeshluß vom Heutigen auf- gehoben.

Neustadt a. Hdt., den 29. August 1927.

Amtsgerichtsschreiberei.

Nürnberg. : [49643]

Fn dem Konkurs über das Vermögen der Bayerischen Bürstenindustrie- & Handelsgesellshaft m. b. H. in Schwa- ah soll eine Absclagsverteilung er- folgen. Dazu sind 24 000 RM verfüg- bar. Zu berüsichtigen sind 896,35 RM bevorrechtigte und 57 136,23 RM nicht bevorrechtigte Forderungen. Das BVer- zeichnis der zu berücksichtigenden Forde- rungen kann auf der Geschäftsstelle des Amtsgerihts Schwabah eingesehen werden.

Nürnberg, 30. August 1927.

Rechtsanwalt Dr. Samm«treuther,

Konkursverwalter.

Peine [49644] Nachdem das Konkursverfahren über das Vermögen der Fnhaber der nit handelsgerihtlich eingetragenen Firma Carl Wittenberg, Gelbgießerei und Metallwarenfabrik in Peine, Bahnstr. 3, Witwe Ella Wittenberg in Peine, Bahn- straße 3, und des Kaufmanns Ferdinand Otto in Peine, Hagenmarkt 3, dur rehtskräftig bestätigten Zwangsvergleich beendet ist, wird das Verfabren hier- durch aufgehoben. Amtsgericht Peine, den 25. August 1927.

Perleberg. B 49645] Jn dem Konkursverfahren über dus Vermögen dexr Rentnerin Elisabeth Straßenburg in Perleberg wird zwecks Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen besonderer Prüfungs- termin auf Montag, den 26. September 1927, vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 14 des Amtsgerichts Perleberg, an- beraumt. Weitere Forderungen sénd spätestens bis 17. September 1927 bei dem Gericht anzumelden. Perleberg, den 25. August 1927. Das Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. f [49646] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Jsidox Bravniann, Hand- lung mit zahnärztlihen und zahnte- nishen Bedarfsartikeln in Plauen, U eeute 82, ist nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Recklinghausen. [49647] Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Schuhwarenhändlers Peter Müller in Recklinghausen - Süd, Bochumer Str. 78, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Recklinghausen, den 24. August 1927. Das Amtsgericht. Reichenbach, Vogtl. [49648] Das Konkursverfahren über das Vers. mögen des Schneidermeisters Adam Wunderlich i. Reichenbah i. V. wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiers durch aufgehoben. ' Amtsgericht Reichenbach i. V,, den 28. 8. 1927.

Riedlingen. [49649]

Jn der Konkurssache über das Ver- mögen des Konrad Emhart in Altheinmt ist zur Abnahme der Schlußrechnung, Ur Erhebung von Einivendungen gegen das Schlußverzeichnis, zuc Beschlußs fassung der Gläubiger über wiht vers wertbare Vermögensstücke sowie zur Ans hörung der Gläubiger über die Er4 fhacitiens von Auslagen und die Gewähs rung einer Vergütung an die Gläubiger- ausshußmitçllieder Schlußtermin auf, Dienstag, den 20. September 1927, nachmittags 24 Uhr, angeseßt. Amdktsgericht Riedlingen, 28. August 1927.

Senftenberg, Lausitz. [4%50] Das Konkursverfahren über das Ver« mögen der Handelsfrau Elsbeth Roscher, in Lautawerk wird nah erfolgter Ab haltung des Schlußtermins hievdurch| aufgehoben. i Senftenberg, N. L., 15. August 1927. Amtsgericht.

Sorau, N. L. 5 [49651] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Herold in Sorau, N. L., ist zur | nahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Eins wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüsihti« genden Forderungen und E Beschluße fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstüke der Schlußtermin auf den 22. September 1997, vormittags 11 Uhr, vor dem Amts geriht in Sorau, N. L., Zimmer 15, bestimmt. i Sorau, N. L., den 23. August 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts,

Spaichingen, 4 [49652] Das Kontursv2rfahren über das Vers mögen des Karl Josef Schuhmacher, Möbelfabrikanten in Spaichingen, wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß termins hierdurch aufgehoben. : Spaichingen, den 29. August 1927. Amtsgericht. Waldenburg, Sachsen. [49653] Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Fabrikanten Arthur Otto Robert Wildeck®*in Waldenburg ist nah Abhaltung des Schlußtermins auf, gehoben worden. Sächsisches Amtsgericht Waldenburg, den 19, Auaust 1927.

[49654] Wesermünde-Geestemünde, Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmann H. A. Dam- mann, alleiniger Fnhaber der Firm@æ Geestemünder Mühlenwerke Weser4 münde-G. und H. A. Dammann Weser- münde-B., wird auf Antrag von fünf Konkursgläubigern eine Gläubigerver- sammlung angeseßt auf Mittwoch, den 98. September 1927, vormittags 11 Uhr. Tagesordnung: 1. Beschluß über Fühs rung eines Anfechtungsprozesses gege die Deutsche Bank. 2. Verschiedenes. Gleichzeitig sollen nachträglich an- gemeldete Forderungen geprUft werden. WMesermünde-Geestemünde, 26. August 1927. Das Amtsgericht.

Büren, Westf. [496595]

Ueber die Firma Gebr. Pape in Büren ist die Geschäft8aufsiht angeordnet. Die Bücberrevisoren F. und C. Niederwipyer in R ia zu Geschäftsaufsichts« ersonen bestellt. E Büren, den 25. August 1927.

Das Amtsgericht.

Oldenburg, Oldenburg. [49656] Die Firma W. Weber, Inhaber: Kaufs mann W. Weber in Oldenburg, Lange Straße §7, wird unter Geschäftsaufsicht gestellt. Der beeidigte Bücherrevisor F. Griffel in Oldenburg, Marienstraße 15, wird als Au|sihtsperson bestellt. Oldenburg i. O., den 29. August 1927, Amtsgericht. Abt. VI. M. 516/27.

Solingen. : [49657]

Ueber das Vermögen der Firma Roberk Schaaf in Solingen, Grünewalder Straße 46— 48, ift heute, 4,30 Uhr naám., die Gee schäftsaufsiht angeordnet. Der echts anwalt Weckt in Solingen, Wupperstraße, ist zur Geschäftsaufsichtéperson ‘bestellt.

Solingen, den 30. August 1927.

Das Amtsgericht. 5.

Leobschütz. [49658] In der Geschäftsau}sichtssache über das Vermögen der Firma Schuhzentrale Else Merkel in Leobshüß wird das Verfahren aufgehoben, da der den Zwangsvergleiß bestätigende Beschluß vom 27. Juli 1927 am 11. August 1927 rechtskräftig ge- worden ist. 2. N. 2/27. L Amtégericht Leobschüß, 26. 8. 27.

Adalf Olschewiß in Lauenburg i. Pomm.,

Amtsgericht,

des Amtsgerichts. A 8.

Amtsgeriht Plauen, 29, August 1927.

Kunz, Oberingenieur Moriy Pichler, Ernst Besserer, sämtlih zu Mannheim, Willi, Fungbluth, Otto Betteiger, Paul Dendcker Dr. Eugen Frenzel, Ulfred Bäusle, Walter Horstmann, Rudolf Arnold, Wilhelm Ripp, Jakob Schweig- Baer, sämtlih zu Frankfurt a. M., Carl olf, Richard Schlatter, Dr. Albrechl Weiß, sämtlich zu Heidelberg, Hans Scleissing, Rudolf Hanser, Dr, Walter Jakobi, Heinrich Boedeckter, Carl Schurr, Robert Grimm, sämtlich zu Berlin, Dr. Christian Schneider, Josef Boller, Re- Hach, Menge Alexius Schön- erger, Friedrich Göhring, Oberingenieur Max Guilleaume, sämtlich zu Neurössen bei Mersebur Friedrich Müller zu Halle a. S., Dr. Hans Bosh zu Köln a. Rh., Richard Rumpf zu Sonnenberg bei Wiesbaden, Julius Traisbach, Her- mann Goßler, Friy Merk, Carl M. Rittinghausen, sämtlich zu Biebrich a: R Bitterfeld, den 26. August 1927. Das Amtsgericht. Bochum. [49241] Eintragungen in das Handelsregister des Amtsgerichts zu Bochum. Am 4. August 1927.

ag) Bei der Firma Wilhelm Brock- meyer Kunstmarmortwwerk in Bochum: Die Firma ist erloshen. H.-R. A 1968.

b) Bei der Firma Schunke « Co. in Bochum: Ein Gesellschafter ist als Kommanditist in das Handelsgeschäft eingetreten. Kommanditgesellschaft sett 20S O2, Sen A 19607

Am 5. August 1927.

Bei der Firma Bergbau Afktien- gesellschaft Lothringen, Abtl. Bochum in Bochum: Die Prokura des Direktors Ferdinand Notthof} und des Kauf- manns Hans Krause sind erloschen. H.-R. B 569.

Am. 12. August 1927.

a) Bei der Firma Zentral-Lesezirktel Paul Schaub in Bochum: Die Firma 1st exloschen. H.e-R. A 2112,

b) Bei der Firma Gebr. Brombach, Gesellschaft mit bes{chränkter Haf- tung in Bochum: Die Firma i} er- loschen. H.-R. B 196.

c) Bei der Firma NRadiatoren- und Kesselverkaufsvereinigung, Gefell- schaft mit beschränkter Haftung in Bohum: Durch Beschluß der General- versammlungen vom 28. April und 9, Juli 1927 ist das Stammkapital um 15 000 RM auf 25000 RM erhöht worden. Dieselben Versammlungen en die 88 4 (Slimmrecht), 6 (Stamm- Tapital), 16 (Strafen) und 17 (Prüfung) des Gesellschaftsvertrags geändert. Direktor Gustav Winkelmann is durch Tod als Geschäftsführer ausgeshicden Betten A Direktox Otto *selsser zum Geschäftsführer bestellt. H.-R. B 364. eia i

Am 15. August 1927.

a) Bei der Firma Leven und Redeker, Gesellschafi mit beschränk- ter Haftung, Ledergroßhandlung in Bochum: Kaufmann Alfred Redeker ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seiner Stelle Kaufmann Albert Leven zum Geschäftsführer bestellt. H.-R. B 549. __ h) Bei der Firma C. Blankenagel « Söhne, Baugesellschaft mit be- schränkter Hoftung in Bohum: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Juli 1927 ist § 10 des Gesellschafts- vertrags geändert. Sind mehrere Ge- châftsführer bestellt, so wird die Ge- ellschaft durch zwei Geschäftsführer oder S einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten; bei einem Werte bis zu 10000 RM geschieht jedo die Vertretung durch einen G-schäftsführer allein. Bauunternehmer Carl Blanke- nagel senior ist durch Tod als Geschäfts- E und an seiner Stelle sind Architekt Otto Vlonkenagel, Bau- tingenteux Hugo Blankenagel und Kauf- mann Paul Blankenagel zu Geschäfts- führern bestellt. Die Prokura des Kauf- manns Paul Blankenagel in Duisburg t erloshen. H.-R. B 557.

e) Bei der Firma Emil Knauf u. Co. in Bohum: Die Firma loshen. H.-R. A 1314.

d) Bei der Firma Hellinghausen & Co., Bohum: Die Prokura des Kauf- manns August Schreckhaas in Bochum ist erloshen. Dem Kaufmann Norbert Schunck in Bochum ist Prokura erteilt. G.-R. A 20858.

e) Bei der Firma Bochumer - Ma- schinenfabrik Schneider «& Brune in Bochum: Dem Betriebsleiter Albin Schneider in Bochum-Weitmar und dem Buchhalter Gustav Werner in Bochum ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß sie die Firma in Gemeinschaft mit einem der Gesellshafter odex einem anderen Prokuristen vertreten können. H.-R. A 1427,

___ Am 16. August 1927.

Bei der Firma Johann Heinrich Vanfkauf vorm. C. Mate zu Boch1m: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Otto Ebner is alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. H.-R. A 1199.

Am 17. August 1927.

a) Bei der Firma Edmund Wilms in Bochum: Dem Buchhalter Anton Birwer in Dortmund ist Prokura er- teilt, H.-R. A 1319.

b) Die Firma Frit Fansen, Tabak- waren-Großhandlung in Bohum und als deren Jnhaber Kaufmann Frih wansen in Bochum. Der Ehefrau Friß jansen,. Herta geb. Schiller, in A O it Prokura erteilt. §H.-R. A 2237,

Am 19. August 1927.

a) Die Firma Fernheizgesellschaft Bochum-Ehrenfeld, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bochum. Gegen-

ist er-

stand des Unternehmens ist die Ver- jorguug an öffentlihen und privaten Gebäuden mit Wärme durch Fern- heizungsanlagen sowie dex Betrieb aller Geschäfte, die mit der Errichtung und der Verwaltung von Fernheizungs- werken, dem Verlegen von Leitungen usw ente zusammenhängen. Das Stammkapitai beträgt 20000 RM. Ge- schäftsführer sind: Stadtrat Direktor Wilhelm Krüsmann, Bochum, Berg- assessor a. D. Friy Baum, Duisburg. Dem Stadtingenieux Erich Mansch in Bochum und dem Dr. Friß Gummert in Essen ist Prokura exuteilt. Gesellschaft mit beshränkter Haftung Der Gesell=- schaftsvertrag ist am 1. August 1927 fest- gestellt. Die Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen vertceten. H.-R. B 619. b) Bei der Firma Benzol-Verband, Gefsfellschaft mit beshränfter Haf- tung in Bohum: Dem Hans Oskaux von Kretschmann in Bochum ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er in Ge- meinschaft mit einem Geschäftsführer, einem stellvertretenden Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt is}. H.-R. B 231. [49242] Handelsregister wurde ein-

B On,

Jn das getragen:

Abteilung A:

Nr. 1380 am 24. August 1927 bei der Firma Heinrich Clauß in Bonn: Die Firma ist erloschen.

Abteilung B:

Nr. 744 am 24, August 1927 bei der Firma Heinrih Ruttmann & Co. Ge- sellshafr mit beschränkter Haftung in Wesseling: Die Gesellshaft ist für nichtig erklärt.

Nr. 846 am 26. August 1927 bei der Firma Mittelrhein Autogesellschaft mit beschränkter Haftung zu Bonn: Durch Gesellshaftevbeshluß vom 29. Funîi 1927 sind §8 4 und 7 des Gesellschafts- vertrags geändert: Sind Geer Ge- schäftsführer bestellt, so sind nur zwei von ihnen gemeinsam zur Vertretung berechtigt. So lange Frye, Baum und Rodermund Geschäftsführer sind, wird die Gesellshaft rechtsgültig vertreten entweder von Rodermund zusammen mit Frye oder durch Rodermund zusammen mit Baum. Die Kündigung der Ge- sellschaft ist bis zum 31. Dezember 1940 ausgeschlossen.

Nr. 849 am 23. August 1927 bei der Firma Anton & Co. Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Bonn: Ehefrau Peter Anton ist als Geschäftsführerin ausgeschieden.

Nr. 82 am 2%. August 1927 bei der Firma Fabrikation chemish-technischer Präparate „Rheinland“ Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bonn: Durch Beschluß der Gesellshafterversammklung vom 9, 8. 1927 ist der Gesellschafts- vertrag in 10 wie folgt geändert: Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind mindestens zwei Geschäftsführer zur Vertretung der Gesell\chaft erfor- derlich. 8 12, § 14, § 15 des Gejell- schaftsvertrags sind geändert. Zum weiteren Geschäftsführer ist Luise Funck zu Bonn bestellt.

Nr. 895 am 19. August 1927 bei der Firma Otto Schuler, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, in Beuel: Dem JFngenieux Dagobert Kemper aus Troisdorf ist Prokura erteilt in der Weise, daß ex zusammen mit einem Ge- \häftsführer die Gesellshaft vertreten dann. Amtsgeriht Bonn. Abt. 9.

Bottrop. [49243] Jn unjer Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 382 die Firma Möbel- haus V. Heimberg Nachs. Fnh. Jakob Skurnik in Bottrop eingetragen worden. Bottrop, den 26. August 1927. Das Amtsgericht. Braunsechweig. [49244] Jn das Handelsregister ist am 27. August 1927 bei der Firma F. R. Lange, hier, eingetragen: Neue Fn- haber: 1. Frau Elly Bracke, geb. Lange, 2 Eil Brae, geb. am 25. Januar 1916, 3, Liselotte Bracke, g. am 12. September 1919, 4. Christa Bracke, geb. am 22, Mai 1922, alle in Brau.n- chweig, in ungeteilter Erbengemein=- chaft. Das Pachtverhältnis mit Paul Koeppen ist beendet. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfis begrün- deten Forderungen und Verbindlich- keiten ist ausgeschlossen mit Ausnahme der Ansprüche des Wilhelm Bührig, hier, und der Niedersächsishen Telefon- und Telegrafengesellschaft in Hannover. Amtsgericht Braunschweig. Co mick, [49245] er der im Handelsregister B unter Nr. 217 eingetragenen Firma „Heklo“ Automobiltehnishe Werkstätte Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Berlin-Niedershöneweide ist heute ein- getragen: Der bisherige Geschäftsführer tstt Liquidator.

Berlin-Cöpenick, den 4, August 1927. Das Amtsgericht. Cöthen, Anhalt. [49246]

Unter Nr. 108 Abt. B des Handels- vegisters ist bei der Firma „Autobus- Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Côthen eingetragen: Der bisherige Ol äftsführer Fngenieur Friedrich Wilhelm Fehlow in Cöthen is aus seinem Amte als solcher“ ausgeschieden.

6 des Gesellschaftsvertrags 1ist ent- sprechend geändert.

Cöthen, den 27. August 1927.

Anhaltisches Amtsgerichi, Abt. 5,

Crivitz, [47488] In das hiesige Handelsvegister ist heute bei der Firma „Crivißer Ma- schinenfabrik, W. Pertus“, folgendes eingetragen worden: 18. August 1927. Die Firma is} erloschen. Crivig, den 18. August 1927. Meckl. Amtsgericht. Delmenhorst,. [49247] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 53 ist heute zur Firma „Eisenwerk Delmenhorst, Aktiengesellshaft in Delmen- horst“ folgendes eingetragen worden: Heinrih Goebels, Delmenhorst, ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Delmenhorst, den 26. August 1927. Amtsgericht.

Dresden. [49248] íIn das Handelsregister ist heute ein- actragen worden:

1. auf Blatt 12 964, betr. die Gesell- haft Dreëdner Strickmaschinen- fabrik JFrmscher & Witte Aktien- gesellschaft in Dresden: Die General- versammlung vom 29 Juni 1927 hat unter den im Beschluß angegebenen Be- stimmungen beschlossen das Grundkapital von zwei Millionen zweihundertahtund- vierzigtausend Reichsmark auf eine Mil- lion fünfhunderttausend Reichsmark her- abzuseben.

2. auf Blatt 20 426, betr. die Firma Nheinisch-Westfälische Stahl- und Walzwerke Akt.-Ges. Gelsenkirchen, Verkaufsbüro Berlin, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden (Zweigniederlassung, Hauptniederlassung in Berlin): Zum Geschäftsführer ist be- stellt der Kaufmann Paul Lemke in Düsseldorf.

3 auf Blatt 11163, betr. die offene Handelsgesellshaft Gebrüder Alsberg in Dresden: Gesamtprokura ist erteilt dem Kaufmann Julius Silber in Dresden. Er is nux in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt.

4 auf Blatt 6693, betr. die Firma Heinr. F. Schulze in Dresden: Der Kaufmann Heinrih Friedrich Ludwig Schulze is ausgeschieden. Das Handels- geschäft und die Firma haben erworben die Kaufleute Kurt Ludwig Schulze und Heinz Claus Günther Schulze, beide in Dresden. Ihre Proliren sind erloschen. Die Gesellschaft hat am 1. August 1927 begonnen.

0. auf Blatt 17063, betr. die Firma Gummi- und Asbest - Gesellschaft Chiodetti & Co. in Dresden: Der Schriftseßer Ernst Willy Chiodetti i} als Inhaber ausgeschieden. Der Kauf- mann Ernst Hermann Chiodetti in Dresden ist Inhaber. Prokura ist erteilt der Kaufmannsehefrau Klara Helene Hildegard Chiodetti, geb. Adler, in Dresden.

6. auf Blat 20533 die Firma E, Constantin Jähne in Dresden. Der Kaufmann Erwin Constantin Jähne in Dresden i Inhaber. (Kommissions- geschäft, bestehend in An- und Verkauf von Wertpapieren und fonstigen Objekten ie Rechnung eines anderen im eigenen Namen; Wallotstraße. 15.) ;

7. auf Blatt 14934, betr. die Firma Walter Schirm Zigarettengrof- handel in Dresden: Die Firma ist er- loschen.

Amtsgericht Dresden, Abt. Il, am 27. August 1927.

Dresden. [49500]

«Fn das Handelsregister ist heuie ein- getragen worden:

1. auf Blatt 19361, betr. die Ge- sellshaft Vunner & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dresden: Die Prokuren des Fngenieurs Mauricio Federico Dietrih und des Kaufmanns Friß Stephan sind erloschen.

2. auf Blatt 16 075, betr. die ene Handelsgesellschaft Schokoladen Fabrik Max Franke in Dresden: Die Pro- kura der Buchhalterin Hedwig led. Konopka ist erloshen. Prokura ist erteilt der Buchhalterin Clara Dora led. Dreisel in Dresden. Sie darf die Ge- sellschaft nur gemeinsam mit einem Gesellschafter vertreten.

3. auf Blatt 76, bêtr, dié offene Handelsgesellschaft C. W. Mießsch in Niedersedliß: Der Kaufmann und Handelsgärtner Carl Rudolf Miebsch ist ausgeschieden. An seine Stelle ist der Kaufmann Bodo Miebsh in Nieder- sedlib als persönlih haftender Gesell=- [hafter in die Gesellshaft eingetreten.

4. auf Blatt 14884, betr. die offene Handelsgesellshaft WMaschinen- «& Metallwarenfabrik Uhlmann «& Elsner in Dresden: Die einstweilige Verfügung des Vorsißenden der 10. Kam- mer für Handelssachen bei dem Land- gericht Dresden vom 10. Mai 1927 10 H Ar 7/27 —, wonach dem Gesell- schafter Karl Fohannes Uhlmann die Befugnis zur Vertretung derx Gesell- haft entzogen worden is, ist auf- gehoben worden.

5, auf Blatt 240, betr. die Firma Joh. inr. Hanßsch in Dresden: Nach Aufhebung der Erbengemeinschaft ist Edith gesch. Göttsching, geb. Richter, als Mitinhaberin ausgeschieden. Die Kaufmannswitwe Antonie Richter, geb. Stein, führt das Handel8geschäft und die Firma als Alleininhaberin fort. Die Prokura des Kaufmanns Alfred Ewald Lindner i} erloschen. Gesamt- prokura ist erteilt Frau Edith Richter, geb. Richter, in Cossebaude und dem Kaufmann Hellmuth “Richter in Dresden. zux Vertretung der Firma berechtigt.

Amtsgeriht Dresden, Abt. III1,

am 29. August 1927.

Beide sind nur gemeinsam |b

Driesen, [49249] In unser Handelaaagilies Abteilung B ist heute unter Nr. 16 die Firma G. Mo- haupt, Dampfsägewerke, sellschaft mit beshränkter Haftung in Driesen, Nm., und als deren Inhaber Kaufmann Gustav Mohaupt in Driesen eingetragen worden. Driesen, Nm., den 1. August 1927. Amtsgericht. Durlach. Handelsregister B. 29. August 1927

[49250] Gingetragen am 29. zu Firma Vereinigte Süddeutshe Margarine- und Fettwerke A. G. in Durkah: Durh Generalver- fammlungsbeshluß vom 2. 7. 1927 wurde S 17 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags (Vergütung der Aufsichtsratsmitglieder) geändert. Amtsgericht Durlach. Durlach, [49251] _ Handelsregister B. Eingetragen am 29. August 1927 zu Firma K. Leußler, G. m. b. H. in Durlach: Die Liquidation ijt beendet, die Firma ist erloshen. Amts- gericht Durlach.

Eisleben, [49252]

In das hiesige Handelsregister Ab- teilung B ist bei dem unter Nr. 35 ein- getragenen Halleshen Bar.kverein von Kulisch, Kaempf & Co. in Halle, S, Zweigniederlassung in Eisleben, heute etngetragen worden: Durch den Generalversammlungsbeschluß vom 19. April 1926 sind in dem Gesellschafts- vertrage entsprechend der Niederschrift geändert worden: 8 6 Abs. 1 (Namen der persönlih haftenden Gesellschafter) und § 15 Abs. 2 (Hinterlegung - der Aktien). Aurel Goethert ist als per- sönlih haftender Gesellshafter aus- geschieden, an seine Stellè ist Dr. Curt Bohm getreten, Durch den Generalver- sammlungsbeshluß vom 12. April 1927 ist § 3 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags (Höhe und Einteilung des Grund- kapitals) entsprehend der Niederschrift geandert worden.

Der Erhöhungsbeshluß vom 16. De- zember 1924 ist in Höhe von 1 000 000 Reichsmark durchgeführt; das Grund- kapital beträgt nunmehr 4 000 000 Reichsmark. Der Erhöhungsbeschluß vom 16. Dezember 1924 ist weiter in Höhe von 2000000 Reischmark und damit vollständig durchgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 6 000 000 Reichsmark.

Eisleben, den 6. August 1927.

Das Amtsgericht, Frankfurt, Main. [49253] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

A 82 Mettenheimer & Simon: In- felae Veberganos des Geschäfts auf die Firma Mettenheimer & Simon Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Frank- furt a. M., ist die Firma gelost.

A 7053 Mitteldeutshe Lederwaren- fabrik Hirsch & Nies: Die Firma ist er- loschen.

A 2217, Levinger & Feibel: Die Pro- kura Marie Müller is erloschen. Ge- samtprokura gemeinsam mit einem anderen Gesamtprokuristen ist erteilt Frl. Anna Nolte, Frankfurt a, M.

A 11345, Tellus Uhren Wilhelm Ulrich: Die Firma lautet jeßt: Tellus- Uhr-Vertrieb Wilhelm Ulrich.

A 11 657, Martin Bendheim: CEinzel- prokura ist erteilt Frau Alice Bendheim, geb. Mayer.

A 11 600, Theo Fichter & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefsell]hafter Kaufmann Theo Fichter ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Pro- kura Edmund Carhone bleibt bestehen.

A 11 674: Orienthaus Persia Edmond Lana Inhaber: Kaufmann Edmond Löwenthal, Frankfurt a. M.

A 11675: Kurt Eberhardt & Co. Offene Handelsgesellshaft mit Beginn am 15. August 1927. Persönlich haftende Ge- lone 1. Koufmann Kurt Eberhardt,

Ingenieur Hermann Huhn, beide Frankfurt a. M.

A 11 676: pee Darmstädter-Hof Paul Müller. Inhaber: Paul Müller, Gast- wirt, Frankfurt a. M.

A 11 677: Carl Wal. Inhaber: Carl Walk senior, Kaufmann, Frankfur! a. M.

A 2229 M. Adler senior: Freu Flora Adler, geb. Cahn, ist Einzelprokura er- teilt. Die Prokura Marx Adler ist er- loschen.

A 10879, Bekleidungshaus Globus Aron Stromwasser: Die Firma ist er- loschen.

A. 4202, Ferdinand Flinsh: Es sind zwei weitere Kommanditisten eingetreten.

A 6746, Wilhelm Brand: Jebt offene Handelsgesellschaft. Kaufmann Paul Mahr ist in das Geschäft als persönlich haftender E eangetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1927 be- gonnen. Die Prokura Gertrud Brand bleibt bestehen.

A, 11678: Louis Schell. Inhaber: Kaufmann Louis Schell, Niederhöchst- stadt 1. T. :

A 11414, Feilenhauerei Osthafen Küchler & Scholze: Kaufmann Hermann Küchler is aus der sellschaft aus- geschieden. Gleichzeitig is der Kaufmann Hermann Freitag in die C batteett als persönlih haftender Gesellschafter ein- etreten. Die Firma lautet jeßt: Feilen- Cle Osthafen Freitag & olze.

Frankfurt a. M., den 26. August 1927.

Amtsgericht. Abt. 16. Friedland, Bz. Breslau. A

Jn unser Handelsregister B Nr. 7 is am 19. August 1927 bei der Firma „Ziegelwerk Langwaltersdor|f G. m. O Langwaltersdorf“ eingetragen worden: Die Gesellschaft ist von Amts wegen als nihtig celôsct, Amtsgericht Friedland, Bz, Breslau.

Frau

Gera. Handelsregister, [49255] Unter B Nr. 196 die Firma Robert Todt Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Gera ist heute eingetragen worden, Der Fngenieur Walter Todt in Gera ist infolge Todes als Geschäfts» führer ausgeschieden; an seine Stelle ist der Fabrikant Robert Todt in Kaimberg bestellt worden. Gera, den 26. August 1927. Thür. Amtsgericht.

Glogau. [49256] Handelsregistereintragung vom 5. Aug. 1927, betr. die Firma C. Tiete, Inh. Heinz Herzberg, Schlawa Abt. A Nr. 586 —: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Glogau. Glogau. [49257] Handelsregistereintragung vom 26. 8. 1927 bei der Firma Emil Vogt in Glogau (A 87): Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Glogau.

[49258] wurde der Firma Königl.

Klaprot! Stadtapotheke Kurk

KLaProth :

i eingetragen: Die Firma lautet jeßt: „Königl. priv.

GiIogau, In unser unter Nr, 484 bei priv. Nats- und Glogau,

Handelsre CU

gister A

8 Rats» und Stadtapotheke Glogau Kurt Klap- roth’\{Ge Grben“. haber sind die Frau

i : verw. Klaproth, geb. Neumeister, und die minderjährige Lieses lotte Klaproth in Glogau, leßtere ver- treten durch den Vormund Brauercibesißer Carl Berthold ebenda.

Amtsgericht Glogau, 26. 8. 1927. Goslar. [49260]

In das hiesige Handelsregister A Nr. 272, betr. die Firma A. Sievers & Co., Baugeschäft, Vienenburg, ist heute folgendes eingetragen - worden: Die dem Kaufmann Oskar Zimmermann in Braun- \chweig erteilte Generalvollmacht ist er- loschen.

Amtsgeriht Goslar, 27. August 1927. [49259f Gräfenhainichen, Bz, Halle.

Im Handelsregister Abteilung B Nr. 14 ist bei der Firma Gemeinnübßige Heim» stätten - Aktiengesellshaft Gräfenhainichen heute eingetragen: Laut Beschluß der Generalversammlung vom 14. Mai 1927 ist das Gesellschaftsvermögen ohne Liqui- dation auf die Gemeinnüßige Aktiengesell- schaft für Angestellten Heimstätten in Berlin-Stegliß übertragen und die Ge- sellschaft aufgelöst worden.

Gräfenhainichen, den 24. August 1927.

Das Amtsgericht. Greuss€e. [49261]

Heute ist unter Nr. 143 bei der Firma Johann Gustav S@ÿleifenheimer in Greußen eingetragen worden:

1. Die Prokura des Kaufmanns Willi Schleifenheimer ist erloschen.

2. Das Geschäft ist durch Verkauf auf den Kaufmann Willi Schleifenheimer in Greußen übergegangen. Dex Uebergang der im Geschäft bis 24. August 1927 einshließlich begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf den Erwerber soll ausgeschlossen sein.

Die Firma lautet Gt: F. G Schleifenheimer Nachf. Willi Schleifen- heimer.

Greußen, den 2%. August 1927.

Thüringisches Amtsgericht.

Hamm, Weauf, [49263] Handelsregister

des Amtsgerichts Hamm (Westf ).

Eingetragen am 23. August 1927 in Abt. À Nr. 769 die Firma Westfälische Dad peppen und LTeerproduktenfabrik Schmiß. Kommanditgesellschaft in Hamm seit Eintragung. Persönlih haftender Gesellschafter ist der Kaufmann Franz Schmiß in Hamm (Westf.). Beteiligt ist ein Kommanditist. Geschäft8zweig: Fabvikation, Erwerb ur Vertretung von Werken zur Herstellung von Dach- pappen, Fsolierpappea sowie Teer- produkten und andere Bedachung8- materialien. Geschäftsräume: Hamm (Westf.), am Hafen. Hamm, Westf, [49262]

Handelsregister

des Amtsgerichts Hamm (Westf).

Einactrogen am 25. August 1927 bei der Firma Grubenholzindustrie Fos. Voß, Gesellschaft mit beschränkter Hass tung in Hamm (Abt. B Nr. 169): Die PrXura des Kcufmanns Georg Ferns- helz ist erloschen.

Hann. Minden. [49264] Jn das Handelsregister A 104 ist zur Firma Wilhelm Beurmann, hier, ein- geiragen: Die Prokura des Kaufmanns Kark Hoffmann, hier, ist erloschen. Hann. Münden, den 22. August 1927. Das Amtsgericht.

Hess, Oldäendorf. [49265] Jn das Handelsregister B Nr. 7 ist bei der Firma Schuhfabrik Ferdinand Rinne Alktiengesellschaft in Hess Oldendorf eingetragen: Das Grund=- kapital ist um 240 000 RM herabgeseßt und beträgt jeßt 480 000 RM. Amtsgericht Hess. Oldendorf, 23. 8. 1927.

Hoya. [49267] Fm hiesigen Handel8register A ist am 19. August 1927 untex Nx. 158 die Firma Otto Lampe in Hoya und als derèn Fn s der Kaufmann Otto Lampe in oya eingetragen worden. Amtsgericht Hoya.