1927 / 207 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d.

Es

E L U

S R en U D Ai Et E

2/66 SviitiaA wr A q

M l 3 M B 4 N 4 N} 'W{ j Ad i i. 74 si j Mi 4 a, E Mt} î Nf fr f d P u M ¿H i 1 Res 4 N F 490 E E C Ÿ p N 4 P A E 4 ;

Friy Mahlow übergegangen. Als nicht eingetragen wird bekanntgemacht: Ge- châftszweig: Rolonialwarenhandlung, Besch tslotal: Große Gartenstr. 1a. Abt. B Nr. 71 bei d. Fa. „Gundka- LLerk, Vereinigte Blech-Spielwaren- fabrifen Gesellschaft mit beschränfk- ter Haftung‘“‘, Brandenburg (Havel): Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- Ee Walter Wendes ist dur seinen od erloschen.

Brandenburg (Havel), 22. August 1927. Amtsgericht.

[49817]

Bremen. | ; Jn das Handelsregister ist

(Nr. 69.) eingetragen: Am 26. August 1927.

H. Lagler & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung i. Liquid., Bremen: Die Firma ist erloschen.

Maschinen- und Nohrleitungsbau Gesellschaft mit beschränfkter Haf- tung, Bremen: Gustav Fendckel is als Geschäftsführer ausgeschieden. Der Jn- genieux Emil Fromm und der Kauf- mann Eugen Paßmann, beide in Bremen wohnhaft, sind zu Geschäfts- führern bestellt. Fn der Gesellschafter- versammlung vom 91. Mai 1927 ist be- {hlossen, das Stammkapital uîn 16 000 Reichsmark von 5000 RM auf 21 000 Reichsntark zu erhöhen.

Hermann Schwarz Wagen- «& Carosseriefabrif, Bremen: Dér Starosseriebauer Hermann Nobert Peter Schwarz in Bremen bat das Geschäft erworben und führt es seit dem 15. April 1927 unter Uebernahme der Aktiven, jedoch unter Ausschluß der Passiven und untex unveränderter Firma fort.

Bremer Volks: und Sparbank Aktiengesellschaft, Bremen: Der Kassierer Hermann Paul Georg Fried- rich Steinert in Bremen is zum Vor- standsmitglied bestellt. Carl Gottfried Scholz ist als Vorstandsmitglied aus- geschieden.

Deutsche Textilvereinigung Aktien- gesellschaft Detag Berlin ZweigiiiederlassunqBremen, Bremen: An den Filialleiter Wilhelm Heinrich Lieberum in Bremen ist dergestalt Pro- kura erteilt, daß er berechtigt ist, die hiesige Zweigniederlassung in Gemein- schaft mit einem ordentlichen oder einem stellvertretenden Vorstandêmitgliede zu

vertreten. „„Gerwi““ Graphit-Metall-Gesell- \chaft mit beschränkter Haftung,

Bremen: An Dietrih Schnakenberg s dergestalt Prokura erteilt, daß ex be- vechtigt ist, die Gesellschaft in Gemein- haft mit einem Prokuristen zu ver- treten.

Gustav F, Gerdts, Bremen; An Dietrih Schnakenberg is dergestalt ug erteilt, daß er nur be- vechtigt ist, die Firma in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zu ver- treten. Amtsgericht Bremen. Coburg. [49818]

Einträge im Handelsregister: Die Fa. Ernst Bräcklein, Siß Coburg. În- haber der Kaufmann Ernst Bräklein in Coburg. (Korbmaterialien.) Fa. Heinrich Aumann, Si Coburg. Jn- haber der Kaufmann Heinrich Aumann in Coburg. (Papier- und Papierwarengrof;- handlung.) Bei der Fa. Nundfunk Erstes Oberfränkisches Radiobau- büro Coburg Muth «& Niechers, Siß Coburg: Aufgelöst durch das zum 15. 8, 1927 erfolgte Ausscheiden des Jngen. Alfred Niechers in Coburg. Ge- schäft mit Firma wird von dem Kaufmann Carl Muth in Coburg als Einzelkauf- mann weitergeführt und die Firma nun- mehr geändert in Rundfunk Erstes Oberfränkisches Radiobaubüro Co- burg Carl Muth. Die Forderungen und Verbindlichkeiten der bisherigen fa s sind übernommen worden. Bei der

Die

a. Zang, Schaumberger «& Co., Neuses b, C.: Alfred Zang in Coburg ist am 16. 4. 1927 «ls persönlich haftender Gesellschafter ausgeschieden. Eine Auflösung der Gesellschaft findet nicht tatt. Ein Kommanditist ist eingetreten. Zei der Fa. A. Oschmanun & Co., Siß Sonnefeld b. C.: Firma er- loschen. Coburg, 30. August 1927. Amts- gericht, Negistergericht.

Cöpenick, [49819] Bei der im Handelsregister B unter Nr. 329 eingetragenen Firma Lichtenberg- Friedrihsfelder Grundstücks- und Bau- sellshaft mit beschränkter Haftung h eute eingetragen: Heinrih Grimm ist nicht mehr Geschäftsführer. Gutsbesißer Hans Knoch, Berlin-Friedrichshagen, ist zum Geschäftsführer bestellt. Berlin-Cöpenik den 31. August 1927. Das Amtsgericht.

Corbaech. [49820] Im Handelsregister A ist zu Nr. 13 Voi Berta Schwaner in Corbah eute eingetragen: Frau Minna Schwalm, eb. Krosse, und Kaufmann Richard Stolz, ide zu Corbach. Der Uebergang der in dem Betrieb des

2. „Johann Füller.“ Sih: Bischofs- mais. Deggendorf, den 30. August 1927. Das Amtsgericht.

Dieburg. [49822] Im Handelsregister wurde heute bei der Firma Hans Lautenbaher & Co. ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Dieburg, den 24. August 1927. Hess. Amtsgericht.

Dresden. [49823]

Jn das Handelsregistex ist heute ein- getragen worden :

1. auf Blatt 20 173,- betr. die offene Handelsgesellchaft „Astra““ Dental- Gesellschaft Schuppan «& Lo. in Dresden: Der Kaufmann Johannes Karl Schuppan und die Kaufmanns= ehefrau Margarete Elfriede Schuppan, geb. Schäfer, sind ausgeschieden. Die Gesellschaft is aufgelöst. Der Kauf- mann Erich Jacobi in Bauten is Jn- haber. Die Handelsniederlassung 1st nah Baußen verlegt worden.

2, auf Blatt 16 856, betr. die auf- gelöste offene Handelsgesellschaft Erich von Koslowski «& Feige in Dresden :

Nach beendeter Liquidation if die Firma erloschen.

3, auf Blatt 20584 dié Firma Knaebel « Co. in Dresden: Die

Kaufmannswitwe Margarethe Knaebel, geb, Frenzel, in Dresden ist Jnhaberin. Sie führt das Handelsgeschäft und die Firma der bisher im Handelsregister nicht eingetragenen offenen Handels- gesellschaft Knaebel & Co. nah dem Ausscheiden ihres Mitgesellschafters, des Kaufmanns Reinhold Zeppernick in Dresden, als Alleininhaberin fort. (Handel mit Reklameartikeln aller Art; Ferdinandstraße 13.)

4, auf Blatt 19 862, betr. die Firma Paul Raschper vorm. Wüägener «& Naschper in Dresden: Prokura is} erteilt dem Kaufmann Emil Erich Mat= theß in Dresden.

5, auf Blatt 11 114, betr. die Firma Starer's Möbelstofflager, Por- tièren u. Tischdecken - Fabrik Jda Starer in Dresden: Die Prokura des Kaufmanns Schmil Starer und die Firma sind erloschen.

Amtsgericht Dresden, Abt. II1, am 30, August 1927, Eisenach, ¡

Im Handelsregister B ift unter Nr. 190 bei der Firma J. H, Bruns, Per fabriken, Aktiengesellshaft in Eisenach, heute eingetragen worden :

Der Kaufmann Johannes Möller in Eisenach 1ist aus dem Vorstand aus- geschieden.

Eisenach, den 26. August 1927.

Thür. Amtsgericht. Eisleben. _ [49825] In unserem Handelsregisbker

H.-R. B 33 —, betr. Gemeinnüßige Sied- lungsgesellschaft „Mansfelder Land“ G. m. b. H. in Eisleben, is eingetragen: § 15 des Gesellschaftsvertrags 1st durch Be- {luß der Gesellshafterversammlung vom 1. 7. 1927 geandert worden.

Eisleben, 12. 8. 1927. Amtsgericht.

Falkenstein, Vogtl. [49829] Jn das Handelsregister ist heute au}

Blatt 260 das Erlöschen der Firma

Hermann Thoß in Kottengrün ein-

getragen worden.

Amtsgericht Falkenstein, 26. 8, 1927.

Frankfurt, Main, [49610] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

B 1343, Palmengarten - Gesell- schaft Aktiengesellschaft: Durch Be- {lu der Generalversammlung vom 13. Juni 1927 ¡i das Aktienkapital um bis zu 160 000 Reichsmark auf höchstens 320 000 Reichsmark erhöht worden. Die in der Generalversammlung vom 13. Juni

1927 beschlossene Kapitalerhöhung ist durchgeführt. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 13. Juni 1927

sind die §§ 3, betreffend Grundkapital,

9, Eintrittsreht der Aktionäre, 11, Non, 12, 13, Vorstand und Aufsichtsrai, 14 15, Generalversamm-

lung, und 16, Liquidation, der Saßung abgeändert worden. Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern, die zu- sammen oder je mit einem ofkuristen vertretungsberehtigt sind. Die Institution des „Verwaltungsrats“ ist weggefallen. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 13. Juni 1927 sind: a) der Garten- direktor Otto Kraus, b) der Kaufmann Ludwig Michel, beide zu Frankfurt a. M., zu alleinigen Vorstandsmitgliedern ge- wählt worden.

B 4270. Chemisch-pharmazeutische

Fabrik Synergon Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Unter dieser

Firma ist heute eine Gesellschaft mit be- chränkter Haftung mit dem Sth in Frank- urt a. M. eingetragen worden. Der Ge- ellshaftsvertrag is am 10. August 1927 Jestgestellt. Gegenstand des Unternehmens Herstellung und der Handel mit

ist die

Geschäfts begründeten Forderungen und i - ; ä s A nen Verbindlichkeiten is bei dem Gemisth-VharmazeutisGen Präparaten so Erwerb durch Frau Schwalm und Kauf- | bax in Zusammenbang stehenden Geschäfte.

M S aa gau s Offene | Das “Stammkapital beträgt 30 andelsgesell schaft. i Reichsmark. äftsfü d: Kauf- Mars sellschaft hat am 2. April 1927 An Nudol Fe E ffenbas a. M gonnen. 5 S und Chemiker . Karl Fleischer in Corbach, den 12. August 1927. ee a. M. Die Gelälißführer Das Amtsgericht. ind besugt, die Gesellschaft jeder für sich N: DMOES P V EREA allein zu vertreten. Bekanntmachungen

Deggendorf. [49821] Gelöschte Firma: „Nöseneder u. Helml, Landes- roduktenhandlung in S Li eggendorf: Die Gesellschaft is aufgelöst.

erfolgen im Reichsanzeiger. B 4271. Gebrüder Schleif Aktien- vdeinies l Unter dieser Firma i}

eute eine e eingetragen

worden, die thren von Nüdesheim

nah Frankfurt a. M. verlegt hat. Gegen- stand des Unternehmens ift der Erwerb und Betrieb und Sektkellereien, von Weinbrand- und Likörfabriken, Handel mit Weinen, die Fabrikation von Lei Betrieb der verwandten Geschäfte. Gesellschaftsvertrag ist am 15. Juni 1921 festgestellt 27. April 1923, 30. Juni 1924, 14. No- vember 1924 geändert. der Umstellung 200 000 Neichsmark und besteht aus 10 000 Inhaberaktien über je 20 Direktor Eugen Schwermer, Rüdesheim. er mehreren sihtsrat ernannt werden. rat bestimmt die Zahl der Mitglieder des Vorstands sowie die Vertretungsbefugnisse desselben, also ob Kollektiv- oder E1nzel- vertretung stattfindet.

nrit dieser Firma is heute eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Frankfurt a. ‘M. eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag is am 5. Juli 1927 festgestellt. nehmens ist der Handel in Brennstoffen jeder zur forderlich rechtigt, Firmen zu beteiligen und lassungen fapital beträgt 20 000 Reichsmark. schäftsführer 1sst Kaufmann Albert Kaß in Frankfurt a. M. vertreten: wenn ein Geschäftsführer be- stellt ist, durch O wenn mehrere Ge- shäftsführer bestellt

[chäftsführer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer und einen E Ma ge- meinsam.

Reichsanzeiger.

Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung. eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung mit dem i geiragen worden. Der A

ist am 16. August 1927 festgestellt. Gegen- stand des Unternehmens H

mit Kraftfahrzeugen und Zubehör und Er- aßzieilen. 20 000 Reichsmark. Geschäftsführer sind: Chemiker Kaufmann Frankfurt a. M. M die Zeit der Eintragung bis zum längert 009 S auf zwei Jahre, falls nicht sechs

durh einen Gesellschafter erfolgt. Die G

Ge

allein zur Geschäftsführung befugt Bekanntmachungen erfolgen anzeiger.

49824] | f

gesellschaft: 15. August 1927 wird dahîin berichtigt, daß eine Abänderung des § 15 Abs. 1 der Saßung L

Dreiviertelmehrheit für Generalversamm- lungsbeshlüsse) von lung am 8, August 1927 nicht beschlossen worden ist.

Aktiengesellschaft: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 28. Juni 1927 ist die Saßung in § 14 (Vergütung des A abgeändert worden.

händler Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung 1926 ist das Stammkapital um 20 500 Neichsmark ermäßigt worden; es beträgt jekt 5000 Neichsmark. {lu 26. Januar 1926 hat sh die Sabßung der Kapitalermäßigung entsprechend hin- sihtlih des Stammkapitals und der Ge- schäftsanteile geändert.

Aktiengesellschaft: Durh Beschluß des Aufsichtsrats vom 8. August 1927 it der Oberingenieur Eugen Wender in Frank- furt a. M. nuar 1928 an S Ausübung seines Amtes als Vorstands- mitglied behinderten Hugo Marx zum standsmitglied bestellt worden.

gnd aft mit beschränkter Haftung: er ausgeschieden. sellschafterversammlung vom 1927 wurde die Frau Blandina Braband, geborene Rahn in Gesch

bren Ausland-Pressedienst aft Durch die Beschlüsse der Gesellschafter- versammlungen vom 31, Mai 1927 sind | lo die Beschlüsse der Gesellshafterversamm- h vom 7. Dezember

um

erhöhung) hinsihtlih der Einteilung des Stamm daß dieses nunmehr aus vier Geschäfts- anteilen zu 1500, 400, Neichsmark

Wirkerei und Strickerei: Kaufmann

Fris Cahn in

sellschaft mit beschränkter Haftung: g Hans

berechtigten Geschäftsführer bestellt worden.

von Weingroßhandlungen

der Weinbau und der

und Likören und der Der

Weinbrand

iw am 17, Mai 1922 und 23. Juni 1927 ab-

Das Grundkapital beträgt nah

Reichsmark. Vorstandsmitglied ist Vorstand besteht aus einem oder Mitgliedern, welhe vom Auf- Der Aufsichts-

B 4272. Albert Kaß, Gesellschaft beschränkter Haftung. Unter

Gegenstand des Unter-

jede Tätigkeit, welche dieser Geschäfte er- Vie Gesellschaft i} be- an anderen gleichartigen Zweignieder- Das Sktamm-

Ge-

Art sowie Durchführung ist. sich

zu errichten.

Die Gesellschaft wird find, durch zwei Ge-

Bekanntmachungen erfolgen 1m B 4273. Frankfurter Automobil- Unter E Firma is heute

21h in Frankfurt a. M. ein- chaftsvertrag

t der Handel Das Stammkapital beträgt Dr. Walter Schaeffer und Wilhelm Hinkel, beide in Das Unternehmen ist Dezember 1939 beschränkt und ver- onate vorher eine Kündigung l wird dur einen oder mehrere chäftsführer vertreten, von denen Ietee ist. im Neichs-

Golo Schuhfabrik Aktien- Die Eintragung vom

B 2263.

Einführung - der

(betreffer

r Generalversamm-

B 1352. Süddeutsche Wasserwerke

Verlag der Papier-

vom 26. Januar

Durch den Be- der Gesellschafterversammlung vom

B: L790: Metallwerke Knodt

für die Zeit bis zum 31, Ja- telle des zurzeit von der

Diplomingenieurs tellvertretenden Vor- B 4253. BVraband « Weiß Ge- schäftsführer Heinrich Braband 1st

Durch Beschluß der Ge- 2 Juli

; Sell a. M. zur öflibrevit Def

ä ellt. B 1452. Depeschenbureau Europa- Gesell- Hastung:

mit beschränkter

1925 (Gold-

tellung) und 5. Februar 1926 (Kapital8=-

itals dahin abgeändert worden, ; 100 und 3 besteht. Aktiengesellschaft

B 2272. für

e a. M. ist zum orstandsmitalicd bestellt worden. B 4254. Adolf Behl & Co. Ge-

Gaßner in Frankfurt . ist zum weiteren einzelzeihnungs8-

B 4153. Chemische

10. Auguit 1927 (Aktenzeichen: 6 Q 12/27)

Frankfurt a. M. die Geschäftsführungs- und die Vertretungsbefugnis vorläufig entzogen worden.

B 1872. Exportaktiengesellschaft Deutscher Juwelen- und Edel- metallwaren-Fabriken (Ex A. G.): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kauf- mann Leopold Jung ist zum Liquidator

bestellt. B 2122. Assekuranzgeschäft Joh. Leonh. Orth Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung Nürnberg, Zweig- niederlassung Frankfurt a. M.: Ge- samtprokura mit einem kollektivzeichnungs- berehtigten Geschäftsführer oder einem anderen Prokuristen ift erteilt dem Kauf-

mann Emil Aichinger in Nürnberg. Frankfurt a. Main, 29. August 1927.

Preuß. Amtsgericht. Abteilung 16. [49830]

Frankfurt, Oder.

In unser Handelsregister ist ein- getragen worden:

Am 15, 8. 1927 bei dèr* in ‘Abt A untex Nr. 238 eingetragenen Firma Hermann Sotter Funhaber Oswald Beiger in Frankfurt a. O.: Fnhaber ist jeßt dec Kaufmann Reinhold Müller in Frankfurt a. Oder. Die Firma lautet jeßt Reinhold Müller vormals Hermann Sotter.

At 17; 81927 Ab A nes Nr. 1197 die Firma Kreuz - Drogerie Hermann Kroenke mit dem Siße in Frankfurt a. Oder und dem Kaufmann

Hermann Kroenke, daselbst, als Fu- haber. Fevner am 26. 8. 1927 in Abt. A

bei dex unter Nr. 697 eingetragenen Firma Theodor SHilbig vorm. Theodor Franke in Frankfurt a. O.: Der Siß der Firma ist nach Eberswalde verlegt,

Die in Abt. A unter Nr. 308 ein- getragene - Firma Max Pinnow in Frankfurt a. Oder, Richtsstraße 77, ist erloschen.

Die in Abt. A untex Nr. 843 ein- getragene Firma Hugo Kosßtmann in Frankfurt a. Oder, Bahnhofstraße -19, ist erloschen.

Die in Abt. A unter Nr. 1020 ein- getragene offene Handelsgesellschaft Wieck & Co. in Frankfurt a. Oder, Park 8, ist erloschen.

Fn Abt. A unter Nv. 1198 die Firma Karl Wall mit denr Siß in Frankfurt a, Oder, Berliner e 17/18, und dem Kaufmann Karl Wall, daselbst, als Fnhaber.

Fn Abt. B bei dex unter Nr. 116 ein- getragenen Firma Vertriebsgesell- schaft für VBranutweinmonopol- Erzeugnisse G. m. b. H.: Die Ver- Sa Us dex Liquidatoren Salvenmoser und Zimmer ist beendet, die Firma ist erloschen.

Frankfurt a. O., 26. August 1927.

Amtsgericht. Gandersheim, N

Im Handelsregister A 165 1st bei der Firma Nico - Werkstätten, Niemeyer & Co. in Kreiensen heute folgendes ein- getragen:

Der bisherige Gesellshafter Wilhelm Burgsmüller 1 alleiniger Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft is aufgelöst.

Eingetragen am 26. August 1927.

Gandersheim, den 26. August 1927.

Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen. [49840] În unser t. ter A; Nr. 647, Eider & Callen offene Handelsgesellschaft

in Wanne-Eickel i heuie eingetragen: Der Kaufmann Wilhelm Callen ist ge- storben. Kaufmann Hermann Eier 1st aus der Gesellschaft ausgeschieden. Die Firma ist in eine Komnaanditgesellschaft unter derselben Firma umgewandelt. 1. Kaufmann Wilhelm Callen jun. in Wanne-Cickel, 2, Elisabeth Callen da- Pl 3. Kaufmann Josef Callen daselbst ind in das Geschäft als persönlich haftende Ge aer eingetreten. eljentirhen, den 12. August 1927. Das Amtsgericht.

GelsenkKkirchen. [49832] Jn unser Handelsregister A Nr. 1669, Firma Alfons Meyer und Co., N kirchen, ist heute eingetraaen: Rudolf Schmidt is aus der Gesellschaft aus- geschieden. Kaufmann Paul Hüser 1 in die Gesellschaft als personlih haf- tender See eingetreten.

Gelsenkirchen, en 25. August 1927.

Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen. [49838] In unser

E A Nr. 1630, Firma Christian Becker, Gelsenkirchen, ist heute eingetragen: Die Firma ist er-

chen. Gelsenkirchen, den 30. Juli 1927. Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen. [49836] Jn unser Handelsregister A Nr. 1642, Rofenben Zestdeutshe Werkstätten Rosenbaum & Kleingrothaus, Gelsen- kirchen, ist heute eingetragen: Die Ge- ial k aufgelöst. Der Kaufmann osef Rosenbaum in Gelsenkirchen 1st alleiniger Fnhabec der Firma und hat das von der bisherigen offenen Handels- gesellschaft betriebene N mit lftiven und Passiven übernommen.

Dem Kaufmann Heinrich Bohnekamp in

Gelsenkirchen is Prokura erteilt. Die

Präparäte- Stauvard Company Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Beschluß des Landgerichts Frankfurt a. M. vom

ist dem Kaufmann Heinrich Scharpf in

E E 7 e O

Westwerk Josef Rosenbaum in Gelsens kirchen. Gelsenkirchen, den 30. Juli 1927. Das Amtsgericht.

Gelsenkirechen. [49837] In unser Handelsregister A Nr. 1666, ps Mies & Co., Gelsenkirchen, ist eute eingetragen: Die Gesellschaft ijt aufgelöst. Die Girma ist erloschen. Gelsenkirchen, den 30. Juli 1927. Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen. [49835] «In unser Handelsregister B Nr. 50, Firma Sinn & Co. Gesellschaft mit be- shränkter Haftung, Gelsenkirchen, ist heute eingetragen: Dr. Hermann Kroll in Köln - Braunsfeld ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Ex hat alleinige Vertretungsbefugnis.

Gelsenkirchen, den 30. Juli 1927. Das Amtsgericht. GelsenKkirchen. [49838] Jn „unser Handelsregister B Nr. 258, Firma Schulte & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Wanne-Eickel, ist heute eingetragen: Die Veriretungs- befugnis des Liquidators ist beendet,

Die Firma ist erloschen. Gelsenkirhen, den 30. Fuli 1927. Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen, [49834] Fn unser Handelsregister B Nx. 451, Firma Deutsche Libbey-Owens-Gesell« schaft für maschine!le Glasherstellung, Aktiengesellschaft (Delog) in Gelsen- kirchen, 1st heute eingetragen: Dr. rer. pol. Helmuth Lüthgen in Gelsenkirchen ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß er befugt ist, gemeinsam mit einen Vorstandsmitglied oder einem anderew Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten, Gelsenkirchen, den 30. Fuli 1927. Das Amtsgericht.

Gelsenkirchen. [49839]

In unser Handelsregister B Nr. 469, Firma Uhu-Lichtspiele, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Gelsenkirchen, ist heute folgendes eingetragen: Der Siß der Firma ist nah Mülheim, Nuhr, verlegt.

Gelsenkirchen, den 30. Juli 1927. Das Amtsgericht. Gera, Handelsregister. ia Unter A Nr. 147 die Firma A. E.

Fischer, Gera i} heute eingetragen worden: Der Kaufmann Diedrich See- kamp in Gera ist als persönlich haftender Gesellschafter in das E eingetreten. Die dadurh begründete offene Hanhdels- gesellshaft hat am 1. Juli 1927 begonnen. Gera, den 29. August 1927. Thür. Amtsgericht. Gladenbach, [49842] In das Handelsregister A des hiesigen Gerichts is heute unter Nr. 64 bei deo E oriß Schiff in Glodenbach, andelsgeshäft mit Vieh, Pferden, Ge- treide und landwirtshaftlichen Maschinen, folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. (H.-N. A Nr. 64) Gladenbach, den 30. August 1927. Das Amtsgericht.

Glauchau. [49843] Auf dem für die Firma Tasch's Nach-

folger in Glauchau geführten Blatt 26

des Handelsregisters ist heute eingetragen

worden: Die Prokura des Kaufmanns

Alfred Linke i} erloschen.

Amtsgericht Glauchau, 29, August 1927.

Gottesberg. [49844]

In unser Handelsregister Abt. B ist am 10. August 1927 bei Nr. 7, betr. die Firma „Gottesöberger Schwerspatgruben Richard Thomas, Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Gottesberg, Schl., folgendes eingeiragen worden: Durch Beschluß dev Gesells afterversammlung vom 23. Juni 1927 sind die §8 2, 4 und 10 der Sabung geändert. Der Gegenstand des Unter- nehmens ift außerdem noch der Handel mit Düngemitteln und Futtermitteln. Das Stammkapital ist auf 23 000 NM erhöht

Amtsgericht Gottesberg, Schl.

Greiz. [49845] In unser Handelsregister ist heute ein- getragen worden:

Abteilung A.

Untex Nr. 535 die Firma „Greizer Seidenweberei Arnold, Vorwieger «& Co.“ Kommanditgesellschaft mit dem “L sönlich baftende Gesellschafter sind

rsönli aftende ellschafter st die Kaufleute Hans Arnold in Greiz und Kurt Vorwieger in Elsterberg. Beteiligk sind drei Kommanditisten. Die beiden persöonlih haftenden esellschafter vers reo die Gesellshaft nur in Gemein}

5

ngegebener Geschäftszweig: Herstellung von Seidenwaren sowie die Vornahme vou Handelsgeschäften aller Art, die mit der A Tätigkeit verbunden sind. Die

{häftsräume der Gesellschaft befinden

O N Greiz, Friedrich-Arnold-Straße Or Abteilung B. Unter Nr. 60 die Firma „Hugo

Feustel“, Gesellshaft mit beschränkten ftung mit dem Siß in Greiz. Der ellshaftsvertrag ist am 6. Juli 1927 festgestellt. Der Gegenstand des Unter- nehmens ist der Ankauf und Weiterbetrieb der bisher unter der Firma Fade Feustel in Greiz betriebenen lithographischen Kunstanstalt und Buchdruckerei.

Das Stammkapital beträgt 20 000 NM. Willenserklärungen und Zeichnungen Ie für die Gesellschaft nur dann ver- indlih, wenn sie durh beide Geschäfts»

Firma is geändert und lautet jeßt:

führer erfolgen.

Zweite Z entral-Handelsregister-Beilage zum eutschen RNeichSanzeiger und VBreußischen StaatSanzeiger

tr. 207. Berlin, Montag, den 5. September 1927

L” Befristete Anzeigen mlissen d r ei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “F

5. Musterregister.

Coburg. Einträge im

Unter Nr. 1099 am 9. August 1927, Firma Herz & Stern, Nheydt, ein versiegelter Umschlag, ents haltend 3 Muster von baumwollenen Ges weben, Fabriknummern Art. 5951, Desse Flächenerzeugnisse, angemeldet 9. August 1927, mittags 127 Uhr. Amtsgericht Rheydt.

Schirgiswalde. i; In das Musterregister ist eingetragen

a) am 26, Quit 1927 bel Nr. 115 Spinnereien Webereien August Pelz & C. W. Paul G. m. b. H. in Kirschau) die Verlängerung der Schußfrist um weitere sieben Jahre. b) Nr. 154. Firma Adler-Knopf-Fabrik Carl Stein in Sohland a. d. Spree, ein versiegelter Umschlag mit çinem Muster für Knopfschachteldeckel mif der Fabrik- nummer 151, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am d. August 1927, vorm. 9 Uhr. S c) Nr. 155. Firma Adler-Knopf-Fabrik Carl Stein in Sohland a. d. Spree, ein versiegelter Umschlag mit einem Muster für Knopfschachteldeckel mit der Fabrik- nummer 152, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. August 1927, nahm. 5 Uhr. 4

d) Nr. 156. Firma Adler-Knopf-Fabrik Carl Stein in Sohland a. d. Spree, ein versiegelter Umschlag mit einem Muster für Knopfschachteldeckel mit der Fabrit- nummer 153, Flächenerzeugnis, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. August 1927, nadm. 5 Uhr. ,

e) Nr. 157. Firma C. Otto Engert Textilwerke G. m. b. H. in Kirschau i. Sa., ein offener Umschlag N für Scheuertuh mit den Fabriknummern 29 und 26, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 19. August 1927, vorm. 11 Uhr 30 Minuten.

f) Nr. 158.

9522, 9505, Muster für plastishe Erzeug- nisse, offen, Schußfrist 3 Jabre.

Unter Nr. 49. Fa. Porzellanfabriken Creidlis A. G. in Creidlig b. C., Anmeldung 27. 8. 20 Min.,, Modelle von 2 Eierbechern, Gesch.-Nrn. 7178, 7171, plastishe Erzeugnissz, Schutzfrist 3 Jahre.

Coburg, 31, 8. 1927. Negistergericht.

Erfurt. unser Musterregister Nr. 558 eingetragen : „Neisner & Franke Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Erfurt, ein Paket mit 20 Mustern, und 19 Muster für Kinderbekleidung eine Wagendecke, Geschäftsnummern 5600, 5300, 1202, ‘1200, - 5200, 4204. 595201, 5001, 5000, 1101, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, offen, an- gemeldet am 27. August 1297, nahmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Erfurt, den 30. August 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 14.

Frankfurt, Main. Veröffentlichung

aus dem Musterregister. August Osterrieth, Frank- furt a. M., bezüglih der Musteretiketten mit Fabriknummern 3572 b, 4425 b, 4447 þ um weitere 7 Jahre verlängert. L

Nr. 3874. Firma Feenamint-Gesell schaft

m. b. H. in Frankfurt a. M.,, Umschlag mit photograpischen Schaufigur für Feen-a-mint abführenden Kaubonbon, Abbildung 1 die Schaufigur Nr. 2 die Schaufigur von rechts, Nr. 3 die Nülkseite der Schau- figur, Nr. 4 die Schaufigur von links gesehen, ofen, Muster für plastishe Er- zeugnisse, Geschäftsnummer 4, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 11. August 1927, vormittags 11 Uhr. Firma August Osterrieth in Frankfurt a. M., Umschlag mit 7 Muster- etiketten für industrielle Zwecke, verschlossen, Fabriknummern 4738b, 4739b, 4742b, 4743b, 23208, 23209, Schußfrist 3 Jahre, am 12. August 1927, vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3517. Firma Klimsh's Druckerei F. Maubach & Co. G. m. b. H furt a. M., bezügli der Etikettenmuster Nrn. 7314, 7320, 7321 auf weitere 7 Jahre

Nr. 3876. Firma Dr. M. Albersheim in Frankfurt a. M., in einem verschlossenen Umschlag, ein Muster darstellend, Drehstifst mit drehbarer Innenhülse, mit Scharnier befestigtem farbigem Stein auf der Kopffläche, zur „Superb - Lippen- vlstishes Erzeugnis, nummer 2781, Schußfrist 10 Jahre, an- gemeldet am 13. August 1927, nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3877. Firma Dr. M. Albersheim in Frankfurt a. M., in einem vers{chlossenen darstellend, eine guillochierte Metalldose mit Spiegel im Klappdeckel, Metalleinsaß und Puderquaste zur Aufbewahrung einer Tablette „Khasana- Compact-Superb“, plastisches Erzeugnis, Fabriknummer 2784, Schutzfrist 10 Jahre, 13. August 1927,

„Fougère“ „L. Dalton & Co. A. G. Frank- 1! Nr. furt a. M. seit 1796“, i Seitenstreifen mit gleicher Zeichnung ohne zur Aufbewahrung von 3 Stük Seife, versiegelt, Flähenmuster, Geschäfts- nummer 1003, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet a 25. August 1927, vormittags 10 Uhr 55 Minuten.

Firma L. Dalton & Co. in Frankfurt a. M.,, Umschlag, ein Karton, beklebt mit einem mit Aufschrift : Amaryllis, L. Dalton & Co. Frankfurt a. M. seit 1795, des Etiketts ist rosa, Schrift Dalton in Gold, übrige Schrift in rot, Amaryllis- blüten, und um das Ganze einen Gold- rand, dazu passend die Seitenstreifen mit Amaryllisblüten, bewahrung von 3 Stück Seife, versiegelt, Geschäftsnummer angemeldet am

l 153, Flächenerzeugnisse, j dazu passend sind |3 Aktiengesellschaft, Lahr, 27. August 1927.

Amtsgericht.

Meerane, Sachsen. In das hiesige Musterregister ist ein

getragen worden : Nr. 4582 a, 4582 þ.

Musterregister Bd. V: Porzellanfabrik Oeslau u. Wilhelmsfeld in Oeslau, unter Nr: 45, 46, 47, 90, 51 siegelte Briefumschläge, sämtlich enthaltend Muster für plastischWe Erzeugnisse, welche eine Schußfrist von 3 Jahren be- antragt worden ist:

9 Anmeldung nahm. 4 Uhr 15 Min., Abbildung von 49 feramishen Erzeugnissen, und zwar: Tafel Nr. V 39 enthält Modellnummern 8 0490/A—B, M 0254/ce, X 0727. Tafel Nr. F 40 Modellnutnmern ZT 0818, ZT 0791, ZT 0797, Zafel Modellnummern ZT 0803, ZT 0816, ZT 0813, ZT 0815. Tafel Nx. V 42 nummern ZT 0799, ZT 0801, ZT 0798, ZT 0794, ZT 0796. ZIafel Nr. F 45 Modellnummern NEH: 0220/20 07997 Z0 0805. ZT 0795; ZT 0817. Tafel Nr. F 48 enthält VZ: 0768 V2 0784 V2 Ol 0721, 07388/07989, 0780, 0724 0769, 0724/0, FZ 0724.2, 0722. Tafel Nr. F 49 enthält Modellnummern 0765, 0772, FZ 0773/B—C, 0764, 0771, 0712, 0767, 0761. Tafel Nr. F 52 enthält FZ 0749, VT 0749,

vorm. 9 Uhr

Firma Max Funke in Meerane, - a) 1 versiegelter Um|ichlag mit 43 Mustern für Damenkleiderstoffe, Geschäftsnummern 73363, 73250, 6305, 6310, 73570, 72808, 72656, 6325, 72293, 6354, 6356, 6357, 6327, 72258, 6343, 6349, 73589, 73300, 73301,

Aktiengesellschaft Kartoretikett der Grund

S 0489 A—B,

73620, 73869,

E L 6324, 6302,

b) 1 versiegelter Umschlag mit 41 Mustern für Damenkleiterstoffe, Geschäftsnummern G3LL. TBL8L 73102, 6298, 7aL25. 78119, 6340; 73108; 71803, 73940: TLAT9, 72688, 6345, 6303, 6322, 6338, 6332, 6339. 6343, 6330, 6329;

71734, 71752, Schubfrist 2 Jahre, angemeldet am 4. August 1927, vormittags

Firma Nichard Matthes 1 versiegeltes

Flächenmuster , Schußfrist 3 Jahre, 25. August 1927, vormittags 10 Uhr

Firma L. Dalton & Co. Frankfurt a. M., Umschlag mit einem Karton, beklebt mit Kartonetikett „Juchten" L. Dalton & Co. A. G. Frank- furt a. M. seit 1795, Schrift in Gold auf dunkelbraunrotem Grund (Juchten- farbe) mit dünnem Goldrand, Seiten- in derselben Farbe mit dünnem Goldrand, ohne Text, zur Aufbewahrung von 3 Stück Seife, versiegelt, Flächen- Geschäftsnummer 1004, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1927, vormittags 10 Uhr 55 Minuten. Frankfurt a. M., den 30. August 1927. Amtsgericht.

enthält Modell- 55 Minuten.

Aktiengesellshaft

Modellnummern Flächenerzeugnisse,

G. m. b. H. in Meerane, ( Paket mit 27 Mustern für Möbelstoffe, Geschäftsnummern 2305 2909 bis 2312 2327 bis 2330; 2332. 2339; Flächenerzeugnisse,

Modellnummern B27 0702: O20, O04

Anmeldung 26. 8. nahm. 4 Uhr 15 Min., Abbildung von 49 fkeramishen Erzeugnissen, und zwar: Tafel Nr. F 50 enthält Modellnummern FZ 0714, 0715, 0812, F Z 0713, 0716, 0719, 0736, 0720, 0737, 0717 und FZ 0718. Tafel Nr. F 51 enthält Modellnummern VZ:0728;/ 0726 0730) FZ:O0727; 07505; 0751/0, 0740, 0733, 0759, 0758, FZ 0729, 0757.3. Tafel Nr. F 54 enthält Modell- nummern ZT 0790 B—C, ZT 0784 N 0B BEZO 0786/B—C,

Abbildungen 2314 bis 2325, Schußfrist 3 Jahre, am 4. August 1927,

von vorne, mittags 4} Uhr.

. Pfeiffer Söhne mit zwei Mustern in Meerane, a) 1 versiegeltes Paket mit 50 Mustern für halbwollene Damenkleider- Geschäftsnummern 395 bis 444, b) 1 versiegeltes Paket mit 40 Mustern für halbwollene Damenkleiderstoffe, Ge- \chäftsnummern 445 bis 484, erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. August 1927, vormittags 10 Uhr.

Firma F. W. Wilde in 1 versiegelter Umschlag mit 49 Mustern für Blusen-, Kleider- und Mantelstoffe, Geschäftsnummern 737 bis 785, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. August 1927, nah- mittags 5 Uhr.

Nr. 4586a bis z, Grundmann & Co. in Meerane, 27 ver- siegelte Umshläge mit zusammen 1247 für Kleiderstoffe, 4805 —4833, 4912—4923, 3965 4014—4059, 4060 —41083, 3877 , 3920— 3964, 4221 4265, 3834 3859 a, 3860— 3876, 4486 bis 4537— 4555, 4711-—4756, 4665 bis 4369—4414, 4266 4290, 4292 bis 4340 4348, 3628—3648, 3665 bis 3401—3428, 3439— 3456, 4313 bis 4349—4368, 3759, 3767, 3769 —3786, 3794, 3796, 3798, 3806, 3808, 3818. 3820,

Freiberg, Sachsen. In das Musterregister ist eingetragen

Nr. 150. Edel, Marga, Freiberg, ein Hutständer für Damen und Herren, Größe 45 cm, Figurensperrholz—Dekopierarbeit—, mit verstellbaren Huthaken, Figuren fertig bemalt, offen, Modell für plastishe Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1927, nahmittags 3 Uhr.

Nr. 151. Porzellanfabrik Kahla, Zweig- niederlassung Freiberg in Freiberg, Modell

Firma Gebrüder Friese Akt.-Ges. in Kirschau i. Sa., ein ver- aelter Umschlag mit einem Muster für cheuertuch mit derFabriknummer 3 MCS, Flächenerzeugnis, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 30. August 1927, nahm.

Amtsgeriht Schirgiswalde, am 1. September 1927.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Altlanäsberg.

Veber den Nachlaß der Witwe Julia geb. Verdries, Fredersdorf wohnhaft gewe|en, wird heute, am 19. August 1927, Konkursverfahren eröffnet, da der Nachs übershuldet Der Rechtsanwalt Mitßlaff, Berlin

Uhlandstraße Ronkursverwalter ernannt. rungen sind bis zum 1. Oktober 1927 bet Gericht anzumelden. Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wah! eines anderen Berwalters sowie über die Besiellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im S 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf den 19. Sep- tember 1927, vormittags 10 Uhr, Zimmer 16, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 17. Oftober 1927, vormittags vor dem unterzeichneten

Termin anberaumt. welche eine zur Kons kucsmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas \{huldig sirid, wird aufgegeben, nihts an den Gemeine schuldner zu verabfolgen oder zu leisten, Verpflichtung auferlegt, dem Besiße der Sache und von den Forde- rungen, für welche sie aus der Sache \ in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Oktober 1927 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Altlandsberg, den 19. August 1927.

f

ZT 0787/B—C; ZT 0822/C, 0788, 0789, Tafel Nr. F 55 bält Modellnummert ZT 0812, ZX 0176, 0174, 0180, 0166, 0167/0, ZX 0169, 0168, 0171, 0172, Tafel Nr. F 56 enthält Modellnummern LN 0115, 0118. | Anmeldung 26. 8. nahm. 4 Uhr 15 Min., Abbildung von 50 feramishen Erzeugnissen, und zwar: Modellnummer M 254/A—E. TZafel Nr. F 58 enthält Modellnummern XS8 0502, 0501, RXS 0507, 0506, 0500, KZ 0628, XP 0589, 0595, XP 0596, 0597, 0598, 0599, 0600, VF 0410 A—B, VF 0411/A—B. TZafel Nr. F 60 enthält Modellnummern L 0246, 0247, 0252, L 0250, 0249, 0245, 0248, Tafel Nr. 7 62 enthält Modellnummern T0594/A— 0, 593/A— C, BT 0945, 0943, 0944, T 0656, 0678. Ta'el Nr. F 63 enthält Modellnummern VV 0126, 0114, 0127, RO 0110, ET 0293. Tatel Nr. 1076 enthält Modellnummer M 293/A—F. Lafel Nr. 1077 enthält Modellnummern BT 319, 219, 345, 343, BT 937, FZ 744, 743, BT 942, TZafel Nr. 1078 enthält Modellnummern ET 297, 299, 298, X 208;

Nr. 50. Anmeldung 29. 8, 1927, vorm. 8 Uhr, Abbildung von 49 keramischen Cr- zeugnissen, und zwar: Tafel Nr. F664 ent- hält Viodellnummern EX 0237, EX 0231, EO 1/0107, ET 0295, ET 0296, EX 0207, Nr. F 65 enthält

X 0728, ZT 0820,3. Tafel - Nr. 7 66 enthält Modellnummern RX 0975/A—C, RX 0996, RX 0997, VF 0412, RT 0926, RT 0928, RX 0995. Tafel Nr. 1079 enthält Modellnummern FX 889, FX 888, FX 890, FX 891, FX 892, FN 783/B—0©, FN 785/B—C, FZ747,| C

Flächenmuster,

ZX 0178, O1TT, angemeldet

geschirrgegenstände, wie Speise-, Kaffee-, Tee- und Mokkaservice in allen Größen und Dimensionen, Erzeugnisse,

Geschäftsnummer

3 Jahre, angemeldet am 28. August 1927, vormittags 9x Uhr. Amtsgericht Freiberg, am 31. August 1927.

Heidelberg. Musterregister Band 11 D Firma J. Kimling & Co. in Heidelberg, wellenartig gepreßten und genickten Vierkantformats von Zigarren, Fabrikzeihen und Nummer G. M. 8. 1888, plastishes Erzeugnis, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am 24. August 1927, nahm. 4} Uhr. E E Heidelberg, dent 31. August 1927. Amtsgericht. B 2.

Tserlohn. S E In unser Musterregister ist eingetragen

Nr. 2189, Die Firma Alfred Neyscher, beschränkter hat für das ges{chüßte Modell eines Nähnadeletuis aus Papptarton eine Schußverlängerung um 3 Jahre beantragt. Die Firma Alfred Neyscher, beschränkter

Klappdeel

Aufbewahrung 16,45 Uhr,

Konkursforde-

ein Muster

bis 4628, 4641—4664, 3690—3721, 3738 bis 3753, 4414— 4430, 4447, 4449, 4451, 4457, 4459,

3457— 3495, 4104— 4154, 3528—3577, 4155—4164, 4165, 4167, 4177, 4179, 4190, 4192,

|

4461—4477, 4556 4604, 3978— 3627, 4169, 4171, 4182, 4184, 4194, 4196, 4220, Flächenerzeug- angemeldet

angemeldet am 4757—4804, mittags 12 Uhr 10 Min.

Nr. 3878. Beyer, Ernst, Buch- und Kunst- druckerei in Frankfurt a. M.,, Umschlag mit einem Muster, Plakat 60 K 84 cm, mit einem nah allen vier Seiten 10 bis 12 cm breitein Nand, ein Karo- und ein Zickzackmuster,

Gesellschaft

4197—4204, Schubfrist 2 Jahre, am 18, August 1927, nachmittags 4 Ühr.

Nr. 4587, Stickereibesitzer Karl Heinicke in Meerane, 1 versiegelter Umschlag mit 12 Stickereimustern für Blusen-, Kostüm- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 2024 2025, 2027, 2028, 2029, 2046) 2050, Flächenerzeugnisse,

angemeldet am

riht, Zimmer 16,

ZBesellschaft Ca! Allen Personen,

Fjerlohn, hat für das ges{hützte Modell eines Bildetikettes für Nähnadelbriefe eine Schußtzverlängerung um 3 Jahre beantragt.

Nr. 2345, Firma Kirhbaum & Sieb- recht, Iserlohn, ein offener Umschlag, ent- 2 Zeichnungen Nrn. 8002, 8003, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, 19. Juli 1927, mittags 12 Uhr.

Nr. 2346. Firma H. Andree jr., Iser- Metallwaren- Fabrik, ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von Portierenstangenträger, Nrn. 2075, 2076, 2077, Portierenstangenendknopf, Nr. 2078, plastische Erzeugnisse, Schu angemeldet am 29. Juli 192 3 Uhr 25 Minuten.

Nr. 2347. Oskar Neckert, Kaufmann, Iserlohn, ein versiegelter Umschlag, ent- haltend 1 Muster Tuberkulosenfürsorge- Karteikarte Formular Nr. 1982, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. August 1927, vormittags 9 Uhr 50 Minuten.

Fserlohn, den 31. August 1927.

Das Amtsgericht.

Lahr, Baden.

Musterregistereintrag Lahr, O.-Z. 459. Firma Alfred Pfaff in Lahr, angemeldet am 27. August 1927, ein verschlossener Umschlag, Stumpeneinschläge vanna“ u. „Bahia“ mit Bär Nr. 146, „Segelschiff u. Nr. 147, 5 Stumpyeneinshläge „Noka, Flora-Gold, St. Felix, Cuba, Polano“ verschiedene 1 1 Stuimpeneinschlag „Flora Fein“ mit Stumpeneinschläge „Flora Fein und Borneo“ mit Globus 18 Uh

Modellnummern verschiedenen plastischWes Erzeugnis, Fabriknummer 1927, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 13. August 1927, mittags 11 Uhr.

Firma Klimsch's Druckerei Y. : Co. G. m. b. H. Frankfurt a. M., Umschlag mit 17 Mustern, nämli 15 Muster Etiketten mit Fabrik- nummern 8296—8307, 8310, 8311, 8312, 2 Muster Preislistentitel a nummern 8308, 8309, versiegelt, Flächen- muster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. August 1927, naGmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 3137. Firma Klimsh’'s Druerei F, Maubach & Co. G. m. b. H. in Frank- furt a. M., bezüglich der Musteretiketten Nrn. 5499 und 5500 auf weitere fünf Fahre verlängert.

Firma L. Dalton & Cx. Akttengesellschaft in Frankfurt a. M., Um- s{chlag mit einem Karton, einem Kartonetikett mit Aufschrift „Seltene auf blau abgetöntem Grund geschrieben sowie Seitenstreifen mit dünnem Goldrand oben und unten zur Aufbe- wahrung von 3 Stück Seife, versiegelt, Geschäftsnummer angemeldet am 25. August 1927, vormittags 10 Uhr |2

Firma L. Dalton & Co. Aktiengesellschaft in Frankfurt a. M., Um- \{lag, ein Karton, beklebt mit einem Kartonetikett mit breitem Goldstreifen, Grund: s{chwarz, mit Abbildung von Farn- zweigen in vorwiegend rötliher und etwas grüner Farbe, Etikettaufschrift lautet

2067—2070, Schußfrist 2 23. August 1927, vorm. 114 Uhr:

Amtsgericht Meerane, den 31. August 1927.

Oschaîúz. :

In das Musterregister is eingetragen worden: Nr. 78. Fr. Konrad Nachf. in offenes Paket, dekorierte Ostereier, Fabriknummern 3003, 3004, 3005, 3000, 3001, 3002, 3006, 3007, 3008, Muster für plastische Er- zeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. August 1927, vormittags 105 Uhr. Amtsgericht Oschatz, am 1. September 1927.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. [49960] In das Musterregister is eingetragen

Unter Nr. 1097 am 5. August 1927. Firma Nheinishe Wollwerke, Akttengefell- schaft, Rheydt, ein versiegelter Umschlag, enthaltend 6 Muster von halbwollenen Webstoffen, Fabriknummer Artikel 753, Nr. 10, 11, 12, 13, 14 und 15, Fläten- erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 4. August 1927, mittags 1 Uhr. - Unter Nr. 1098 am 6. August 1927. Firma Gebr. Junkers, Rheydt, ein ver- siegelter Umschlag, enthaltend 5 Wind- jackenstoffmuster, Nrn. 2891,

FN 784/B— C, FZ 746, FZ 748. Zatel Nr. 1081 ent- hält Modellnummern S 607, 8 609, P 621, N 048 W168, XF 361, P 623. Tafel Nr. 1082 ent- hält Modellnummern BR 13/24/0, XR 134, XR 136, XR 135, VV 120, VF 406/A, VF 410, VF 412, RT 927, VV121, V V 122. Anmeldung 29. 8. 1927, vorm. 23 fkeramishen

angemeldet am

abgesonderte Befriedigung

mit Fabrik- lohn i. Westf,

ist 3 Jahre,

; Ueber das Vermögen des Kaufmanns nachmittags

Otto Vierk (Alleininhabers der Firma Wilhelm Lenßb), Berlin, Zentralschlacht=- hof, ist heute, 114 Uhr, von dem Amts- Berlin - Mitte Verwalter: kursverwalter Zettelmeyer, Berlin C. 2, Burgstraße 1 meldung der Konkursforderungen bis 15. 10. 1927. Erste Gläubigerversamms=- lung: 80; 9, 1927, 12 Uhr. termin am 23. 11. 1927, 1114 Uhx, im Gerichtsgebäude, 13/14, III. Stodck, e 102/104. Offener Arrest mit Anzeigefrist

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Berlin - Mitte, den 1. September 1927.

Breslau, /

Ueber das Vermögen des Kantinen- päddters Richard Tschövet in Breslau, GrWchezner Straße 163/173 (Kantine Keren&, wird am 31. August 1927, vors

versahreæ eröffnet.

8 Uhr, Abbildung von j Erzeugnissen, und zwar: Tafel Nr. F 57 cænthält Modellnummern LN 0130, LN 0129, LN 0120. enthält Modellnummern FF 0544/B—C, FF 0545, FF 0546, FX 857, FX 0857, —- Tafel Nr. F 68 nummern 8 0463, M 0355, Tafel Nr. F 69 enthält Modellnummern ZX 0160, DT 0137, DT 0139, DT 0138, V 0680, DG 0120, DJ 0306, DT 0140, DG 0110) Tafel Nr. 1083 enthält Modell- .mummer X 726. Unter Nr. 48. Feinfteingutfabrik A. G. in Rodach b. C., Anmeldnng 27. 8. 1927, 12 Uhr mittags, Abbildung von 39 keramischen : e 5973,

Tafel Nr.

enthält Modell- beklebt mit

Blumen- Dalton“ Prüfungs-

DA 0326 Friedrichstraße

Flächenmuster,

55 Minuten. ssen, und zwar 5994

Fabriknummer 2892, 2893, 2894, 2899, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

9507, 9508, angemeldet am 6. August 1927, vormittags

Verwalter: Kauf-