1927 / 208 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Liquidation beschlossen worden ist. x weitere Liguidationserlös fällt den tammafktionären allein zu. c) 17750 Jnhaberstammaktien zu je 100 Reichsmark mit Gewinnberehtigung vom 1. Juli 1927 ab zum Kurse von 140%. Diese neuen Stammaktien find von dem Uebernehmer den Jnhabern derjenigen alten Stamm- aktien von 4 200 000 Reichsmark, welche vor der Kapitalserhöhung vom 19. Mai 1927 bereits vorhanden waren, sowie den Jnhabern derjenigen neuen, ab 1. Fanuar 1927 dividendenberechtigten Stammaktien, die im Austausch aegen Aktien der Held & Franke Aktiengesellschaft gemäß Ver- s{hmelzungsvertrag vom 28, Juli 1927 begeben werden, unter Einräumung einer Ausschlußfrist von mindestens zwei Wochen im Wege öffentlicher in den Gesellschafts- blättern zu erlassender Bekanntmachung in der Weise zum Bezuge anzubieten, daß auf je 300 Reichsmark dieser Stamm- aktien eine neue Stammaktie über 100 Reichsmark zum Kurse von 140% frei von Zinsen gegen sofortige Zahlung des Preises bezogen werden kann. Das ge- samte Grundkapital zerfällt jeßt in 90 000 Stammaktien zu je 40 Reichsmark, 44 000 Stammaktien zu je 100 Reichsmark und 800 Vorzugsaktien zu je 200 Reichsmark, alle auf den Jnhaber lautend. ‘— Nr. 24285 Radiologie Aktiengesell- schaft: Durch Beschluß der General- versammlung vom 9. August 1927 is der Gesellschaftsvertrag in $ 20 und $ 2! geändert. Nr. 26 523 Séhweitßzer & Dppler Aktiengesellschast: Proku- risten: Georg Binder in Berlin, Anton Trippe ‘in Düsseldorf. Jeder von ihnen vertritt gemeinschaftlih mit einem Vor- staudsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen. Nr. 31 936 Leonhard Ties Aktiengesellschaft: Durch Ve- chluß der Generalversammlung vom 25. Juli 1927 is der Gesellschaftsvertrag in $ 3 Abs. 2 8 28 Abs. 1, $ 28 Abs, 2 und 3 und $ 32 geändert. Als nicht ein- getragen wird noch veröffentlicht: Das erhöhte Stimmrecht der Vorzugsaktien ist auf 30 Stimmen für je 100 Reichsmark herabgeseßt. Nr. 40 221 L. Przededi, Zigaretten-Fabrik „Sultan“ Aftien- Gesellschaft, Berlin, wohin der Siß von Breslau verleat is. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Zigaretten und Tabaken in Verbindung mit allen dazugehörigen und damit im Zusammenhang stehenden Neben- gewerben. Zu diesem Zweck kann die Ge- sellschaft Grundstücke, Anlagen und Ein- richtungen allex Art erwerben, Zweig- niederlassungen im Jn- und Auslande er- richten, bestehende Anlagen pachten, sich durch Kapitalanlagen oder durch Ertverd von Aktien oder in sonstiger Weise bei anderen gleichen oder ähnlichen Zwecten dienenden Unternehmungen beteiligen vder auch solche Unternehmungen durch Kauf oder Vercinigung erwerben. Grund fapital: 225 000 Reichsmark. Aktiengesell chast. Der Gesellschaftsvertrag ist am 7, Mai 1923 festgestellt und am 17, März 1924, 30, Dezember 1924 und 3. Juni 1927 geändert. Besteht dex Vorstand aus mehreren Personen, so tvird die Gefsell- chaft dur<h zwei Vorstandsmitglieder ge- meinschaftlih oder durch ein Vorstands- mitglied mit einem Prokuristen gemein- schaftlich vertreten. Der Aufsichtsrat ist ermächtigt, einzelnen Vorstandsmitglie- dern die Befugnis zu erteilen, die Gesell- schaft allein zu vertreten. Zum Vorstand ist bestellt: Frau Professor Claire Boermel, geb. Przedecki, Berlin. Als nicht einge- tragen wird no<h veröffentlicht: Die Ge- \chäfts\telle befindet sich in Berlin W. 50, Marburger Straße 13. Das Grundkapital zerfällt in 2025 Fnhaberstammaktien zu 100 Reichsmark, 5 Namensvorzugsaktien zu 100 Reichsmark und 22 Namensvor- zugsaftien zu 1000 Reichsmark. Der Vor- stand besteht je nah der Bestimmung des Aufsichtsrats aus einem oder mehreren Mitgliedern. Die Bestellung des Vor- standes liegt dem Aussichtsratsvorsißenden

[A

=— G G

22 05D

ob. Je 100 Reich8mark Vorzugsaktien haben 10 Stimmen in den Fällen der

Beseßung des Aufsichtsrats, der Saßungs- änderung und der Auflösung dec Gefsell- schaft. Die Vorzugsaktien erhalten vor den Stammaktien 7% Gewinnanteil auf die geleisteten Einzahlungen mit Nach- zahlungsrecht aus früheren Fahren, ohne weiter am Gewinn beteiligt zu sein. Bei einer etwaigen Liquidation erhalten die Inhaber der Vorzugsaktien aus dem Liquidationserlöse, bevor eine Ausschüt- tung an die Stammaktionäre erfolgt, einen Anteil bis zur Höhe von 120% des Nenn- wertes ihrer Aktien, abzüglich etwa nicht geleisteter Einzahlungen, zuzüglich etwa rüständiger Vorzugsgewinnanteile sowie juglgus 7% des Nennwertes der ge- eisteten Einzahlungen seit Beginn des Ge- \chäftsjahres, in dem die Liquidation be- \chlossen worden ist. Der darüber hinaus sich ergebende Liquidationserlös fällt den Stammaktionären allein zu. Bekannt- machungen der Gesellschaft und Ein- ladungen zur Generalversammlung er- folgen durch den Reichsanzeiger. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b. Berlin, . [50087] Jn das Handelsregister Abteilung A ist anm: 30, August 1927 eingetragen worden: Nr. 71741, Era Textil Annie Arett=- berg, Berlin. Jnhaberin: Annie Aren- berg, geb. Kirschbaum, Kauffrau, Berlin, Nr. 71742, Hans Beer & Co., Ber- lin. Offene Handelsgesellschaft seit 1. Aug 1927, Gesellschafter find: Jngenieurx Hans Becker und verehel. Fngenieur Margarete Becker, geb. Staub, beide Berlin. Zux Vextretung der Gesellschast ist nur der Gesellschaster Hans Beer ermächtigt. Bei Nr. 2790 Nud. Jbach Sohn, Ver-

persönlich haftenden Gesellschafter Witwe Rudolf Jbach, Hulda geb. Reyscher, und Walter Jbach sind durch Tod aus der Ge- sellschaft ausgeschieden, Gleichzeitig sind Dr. René Jbach, Kausmann, Barmen, und Karl Walter Jbach, Kaufmann, Barmen, in diese je als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Der persönlich haftende Gesellschafter Karl Walter Jbach ist nux in Gemeinschaft mit einem Pro- furisten zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. 6 Kommanditisten sind be- teiligt. Dem Robert Knoespel, Schwelm, ist derart Gesamtprokura erteilt, daß er zur Vertretung der Gesellschaft in Gemein- schaft mit einem persönlich haftenden Ge- sellschafter ermächtigt ist. Dem August Rademacher, Barmen, und dem Walter Budde, Barmen, ist Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß ein jeder von ihnen in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen zur Vertretung der Gesellschaft er- mächtigt ist, Die Einzelprokuren des Otto Kühnendal und des Friß Bauer sind er- loschen. Nr. 18557, D. M. Hempel, Berlin. Dem Max Trost, Mahlsdorf Süd, ist Prokura erteilt. Die Gesamtprokuren des Richard Tieß und der Elsa Schulze, geb. Wassecmann, sind erloschen. Nr. 47930, Georg Hufuagel Sohn, Ber- lin. Jnhaber jeßt: Werner Husnagel, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts bis zum 31, Mai 1927 begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe durch Werner Hufnagel ausgeschlossen. Nr. 71120, Breithaupt, Best & Co., Berlin, Der Gesellschafter Alex Du>ert ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gelöscht: Nr. 37185, Margarete Behr. Nr. 68534 Bruno Dietze. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Bernburg. [50091] Jn das Handelsregister ist ein- getragen:

Am 830. 8. 1927 Abt. A Nr. 1298 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Säulophon Fabrik für Sprech- maschinen Schulz « Müller“ in Bernburg: Die Gesellschaft ist aufgelöst; der bisherige Gesellschafter Müller führt das Geschäft als Einzelkaufmann mit Aktiven und Passiven fort; die Firma lautet - jeßt: Saulophon Fabrik für Sprechmaschinen Ludwig Müller.

Am 2%. 8. 1927 Abt. A Nr. 1208 die Firma „Elsbeth Weber“ in Leopolds- hall ift erloschen.

Am 19/8 1927 Abt; Firma Nudvolf Strümpel, produkten en gros“ in mühlingen ist erloschen.

Ait 24 8: 1927 Abt. B Nv, 163 vie

Firma „Union, Selbstversficherungs- Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Leopoldshall‘““ 1n Leopoldshall ist erloshen; die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist beendet. A 2068. 1020 Abt B-Nr. 171 die Zioeigniederlassung in Bernburg dér Firma „Boden-Kredit und Haudels- gesellschast mit beschränkter Haf- tung“ in Magdeburg ist aufgehoben.

Bernburg, am 1. September 1927,

Amtsgericht.

A Nr. 886 die Laudes- Groß-

Blankenburg, Harz. [50092] Jm Handelsregister B ist bei der Firma Futura - Werkzeuge - Gesell- schaft mit beschränkter Haftung heute eingetragen :

_Die Gesellschaft ist aufgelöst. Kaufmann Otto Kaupe in Blankenburg a. H. ist zum Liquidator bestellt.

Der

Blankenburg am Harz, den 30. August 1927. Das Am:sgericht. Be ilon, [50093]

V Y (4 2 ; é

Fn unsex Handelsregister A ist heute unter Nx. 106 die Firma „Theodor

Pröpper in Brilon“ und als thr Fn- haber der Kaufmann Theodor Pröpper zu Brilon eingetragen worden. Brilon, den 27. August 1927.

Das Amtsgericht. Burgdorf, Fann. [50094] _Jn unser Handelsregister Abteilung A ist heute untex Nr. 279 eingetragen: Die Firma „B. K. G. Burgdorfer Konserven - Großhandel Wilhelm Schwerdtfeger, Burgdorf i. Hann.“, und als deren FFnhabexr der Großkaufmann Wilhelm Schwerdtfeger in Burgdorf i. Hann, Theodoxstr. Nx. 1.

Dem Kaufmann Frciß Wollenwweber in Burgdorf i. Haun. ist Einzelprokura erteilt.

Amtsgericht Burgdorf i. H,

den 1. September 1927.

Deggendorf. [500956] Neu eingetragene Firma: „Bayerische Berg-, Hütten- und Salzwerke Aktien- gesellschaft, Zweigniederlassung: Berg- und Hüttenwerk Bodenmais“. Sih der Zweigniederlassung: Bodenmais, der Hauptniederlassung: München. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 23. April 1927 festgestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Verwaltung und Ausbeutung der bisher dem Bayerischen Staate gehörenden Berg-, Hütten- und Salzwerke, fernex der staatlichen Gruben- felder und der staatlihen Bergwerk3- verwaltung als Regal oder sonstwie zu- stebenden Mineralien und Rechte. Das Grundkapital beträgt 7000 000 RM und ist eingeteilt in 7000 auf den Namen lautende Aktien zu je 1000 RM. Die Aktien werden zum Kurse von 100 % ausgegeben. Die Gesellschaft wird dur< zwoi Vorstandsmitglieder oder durh ein Vorstandsmitglied mit einem Pro- kuristen oder dur< zwei Prokuristen

vertreten. Der Aufsichtsrat kann auch

lin. Jet Kommanditgesellschaft. Die

einzelnen Vorstandsmitgliedern die Be-

fugnis verleihen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Die Zeichnung der Gesell-

A

haft erfolgt in der Weise, daß die Zeichnunasberechtigten die Firma der

Gesellschaft mit ihrer Namensunterschrift

versehen. Vorstandsmitglieder find: Klaiber, Hans, Generaldirektions- präsident, Zieglmeier, Michael, Ober- beragdirektor, Hörburger, Josef, Ober-

regierungsrat, und Greinwald, August, Oberbergrat, sämtli<h in München. Der

Vorstand besteht aus einer oder mehreren Personen, die von der Ge- neralversammlung im Einverständnis

mit dem von ihr gewählten Aufsichts- rat bestellt werden. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt mittels ein- geschriebenen Briefes; die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen durch einmalige Veröffentlichung im Deutschen

Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: 1. der bayerishe Staat (Bergwerks-, Hütten- Und Salinenverwaltung), 2. Ministerialrat Konrad Sterner, Z3. Oberregierungsrat Dr. Erwin

Enzensberger, 4, Regierungsdirektor Hermann Beisler, 5. Oberfinanzdirektor Kurt Flamme, sämtliche in München. Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind: 1. Dr. Wilhelm Krausne>, Staats- minister in München, verstorben, 2. Kon- rad Sterner, Ministerialrat in München, 3, Dr. Theodox Freiherr von Cramer- Klett, Gutsbesißer in Hohenaschau, 4. Reichsbahndirektor Dr.-Fng. Konrad Doasch in München, 5. Oberfinanzdirektor Kurt Flamme in München, 6. Fabrik- besißer Kommerzienrat Georg Haindl in Augsburg, 7. Studienprofessor und Mit- glied des Landtags Dr. Hans Hilpert in München, 8. Geheimer Baurat Dr.-cFng. h. c. Gottlieb Lippart in München, 9. Bezixrksleiter und Mitglied des Land- tags Fakob Mattes in Amberg, 10. Ober-

bergdtvektor Wilhelm Meinel in Mün- <en, 11. Geheimer Hofrat und Pro-

fessor an der Technischen Hochschule Christian Prinz in München, 12. Fabrik- besißer Kommerzienrat Alexander Roden- sto> in München, 13. Redakteur und Mitglied des Landtags Anton Staedele in München und 14. Geheimer Baurat Dr.-Jng. h. e. Berthold Winter-Günther,

Direktor in Nürnbecg. Dex bayerische Staat bringt zum Annahmewert von

7 000 000 NM na<h näherer Maßgabe

des Gesellschaftsvertrags eiu: 1. das Eigentum an den staatlichen Berg=-, Hütten- und Salzwerken, d. i. an den

bisher als Aemter bezeichneten Werken Bergamt Peißenberg, Berg- und Hütten- amt Amberg, Hüttenamt Bergen, Berg- und Hüttenamt Bodenmgais, Hüttenamt Bodenivöhr, Hüttenamt Obereichstätt, Hüttenamt Sonthofen, Hüttenamt Weiherhammer, Berg- und Salinenamt Berchtesgaden, Salinenamt Reichenhall, Salinenamt Rosenheim, dann an der Zen=- trale in München, Ludwigstraße 16, bisher Generaldirektion der Berg-, Hütten- und Salzwerke, nebst dem dazugehörigen Bau- play in München, mit allen Bestandteilen und bewegli<hen und unbeweglichen Zugehörungen, 2. das Verwaltungs- und Ausbeutungsrecht an den dem bayerischen Staat als Regal zustehenden Mineralien, soweit ihre Verwaltung und Ausbeutung zux Zuständigkeit der bisherigen Generaldirektion der Berg-, Hütten- und Salzwerke gehört, 3. das Verwaltungs- und Ausbeutungsrecht an den staatlichen Reservat-, Gruben- und Konzessions- N 4. die Ausübung und gegebenen- alls die Vertretung des Staates in der Ausübung der der bisherigen bayerischen Bergwerks-, Hütten- und Salinenver- waltung zustehenden beschränkt persön- lihen Dienstbarkeiten und sonstigen dinglichen Rechte, 5. das Eigentum an dem gesamten in den Werken und inder Zentrale vorhandenen beweglichen Ver-

mögen, wie Mobilien, Plänen und Akten, Werkzeugen, Erzeugnissen, Zwischenerzeugnissen, Rohstoffen, Bar-

mitteln Fonds, Reserven, Forderungen, Sicherheiten Patentrechten, Schuß- reten und dergl. Dem Bergrat Ernst Mang in Bodenmais ist für die Zweig- niederlassung Einzelprokura erteilt. Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft eingereihten Schriftstücken kann bei dem Gericht Einsicht genommen werden. Deggendorf, den 29. August 1927. Das Amtsgericht.

Dessau, [50098] Bei Nr. 211 Abt. B des Handels- registers, wo die Firma Wilhelm Nau- mann jun. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dessau geführt wird, ist eingetragen: Die Bestellung des Ge- <häftsführers Reinhold Noz is wider- rufen. Der Kaufmann Kaxl Devin in Cöthen is zum Geschäftsführer bestellt, Dessau, den 24. August 1927. Anhaltisches Amtsgericht.

Dessau, [50097]

Bei Nr. 210 Abt. B des Handels=- registers, wo die Firma Weniger & Comp. Gesellshafi mit beschränkter

Haftung in Dessau geführt wird, ist eingetragen: Der Geschäftsführer Willt Mansfeld ist abberufen. Dessau, den 25. August 1927. Anhaltisches Amtsgericht.

Dessau, [59096] Unter Nr. 212 Abt. B des Handels-

registers is eingetragen die Firma A. Pester, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Dessau. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Bau- stoffen und verwandten Produkten so-

wie die Vornahme anderer fauf- männischer Geschäfte. Das Stamm-

kapital beträgt 20000 RM. Zu Ge-

R E sind der Bankier Albert ets< in Dessau-Ziebigk und der

Bankier Arno Pester in Dessau bestellt. Dem Kaufmann Franz Weber 1n Dessau is Prokura derart erteilt; daß er gemeinschaftli<h mit einem Ge- \häftsführer zur Vertretung der Ge- sellschaft befugt ist. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 4, Juli 1927 festgestellt. Die Gesell- chaft wird: a) wenn ein Geschäfts8- führér bestellt b, Ur. diesen, b) wenn aber mehrere Geschäftsführer bestellt sind, entweder dur< zwei oder mehrere gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder endli<h c) dur<h zwei Prokuristen vertreten. Als nit eingetragen - wird veröffentliht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger. Dessau, .den 27. August 1927. Anhaltishes Amtsgericht.

Diepholz. [50100] _JIm hiefigen Handelsregister B Nr. 25 ist am 1. August 1927 bei der Firma

Landwirtschaftliche Viehgroßhandel Aktiengesellshaft in VBarnstorf einge- tragen worden: Kaufmann Wilhelm

Gröne in Barnstorf ist dur<h Beschluß des Vorsibenden des Aufsichtsrats und feines Stellvertreters zum gweiten Vorstandsmitglied bestellt. Amtsgericht Diepholz. Diepholz. [50099] In das hiesige Handelsregister B Nr. 29 i}t bei der Firma Robert Weber, Aktiengesellschaft in Drentwede, heute eingetragen worden: Der Direktor Paul Reifegerste in Leer ist zum Vor=- standsmitglied bestellt. Er ist berechtigt, die Gesellschaft gemeinschaftliÞh mit einem anderen Vorstandsmitglied oder mit einem Prokuristen zu vertreten. Karl Schoeneshöfer 1n Twistringen und August Wegener in Drentwede is Ve- samtprofura na<h Maßgabe des Gesell- schaftsvertrags erteilt. Die Prokura des Direktors Reifegerste und des Friedri<h Brüggemann ist erloschen. Die Prokura des Karl Schoeneshöfer und des August Wegener ist auf die Hauptniederlassung beschränkt. Amtsgericht Diepholz, 25. August 1927,

Dorum, [50101]

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der Handels- u. Baugesellschaft vormals Amandus Oest-Dorum, Gejell= haft mit beschränkter Haftung in Dorum (Nv. 5 des Registers), äm 31, August 1927 folgendes eingetragen worden :

Der Bauingenieux Arthur Wagen=- kne<t in Dorum ist als Geschäftsführer aus der Gesellschaft ausgeschieden. Kaufmann Walter Oest in Dorum ist alleiniger Geschäftsführer.

Amtsgericht Dorum, 21. 8. 1927, Bresden. [60102]

Jn das Handelsregister ist heute ein- getragen wordeit:

1. auf Blatt 13 373, betr. die Gesell- schaft Lack-, Farben- «& Leimindustrie Gesellschaft mit bes<ränkter Haf- tung in Dresden: Dex Gesellschafts- vertrag vom 5. März 1913 i} in $ 11 sowie in $ 8 hinsihtli<h der Vertre- tungsbefugnis der Geschäftsführer durch Beschluß der Gesellschafterversammlung

Der

vom 16. Juli / 1927 laut notarieller Niederschrifi vom gleichen Tage ab- geändert worden. Sind mehrere Ge-

chäftsführex bestellt, so wird die Gesell- ¡haft durh zwei Geschäftsführer oder dur<h einen Geshäftsführer in Gemein- schaft mit einem Prokuristen vertreten. Dex Geschäftsführer Kaufmann Mayxi- milian Rudolf Georg Hoffmann ist be- rechtigt, die Gesellschaft allein zu ver-

treten. 2. auf Blatt 18700, betr. die Gesell- haft Papier-Judustrie J. Edgar

Heumann, Gesellschaft mit beschränt- ter Haftung in Dresden: Dex Gesell- schaftsvertrag vom 7. November 1922 ist in $ 1 hinsichtlich der Firnva durch Be-

{luß der Gesellschafterversammlung vom 24. Juni 1927 laut notarieller Niederschrist vom gleihen Tage ab- geändert worden. Die Firma lautet künftig: Papier-Juvustrie Gesell-

schaft mit beschränkier Haftung in Liquidation.

3. auf Blatt 16 977, betr. die Firma Adalbert Denes in Dresden: Der Kaufmann Jakob Barseilo in Dresden ist in das Hand-lsgeschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die hierdur< begrürdete oen Handels- gesellshaft hat am 12. August 1927 be- gonnen. Die Gesellshafter Adalbert Denes und Jako Barseilo sind zuv Vextretung der Gesellschaft nur beide gemeinsam odex ein jedex von ihnen in Gemeinschaft mit einem Prokuristen be- rechtigt.

4. auf Blatt 20 535 die Firma „„Edel- Haus“‘ -- Warenvertricb Albert Undén in Dresden. Der Oberingenieur Albert Undén in Dresden ist Juhaber. (Vertrieb von Seifen, Wein und LebenE- mitteln sowie kosmetishen und Beklei- dungsartikeln; Bürgerwiese 1.)

5. auf Blatt 20536 die Firma „„Elma‘‘ Jung.-Vüro für Elektro- Technik Gertrud Mager in Dresden. Die Fngenieursehefrau Klara Hedwig Gertrud Mager, geb. Neumann, in Dresden ist Jnhaberin, Prokura ist erteilt dem Fngenieux Rudolf Alwin Mager in Dresden. (Justallaiion von elektris<hen Anlagen sowie Vertrieb von Motoren und Apparaten; Ammon- straße 52.)

Amtsgericht Dresden, Abt. T1 am 831. August 1927.

Diisseldorf. [50104] Im Handelsregister B wurde am

29 August 1927 eingetragen:

Nr. 8942 die Gesellschaft in Firma Lück'she Holzimportgesellshaft mit be- shränkter Haftung, Siß: Düsseldorf, Hildebrandtstr. 6. Dex Gesellshaftsver- trag ist am 3. Februar 1927 errichtet und am 7 Su 12 i ver inte getragenen Form abgeändert. Gegen- stand des Unternehmens: Einfuhr von Hölzern aller Art, der Handel mit Hölzern sowie der Betrieb einschlägigeL Geschäfte. Die Gesellschaft kann Zweig niederlassungen im FJn- und Auslande in gleiher oder anderer Firma errichten. Stammkapital: 20 000 Reichsmark. Ges schäftsführer: Kaufmann Fohann Fer- dinand Faber genannt Hans Faber zu Duisburg, Kaufmann Hermann Lück in Düsseldorf. Die Gesellschaft wird dur<h 4wei odex mehrere Geschäftsführer vers treten, die nur zu zweien oder einzeln nux mit einem Vrokuristen odex Hand- lungsbevollmächtigten die Gesellschäft zu vertreten befugt sind. Wilhelm Schäfer zu Duisburg ist zum Prokuristen be-

stellt. Der Prokurist kann die Gesell- \haft nur mit einem Geschäftsführer

oder zusammen mit einem anderen Pro=- kuristen oder zusammen mit einem Handlungsbevollmächtigten vertreten. Die Gesellschafter bringen in die Ge-

sellschaft ein: 1. Kaufmann Johann Ferdinand Faber, genannt Hans, zu Duisburg einen Geschäftsanteil von

15 000 RM, 2. der Gesellschafter Friß Lück einen Geschäftsanteil von 3000 RM,

3. die Gesellschafterin Auguste Lük einen Geschäftsanteil von 2000 RM.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Reichsanzeiger.

Bei Nr. 913, Phönix, Alktiengesell- haft für Bergbau und Hüttenbetrieb, hier: Das Grundkapital is gemäß $ 4 derx Saßung dur<h Einziehung und Ver= nihtung von 95 000 Fnhaberaktien über je 1000 Reichsmark um 95 000 000 Reichsmark herabgeseßt und beträgt jeßt 205 000 000 Reichsmark, Die Herab- seßung ist erfolgt dur< Einziehung von 95 000 Fnhaberaktien der Nx. 402702 bis 497701 aus dem Reingewinn des Geschäftsjahres 1924/25.

Bei Nr. 1810, Silica-Fndustriegesell- haft mit beschränkter Haftung, Düssel- dorf-Heerdt: Dur<h Gesellshafterbes{luß vom 8. August 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst. Bankdirektor a. D. Frans Wolze zu Essen ist als Liquidatox be- stellt.

Bei Nr. 3206, Victoria am Rhein, Feuer- und Transport-Versicherung8- Aktiengesellschaft, hier: Dux<h General» versammlungsbes<hluß vom 9. Funi 1927 ist der Gesellschaftsvertrag ge- ändert. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehx unmittelbar oder mittel- bar im Jn- und Auslande: 1. die Ver- siherung beweglicher und unbeweglicher Gegenstände gegen Feuers-, Bliß- und Explosionsgefahr, 2. die Versicherung unbewegliher Gegenstände gegen Be- shädigung dur< Sturm, sofern diese Gegenstände gegen Feuers-, Bliß- und Explosionsgefahx bei der Gesellschaft Hereits versichert sind oder gleichzeitig mitversichert werden, 3, die Versicherung gegen Wasserleitungsschäden, 4. die Ver- sicherung gcgen die dur<h Einbruchdieb- stahl verursahten Schäden, 5, Unfall- versiherungen jeder Art, 6. Einzel- und Kollektivversicherungen gegen Ansprüche aus gesebßliher Haftpflicht, 7. Glasver- sicherungen, 8. Transportversicherungen, 9, Versicherungen gegen Aufruhrschäden, 10. Kraftfahrzeugversicherungen, 11. Ein- heit8versiherungen zu Übernehmen, 19. die Gesellschaft ist befugt, auf Grund eines Aufsichtsratsbesc<hlusses, welcher der Genehmigung der Aufsichtsbehörde bedarf, au<h andere Versicherungs8zweige zu betreiben und ferner berechtigt, andere Versicherungsunternehmungen und Unternehmen, die mit ihrem Zwecke wirtschaftlih zusammenhängen, zu er- werben oder si<h in irgendeiner Form an solhen zu beteiligen.

Bei Nr. 3229, Tolles-Metallhandel8=- Aktiengesellschaft, hier: Die Liquidation ist beendet, Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 3445, Gumperz & Co. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 3518, Westdeutsche Wegebau- gesellshaft mit bes<hränkter Haftung, hier: Dur<h Gesellschafterbeshluß vom 19. März 1927 ist der Gesellschafts» vertrag geändert Das Stammkapital ist um 500 000 Reichsmark erhöht und Seträgt jeßt 1000000 Reichsmark.

Amtsgeriht Düsseldorf.

Durlach, [50108] Handelsregister A. Eingetragen am 31, August 1927 zu Firma Jakob Nau mit dem Siß in Durlah: Die Firma ist erloshen. Amt3geriht Durlach.

[50105] A A t eingetragen

Eisenach.

Fn das Handelsregister heute untex Nr. 1063 worden die Firma i

Jmbißhalle und Hotel Löscher & Co. in Eisenach, offene L aeb

Die Gesellschaft Hat am 1. Februar 1997 begonnen. Persönlich haftende Ges sellschafter sind der Gastwirt Paul Löscher und die Robert Osterloh, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Eisenach. - Die Vertretung der Gesellschaft E dur die Gesellschafter gemeinsam. Dem Kauf= mann Heinrih Köneke in Eisenach ist Prokura erteilt.

Eisenach, dew 31, August 1927.

Thüring. Amtsgericht.

Zweite 3 entral- zum Deutschen Reichsanzeiger und P

Ir. 208.

E Befristete Anzeigen müssen d r ei Tage vor dem

1. Handelsregister.

bernd [ T. 501371| Unter Nr. 180 a am 17. 8. 1927 bei | eingetragenen Firma „Metallgießerei | schäftsbestandteile zum festgeseßten S cite Gelelsdafts: der Firma Wilh. ‘Walber in Rheydt: Kronshagen & Co. in Kray“ einge- Wert von 12 000 RM.) z irmen wurde heute bei der Firma Die Gesellschaft ist aufgelöst. Zum | tragen: Die Gesellschaft ist mangels | Veränderungen bei den Gesellschafts- Hamburg-Amerikanishe Uhrenfabrik in Liquidator ist Bankdirektor a. D. Franz ZEOE nichtig und von Amts : firmen: _ /

<vamberg eingetragen: Mittag zu Rheydt, Nordstr. 28, bestellt. | wegen ge r (ies _ Wilhelm Venger Söhne, Siß

Diplomingenieur Furt Landenberger | Unter Nr. 1164 am 15. 8. 1927 bei Amtsgericht Steele. Stuttgart: Die Prokura Gotthilf Hagen=- in Schramberg is zum weiteren Vor- | der Firma Krimmel & Co in Rheydt: | , [mann is erloschen. l Ftandsmitglied bestellt. Er ift allein zur Die Gesellschaft ift aufgelöst. Die Firma | Straubing. [50154] Carl Christian Held, Siß Stutt-

ertretung der Gesells<haft und zur ist erloschen.

*rofura des Kurt Landenberger is er- Tofchen.

In der außerordentlichen General- versammlung vom 26. Fuli 192/ wurde beschlossen, daß die in den beiden leßten Generalversammlungen bes{lossernte Kapita!lserhöhung nur um 300 000 RM durchgeführt werden foll. Die Erhöhung des Grundkapitals um diese 300 9000 RM ist durchgeführt, fo daß das Grunmd- kapital der Gesellshaft nunmehr 3 300 000 RM beträgt. Die $S 3, 4, &. 9, 10, 114, 13, 16 und 16 des Gesell= Ae Tr betr. den Gegenstand des

nternehmens, die Höhe des Grund- kapitals, Bestellung des Vorstands, Vers tretungsbefugnisderVorstandsmitglieder, die Vergütung des Aufsichtsrats, seine Beschlußfassung sowie die Beshluß- fessung der Generalversammlung, die Aufstellung dex Bilanz fowie die Ver- teilung des Reingewinns, wurden ge=- ändert.

Gegenstand des Unternehmens ist nunmehx die Herstellung und der gcwerbsmäßige Vertrieb von Uhren und ührenbestandteilen aller Art sowie die Herstellung aller Materialien, Fertig- erzeuauisse, Maschinen, Geräte und son- sticen Gegenständen, die mit einem Be- trieb der Metall- oder Holzbearbeitung im Zriawmenhang stehen. Die Gesell- haft ist au< bezehtigt, Grundstü>e und Gebäude zu erwerben, zu veräußern und zu pachten und Anlagen aller Art, welche der Erreichung des GesellschaftS-

we>s dienen, zu errihten. Außerdem ist die Gesellschaft befugt, sich an anderen Pnternehmungen gleiher oder ähnlicher Art, in jeder re<tlihen Form zu be- teiligen eder solche zu erwerben.

Obecudor? a. N., den 30. August 1927.

Amtsgericht.

e mie dex Firma berechtigt. Die

Penig. [50141]

Auf Blatt 342 des Handelsregisters, betr. die Firma Otto Ramm in Neus- markersdorf, ist am 8. Juli 1927 ein-

getragen worden: Von Amts wegen: Diè Firma ist erloschen.

Amtsgericht Penig, 1. September 1927.

WEadGolfzell, [50143]

Handelsregistereintrag B_ Band Ill O.-Z. 16 bei der Firma Deutschland- Schiveiz-Jtalien Reise- und Transport- Aktiengesellschaft Zweigniederlassung Singen a. H., Hauptsty Stuttgart: Die Firma ist geändert in „Deschita Deutsch- Tand-Schweiz-Jtalien Reise- und Trans- port Aktiengesellschaft“. Beschluß der Generalversammlung vom 20.Funi 1927. |

Radolfzell, den 29. August 1927.

Bad. Amtsgericht.

Radosolfzetlt, [50142] |

Handeléregistereintrag A Baud Il) O.-Z. 184: Firma Kosmos - Gesellschaft Junker in Gottmadivgen. Persöulich haf- tende Gesellschafter: Josef Junker, Kauf» mann in Gottmadingen, und Augast Henslex, Kaufmann in München. Offene Handels8gesellshaft. Zur Vertretung der Firma ist nur der Gesellschafter Funker | Herechtigt.

Radolfzell, den 30. August 1927.

Bad. Amtsgericht.

Rathenow. i. [504 44] Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 87 i bei der Firma Optische

Jirdustrieanstalt C. E. Wolff, Rathenow, folgendes eingetragen worden: Die Firmo wird gemäß $& 31 Abs. 2 H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelöscht. Rathenow, den 27. August 1927. Amtsgericht.

Rendsburg. [49880]

Im Handelsregister ift heute bei der Da Carl JImmenkamp, Eisengroß- andlung, G. m. b. $H., Rendsburg, fol- gendes eingetragen: Durch Gesell- {chafterbes{luß vom 15. 8. 1927 ift der S 6 des Gesellschaftsvertrags abgeändert worden. Die Gefellschaft hat einen oder mehrere Geschäftsführer, von denen jeder zur Alleinvertretung der Gesell- schaft befugt is. Geschäftsführer find: Kaufmann Wilhelm Heuer in Kiel und Kanfmann Gottfried Walter in Rends=- burg. Die Prokura des Frit Schroeder ift erloschen.

Rendsburg, 26. 8, 1927.

Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Diüsseldorf. [49881] Ju das Handelsregister ist einge- tragen worden in Abt. A: Unter Nr. 1206 am 15. 8. 1927: Die

pers in Rheydt unò als deren Inhaber der Fahrradhändler Robert Küppers zu Rheydt.

Firma Friedr. Carl Heyer in Rheydt: Die Firma ist erloschen.

Schirgiswalde.

Berlin, Dienstag, den 6. September

Unter Nr. 696 am 15. 8. 1927 bei der

Unter Nr. 942 der Firma Karl Noth, Rheydt: Firma tif erloschen.

In Abt. B unter Nr. 60 am 18. 8. 1927 bei der Firma Rheinische Vigogne- und Woll-Spinnerei, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Rheydt: Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 19. Februar 1927 ist der Kaut- mann Ernst Voß zu M.-Gladbach zum weiteren Geschäftsführer bestellt wor- den. Er ist berechtigt, die Gefellschaft gemeinsam mit einem anderen Ge= schäftsführer oder einem Prokuristen zu vertreten. Amtsgericht Rheydt.

am 15. 8. 1927 bei Die

[50145] In das hiesige Handelsregister ist am 30. August 1927 eingetragen ‘worden:

a) auf Blatt 259 das Eclöschen der Firma Spielwarenfabrik Sohland a. d. Spree Gesellschaft mit beschränkter

Haftung mit dem Siß in Sohland a. d. Spree. S : b) auf Blatt 298, daß die Fixma

künftig Kaufhaus Max Sperling lautet. Amktsgeriht Schirgiswalde,

den 1. September 1927. Schivelbein. ___ [501446] In das Handelsregister Abt. A ist heute bei der Firma Paul Strelotw, hier, eingetragen: Die Firma lautet jeßt Paul Strelow, Juh. Carl Kakeldey.. FJnhaber der Firma ist der Kaufmann Carl Kakeldey in Schivelbein. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kaufmann Carl Kakeldey ausgeschlossen. Schivelbein den 22. August 1927.

Amtsgericht.

SechöÖönanu, Katzbach. i [504147] Jm Handelsregister Abt. B ist heute bei der Firma „Kauffunger Marmor-

falk- u. Dolomitwerke Promniß und Siegert Betriebsgesells<haft mit dbe-

shraukter Haftung“ in Kauffung ein- getragen worden, daß die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren beendet und die Firma erloschen ist. :

Amtsgericht Schönau (Kaßbach),

93. August 1927.

Sebnitz, Sachsen. [50148] Fm Handelsregister ist heute auf dem Blatt 655 (Hermann & Rif;mamnu in

Sebniß) eingetragen worden: Die Ge- sellschafter Gerhard Rißmann, Adolf

Rudolf, Rudolf Holfeld, Hans Holfeld und Robert Holfeld sind ausgeschieden. Der Blumenfabrikant rFosef Hermann in Sebnib führt das Geschäft unter

der bisherigen Firma als Allein- inhaber fort. Die Liquidation wird

nicht fortgeseßt. Das Amt des Liqui- dators ist erloschen. Artsgericht Sebniß, 30. August 1927.

Senftenberg, Lamsitz, [50149] Bei der in unser Handelsregister B unter Nr. 49 eingetragenen Firma Glashütte Friedri<hsthal Akt. Gef. in Friedrichsthal bei Costebrau ist heute folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 28. Juni 1927 ist $ 12 der Satzungen (Aufsichtsratsvergütung) ab-

geändert tvorden. Senftenberg, N. L., 23. August 1927. Das Amtsgericht.

Sinsheim, Elsenz, __ [50150]

Handelsregister A Bd. 1 O.-Z. 186. L Hoffmann & Co., Zigarrenfabrik, Eichtersheim. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 1. Fanuar 1927

begonnen; E Siy war seither Oestringen. Gesellschafter sind: Ludwig Hoffmann, Zigarrenfabrikart in

Eichtersheim, und Paul Voigt, Kauf- mann in Oestringen. 25. August 1927. Amtsgeri<t Sinsheim, Elsenz.

Soliau, Hann. 50151]

Fn unser Handelsregister A èr. 211 ist heute die Firma Neue Drogerie Ernst Schröder und als alleiniger Fnhaber der Drogist Ernst Schröder in Soltau eingetragen.

Amtsgericht Soltau, 31. 8. 1927. Sprottau, i [50152] Fm Handelsregister X M De T

bei der Firma Otto Maetschke, Sprottau, heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Walter Pompe in Sprottau Prokura erteilt worden ist.

Steele, 16. Augu

[50153] Fun ane Handelsregister B ist am t 1927 bei der unter

Handelsregister. 1. „Kolbe> & Geiger“, Siy Lam

(Niederbayern), offene Handelsgefell- \haft, Beginn 1. Juli 1927. Gefell-

\chaftex sind Wenzl Kolbe> und Josef

Geiger, beide Holzhändler in Lam.

Holzhandlung.

2 „Michael Staudinger“, Siy Köß-

ting. Jnhaber Michael Staudinger,

Elefktrizitäts- u. Sägewerksbesißer in

Kößting. Elektrizttäts- und Säge-

werk.

Straubing, 31, August 1927. Amt3geriht Registergericht.

Súiuttgart, [50155] Handel3registereintragungen vom

27. August 1927:

Neue Einzelfirmen: Bernhard Trick, Stuttgart (Seyfferftr. 80). Jnhaber: Carl Berns hard Trick, Kaufmann, hier. Eisen- u. Metallgroßhandlung, Werkzeuge. Gewerbeverlag Breiting & Sig- loch, Stuttgart. Jnhaber: Otto Sig- lo<, Buchhändler, hier. S. G.-F-. Veränderungen ber den Einzelfirmen: Oskar Beer, Stuttgart: Der Wort- laut der Firma ist geändert in Offen- bacher Lederwaren Oskar Becker.

Carl

Stuttgarter Strickwareufabik Georg Pfeiffer, Stuttgart: Firma erloschen.

Metallmanufaktur Erwin Neher, Stuttgart: Firma erloschen. Neue Gesellschaftsfirmen:

Beck & Stäbler, Siß in Möhringen a. F. (Rosenstr. 48): Offene Handels gesellshaft feit 1. April 1927. Gesell= schafter: Wilhelm Bed, Uhrmacher, Otto Stäbler, Feinmechaniker, je in Möhringen a. F. Fabrikation von Neu= silber-Barometerketten usw. Kraus «& Co., Siß in Stuttgart (Neue Weinsteige 3): Offene Handel3«- gesellshaft seit 20. August 1927. Ge- fellschafter: Theresia und Maria Kraus, beide ledig, vollj., hier. Generalver- tretung der Projektions-Reklame-Uhren. Max Aodorion Komm.-Ges., Siß in

Stuttgart (Silberburgstr. 195): Kom- manditgesellshaft seit 1. Juni 1926.

Persönlich haftender Gesellschafter: Max Adrion, Kaufmann, hier. Ein Kom- manditist.

Alessandro Pieroni, Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Siß in Stuttgart (Friedrichstr. 18). Vertrag vom 28. Suli 1927. Gegenstand des Unternehmens: Vertrieb von Teig- waren aller Art, die in Deutschland nach italienishem Verfahren und Re- zepten hergestellt werden, sowie die Vor=- nahme aller Handelsgeschäfte, die da- mit irgendwie zusammenhängen. Stammfapital: 20000 Reich3mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder einen Ge- schäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Geschäftsführer: Heinrich Schweigert, Kaufmann, Stuttgart. (Be- fauntmachungsblatt; Deutscher Reich8= anzeiger.)

Sachse & Nothmaun Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß in Stuttgart (Hegelstr. 25 A). Vertrag vom 6. Juli 1927. Gegenstand des Unter- nehmens: Vetrieb eines Malergeschäfts und einer Werkstätte für dekorative Kunst. Stammkapital: 88 000 Reichs mark. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so ist jeder von ihnen berechtigt,

die Gesellschaft allein zu vertreten. Ge- schäftsführer: Ludwig Sachse, Emil

Rothmann, je Kunstmaler in Stutt- gart. (Vekanntmachungsblatt: Württ. Staat8anzeiger. Die Gesellschafter leisten ihre ganzen Stammeinlagen dadurch, daß sie in die Gejellschaft als Sacheinlagen einbringen das Ver- mögen des von ihnen bisher betrie=- benen Geschäfts na< dem Stand vom 1. Januar 1927. Der hierfür festge- seßte Geldwert von 88000 RM wird

jedem Gesellschafter zur Hälfte an- gerechnet.) i; Stuttgarter Strictiwarenfabrik

Pfeiffer & Härter Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß in Stutt- gart (Rotebühlstr. 59). Vertrag vom 6. August 1927. Gegenstand des Unter- nehmens: Betrieb einer Stri>waren=-

fabrik und der Handel mit Strickwaren aller Art. Stammkapital: 24000 RM.

Die Gesellschaft kann mit einer halb- jährlichen Frist gekündigt werden, und zwar, wenn ein Gesellschafter stirbt, jederzeit, im übrigen vom 1. Januar 1930 an. Geschäftsführer: Johannes Härter, Fabrikant in Göppingen, Georg Pfeiffer, Fabrikant in Stuttgart. (Be- fanntmahungsblatt: Württ. Staats8- anzeiger. Der Gesellshafter Georg

Firma Garage Rheinland Robert Küp-

Amtsgericht Sprottau, 24. August 1927.

durch, daß er in die Gesellschaft als Sacheinlage einbringt r. 37 | schaftsvertrag näher bezeichneten Ge-

gart: Die Prokura von Berta Gutmann ist erloschen.

die

Berta Gutmann,

cie Tr

die im Gesell-

Der Gesellschafter Karl Christian Gutmann, Kaufmann, hier, ift durch seinen Tod ausgeschieden. An feiner Stelle find als Gesellschafter in offene Handelsgesellschaft einge- treten feine Erben, nämlich: die Witwe geb. Landenberger, hier, die Kinder, Jrene, geb. Gutmann, Ghefrau des Rudolf Roser, Kaufmanns in Kairo, zurzeit hier, Walter Gut= mann, Studierender, hier, und Elsbeth Gutmann, geb. am 26, Oftobex 1911, hier. Jrene Rofer, Walter und Els beth Gutmann find von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen. Burckhardt, Maerckliu «& Co., Sitz Stuttgart: Dex Gesellschafter Erwin Bur>hardt ist ausgetreten. Gewerbeverlag Breiting «& Sig- loch, Siß Stuttgart: Gesellschaft ist auf- gelöst. Geschäft und Firma find auf den Gesellschafter Otto Sigloch allein übergegangen. Die Prokura Rudolf Breiting (t erloschen. S. E.-F. Rudolf Golderer Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siy Stuttgart: Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts=- führers Dr. Dietri<h Wilken, hier, ist

beendigt. L Süddeutsche Holzwirtschaftsbank Aktiengesellschaft Niederlassung

Stuttgart, Siß München: Auf Grund des bereits durchgeführten Generalver- sammlungsbeschlusses vom 7. Mai 1927 ist das Grundkapital um 605 000 Reichsmark auf 1210 000 Reich3mark erhöht und sind die $$ 3 und 18 des Gesellschaftsvertrags entspre<hend ge- ändert. (Auf die Kapitalserhöhung werden ausgegeben zum Ausgabekurs von 110 %: a) JFnhaberstammaktien 200 Stü im Nennbetrag von je 1000 Reichsmark und 4000 Stück im Nenn- betrag von je 100 RM, b) auf den Namen lautende Vorzugsaktien: 50 Stü> im Nennbetrag von fe 100 RM. Von

KHandelS8register-Beilage reußischen Staatsanzeiger

1927

Einrsickungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen sein. “E

haber der Kaufmann Hermann Qi in Zwi>au war, soll gemäß $ 31 Abs. H.-G.-B. und $ 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es werden dess halb der Fnhaber der Firma oder feine Rechtsnachfolger hierdur< GRIgrICdeTS einen etwaigen Widerspruch gegen Löschung bis zum 15. Dezember 1927 bei dem unterzeichneten Gerichte geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird.

Zwi>au, den 30. August 1927.

Sächsisches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. E In das Handelsregister ist heute a Blatt 2675, betr. dîe Firma Brunv Fröhlih in Oberplaniy, und auf Blatt 872, betr. die Firma F. A. Mandel in Zwi>au, eingetragen

worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht -Zwickau, 31. Auguft 1927.

4. Genoffenschasts-

E register. Barmen. i [50175 Jn unser Genossenschaftsregister

wurde heute bei der unter Nr. 56 eins getragenen Genossenschaft „Holzeinkauf“ des bergishen Unterverbandes im Bunde deutshec Zimmermeister, eins getragene Genossenshaft mit be- chränkter Haftpfliht in Barmen in Liquidation folgendes eingetragen:

Die Vertretungsbefugnis der Liqui- datoren ist beendet.

Barmen, den 30. August 1927.

Amtsgericht.

Bleckede. [50176

Jn das Genossenschaftsregister ist heute eingeiragen die Geflügelzuchf- genossenschaft Dumstorf, e. G. m. b. Ÿ. in Dumstorf. Gegenstand des Untero nehmens ist die Erzeugung von Ae: geflügel dur<h künstlihe Brut mit Hilfe von arat Lum v 0 (Dr. Bed>ers3 Sauerstoff-Brutverfahren) auf gemeins- schaftliche A und Gefahr. Statut vom 27. Fuli 1927.

Ble>ede, den 20. August 1927.

Das Amtsgericht.

Breslau. [50177]

leßteren gewähren je 20 RM in den

drei steuerfreien Fällen 120 faches Stimmre<ht. Das Grundkapital von

1 210 000 RM if nunmehr eingeteilt in: a) Jnhaberstammaktien 1000 Stü>k im Nennbetrag von je 20 RM, 4800 Stü> im Nennbetrag von je 100 RM, 700 Stück im Nennbetrag von je 1000 Reichsmark, b) auf den Namen sautende Vorzugsaktien: 250 Stü> im Nenn- betrag von je 290 RM und 50 Stü> im Nennbetrag von je 190 RM.) | Schlager Textilwerke Afktiengefell- schaft, Siß Stuttgart-Cannstatt: Dur Generalvecsammlungsbeshluß vom 16. Zuli 1927 ist $ 17 des Ges.-Vertrags geändert.

Anmerkung: Die Klammern bedeuten „ni<ht eingetragen“. Amtsgericht Stuttgart I. Varel, Oldenb.

Fn hiesigem Handelsregister A steht

halt des alleinigen Fnhabers der Firmc, des Kaufmanns Hermann Hegeler, zuleßt ( Kiel, Adolfstraße 33, unbekannt.

Handelsregister

oben Handel3register eingetragen wird. Varel i. Oldbg., den 30. August 1927 Amtsgericht. Abt. IT.

Villingen, Baden. i Eintrag zum Handelsregister B.

Villingen:

Dex Siß der Gesellschaft Berlin verlegt. $ 1 j schaftsvertrags wurde geändert.

Villingen, den 29, August 1927.

Amtsgericht, 1.

W olfack.

[ah i, ? und Geschäftsführer Fakob Buchholz

ausgeschieden. Wolfach, den 29. August 1927. Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen.

Blatt 2223 eingetragene Firma

Pfeiffer leistet seine Stammeinlage da-

mann Schulz in Zwickau, deren

[50156]

Geschaft nicht mehx und ist der Aufent-

Gustav genossen wohnhaft gewesen in Die Firma soll daher von Amts wegen im gelöscht werden. Gegen diese Verfügung muß innerhalb einer Frist von drei Monaten Widerspruch er- werden, widrigenfalls das Er- löshen der Firma von Amts wegen ins iverden

[50157]

Firma, Deutsche Hollerith, Maschinen- gesellschaft mit beschränkter Haftung tin

ist nah 1 des Gefell-

Jn das Handelsregister B Bd. 1 Nr: 33 wurde eingetragen bei Firma Ziegelwerk Buchholz G, m. b. H., Has

K: Dex berige Buähoz i} Auf Grund der gerichtlihen Ver-

seit 20. April 1926 aus der Gesellschaft

[50160] Die im hiesigen Handelsregister aus

Ld n- | Genossenschaft „Konsumverein

In unser Genossenschaftsregister Nr. 176 ist bei dec Kürschner-Genossen- schaft, eingetragene Genossenschaft mif beschränkter Haftpfliht, Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Die Genossenschaft ift dur< Beschluß der Generalversammlung vom 29. Juli | 1927 aufgelöst. Liquidatoren find der Kaufmann Arthux Bittmann und das

bisherige D Pauk Knote, beide in Breslau. Breslau, den 22. August 1927. Amtsgericht. Brestau, [50178] Jn unser Genossensczastsregister

Nr. 344 ist bei der Genossenschaftsbank und Treuhandgenossenschaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Falie pflicht, Wangeru, Kreis Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Dis Firma ist erloschen. Die Vertretungs befugnis der Liquidatoren ist beendet.

unter Nr. A7 die Firma Hegeler| Breslau, den 22. August 1927. Söhne, Varel, eingetragen: Nach den Amtsgericht.

Eta - p Hof Er E r A T gemachten Feststellungen besteht das EBichstätt. [50179]

N „Erwerbs-, Spar-, Kredits ast Fngolstadt, e. G. m. b. H, in Liquidation“, Sih Jugolstadt: Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren Disque, Hermann, Gö, Georg, und Huber, Ludwig, ist nah Beendigung der

Liquidation erloschen. . Eichstätt, den 31: August 1927. Amtsgericht. Hasselfelde. [50180]

In das hiesige Genosseuschaftsregister ist bei der unter Nr. 28 eingetragenew Genossenshaft „Konsum- & Spars | genossenschaft für Hasselfelde und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit bes<hränkter Haftpflicht“, heute folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft (aufgelöste Ges nossenschaft) hat si<h auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung vom 12. Dezember 1926 sowie des- jenigen der Generalversammlung der Konsum- und Spargenoffenschaft füx Blankenburg und Umgegend, e. G. m, b. H.,, vom 7. November 1926 dur Vertrag vom 12. Dezember 1926 mit

[50158] | der leßteren (übernehmenden Genossen-

schaft) vershmolzen.

Die Beschlüsse und der Vertrag bes E sih Blatt 442—444 der Registers akten.

fügung Blatt 441 v der Registerakten eingetragen am 25. August 1927. Hasfelfelde, den 25. August 1927. Das Amtsgericht.

Hasselfelde, L [50181] In das hiesige Genossenschaftsregister bei der unter Lr. 6 eingetragenen Für Tanne

Hj