1927 / 208 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Und Umgegend, eingetragene Genossen- feft mit beschränkter Hastpflicht“ heute olgendes eingetragen worden:

Die Genossenshaft (aufgelöste Ge- nossenschaft) hat sih auf Grund des Be- chlusses der Generalversammlung vom . Januar 1927 sowie desjenigen der Generalversammlung der Konsum- und Spargenossenschaft für Blankenburg und Umgegend, e. G. m. b. H., vom 4. Fe- Gruarx 1927 durch Vertrag vom 4. Fe- Hruar 1927 mit der lehteren (über- nehmende Genossenschaft) vershmolzen. Die Beschlüsse und der Vertrag be- finden sich Bl. 109—111 der Register- alten.

Auf Grund der gerichtlihen Ver- fügung Blatt 112 der Registerakten ein- getragen am 25. August 1927

Hasselfelde, den 25. August 1927.

Das Amtsgericht. Karlsruhe, Baden, [50182] Genossenschaftsregistereintrag.

Bauern-Benossenshaft Sickingen ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Karlsruhe: Die Genossen- schaft ist durch Beschlüsse der General- versammlung vom 27. August 1927 auf- gelöst. Die bisherigen Vorstandsnmrit- alicder sind Liquidatoren. 31. 8. 1927. Badisches Amtsgericht Karlsruhe.

[50183]

Lauban.

Jn unser Genossenschaftsregister ist Heute bei- dem unter Nr. 29 ein- getragenen Lichtenauex Spar- und Dar- lehnsfkassenvercin, eingetragene (Ge- nossenshaft mit unbeschränkter Hasft- Pflicht in Lichtenau, folgendes ein- getragen worden:

Wilhelm Förstex und - Gottliz2b Brücknex sind aus dem Vorstand aus- geschieden und an ihre Stelle die Land- ire Julius Melzer aus Nieder Lichtenau und Robert Bufe aus Ober Lichtenau getreten.

Láatban, den 13. Funi 1927.

Das Amtsgericht.

Lübbecke. [50184]

Jn das Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 38 eingetragenen Elek- trizitätsgejellshaft Levern, e. G. m. b. H. in Levern, heute eingetragen: Der Amt- mann Schauhoff ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Amtmann Kuhlo in Levern getreten.

Lübbecke, den 22. August 1927.

Das Amtsgericht.

Lübbecke, [50185]

In das Genossenschaftsregister ist zu dem unter Nx. 10 eingetragenen Nettel- stedter Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m .u. H. in Nettelstedt heute eins getragen: An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Friedrih Gerdon, Nr. 34 Nettelstedt, ist der Kolon Gabriel Gerdon, Nr. 31 Nettelstedt, gewählt.

Lübbecke, den 27, August 1927.

Das Amtsgericht.

Lüneburg. [50186]

Jn das Genossenschaftsregister ist bei der Vereinsbank Lüneburg, e. G. m. b. H. in Lüneburg am 26. August 1927 eingetragen: Nicht in Bleckede, sondern in Dahlenburg is eine Zweignieder- lassung errichtet. Amtsgericht Lüneburg.

München, [50187] Bausparverein Hausham ein- getragene Genossenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht. Siß Hausham. Das Statut ist errihtet am 24. April 1927. Gegenstand des Unternehmens ist Erwerb von Grundstücken zur Erbauung von Häusern (Kleinwohnungsbau) um

dient lediglich zur VBVehebung der

Wohnungsnot.

München, den 81. August 1927. Amtsgericht.

Oppeln. 5 [50188]

Bei dex unter Nx. 67 eingetragenen Ein- und N tcifboetteliemchaft der Se pp. Zwanas - Fnunung LA die reise Oppeln, Groß Strehliß, Falken- berg e. G. m. b. H., Oppeln, ist heute eingetragen worden: Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversamm- Tung vom 11. Fuli 1927 ARREHY Amtsgericht Oppeln, 31. August 1927.

Selters, Westerwald, [50189] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 32 eingetragenen Genossenschaft Martenhauser Spar- und Darlehnskassenverein e G. m. u. H. in Marienhausen folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der General- versammlung vom 13. November 1926 sind die 8 46 und 5 der Saßung „A“ in „RM“ geändert. Amtsgericht Selters, 17, August 1927

Würzburg. [50190] Landwirtschaftliche Ein- und Verkaufs- genossenshaft Roßbrunn, eingetragone

Genossenschaft mit unbeshränkter Haft- pflicht, Sib Roßbrunn:

Durch Gen.-Vers.-Beshl. v. 31. Juli u. 7. August 1927 wurde die Genossen- schaft aufgelöst.

Würzburg, den 31. August 1927.

Amt8geriht Registergericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Altenburg, Thür. [50191] In das Musterregister ist am 12. August 1927 unter Nr. 212 eingetragen worden : Firma Gerhard Kadelbach in Nußdorf bei Obertrohna. 28 Muster von Soden Fabriknummern 2051, 2054, 20563, 2057,

2064, 3002, 3015, 3016,

9065, 3003,

2058, 2059, 2067, 2068, 3004, 3005, 3012, 3013, 3017, 3018, 3019,- 3020 3021, 3022, in vier offenen Paketen, Muster tür Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. August 1927, vormittags 84 Uhr. Altenburg, am 30. August 1927, Thür. Amtsgericht.

9061, 2062, 2070 20783

Altona, Elbe. [50192] Eintragung ins Musterregister. 2. August 1927.

M.-N 540. Wilhelm Kröger, Leistenfabrik, Altona, ein versiegeltes Paket, enthaltend Muster von mit Mode- decktarben maserierten Bilder- und Tapeten- leisten, Fabrifnummern 2040—2083, Flächenerzeugnisse, Schußfrist Z Jahre, angemeldet am 29. Juli 1927, vormittags 10 Uhr 31 Minuten.

Me D4lL, Wilhelm Kröger, Leistenfabrik, Altona, ein versiegeltes Paket. enthaltend Muster von mit Mode- defarben maserierten Bilder- und Tapeten- leisten, Fabrifnummern 2000—2039, Flächenerzeugnisse, Schuhfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juli 1927, vormittags 10 Uhr 32 Minuten.

Altona. Das Amtsgericht. Abteilung 6. Aue, Erzgeb. [50194]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 132, Firma Chriftian Gottlieb WWellner, Aktiengesellschaft in Auer- hammer, ein Besteckmuster, schlanke Form mit s{chräger Nandfläche, mit der Fabriknummer 39, plastisches Erzeugnis, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 20. August 1927, vormittags 11 Uhr. Amtsgericht Aue, den 26. August 1927.

A U RBR R. [50193] JIn unser Musterregister is eingetragen : Nr. 9. Firma Triptis-Aktiengesell|chaft

in Triptis, 1 Muster einec runden Schale,

Fabrikmarke „Orla T Porzellan“, Muster

tür plastische Erzeugnisse, Schußzfrist drei

Jahre, angemeldet am 8. August 1927,

vorm. 11 Uhr 45 Minuten,

Auma, den 18. August 1927.

Thür. Amtsgericht.

L E [50195] In das Musterregister is eingetragen worden: Nr. 1038. Mütterlein, Paul,

Schneider in Baugen, ein offener Um- \chlag mit einem Ge|chäftszeihenmuster,

Flächenerzeugnié, Geschäfténummer 1, Schutztrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Fuli 1927, nahm. 22 Uhr. Amts- gericht Bauten, 31. 8. 1927. Bayreuth. [50196] In das Musterregister wurde einge- tragen: Fa. Mechanische Plüschfabrik

Türk & Kneitz, G. m. b. H. in Kulmbach, ein versiegeltes Paket mit 4 Mustern in Pl, Nr. 6200—6258, Flächenerzeugnis, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet 20. August 1927, Vorn, 97 Ubr: Bayreuth, 1. September 1927. Amtsgericht.

Brandenburg, Havel, [50603] In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 328. Ernst Paul Lehmann, Patent Werk, Brandenburg, Havel, offener Um- \chlag mit je einem Schachteldeckelbild zu Artikel Nr. 185 und zu Artikel Nr. 770, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 4. August 1927, vormittags 10 Uhr 40 Minuten.

Brandenburg, Havel, den 31. August 1927. Amtsgericht.

Coburg. [50197] Einträge im Musterregister Coburg B V Unter Nr. 43. Fabrikant Johannes Krötenheerdt in Redwiß a. R., Modell eines Babykörbchens mit gekreuzten Weiden|chienen, Gesch.-Nr. 11981, An- meldung 3. 8. 1927, nahm. 4 Uhr 30 Min., Muster für plastische Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre. Unter Nr. 44. Kaufmann Erich Schnetter in Coburg, Modell eines Hand- täshchens aus Naffiabast, Gesch.-Nr. 1220. Anmeldung 10. 8. 1927, vorm. 10 Uhr 50 Min., Muster für plasiishe Erzeug- nisse, Schußsrist 3 Jahre. Coburg, 1, 9. 1927. MNegistergericht. Hagen, Westf. [50609] Jn das Musteregister ist eingetragen : Nr. 532. Heinrih Busch Aktiengesell- scha}t Hagen (Westf.), 1 Modell für eine Sternrojette in plastisher Form, Fabrik- nummer 62, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 26. August 1927, 124 Uhr. Hagen (Westf.), den 29. 8 1927.

Das Amtégericht.

Aohenstein-Ernstthal. [50199] In das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden:

Nr. 405. Halpert & Co. in Hohen- stein-Ernstthal, Zweigniederlassung der in Gera unter gleicher Firma als offene Handelégesell\ha\t bestehenden Haupt- niederlassung, 1 vershlossenes Paket mit 25 Mustern für aus Baumwolle und Kunstseide hergestellte Tiihdecken und De- forationsartifel; Geschäftsnummern 1831, 1832, 1921, 1931, 1933, 1935, 1936, 1941 bis 1948, 1962, 1966, 1976, 1977, 1980, 1981, 1984, 1999, 2003 und 2005, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Augul\t 1927, nach- mittags 15 Uhr 10 Minuten.

Amtsgericht Hohenstein-Ernstthal, den 1. September 1927.

Kempen, Rhein. [50200] In das hiesige Musterregister ist heute

_Nr. 35. Firma Schopen & ter Meer offene Handelégeellshatt Hüls bei Krefeld, Umschlag mit jeidenen, funstseidenen und halbieidenen Kunst- und Geschmackck- mustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 6577, 6578, 6581, 65982, 6583,

6584, 6585, 6587, 6588, 6589, 6590, 6591,.-6592. 6593, 6595, 6997; 6999, 6600, 6601, 6602, 6603, 6604, 6608,

Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1927, vormittags 8,45 Uhr. Kempeñ, Rhein, den 31. August 1927. Amtsgericht.

Lahr, Baden. [50201]

Musterregister Lahr, O.-Z. 460, Firma Hermann Pfaff, graphishe Kunstanstalt in Lahr, angemeldet am 31. August 1927, vorm. 8 Uhr, ein versiegelter Brief- um|cchlag, enthaltend 1 Etikette „Dr. med. ckchüßler", geschüßt unter Nr. 32800, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jahre.

Lahr, 31. August 1927.

Amtsgericht.

viittweida. [50202 In das Musterregister ist eingetragen

worden :

_Nr. 238. Firma Wilhelm Stache,

Kommanditgesellschaft, in Mittweida,

ein versiegeltes Paket mit je einer Probe

ca. 126/30 cm Patent-Jaquardmoquette

N 8430 Bonn, Nr: * 0490 Loréley; Nr, 3470 Wesel, Nr. 3480 Danzig, Nr. 3490 Elbing, Nr. 3500 Memel,

Nr. 3510 Heidelberg, Nr. 3520 Olden- burg, Nr. 3530 Streliß. Nr. 3560 Stral- jund, Nr. 3570 Leipzig, Nr. 3590 Pom- mern und eine Probe ca. 126/30 cm Drucckmoquette 1a Dessin 628, Muster für Flächenerzeugnisse, Schutzfrist fünf Jahre, angemeldet am 8. August 1927 vormittags 8 Uhr 10 Minuten.

Nr. 239. Firma F. A. Kefler in Mittweida, ein versiegeltes Paket mit ein Modell Puritas-Polierer in Verbindung mit Holz, Filz und Fell, Fabr.-Nr. 1116, Modell für plastishes Erzeugnis, Schutz- {rist drei Jahre, angemeldet am 26. August 1927, vormittags 83 Uhr.

Amtsgericht Mittw-ida, am 31.August1927.

Oelsnitz, Vogtl. [50615]

In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 1218. Firma Koch & te Kock in Oelsnitz, ein versiegelter Umschlag mit 38 Abbildungen für Teppiche, Decken und Läufer, Fabriknummern 1017—1019, 1026, 1027, 1029— 1032, 1034, 1037 bis

1041, 1044, 1046, 1048, 1052— 1059, 1061 10661076 Flächenerzeugnisse, Schußfrist 15 Jahre, angemeldet am

15. August 1927, vormittags 10 Uhr. Amtsgericht Oelsnitz, den 1.September1927.

Ohligs. [50613] In unsex Musterregister is unter Nr. 517 bei der Firma Jul. Langenberg & Co. in Ohligs eingetragen worden : Zwei Muster von Taschenmessern, deren Hefte aus einem Metallkasten bestehen, an denen die Federn verlängert und zu einem Kapselheber ausgearbeitet sind und die von beiden Seiten benußt werden können. Die Hefte werden aus allen Metallen oder Blechen hergestellt, auch in Tula oder anderen Dessins sowte mit oder ohne Neklameaufdrucke, Fabriknummer 4531, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1927, vor- mittags 11 Uhr. Ohligs, den 29. August 1927. Amtsgericht.

Olbernhau. [50614] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 156. Hermann Göhlißer, Firma in Olbernhau, 1 Modell, eine Fassontorte als Kegelbahn, offen, Geschäftsnummer 1, Schutzfrist drei Jahre, plastiihe Erzeug- nisse, angemeldet am 24. August 1927, nach- mittags 3 Uhr 15 Minuten. Nr. 157. Rudolf Ecktert, Holzbrand- maler in Olbernhau, 1 Modell, ein Wand- bild, gedrechselt, mit Naturrinde, offen, Geschäftsnummer 38, Schußfrist drei Jahre, plastishe Erzeugnisse, angemeldet am 25. August 1927, vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Amtsgericht Olbernhau, den 31. August 1927.

Ostritz. [50203] In das Musterregister ist eingetragen worden, daß der Tischler Neinhold Volke in Seitendorf am 13. Juli 1927 die Ver- längerung der Schutzfrist für zwei Muster für Möbelstüke, Geschäftsnummern 14 und 16, um weitere sieben Jahre ange- meldet hat.

Amtsgericht Ostrit, 25. August 1927.

Ravensburg. [50204] In das Musterregister wurde am 22. August 1927 eingetragen zu lfde.

Nr. 53: Naimund Finfsterhölzl, hier, Inh. der Fa. Optish-mech. u. elektr. Institut von Ernst Bucher in MNavens8- burg, hat am 18. August 1927 für die unter Nr. 53 eingetcagenen 7 Muster Nafi - Tischkontakte Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre angemeldet. Amtsgericht Navensburg.

Rudolstadt. [50205] In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 1016. Firma Akt. Ges. Porzellan- fabrik Nudolstadt in Nudolstadt, . zwei photographi\he Abbildungen von Mustern von Porzellanerzeugnissen, Kaffeeservice- terien, Geschirre, Vasen und Bonbonieren, Formen „Niobe“ und „Juno“, in einem versiegelten Umschlage, plastishe Erzeug- nisse, Schugtrist 3 Jahre, angemeldet am 18. August 1927, vorm 94 Uhr.

Nr. 1017. Firma Schäfer & Vater in Nudolstadt, 31 Stück Abbildungen von

eingetragen :

Mustern mit den Fabriknummern 2789/1,

2789—2792, 2762— 2778, 2781 —2788 und 2826, für jedes Stück in ganzer oder teils weifer Auéführung, in jeder Größe und Auéstattung, in jeglihem Material, in einem offenen Umschlage, plasti|che Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 26 August 1927, vorm. 84 Uhr.

Nr. 1018. Firma Schâter & Vater in Nudolstadt, 43 Stück Abbildungen von Mustern mit den Fabriknummern 2793 bis 2825, 2827—2836, für jedes Stü in ganzer oder teilweiser Ausführung, in jeder Größe und Ausstattung, in jeglichem Material, in einem offenen Um/\chlage, plasti\he Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. August 1926, vorm. 83 Ubr.

Nudolstadt, den 1. September 1927, Thüringisches Amtsgericht. Schmalkalden. [50617] In das Musterregister ist folgendes ein-

getragen :

_Nr. 258, Firma Hugo Berger in Schmalkalden, ein mit jechs8 Ge|häfts- fiegeln verschlossener Umichlag, énthaltend 12 Abbildungen von handgeschmiedeten Geschmacksmustern , Geschäfténummern 7553, 7667, 7669, T7574, 1575, 7576, 7581, 7582/83, To85, T5986, TO8T7, TD89, Muster für plastische Erzeugnisse, ange- meldet am 26. August 1927, nachmittags 12,15 Uhr, Schutzfrist 3 Jahre.

Schmalkalden, den 31. August 1927. Das Amtsgericht.

Schwelm. [50206] In un}er Musterregister ist eingetragen : Nr. 1279. Firma Friedr. Bockhaker jr.,

Gevelsberg, Gußeiserne Cckjäule in Ver-

bindung mit einem Fuß für hochgebaute

Kohlenherde, verschlossen, Ge|chäftsnummer

P plastishes Erzeugnis, Schutßtrist drei

Jahre, angemeldet am 20. Juli 1927, vor-

mittags 10 Uhr.

Nr. 1280. Firma A. Nöllinghoff Me- chanische Band- und Spigenfabrik, Aktien- gesell|haft in Schwelin, gewebte indi\che Besätze, Gallons, verschlossen, 6 Muster, Geschäftsnummer Artikel 1692, 1693, 1696, 1697, 1698, 1699, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, August 1927, vormittags 10 Uhr.

Nr. 1281. Firma Metallwaren- und Drahtfabrik, Schmidt & Co., Aktiengesell- haft, Schwelm, 1 Umschlag, enthaltend 2 Muster für Metall-, Schlüssel- oder Griffschilder, Geschäftsnummern 973 C, 973 K, der Umschlag ist zweimal ver- siegelt, plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1927, mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 1282. Firma Metallwaren- und Drahtfabrik Sch{chmidt & Co., A.-G.,

Schwelm, 1 Paket, einmal verfiegelt, ent- haltend 1 Modell eines Metall-Hut- und Mantelhakens, Geschäftsnummer 215, plastisches Erzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. August 1927, vor- mittags 11 Uhr 40 Minuten.

Bei Nr. 1245. Firma Metallwaren- und Drahtfabrik Schmidt & Co., Aktien- ge]ellschaft in Schwelm, hat die Ver- längerung der Schußfrist am 17. August 1927, nachmittags d Uhr für das Mustex Metall\chlü}sels{child, Geshäftsnummer 851, auf weitere 7 Jahre angemeldet.

Amtsgeriht Schwelm, 1. 9. 1927.

Sondershausen. [50618]

In das Muster|schugzregister ist heute unter Nr. 27 eingetragen worden:

Firma Brunnquell & Co. in Sonders- hausen-Bebra, Wandbeleuhtungssockel B Nr. 4521, plastishe Erzeugnisse, Schuyz- frist 3 Jahre, angenommen 30. August 1927, vorm. 9,15 Uhr.

Sondershausen, den 30. August 1927.

Thöringisches Amtsgericht. I1V. Villingen, Baden.

[50207] j Musterregistereintrag. : Firraa Ph. Haas & Söhne, Ührenfabrik in St. Georgen i. Schw., zwölf ver- schiedene verschlossene Muster für hölzerne geschnitzte Wanduhrenschilder mit den Fabriknummern 451, 452, 452, 454, 459, 456, 457, 458, 459 460, 461, 462 plastische Erzeugnisse, Schuß{rist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1927, nach- mittags 5 Uhr. Villingen, den 17. August 1927. Bad. Amtsgericht. T.

Weiden. [50208] In das Musterregister wvurde einge- tragen:

Bd. Il Nr. 128. Porzellanfabrik Wald- sassen Bareuther & Co., Aktievgesell)chaft, Sitz Waldsassen, ein versiegelter Umschlag, enthaltend je eine Zeihnung dec Muster a) Kaffeegeschirr, Form Nr. 821, b) Dekore Nr. 6073, 6074, 6075, 6079, 19704, 10708, 10710, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet ani 4. August 1927, vorm. 8 Uhr 14 Min.

Bd T Ne 29 MBDeIabriE il Sägewerk Neusorg, Gesellschaft mit be- \chränkter Haftung“, Siß Neusorg, ein offener Umscl;lag, enthaltend Abbildung von Kücheneinrihtungen „Hannover“, „Worms“, „Düsseldorf“, „Köln“, ,Mann- heim“, „Aachen“, „Combination Y“, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. August 1927, nahm. 2 Uhr 45 Min.

Weiden i. O., den 31. August 1927.

Amtsgericht Registergericht.

7. Konkurse und Geschästsaussicht.

Allenstein. [50464] Uebex das Vermögen des Schneider-

meisters Karl Brill von hier, Bahn-

hofstraße 82, wird heute. am L. S2pa tember 1927, mittags 12 Uhr, das Kons kursverfahren eröffnet. Bürgermeister a. D. Geißler von hier, Langgasse 18, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 8. Os tober 1927 bei dem Gericht anzumelden, Erste Gläubigerverjammlung den 28, September 1927, vormittags 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 19, Oktober 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zims mer Nr. 46, Offener Arrest und Ans geigepfliht bis zum 24. Septbr. 19274 Allenstein, den 1. September 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Altona, Elbe. [50465] 4 Ueber das Vermögen der Berliner Hutfabriklager, Gesellschaft mit bes \chränkter Haftpfliht in Altona,

Reichenstraße 83/35, wird heute, am 2, September 1927, vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver= walter: faufm. Sachverständiger und beeidigter Bücherrevisor Th. Drews, Altona, Gr. Bergstraße 266. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis gun 20. September 1927 einschließlich. Ans meldefrist bis zum 25. Oktober 1927 einshließlich. Erste Gläubigerversamms lung den 27. September 1927, vors mittags 11 Uhr, allgemeiner Prüfungs8s termin den ‘8, November 1927, vors mittags 11 Uhr. 5. N. 47/27 a. Altona, den 2. September 1927. Amtsgeriht Konkursgericht.

Balingen. [50466]

Ueber das Vermögen des Viktor Maute, Kaufmanns in Balingen, Jn habers der Firma G. J. Maute, Kurz=4 Weiß- und Wollwarengeschäft in Ba lingen, wurde am 1. September 1927, vorm. 11,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechts=- anwalt Dr, Ewald in Balingen, Stell« vertreter: Rechtsanwalt Erbe daselbst. Anmeldefrist der Konkursforderungen 2 15. September 1927, Gläubigervers sammlung, Wahl- und Prüfungss termin: Mittwoch, den 28. September 1927, vorm. 11 Uhr, bei Gericht, Offenes

Arrest mit Anzeigefrist bis 15. Seps- tember 1927,

Amtsgericht Balingen. Berlin. Ä [50467]

Ueber das Vermögen der Zigaretten= fabrik Otto Kressin G. m. b. H. in Berliw N. 58, Schönhauser Allee 149 bezw. Lübßowstraße 89/90, ist heute, 1214 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver= walter: Konkursverwalter Kleyboldt irt Berlin W. 6567, Bülowstraße 86.- Frik zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 16. 10, 1927. Erste Gläubigerver=- Rind am 80. 9. 1927, 1114 Uhr. Prüfungstermin am 7, 12. 1927, 1014 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stock, immer Nr. 102/104. Offener Arrest mit Ans zeigefrist bis 28, 9. 1927.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts

Berlin-Mitte, Abt. 84 N. 241. 27,

den L91927;

Blaubeuren. [50469]

Veber das Vermögen des Wilhelm Mack, Schuhhändlexs in Blaubeuren, wurde am 2. September 1927, nahm. 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Uls höfer in Blaubeuren. Stellvertreter:

ezirksnotar Weißhardt in Blaubeuren. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bei dem Gericht: 21. Septembei 1927. Termin zur Beschlußfassung übet die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- auss\chusses und eintretendenfalls über die in §8 132 u. 134 K-O. bezeihnetew Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am Donners=» tag, den 29, September 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Blaus- beuren. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht beim Konkursverwalter bis 17, September 1927.

Amtsgericht Blaubeuren.

Coesfeld,

Ueber das Vermögen des Schuh- machermeisters Theodor Erfsmaun im Darup, Dorf Nr. 55, ist heute, 16 Uhx 10 Minuten (4,10 Uhr) nahmittags, der Konkurs exöffnet. Konkurêverwalter is}t dex Gerichtsvollzieher a. D. Müting in Coesfeld. Offener Arrest mit Anzeige= pflicht bis zum 25. September 1927. Ans- meldefrist bis zum 30. September 1927. Erste Gläubigerversammlung am 1. Ok- tobex 1927, vormittags 9 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Zimmer Nr. 14, Prüfungstermin am 17. Oktober 1927, vormittags 9 Uhr, daselbst.

Coesfeld, den 31. August 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Dessau, [50472]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Barth in Dessau ist heute, vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist der Bücherrevisor Paul Vitense in Dessau, SNENe 10. Erste Gläubigerver- sammlung am 26. Septentber 1927, vor- mittags 914 Uhr. Allgemeiner Prüs- fungstermin am 8. Oktober 1927, vor- mittags 9 Uhr, Zimaner Nr. 72. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 22. Sep- tember 1927.

Dessau, den 31. August 1927.

Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 8.

Dresden. Z oe Ueber das Vermögen des Kaufmann

Gustav Adolf E in Dresden-NM.

Görlißer Straße 18b, der daselbst

[50471]

Konservenfabrikätion und Großhandelk mit Vegetabilien betreibt, wird heute,

am 2. September 1927, nahmittag3 214 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Recht §-

anwalt Dr. Eisold in Dresden, Prager Straße 101. Anmeldefrist bis zum 4. Oktober 1927. Wahltermin: 30. Sep- tember 1927, vormittags 914 Uhr. Prü- fungstermin: 14. tober 1927, vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 4. Oktober 1927. Amtsgeriht Dresden. Abteilung II.

[50474] des Kapitäns

Flensburg.

Ueber das Vermögen a. D. Hans Peter Eivald in Flensburg, Harnis 13, JFnhabers der Firma Flens- burger Braunbierbrauerei Fnh. Hans Peter Ewald, hier, wird heute, am 30. August 1927, vormittags 11,80 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist der Kaufmann Fohannes Großkreußb in Flensburg, Friesische Straße 29. Konkursforderungen sind bis zum 5. Oktober 1927 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm- lung am 24. September 1927, vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 15. Oktober 1927, vcr- mittags 10 Uhx. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. September 1927. Das Amtsgericht Flensburg. Abt. VII.

Frankfurt, Main, [50475]

Uebex das Vermögen der offenen Handelsgesellshaft Barthelmes & Sölken (Lebensmittelhandlung), Frankfurt a. M., Alte Schlesingergasse 4, persönlih haf- tende Gesellschafter: Kaufmann Heinrich Barthelmes, Frankfurt a. M, Scheids- waldstraße 72a, und Kaufmann Foseph Sölken, Frankfurt a. M., Elkenbach- straße 23, ist heute, am 30. August 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Bücherrevisor Dr. Hermann Gräf, Frankfurt a. M., Waldschmidtstraße 74, ist zum Konkurs- verwalter ernannt worden. Arrest mit Anzeigefrist bis 27. September 1927. Frist zur Anmeldung der Forderungen

bis zum 11. Oktober 1927. Bei \riftlicher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend er-

forderlich. Erste Gläubigerversammlung: 97. September 1927, vorm. 10 Uhx, allgemeiner Prüfungstermin: 25. QOk- tober 1927, vorm. 10 Uhr, hiex, Zeil Nx. 42, 1. Stock, Zimmer Nr. 22. Frankfurt a. M., den 30. August 1927. Amtsgericht. Abt. 17.

Gelsenkirechen, [50476]

Uebex das Vermögen des Sattler- und Polsterermeisters Carl Willfühx jun. in Wanne-Eickel [I11, Burgstr. 117, ist heute, 11 Uhx vormittags, der Konkurs

eröffnet, Konkursverwalter Der Bücherrevisor Carl Schnellenbach in

Wanne-Eickel, Bismarckstraße 5. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Ok- tober 1927. Anmeldefrist bis zum 10. Ok- tober 1927. Erste Gläubigerversamm- lung am 23. September 1927, vor- mittags 11 Uhr, im hiesigen Amts- gericht, Overwegstr. 35, Zimmer Nr. 8. Prüfungstermin am 21. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, daselbst. Gelsenkirhen, den 25. August 1927. Amtsgericht.

Haspe. [50477]

Vebex das Vermögen der Firma Arthur Laser & Co. in Haspe, Fnhaber: Arthur Laser daselbst, ist heute, 12 Uhr mittaas, der Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Zivilingenieux Gustav Leineke in Haspe. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 90. September 1927. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 28 September 1927, vormittaags 10% Uhr. îm hiesigen Amtsgericht, Tillmannsstraße Nr. 2, Zimmer Nr. 3.

Haspe, den 2. September 1927. Amtsgericht. Hechingen. [50478]

Ueber das Vermögen des Fohannes Langheinz, Malermeisters in Bur- sadingen, ist am 31. August 1927, vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ist Rechts- anwalt Sauer in Hechingen. Anmelde- frist bis 15. September 1927. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 23. September 1927, vormittaas 11,45 Uhr, Zimmer Nr. 4. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. September 1927.

Hechingen, den 31. August 1927.

Amtsgericht.

Iangolstadtú. [50479]

Das Amtsgericht Fnagolstadt hat unter dem 2. September 1927, vorm. 11 Uhr 50 Min, über das Vermögen des Firmeninhabers Alois Bauer, Kauf- mann in Jngolstadt, Holzmarkt, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter ist Rechtsanwalt Rosenbusch in Ingolstadt. Offener Arrest ist er- lassen. Die Anzeigefrist gegenüber dem Konkursverwalter und die Frist zur An- meldung der Konkursforderungen gegen- über dem Konkursaeriht ist bis Montaa, den 19. September 1927 einshließlich festgeseßt. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses, dann über die in 88 182, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen, ferner zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen is Termin be- stimmt auf Mittwoch, den 28. September 1927, nahm. 4 Uhr, Saal Nr. 29/1.

Karlsruhe, Baden. [50480] Ueber das Vermögen des Schrein1er- meisters August Baumann in Karls- ruhe-Beiertheim, Breite Str. 43, wurde heute, vormittags 11 Uhr, Konkurs er- öffnet, Verwalter: Rehtsanwalt K. L. Stern in Karlsruhe. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmelde bis 17. September 1927, Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 29. September 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Karlsruhe 3, Sto, Zimmer 252. Karlsruhe, den 2. Sep- tember 1927, Gerichtsschreiber Bad. Amtsgerichts. A T.

Landstunl, [50481] Das Amtsgericht Landstuhl hat über das Vermögen des Wilhelm Burgard, Kolonialwaren- und Feinkostgeschäfts- inhaber in Landstuhl, am 2. September 1927, vormittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter: Rechts- fonsulent Weber in Laadstuhl. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Oftober 1927, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläu» bigeraus\chusses am 24, September 1927, Allgemeiner Prüfungstermin am 15. Oktober 1927. Beide Termine je vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichts Landstuhl. Landstuhl, den 2. September 1927. Gerichts\chreiberei des Amtsgerichts.

Leipzig. « [50482] Ueber das Vermögen des Baumeisters Wilh. Krüger in Leipzig, Großgörschen-

straße 2, all. Jnhabers eines Bau- geschäfts unter der handlesgerichtlich niht eingetragenen Firma „Wilh,

Krüger“ in Leipzig, Großgörschenstr. 1, wird heute, am 2, September 1927, vormittags 104 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. Klien in Leipzig, Hugo-Licht-Straße 1. Anmeldefrist b1s zum 22, September 1927. Wahl- und Prüfungstermin am 8. Oktober 1927, vormittags 104 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 16. Sep- tember 1927. Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A1, den 15. September 1927.

Lörrach. : : [50483] Ueber das Vermögen der Firma

Jahn & Co, Hoch- und Tiefbau in Efringen sowie des persönlich haftenden Gesellschafters Karl Jahn in Esfringen, wurde heute, vormittags 10 Uhr, Kon=- kurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr, Schmitt in Lörrach. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 30. September 1927. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am Donnerstag, den 6. Oktober 1927, vor- mittags 9 Uhr, vor - dem Amtsgericht Lörrach, III. Stock, Saal II. Lörrach, den 8. September 1927, Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. [50484] Ueber das Vermögen des Glasermeisters Kurt Nichter in Marienwerder, Wpr.,

wird heute, am 2. September 1927, nachmittags 5} Uhr, das Konkursver- fabren eröffnet, da der Gemeinschuldner

selbst den Antrag auf Eröffnung des Konkurses gestellt und seine Zahlungs- unfähigkeit eingeräumt hat. Der Stadt- rat Düster aus Marienwerder wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 23. September 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 30. September 1927, vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Termin anberaumt. Allen Per- jonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Vesitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{chuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeins{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Be- friedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. September 1927 Anzeige zu machen.

Marienwerder, Wpr., den 2. September 1927. Das Amtsgericht.

Marne. [50485]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Otto Gerdes in N wird heute, am 1. September 1927, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er zahlungs- unsähig ist. Der Makler Friedrih Gosau in Marne wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Oktober 1927 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände auf Mittwoch, den 21. September 1927, vormittags 103 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonn- abend, den 29. Oftober 1927, vormittags 94 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Perjonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas |chuldig sind, wird autgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu_ verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen,

Befriedigung în Anspru nehmen , dem Konfuréverwalter bis zum 21. September 1927 Anzeige zu machen Marne, den 1. September 1927,

Das Amtsgericht.

München, 5 [50486] Ueber das Vermögen der Schuh- warengeschäftsinhaberin Marie Hupp-

mann in München, Wohnung: Zenetti- straße 21/1, Geschäftsräume: Lind- wurmfstraße 45, wurde am 1. Sep- tember 1927, nahmittags 4,80 Uhr, der Konkurs eröffnet, Konkursverwalter 1ft Rechtsanwalt Dr. Julius Baer, Mün- cen, Eisenmannfstr. 3/2. Offener Arcest nach Konkursordnung § 118 mit An- zeigefrist bis 21. September 1927 ist er- lassen. Frist zur Anmeldung der Kon- fursforderungen im Zimmer T735/IIL, Prinz-Ludwig-Straße 9, bis 28 Sep- tember 1927, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubiger- aus\chusses und wegen der in Konkurs-= ordnung 8 132, 134, 137 bezeichneten Angelegenheiten Mittwoch, den 28. Sep- tember 1927, vorm. 8 Uhr, Zimmer 724/2,

Prinz-Ludwig-Straße 9; allgemeiner Prüfungstermin Freitag, den 7. Of-

tober 1927, vorm. 8 Uhr, Zimmer 724/11, Prinz-Ludwig-Straße 9. Amtsgericht München.

Konfursgericht.

Rehau. [50487] Das Amtsgericht Rehau hat über das Vermögen des Kaufmanns Hans Däumler in Rehau, Inhaber der Firma Hans Däumler, Lebensmittelgeschäft tn Rehau, am 3. September 1927, vor- mittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Leo Friedmann in Rehau. Offener Arrejt ist erlassen mit Anzeigefrist bis 22. Sep- tember 1927. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 26, September 1927. Zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Konkursverwalters sowie über die Bestellung eines Gläu=- bigerausschusses und über die in den 8 1832, 137 K.-O. bezeichneten Gegen- stände Termin am Freitag, 23. Sep- ¡ember 1927, vucmittags 10 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin am Freitag, 7. Oktober 1927, vorm. 10 Uhr, je im Sibungssaal Nr. 7 des Amtsgerichts Nehau. Gerichts\hreiberei des Ami3gerichts.

Schneidemühl. [50488] Ueber das Vermögen des Nord- deutshen Zigarren und Tabakhauses,

JFnhaber Hugo Schröder in Schneide- mühl, Gr. Kirchenstraße, ist am 8. Sep- tember 1927, vorm. 10,40 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Rechnungsrat Haase, hier, ist zum Kon- kursverwalter ernannt. Anmeldefrist und offenex Arrest mit gea bis 30. September 1927. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 7. Oktober 1927, vorm. 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, Friedrichstraße 28, Zimmer Nr. 3.

Schneidemühl, den 83. September 1927. Dex Gerichts\hreiber des Amtsgerichts.

Sinsheim, Elsenz,. [50489]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Martin Bauer in Sinsheim, Fnhaber der Firma J. Martin Bauer izn Steinsfurt, wurde heute, am 31. August 1927, nahmittags 44 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet, da der Gemein- \{chuldnerx die Zahlungen eingestellt hat. Konkursverwalter ist: Kaufmann Adolf Lichdi in Sinsheim. Anmeldete:: min: 21. September 1927. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin: 3. Oktober 1927. Offener Arrest und Anzeigefrist: 21. September 1927. 31. August -1927. Amtsgericht Sinsheim, Elsenz.

Stettin. [50490]

Uebex das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Busch, Tabakwarengroßhand- lung in Stettin, Papenstr. 12/13, wird heute, am 2, September 1927, vorm. 11 Uhr, das Konkursn rfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Richard Buchholz in Stettin, Elisabethstr. 60. Anmelde- frist bis zum 3. Noveniber 1927; offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. Oktober 1927; erste Gläubigerver- sammlung am 5. Oklobex 1927, vorm. 10 Uhr; allgemeiner Prüfungstermin am 21. Novemberx 1927, vorm. 9 Uhr, in Zimmer 60.

Stettin, den 2. September 1927.

Das Amtsgericht. Abt. 6. Waldshut. [50491] Veber den Nachlaß des Maurer-

meisters Facob Eckert in Kadelburg wurde heute, vormittags 11 Uhr, Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Anwalts- sekretär Heinrich Bös in Waldshut. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 26, September 1927. Erste Gläubigerversammlung am Donnerstag, den 29. September 1927, vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am Donnerstag, den 20. Oktober 1927, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, I. Stock, Zimmer Nr. 12.

Waldshut den 1. Septewber 1927.

Bad. Amt83gericht.

Warendorf. [50492]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Huerkamp zu Freckenhorst ist heute, 11 Uhr vormittags, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Ä der Rechtsanwalt Dr. Enders zu Waren- dorf. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 11. Oktobex 1927. Anmelde- frist bis zum 11. Oktober 1927. Erste Gläubigerversammlung am 24. Sep- tember 1927, vormittags 10 Uhr, im

Zimmer Nr. 9. Prüfungstermin am

Wöllstein, Hessen, [50493] Neber das Vermögen der Firma

August Schneider in Wöllstein ist am 31. August 1927, vormittags 11 Uhr 55 Min., das Kon twe Garten er- öffnet. Konkursverwalter: Rechtsprakti- fant Steffan in Wöllstein. Offener Arrest mit Anzeigefrist: 20. Oktober 1927. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin: Donnerstag, den 3. November 1927, nahmittags 34 Uhx, Saal 82. Wöllstein, den 31. August 1927. Hessisches Amtsgericht,

Zehden. [50556] Neber das Vermögen des Bäkermeisters Hans Ehlert in Zehden, Oder, wird heute, am 2. September 1927, 16 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da er zahlungs- unfähig ist Der Sachanwalt Wollenberg in Bad Freienwalde a. O. wird zum Konfursverwakter ernannt. Konfkursfor- derungen sind bis zum 21. Septemoer 1927 bei dem Gericht anzumelden. (Ss wird zur Beschlußfassung über die Beibehal- tung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigerausshusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 30. September 1927, 94 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht Termin anberaumt. Allen Personen, welde eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy haben oder zur Konkursmasse etwas s{huldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemein- \{uldner zu verabtolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung auferlegt, ‘von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konfkuréverwalter bis ¡um 21. September 1927 Anzeige zu machen.

Das Amtsgericht in Zehden, Oder. Zehdenick. [50494]

Veber das Vermögen des Kaufmanns Hans Blievernicht in Zehdenick, Fnhaber des Märkischen Kaufhauses in Zehdenick, ist heute, am 2, September 1927, nach- mittags 164 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet. Konkursverwalter ist der Rechnungsrat i. R. Hugo Wohle in Zehdenick. Anmeldefrist bis zum

15. September 1927. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 93. September 1927, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. September 1927. Amtsgericht Zehdenick, den 2. September 1927.

Ahaus. [50495] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Josef Stracke zu Ahaus 1. Westf. ist auf Antrag des Kon- kursverwalters eine Gläubigerversamm- lung auf Montag, den 12. September 1927, 15 Uhr, zur Beschlußfassung über die Weiterführung des Betriebs und Wahl zum Gläubigeraus\huß anberaumt. Ahaus, den 31. August 1927. Das Amtsgericht.

Bad Ems, [50496]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Franz Laimböck in Bad Ems, Fnhaber dexr Firma A. Laimböck, daselbst, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh ausgehoben.

Bad Ems, den 12. August 1927.

Das Amtsgericht.

Bad Reinerz. [50539] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Kauffrau Alma Obst, Frie- dersdorf, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Reinerz, den 1. September 1927. Amtsgericht. (2 N. 9 a/26.)

Balingen. [50497] Fn der Konkurssache über das Ver- mögen des Georg Baur, Kaufmanns in Ebingen, Jnhaber eines Konfektions- geschäfts, ist Termin zur Gläubigerver- sammlung, Wahltermin und Termin zur Prüfung nachträglich angemeldeter Konkursforderungen bestimmt auf Samstag, den 17. September 1927, vor- mittags 11 Uhr. Den 1. September 1927. Amtsgericht Balingen.

Bassum, [50498]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters und Landwirts Hermann Friedrih Havekost in Neubruchhausen wird die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen ver- längert bis zum 8. Oktober 1927. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen wird bestimmt auf den 28. Ok- tober 1927, vormittags 11 Uhr. Amts- gericht Bassum, 3. September 1927.

Bergen, Rügen. [50499]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Frenck in Altefähr a. Ra. wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 11. Juni

1927 angenommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt worden ist, das Verfahren hiermit aufgehoben. Die

Vergütung für den Konkursverwalter Frib Gotsh in Bergen wird auf 3818 RM, die ihm zu erstattenden baren Auslagen werden auf 1437,53 RM, Ver-

bigerauss{chußmitglieder Recht8anwalt

27. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr, | Dr. Graßhoff in Stralsund, Rechts= daselbst. anwalt Dr. Bernhagen in. Bergen, Warendorf, den 2. September 1927. |Elektroingenieux Richard Belter int Das Amtsgericht. Stralsund und Müllermeister Albert Bäsell in Stralsund werden auf je

300 RM festgeseßt. Bergen a. R., den 22, August 1927. Das Amtsgericht.

Betzdorf. [50500] Fn dem Konkurse über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Otto August Beer in Buchenhof b. Wehbach, Sieg, soll die Schlußverteilung erfolgen, Zu berücksichtigen sind 6110,57 RM an* gemeldete und festgestellte Forderungen, Verteilt werden 611,05 RM. Zur Auss \hüttung kommen 10%. Das Vers xeichnis der zu berücksihtigenden Forde- rungen liegt auf der Gerichts\hreiberet offen. Der Konkursverwalter. Beuthen, D. S, [50468] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Weiß in Beuthen, O. S., Gymnasialstr. 5 a, Inhaber der Firma Louis Weiß im Beuthen, O. S., Friedrih-Wilhelntks=» Ring 3, is an Stelle des Kaufmanns Yosef Czerner von hier der Rechtsanwalt Dr. Gutherz in Beuthen, O. S., Dhyn=- gosstraße 41, zum Konkursverwalter ernannt. Amtsgericht Beuthen, O. S. den 1. September 1927.

Enunziau, [50470] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen Kaufmanns Kurt Laechelin in Bunzlau ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücfsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 23. September 1927, vormittags 9 Vhr, vor dem Amts- aeriht, hierselbst, Zimmer Nr. 15, be- stimmt. Amtsgericht Bunzlau, 27. August 1927. Burg, Fehmarn. {50501 In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 1. Fanuar 1917 zu Bura a. F. verstorbenen Kaufmanns Gottfried Kriedt ist Termin zur Gläu=- bigerversammlung auf den 29. Sep= tember 1927, vorm. 10 Uhx, an Ges richts\stelle bestimmt. Es soll über die Verwertung der noch vorhandenen Masse, evtl. über die Wahl eines anderen Konkursverwalters Beschluß ae=- faßt werden. Bura a. F., den 31. August 1927. Das Amtsgericht.

des

Dessau. [50502] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma L. Jacoby in Dessau, alleiniger Fnhaber Kaufman Stanislaus Niezgodka in Dessau, ift Termin zur Gläubigerversammlung und Prüfungstermin auf Montag, demn 19. September 1927, vormittags 94 Uhr, vorx dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 72, anberaumt. Tagesordnung: Beschlußfassung über Einstellung des Verfahrens wegen Mangels an Masse. Dessan, den 1. September 1927. Anhaltishes Amtsgericht. Abt. 8.

Flaiow, Westpr. [50508] Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Kaufmanns Wilhelm Stühr- mann in Krojanke wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Flatow, den 2. September 1927. Preußisches Amtsgericht.

Frauenstein, Erzgeb. [50504]

Das Konkuxrsverfchren über das Ver- mögen des Gärtners August Restle ir) Rechenberg-Bienenmühle wird hierdurch aufgehoben, nachdem der im VergleihZ= termin vom 20. Fuli 1927 angenommene Awangsvergleih durch wrechtskräftigen Beschluß vom 20. Juli 1927 bestätigt worden ist.

Frauenstein, den 1. September 1927.

Das Amtsgericht.

Fulda. [50505] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesell- gesellschaft Schuly & Kaplan in Fulda ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zux Erhebung von Ein-=- wendungen gegen das Schlußverzeichhnis der bei der Verteilung zu berücksichs tigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 14. September 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselb\t, Zimmer 61, bestimmt. Fulda, den 29. August 1927. Amtsgericht. Abt. 5.

Gelsenkirechen, [50506]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Peter Offergeld in Gelsenkirchen wird, nachdem der Ges

meinshuldner am 23. August 1927 einen Zwangs8vergleichs8vorshlag ein= gereiht hat, Vergleichstermin gleihs-

zeitig Termin zur Prüfung der nacha träglich angemeldeter Forderungen und zur Festseßung der Vergütung der Mita ‘glieder des Gläubigerausshusses auf den 20. September 1927, vormittags 1014 Uhr, Zimmer Nr. 9, des unters zeichneten Gerichts anberaumt, Der Vergleichsvorshlag is auf der Ges \chäftsstelle des Amtsgerichts zur Eins sicht der Beteiligten niedergelegt. Gelsenkirchen, den 24. August 1927. Amt3gericht.

Glogau. [50507]

Jngolstadt, den 2. September 1927. Gerihts\hreiberei des Amtsgerichts.

für welche sie aus der Sache abgesonderte

hiesigen Amtsgeriht, MWMolkenstraße,

gütung und Auslagen für die Gläu-

Jn dem Se über das Vermögen des Kaufmanns Arnold