1927 / 208 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Blumenthal in Glogau wird zur Prü- sung der nahträglih angemeldeten For- cungen Termin auf den 21. Oktober 1927, vormittags 1014 Uhr, vor dem Amtsgericht in Glogau, Bimmer 89, anberaumt. Glogau, den 2, September 1927. Amtsgericht.

Greifswald, [50508]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Winter u. Looke, Alleininhabver Buchhändler August Alt gu Greifswald, Schuhhagen 11 H.-R. A 219), wird ein Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung Über Einstellung des Konkurs3verfahrens wegen Mangel einer den Koften des Verfahrens entfprechenden Konfurs8- masse auf den 2, Septentber 1927, 12 Uhr, bestimmt.

Greifswald, den 30. August 1927. Amtsgericht. Grünberg, Sehles. [50509] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Fa. Emil Wenzel, Ma- \chinenbauanstalt in Grünberg, Schl, wird nach erfolgter- Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Grünberg, Schl., den 29. August 1927. Ambktsgericht. Gummersbach, {50510] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenhändlers Josef Lofgnie in Gummersbach wird Glaubigerversammlungs- und Schluß- termin auf den 28. September 1922, nahm. 4% Uhr, bestimmt. Tages- ordnung: Rechnungslegung des Kon- fur3verwalters und Erörterung seines auf der hiesigen Gerichtsschreiberei mit der Schlußrechnung niedergelegten An-

trags auf Verteilung der Masse. Gummersbach, den 2. September 1927. Amtsgericht.

Fabre, [50011] S. Hechter G. m. b. H. ge-

Konkurs S. maß S O. eingestellt.

Dcs Amtsgericht Hamburg.

Hanau. [50512]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Steinheuer & Co., Juwelen-Bijouteriefabrik, Aktiengesell- schaft in Hanau, Marktplaß, is neuer Prüfungstermin auf den 12. Oktober 1927, vormittags 914 Uhr, vor dem Amtsgericht in Hanau, Nußallee Nr. 17, Zimmer Nr. 17, bestimmt.

Hanau, den 31, August 1927.

Das Amtsgericht. Abt. TV.

HWannover. [50513]

Das Konkursverfahren über das Ver= mögen des Kaufmanns Gustav Meier, alleiniger Jnhaber der Firma Meier & Abel in Hannover, Celler Straße 109, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Hannover, 1, 9. 192T7, Kamen, [50514]

Ju dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Wishe- loh in Kamen ist die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt. Schluß- termin wird auf den 24, September 1927, 10 Ubr, betimmt,

Kamen, den 29. August 1927.

Das Amtsgericht.

Kk amenz, Sachsen, [50408]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns und YZigarren- geschäftsinhabers Gerhard Adolf Leber in- Kamenz wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Kamenz, den 16, August 1927.

Amt2gericht.

Karlsruhe, Baden. [50566]

Konkursverfahren über das Vermögen der Fa. Tabakfabrik Geropp & Co. in Karlöruhe betr. An Stelle des ver- storbenen Konkursverwalters Bücher- vevisors Franz Wagner wird Bücher- revijor Otto Marx in Karlsruhe, Bad. Handelshof, zum Konkursverwalter er- nannt. Karlsxuhe, den 1. September 1927. Der Gerichtsschreiber des Bad. Amtsgerichts A 7. Kirchen, [50516]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Rudolf Bender in Niederfischbah (Rheinland) wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahrens entsprehende Konkur8masse nicht vorhanden ist.

Kirchen, den 29, August 1927.

Das Amtsgericht.

Königsberg, Pr, [50515]

Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Kaufmanns Paul Dischereit in Königsberg, Pr., Kaiserstraße 46a L abiee fe wird nah e€r- olgter Abhaltung des Schlußtermins Hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Königsberg, Pr., den 31, August 1927.

Königsberg, Pr. [50517]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Eugen Rosen- thal, hier, Kantstraße 6/7, wird nach er- serer Abhaltung des Schlußtermins" terdurch aufgeho en.

Amtsgericht Königsberg, Pr., den 29. Angust 1927.

Lauban, (50518] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Gebe. Baan in Lauban wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Lauban, den 27. August 1927

Lauban. [50519]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Rudolf Strangfeld in Lauban in Firma Rudol] Strangield, Lauban, is zur Abnahme der Sebi erkreiten des Verwalters, jer Sens von Einwendungen gegen Da3 lußverzeihnis der bei der BVer- teilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausschusses der Schlußtermin auf den 23. September 1927 vormittags 94 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

Lauban, den 30. August 1927.

Das Amktsgertcht.

Leipzig. [50520] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Aron Buchs- baum in Leipzig, Humboldtstr. 29, all. «Fnhabers zweier Tertilwarenhandlungen in Leipzig, Humboldtstr. 29, und Leipzig- Thonberg, Reißenhainer Str. 5 (Laden- geschäft), unter der handelsgerichtlih nicht eingetragenen Firma „A. Buchs- baum“, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Leipzig, Abt, 11 A 1, den 29. August 1927.

Leipzig. [50521]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Otto Bochum in Leipzig-Gohlis, Springerstr. 33, all. Fnhabers einer Damenhutgroßhandlung unter der handelsgerihtlich eingetragenen Firma „Otto Bochum“ in Leipzig, Kleine Fleischergasse 10, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT A 1, den 29. August 1927. Leipzig. [50522] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Chaim Josef Weinberger in Letpzig, Thomasiusstr. 24, all. Fnhabers eines ebenda unter der handels8gerichtlich nicht eingetragenen Firma „J. Weinberger“ betriebenen Zextilwaren- und Wäschegeschäfts, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hier-

durch aufgehoben.

Amtsgericht Leipzig, Abt. II A 1, den 29. August 1927. Leipzig. [50523] Im Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Werner Busch, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Woll, und Baumwvollwarengroßhandlung in Leipzig, Weststraße 28 (Geschäfts- fühcer: Kausnkmn Werner Busch in Leipzig), wird auf den Antrag des Kon- fursverwalters Meinhold eine Gläubiger- versammlung mit folgender Tages- ordnung: Beschlußfassung über die Ber- wertung des freien Warenlagers auf den 9. September 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Amts- gericht, Harkortstraße 11, Erdgeschoß,

Zimmer 8, einberufen.

Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A 1, den 2. September 1927. Loburg. [50524]

Jn dem Konkursverfahren der Länd- lichen Credit- und Warengenossenschaft Großlübars und Umgegend e. G. m. b. H. in Großlübars 1st Termin zur Erklärung über die vom Konkursver- waltex eingereichte Vorschußberechnung auf den 19. September 1927, vormititags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht in Loburg, Zimmer Nr. 1, bestimmt. Die Be- rechnung ist auf der Gerichtsschreiberei zux Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Loburg, den 2. September 1927.

Das Amtsgericht. Ludwigshafen, Rhein. [50526]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Wilhelm Defiebre, Jnhaber einer Bäckerei, Kon- ditorei und cines Cafés in Ludwigs- hafen a. Rh., Wredestraße 19, ist am 9. September 1927 nah rehtsfräftiger Bestätigung des Zwangsvergleichs und Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden.

Amtsgericht Ludwigshafen a. Rh.

Lübz. {5055] Das Konkursverfahren über das .Ver- mögen des Domänenpächters H. Niehaus junior zu Dammeroww wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 14. Mai 1927 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 91. Juni 1927 bestatigt ist, hiermit auf- gehoben, Lübz, 23. August 1927. Amtsgericht.

Mannheim. [50527] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der „Desag“ Deutsche Sackver- trieb8- und Faserindustrie Akt. Gef. in Mannheim, Parkring 33, wurde nach Abhaltung des Schlußtermins aufge- hoben. Mannheim, den 18. August 1927. Bad. Amt3gericht. B.-G. 6, Meerane, Sachsen. [50529] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kurt Kahnt, Fabrikant von Damenlkleiderstoffen in Meerane, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (K. 7/26.) Amt3geriht Meerane, 31. August 1927.

Meerane, Sachsen, [00528] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Walter Georg

Das Amts3gericht.

| Firma Georg Simon, Schuhwarengroß-

Simon in Meerane, Inhabers der

handel, daselbst, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- ehoben. (K. 2/25.)

lmt3geriht Meerane, 1. Septbr. 1927.

Meerane, Sachsen, [50530] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Klara verehel. Malsch in Meerane, Alleininhaberin der Firma Adolf Malsch, Lebensmittelhandlung, daselbst, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. (K. 9/25.) Amtsgericht Meerane, 1, Septbr. 1927.

Minden, Westf. [50531]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen: 1, der Frau Auguste Busse, 2, des Kaufmanns Franz Busse, Jn- haber eines Pubgeschäfts in Minden, Obermarktstraze Nr. 29, wird ein- gestellt, weil eine den Kosten des Ver- fahren% entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ift.

Minden i. W., den 1. September 1927. Amtsgericht. München, [50532] Am 1. September 1927 wurden die unterm 29, August 1925 über das Ver=- mögen der Tiefbauunternehmerskinder: 1, Paula Thein, 2. Michael Thein, Z, Otto Thein in Pasing, Riemen- \chmidtstraße 67, eröffneten Konfur3- verfahren als durch Schlußverteilung

beendet aufgehoben. Amt3geriht München. Konkursgericht.

München. [50533] Am 1. September 1927 wurde das unterm 18. August 1925 über das Ver- mögen der Tiefbauunternehmerswitwe Karoline Thein, Pasing, eröffnete Kon- fursverfahren als durch Schlußver- teilung beendet aufgehoben. Amtsgericht München. Konkursgericht.

Radolfzell. [505834] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Radolfzeller Zigar- renhaus“ Jnhaber Kaufmann Friedr. Dietrich in Radolfzell ist nah Ab- haltung des Schlußtermins durch Bes {luß vom Heutigen aufgehoben worden. Radolfzell, den 17. August 1927. Gerichtsschreiber d. Bad. Amtsgerichts I.

Radolfzell. « [50530] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma A. Höry Nachfolger Karl Tschudy in Radolfzell ist nach Ab- haltung des Schlußtermins durch Be- {chluß vom Heutigen aufgehoben worden. Radolfzell, den 17. August 1927. Gerichtsschreiber d. Bad. Amtsgerichts Y

Radolfzell, [50536] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des am 6. 10. 1925 hier ver- storbenen Weinhändlers Oskar Stürmer in Radolfzell ti nach Abhaltung de¿ Schlußtermins durch Beschluß vom Heutigen aufgehoben worden. Radolfzell, den 17. August 1927. Gerichtsschreiber d. Bad. Amtsgerichts I.

Ratibor, [50537]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Miketta in Ratibor, Leobshüßer Str. 2, ist zur Prüfung der nachträglich an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 20. Oktober 1927, vormittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht in Ratibor anberaumt.

Ratibor, den 1. September 1927. Amtsgericht. Recklinghausen, [50538] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Josef Döttelbeck und das Vermögen deren alleinige Fnhabers Franz Döttelbeck, Holzgroßhandlung in Meckinghoven, wird nah Abhaltung des

Schlußtermins hiermit aufgehoben. Recklinghausen, den 31. August 1927. Amtsgericht.

Rossla, Harz. [50540] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Willy Lange in Roßla wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Roßla a. H., den 22. August 1927. Das Amtsgericht.

Sehmalkalden. [50541] Fn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Hugo Oskar

Lessex im Schmalkalden, Fnhaber der

Firma H. Ose. Lesser in Schmalkalden,

wird nach Abhaltung des Schlußtermins

das Konkursverfahren aufgehoben. Sc{hmalkalden, den 26. August 1927.

Das Amtsgericht. Abi. 2.

Stargard, Pomm, [50542]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma J. Bocs Witwe, Jnh. Albert Braaß, zu Stargard i. Pomm., ist auf Antrag des Gläubiger- aus\husses zur Beschlußfassung über Er- höhung der dem Gemeinschuldner und dessen Familie bewilligten Unterstüßung Termin auf den 14. September 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Amtsgericht, Zimmer Nr. 5, anberaumt.

Stargard i. Pomm., 28. August 1927,

Das Amkt3gericht.

Sternberg, MeckIb. [50543]

Sm dem Konkur3verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ludwig Crenow in Sternberg is zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu berüdsichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die

nicht verwertbaren Vermögensstücke der

Schlußtermkt auf ben 80. September 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts- gericht hierselbst bestimmt. Sternberg, den 1. September 1927, Das Amtsgericht.

Traunstein, [50544]

Fn dem Konkursverfahren über das Bermögen des Schreinermeisters und Fnhabers der Oberbayr. Faltbootwerft in Traunstein findet allgemeiner Prü- fungstermin statt am Montag, den 26. September 1927, nahm. 3 Uhr, im Sitzungssaal des Amtsgerichts Traunstein.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Viersen. [50545] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Fosef Holt- schoppen in Viersen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 4 N. 1/24. Viersen, den 24. August 1927. Amtsgericht.

Viersen, [50546] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Rheinishen Schuhwaren- Handelsgesellshaft mit beschränkter Haf- tung in Viersen, mit Zweigniederlassung in Magdeburg, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 4 N. 14/26. Viersen, den 29. August 1927. Amtsgericht.

Viersen, [50547]

In dem Konkursverfahren über das Bermögen des Kaufmanns Emil Weh- meyer als alleinigen Fnhabers der Firma Emil Mühlmann in Viecsen ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendun- gen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und qur Prüfung der nach- träglih angemeldeten Forderungen Schlußtermin auf den 2W. September 1927 vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 17, bestimnt. (4 N 7/26.)

Viersen, den 30. August 1927. Amtsgericht. Volkmarsen. [50548] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma „Volksruhm“, Korn- und Malzkcffeefabrik G. m. b. H, in Volkmarsen, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Amtsgericht Volkmarsen, den 22. August 1927. Waldbröl. [50549] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Warenbezugsgenossenschaft Ecenhagen in Eckenhagen wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins

aufgehoben. Waldbröl, den 39. August 1927. Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [50550]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Alfred Kluttig in Waldenburg î. Schles, Freiburger Straße 19, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse niht vorhanden ist.

Waldenburg i. Schles., den 27. August 1927. Amtsgericht. Waldenburg, Schles, [50551]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Edith-Elektro-Werke G. m. b H. in Liquidation in Waldenburg- Altwasser wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasss mcht vorhanden ist. (8 204 K.-O.)

Waldenburg i. Schles., den 29. August 1927. Amtsgericht.

W aldfischbach. [50552]

Das Amt3gericht Waldfischbach hat am 92. September 1927 das Konkursverfahren iütber das Vermögen des Cchubhhändlers Ludwig Daum in Wa!dfishbah nah Abhaltung des S ans auf- gehoben. Gerichtsschreiberei

des Amtsgerichts Waldfis{bach.

Weiden. [50553]

Fn dem Konkursve-fahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Trautner in Weiden, Opf., wird infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Nvauc verlei Vergleichstermin auf Samstag, den 24. September 1927, wvormittags 9% Uhr, anberaumt. Nergleihsvor=- {lag vom 9. 8, 1927 und Erklärung hierzu sind auf der Gerichisschreiberet niedergelegt.

Weiden, den 29. August 1927.

Konkur®gericht.

Weiden, [50554]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Damenpußgeschäfts- inhaberin Martha Hilmer in Weiden, Opf. wird Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen, zur Abnahme der Schlußrehnuug und zur Erhebung von Einwendungen gegen das A erde ans auf Samstag, den 24. September 1927, vormittags 11 Uhr, anberaumt.

Weiden i. Opf., den 29. August 1927.

Konkursgericht.

Bremen. afts.

Am 2. August 1927 is Geschäfts- aufsiht angeordnet worden über die Vermögen: 1. des Kaufmanns Heinrich Gerhard Alexander Volkmann, Bremen, Hansastr. 210, 2, des Kaufmanns Ger-= hard Gustav Johannes Volkmann, Bremen, Domshof 1111, Aufsichts-

person: beeidigter Bücherrevisor Her« mann Weinrih, Bremen, Hermanns Allmers-Straße 15.

Amtsgericht Bremen.

Loipuig: Zons Ueber das Vermbgen des Kaufmanns Hermann Praeker in Leipzig-Reudniß, Breitkopfstraße 24, all. Anhabers eines Textilivarengeschäfts3 (Modekaufhauses) unter der handelsgerihtlich einges tragenen Firma „Hermann Praeker“ in Leipzig-Neustadt, Eisenbahnstr. 78, ist zwecks Abwendung des Konkurses am 2. September 1927, vormittags3 10% Uhr, die Geschäftsaufsicht ange- ordnet worden. Mit der Beaufsichtigung der Geschäftsführung des Schuldners ijt der Direktor Wilhelm Knoche in Leipzig, Hugo-Licht-Straße 1, beauftragt. Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A 1, den 2. September 1927.

Mannheim. [50565] __ Max Hubert, photographisches Atelier in Mannheim, Mittelstraße T7, ist unter. Geschäftsaufsicht gestellt. Zur Geschäft aufsiht8person is Diplomkaufmann Gustav Eichhorn in Mannheim, Q. 6. 4, bestellt. Arreste und Zwangsvolls streckungen finden zugunsten. der von dem Verfahren betroffenen Gläubiger während der Dauer des Geschäftsaufs sihtsverfahrens nicht statt. Mannheim, den 1. September 1927. Bad. Amts= gericht. B.-G. 4.

München, [50566]

Am 2. September 1927, vormittags 1114 Uhr, wurde über das Vermögen der Frau Marie Schnebel, Jnhaberin eines Frishgemüse- und Auslandfrucht= importgeschäfts in München, Geschäfts=« räume: Großmarkthalle, Geschäftsauf= siht zur Abwendung des Konkurses an- geordnet, Aufsichtsperson: Rechtsanwalt Dr. Heinrich Crebert, München, Bayhers straße 7 a.

Amtsgericht München.

Schleswig. [50567]

Die Geschäftsaufsicht über das Vers mögen des Kaufmanns August Thoms sen, Holzhandlung in Schleswig, wird heute, am 8. September 1927, vors mittags 9 Uhr, angeordnet. Zur Ges \chäftsaufsihtsperson wird der Kauf= mann Wilhelm Stieb in Schleswig bestellt.

Schle3wig, den 8. September 1927.

Das Amisgericht. V.

Tübingen, [50568]

Geschäftsaufsiht zwecks Abwendung des Konkurses ist angeordnet am 1. Sep- tember 1927 über das Vermögen des Ern#-Keßler, Tapezierers in Tübingen. Aufsichtsperson ist Gerichtsnotar Schühle in Tübingen, Stellvertreter Not.-Prakt. Schanz, daf.

Amtsgericht Tübingen.

Leipzig. [50569]

Die durch Beschluß vom 18. Juni 1927 über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Voigt in Leipzig, Fockestr. 37, all. Inhabers einer Textilwarenhands lung unter der handelsgerichtlich eina getragenen Firma „Arthur Voigt, Textilwaren - Versand“ in Leipzig, Reichs\traße 41, angeordnete Geschäfts= aufsicht ist beendet, nachdem der den Zwangsvergleich bestätigende Gericht3= beshluß vom 12. August 1927 recht8s fraftig geworden ist.

Amtsgericht Leipzig, Abt. T A 1,

den 31. August 1927.

Liegniiz. [50570]

In der Geschäftsaufsichtssache über das Vermögen des Kaufmanns Hugo Venke in Firma Hugo Benke tim Liegniß wird eine Gläubigerversamm= lung behufs Bestellung eines BVeirats auf 10, September 1927, vormittags 104 Uhr, vor das unterzeichnete Ge- richt, Zimmer 82, einberufen.

Liegniß, den 30, August 1927.

Das Amtsgericht.

Mannheim. [50571]

Da der Zwangsvergleich vom 12. Aug. 1927 rechtskräftig bestätigt ift, hat die Geschäftsaufsiht über das Vermögen der Firma Heinrich Fesenbecker Nachs folger und dessen Jnhaber R. Loose iw Mannheim, Kaiserring 8, mit Ablauf des 26. August 1927 ihr Ende erreicht. Mannheim, den 30, August 1927, Bad. Amtsgericht. B.-G. 43, Odenkirehben, [50572]

Die unter dem 18. Juni 1927 ans geordnete Geschäftsaufsiht des Kauf- manns Christian Teich in Wickrathberg ist beendet, da der den Zwangsvergleich bestätigende Beshluß vom 4, August 1927 rechtskräftig ift.

Odenkirchen, den 30. August 1927.

Preußisches Amtsgericht.

Tiibingen. [505734

Die Geschäftsaufsicht zur Abwendung des Konkurses über das Vermögen der Karoline Kleefeld, Witwe in Tübingen, ist beendigt, nachdem der den Zwang3s vergleich bestätigende Beschluß vom 9. Juli 1927 rechtskräftig geworden ift.

Amt3gericht Tübingen.

Varel, Oldenb, [50574]

Die Geschäftsaufsicht über das Vers mögen der Firma Werner Beu?e in Varel ift mit Rechtskraft des Beschlusses vom 4. 8. 1927, durch den der Zwangs vergleih vom 15. 6. 1927 bestätigt ift, beendet. Varel i. O., den 27. August 1927: Amkt3gericht. Abt. I.

August Strehliy zu Kirdorf i.

Eisleben, [50106] Bei der im hiesigen Handelsregister in Abteilung A unter Nr. 3 ein- getragenen offenen Handelsgesellschaft Zuckerfabrik Schwittersdorf in Schwil- tersdorf ist heute folgendes eingetragen worden: Der Gutsbesiver Friedri Wagner und dessen Ehefrau, Ottilie geb. Gebhardt, aus Hörnis sind aus der Ge- E ausgeschieden. Der Gutsbesißer tichard Lohse in Möterling ist als per- sonlich haftender Gesellschafter ein- getreten. Duvch Beschluß der Generals» versammlung vom 11. August 1927 ist der § 8 des Gesellschaftsvertrags ge- ändert worden. Ferner sind die H2rren Gutsbesißer Hermann Wendenburg in Ae Qu Max Reußner in Rottelsdorf und Gustav Humbert in Neehausen, deren Wahlzeit abgelaufen war, wieder in den Vorstand gewählt, und zwar bis zum Ablauf der ordentlichen General- versammlung im Fahre 1929. Amtsgericht Eisleben, 29. August 1927.

Essen, Ruhr, [49828]

Jn das Handelsregister Abt. B ist am 12. August 1927 eingetragen zu Nr. 54, betr. die Firma Essener Bergwerks- Verein Köntg-Wilhelm, Essen: Die Pro- kura Heinrich Hülsmann i#t erloschen.

Zu Nr. 76, betr. die Firma Fried. Krupp, Pg, Essen, Zweig- miederiassung mit Sonderfirma in Bliersheim. Dr. Otto Oesterlen ist nicht mehr Vorstandsmitglied. Die Prokuren Ernst Emmerich, Georg Siegert, Max Halbach sind erloshen. Dem Dr. Fried- rih Fanssen, Kaufmann Emil Niegisch, Bergassessor a. D. Dr. Franz Waechter, sämtlich in Essen, ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß sie in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt sind. Saämtlichen Prokuristen ift die Befugnis erteilt, Grundbesiß der Gesellschaft zu wver- äußern und zu belasten. Die Beschrän- kung der Vertretungsmacht der Pro- kuristen quf die Hauptniederlassung ist aufgehoben.

_Zu Nr. 313, betr. die Firma Th. Gold- {midt Aktiengesellschaft Essen, Zweig- ntiederlassungen: Mannheim, Rheinau, Berlin: Durch Beschluß der Generalver- jammtung vom 14. Juni 1927 ist § 22 des Gesellschaftsvertrags (Vergütung an den Aufsichtsrat) geändert.

Amtsgericht Essen

Essen, Ruhr, [49826]

_JIn das Handelsregister Abt. B ist am 12. August 1927 zu Nu. 473, betr, die Firma König-Wilhelm Handelsgesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: An Stelle des verstorbenen Generaldirektors Franz Wüstenhöfer ist der Bergwerkls- direktor Paul Wüstenhöfer, Essen, zun: Geschäftsführer bestellt.

Zu Nr. 402, betr. die Firma Spezial- haus für Herde, Öfen und Küchenein- richtungen, Gesellshaft mii beschränkter Hastung, Essen: Durch Gesellschafter- beschluß vom 12, Juli 1927 ist § 2 des Gesellschaftsvertrags (Siß) geändert. An Stelle der abberufenen Geschäftsführer Ernst Dinsing und Eugen Huland, beide in Essen, sind der Kaufmann Walter Dinsing zu Viersen und der Kaufmann } Taunus u Geschäftsführern bestellt worden. Der Sig der Gesellschaft ist nah Frankfurt am Main verlegt.

U Nv. 1266, Rhein1isch-Westfälische O mit beschränkter Haftung, ‘sen: An Stelle des abberufenen Walter Gahlbeck ist der Kaufmann 7Fosef Fahnenstih, Essen, zum Geschäftsführer bestellt.

Zu Nr. 1323, betr. die Firma Friß Schlipkötter, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Essen: Das Stamm- kapital ist auf Grund Gesellschafter- beschlusses vom 24. Mai 1927 und 13. Fuli 1927 um 8500 RM erhoht und beträgt jeßt 10000 RM. “Weiter wird veröffentliht: Zur Deckung seiner auf das crhéhte Stammkapital über- nommenen Stammeinlage bringt der Gesellschafter Dr. Erich Scholy, hier, 100 t gebrauchte Schienen, 100 mm hoh, 20 kg pro lfd. m schwer, in Längen von 10 und 12 m mit den dazugehörigen Winkellaschen, die auf dem Lagerplaß der Firma Friy Schlipkötter G. m. b. H. in Steele, Shhottländer Weg, lagern, in die Gesellschaft ein. Durch dieje Sach- einlage, deren Wert auf 6000 RM fest- geseßt ist, ist die von dem genannten Heselbschafter auf das erhöhte Stamm- fapital übernommene Stammeinlage von 6000 RM als gedeckt bezeichnet.

Zu Nr. 1416, betr. die Firma Nord- stern Allgemeine Versicherungs-Aktien Gesellschaft, Siß: Berlin-Schöneberg. Zweigniederlassung unter der Sonder- firma Westdeutsche Versicherungsbantk, Zweigniederlassung dexr „Nordstern All- emeine Versiherungs Afktien-Gesell- daft, Siy: Berlin-Schöneberg“ in ssen. Die Prokura Paul Castner ist exloschen. Die Prokuristen Ernst Glaser, Otto Oethe, Hans Tröndle und Peter Hoffmann vertreten gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied oder mit einem andern Prokuristen die Gesellschaft. Die Prokura ist auf den Betrieb der Haupt- niederlassung in Berlin beschränkt.

Zu Nr. 1473, betr. -die Firma Friß Hinselmann & Co. Gesellschaft mit be- chränkter Haftung, Essen: Durch Ge- ellshafterbeschluß vom- 1. August 1927 ist die Gesellschast aufgelöst. Die Witwe Kaufmann Friß Hinselmann, Auguste geborene Spikex, ist Liquidator.

Zu Nr. 1600, betr. die Firma Deutsche Bank, Hauptniederlassung in Berlin, mit Zweigniederlassung in Essen unter der Sonderfirma Essener Creditanstalt, Filiale der Deutschen

betr. die Firma Schuhfabrik, Ge-

Bank: Die Prokuren Fohannes Berg- mann und Franz Burghard sind er- loschen.

Zu Nr. 1712, betr. die Firma West- deutsche Sprengstoverte, Aktien-Gesell- schaft, Essen: Die Direktoren Andreas Born, Leverkusen, und Dr. Rudolf Schmidt, Köln, sind zu Vorstandsmit- gliedern bestellt.

Zu Nr. 1797, betr. die Firma Alfred Fuhlrodt & Co. Gesellschaft mit be- [chränkter Haftung, Essen: Alfred Fuhl- rodt ist als Geschäftsführer abberufen.

Amt3gericht Essen. Essen, Ruhr. [49827]

In das Handelsregister Abt. B ist am 21. August 1927 eingetragen:

Zu Nr. 48, betr. die Firma Köln= Neuessenex Bergwerksverein, e Altenessen: Die Prokura Ringelband ist erloschen.

Zu Nr. 689, betr. die Firma Berg- mannsficedelung Mülheim-Borbeck, Ge=- sellshaft mit beschränkter Haftung, Essen: Dem Bergassessor Otto Gras, Efsen-Altenessen, und dem Bezirksleiter Johann Peters, Essen, ist Prokura exr- teilt derart, daß sie gemeinsam ver- tretung8berechtigt sind.

Zu Nr. 940, betr. die Firma Rosen- dahl & Bachrach, Actiengesellschaft, Essen: Durch Beschluß der General- versammlung vom 5. August 1927 ist 8 17 des Gesellshaftsverirags (Ge- winnverteilung) geändert; § 8 (Auf- E R ist gestrihen. Der Kaufmann Bernhard Frank zu Essen ist zum Vorstandsmitglied bestellt, auf Grund der Ermächtigung des Ausfsichts5- rats is er befugt, die Gesellschaft tn Gemeinschaft mit einem Vorstandsmit- glied oder einem Prokuristen zu ver- treten. Die Prokura Bernhard Frank ist erloschen, Dem Paul Riedel in Efsen und dem Heinrich Vogler in Kray ist Prokura mit der Maßgabe erteilt, daß ein jeder von ihnen in Gemein- schaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen ver- tretungs8berechtigt ift.

Zu Nr. 959, betr. die Firma Elektro=- Apparate Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Essen: Auf Grund Gesell- \chafterbeshlusses vom 26. Juli 1927 ist das Stammkapital um 18600 Reich8=- mark erhöht und beträgt nunmehr 20 100 Reichsmark.

Zu Nr. 1108, betr. die Firma Deutsche BVergbau- und Handels-Aktiengesell- \chaft, Essen: Durch Beschluß der Gene- ralversammlung vom 21. Mai 1927 i}t die Gesellshaft aufgelöst, Der Kauf- mann Franz Ziarkowski zu Steele und der Kaufmann Hans Schröder gu Dortmund sind Liquidatoren.

Q M O2, De Die Firma Essener Großgaragen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung „Egro, Essen: An Stelle der abberufenen Witwe Karl Hoppe und des Leopold Hoppe sind die Kaufleute Ernst Poppe und Kurt Hoppe, beide in Essen, zu Geschäfts- führern bestellt. Die Prokuren Ernst Poppe und Kurt Hoppe sind erloschen.

Amtsgericht Essen, Flensburg. [50107]

Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 631 am 30. August 1927 bei der Firma „Karl Selck, F. W,. Seld Nachfl.“ in Flensburg:

Die Prokura des Handlungsgehilfen Andreas Nielsen in Flensburg ist erloschen.

Amtsgericht Flensburg.

TFiensburg, [50108] Eintragung in das Handelsregister A unter Nr. 839 am 30. August 1927 bei der Firma „Aug. Lüneburg, Zweig- niederlassung Flensburg“ in Flensburg: Die Zweigniederlassung ist zum selb- ständigen Geschäft erhoben.

Die Firma lautet jebt: „Aug. Lüne- burg Nachflg. Jnh. Fohs. Brandt.“

Fnhaber ist der Kaufmann Fohannes Brandt in Flensburg.

Die den Kaufleuten Bruno Lüneburg in Kiel und Johannes Brandt in Flensburg erteilte Prokura ist erloschen.

Amtsgericht Flensburg. Friedland, Bz. Breslau. [50109]

Sm Handelsregister A ist heute bei der unter Nx. 98 eingetragenen Firma Alfred Just in Friedland, Bez. Breslau, eingetragen worden, daß die Firma er- loschen 1st. *

Amtsgeriht Friedland, Bez. Breslau, den 20. 8. 1927.

Fürstenberg, Oder. [50110]

Jn unsex Handelsregister Abteilung B Nx. 8 Ut heute bet dev Preußischen Kohlenhandelsgesellsha\t mit beshränkter Haftung in Berlin, Zweigniederlassung Fürstenberg a. Oder, eingetragen worden :

„Die Zweigniederlassung in Fürsten- berg ist aufgehoben.“

Fürstenberg a. O., 29. August 1927.

Das Amtsgericht.

Gera. 50111] Unter A Nr. 140 die Firma Fiedler & Maurer, Gera ist heute eingetragen worden: Den Kaufleuten Hermann B. Saenger und Paul Merbold in Gera ist Gesamtprokura erteilt; sie o be- fugt, gemeinschaftlich die Gesellschaft zu vertreten. Die Prokura des Friedri Rudolf N in Gera ist erloschen. Gera, den 31. August 1927. Thür. Amtsgericht.

[50112]

Gerbstedt, Mansf, Seekr. Jn unsex Handelsregister A ist heute unter Nx. 52 bei der Firma „Kaufhaus

Gebrüder Bluhm“ Gerbstedt, einge- tragen worden, daß der Ehefrau ZN Bluhm, geb. Salomon, in Gerbstedt Prokura erteilt ist. Gerbstedt, den 30. August 1927. Das Amtsgericht.

Glogau. [50113]

Fn dem Handelsregister B ist heute unter Nr. 32 bei der Landw. Handels- Aktien-Gesellschaft in Glogau einge- tragen worden: Dem Kaufmann Eduard Aumann in Glogau ist Prokura erteilt; er vertritt die Gesellshaft in Gemein- chaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen.

Amtsgericht Glogau, 26. 8. 1927.

Greifswald, [50114]

Die im Handelsregister B Nr. 53 ein- getragene Firma „Weltroller, Gesell- haft mit beschränkter Haftung“, Greifs- wald, soll von Amts wegen gelöscht werden. Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wird eine Frist von drei Monaten bestimmt.

Amtsgericht Greifswald, 26. August 1927.

Hamburg. [50115] Eintragungen in dasHandelsregifster. 30. Augujt 1927. „Szesla-Vertrieb““ Gesellschast mit beschränkter Haftung. Die Firma

ist erloschen.

SHeimseft Gesellschaft mit beschränk- ter Haftung. Die Vertretungs3- befugnis Des Geschäftsführers H. Eichwald is beendigt. Nobert Adolf Max Ewel, Kaufmann, gzu Altona, is zum Geschäftsführer be- stellt worden.

E. A. Weit «& Co. Gesellschaft mit beshränfter Haftung. E. A. Weiß ist niht mehr Geschäftsführer. Frau Anna Clara Petersen, geb. Kanold, zu Hamburg, ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Funkwerbung Norag Gesellschaft mit beschräufkter Haftung. Durch Beschluß vom 17, August 1927 ist Der & 6 des Gesellschaftsvertrags (Be=- \hränkung der Geschäftssührung, Bestellung von Prokuristen und Handlungsbevollmächtigten) geändert worden. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers F. W. Schroeter ist beendet.

Gustav F. Areut. loschen.

Herbert Löwenthal «& Firma ift erloschen.

Hamburger - Möbellager «&« Baur. Gesfellschaftec: Paul Gustav Emil Schwahn und Franz Christian Vaur, Kaufleute, zu Ham- burg, Dié offene Handelsgesellschaft bat am 830, August 1927 begonnen. Die Vertretung der Gesellschaft er- folgt durch beide Gesellschafter ge- meinschaftlich.

Emil NRosinus. Junhaber: Arthur Emil Rosinus, Kaufmann, zu Ham- burg.

Neform-Verlag

Di& Firma ist er-

Co. Die

Schwahtt

H. Arland «& Co. Gesellschafter: Emma Antonie Hed- wig Arland und Hermann Richard Weiszflog, Kaufmann, beide zu Hams- burg. Die offene Handelsgesellschaft hat am 4. August 1927 begonnen.

Gertrud Gerson. Die Firma ist er- loschen.

Hans Roeder. Prokura ist erteilt an Marx Carl Paul Ahlschwedt.

Sermann C. Stark Aktiengesell- schaft. (Zweigniederlassung.) Die hiesige Zweigniederlassung ist auf- gchoben worden.

Maria Klietsh. Junhaber: Ehefrau Maria Margareta NKlietsh, geb. Kronibus, zu Hamburg.

Ottensener Eisenwerk Aktien-Ge- sellschaft. (Zweigniederlassung.) Nach dem Beschluß der Generalversamms- lung vom 2. Juni 1927 soll das Grundkapital um 2000000 RM herabgeseßt werden. Durch General- versammlungsbeschluß vom gleichen Tage ift der § 11 Abs. 11 des Gesell- schaftsvertrags (Beschlüsse des AUuf- sichtsrats) geändert worden.

31, August.

Cramer «& Delfs8. Die offene Han- delsgesellschaft ist aufgelösl worden. Inhaber is der bisherige Gesen- schafter Cesar Cramer.

Nobert Delfs. Inhaber: Robert Alfred Hans Delfs, Kaufmann, zu Hamburg.

Michaelis Wolff. Die offene Han- del8gesellshaft is aufgelöst worden. JInhaber 1st der bisherige Gesell- schafter Michaelis Wolff.

E. G. Kistenmacher & Co. Gesamt- prokura is erteilt an John Max Stoop, Henry Hans William Rimkeit und Carl Heinrih Friedrich Wil- helm Lindinüller. Je zwei von ihnen sind gemeinsam zeihnungsberehtigt.

Carstensen & Jansen. Die offene Handelsgesellschaft if aufgelöst wor- den, Die Firma ist erloschen.

Otto Lindemann. Einzelprokura ist erteilt dem bisherigen Gesamtpro»- kuristen Peter Wilhelm Carl Voss. Die an C. A. W. Schinkel und E. A. F. W. Effenberger erteilte Gesamt- prokura ist erloschen.

Scheer «& Krogmann. Inhaber ist jeßt Adolf Hermann Frit Klatt, Kaufmann, zu Hambucg. Seine Prokura is erloschen. Die im Ge- schäftsbetrieb begründeten Verbindr lihkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind nicht über- nommen worden.

Dr. Leo Nast Feueremaille für Bronce. Inhaber: Dr. Leo Nast, Kaufmann, zu Hamburg.

Hamburger Konserven- und Fleisch- warenfabrik Gebrüder Hinße Aktiengesellschaft. Die Firma ist

erloschen.

¡„„Hansa““ Treuhand schaft. Die Prokura des H. J. Wick ift erloschen.

Vlanken Baugesellschaft schränkter Haftung. Die Ein- tragung vom 20, Fuli 1927, nah welcher die Firma erloschen ift, ist von Amts wegen gelösht worden.

Gotthardt Pabst. Jn das Geschäft ist Ludwig Alexander Leonhard Holst, Kaufmann, zu Neurahlstedt, als Ge- sellschafter eingetreten. Die Miene Handelsgesellschaft hat am 21. April 1927 begonnen. Die im Geschäfts- betrieb begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen der früherèn JFn=- haberin sind nicht übernommen worden.

Hansen «& Pagel. Die Niederlassung ist von Stettin nach Hamburg ver= legt worden.

Canné «& Haas. Handelsgesellschaft ist der Gesell- hafter C. Canné ausgetreten. Gleichzeitig is Willi Paul Hecmann Steinbring, Kaufmann, zu Hamburg, al3 Gesellschafter in die Gesellschast eingetreten.

John Warnk. Jnhaber ist jeßt Alwin Hermann Reents, Kaufmann, zu Hamburg. Die im Gesché ftsbetrieb begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen des früheren Jnhabers sind nicht übernommen worden.

Friedrich Minoux Gesellschaft für Handel und Industrie mit be- schränkter Haftung Zweignieder- lassung Hamburg. Carl Peuer, Kaufmann, zu Berlin, ist zum stell- vertretenden Geschäftsführer bestellt worden. Er vertritt gemeinsam mit einem Geschäftsführer oder Pro- furisten.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts

in Hamburg, Abteilung für das Handelsregister.

Aktien-Gesell- von

mit be-

Aus der offenen

Harburg, Elbe. [50116]

Jn unser Handelsregister B Nr. 152 ist heute bei der Firma Comnmterz- Und Privat-Bank, Aktiengesellschaft, Filiale Harburg, Zweigniederlassung der Com- merz- und Privat-Bank, Aktiengesell- haft in Hamburg eingetragen: Die an Hans Zeßler erteilte Prokura ist er- loschen.

Amtsgericht, 1X, Harburg- Wilhelmsburg, den 31. August 1927.

4 V

leide, Molstein,. A

Fn das hiesige Handelsregister Abtei- lung B Nr. 32 ist am 8. August 1927 eingetragen worden die Firma Getreide- Aktiengesellschaft vorm. P, Kruse, Filiale Heide (Holst.), in Heide als

Zweigniederlassung der in Kappeln be- stehenden Firma Getreide - Aktiengesell- schaft vorm. P. Kruse, Gegenstand des Unternehmens: Becrieb der von dex ehe- maligen Firma D. P. Bruhn G. m. b. H. erworbenen Mühle in Eckernförde sowie der Handel mit Getreide, Futter- mitteln, Düngemitteln und sonstigen sandwirischaftlichen Bedarfsartikeln. Rechtsform: Aktiengesellschaft.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. FFa- nuar 1921 festgestellt und durch Be- ichlüsse der Generalversammlungei vom 3. Februar, 31. März, 13. und 18. De- zember 1921, 16. September und 15. De- zember 1922, 20. März 1928 und 6. Sep- temberx 1924 geändert worden.

Dex Vorstand besteht je nah der Ab- stimmung des Aufsichtsrats aus einer Person oder aus mehreren Mitgliedern. Die Gesellschaft wird durch zwei Vor- standsmitglieder oder durch ein Vor- standsmitglied in Gemeinschaft mit einem Prokuristen oder durch zwei Pro- kuristen vertreten. Die Zeichnung der Gesellschaft hat in der Weise zu ge- schehen, daß die Zeihnenden zu der Firma ihre Namensuntcrschrift hinzu- fügen.

Vorstandsmitglieder sind zurzeit: Kaufmann Heinrih Haß in Ekernförde, Kaufmann Nikolaus Facobsen in Vorby, Kaufmann Klaus Sievers in Kappeln.

Grundkapital: 500 000 Goldmark.

Dem Kaufmann Friedrih Sievers in Heide ist für die Zweianiederlassung in Heide in dex Weise Prokura erteilt, daß er die Firma gemeinschafilich mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen vertreten kann.

Ferner wird bekanntgemacht: Der Ausschuß des Aufsichtsrats hat das Recht, die Vorstandsmitglieder sowie deren Stellvertreter zu ernennen und abzuberufen. Das Grundkapital ist in 5000 Aktien zu je 20 GM, 2000 Aktien zu je 100 GM und 200 Aktien zu je 1000 GM, sämtlich auf den Fnhaber lautend, eingeteilt. Stimmrecht: je eine Stimme auf 20 GM. Die General- versammlung wird vom Aufsichtsrat odex vom Vorstand berufen, und zwar, n niht etwas Abweichendes be- timmt ist, durch einmalige Bekanntgabe im Reichsanzeiger, die mindestens 20 Tage vor dem Termin erfolgen muß. Für Bekanntmachungen dex Gesellschaft ge- nügt auch sonst die Veröffentlihung im Reichsanzeiger.

Heide, den 8. August 1927.

Das Amtsgericht.

Tifeld. [50118]

Jm Handelsregister B ist bei dex unter Nr. 3 eingetragenen Firma A. & F. Probst, Gips« und Gipsdielenfahbriken, Gesellschaft mit beschränkter Hastung in Niedersahswerfen heute eingetragen

Die Gesellshafterversammlung hat am 29, April 1927 die Umstellung des Stammkapitals der Gesellschaft von 60 000 Æ auf 690000 Goldmark be- chlossen. Diese Umstellung is durchs geführt.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 29. April 1927 sind die §S 5, 7 und 14 des Gesellshaftsvertrags geändert. Flfeld, den 25. August 1927.

Das Amtsgericht.

Johanungeorgenstadt. [50119]

Auf Blatt 221 des hiesigen Handels=- registers, betr. die Firma Allgemeine Deutsche Credit - Anstalt Zweigstelle Fohanngeorgenstadt in Fohanngeorgena stadt, Zweigniederlassung der Aktien- gesellschaft Allgemeine Deutsche Credit» Anstalt in Leipzig, ist eingetragen worden: Die Firma ist erloshen. Did Prokura des Max Kunze in FohannÁ- georgenstadt. ist erloschen.

Amtsgericht Johanngeorgenstadt,

den. 30. August 1927.

Kaiserslautern, [50120] Fm Firmenregister wurde eingetragen: Firma „Offenbacher Lederwarenvertrieb „Brewa“ Felicia Breitermann“, Siß Kaiserslautern. Firmeninhaber: Felicia Breitermann, geb. Jankowiak, Witwe von Julius Breitermann, in Kaisers- lautern, Rummelstr. 19; Lederwaren- handlung.

L: V FEER: V 30. August 1927. mtsgeriht Registergericht.

Y [50121] einge-

Fi assel,

In das getragen:

Am 3. August 1927 zu H.-R. A 1796, H. Otto Wilhelm, Kassel: Die A des Geschäftsreisenden Georg Wilhelm ist erloschen. Am 6. August 1927:

Zu H.-R. A 1680, Elektrische Be- leuchtungs- und Kraftindustrie Willy Gianini in Kassel: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht.

H.-R. A 2685. Rudolf Sempf, Kassel. Fnhaber ist der Drogist Rudolf Sempf in Kassel. Geschäftszweig: Drogerie. Geschäftsräume: Königsplatz 55.

Zu H.-R. B 514, Deutsche Baugesell- schaft moderner Brikettierungsanlagen für die Braunkohlen und Torfindustrie n. b. H. Kassel: Die Bertretungs» befugnis des Liquidators is beendigt; Die Firma ist erloschen.

Zu H.-R. B“ 444, Berlin - Kasseler Grundstücks Aktiengesellschaft in Kassel: Duxrch Beschluß der Generalversamus= lung vom 22. Juni 1927 ist die Gesell- haft aufgelöst. Der Kaufmann Hans Beckex in Berlin-Westend, Bundes8- allee 12, ist zum Liquidator bestellt.

Zu H.-R. A 5830, Carl Rosenblath. Nachf., Kassel: Dem Kaufmann Walter Bimber ist Prokura erteilt. 2

Am 9. August 1927 zu H.-R. Bi 340, Cabröl Holz & Jundustrie Baugesellschaft m. b. O. Kasele DIE BErtretuli gs befugnis der Liquidatoren is beendigt, Die Firma ist erloschen.

Am 10. August 1927 zu H.-R. A 9572, Kaiser & Sander, Kassel: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Sigmund Kaiser in Kassel ist alleiniger Fnhaber der Firma.

Am 12. August 1927:

Zu H.-R. A 2594, Deutscher Autos Handel Max: Bösel, Kassel: Dem Kaufs mann Erwin Nissen in Kassel ist Vero kura exteilt.

Zu H.-R. B 675, Orientalische Taba? & Cigarettenfabrik Yenidze Fnhaber H1go Ziebß G. ra. b. H., Dresden, Fabriklager Kastel in Kassel: Am 7. Ui 1900 Die Vertretungsbefugnis des Direktors Reinhacd Hille ist beendigt. Am 16. August 1927: Die Zweignieder- lassung in Kasse! ist aufgehoben.

Am 16. August 1927:

Zu H.-R. A 172%, Krastfutterwerk Kruchten & Sachs Kassel ia Kassel: Die Firma is geändert in Krusa -Kraft- futterwerk Kassel Hugo Bischoff.

Zu H.-R. B 114, Deutsche Constat Gesellschaft m. b. §., Kassel: Kaufmann Paul Klempt in Kassel ist zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Er ist be- rechtigt, die Gesellshaft zu vertreten, ohne daß dadurh das Recht des bis» herigen Geschäftsführers Davin berührt wird.

H.-R. B 611, Willy Fau G. m. b. §H., Kassel: Durch Beschluß der Ges sellshafterversammlung vom 4. August 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst. Liquis datoren sind die Kaufleute Willy Krause und Adolf Keiner, beide in Kassel.

Am 19. August 1927:

H.-R. A 2686. Willy Krause & Co., Kassel. Persönlich haftende Gesell- schafter: Kaufmann Willy Krause und Kaufmann Adolf Keiner, beide in Sens Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- schaft hat am 4. August 1927 begonnen.

Zu H.-R. B 672, Gebrüder Hagemeier G. m. b. H., Kassel: Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 2. August 1927 ist der Siß nach Unna i, W. verlegt.

Am 18. August 1927 zu H.-R. B 141, Landwirtschaftlihe An- und Verkaufs Gesellschaft „Hessenland“ G. m. b. §., Kassel: Die Erhöhung des Stamnmso- kapitals um 500 000 Reichsmark gem Beschluß vom 17. Dezembex 1925 isk durchgeführt. Das Stammkapital be- trägt nunmehr 1 472 176,33 Reichsmark.

Am 20. August 1927:

Zu H.-R. A 1247, Heinrich Kassel: Persönlih haftende schafter:

Handelsregister ist

Fbold, Gesell- Witwe des Kaufmanns Hein-

worden:

rich ee Anna geborene Seul, Kaus-

mann olfgang FJbold, Fräulein

ai Spo pR s

E

Bitt L E A E E R L Ai Ert E L L