1927 / 209 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[50931]Gewährung einer Vergütung an Hie Mitglieder des Gläubigerausshusses der

Augsburg. Das Amtsgeriht Augsburg hat mit September 1927 dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Benedikt Kern, Zimmerei und Sägewerk in Augsburg-Lechhausen, die Schlußverteilung genchmigt, zur Ab- l der Schlußrechnung, hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis, der Gläubiger über nicht verwertbare Vermögensstücke und einen etwa ver- bleibenden Masserest, zur Festseßung der Vergütung der Gläubigerausshußzmit- gliedex und zur Prüfung der nahträg- lih angemeldeten Forderungen Termin bestimmt auf Dienstag, den 27. el vormittags / Sißungssaal 1V, Fustizgebäude, Neubau, Erdgeschoß, Eingang Schäßlerstraße.

Augsburg, den 5, September 1927.

Amtsgerich! Konkursgericht.

meldet und eingetragen am 23, August

1927, mittags 12 Uhr.

Viersen, den 23. August 1927. Amtsgericht.

TIL, yplastische Er-

Tannenzwei angemeldet

zeugnisse, Schußfriit 3 Jahre, am 27. August 1927, nahmittags 124 U! Amtsgericht Freital, am 31. August 1927,

Dessin 9,

89, Orion Dessin 99,

93, Komet K Dessin 84, Nita Dessin 84, Nita Dessin 83, Nita Dessin 53, Schutfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 12. August 1927, nachmittags 4 Uhr 30 Minuten.

Bandfabrik in Elberfeld, Umschlag mit 3 Mustern für Stirnbänder und 1 Muster Flächenmuster,

Schlußtermin auf den 27. September 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts§# gericht, hier, bestimmt. und Schlußverzeichnis Geschäftsstelle aus. Kyvrib, den 5. September 1927. Das Amtsgericht.

Beschluß vom Scchlußrechnung

&n das Musterregister ist eingetragen : E iellileeania v 27 Agaufi -Organisation, Gesellschaft mit be- | 195 L Ga LRRE

{ränkter Haftung in Glogau, 1 Umschla mit drei Mustern für die Pezet-Organi- sation, versiegelt, Flächenmuster, ( frist 3 Fahre, angemeldet am 27. 1927, vormittags 11 Uhr. 7 L Amtsgericht Glogau, 27. August 1927.

H. A. Nierhaus,

Wiesbaden, 1 Umschlag mit 16 Abbildungen Beschlußfassung von Mustern, für Stores, Fabriknummern 13316, 13475—13487, 13492 und 13494, 7 Abbildungen von Mustern {tür Garni- Fabriknummern 7 Abbildungen von Mustern für Deken, Fabriknummern Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 27. August 1927, vormittags 30 Minuten.

Das Amtsgericht Wiesbaden. Abteilung 1.

Liegnitz. Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Kaufhaus Merkur in Liegniß ist Vergleichstermin auf den 19. September 1927, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Liegniß, Zimmer 32, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses fönnen auf der Cevichtsshreiberei des Konkursgerichts eingesehen werden.

Das Amtsgericht.

Fabriknummern 11422, Sußfrist 3 Jahre, am 15. August 1927, vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

angemeldet 23456— 23462,

Firma K Meyerbusch : i M C BN dg Fn das Musterregister ist cingetragen : 44309 44315, Pezet-Organisation, Gesellschaft mit be- \{ränfter Haftung in Glogau, 1 Umschlag mit 3 Mustern für die Pezet-Organisation, versiegelt, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. September 1927, vormittags 11 Uhr. O

Amtsgericht Glogau, 2. 9. 1927.

Reichenbach, Vogtl. : In das hiesige Musterregister ist ein- getragen worden :

: Firma Louis Popp & Sohn in Netschkau i. V., \{lossener Umschlag, enthaltend 7 für Futter beziehentlih Kleiderstoffe ganz Kunstseide —, Fabriknummern 1899,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. August 1927, vor- mittags 10,35 Uhr. ;

2 Nr. 494. Firma Georg Förster in Reichenbach i. V., ein mit 6 Ge- \häftssiegelabdrücken vershlossenes Paket, enthaltend ® Muster für Pullower, Nod, Kleid für Damen ( Nen. 7059 Pullower, 7058 No, 7061, Flächenerzeugnisse, angemeldet

4 Mustern von abgepaßten Knopfstoffen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 148, 160, 6338, 6345, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Firma H. A. Nierhaus, Umschlag mit

Magdeburg. h Das Konkursverfahren über das Ver=- Margarete Friedrih, geb. Reichardt, Spielwaren in Mag beder Straße 31/32, l i Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufachoben. Maadeburag, den 1. September 1 Das Amtsgericht A. Abt. 8. Mühlhausen, Thür. Das Konkursverfahren über das Ver=- mögen des Kaufmanns K Garngroßhandlung, Mühl wird nah Abhaltung des hiermit aufgehoben. Mühlhausen, Thür., 31 Das Amtsgericht.

Bandfabrik in Elberfeld, aa 1 Muster für Hauben, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummer Haube Nr. 11423,

Charlottenburg. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Harry Oscar in Charlottenburg, alleinigen Fnhobers der Firma Richard Charlottenburg, r rechtskräftig be- stätigtem Zwangsverglcih aufgehoben. Charlotienburg, den 24. August 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Freiburg, Breisgau. der Firma Freiburg i. h Höll in Frei-

Papier- Und deburg-B.,

Pfalzburger Pfalzburger wird nach erfolgter

18. August 50 Minuten. j Nr. 37 Firma Heinr. Besenbruch, M öbelstoff-Weberei in Elberfeld, Umschlag mit 1 Muster für Möbelstoff, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 4082, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. August 1927, nahmittags 4 Uhr 15 Minuten.

Firma E. Friderihs A.-G. in Elberfeld, Umschlag mit 40 Mustern Druck von Flächenmuster, Fabriknummern 5200, 5203,

straße 150,

Nachfolger, Inhaber Erich burg i. Br., Bursengang 8, wurde heute, i nachmittags Konkursverfahren eröffnet. Waldmann,

1909, 1911, Flächenerzeugnisse,

arl Petrowsky, hausen, Thür., Schlußtermins

Cöthen, Anhalt, Das Konkursverfahren über dew Nach- laß des verstorbenen Kaufmanns Alfred Bohn in Gröbzig wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Cöthen, den 2. Septentber 1927. Anhaltishes Amtsgericht.

Konkursverwalter beeid. Bücherrevisor in Freiburg i. Br., Belforistraße 9%. Sept. 1927' offener Arrest und An- zeigefrist bis 15. September 1927, erste Glaubigerversammlung f am Samstag, den 1927, vormittags 9 Uhr, vor dem Amts- gericht Freiburg, Kaiserstr. 143, I. Sto, Zimmer 209.

Freiburg i. Br., den 2. September 1927.

Der Gerichts\chreiber des Bad. Amtsgerichts. -A 2.

Webstoffen, Anmeldefrist

31. August 1927. und Kinder,

5323, 5330, 5340, 5342, Münster, Westf. Das Konkursverfahren über das Verx=- F. Heidemann Nach- bor zu Münster i. W. llt, da éine den Kosten des Verfahrens entsprechende Konkur nicht vorhanden ist.

Münster i. W., den 31. August 1927,

Das Amtsgericht.

7063 Kleid, Schutzfrist 3 Jahre, 96. August 1927, nachmittags 4,40 Uhr. Amtsgericht Reichenbach i. V.,

den 31. August 1927. Schwarzenberg. Sachsen. [00626] Fn das Musterregister ist eingetragen

Firma Nestler & Breitfeld Aktiengesellshaft in Erla, 1 Abbildung von einem achtkantigen Bleh- oder Guß- mantelofen, Fabriknummer 318, Muster Erzeugnisse, 3 Jahre, angemeldet am 28. Juli 1927, vorm. 9 Uhr.

Amtsgericht Schwarzenberg,

am 31. August 1927.

5400, 5401, 5404, 5460, 901, 902, 903, 906, 908, Schutfrist 3 Jahre, angemeldet am 92. August 1927, nahmittags 4 Uhr.

Firma E. Friderihs A.-G. in Elberfeld, Umschlag mit 38 Mustern für Dxuck von Flächenmuster, Fabriknummern 4364, 4366,

Dresden. y Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Albert ReiLardt in Dresden, der unter seinem Namen am Poppit Nr. 9 eène Buttergroßhandlung Hamburger Straße

mögen der Firma folger Fosef wird eingeste

Webstoffen, ermögen der Witwe Else MWilhelmshöher Allee Nr. 106, wird heute, am 3. Sep- vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. [ mann Heinrich Zimmer, Kassel, Weißen- wird zum Konkurs- Anmeldefrist Arrest zum 25. September Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin if Donnerstag, den 29. September vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeich- neten Gericht, Zimmer 77 geschoß, anberaunit. Kassel, den 3. September 1927. Das Amtsgericht.

Schusterhaus,

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Dresden, Abt. T1, den 2. September 1927.

Oschersleben., Das Konkursverfahren über das Ver- Fuhrherrn Walter Böse in [eben wird nah erfolgter Schlußtermins hierdurch

mögen des Klein Oschers Abhaltung des aufgehoben.

Oschersleben

ur C af N E Y Gt TaBe - M, - 9 Kaufmann C. H. Franz Schmidt in Gera Webwarengroß- handluna is nach Rechtskraft des f Zwangsvergleichs aufgehoben worden. Gera, den 1. September 1927.

Das Thüringische Amtsgericht.

é angemeldet 92. August 1927, nahmittags 4 Uhr. Firma Elbertelder Textil- werke A.-G. in Elberfeld, Umschlag mil

offener Arrest bis (Bode), 3. Sept. 1927.

Preußisches Amtsgericht.

s8chmalkalden, Das Konkursverfah

allgemeiner

Steinach, Thür. In unser Musterregister ist heute ein- getragen worden:

Firma Josef Scheithauers Nalfl., Inh. Paul Rauschert jun., in Steinach, Thür.Wald, 1 Muster, offen, Glas- christbaumshmuckpackung mit Deckel aus faschierter Aluminiumfoliepappe, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 25. Juli

Steinac, Th. W., den 27. Juli 1927. Thüringisches Amtsgericht. Abt. 1.

ren über das Ver=- Radio-Fabrik Ge- mit beshränkter Haftung 1n Antrag des Kon- Zustimmung des

Fabriknummern 5437, 5438, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. August 1927, vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Flächenmuster,

Gunzenhausen. Das Amtsgericht Gunzenhausen hat 29 September 1927 das Konkursverfahren über das Ver- Zimmermeisters Lang in Gunzenhausen wegen rehts- kräftiger Bestätigung des Zwangsver- gleihs aufgehoben.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

tiefes Evd-

Schmalkalden wird auf fur8verwalters Gläubiagerausshusses an Masse eingestellt. Schmalkalden, den

Das Amtsgericht.

Fitma Lothar von Dreden mit Beschluß, vom

in Elberfeld,

G. m. b. H. mit 21 Mustern Flächenmuster,

7258, 8472, 8476, 8477, 8478, 8479, 8483, 8485, angemeldet am mittags 11 Uhr 955 Minuten.

n Ai Firma Heinr. Besenbruch, M öbelstoffweberei in Elberfeld, Um)chlag mit 22 Mustern tür Möbelstoffe, Flächenmuster,

4070, 4072,

Lindau, Bodensee. Dcs Amtsgericht Lindau hat über das Kaufmanns Willy Neffgen September

Fabriknummern 30. August 1927.

Lindau-Aeschach

8480, 8481, Schutzfrist 3 Jahre, 30. August

Konkursverwalter: Offener Arrest Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen im Zimmer Nr. 8 des Amtsgerichts: Termin zur Wahl eines anderen Ver- stellung eines Gläubiger- allgemeiner Prüfungs-

Eisenach.

Auf Antrag der Kai Knorringa in Eisenach aufsicht zur Abwendung des fahrens über das unter der Firma in Eisenach betrie gesellschafît angeordnet. Z Geschäftsführung wird Bücherrevisor Braun

den 3. September 1927. Amtsgericht. T.

Hamburg. (fleute H. und B. wird eine Geschäft8- Konkursver- Vermögen der Louis Rosenthal Nachf. benen offenen Handels- ur Beaufsichtigung der Schuldne1in

Assessor Klein in Lindau. ist erlassen.

Steinach, Thür. N Jn unser Musterregister ist eingetragen

Berufés{ule der Gemeinde Lauscha in Lau}cha, Thür. Wald, 1 Muster, offen, an der Lampe geblasene Glasvajen in unterschiedlihen Formen, Farben und Größen mit aufgemalten nihtabwa|cchba Verzierungen verschiedener Art, plastische Schußfrist 3

gemeldet am 27. Juli 1927,

Steinach, Th. W., den 27. Juli 1927. Thüringisches Autsgericht.

hammer, genannt Scherl, geb. Hönigs- Abhaltung termins aufgehoben.

walters und Das Amtsgericht Hamburg.

Fabriknummern 5 ausschusses sowie

Jn Sachen, betreffend das Konkurs- verfaßren über das Vermögen der Ge-

Landiwwirtschaftsbank : Genossenschaft \hräankter Haftpflicht in Liquidation in Bad Rothenfelde, 1sst vom Konkursver- waltex eine Berehnung der von den

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts

3 Jahre, angemeldet am 30. August 1927,

nadmittags 12 Uhr 05 Minuten.

Firma Adolf Toenges in

mit 8 Mustern

Vorhangstoffe, Fabriknummern

Erzeugnisse, R e Lüchow,

Veber das Vermögen des K Heinrich Wolkenhauer in Lüchow, Lange Straße, wird heute, am 1927, nachmittags 12,30 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Hennings in Lüchow wird zum Konkurs- Konkursforderungen sind bis zum 22. September 1927 bei dem anzumelden. versammlung

Magdebur Die Gesch des Konkurses über d manns Wolf Libsker, 6 Magdeburg, Bismarckstr. 22, ist da im Termin vom 16. August leich angenommen ist beschluß vem gleichen sfraft erlangt hat.

den 3. September 1917. Das Amteégericht A. Abt. 8.

3. September

äftäaufsicht zur Abwendung as Vermögen des Baumwollen

Flächenmuster,

1053, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 31. August 1927, 30 Minuten.

Bei Nr. 3073.

Die Berechnung liegt drei Tage vor dem Termin auf der Gerihts- [hreiberei zur Einsichi offen. Der von jedem Genossen für jeden Anteil auf- zubringende Berechnung 290 Reichsmark. flärung über die Berehm:ng ist on- beraumt auf den 12. September 1927, vormittags 1014 Uhr, im Sißungssaal des Amtsgerichts.

Amtsgeriht Fburg.

Steinach, Thür. S Jn unser Musterregister ist eingetragen

Der Auktionator

Nr. 298. Firma Aikema & Heubach in Steinach, Thür. Wald, 1 Muster_ offen, und zwar Tulpen in verschiedenen Formen en und aufgeschnitten, plastishe Er- e. Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet August 1927, vormittags 107 Uhr. Firma Aikema & Heubach in Steinach, Thür. Wald, 1 Muster, offen, Verteilerbrett jür Beleuchtungézwecke von Dekorationéglaëblumen, plastische Erzeug- nisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 17. August 1927, vormittags 104 Uhr.

r. 300. Firma Aikema & Heubach in Steinach, Thür. Wald, 1 Muster offen, und zwar ein Dekorationskorb mit Tulpen und Blättern aus Glas, Tulpen in Form geblasen und aufgeschn mit Glühbirne,

Firma Carl Weyer- bus & Co. in Elberfeld: Die Verlänge- ist bezügli der Muster Nr. 6872, 6873, 6881, 6883 am 96. August 1927, vormiitags 11,20 Uhr auf weitere 3 Jahre angenmieldet. Elberfeld, den 3. September 1927. Amtsgericht. Abt. 13 a. Freital. In das Musterregister ist eingetragen

a) Nr. 239.

Konkursverwalters | 1927 ein Zwangsverg und der Bestätigungs Tage die Recht

Magdeburg,

Prüfungstermin

vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten

Amtsgericht Lüchow, 3. 9, 1927.

fsichtésache über das Sfkfuruppa in und Tabakwoaren- en gros

ppeln.

In der Geschäft8aufsi Vermögen der Firma M. Oppeln, Zigarren- u l u. en detail Geschäft, wird das ahre! nah Rechtskraft des Vergleichs hiermit Amtsgericht

Wismar. Veber den Nachlaß der am 18. Februar Feinkosthändlerin Auguste Kruse, geb. Pröfrock, Altböter Straße 6, hier, i heute, am 3. Sep- tember 1927, nahmittags 6 Uhr, das Kon- kursverfahren revisor Wilhelm Konkursverwalter forderungen sind bis zum 7. Oktober 1927 unterzeichneten Erste Gläubigerversammlung September i 9 Uhr, und Prüfungstermin am 14. Ok- tober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. September 1927. Amtsgeriht Wismar 3. September 1927.

Der Konkurseröffnungsbeschluß vom 30. 8, 1927 über das Vermögen des Kaufmanns

verstorbenen

(Gruneberg „Dex Konkurs über das Vermögen des Kaufmanns Walter Gruneberg în Kassel, Fnhaber der Firma August Gruneberg in Kassel,

Firma Karl Standfuß in Freital, ein versiegeltes Paket, enthaltend Ÿ Zelluloidmodelle, die darstellen einen Hund, „Bonzo" genannt, und einen Hund, „Bully" genannt, Fabriknummern 1530 und 1549, vlastische Erzeugnisse, Schuß- trist 6 Jahre, angemeldet am 25. August 1927, vormittags 104 Uhr. Firma M. Jähnigen Söhne, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung in Freital, 4 ofene Pakete, ent- Originalaufmachungen malsiven Schokoladenreliefs, die zu Phan- tasiesträußen 3 Körbchen und teils in Schokoladentöpfen, zusammengestellt und teilweise mit präpa- riertem Korallenmoosauêsgeshmückt sind, und zwar: unter Fabriknummer 901: Trauben- Tulpenkorb 1II, Tulpenkorb mit Hyazinthe, 907: Enzian- korb, 504: Margueritenkorb, 505 : Tausend- Edelweißkorb, 506: Vergißmeinnichtkorb, 550: Zenararientopf, 51: Inlpentopf Il, 552 : Yofentopf, 593: Hvazinthentopf, 554: Tulpentopf 1, 999: Asterntopt, 556 : Tausendschönchentopf, 557: Vergißmeinnichttopf, 600: Georgine, Tulpe, einzeln, 602: 1, 604: Kornblume, 606: Edelweiß, groß, 607: Gdel- 608: Enzian, 609: Tausend- 610: Vergißmeinnicht- Mandelblüte, Tannenzweig TT und

aufgehoben. 29 LO2N

8. Tarif- und Fahrplanbekaunt- machungen der Eisenbahnen.

Bekanntmachung.

Ab 1. September 1927 wird zu unserem Gütertarif vom 1. 6. 1927 der Nachtrag 1 herausgegeben, der zum Preise von NM 0,75 bei unsererGüterverkfehräabteilung, Gloksee- straße 24A, bezog

Gleichzeitig werden unf ermäßigten Frachtsäße der Stückgutklasse, der Wagenladungéklassen A—F und der Ausnahmetarife um weitere 10—30 9/9 er-

itten, Tulpe ver- Zuleitungsträhte führen dur den Blütenstiel, Fassung liegt im Innern der Tulpe und des Blüten- stengels und ist unsichtbar, plastiihe Ér- e, Schutzfrist 5 Jahre, angemeldet August 1927, -vormittags 104 Uhr. Steinach, Th. W,, den 17. August 1927. Thüringisches Amtsgericht. Abt. 1.

Kassel, dea 3. Septentbex 1927. Das Amtsgericht. Abt. 7.

k olberg.

In dem Konkursverfahren über 2 | Vermögen des Schuhwarenhändlers Paul ‘Schäfer, hier, soll die Schlußverteilung bevorrehtigten rungen von 180,45 M sind voll gedeckt. Auf die nicht bevorrechtigten von 10 550,34 Neichsmark sind gleih 3195,73 RNM. von 1547,04 M entfallen 14 %. Die Liste liegt in der Gerichtsschreiberei des hiesigen Amtsgerichts zur Einsicht aus.

Kolberg, den 31. 8. 1927.

Carl Ludwig, Konkursverwalter.

Ulm, Donau.

30 % verteilt, Auf die Mestquote

Musterregister Firma Leonhard

1. Sept 1927. Nr. 199. t Junginger, Inhaber Balthas Schnell in Ülm, eine Abbildung des Ulmer Münster- Fahre 1492--1880, Flächen- erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 31. August 1927, 11 Uhr 55 Min. vorm.

Ulm, den 2. September 1927.

Amtsgericht.

Apolda,

Konkursverfahren Vermögen der Firma Carl Ungelenk jun. vird 1. die Vornahme der Schlußverteilung genehmigt, i zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderung und zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung (Einwendungen verzeidbnis und zur Beschlußfassung der die nit verwertbaren Gegenstände auf Freitag, den 30. Sep i Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 29,

Apolda, den 30. August 1927. Thüringisches Amtsgericht.

byazinthe, 902:

turms8 vom

\{önchenkorb, ere am 1. 6. 1927

Kyritz, Prignitz,

In dem Konkursverfahren über das Beamtentwirtschafts- aenossenschaft, e. G. m. b. H., Neustad? (Dosse), in Liquidation ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüfsichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die

Viersen. In das Musterregister ist eingetragen

Firma Emil Crous elf Muster für Flächengewebe aus Kunstseide und Kunstseide mit Baum- wolle, Fabriknummern 5177, 5179, 5180,

5185, 5188, 5189,

5127, Sthigfris L Jahr, ange-

äßigt.

Nähere Auskunft erteilen unsere Güter-

abfertigungen und die obengenannte Güter-

verkehrgabteilung. 6 Hannover, den 30. August 1927.

Ueberlandwerke und Straßenbahnen

Hannover Aktiengesellschaft.

Aster, 603: 605: Heden-

tember 1927,

weiß, klein, \{öndchenströußchen,

Tannenzweig 1, 620:

5181, 5183, §184,

Akten, Werkzeugen, Erzeugnissen, Zwischenerzeugnissen, Rohstoffen, Bar- mitteln, Fonds, Reserven, Forderungen,

Sicherheiten, Patentrehten, Schuß- rehten und dergl. Von den mit der Anmeldung der Gesellshaft einge»

reichten Schriftstückfen, in8besóndere vIn dem Prüfungsberiht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Gericht der Hauptnmeder- lassung (München), von dem der Revr- soren auch bei der Jndufstrie- und Handelskammer München Einsicht ge-

nommen werden. Eichstätt, den 80. August 1927. Amtsgericht. Eichstätt, 50388]

I. Firma „Ludwig Bader & Söhne, Dekorationsmalermeister“, o. H.,, Siß Weißenburg i. B.: Oskar Bader ist mit Wirkung vom 1. August 1927 an aus der Gesellschast ausgetreten.

T1, Firma „Georg Hanser“, {Fngol- stadt, erloschen.

ITI. Firma „FJurakalkwerk Greding, Gesellschaft mit beshränkter Haftung“, Siy Greding: Die Vertretungs- befugnis des Geschäftsführers Fo]ef Schedel ist beendigt. Eichstätt, den 81. August 1927. Amtsgericht.

Eilenburg. [50387]

Jn das Handelsregister B Nx. 29 ist am 1. September 1927 bei der Firma Beutel - Mühle - Eilenburg, Gesellschast mit beshränktec Haftung in Eilenburg, eingetragen: Der Gutsbesißer Otto Horschke in Wedelwiß is als Geschäfts- führer ausgeschieden und an befe Stelle der landwirtschaftlihe Fnspektor Kurt Brade in Eilenburg zum Ge- schäftsführer bestellt.

Amtsgericht Eilenburg.

Elberfeld, [50389]

In das Handelsregister is einge-

tragen worden: I. am 24. August 1927: a) in Abteilung A:

Nr. 1684 bei der Firma Th. Schütte,

Düsseldorf, mit Zweigniederlassung Elbert, Die Zweigniederlassung in Elberfeld ist erloschen.

Nr. 2677 bei der offenen Handels- gesellschaft Albert Petrick, Kohlfurter- brüde: Die Gesellschaft is aufgelöst. Snhaber der Firma ist Albert Petr1ck in Kohlfurterbrüdte. Die Prokuren der Ehefrauen Albert Petrick, Aline geb. Friedrichs, und August Petrick, Elfriede geb. Thomas, sind erloschen.

Nr. 3168: Die Firma Rheinische Me=- tall-Industrie Alfred Kaut, Elberfeld, ist erloschen.

Nr. 4602 bei der Firma Bernhard Koch Wwe., Elberfeld, als jebiger Jn- haber: Elisabeth Koh in Barmen: Dem Johannes Koch in Barmen ist Prokura erteilt,

Nr. 5166 bei der Firma Stein & Cramer, Beschlagfaæbrik, Elberfeld, 1n

Liguid.: Die Liquidation ist beendet. Dié Firma ist erloschen.

Nr. 5298 bei der Firma P. Kehr- mann & Co., Elberfeld, als jebiger Jnhaber: Ernst Sauveur in Elberfeld: Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Aktiven und Passiven ist bei dem Erwerb des Ge- schäfts durch Ernst Sauveur aus-=- geschlossen.

b) in Abteilung B:

Nr. 181 bei der Firma Bergische Drudckerei und Verlagsanstalt G. m. b. H., Elberfeld: Heinrich Kortendieck ist nicht mehr Geschäftsführer. Zum

eschäftsführer ist Vruno Schildert in Elberfeld bestellt morden, Die Pro- furen Julius Hameister und Dietrich Haber sind. erloschen.

Nr. 1045 die Firma Leben3mittel- handels-Gesellschaft m. b. H., Elberfeld, Berliner Straße 98. Gegenstand des Unternehmens: Ein- und Verkauf von Lebensmitteln zum Vertrieb im großen. Eine dauernde oder vorübergehende Beteiligung an gleihen oder ähnlichen Unternehmungen und die Errichtung von Zweigniederlassungen ist gestattet. Stammkapital: 800 Reichsmark. Ge- a Kaufmann Walter Meine in Elberfeld. Der Gesellschaftsvertrag ist am 15. Dezember 1921 festgestellt und durch Beschlüsse der Gesellschafter- versammlung vom 18. 12, 1924 und 18. 7. 1927 in § 4 (Stammfapital) und & 1 (Siß der Gesellschaft) geändert worden. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind zur Vertretung der Ge- sellschaft dieselben nur gemeinsam oder einer von thnen gemeinschaftlich mr: einem Prokuristen berechtigt. Der Siß der Gesellschaft is von Hannover nach Elberfeld verlegt worden. Die Be- fanntmachungen der Gesellschast er- folgen durch das Hannoversche Tage- blatt; doch bleibt es den Geschäft3- führern überlassen, auch andere Blätter gur Veröffentlichung zu benußen,

II. am 25. August 1927: a) in Abtel- lung A Nr. 3289: Die Firma Max Vasen Elberfeld, is erloschen.

b) in Abteilung B:

Nr. 703 bei der Firma Cleff-Werke Akt, Ges, Cronenberg: Alfred vom Cleff und Herbert vom Cleff sind aus bem Vorstand ausgeschieden und an ihrer Stelle ift Nobert vom Cleff senior zum alleinigen Vorstand bestellt. Alfred vom Cleff und Herbert vom Cleff ist Prokura erteilt mit der Maßgabe, daß sie berechtigt sind, die Gesellshaft ge- meinschastlih zu vertreten.

Nr. 1046 die Firma Kauert Herd- und Ofenfabrik Aktiengesellschaft, Elberfeld, Adersstr. 26. Gegenstand des Unternehmens: die Herstellung und der Vertrieb von Herden, Oocfen, Kaminen und verwandten Artikeln. Die Uebernahme gleichartiger oder ähn-

liGer Unternehmungen sowke die Be- teiligung an solchen is zulässig. Grund- fapital: 50000 Reichsmark. Vorstand: Rudolf Kauert, Kaufmann in Elber- feld. Der Gesellschaftsvertrag is am 16, August 1927 festgestellt. Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird die Gesellshaft durch zwei Vors standsmitglieder gemeinshaftlich oder durch ein Vorstandsmitglied in Ge- meinschaft mit einem Prokuristen ver- treten. Der Aufsichtsrat kann einzelnen Mitgliedern des Vorstands die BVefug- nis erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Der Vorstand besteht aus einer Person oder aus mehreren Mit- gliedern, deren Bestellung dem Vor- sibenden des Aufsichtsrats obliegt. Das Grundkapital zerfällt in 50 auf den Inhaber lautende Aktien über je 1000 Reichsmark, die zum Nennbetrag aus- gegeben werden. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Die Generalversamm- lung wird von dem Aufsichtsrat oder dem Vorstand durch einmalige Be- fanntmahung im Deutschen Re1chs- anzeiger einberufen. Zwischen der Be- fanntmachung und dem Tage der Ver- sammlung müssen mindestens 3 Wochen liegen. Die Gründer der Gesellschaft, die sämtliche Aktien übernommen haben, sind: 1. Rehtsanwalt und Notar Rudolf Urspruch in Frankfurt a. M., 2, Direktor Karl Trill in Mannheim, 3, Kaufmann Rudolf Kauert in Elber-= feld, 4. Rechtsanwalt Dr. Heinrich Sattler in Elberfeld, 5. Ehefrau Mar- garete Barkhausen in Elberfeld. Den ersten Aufsichtsrat bilden die vorstehend zu 1, 2 und 4 genannten Personen. Von den mit der Anmeldung der Ge- sellshaft eingereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsbericht des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren kann bci dem unterzeich- neten Gericht, von dem Prüfungsbericht der Revisoren auch bei der Jndustrie- und Handelskammer Barmen-Elber=- feld, Einsicht genommen werden.

III. am 2%. August 1926 in Abtei- lung A Nr. 5347 bei der Firma Jul. Bagel Kommanditgesellschaft Mülheim- Ruhr mit Zweigniederlassung Elber- feld: Die Firma der Yweignieder- lassung lautet: ‘„Jul, Bagel, Komman- ditgesellshaft gzu Mülheim - Ruhr, Zweigniederlassung Elberfeld“, Dem Kaufmann Cornelius Janssen in Elber- feld ist mit _Beschxankung auf die Zweigniederlassung Elberfeld Prokura

Flze, Hann. [50390]

Jn unser Handelsregister B ist bei der Firma Waggonfabrik Heine und Holländer, G. m. b. H. in Elze (Hann.), Nr. 8 des Registers, am 81. A 1927 folgendes eingetragen worden: Die Vertretungsbefugnis des Kauf- manns Abraham Holländer ist infolge Ablebens beendet. Durch General- versammlungsbesch!uß vom 5. August 1927 ist dex Direktor Joseph Graaff zu Elze (Hann.) zum Geschäftsführer be- stellt mit der Befugnis, die Gesellschaft allein zu vertreten, Dessen Prokura ist erloschen.

Amtsgericht Elze (Hann.).

Euskirchen. [508391] Jn unser Handelsregister A is bei der Firma Marx und LTreidel, - offene Handelsgesellschaft in Euskirchen, heute eingetragen worden: Siß der Firma ist nah Birkesdorf bei Düren verlegt. Euskirchen, den 30. August 1927. Amtsgericht.

Falkenstein, Vogtl, [50392] Die im Handelsregister des Amts- gerichts Falkenstein i. V. auf Blatt 593 eingetragene, nicht mehr bestehende Firma Abraham Leiner in Falkenstein i. V. soll von Amts wegen gelöscht werden. Die JFnhaber der Firma oder ihre Rechtsnachfolger werden auf- gefordert, ihren etwaigen Widerspruch gegen die Löschung der Firma bis zum 19, Dezember 1927 bei dem unter- zeichneten Amtsgericht geltend gzu machen. Der Termin vom B. Oktober 1927 hat fih erledigt. Amtsgericht Falkenstein, 27. Aug. 1987.

Forst, Lausitz. [50393]

Jn das Handelsregister A ist ein- getragen bei Nr, 409, betreffend die Firma Sigismund Brenner & Co. Nachf., Jnh. Paul Preuß in Forst: Die Firma ist geändert in Kaufhaus Paul Preuß.

Amtsgericht Forst (Lausiß), 31. August 1927.

Friedland, Ostpr. [50394] In unser Handelsregister B is heute bei der unter Nr. 4 eingetragenen Firma „Ostpreußische Elekltrobaugesellshaft m. b. H. “in Liquidation in Friedland, Ostpr." folgendes Die Firma ist gemäß § 2 der Verordnung vom 21. Mai 1926, RGBI. 1 S. 248, von Amts wegen gelöscht. Amtsgericht Friedland, Ostpr., den 27, August 1927.

Glogau. [50395] erer oguis vom 2%. 8. 1927, betr. die Firma Emil Reimann, Buchwald: Von Amts wegen Firma is} erloschen. Amtsgericht Glogau.

Görlitz. _In unser : ist am 29. August 1927 folgendes ein- getragen worden:

eingetragen: Die

[50397]

eingetragen worden: | h

D Ar Abteilung A

Bei Nr. 1323, Leîkr. dîe Firma Horst Grahmann in Görliß: Die Firma is ge- ändert in: Holsteiner Margarinevertrieb Horst Grahmann.

Unter Nr. 2444 die Firma Paul ge Holzgroßhandlung in Görliß. Inhaber ist der Kaufmann Paul Seeliger

in Görliß. Amtsgericht Görliß.

Görlitz. {50396] _In unser Handelsregister Abteilung B ist am 29, August 1927 folgendes ein- getragen worden :

Bei Nr, 174, betr. die Firma Gebr. Greiner Ö. m. bh. H. in Görlitz: Der Siß der Gesellschaft is nach Rietschen verlegt. Durch Beschluß der Gesell-

hafter vom - 16. 8. 1927 ist § 1 des Gesellschaftsvertrags (Siß der Gesell- schaft) geändert.

Bei Nr. 257, betr. die Firma Moriß Kupke u. Co. G. m. b. H. in Görliß: Die Lig uidation ist beendet. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr, 296, betr. die Firma Orien- talishe Tabak- und Zigarettenfabrik Yenidze Inhaber Hugo Zieb G. m. b. H., Dresden, Fabriklager in Görliß: Die Zweigniederlassung is erloschen.

Amtsgericht Görliß.

Güstrow. [50398] Handelsregistereintrag vom 30. August 1927 zur Firma Gemeinnüßige Bau- gesellschaft m. b. H. zu Güstrow: Der Stadtrat Franz Kay 1 als Geschäfts- führer ausgeschieden und i an seiner Stelle der Stadtrat Dr. Friedrich Pecht zu Güstrow als Geschäftsführer bestellt. Amtsgericht Güstrow.

Güstrow,. [50399] Handelsregistereintrag vom 30. August 1927 zur Firma Chemishe Fabrik Güstrow Dr. Hillringhaus und Dr. Heil- mann Aktiengesellschaft, Zweignieder- lassung in Güstrow: Durh Generalver- sammlungsbes{luß vom 21. Marz 1927 sind der § 9 des Gesellschaftsvertrags (ge- nehmigungsbedürftige Geschäfte) und der 8 14 des Gesellschaftsvertrags (Aufsichts- vatsvergütung) geändert worden. Amtsgeriht Güstrow.

Hannover. [50400] Jn das Handel3register is ein- getragen:

Fn Abteilung A: 2 V. 14 Lma Soev) Schreyer: Das Geschäft ist an den

Kaufmann Arthur Selberg und Frau Gertrud Schreyer, geb. Ertmer, in Hannover veräußert. Dieselben führen das Geschäft seit 1. August 1927 in offener Handelsgesellshaft unter der Firma Joseph Schreyer «& Co. fort. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf die Gesellschaft ift ausgeschlossen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist der Gesellschafter Selberg allein, Frau Gertrud Schreyer aber nux

in Gemeinschaft mit dem Mitgesell- schafter Selberqg ermächtigt. Zu: Nr. 5222, Firma Haus R. Eichwald: Die Firma ist erloschen. Zu Nr. 6858, Firma Hermann Melcher & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Unter Nr. 9090 die Firma Hermann Bonney mit Niederlassung in Han- nover, Lavess\tr. 20, und als Fnhaber dex Kaufmann Hermann Vonney in Hannover.

Unter Nr. 9091 die Firma Wäscherei der Hannoverschen Hausfrau Her- mann Detert mit Niederlassung in Han- nover, Striehlstr. 22, und als Fnhaber der Kaufmann Hermann Detert in Hannover.

Jn Abteilung B:

Zu Nr. 1992, Firma Chemische Fabrik Wülfel Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Der Kaufmann Franz Stegmann ist als Geschäftsführer ausgeschieden.

Zu Nr. 2170, Firma Hannoversche Gerüstbau- und Hovlzverwertung8- Aktien-Gesellschaft: Rentier Carl Heine sen. ist aus dem Vorstand aus- geschieden und an seiner Stelle Fräu- lein Margarete Struensee in Hannover- E zum Vorstandsmitglied be- ellt.

Zu Nr. 2621, Firma Hannoversches Hartsteinwerk Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung: Dem Major a. D. Wolfgang Briegleb in Hannover ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er agemeinschaftlich mit einem Geschäfts- führer oder einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Zu Nr. 2737, Firma August Siemering mit beschränkter Haf-

tung: Dex Kaufmann Etvald Eike ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Amtsgericht Hannover, 1. September 1927.

Warburg, Elbe. [50401] In unser Handelsregister A 980 ist eute eingetragen die Firma „Seifen- Großhandlung Iwan Budnikowsky“ mit dem Niederlassungs8ort Harburg - Wil- helmsburg und als deren Inhaber der Kaufmann Iwan Budnikowsky in Har- hurg-Wilhelmsburg. Der Ehefrau Henni Budnikowsky, geb. Köhrmann, in Har- burg-Wilhelmsburg und dem S Otto Seelig in Hamburg i} Einzel- prokura erteilt.

Amtsgericht IX, Harburg-Wilhelmsburg,

den 1. September 1927.

Ilfeld. [50402]

Jm Handelsregister Abteilung B Nr. 11 ist bei der Firma Gipswerke Kaseliß, Aktiengesellshaft in Nieder- sahswerfen, eingetragen:

sa ges und an seiner Stelle die Fa-

und August Reiber, aeg s a zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

die Vertretungsbefugnis gelten die Be- stimmungen im § 12 des Gesellschafts- vertrags.

Palm-Wiegersdorf,

Rudloff-Wiegersdorf, Kaufmann Gott- hardt Breuer-Wiegersdorf ist erloschen.

TIfeld. der ] Aktiengesellschaft Harzungen zu Jlfeld“ eingetragen: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht.

S

Insterburg.

Nv. (0 Nachfl. am 29. August 1927 eingetragen: Dem Fräulein Hildgard Muehlenberg in Fnsterburg ist Prokura erteilt.

Jiilieh,

Kahla.

Kappeln,

bei der Firma W. Kawveln, eingetragen worden:

Kempten, Allgäin,

Kenzingen,

Landau, Pfalz.

ingenieur Louis Markïn în Nieder-

8werfen als Vorstand aus-

ift

rikanten Erich Börgardts, Bad Sachsa,

Für

Die Prokura des Landwirts Werner Kaufmann Alfred

Flfeld, den 24. August 1927. Das Amtsgericht.

[50403] Jm Handelsregister B Nr, 14 ist bei Firma „Steinkohlenbergwerks-

lfeld, den 31, August 1927. Das Amtsgericht. [50404] Jn E Handelsregister A ist unter ei der Firma Gebr. Plidckert

Amtsgeriht Fnsterburg.

[50405] Jm Handelsregifter ist bei der Firma

Sigismund Meuser Wwe., Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Ameln, fol- gendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Jülich, den 29. August 1927. Amtsgericht.

[50406] Fun unser Handelsregister Abt. A ist

heute bei Nr. 422 Offene Handels- gesellschaft in Firma Brauerei Degen in Kahla eingetragen worden, daß die offene Handelsgesellshaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Kahla, am 4. August 1927. Thüringishes Amtsgericht.

Kaiserslautern. [50407] Betreff: Firma „Pfälzishe Bank, Filiale Kaiserslautern, Aktiengesell-

chaft“ Zweigniederlassung Siß Kaisers- lautern: Hermann Ott, Bankdirektor in Worms,

geschieden.

ist aus dem Vorstande aus= Kaiserslautern, 1. September 1927. Amtsgericht Registergericht.

Schlei. [50409] Jn das Handelsregister A ist heute G. Heide's Erben,

Dem Kaufmann Uwe Schüße in

Flensburg ist Prokura erteilt.

Kappeln, den 1. September 1927. Das Amtsgericht.

[50410] : Handelsregistereintrag. Neueintrag: Sägewerk Oberreit-

nau Sellmann & Co., offene Handels-

gesellshaft in Oberreitnau b, Lindau. Beginn: 24. Mai 1927. Gesellschafter.

1. Josef Hellmann, Kaufmann in Ober- reitnau, 2. Landwirt in Oberreitnau, 3. Wilhelm Holstein, Landwirt in Hummertstwweiler, und 4. Anton Sbhporrädle Landwirt im Oberreitnau-Hummerstveiler. sellschafter Wilhelm Holstein und Anton Sporrädle sind von der Vertretung der Gesellshaft ausgeschlossen.

Amtsgericht

Fohann Baptist Gutensohn, Die Ge-

Kempten (Registergericht), den 27, August 1927.

[50411] Handelsregister B O -Z. 18: Fournier-

fabrik, Gesellschast m1t beschränkter Haf- tung in Kenzingea lassung in Friesenheim. Gegenstand des Unternehmens von Zigarrentkistenteilen, Zigarrenkisten, Etuirohkörper von Holzartikeln für die Uhren-, Bijoa- terie- der Handel mit diesen Waren und mit Rohholz. 40 000 RM. mann Josef Rottler in Kenzingen. Ge- sellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. Mai 1921 festgestellt, am 5. November 1921 und am 16. September 1922 abgeändert und am 29. Oktober 1924 vollständig neu festgestellt worden. Fn der Gesellschafter- versammlung vom 18. Juni 1927 die Verlegung des Sibes der Gesell- haft nach Kenzingen und die Fort- fiüthrung des Geschäfts der bisherigen Hauptniederlassung lassung mit Siß \hlossen und demgemäß § 2 des Gesell- schaftsvertrags geändert worden:

mit Zweignieder-

ist die Anfertigung

sowie die Anfertigung

und Medizinalindustrie, ferner

Das Stammkapital beträgt Geschäftsführer ist Kauf-

ist

als Zweignieder- in Friesenheim -be-

Die Vertretung der Gesellschaft er-

folgt: a) wenn nur ein Geschäftsführer vorhanden ist, durch diesen oder dur zwei Vrokuristen, b) wenn mehrere Ge- \haäftsführer vorhanden sind, entweder dur zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer einem Prokuristen. 27, August 1927. Amtsgericht.

Krappitz.

zusammen mit Kenzingen, den

[50412] Jn unser Handelsregister A ist heute

unter Nr. 2 bei dex Firma Josef Kott- lors, Krappiß, als deren Fnhaber der Kaufmann Georg Kottlors in Krappiß unter gleichzeitiger Löschung seiner Pro- fura eingetragen worden.

Amtsgericht Krappiß, 12. 7. 1927.

[50413] 1. Neu eingetragen wurde die Firma „Blesinger & Beiner“, Zigarrenfabrik

in Herxheim b. Landau. Offene Handel8« gesellschaft seit 25. August 1927. Pers söónlih haftende Gesellschafter: Ludwig Blesinger, Maurer, und Stefan Beiner, Ackerer, beide in Herxheim b Landau. Karl Blesinger, erxheim b. Landau.

„Ferdinand Bullinger“ in Herxheim b, Landau und „Heinrich Marx & Sohn in Liquidation“ in Landau.

IIT. Firma „Treuhand Kurpfalz Ge- ] mit beschränkter Haftung in Liquidation“ mit dem Sibe der Zweig=- niederlassung in Landau, Hauptnieder Mannheim: Liquidatoren it Die Firma is erloschen.

IV Firma „Pfälzishe Bank Aktien- gesellschaft Filiale Landau“ mit dem Sive der Zweigniederlassung in Landau, Hauptniederlassung a. Rhein: Vorstandsmitglied Hermann Ott in Worms wurde gelöscht. Landau i. d. Vf., 2. September 1927.

Amtsgericht.

tretungSbefugnis

Ludwigshafen

Leisnig. Blatte 398 des Handelsregisters worden: Fahczeughaus Otto Hasse iu Zweigniederlassung der

bestehenden

eingetragen

Hauptnieder- lassung. Der Fahrzeughändler FFohannes Otto Hasse in Hainichen ist Fnhaber. Die Zweigniederlassung ist zur Haupt- niederlassung Firma lautet künftig: Fahrzeughaus Inhaber August Paul Johannes Otto Hasse ist

Der JFngenieur August in Leisnig hat

Otto Hasse, Hoffmann. ausgeschieden. Paul Hoffmann Handelsgeshäft mit dem Firmenrechte tauflih erworben.

Amtsgericht Leisnig, 30. August 1927.

Leisnig. Auf Blatt 324 des hiesigen Handel3- die Firma Schulbucho Max Graupner 30. August 1927 daß die Firma Graupner, Buchhandlung. Amtsgericht Leisnig, 31. August 1927,

eingetragen

Jn unser Handelsregister Abteilung A wurde heute eingetragen: e Firma Otto von Diemar, Lich, Jnhaber Otto von Diemar, Kausmanw Angegebener Geschäftszweig: mit Manufaktur-

Der Ehefrau des Otto von Juliane, geb. Stoll, in Lich ist Prokura

Lich, den 30. August 1927. Hessishes Amtsgericht,

Ludwigshafen, Rhein, Handelsregister.

1. Neueintvagungen: Neidenfel8s (Rheinpfalz). Jnhaber: Friedrich Jakob Kaufmann Neidenfels. Tabakfabrikategroßhandlung.

2. Veränderungen:

1. S. Mülberger «& Co., Gefell- beschränkter in Speyer: Durh Gesellschafterbeshluß vom 14. 7. 1927 ist das Stammkapital um 25 000 RM auf 50 000 RM erhöht Gesellschaftsvertrag ist in § & entsprehend geändert. 2. A. E. Sypanuer’sche Wassers Gesellschaft

(Stammkapital)

messerfabrik, schränkter Haftung in Ludwigsha

H Geschäftsführer Kilian Albrecht gelöscht, V Geschäftsführer: t S and Kausmann in Frankfurt a

3. Otto Seitz in Ludwighsafen a. Rh.: Geschäft mit Firmenfortsäbrungsrecht, Aïtiven und Passiven ist ouf Luise Seit, geb. Heiler, Ehefrau von Otto Seit, in Ludwigshafen a. RH. übergegangen, Einzelprokurist: Otto Seit in Ludwigshafen a. Rh M. Kreichgauer, maschinen-

Kaufmann

Landbau- Motorenwerke, Aktiengesellshaft in Frankenthal: Die Generalversammlung vom 11. 6, 1927 hat beschlossen, das Grundkapital vor 295 000 RM auf 100 000 RNM herab» zuseßen und den Gesellschaftsvertrag in den SS 1, 3, 4 17, 22, 21, 29, 30—39 zu ändern. Auf die eingereihte Urkunde wird Bezug genommen. Gegenstand des Unternehmens is nunmehx die Her= stellung und dex Verkauf von Schul=- bänken, sonstigen Schulmöbeln, Kirchen- bänken, überhaupt aller in die Holz= bearbeitung fallenden Erzeugnisse. Die Firma ist geändert in „Fuhrmann & Hauß, Aktiengesellshaf|t, Frankenthal“. Ludwigshafen a. Rh., 27.August1927. Amtsgericht Registergericht.

Liidenscheid. andelsregister A Nr. 923 irma Hugo Clever, Lüden- scheid, und als Fnhaber der Kaufmanm Hugo Clever in Lüdenscheid eingetragen. Lüdenscheid, den 29. August 1927. Das Amtsgericht.

gister A e 60A

ist heute die f

_&In unsex Handelsre Ö ist heute bei der Firma Erih Jäng vormals Eugen FFângz, lassung Lyck, folgendes eingetrag Zweigniederlassung

yck, den 24. August 1927. Amtsgericht.

Zweignieder»

yck 1st auf-

aat A 7 4 18 } 1j R f Fi Ja V4 Pie 7 |