1927 / 210 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[51215] Gemäß Sans vom 9.

Beschluß der

rehtigt, entsprehende Nennbeträge

ihrer Aktienurkunden über RM 20,—,

RM 50,— und RM 300,— in Urkunden über RM 1000, umzutaushen. Der Beschluß ist in das Handelsregister ein- getragen. Aktionäre, die nehmen wollen, bitten wir, entsprechende Aktiennennbeträge in Stücken über RM 2%,—, RM 50— und RM 300, mit Gewinnanteilsheinen für 1927 ff. und Erneuerungsschein unter Bei-

fügung eines doppelt ausgefertigten arithmetisch geordneten MNummern- verzeichnisses

in Berlin bei der Deutschen Bank, in Harburg bei der Hannoverschen Bank, Harburg, Filiale der Deut- schen Bank, in Hamburg bei dex Deutschen Bank Filiale Hamburg, in Hannover bei der Hannoverschen Bank Filiale der Deutshen Bank zum Umtausch. in Aktien über nom. NM 1000, mit Gewinnanteilscheinen Nr. 4—8 und Erneuerungsschein ein- zureichen. Dex Umtausch erfolgt spesenfrei. Die Aktien über RM 1000,— sind an den Börsen zu Berlin und Ham- burg lieferbar. Harburg, im September 1927. F. Thörl's Vereinigie Harburger Oelfabriken Aktien-Gesellschaft. Der Vorstand,

Dr. Selle & Co. Aktiengesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Donnerstag, den 209. September 1927, mittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen der Mitteldeutschen Creditbank, Berlin C., Burgstraße 24, stattfindenden außer- ordentlichen Generasversammlung hierdurch eingeladen. Tagesordnung:

1. Beschlußfassung über die Genehni- gung eines Verschmelzungsvertrags mit dexr Dr. Eysler & Co. Aktien- gesellschaft zu Berlin, nach welchem deren Vermögen im Wege der Fusion unter Aus\{hluß der Liqui- dation auf die Dr. Selle & Co. Aktiengesellschaft übergeht und für die Aktien der aufzunehmenden Gesell. schaft neue Stammaktien derx Dr. Selle & Co. Aktiengesellschaft ge- währt werden, und zwar für je RM 2000 Nennbetrag der Aktien der Dr. Eysler & Co. Aktiengesell- schaft einshließlich Dividendenschein für das Geschäftsjahr 1927 neue Stammaktien dexr Dr. Selle & Co. Aktiengesellschaft im Nennbetrag von je RM 1000 mit Dividenden- bereWhtigung ab 1. 4. 1927. Beschlußfassung über die Erhöhung des Aktienkapitals um Neichsmark 675000 auf RM 1675 000 unter Ausschluß des geseßlichen Bezugs- rechts der Aktionäre durch Aus- gabe von Stück 675 auf den JFn- haber lautende Stammaktien über je RM 1000 Nennbetrag mit Dividendenberehtigung für das (Geschäftsjahr 1926/27 zum Zweck der Durchführung des Beschlusses zu 1 der Tagesordnung.

3, Saßzungsänderungen:

a) § 1. (Die durch die Fusion bedingte Aenderung der Firma.)

b) § 4. (Ziffer des Grundkapitals und Einteilung der Aktien.)

c) § 10. (Die durch die Fusion bedingte Aenderung der Unterschrift des Aufsichtsrats.)

4. Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Vornahme von Aenderungen der auf Grund dex Beschlüsse zu 3 sih ergebenden Fassung der Saßung.

5. Aufsicht8ratswahlen.

Zur Teilnahme an der General- versammlung sowie zur Ausübung des Stimmrechts ist jeder Aktionär be- rechtigt, de: seine Aktien bei der Mittel- deutschen Creditbank, Berlin, Burg- straße 24, oder bei der Gesellschast in Berlin, Zossener Straße 55, oder bei einem deutschen Notar spätestens am dritten Werktage vor dem Versamnm- lungstage hinterlegt.

Berlin, den 6. September 1927. Dr. Selle & Co. Aktiengesellschaft. Der Vorsißende des Aufsichtsrats:

d9

Siegmund Labisch. aufgelöst. Zum Liquidator ist Kauf- mann Otto Kaupe, Blankenburg, Harz, bestellt. Die Gläubiger werden hier- durch aufgefordert, sih bei der Gesellschaft zu melden.

6. ErwerbsS- und Wirtschafts- genossenschaften.

[51174] Bekanntmachung gemäß §8 22 und 133 Gen.-Ges.

in der Generalverjammlung vom 19. Juli 1927 be)chlossen, daß die mehreren Ge- schäjtsanteile jedes Genossen ohne Rück-

sicht auf ihre Zahl je zu einem einzigen | Alwin Warnholz. Friedrich Klo ck.

zusammengelegt werden und daß die Haft-

summe für jeden Geschäftsanteil 40 NM | [50683]

betrage.

Die Gläubiger der Genossenschaft werden | „Königstadt““ G. m. b. H. in Liquid. Die Gefelli\chaft befindet sich in Liqui- dation und wird am Jahress{chluß auf-

aufgefordert, sih bei ihr zu melden. Elberfelder Viehmarktsbank

E. G. m. b. H. gelöst. Etwaige Gläubiger werden auf- __ Der Vorstand. gefordert, ihre Forderungen geltend zu Emil Grimm jen. Jul. Lohr. |machen.

Generalver- April d. J. sind ie Aktionäre unserer Gesellschaft be-

den Umtausch vor-

[51059]

[51188]

den Antrag gestellt,

zum Börsenhandel und Notierung an der hiesigen Börje zuzulassen.

Die Zulassungsstelle an der Börse

[51187]

garten m. b. H. ist aufgelöst. Etwaige Gläubiger wollen si bei mir melden.

[49585]

[50686]

zwecks Beseitigung der vorhandenen Unter- bilanz im Verhältnis von Hundert zu Eins herabgesetzt, und zwar auf den Betrag von 2400 MNeichsmark. Gemäß § 58 des Ge- i jeßes über Die Genossenschaft „Elberfelder Vieh- | schränkter marktsbank E. G. m. b. H. in Elberfeld“ hat | der Gesellschaft aufgefordert, sih zu melden.

[51371] Sinladung zur Generalversammlung der

Eingetragene | schränkter Haftpfliht în

im Geschättslokal, Fürstenstraße 63. Tagesordnung:

eines anderen Liquidatoré.

gliedébuh auézuwei)en. Dresden, ven 7. September 1927. Einkaufsgenossenschaft Deutscher Zigarettenfabrifken Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation. Der Aufsichtsrat. W. Herz, Vorsigender.

10. Verschiedene

[51223] i i Hiermit laden wtr die unserer Gesellihatt zu der am Dienstag

schafterversammlung ein. __ Tagesordnung: 1. Geschäfteberiht und Nehnungslegung

des Autsichtsrats. 3. Statutenanderungen :

vertrages), fapitals um bis zu 75000 4), des Verbandsvertrages). 4. Aufnahme neuer Gesellschafter. 5. Wahlen zum Aufsichtsrat.

gestellte Anträge. 7. Verschiedenes.

Torfstreuverband

Gejellschaft mit beschränkter Saftung.

Die Geschäftsführung. B. Lenz. Schirg.

Von der

NM . 3220000 neue Warsteiner und Schleswig-Holsteinische werke Aktiengesellschaft in War- stein i. W., Nr. 6001—8000 zu je

je NM 100,

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 6. September 1927. i Zulassungsstelle

an der Börse zu Berlin, Dr. Martin.

Bekanntmachung. Die Dresdner Bank in Hamburg hat

RM 4 000 000 Aktien der Schles- wig - Holsteinischen Bank in Husum, eingeteilt in: 89 000 Stück über je NM 20 Nr. 1—59 000 und 60 001—90 000, 12 000 Stüdck über je NM 60 Nr. 90001—102 000, 15000 Stück über je RM 100 Nr. 1—15 000,

Hamburg, den d. September 1927.

zu Hamburg. Nobert Göt, Vorsitzender.

Die Siedlungsgesellschaft Hirsch- Der Liquidator: H. Henkel.

Futura Werkzeuge G. m. b. H., Blankenburg, Harz. Die Firma ist am 30. August 1927

Otto Kaupe, Liquidator.

Das Stammkapital der Gesellschaft wird

die Gesell\chaîten mit be- aftung werden die Gläubiger

Dortmund, den 3. September 1927.

Die Geschäftsführer der Danco Erben G. m. b. H.:

Firma Carofserie- und Wagenbau

Aug. Steinberg.

außerordentlichen

genossen|chatt Deuticher Zigarettentabrikfen | ist durch Genosjenshast mit be- | versammlung vom 29. August 1927 auff Lager ( M 20000 (Zwanzigtau!end Reichsmark) | die tarifmäßige Vergütung Die Gläubiger der | Erstattung en Gesellschaft werden aufgefordert, fich bei | und Zölle und der sonst für das Gut

Liquidation Dreéden, für Dienstag, den 27. Sep- | herabge)eßzt worden. tember 1927, 44 Uhr nachmittags,

Uguid 1 / [49973] Abberufung eines Liquidators und Wah Die Fa. S. Ritter, Oels/Schl. G. m.

b. H. ist geändert in Gesellschaft zur | zukommenden Verwertung derVermögensmasse der | sind die baren Auslagen sofort zu ers- ehemaligen S. Nitter Gesellichaft mit | statten. beschränfter Haftung in Liquidation. | nah dem Ablauf von je 3 Monaten

Die Mitglieder haben sih beim Eintritt in das Ber)ammlungslofal durch ihr Mit-

E | (49975

Bekanntmachungen. Lewin

den 20. September d. F., vormittags | diejer zu melden. 10} Uhr, im Flugverband-Haus, Berlin | 31. August 1927.

W. 35, Schöneberger Uter 40, Ee Blumes Hof 17 (nahe Potédamer Brücke) stattfindenden ordentlichen

Gesel. | 12894) Lagerhausordnung

2. Entlastung der Geschästsführung und

a) § 3 (Verlängerung des Verbands-

‘9 (Erhöbh es S M UBELHIE A

0) 9% (SORNI pes rat Berlin, Paulstraße 20b, und Tempel- c) § 5 (Ueserungsvertrag Anlage | bof, Straße an der Ringbahn, die Lagerung von Gütern, Maßgebend für

Lagerung von Gütern und die Ausstellung von Lager- scheinen find stets die Bestimmungen von dem Preußischen Minister für Handel und Gewerbe genehmigten Soweit durch die Lagerhausordnung im einzelnen keine besondere Bestimmung getroffen wird,

6. Beichlußfassung über etwa inzwischen

Berlin W. 35, den 7. September 1927.

Dresdner Bank und der Firma von Goldschmidt-Nothschild & Co., hier, ist der Antrag gestellt worden, Aktien der Herzogli Eisen-

RM 60 und Nr. 20 001—51 000 zu

[49446]

Beschluß der

der)elben zu melden.

Die Gläubiger werden au!gefordert

machen.

Breslau, den 1. September 1927. SalomonLißner, Breslau, Neuschestr.1 Georg Lißner, Breslau, Herrenstr. 2

Philipp Bender.

der Firma

Nobert Haberling,

1 ihren

die Uebernahme der

dieser

Lagerhausordnung.

finden die Anwendung. Der Lagerhalter verpflichtet sich, bei Abschluß der Lagergeschäfte sowie in den ausgestellten Lagerscheinen auf die Bestimmungen der Lagerhausordnung als maßgebend Bezug zu nehmen.

geseßlichen Bestimmungen

Der Lagerhalter Hat bei der Aus3- führung seiner Obliegenheiten für die Sorgfalt eines ordentlichen Kauf- manns einzustehen.

Befindet sich das Gut, das dem Lagerhalter zugesandt ist, bei der Ab- lieferung in einem besch@digten oder mangelhaften Zustande, der äußerlich erkennbar ist, so hat der Lagerhalter die Rechte gegen den Frachtführer oder Schiffer zu wahren, für den Beweis des Zustandes zu sorgen und dem Ein- logerer unverzügli Nachricht gu geben; im Falle der anno ist er zum Schadenersaß verpflichtet. 4

8 4. Jst das Gut dem Verderb ausgeseßt oder treten Veränderungen an dem Gute ein, die dessen Entwertung be- fürchten lassen, und ist keine Beit vor- handen, die Verfügung des Einlagerers einzuholen, oder ist der Einlagerer in der Erteilung der Verfügung säumig, so kann der Lagerhalter den Verkauf des Gutes nach Maßgabe der Vor- schriften des § 3783 des Handel8geseß- buches bewirken. Das gleiche gilt, wenn der Einlagerer unterläßt, über das Gut zu verfügen, obwohl er dazu nach Lage der Sache verpflichtet ist.

5.

Der Lagerhalter hat dem Einlagerer und, wenn ein Lagerschein ausgestellt ist, dem legitimierten Besißer desselben die Besichtigung des Gutes, die Ent- nahme von Proben und die zur Er- haltung des Gutes notwendigen Hand=- lungen während der Geschäftsstunden zu gestatten.

8 6. Der Lagerhalter hat ein Verschulden der Personen, deren er sich zur Er- füllung seiner Verbindlichkeiten bedient, in gleichem Umfange zu vertreten, wie eigenes Verschulden. 7

S T7.

Der Lagerhalter ist für den Verlust und die Beschädigung des in seiner Ver- wahrung befindlihen Gutes verant= wortlich, es sei denn, daß der Verlust oder die Beschädigung auf Umständen beruht, die durch die Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmann2 nicht ange- wendet werden konnten.

Der Lagerhalter ist wegen der Unter- lassung der Versicherung des Gutes, so- ern nicht die Bestimmung in § 14 laß greift, nur verantwortlich, wenn er von dem Einlagerer angewiesen war, die Versicherung zu bewirken.

Im Falle der Lagerung vertretbarer Sachen ist der Lagerhalter zu ihrer Vermischung mit anderen Sachen von gleicher Art und Güte nur befugt, wenn ihm dies ausdrüdlih gestattet ist. Der Lagerhalter erwirbt auch in diesem Falle niht das Eigentum des Gutes; aus dem durch die Vermischung entstandenen Gesamtvorrat fann er

Der Liquidator: Gefällexr.

Das Stammkapital der Firma Arns | der (infkausé-| & Römer G. m. b. H. in JFserliohn | teiligten bedarf,

Gejellichatter- 8 9, Der Lagerhalter hat Anspruch auf

binnen 4 Wochen ihre Ansprüche bei den| Gut in der Z1 e unterzeihneten Liquidatoren geltend zu | genommen wird, bei der Rücknahme zu

Der unterzeichnete Geschäftsführer der 8 10. Firma Wilh. Bender Gesellschaft mit Der beschränkter Haftung zu Frankfurt | Lagerkosten ein a. M. macht hierdurch bekannt, daß dur | Gute, solange der Gesellshafterversammlung | in8besondere vom 31. August 1927 das Stammkapital | Ladescheins oder Lagerscheins darüber der Gelell|hatt um Goldmark 348 000 | verfügen fann. Mitglieder | herabgeseßt worden ist. Die Gläubiger der , | Ge)ellshast werden aufgetrordert, sich bei Frankfurt a. M., den | Gut gegen Entrichtung der Lagerkosten

Berlin SW. 11, Schöneberger Str. 13.

Die Firma Nobert Haberling tin Berlin SW. 11, Schöneberger Straße 13, | Lagerhalter wegen sonstiger Ansprüche im folgenden stets Lagerhalter genannt, | ein Zurückbehaltungsrecht an dem Gute Lagerhäufern, | zusteht, bleiben unberührt.

Anteil ausliefern, ohne daß er hierzu Genehmigung der übrigen Bes

der Auslagen für Frachi

gemachten Aufwendungen, soweit er sie den Umständen nach für erforderlih halten durfte.

Von den hiernach dem Lagerhalter Beträgen (Lagerkosten)

Die sonstigen Lagerkosten sind

seit der Einlieferung oder, wenn das Zwischenzeit zurü-

erstatten, wird das Gut teilweise zu- rücckgenommen, fo is nur ein ent- sprechender Teil zu berichtigen, es sei denn, daß das auf dem Lager ver- bleibende Gut zur Sicherung des Lager- halters nicht ausreicht.

Lagerhalter hat wegen - der Pfandreht an dem er es im Besiße hat, mittels Konnossements,

S1 Der Lagerhalter is verpflichtet, das

jederzeit, auch vor Ablauf - der für die Lagerung bedungenen Frist, dem Ein- lagerer oder, wenn ein Lagerschein ausgestellt ist, dem legitimierten Be- fiber desselben (§8 20) auszuliefern. Wird nur die Auslieferung eines Teils des Gutes verlangt, so sind die Lager- fosten zum entsprechenden Teil zu ent- richten.

Die Vorschriften, nah welchen dem

S 12,

Der Lagerhalter kann nicht ver- langen, daß der Einlagerer das Gut vor dem Ablauf der bedungenen Lager- zeit und, falls eine solhe nicht be=- dungen ist, daß er es vor dem Ablauf von 3 Monaten nach der Einlieferung zurücknehme. Jst eine Lagerzeit nicht bedungen oder behält der Lagerhalter nah dem Ablauf der bedungenen Lagerzeit das Gut auf dem Lager, #o fann er die Rücknahme nur näch vor- gängiger Kündigung unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von einem Monat verlangen, Der Lagerhalter ist berechtigt, die Rücknahme des Gutes vor dem Ablauf der Lagerzeit und ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist zu verlangen, wenn ein wichtiger Grund vorliegt.

8 18. Der Lagerhalter hat, bevor er an Order lautende Lagerscheine über ge- lagértes Gut ausftellt, den Tarif für die Vergütung 9) durch Aushang in seinem Geschäftslokal sowie durch ein in dem Aushang bezeichnetes öffent- lihes Blatt Lenmtamedn. Fn gleicher Weise hat die Bekanntmachung von Aenderungen des Tarifs zu er- folgen. Der Lagerhalter kann fich auf eine Aenderung nicht berufen, welche nicht mindestens 2 Wochen vor der Ein» lieferung - vorschriftsmäßig bekannt- gemacht war oder bei derselben dem Einlagerer bekannt gewesen ift. 8 14.

Der Lagerhalter hat das Gut, über welches er einen Lagerschein ausftellt, gegen Feuersgefahr zu versichern und während der Dauer der Lagerung ver- sichert zu halten, soweit niht nah der natürlichen Beschaffenheit des Gutes3 eine Beschädigung durch Feuer au5- geschlossen erscheint. Die Versicherung is} bei einer am Orte der Lagerung zum Gewerbe- betrieb befugten Versicherungsanstalt dergestalt zu bewirken, daß der An- spruch gegen die lebtere entweder von dem Lagerhalter für Rechnung des Be- sißers des Lagerscheins oder von diesem unmittelbar geltend zu machen ist. Für die Höhe der Versicherung3- summe genügt der bei Ausstellung des Lagerscheins von dem Einlagerer an- gegebene Wertbetrag. Der Lagerhalter hat die Versicherung nicht zu bewirken, wenn der Einlagerer darauf verzichtet. Er muß jedoch auf das nachträglih von dem Besißer eines Lagerscheins gestellte Verlangen das Gut in Gemäßheit der vorstehenden Be- stimmungen versichern. Jngleichen ist er, wenn der Betrag einex von ihm be- wirkien Versicherung nicht ausreichend

die Erhöhung zu veranlassen. § 16.

Der Lagerhalter ist verpflichtet, den Einlagerern auf ihr Verlangen einen einfachen, zur A über das Gut, insbesondere zur erdußerung und Verpfändung, dienenden Lagerschein auszustellen. Die Ausstellung eines besonderen, nur zur Verpfändung des Gutes bestimmten Scheins (Lager- þpfandscheins) ist nicht zulässig.

Auch nah der Ausstellung kann der legitimierte Besißer gegen Rückgabe des Lagerscheins die Ausstellung eines neuen Scheins oder, falls eine Quan-

der Quantität verlangen. In lèPßtèrem Falle hat ihm der Lagerhalter die

Herrichtung des Gutes zu gestatten, in» soweit er nicht selbst zur Vornahme

jedem Einlagerer den ihm gebührenden

iowie auf

aa mee

8 16,

Der Lagerschein muß die Bezeichnung „Vagerschein“ tragen. Der Schein muß enthalten: y

1. den Namen desjenigen, für welchen oder für dessen Order die Lagerung tattfindet,

2. die Bezeichnung des gelagerten Gutes nah Gattung, Menge (Zahl, Maß oder Gewicht Merkzeichen L

3, den Ort und den Tag der Aus stellung,

4. die Unterschrift des - Lagerhalters.

Der Tag der Ausstellung gilt, fall3 nicht ein anderer Zeitpunkt angegeben ist, zugleih als Tag der Einlieferung des Gutes.

817.

Das Recht zur Ausstellung an Order lautender Lagerscheine für Getreide ist auf inländisches oder bereits verzollte3 ausländisches Getreide beshränkt. Die für unverzolltes ausländisches Getreide auszustellenden Lagerscheine müssen die Bezeichnung nicht indofsabler Lager- schein tragen.

8 18.

Der Lagerhaltier hat în jedem Schein anzugeben, ob das Gut mit Zöllen und Steuern belastet ist fowie ob und zu welchem Betrag andere Verbindlichs feiten auf ihm hafien. Er hat außers dem auf jedem Schein zu vermerken, ob und zu welchem : Betrag die Ver- sicherung in Gemäßheit des § 14 durch thn bewirkt wird oder ob sie infolge des Verzichts des Einlagerers unterbleibt. Wird nachträglich verlangt, daß der Lagerhalter die Versicherung bewirke oder erhöhe 14 Abs. 4), so muß der Lagerhalter die bewirkte oder erhöhte Versicherung auf dem ihm vorzus- legenden Lagerschein vermerken.

Der Lagerhalter ist, wénn“ ét“ diesen Vorschriften zuwiderhandelt, den Bes sibern des Lagerscheins für den ents stehenden Schaden verantwvrtlich.

8 19. :

Der Lagerhaltex ift verpflichtet, die Lagerscheine in ein Register eingus- tragen. Die Eintragung soll unter fortlaufenden Nummern geschehen und die in den 88 16 und 18 bezeichneten Angaben enthalten, Die Scheine sind von dem Lagerhalter mit der Nummer, unter welcher sie in das Register eins getragen sind, zu versehen.

800!

Die Auslieferung des Gutes 11) hat auss\chließlich an den legitimierten Besißer des Lagerscheins gegen Rücks gabe desselben zu erfolgen. Die Auss- lieferung is auf dem Lagerschein zu bescheinigen. Die Auslieferung eines Teils des Gutes erfolgt gegen Abs schreibung auf dem Schein; die “Abs schreibung is durch den Lagerhalter und den Empfänger zu vollziehen,

8 21.

Gegenüber dem Besißer des Lagers scheins darf sich der Lagerhalter auf dte in der Urkunde nicht aufgenommenew Bestimmungen des Lagervertrags nicht berufen.

Soweit der Betrag der Lagerkosten aus dem Lagerschein nicht ersichtlich ist, fann das Pfandrecht des Lagerhalter3 (§8 9 und 10) dem Vesißer des Scheins gegenüber nur "wegen der Anspküche aus den nach Ausstellung desselben bes wirkten Aufwendungen für die Ers haltung, Versicherung und Auslieferung des Gutes geltend gemacht werden. Das Rechtsverhältnis zwischen dem Lagerhalter und dem Einlagerer wird durch diese Bestimmung nicht verührt.

§ 22. Für die Richtigkeit ver Angaben in dem Lagerschein, insbesondere in bezug auf Gattung, Menge und» Beschaffens- heit des Gutes, haftet derx"Lagerhalter, insoweit nicht die Gewährleistung von ihm in dem Lagerschein ausgeschlossen ist. Er haftet auch in dem leßteren Falle, wenn ihm bewiesen wird, daß die Unrichtigkeit der Angaben bei Ans wendung der Sorgfalt eines ordents lichen Kaufmanns nicht unbemerkt bleiben konnte. 28,

S

Wird ein Lagerschhein über Waren ausgestellt, deren Beschädigung, schlechte Beschaffenheit oder schlechte Verpackung äußerlih erkennbar ift, f hat der P pie a diese Mängel auf den Urkunden zu bemerken.

§ 24.

Beschränkungen der in den P 18 und 22 dem Lagerhalter auferlegten Verantwortlichkeit dürfen in dem Lägers- schein niht aufgenommen werden. Auf Verlangen des legitimierten Besißers des Lagerscheins ist der Name

erscheint, auf Verlangen vecpflichtet, | desselben in das von dem Lagerhalter

nach § 19 zu führende Register einzu» tragen, Der Lagerschein ist zu diesem Zwede dem Lagerhalter «vorzulegen. Berlin, den 14. Februar 1927.

(gez.) Robert Haberling.

Vorstehende Lagerhausordnung wird hiermit genehmigt.

Berlin, dan 14. April 1927.

Der Minister für Handel und ewerbe, Im Auftrage: (L. S.) Lippert.

j Maximaltarif für die Lagerhäuser Paulstr. 20 b und Tempelhof, Straße an der Riug-

tität von Waren gelagert ist, die Aus3-| bahn 24, betreffend die Einlagerun stellung von Lagerpapieren über Teile | von Kupfer, Blei, Zinn und Zink.

Einlagern % Pf. pro 100 kg Ausliefern 25 Pf. pro 100 kg

erforderlihe Ums- | Wiegen 10 Bt pro 100 kg packung, Neubezeihnung oder sonstige | Lagergeld 15 P

. pro 100 kg u. Monat. Berlin, den 26. Juli 1927.

dieser Handlung bereit ist.

Robert Haberling.

und sonstigen

f T 28

LLIRE D Tr

Kraftweri Thüring.

Krauß u. Co. Lok..j10 f 0 Krefelder Stahl... d: eel ca 240/ 8 G. Kromschröder 10 Kronprinz Metal. 0 Gebr. Krilger u. Co. 6 Kühltransit Hambg.j12 {12 Kunz Treibriem. x 10 Küpper8busch u. S.j160 [11 Kyffhäuserhüitte .…. 4 Dr. Laboichin ..….[ 0 Lahmeyer ü. Co...| 9 Laurahütte... 0 Ant. u. A. Lehmann| 12} 5 Leipz, Immobil. {9 {8 do. Landkrastw. ..| 6 do. Pian. Zirnm..}10 Leonhard Braunk. 6 | 7 Leonishe Werke ..1 6 }7 Leopoldgrube 6/0 Leykam-Josefstal Ff 0,6 iK. 0W1St=10000K|Sck) Lichtenberger Terr. 0 Georg Lieberm, Nf. Lindes Ei8maschin. ju Carl Lindström …. 10 Lingel SchUuhfabr. F Lingner Werke 7 Ludw. Loewe u. Co.,[160 10 T: Sora s ¿enes 6 Luckau u. Steffen. Lüdenscheid Metall] 4 5 Lüneburg. Wachs .| l Magdeb. Alg, Gas 4 do. Bergwerk... X 0 do. do. St.-Pr. X 0 do. Mühlen... 10 C. D. Magirus... 0 do. Vrz.-Ákt. Lit. A 6 Mal-Kaß RKigarett. 8 Mannesmannr. X 4 Mansfeld Bergbau V Marie, kons.Bergw. Marft= u. Kühlh. 12 [12 Martini uHüÜUnekeX\15 (12 Masch. u. Kranbau 0 Masch.Starke u. H X Maschin. Baum... .| ! do. Breuer... 0 do. Buckau... ./10 [10 do Kavvel. x Marximilianshliíte. 0 MechWeb.Linden\}15 115 do. do. Sorau .….|12 [12 do. do. Zittau. MehltheuerTülf.X 0 H. Meinecke 9 Meißner Of. u. Pz./10 110 Merkur, Wollw. X12 [10 Metallbank u. Me- tallurgische Ges, B H.Meyer u.Co., Lit.j10 f12 Meyer Kauffmann 0 CarlMez u.Söhne(/ 0 Miag,Mühlb.u.Jndj10 10 Mimosa A.-G.., X14 15 Mal, ée ens 10 Mix u. Genest... X 9 Motorenfabr. Deut Mühle Rülningen X|10 Mülh. Bergwert .. C Müller, GunmmiX 5 Müller, Speisef. X 0 Münch. Licht u.Kr. Ç 6 MUÊAdC0R i 655 NMNaphta Prd. Nob, X Nat. Automobil. X 6 Natronzellst. u.Pap./10 110 Nauh.säuref.P.iL No T|.4 y. NeckarsulmFFahrz.,i. N.S.U.VerFahrz X 8 Neckarwerke 9 Neue Amperkraftw, Neue Realbesiz. X| 3 ß.M

NeuWestendA,B3iL}o D|.( p. Niederl. Kohlenw. [10 Nieders. Elektr. „10 Nordd. Eiswerke. [12

do. Kabelwerke , X

do, Steingut... 10

do. Trikot Spridck. do, Wollkämmer. Ç

Nordpart Terrain. jo D|.Æ p.

Nordsee Dampffisch. Nordwestd Kraftw X Carl Nottrott .….. Nitenb. Herk.-W...

Obervayer. Ueber1. Pberfchl.Eis.„=Bdf. N do. Kokswerke, jeyt

Koksw.u.Chem.F. do. do. GBenußsck.

Ddeniv. Heartftein 10 1

Defking, Stahlw. ODesterr.Eisenb.Verk|

„b pex Stet.ja €39 S

E. F. Ohles Erben Drenstetln u. Koppel Ostpreuß. Dampfw.

ODftwertke „........[12

Ottensen.Eisenw. X

Panzer Utt.=Ge|. d Buse Bld G sv ou Peipers U. Cie... Peters Unton „. X Pfersee Spinner. PfllülgerBriefums[thl Phönix Bexgdau do. Braunkohlen . „Vinnau“ Königsb. Julius Pintsch , X Pittler, Leipz. W kz. Plauener Gardinen do. Spitzen ….. do. TüUl u.Gard... Hexrm.Pöge Elekt. X

do. neue Æ do, Vorz.-Ukt. B. Polack d Polyphonwerke Pomm. Etsengieß.. Pongs Spinnerei . Poppe u. Wirth Porzf. KlostVeilsd X A-Prang.….…….….. Preßluftwerkzeug -

* F: L Jahr Pxeßspan, Unters. Prestowerke ..…. X O Lu 2 a0 Preußenarube

Fr. Nas8quin, Farb. Rathenow, Dpftn., N Rathgeber Wagg. . dtauhw. Walter X Mavensb. Spinn. X Neichelt, Metall J. E. Neinéer.…. Reisholz Papierf. . Reiß u. Martin Nh.-Matn-Don. Vz. 5hvNeth uBay.gar Reinfeld. Kraft, X Rheingau Zucter . Rhein. Braunk. . X do. Chamotte .. X do. Elektr... X do. Vorz.-Áfk1. do. Majchinenled.. do. Möbelft.-Web. do. Spiegelglas do. Stahlwerke. N n N aNT do. Textilfabri? do. Zier. 6e Rh.-Westi. Vauind. do. do. Elektr... do. do. Kalkw... do do. Sprengst. X Nhenania=-Kunheim Ver.Chem.Fabr. F Nheyd1 Eleïtrot X

jeyt Schorh-W.

2

12%/1

David Nichter „..«

10

12 8

10

C ck d

(/ 0 0 0 0

4 2

ck

«É

2th

10

29oL

|

a Eb Lee SiTé Ta Do La Lad

T d E R A nt i, Ä pet fs Des n Las I A ed der F A Jet

pi prt ed pee p ues hs duns dos sus E D P S E L E 2 n ies is Det Ls I dd Des I fer

Dns be 3 Dre Pet 2e Det Lars fd De ens Tres

pt pet nd jet fart pr prt jade frrd sert derd errt Se dert derd det derb dd ed urt prt Prm dert red ree

ro

o

b prt jt prt fti serab fend Preed jrmet sperd pern nt here fred prt ft t b t F I dret CIE fet dat ddt drt fee S

pre pi prt e pu prt t I hend brt Q

_„®;

bd pt ut pt fend jet drt fns n an. bus b I s

e des dus Des 2 (E _ G

bs I brt b

CoOO0OL3 nt jet brd grd puri era eacd sand Pre) sered Jos ui rwa pur here sent serad prets Hes prnek Prets drb sat t pn e . 0E. M Q Se E M S

n ie is ies in bs Len Les 2 M I I I I fd dd Lur Gs (D Des d

6+

E j is s b O s

[E bs 23 F fend dd Les Le 2

pt ps ded det bert jet dert Prt derd P dere e

d is Les fes us fes Ls D O L d

12

161,56 64b G 120b G 141b 1176 108b 130b B 196 G 66b

79 G 164b |81,25b 103b B U

42.268 42.25b 1256 91,5b

*

1504eb G 119b 151b 284,5b 109/6b 255b 118b

B 119;25b 100b

99 G 107B 125/25 G 60b B 77b" 159,75b 118/5b 6 B

167b

139,75b 171b G 84,25b 80b G 133h 249b 119b 142b G 66,26b G 146,5 G 160b 108b *1%B 78,75b 111/26b 144;25b *

110b 145b G 102,5eh G P +350b 164b 1616 G 137h G 186 G

B 164b 490h G 115b 82,25 G 95b

100,5b 88,25b

96,5 B 73,26b G

41,16 6 30%b 41.75b 127,26b 359b 21,5 6

81,26b 68 B 115b G 112,25b B 107b gTb 75,5 G 140B 184b 134,5b 65,5 G 123b 115eb B 88b 92,25 G

155,25eb 6 |157b

70 6 55,5b 75b G i67b 126b 160eb G 110'B

S

88eb G [70,25b G —,- B 91e G 122b 2716 G 81h

76b 175b

23h E 1386 1784

80b G 11446 178b 157,75 G 103eb G 59,75b

3b 213b

183,25eb G

Fried. Nichter u. Co.| 0 Riebeck Montan ..| 6 D Mee es 0 S. Riehm u. Söhne} 0 Gb.NRitter,Wäsche X] 5 Rockstroh-Werle...| 4 Roddergrube, Brk../24 Ph. Rosenthal Porz.| 6 Rostger Braunkohl.} do. KZucerraff...} 5 Roth-BÜchner.. X| 6 Rotophot .…..... N & Ruberoidwke.Hamb|s12 Rückforth Nachf. ..} © Runge=-Werke,....| 0 Ruscheweyh.......| 4 Rütger8werke... Nj 0

Sachjenwer!i 6 do. Vorz. Lit. B Sächs. Cartonnagen| 0 do. Gußst. Döhlen.}| 0 do. Kammg, j. Ver. Kammg.Sp.Harth.| 0 do. Thür.Ptl.«8. N12 do. Wagg. Werdau} 0 do. Webstuhl... 7 Saline Salzungens10 SalzdetfurthKaliw.|12 Sangerh. Masch... ..} 4 Sarotti, Schokol. 12 G. Sauerbrey, M.| 0 SaxoniaPrtl.-Cem.|10 P. F. Schaefer Blech] 0 H. Scheidemandel.| 0 Schering, chem.F. Fj 0 do. Genuß\ch.| 0 SchlejBergb. Zink F t do. bo. St.-Pr. {9 Sloty, f} 12 BI. do. Bgw. Beuthen. 10 do. Cellulose.……..| 8 do. Elektr. u.Ga8X10 do. do. Lit. B, X10 do. Lein.KramstaX}| 0 do. Mühlenwerke .} 0 do. Portl.-Zenent| 8 Schlez. Texttlwertke| 0 do. do. Genuß\{ch.X| 0 Schloßf. Schulte Nj 0 Hugo Schneider X] 0 W. A. Scholten.….| 0 Schomburgu.Sö,X} 0 Schönebed, Met. X|15 Schönwald Porz...| 0 Hermann Schött,.| 0 Shriftg. Offenbach} 0 Schubert u. Salzer|12 do. Genußscheine .|12 Schuckert u. Co.. N| 7 * f Zwisch.Gesch.J, Schuhfabrit Herz . Friy Schulz jun. Schwandorf Ton. . Schwanebeck Zem... Schwelmer Eisen... G, Seebeckl N Segall, Strumpfw. Seidel u Naum. X Fr. Seiffert u. Co. Dr. Selle u. Co... Siegen-Sol. Guß N Siegersdorf, Werk. Siemens Glasind. Siemens u. Halbke Geb.Simon Ver. T. Simonius Bellul. F Sinner A-G... „Somag“ Sächs. Of./12 Sonderm n.StierA| 0 do. do. Lit. Bl 0 Spinn. Renn u. Co.| 0 Sprengst.Carbon.N| 9 Stader Lederfabrik| 0 Stadtberg. Hütte .} 0 Staßf. Chem. Fabr.| 4 0. Genuf| 4 Steatit-Magnesia N10 Steiner u. Sohn #115 Steinfurt Waggon} 0 Steingut Coldigÿ {10 Stettiner Chamotte] 0 do. do. do. Elefktriz.-Werk|10 do. Oderwerke...| 0 do. Pap. u. PappeX'| 0 do. Portl. -Zem. X} 8 do. Vulkan, jeyt Vulkanwerke .. Stickerei Plauen R. Stock u. Co... H. Stodiek u. Co. X Stöhr u. Co., Kmg. Stoewer, Nähm. Stolberger Zinkh. X Gebr. Stollwerck X Strals. Spielk. Sturm Akt-Ges... Südd. Immob. …., Süddeutsch. Kucker Svenska Tändsticks (Schwed.Zündh.) i, RM f.1St. z.100Kr.

TmcRNTTCoOIPDADIADAD

2B LRDLEIS

Conx. Tat & Cie.| 5 Tafelglas ...... N| 6 Th. Teichgraeber Nf 6 Teleph. I.Vérlin. N| 0

Terra Samen .…..| 0 Terr. Hohenz.-KL. N do. N. Bot. Garten, ji.Terx.A.G. Botan. Gart. Zehlendf.-W| 9 do. Rud.- Johthai.| 9

©

Teuton Misburg . Textil Niederrhein Thale Eisenh. ….. 0) C. Thiel u, Söhne| Friedr. Thomée ..| 0 Thörk’s Ver. Oelf..| 4 Thlix. Bleiweißfbr.| 0 Thür. Elekt, u. Gas Thür.Gas, Leipz. X| 6 Tielsh Porzellan .| (0 Leonhard Tiey . N 6 do. Vorz.-Akt. L. B Trachenb. Kucker .| 0 Trans3radio „.....| 6 Triptis Akt.-Ges. .] 0 Triton-Werke ....] 0 Tuchfabrik Aachen. Tüllfabrik Flöha N Türk. Tab.-Regie.

2D

A

_

2D 32

Gebx. Unger... 8 „Union“ Bauges. .| 6 Union, F. hem. Px.| 0 Union Wkz, Diehl} 5

Varziner Papiert.. Veithwerke x Ver.Bauyn.Papier

D S

do. Berl. Mörtelw.} ( do. Böhlerstahlwke, do. Chem. Charlb.

do. Jute-Sp. Lit. do. KohlenBorna X

do. Märk. Tuchf... do. Metall Haller do. Pinselfahriken do. Portl. Schim.-

do. Schuhfabriken Berneis-Wessel .| (

do. Stahlwerke

e

.

Po H: ps Qo pas DOD G Q IRE: Da. D Das Gs. 00 Gu) Das Gui S-M S 1M -S F: D004 K -S d I et hs enes fei hans et a fam has fs hres dent dent fs ens

d fet dees ded b p d

prt fund hend pad ps Pas prd dend duc ft dert 75 drd jued dark prt S R Ee E: ° Ls da das dus Pu Jus 2d I fs Ds ded dees e I dus dus

bs prt brd pad dd beri derd nd dend sert dert brd ert pra Prad brd deu fend drs dees! S T6 M0 D M S0 m E E M S S

22S

O0 Dis fs dus En ins Ds De I I ded Bred Frs ‘A

Genuß| 4p.

id pet pes dek port hart fert det jed prnd set fred Pre Pert ded ertd sund Pt surt drr ferde Dur dert eret seat pt dre drct derts Dent Prrad jrard Dck red Pert

. D 0 d-W . S . fs a I I ad fet ht ai net bet I I I lt ft fert 2m 3 mt duo erd fer

o bund pt pet pad sent hend sre eret send pad fet Prt S E D .

20 s pes 1 I us fe dus Ds Det Quas Ls

hrs ps ps prt 5 .

u C . .= L E

Teltow. Kanalterr.si.L. Tempelhofer Feld jo T

L E ut ps ps [T e

az

do: Südwesten i. L.jo T

-

S K Bo Co L E S I S Lt E E t

20270

Co 0N bd fend per rb pr Ferd sere fernt ard hema smd pundb pur horn ed sp farb hort seat

Union=-Gießerei...| 0 Unterhauf.Spinn X12

bd O20 pt pr pur prt jt d La s Ls ps fs

aok tes

at ged prt Pet duk deres drt dad Prm dere deme dk fett derr Prrcd ret heat derd fee! n R B S S S Oi S o ME Ds s us fs Jus fs fas Bus dus dus tre bs I des Sus dus dus Jud Je

s v 6 . Brl.-Fr. Gum.| 5 0 8 8

do. Dts, Nickelw.|12 do. Flanschenfab.X| 6 do. Glanzst. Elbf.X/15 do. Gothania Wke.| 8 do. Gumb. Maseh..| 0 do. Harz. Portl.-Z,| 6

[er _ 22S

—= -

0

4

do. Lausiyer Glas.| 9 0

6

ß

Narr

S

Sil. u. Frauend.10 do. Schmirg. u. M.| ö

_—— E e

do.Smyrna-Tepp N] 7

Loo S

b je pri pt o m S

do.St.Zyp.u.Wi}s.X]| 0

Seb G 280 G 100b 160b B |98,75b 586 139,5b 90,5b

110%

4d 161b G

, 191,6b T4eb G 150b G 140b

60h"

338b 306b

‘10/186,5b

93h

L

184 B

93b 183b

f

106%4b

D

D ir auwe

71,5b 76t B

95b'6

32b

63b G

31,5b 73b G

D

144h 60b B 205b 130 G

S

138b

1.1 /358 G

112b

78b G 175b 88b 29,6 G

p

85 B

o

99b" 150b 36b

97»

1016

90b 74b B

40b'G

,

D

626 150b

D

1376 /29b G

117b 65b G 85b 80b

70b B

76,5b 135b

113,25b

230,25b o/145b G

114/26b G 109b G

132b 6 f 122b 127b G 57,25b 1606 G 272,5b 157b G 140eb B 23,75 G erh

—_— B 50,25b

142,6b 120,5b 86%b G 130,5b 96,5b G

171,75b 51eb G 49,76 G 134{b B 160,25b G

B

[272b G 81,25b

113,5b

89,26 G 185b G |*370eb G 185,25 G 100b G

66,75 B 136,25b 143,6b 71,Ï6b 1286 B 80eb B 126,5b G

———

121b G

133b G

99,75b 138k G 145,25b 166/5b 652b 119b 6 9Seb G 26

/224,5b

123,5b 229b G

-—_ B [15056 58,76b 123'5B 112b 620b 113,75b 105b

7,76b

80 G 100b 160,25b

5b

9,5b 141,75b B „T6b 113b 42.25 6 156,76b

190b T4b 151,75eb G [228b 175,26b ib 127b B 4b b 26 232 G

121b 127,6 6

164b G

——

65h |85eb G

200b 95,5b

Aa 112,5 G

108b 60,25b

S :) 95b B 52,5b 33,765 G 145b 122 G 86,75b 130b G 101ebB 63b G 53eb G 4916 136,25b

32b 152b 72b 129 B 146b [62b 210b 133h 272 G 81,25b

137,6b G

358,6b

1156 112b 80,6b 176b B 91b 29,5 6

89b 195b *371b 185,25 G 100b

85 B 99,25b 66,75 B 150b 140,75b G 38b

146b

, 126b 82b G 94b 131,26b 107bB

1226 90 G T4b

41,15 B

130,5b

62G 1506

170b 648b 1376 30þ G 120,5eb G |95eb G 103eb G 120b G 65b G 87h 1b"

225b a f

806 . 135eb B 123,5b [240 G

F Anteilsh.3.4%4h Liq.-

O T,T6b

Ver. Thür. Met... X do. Ultramarinfab. Viktoriawerke Vogel! Telegr.-Dr.. Vogt u. Wolf... Vogtländ. Maschin. do. Vorz.-Akt. do. Spizenweberei do. Tüllfabrik Voigt u. Haeffnex. Volkst. Aelt. Porzf. Voltohm,Seil-u.Kw Vorwärts, Biel. Sp. Vorwohler Portl...

Wagener u. ‘o. Wanderer-Werke.. Warstein. u. Hrzgl. Schl.-Holst.Eis.X Wasfsèrw, Gelsenk... Aug. Wegelin Ruß Wegelin u. Hübner Wenderoth pharm. Werjch.-Weißenf.B. Ludw. Wessel Porz. Westd. Handel3ges. Westeregeln Alkal. E a Westf.Draht Hamm do, NUPEL eva 8 WickingPortl.-Z. N Wickrath Leder Wiesloch Tonw. H. u. F. Wihard Wilke Dpfk. u. Gas Wilmersd. -Rhg... H. Wißner Metall Witten. Gußstahlw. Wittkop Tiefbau N, Mole sas do. Genußsch. Wotan-Werke..... Wrede

Le lkobBiaidos N ellsto

do. Vorz.-A. Lît. B Zuckerfbr.Rastenbg.

Ultenburg (Thür.) Gold-A.,kdb.ab31 Bk.f. Goldtr. Weim. GoldSchuldv. R. 2, j{.Thür.L.H.B.rz29 do. do. R. 1,rz. ab 28 Bayer. Landw.-Bk. GHPf.R20,21uk.380 Bayer. Vereinsbank Gold S.1-5, 11-25, 86-79,84,86,7529,30 do. S. 80-83, rz. 32 do. S. 1—2, r. 82 do. Ser. 1 do. Ser. 2, rz. 82 do.Komm.S.1,r3.32 BelgardKreis Gold- Anl. 24 kl., rz.ab 24 do. do. 24 gr., r3. 24 Berl.Gold-Anl1.v.26 1.Ausg., tgb.ab31 do. do. v.24,2.1.25 Berl. Hyp.-B.G.sPf. Ser. 2, unk. b. 30

do. do. Ser.3,uk.81 do. do. Ser.4,uk.30 do. do.S.51.6,uk.30 do. do. Ser.7,uf.32 do. do. S.10, uk.32 do. do. S. 9, uk. 32 (Mobilis.-Pfdbr.) do. do. S. 8 (Liq,- Pfb.) o. Ant.-Sch.

GPf, d.Bln.Hyp.B. do. Kom.S.1,uk.31 do. do. Ser.2, uï.32 do. do. Ser.3, Uk.32 Berl. Pfdb.A. G.-Pf. Do. do. do. bo. do. S, A do. Goldstadtschbr. do. do. do. do. Braunschw. - Hann, Hyp.GoldPf.,x3.31 do. do.1924,r5.1930 do. do.1926,x3.1931 bo. do.1927,uk,b.31 do. do. 1926 (Liq.- Pfb.) o. Ant.-Sch. Anteilsch.z.44% Lig.- G.Pf.d.Braunschw. Hannov. Hyp.-Bk. Braunschw Hann. Hyp.Gld.K., uk,30 do. do. do., unk. 31 do. do. do. 27, uk.31 bo. do. do. uf. b.28 BraunschwStaat3b? Gld-Pfb. (Lands) R.14, tilgb. ab 1928 do. do. N.16, tg.29 do. do.R.17,uk.b.32 do.Kom do.M15 uf29 do. do.do.R18, uk32 Braunschwg. Stadt RM=-A.26/,kdb.31 Breslau Stadt RM- Anl. 1926, kdb. 31 Dtjich. Genoss.=Hyp- Bk. G.Pf.N.2, gk.27 do. do. R. 1, uk. 27 do. do. N.3, uk. 31 do. do. R, 4, uk. 32 do. GldK.N.1,uk.30 do. do. N.2, uk. 31 do. do. N.3, uk. 32 Deutsche Hyp.-Bank Gld.Pf. S.26,uk.29 do. S.27, uk. b. 30 do, &.28,29,unk.32 do. S. 30, uk: b. 32 do. S, 31, uk. b, 32 do. S. 33, uk. b. 31 do. S, 32 (Liq.-Pf.) ohne Ant.-Sch. . Anteilsch. z. 4 Liq. GP#f. d. Dt.Hypbk. Deutsche Hyp.-Bank Gld.Kom.S6, uk.32 do. do. S.7, uk.h.31 Dtsch.Kom.Gld.tg31 do. do. 26 A.1,tg.31 do. do. 26A.1,tg.31 do. do. 28A.1,ta.24 DresdenStadtNM-=- Anl. 26 N.1, uk.31 do. 26 R. 2, uf. 32 Duisburg Stadt RM-A. 26, uk. 32 Düsseldorf Stadt RM-A. 26, Uk. 32 EisenahStadt RM- Anl. 26, unk. 1931 Elberfld.StadtRM-=- Anl.26, uk.31.12.31 Emden Stadt Gold- Anl. 26, rz. 1931 Frankf. a. M. Stadt Gold-A, 26, rz. 32 Frantkf.Pfdbrb.Gd.- Pfbr Em. 3, x5.30 do. do. E.7, rz.ab32 do. do, E,9, uk. b,33 do. do, E. 2, rz.ab29 do. Gld-K.E.4,r330 do. do. E. 6, rz. 32

Fürth G.-A.23,tg.29

M)

Corr REOO

[ee c o D do LmOoOo0E0

2 O

[7 O00 OIEIOLARNPAI

S

= DDÞDD20m 5A

älzerei N10 E.Wunderlich u.C0.|10

Zeißer Maschinen..]10 -Waldhof „10

o

[M-M Ae Me)

—_

D ARPDA

fs fs fas A A I N us A

f ft fs jus prt due des brd fer o

d ie S e La Jus Je dd j

m 2A D E fs s fs s S Bo E E

p B

-

-I D -1 7D 2 L

D

_— 0D N-A

2-1 Do

R-IWDONN

I

I . 00

R C

—] b 4 ps I prt font D

do. do. E.9, uk, b.33

m2 ADRND-AND 5id-dH: ded. eb cspud Ped ¡Dis dus

98,9 B

99,5 G

99.5 G 98 G 92 G 93 G 926

90 G 90 G

92,5 B (88,25b

109 G 106b

98 G 95b G

88 G 76b G

.122,1b 8,6b G 97,5 G

95 G 108b 103b 101,6b 197,6b 109b 105b 97,5b

98b G

t./62b 1046 G

6b'G

36 G

100 G 98,5 G 98,6 G

90,6b

98b G 95b G

100 G

99 G 99 G 95 G

(66h G

1016 95 G 100 G 99,7b 95,5 G G

90,4b

/193 B

99,4b G 2 |82b G

102,5 G

105,1b G 100,25b G

107,75b G 1006 G

95,5b G 760b G

102,5 G 100,76b

100/'5b G

104b G 101b G 94,75h G

100b G . [1016 G

TT,Seb G

90,25h

92,5b G 99eb G 93,4 G N G 92,75 B 100b G

154b