1927 / 210 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Grundstück, bestehend aus Vorderwohn-

n, S Lichtenberg, Karten- latt 2, Parzelle 339/111 3 a 63 qm| S ; :

Par; i Bad Bl H Î 9% 9 7 groß, Grundsteuermutterrolle Art. 1080, E A e Nußungäwert 6900 4, Gebäudesteuerrolle S

“A E Mesidenzstraße 57 elegene, im Grundbuche des Amtsgerichts r, Fgkobistr Nr N von Berlih-Neiniconbat | aetee Be Nt ch Ç c A Z E hi

and Blatt Nr. 172 eingetvagene | thekenbriefs über die im Grundbuch von ; t Hannover-Heidorn Band 13 B

E ae E Ge- | iz Abt. Il] Nr. 9 E i B ( g Verlin-Keinickendorf, Karten- | sehnsforder on 15 00 1 i blatt 4 Parwlle 871/70 Ta 2 qm gros, lehnsforderung von 15 000 M beantragt. Grundsteuermutterrolle Artikel 701, gefordert, spätestens in dem auf den er s s : c r, vor dem unterzeihneten Ge- raße 20, belegene, im Grundbuch vom | xicht, Volgersweg 65 1 Stod Zim- Ee Band 34 Blatt | mer 110, [rüheres Lehrerseminar, an-

mit

Nr. 1370; C. das in Berlin, Simon-Dach-

19, April 1927, bei B am 16. April 192 und bei C am 12. April 1927, 87. K. Be erlin, den 2. September 1927. verei inge Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 87. 1000 r!

bat das Auf

Kündigung beantragt.

dem auf den 16.

Urkunde erfolgen wird.

1. Untersuhungssachen.

9, Aufgebote, Verlust- u. Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verlosung 2. von Wertpapieren.

5, NRKM geen auf Attien, Aktiengesellschaften und Deutsche Kolonialgesellschaften.

A]

Öffentlicher Ænzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeile etit 1,05 Neichsmark. E A

mOOIAD

, Erwerbs- und Wirtshaftsgenossenshaften. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

Bankausweise. Verschiedene Bekanntmachungen.

Privatanzeigen.

E Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsstelle eingegangen sein. “E

Zw eite [ zum Deutschen ReichSanzeig Ièr. 210.

Zentral-Handelsregister-Beilage

ischen Staatsanzeiger 1927

er und Breuß

Berlin, Donnerstag, den 8. 6eptember

[61062] Zwangsverfteigerung. Im Wege der Zwangóvvollstreckung soll am 3. November 1927, vormittags 5000 10% Uhr, an der Gerichtsstelle Berlin | 2.00 K, N. 20, Brunnenplaß, Zimmer Nr. 87 II1, versteigert werden das 1m Grundbuche von | jefel Hermsdorf, Band 48 Blatt Nr. 1443 s de (eingetragener Gigentümer am 3. August e 1927, dem Tage der Eintragung des Ver- steigerungsvermerks: Sekretär Franz Lipowski in Hermsdorf) eingetragene Grundstück Roonstr. 40, bestehend aus: 8 Sommerhäuschen, Þb) Wohnhaus mit Oosraum und Hausgarten, Gemarkung j; \ Verlin - ort Kartenblatt t U Parzelle 2382/194 usw., 10'a 83 qm groß Grundsteuermutterrolle Artikel 1443, Nußungswert 3636 M, Gebäudesteuerrolle Nr. 1062, 6 K. 110. 97. Berlin N. 20, den 26. August 1927. Das Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt, 6.

folgen wird.

[51068]

[51063] Zwangsversteigerung. Im Wege der Zwangsvollstreckung soll am Ix, November 1927, 14 Uhr, an der Gerichtsstelle, Neue Friedrichstraße Blatt 611

thefenbriefces

I 19/19 L Cleve Summer| G) 2f Nr. 115/115 vesteigenl v et tragene Darlehnsforderung B ta 29, belegene, im

rundbuh von der Königstadt Band 52 | zotyoto Vlatt Nr. 2966 G Eigéte Ten t luUmer am 24. März 1927, dem T age der Gintragung des Bersteigerungsvermerks: 25. Januar Lcajor a. D. Emil Vogts zu Charlotten- | H ‘ubr vor

Es ,

burg) eingetragene Grundstück: Vorder- wohnhaus mit rechtem und linkem Seiten- flügel, Hof und Garten, Seitenwohnhaus B

um Hofe links mit Stallung und Nemise aan R rade mit rechtem und linkem A: Ege, SDtall- und Lagergebäude im 2. Hof, Gemarkung Berlin, Kartenblatt Nr. 41, Parzelle 910/130/ 16a 18 ‘qm o Or e „Ut, 24 478, HNußungöwert 15050 S Sebäudesteue rolle Mr. 4285. 85. K, 2 |[51067] Verlin, den 31. August 1927.

das Aufgebot

[51064] Zwangsversteigerung. am 24. November 1927, 10 Uhr, an der Gerichtsstelle, Neue Friedrich#traße Nr. 13/14, drittes Stockwerk Zimmer Nr. 113/115, folgende Grund|tücke ver- p steigert werden: A. das in Berlin-Lichten- P erg, Sungskraße E, im Grund- | j, uhe von Berlin-Lichtenberg (Berlin) | #15708 Band 10 Blatt Nr. 265 eingetragene S

haus mit rechtem Seitenflügel und Hof- Nr. 1181 (Grundbuch 1181 a); B, das in [51070] Grundstü, bestehend aus: a) Wohnhaus

Nußungôwert 6620 4, Gebäudesteuerrolle| 25. Fanuar 997 eingetragene Grundstück, be- | beraumten

öfen, Gemar

Grundsteuermutterrolle Art. V0 Nußu ert 14070 Æ, Gebäudesteuer- | [51074]

ngsversteigerungsvermerke sind in das rundbuch e \ Anton Lenz,

nicher Spar-

Der Tapezierer Hetnrih Stiepelmann

tiepelmann zu ODeynhausen eingetragene

anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | der Kreissparkasse Bergheim (Er j izU? „und v ,| 18 Bergheim (Erft - widrigenfalls die Kraftloserklärung C ais B U Lo 96 000 M, 71 F 207/27: Frau Christian E Oeynhausen, den 3. September | Petry, Köln, Erftstraße 11, über bie im ; Das Amtsgericht. Grundbuh von Köln-Nippes Band 16

Aufgebot.

51069 2. Ausgebote, Verluft- g Die Witwe ilhelmine Bts, eYyrens S g und Fundsachen, ZU- | geit "ts "vertorengegangeuen 99po stellungen u. dergl. [dn Grundonlait des Grundstü

Hannover - Tiefenriede Blatt 505 in getragene Darlehnsforderung eingetragen Lagerbierbrauerei abgetreten an die Witwe Wilhelmine Der Fnhaber der

Blatt 628 in Abt. [111 Nr. 14 für sie

L unter Nr. 1 einget 5 SapotbeL boa 0000 M ngetragenen 519,20 M,

5. die Gläubiger der im Grundbuch von Schwarmit Blatt 169 in Abt. I[IT unter Nr. 2 für a) den Neuhäusler Fohann Georg Baer, b) den

eingetragene r Bwe. Albert Wagner, Köln-Müngersdorf, Aachener Str. 643 über die Un Wide l von Kriel Band 80 in Abt. [ll Nr. 2 für die Stadtgemeinde Köln eingetragene Hypothek von 500 000 M. T1 F 225/27: a) Friedrich Heiner, b) Frau Friedr. Heiner, Marg. geb. Engels, c) Paul Kluth, d) Heinrich Schubert, e) Frau | und f Grua E Sophie geb. Engels, | Lipke Hottfried Engels, sämtlih in Köln- | 5350 M zubi \ p ac A die G G aadba L A L E R Müngers Band 53 § 2113 in | Keri reis Grü il ngersdorf T Ball Alf cid Kern, Kreis Grünberg, wohnhaft, für getragene Hypothek von 1800 M (Reft- 71 F 232/27: Math. Her-

Grundstücks Blatt 3166 M Nr. 10 ein- Samuel Baer von 76 Reichstalern, 6. die Gläubiger | lassen (Unterschrift

der im Grundbuch von Lipke Blatt 11 Gerichts i q i

in Abt, IIl unter Nr. 10 für Friedrich O Vandgerichts, geb. Schilf, in Hypothek von

beantragt. ] wird aufgefordert, in dem auf den 25. Januar 1928, vormiitags 9 Uhr, zeichneten Gericht, (früheres Lehver Zimmer 110, anberaumten Aufgebots8- termin seine Nechte anzumelden und die widrigenfalls die

eingetragenen

dem unter- N »yY Q p 3

Volgersweg 65 tot zu erklären. 20. März

mittaqass 9 Uhr,

Aufgebotstermin wird B f 5928" v VON Weripapieren. 1 j : dem unter- | (50894 .0/ i zeichneten Geriht, Zimmer Nr. 5, an- a6 Knaenines BUSELA ode der Städte Schwedens von 1902, E - Tol Veriosung am 1, September 1927, Rechte bei | Zahlbar am 15. Januar 1928. 20 St. Lit. A4 à 4590 4 Nr. 41 46- 115 266 293 295 394 904 586 695 T1I 733 870 897 912 986 1053 TI61 1244

faufpreis8).

: Köln-Bickendorf, rather Straße 557, über die im Grund-

vorzuiegen,

F e I Nis Cn !l i A Necaltlogertiärung beraumt, Die Fnhaber der Hypotheken-

aufgefordert, Aufgebotstermin | dem Gericht anzumelden und die Hypo- thekenbriefe vorzulegen, andernfalls die Briefe für kraftlos erklärt werden. Die Hypothekengläubiger

spätestens

Hannover, den 24, August 1927. Amtsgericht

1870 in Abt. LII Nr. 8 einge- tragene Hypothek von. 19 000 233/27: Frau Wwe. Rothgerberbach p , (— 42ck ‘G2

Dr. jur. Schick, Köln, |forder 2 U Ne, Ep OPLEES | Dert, 51, über die im C |

faufpreis).

Aufgebot. Die Ehefrau Auna Gail, geb. Crull, | vertreten durch in Krähenwinkel bei Hannover hat das

ind Rechte U i rundbuch | spätestens tm NAufagchotäte N E : - | Aufgebot des verlorengegangenen Hypo- vou Köln Vand 99 Btl Os in Abt. TIT | Gerteht Aachen GUM E A a

3enno Lessing in Bamberg | ¡hre o 2 E L eingetragene SbgatieZ DON 10 000 RM. e E Ï Hypotheken- bank, Mannheim, über die im Grund- buch von Köln Band in Abt. 111 Nx. 6 für sie eingetragene Hypothek von 28 000 M. Peter Gendebien, Köln, Plaß der Repu- blik 171, über die im Grundbuch von Banv 78 Blatt Nr. 6 für Peter Paul Gendebien eingetragene Hypothek von 8600 Mark, jeßt aufgewertet auf 2150 NM. : Sanitätsrat Schniewind, Köln, Friesenplaß 11, ver- treten durch R.-A. Dr. Koegel in Köln, Grundbuch Band 8 Blatt 289 in eingetragene (aufgewertet i 71 F 247/27: Max Shiff, Jngenieur, Berlin-Dahlem, Ehrenberg=- straße 29, über die im Grundbuch von Kriel Band 68 Blatt 2701 in Abt, TII Nr. 1—4 für ihn eingetragene Hypo- thek von 100 000 PM (aufgewertet auf F 260/27: Friß Mardersteck, Bad Ems, Graben- \stcaße 31, über die im Grundbuch von Nondorf Blatt 877. in Abt. 111 Nr. 12 | eingetragene 71 F 261/27: Geinrich Deux, Köln-Klettenberg-Park, Grundbuch von Rondorf Blatt 877 in ür ihn eingetragene T P 20B2T:

Albertusstr.

Grundbuch | Band XV1| An den Verschollenen

forderung, fich spätestens im Aufgebots-

von Hannover - Nordfeld in

2000 M eingetragen für den Apotheker Alfred Schierholz in Hannover und ab- S A Antragstellerin, L P 241/972 Aufforderung acbotstermin dem

antragt, Der Fnhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den

vormittags unterzeichneten

3096 in Abt Gericht Anzeige zu KontovÞp, den 31. August 1927. Das Amtsgericht.

Aufgebot.

Gericht, Volgersweq Lehrerseminar, Zimmer 110, Aufgebotstermin anzumelden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlo8- erklärung der Urkunde erfolgen wird. Hannover, den 25. August 1927. Amtsgericht. 27,

E Aufgebot,

2 : | l Der Bürgervorsteher August Schrader Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt, 85. | in Hannover, Grupenstraße Nr. 2%, hat

Moislinger Aufgebot beantragt zur Kraftloserklärung des Hypothekenbriefes über die im Grunßd- buch von Lübe, St. Lorenz, Blatt 1424 in Abt. 11 unter Nr. 4 zu Lasten des Grundstücks Moislinger Allee 36 a für die unverehelihte Anna Auguste Marie | 1771 1962 1964 26 St. Lit. D à 450 4 Nr. 28 46 84 179 181 194 255 363 379 440 499 609 682 735 737 847 968 1022 1023 1072 1141 1386 1405 1445 1571 1925.

20 St. Lit. E à 450 4 Nr. 1361 bis 1380 (Lit. A Nr. 219 entsprechend). Restant ; Lit. £ Nr. 1904, fällig 15. 1. 1927,

E)

5. Kommanditgesell- haften auf Aktien, Aktien- gesellshaften und Deutsche Kolonialgesellschaften.

Goldmark).

| Königsberg Hypothek von 10 000 M.

der Urkunde wird aufgefordert, seine Rechte spätestens in dem Termin am Douner®- ! den 29, Dezember 1927, vor- mittags LO Uhr, anzumelden und die widrigenfalls die der Urkunde erfolgen

Lübeck, den 30. August 1927, Das Amtsgericht.

eingetragene : t des Der Inhaber Hypothekenbriefes über die im Grundbuch 4 h Ö f 7 - h h Im Wege der Zwangsvollstreckung sellen Bl L 4 für ibn ein- getragene Darlehnsforderung von 30 000 Mark mit 5% Zinsen beantragt. Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, | f ätestens in dem auf 928, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Volgerêweg 65, a Lehrerseminar, i Stock, anberaumten seine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls erklärung der Urkunde erfolgen wird.

Irfund vorzulegen, Kraftloserklärung

Abteilung 6.

Aufgebot. I. Der Walter Becy aus Osterburg und der Heinrich Beeß aus Osterburg | haben das Aufgebot des ' briefes vom 12, 10. 1850 über die im A von e Band T Blatt tr. 3 auf dem Grundbesiß des Oeko- nomen Karl Püttker aus Dobbrxun in [51190] Beschlufz Abteilung IIT unter

Aufgebotstermin | Hypothek von 18 000 M.

Der Oberbürgermeister der Stadt Köln Köln-Deuß Band 40 Hypotheken- Blatt 1582 in Abt. 111 Nr. 1 für Ehe=- Hoffmann, eingetragene 30 000 PM. Die Jnhaber der Urkunden werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 28, Dezember 1927, vor- mittags L Uhr, vor dem unterzeich= Í Neichenspergerplaß 1, Zimmer 8361, anberaumten Aufgebot3- termin ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung i folgen wird. Köln, den 1, September 1927. Abteilung 71.

Grundbuch

__ Aufgebot. Der Fabrikant Louis Wolf in Han- 86, Vot Das

Aufgebot des verlorengegangenen Hypo- schwiste® Walter und Heinrich Beebß aus

Osterburg aus der Urkunde von 24. 7. 1850, verzinslich mit 4 vH jährlich, be- r Ackermann Friedrich Reisener aus Bretschh, vertreten durch | F

Rechtsanwalt Dr. Weckmann sichtsrat, hausen, hat das Aufgebot des Hypo- thekenbriefes vom 8. 2. 1898 über die im Grundbuch von Bret\ch Grundbesiß

Der Fnhaber der Urkunde wird auf-

auf dem ) __ Antragstellers fin | [51195] Band T Blatt 13 in Abteilung Ill unter fers Direktor Max Grunow ist in

unseren Aufsichtsrat hinzugewählt worden.

Amtsgericht.

Sammelaufgebot. C

1, Die Barbara Kraiwiec, geb. Reichel, a früher in Karschin, jeßt in Bomst, ver= treten duxch Rechtsanwalt Karkut tin 2. Erben des ver- Rittergutsbesißers Wilhelm a) Dorothea

Buchstabe E eingetragenen

Erbegelder der Frau Ottilie Kleinau,

A: E, Q S verzinslih A.-G., Luckenwalde.

ml. H aus den Berhandlungen vom Der ä é i

26. 3. 1895 und 10. 1. 1898, beantragt. E O

pel 20 werden

in dem au Bankdirettor Dr. Karl Fuchs in Mann-

heim zum Aufsichtsrat hinzugewählt worden.

Bensheim a. d. B., den o,September

Bekleidungswerke A.-G. vorm. H. Thalheimer J. & S. Mary.

: ' ¿ lufgebotstermin seine Rechte sb A ti Vorderwol,nhaus mit | anzumelden und die liatunve U pw v Seitenflügel, Doppelquerwohn- | legen, widrigenfalls ude mit N os und zwei | exklärung der Urkunde erfolgen wird. E ng Berlin, Kartenblatt| Hannover, den 29, August 1927. r. 38, Parzelle 1613/1, 9 a 11 qm groß, Amtsgericht. 27.

j C Au jot. e 1 E al Es Res Die natbest een r der drei Grunostucte: Kaufmann | haben das Aufgebot folgender Hyvo- otel Don in Pultusk (Polen). Die | thekenbriefe A A 71 F 114/87: j; Fischenih bei eingetragen: bei A am| Plöner Straße 406, über die im Grund- buch von Fischenih Band 16 Blatt 798 in Abt, 111 Nr. 4 zugunsten des Fische- & Darlehen3-Kassen-

7 oi, on, . j tho 4 [51071] Aufgebot. iur eau A raße über die

Unruhstadt,

von Klißing, von Klizing, geb. Giordz von Gaudy, Joachim von Klißing, c) Ehrentraut von Klißing, zu a bis c 8 d) Landwirt Ulrich von Klißing in Polanowiß, Kreis Breslau, vertreten durch den Testamentsvollstrecker Dr. von Bonin in Grabow, 3. die ver- witwete Maria Tuntke, geb. Rogosch, în Kleinit, 4. die verehelichte Helene Ptak, geb, Pionteck, witwete Häusler Vertha Lange, in Gebißze-Shwarmiß, vertreten durch Rechtsanwalt Schlüter in Neusalz 6. der Landwirt Michael Sza- und dessen geb. Dohnke, in Lipke, zu 3, 4 und 6 vertreten durch Rechtsanwalt Goslich in

Inhaber der aufgefordert, b) Landwirt mittags L1 Uhr, vor dem unter- l anberaumten Auf- 1 ihre Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigen- Kraftloserklärung der Ur- kunden erfolgen wird.

Sechausen (Altm.), 28. August 1927. | [51203] Das Amtsgericht.

[51076] Oeffeniliche Zustelluitg. a Se che Zustellung

Berechtigten zcihneten Gericht

in Kolzig, gebotstermin

5. die ver- Tittel, geb.

in Kolziag,

l Mau 18046 und 19047 in Abe. M i Bla 2 un! in Abt. Bad Oe s, ehe Str. Nr. y Nr. 2 bzw, 1 zugunsten der Ehefrau 1 rloren gegangenen | Johann Fra in inge- M O B Een 1893 2 R L LE über die im indbuhe von Deynhausen | Mark. 71 F 174/27: Gheleut Band 10 Blatt 479 in Abteilung Il | Müller und Ursula, 24 Nalden, Köln, unter Nr. 4 für den Sattler August | an Lyskirchen 19, vertreten durch R.-A. „U L 1 Dr. Düssel und Dr. K , Hrundschuld in Höhe von fünfzehnhundert | über di im L E bee M Mark nebst 4 % Zinsen seit dem 3. Ok-| Band 137 Blatt 5459 in Abt. II1 Nr, 2 tober 1893 und gegen sehsmonatlihe zugunsten der damals minderjährigen je i: . Der Inhaber der | Hubertine Herling eingetragene Dars- rkunde wird aufgefordert, spätestens in | lehenshypothek von 5989,32 Papiermack. e Dezember 1927, | 71 F 186/27: Frau Willy Ball, Köln, vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | Anwerpener Straße 14, über die im ihneten Gericht, Zimmer Nr. 18, an-| Grundbuch von raumten Aufgebotstermin seine Nechte | Blatt 1607 in Abi. 11] Nr. 7 zugunsten

isseldorf, klagt

tragene Darlehenshypothek von 40 000

Mahn in Kern haben beantragt: 1. die | Güterstand des über die im Grund- buch von Karschin Blatt 27 in Abt. T1 unter Nr. 3 eingetragenen 20 Taler 12 Silbergroschen, unter Nr. 5 einge-

Silbergroschen,

“abg p S eli Oi rzg agten von im geseßlihen Güter- Verantwortlicher Schriftleiter stand lebenden Eheleuten NRöschlein mit | Di i

Vertrag vom 30. Dezember 1926 ein Fahr- P N t b 6 eshäft „the Dodgem“ zum Preise von 37000 M gekauft haben huldnerisch noch den bereits fälligen Rest- betrag von 4000 M4 nebst 6 ? Zinsen ab in Berlin.

Hypothekenbriefe

49 Taler 25 unter Nr. 6 eingetragenen L A en Hypotheken- rief über die im Grundbuch von Kolzig | 1. 4. 1927 s{alden, mit dem ag, di Blatt 385 in Abt. Ill unter Nr. 1 Be | Beklagten | esemifbuld, getragenen 6000 M, 3. den Hypotheken- | nerisch und event. gegen Grundbuch von vorläufig vollstreckbar zu verurteilen an Abt. TIT unter | den Kläger 4000 NM nebst 6 % Zinsen 210 Taler | seit dem 1, 4. 197 zu zahlen,

und gesamt-

fostenpflih gesamtsculd-

Shrenfeld Band 41

/ eingetragenen 17 Silbergroshen 3,5 Groschen, 4. den |beklagten Ghemann über die im Grund- |

f wangsvollstreckung bu von Kolzig Blatt 342 in Abt. Il | Gut feiner Frau zu verurteilen. Der

Hypothekenbrief

3, Jukasso-Büro „„Kapital-Shuß““] 10. Apparate-Betriebs-Gesellschaft Siy - München, JFnhaber: Kurt

in München.

Kläger ladet die Beklagten zur mündli Verbandlung des Nechts\streits vor 4. Zivilkammer des Landgerichts int TURERosf auf Æ E r M H Baer, c) die Christian Baershen Erben, | mit der A ford ih du l d) -die Anna Dorothea Baer, e) den bieles: "Ge D, Ie M Cen eingetragenen Hypothek | als Prozeßbevoll

Schlapper. Schellingstraße 41/3. Schlapper, en.

Kaufmann München, den 31. August 1927.

Prokurist: Max Marcus. :

4. Richard Uhsemanu. Siy Mün- Landwehrstr. ichard Uhsemann, München. Fabrikation und mit Farben, Laken und Oelen.

elassenen Rechtsanwalt mächtigten vertreten zu Gu

Großhandel

5, Albert Luß.

zuleßt in 4. Berlosung K.

aufge- | 1324.

1380 entjprechend).

s A 17 St. Lit. B à 4500 4 Nr. 268 at das | 313 409 507 590 599 605 650 663 855 859 910 1050 1276 1309 1332 1397.

98 St. Lit. © à 900 4 Nr. 61 65 99 178 280 303 394 408 799 818 1029 1147 1163 1257 1369 1380 1406 1428 1453 1493 1503 1577 1641 1718 1731

Augustenstraße 5/0. Fnhaber: ®

10 1E ). Fn l Luß, Kaufmann in Höhencain.

der Niederschrift Die Vertretungsbefugnis des einrich Aue ist beendet. Konrad Aue, Altmark) und der Kauf-

(Altmark) sind zu

Textilhandels und der Grundkapital: 100 000 Reichsmark, Vor- stand der Gesellschaft: Bernhard Nie- hues, Fabrikant Nordhorn. Die Firma | Handels ist eine Aktiengesellschaft. Der Gesell- | Elisabet shaftsvertrag ist am 3. August 1927 festgestellt. Als niht eingetragen wird veröffentlicht: Das Grundkapital zerfällt in 100 Jnhaberaktien über je 1000 RM, die zum Kuxse von 110 vom Hundert erausgegeben werden. Der Vorstand esteht aus einer Person oder mehreren F Mitgliedern. Die Generalversammlung E: Und E die E glieder ab sowie deren Stellvertreter. | j e y

Die Berufung der Generalversammlung der Gesellschafter ist die Gesellschaft auf- und die sonstigen Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen durch Einrütcken in

IT. Veränderungen bei eingetragenen Firmen. 1. Hotelgesellshaft Staffelsee mit beschränkter hausen b. Murnau: Prokura des August Annast gelös

Der Diplom- JFngenieur Rengerslage

Rengerslage \häftsführern bestellt. veröffentlicht, änderungsbes

E,

¿ ; eumeyer Aktiengesell- schaft. Siy München: Die General- versammlung vom 24. August 1927 hat Aenderungen des Gesellschaftsvertrags Maßgabe des eingereichten Protokolls, im besonderen hin des Sitzes und des Geger Unternehmens, beschlossen; nun die Verwaltung des Vermögens Gesellschaft. Nüruberg.

? „Glücf‘“‘-Kühlmaschinen-Gesell- beschränkter Die Gesellscha

chlüsse vom 18. 12. 25 und 31 3, 26 am 10. 5, 26 eingetragen sind. 9 bei der Firma Krupp Kraftfahr- zeuge Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung in Magdeburg unter

nach näherer Nr. 1209 der Gesellschafter- beschluß vom 11. Fuli 1927 ist der 83 Gesellschaftsvertrages jahr) geändert. xma Willi Kalmann Gummi- Kalmann in Magdeburg unter Nr, 4214 der Abteilung A: Jnhaber ist der Kauf- mann Willi Kalmann in Magdeburg. 4. die Firma Carl Berger in Magde- burg unter Nr. 4215 der Abteilung A: ist ‘die Tischlermeisterswitwe

29 St. Lit. V à 900 4 Nr. 334 341 343 405 501 530 549 §579. 655 724 758 A c L 1335 1429 1448 1653 A 94 1698 1725 174 : ergeht die Auf- 1881 1888 1940 1966, PORELSUE De ; im Aufgebots-| 13 Skt. Lit. © à 459 4 Nr. 82 167 N N P E 289 448 961 988 736 TT4 788 837 882 Auskunft über Leben oder Tod des Ver- Fan 4 Cnt Mle G Nr, 108, schollenen zu erteilen vermögen, ergeht A L 4 0/0 Pfandbriefe spätestens im Auf-| ver Allgemeinen Hypothekeukasse der Städte Schwedens von 1904. Verlofung am 1. September 1927,

Zahlbar am 15, Januar 1928.

3 St. Lit, A à 9000 126.219 (20. St. Lit. L Nr. 1361! Bis

ebterer ist (Geschäfts-

_ Reichsanzeiger. Die Gründer, welche alle Aktien übernommen haben, sind: a) Wilhelm Niehues, Kaufmann

Siy Münthen: mmlung vom ; lenderungen des Gesellschaftsvertrags nah näherer Maßgabe des eingereichten Protokolls, im besonderen folgende be- schlossen: Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Kühlmaschinen, Kühlanlagen und hierzu ulihen Apparaten, insbesondere dem System „Glück“, sowie Her-

u Nor orn Dermaun N Kaufmann in Nordhorn, c) Adolf Kerk- | 5, / E be hoff, Bankdirektor in Rheine, d) Fried- | Le, a1 Nr. Hl A „Sat

Magdeburg. e) Heinrich Gifert, Syndikus in Dort- 5. die Firma Curt Magdeburg unter Nr. teilung A: Persönlich fter sind die Kaufleute Curt Fe dt, beide in Magdeburg. Handelsgesellschaft am 1. Juli 1927 begonnen. L 6. die Firma Gruhl & Co in Mag- deburg unter Nr. 4217 der Persönlich haftende Gesells die Kaufleute Moriß Gruhl und Wil- helm SŸhrödex jun., beide in Magde- Handelsgesellschaft Juli 1927 begonnen. Firma Wanderzirkus Gebr. Blumenfeld jun, Magdeburg mit dem Sitze in Magdeburg unter Nr. 3092 der Abteilung A: Die Gesellschaft ist auf- Liquidator ist dex Kaufmann Berlin-Reinicken-

JFentsch & Co in 4216 der A9- haftende Gesell-

Alleiniger Vorstand ist Fabrikbesißer Bernhard Niehues T in Nordhorn.

a) Ludger Mötcklinghoff, Regierungsrat A R b) Bernhard E ite reit Hämmerle, Kaufmann im Nordhorn, Ohovstot O1 S 097 c) Dr. jur. Friv Mommer, Bankdirektor Oberstein, den 24, August 1927. in Osnabrück. E Die mit der Anmeldung der Gesell-

und Willi Aren V i b dem Kühlmaschinengeschäft zusammen-

Gegenstände. hener Lichtspielkunst Af- Siy München:

hängenden

tiengesellschaft. Generalversammlung vom ; 1927 hat die Erhöhung des Grund- fapitals um 500 000 RM und die ent- sprechende Aenderung vertrags beschlossen.

durchgeführt tragt nunme

AbteilungA: hafter sind

besondere der Prüfung2bericht des Vor- stands und Aufsichtsrats, können bei dem Gericht eingesehen werden. Amtsgericht Neuenhaus, 1. 9. 197.

des Gesellschafts- Die Erhöhung ist Grundkapital be- hx 3 000 000 RM. 1000 Fn- haberstammaktien zu je 500 RM werden zu 100 % ausgegeben. 5. Burg Versen Gesellschaft mit beschränkter Hastung. Siß München: ist durch Gesellscha

hat am 1. 7, bei der î

In das hiesige Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 12 eingetragenen

Arnold Strakosch i rnold Strakosh in Die Gesellschaft

versammlungsbes 1927 aufgelöst. Friedrih Lehmann, Dr. Hans Christ, Rechtsanwalt, in München.

6. Laboratorium „„Solvin‘“ Bruno Siy München: Ge-

Magdeburg, den 3. September 1927.

Das Amtsgericht A. iquidatoren:

Abteilung 8.

MassOW, a

Jn unser Handelsregister A ist heute eingetragenen Georg Müller, Massow, einge- tragen: Die Firma lautet jeßt: Franz Nabe. Uebergang der in dem Betrieb des Ge= begründeten Forderungen und ist bei dem Erwerb Kaufmann

Pretsch & Co. ellschafter Heinrich teu eingetretener Gesellschafter: Karl Husmann, Kaufmann in München. Die Gesellschafter sind s{haftlich zur schaft ermächtigt.

. Handelsgesellschaft g Koch, Noth und Comp. Siy München: Südd. Elektro- motoren-Ges. Koch, Roth & Comp, 8. Josef Wendl. Prokurist: Leonhard Wendl.

9. Vinzenz Späth Nachf. München: Sabine Helmschrott als Fn- nunmehriger «Fnhaber: Kaufmann

nur gemein-

des Auffichtsrats dexr Deutschen Vertretung der Gesell-

einge- Z j u | Verlags - Aktiengesellschaft, Berlin- der Ge- SHöneberg, in der Sißung vom 11. August 1927, vormittags 12 Uhr. Infolge des Ablebens des Vorstands der Deutschen Verlags-Aktienge)ell| hatt, Herrn Erich Köhrer, beschließt der Aufs t Ste sein Mitglied Herrn Richard Labi)ich zum Vorstand der Deutschen Berlags-Aktiengesellschaft zu bestellen. p. Braun. Dr. Bloch. Rojenberg.

Verbindlichkeiten

Franz Rabe ausgeschlossen. Amtsgericht Massow, 39. Aug

durch den 1 | J Jn unser Handelsregister A ist heute

Firma Ludwig Koch-Neustettin einge- tragen: Die Firma lautet jeßt: i Koch Nachf. Hans Monitor, und als a Fnhaber der Meuttctin Hans Monitor, Neustettin. Neustettin, den| ours

30, August 1927. Das Amtsgericht. zu bestellenden

Mülheim, Ruhr. Í In das Handelsregister ist heute bei der Firma „Rheinische Aktiengesellschaft“ in Mülheim, Ruhr, Durch Generalversamms- ß vom 25. 8. 1927 ist die

Walzenmühle

eingetragen:

lungsbeschlu haberin gelöscht;

Kickingereder,

Gesellschaft Liquidator der Mühlenbauer Johann Pillen. Amtsgericht Mülheim, Ruhr,

den 1. September 1927.

orderungen Und Verbind- nicht Übernommen. Schirmfabrik J. Vecker. Siy München: Neu bestellter Prokurist: Hans Sattler.

eingetragene

lichkeiten sin Friedrich Steinberg, Herrmann &Co, 10. Süddeutsche tettin, den 80. August 1927. Das

Dieser und L Amtsgericht.

München.

[51201] In der Generalversammlun

1927.

der jeyt besteht aus:

1. Neu eingetragene Firmen. 1. Conrad Weber «& Co. Gesell- beschränkter Haftung. Siy München (bisher Nürnberg). chaftsvertrag i

dur Gesells vom 16. Zuli 1927. Unternehmens ist der Erwerb und die Fortführung des vo1 gesellschaft Conrad ürnberg betriebenen Vermittlungsgeschäftes in der Trans- g. Stammkapital: 50 000 Sind mehrere Geschäfts- [lt, sind zwei oder einer mit ofkfuristen vertretungsberechtigt. die Kaufleute Rudolf t Barth in Nürnberg.

Friedrih August Stein haben Gesamt- prokura miteinander. München Dachauer Papier- Aktiengesellschaft. Berichtigung zur Bekannt- machung vom 24. August 1 statt „nux me

abgeschlossen am zuleßt geändert chafterversammlungsbeschluß Gegenstand d

2 E N r E „nunmehe* gu

ITI. Löschungen eingetragener Firmen.

1. Deutsche Anzeigen Gesellschaft mit beschränkter Haftung —D A G —. Siß München: Die Gesellschaft ist dur ellshafterversammlungsbeschluß 20. August 1927 aufgelöst. D [bert Luß, Kaufmann in Höher-- Firma erloschen. 9, Karuß «& Co. Baunkkommandit- München: Die Ge- Firma und Pro- andebeur gelöscht. 3. Sesam-Verlag Friedrich Hupf-

1 der Kommandit- Weber & Co. Versicherungs- Firma Wilhelm Osterkamp, D

mit beschränkter Haftung, in Sterkrade. | Zeitung. Gegenstand des Ünternehmens ist der| Zu A 834 Betrieb einex Buchdruckerei, eines | Berlin, Paviergeschäfts, einer Buchhandlung | a. ; sowie der Vertrieb von Radioartikeln. | erlosch

Stammkapital beträgt 656 000 | Hessishes Amtsgericht Offenbach a. M. Reichsmark. Zu Geschäftsführern sind aiten bestellt: a) Joseph Theodor Osterkamp, | Okkenbach, Main, Handel8registereinträg vom 31. August 1927.

Veränderungen im Aufsiehtsrat,

ug. | 1. Kontreadmiral a. D. Richard Lange, Dérx- Nöshlein in| 2. Gutsbesiger und Gärtner Albert Fürth in Bayern, Prozeßbevollmächtigter: v. Seht, Rechtsanwalt Dr. Stoll, Di gegen die Schausteller Cheleute Eva Weidauer, früher in Düssel- Glockenstraße 19, der Behauptung, daß

portversicherun L Reichsmark. Liquidator: 3. Diplom-Ingenieur Harald Pieper. Gouard | Berlin, den 2. September 1927.

Aktiengesellschaft für Obstbau, , auf Grund Irmgard Pieper. die im geseßlichen

Geschäftsführer: Vigl und Aug1 gesellschaft. : sellschaft ist aufgelöst.

prokura mit einem Geschäftsführer. kura Gabriel

ilhelmstraße 32.

E ati Zwei Beilagen : Duldung der (einshließlich Börsen-Beilage) in das eingebrachte und Erste und Zweite

9 Dr. Bader «& Co. Siy Mün 1. Kommanditgesell- August 1927, Groß-

mann : 6 Heinrich OÖsterkamp, Kaufmann, Sterk- Siß München. aft

4, Goedtfe «& Co. 3 Die Gesellschaft is aufgelöst.

mmer «& Co. Sih München. Buchversaund Semper Siy Ebenhausen.

Cleo d’Osterode Film Emma

Siy München:

Prielmayerstraße Beginn: 1. el und Vertretungen. Gesellschafter: mann in München.

harlottenburg.

Verantwortlich für den Anzeigenteil Nechnungsdirektor Menger in g, Berlin.

Verlag der Geschäftsstelle (Menger in g)

schäfts

ader, Kau Kommanditi

9 Gebr. Bieler Baugeschäft. Siß München, Schlierseer Straße 33. Offene Beginn: 30. August Michael Bieler Baumeister Die Gesellschafter sind nur ertretung der

Oberhausen, Rheinl, [50856 Eingetragen am 3. Se tembexr 1927

Sußmann. : ! in Handelsregister B bei Nr. 98, Firuta Ohlau.

8. Willi Ritter. ) Firma und Prokura Christian Ströbel

[N aatvenfabris Herol Richard Reiser. Siy München.

Druck der Preußishen Druckereis-

L le Il L rbeitsleistung | und Verlags-Lktengel Lich Berlin, Pes e esha

Gesellschafter:

und Martin Commerz- und Privatbank, Aktien

, Filiale Oberhausen in en, Rhld.: Dem irektor Carl | Wohnungsbaugesellscha Benjamin Fischer, dem Direktor Gustav \chränkter Ha Sauerland und dem Angestellten Pitt | getragen wor

gemeinschaftlich Gesellschaft ermächtigt.

Sentral-Handelsregister-Beilage

E” WBefristete Anzeigen müssen dr e i Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsfte

1. Handelsregister.

Magdeburg. É Jn unser Handelsregister en worden: . bei der Firma Rittergut Rengers- lage, Gesellshaft mit beshränkter Haf- tung in Magdeburg unter Nx. 732 der « Durch Gesellschafter- be!chluß vom 5. August 1927 ist der Ge- sellshaftsvertrag in den §S 14 und 17 entsprechend

iliale Amtsgericht.

gelöst.

Durch

ersten Aufsichtsrat bilden: herige

eingereihten Schriftstücke, ins=

Ludwig

E schaft

Neustettin. [50852] | 2 ; In unser Handelöregister A ist heute | Müssen: 1. ei der untex Nr. 255 eingetragenen Firma Karl Hinkel in Neustettin, ein- | 2, wenn der Vorstand aus mehreren getragen: Die Firma ist erloschen. Neu- Personen besteht, entweder von 2 Mit- 3 G gliedern desselben oder von einem Mit- glied und einem Prokuristen abgegeben Der Aufsichtsrat kann eivn- as Alleinvert"e- Vorstand: Kauf- mann Julius Hellmann zu Kassel. G samtprokuristen: ieb: 0. enbach a. M.-Bürgel. ralversammlung wird vom Aufsichtsrat Oberhausen, Rheinl, [50855] vorbehaltlich des geseßlic Eingetragen am 1. September 1927 | Vorstands hierzu berufen durch in Handelsregister B unter Nr. 282 die | malige. Veröffentlihung im Deutschen chaft | Reichsanzeiger und in der Frankfurter

Oberhausen, Rheinl. [50854] | zelnen Mitgliedern Eingetragen am 27. August 1927 in tung8recht beilegen. Handelsregister A bei Nr. 496, Firma Wilhelm Osterkamp in Sterkrade: Die

Firma ist erloschen. A Frank Amtsgericht Oberhausen, Rhld. zu Of

Sterkrade, b) Wilhelm Die Gefells

äftsführer oder durch einen Ge- |-Bedarf, ührer und einen Prokuristen ver-| Haftung, Of treten. Der Gesellschaftsvertrag ist am | {luß der uli 1927 festgestellt.

[mtsgeriht Oberhausen, Rhld.

L

u Fn

fle eingegangen fein. “F

{luß des Amtsgerichts vont 10. August 1927 ist die Ge

nichtig erklärt.

Schön, sämtlich in Oberhausen, ist in Andersen & Co. Siy Starnberg: der Weise für die Filiale Oberhausen Die Gesellshaft ist aufgelöst. Firma | Gesamtprokura erteilt worden, daß jeder

einzelne von ihnen berechtigt ist, die in Gemeinschaft Vorstandsmitglied oder mit einem an- deren für die Filiale bestellten Pro-

Neuenhaus, Hann, [50850] | kuristen zu vertreten. Jm hiesigen Handelsregister B Nr. 17 heute eingetragen: Textilhandels- ,| aktiengesellshaft, Nordhorn. Handel mit | Sberstein. Textilerzeugnissen aller Art und die Be- | teiliqunn an Unternehmungen des | heute zu Nr. 379 Firma A. & Textilindustrie. Caesar zu Oberstein eingetragen: Anna Luise Caesar in Ober i 1927 gestorben. Die esellschaft ist au a Caesar daselb JFnhaberin der Firma. Oberstein, den 24. August 1927. Amtsgericht,

Kreisbaumeister Robert Ogri Kreisaus\{chußobersekretär Kretschmer fi Gesellschaft den 16. August 1927, Amtsgericht,

Liquidatoren der Amtsgericht Oberhausen, Rhld.

Jn unser Handelsregister Abt. A ist Eintragungen er Handelsregister.

Abteilung A Nr. 377 bei der Firma

13. August 1927: Die Gesellschaft ist 1. Zuli 1927 in eine Kommanditgesell- hast umgewandelt. Die

am 28. Fu st ist alleinige Firma erhält „Kommanditgesellschaft“. Gesellschafter ist der ter Fabrikant Karl Es sind ziver

Persönlich haftender bisherige Gesellschaf Altenpohl in Ohl J Kommanditisten an der Gesell Dex Witwe Hugo 2 %. Richarß, und dem Kaufmann ltenpohl, beide in Ohligs, ist Einzelprokura erteilt. : Abteilung A Nr. 88 bei der Firm L Kolb & E. Freund in Ohligs am 17. August 1927: Durch den Eintritt der August und Carl Hâäusgen, eide in Ohligs, als persönlich haftende Gesellschafter ist die Einzelfirma in eine offene Handelsgesellschaft ohne .Firmen- änderung umgewandelt worden. L hat am 15. Mai 1924 be-

Oberstein, Jn unser Handelsregister Abt. B ist eute zu Nr. 32 Firma Obersceiner nopfindustrie, chränkter Haftung in tein eingetragen:

Gesellschaft iquid. zu Ober- Durch Beschluß

Die Liquidation erfolgt durch die Geschäftsführer.

Oberstein, den 24. August 1927. Amtsgericht.

Fabrikanten

Oberstein. G j B Fn unser Handelsregister Abt. B ist

e ete 25 ; ¿ahe“ Steinindustrie A. G. zu Saar- Tjaden, Prokurist in Rheine, | 5 pjcken in Liquid., Zweigniederlassung zu Kirnsulzbah, Nahe eingetragen: Gesellschafter- versammlung vom 11. Fuli 1927 ist die Aktiengesellschaft aufgelöst.

Vorstand Kaufmann Mühling in Saarbrüdcken ist zum Liqui- dator bestellt.

592 ist am Frau riß in Ohligs,

Abteilung 4: Unter Nr. 18. August 1927 die Firma Neuhaus, Stahlwarenfabrik eingetragen worden. Alleinige Fnhaberin ist die Frau Friy Neuhaus, Kauffrau i Kaufmann Neuhaus in Ohligs ist Prokura erteilt. Abteilung A Nr. 366 bei der Firma Otto Weck in Ohligs am 18. g y0Yt a Amtsgericht, Mineral-Öl-Fmpeort Ohligs (Rhld.). Abteilung À Nr. 529 bei der Firma Schahmann & Erntges in Ohligs al! 18. August 1927: Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Firma ist erloschen. Abteilung A: Unter Nr. 594 ist an t 1927 die offene Handels» gesellschaft in Firma Weller & G1 mit dem Sitve. in Ohligs eingetragen Gesellschaft 1. Zuli 1925 begonnen. Persönlich haf- tende Gesellschafter sind Petex Weller und Heinrich Grevels, beide Fabrikanten

DLias. E T A: Unter Nr. 593 t am die offene Handel8=-

Offenbach, Main. Handelsregistereinträge 29, August 1927. B M. Oppenheim & Söhne, Leder-Fabrik Aktiengesellschaft, f Me f D e L S ffenbach a. M. Gegenstand des Unter- Neustadt, HolIstein, [50851] | nehmens: Herstellung von Leder und uis f gens L ag iris E S ; 2 \ ergestellten Waren, insbesondere_Fort- H öflee ÿ V » T] 0e D A 2 v E PO H C tor bete: fb Æ sührung des untex der Firma M. Oppcr- Holstein folgendes eingetragen worden: | doderfabrikati ; en Kausmann, Q ian M Vederfabrikation in Hamburg ist Prokura erteilt; er Ut geteilt in 3889 Fnhaberstammaktien mit berechtigt, die Gesellschaft in Gemein= | 5j Et LE s ç (Sat l ciner CesGStisführer rechts; | tnsaem Stimmrecht Uber je Ser verbindlich zu vertreten. «MNENCLUOTSNNSCT En Ds S Die Prokura des Kaufmanns James | pot Buchanan Paterson in Neustadt in | 59 *%n Halst. ist erloschen. Ad Neustadt in Holstein, 31. August 1927. Das Amtsgericht. Wahl und Abberufung der des Aufsichtsrats.

B 464. zauptsiv Cassel,

eim & Söhne zu Kassel bestandenen c afts. Das Grund- fapital beträgt 4 V RWeT und 11t ein- 29. August 1927 gesellshaft in Firma Eversharp S Razor Co. Gundersen & Co. mit dem Siße in Ohligs eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Juli Persönlich haftende Ges ind Einax Gundexsen, Kauf- mann in Oslo-Norwegen, Bauermann, Fabrikant in Wald, Abteilung B Nr. 136 bei der Firma W. Krück, Juternationale Transport- gesellschaft mit beschränkter Ohligs am 28. Funi 1927: ist erloschen.

Abteilung B Nr. 110 bei der Firma Co. Gesellschaft mit be-

ehnfachem Stimm- timmungen sowie habervorzugsaftien Serie B über je 1000 RM mit zehnfahem Stimmrecht bei Beschlußfassung über die

je 1000 RM mit

und Rudolf

L -naz Die Vorzugsaktien Neustettin. [50853] Serie A und E s tar Rein- A i; L i: gewinn zunächst eine Dividende von der unter Nr. 7 eingeiragenen 2 95, alsdann erhalten die Stammaktien 9 97 und der dann verbleibende Rein- gewinn wird auf alle Aktien gleihmäßig Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrat Mitgliedern oder Stell- Alle die Gesell- Erklärungen wenn der Vorstand aus von diesem;

ckaftung iw Die Firm@a

verteilt. Bergmann 1927: Die Gesellschaft isk Der Kaufmann Karl Berg- 1 zum Liquidator

17. August

in Ohligs bestellt worden.

Abteilung B Nr. 153 bei der Firma esellschaft mit beshränk- Ohligs am 17. Augusb der Gesellsbaft ist Automoßbil- beschränkter

vertretern derselben. verpflichtenden

einem Mitglied besteht, „Autogarage“ G ¿ex Haftung in

] „P. Fricke handel8gesellschaft

f Grund des Beschlusses Gesellschafterversammlung 25 000 RM

werden.

kapital ist au

98. Zuli 1927 35 000 RM erhöht worden.

Abteilung B Nr. 94 bei der Firma Max Leonhardi, \chränkter Haftung in Liquidation im Ohligs am 27. August 1927: Die Ver tretung8befugnis des Liquidators ist bes endigt und die Firma erloschen.

Amtktsgericht Ohligs.

und Heinrich Mager Die Gene-

eylichen Rechts des Gesellschaft

, Firma Engels & Worring, ung Offenbach Hiwveigniederlassung

Zweigniederla} delsregister Abt. A ist heute vei dex unter Nr. 237 eingetragene Preschkowiß, Oppeln, eins Die Nacherbin der Gesellschafterin Preshkowiß, Frau Oberstudiendirektor Elisabeth Weinfurtner, in München ist alleinige Jnhaberin der Die Gesellschaft ist aufgelöst. Amtsgericht Oppeln, 1. Septbr. 1927.

Firma P. getragen worden: eingetragenen

wird durch zwei| Zu B 435, Lederivaren-Jndustrie und geb. Preschkowiß, ellschaft mit beschränkter i ¿ Durch Be- i shafterversammlung Juli 1927 ist die Firma ändert in Vitalis, Gesellschast mit be- \{chränkter Haftung.

Hessisches Amtsgericht Offenbach a. M.

vom 14. Pirmasens,

Handelsregistereinträge : Neuceintragung: Agenturgeschäf}t bedarfsartikeln in Pirmasens, Jnhaber: Leopold Gerson, Kaufmann, ebenda.

2, Veränderung:

Firma Leopold

ter Abt. B

Handels8registe ; ei der Gemeinnüßigen Kreis

Firma Gebrüder Manufakturwaren- und Kon- chäft in Pirmasens: Der Ge=- ellshafter Leopold Gerson is ausge-

ber» | Nx. 12 ist hlau, heute ein-