1927 / 213 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[52109] Berichtigung. [52066] In der in Nr. 202 Erste Beilage d. Bl. | Holzindustrie Aktiengesellschaft, vom 30, 8, 27 abgedrudten WBekannt- Heusenfstamm.

machung der Firma Nappold u. Volk] Der Voisizende unjeres Autisichtérats, A.-G., Augsburg, muß es in der 7. Zeile | Sr. Durchlaucht Ferdinand Maximilian von oben richtig heißen PM 1000,— | Erbprinz zu Jsenburg und Büdingen in Wächtersbach, ist durch Tod ausgeschieden.

statt NM 1000,—.

[52062] Prospekt der Mitteldeutschen Vodenkredit- Anstalt zu Greiz

F ?%¿ige Goldhypothekenpfandbriefe Neihe 1V über 3584,2 kg Feingold

(= 10 Millionen Goldmark nah dem Reihsmünzgeseß vom 30. 8. 1924), unkündbar bis zum 2. 1. 1933,

Buchstabe G Nr 1— 308 zu 1792,1 g Feingold 5000,— GM,

T O A @ = 2000 A L R 21000 E L E O 5 1 C ti 1—1000 ti 39,842 g u E 100, 1

Die Mitteldeutshe Bodenkredit-Anstalt zu Greiz ist im Jahre 1895 als Aktiengesellschaft errihtet worden und unterhält eine Zweigniederlassung in Berlin. Die Dauer der Gesellschaft ist auf 100 Fahre seit der landesherrlichen Genehmigung, d. h. bis zum 13. Dezember 1995, festgeseßt. i Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung des Bodenkredits, des Kommunalkredits, der Landwirtshaft und der Bautätigkeit in sämtlichen Staaten des Deutschen Reiches. Zu diesert Zweck betreibt die Gesellschaft sämt- lihe im Hypothekenbankgesey vom 13. Fuli 1899 in Verbindung mit dem Gesey über wertbeständige Hypotheken vom 23. Fuli 1923 vorgesehenen Geschäfte. Die Gesellschaft ist berechtigt, in allen anderen Staaten des Deutschen Reiches Zweigniederlassungen und Vertretungen zu errichten.

Das Grundkapital der Gesellshaft von RM 2500 000,— beschloß die Generalversammlung vom 21. März 1927 auf RM 5 000 000,— zu erhöhen. Die neuen Aktien werden von einem Konsortium übernommen, das sih ver- pflichtet hat, diese den alten - Aktionären im Verhältnis 1: 1 zum Kurse von 130 ?% anzubieten.

Auf Grund der ministeriellen Genehmigung vom 13. Funi 1924 und emäß Aufsichtsratsbeschluß vom 21. Funi und 15. August 1927 is\ die Hesellschaft mit der Begebung

der Reihe IV 7 %iger Goldhypothekenpfandbriefe im Werte von 3584,2 kg

Feingold (— 10 000 000,— Goldmark laut Reichsmünzgesep vom

§0, August 1924) vorgegangen. Sie ist in den obenbezeihneten Stücken

ausgefertigt und mit Halbjährigen, am 2. 1. und 1. 7. jeden Fahres fälligen Zinsscheinen, deren erster am 2. 1. 1928 fällig ist, versehen. Die Reihe IV 7 iger Goldhypothekenpfandbriefe kann frühestens per 2. 1. 1933 gekündigt werden. Die Rückzahlung muß bis zum 2. 1. 1955 beendet sein. i Die Pfandbriefe sind auf den Fnhaber ausgestellt und lauten ebenso wie die Zinsscheine auf den Geldwert bestimmter Mengen Feingold, gleih einem dem Reichsmünzgeseß vom 30. August 1924 entsprechenden Goldmarkbetrage. j Die Einlösung erfolgt zum leßten, gemäß der Verordnung zur Durch- führung des Geseßes über wertbeständige Hypotheken vom 29, 6. 1923 (Reichs- gesebblatt 1 Seite 482) vor jedem 1. Funi A: 1. Dezember bekanntgegebenen Londoner Goldpreis. Der Goldpreis wird in Reichswährung nah dem Mittel- kurse der Berliner Börse für Auszahlung London auf Grund der leßten amtlihen Notierung vor der Bekanntmachung des rit A V im Reichs- anzeiger umgerehnet. Ergibt sich aus der Umrechnung für das Kilogramm æFeingold ein Preis von nicht mehr als 2820 RM und nicht weniger als 2760 NM, so ist für jede ges{huldete Goldmark eine Reichsmark in geseßlichen Zahlungsmitteln zu zahler. Die Goldhypothekenpfandbriefe sind seitens der aznhaber unkündbar, seitens der Bank nach Kündigung oder Auslosung rück- zahlbar. Die Gesellshaft verpflichtet sich, die ausgelosten Nummern innerhalb von vierzehn Tagen nah Auslosung bekanntzugeben und den Rückzahlungstermin mit angemessener Frist festzuseßen. Die als Sicherheit für die Goldhypothekenpfandbriefe dienenden Gold- hypotheken werden in ein besonderes Goldhypothekenregister eingetragen, auf welches die Bestimmungen des § 9 Nr. 4 und 5 des Gesebes über wertbeständige Hypotheken vom 23. 6. 1923 Anwendung finden. Der Treuhänder hat auf jedem Goldhypothekenpfandbrief zu bescheinigen, daß für denselben vor{hrifts- mäßige Deckung vochanden is. Die Goldhypothekenpfandbriefe werden mit dem Faksimile der Unterschrift des Vorsißenden des U sichtsrats oder dessen Stellvertreters, eines Mitglieds des Borftbays und des Treuhänders versehen.

Die Geschäftsführung der Anstalt steht unter staatliher Aufsicht. Zurzeit wird dieselbe durch den hierzu ernannten Staatskommissar Oberregierungsrat Dr. von Samson-Himmelstjerna in Weimar ausgeübt. Als Treuhänder ist nah 8 29 des Hypothekenbankgesebes der Landgerichtsdirektor a. D. Oberjustizrat Steinhaeuser, als dessen Stellvertreter der Lckndgerichtspräsident von Gohren, beide in Greiz, bestellt. / Die Mitglieder des Aufsichtsrats haben Anspruch auf Erstattung der thnen durch ihre Amtstätigkeit erwachsenden Auslagen und erhalten zusammen von dem Reingewinn, welcher nach Vornahme sämtlicher Abschreibungen und Rücklagen sowie nach Abzug eines für die . Aktionäre bestimmten Betrages von 4 von Hundert des eingezahlten Aktienkapitals verbleibt, einen Anteil von 5 %; außerdem eine unter den Verwaltungskosten der Gesellschaft zu ver- rechnende feste Vergütung, welche soviel mal Goldmark 300,— beträgt, als die höchste, im Geschäftsjahr tätig gewesene Mitgliederzahl mehr als eins ausmacht, Die Verteilung dieser Beträge unter die Mitglieder wird durch Beschluß des Aufsichtsrats bestimmt.

Alle die Gesellschaft betreffenden Bekanntmachungen erfolgen durch den

Die Gesellschaft verpflichtet sih, ale die obigen Goldhypothekenpfandbriefe

betreffenden Bekanntmachungen auch im Dreêdner Anzeiger sowie im Berliner | alten Aktien nad Nummern geordnet obne Börsen-Courier und in der Berliner Börsen-Zeitung zu LEUTNO en. Ferner De Seinbdaee mit Cid E

l j6hrlich eine Auf- | ausgefertigten Anmeldeshein an unseren ng der | l : ihrer Goldpfandbriefe und Goldschuldverschreibungen SGalteti elugersicht A Formulare swecks Veröffentlihung im amtlihen Kursblatte der Börse zu Berlin sind bet unserer Effektenkasse erhältlich. Die alten Aktien werden abgestempelt zurückgegeben.

verpflichtet sih die IOeNE dem Börsenvorstand vierte \tellung der Umlaufsbeträge ih

einzureichen. ¿

Das (Geschäftsjahr der Gesellschaft ist das Kalenderjahr.

Von dem aus der Vilanz sih ergebenden Reingewinn sind zunächst 5 % dem ordentlichen Reservefonds n lange zu überweisen, bis Vérlath eingezahlten Grundkapitals erreicht hat. Der Rest steht nah Abzug der saßungs- und vertragsmäßigen Gewinnanteile zur Verfügung der Generalversammlung mit der Maßgabe, daß an die Staatskasse des Landes Thüringen eine Abgabe in Höhe von 5% desjenigen Betrages zu entr ten ist, welcher an die Aktionare über die exsten 4% des eingezahlten Grundkapitals hinaus zur Verteilung gelangt.

Die Einlösung der Gewinnanuteilscheine, der gekündigten Stücke sowie der Binsscheine und die gs neuer Zinsscheinbogen sowie die Vor- nahme etwaiger Konvertierungen n g haft in Greiz und Berlin sowie bei dem Bankhause Bassenge & Fribsche, Dresden, bei dem Bankhause A. E. Wassermann, Berlin, Burgstraße Nr. 23 sowie den jeweilig bekanntzugebenden Einlösungsstellen.

Bezüglich der Bilanz für den 31. Dezember 1926 nebst Gewinn-

anteilberechtigt find. Das geseßliche Bezugs- ret der Aktionäre ist ausgeschlossen worden.

Konsortium übernommen worden mit der Bervflihtung, den Inhabern der alten Aktien NM 300 000 junge Aktien zum

Handelsregister eingetragen ist, fordern wir hierdurch unsere Aktionäre auf, das Bezugörecht unter den nachstehenden Be- dingungen auszuüben :

Bezugsrechts hat bei Vermeidung des Aus- \{lusses bis zum 28, September 1927 einschließli*Gß an unserer Effektenkafse während der üblichen Ge- \häftsstunden zu erfolgen.

fallt eine neue Aktie über nom. NM 100 zum Kurse von 108% zuzüglich Börsen- umfaßzsteuer und 959% Zinsen ab 1. Juli bis zum Bezugstag. Bei Ausübung des Bezugsrechts is der volle Bezugspreis

y , : g 1 und die Börsenumsaßsteuer bar zu ent- Deutschen Reichsanzeiger und das Amts- und Nachrichtenblatt für Thüringen. | richten. | fal /

e 10% des | im Wege der Korrespondenz erfolgt, wird die üblihe Bezugsprovision in Anrechnung gebracht.

Ankaufs und Verkaufs von Bezugsrechten.

urkunden erfolgt nah ihrer Fertigstellung laut besonderer Bekanntmachung gegen

t kostenfrei an den Kassen der Gesel Rückgabe der erteilten Kassenquittung.

die Legitimation des Vorzeigers der Kassen- : | quittung zu prüfen.

Baußner Tuchfabrik, Aktiengefelishaft, Vaugten.

geladen. Tagesordnung :

und Berlustrechnung für 1926/27.

von Aktien. 4. Aufsichtsratswahlen.

Stellen hinterlegt haben : in Dresden:

A.-G. oder

glieder des Giroeffektendeyots) oder in Berlin :

bei der Bank des Berliner Kassen- Vereins (nur für die Mitglieder des Giroeffektendevots) oder in Bauten: bei der Gesellschaftskasse oder bei einem deutschen Notar. Bautzen, den 9. September 1927, Baußtner Tuchfabrik, Aktiengesellschaft. [52099] Schulz. Schalich.

[52104] Stuttgarter Gewerbekasse A.-G. (Handels- & Gewerbebank).

__ Ausgabe neuer Aktien. Die außerordentliche Generalversamm- lung unserer Aktionäre vom 17. Juni 1927 hat bes{lossen, das Grundkapital von nom. NM 300 000 auf nom. NM 1 000 000 zu erhöhen durch Ausgabe von 1000 Stück neuen Aktien im Nennwert von je NM 100 und 600 Stück neuen Aktien im Nennwert von je NM 1000, dte fämtlih auf den Inhaber lauten und für das Geschäftsjahr 1927 zur Hälfte gewinn-

Sämtliche neuen Aktien sind von einem

Bezuge anzubieten. Nachdem die Kapital8erhöhung in das

Die Anmeldung zur Ausübung des

Auf je nom. NM 100 alte Aktien ent-

Der Bezug is provisionsfrei, wenn die

Wenn die Ausübung des Bezugsrechts

Wir übernehmen die Vermittelung des

Die Aushändigung der neuen Aktien-

Wir sind berechtigt, aber nicht verpflichtet,

Prospekts über die 6 %igen Goldhypothekenpfandbriefe Neihe 1, die 7 Ligen Goldhypothekenvfandbriese Neihe 11 und Ill sowie über die

der Berliner

Am 30, 6. 1927 betrug der Bestand an Goldhypotheken

und Goldkommunaldarlehen

der Umlauf an Goldhypothekenpfandbriefen und Gold-

TOMITUNCaIDO Na On N

die denb i an die Deutsche Rentenbank-Kredit-

Q C S Greiz und Berlin, im August 1927.

Mitteldeutsche Bodenkredit-Anftalt.

Auf Grund des vorstehenden Prospekts werden von uns: Neihe I1V 7 %iger Goldhypothekenpfandbriefe über 3584,2 kg

ah der biéf as ou inte Ur bis zum 2. 1. 1933, esigen Börse zur Einführung gebracht. Verlin, im Ae B 1997. N y Mitteldeutsche Vodenkredit-Anstalt.

rihtungsfonto 1250, Summe 517 005,25. „« 45195 150,— | Passiva. Aktienkapitalkonto 30 000, Neservefondskonto 1 5000, Neservefonds- Ew 595 339,62 | fonto 11 7513,64, Kontokorrentkonto, Kre- ditoren 207 388,47, Bankenkto. 52 968,66, Spareinlagenkonto 124 297,33, Sparein- lagenaufwertungsfonto 83 220,09, Rein- gean A Summe 517 005,25. 4 ry 1 s G Q / Feingold (— 10 Millionen Goldmark nah dem Reichsmünzgeseß Geicbäftöunkosien 26 016.36, Bird Pen: Die vision und andere Gewinne 31 633,42, Reingewinn 6617,06.

Dieburg (Hessen). Bilanz am 31. Dez. 1926. Aktiva.

Vereinigte Ultramarinfabriken Aktiengefellschaft vormals Leverkus, Zeltner & Conjorten in Köln, Ordentliche Hauptversammlung am den 8. Oftober 1927, vormittags 11 Uhr, im Geschäftshause in Köln, Hohenzollernring 85. Tagesordnung :;

1. Geschäftéberiht für 1926/27 und Vor- lage des Rechnungéabschlusses.

2. Beschluß über die Genehmigung des Nechnungsabshlusses und die Ge- winnvertetilung.

3, Entlastung des Vorstands und Auf-

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Eintrittskarten können in Empfang ge- nommen werden gegen Hinterlegung der Aktien bis einschließlich 6. Oktober an unterer Gefellschaftsfasse, Köln, Hohen- zollernring 85, bei den Bankhäusern Del- brück Schickler & Co. in Berlin, Baß & Frankfurt a. M., & Go. in Köln, éeiliale München in Bayerischen Staatsbank in Nürnberg. Die Hinterlegung ist auch denn ordnungsmäßig erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer für sie bei anderen Bankfirmen bis zur Beendigung der Haupt- im Sperrdepot

Köln, den 10. September 1927.

Die Aktionäre unserer Gejellschaft werden bierdurch zu der am SounabendD, den 1. Oktober 1927, mittags 12 Uhr, in Dresden im Sißungszimmer des Bankhauses Gebr. Arnhold, Waisen- hausstraße 18/22, ftattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ein-

Samëêtag,

1. Erstattung des Jahresberihts und Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn-

2. Genehmigung der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrechnung, Besluß- fassung über die Erteilung der Ent- lastung an Vorstand und Aufsichtsrat.

3. Beschlußfassung über Ergänzung des 8 17 Absatz 1 der Satzung, betr.

Bescheinigung über die Hinterlegung

Deichmaun der Deutschen Bank München und der

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die zu diesem Zwecke gemäß den Bestimmungen des § 17 der Sazung pätestens am dritten Tage vor der Ge- neralversammlung ihre Aktien bet folgenden | Linterlegungéstelle verfammlung beidem Bankhause Gebr. Arnhold oder bei der Commerz- und Privat-Bank

[52097)

Gebrüder Dichmann A.-G,, Kelkheim i. Ts.

Einladung zur ordentlichen General- versammlung am Freitag, den 7. Okf« tober 1927, 16 Uhr, in den Ge- häftsräumen des Bankhauses Gebr. Liga mann in Frankfurt a. M., Goethestraße-

Tagesorduung :

L Vorlage und Genehmigung des Ges schäftsberihts des Vorstands und Aufsichtsrats sowie der Bilanz mit Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1926/27.

2. Entlastung des Vorstands und Auf« sichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalvers fammlung sind diejenigen Aktionäre bes rechtigt, welche ihre Aktien oder Hinter- legung8scheine der Reichsbank oder einer anderen Bank oder eines deutschen Notars, aus welchem die Nummern der hinters legten Stücke genau erfenntlich sind, |pätes stens am 3. Oktober bei der Gesellscha\ts- kasse oder dem Bankhaus Gebrüder Lis- mann in Frankfurt a. M. hinterlegt haben. A i, Ts8., den 9. September

Der Vorstand der Gebrüder Dichmann Aktiengesellschaft. Iosef Dichmann.

Der Vorstand. bei der Dresdner Kassen - Verein

Dr. Leonh. Dichmann.

A.-G., Dresden (nur für die Mit-

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofenichaften. :

001757] Gem. SiedlungSsgenossenschaft Heimat

e. G. m. b. H., Bersin.

senschaft ist durch Generalversammlungsbeschluß vom 28. August Die Gläubiger werden aufgefordert, sih zu melden.

Die Liquidatoren : Strobel.

A M e E E]

9. Bankausweise.

EBochenübersicht

der Bayerischen Notenbank

vom 7, September 1927, Tia . 28 559 000,— 6 104 000,— e (6 D48600000 2 080 000,— 1 402 000,—

01068 000 4 228 000,—

bei dem Bankhause Gebr. Arnhold oder

Unsere Geno 1927 aufgelöst.

Goldbestand Bestand an: deckungsfähigen Devisen . fonsti B Wechseln

deutschen Scheidemünzen Noten anderer Banken , Lombardforderungen .. Wertpapieren . sonstigen Aktiven

\ssiva, Grundkapital - «15 000 000,— Gefeßliher Reservefonds 10 000 000,— Umstellungsreserve . . Sonstige Nücklagen Betrag der

9 876 000;— 1 200 000,—

. 69 195 000,— 1 563 000,—

umlaufenden

täglich fäll Verbindlichkeiten . eine Kündigungsfrist Verbindlich-

Sonstige Passiven . . Darlehen bei der Deutschen Nentenbank . . Verbindlichkeiten im Inlande zahlbaren Wechseln

NM 2 250118,—.

L 787 000,

6 475 000,— weiterbegebenen,

Stand der

Württembergischen Notenbank, Stuttgart,

am 7. September 1927. 2 Neichsmark

Goldbestand (Barrengold

fowie in- und ausländische

Goldmünzen, das Pfund

fein zu NM 1392 ge-

Deckungsfähige Wechselbestand . - Deutsche Scheidemünzen Noten anderer Banken Lombardforderungen -

Sonstige Aktiva . .

Grundkapital . Neservefonds Umlaufenve Noten . a

Stuttgart, den 9. September 1927. Täglich fällige Verbindl

und Verlustrechuung, der Dividendenzahlungen in den Jahren 1922 bis | [52091] 1926, Vorstand und Aufsichtsrat, wird auf die Veröffentlihung des | Mitteldeutsher Bankverein A.-G,,

8 164 616,15 6 435 000,— 38 806 627,88

964 760,

5 348 167,— 8 989 274,09 36 140 803,52

7 000 000,— 2 000 000,— 26 978 750,—

6 666 411,26

erbindlidTeiten 54 093 008,43 Darlehen bei der Nenten-

6 %igen Goldkommunalobligationen Reihe T der Gesellschaft in Nr. 93 | Kassekonto 8327,94, ostscheckfonto | Sonstige Vassiva

des Deutschen Reichs8anzeigers vom 22. 4. 1927, in Nr. 95 ves Vogt: | 17 844,18, Nelböbankkonte E 1738,64, gge Falle

ländischen Tire und Tageblatts vom 24. 4. 1927 und in Nr. 184 | Effektenkonto 23 703,32 Wechselkonto örsen-Zeitung vom 21. 4. 1927 verwiesen. 45 659,87, Kontokorrent, Debitoren ÿ

-

An

3 500 000,— ; . 4 626 871,93 Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter- egebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: : 4 Reichsmark 6 845 553,24, ZSin8vergütung 318 126,78, Darlehenkonto 25 618,35, | für Bardepositen: 349% p. a.

. _GM 45 392 816,29 | Hypothekenaufwertungskto. 74 736,17, Ein-

Dieburg, den 31. August 1927, Der Vorstand.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Die Firma H. Wessels G. m. b, H., Recklinghausen, ist in Liquidation ge- treten und fordere ich die Gläubiger derselben auf, ihre Forderungen bei mir anzumelden.

Deuter. Schmitt.

Der Liquidator; Carl Wessels.

Steinebach.

[51478] R. Rettih & Söhne

Kohlenhande!sgejellschaft m. b. H.

Wir laden hierdurch unsere Gesell- schafter zu einer außerordentlichen Ge- sellihafterversammlung zum 26. Sep- tember a. €c., vormittags 11 Uhr, aut unser Gesellschaftébüro ein.

Tagesordnung : 1, Beschlußtassung über eine Liquidation der Gesellschatt.

2, Wahl eines Liquidators.

Samvburg, 7. September 1927.

Der Geschäftsführer: Nettich. [51921]

Von der Berliner Handels-Gesellschaft, Darmstädter und Nationalbank Kom- manditgesellshaft auf Aktien, den Firmen

S. Bleichröder und Delbrück Schickler & Co., der Direction der Disconto-Gesell- schaft und der Dresdner Bank, hier, ist der Antrag gestellt worden,

13 500 000 NM neue Aktien, Reihe W Nr. 17 50131 000, zu je NM 1000 der Aktiengesellschaft für Ver- fehrsöwesen zu Berlin

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 9. September 1927, Zulassungsstelle

an der Börse zu Berlin, Dr. Martin.

[51504] Gesellschasterbeschluß vom 1, 7. 26,

Das Stammftapital wird von Netchs-

mark 30 000 auf RNM 18 000 herabgeseßt. E wollen si innerhalb 3 Monate melden.

Ko-de-We Kohlengroßhandlung

des Westens G. m. b. H., Charlotten- burg, Sophie-Charlotte-Str, 1—4,

[90168]

vont Drach G, im, b, D, Werks

stätten für Flehtwerk und Keramil in Wandsbek. Durch Gefellschafters beschluß ist die Gesellschast aufgelöst und in Liquidation getreten. Die Gläubiger werden aufgefordert, ihre Forderungen bet dem Liquidator Ernst Seute, beeid. Bücher« revisor, Wandsbek, anzumelden.

[52016]

Die Bloms Export Offerten G. m.

b, S., Berlin SWW. 48, Wilhelm- straße 9, wurde durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. August 1927 aufgelöst. Die Gläubiger der Ges- sellschait werden hiermit aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Berlin, den 9. September 1927. Der Liquidator: B lom.

(51920

Laut GesellsGatterbe\luß vom 19. 7.

1927 ist die Auflösung und Liquidation un)erer Gesellschaft beshlossen

Die Gläubiger der Gesell\ch(aft werden

hiermit gemäß §8 65 des G. m. b. H.- Gejeges aufgefordert, sich bei uns zu melden.

Piauen i. Vogtland, den 9. Sep-

tember 1927. Sächfische Draht- und Kabelwerke

G. nt, b. S,

[50923] Bekanntmachung.

Die Firma Krömmelbein & Co., Gesell

schaft mit beschränkter Hastung zu Lucken walde, Burg 22, ist durch Beschluß der Getellshafterversammlung vom 15. August 1927 aufgelöst, Die Anmeldung der Auf- lösung beim Amtsgericht Luckenwalde ist unter dem heutigen Tage erfolgt. Zum alleinigen Liquidator wurde bestellt Herr Conrad Kreuter, Luckenwalde, Friedrichs straße 15. Die Gläubiger der Firma werden hiermit aufgefordert, sich zu melden.

Luckenwalde, den d. September 1927,

Krömmelbein & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation,

Kraftwerk Thüring.

Kratiß u. Co. Lok... Krefelder Stahl, ,.

0. Ait eue 0 ¿

G. Kromschröder Kronprinz Metall. Gebr. Krüger u. Co. Kühltransit Hambg. Kunz Treibriem. X Küppersbusch u, S. Kyffhänserhütte .….

Dr. Labo\chin …….. Lahmeyér u, Co... Laurahütte... Ant. u. A. Lehmann Leipz. Immobil. X do. Landkraftw. . do. Pian. Zimm... Leonhard. Braunk. Leonische Werke .…. Leopoldgrube... Leykam=Josefstal

iK.öW1St=10000K|Sh

Lichtenberger Terr, Georg Lieberm. Nf. Lindes Eis3maschin. Carl Lindström .…. Lingel Schuhsabr. X Lingner Werke Ludw. Loewe u. Co. E: VOLENF ¿cia es Luckau u. Steffen. Lüdenscheid Metall Lüneburg. Wachs. Magdeb. Alg. Gas do. Bergwerk... X do. do. St.-Pr. do. Mühlen... C. D. Magirus... do. Vrz.-Ukt, Lit, A Mal-Kah Zigarett. Manne8mannr., X Mansfeld Bergbau Marie, kons.Bergw. Markt=- u. KÜhlh, . Martini ußüneke \ Masch. u. Kranbau Masch,Starke u. H X

At, Baum...) !

o. Breuer... do. Buckau... do. Kappel. X

Maximilianshütte.

Mech Web. Linden X[1

do. do. neue X do, do. Sorau do, do. Zittau …. MehltheuerTüUf. V H. Meinee Meißner Of. u. Pz. Merkur, Wollw. X Metallbank u. Me-

tallurgische Ges. H. Meyer u.Co., Lik. Meyer Kauffmann CarlMez u.Söhne(\ Miag,Mühlb.u.Jnd Miniosa A.-G... X

© Minimax..….…....

Mix u. Genest... N Moötorenfabr. Deugz Mühle Nüningen F Mülh. Bergwerk C Müller, GummiX Müller, Speisef. X Mülnch.Licht u.Kr. X Munhdlo3.…..…....

Naphta Prd.Nob. v Nat. Automobil, X NatronzeUlUlft. u.Pap. Naußh.säuref.P.iL X NeckarsulmFahrz.,j.

N.S.U.VerFahrzX Neckarwerke Neue Amperkraftw,

Neue Mealelis: N: iLjo

NeuWesteudA,

Niederl. Kohlenw. |10 10 Nieders{ch1. Elektr. .|10 Nordd. Eiswerke. [12 [12

do. Kabelwerke . X

do. Steingut... .|10

do. Trikot Sprick. do. Wollkämmer. V

Nordpark Terrain .|o D[.4 p. St.

Nordsee Dampffls{. Nocdiwestd Kraftw X Carl Nottrott Nürnb. Herk.-W...

Oberbayer. Ueber.

PDberschl.Eis.„Bdf. x do. Kok3werke, jeyt

Kok8w,u.Chem.F. do. do. Genußsch.

Ddenw. Hartstein .|10 [1

Peking, Stablw.

Desterr.Eisenb.Verk b per Stck,|8 S}|3 S] 1.

E. F. Ohles Erben

Drenstein u. &oppel

Oftpreuß. Dampfw. Ostwerke... Ottenfen. Eisenw. V

SPanzex Akt.-Gej.d' Passage Bau... Peipers u. Cie...

Peters Unton .. X Pfersee Spinner.lV PflligerBriefumschl

Phönix Bergbau do. Braunkohlen .

»Pinnau“ Königsb. Julius Pintsch . Pittler, Leipz.Wrkz. Plauener Gardinen do, Spißen do. Tüll u.Gard.. Herm.Pöge Elekt, F do. neue do. Vorz.-Akt. D, Pola. aaa bs Polyphonwerke .…. Pomm. Eisengteß.. Pongs Spinnerei. Poppe u. Wirth orzf.KlostVeils8d X CPLAN Oceans Preßluftwerkzeug

5 ahr Preßspän, Unters. Has coéa Nil

D: MTEUB 5 oss Preußengrube

Fr. Nasquin, Farb, Rathenow, Dpfm. N Rathgeber Wagg. . Rauchw. Walter X Ravensb. Spinn. X Reichelt, Metall J. E. Reinedcter.. Reisholz Papierf. Reiß u. Martin E RUSLDE E 5%vRetch uBay.gar Nheinfeld. Kraft. X M Hutctker .

ein. Brauni. , N do. Chamotte „N do. Elektr. ..... X do. Vorz.-Akt. do. Maschinenled..

R

do. Möbelst.=Web.

do. Spiegelglas do. Stahlwerke. X

* f, 4 Jahr

do. Terxtilfabrik.…. do, QHUCET ees e Nh.-Westf. Bauind.|t. do. do. Elektr... do. do. Kalkw... do. do. Sprengst. N Rhenania-Kunheim Ver.Chem.Fabr. F NhHeydt Elektrot. X iegt Schorh-W. David Richter ....

L A R C Le: T2 dée Tini Sas Qo Sie Ta e:

DODO

G

[e

. —- t R

DBDDRD

I pedd prt urt ferti et uet send Send fre rk prets

fs Das il Ds f I Tes Jes "M M Js

R

O0» Bs Ls dus fe I O des Ls Des ft I Pet Jes I Prei

—- ck

HWOBDRABBROTDODODDD 1D

du bt Pl bt fart ps ful pred pund bnd nb bt Pt t jt drt Pt ft bn prt pur Drt prt pem db a fred b dund Ôrb prt det derd rb dd prrd Pert jed S M S M Mr: Ma 0 E Dr Bi M D Wi Q. Ml/M_ 0: S S D ¿D ° Das unt dus des Cn fes Funk bus 1 A Des dei O A O us Drt 2 Pt Pad duk Pert Pte

o

S

R 2 Îus De Ps fs N I Dns Tom Les Ls Las Drs Dee e

bk ps pt dred prt dus prt pad js Prt brut fra dund dret

-= DIo0oDO e o eo

S S

F [7

«D BWDNO D ls i fs A Ps Lee

S C S

.

E ODBDTDDERIRIN

O30 L Les des bs Des dus des nI I I A I I Les Pud Les des

—- —-

220 Punk fert jet dert fend fet dent dret Puk fer Pad eret Pre Peti dend Pur drt fert deb hrend drt “ect Peti Pms det

B20 209" L E Ls Ls bs O ck

O00

S E Dad Ede ied I I fend fd iei I t

a is Ls s fs fs Dn a O P L e

apa ee pn aba bo ba baba t

p E: E

bd —I I dus

fun . _-

00 © C39®0 T. 1

162€ B 61,5b G 119b G 146,5 G 115t B 107 6 170t G 129,5b 190b G 66 G

170b 83b 105,25 G 113,26b 99.25b G 145b

99,75b

,

150,25 G 117,5 6G 152,5b G 286b 78b G 110 B 264b 123 B

H 115%b 100b G 99b G 1106 124,75 B (62,5b TTb 168h B 122%b G -—— 8 158,5b 150 G 22 6 78eb B 1276 138 G 158b B *11,75 B 201b G 257b

183,25 G 60b G 163b 490 G 152b 115b 8Zeb G 92,25b

99b 93,5b

199, 75b 76b

44 B

40%b

156'6b

161d 86b

105 B 84b G 69b 88eb G 120,5b

285b G 79 G

76 G 170b G

1686 G 84,76 B 189b 186,26b

80b G

29,75b B

£1,75k G

123,25b G

1 ,

240'26b G

S 141,26 G

Riebe Monta E E S. Riehm u. Söhne Gb.Nitter,Wäsche X Nockstroh-Werke..

Ph. Rosenthal Porz. Rosizer Braunkohl.

do. Zuckerraff.…. Roth-Büchner.…. X RNotophot N

Rückforth Nach). Runge-Werke..... Ruscheweyh....«-« Nütger8werke,.. N

Sachienweri do. Vorz. Lit. B Sächs. Cartonnagen do. Gußst. Döhlen. do. Kammg. j. Ver. Kammg.Sp.Harth. do. Thür. Ptl.eß. X do. Wagg. Werdau do. Webstuhl...

Sangerh. Masch... Sarotti, Schokol. G. Sauerbrey, M. SaxoniaPrtl.-Cem. O. F. Schaefer Blech H. Scheidemandel. Schering, chem.F. N do. Genußsch. SéhlesBergb. Zink X do. do. St.-Pr. +9 Sloty, Ff 12 Bl. do. Bgw. Beuthen. do. Cellulose.….…. do. Elektr. u.Ga8 X do, do. Lit. B. X do.Lein.Kramsta X do, Mühlenwerke. do. Portl.-Zement Schlej. Textilwerke do. do. Genuß{ch{ch.X Schloßf. Schulte X Hugo Schneider X W. A. Scholten... Schomburg u.Sö.XN E Gra Met. X Schönwald Porz... Hermann Schött.. Schriftg. Offenbach Schubert u. Salzer do. Genußscheine . Schhuctert! u. Co.. X * f Zwisch.Gesch.J. Schuhfabri! Herz Friy Schulz jun. . Schwandorf Ton. . Schwanebeck Hem... Schwelmer Eisen... G. Seebeck..... N Segall, Strumpfw. Seidel u Naum. X Fr. Seiffert u. Co. Dr. Selle u. Co... Siegen-Sol. Guß X Siegersdorf, Werk, Siémens Glasind. Siemens u. Halske Geb.Simon Ver. T. Simonius Zellul. X Sinner A-G... „Somag“ Sächs. Of. Sonderm.u.Stier A do. do, Ltt. B Spinn. Nenn u. Co, Sprengst.Carbon. Stader Lederfabrik Stadtberg. Hüite . Staßf. Chem. Fabr. do. Genuß Steatit-Magnesia # Steiner u. Sohn Steinfurt Waggon Steingut Coldiß Stettiner Chamotte do. do. Genuß do. Elefïtriz.-Werk do. Odberwerke ... do. Pap. u. Pappe do. Portl.-Bem. X do. Vulkan, jeyt

Vulkanwerke Stickerei Plauen „… R. Stock u. Co... H. Stodiek u, Co. X Stöhr u. Co., Kmg. Stoewer, Nähm. Stolberger Zinkh. \ Gebr. Stollwerct X Stral. Spielk. Sturm UAkt.-Ges.…. Südd. Immob. Süddeutsch Kucker Svenska Tändsticks (Schwed. Zündh.) i. RM f.1St. 3,100KL.

Conx. Tad & Cie. Tafelglas ...... X Th. Teichgraeber N Teleph. J.Berlin. Ç

Tempelhofer Feld. Terra Samen... Terr. Hohenz.-K. N do. N. Bot Garten, j.Terr.A.G. Botan. Gact. Zehlendf.-W do. Nud. - Johthal. do. Südwesten i. L. Teuton Mi3burxg . Textil Niederrhein Thale Eisenh. .….. C. Thiel u. Söhne Friedr. Thomóe Thörl'3 Ver. Oelf., Thür. Bleiweißfbr. Thür. Elekt. u. Gas Thür.Gas, Leipz. F Tielsch Porzellan Leonhard Tieß . X Trachenb. Zucer . Transradio Triptis Akt.-Ges. . Triton-Werke Tuchfabrit Aachen. Tüllfabrik Flöha X Türk. Tab.-Regte.

Gebr. Unger... „Union“ Bauges. . union, F. hem. Pr. Union Wkz, Diehl Union-Gießerei... Unterhaus.SpinnX

Varzinerx Papierf. Veithwerke Ver, Baußn.Papierf Brl.-Fr. Gum.

& S

do. Böhlerstahlwke. do. Chem. Charlb. do. Dtsch, Nickelw. do. Flanschenfab. X do. Glanzst. Elbf.X

do. Gumb. Masch. do. Harz. Portl,-H. do. Jute-Sp. Lit do. KohlenBorna X do. Lausiver Glas.

do, MetallHa do. Pinselfabriken

P

A

Fried. Nichter u. Co.| Ê

S

Roddergrube, Brk..|24

F

. - . D "8 ckS furt I t fs ant ret det fei fet end deme ta, dert Prei fee a fet

Ruberoidwke.Hamb|12

OCNOOIPAA p F b ps dus des Put ded uet det dad dret due des drt d

2 O z

N

I dus Jus des

Saline Salzungen|10 Salzdetfurth Kaliw.|12

bd dend dd Jed jus fut drn. fund ford! dert dees hend dd dens dund Send

S Dr M S S 6M D E E: Mi

Ls s Des are des Jet et f Prt Pat Ds ders ad I Der fut S S

o

eoC

AWtWDDOROTOOIIOBAIO

t pad ft ded Pen pund frd Pred brd dru part fet dd dns derd drd fred d ft prt S226 G T S M S S Sp D: De M M (S S S S Pat iat ad furt ft Drt Prt drnt LLO Jet I I I d fart fet fred fand I Pes

ch=

00D D

[ae] OCTROïMIOOAN Fus is Ds fas 1E dus Des das A I Ps Ps Les A [-

ooo RIINOOIIAIIAOAID T D

cRHNE

@

.- fund part ert furt pt fert dd fet pu Pack frei Prei Serb errt rk prr jed Pert fd fr fert rat pt dret Det dent part dd pat deut fernt derd dert dd dret det!

Ls dn 2 I Bed Due Des s fes Les I I I Jrs Jud fet I I nd Jad fers dor

Oro co

22A NBRIRES ooo

brdk fend pur fri fend pri Pra Jui red Pré puri Fd S

s E Saa T

s —_

A D S I fas þrrd due

Teltow. Kanalterr.|i.

V T:

Bus prt Pet 2 I

- ps prk Ar.

S K 0D KOD0 prt burt urt k red pt erd prt fdb drct dend Dra ddt dert drt d fb prt

S

ONBDÛDDEVI2IA O N O3 S U 0 G M Wi S ib bet fet ert Pud I D fent fut A I fert fert fert ari fut nd! D

NOoOIIRPIN ck

uk jet bart pet prt prt B: W500 S E fas dus dus pas dus 3

_— cor

D232 DÛ8R S

do. Berl. Mörtelw,

Rer

o Fts pi _— ToRDOD Sees s leP E Ds Ds Sn Mee M L E R e M Do S p b dus dus E T L fs ls Da Jes

do. Gothanta Wlke.

fans Bet Ps Part ent Det Dunt fi fend derd dos

do. Märk. Pr e

Ao NaSNOOROTS

S

do. Portl. Schim.-

Sil. u. Frauend. do. Schmirg. u. M. do. Schuhfabriken

Berneis-Wessel , do.Smyrna-Tepp F do. Stahlwerke ….

_ - D ao [7 Seen e S

163b 110,25eb G

b 144,6b 95b

184b 156,5 G

i70.5b

86 G 60 6

201h 100 B 76b

11066 62B 375 6b 321/6b 198b

32B 155 G

64b 232h 136b 276,5b 84h 8b

372,5b

115b 120b G

84b

.[176b

100b G 30h G

94 G 190 G

/*378b G

184 826

86 G 152b B 136{b 37b G 1476 68,56 132,5b 80b G 97b G 136b 6 96b

y

94,75b 79b 103B 41eb G

138,6b b 148b 139 6 147b

138 G

95,5 G 104b G 129b 6 G 90b

I

224h 7246

|80 B 135b 124{b

82 Loo C5

bt bl brs js C3 pt ps t

do.St.Zyp.u.Wi}.xX

2D

5

Pil s 113,76b

140,25b

99,5b G

10026

«

122eb G

169,25b G 694,25b 129,76b G 124eb B

S 164'5b 57b G H 122b 1146 620 G 115,25b 1066 6 „76 B 280 6 100b G 1076 60b 141,5b G 93,750

115,26 G 116/75b 40b 161b

193b 75,26b G 152,25b 1446 239,6b 1476 182b 84,5 G 130,25b 34 6 24,5eb G 231b [231 G 123b 128 G

163b G 155b G 167,5b 85b

60 G 204b 98,5b 75b

112/256 G

1106 G 59 25b 357b 318b 197b

91,5b 133,25b Q 184 B R 124b 93b G 126 G 180b G 58h 108eb B 161b 2823b 1576 S T4b 142b G

T4 B 24b

133,25þ G 274b

84b

88h G 140b

365,25b

113b 118b 266 170eb G 80b'G

#*

s

94b 186,5b *368h G 185,25 G 99,5 G

85 B 100,25b 65,25 G 151 G 135 5b 36,5b 144,26b 129b 79b G 976 133b G 97,26b

y

122eb G 93b

79b 1038 39b

135h G 64,75eb G

148b 1866 G 144b 169,25b G

680b 1376 29,76b G 123,75b 95,5 G 99,25b 127b 67,6b G 86 G

80 G

225eb B 79b G

76,75 G 135 G 124b

Ver. Thür. Met. .X| 0 1.7 [50b G 8b do. Ultramarinfab.,| 9 1.7 [1566,66 G [154,25 G Viktoriawerke 6 j 6 [1.10/110B 105 G Vogel Telegr.-Dr..| 5 | 6 [1.10/107,5b 105,75b Vogt u. Wolf.…,..4 5 1.9 104 G 104 G Vogtländ. Maschin,} 0 1.7 [90b G G do. Vorz.-Aft.| 0 1.7 1100 B 101b B do. Spizenweberei| 0 1.7 /84b b

do. TüUfaktrik| 6 | 0 [1.1 90b Teb G Voigt u. Haeffnex.| 8 | 6 [1.1 [196b G 1850b G Volfsi. Aelt. Porzf.| 0 | 0 [1.1 496 49 G Voltdhm,Seil-u.Kw} 6 | 0 [1.1 |63b |84b B Vorwärts, Biel. Sp.| 0 | 0 [1.1 [32,266 32,25 G Vorwohler Portl. .110 st12 11.1 178,566 |178b

"r ck- o

45,5b 43b

Wagener u. Co. ..| s 255 B 242b

5 Wanderer-Werxke../12 [12 Warstein. u. Hrzgl.

_- [= ck

Schl.-Holft.Eis.X| 7 | 8 [1.4 11526 151b G Wasserw. Gelsenk..| 6 | 7 [1.1 138b 136,5b Aug. Wegelin Ruß| 6 1.7 [150b B 148b G Wegelin-u. Hübner| 7 | 7 [1.1 #13066 |129b Wenderoth pharm.| 9 1.7 110 B 108b Werjich.-Wetißenf.B.|10 [10 [1.4 1826 181 G Ludw. Wessel Porz.| 6 | 0 [1.1 |39þ 39,5 G Westd. Handelsges.| 0 | 0 [1.1 |56,5b B 5B Westeregein Alkal./10 [10 |1.1 178,6b 176b Westfalia-Dinnend.| 0 | 5 [1.1 [85 6 5B Westf.Draht Hamm} 5 1.7 88b „26b G do. Kupfer.….....| 5 | 0 [1.1 |68,75b 69eb B WickingPortl.-Z. X10 [10 [1.1 |159b 166b Wickrath Leder ...1 0 15 [1.1 | —,— Wiesloch Tonw. ..| 6 | 8 [1.1 /106,250b 6 1076 H. u. F. Wihard ../ 0 | 0 11.1 (64,756 |64,75b G Wilke Dpfk. u. Gas| 7 [10 [1.4 |144b 6 135b Wilmer3d, - Rhg.. .j0 D 1.1 110856 108,5 G H. Wißner Metal/| 7 1.7 [128b G 1226 G Witten. Gußstahlw.| 0 1,7 |56b 56b Wittkop Tiefbau 10 |10 [1.1 |141b 140 G R. Wolf........-.| 0 | 0 [1.1 |51,25b }48,76b do. Genußsch.| 0 | 0 [1.1 /43,5b 43b G Wotan-Werke..…..| 0 1.1 /44.25b 42b Wrede Mälzerei X10 1.9 [137,5 G 137b G E.Wunderli u.Co.j/10 [10 |1,11/140,25b |138,6b Zeitzer Maschinen. [10 LTHUTEO 170,25b 3 ellstoff-Verein. Nf 8 1.7 |156b G 154,5b Rellto-Waldhoî „110 112 [1.1 |3C6,75b [803.5b do. Vorz.-A. Lit. B| 6 | 6 [1,1 (197,266 [97,25b G Huderfbr.Nastenbg.| 0 1.4 153,5bG |51bG

Auf Sachwerte, Goldm. od. Reichs8m,

ausgest. Pfandbr. u, Schuldverschr, a) Deutsche. Mit Zinsberechnung,

Altenburg (Thür.,) Gold-A.,kdb.ab31| 8 | 1.4.10 |98,6 6 98,5 G Bk.f. Goldkr. Weim. GoldSchuldv. R. 2, j.Thür.L.H.B.rz29]| 8 do. do. R. 1,rz. ab2e| 5 Bayer, Landw.-Bk. GHPf.R20,21uk,30]| 8 ! 1.4.10 99,5 6G 99,5 G Bayer. Vereinsbant Gold S.1-5, 11-25,

8,9 199,46 99.4 G 12 82G 82G

36-79,84,86,r329,30| 8 | versch, [99,5 G 99 5b G do. S. 80-83, rz. 32| 8 | 1,4.10 |1025G [102,5 G do. S. 1—2, rxs. 8382| 7 | 1.4.10 |98 6 98 G do. Ser. 1| 6 | 1.4.10 (92G 92 G do. Ser, 2, rz. 82j 6 | 1.4.10 93 G 93 G do.Komm.S.1,x5.32| 6 | 1.4.10 92G 926 BelgardKreis Gold-

Anl. 24 kl., rz.ab24| 6 | 1,1, 906 90 G do. do. 24gr.,r3.24| s | 1.1,7 90G 906 Berl.Gold-Anl.v.26

1.Ausg., tgb.ab81| 7 | 1,6,1 192,256 926 do. do. v.24,2.1.25| 6 | 1.1.2 (88,256 [88,25 G

Berl. Hyp.-B.G.-Pf. T unk. b. 30/10 | 1.4.10 108.256 [108b

do. do. Ser.3,uk.81/10 | 1.1.7 [105,25b G |105,25eb G

do. do. Ser.4,uk.30|10 | 1.4.10 |[106,25b G |105bþ G

do. do.S.5u.6,uk.30| 8 | versch. |100,25b G |100,25b G

do. do. Ser.7,uk.32| 7 | 1.1.7 [98 G 986 G

do. do. S.10, uf.32| 6 | 1.4,10 [95 G 95b G do. do. S. 9, uk. 832 S 45] 1,1,7 |838G 836 10. do. S. 8 (Liq,- Pfb.) o. Ant.-Sch,| 44} 1.1.7 [776 TT7,6b

Anteilsch.z.4%h Liq.- Nt dBln Qyp B. : |22,2eb G |22,05eb G

1.4.10 (98,75G [98,75b &

[2 K - Q

do. Kom.S.1,ufk.31| 6

do. do. Ser.2,uf.32| 7 | 1.1.7 [97,5 G 97,5 G do. do. Ser.3, uk.32| 6 | 1.4.10 |95 G 95 G Berl.Pfdb.A. G.-Pf.[10 | 1.1.7 |107h 107,756b do. do. 8 | 1.1.7 |103,6b 103,5b do. do. 7 | 1.1.7 |101,6b 101,5b do. do. S. A] 6 | 1.1.7 |97,9b 97,5b do. Goldstadtschbr.|10 | 14.10 |109b 109h do. do. 8 | 1.4.10 |105b 196b do. do. 6 | 1.4.10 |97,5b 97,5b

Ca yp.Gol „15.31/10 1 1,1.1 B E Us do. do.1924,r3.1980| 8 | 1.1.1 100,25b G |100,7b do. do.1926,13.1931| 7 | 1.1.7 |98b G 98b G do. do.1927, uf.b.31| 6 | 1.1,7 (86, 6bG |95,5b G do. do. 1926 (Liq.- Pfb.) o. Ant.-Sch.| 4%} 1.1.7 |79,2ebG [77,76 G Bb Bcarnias .Pf.d.Braunschw. E L f. B|.4 p. St.|62,76b G /62,76b Braunschw. - Hann. Hyp. Bld.K., uk.30/10 | 1.1.7 [103,75b G [103,76b G do. do. do., unk, 31| 8 | 1,1.1 [99,756 [99,76 G do. do. do. 27, uk.31| 6 | 1.1.7 |95b G 95b G do. do. do. uk. b.28] 5 1 1.1.7 Hn (eins E a BraunschwStaat8bk Gld-Pfb. (Lands)

R.14, tilgb. ab1928|10 | 1.4.10 [102,1 G i02b G do. do. R.16,tg.29| 8 | 1.4.10 [100,66 [100,5b do. do.N.17,uk.b.32| 6 | 1.1.7 966 96 G do.Komdo.R15 uf29| 8 | 1.4.10 [1006 100 G do. do.do.R18, uk32| 7 | 11.7 [98,256 [98,25 G Braunschwg. Stadt

RM-A.26N,kdb.31| 8 | 1.6.12 |(98,5eb G [98,6 G Breslau Stadt RM-

Anl. 1926, kdb. 31} 7 | 1.1.7 [91,16 90,6b BOMRZ Gei (1o | 11

. G.Pf.R.2, aï.27/10 | 1.1. T —— do. do. R.1,uk.27| 8 | 1.4.10 |100,5b6 [100,5b G do. do. R,3, uk.31| 7 | 1.1.7 [986 G 98b G do. do. R. 4, uk. 32] 6 | 1.4.10 |95b G 95b G do. GIdK.R.1,uk.80/10 | 1.4.10 [1046 G 1046 G do. do. N.2, uk.31| s | 1.1.7 [10166 101b G do. a B A 6 | 1.1.7 194,756 G |94,75b G Deutsche Hyp.eBank Gld.Pf.S.26,uk.29| 8 | 1.4.10 |99,75b G /99,75b G do. S.27, uk. b. 30} 8 | 1.17 |99,76G [99,766 do. S.28,29,unk.32| s | vers. 100,5b6 |[101b G do. S.30, Uk. b. 32| 7 | 1.4.10 |99 6 99b G do. S. 31, uk. b. 8382| 7 | 1.1.7 99G 99 G s S N n at) 6 | 1.1.7 [95G 95 G o. S. 832 (Liq.-Pf. ohne Ant.-Sch. .| 4%| 1.1.7 |77,66 [7766 Anteilsh. z. 4% Liq.

GPf, d.Dt.Hypbk.|f. Z|. 4p. St.67,6b 6G [67,6b Deutsche Hyp.-Bank

Gld.Kom.S6, uk,32| 8 | 1.4.10 [1016 101 6 do. do. S.7, uf.b.31| 6 | 1.1.7 [956 95 6 Dtsch.Kom.Gld.tg31| s | 1.4.10 100 6 100 G do. do. 26A.1,tg.31| 8 | 1.4,10 |99,9þ 99,8b do. do. 26A.1,tg.81| 7 | 1.4.10 |95,5þ 5,6b G do. do. 23A.1,ta.24| 5 | 1.9. 5G G DresdenStadiRM-|

Anl1.26 R.1, uk.31| 7 | 1.6.12 |90b B Gn 26 Be Es 7 | 1.5.11 90B B

uis8burg Sta ea, Ia ux 82| 7 | 1.1.7 [92,5 G ,75 B

eldorf Stadt

R N A 7 | 1.1.7 193, 5ebB [93,1 G EisenachStadt e

A E 8 | 1.4.10 99,1 G 99 G Elberfld.Stadt s Anl.26, uk. 31.12.31| 7 | 1.1,7 [9346 [93,46 Emden Stadt Gold-

GRR 26, 1 n 6 | 1,6,12 |86,7b ,36 rantf. a, M, Stadt|

F R es 71.1.7 |92,3bG [92,5 G rantf.Pfdbrb.Gd.-

Pfbr. Em. 3, r3.30| 8 | 1.4.10 |100,1eb B 100b G do. do. E.7, rz.ab32| 7 | 1.4.10 |98b G 99 G do. do. E.8, uf. b.33| 6 | 1.1,7 [946 94 G do. do. E. 2, rz.ab29| 5 | 1.4.10 [80,5 G „5b 6 do. Gld-K.E.4,rz30| 8 | 1.4.10 99,5 G 5G do. do. E. 6, rz. 82| 7 | 1,4,10 98b G G6 do. do. E.9, uk. b.33| 6 | 1.1.7 [946 6 Fürth G.-A.23,tg.29| 5 | 1.1 a L

Gera Stadtkrs, Anl. v.26,tdb.ab31.,5.32 GothaGrundkr.GPf A. 3,3a, 3b, uf.80 do. do. Goldm.Pf. Abt. 4, uk. b. 30 do. do.Gld.Hyp.Pf. Abt.5,5a, uk. b.31 do. do, do.A.6,uk.32 do. do. Goldm.Pf. Abt. 2, uk. b. 29

do. do. do. A.1, uk.29 do.do. G.-K.24,uk.31 HambHyp-B.Gold=-

Pfdbr.E.À,uk.b.28 do. do. Em. B auslospfl. ab 1.4.30 do. do. Em.D,uk.31 do. do, Em.E,uk.31 do. do. Em. M

(Mobilis.-Pfdbr.) do. do. Em.L(Liq,=- Pfdb.)o.Ant.-Sch.

Anteilsch, z. 48h Lig.

GPf.EmL d.Ham-=- burger Hyp.-Bank

Hannov. Bodkrd.Bk.

Gld.H.Pf.R.7,uk30 do. N. 1—s6, uk, 82 do. M. 8, uk, 32 do. N. 9, uk. 32 do. R.10 1.11, uk.32 Hannov. Landeskr.-

Anst, Gld.,tg.ab28 do: do. N do. do. tg. ab 31 do.Prv.GM-A.R1B Hess. Ldbk. Gold Hp. Pfbr.N.1,2, uk.b.31

do.do.do.NM.3,uk.b.31 Kiel Stadt RM-A,

v. 26, uk. b. 1.7.31

Koblenz Stadt NM-

Anl, v. 26, uk. 31 Köln Stadt RM-A., v. 1926, r. 1.10.29

Königsb, i.Pr.Stadit

RM-A,, rz. 1.1.28 Fried. Krupp Gold 24R.Au.B,rz.ab29

do.do. RN.Cu.D,rz.29

Kur- u,„Neumärk, Rittsh. Feingold do. do. do. Lands. Ctr.Gd.-Pf do. do. Neihe A do. do. Reihe B Landwsch. Kreditb, Sachs. Pfb. R.2, 80 do. Goldkredbr.R.2 Landwsch. Pfdbrbk. Gd.Hp.Pf. R.1 (fc. Noggrentbk.)uk.32 do. do. M. 1, ut. 32 Leipz. Hyp.-Bk. Gld- Pf. Em. 3, rz.ab30 do. Em.5,tilgb.ab28 do. Em. 6, rz. ab 32 do. Em. 9, x5. ab 33 do. Em.2,tilgb.ab29 do. Em.7 (Liq.-Pf.) ohne Ant.-Sch... Anteilsch. 3. 48 Liq.

G.Pf.d LeipzHp.-B|f.

do. Gld-K, E.4,r3.30 do. do. Em.8, 13.33 Leipz. Mess. Reich8-

mart-Änl., rz. 81 Magdeb.Stadi Gold

1