1927 / 213 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E De

En

D E A Me A T e aat A M A L Ma Si s 4 * E

R E E

an E

* mann Hein

EFicehstätt. 51686]

„Wengener Dreschgenossenschaft, e. G. m. b. H.“ Sitz: Wengen. Statut vom 14. August 1927 Der Gegenstand des Unternehmens ist, das selbstgebaute Ge- treide der Mitglieder mit der Dresch- maschine zu dreshen; die Maschine kann auh für andere Zwecke gebraucht werden, worüber die Mitgliederver- mar una zu bestimmen hat. Eichstätt, . September 1927. Amtsgericht.

Falkenburg, Pomm, [51687]

Jn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 25 des Stöwener Spar- und Darlehnskassen Verein e. G. m. b. H. in Stöwen folgendes eingetragen: 5

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. August 1926 aufgelöst. Liquidatoren sind Her- und M. Ebel, beide in Stöwen.

Falkenburg, den 26. Juli 1927.

Das Amtsgericht.

Gollnow, [51688]

Die im Genossenschaftsregister unter Nr. 32 eingetragene Elektrizitäts- und Maschinengenossen|chaft Blankenfelde, e. G. m. b. H. in Blankenfelde, 1st durch Generalversammlungsbeshluß vom 25. 6. 1927 aufgelöst worden; die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liquidatoren. Dies i} heute eingetragen worden. Amtsgericht Gollnow, 2. September 1927.

Heiligenhafen, [51689] Fm Genossenschaftsregister ist bei“ der unter Nr. 13 eingetragenen Elektrizi- tätsgenossenshaft e. G, m. b, H. zu Gremersdorf folgendes eingetragen:

Der Landmann Hans Siewers tn Gremersdorf ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landmann Heinrih Kohlscheen getreten.

Heiligenhafen, den 1. September 1927.

Das Amtsgericht.

[51690] Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 19 die Genossenschaft unter der Firma „Gemeinnüßige Bau- arbeiter-Genossenshaft „Bauhütte“ ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpl:cht für - Zippnow und Umgegend mit dem Siß in Zippnow eingetragen worden.

Das Statut is am 26. Juni 1927 fest- gestell!. Gegenstand des Unternehmens 1st die Vebernahme und Ausführung von Bauarbeiten aller Art, wie Hod, und Tiefbau am Sibe und außerhalb sowie die Beschaffung der hierzu erforderlichen Bau- stoffe und Geräte.

Iastrow, den 5. September 1927.

Amtsgericht.

B astrow. In unser

Lauban, [51442]

Fn das Genossenschaftsregister ist bei Nr. 40 Ein- und Verkaufsgenossen- fchaft „Fliegendes Rad“ E. G. m. b. H. in Lauban folgendes eingetragen worden:

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 26. Mai 1927 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: a) Eisenbahnschaffner a, W. K Roish, b) Zugführer Fribß Seibt, c) Steuerassistent Paul Berger, d) Eisenbahnassistent Hermann Haase, samtlich in Lauban.

Lauban, den 30. August 1927.

Das Amtsgericht. Lobenstcin, Thür. [51691]

Unter Nr. 1 des Genossenschaftsregisters des chemaligen Amtsgerichts Burgk, den Nemptendorfer Spar- und QDarlehns- kassen-Verein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hafipflicht in Nempten- dorf betr., is heute eingeiragen worden, daß durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 18. Oktober 1925 die Saßung für Spar- und Darlehnskassenvereine 7 L angenommen worden ift.

Lobenstein, den 5. September 1927. Das Thüringische Amtsgericht. Neustadt, O. S. [51443] Jn das Genossenschaftsregistec ist heute bei der unter Nr. 106 eingetragenen Pa Dare e ggen g enan für den Kreis Neustadt e. G. m. b. H. in Neustadt, O. S., eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Landarbeiter- heimstättengenossenshaft für die Pro- vinz Obershlesten eingetragene Ge- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht in Neustadt, O. S. Amtsgericht Neu-

stadt, O. S., den 29. August 1927.

Ober Ingelheim. [51692]

In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen:

1. am 31, August 1927: Das Statut vom 5. März 1926 der Milchabsab- Mo L eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Siß zu Gngelstadt.

Gegenstand des Unternehmens: Ge- meinschaftliche Verwertung der Milch.

2 am 5. September 1927 bei der Ge- meinnüßigen Wohnungsbaugenossenschaft der vereinigten Bauhandwerker e. l m. b. H. zu Ober Ingelheim: Das Statut i vom 21. Januar 1927 und 11. Februar 1927. E

Ober Ingelheim, den 6. September 1927. Hess. Amtsgericht.

[51693]

Ottenstein, Braunschweig. In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei dem Hahlen-Dasper Spar- und Dar- lehnskassen-Verein, eingetragene Genossen- chaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Hehlen a. W. am 26. August 1927 ein-

shlu der Generalversammlung vom 98. Juli 1927 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind die Liquidatoren. Amtsgericht Ottenstein. Themar, i [51694] In unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 18 bei der Möbelfabrik Lengfeld, e. G. m. b. H. in Lengfeld, ein- getragen, daß der Tischlermeister Albin Ebert in Lengfeld aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Tischler Friedrih Stubenrauch in Lengfeld gewählt worden ist. : Themar, den 1. September 1927. Thüring. Amtsgericht Hildburghausen. Abteilung Themar.

Stuttgart. E l Senossenschaftöregistereintrag vom b. Sept. 1927. Württembergische Beamtenge- nofsenschaftsbank, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Hasft- pfliht; Siß in Stuttgart: Jn der außerordentlichen Generalversammlung vom 26. Aug. 1927 ist der Firmawortlaulk geändert in: Württembergische Be- amtenbank, eingetragene Genosfsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Amtsgericht Stuttgart T.

Züllichau. : ar, Jn das Genossenschaftsregister Nr. 22, Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Rentschen, ist eingetragen: Die Genossenschaft ist durch Beschlüsse der Generalversammlung vom 29, Mai und 30. Juni 1927 aufgelöst. : Züllichau, den 6. September 1927. Amtsgericht.

5. Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen. [51676]

In das Musterregister wurde einge- tragen :

Nr. 1900. Firma C. Delius, Tuch- fabrik in Aachen, Umschlag mit 36 Mustern von reinwollenen Kammgarnherrenstoffen unter der Bezeichnung Charmelaine, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 8300/2; 3, b, 3851/2, 38, 9, 8302/1, 9, 10, 3063/9, D. 6 9 10 8354/67, 8, 9 3355/5 8, 3366/1, 8, 9, 3357/4, 3358/1, D O S860 2 8,4 570 Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 1. August 1927, vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Amtsgericht, Abt. 5, Aachen.

RerIlim. [51677]

In das Musterregister ist eingetragen worden: Nr. 36 384. Firma Engel & Co., Berlin, ein versiegeltes Paket mit dem Modell eines Hutes aus Stoff (Filz- streifen), plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 6192, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 20. Juli 1927, 14,20 Uhr. Nr. 36 385. Firma Engel & Co., Berlin, ein versiegeltes Paket mit dem Modell eines Hutes aus Stücken verschiedenen Materials, in eigenartiger Weise zusammen- genäht, vplastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 6222, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 22. Juli 1927, 14,30 Uhr. Nr 36 386. Firma Heymann & Schmidt Aktiengesellschaft, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 4 Mustern für Weihnachtskrippen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern I—1V, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9%. Suli 1927, 11 Uhr. Nr. 36 387, Firma Blumenau-Pariser Aktiengesellschaft, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit 30 Mustern für Futterstoffe, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 2601—2614, 2801-— 2810, 2063—2568, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 27. Juli 1927, 12,15 Uhr. Nr. 36 388. Firma Gustav Winkler, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit dem Muster eines Deckelbildes mit Abbildungen aus dem „Heiteren Fridolin“, Flächenerzengnisse, Fabriknummer 9530, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 2. August 1927, 12,30 Uhr. Nr. 36 006. Firma Glashütte Neuwerk Alktiengesell- schaft, Berlin, das Schuyrecht ist auf die Firma E. Geihsler & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, über- tragen worden, angemeldet am 21. Fe- bruar 1927, vormittags 8—9 Uhr. Nr. 36 389, Firma Georg Grauert Aktiengesellschaft, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit der Abbildung des Modells eines Nußknackers, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1927, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 30. Juni 1927, 11,30 Uhr. Nr. 36 3960. Firma I. J. Gentil Gejellschaft mit beshränkter Haftung, Berlin, ein Umschlag mit der Abbildung des Modells eines vornehmlich zum Ge- brauch für Herren bestimmten Leibgürtels aus elastischem Gewebe, offen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 27, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Mai 1927, 12—13 Uhr. Nr. 36391. Firma Louis Wagner, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit 9 Mustern für Kuvert- futter, Pack-, Bezugspapier usw., Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 754, 769, 766, 767, 768, 769, 770, 771, 772, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1927, 10 Uhr. Nr. 36 392. Firma Louis Wagner, Berlin, ein versiegelter Uwschlag mit 10 Mustern für Kuvert- futter, Pack-, Bezugspapier usw., Flächen- erzeugnisse, Fabriknummern 713, 719, 729, 793; 726, 736, 741, 745, 748, 750, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Juli 1927, 10 Uhr. Nr. 36 393. Firma Engel & Co., Berlin, ein ver- siegeltes Paket mit dem Modell eines Hutes aus Stoff (Filzstreifen), plastische

getragen: Die Genossenschaft ist durch Be-

Erzeugnisse, Fabriknummer 6190, Schußtz-

Schußfrist

frist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1927, 11 Uhr. Nr. 36 394. Firma Engel & Co., Berlin, ein versiegeltes Paket mit dem Modell eines Hutes, aus Streifen verschiedenen Materials zu- sammengenäht, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 6191, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1927, 11 Übr. Nr. 36 395, Selma Nußbaum, geb. Woll- stein, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 5 Modellen für aus buntfarbigem Holz bestehende Gestelle oder Gehäuse für Nadioapyarate jowie für eine Farbtafel, plastishe Erzeugnisse, Geschäfténummern 1—5, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1927, 12,50 Ub. Vir: 00 396. Firma Engel & Co., Berlin, ein “ver- siegeltes Paket mit 4 Modellen für ge- webte Stoffe, die sich zur Herstellung von Hüten eignen, plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 4862—4865, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 11 Juli 1927, 14,45 Uhr. Nr. 36 397. Firma Heinrich Timm, Berlin, ein versiegelter Um)chlag mit dem Modell eines echtsilbernen Emaille- abzeichens, plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer T. 128, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 15. Jult 1927, 8—9 Uhr. Nr. 36 398. Firma Tapetenfabrik Emil Liepmann, Berlin, ein versiegelter Ums- {lag mit 8 Modellen für Tapetenleisten, plastiihe Erzeugnisse, Fabriknummern 309—316, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 3. August 1927, 10—11 Uhr. Nr. 36 399. Firma Gesellschast für Automobil-Bedarfsartikel mit beschränkter Haftung, Berlin, ein Umschlag mit dem Muster eines runden Schildes offen, Flächenerzeugnisse, Fabriknummer G. 13, Schußsrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Suli 1927, 10—11 Uhr. Nr. 35 518. Charlotte Schröder, geb. Rüger, Berlin, das Schutzrecht ist auf Ilse von Jhering, Berlin, Übergegangen, angemeldet am 2, Suli 1927, 14—16 Uhr. Nr. 34 711. Firma Tapetenfabrik Emil Liepmann, Berlin, Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre, angemeldet am 13. Juli 1927, 10—11 Uhr. Nr. 33 784. Firma Werkstätten für dekorative Kunst Nacz & Co., Berlin, Verlängerung der Schutzfrist um weitere 3 Jahre, ange- meldet am 8. Juni 1927, 10—11 Uhr. E Nr. 36 400. Firma „Saxa“ Parfümerie- Fabrik B. & Th. Herrmann, Berlin, ein plombiertes Paket mit 1 Modell für fünstlide Blumen aus allen Pelzarten, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 309, 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, 11,30 Uhr. Nr. 36 401, Firma „Saxa“ Parfümerie-Fabrik B. & Th. Herrmann, Berlin, ein plombiertes Paket mit 1 Modell für künstliche Blumen aus Leder oder Lederimitationen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 306, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, 11,30 Uhr. Nr. 36 402. Firma „Saxa" Parfümerie-Fabrik B. & Th. Herr- mann, Berlin, ein plombiertes Paket mit 1 Modell für künstliche Blumen aus Natur- oder Imitationsfellen, plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummer 307, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, 11,30 Uhr. Nr. 36 403. Firma „Saxa“ Parfümerie - Fabrik B. & Th. Herr- mann, Berlin, ein plombiertes Paket mit 1 Movell für künstliche Blumen aus weißem oder farbigem Leder, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 308, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, 11,30 Uhr. Nr. 36 404. Firma Graß & Worff, Inh. Walter Bollmann, Berlin, ein Umschlag mit der photo- graphischen Abbildung des Modells eines Lautsprechers mit ovaler Schallöffnung, offen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummer A. 2, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 93, Juli 1927, vormittags 8—9 Uhr. Nr. 36 405. Firma Dr. Pfleger & Meyer, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit der Abbildung des Modells eines Großflächen- laut)prechers, plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 170, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 25. Juni 1927, 12—13 Uhr. Nr. 36 406. Firma Friß Wengels, Berlin, eine versiegelte Rolle mit 28 Abbildungen von Modellen für Büfetts, Kredenzen, Vitrinen, Schränke und Schreibtische, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 3953 u. 453, 359 u. 499, 356 u. 456, 357 u. 457, 398 u. 498, 359 u. 459, 360 u. 460, 361 u. 461, 362 u. 462, 363 u. 463, 364 u. 464, 365 u. 465, 366 u. 466, M 467, Schußsrist 5 Jahre, angemeldet am D 1927, 12,15 Uhr. Nr. 36 407. Centralverband Deutscher Handelsvertreter- Vereine e. V., Berlin, ein Muster eines Berbandsabzeichens, offen, Flächenerzeug- nisse, Geschäftsnummer A. 30/10, Schuß- {rist 3 Jahre, angemeldet am 16. Juli 1927, 11 Uhr. Nr. 36 408. Edda Wiese, Berlin, ein offenes Paket mit 4 Abbildungen von Modellen für Puppen als Spielzeug und Puppentheater, plastische Erzeugnisse, Geschäfténummern 1—4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, 124 Uhr. Nr. 36 409, Wilhelm Niesar, Berlin, eine versiegelte Nolle mit 15 Abbildungen von Modellen eines elektris betriebenen automatischen Fahrkartenschnell- druckers, plastische Erzeugnisse, Geschäfts- nummern 1—19, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 2. August 1927, 9,30 Uhr. Nr. 36 410. Firma Allgemeine RNadium Aktien-Gesellschaft, Berlin, ein Umschlag mit 25 Mustern für Druckereierzeugnisse (Gestaltungen der verschiedenen Buchstaben des Alphabets darstellend), offen, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 51—7d, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1927. Nr. 36411. Firma Theodor Hirseland, Berlin, ein verfiegeltes Paket mit dem Modell eines Konfekt- kfartons aus Pappe, mit Stoff überzogener Pappe, Papier, Holz u. dergl., plasti)che

11—12 Ubr. Nr. 36412. Otto Gebler, Berlin, ein versiegelter Um- ichlag mit dem Muster einer internatio- nalen Sporttafel, Flächenerzeugnisse, Ge- \shäftsnummer 1, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 19. Juli 1927 9,45 Uhr. Nr. 36413. Firma Parfümerie- und Seifen-Fabrik B. Triebler & Co. Gesell- {haft mit bes&ränfkter Haftung, Berlin, ein Paket mit 4 Modellen für Flaschen tür foësmetische Flüjsigkeiten, offen, pla- stishe Erzeugnisse, Fabriknummern 105 bis 108, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juli 1927, 8—9 Uhr. Nr. 36 414. Firma S. Binswanger, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 50 Mustern tür Galalithknövfe, plastishe Erzeugnisse, SFabrifnummern 13650, 13656, 13662, 13668, 13651, 13652, 13657, 13658, 13663, 13664, 13867, 13873, 13879, 13885, 13868, 13874, 13880, 13890, 13896: 13902. 13908, :13972, 13978, 13984, 13994, 14541, 14547, 14693, 14559 14542, 14548, 14554, 13886, 13892, 13898, 14543, 14549, 145559; 14561, 14567, 14550, 14556 14562, 14568, 14574, 14580, 14586, 14868, 14874, 14880, Schußfrist 1 Jahr, an- gemeldet am 13. Juli 1927, 123 Uhr. Nr. 36415. Firma S. Binswanger, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 24 Mustern für Galalith-Knövpfe,-Schnallen und Schließen sowie 26 Besatzmustern, Fabrifnummern 14575, 14581, 14587, 14593, 6546, 6547, 6542, 6539, 6588, 6584, 6585, 6564, 6563, 6586, 6543, 6587, 65989, 6544, 5055, 6657, 6698, 6656, 6659, 6660, 82717, 82698, 82718, 18201, 18202/1, 18202/2, 18203, 18204/1, 18204/2, 82704, 82705, 82711, 82712, 82713, 82714, 82715, 82716, 82719, 82720, 82721, 82707, 82708, 82710, 82692, 82693, 82696, Fabriknummern 82717, 82698, 82718, 18201, 18202/1, 18202/2, 18203, 18204/1, 18204/2, 82704, 82705, 82711, 82712, 82713, 82714, 82715, 82716, 82719, 82720, 82721, 82707, 82708, 82710, 82692, 82693, 82696, sind Flächenerzeug- nisse, Fabriknummern 14575, 14581, 14587, 14593, 6546, 6547, 6542, 6939, 6588, 6684, 6585, 6564, 6963, 6586, 6543, 6587, 6589, 6544, 6650, 6657, 6658, 6656, 6659, 6660, find plastische Erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angeme!det am 13. Juli 1927, 122 Uhr. Nr. 36 416. Firma P. Lindhorst, Berlin, ein ver- fiegeltes Paket mit 13 Mustern für Sticercien, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummern 301460, 301461, 301462, 301464, 301463, 301472, 301475, 301476, 301482, 301481, 301477, 301478, 301479, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 29. Juli 1927, 8,30 Uhr. Nr. 36 417. Firma Gustav Winkler, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit 4 Mustern für Deckelbilder mit Abbildungen von Kinderta|chen- tüchern, Flächenerzeugnisse, E 526 529, Schutßz{rist 2 Jahre, angemeldet 1927, 15—16 Uhr. Nr. 36418. Firma Gustav Winkler, Berlin, ein versiegelter Umschlag mit 8 Modellen für Taschentücher, plasti)che Erzeugnisse, Fabriknummern 312 a, 312 b, 306 a, 306 b, 306 c, 800, 801, 802, Schuß- frist 2 Jahre, angemeldet am 12. Juli 1927, 13 Uhr. Nr. 36419. Firma F, & P. Salamon, Berlin, ein Umschlag mit 6 Abbildungen von Modellen für Büffets und Kredenzen, offen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 37, 37 A, 40, 40 A, 41, 41A, Squgfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9. Juni 1927, 13 Uhr. Nr. 36 420. Firma J. & P. Salamon, Berlin, ein Umschlag mit 2 Abbildungen von Modellen für Intarsien für Speise- zimmerbüffetts und Kredenzen, ofen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern d, 6, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. Juni 1927, 13 Uhr. Nr. 36 421. Firma „Vale- teria" BügelunternebhuSn nach ameri- fanishem System, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung, Berlin, ein Muster eines Etiketts, kombiniert zum Durch- \chreiben, offen, Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 8. April 1927, 18—20 Uhr. Nr. 36422. Firma S. Noeder, Berlin, ein versiegeltes Paket mit 2 Mo- dellen einer Aluminiumshwamm- und einer Fassonshwammschale, plastische Gr- zeugnisse, Fabriknummern 3, 4, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. Juli 1927, 11,30 Uhr. Nr. 36 423. Firma Mertens & Jaenicke, Berlin, ein Um- shlag mit dem Modell eines Kartons mit Neklametafel, ofen, Plastische Erzeugnisse , Fabriknummer 1310, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16 Sul 1927, 1180 U S Nr. 36424. Neichsbund der Deutschen Metallwaren-Industrie e. B,, Berlin, eine versiegelte Nolle mit Modellen für Pöbel- beshläge in Messing, plastische EGrzeug- zeugnisse , 20

ant 14. Zuli

Fabriknummern 0—304, Schußirist 38 Jahre, angemelocet am 7. Juli 1927, 13 4hr. Nr. 36 429. Firma Alfred Stübbe, Berlin, ein ver- siegeltes Paket mit dem Muster eines geprägten Bundesabzeichens, Flächen- erzeugnis, Fabriknummer 261/2269, Schußfritt 3 Jahre, angemeldet am 2, August 1927, 12,35 Uhr. Nr. 36 426. Firma Märkische Karton- u. FKarton- nagen Aktiengesellschaft, Berlin, eîn Paket mit dem Modell eines Kartons, offen, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. August 1927, 9,85 Uhr. Nr. 36 427. Firma Alex Strauß & Co., Berlin, ein versiegeltes Paket mit 14 Modellen für Knöpfe und Schließen, plastische Erzeugnisse, Fabriknummern 10441—10494, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. August 1927, 8,23 Uhr. Nr. 36 428. Firma Altred Stübbe, Berlin, ein versiegeltes Paket mit dem Muster eines Broschenabzeichens

nis, Fabriknummer 2276, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 12. August 1927, 11,45 Ubr. Nr. 34719. Firma Siemens- Schuckertwexke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin, Verlängerung der Shußs frist bis auf 10 Jahre, angemeldet am 1. Suli 1927, 11,15 Uhr. Nr. 34 765, Firma „Polifa“ Likör- und Fruchtsafts Fabrik Gesellschaft mit beschränkter Hafse tung, Berlin, Verlängerung der Schuß- frist bis auf 10 Jahre, angemeldet as 19. August 1927, 10—11 Uhr. Nr. 34 682, Firma Siemens-Schuckertwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. Vers längerung der Schußfrist bis aut 10 Jahre, angemeldet am 22. Juli 1927, 10,45 Uhr. Nr. 34 683. Firma Siemens-Sc(ßuderks werke Gesell|{ast mit beschränkter Haftung, Berlin, Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre, angemeldet am 22. Juli 1927, 10,45 Uhr. Nr.- 34 684. Firma Siemens-Schuckertwerke Gesellschaft mit beshränkter Hastung, Berlin, Verlänges rung der Schußfrist bis auf 10 Jahre, angemeldet am 22. Juli 1927, 10,49 Uhr. Nr. 34 692. Firma Siemens-Schuerts werke Gesellschaft mit beschränkter Haftung Berlin, Verlängerung der Schußfrist bis auf 10 Jahre, angemeldet am 8. Juli 1927, 11 Ubr. ; Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 90, den 31. August 1927.

Eibenstock. : [52002] In das Musterregister ist eingetragen worden : i a) Nr. 539. Firma Hermann Bodo in Eibenstock, ein versiegelter Pappumschlag, enthaltend 50 Muster für Kleiderstoff- stickereien mit den Fabriknummern 3083 bis 25738, 3091—25730, 3111—25767, 3112—25742, 3113—25723, 3114-— 25721, 3115—25769, 3122—295740, 3131—25789, 3133— 25788, 3134—25784, 3139— 25785, 3161-—-25731, 3162—25944, 3163— 25942, 3165— 26013, 3301— 25925, 3302— 295924, 3303— 25922, 3304— 25923, 3305 —29987, 3311—25866, 3312—25987, 3313—25896, 3314— 25856, 3315—295916, 3321— 25994, 3329— 925864, 3323— 25917, 3324— 25941, 3325— 25994, 3331 25863, 3332— 25988, 3333—25867, 3334—29906, 3339— 25887, 3341—25919, 3342—25848, 3343—25886, 3344—25917, 3345 25856, 3391—29914, 3352—25916, 3353—25989, 3354— 25994, 3355 25994, 3361--—25987, 3362 29893, 3363—25995, 3364—25988, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. August 1927, vormittags 10 Uhr 45 Minuten. :

b) Nr. 540. Firma Hermann Bodo in Eibenstock, ein versiegelter Pappumschlag, enthaltend 50 Muster für Kleiderstoffs stickereien mit den Fabriknummern 3171 —25804, 3172—25803, 3173— 29821, 3174— 25820, 3175—25819, 3176— 25816, 3177—25818, 3178—25817, 3179 —295804, 3180—25803, 3181— 25818, 3182— 25829, 3185—25991, 3187— 25883, 3188 —-25897, 3189— 25884, 3190—25990, 3191—25949, 3192— 25908, 3193 —25898, 3194—29897, 3195— 25851, 3196— 209899, 3197— 25846, 3198—25900, 3199 25779, 3200— 25776, 3201— 25777, 3202 —25774, 3203— 25772, 3204 —25771, 3205—25770, 3206— 25758, 3207— 25935, 3208 25915, 3209 —29918, 3210— 25868, 3211—25947, 3212 —25992, 3213—25846, 3214—25869, 3216— 25997, 3217— 25999, 3218—25998, 321 9-— 26000, 3220—26001, 3221—25996, 3222—26003, 3223—26002, 3224— 20892, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 94. August 1927, vormittags 10 Uhr 45 Minuten. :

c) Nr. 541. Firma Ahnert & Schön- felder in Eibenstock, ein versiegelter Karton, enthaltend 28 Muster für Kleiderstickereien mit den Fabriknummern : 02266 in Metall, 02266 in Seide, 02267, 02271, 02272, 02273, 02274, 022744, 02275 in Geiden- stoff, 02275 in B.-Wollstoff, 02281, 02282, 02283, 02297, 028317, 02317}, 02318, 02319, 02321, 02348, 02348#, 02349, 023494, 02350/c. 104, 02350/c. 102, 02353, 02357, 02359, Flächenerzeugnisse, Schuße frist 3 Jahre, angemeldet am 29. August 1927, vormittags 8 Uhr 55 Minuten.

Amtsgericht Eibenstock, am d. September 1927.

Gräfenthal. : : [52004]

In das Musterregister is eingetragen worden : e

Nr. 589. Firma Carl Scheidig, Por- zellanfabrik in Gräfenthal, 14 Muster für Porzellangegenstände mit den Geschäfts- nummern: 4360 Lampenständer Indier- fnabe, 4361 Lampenständer Pierrot, 4362 Lampenständer Rokokodame mit Kind auf dem Arm, 4353 Wasserfigur, 2 nackte Figuren mit Amor I. Größe, 4354 Wasser- figur, 2 nate Figuren mit Amor 11. Größe, 4390 Parfümzerstäuber, nackte Figur in Verbindung mit oder ohne Zerstäuber- vorrihtung, 4391 Parfümzerstäuber, nackte Figur in Berbinduña mit oder ohne Zer- stäubervorrihtung, 4392 Parfümzerstäuber, nate Figur in Verbindung mit oder ohne Zerstäubervorrihtung, 4393 Parfüm- zerstäuber, nackte Figur in Verbindung mit oder ohne Zerstäubervorrihtung, 4394 Parfümzerstäuber, nackte Figur in Ver- bindung mit oder ohne Zerstäubervor- richtung, 4359 Menage, 7 teilig, bestehend aus Essig- und Oelfla\che, Salz- „und Pfesferstreuer und Senfbüchse mit Löffel, 4398 Schale mit Nippelaufsaß für elef« trishe Beleuhtungsvorrichtung, die die Figuren Nrn. 4399 und 4444 von innen beleuchtet, 4399 nackte Figur zu Schale Nr. 4398, 4444 nackte Figur zu Schale Nr. 4398, a) die Nummern 4360—4362 in Verbindung mit oder ohne Montage, b) die Nummern 4390—4394 in Ver- bindung mit oder ohne Zerstäubervor- rihtung (Metallaufsat und Gummiball), c) die Nummer 4398 in Verbindung mit

Erzeugnisse, Fabriknummer 2, Schutzfrist 10 Jahre, angemeldet am 11. Juli 1927,

in Kunstemailleausführung, Flächenerzeug-

oder ohne Nippel und elektrisher Be-

leuhtungsvorrihtung, d) sämtli{e Artikel in allen Größen und Dekoren, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 24. August 1927, nachmittags 4 Uhr. Gräfenthal, den 25. August 1927, Thüringisches Amtsgericht.

Hamburg. [51678] Ju das Musterregister ist eingetragen : Nr. 5121. Firma Johannes Uffen in

Hamburg für ein offenes Kuvert, ent-

haltend 1 Muster von einem Bilde für

Etiketten und Prospekte, Flächenmuster,

Fabriknummer 2736, Schußfrist drei Jahre,

angemeldet am 2. August 1927, vormittags

41 Ubr. Nr. 5122. Firma Georg Wildenhof in

Hamburg für einen offenen Briefumschlag,

enthaltend 1 Muster eines Klishees für

ínserierungen (Abdruck), Flächenmuster,

Fabriknummer 21959, Schutzfrist drei Jahre,

angemeldet am 3. August 1927, nachmittags

12 Uhr 10 Minuten. Nr. 5123. Firma Harms & Marcus in

Hamburg für einen offenen Briefumschlag,

enthaltend 15 Muster von Dekoren für

Scchwarz- und Weißblechwaren, Flächen-

muster, Fabriknummern 1927—1938, 1940

bis 1942, Schußfrist drei Jahre, ange-

meldet am 4. August 1927, nachmittags

1 Uhr 35 Minuten. Nr. 5124. Firma Alexander Lis in

Hamburg für einen offenen Briefumschlag,

enthaltend 33 Muster, und zwar von

1. einem Pfeifenständer, 2. drei Tabak-

dosen mit Pfeifenhalter, 3. 29 Dekoren

für Dosen, Tassen und andere Gegen- stände (Photographien), Muster für plastishe Erzeugnisse zu 1 und 2, Flächen-

muster zu 3, Fabriknummern zu 1: 1975,

gu 2: 1976—1978, zu 3: 353 V1, 353 V 2,

3A N O V2 A V

a2 A A Ul A V2

S(L V3, L108 V 1 1078 V2; 1078 V 3;

1079. V 1, 1079 ŸV 21079 V3, 897 V1,

S7 V2, T V3 G97 V4. 897 V5

897 V 6, 1188 V 1, 1188 V 2, 1188 V 3,

1188 V 4, 1188 V 5, 1188 V6, Sduk-

frist drei Jahre, angemeldet am 4. August

1927, nahmittags 1 Uhr 45 Minuten. Nr. 5125, Firma H. Nost & Co. in

Hamburg für ein offenes Kuvert, ent-

haltend 36 Muster von Treibriemen,

Flächenmuster, Fabriknummern 1—36,

Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

4. August 1927, vormittags 8 Uhr.

Nr. 5126. Firma H. Rost & Co. in Hamburg für ein offenes Kuvert, ent- haltend 18 Muster von Treibriemen, Flächenmuster, Fabriknummern 37—54, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 4. August 1927, vormittags 8 Uhr.

Nr 5127. Charles Fuchs in Ham- burg für ein offenes Kuvert, enthaltend 27 Musler von Etiketten, Flächenmuster, Fabriknummern 71—97, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 10. August 1927, vormittags 8 Uhr.

Nr. 5128, Kaufmann Hermann Tietjens in Hamburg für einen versiegelten Brief- umlag, enthaltend 1 Muster eines Lotteriesystems ,Hermanti", Flächenmuster, Fabriknummer 1927, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 12. August 1927, nachmittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 5129. Firma Labin & Co. in Hamburg für einen offenen Briefumschlag, enthaltend 1. 8 Muster von Blechspar- dosen (Photographien), 2. 3 aufgerollte Blechrümpfe von Blechspardosenmustern, 3. 2 Muster von Blechspardofen (farbige Lithographieabzüge), 4. 1 Muster von einer Blechspardose (s{warzer Lithographie- abzug), Flächenmuster, Fabriknummern zu 1: 28 bis 33 und 33a, 33b, zu 2/34 bis 36, zu 3 37, 38, zu 4 39, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 16. August 1927, vormittags 10 Uhr 15 Minuten.

Nr. 5130. Ehefrau Alma Elisabeth Karnaß, geb. Lischau, in Hamburg für einen offenen Buiefumschlog, enthaltend ein Muster von einem Umschlag eines Buches, betitelt „Das goldene Buch der Hausfrau“, Flächenmuster, Fabriknummer 14327, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 18. August 1927, nachmittags 12 Uhr 39 Minuten.

Hamburg, den 8. September 1927.

Das Amtsgericht,

Abteilung für das Handelsregister.

Mann eznau. [52003]

In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 605. Firma Porzellanfabrik Arno Fischer in Ilmenau, ein verschlossener Briefumschlag, enthaltend die Nachbildung einer Seifenshale in Blumen- oder Blütenform, Fabriknummer 160, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, an- gemeldet am 27. August 1927, mittags 12 Uhr. Ilmenau, den 7. September 1927. Thüringisches Amts8gericht.

V öin. [51679]

In das hiesige Musterrechtsregister wurde im Monat August 1927 folgendes ein- getragen :

Nr. 2931, bei der Firma Dr. Alfons Mauser, Köln-Marienburg: Die Ver- längerung der Schutzfrist um weitere fieben Jahre ist angemeldet.

Nr. 2937, bei der Firma Carl Edgar Schuler, Chemiker, Köln: Die Verlängerung der Schußfrist ist um weitere sieben Jahre angemeldet worden.

Nr. 2703. Nheinische Brotfabrik G. m. b. H. in Köln-Lindenthal, angemeldet am 22. Juli 1927 folgendes Muster : vier- edckiges Umhbüllungsmuster zur Verpackung von Brot „Mutter und Kind“ mit tapeten- artigem fstilisiertem Aehrenmuster, ver- fiegelt, Fabriknummer 12, Flächenerzeugnis, Schutzfrist drei Jahre. j

Nr. 2704. Siegel & Co. Chemische Fabrik, Köln-Braunsfeld, angemeldet am 12. August 1927 folgendes Muster : eine

weiß Bbedruckte Blechdose, dienend als Paung für Bohnerwachs „Caressa“, offen, Ge\chäflsnummer 73, Flächenerzeugnis, Schußfrist 15 Jahre.

Nr. 2705. Siegel & Co. Chemische Fabrik, Köln-Braunsfeld, angemeldet am 12, August 1927 folgendes Muster : eine in den Farben \{warz, gelb und rot be- druckte Blechdose, dienend als Packung für Pußpomade „Ocula“, ofen, Geschäfts- nummer 76, Flächenerzeugnis, Schußfrist 15- Sahre.

Nr. 2706. Siegel & Co. Chemische Fabrik, Köln-Braunsfeld, angemeldet am 12, August 1927 folgendes Muster: eine in den Farben s{chwarz, gelb und rot be- druckte Blechdose, dienend als Packung für Schuhkreme „Juana“, offen, Geschäfts- nummer 75, Flächenerzeugnis, Schußfrist 15 Jahre.

Nr. 2707, Siegel & Co. Chemische Fabrik, Köln-Braunsfeld, angemeldet am 12, August 1927 folgendes Muster: eine in den Farben weiß, gelb und rot be- druckte Blechdose, dienend als Packung für Bohnerwachs „Elsterstern“, offen, Ge- \{chäftsnummer 74, Flächenerzeugnis, Schutz- frist 15 Jahre.

Nr. 2708. Siegel & Co. Chemische Fabrik, Köln-Braunsfeld, angemeldet am 12. August 1927 folgendes Muster: eine in den Farben \{chwarz, weiß, rot, blau und dunkelgrün bedruckte VBlechdose, dienend als Packung für Bohnerwachs „Magazin Rothschild“, offen, Geschäfts- nummer 72, Flächenerzeugnis, Schutzfrist 15 Jahre.

Nr. 2709. Flammersheim & Stein- mann, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Köln-Zollstock, angemeldet am 16. August 1927 folgende Muster: 16 Tapetenmuster in verschiedenen Farbenausführungen, ver- siegelt, Fabriknummern 8120 bis 8135, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre.

Nr. 2710, H. Claessen &* Cie. Nachf. in Köln, angemeldet am 30. August 1927 folgende Muster: 10 Stück Abbildungen von Drahtformen zu Weihnachtsleuchtern, mit festen und abnehmbaren Armen und Tüllen, in kleiner Ausführung, so daß die Leuchter als Weihnachtsgruß verschickt werden können, in Kartons, welche die Größe der von der Post zugelassenen Warenprobekartons haben, versiegelt im Umschlag, Fabriknummern 1 klein, 2 klein, D let, 4 Ten, O Hein, O Ten, ( Tei, 8 klein, 11a, 11, 12, ylastische Erzeug- nisse, Schußsrist drei Jahre.

Amtsgericht, Abt. 24, Köln.

Laasphe, [52005] In das hiesige Musterregister ist ein- getragen: Nr. 28. Karl v. Wittgenstein, Eijenwerk Friedrihshütte, offene Handels- gesellschaft in Friedrihshütte bei Laasphe, ein neues Modell für eiserne Oefen, pla- sti\he Erzeugnisse, offen, Fabriknummern 771—774, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 16. August 1927, nahm. 5,35 Uhr. Laasphe, den 19. August 1927. Das Amtsgericht.

Magdeburg. [51680] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 593: Lehrer Johannes Trapp in Olvenstedt hat hier den unter Nr. 593 eingetragenen versiegelten Um!hlag mit jechs Mustern , photographischeAbbildungen von Schachfiguren aus Holz und anderem Material“, Fabriknummern 239-—240, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23, August 1927, mittags 12 Uhr, bei Nr. 594: Buchdruckereibesiter Friß Zimmer, i. Firma Zimmer & Munte, Magdeburg, hat hier den unter Nr. 594 eingetragenen versiegelten Umschlag mit drei Mustern: a) eine Kalenderrückwand, b) und c) je eine Klappkarte, Fabrik- nummern 3111, 3125, 3135, plastische Erzeugnisse, Schug|rist drei Jahre, an- gemeldet am 25. August 1927, vorm. 9 U:

Magdeburg, den 3. September 1927.

Das Amtsgericht A. Abt. 8.

Mannheim. [52006] Zum Musterregister wurde eingetragen: Balduin Kroenke, Mannheim, ein ver- siegeltes Paket, enthaltend zwei Muster reliefartige dessinierte Platten für tech- nische und elektrotechnische Zwecke aus Grsaßtzstoffen für Hartgummi mit den Fabriknummern 22 und 23, Flächenmuster, Schutzfrist fünf Jahre, angemeldet am 1, September 1927, nachmittags 5,15 Uhr. Mannheim, den 7. September 1927. Bad. Amtsgericht. F.-G. 4.

Neuss. [52007] Eintragungen in unser Musterschußtregister : Nr. 93. Am 12. August 1927 bei der Firma P. F. Feldhaus, Neuß, 1 Muster- packung für M aus starkem Karton hergestellt, dur Goldkordel ver- \chnürt, Tag der Anmeldung 12. August 1927, nahmittags 16 Uhr 10 Minuten, Fabriknummer 1926 11, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre.

Nr. 94. Am 19. August 1927 bei der Firma H. Goder, Neuß, Futterbeutel, Tag der Anmeldung 17. August 1927, vormittags 9 Uhr 40 Minuten, Fabrik- nummer 3/27, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 3 Jahre.

Amtsgericht Neuß.

Plauen, Vogtl. [51681] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 12 414. JFndustriewerke Aktien- gesellschaft in Plauen, 1 offener Um- \hlag mit 48 Abbildungen von Spann- stoffen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnum- mern 08831, 08833, 08835/60, 08862/76, 08885, 08891/93, 08895, Schußfrist 3 Iahre, angemeldet am 4. August 1927, vormittags 11,25 Uhr.

Nr. 12 415, Fndusftriewerke Aktien-

in den Farben s{chwoarz, blau, gelb und

{lag mit 50 Abbildungen von Shpann- stoffen, K’Gardinen, Br.-bises, meterw., Halbst., abaev., Halbst., meterw., und Bett- deen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 08708/09, 08727, 08778, 08809 08811/12, 08816/19, 08822, 08824/30, 3486, 3496, 3537, 3540, 3546/48, 3550, 3994, 0096/01, 3063, 3967, 3570/72 05551/53, 05555, 2294, 2300/01, 2303, 2297, 1515, 1517, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. August 1927, vor- mittags 11,25 Uhr. :

Nr. 12416, Wilhelm Weindler «& Co., Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 50 Mustern von Stiereien und bestickten Stoffen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsrummern 1571, 75370, 75435, 75436, 75612, 75638, 75639, 75647, T9048, 19704 75705, (D882 - T9830 T5861, 75871, 76872, 75880, ‘75960 75965, ‘75966, 75973, 75980, 76008, 76010, 76012, 76013, 76014 76024 76025, 76035, 76036, 76052 76054, 76055, 76062, 76084, 76088, 76089, 76090, 76091, 76092, 76093, 76094, 76097, 76100; 76104 76107, 76110; 76111, 76112, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 8. August 1927, vormittags 11,45 Uhr.

Nr. 12417, Wilhelm Weindler & Co., Firma in Plauen, 1 offener Umichlag mit 17 Mustern von Stickereien und bestickten Stoffen, Flächenerzeugnisse, Geschäftsnummern 76114, 76115, 76116, COLIG C0119. 76122. (0123. (6124 76128, 76129 (6133, ‘76134 (¿6130 76136, 76141, 76143, 76147, Soußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. August 1927, vormittags 11,45 Uhr.

_Nr. 12418, J. & B. Wolf, Firma in Plauen, ein offener Umschlag mit 39 Abbildungen von Halbstores, Flächen- erzeugnisse, Geschäftsnummern 26933, 26937, 26940, 26941, 26944—26948, 26990—269952, 26955, 26956, 26958, 26959, 26963—26966, 26968, 26974 bis 26979, 26985, 26987, 26994—26998, 27000, 27002, 27020, 27021, 270823, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. August 1927, vormittags 10,10 Uhr. __Nr. 12419, J. & B. Wolf, Firma in Plauen, ein offener Umschlag mit 39 Abbildungen von Bettdecken u. Tisch- deckden, Flächenerzeugnisse, Geschätts- nummern 26879, 26880, 26886—26888, 26892, 26897, 26898, 26906, 26907, 26920, 26922—26925, 26930, 26932, 26999 26994 26907, 26960, 26962 26970—26973, 26980—26984, 26986 26989, 26991, 27005, SMußfrist 3 Fahre, angemeldet am 9. August 1927, vormittags 10,10 Uhr.

Nr. 12 420. Fndustriewerke Aktien- gesellschaft in Plauen, 1 offener Um- \chlag mit 17 Abbildungen von Madras- Garnituren aus Baumwolle und bunten Damasten aus Baumwolle mit Seide, Flächenerzeugnisse , Geschäftsnummern 16167, 16168 1110, 1111,’ 1112, 11183; 1331, 1333, 1334, 1335, 1336, 1402, 1403, 1404, 1405, 1406, 1407, SŒut- frist 3 Jahre, angemeldet am 9. August 1927, vormittags 11,45 Uhr.

Nr. 12 421. F. L. Wellner, Firma in Plauen, 1 offener Umschlag mit 19 Mustern für baumwollene Damaste, Flächenerzeugnisse , Geschäftsnummern O igs L LLO E LLE Dis LE 119, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. August 1927, vormittags 9,25 Uhr.

Nr. 12 422. Wilhelm Weindler & Co,, Firma in Plauen, ein offener Um- shlag mit 50 Mustern von bestickten Stoffen, Flächenerzeugnisse, Geschäfts- nummern 75870, 75964, 76006, 76029, 76030, 76041, 76042, 76043, 76103, (6129 (6126. (6130, 761391, (6144 76146, 76158, 76167, 76182, 76185, 76189. TO190. (6191/760192, 76198; CO194. TCOLUO COLOC 00198, C0199 76201, 76202, 76203, 76204, 76205, 76206) C0207, (C0209, (0210 O2 76212 76213, 76214 -762109 T6222, 76228, 76242, 16243, 76229, T6299, 76261, Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 20, August 1927, vormittaas 9,90 Uhr. Amtsgericht Plauen, 6. September 1927.

Plettenberg. [52008] In unser Musterregister ist heute unter Nr. 83 folgendes eingetragen worden: Firma H. Prinz, Holthausen, 2 Modelle für Huthaken und 2 Modelle für Schilder für Huthaken, Fabriknummern 356, 366, 36 Kl, 24 Kl, Schußfrist 15 Jahre, ange- meldet am 26. August 1927, 12 Ühr 45 Min. Plettenberg, den 31. August 1927. Das Amtsgericht.

Waldenburg, Schles. [51682] In unfer Musterregister ist eingetragen : Nr. 392. Porzellanfabrik C. Tiel\ch & Co. Aktiengesellshaft, Aliwasser, Ver- längerung der Schußfrist für 1 Kaffee- kanne Köln, Modell Nr. 6366, 1 Tasse Köln, Modell Nr. 551, 1 Kaffeekanne Lübeck, Modell Nr. 6365, 1 Tasse Lübeck 554 um 3 Jahre, vom 2. September 1927, vorm. 11 Uhr, ab.

Amtsgericht Waldenburg, Schl.

ZGöblitz, Erzgeb. [52011] Im hiesigen Musterregister ist ein- getragen worden :

_ Bei Nr. 223. Firma Gustav Fischer in Zöblitz, ein verschlossenes Paket, ent- haltend 4 Modelle für Kinderkochherde, Fabriknummern 420/1, 420/2, 420/3 und 420/4, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. August 1927, vormittags 9 Uhr

45 Minuten.

Bei Nr. 224. Firma Gustav Fischer in Zöblitz, ein kreuzweise verschnürtes Paket, enthaltend 5 Modelle für Kinder- kohherde, Geschäftsnummer 210/04, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. August 1927, vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

gesellschaft iu Plauen, 1 offener Um-

Zwickau, Sachsen, [52012] In das Musterregister ist heute ein- getragen worden : 1. Nr. 310. Firma Landmann & Hellwig in Zwickau, 3 Muster für gewebten, ge- bleihten und bestickten Baumwolltüll, ver- siegelt, Flächenerzeugnisse, Geschätts- nummern 970, 980, 0120, Sghußgtrist 3 Jahre, angemeldet am 29. August 1927, vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

2. Nr. 311. Firma Landmann & Hellwig in Zwickau, 9 Muster für gewebte Spißen, Ein\äße und Stoffe, versiegelt, Flächen- erzeugnisse, Geschästénummern 1962, 1964, 8830, 8831, 9133, 9136, 9138, 8960/0—5, 8981/1 —4, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 29. August 1927, vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Amtségericht Zwickau, 8. September 1927.

7. Konkurse und Geschäftsaufsicht.

Barmen, [51924] Ueber das Vermögen der Fabrikanten August Fordan in Barmen, Braun- Ichweigstraße 2, und Ulrich Frieje in Elberfeld, Kieler Straße 3, handelnd unter der handelsgerichtlich nicht ein- getragenen Firma Fordan & Bremer in Barmen, Löherlenstraße 33, ist am . September 1927, nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter is Hermann Erdelmann in Barmen. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 6. Oktober 1927. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 1. Ok- tober 1927, vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am 15. Ok- tober -1927, vormittags 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, Zimmer 15. Amtsgeriht Barmen.

Berlin. [51925] Ueber das Vermögen des Raäucher- warengroßhändlers Heinrich Meißner in Vexlin, Zentralmarkthalle, Wohnung: Berlin, Schulstraße 4, ist heute, 11 Uhr, von dem Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Kleyboldt in Berlin, Bülow- straße 86. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 7. 11. 1927. Erste Gläubigerversammlung am 5. 10. 1927, 10 Uhr. Prüfungstermin am (T 12. 1927, 10 Uen. Geetitse gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, ITI. Stock, Zimmer Nr. 102/104. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 4. 10. 1927. Der Gerichts\hreibec des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 84, N. 245. 27, Den-0, 9, L927;

Bielefeld, Veber das Vermögen des Emil Lindau, Bielefeld, Lüßowstraße 12 (Korbwaren, Bürsten), ist heute, 13 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursver- walter ist der Diplomkaufznann Dr.

[51926]

Duisburg,

Ueber das Vermögen dex Firma Niederrheinisher Papierversand, Fn- haber: Frau Franz Eilbreht in Duis- burg, vom-Rath-Str. 3, wird heute, am 7. September 1927, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Levy in Duisburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29, Oktober 1927 bei dem Gericht an=- zumelden, Erste Gläubigerver]amm=- lung am 4. Oktober 1927, vormittags 10 Uhr 15 Min Allgemeiner Prü- fungstermin am 8, November 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht, Zimmer 85. Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Kon- kursverwalter bis zum 30. September 1927, Amtsgerichi in Duisburg

[51930]

Essen, Ruhr. [51931]

Ueber das Vermögen der Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter der Firma „West - Magazin“ Verlagsgesell- schaft mit beschrankter Haftung in Essen, Gutenbergstraße 59, ist durch Be=- {luß vom heutigen Tage der Konkurs eröffnet. Der Bücherrevisor Friedrich Bopp zu Essen, Jdastr. 17, ist zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest und Anzeigepfliht bis zum 25. September 1927, Anmeldefrist bis zum 1. Oktober 1927. Erste Gläubiger- versammlung den 30. September 1927, vormittags 11 Uhr, Prüfungstermin den 14. Oktober 1927, vormittaos 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- rit, hier, Zimmer 393.

Essen, den 6. September 1927.

Amtsgericht.

Fulda. [51932]

Ueber das Vermögen der Firma Emil Dähler in Fulda, Sebastianstraße 1, Landwirtschaft, Fuhrgeshäft, Baus- materialienhandlung, Holz- und Kohlen- handlung, wird heute, am 8. Sehp- tember 1927, 17 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann August Kramer in Fulda, Eichsfeld. Anmeldefrist bis zum 10. Oktober 1927. Erste Gläubigerver=- sammlung am 28. September 1927, 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am %. Oktober 1927, 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 24. September 1927.

Fulda, den 8, September 1927.

Amtsgericht. Abt. 5.

Grei [51933] Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Paul Röhler weil. in Greiz ist heute, vormittags 11 Uhr, der Konkurs er- öffnet worden. Verwalter: Gericht3=- vollzieher a. D. Robert Rädler in Greiz. Anmeldetermin: 30. September 1927. Erste Gläubigerversammlung und Prü=- fungstermin: 8. ODftober 1927, vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest bis 20. Septembex 1927. Greiz, den 8. September 1927.

Das Thüringishe Amtsaericht.

Domeiex, Bielefeld, Haus Bismarckeck, Fernsprecher 5178. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 19: Oktober 1927, Erste Gläu- bigerversammlung am 28. September 1927, 10 Uhr im hiesigen Amtsgericht, I, Detmolder Straße Nx. 9, Zimmer Nr. 23.- Prüfungstermin am 26. Ok- tober 1927, 10 Uhr, daselbs\t.

Bielefeld, den 5. September 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts.

Bielefeld. [51927] Uebex das des Schuh- warenhändlers Klußmann, Bielefeld, Mellerstraße 65, vertreten durch seinen Vormund Kaufmann cFulius Bote, Bielefeld, Mellerstraße 31, ist heute, 17 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist dex Kaufmann Biermann, Bielefeld, Thielenstraße 4, Fernsprecher 4718. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 19. Oktober 1927. Erste Glaäu- bigerversammlung am 28. September 1927, 10% Uhr, im hiesigen Amts- geriht, I, Detnmolder Straße 9, Zim- mer 23. Prüfungstermin am 26. Ok- tobex 1927, 104 Vhr, daselbst. Bielefeld, den 6. September 1927. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts,

Vermögen Wilhelm

Braunschweig. [51928] Ueber das Vermogen der Baugewerk- haft e. G. m. b. H. zu Braunschweig, Bertramstraße 10, ist heute, am 8. Sep- temberx 1927, vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Wilhelm Schreinert, hier, Kaiser-Wilhelm-Straße 22, zum Kon- kursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Oktober 1927. Erste Glaubigerversammlung am 30.Sep- tember 1927, vormittags 10 Uhr; all- gemeiner Prüfungstermin am 18. Ok- tober 1927, vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht, Wilhelm- lake 53, Zimmer 4. Der Gerichts- chreibex des Amtsgerichts 2 zu Braun- [hweig.

Dresden. Vebex das Vermögen des früheren Bäckermeisters Max Jänke in Dresden, Reißiger Straße 48, wird heute, am 8. September 1927, vorm. 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Bürovorstand Claus in Dresden, Elisenstr. 58. L bis zum 29, September 1927. Wah termin: 4. Oktober 1927, vormittags 91s Uhr. Prüfungstermin: 7. Oktober 1927, vormittags 9! Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 29, September 1927.

[51929]

Amtsgericht Zöbliy, 8. September 1927,

Amtsgericht Dresden. Abteilung 11.

Hamburg, [51934] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustavo Mauricio Haskel, Hebbelstraße Nr. 15/1. alleinigen JFnhabers der Firma Haskel & Co. daselbst, früher Raboisen 40, Export, ist heute, nach- mittags 12,15 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: G, M. Kanning, Glocken=- gießevwall 9. Offener Arrest mit Ans zeigefrist bis zum 1. Oktober d. F. ein- 1hließlich. Ar. meldefrist bis zum 5. No- vember d. F. einschließli. Erste Gläu- bigerversammlung: Mitiwoch, 5. Ok- tober d. Z.; vorm 1090 Uhr Allo gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, 30. Novembec d. F., vorm. 10,30 Uhr.

Hamburg, 8. September 1927.

Das Amtsgericht.

Holzminden, [51935]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Teiwes, Holzminden, Karl- straße 10, ist am. 7. September 1927, nahm. 4s Uhr, iegen Zahlungs- unfähigkeit das Konkursverfahren ers offnet. Konkursverwaltec: Rechts anwalt Niemann, Holzminden. Ans meldefrist der Konkursforderungen bis 11. Oktober 1927. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüs- fungstermin am 18. Oktober 1927, vorm. 914 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Oktober 1927.

Holzminden, den 8. September 1927.

Das Amtsgericht.

Lauterecken, [51936]

Das Amtsgericht Lauterecken hat über das Vermögen des Kaufmanns Emilk Pfaff} in Lauterecken, Funhaber der Firma Emil Pfaff, Manufaktur- und Modewaren, am 7. September 1927, nachmittags 5,10 Uhr, den Konkurs er- öffnet. Konkursverwalter: Prozeßagent Jung in Grumbach. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung dev Konkursforderungen: 7. Oktobex 1927. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters und Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses: 7. Oktober 1927, nach- mittags 4 Uhr, allgemeiner Prüfungs8- termin: 21, Oktober 1927, nahmittags 4 Uhr, im Sibßungssaal des Amts- gerichts hier. h

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts Lautereckeu.

Regensburg. [51937]

Das Amtsgericht Regensburg hat am 9. September 1927, vormittags 11 Uhr, über das Vermögen des Kaufmanns Emil Strasser in Regensburg, Jn- haber der Firma Bettenhaus Emil Strasser in Regensburg, Tändlergasse 2, den Konkurs eröffnet, Konkursver-