1927 / 215 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

TelegraphisGe Auszabluna.

Buenos- Aires . Canada «- « apan airo Konstantinopel e New York. Nio de Janeiro Uruguay . Amsterdam- Notterdam Athen Brüssel u. Ant- werpen Budapest Aa.» « e Helsingfors talien íSugoslawien. . Kopenhagen . Lissabon und Oporto . Oslo . ntra A Prag 9 ck:0:0.E Met e e « Sa ce Shanien- è + « Stockholm und Gothenburg .

Oen ¿

Nusländifc@e Geldsorten und Bankn olen.

Sovereigns 20 Fres.-Stücke Gold-Dollars . Amerikanische: 1000—5 Doll. 2 und 1 Doll. Argentinische . Brasilianische . Canadische . . . Englische: große 1 £ u. darunter Ie. » Belgische . « » Bulgarische . . Une « (v Danziger. e: Ls Französische . olländische . . talienische: gr. 100 Lire u. dar. íFugo)lawische . Norwegische . . Oesterreich. : gr. 100Sh. u.dar. MNumänische: 1000 Lei und neue 500 Lei unter 500 Let Schwedische Schweizer: große 100Fxcs. u. dar. Spanische , Tschecho - slow. DOUO L ¿6 « 1000Kr. u. dar.

Ungarische .

14, September Geld Brief L793 L907 4,199 4,207 L073 LOTE 20,937 20,977 2189 Q1l42 20,415 20,4955 4,199 4,206 0,497 0,499 4,176 4,184

]| Pap.-Pe). 1 kanad. §

1 Yen

1 agypt. Pfd. 1 türk. ©

12

1 Milreis

i Goldveso

100 Gulden 100 Drachm.

168,57

168,23 5,606

5,594

98,575 (3,06 81,50 10,60

22,909

7,412 112,61

58,455 73,42 81,34 10,58

22,865

7,398 112,39

100 Belga 100 Pengô 100 Gulden 100 finnl. Á 100 Lire

100 Dinar 100 Kr.

100 Fscudo 100 Kr. 100 Fres. 100 Kr.

100 res. 100 Leva 100 Peseten

20,52 110,89 16,46 12,442 80,97 3,030 71,04

20,56 11TH 16,50 12,462 81,13 3,036 (1,18

113,08

59,305

100 Kr. 100 Schilling

112,86 59,185

14. September Geld Brief 20,485 420,565

E 15 4,183 4,203

4,172 4,192 JaÞp.-Pef. _— Mes 0,484 0,504 anad. §

: 20,387 20,467 : 20/375 20,455

1 türk. Pfd. 100 Belga 58,28 58,52 112,19 L11207

100 Leva

100 Kr.

100 Gulden 61,19 81,51

100 finnl. A} 10,5456 10,585

100 Fres. 16,45 16,51

100 Gulden } 167,91 168,59

100 Lire 22,88 22,98 92,99 23,05

7,39 Tal

100 Lire 100 Dinar

11060 LLL09 59,09 59,33

100 Kr. 100 Schillèng 59,10 59,34

100 Schilling

2,99

113,08 81,18 81,16 71,04

12,467

12,478 73,54

100 Lei

100 Lei

100 Kr.

100 Fres. 100 iFres. 100 Pefeten

100 Kr. 100 Kr. 100 Pengò

2,57

112,62 80,86 80,84 70,76

12,407 12,418 73,24

13. September Geld Brief 1,794 1,798 4,201 4,209 1,977 1/981

20,945 20,989 2138 2,142

20,423 20,463 4,2005 4,2085 0,497 0,499 4176 4,184

168,33 5,594

168,67 5/606

58,61 73,61 81,51 10,602 22,905 7,412 112,65

58,49 TOET 81,35 10,582 22,865 7,398 112,43

20,56

111,01 16,465 192,449 80,995 3,035

71,01

112,89 59,215

20,60

L125 16,505 12,469 81,155 3,041

TL,L5

113,11 59,335

na

13, September Geld Brief 20,49 20,57

4,225 4,245

4,187 4,207 4177 4,197 1,773 1,793

90,48 90.47

58,59

112,62 81,48 10,57 16,515

168,74 22,96 23,04

7,42

E19 59,35 59,32

90,40 90 39

58,35

112,18 81,16 10/53 16,455

168,06 22,86 92,94

7,40

110,75 59,11 59,08

2,989

112,57 80,84 80,85 70,79

12,405 12,42 73,27

113,03 81,16 S O

12,465 12,48 73,57

Monatsausweis der Deutschen Nentenbank,

A

Belastung der Landwirtschaft zu- gunsten der Rentenbank. Bestand an Nentenbriefen : am 31. 7.27 NtM 1699844000 am 31. 8.27 NtV 1699844000 Darlehen an das Ne. Abzuwickelnde Wirtschafiskredite . Andere Deter 2 Kasse, Giro-, Postscheck- u. Bank-

guthaben . Bankgebäude

Mobilien und Büroutensilien Sonstige Aktiva . A

Passiva.

Grundtapital

Umlaufende Rentenbankscheine Tilgung gemäß § 7e d. Liqu.-Ges. Umlaufende Nentenbriefe . «

Gewinnreserve Rückstellungen

Sonstige Passiva +4) Dem Tilgungsfonds

August 1927. 01 Sult 1927.

2 000 000 000,—

i 0

847 956 889,22 938 444 861,— 7 279 190/51

71 356 710,60 300 000,— 10 734,80

3 386 767,25

2 000 000 000, 1 044 246 412,—

71 999 338,40 i 156 000, 38638 682,05 ; 6 171 143,55 9 196,10

31. August 1927. 2 000 000 000,—

+ 845 930 491,75 238 444 861,— 4 852 023,68

74 961 960,09 300 000,

11 714,45

3 386 767,25

2 000 000 000,— {1042 220015,— 71 999 338,40 156 000,—

38 638 682,05

6 170 590,18

3 259,23

bei der Neichsbank sind gemäß § 7a des

Liquid.-Ges. aus Zinseinnahmen von den Grundschuldverpflichteten

weitere

RNtM 2026 397,47

. Untersuhungs}achen.

9. Aufgebote, Verlust- u. Fund}achen, Zustellungen u. dergl. A

. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4. Verlosung 2x. von Wertpapieren.

H. Kommanditgesellschaften auf Aktien, Aktiengesellschaften

und Deutsche Kolonialgesellschaften.

=—=

2. Anusgeboie, Verluft: und Fundsachen, stellungen u. dergl.

[52643] Zwangsverfieigeruug.

Im Wege der Zwangevollstreckung soll 1 15. November 1927, 10 Uhr, an der Gerichtéstelle, Neue Friedrichstr. 13/15,

111. Stockwerk,

versteigert werden das in Berlin, lihingenftraße 20, belegene, Moabit Nr. 4596 (eingetragener Eigentümer am

buche von

zugeführt worden, um die sich das

Öffentlicher Anzeiger.

Anzeigenpreis für den Naum einer 5 gespaltenen Einheitszeiie (Petit)

Darlehen an das Reih und der Umlauf an NentenbanksGeinen ber- ringerten. Seit Inkrafttreten des Liquidierungsge!etzes bankscheine im Betrage von NtM 189 069 508,— gemäß § 7a des Liquid.-Gef. 165000000— S L Z 71999338— S Z 611389 T 2— È Z 2

zusammen Nt 1 037 958 568,— getilgt worden.

sind somit Nenten-

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 13, September 1927: Ruhrrevier: Gestellt: 24949 Wagen, nicht gestellt Wagen.

Berlin, 13. September. Preisnotierungen für Nahrungs- mittel. (Durchschnittseinkaufspreije des Lebens- mitteleinzelhandels für den Zentner frei Haus Berlin gegen Kassazahlung bei Emptang der Ware. [Original- packungen.] Notiert durch öffentlich angestellte becidete Sach- verständige der Industrie- und Handelskammer zu Berlin.) Preise in Neichsmark: Gerstengraupen, lose 20,50 bis 23,00 4, Gersten- grütze, lose 19,00 bis 20,00 M4, Haferflocken, lose 24,50 bis 25,00 Æ, Hatergrütze, lose 25,50 bis 26,00 Æ, Noggenmeh]l 0/1 18,50 bis 20,00 4, Weizengrieß 23,50 bis 25,00 4, Hartgrieß 24,50 bis 2550 M, 70 9/9 Weizenmehl 18,50 bis 21,50 Æ, Weizenauszug- mehl 22,00 bis 30,00 Æ, Speiseerbsen, Viktoria 34,50 bis 37,00 Æ; Speiseerbsen, kleine 20,00 bis 22,00 Æ, Bohnen, weiße, kleine 15,00 bis 17,00 4, Langbohnen, handverl., ausl. 22,00 bis 24,90 4, Linsen, kleine 21,00 bis 23,00 M, Linsen, mittel 24,00 bis 30,00 .Æ, Linsen, große 30,00 bis 44,00 Æ Kartoffelmehl 28,50 bis 33,50 M, Makkaroni, Hartgrießware 48,50 bis 62,50 A4, Mehlschnittnudeln 32,00 bis 35,00 4, Eiernudeln 47,00 bis 72,00 A4, Bruchreis 17,50 bis 19,00 Æ, Nangoon-NReis 19,50 bis 20,90 4, glasierter Tafel- reis 21,50 bis 33,00 M, Tafelreis, Java 33,00 bis 43,00 A, Ningäpfel, amerikan. 81,00 bis 95,00 Æ, getr. Pflaumen 90/100 in Originalkisten 40,00 bis 41,50 Æ, getr. Pflaumen 90/100 in Säcken 36,00 bis 38,00 Æ, entsteinte Pflaumen in Originalkisten- packungen 48,00 bis 49,00 M4, Kalik. Pflaumen 40/50 in Original- fistenpackungen 51,00 bis 52,00 Æ, Rosinen Caraburnu # Kisten 57,00 bis 70,00 Æ, Sultaninen Caraburnu { Kisten 64,00 bis 85,00 4 Korinthen choice 56,50 bis 58,50 4, Mandeln, süße Bari 160,00 bis 220,00 4, Mandeln, bittere Bari 185,00 bis 220,00 4, Zimt (Kassia) 125,00 bis 135,00 4, Kümmel, holl. 44,00 bis 48,00 A, \hwarzer Pfeffer Singapore 230,00 bis 255,00 4, weißer Pfeffer Singapore 345,00 bis 370,00 Æ, Nohkaffee Brasil] 168,00 bis 210,00 Æ, Nohkaffee, Zentralamerika 205,00 bis 320,00 Æ, Nöstkaffee, Brasil 213,00 bis 270,00 #, Röstkaffee, Zentral- amerika 270,00 bis 425,00 Æ, Nöstgetreide, lose 20,00 bis 25,00 Æ, Kakao, stark entölt 90,00 bis 110,00 4, Kakao, leiht entölt 120,00 bis 190,00 Æ, Tee, Souchong, gepackt 365,00 bis 405,00 4, Tee, indis, gepackt 412,00 bis 500,00 A, Snlandszucker, Melis 29,50 bis 30,50 4, Inlandszucker, Naffina e 30,50 bis 33,00 M, Zudcker, Würfel 34,50 bis 37,50 4, Kunsthonig 32,00 bis 34,00 .4, Zucker- sirup, hell, in Eimern 26,50 bis 37,50 Æ, Speisesirup, dunkel, in Eimern 19,00 bis 22,00 Æ, Marmelade, Erdbeer, -Eintrucht 80,00 bis 87,00 M, Marmelade, Vierfrucht 37,00 bis 40,00 4, Pflaumen- mus, in Eimern 38,00 bis 45,00 Æ, Steinsalz in Säcken 3,40 bis 3,90 M, Steintalz in Packungen 4,50 bis 6,00 4, Siedejalz in Säcken 5,00 bis 5,20 Æ, Stiedesalz in Packungen 5,60 bis 7,90 M, Bratenshmalz in Tierces 79,50 bis 80,50 Æ, Buratenschmalz in Kübeln 81,00 bis 83,00 Æ, Purelard in Tierces 77,00 bis 80,00 Æ, Purelard in Kisten 77,00 bis 80,00 .4, Speisetalg, gepackt 57,00 bis 70,00 M, Margarine, Handelsware 1 69,00 Æ, 11 63,00 bis 66,00 Æ, Margarine, Spezialware I 82,00 bis 84,00 (4, II 69,00 bis 71,00 Æ, Molkereibutter Ta in Fässern 205,00 bis 208,00 Æ, Molkereibutter la in Packungen 210,00 bis 215,00 4, Molkerei- butter IIa in Fässern 189,00 bis 199,00 4, Molkereibutter [Ia in Packungen 197,00 bis 207,00 4, Auslandsbutter in Fässern 212,00 bis 216,00 4, Auslandsbutter in Packungen 217,00 bis.222,00 Æ, Corned beef 12/6 lbs. per Kiste 56,00 bis 58,00 4, Allgäuer Nomatour 20 9/9 70,00 bis 90,00 4, Allgäuer Stangen 20 0/9 60,00 bis 65,00 , Tilsiter Käse, vollfett 100,00 bis 105,00 4, echter Holländer 40 %/ 100,00 bis 105,00 4, echter Edamer 40 9/9 103,00 bis 108,00 M, echter Emmenthaler, vollfett —— bis —,— M, ungez. Kondens- mil) 48/16 25,25 bis 26,50 M, gez. Kondensmilch 48/14 31,00 bis 38,00 M, Speiseöl, ausgewogen 68,00 bis 75,00 4.

Berichte von aus8wärtigen Devisen und Wertpapiermärkten. Devisen.

Danzig, 13. September. (W. T. B.) Devisenkur|e. (Alles in Danziger Gulden.) Noten: Lokonoten 100 Zloty 57,67 G., 57,81 B. Schecks: London 25,09 G., —,— B. Auszahlungen: Warschau 100 ZSloty - Auszahlung 957,61 G., 957,75 B.,, Berlin telegraphische Auszahlung 100 Neichsmarknoten 122,646 G., 122,954 B., Amsterdam telegraphische Auszahlung 206,64 G., 207,16 B. x

Wien, 13. September. (W. T. B.) Amtliche Devisenkurte. Amsterdam 283,78, Berlin 168,43, Budapest 123,90*), Kopenhagen 189,60, London 34,44, New York 708,15, Paris 27,754, Zürich 136,55, Marknoten 168,20, Lirenoten 38,48, Jugoslawishe Noten 12,44, Tschehoslowakishe Noten 20,964, Polnische Noten —,—, Dollarnoten 705,30, Ungarische Noten 123,78*), Schwedische Noten

,—, Belgrad 12,47. *) Noten und Devisen für 109 Pengö

Prag, 13. September. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurse.) Amsterdam 13,52,55, Berlin 8,02,55, Zürich 6508, Kopenhagen 902, Oslo 891,50, London —,—, Madrid 9570,00, Mailand 183®/g, New York 33,75, Paris 132,324, Stockholm 906,00, Wien 4,795,759, Marknoten 801,75, Polnische Noten 377,00, Belgrad 59,443.

Budapest, 13. September. (W.T.B.) (Amtliche Devi)enkurie.) Alles in Pengs. Wien 80,624, Berlin 136,023, Belgrad 1007,00, Zürich 110,30. .

London, 13. September. (W. T. B.) Devilenkurje. Paris 124,02, New York 4869/6, Deutschland 20,443, Belgien 34,914, Spanien 28,74, Holland 1213,25, Stalien 89,40 Schweiz 25,21, Wien 34,50 E :

Paris, 13. September. (W. T. B.) Depvisenkurse.- (Offizielle Anfan gsnotierungen.) Deutschland 607,00, London 124,02, New

1,05 Neichsmark.

Spanien 431,25,

n Stalien 138,75, Holland 1022,25,

Oslo 873,75,

Wien 35,90,

Vork 25,51, Belgien 355,25, Schweiz 491,75, Kopenhagen 682,75, Stofholm 685,25, Prag 75,60, Rumänien Belgrad 45,00 : Paris, 13. September. (W. T. B.) Devijenkurse. (Offizielle S ch1 u ß furse.) Deutschland 606,50, Bukarest 15,80, Prag 75,70, Wien 35,90, Amerika 25,5043, Belgien 3595,25, England 124,02, Holland 1022,25, Italien 138,75, Schweiz 492,00, Spanien 430,25, Warschau —,—, Kovenhagen 682,00, Oslo —,—, Stockholm 686,50, Amsterdam, 13. September. (W. T. B.) (Amtliche Devi})ens fur)e.) London 12,135/16, Berlin 59,36, Paris 9,784, Brüssel 84,76, Schweiz 48,13F, Wien 35,20, Kopenhagen 66,80, Stockholm 67,10, Oslo 66,00, New York 2499/4, Madrid 42,20, Italien 13,574, Prag 739,75. Freiverkehréfurte: Helsingtors —,—, Budapest —,—, Bukarest —,—, Warschau —,—, Vokohama —,—, Buenos Aires Zürich, 13. September. (W. T. B.) Devisenkurse. London 25,21, Paris 20,33, New Bork 518,55, Brüssel 72,20, Mailand 28,21, Madrid 87,73, Holland 207,80, Berlin 123,32, Wien 73,10, Stockholm 139,40, Oslo 137,10, Kopenhagen 138,85, Sofia 3,75, Prag 15,374, Warschau 58,00, Budapest 90,70*), Belgrad 9,13, Athen 6,874, Konstantinopel 262,90, Bukare|tt 321,50, Helsingfors 13,064, Buenos Aires 2215/,, . Japan 244,00. *) Pengs Kopenhagen, 13. September. (W.T.B.) (Amtliche Devisens furje.) London 18,164, New Vork 374,00, Berlin 88,95, Paris 14,80, Antwerpen 52,20*), Zürich 72,20, Rom 20,50, Amsterdam 150,00, Stockholm 100,50, Osklo 98,90, Helsingfors 9,44, Prag —,—, Wien 52,80. *) Belga. Stockholm, 13. September. (W. T. B.) (Amtliche Devijsens furse.) London 18,09, Berlin 88,55, Paris 14,65, Brüssel 51,874, Schweiz. Plätze 71,80, Amsterdam 149,15, Kopenhagen 99,65, Oslo 98,40, Washington 3,724, Helsingfors 9,394, Nom 20,30, Prag 11,10, Wien 92,70. j Oslo, 13. September. (W. T. B.) (Amtliche Devisenkurse.) London 18,41, Berlin 90,10, Paris 14,90, New York 3,787, Amsterdam 191,80 Zürich 73,15, Helsingfors 9,55, Antwerpen 52,80, Stockholm 101,80, Kovenhagen 101,35, Nom 20,65, Prag 11,25, Wien 53,40. Moskau, 12. September. (W. T. B.) (Ankaufkur)e, mitgeteilt von der Garantie- und Kredit - Bank für den Osten A.-G. In Tscherwonzen.) 1000 englishe Pfund 943,50, 1000 Dollar 194,00, 1000 \{wedis{che Kronen 52,05, 1000 finnishe Mark 4,87.

—————

London, 13. September. (W.T.B.) Silber 258/5, WUeferung 25°/s.

d

15,80,

Silber auf

Wertpapiere.

Frankfurt a. M., 13. September. (W. T.B.) Oesterreichische Kreditanstalt 8,10, Adlerwerke 115,75, Aschaffenburger Zellstoff 196,00, Lothringer Zement —,—, D. Gold- u. Silber - Scheideanst. 212,00, Frankf. Maschinen (Pokorny u. Wittekind) 69,50, Hilpert Maschinen 78,00, Phil. Holzmann 193,00, Holzverkohlungs - Industrie 69,75, Wayß u. Freytag 160,00. :

Hamburg, 13. September. (W.T.B.) (Schlußkurse.) Commerz u. Privatbank 169,00, Vereinsbank 154,25, Lübeck - Büchen 108,00, Schantungbahn 8 B, Hambg.-Amerika Paketf. 146,90, Hamburg- Südamerika —,—, Nordd. Lloyd 147,00, Verein. Elbschiffahrt 72,00, Calmon Asbest 47,00, Harburg - Wiener Gummi 91,00, Ottenten Eisen 20,00, Alsen Zement 233,00, Anglo Guano 100,00, Märk, Guano —,—, Dynamit Nobe! ——, Holstenbrauerei 210,00, Neu Guinea 9,00, Otavi Minen 32,50. Freiverkehr. Sloman Salpeter 95,00. ' E :

Wien, 13. September. (W. T. B.) (In Schillingen.) Völkers bundanleihe 106,10, 49% Elisabethbahn Prior. 400 u. 2000 4 —,—, 4 9/9 Elisabethbahn div. Stücke —,—, 94 °/6 Elitabethbahn Linz— Budweis —,—, 9 %/6 Elisabethbahn Salzburg—Tirol —,—, Gali Karl Ludwigbahn —,—, Nudolfsbahn, Silber 10,20, Vorarlberger Bahn —,—, Staatseisenbahnges. Prior. —,—, 4 9/9 Dux Bodens bacher Prior. 20,30, 3 9/6 Dux - Bodenbacher Prior. —,—, 4 % Kaschau - Oderberger Eisenbahn —,—, Türkische Eisenbahnanleihe —,—, Oesterr. Kreditanstalt 66,00, Wiener Bankverein 30,20, Desterreichiie Nationalbank 250,10, Donau - Dampfschiffahrts- Gesellschaft 122,00, Ferdinands Nordbahn i 1,60, Fünfkirchen-Barcser Eisenbahn 115,00, Graz - Köf!acher Eisenbahn- u. Bergb.-Ges. —,— Staatseisenbahn - Gesellshaft 32,15, Scheidemandel, A.-G. f. chem. Prod. 87,00, A. E. G. Union Elektr.-Gei. 41,40, Siemens-Schuckerfs« werk, österr. 25,92, Brown Boveri - Werke, österr. 19,00, Alpine Montan-Gesellschaft, österr. 48,40, Daimler Motoren A. G., österr. 0,67, vorm. Sfodawerke i. Pilsen A. G. 209,90, Oesterr. Waffens- fabrik (Steyr. Werke) 31,60. : e

Amsterdam, 13. September. (W.T.B.) 43 %/% Niederländische Staatsanleihe von 1917 zu 1000 fl. 100,25, 7 9% Deutsche Reichs- anleibe 105%, Amsterdamer Bank 182,00, Nederl. Handel Maat» \hapii Att. —,—, Meichsbank neue Aktien 173,90, Holländische Kunstseide 125,50, Jürgens Margarine 206,50, Philips Glühlampen 472,29, RKoninkl. Nederl. Petroleum 350,50, Amsterdam Nubber 2979/4, Holland-Amerika - Lijn 88,50, Nederland. Scheeppart Unie 1937/7, Cultuur Mpij. der Vorstenl. 189,00, Handelsvereeniging Amsterdam 794,00, Deli Maatichapvij 474,00, Senembah Maats- \happij 484,00, Zertifikate von Aktien Deutsher Banken —— 7 9/9 Deutsche Kalianleihe 104%. :

Berichte von auswärtigen Warenmärkten.

London, 13. September. (W. T. B.) Am heutigen Er- ¿ffnungêtage der d. diesjährigen Wollauktionsferie kamen 12 030 Ballen unter den Hammer, von denen 11 000 abgeseßt werden konnten. Die Auktion war gut besucht und das gute Auswahl aufs weisende Angebot begegnete lebhaftem Wettbewerb heimischer und festländisher Käufer. Die Preise für alle Sorten stellten sich gegen- über der Juliauftion auf ungefähr pari bis 5% höher. Gewaschene Viktoria Merinos Marke „Glenroß“ erbrachten einen Preis von 42 d per 1b, \{weißige Kammwollen Marke „Llorac“ 30 d, feine Neuseeland Kreuzzuhten im Schweiß Marke „Maranui“ 21 d und

Hal}breds 24 4d.

Mar chester, 13. September. (W. T. B.) Angesichts der starken S:hwankungen der Rohmaterialpreise war am beutigen G-webemarkte die Stimmung der Käufer als nervös zu bezeichnen, so daß si eine einheitlißhe Tendenz nicht herauszubilden

vermochte.

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. . Niederlassung 2c. von Nechtsanwälten. . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. . Bankausweife.

| . Vexschiedene Bekanntmachungen.

Privatanzeigen. S S E E

2 Befrisfiete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Gefschäftsftelle eingegangen sein. “2

des

Ju

Nr. 113/115, Ber- im Giund-

121 Blatt

Zimmer

(5264 14] Band

30. August 1927, dein Tage der Eintragung Versteigerungsvermerks : [ meister Rudolf Meisch in Niedorf) ein- getragene Grundstück: mit Seitenflügel links und rechts, Quer- gebäude und 2 Höfen, Gemarkung Berlin Kartenblatt 15, Parzelle 1884/136, Il a 66 qm groß, Grundfteuermutterrolle Art. 70 Nutungswert 15900 Æ, Gebäudesteuer- rolle Nr. 70. 895. K. 154. 27. Berlin, den 7. September 1927. Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 85.

Aufruf.

Der von uns auf das Leben des Herrn Otto Oertel in Koblenz-Lützel, Brender-

NVorderwohnhcaué

weg 88 1, geboren am 3. Oktober 1896 in Treben, S.-Anhalt, am 8. 4. 1925 aus- gestellte Lebensversicherungés|hein Nummer 21 580 ist abhanden gekommen. Der In- haber wird hiermit aufgefordert, fich binnen zwei Monaten bei der unter- ¿eichneten Bank zu melden, andernfalls der Versicherungsschein hiermit für krast- los erklärt wird. i Berlin, den 12. September 1927 Allianz Lebenéversicherungsbank Aktien- gefellshaft, Berlin W. 8, Taubenstr. 1/2. Dr. Schloeßmann. Krause.

Schloffer- (92434] ebenda]elbft,

tigter :

Blatt 356

obert tragene

Aufgebot.

1. Dex Apotheker Heinrih Hißmann in (Gelsenkirchen, minderjähriger Sohn Günther Hißmann, vertreten durch den Vater, den Antragsteller zu 1, Prozeßbevollmäch- Nechtzanwalt Kochs in Gel)en tinchen, haben das Aufgebot des angeblich verlorenen Hypothekenbriefs über die im (Ziundbuch von unterm 9. 9. 1920 Breuer in 33 000 hypothek beantragt.

Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem aut den 5. Fanuar 1928, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 51, anberaumten Aufgebots- termine seine Nechte anzumelden und die

Bahnhofstraße, 2. dessen

loserflärung der Urkunde erfolgen wird. Gelsenkirchen, den 6. September 1927. Das Amtsgericht.

[52645] Aufgebot. :

Die Abraham - Dürninger - Stiftung in Herrnhut hat beantragt, den Gläubiger der auf Blatt 126 des Grundbuchs für Nieder Nupperédoxf in Abt. I1[ unter Nr. 4 verb. 16c für den Dienstknecht

Gelsenkfirden Band 8 Abteilung 111 Nr. 10 für den Kaufmann Gel)enfirhen einge- Papiermark Darlehns- Der Inhaber der

Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Krafts- -

zum Deutschen NeichSanzeiger und Preußischen StaatZanzeiger

Börsen: Beilage

De. 215.

Berliner Vörse vom 13. 6eptember

1927

Amtlich

festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4. 1 österr. Gulden (Gold) = 2,00 4. 1 Gld. österr. W.=1,70 M. 1 Kr. ung. oder tschech. W.=0,85 4. 7 Gld. südd, W. 1 Gld. hol. W.= 1,70 4. =1,50 46, 1 Schilling österr. W, = 10000 Kr. 1 skand. Krone =1,125.4. 1 Nubel (alter Kredit-Rbl.) 2,16 M. 1 alter Goldrubel = 83,20 #6,

== 12,00 M4.

1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 M.

1 Pfund Sterling = 20,40 M. 1 Dinar = 83,40 tb.

= 2,50 M.

1 Zloty, 1 Danztger Gulden = 0,80 4.

Die einem Papter betgefiügte Bezeihnung X be- sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien

lieferbar sind.

Das hinter etnem Wertpapter befindliche Zeichen ® bedeutet, daß eine amtliche Preisfeststellung gegen- wärtig nicht stattfindet,

Das Þ hinter einem Wertipapter bedeute! 4 für

3 Million.

Die den Aktien tn der zweiten Spalte beigefügten HBiffern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den legten zur Ausschüttung ge- kommenen Gewinnanteil. Jst nur ein Gewinn- ergebni3 angegeben, so ist es ba8jenige des vorleßten

Geschäft8jahrs.

BeFck Die Notierungen für Telegraphische Nus- gahlung sowie für Ausläudische Banknoten befinden sckch fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“

E«F- Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Bbrsens- tage in der Spalte „Voriger Kurs‘ bes richtigt werden. JFrrtimliche, später amt- lich vricchtiggestellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Kurszettels

als „Berichtigung“/ mitgeteilt. Baukdiskont.

Berlin 6 (Lombard 7),

Kopenhagen 5.

Madrtd 56.

1 Mark Banco

1 Peso (Gold) = 4,00 4. 1 Dollar = 4,20 M4, 1 Shanghat - Tael 1 Yen = 2,10 4.

Danzig 6 (Lombard 7), Amsterdam 3%. Brüssel 5. Helsingfors 6%. Jtalien 7. London 4%, Paris 5. Prag 5. Schweiz 3% Stockholm 4. Wien 63.

Deutsche Staatsanleihen

mit Zin3berechnunag.

Oslo 4%,

6y Dt.Wertbest.Anl.25| 10-1000Doll,f.1,12.32 6h do. 10-——1000D.,f.35 64Dt.Neich8-A.27uk37 8} Dt. Reich3\ch. Gy (Goldm.),bis3 30.11.26 2Phausl. 4 f. 100GM 62h Dt. Neich8post Schatz F. 1 U.2, rz.30 68h Preuß. Staatssch{.

L.1 L. 1.2,

L.12

1.10 1,3

| Heutiger | Voriger

ritcz. 1.3. 29/zaHlb1.12

do. r. 1.10.30

64 Baden Staat NM- Anl. 27 unk. 1,2, 32 6h BayernStaat NM- Anl. 27, kdb.ab1.9,34 7h do. Staats8schay

ThBraunsch.Staats\{. ‘rz. 1. 10,29

74 Lippe Staatsshay rit. 2. 1, 29

7% Lübedck Staatsschaß ris, 1. 7, 29

7% Mecklbg. - Schwer. Me. 1926 üilgb. ab 27

68h do.Staat3\ch.,rz.29 64 SachsenStaat RM- Anl. 27, uk. 1. 10. 35 74 Sachs. Staatsschaß R.1, fäl. 1.7.29

7h do. N.2, fäll. 1.7.30 7% Thltr. Staatsanl. v.1926 ausl. ab 1.3,30 7h do. NM- A. 27 u. Lit. B, fällig 1. 1,32 6% Württbg. Staats- {haß Gr.1, fäll.1.3.29

Bei nachfolgenden Wertpapieren

1.10 1.2.8

1.3.9

L.10 L.1 L,1.7

1.4,10

1.4 rüdz. 1. 4. 29\zablb. 2.1

L.4,8b.2.1

1.4.10 L. L. 1,8,9

1.1,7

1.3

Kurs

13. 9. 93,15b G 87,5b G 90b G 94,75b B

976 95,5 G

86,8b 86,9b 97,4B 96,8 G 1006

mon 5

21,9b 96,3 G

87,25b

96,9 B 97,75b

93h 91,6b 96,38

12. 9. 93,1eb G 875k G 906 94,6b G

96,9 G 95,5 G

8E,8b 86,9b 97,4B 96,8 G 1006

92B 96,3 G 87,3b 96,9 B

,

93 G 91,5b G 96,8 B

fällt die Berechnung der Stückzinsen fort,

Dit. Anl. -Aus3kosgs\{. einschl. ?/, Ablös.- Schein Nr, 1—60000

Dtsch. An1.-Ablösgs\{. ohneAuslosgsschein

De Wertbest. Anl.

. 5 Doll., fäl. 2.9.35 Mecklenburg =Schwer. Anl.-Auslosungss\ch. einsch1.1/,Ablöfgssch.

Anhalt. Staat 1919... Bayern Lds3k. - Nent. fonv. neue Stícke Bremen 1919 unk. 39 do. 1920 do. 1928, 1923 do.03,09,11,gk.31.12.23 do.87-99,05,gk 31.12.23 do. 96, 02, aef.31.12:23 Hambg.Staat8-MNente do. amort.St.-A.19 A do. do. 1919 B kleine do. do. 10000 bis 100 000

do. 500 000 4 do. do.St,-Anl.1900 do, 07,08,09 Ser. 1,2, 11,13 rz.53,14 13,55 do. 1887,91,93, 99,04 do, 1886, 97, 1902 Litbeck 1923 unk. 28 Sähj. Mk.-A. 23, uk.26 Württembg. M. 36-42

do.

= D S A

f. B, in ÿ

1 Co Co O a jh a i C ck

i a f

do.

1 versch

a

55b G 14,6b

53,75 G

9,1h

was _—_

55b G 14,8b 100b G

153,75 G

9,7b

Preußische Yentenbriefe.

Gekündigte und ungekündigte Stücte, verloste und unverloste Stücke.

4,3%% Brandenb., agst.b.31.12.17 do. {päter ausgegeben G Ea t) 4,3 do. später au3gegeben 4,3%4h Hess. -Naf}.,agst. b.31.12.17 do. später au3gegeben 4h Lauenburger, agst. b31.12.17 _—,

4,3%h

4, 3;

43 do. später au3gegebe

4, 344 Pomm.,au8ges\t.b.31.12.17 do, später ausgegeben 4, 38 Posensche, agst. b. 81.12.17 do. später außgegeben 4,3: Preußische Ost- u. West-

außgest.b, 31.12.17 do. später au3gegeben 4, 88 Nh.u. Westf.,agst.b.31.12.17 do. später au8gegeben 4,344 Sächsijche, agst. b. 81.12.17 do. später au2gegeben

4,3 4, 3%

4,34% 4, 3% 4, 38%

15,25b 17,b

15,fb G

i0,3eb 6 16,65b 15,85b

15,25b G 17,36

4, 3/3 Schlesis(e, agst. b. 31,12.17|15,5b G 4,3/% do. später au3gegeben

4, 38h Schl.oHolst.,agst.b.31.12.17 do. später ausgegeben] - _—

1/ 4, 34%

Heutiger [| Voriger Kurs

16,76 13,4b

13,25b G

Kreditanstalten öffer.tliher Körperichaften.

Lipp. Landesbtk. 1—9 v.Lipp.Landessp.u.L. do. do. unk. 26 Oldenbg. staatl. Kred. do. do. unk. 31 do. do. Sathj.-Altenb. Landb. do. do. 9,1.10. N. do. Cobg.Landrbk.1-4 do. «Gotha Landkred. do. do. 02, 03, 05 do. -Mein.Ldkrd. gek. do. do, tftonv., gek. Schwarzbg. Nudolsi. Landkredit. „eo. o. do. do, do. -Sonders8h.Land- kredit, gek. 1. 4. 24

4 1.1.7 | —-— —_,—

LLT _,—- versch. t

Sz

Co a C0 1 D V O Co a e

F -

co

31 S

Ohne BZinss\cheinbogen

Dresdner Grund- renten-Anst. Pfdbr. Ser. 1, 2, 5, 710

do. do. S, 3, 4, 6 N

do. Grundrentenbr.

Serie 1—83 Sächs.ldw. Pf. b.S. 23,

26, 27 do. do. do. Kreditbr. b. S.22,

26—33 do. do,

bis S. 25/3!

bis S. 25/8

u. ohne ngsschein,

vers. do. 1.4.10

versch. do.

Brandenb. Komm. 23 (Giroverb.),gk.1.7.24

do. do.19,20, gk.1.5.24/

Deutsche Konm.Kred. 20 do. do. 1922, rz. 28 Hannov. Komm. 1923 do. do, 1922 do. do, 1919

tra anno s

*) Sinsf. 7—15 4.

+ Hinsf. 6—15 3,

Deutsche Provinzialanleihen. Mit Hinsberechnung,

Brandenburg. Prov. Neich3m.26,kdb.ab 32 Hannov. Prov. RM R.2B, 4B u.5B, tg.27 do. do. N.3 B, r3.103 do. do. Reihe 6 do. do. Neihe 7 Niederschles. Provinz NM.-M. 26, rz. ab 32 Oberschl. Prv.Bk. Gold R. 1, rz. 100, Uk. 31 do. Komm, - Anl, 1 Buchst. A,xz.100,uk.31 OstpreußenProv.NM=- Anl. 27 A. 14, uk. 32 Sachj. Pr. Neich3mark Ausg. 13 unk. 33 do, do. Ausg. 14 do. do. Ag. 15, uk. 26 do. do. Aus8g. 16 A. 1 do. do. Ausg. 16 A. 2

Ohne Hinsberechnung.

Brandenb.Prov. 08-11 Reihe 13—26, 1912 Neihe 27—383, 1914 Neiße 34—52

1899/32

do,

Cassel. Ldskr. S. 22-25 do. Ser, 26 do. Ser. 27 do. Ser. 28 do. Ser. 29 unk. 30 Hannovershe Prov.

Ser. 9, gek. 1, 5. 24/3 Oberhefs.Prov20ufk.26)

do. do. 1913, 1914 Oftpreuß. Prov, Ag.12 PommernProvA.17 do. Ausgabe 16... do. Ausg. 14, Ser. 4 do. do. 15, do. do. , 14, Ser. 8 do. A. 1894,1897,1900 do. Au3g. 14. Rheinprovinz 22, 23Þ do. 1000000 1t.500000Þ do. kleine Sächsische Prov. A. 8 do. do. Ausg. 9 F do, do. Au8g.5—7 Schlesw.-Holst., Prov. Ausg. 12 F do. do.Au8g.10 u.11Þ do. do. Au3g. 9 § do. do. Ausg. 8 do, do, 1907—09 do. do. Ausg. 6 1.7 do, do. 98, 02, 06, gek. 1. 10. 23 do, Landesklt. Ntbr. do, do. Sz *) Binsf, 8-——20 h.

Kreisanleiben.

Anklam. Krets 1901. Flens8bur9. Kreis 01 do, bo, 1919 Hader8leb.Kr.10ukvxY Lauenbg. Kreis 1919, Lebus Kreis 1910... Offenbach Kreis 1919

Deutsche Stadtan

Aachen 22 A. 23 U. 24

do. 17, 21 Ausg. 22

Altona «+1923

do. 1911, 1914

Aschaffenburg... 1901

Barmen 07, rz5. 41/40

do. 1904,05,gek.1.3.24

Berlin „1923 F * Zinßsf. 8-18 h

d 1919 unk. 80

1920 unk. 31

1922 Ausg. 1

1922 Ansg. 2

1886

1890

1898

Í 1904, S. 1

. Groß Verb. 1919

k bo. 1920

Verl. Stadtsynode 99,

1908, 12, gek. 1, 7,24

do. do. 1899, 1904,

1905, gek. 1. T. 24/8

Bonn 1914 X, 1919 Breslau 1906 X, 1909 do. 1891 Charlottenburg 08,12

bt., 19 do. 1908, gek. 2, 1.24 Coblenz... 1919 do. 1920 Coburg ........1902 Cottbus 1909 F 1913 Darmstadt... .1920 do, 1913, 1919, 20 Dessau 1896, gk.1.7.23

(02,266

89 G 96,6 G

7 | 1.4,10/92,4b 8 99 6

7 | 1.4.10/96,6 G 7 19466 [9456 7 946 946

087A | 96,66 [96,56 7 | 14.109566 [95,56 87566 [87,56

6

8 }| 1.2.8 [100,1 G 100,16 T | 1.1.7 |96G 96 G ¿A

7

8 T

92,75b 92 6 1.T | 97,26 G 6 j 1.1.7 [94,6 G 94,5 G

* #* F 3 A n F ja © D

[ny N fs pt fert fai semi ferti urt fa

cs T)

A

S

p ft pt pt ft fat jt 24 pf pin pel fert puet fei pn pt Pt C) pri pêts pk fi pl pa C

Amn A0

P1090 ND6 Co A D O

4 f s O *

A: S D ps fs duk jus E S La fa fa Fa ba n l 4 J J 1

S _—

1.4.10 1.4.10

4 1.4.10 8—18%.

+ 6—158.

4 | 1.4.10

4.10 4,10 0

4 4 4 4 4 4

M 1.1.7 | —,— eiben. 8 | 1.6.12] —,— 4 1 1.5.11 L: 4 | vers. 4 | 1.6.12 4 1 1.2.8 83) versch. STAAT

4 | 1.3.9

4 | 1.4.10 4 j 1.4.10 4 1.7

3M 1.4.1 sf 141 3%] 1.4.1 34 1,4.1 4 «L.7 4 | 1.4.10 1.1.7

1.1.7

vers, do.

v 1.1.7

vers. LAT LL7 1.4.10 1.4.7 vers. 1.3.9 vers.

44 1.1.7

Heutiger | Voriger Kurs

e] S

Deutsch-Eylau „.1907/3 Dresden 5.1905 au Duisburg .,...+1921/44 do. 1899, 07, 09/4 do. 1913/4 do. 1885, 1889/34 do, 1896, 02 N 3% Düiren H.1.899,J 1901 do. G 1891 fv.|: Düsseldo::#1900,08,11 gek. 1.5. 24

do. 1900, ge!. 1.5. 24/34 Elbing 03,09,g?k.1.2.24 do. 1913, gek, 1. 7, 24 do. 1903, gek. 1. 2. 24/3), Emden08LJ,gk1,5.24 Erfurt 1893, 01 x, 08, 1910,14, ge?.1.10.23 do. 93 N, 01 N, gl. 23/! Eschwege... +1911 ENMR ¿+5 1008 do. 16. Ag. 19 (ag. 20) Flentburg12 N gk.24 Frankfurt a. M. 23 #7 do, 1910, 11, gek. do. 1913 do. 19 (1.—3. Ausg.) 1920 (1.Au8g.),gek. do. 1899, gek.|3) do, 1901 N 3% Frankfuri O. 14 ukv.25 do. 1919 1.u.2. Ausg. Fraustadt „.....1898 3 Freiburg |. Bx. 1919 Fürth i, B. „...1923 do. 1920 ukv. 1925 do. 1901/3! Fulda... ..1907 N Ben 1907,09,12,14

D. 1905 Boa. e dav Hagen 4919 F avs Halberstadt 1912, 19 Halle... 1900, 05, 10 do. 1919 do.

1892 do. 1900 Heidelbg.07,g?.1.11.23 do. 1903, gek.1.10.28 Heilbronn „..1897 Herford1910, rückz.839 Köln..1923 unt. 33FÞ do. 1912 Abt. 3 do, 1919 unk. 29 bo, 1920 unk. 80 do. 1922 Konstanz02,ge?.1.9.23 Krefeld, ., 1901, 1909 do. 06,07, gek.30.6.24 do. 1913, gek. 30. 6.24 do.88,01,03, gk.30.6.24 Langensalza .… .,1903 Lichtenberg(Bln) 1913 Ludwigshafen .,1906 do. 1890, 94, 1900,02 Magdeburg 1913, 1.—4. Abt. ukv. 31 do. Stadt-Pfdbr. 9.1 Mainz 1922 Lit. © do. 10928 Lit, D do. 19 Lit.V, V, uk.29 do, 20 Lit. W unk. 30 Maunheim 1922 do. 1914, gef. 1, 1.24 bo. 1901, 1906, 1907 1908, 12, gek. 1.1.24 do, 19 Las do. 19 I1.A.,gk.1.2.25 bo. 1920, gek. 1.11.25 do. 1888, gek. 1. 1.24

ns dura fred Fred Pert fred fs fts derd S E P T G M 24 23 =2 I L 3 D

R t t t t dis, Pud prak fert C C E S S A bs J I 3 but prt

114) 111111

n.8

J Lt

Co a 1 C0 CO r 1 aa C a a a a D 1D fn O i U CO M a M » d

9

J 12 L 4

o A Éa mei M revo S i iu br TE Las dus L So fa taa 2a p J p 2 D

ck 3 [e | l

do. 1897,98, gk.1.1.24 do. 1904, 1905, gef. Merseburg 1901 Mühlhausen i. Thür. 1919 VI

Mülheim (Ruhr) 1909 Em,11,13, uk. 81,35 do, 1914 do. 1919 unk. 30 München „4.51921

9. 1919 M.-GladbaG11X,ul36 Münster 08, gk. 1.10.23 do. 1897, gef. 1.10.23 Nordhausen „+1908 Nürnberg «+1914 do. 1920 unk. 30

1903

do. Offenba a. M. 1920 Oppeln 02 N gf.31.1.24 Pforzheim 01, 07, 10, 1912, 1920 bo. 95,05, gek.1.11.23 Pirmasens 99, 30.4.24 Plauen 03, gek.30.6.24 do. 1903/3! Pot8dam19X,gtk.1.7.24 Quedlinburg 1903 F Regensburg 1908, 09 do. 97 N, 01—03,05 do. 1889 Rems\{chetd 00, gk.2.1.23 Rheydi 1899 Ser. 4 do. 1913 N do. 1891/: Rosto ... 1919, 1920| do. 81,84,03, gk.1,7.24 do. 1895, get. 1. 7. 24 Saarbrücen 14 83. Ag. Sch{chwerin i. M. 1897, gek. 1. 5. 24/8 Spandau 09 X, 1.10.23 Stendal 01, gek. 1.1.24 do. 1908, gek. L. 4. 24 do. 1903, gek. 1. 4. 24 Stettin V ......1923 #) Kinsf. 8—16 §. Stolp i. Pomm... F Stuttgart 19,06,Ag.19 Trier 14,1.1.2.A. uk.25 do. 1919 unk. 80 Viersen 1904, qgk.2.1.24/: Weimar 1888;gk.1.1.24 Wiesbad. 1908 1.Au3- gabe, rüdz. 1937 do. 1920 1. Au3g., 21 2.Ag., gek.1.10.24 do. 18 Ag. 19 I. u. IL., gel. 1. 7, 24 Wilmersd. (Bln.)1913 1.2.8

Deut\che Pfandbriefe.

(Die durch * gekennzeihneten Pfandbriefe sind nach den von den Landschaften gemachten Mitteilungen als vor dem 1. Januar 1918 auB3gegeben anzusehen.) Gekündigte und ungekündigte Stücke, verloste und unverloste Stücke. “34% Calenberg. Kred. Ser. D F (gek. 1. 10. 23, 1. 4. 24 T 4 Kur- u. Neumärk. neue *4, 3%, 3Y Kur- u. Neumärk. Komnu.-Obl.m.Deckungsbesch. DIE 1, 10 At aao en M 4, 3X,3YKUr-u.Neum.Kom.-Obl. *4, 3%, 3h landschaftl. Bentral m.Decungsbesch. bis 31.12.17 Nr. 1—484620 „55. 4, 3%, 3ÿ landschaftl. 8entral. *4, 3%, 3h Ostpreußische X, aus8- gegeben bis 31. 12. 17 „„..-]1 4, 3%, 3h Ostpreußische 4h Ostpr. landschaftl. Schuldv. a4, 3%, 3% Pommersche, aus3- gestellt bis 31.12. 17.....* 4, 3%, 34 Pommersche... «*

-| 4 - 1 “4 1 -! - d-

S

Ma Co D S P A R C A s ch i

C L a D

fa i ot b R PO O

b O

E S fi O

oSe0 O

Po R A O h o

5 1 CO h S a CO P fn n pi f Di 08 fins fuud find Jued Fred fuais Picd firs pri Faak fand Fed Hd

; g S fs ps 3 O p A I Prt Peck Paci feeá A O þt

e

LA

G D a

af fa fs Ju fs fs C Cf hi 3 A I J] A SS S

m oErrrrrr A fs ft ft jt O fn fs O S J A I 1 bi i I O D

gf part fet pur fund Pert drk puri fre A E I A A S

-

S L L 2. K P ¿

fs fd jurd A OoDP

Po N ist S

CECLEER 2 A O D

1.2.8

vers. L1.7

.

*4, 3%, 8% Pomm, Neul. für Kleingrundbesiß, ausgesteUt

Heutiger | Voriger Kur3

Dis 84. 19 T ean c A IMO O

4, 3%, 38% Pomm. Neul, für Kleingrundbesiz .…... *4, 3%, 34 Sächsische, ausge-|

*

stellt bié 31. 12. 17........|16,5bG

4, 3%, 34 Sächsisch 4h Sächs. lands. Kreditverb, *4, 3%Y Schles. Ältlandschaftl.|

{ohne Talon) 16,5 G

Schles. landschaftl.

*4, 3,3 A, O, N O bis 24, 6. 17/16,48b

4,3%, 3h Schles.landsh. A,C,D

*4, 8%, 34 Schleswig-Holstein [d. Kreditv. N,au8g.b.81.12.17

4,3%, 38h Schle8w.-Hlst.ld.Kreditv|

* 4, 3%, 3 ÿ Westfäl, bis 3. Folge, außgestellt bis 31. 12. 17...

4, 3%, 3h Westfälische b. 3. Folge

+4, 3%, 8h Westpr. Ritterschaftl. Ser. I—II m. Deckungsbesch. bis 31. 12. 17

4, 3%, 3Y Westpr. Nitterschaftl. L, S L la ss 4H Ses

©4, 8%, 8Y Westpr. Neuland- \chaftl. mit Delkungsbesch. bis 81 418.17 .

4, 3%, 34 Westpr. Neuland- \chaftl

on eue. uqu n...

*5, 4%, 4, 3%§ Berliner alte, außgestellt bis 831. 12. 1917.+T 5, 4%, 4, 3%§Y Berliner alte... f *4, 9%, 3h Neue Berliner, außgestellt bis 31. 12. 1917.7 4x, 8%, 8 § Neue Berliner. .f 4ÿ Brandenb.Stadtschaftsbriefe (Vorkriegsftlicke)+

4y do. do, (Nahkriegsstüdte)}

+ Ohne Zinsscheinbogen u. ohne Erneueru

22,25 G

,

15h G

12,25b

»

22,25 G

15b

12,25b

ng3\cetn.

*Deutsche Pfandbrief-

Anst. Posen Ser. 1

bis 6 unk. 30— 34/4 | 1.1.7 Westf, Pfandbriefamt

f. Hausgrundstlide. [45] 1.1.7

Deutsche Losp Augsburg. 7 Guld.-L.|— Æp.St Brauns{hw. 20 Tlr.-eL.|—|4p.St Hamburg. 50 Tlr.-L.|3 | 1.3, Sachs.-Mein. 1Gld,-L.¡—#p.St

apiere.

, —_— I

—— o

—_— -

Ausläudische Staat8Lauleihen. Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen

werden mit Kinsen gehandelt, und zwar: * L 6,29,

4 A 10 E

l Seit 1, 4. 19. * L910 1 410.40 "W440

5 Q 1 08 L

11. 19.

u 1A BA,

11. 25.

“1 T: 10

* 4. 2; 19 1 1, 6. 23, 4: 1-2

Für sämtliche zum Handel und zur amtlichen Börsen- notiz zugelassenen Russischen Staatsanleihen

findet gegenwärtig : nicht ftatt. LLIT 1.4.10 :4.10 4,10

Bern.K1.-A,87kv,| 8 Bosn. Esb., 14°) 5 do. Invest. 14 *] 5 do. Land. 98 in K] 4 do. do.02 m.T.i.K] 4 do. do.95 m.T.i.K]| 4 Bulg. G.-§yp. 92 25er Nr.241561 bis 246560 do.verNr.121561 bis 186560 do. 2er Nr. 61551 bis 85650, 1er Nr.1-20000 DänischeSt.-A.97 Egyptischegar.i.£L do. priv. i. Frs. do.25000,12500Fr do. 2509, 500 Fr. Els.-Lothr. Rente Finnl. St. - Eisb. Griech. 4ÿ Mon. do. 53 1881-84... do. 5% Pir.-Lar.90 do, 4% Gold-N. 89 Jtal.Rent.in Lire do. amort.S.3,4 in Lire Mexi?. Anl. 99 5ÿ do sh abg. do. 1904 4h in 4 do. 1904 4 abg. Norw. St.94in £| 33 do. 1888 in £ Dest.St.-Scha§ 14 angem. St, do. am. Eb.-eA,. do. Goldrente 1000Guld. Gd, © do. do. 200 ,„ © do. angem. Stücke 1000 Guld. G.,* do.do.200GuldG* do. Kronenr.?®, 11 do. kv. R. in K, do. do. inßK.? do. Silb, in f( ® do.Papierr.in fl 1% 41/, Portug. 8. Spez. |f. Rumän.03m.T.!?] 5 do. 13 ukv. 24 14 do. 89 äuß. i. #616 do. 1890 in 6 6 do. do, m.Talon|f. © do. 1891 in 426 do. 1894 in 46 do, do. m. Talon do. 1896 in do. do. m. Talon|f. do. 1898 in 4? do, do. m. Talon do. fonv. in. 4 do. 1905 in 4614 do. 1908 in 44 do. 1910 in /618 Schwed. St.-A. 80 do, 1886 in 4 do. 1890 in 4 do, St.-N.04 t. do. do. 1906i..4 do. do. 1888 Schweiz. Eidg, 12 do. do.

do. Eisenb.»R.90 Türk. Adm.-Anl, do. Bgd. E.-A. 1 do. do. Ser, 2 do. fon. A. 1890 do. unifiz. 03, 06 TürkenAn1.05i,( do. 1908 in 4 do. Zollob1.11S.1 do, 400 Jr.oLose Ung. St.-R, 13 do. do. 1913 ** do, 1914 * do, 1914 7 do. Goldr. in fl.4 do. do. do, do, St.-R. 1910 do. Kron.-Nente ® do.St-N.97 ing 4 do. Gold-A, f. d. eiserne T, 4 do, do, 5er u.1er #

Ä 4

E Be aja L

o

C5 C5 ia n CO C C - M NNOMMMRO

pi pt prt prt W393 A DDLI _.

2a f fs A A Pud fut Jet Jra Pud O J I ©O bo

pt bt C f pt sre pak ferti fern E pati fai fert: F ib D l F D A U EN a O a La

L:2F i.K.1.7.14 i.K. Nr11 . |i.N.1.6,14 , iK1.12.25 15.4.10 1.2,8

Cs e G5 0 O G V I A s s h Ft c o M

F fa f bo bo bo fo D

s L)

E L Cp L ur D as ed D Pa Es -_ _

L S d d d de id S V La La Fn ho bo fe fe T Îa fa Ca bo Co f Lo în 3 A F S=Q Dmp

E o

0 1h 1 n s

37,8b 37'5b 2,86

24,5B

26,5 G 2,9 6

20b 24% G 26,3 G 22,9h 2,9 G 17,26 17,26

Dm fa j D O fa F Co îo M Moe

fs O Cs p ps pak

do.Grdentl.-Db,2 s * f. K, Nr, 41—48 U. 51,

p

?

eine amtliche Preisfeststelung

9b 17,25b 143 19,6b