1927 / 220 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j h

Ï

î

j

|

i

j

Ê

meinden und Gemeindeverbände für anwendbar erklärt worden sind (8 16 der Zweiten Verordnung zur Durchführung des Anleihze- ablösungégesezes vom 2. Juli 1926 RGBI. 1 S. 343 —).

Schwerin, den 6. September 1927. Me>klenburg-Schwerinsche Ministerien

des Jnnern. der Finanzen. A: Waechter J. A.: Haa.

Verordnung

des Staats ministeriums über die Durchführung des Anleiheablösungsgeseßes.

Oldenburg, den 9. September 1927.

Auf Grund des $ 4 Abs. 2 Say 2 der Verordnung vom 7. Juli 1926 über die Durchführung des Anleiheablösungs- geseßes wird verordnet:

Die Frist für die Anmeldung der Markanleihen neuen Besitzes der oldenburgi\hen Gemeinden und Gemeindeverbände läuft vom 1. Oktober 1927 bis zum 14. Januar 1928, sofern nicht gleichzeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auslosungs- rechten beantragt wird.

Das gleiche gilt für die Anmeldung folcher Markanleihen olden- burgischer öffentlicher Körperscha!ten auf die die Norschriften des Anleiheablösungsgeiezes über die Ma1kanleihen der Gemeinden und Gemeindeverbände für anwendbar erklärt worden sind (S 16 der Zweiten Verordnung zur Durchführung des Anleiheablö|ungsge]eyes vom 2. Juli 1926 RGBl. 1 S. 343 —).

Oldenburg, den 9. September 1927.

Staatsministerium. Fn Vertretung des Minisierpräsidenten: Or, Diver. Dr. Willers.

Sechste Verordnung zur Durchführung des Anleiheablösungsgeseßes. }om 8. September 1927.

Auf Grund der Verordnung zur Durchführung des Auleiheablösungsgescßes vom 7. Juli 1926 (GuVS. Nr. 56 S. 139) wird verordnet :

Die Frist tür die Anmeldung der Markanleihen des Landes Braunschweig, der braun\chweigishen Gemeinden und Gemeinde- verbände läuft vom 1. Oktober 1927 bis zum 14. Januar 1928, so- fern nit gleibzeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auts- losung8re<hten beantragt wird.

Das gleiche gult für die Anmeldung solcher Markanleihen braun- shweigischer öffentlicher Körperschatiten, auf die die Vorschriften des Anleiheablösung8geteßzes über die Markanleihen der Gemeinden und Gemeindererbände für anwendbar erflärt worden sind ($ 16 der Zweiten Verordnung zur Durchführung des Anl.-Abl.-Ge)]etßzes vom 9, Iult 1926 NGBl. 1 S. 343 —).

Braunschweig, den 8. September 1927.

Staatsministerium. Margquordt. Lieff. Dr. Küchenthal.

Vevovouuing

über die Durchführung des Anleiheablösungs- gesechßes.

Vom 13. August 1927.

Auf Grund der Verordnung über die Durchführung Des Anleiheablösungsgesezes vom 7. Juli 1926 (Geseßsammlung S. 45) wird nachstehende Verordnung veröffenilicht :

Einziger Artikel.

Die Frist für die Anmeldung der Markanleihen des Landes Anhalt, der anhaltishen Gemeinden und Gemeindeverbände läuft vom 1. Oktober 1927 bis zum 14. Januar 1928, tofern nicht gleich- zeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auélosungêsrechten beantragt wird. i

Das gleiche gilt für die Anmeldung solcher Markauleihen auhalti\her öfentliher Körpershaften, auf die die Vor1christen des Anleiheablösungtge)etzes über die Markanleihen der (Gemeinden und Gemeindeverbände für anwendbar erklärt worden sind ($ 16 der Zweiten Verordnung zur Durhtührung des Anl.-Abl.-Ges. vom 9, Juli 1926 RGBl. 1 S. 343).

Dessau, den 13. August 1927.

Anhaltisches Staatsministerium. Dr. Weber.

BetlanntmahUuUng

der Finanzkommission des Senats zur Durchführung des Anleiheablösungsgeseße s.

Auf Grund der Verordnung Über die Durchführung des Anleiheablösungsgesezes vom 10. Juli 1926 (Gesezbl. S. 117) wird verordnet :

Die Frist für die Anmeldung der Markanleihen des Landes Bremen der bremishen Gemeinden und Gemetindeverbände läuft vom 1. Oktober 1927 vis zum 14. Januar 1928, sofern nicht gleichzeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auslosungêérechten be- antragt wird.

Das gleide gilt für die Anmeldung solcher Markanleihben brem'icher öffentlider Körperschaiten, auf die die Vorschriften des Anleiheablö\ungtge\ezes über die Markanleiben der Gemeinden und Gemeindeverbände für anwendbar erflärt worden sind ($ 92 der Ver- orxduung vom 19. Juli 1926, Geseubl. S. 117).

Bremen, den 9. September 1927. Die Finanzkommission des Senats.

Auf Grund der Vierten Verordnung über die Durchführung des Anleiheablösungs8geseßes vom 10. Zuli 1926 (L.-V. Bd. 29 S. 415) wird bestimmt:

Die Frist tür die Anuweldung der Markauleihen des Landes Lippe, der lippitchen Gemeiuden und Gemeindeverbände läuft vom 1. Oktober 1927 bis zum 14. Januax 1928, sofern nicht gleichzeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auslosungsrechten be- autragt wird.

Das gleiche gilt für die Anmeldung olcher Markanleiben livpi1cher öffentlicher Körperschaften, auf die die Vorichristen des Anleiheablötungêge\epes über die Markanleihen der Gemeinden und Gemeindeverbünde ür anwendbar erklärt worden sind ($ 16 dex weiten Verordnung zur Durchführung des AnL.-Abl.-Gesezes vom

Juli 1926 RGBl. 1 S. 343 —).

Detmold, den 22. August 1927.

Lippisches Landespräfidium.

Fünfter Nachtrag zur Verordnung vom 6. Juli 1926 über die Durch führung des Anleiheablösungsgeseßes. s Der Senat verordnet auf Grund des $ 4 Absaß 2 Say 3 der Verordnung vom 6. Juli 1926 über die Durch- führung des Anuleiheablöjungsgeseßes was folgt:

Die Frist für die Anmeldung der Markankleiben des Landes Lübe, der lüñbedishen Gemeinden und Gemeindeverbänte läuft bom 1. Of- tober 1927 bis ¿um 14. Januar 1928, jotern nit gleichzeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auslofungérechten beantragt wird.

Das gleiche gut f die Anmeldung solcher Markanleihen lôbedi1her öffentliher Körperichaiten, auf die die Vorichritten des Anleiheablö)ungégeleßzes über die Marfkanleihen der Gemeinden und (Semeindeverbände für anwendbar erflärt worden find ($ 16 der Zroeiten Verordnung zur Durchführung des Ge)etzes über die Ab- Iójung sffentliher Anleihen vom 2. Juli 1926 NGN1. 1 S. 343 —).

Veröffentliht Lübe>, auf Beschluß des Senats vom 14. September 1927.

Der Senat.

——

. Sechste Verordnung über die Durchführung des Anleiheablösungsgeseßes. Vom 31. August 1927. Auf Grund des $ 4 Abs. 2 Sag 2 der Verordnung über

die egc Ait p des Anleiheablösungsgeiezes vom 7. Juli 1926 Amtlicher Anzeiger 1926 Nr. 40 wird verordnet:

Die Frist tür die Anmeldung der Markanleihen neuen Besitzes des Landes Mecklenburg-Strelitz und der me>lenburg-streliyschen Gemeinden und Gemeindeverbände läuft vom 1. Oftober 1927 bis zum 14. Januar 1928.

Das gleiche gilt für die Anmeldung solcher Markanleihen med>lenburg-strelitiher öffentlicher Körperschaften, auf die die Vor- schriften des Anleiheablösungégeseßes über die Markanleihen der (Zes meinden und Gemeindeverbände tür anwendbar érflärt worden sind ($ 16 der Zweiten Verordnung zur Durchführung des Anleihe- ablösungêgesezes vom 2. Juli 1926 NGBI. 1 S. 343 —).

Neustreliß, den 31. August 1927.

Mecklenburg-Strelißsches Staatsministerium, Dr. Hustaed t,

E

Verordnung zur Durchführung des Anleiheablösungsgeseßes. Vom 22. August 1927.

Auf Grund der Verordnung über die Durchführung des Anleiheablösfungsgeseßes vom 9. Juli 1926 (Land.-Verordn. Bd. XXIX S. 111) wird verordnet :

Die Frist für die Anmelvung der Markanleihen des Landes Schaumburg-Uppe, der \haumberg-lippi\hen Gemetnden und Ge- meindeverbände läuft vom 1. Oktober 1927 bis zum 14. Januar 1928, sofern nicht gleichzeitig mit der Anmeldung die Gewährung von Auslosungsrehten beantragt wird.

Das gleiche gilt für die Anmeldung solcher Markanleihen \{<haumburg-lippisher öffentliher Kêörperschaiten, auf die die Bor- \chrilten des Unleiheablösungégesetzes über die Markanleihen der Ge- meinden und Gemeindeverbände für anwendbar erflärt worden find ($ 16 der Zweiten Verordnung zur Durchführung des Anleihe- ablösungégeseßes vom 2. Juli 1926 RGBl. 1 S. 343 —).

Bückeburg, den 22. August 1927.

Schaumburg:-Lippische Landesregierung, TWiehe. Neinisch.

e

Bekanntmachung über die Essigsäuresteuer. Die Essigsäuresteuer beträgt vom 1. Oktober 1927 ab: L Tur in M das Betriebsrecht oder Hilfsbetriebs- re<t abgefertigte Essigsäure . .... .. 49,40 RM 2. für andere Essigsäure sowie für Essigsäure und Essig, die aus dem Ausland eingeführt werden . 74,10 RM für den Doppelzentner wassertreier Säure. Berlin, den 17. September 1927.

Reichsmonopolverwaltung für Branntwein. Reichsmonopolamt. Nebelung.

YBoebanuntmaqung

vom 15. September 1927, betreffend die 1. Aus- losung der med>lenburg - streliß hen Anleihe- ablösungsstü>ke für das Jahr 1926.

Bei der heutigen, für das Kalenderjahr 1926 gültigen 1. Auslosung der an Stelle von Zentralsteuerkassenobligationen Altbesizes herausgegebenen me>lenburg- streliy schen Anleihe- ablösungsstücke find folgende Nummern gezogen worden:

Buchstabe B: 50, 78, 129, 151, 178, 205, 209, 211, 252, 255,

273, 282 = 12 Stüde zu 25 NM. Buchstabe C: 8364, 408, 409, 447, 465, 478, 500, 508, 533, 588, 665 = 11 Stücke zu 100 RM.

Die Auszahlung des Fünffachen dieser Beträge nebst Zinsen erfolgt am Schluß des Jahres 1927 durch die Haupt- staatskasse (NRentei) in Neustreliß nah zuvoriger Ablieferung der bezüglichen Ablösungs- und Auslosungsscheine an die unter- zeichnete Behörde.

Neustreliy, den 15. September 1927.

Mecklenburg- Strelitzsche Staatsschaßverwaltung. J, A.: Reinke.

Preufzen.

Ministeriumdes Funerxn.

Oas Preußische Staatsministerium hat mittels Erlasses vom 20. August 1927 verliehen:

Die Rettungsmedaille am Bande an: Adoli S < 013, Bälermeister, Patschkau, Kreis Neisse, ohannes Pre u ß, Polizeiwachtmeister, Schußhyolizei Kiel, ans Stern, Kautmann, Berlin, ofia Ha p pel, Haustochter, Niedereimer.

Nichtamtliches. Deutsches NMeich,

Der Reichsrat hält Donnerstag, den 22. September 1927, 5 Uhr nacbmitiags, im Reichstag8gebäude eine Vollsizung.

Gesundheitswesen, Tierkraukheiten und Absperrungs- maßregeln.

Das Er1sichen der Maul- und Klauenteuche ist

vom Viehmarkt in Frankfurta. M. sowie von den Viehhöfen in

Nürnberg und Mannheim am 17. September amtlih ge- meldet worden.

Handel und Gewerbe, Ver lin, den 20. September 1927.

Telegrapbhijche Auszahlung.

20. September 19, September

Geld Brief Geld Brief

Buenos- Aires . | 1 Pap.-Pe). 1793 LeOT 1,794 1,798 Canada « . {1 fanad. $ 4196 4,204 4,197 4,205 Japan …… . {1 Yen 1,948 1,952 1904 1,958 Kairo .… . .}1 agypt, Pfd. | 20,935 20,975 20,94 20,98 Konítantinope! | 1 türk. L 2,140 2,144 2439 92143 London. .…. . 418 20413 20,453 | 20,413 20,453 New York. ..|1# 4,1955 4/2035 | 4,196 4,204

Nio de Janeiro } 1 Milreis 0,4991 0,5011 0,4995 0,5015

Uruguay . . 1 Goldpeio 4206 4,214 4206 4,214 Amiterdam-

Notterdam .| 100 Gulden | 168,17 168,51 168,18 168,52 M 4 100 Drachm. 5,644 5,656 5,594 5,606 Brüssel u. Ant-

werpen . . «(100 Belga 5843 98,55 5844 598,06 Budapest . . . {100 Pengö 12,40 Os (0,08. (0,08

Danzig. < « - -{ 100 Gulden 8137 81/93 81,36 81,52 Helsingfors . 100 finnl. 4 10579 10/099 10,581 10,60L Stalien .. . «11090 Lire 22,869 22,905 2286 22,90 Jugoslawien. .| 100 Dinar 7,3999 7,409 7,396 7,410 Kopenhagen . . | 100 Kr. 112/87 112,99 112/99 412,61

Lissabon und Oporto « . „| 100 Gscudo 2058 2007 20/93 20/07

SORIO e 64 « ELOO NT. 110,81 111,08 110.89 111 Baris , «n» « [ 200 Hes. 16,46 16,50 16,455 16,495 Pad. « « « 4 «1 LOO.NTD. 12,434 12,454 12,435 12,455 Schioeiz , « « « | 100 Fres. 80,89 81,05 80/935 81,095 Sofia .. « « «1 100 Peva 3.033 9029 3/033 - 3,039

Spanien . . . . | 100 Peseten T2000. TA/BT T1218 2/02 Stockholm und

Gothenburg . | 100 Kr. 11286 11808 111289: 13/1 Wie :|100Sghilling] 59,115 59,235 | 59,15 59,27

——

Ausländische Geldiorten und Banknoten,

20. September 19. September Geld Brie! Geld Brief

Sovereigns . 9049 2007 2049 2007 20 Fres.-Stücke -—— —- Gold-Dollars . 4,22 4,24 4,22 4,24 Amerikanische:

1000—5 Doll. | 1 $ 4186 4,206 | 4,183 4,203 2 und 1 Doll. 18 4175 4,195 4172 - 4198 Argentinische .|1 Pay-Yel. 1,77 1,79 1772 1.792 Brasilianische . 4 1 Milreis —— 0,486 0,506 Canadische . . [1 kanad. $ ——— _— Gnglische: große | 1 £ 20,395 20,475 | 20,393 20,473 ! £ u. darunter |1 £ 20/39 20,47 20,38 20,46

Türkische. . . . | 1 türk. Pfd. 2,126 2,146 2,129 2,149 Belgische . . . | 100 Belga 58,28 58,52 f 58,30 58 54 Bulgarische . « | 100 Leva Gantse. .¿ « |LOO'RT. 18 LL2CT 11213 L208 Danziger. . « « | 100 Gulden _— 81,19 81,5L Finnische . . , . [100 finnl. A] 10,52 10,56 10/53 10,57

Französische . . | 100 Fres. 1645 16,51 1645 1651 olländische , . | 100 Gulden | 167,86 168,54 167,86 168,54 talienische : gr. | 100 Lire 22,90 23,009 22,89 22,99 100 Lire u. dar. | 100 Lire 22,95 23,05 22,95 23,05

Fugoslawische . | 100 Dinar 7,39 7,41 7,387 7,407

Norwegische . . | 100 Kr. 11058 111,02 111068 LILOd

Oesterreich. : gr. | 100Schilling| 58,98 59,22 | 959,05 59,29 100S0. u.dar. | 100Silling| 58,98 59,22 | 59,00 59,24

Numänische: 1000 Lei und neue 500 Lei | 100 Lei 2595 2,615 _— —— unter 500 Lei | 100 Lei 2,98 2,60 —— Schwedische 100 Kr. 11267 113,13 111262 113/98 Schweizer: große] 100 Fres. 80,71 81,03 8074 81,06 100Frcs.u. dar. | 100 Fres8. 80,69 81,01 80,74 81,06

Spanische . . | 100 Peseten 72,55 72,85 TL,91 72,19 T\checho - slow.

5000 Kr. . . | 100 r. 1240 12,46 | 12,39% 12,465 1000Kr. u. dar. | 100 Kr. 12398 12,458 | 12,392 12,452

Ungarische . „… | 100 Pengò 73,26 73,56 73,22 73,52

Die Elektrolytkupfernotierung der Vereinigung für deutsche Glektrolytkupfernotiz stellte i laut Berliner Meldung des „W. T. B." am 19. September auf 126,00 #4 (am 17. September auf 126,00 4) für 100 kg.

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts am 19. September 1927: Ruhrrevier: Gestellt : 25061 Wagen, nit gestellt Wagen.

Berlin, 19. September. Pretsnotierungen für Nahrungs- mittel. (Dur<hschnittseinkaufspreile des Lebens-

mitteleinzelhandels für den Zentner fret Haus Berkin -

gegen Sa O bei Empfang der Ware. E, pa>ungen.] Notiert dur< öffentlich angeflellte beeidete as verständige der Industrie- und Handelskammer zu Berkin.) Pretse in Neichsmark: Gerstengraupen, lose 20,50 bis 23,00 .Æ, Gerfteu- grütze, lose 19,00 bis 20,90 „M, Haferfloten, lose 24,00 bis 95 00 , Hatergrüge, lose 25,50 bis 26,00 „A, Noggenmeb1 ®f1 18,50 bis 19,50 „4, Weizengrieß 23,50 bis 25,00 M, Hartgrieß 24,90 bis 25,50 M, 70 9/9 Weizenmehl 18,50 bis 21,50 .#, Weizena s meb! 21,75 bis 28,75 4, Speileerblen, Viktoria 32,00 bis 37,00 d Speiseerbseu, kleine 20,00 bis 22,00 .Æ, Bohnen, weiße, kleine 13, bis 16,75 .4, Langbhohnen, handverl., aus]. 22,26 bis Es S U, kleine 21,00 bis 24,00 .Æ, Linsen, mittel 24,09 bis 30,00 .Æ, Linien, roße 30,00 bis 44,00 Æ, Kartoffelmehl 28,50 bis 33,50 .4, affaroni, Hartgrießware 48,50 bis 63,50 „#4, Melilf&nuittnudein 28,00 bis 35,00 4, Ciernudeln 47,00 bis 72,00 Æ, Beruchxeis Lf bis 19,00 4, Nangoon-NReis 19,00 bis 20,00 (4, glasierter reis 20,50 bis 33,00 .#, Taselreis, Java 33,00 bis 43,00 Ringäpfel, amerikan. 81,00 bis 95,00 4, getr. Pflaumen 90/1 in Originalkisten 36,00 bis 41,50 #, getr. Pflaumen 90/100 in Sädten 35,00 bis 38,00 4, entfteinte Pflaumen in Originalkiften- pa>ungen 48,00 bis 49,00 .#, Kali. umen 40/99 fistenpa>œungen 51,00 *bis 52,00 4, Nosinen Caraburnn 57,00 bis 70,00 4, Sultaninen Caraburnu & Kisten 64,00 bis 85,00 -4 Korinthen <oice 57,50 bis 59,50 #4, Mandeln, süße Bari 160,00

fa

M

bis 220,00 A4, Mandeln, bittere Bari 178,00 bis 220,99 4, Zrent (Kafsia) 125,00 bis 135,00 4, Kümmel, holl. 44,00 bis 48,00 M, schwarzer Pfeffer Singapore 230,00 dis 255,00 .>, weißer Ptefer Singapore 345,00 bis 370,00 4, RNRobtafee Brasil 168,00 bis 210,00 #, Nobfaffee, Zentralamerika 215,00 bis ap M, Nöstkaffee, Brasil 213,00 bis 270,00 .4, Rösttafsee, tral amerika 270,00 bis 415,00 4, Nöftgetreide, lo}je 20,00 bis 26,00 A Kakao, stark entlt 90,00 bis 110,00 4, Kakas, leicht emtölt 120, bis 190,00 4, Tee, Sounhong, gepa>t 365,00 bis 405,00 4,

as

indi, gepa>t 412,00 bis 500,00 .4, Inlandszucker, Melis bis 31,25 4, Snlandszu>er, Raffinade 30,50 bis 33,00 Würfel 34,50 bis 37,50 4, Kunsthonig 32,00 bis 34,00 sirup, bell, in Eimern 26,50 bis 37,50 4, Syeisefirup, dun Eimern 19,00 bis 22,00 .Æ, Marmelade, ESrdbeer, Ginfrucht bis 87,00 4, Marmelade, Bierfrucht 37,00 bis 40,00 .Æ, Pflaurucn-

D I A Set

zum Deutschen Reich Ir. 220.

: Berliner B

E ————_—_—

Börsen-Beilage Zanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

dre vom 19. September 1927

Amtlich festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Lira, 1 Löóu, 1 Peseta = 0,80 46. 1 österr. Gulden (Gold) == 2,00 4. 1 Gld. österr. W.==1,70 4. 1 Kr. ung. oder ts<e<. W.= 90,85 4. 7 G[d. südd. W, == 12,00 6. 1 Gld. holl. W.==1,70.4. 1 Mark Banco =1,50 46. 1 Schilling österr. W.== 10000 Kr. 1 skand. Krone =1,125 M. 1 Rubel (alter Kredit-NbL) 2,186.4 1 alter Goldrubel = 3,20 f. 1 Pefo (arg. Pap.) = 1,75 4.

1 Pfund Sterling = 20,40 #-. 1 Dinar = 3,40 #. 1 Zloty, 1 Danziger Gulden == 0,80 4.

Die einem Papter beigefügte Bezeichnung X be- sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien lieferbar sind.

1 Peso (Gold) == 4,00 4. 1 Dollar = 4,20 4 1 Shanghat -Tael 1 Yen == 2,10 #.

Daz hinter einem Wertpapter befindliche Zeichen 9 bedeutet, daß eine amtli<e Pretsfestsielung gegen- wärtig ni<ht stattfindet,

Daz f hinter etnem Wertyapter bedentet 4 für

Die den Aktien in der zweiten Spalte betgeflügten Hiffern bezeichnen den vorleßten, die in der dritten Spalte betgefitgten den legten zur Außsschitttung ge- kommenen Gewtnnanteil. ergebnis angegeben, fo {f es daß3fenige des vorleßten VBeschäft3fahrs BEr> Die Notierungen |ür Telegraphische Uus- zahlung sowie fitr Ausländische Banknoten befinden s|{@ fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“

Be CEtivaige Druckfehler in den heutigen KieSangaben werden am nächsten Börfen- tage in der Syalte „Voriger Kurs‘/ bes richtigt werden. Irrtiimliche, päter amtr lich riHtiggeftellte Notierungen werden möglichst bald am Schluß des Nurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt.

Banukdiskoztt. Berlin 6 (Lombard 7),

Ist nur einx Gewinn-

Danzig 6 (Lombard 7). Amsterdam 3%. Brüssel 5. Helsingfors 64. Italien 7. London 4%. Madrid 5. Paris 5, Prag 5. Schweiz 3%. Stockholm 4. Wien 6%.

Deutsche Staatsanleihen

mit Zinsberehnung.

Kopenhagen 5.

Heutiger | Voriger

6Y Di. Wertbest.Anl.23 10-1000Doll,f.1.12.32 64 do. 10—1000D.,f.35 69Dt.Neih3-A.27uk37 84 Dt. Reich3\<, „K“ (Goldm.},bi3 30.11.26 2h ausl. 4 f. 100GM 64h Dt. Neichspost Schah F. 1 11.2, rz.,30 64h Preuß. Staats.

65 Baden Staat RM- Anl. 27 unk. 1.2.82 6} BayernStaat RM- Anl. 27, kdb.ab1.9.34 7h do. Staatsschay

ThBraunsh.Staats\<h.

7h Lippe Staats\chaß rüdz. 2. 1. 29

73 Lübeck Staatsschay rcüdz. 1. 7. 29

7% Mecklbg. - Schwer. Netich3m.-Anl, 1926

64% do Staatssch.,rz.29 6h SachsenStaat RM- Anl. 27, Uk. 1.10. 35 7ÿ Sachs. Staatsschaß : M.1, fäll, 1.7.29 7Th do. R.2, fäll. 1.7.30 7h Thür. Staats3anl. v, 1926 au8[. ab 1.3.30 75 do. RM- A. 27 u. Lit, B, fällig 1. 1.32 6%Y Württbg. Staat3- {ah Gr.1, fäll.1.3.29

_ Bei nachfolgenden Wertpapieren fällt die Berechnnng der Stückzinsen fort. Dt. Anl. - Auslosgs\{. eins<l. /, Ablôs.= Schein Nr.1—60000 Ditsch.Anl.-Ablösgs3sch. ohneAuslosgsschein Dtsche Wertbest. Anl. b. 5 Doll, fäll, 2.9.35 Met>klenburg -Schwer. Anl.-Auslosungs\{. eins<l.!/„Ablöfgs\ch.

Deutsche Schupgebtet- 4

Anhatt. Staat 1919... Bayern Ld3k. - Nent.

fony. neue Stücke 3? Bremen 1919 unk. 30

do.03,09,11,g!.31.12.23 do.87-99,05,gl 31.12.23/3/ d do. 986, 02, qef.31.12.23 Hambg.Staats-Nente|3W do. amort.St.-A.19 A do. do. 1919 B fleine

do. do. St.-Anl.1900 do. 07,98,09 Ser. 1,2,

11,13 r3.53,14 cs. 55 do. 18387, 91,93,99,04 1886, 97, 1902 Lübe 1923 unk. 28 Sächj. Mk. «A, 23, uk.26 Würtiembq. N. 36-42

Preußische Nentenbriefe. Geklindigte und ungekündigte Stücce, verloste und unverloste Stücke.

4,83%h Brandenb,, agst.b.81.12.17 do. später außgegeben Hannov.,ausgst.b.31.12.17 __ do. später au3gegeben Hess.-Nass., agt. b.31.12,17 do. später au2gegeben 4h Lauenburger, agst. b.31.12.17 do. später au3gegeben| —,— 4, 3/3 Pomm.,au8geft.b,31.12.17 do. später au3gegeben 4, 3 Posensche, agst. b. 21.12.17 do. später au8gegeben 4, 3uF Preußische Ost- u. West- außgest.b. 31.12.17

do. später ausgegeben 4; 84YRNh.u. Westf.,agst.b.31.12.17 do. später au8gegeben 4,344 Sächsische, agst. b. 81.12.17 y do. später außgegeben

Heutiger | Voriger | tieutiger | Voriger Kurs Kurs

S +4, 3%, 3% Pomm. Neul. i ÿ - s L leingrundbesth, ausgestelt Ausländishe Stadtanleihen. Bromberg95, gek. Bukar. 88 ko.in 4 do. 95m.T.in 4 do, 98 m.T.in #6 Budapest 14 m.T. do. 1914 abgest. do. 96i.N.gtk1.3.25 Christiania 1903 Colmar(Elsaß)07 Danzig14XAg.19 Gnesen 01,07m.T do. 1901 m. Tal.

—_,-_ 4, 3%, 3% Pomm. Neul. für

s

(ohne Talon) „o... .-. 34 S<hkef. landschaftl. D auß8gest. bis 24. 6. 17

4,3%, 34 Schles.lands<. A,O0,D

mw

r V [d. Kreditv. X, au8g.b.31.12.17 Graudenz 1900*® elsingfors 1900

Q LED, ide dde old Ms, CN OO, je 1h: Ds DO, e

Ms

fr. Jnowrazlaw Kopenhag.92 in} do. 1910-11 in .#

ea...

Westpr. Ritterschaft.

p pt fund C jet

fs La Zen a ba Co fs I J Ï

S

aue. a...

__ *4, 3%, 3ÿ Westpr. Neuland- \<haftl. mit De>tungsbesch. bis

; E 2 2s

—, et e.

pas pad 5

Krotos<.1900S.1 Lissab.86S.1,2**®

een a a enu.

s 4, 3%, 34 Weskpr. Neuland»

ide in 1 C0 C D

Mos. abg. S. 25,

aao ou a u e au...

27, 28, 5000 NBI. do. 1000-100 Mosk. abg. S. 30 bis 33, 5600 Rb. Mos8f.1000-100R. do. &.34, 35, 38,

a ® L 9 S

*5, 4%, 4, 3% Berliner alte,

au3gestelli bis 31. 12. 1917. f 5, 4%, 4, 3%4 Berliner alte. .f Neue Berliner,

0e Wie Po: a d M I I

au3gestel bis 31. 12. 1917. f 4N, 5%, 3h Neue Berliner. f 4Y Brandenb.Stadtschaft3briefe|

(Borkriegs3stücte) {12,56 G do. (Nachkriegsstücke)f

+ Ohne Zin3sheinbogen u. ohne Erneueru

t is

do. 1900-109... Mülhaus. i. E. 06, 07, 13 F, 1914 Posen 00,05,08 gf.

iteutiger | Voriger | Heutiger | Voriger Kurs Kur3 4,3% Sthlesische, agt. b. 31.12.17 Deutsh-Eÿylau „„1907f3 | 1.1.7 0 _—— 4,3%h do. später außgegeben Dresden .….....1905|3%/ 1.4.10 —,— _—— ! 4, 84 Schl.-Holst.,agft.b.31.12.17 Duisburg .….. 1921/44} 1.1.1 | —— —_— bIS 81:18; Ile aas S E P SR A 4,34% do. später au2gegeben do. 1899, 07, 08/4 | L1,7 | —— : E : do. 1913/4 | 1.1.1 | —,—- —_—_ Kleingrundbesig Kreditanstalten öffentlicher Körper|haften. dE 1008, 90 2 M T f 2% 3x Sächfische, autge- Lipp. LandeZbk, 1—-9] Düren 1899, J 1901/4 1.1.7 ——_ —;- 4, 3%, 3Y Sächsische v.Lipp.Landessp.u.L. do. G 1891 tv.{344 1.1.7 | —,— —— *44 Sächj. lands. Kreditverb. do. do. unk. 26 Diiseldors1900,08,11 ©*4, 3% Schles. Altlandschafil. C eO staatl. Kred. gek. 1. 5.244 | 1.5.11] —— _——_ (

o. a unt. s do. 1900, gek. 1. 5. 24/3] 1.5.11 —,— ange 4,8 ‘do. do f —_—— Etbing083,09,gk.1.2.24/4 | 1,1, | —— —_—— E SaG ete E s da 19213, gek. L. T. 24/4 | 1.1.1 | —— }—

: h. Da-Ms MOs LEs . 0. 1903, gel. 1. 2. 24134 1.1.0 | —_—_ #4, 3%, 3ÿ Schle8wig-Holstein do, Golig Landr ls s Emden08H,I,gf1.5.24/4 | 1.4.10 —=— —- A Er do. «Gotha Landkred “rg s Erfurt 1893, 01 X, 08, 4,3%, 3 Schle8w.-Hlft.ld.Kreditv do. do. 02, 03, 05 s s 1910,14, gek. 1.10.23/4 | vers. —,— —_- *4, 3%, 34 Westfäl. bis 3. Folge, do, -Mein. Ldkrd. gek. s ge do. 93 N,01 N, gf. 23/3 1.4,10| —,— _—— außgestellt bis 31. 12. 17... do. do, fonv., get./3% v eg Eschwege... 1911/4 | 1,4.10| —,— —,— 4, 3%, 3h Westfälische b. 3. Folge Schwarzbg. - Rudolst. Essen... -<- 19227 | 11.1 | —-— —_—— *4, 3%, 3} Westpr. Ritterschaftl. U S / hai: as a 16. Ag. 19 (ag. 20)/4 | 1.2.8 } —— _— Ser. [—II m. Dectungsbesc.

AURS : i e Flenß8burg12 N ,gt.24/4 | 1.4.10} —,— m bi3 31. 12. 17 e Mea I Sranffurt a. M. 28 F | 1.2.8 | —;= E 4, 3%, 3

redit, gek. 1. 4. 24! do. 1910, 11, gek./4 |versh.} —,— _—- Ser. {—1I Ohne Binssheinbogen ng3s{ein. 9. 1913/4 |15.6.12| —,—

Steae E Y L do. 19 (1,—8. Ausg.) 2 F 1920 (1.Au3g ),gek.j4 |vers<h.} —,;— _ 81. 12.17

renten-Anst. Pfdbr. f y

Ser. 1. 2, 6 1—10 do. 1899, get.|244 1.2.8 | —— —_——— do. do. S, 3, 4, 6 N83 do. 1901 N34 1.3.9 | —,— —;— s<aftl

L edt j ffurtD. 14 ufv.25/4 | 1.6.12| —,-— _—_— do. Grundrentenbr. Fran s ,

Série 1-8 do. 1919 1.u.2.Auêg.}4 | vers<.} —,— _—,

Sächs. ldw. Pf. b.S.23 Fraustadt ...... 1898/3} 1.4.10} —,—

E C E G0 Freiburg t. Br. 1919/4 | 1.8.9 | —— “4 Bu, 84 , E is , G 4 M

do. do. bis S. 25/31 Fürth i. B. 192310} 1,1.7 3 —_— do. Kreditbr. b. S.22, 1920 ukv. 1926 4i LLT L” —— 26—33 0. 1901}3%| 1.4.10} —,— —,

do. do bis S. 25 Fulda oa, 1907 N\4 1.1.7 E Gips

200 i s U ———————— | Gießen 1907,09,12,14/4 |vers<.| ——— _— d Brandenb. Komm. 283 do. 1905|3%] 1.4.1041 —— E E 4h do.

(Giroverb.),gk.1.7.24 LAOT Bot aaa 1928/10] 1.4.10 Seim es An do. 19,20, gk.1.5.24 vers. Hagen 1919 N „...- 4 L171 | —,— —— eutsheKom.Kred. 20/45] 1.4.1 Halberstadt 1912, 19/4 | versh.| —,-— —, do. do. 1922, rz. 28 1.4.10 Halle... 1900, 05, 10/4 | do. | —— Hannov. Komm. 1923]10| 1.1.7 do. 1919/4 | 16,11) —— E do. 0. 1922|5 | 1.1.7 do. 1892|3%| 117 | —— Ls do, do. 19194 | 1.1.7 bo, 1900 3% i ret Pomm.Komm.S.1u.2] *| 1.4.10 —— | ——__ | Heidelbg.07,gk.1.11.23/4 | 1.5.11) —— ——- Kure u.Neum.Schuldv| {| 1.1.7 | —,— Sa gek. L A OS D 1GIE ae —_,— *) Nin3f 7—15% + Bin83f, 6—15 $. e nil „1697 6.15 me Kin3f 15 Kin 153 Hexford 1310, 10a 00 4 | 1.4.10 a e T) f Mm nz ; Köln,..1923 unt. 383F|8 1 1,1.7 | —— iaielénit Deutsche Provinzialanleihen. do. 1912 Abt. 8/4 | 1.3.9 | —= |—-=— Sachf.-Mein. 7Gld.-L. Mit HZinsberehnung. do. 1919 unk. 29/4 | 11,7 | —-—- —— Brandenburg. Prov, do. 1920 unk, 30/4 | 1.4.10 —— ——- Reichsm.46,kdb.ab 32/7 do. 1922/4 | 1.4.10 —,— e Hannov. Prov. RM Konstauz02, get.1.9.28/344 1.1.7 | —,— ann e R.2B,4B u,5B, tg.27/8 ae L 1909/4 ver E E do. do. R.3 B, rz.103|7 0. 06,07,gek.30.6.24/4 0, | —— anonen do. do. Reihe 67 do. 1913, gek. 30.6.24/4 | do. —_ 51. 9:49, do. do. Reihe [7 do.88,01,03, 9.30.6.24|3%| 1.1.7 | —-— ——_ L O Niederschles. Provinz Langenjfalza .. 1908/34 1.1,7 | —— erner 18 1, 9, 26.

N.=-M. 26, rz. ab 32 Lichtenberg(Bln) 1913/4 | 1.4.10} —;— e itr sämt!

Oberschl. Prv.Bk. Gold Qudwig8hafen ..1906/4 | 1.1.7 | —— s Für sämt! / olg c E , notiz zugelaf\

R. 1, rz. 100, Uk. 317 do. 1890, 94, 1900,02/3% versch. =—;= t t ' do. Komm. - Anl. 1 Mage n E 5 L Buchst, A,rz,100,uk.31|7 1,—4. Abt. ukv. 31/4 f gi e a OstpreußenProv.RM- do. Stadt-Pfdbr.R.1]4 | 1.1.7 | —— E kv.

Anl. 27 A. 14, uk. 32 Mainz 1922 Lit. C8 | L111. | —-— _—— osn. Esb, Z Ea! Pr, Neich83mark E DD, oa N 0 LLT | ——- —_ do. Invest. 14

Ausg. 13 B o. 19 Lit.U, V, ul.29/4 |—— —_—— do. da “de. Lal7 L do. 20 Lit. W unk. 30/4 tyr —- ama do. do. Aq. 15, uk. 26/7 M ; 1922/6 | 14.10} —, _—, do. do, Au8g. 16 A. 17 „T5 G 0. 1914, get. 1.1.24/444 1.4.10} —,- Gm do. do. Ausg. 16 A. 2/6 do. 1901, 10906, 1907 4 25er Nr.241561

f nb 1908,12, gek. 1.1.24/4 | vers] —-- ane ee A Die Zinsbere<nung. bo. 19 LAg.,gt.1.9.24/4 | 1.5.9 | —— —— Gil ire ag Para r po, 19 I1.A., gf.1.2.25/4 | 1.2.8 | —,= _—

tei _-26, o. 1920, gek. 1.11.25/4 | 1.5.11} —,- m

Reihe 27—33, 1914 do. 1ASA) Gef 1.1.24/34| 1.1.7 —— —-

Neiße 34—d52 …..| 10 d 3 S ies H AER 1er Nr.1-20000

E 0. 1897,98, gf.1.1.24/3%] 1.6.11] —y ; FEZ do, 1899/8 0 do. 1904, 1905, gek.135} vers.| —,— Ai ini DänischeSt.-A.97 Cassel. Ldskr, S. 22-25 Mersebur 1901/4 4 A ARR E Egyptifchegar.i.L do Ser. 26/4 M Ln t. Thi T O

pons ) jausen i. 8 do. S 1919 VI}4 | 1.4.10} —— —_ do. 4 Be Si Mülhetm (Ruhr)1909 do. Ser. 29 unk. 80 Em.11,13, uk. 31,85/4 | 1.4,10} —,— e Pan ae R L do. 1914/4 | 1.2.8 | —-— —_—_

Ser. 9, gek. 1. 5. 24/34 1,5. do. 1919 unf. 90/4 | 1.1.7 | —-—-

T Eg 1.4.10 München N 4 Tito E ——_ do. 5% 1981-84... do. do. 1913, 1914/4 | 1,4.10 o. 1919/4 | 1.4.10] —-— A h Pir,-

Dstpreuß. Prov. Ag.12/44 LAN M.-Gladbah11/X,uk36/4 | 1.4.10) —_ R do. 4% Gold-R. 89 PommernProvA.17F| *| 1.1.7 Münster 08, gk. 1.10.23/4 | 1.4.10| =—;= S AS Ftal.Rent.in Lire do, Ausgabe 16... 1.4,10 do. 1897, get. 1.10.23/8 | 1.11 | ——- |—- do. amort. S.3, 4

o. Ausg. 14, Ser. 4/15] 1.1.7 5 0 G 117 É amg Sééfaas Do D O e aa 8 | 1.3.9 SOTANEN + aaa TETNION Mat L T Mexik. Anl. 99 54

: Nürnberg .. s--+1914/4 | 1.6.12] =—, 20, “4 S 4 gea, do. 1920 unk. 30/4 | 1.3.9 | —-— —_—— do, b

0, 009, e Ser. 3/44 Keks Ho. 190813 | 1.1.7 | —=— L t do. A.1894,1897,1900|35| 1.4.10 Dffenba< a. M. 192045] 1.5.11 ige 44 do. Ausg. 14. L Oppeln 02 N gt.31.1.24/3% 1.4.10| —,-— igs Norw. Si. 94 Nhetnprovinz 22, 236 | 1.1.7 Pforzheim 01, 07, 10, G do.

S AEENO T s La 1912, 1920/4 | vers<.| —,— ——_

0. __UGINEC 1,1, do. 93,05, gef.1.11.23|34| 1.5.11| —,— mge Sächsische Prov. A. 8 77 | 1.4.10 Pirmasens 99, 30.4.24/4 | L1.7 | —;= ——_

E Be: L 27 í La Plauen 03, get.30.6.24|4 | 1.1.7 | —-— _——,— do.

. . P - do. 1903/35] 1.1.7 | —— —— h Schle3w.=Holst. Prov. è Pot3dam19#,gt.1.7.24 Pg 1.1.7 E E eng do. do. 200

Aus3g. 12 F L5AI Quedlinburg 1903 #4 | 1.4.10) —-— G. do. angem, Stücke do. do.Au8g.101u.11FÞ| F] 1,1.7 Regensburg 1908, 09/4 |vers<h.| —,-— —— O ps dee A Ls do. 97 N, 01——03, 05|3%| do. | —-— i , : „L. do, 1889/3 | 1.2.8 | —-—- _—, L h do. do. 1907—-09/4 | 1.4.10 Remscheid 00, gk.2.1.23|3% E g e do. fv. R. in L. * do. do. Ausg. 6 U.7/4 | 1.1.7 Rheydt 1899 Ser. 4/4 | 1.4.10} —,— Ra do. do. N do, do, 98, 02, 05, do. 1913 Nl« | 1420 —— A do. Silb, in fl © gek. 1. 10. 23/34| 1.4.10 do. 1891|3%] 11.7 | —-— a s do.Papierr.in fl 1°) 4?/, do. Landesklt. Rtbr.|4 |} 1.4.10 Rosto …. 1919, 1920/4] 11.7 | —;— tit Portug. 3. Spez. f. e Gi E 34 1.4.10 do. 81,84,03,gf:1.7.24/3Ï 11.7 | —— |—— Anmanaem S nf. 8-20 #4. t: do. 1395, gef. 1.7. 24/3 | 1.1.7 | —-— _—_ % A Saarbrüten 14 8.Ag.|4 | 1.4.10| —,-— ——— do. 89 äuß. t. Kreis Séhwerin i. M. 1897, Ia S S Anklam. Kreis 1901. gek. 1.5. 24/38 1.1.7 | —- f R914 ; Flensburg. Kreis 01 s S 09 X, 1.10.23/4 | vers. 7 A R do. 1894 in 4 do. o. 1919 L.1.7 s tendal 01, gel. 1.1.24/4 | 1.1.7 p s do. do. m. Talon Hadersleb.Kr.10ukvX}4 | 1.4.10 y 2A 1908, get. 1.4. 24/4 | 1.4.10 —,-— p "1896. Lauenbg. Kreis 1919 ,|4 | 1.4.10 M Se Na Is 34 1.4.10} —;— E tio. Lebus Kreis 1910... /4 | 1.4.10 Stettin V 1929] *| 1,410 ——= |—— do. 1898 in 4 Offenba Krets 191945] 1.1.7 G L B g M ? L ee ; Stuttgart 19,06,Ag.19/4 | 13.9 | ——= |—— Deutsche Stadtanleihen. Trier 14,1.u.2,A. uk.25}4 | 1.1.7 ——_ A Aachen 22 A. 28 u. 24/8 do, 1919 unt. 30/4 | 1.4.10| —-— —_— A do. 17, 21 Ausg. 22/4 Viersen 1904, gk.2.1.24}3%| 1.1.7 | —-— a pit 9 Altona ¿eb b e eee L92810 Weimar 1888,911.1.24 3 LLT | —-— a aen See

9, 1911, 1914/4 e8bad, 1908 1.Au3-

Aschaffenburg... 1901/4 qabe, rüdz. 1937/4 | 1.2.8 } —-— ers do L Barmen 01, rz. 41/404 do. 1920 1. Ausg, H e S do. 1904,05, get.1.3.24/8 21 2.Ag., get.1.10,24/4 | vers. —=— mgen L R 1906 i. Berlin 1923 F) * do, 19 Ag. 19 I. u. IL., S& g id

* Zinsf. 8—18 $ get, 1. 7. 24/4 | 11.7 | —-— ewe E 12 s 1919 unk. 30/4 Wilmer3d.(Bln.)1918}4 | 1.2.8 | =—-— —_——

o. 1920 unk. 31/4 S bo. 1923 Auta 1/4 Deutsche Pfandbriefe. Po. Bad, E.-A, 1 ba 2 1836 3% (Die dur * gekennzeichneten Pfandbriefe sind nach | do. do. do. 1890 den von den Landschaften gemachten Mitteilungen | do. kons. A. 1890 do. 1898 als vor dem 1. Januar 1918 au3gegeben anzusehen.) | bo. unifiz, 03, 06 do. 1904, S. 1/3) Gekündigte und ungeklindigte Stücke, TitrkenAn1.05i.4 do. Groß Verb. 1919/4 verloste und unverloste Stücke. do. do. do. 1920/4 “344 Calenberg,. Kred. Ser. D s 90, Gou Ss Berl. Stadtsynode 99, „E, V (gek, 1. 10. 29, 1.4. 24| —— |—- a A E

19083, 12, gef. 1, 7.24/4 34% Kur» u. Neumärk. neue} —-— —_—— ka de 1925 5 do. do. 1899, 1904, 4, 3%, 3% Kur- u. Neumärk. 3 Be Le F io1914 an, E 3,66Þb | 3b do.

Breßlau 1906 X, 1909/4 4, hoWuren.Reum Kom.-Dök —,— a n Ei fl.

0. 1891/3 4, 3%, 3h landschaft entral

Charlottenburg 08,12 m.De>ungsbesh. bis 31.12.17 6 I. Abt., 19 Nr. 1—484620 „....…..-- -+ « |15,9b 16,9b do.Kron.-Rente

do. 1902, gek. 2, 1. 24 4, 3X, 3} lands<aftl. Zentral.| —— Ss

Coblenz... «1919 *4, 3%, 33 Ostpreußische X, au3- : a N L

ds 1920 : vegelen E 31. I 17 „..- [17,9666 [17,95G eiserne T.

oburg „…...--.1902 : 9X, 3/ reußits<he ......-| ——- Gg n Cottbus 1909 F 1919/4 44 O landschaft: Sgulbv.| —— |—— bo.Grdentl.-Ob.?

armstadt,....-1920 04, 3%, 3 ommersche, aus- bo. 1913, 1919, 20 gestellt bis 31. 12. 17," /17,6b “p Lmd Nr. 16—21 1. 24, Dessau 1896, gk. 1. 7. 23 4, 3X, 34 Pommersche „eel —— S ä

do. 94, 03, get.24| Sofia Stadt... Stockh. (E, 83-84)|

d

*Deutsche Pfandbrief-| Anst. Posen Ser. 1} bis 5 unk. 80 34/4

Westf. Pfandbriefantt| f, Hausgrundstücte. 44 1.1.7

c Go D

co > b bs pes Cn N eR o 2 2 o

Deutsche Loëpapi Straßb. t. E.1909| Deutsche Loëpapiere. D Augzburg. 7 Gulkd.-L. d 9

Braunschw. 20 Tlr.-L. Hamburg. 50 Tlr.-L.

Thorn 1900,06,09 d 8

Züri<Stadts9iF L S « *{_ F. 1.10.20, ®*S.1 i. K.1.1.17,S.2i.K. 1,7, 1T, Ansläudifche Staatsanleihen, Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen

werden mit Zinsen gehandelt, und zwar: L Seit 1. 4. 19.

ausländif{e Anleihen.

Budap.HpytsiSpar

auß3gst.b.31.12.96

Chil.Hp.G.-Pf. 12

Dän.Lmb.-OD. S.4

EREEAN O, 110 0,

do.Inselst.-B.gar. do.do.Kr.-Ver.S.9 Finuländ.Hyp-V. Jütländ.Bdk. gar. do. Kr.V. S.5i.K

_-

R Þs bo fa m

ihe zum Handel und zur amtlichen Börsen- senen Nussischen Staatsanleihen y findet gegenwärtig eine amtliche Preisfeststelung

Sa S _

Fl 03 9 Do

p prt purd pet ps ju jed ferti erd sek rk fet ft

do. Land. 98 tn K do. do.02 m.T.i.K do. do.95 m.T.i.K Bulg. G.-Hyp. 92

10 1a f C H O

wi2t

b C9 CS P CD D D CD CO L-L T LIF 2d N Did G Das Bn! Des Fnd pes Fe 23 Fs Fs Fs A Îs A LA A D

Kopenh. Haus8bes. Mer. Betv.Anl. 4 gefamtfdb.à101 4/4 abg. |fr.B. Nrd. Pf.Wib.S1,2| 4

Norweg. Hyp. 87| 3% Dest.Krd.-L, v. 58 Pest.U.K.B.,S.2,3 Poln. Pf. 3000 R.

Posen.Prov. nt.T.

do.5erNr.121561

T A A

W 3a Ta

Da fa po f l as

do. ZerNr.61551

® mo

* brt jus jt =

e M ps jed C fund fut fre pet prets frei C frei end fred _—_ Lui

be 1p 05 La La 0D 1 n La 1d G dea des

do. priv. i. Frs. do.25000,12500Fr do. 2500, 500 Fx. Els.-Lothx. Nente Finnk. St. - Eifb. Grie. 4h Mon.| 1,7

c 1 j G0 Op a Po Pp

Raab-Gr. P.-A.*® do. Anre<hts\<. Schwed. Hp.78ukv do.78 in Á fündb. do. Hyp. abg. 79 do. Städt.-Pf. 82 do. do. 02 Uu. 04

Stockh.Intg® Pfd. 1885, 86, 87 in K. do. do. 1894 inK.

Ung.Tem.-Bg.iK.| 4 do. Bod.-Er.-Pf.

do. do. Reg.-Pfbr. do. Spk.-Ztr. 1, 21 4 * ohe Anrechts\{. L K. 15. 10. 19,

po © mi s O

do. 4 Pir.-Lar.90| 1,60

—-

o o fas afts vf pa e C

_

B... L.T.14f . [K Nr11/345þ B . 10.14 . [iK1.12.25/24,5b

do, 1904 43 in „4 do. 1904 4 abg.

Dest.St.-Schaÿ 14 angem. St, 9 do. am. Eb.-A. ?

1000Guld. Gd. ®

audbriefe und Schuldverschreib, deutscher &ypothekenbauken,

Aufwertung82berectigte Pfandbrtefe u. Schuldverschr, deutsch. Hypoth.-Bk. sind gem.Bekanntm. v. 26,3.26 ohms Kinssceinbogen u, ohne Erneucrungsschein [teferbar, (Die durh * getennzeicneten Pfandbrtefe u. SchuCds sind nach dea von den ilungen als vor dem 1. Januar 1918 auz3gegeben anzusehen.)

<e Hyp. u. Wechselbank b, u. unverlosb. X (34%Y)?* Berl. Hyp.-Bk. Meme S.1,2*

1000 Guld. G.* do.do.200Guld G* do. Kronenr. ®, ?

verschreibungen gemachten Mit

do: 1890 in 46 15

T fa d j C bo v

do. 1891 in 41° Braunschw. -H

2-2

annov. Hyp.-Bk. Pfbr. Ser. 2—26* do. Komm.-ObL. v. 1923 Þ Dts<.Hyp.-Bk. Kom.-Obl.S do. do. do, S

—_I

do. 1896 in 4? do. m. Talon

o

bs b Mg

haba wmm

R

do. do. m, Talon do. fonv. in 4!“

D

yp.-Bk. Pfdbr. Ser. 14* ndhr. -Bank Pfdbr. er, 43, 44, 46—52*

(fr. Frankf. Hyp.-Kred.-Ver.)/16, Goth. Grdkr.-Bk. Pfd. Ab da. do. do. A

o C29

Lait Das Eb be R De D ba b bo ho bo îo 5 p L P do

Tw AD En

yp.-Bank Pfdbr. Ser. 141-690 (4), Ser. 1-190 Ser. 301-8330 (34) *13,1 6 do. do, do. Ser. 691—730| —,— 6 do. Ser. 7312430} 0,366 Hann. Bodkr.-Bk. Pfd. Ser.1-16*31,5h G d do. Komm.-Obl. Ser. 1* p,- u. Wechsel - Bk ontm.-DbI. Ser. 1| —.-- Me>l.-Str.Hyp.-B. Pf. Ser.1-4*/17,8 6 MeiningerH yp.-Bank Em.1-178 12,936 G

do. do. do. Etfenb.-R.90 Hamburger H

ES es ja

Dla ia A

1D 1D f 10> 0 D e al CO O D I VI, C5 CO C5 CE P l n >= Saat

ps pl prt ert fet jem fen pr D R D

aaa s _

F K

E RESS n

t p- D m SS 9

Ls Loe

do. St.-N. 1910

do.St-R.97 inK.* Ser. 1—4, 6, T*)

do. do, Grundrent, S.2 u. 3 Norddts{.Grundkred. S

A M S L R fm fs f D CA fm fa Co

[A

I

*12,83b do. do. 5er u.1er 4 et Es

Co co -_—_—_ D M

* j K, Nr. 41—46 u. 51, ** i. K. Nr. 18—283 u, 26, i. K. Nr. 82—87 u. 90, mtli< mit neuen Bogen der Caisse-Tommune. / do.