1927 / 220 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[54259] Mir teilen mit, daß Herr Bankdirektor Samuel Nitscher, Berlin, aus dem Auf- fichtsrat ausgeschieden und auf Grund der Wahl der Generalversammlung vom 19. Juli 1927 Herr Oberregierungsrat Dr. Botho Mulert, Berlin, in den Auf- sichtsrat eingetreten ist. Berlin, den 16. September 1927. Deutsche ZüudHolz-Verkaufs Afkftiengesellichaft.

[52465]

Wir bringen zur Kenntnis, daß das Autisichtératämitglied Herr Zimmermeister Heincih Timmerberg sen, Bad Oeyn- hau)en, durch Tod ausgeschieden ist.

Bad Ocynhausfen, den 10. tember 1927.

Aktieu-GBesellszaft Mechanische

Bautischlerci und Holzgeschäft

3ad Ocynhausen in Liquidation. Heinrich Timmerberg, Liquidator. [54236]

Orgauisations- und Haudels A. G., Nevifions- u. Treuhaubvgesellschaft, Düsseldorf. Es wurden in den Auf- fichtsrat gewählt: MNechtsanwalt Dr. Klawener, Fabrik. M. Schulze, beide zu Dússeldorf, Dr. Geldmacher. Hagen. Zum Norstd. wurden bestellt: Bankdir. a D. Friedri oos, Syndik. Dr. Eichhorn, beide zu Düsseldor!. Düfselvorf, 28. Sept. 1926.

[51481 | Die

Sep-

unserer Gesellschaft der am Mittwoch, 1927 12 Uhr

Aktionäre werden hiermit zu den 5, Oftober 27, mittags, im Büro des Herrn Iustizrats Nolrgang Herzfeld, Halle, Saale, Martins- berg 2 stattfindenden ordentlichen Generalversammlung mit nachstehender Tagesorvuung eingeladen :

1, Vorlegung der Bilanzen

und 1926.

9. Entlastung von Vorstand und Ausf-

sichtérat.

3, Wahlen zum Aufsichtêrat.

4. Verchiedene®s.

Hinterlegunasstelle der Aktien gemäß den Statuten ift das Bankhaus Delmonte «& Co. Hamburg, Ballinhaus.

Hohlglaswerk Süntelgrund A.-G.,

Münder - Deister. Der Aufsichtsrat. Arno Heer k. [04495 Aitbayerische VerlagLanftalt Vereinigte Druckereien UAktiengesell- schaft, Mühldorf am Jun. Herren Uttionäre unserer Gesell-

per 1925

Die

schait werden hierdurch zu der am Sams- |

tag, den 22. Oktober 1927, vorm, 11 Uhr, im Kath. Vereinshaus (vorm. Miedel) in Mühldorf, Hauptstraße, ftatt- findenden ordentlichen Generalver- fjammlung eingeladen. TFagesorduung :

1. Bericht des Vorstands und Aufsichts- rats über das Geschäftsjahr 1926/27, Vorlage der Bilanz und der Gewinn- es Ras für den 30. Juni

927.

, Beschlußfassung über die Genehinigung der Bilanz nebst Gewinn- und Berlust- rechnung 1926/27.

3. Entlastung von Vorstand und Auf- sichtórats.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- Tung sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien oder die entipiecbenden Depot- \cheine eines Notars |pätestens am Donner®- tag: den 20, Oftober 1927, bei den Gefsell- \cha!tsfassen in München, Pestalozzistraße 1, in Mühldort oder in Vilsbiburg hinter- legt haven, berechtigt.

Muhlvorf, den 17. September 1927.

Der Arfsichtäratëövorsizende: N Lunghammerr. [54497] E

_Wultbecandt & Seele Atktiengeselischaft, Vraunschzweig.

Die Aktionäre unserer Ge)ell)chatt weiden hierdurch zu der sechzehnten ordentlichen Generalversammlung au Mittwoch, den 12, Oktober 1927, mittags 12 Uhr, im Sitzungs- saal der Deut\chen Bank Filiale Braun- schweig iu Braunschweig Brabantstraße eingeladen.

LageSorvuutrtg :

. Vorlegung der Bilanz und der Ge- winu- ur * Verlustrechnung mit Ge- {chä!tébericht für 1926/27.

, (Genehmigung der Bilanz, Befchluß- fassung über die Verteilung des Nein- emtnn8.

, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

. Verlegung des Geschäftsjahres dem Kalenderjahr gleichlaufend. Ent1prechende Aenderung der Statuten. L !4 muß lauten:

„Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Januar und endet mit dem

31. Dezember.“

6, Wahlen zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Attionäre welche ibr Stimm- ret in diejer Generalivertammlung aus- üben wollen, baben ihre Aktien bis |päte- tens zum 9. Oktober 1927 in den üblichen Ge\chäftsstunden bei der Kasse der Getell- chat odex bei der Deutichen Bank. e: Braunschweig in Braunschweig zu

interlegen. Nach geichehener Hinter- legung wird eine Stimmkaite auégetertigt, welche als Nachweis tüc den Umfang des Stimmrechts dient. Im Falle die Hinter- legung bei einem Notar ertolgt, ist svätestens an dem der Generalversamms- lung vorhergebenden Tage in den üblichen Ge'här1bstunden der Hinterlegungtichein fowie Nummernverzeichnis der hinterlegten Aktien der Gesellschait zuzustellen.

Braunschweig, den 19.September 1927.

Wallbraudt & Seele Attieugesell schaft. Friedr. Seele.

mit

[54240] 3. Aufforderung.

In der Generalver]jammlung vom 17. Juni 1927 ist beschlossen worden, das Grundkapital der Ge1ellfhast um 75 000 RM dadurch herabzu}jeyen, daß je zwei Aktien zu einer Aktie zu\ammen- gelegt werden. Die Aktionäre unjerer Geellschaft werden demgemäß aufgefordert, ibre Aktien nebst Gewinnanteilen und Erneuerungsscheinen beim Vorstande ein- zureichen, und zwar bis zum 31, Ofk- tober 1927, Die am 3. August 1927 veröffentlihte erste Auftorderung, in der als Schlußtag der Einreihung der 15. August 1927 ge)etzt war, wird dement- iyredend bierdur berihtigt. Aktien, die bis zum Ablauf der zestzgesetzten Frist nit eingereicht werden, sowie eingereichte Aktien, die die zum Ersa durh neue Aktien erforderlide Zabl nicht erreichen und der Gelellshaft nit zur Verfügung geftellt werden, werden tür kraftlos erklärt.

Tabak-Werk Weser Afktiengejell- scha#\t, Bremen-Hemelingen.

Der Vorftaud. K o ch. [54288]

Gemäß § 244 H.-G.-B. machen wir hiermit befannt, daß Herr Bertram G. Work, New Vork, am 30. August d. I. verstorben und somit aus dem Aufsichts- rat* unserer Geseslshast ausge!chieden ist.

Hannover, den 7. September 1927. Continental.Caoutchouc- und Gutta-

Percha-Compagnie. WR.Tischbein. Dr.G. Seligmann. [04239]

Gemäß § 244 H.-G.-B. geben wir hiemmnit bekannt, daß Herr Karl Freiherr von Stengel, Major a. D., aus unjerem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, dagegen Herr Diypl.-Ing. August Burre, Berg- werksdireftor, zugewählt wurde.

Neumühle bei Miesbach, im Sep- tember 1927.

Papierfabrik Neumühle Aft.-Ges. [94498]

Die Aktionäre unserer GeseUschaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den s, Oktober 1927, vormittags 33 Uhr, in den Geschäftsräumen unseres Werkes stattfindenden ordentlihen General- versammlung eingeladen.

Tage®Lordnung :

1. Geschäftsberiht des Vorstands sowie Vorlage der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung.

. Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung und Bilanz.

3, Genehmigung der Bilanz.

4, Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

5, Verschiedeneëê.

Saalfeld, Saale,den19 September1927.

E Wilhelmshütte in Saalfeld a. d. Saale, Ukt. Ges.

Der Vorftand. Röder. [54493]

ŒWieting'sche Portland-Cement- & WasserkalkwerkeA.-G,Münsteri. W,

Zur Abhebung der neuen Dividenden- {eine fordern wir diejenigen Aktionäre unterer Gejellshast auf die im Besitz der Aktien unserer Gesellschaft, und zwar der Nummern 4501-5750, sind.

Gegen Hereinreihung der Anweisung zur Abhebung der Dividendenscheine zu oben angeführten Aktien werden neue Dividenden)cheine mit den Nummern 8— 17 ein\ch1. und eine neue Anweisung für die Dividendenscheine Nr. 18—27 auëgegeben.

Die Hereimeichung der Anweisungen hat bei unjerer Ge)ellschattskasse, Münster, Bahnhofstraße 2, direkt oder durch die Banken zu erfolgen. Die zur Ausreichung gelangenden neuen Dividenden)cheine und Anweisungen sind sofort lieferbar. Cine Provision wird nicht berechnet.

Münster i. W., den 15. 9. 1927. Wieking'sche Portland-Cement- und WBaferkalkwerke Aftiengesellschaft. Der Vorstano. Dr. N. ten Hompel.

[50343]. Hotel Wilheluia Altiengejell{chaft, AWiesvaDden,

Bilanz zum 31, Dezember 1926, RM

729/34

1 086 700 93 528

N ¿ 415 676 3 750 3 200/- 68 2191

m R tr

1 671 803/48

Qr tet rbbrtti

Aktiva. Kasse Immobilien Inventar. Debitoren dl A Kavitaleinzahlungslonto « Bestände . Verlust

Passiva, Aktienkapital . Kreditoren L « « + Kreditoren II, « Hypotheken. Reservefonds « « -

805 000 92 206 24 147

401 200

349 249

1 671 803

Gewinn- und Verluftrehnung zum 31. Dezember 1926.

Soll, RM {H Betriebseinnahmen « « - 85 940/68 Verlust . . « -+ 68 219/15

154 159/83

. *

Haben.

Betriebsausgabeun » « « - 154 159

154 169/83 Der Aufsichtsrat sett sich wie folgt zu- sammen: Bankdirektor Otto Glowczewski, Wies- haden, Gottfried Wilm, Berlin. Elisabeth Preußger, Wiesbaden, Kaufmann Ewald Preußger,

hennersdorf. Der Vorstand, Otto Preußger.

Dürx-

Bilanz per 31. Dezember 1926. Aktiva. Á D) Hausgrundstück 303 800,—

Abschreibung 83 100,—

Debitoren i Uebergangsposten . -. » Aufwertungsausgleichs- posten ._. « 217 000,— Abschreibung 22 000,— Verlustvortrag 1. 1. 1926 1275,04 Verlust in 1926 12 824,42

300 700|—

527 268/40 1 802/50

195 000

14 099

——

1 038 870. Passiva,

Aktienkapital Refervefonds « Hypotheken E Aufwertungshypotheken Uebergangsposten . Ö Grunderwerbssteuerrüd- stellung 6

300 000 6 021/18 499 000}- 226 495 629

6 724 |—

| 1038 870/36 Gewinn- und Verluftrechnung per 31. Dezember 1926.

Soll. N 75/04 Zinsen . 268/30 Handlungsun . 112 356/45 Abschreibungen. - « 5 . 125 100|—

38 999/79

Haven, Hausertrag . + - -* Berl e 6 Ens

24 900/33 14 099/46

a ————--

38 999179

Aspera Grunderwerb3-Aktiengesellschaft. Geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft über- einstimmend gefunden. [53567]. Berlin, den 31, Mai 1927, Union Treuhand-Aktiengesellschaf}t. Schimann. ppa. Fischer.

[51479]. „Duro“ A.-G. für Kaiksandstein- industrie, Köln.

Laut Generalversammlungsbeschluß v. 14, Mai 1927 wurde nachfolgende Bilanz nebs| Gewinn- und Verlustrechnung ge- nehmigt.

Bilanz per 31. März 1927.

Aktiva. M N Grundstücke 13 362|— Gebäude . .

2% Abschr. « Maschinen Mobilien

10% Abschr. Kasse Verlust 1925/26 Verlust 1926/27

‘39 200,— 38 416|- 10 000/-

1 185/-

22 5491/7: 1 616 51 494

L ErERR R R Le

138 623

Passiva. Aktienkapital . «+ - « o Gläubiger

120 000 18 623

138 623 Gewinun- und Verlustrechunung.

Soll. M Allgemeine Unkosten 3 994 Beiträge R 423 Steuern - . 6 841: Zinsen 3 831 Abschreibungen. « 36 405|—

51 494/(

. Q D O

Haben,

VWEUUX » « o s # 51 494

¿ 01 494 Köln, den 15. April 1927. „Duro“ Afktiengesellschaft für Aalksaundstein-Fudustrie. Krumpe.

[50976]. Dr. Siegfr. Guggenheiner, Aktiengefßellshaft, Nürnberg. Bilauz für 1926.

Grundstück und Gebäude 156 996,— 2% Q S 3 Maschinen und Einrichtung 62 553,60 10%, Abschr. 6253,60 Werkzeuge - « 13501,59 25% Abjchr, 3375,59 Kasse und Postscheck. « Debitoren És Datteln «a 4) 6 MWitêtt è a 66 Verlust 1924—1925 224 534,78 124 335,92

153 856

56 300-

10 1267 1 146 109 229 20 054 335 736

348 87070 1 035 318/96

500 000|— 68 379/40 3 000|— 32 955/03 37 291/40 174 884/59 228 808/54

1 035 318/96 und Verluftrechuung. e wen m at

Verlust 1926 .

Aktienkapital Hypotheken. Delkredere - Akzepte

Lieferanten. Banken . + Darlehen. «

Gewinu-

Debet, Generalunfosten. « Abschreibungen « »

124 092/52 12 769/19

136 861/71

Kredit, Fabrikation8gewinn Verlust ;

12 525/79 124 33592

136 86171

| [53575].

Gustav Rottadckter

A-G.

Bilanz per 31. Dezember 1926.

[52918].

Aftiva. Grundbesiß. . 118 318,— Abschr. 2%. 2 366,— Maschinen u. Werkzeuge

49 664,30 Abschr. 7%-

RM |5

115 952|—

46 188

3 476,30 Automobile.

24 068, Abschr. 15% 3610,—

20 458

Kasse, Postscheck, Bank. . Debitoren s Waren. « Verlust

S E 0. S M .

Passiva.

bántaittita O Hypothekenkonto 0E Konto f. Aufwert.-Anspr. Bankschulden « « « + . - MLEDITOVYEN + aa 0 9 09 Reservekonto « « »

AufwanD. Unton «Q Abschreibungen « +

Ertrag. ave. oos 0 Verlust

6 301 57 685 164 806 4 725

„Windsor“ Reklame Aktien- gesellschaft, Berlin. Bilauz per 31. Dezember 1926.

An Aktiva. Béteiligungskonto . « «- - Gewinn- und Verlustkonto

Per Passiva. Aktienkapitalkonto . « «+ » Kreditoren .

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1926.

300 000 3 545

303 545

300 000 3 545

303 545

416 116

An

136 000 25 318 5 250 168 925 80 031

591

Steuernkonto . . . Handlungsunkostenkonto «

RM

ere r erem

gart wurde dem Aufsichtsrat zugewählt. Stuttgart, den 9. September 1927. Der VorstauD.

416 11616 Gewinn- und Berluftrechnung.

279 687/62 9 452/30

289 139/93

284 414/68 4 725/25

289 139/93 Herr Sparkassendirektor Fetter in Stutt-

Fr. Cajsel.

Per Vorlift 1026 . s 66 e 4] S080

. } 2820 . 725

3 545

3 545

„Windsor“ Reklame Aktien- gesellschaft.

| 53593].

5, | Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aftiva. Debitoren

Hauskonto . « Abschreibung

Saldo:

Verlust 1925 36 265,72

Pajßsiva. Aktienkapital . Kreditoren -

[53591].

Aktiva.

Grundbesiß, Kohlenfelder

Os a e 0A E Gebäude, Bergwerksanlage Mas\chinen « « As Jnventar. Warenbestände Bankguthaben,

Kassenbestand . Debitores Beteiligungen bei anderen

Unternchmungen « « -

Poftschek,

Passiva. Aktienkapital . « » Reservefonds « - - Hypotheken. « « « Kreditores «. « «. » Gewinnvortrag « «

Gewinn- und Verl per 39. Juni 1 Soll. Abschreibungen - « « Betriebsunkosten Allgemeine Unkosten. Ueberschuß . « « « -

Haben. Bruttobetriebsgewinn «

Schlictum-Werïe Afktiengesellschaft. Bilanz per 30. Juni 1927.

RM

558 500 550 946

ae L O |

1 200 000 397 450

3 148

usifonio 927.

RM | 33 450

a

550 673

Hamburg, den 183. September 1927.

61 000|— 2 180 6996

60 000|—

520 100/62

2 180 699/83

Sala l Wijk 88 | Beteiligungen und Wert-

550 673/83

Gewinn 1926 10 214,70

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1926.

h 2 242

102 960

26 0951 131 253

100 000 31 253

131 253

Debet.

Unkosten Steuern

G. Da

Saldo: Vortrag - + - + Hauskonto: Abschreibung 207,35

r

. 3 264,35

M f 36 265 1 040

3 501

Kredit.

Saldo

Y

Verlin,

dler.

Mietsertragskonto « « o. «

40 8074

14 756 26 051

arrer

40 807

den 31. Dezember 1926. MercurTreuhand- und Grundstücks verwaltungs-Aktiengesellschaft.

33 | [538971].

Bilanz am 31. März 1927.

88| =— Aktiva. Lagergrundstücke und Ge- bäude ë Maschinen und Geräte 52 240,-— 2 000,— 54 240, 14 688,—

N e 24 | - ORBADO 93

papiere « . Vorräte . - Forderungen . « - * - - Kasse, Wechselbestände und

Bankguthaben + « - -

83

83

Pajßsiva.

[53590].

Bilanz per 31. Dezember 1926.

Aktienkapital « « + « Reserve »

. .

Aktiva.

Kassa und Effekten Kontokorrentkonto: Debitoren « «+ - Wechselkonto « « « JFnventar L Viehhaltungskonto Vorräte é

PBasßsiva. Aktienkapital .

Wechselkonto . . « + + + Geseßlicher Reservefonds - Spezialreservefonds . -

Betriebsreserve - . - . * Gewinn- und Verlustkonto

per 1926. Soll. An geseßzl. Reservefondskonto A E Spezialreservekonto: Uebertr. d. Gewinns

.

Gesamtge|ichäftsunkosten

Amortisationen und Del- TCDeR dee

Getvinn per 192

Haben. Per Vilanzkonto: trag von 1925 . ä Bruttoertcägnis aus dex o Bruttoertcägnis aus der Landwirtschaft Zinseinnahmen u. Ef gewinn

Geivinnvox-

Weilheim, im Septen

| Nürnberg, den 6, August 1927,

Dex Vorftand, Jos

E E E E

Kreditoren u.Rükstellungen

fekten-

458 433

10 600

200 000

3 911 107 916

73 507

6 12518

200|— 137 083/35

106 942: 719 384

250 948/56 13 100|—

70 000/-

Delkrederekonto « « é Verbindlichkeiten s Getvinn- und Verlustkonto

Zuweisung an den Re- servefonds

10% Dividende

Saßungsgemäße Ver- gütung an den Auf- fichtsrat 4

Vortr. a. neue Rehnung

74 RM 140 008,67

Gewinn- und Verluftrechn8#g am 31. März 1927.

RM 210 000

39 552

250 838 401 687 877 508

387 854

E R

2167 440

1 000 009 20 000 32 500|—

974 932/15 140 008/67

2 167 44082

Gewinnverteilung. RM

r

30 000,— 100 000,—-

6 000,— 4 008,67

202

Soll,

Generalunkosten

719 384

Gewinn- und Verlufirechnung

e

2 002

47 549 Mint 50 051

785 217

135 991 73 507

era

1 044 768

Abschreibungen . « « - - Gewinnvortrag 1925 2 521,77

Reingewinn

Haben. Gewinnvortrag 1925 « + Roherträgnis 1926 - -

steuer für jedes

50 051 964 568 10 789

19 359/85

gesells 55

30 rat gewählt,

46 33| „Die Aktiengesellschaft

1 044 768 iber 1927.

Brauerei zum BVräuwastl A.-G, |

ef. Rott,

64 | ihren Si Tan

1926. . . « 137 486,90 |

RM 310 025 42 189:

140 008 492 223 8

2 521 489 701

492 223

Laut Beschluß der Generalversam» lung vom 31. August wird auf unsere Ge- winnanteilsheine Nx. 2 eine von X 100,— abzügl. 10% Kapitalertrags-

Etüd bei der Gesellscha\sts- kasse und der Süddeutschen Diskonto- aft A.-G,, Worms, ausgezahit.

An Stelle des durch Tod ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitgliedes Geheimrai Franz Bamberger wird Herr Direktor Myrtil Frank in Berlin in den Aufsichts-

Dividende

Dr,

Der § 1 des Gesellschaftsvertrages wixd geändert und erhält R

Fassung: 1rt die Firma

S. Hirsch Gerste-Aktiengesellshaft und hat

in Frankfurt a. M.“

urt a. M., den 31. August 1927,

. Hirsch Gerste u. Malz A,xG., Dex Vorstaud.

Erste Zent ral-Handelsregister-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger

2

Der Fnhalt dieser Beilage, 6. der Urheberrechtseintragsrolle sowie 7, über Konkurse und Geschäf

besonderen Blatt unter dem Titel

Berlin, Dienstag, den

in welcher die Bekauntmachungen aus 1. dem Handels-, tsaufsicht und 8, vie Tarif: un

2, dem

Güterrechts-, 3

20. September

1927

. dem BVereins-, 4, dem Genosscnschasts-, 5, dem Musterregister, d Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erïcheint in cinem

Sentral-Handel8register für das Deutsche Reich.

Das Hentral-Handelsregister für das Deutsche Reich R Selbstabholer auch durch die Geschäftsstelle des Reichs- t

raße 32, bezogen werden.

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Irn. 220A

TCPR Sh D

fann dur alle Postanstalten, in Berlin und Staatsanzeigers SW. 48, Wilhelm-

Anzeigenpreis für

Das Zentral-Handelsregister für das preis beträgt vierteljährlih 4,50 Reichsmark,

Deutsche Reich erscheint in der Regel tâglih. Der Bez U g 3- ; Einzelne Nummern kosten 0,15 Reichsmark, den Raum einer 5 gespaltenen Einheitszeile (Petit) 1,05 Reichsmark,

und 220 B ausgegeben.

E” Befristete Anzeigen müssen drei Tage vor dem Einrückungstermin bei der Geschäftsftelle eingegangen fein. “E

1. Handelsregister.

Altona, Elbe. [53924]

Am 12. September 1927 ist bei den nachstehenden Firmen als:

A 342, August Süßemilh, Altona;

A-#45, Geschwister Stoll Nachfolger, Altona;

A. 618, Hugo Gimmini, Altona;

A. 1280, Wilhelin Petersen, Altonaer Sachaus, Altona;

Alm,

A 1470, Hermann Ottensen;

A 1492, Altonaer Schiffswerft und Maschinenfabrik vormals Wichhorst & Co., Altona;

Á 1820, Julius Ellrich, Altona;

A 1868, W. Prigge & Co., Altona;

A 2067, Gieseler & Hasenmeyer, Altona;

A 2078, Karl Adler & Co., Altona;

A 2141, Paul H. W. Vogt, Altona;

A. 2414, Gebr. Rappaport, Altona;

A, 2425, Otto Staats, Altona;

A: 2480, M. Weiß & Sohn, Altona;

A. 2483, Max Groteguth, Altona;

A: 2499, Osias Stempler, Altona;

A. 2505, Chemische Fabrik Kretwwel & Co., Aktiengesellschaft & Cvo., Köln, nit Zweigniederlassung in Altona;

A 2549, Walter Meyer, Altona;

A 2559, Voß & Westphalen, Altona;

A. 2575, Adolph Orbahn, Altona;

B 359, Max Westphal, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Altona;

B 367, Deutsch - Amerikanischer Oel- Conzern, Gesellschaft mit beschränkter Hoftung, Altona;

B 430, Langenfelder Schälmühle, Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung, Langenfelde;

B 478, Kaffeerösterei Holsatia Theodor Tell, Gesellshaft mit beschränkter Haf- tung, Altona;

B 522, El Mundo Export- und Han- Se ERRICUDAEE mit beschränkter Haftung,

tona;

B 550, Keramische Kunstwerkstatt mit beschränkter Haftung, Altona;

B 567, Elwa-Schloß- und Eisen- waren - Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Altona;

B 590, F. E. Pfeiffer, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Altona;

B 595, Horstmann & Schwidde, Kraft- fahrzeuge und Fahrräder Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Schildesche, Hweigniederlassung in Altona;

B 606, Flora, Parfümertefabrik, Aktiengesellschaft, Altona;

B 649, Metallshmelzwerk Mafer Florenz & Co., Gesellschaft mit be- \{hränkter Haftung. Altona;

B 665, Erdoel - Gesellschaft - Unterelbe mit beschränkter Haftung, Altona;

B 666, Hanseatische Apparate-Bau- Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Stellingen;

B 675, „Vulco“ Chemische Fabrik Ge- fellshafi mit beshränkter Haftung, Altona;

B 709, „Axani“ Zigarettenfabrik, Ge- fellshaft mit beschränkter Haftung, Eidelstedt;

B 721, „Fuch8hardt“ Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Altona;

B 722, Erste Deutsche Giskrem-Fabrik Liibeck-Hamburg, Bruno Soltmann Ge- sellsGaft mit beshränkter Haftung,

Altona: B 723, Elektrotechnishe Fabrik mit beschränkter

„Pescha“ Gesellschaft Haftung, Altona;

B 733, „Esfkimo“ Speisecis Gesellshast mit beschränkter Haftung, Lokstedt;

B 742, Gerthus Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Altona:

B 746, Konfitüren - Keks - Waffel- Fabrik Ligur, Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung, Altona:

B 747, Hamburger Aklumulatoren- Fabrik „Komet“, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Stellingen-Langen- felde, von Amts wegen eingetragen worden:

Die Firma ist erloschen.

Altona, das Amtsgericht, Abteilung 6.

Altona-

Ansbach. Handelsregister. Folgende Firmen sollen von Amts wegen gelösht werden: 1. „Gustav Weinschenk“, Siß Ansbach. 2, Georg Oppelt”, Siß Ansbach. 3. „Fr. Schwab“, Siß Lehrberg. 4. „J. H. Veber“, Sib Weiltingen. 5. „Falk Winter“, Siß Wittelshofen. 6. „G. Schineis Wtwe.“, Siy Dürr- wangen.

[53596]

7. „Georg Liebing“, Siy Rothen- bura o. T.

8. „Graphische Kunstanstalt Rudolph Albrecht“, Siß Rothenburg o. T.

9. „Hotel und Wildbad Rothenburg o. T., Fnhaber Hofrat Friedrich Hessing“, Siß Rothenburg o. T.

10. „Adler-Bräu Rothenburg o. T.“, Siß Rothenburg o. T.

11. „Carl Hautsh, vormals Friedri Leybold, Konditorei u. Spezereihand- lung“, Siß Rothenburg o. T.

12. „Fränkishe Weinkellerei Heinrich Kellermann“, Siy Rothenburg o. T.

13. „Julius Löwenthal““, Siy Rothen- bura 9, L.

14. „August Riß“, Siy Bechhofen.

15. „C. H. Müller“, Siy Gunzen- hausen.

16. „Jakob Rosenau“, hausen.

17. „Walburga Schäffenegger“, Sih Wolframs-Eschenbach.

18. „Gag. Streng“, Sib Aspachhof.

19. „J. L. Kellermann“, Siy Unter- schwaningen.

20, „H. Carl“, Siy Wassertrüdingen.

An alle, die an dex Unterlassung der schung ein berechtigtes TFnteresse haben, ergeht hiermit die Aufforderung, gegen die beabsihtigte Löshung bis spätestens 20. Dezember 1927 bei dem unterfertigten Registergeriht Wider- spruch zu erheben. Wird Widerspruch niht erhoben, so erfolgt die Löschung.

Anshach, den 12. September 1927. Bayer. Amtsgeriht Registergericht. Arnstadt. [53597]

Fn das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 731 die offene Handel3gesell- haft in Firma Minerva Metallstanz- werk C. A. Hofmann & Co. mit dem Siy in Arnstadt eingetragen worden. Gesellschafter sind der Kaufmann Arthur Hofmann und Kaufmann Ernst Bote, beide in Elgersburg. Die Gesellschaft hat am 18. Funi 1927 begonnen.

Arnstadt, den 7. April 1927.

Thüringisches Amtsgericht.

Siy Gunzen-

Arnstadt, [53598]

Fn das Handelsregister Abt. A ist untex Nr. 732 die Firma Carl Müller sen. în Arnstadt und deren Inhaber Fabrikant Carl Müller sen. in Arnstadt eingetragen worden. Dem Fabrikant Franz Müller in Arnstadt ist Prokura erteilt worden.

Arnstadt, den 7. September 1927, Thüringisches Amts3gericht. Bad Pyrmont, [53599] Jn das Handelsregister B ist heute bei der Firma Vyrmonter Tabak: waren- Großhandlung, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Bad Pyrmont, eingetragen: Die Firma ist

erloschen. Bad Pyrmont, 12. September 1927. Amktsgericht.

Bochum. [53607] Eintragungen in das Handels8register des Amtsgerichts zu Bochum. Am 24. August 1927.

L Die Firma Erich Knappstein, Technische Großhandlung in Bochum, und als deren Fnhaber Kaufmann Erich Knappstein, Bohum. H.-R. A 2239. b) Die Firma Josef Schmidt, Bau- stoffe in Bochum, und als deren Fn- haber Kaufmann Josef Schmidt in Bochum. H.-R. A 2238. c) Bei der Firma J. Schmidt in Bochum: osef Schmidt ist aus der Gesellschaft ausgeschieden und diese da- mit auf R Der bisherige Besell- schafter pes Schmidt führt als allei- niger Jnhaber das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma weiter.

H.-R. A 197.

Am 31. August 1927: Bei der Firma Westfalia Dinnendahl Aktiengesell- schaft in Bohum: Dem Bürovorsteher Hans Graeber in Bochum ist Prokura erteilt worden derart, daß er berechtigt ist, gemeinschaftlich mit einem Vor- standsmitglied die Gesellschaft zu ver- treten und die Firma zu zeichnen. H.-R. B 29.

Am 1. September 1927: Bei der Firma Schmitt und Lavalle in Bochum: Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma ist erloshen. H.-R. A 1591.

Am 2. September 1927: Die Firma Kaufmann «& Co. in Bohum und als deren Gesellschafter Fräulein Olga Kaufmann und Kaufmaun Hermann Seidemann, beide in Bochum. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesellschaft hat

am 1. September 1927 begonnen. Hur Vertretung dex Gesellschaft ist nux der Gesellschafter Hermann Seidemann er- mächtigt. H.-R. A 2240.

Am 3. September 1927: Bei der Firma Adolf Füßmann G. m. b. H. zu Bochum: Kaufmann Friy Cramer u Bochum ist zum Geschäftsführer be- felt. H.-R. B 211.

Am 5. September 1927: Die Firma Niggewöhner & Ruttkamp in Laer und als deren Gesellshafter der Kauf- mann und Gastwirt Heinrih Nigge- wöhner in Laer und Kaufmann Otto Ruttkamp in Bochum. Offene Handels- gesellschaft seit dem 1. September 1927. H.-R. A 2241.

Am 6. September 1927:

a) Bei der Firma Fischer & Co. in Bochum: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. H.-R, A 1208.

b) Bei der Firma Heinrich Fricke in Bochum: Die Firma ist von Amts s gelöscht. H.-R., A 1725.

c) Bei der Firma Joh. Josef Pöhler in Bohum: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. H.-R. A 1855.

d) Vei der Firma Hausherr und Lehmbriuk, Tiefbau - Unterneh: mungen in Bochum: Die Firma ist von Amts wegen gelöscht. H.-R. À 2077.

Am 8. September 1927:

a) Bei der Firma Gustav Buschtöns & Co. Kesselfabrik und Apparate- bauanftalt G. m. b. H. in Bochum: Die Vertretungsbefugnis des Liqui- dators ist beendet. Die Firma is er- loschen. H.-R. B 307.

b) Bei der Firma Deutsch Russische Petroleum Handelsgesellschaft G. m. b. H. in Bohum: Die Vertretungs- befugnis des Liquidators ist beendet. Die Firma ist erloschen. H.-R. B 21.

c) Bei der Firma Bochumer Hotel- Bau- und Betriebs - Aktiengesell- schaft in Bohum: Das Grundkapital ist um 800 000 RM auen und beträgt jest 1 800 000 RM. icht eingetragen aber veröffentlicht wird: Die neuen Aktien werden zum Nennbetrage aus- gegeben. H.-R. B 6562.

Am 10. September 1927: Bei der Firma Heinrich Otto zu Bochum: Die Firma lautet jeßt Otto & Michels, Bochum-Weitmaxr. Fngenieux Richard Michels ist in das Handel3geschäft ein- getreten. Offene Handels8gejellschaft seit 1. August 1927. H.-R. A 1917.

Brandenburg, Havel, [53609]

In das Handelsregister Abt. A ist heute eingetragen :

Nr. 428 bei der offenen Handels» gesellschaft in Fa. C. Bliß, Branden- burg (Havel): Die Gesellschaft ift auf- gelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Max Bliß ist alleiniger Jn=- haber der Firma.

Nr. 473 bei der Fa. „J. Fried- länder“‘, Brandenburg (Havel): Die Firma ift erloschen.

Nr. 988 bei der offenen Handels=- gesellschaft iu Fa. „Preuß: «& Eo. “7 Brandenburg (Havel): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefsell- schafter Kaufmann David Preuß in Berlin ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Brandenburg, Havel, den 8. Septbr. 1927, Amtsgericht.

Brandenburg, Wavel, [53608]

In das Handelsregister Abt. B tf heute eingetragen:

Nr. 182 bei der Firma „Märkische Spirituosenwerke Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, Brandenburg (Havel): Durch Beschluß der Gesell- schafterversammlung vom s. Juli 1927 ist der Siß nah Werder (Havel) ver- legt. Frau Margarethe Kurth, geb. Waldau, is als Geschäftsführerin ab- berufen und an ihrer Stelle Dr. Hugo Allendorf in Berlin-Wilmersdorf zum Geschäftsführer bestellt.

Nr. 183 bei der Firma „Branden- burger Versicherungs - Aktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Bran- E randenburg (Havel): Durch Beschluß der Generalversamm=- lung vom 5. Juli 1927 ist die Firma geändert in: „Brandenburger Allge- meine Versicherung - Aktiengesell- schaft, Zweigniederlassung Brauden- burg“‘. Hauptniederlassung is Berlin.

Brandenburg a. H., den 8. Sept. 1927,

Amt3gericht.

Braubach. [53610]

Bei der Firma Christian Wieghardt zu Braubach a. Rh., Nr. 2 des Handels- registers Abt, A, wurde heute einge-

tragen: Jetiger Jnhaber ist die Ehe- frau des Dr. Hans Heckex, Elfriede, geb. | Wieghardt, zu Braubah, Dem Kauf- | mann Christian Wieghardt und dem Kaufmann Dr. Hans Hecker, beide hier, ist Gesamtprokura erteilt. Braubach, den 10. September 1927. Das Amt3gericht

Bredstedt, [53611] Fn das Handelsregister A Nr. 10 ist bei der Firma C. P. Volquardfen, Bced- stedt, heute folgendes eingetragen: Dem Kaufmann Julius Volquardsen in Bredstedt ist Prokura erteilt. Bredstedt, den 12. September 1927. Das Amtsgericht.

[53612]

Bremen. li & Jn das Handelsregister 1

(Nr. 72.)

eingetragen : Am 6. September 1927:

Continental - Uebersee - Handels8- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bremen, Bremen: Am 1, Sep- tember 1927 ist die Gesellschaft aufgelöst worden. Liquidator ist der Kaufmann Richard Harbort in Bremen.

Friefen - Verlag Aktiengesellschaft Bremen - Wilhelms8haven, Bremen: Die an Harry Berthold Wolff erteilte Gesamtprokura if erloschen.

Kali - Transport Gesellschaft beschränkter Haftung Filiale Bremen, Bremen: An Willibald Tho- mas in Hamburg ift dergestalt Prokura erteilt, daß er berechtigt ift, die Gefell- chaft in Gemeinschaft mit einem Ge- schäftsführer zu vertreten,

Henkel «& Gerlach, Bremen: Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1, Juli 1926. Gesellschafter find der Kaufmann Karl Reinhold Henkel und der Elektrotechniker Hermann Friedrih Gerlach, beide in Bremen. Geschäftszweig: Elektro-Großhandlung. An3garitorstraße 12.

Bre-Da-Bü Emil Meyer «& Co., Bremen: H. A. K. Hüsener ijt am 31, August 1927 als Gejellschafter aus3- geschieden. Die Gesellschaft is auf- gelöst. Seitdem führt E. A. Meyer das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven und unter unveränderter Firma fort.

Hermann Hoffmanu, Bremen: Die Prokura des L, Oßwalt if am 19, August 1927 erloschen.

Bremer Cigarren-Versand-Haus Wilhelm Flöte, Bremen: Am 1. Ja- nuar 1927 iff der Kaufmann Karl Heinrih Wilhelm Flöte jr. in Bremen al3 Gesellschafter eingetreten. Seitdem offene Handelsgesellschaft unter der Firma Bremer Kigarreun-Versand- Haus Wilhelm Flöte & Sohn.

Bremer Goldwarenfabrik Klingen- berg & Co., Bremen: Die Gefsell- chaft ist aufgelöst, gleichzeitig ist die Firma erloschen.

Ludwig Hanemann, Bremen: Die Prokura des Wilh. Roselius ift erloszen.

W. Becker, Bremen: Der FKaufs- mann Theodor Strothotto in Vremen ist mit Wirkung vom 1. September 1927 als Gesellshafter eingetreten, Seitdem offene Handelsgesellschaft.

Curt Koch, Bremen: Fnhaber ift der Güter-, Hau3- und Hypotheken- makler Curt Alexander Koch in Bremen. Sogestraße 28.

Robvert Baumann, Bremen: Jn- haber is der Kaufmann Robert Anton Hermann Baumann in Bremen. Ge- \häftszweig: Agentur und Kommission. Brückenstraße 27 Ill.

Amt3gericht Bremen.

mit

Bremen. l [53613] (Nr. 73.) Fn das Handels8register ist eingetragen:

Am 9. September 1927.

„Ala Anzeigen-Aktiengesellschast E ELEDANE Bremen““‘, Bremen: Dex Kaufmann August Spretke in Stuttgart m unter Erlöschen der Prokura zum Vorstandsmitglied besteilt.

„„Bremer Margarinefabrik Nudolf Hellwege Co. Gesellschaft mit beschräukter Haftung“, Bremen: Wilhelm Hermann Josef Krose ist als Ges E ausgeschieden.

„Deutsche S if und Maschinen- bau Atktiengesellschaft“‘, Bremen: An B ikfolaus Kiep is der- gestalt Prokura erteilt, daß er berehtigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied x mit einem der anderen Prokuristen zu ver» treten. Die an Rudolf Wälde erteilte

Prokura ist erlosen.

„Japan-Export-Vereinigung deuts scher Jndustrieunternehmungen Ges sellschaft mit beschränkter Haftun i. Liquid. ““, Bremen: Die Firma ist erloschen

Stephan Ketels Gesellschaft mit beschränkier Haftung i. Liquid., Bremen: Die Firma ist erloschen.

Norddeutscher Baustoffhaudel Ges sellschaft mit beschränkter Haftung, Bremen. Gegenstand des Unter- nehmens ist dex Handel mit Baustoffen jeder Art, Beteiligung an Untero nehmungen ähnliher Art und die Uebernahme von Generalvertretungen für Baustofflieferfirmen. Das Stamm- kapital beträgt 20 000 RM. Der Ges sellshaftsvertrag ist am 1. August 1927 abacschlossen. Geschäftsführer 1st der Diplomkaufmann Dr. Max Domeier in Bielefeld. An Walter Rennekamp int Bielefeld ist Prokura erteilt. Belannto machungen der Gesellschaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Plan- tage 70.

Frederking & Nollmann, Bremen. Offene Handelsgesellschaft, begonnen am 15. August 1927. Gesellschafter sind die Kaufleute Heinrich Christian Freder- king und Heinrih Wilhelm. Nollmann, beide in Bremen. Geschäftszweig: Vers trieb von Zigarrenfabrikaten und Her- stellung und Verkauf von Tabakerzeug- nissen. Langenstraße 24.

Diederich Hummerich, Brenuien. Fnhaber is der Kaufmann Diederich Hummerih in Bremen. Geschäftszwet Herstellung und Vertrieb landwirt» {haftliher Spezialartikel. Waller Heer- straße 213.

Heinrich L. Eggers, Bremen: Die Firma ist erloschen

Bruno Hagedorn «& &Co., Bremen: Die Firma ist erloschen.

Karl Nohlfs, Bremen: Dex Kaufs mann Johann Georg Winkelmann in Bremen hat das Geschäft durch Vertrag erworben und führt es seit dem 7. Sep-s tember 1927 unter Uebernahme der Aktiven und Passiven unter der Firma Johann G. Winkelmann fort.

Heinrich Volkmann, Bremen: Die Prokura des G. C. G. Wessels ist er- loschen.

Ludwig Mack, Bremen: An Géer- hard Hermann Reißnec und Benno Lochner {jt Gesamtprokura erteilt.

Friedvrih Haake, Bremen: Die Fixma ist abgeändert in Heinrich Eggers vorm. Friedrich Haake

Amt3geriht Bremen. [53614 Handelsregister Abt. Y der Julius Pintsh Aktiengesellschaft, Hweianiederlassung Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Dem Walter Neuhold în Ahrensfelde ist Gesamprokura derart erteilt, daß er berechtigt ist, gemeinsam. mit einem ordentlihen oder f\tellver- tretenden Vorstand2mitalied oder mit einem anderen Prokuristen die Gesell- schaft zu vertreten. Breslau, den 6. September 1927, Amtsgericht.

Breslau, Sn unser Nr. 296 ist bei

Breslau. / gena

In unser Handelsregister bt. B Nr. 1227 ist bei der „Möbelwerkftätten- Gesellshaft mit beschränkter Haftung vor- mals Erich Steinadler“, Breslau, heute folgendes eingetragen worden: Durch Gee \ellshafterbes{luß vom 19. Juli 1926 ist die Gesells aufgelöft. Der Büro- vorsteher Leo Grzenia zu Breslau ist zum alleinigen Liquidator bestellt.

Breslau, den 6. September 1927.

Amtsgericht.

Breslau. ; [53617 Sn unfer Handelsregister Abt. B i heute unter Nr. 2269 die „Gesellschaft für Holzverkohlung mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Breslau, Hohenzollern traße 115/117, eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens if der Handel mit Holz- und Forstprodukten und deren Verwertung, insbesondere der Bes trieb von Holzverkohlun 8anlagen und aller damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte sowie der Handel mit dur Verkohlung onnenen Produkten alle? Art. Zur Erreichung dieses Zweks isk. e Gesellschaft auch befugt sih an glei artigen x ähnlichen Unternehmungen Eo, solche zu erwerben oder |

rtretung zu übernehmen. Das Stbamms- Fapital E 70 000 RNM. Sa s führer sind: die Kaufleute Carl Neander