1927 / 222 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kirchheim u, Teck. [54358] Handel3registereinträge.

A) Abi. für Einzelfirmen: Am 10. Sept. 1927 bei der Firma Theodor Truchseß in Kirchheim u. Te>: Die Prokura des Hermann Neuffer Kauf- mann in Kirhheim-Te>, ist mit Wirkung bom 1. Aug. 1927 an erloschen.

B) Abt. für Gesellshaftsfirmen: Am 17. Sept. 1927 bei der off. Hand.-Ges. Maiex & Lechler in Kirchheim u. T.: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Firma erloschen. Eine Liquidation findet nicht statt.

Amtsgericht Kirchheim u. Tek.

Krappitz, [54360] Jn unser Handelsregister A Nr. 20 ist bei der Firma Lederhandlung 5. Riesenfeld, Krappip, Fuhaber Eugenie Riejenfeld eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift, Amtsgericht Krappiß, 20. 8. 1927,

Krappitz, [54359]

Fn unser Handelsregister B ist unter Nr. 8 bei der Firma Oberschlesische Zellstoffwerke Aktiengesellshaf|t Zweig- niederlassung Krappiß folgendes ein- getragen worden:

Durch den von der Generalversamm- lung am 16. Funi 1927 genehmigten Vershmelzungsvertrag vom 15. Funiî 1927 ist das Vermögen der Gesellschast als Ganzes unter Aus\s{hluß der Liqut- dation an die Natronzellsto\} und Papierfabriken Aktiengesellschaft 1n Ber- lin übertragen. Die Gesellschaft ist da- durch aufgelöst und die Firma erloschen.

Amtsgericht Krappivt, 1. 9. 1927.

Tüstrin. [54361]

Fn unser Handelsregister ist am 14. September 1927 bei den Firmen Düring & Vetter Nr. 120 —, Gustav Micthe Nr. 216 —, Walter Dumont Ne 28 —, Paul Rüdiger Nr. 338 —, Hermann Mörsel Nr. 488 und Georg Babeliowski Nr. 543 —, alle mit dem Sig Küstrin, eingetragen: Die

Firma ist erloschen. Amtsgericht Küstrin. Leipzig, [54362]

In das Handelsregister ist heute ein- geiragen worden:

l. auf Blatt 19077, betr. die Firma Gebrüder Stoßky Pelzwarenfabrik in Leipzig: Schaja Stoßkly ist als GeseU- schafter ausgeschieden.

2 auf Blatt 19 336, betr. die Firma Vogel «& Rausch in Leipzig: Die Fa des Curt Friß Siegel is} er- oschen.

3. auf Blatt 25 250 die Firma Richard Nichter in Leipzig (Neumarkt 9 bis 19, Städtishes Kaufhaus). Der . Handels- vertreter Nichard Nichter in Leipzig ist Snhaber. (Angegebener Geschäftszweig:

Vertretung in Cmaille- und Meetall- waren.) 4 u Vat 25251 die Firta

Matthäus MNückel in Leipzig (Linden- straße 10—-12). Der Kaufmann Matthäus MNückel in Leipzig ist Inhaber. (An- gegebener Geschäftszweig: Vertretung in RNohtabaken.)

5. auf Blatt 25 252 die Firma Georg Peter in Leipzig (Ghrensteinstr. 44), vor- ber in Halle a. S. Der Kaufmann und Handelsvertreter Georg Peter in Leipzig ilt Juhaber. (Angegebener Geschäfkls- weig: Handel mit Lalken, Farben und Lackfarben und Vertretung in diesen Artikeln und in Automobilen.)

6. auf Blatt 25 253 die Firma Eier- u. Buttergroßhandlung „Ullgäun“ Hofsmanu «& Co. in Leipzig (Gerber- straße 17). Gesellschafter find der Kauf- mann Gerhard Johannes Westkamp und Lina Frieda verchel. Hoffmann, geb. Lange, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 22. August 1927 errichtet worden.

7. auf Blatt 6333, betr. die Firma Förste & Tromm in Lipzig: In das Handelsgeschäft find eingetreten Clemen- tine Eugenie Selma Meinhardt, geb. Kirchner, Paula Elisabeth von Philipp, geb. Reinhardt, und Hedwig Agathe von

hilipp, geb. Reinhardt, sämtlih in eipzig. Die Gesellschaft ift am 22. Juli 1927 errichtet worden. Sämtliche Gefsell- schafter sind nur in Gemeinschaft zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

8. auf den Blättern 6609 und 16 843, betr. die Firmen Cramer «& Henne- berg und Sächsische Aale schaft mit beschränkter Haftung, beide in Ma: Die Firma is erloschen.

Amtsgericht Leipzig, Abt. IT B, den 16. September 1927. Liegniiz, [54363]

Jn unser Handelsregister Abt. B Nr. 18 ist heute bei der ¡Firma vir saft Hunrmel und Rüstern, Gesel

haft mit beshränkter Haftung, mit em Siß in Rüstern bei Liegniß“, ein- getragen worden:

Schäfer ist niht mehr Geschäfts- atr Kaufmann Alfred Stre>er aus owenberg i. Schles. ist zum Geschäfts- (brer bestellt worden.

mtsgericht Liegniß, den 31. August 1927.

Limburg, Lahn. [54364] Fn unser Handelsregister Abteilung A t heute unter Nr 79 bei der offenen udel8gesellschaft „Adolf Sternberg in mburg“ folgendes eingetragen worden: e Witwe Karoline Sternberg, geb. erz, in Limburg ist aus der Gejell- af ausgeschieden und an ihre Stelle er Kaufmann Leo Margo in Limbur

n die Sd als persönli itendez hafter eingetreten. der Else

dernberg_ erteilte Pro- ra ist erloschen. Der Witwe Karoline ternberg, geb. Herz, und der Ehefrau

des Kausmanns Leo Margo, Martha

eb Bierubeng, beide in Limburg, Prokura erteilt.

Limburg, Lahn, den 15. September 1927. Das Amtsgericht. Löbejüin. [54365]

Die in unserm Handelsregister Abt. A unter Nr. 52 eingetragene Firma Stiegler-Werk in Merbiß ijt am 2. Sep- tember 1927 gelöscht worden.

Löbejün, den 15. September 1927.

Das Amtsgericht. LöÖbejün, [54366]

Bei der in unserem Handelsregister Abt. A unter Nr. 54 eingetragenen Firma Vereinigte Zuckerfabriken Wall- wiß m. b. H und Löbejün m. b. H., Kommanditgesellschast in Wallwih (Saalkreis) ist heute eingetragen worden:

Dem Gutsbesißer Fri Schnagpperelle in Schlettau und dem Fabrikdtrektor Dr. Hans Otto in Löbejün ist Gesamt- prokura derart erteilt, daß sie berechtigt jein sollen die Gesellshaft gemeinsam zu vertreten.

Löbejün den 15. September 1927. Das Amtsgericht.

Löwen, Schles, [54367] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 42 eingetragenen Firma „H. Thaler's Eisenhandlung, Inh. Paul Theuner“, folgendes eingetragen worden:

Die Firma ist in eine offene Handels- gesellschaft umgewandelt worden. Der Kaufmann Rudolf Butschke ist in das Ge- chäft als persönlih haftender Gesell- {chafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1927 begonnen. Persönlich haftende Gefellshafter sind verwitwete Kaufmann Meta Theuner, geb. Schwarzer, in Löwen i. Schles. und der Kaufmann Rudolf Butschke in Löwen.

Amtsgericht Löwen, 9. September 1927. Luckenwalde. [54368]

Handelsregistereintrogung vom 3. Sep- tember 1927 bei der Firma „Alfred Schulze“ in Lu>kenwalde, H.-N. A 413: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Luckenwalde. Liüidcenscheid, [54369]

In das Handelsregister A Nr. 6 ist heute bei der Firma Kommanditgesell- \chaft Friedrih Linden, Lüdenscheid, ein- getragen worden: Die dem Kaufmann Emil Naber erteilte Gesamtprokura ist er- loshen. Die dem Kaufmann Heinrich Müller in Lüdenscheid erteilte Gesamt- prokura ist in eine Einzelprokura um- gewandelt worden.

Lüdenscheid, den 16. September 1927.

Das Amtsgericht. Bann cim, Handelsxegistereinträge. a) vom 15. September 1927:

Badische Elektrizitäts - Aktiengesell- ¡haft, Mannheim: Die Prokuren von Karl Mallinger und Paul Schwei>@ardt find erloshen. Karl Mallinger und Paul Schweickardt in Mannheim sind als Vorstandsmitglieder bestellt. Karl Barch- feld und Ludwig Berg find niht mehr Vorstandsmitglieder.

Montangesellshaft Saar mit be- s<ränkter Haftung Niederlassung Mann- heim, Mannheim: Die FZweignieder- lassung ist aufgehoben.

b) vom 16. September 1927:

A. H. Thorbe>ke & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Mannheim: Die Prokuren von Eduard Hagemann und Emil Bofsert, beide in Bi>kenbach, sind auf den Betrieb der Hauptniederlassung Mannheim beschränkt.

c) vom 17, September 1927:

Georg Reiß Gesellshaft mit schränkter Haftung, Mannheim: helm Ringelband is micht schäftsführer.

Nixe u. Weixelbraun, Mannheim: Die Firma i} geändert in Nixe & Co. Hedwig Wiederhold, ledig in Mannheim, ist in das Geschäft als persönlich haf- tende Gesellschafterin eingetreten. Die offene Handelsgesellschaft hat am 1. Sep- tember 1927 begonnen. Die Forderungen und Verbindlichkeiten, die im bisherigen Geschäftsbetrieb entstanden sind, find vom Uebergang auf die Gejellschaft aus- ge\s<lofsen.

Effler & Haller, Mannheim-Ne>arau: Anton Effler ist dur< Tod ausgeschieden. Seine Witwe, Anna geb. Schlachter, in Mannheim-Ne>arau, i} als persönlich haftende Gesellschafterin în die Gesell- schaft einge*reten, jedo<h ni<ht zur Ver- tretung der Gesellschaft berechtigt.

Josef Friß, Mannheim. Jnhaber ist Josef Friß, Kaufmann, Karlsruhe.

Amtsgeriht Mannheim. F.-G. 4.

[54370]

be- Wil- mehr Ge-

Meiningen. [54371] Fn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 326 zur Firma „Wach3-

s<melze am Kreuzberg Funke & Co.“ in Meiningen eingetragen worden:

Die Prokura des Kaufmanns Ernst Dreier in Meiningen, früher in Men- gede wohnhaft, ist erloschen.

Meiningen, den 14. September 1927.

Thüringishes Amtsgeri<ht. Minden, Westf, [54372]

Im das Handelsregister Abt. B ist am 12. September 1927 unter Nr. 125 bei der Firma „Weserland“ Chokoladen- und Konfitürenfabrik G. m. b. H, in Minden folgendes eingetragen:

Die Firma ist na< erfolgter Ab- haltuna des Schlußtermins erloschen.

Amtsgeriht Minden i. W. Mügeln, Bz. Lcipzig. [54373]

Auf Blatt 170 des Handelsregisters,

die Wurzener Bank, Zweigstelle Mügeln,

ist 1 betreffend, wurde Heute das Ausscheiden

des Vorstandsmitglieds Hermann Mart- haus in Oschab eingetragen.

Amt3sgeriht Mügeln, 16. Sept. 1927. Müinstermaifeid, [54374]

Fn das Handelsregister Abt. A Nr. 49 ist bei der Firma Philipp Hermen in Hatenport folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Münstermaifeld, den 9, August 1927.

Amtsgericht. Miüinstermaifeld, [54375]

Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 64 ist heute die Firma Karl Lenz u. Co. in Pol< eingetragen worden. Persönlih haftende Karl Lenz, Kaufraann in Polch, und Dr. Moriß Hirsch, Kaufmann in Polch. Kommanditgesellschaft seit 26. August 1927 mit einem Kommanditisten.

Münstermaifeld, den 26. August 1927. Amtsgericht.

Neumtünster, [54377] Eingetragen am 10. September 1927

in das Handelsregister A Nr. 258 bei der Firma Hermann Sto> in Neu- münster:

Die Prokura des Kaufmanns {F6-

hannes Reese in Neumünster ist erloschen. Amtsgeriht Neumünster. Neumiüinster, [54379]

Eingetragen am 10. September 1927 in das Handelsregister A Nr. 596 bei der Firma. Nordishe Stahïwerk Axien, Ba<h & Co. Kommanditgesellschaft, Neumünster:

Dur< Beschluß des Landgerichts in Altona vom 31. August 1927 ist dem Gesellschafter Axien die Befugnis zur Führung der Geschäfte und zur Ver- tretung der Firma entzogen.

Dem Arhitekten Dr.-Fng. Max Albert Karl Bach und dem Kaufmann Fohannes Karl Rudolf Bach, beide in Hamburg wohnhaft, ist Eingelprokura erteilt.

Am18geriht Neumünster. Neumiüinsier, [54380]

Eingetragen am 10, September 1927 in das Handelsregister A Nr. 604 dîe Firma Julius Schafer in Neumünster und als deren JFnhaber der Kaufmann Fulius Schäfex in Neumünster.

Amtsgericht Neumünster.

Neusnünster, [54376] Eingetragen am 12, September 1927 bei der Ficma Fr. Böttger, Neumünster, als deren Fnhaber Witwe Thoma Evers, geb. Stegelmann, in Neumünster. Amtsgeriht Neumünster.

Neumtüinster,. [54378]

Eingetragen am 13. September 1927 in das Handelsregister A Nr. 301 bei der Firma Heinrich Caspersen in Neu- münster: Die Prokura des Ju- genieurs Johannes Kroll in Neumünster ist erloschen.

Amtsgeriht Neumünster.

Neustadt, Schwarzwald. [54381]

Fm Handelsregister B Band I V.-Z. 1 bei der Firma „Uhrenfabrik Lenzkirch, Aktiengesellshaft in Lengkir<h“ wurde heute eingetragen: :

a) Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 20. November 1926 ist das Grundkapital von 692000 RM sc<slndertgweiundneunzigtausend Reichsmark auf 69 200 RM neun- undse<zigtausendzweihundert Reichs- mark herabgeseßt. Die Herabseßung ist erfolgt.

b) Sodann soll na< dem gleichen Generalversammlungsbes{hluß das Grundkapital um hochstens 180 800 Reichsmark einhundertachtzigtausend- a<thundert Reichsmark erhöht werden; diese Erhöhung ist durch- geführt.

c) Durch denselben Generalversamm=- lungsbes{<luß vom 20. 11. 1926 sind die S G6, 9, 13 14 M: 2, 16 Zisfér 6, 18 Abs. 2, 20. 26, 27 Abshni1t V1, 29 Abs. 1 geändert. Der $ 16 Ziffer 7, 8 18 leßter Absaß und der Zusaß zu 8 90 kommen in Wegfoll. Fm geändertzn L 97 des Gesellschaftsvertrags ist die bisherige Bestimmung, daß bei aus- wärts erteilten Quittungen die Unter- chrift eines Vorstandsmitglieds ge- nügt, gestrihen. Jm übrigen wird auf den in beglaubigter Abschrift bei den Registerakten Bd. IV S. 5/9 D Beschluß der Generalversammlung Be- zug genommen, i

d) Dur Delegationsbeschluß des Aufsichtsrats vom 19. August 1927 ist das Grundkapital auf 250 000 RM zweihundertfünfgigbaujend Reichsmark festgeseßt und demgemäß der J 5 des Gesellschaftsvertrags geändert. Auf den Aufsichtsratsbeshluß S. 30 von Bd. IV der Registerakten wird Bezug genommen.

Die Herabseßung des Grundkapitals von 692000 RM auf 69200 RM er- folgt in der Weise, daß der E jeder Aktie von 2000 RM auf 200 F herabgeseßt wird. Die Erhöhung um 180 800 RM erfolgt dur< AuS8gabe von Junhaberaktien zum Nennbetrag von E 200 RM. Die D der Genera versammlung der Aktionäre geschieht nah $ 14 und dem geänderten 8 9 des Gesellschaftsvertrags durch öffentlihe Be- fanutmachang im Deutshen Reichs- anzeiger. Ebenso erfolgen alle für die Aktionäre bestimmten offentlihen Be- ï7anntmahungen der Gesellshaft im Deutschen Reichsanzeiger.

Neustadt, den 14. September 1927.

Badisches Amtsgericht.

-

Gesellschafter sind |

Oberkirch, Baden, [54382] Zum Handelsregister Abt. B Q.-Z. 6 ist bei der Firma Progreß-Werk Ober-

fir< Aktiengesellshaft in Stadelhofen eingetragen worden: Dem Kaufmann

Fojef Schöller in Stadelhofen ist seit 16. September 1927 Eingelprokura erteilt.

Oberkirch, den 16. Sepvember 1927. Bad. Amtsgericht. Dec Registerführer. Offenbach, Main, [54383]

Handelsregistereinträge

vom 16. September 1927. __Zu A/716, Firma Ludwig Heuser, Offenbach a. M.: Der Kaufmann Carl Weiß ist aus der Gesellschaft aus- geschieden.

Zu A/1022, Firma Offenbacher Kunst- glieder Herbert Kastellan, Offenbach a. M.: Herbert Kastellan, Fabrikant zu Offenbach a. M., ist mit Wirkung vom 1 Fanuar 1927 aus ver o0TTeUen Handelsgesells<haft ausgeschieden und diese somit aufgelöst, Friedrih Wil- helm Simon, Fabrikant in Offenbach a. M., führt das Geschäft unter Bei- behaltung der Firma als Einzelkauf- mann weiter.

Hessishes Amtsgeriht Offenba<h a. M. O@schersleben, [54384]

Fn unser Handelsregister Abteilung B ist am 26. August 1927 bei dex unter Nr. 44 eingetragenen Firma „Schaper & Co., Gesellshaft mit beschränkter Haftung“ in Hordorf eingetragen, daß der Geschäftsführer Otto Schaper in Hordorf abberufen ist.

Oschersleben (Bode), 26. August 1927. Preußisches Amtsgericht, Oschersleben, [54385]

Fn unser Handelsregister Abteilung A

ist am 20. August. 1927 unter Der Nr. 322 die offene Handels8gesellschaft

in Firma Busch und Schliephake mit dem Siß in Dedeleben eingetragen. Die Gesellschafter sind die Witwe Marie Busch, geb. Klare, und der Dresch- maschinenbesißer und Gutsbesißer Emil Schliephake, beide in Dedeleben. Die Gesellschaft hat am 1. Fuli 1927 be- gonnen.

Oschersleben (Bode), 30. August 1927.

Preußisches Amtsgericht.

Osterholz-Scharmbeck. [54386]

Jn das Handelsregister A ist bei der

unter Nr. 84 eingetragenen Firma

Dampfmolkerei Hambergen heute fol-

gendes eingetragen: Die Firma ist er- loshen. Amtsgericht Osterholz, den 14. September 1927.

[54387] ven dem für die Firma Jedicte Werke in Pegau geführten Blatte 403 des hiesigen Handelsregisters ist heute von Anmts wegen eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Pegau, den 13. September 1927.

Das Amtsgericht.

Pegau,

Pinnelerg, [54390] Eintragung in das Handelsregister A Nr. 90 bei der Firma Otto Böttcher jr., Forst- und landwirtschaftliche Samen- handlung, Forstpflanzen, Filiale Halsten- bek, Hauptgeschäst in Groß Tabarz: Die Zweigniederlassung in Halstenbek ist aufgehoben. Amtsgericht Pinneberg, 24. August 1927.

Pinneberg, [54392]

Am 8, September 1927 ist in das Handelsregister eingetragen worden die offene Handelsgesellshaft „Brüder Twisselmann Prisdorfer Baumschulen“. T N dexr Baumschulen- besiber Alex Gustav Twisselmann in Prisdorxf und der Kaufmann Albert Twisselmann in Qui>kborn. Die Ge-

sellschaft hat am 1. Dezember 1925 begonnen.

Das Amtsgericht Pinneberg. Pinneberg, [54388]

Eintragung in das Handelsregister B des Amtsgerichts Pinneberg am 8. Sep- tember 1927 bei der Firma West: holsteinis<he Bank, Abteilung Pinne- berg: Das Vorsta1dsmitglied Direktor Gustav Rolfs in Heide ist mit dem 31. Dezember 1926 aus dem Vorstand ausgeschieden und seine Vertretung$8- befugnis damit erloschen.

Das Amtsgericht Pinneberg.

Pinneberg. [54389]

Am 8. September 1927 ist im hiesigen Handelsregister B Nr. 23 bei der Firma F. Thörls Vereinigte Harburger Öl-

fabriken, A.-G. Zweigniederlassung Qui>born, folgendes eingetragen worden: Die Zweigniederlassung in

Quit>born-Elsensee is aufgehoben. Das Amtsgeriht Pinneberg.

Pinneberg. [54391] Bei der Firma Freitag und Gerdsen, Schnelsen, ist am 8. September 1927 folgendes eingetragen worden: Der Kaufmann Hans Gerdsen ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Das Amktsgeriht Pinneberg.

Potsdam. [54394]

Bei der in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 373 verzeichneten Firma Achilles Guth is Heute ein- getragen worden: Die Firma ist er-

oschen. Potsdam, den 8. September 1927. Amtsgericht. Abt. 8. Potsdam, [54395]

Bei der in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 613 verzeithneten Firma Wollde>enweberei Nowawes,

Oskar Allner & Co. in Nowawes, ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Potsdam, den 9. September 1927. Amtsgericht. Abt. 8.

Poúisdam, [54393]

Bei der in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 409 verzeichneten Firma „Joh. Carl Fischer, Potsdam“ ist heute eingetragen worden: Der Pächter Kaufmann Albert Kann scheidet mit dem 1. September 1927 aus der Firma Johann Carl Fischer, Jnh. Albert Kann, aus. Mit dem genannten Tage hat der Kaufmann ¡ohannes Fischer die Firma wieder übernommen. Der Uebergang der Schulden und Außenstände von Kann auf Johannes Fischer ist ausges<hlossen.

Potsdam, den 10. September 1927.

Amtsgeriht. Abt. 8. Potsdam, [54396] Bei der in unsexem Handelsregister

Abteilung A unter Nr. 944 verzeichneten Firma Max Hempel, Znh. Paul Braune, Potsdam, ist heute eingetragen wordem: Die Firma i|st in Paul B änd e

Braume geändert.

Potsdam, den 10. September 1927. Amtsgericht. Abt. 8.

Pritzwalk. [54397] Fn unser Handelsregister A ist bet der Nr. 135 folgendes eingetragen: Die Firma C. Steffen, Prißwalk, ist ee in: Carl Delorme, vormals L. Steffen in Prihwalk,

Pribwalkl, den 12. September 1927. Amtsgericht. Rastenburg, Ostpr, [54399] Ju unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 228 eingetvagenen Firma Friß Kussin in Korschen folgen- des eingetragen: Die Firma is er- loshen, Amtsgeriht Rastenburg,

den 8. September 1927,

RBastenburg, Csipr., [54398]

Jun unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 211 eingetragenen Firma W. Gerhardt und Co. 1n Rasten- burg folgendes eingetragen :

Der Steinseßmeisber Emil Kuhnke ist aus der Gesellschaft dur<h Tod aus- geschieden. An seine Stelle ist L Ehefrau, die Witwe Fricda Kuhnke geb. Lauter, gemäß Z$ 1839 Abs. 1 H.-G.-B. in die Gefellshaft als persón- lih haftender Gesellschafter eingetreten.

Amtsgericht Rastenburg, den 15. Septeanver 1927. Ratibor. [54403]

Fm Handelsregister B wurde im Sepe tember 1927 eingetragen: 1. am 9. bel Nr. 14, Firma „Stellawerk, Akticns gesellschast, vormals Wilisch «& Co. Zweigniederlassung Ratibor“, eingetragen: Dur<h Beschluß des Auf« sihtsrats vom 20. 6. 1927 sind die stelle vertretenden Vorstandsmitglieder Direktor

Richard Elshorst in Homberg und Dr.-Ing. h. c. Adolf Schondorff in Breslau zu ordentlihen Vorstands« mitgliedern und der bisherige Prokurist

Dr. Konrad n in Bergischs Gladba zum stellvertretenden Vorstand8« mitglied bestellt worden. 2. am 13. unter Nr. 83 die Firma „Automobil, Gefellz

schaft mit beshräufkter Haftung, Ratibor“‘. Gegenstand des Untero nehmens: Der An- und Verkauf von

Automobilen jeder Art, Motorrädern und Fahrrädern sowie aller Zubehörteile hierzu. Stammkapital: 21000 Reichsmark. Ges schäftsführer: Kaufmann Kurt Reichmann in Natibor. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. 6./18. 7. 1927 festgestellt. Die Gesellschaft endet mit dem 30. 6. 1930, a sie von einem der Gesellschafter ein »albes Jahr vorher \criftli< gekündigt

wird, verlängert sie sih sonst jeweils auf

ein Jahr. Amtsgericht Ratibor. Reichenbach, YVogil, [54400] Jn das für den

Handelsregister Amtsgerichtsbezirk Neicdentbai i. V. ist eingetragen worden:

1. am 12. September 1927 auf Blatt 902, Firma Carl Krüger in Mylau i. V. betr.: Persönlich haften- der Gejsellshafter ist der Kausmann Rudolf Karl Krüger in Mylau i. V. Der persönlih haftende Gesellschafter Johannes Rudolf Krüger ist aus geschieden, ein Kommanditist ist eins getreten, die Einlagen der Kommandî- listen sind erhöht worden.

29. am 14. September 1927:

a) auf Blatt 281, Firma Schmidt «& Söhne in Reichenbach betr.: Das Handelsgeschäft ist mit dem Recht zur eg der Firma tin die Firma Schmidt & Söhne Aktiengesellschaft in Reichenba<h t, V. eingebracht und die Firma auf genannte Gesellschaft übertragen worden. Die Prokuva des Hermann Ernst Wunderlich ist erloschen.

b) auf Blatt 1317 Firma Wilhelm J. Greb in Reichenba< i. V. betr.t Die Firma lautet künftig W. J. Greb, Kommandit-Gesellschaft.

Amtsgericht Reichenbach i. V, den 15. September 1927.

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verantwortlich für den Anzeigenteil Nechnungsdirektor Mengering, Berlin,

Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin

Dru> der Preußischen Drud>erei- und Verlags-Aktiengesell\chaft, Berlin, ilhelmstraße 32.

Vilanz atit 31.

März 1927.

K D v Æ D

Aktiva. Wertpapiere und Beteiligungen « « ..««.+ 241 978 584/80 Grundstli>ke und Gebäude . Ea 66 110 002|— Schuldner:

eien e 6s s 550 000|—

s d a E R 5 646 521/84

Mit der Vereinigte Stahlwerke A-G. no<

schwebende Abrechnungen . « « - « 16 119 576/29

G D « 6 e006 ae 2 442 684/13 24 208 782/26 Kasse und Wechsel:

S e eee ooooo 26 545/29

u: L 153 232/05 179 777|34

267 027 146/40 Passiva. Aktienkapital S: 4 S: S Wr 5 rc Ms S Q A S E 300 000 000|—

Eingezogene vernichtete Aktien. « « - + - - 95 000 000|—| 205 000 000|— O as Ea ee É e 577 121|— E an o o ao a ie S 208 620|— Gn E Ce e « e e oe e 0 e C0 s 20 000 000|— Rücklage für Aufwertung, für zweifelhafte Forde- i

rungen und s{hwebende Abrechnungen 5 500 000|— G e D s 17 864 433/41 Gewinn- und Verlustrechnung:

Gewinnvortrag aus 1925/26. « « - e o o ° 1 273 962/02

Gewinn des Geschäftsjahres . « e - - . o 6 603 009/97 7876 971/99

267 027 146/40

Gewinn- und Verlustrechnung 1926/27. Aufgestellt am 81. März 1927.

Sa

An Reingewinn .

S Dee C e E a0 od

Saßungsgemäße Mindesttantieme für den Aufsichtsrat

Vortrag auf neue Rechnung . « «

Für Vortrag aus voriger Rechnung Für Gewinn aus 1926/27 . .

Auf Grund des Einbringungsvertrages vom 5. dexr größte Teil Wirkung vom 1. April 1926 auf die Vereinigten Stahlwerke gegen Gewährung von Aktien und Genußscheinen dieser Gesellschaft übergegangen.

Unter Wertpapieren und Beteiligungen sind verbuc<ht Aktien und Genußscheine folgender Unternehmungen:

Vereinigte Stahlwerke AÀ.-G., Düsseldorf, 23,65 % des RM 800 000 000,— betragenden Aktienkapitals, 17,4 ?%% der insgesamt RM 75 000 000,— betragenden Genußscheine Serie B.

Der Gegenwert für diejenigen Aktien der Vereinigten Stahlwerke. welche wir diesen cititweilen zur Verfügung gestellt haben und die uns später wieder zufließen werden, ist in obigem Posten enthalten.

Der Vermögensstand und die Ergebnisse der Vereinigten Stahlwerke sind durch den im s d. J, herausgegebenen Bericht über das am 30. September

eschästsjahr von 6 Monaten ausreichend bekannt.

sämtlihen Werksanlagen sowie

1926 abgelaufene für 1926: 3%.

Vereinigte Stahlwerke van der Zypen & Wissener Eisenhütten-Akt.-Gef.,

Köln-Deuy, zirka 87 % des fapitals.

Hierbei sind die nom. RM 6 000 000, im Besiy der Gewerkschaft Hürtherberg befinden, an denen die Stahlwerke van der Zypen mit über 99 % beteiligt sind. Die künftig zu erwartenden Ueber- A der Gewerkschaft werden nah dem inzwishen erfolgten Abschluß der au- 1nd Verbesserungsarbeiten in ves zur Verteilung von Ausbeuten 4 eßten Fahre: 10,- 0, 8 %e Sachsenwerk Licht und Kraft A.-G., Dresden, zirka 14,5 % des Reichs- mark 8 750 000,— betragenden Aktienkapitals. Dividenden der leßten Jahre: 0, 6, 6%. e Walther & Cie., A.-G., Köln-Dellbrü>, zirka 30 % des RM 2 250 000,—

U

zur Verfügung stehen. Dividenden der

betragenden Aktienkapitals.

ividenden der

zukommen zu lassen. Düfseldorf, im August 1927.

Phoenix Aktien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb.

Auf Grund vorstehenden Prospekts

55 000 000 neue

für Vergbau und Hüttenbetrieb zu Düsseldorf, 56 000 Stück zu je Reichsmark 1000 Nr. 347 702—402 701,

zum Handel und zur Notiz an den Börsen zu Frankfurt a. M. und Hamburg

Reichsmark

schaft

zugelassen worden.

Frankfurt a. M. und Hamburg, im September 1927.

Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Frankfurt a. M. Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschast auf Aktien Filiale Frankfurt (Main).

Deutsche Bank Filiale Frankfurt.

Dresdner Bank in Frankfurt a. M.

i Bank in Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aftien Filiale Hamburg.

Norddeutf

Deutsche Bank Filiale Hamburg.

Diabas-Steinbrliche Neuwerk.

Die Aktionäre der Gesellschaft Diabas- Steinbrüche Neuwerk werden zu der am Sonnabend, den 15. Oktober 1927, nachm. $ Uhr, im Hotel „Braunschweiger

of“ in Bad - Harzburg stattfindenden

7. ordentli<hen Generalversamm- lung eingeladen.

Tagesordnung;

1, Vorlage des Nechnungsabschlusses für 1926/27 und Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

2. Erteilung der Entlastung für den Vorstand und Autsichtsrat.

Z. Wahl zum Aufsichtsrat.

4. Wahl eines Nechnungérevisors.

Zur Teilnahme an der Generalversamm- lung ist jeder Aktionär berechtigt, der seine Aktien spätestens drei Tage vor der Ge- neralversammlung hinterlegt hat bei: dem Bankhause Hu<h & Schlüter, Braunschweig,

dem Bankhause Carl Fried. Meineke & Sohn G. m. b. H.,, Wolfenbüttel,

der Deutshen Bank, Zweigstelle, Blankenburg, Harz,

dem Bantkhau)e F. W. Meyer & Co., Hamburg,

dem Vorstand der Gesellschaft,

einem deutshen Notar.

Neuwerk bei Rübeland, den 20. September 1927. [55026] Der Wuffichtsrat, H. Hu <h.

D E E E Ga A

E S 0 S S E E S0

eßten Jahre: 0, 0, 0%, und vershiedene kleinere Wertpapierposten und Beteiligungen.

Nach den in der am 30. März 1927 abgehaltenen Generalversammlung der Vereinigten Stahlwerke seitens des Vorstands abgegebenen Erklärungen fann der Geschäftsgang bei dieser Gesellschaft für den bisher abgelaufenen Teil des neuen Geschäftsjahres als im allgemeinen befriedigend betrachtet werden. Wir werden au<h in Zukunft in der Lage sein, unseren Aktionären mindestens die gleiche Dividende, wie sie auf die Aktien der Vereinigten Stahlwerke entfällt,

íh H M H 7 876 971/99

6 150 000|— 90 000|— 1 636 971/99

7876 971/99] 7876 971/99

[54280]. Bilanz,

abges<lossen am 31. Dezember1926. Aftiva. U S

SOMGOIEE » . + +9 462 000|[—

236 500|—

4 207/47 436 445/79 168 521/47

Mobilien, Maschinen. . Baxrbesiände . » « « « Außenstände .-«„_«-« « - E Ss v

1307 674/73

Passiva. Altienkapital ….. «0 550 000|— Gesetzliche Reserve ._„ « 110 000|— Hypothekenshuld . . .. 23 370/24 Gläubiger und Rücklagen 582 069/03 Ning « «e e * 42 235/46

1 307 674/73 Gewinn- und Berlustfkonto.

Soll, M D Abschreibungen . 35 7490

Generalunkosten « « « « 557 256/50 Reingewinn E E 42 235/46 635 241/02

Haben. Gewinnvortrag aus 1925 36 639/44 Rohertróg + «e «e 6 598 601/58

[54253]. Bilattz der

Firma Weiß & Zimmer A.-G,, M .-GladbaŸ<h,

per 31. Dezember 1926.

Bila

[54513] Lederfabrik Blanfkenburg-Mark

Aftiengefells<haft. nz am 31. Dezember 1926.

635 241/02 Jn den Aufsichtsrat wurde neu ge- wählt: Herr Bankier Richard Rheinstrom, München. München, 15. September 1927, Feurih-Keks A. G. Der Borstand. Feuri <.

[54541]. Braunschweigische Actiengesells<haft für Jute und

Mai 1926 sind unsere unserer Beteiligungen mit

Dividende

RM 22 200 000,— betragenden Aktien=-

Aktien nicht mitgerehnet, die sih

ind bitten des Phoenix Aktien-Gesell-

amburg. Dresdner Vank in Hamburg.

[54778] Bekanntmachung. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Sonnabend, den 15. Oktober 1927, vormittags 11 Uhr, in den Amtsräumen des Nota- riats in Grlangen stattfindenden 4. ordent- lichenGeneralversammlung eingeladen. Tagesordnung:

1, Vorlage des Geschäftsberichts für

1926/27, Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn- und Verluft- re<nung fowie über den ausgewiesenen Verlust.

2, Beschlußfassung über die Entlastung

des Vorstands und Aussichtsrats.

3. Aufsichtsratswahl (Abberufung eines

Mitglieds und Erfaßwahl tür das- selbe, $ 243 Abs. 4 H.-G.-B.).

Zur Teilnahme an der ordentlichen Ge- neralversammlung sind die Aktionäre be- re<tigt, welhe spätestens am zweiten Weiktage vor der Generalversammlung ihre Aktien entweder a) bei der Gesellschaft oder b) bei der Bank für Brau-Industrie in

Dresden oder : c) bei der Dresdner Bank Filiale Frei- burg i. Breisgau hinterlegt haben.

Erlangen, den 19. September 1927. Erich Hullen Aktiengesellschaft für Champignonzucht und Konsexven-

fabrikation,

Fla<hs8-Fudustrie. 1 273 962/02 Rechnungsabs{<luß 6 603 009/97 am 30. Funi 1927. Liietidbin zie Bestände. RM |5

I 206/52 367 749189 526 431/65

Bargeld Bankguthaben u. Darlehn Wechsel abzüglih Diskont Wertpapiere, Schuldbuch- guthaben u. Beteiligung.

D E E G E

24. 281/60

E S 944 328/59 Se aaa 0s 622 372/40

2486 370/65 Anlage Braunschweig und

Vechelde (eins<hl. Be- amten- und Arbeiter- wohnungen) «c 1 LAIO 4929 Neuanschaffungen « « 4 98 235|13

3795 019

H

Verpflichtungen, Grundkapital: Stammaktien . « «e « « | 2010 000|— Vorzugsaktien » . « « 40 000|— 2 050 000|— Geseßliche Rücklage + « - 200 000|— + Aufgeld für junge Aktien (abgerundet) 345 000

Gläubiger - + e 709 606/07 Sparkassenguthaben unserer Arbeiter « « « Rückständige Löhne « «+ »- Rückständige Dividende - AußerordentlicheRüd>lagen : a) für bauliche und ma=- ichinelle Erneuerungen b) für Ausfälle an Forde- ungen

34 15617 59 865/25 626/40

25 000|—

35 422/28

c) für Steuern « « « - 75 T50|— Wohlfahrtseinrihtung H. Lupprian-Stistung « - 32 857|77 Jndustrieobligations\<uld RM 362 500,-— Betriebsgewinn . « « «.» 220 885/56 dazu Vortrag 1925/26 « 5 849/50 3795 019|— Gewinúverteilung, RM

Abschreibung: Fabrikanlage Braunschweig u. Vechelde 67 070,— 6%, Dividende a. RM 2010000 Stammaktien . . ._. « « 120 600,— 6% Dividende a. RM 40000

Vorzugsaktien « « « « « « 2 400,— Ueberweisung an den Dis- positionsfonds ¿e LO 200,00 Zuweisung an den Arbeiter- unterstüßzungsfonds . « « « 15 000,— Vortrag « + + + + « » « + 11400776 226 135,06

Gewinn- und Verlustre<hnung am 30. Juni 1927.

Aufwand, RM [H M ee E 49 180/25 teuern und Abgaben « - 95 171/85

Unkosten der geseßlichen Ar-

beiterwohlfahrtseinrih- tungen . . . . « . 6 92 513 54 esen Ce 70 668/22 ewinn . . . . . . s. e 226 735 06 534 268/92 Ertrag.

Vortxag aus 1925/26 « 5 849/50 Betriebsgewinn . « «+ « - 527 973|— A a aen 446/42 534 268/92

Die Auszahlung der Dividende erfolgt von heute ab auf die Stammaktien mit RM 18,— abzüglich Kapitalertrags\tèuer gegen die Dividendenscheine. des Jahres 1927 auf die Vorzugsaktien mit je Reichs- mark 1,20 abzüglich Kapitalertragssteuer gegen die Dividendenscheine Nr. 6 bei unserer Kasse sowie bei

der Braunschweigischen Bank u. Kredit-

anstalt A.-G., hier,

der Deutschen Bank in Berlin,

der Direction der Disconto-Gesellschaft

in Berlin, dem Bankhause Zucfschwerdt & Beuchel, Magdeburg, der Darmstädter und Nationalbank K. a. A. in Bremen. Brauns<hweig, 20. September 1927. Dex Vorstand.

14 278/44 2 59099

244 828/30

Provisionskonto R Gewinn- und Verlustkonto

Per Warenkonto 244 828 30 244 828/30

Weiß & Zimmer Aft.-Ges.

#0 E D P S

(Unterschrift.) [53552]. Bilanz per 31. Dezember 1926. Atftiva. K 5 Schüubßrechte - - « o » « » « [11 000+ Außenstände. « + » # « « « [75 013/06 Postsche>kguthaben G E E S F 14/48 Kassaguthaben . = o «e - 200/75 86 228/29 Pafßsiva. Aktienkapital o «e 100 C00 Akzeptverpflichtungen . « « « {13 380/65 SUIDeIt »+ » «e e e s . 119 502/63 Gewinn aus 1926 2182,89 Gewinn aus 1927 , 1162,12 | 3 34501 86 228129

Gewinn- und Verluftre<hnung per 31. Dezember 1926.

Debet. M 19 Gehälter und Löhne « « « « | 8 160/55 Provisionen . . ooo s} 3020179 Steuern E #0 0M 3 949 60 Allgem. Unkosten. « « « * « | 258717 Rellame : » « «oa s 11047242 Geroinn aus 1927 « « e e *. | 1162/12

33 957165

Kredit, Bruttogewinn . « «.» « « « 133 957/65 33 957/65 Herx Direktor Albert Goldberg is aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. Verlin-Weißenfsee, den 10. Juli 1927, Doering & Co. Attiengesells<aft. Curt Arnstein.

[50341].

Bilanz per 31. Dezember 1926,

Aftiva. K

Kasse, Postsche>, Reichsbank

und Wechsel. . . . . . 2668,53 Effekten und Beteiligung « » 2021,— Dee ae e. 10 T0007 Grundstü>fonto .. « + - 52 260,—

«Gebäudekonto 1 „, 128 226,— Neubau 2. - «4 130 317,71 258 643,71 2% Abschr. - 6143,71 Maschinenkonto . 19 523,45 25% Abschr... . 7223,45 Fastagenkonto . . « 1500,— 25% Abschr... . . 500,— Fuhrparkkonto . . . « 300,— Restabschreibung . . 300,— —— Mobiliarkonto 1. . 3300,— Neubau 2. . . . 4358,50 7658,50 10% Abschr. 858,50 Warenkonto, Vorrat . . . Aufrwertung einer Hypothek .

253 500,— 12 300,—

1.000,

6 800,—

82 030,60 6 150,—

Verlustvortrag - « 87 572,20 dto, i. F. 1926 . 110 066,83 197 639,03 636 068,93

Passiva.

Aktienkapital. . « « « o e « 405 000,— Hypotheten . * - . . o 0 . 76 150,— Bankkonten . « « « + o «» - 146 058,85 Sonstige Kreditoren +4 »- « » 8860.08 636 068,93

Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember 1926. M Der org E A O 87 572,20 Fabrikations- u. Handlungs-

unkosten eins<hl. Steuern,

Zinsen u. Provisionen « « 112 614,81 DULiOt «a e e S LOOOALS Abschreibungen. « « « « - »+ 14025,66

T OSIG 1/085

Warenkonto « « - « - o » « 12099,62 Mieleli ¿ è s 6 Co v s WRO/A0 T8 536,82

« « 197 639,03 216 175,85 Mainz, den 31. Dezember 1926, Wilh. Laaff Konservenfabrik A.-G.,

Verlusisaldo + + » +6 4s

Der besteht Charly Berlin

D

An Aktiva. Aktiva. RM |H Grundstücfonto. . . .. 30 000|— | Grundstü>e und Gebäude 882 550|— Gebäudekonto 115 300,— Maschinen und Fnventar - 477 800|—

1500,— | 113 800|— | Kasse und Wechsel . « - 3 538/42 Maschinenkonto 70 808,65 p E » . 1 1073 145/16 839308,65 67 500|— | Warenbestände . « « - - 826 152¡— Utensilienkonto 83 695,— 3 263 185/58 8395,— 3 300|— is P

C T C A A E T assiva. Debitorenkonto . . . . 123 696/83 BRRE c a s E 700 000|— Postsche>konto E. S 1 115 92 Grundschuld S O S 800 000|— Kassakonto . . « o +- 823/99 | Kreditoren . . . . ... 1761 313/40 Warenkonto . « « « « - | 103 000/— | Gewinn u. Verlust: Gewinn 1 872/18 443 236/74 3 263 185/58

Per Passiva, Gewinn- und Verlustre<hnung Aktienkapital » + - o » 300 000|— per 31. Dezember 1926. Reservefonds . « «+ «2 4 866/20 Vanlen Ul. e #6 89 77705 Soll. RM Kreditoren . «. + . - « 26 735/35 | Vortrag per 1. Januar 1926 | 413 074/97 Wechselkonto « « » 19 267/15 | Unkosten . . - « - E 530 52928 Uebers<huß - » » » - s 2 590/99 Abschreibungen « » « + - 42 005/97

443 236/74 Gewinn... «o. 187218

Gewinn- und Verlustre<hnung. __987 482/40

An E S Haben,

Abschreibungen « « « - + 5 203/65 | Bruttogewinn - - «e e - 987 482/40 Dekortfonto . 371/81 | SBerlin-Buthholz, den 26. Juli 1927, Unkostenkonto d $0 S E 124 304/08 Leverfabrikï Blankenburg-Mark Lohnkonld . e «s - 97 779/33 Aktiengesells<haft.

Der Vorstand. Davidson.

Uufsichtsrat unserer Gesellschaft aus folgenden Mitgliedern: Dr. Hartung in Berlin-Lichterfelde als

Vorfißender, Justizrat Alwin Elsbach in

und Hermann Bolle in Berlin.

Berlin-Buthholz, den 19. Sept. 1927,

er Vorstand. Davidson.

[52073]. : Kur- und Schloßhotels-Afïtien=- gefsellshaft, Hohenshwaugau.

Vilanz per 31. DezemPÞþer 1926. Aktiva... K B Bauten . 194 000,— Abschreibung 7 000,— 187 000|— Mobilien und Geräte 143 187,08 Abschreibung s 187,08 137 000|— V n a os 3 900|— Kassa u. Postschekguthaben 1 051/57 Außenstände « « + „+4 2 506/91 Verlust: Vortrag aus 1926 .-. « «00.087,99 1926 . « « « O07 85 T45|— 417 203/48 Passiva. Aktienkapital . . « < o - 305 000|— Bankschulden « « « - . + 43 719126 Kontokorrent . « + «e « ° 68 484/22 417 203/48

Gewinn- und Verlustre<huung per 31. Dezember 1926. Aufwendungen, K Ñ Betriebs- 1. Verwaltungs3-

UNTORCE « « e + e oa 92 014/66 Betriebssteuern - « « « + 1 550/85 Abschreibung - - « - «. - 13 187/08 Verlustvortrag 1925 . « - 50 037/33

156 78992

Srcträgnisse. Betriebseinnahmen « « - 71 044/92 Verte 1920 e ev e 85 T45|—

156 789/92

Hohenschwangau, den 4. Fuli 1927, Kur- u. Ehloßh

otel8-=A.,-G,, Hohens<hwangau. Käßberger.

[52074].

Jn der Generalversammlung vom 4.Fuli 1927 wurden in den Aufsichtsrat gewählt die Herren: Hofrat Friß Gutleben, Bank- direktor regierungsrat Dr. Georg Reif, General- dire‘tor Hans Edlex und Ritter von Rouscher, Kommerzienrat Karl Barth. L R tERA 4, Juli 1927.

Dr. Hérmann Wein, Ober-

Kur- u. Schloßhotels8-A.-G,, Hohenschwangau. Käßberger.

[54284]. Bilanz per 31. März 1927. Z Aktiva, Inventarkonto - «. « . - 1|— Debitorenkonto . » « « . |__120 377/04 120 378/04 Passiva. Grundkapitalkonto . « » 50 000|— Reservefondskonto . « + 2 500|— Dispositionsfondskonto 9 594/12 Kreditorenkotito. . « + » 651 855/44 Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag v.1.4.1926 . 3546,37 Gewinn für L 4. 1926 bis 31. 3, 1927 2882,11 6 428 48 120 37804

Gewinn- und Verlustre<hnung

per 31. März 1927.

Der Vorftand,

v. Krauß. C. Landwehr.

Besier.

Debet. Generalunkostenkonto . « e « | 9485 Gewinn .. «o «ee «1 642848 15 914/32 mert: Kredit, Gewinnvortrag vom 1, 4, 1926 | 3546/37 Generalertragsfonto . « « « 112367